1910 / 17 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewerbe und öffentliche Arbeiten wurde er am 18. Mai 1866 in Koloniales. die gewesen sei, daß ein Teil der Werften über das südliche Unjanti, Das Haus erteilte dem Präsidenten die Ermächtigung, | l Zugerrüb | 4s __| ente gar etwas über 43° C. Nah der tem. und Pu Messungen i ner zen c 47 uUderruben . D O20 2,10 pon Loer („Vie norma »rDerwvarme Utem- und ilS3 ah!

Ot

ck7 L io L

en 1 084 389 ha

ada, Y D)

das Hauptbankdirektoriuum berufen; am 6. August 1866 wurde i na E M ufer nach dem Betschuanaland geflohen "sei. Sie sähen aber je C Kaiser zu Seinem Geburtstage die Glü | ( zen. 398: ' ° De n LOCT \ xe ; j : i: er zu dessen M titglied ernannt und am 15. Vaude 1873 zum Die Erpedition Deni Sat En s „Caprivi-Zipfel“ die E ibnen Fen Be eden und E lam wollten, uf E eno R, H aps g interweizen . 1 323 77: 5,42 No A4 E 738. E gel”, Berlin 1909) | igt die Körpertemperatur bis Geheimen Oberfinanzrat befördert. Bei der Umwandlung der M freuten sich sehr darüber. Dann brachte ‘Mamili seine Kla S er Freund\chafts- I O e Aa +9) [une ‘E L e Es E n Preußischen Bank in die Reichsbank erfolgte seine Uebernahme _ Der östlich vom Okawango gelegene Teil des deuts{-südwest- | Über Letia_ vor und bat Hauptmann Streitwolf, er möge Zur dritten Beratung stand Her id i Net s E O E 24,99 | Gemüse i baut 965 526 10 éa E s Bbea ls E nau 2 E um in den RNeichsbankdienst als Mitglied des Reichsbank afrikanischen Schutzgebietes, der sogenannte Caprivi-Zipfel war bis ihnen zur Wied ererlangung ihrer Ninder verhelfen ans sie immer gut Handels vertrag zwischen dem Jen [e UN Ce. . » « 1021 012 E Wn 269 9396| 1,09 | wenig IYLELLE EIN DES Fan S tittelm E E 1 l Mitglied S ichs 7 E ¿ P E 1 Reba de No f Gas Tat i: i 21( onstigen Aer- | el wusbhühner ben eine « ôhere vertemperc direftoriums und am 19. Dezember 1892 fei 1E Beförderung Vos E S hu Zes deutschen Verwaltu A “anin ene eut. d HA n n "Stra net willfemme nen Anlaß n on ere d de ebn, Mani E 'olivlen. Mir werden diesem Be ertrag au in ri Elen i Ha 1 062 663! 435. | I i rdlicheren Nafsen, so die anier 42, 8 j C Menorka zum Ni : epräsidenten Die fer Beh örde. Aus laß der Feier Et Breslofen G n A a gh S uenen 6 Ln wiederholt den fri e en ck wed r ( audeinanderzuset ten d itter Lesung Ani stimmen. Ic m1 tf ber bierbei fe da ß it M. ; at 1A S E Ae lande 41,84 / 11 dit Ftaliener 41,8 , die in Norddeuts(land seines 50 jährigen Amtsjubiläums erhielt er ben Charaîter als dieser Toil unseres Schutgebiets inf MIRS dex Ul sher Pilnacluven Auf: | und ihnen zu ve “daß die ‘Deut “in hel [fen woll Len s Kreisen der Spielwarenindustrie in Nürnberg ind der Metall- S) e L Btntb: der Ne est von 993355 ha | heimischen : : ssoher dagegen nur 41,50 t B weiblichen Wirklicher Geheimer Rat mit dem Prädikat Erzellenz. An ete rhaltung von Geseß E Ordnung eine Zufluchts fiele lite | damit sie wi en Besiy ihres V iehes ‘ame Seine Ays! warenindustrie in Württemberg dur die ge/lante Verdoppelung und | \(— 752 o: S not R E : E L L SUORES E eljen im Durchschn il ‘eine CHNAO O DEEC D cpertemz )Cratur August 1906 trat er in den Ruhestand. Er besaß den | \{euer, darunter aud weißer Elemente zu werden drohte, sowie daß | führungen g men n ibr t sos rt das Ve ertrauen der Ci ingeboren en Verdreifachung des s französi! [En Oris L S egung enst E Am 12 ‘Juni 1 7 waren in den sandwirtschaftli chen Betrieben G en É E: e E A E bie TFacne m 2 ieg brü ir Königlichen Kronenorden erster Klasse und das Großfreuz des j er dortige reiche Wildbestand dur Aasjägerei Weiße er und Ein- E uddii zt im L D 190 1 erstret ole glatte Ordnung der ist; folgedessen werden 1edensaus E E N we A Ge hacken E ti - Zetetebalellecn, 4 391 7 795 E nliche und 7 918 321 E L E l s : æfIPeralu et rüten en Württembergischen Friedrichsordens. borener andauernd aufs s{werste geshä ¡digt wurde, die ernste Auf- E iner : rec io asg ers A Ee Es ihm „durch den den ist U daß a E tepter S ors E E E weibliche, insgesam 12240 056 Personen land- oder forstwirtschaftli auch die Temperatur de er bebrü eten Eier, worauf die Miérmio Durch seltene Gaben des Geistes und dur vorbildlihe | merksamkeit des Gouvernements in Windhuk erregt und eg 018 RMt 1 R “Be fügung ‘fieben 6 Machtriitio T D E rfi die ibm Is Sey cine GANYs in GIBEn I Ai tätig, und zwar: regulierung ei de lichen Bebrütung Rückfsicht zu nehmen bat. Pflichttreue ausgezeichnet, hat sih der Verewigte in langjähriger N ig ersceinen lassen, die deutshe Macht au dort zur Geltung zu E “bettefe E S L Eo E Mae zes an Der Handelsvertrag wurde darauf ohne weitere Debatte Die Mauer 1 bis Mast beeinflussen v, Körpertemperat bie Ad unermüdlicher Tätigkeit um die Entwilung der Neichsbank e E Erreid dieses Ziels És L E R nissen der Eingeborenen mögli wenig zu lber t r, genehmigt. int A0 PEN ‘o der Personen | #9 D tenSwerT, eb edin die Temperatur ing. Die K0 u die hervorragendsten Verdienste erworben. Sein Name wird in B v E 16 is ‘Srtobe 2A 08 Z nachst E S outn S d1 ur Der | bestätigte er Mamili als £ ckâuptling seines i: bisherigen BVe, Das Haus trat darauf in die zweite Lesung des Geseßt- Art der E weibliche weibl. über- Le temperatur des D enschen _ {wankt inne es T agedveriaufs f ndig der Geschichte der Reichsbank unvergessen bleiben, wie die Zip Sl 2h obne E auttlihe SeoMticung D P N n ROPEDi- zirkes, wie aber ibm und seinen Dorfshulzen ein, daß sie e eniwurfs, be treffend die Feststellung des Reichs- Stellung | 5 EN Personen SEE haupt | Ler- um ihre mittlere Höbe ; sie steigt vom fri Ü Norg a unter ge ringen Lauterkeit seines Charakters und die § Liebenswürdigfeit feines stände, die unter Umgebung dieses Verbots in den Caprivi-Zipfel ut in an nicht mehr von den Barotse-E Behörden, sondern E nog haushalts etats für 1910, ein und begann mit der Spezial- onen SIEN C ugen und S milden 5 10 nd ‘7 Uhr ge ihre Wesens ihm bei allen, die im Leben ihm nähertreten fonnten, | eingeführt oder dort erworben würden, der Einziehung ümter- Sel der E Eg Befehle anzunebr inen hätten. Die jy beratung des „Etats der Reichsjustizverwaltung“. A i “Ubr Ls M tiefsten E E ms S ein dauerndes treues Andenken sichert. liegen sollteA. Sodann wurde der bisherige Distriktsef arie ties Bezirk ge vörenden an iwesenden Dorfsculzen erklärten frei: Mi A 5 Ausgabetitel „Staatssekretär 44 000 4“ | amilien- d i i n L D m0 ddt x n ee en Slan “i E E / von Gobabis, Hauptmann Streitwolf, als Resident mit einem | 2/9 day sie von nun ab Seluka nicht mehr als ihre SIREE N LLNEN, UNICIOO A angehörige} 1907 980! 44,15 5) 73,05} 7 692 115] 62, ot Vie erung pi I O Nan A aug di Feldwebel, zwei Sergeanten und- vierzehn Eingeborenenfoldaten a Häuptling anerkennen, sondern \sich unter den Befehl Mamilis wurde eine allgemeine Diskussion verbunden. Sao: mp tursteigeru bemerkbar, Vor- und Na ge: le Ser Caprivi- Zipfel entsandt. s tellen gpollten. Die Tatsache, daß die Eingeborenen zu Haupt, Abg. Dr. Belzer (Zentr.): Ich habe zunächst des verdienten ständig mit- i / E E S Nl mperali! tahmittags zwischen F E E d M Streitwolf brach am 15. November 1908 von Gobabis auf, be- Perridatt qn A Vertrauen gewonnen batten und die deutsche Ober Mannes zu gedenken, der lange Jahre an der Spiße der Reichsjustiz- arbeitende .| 1218 269| 28,19 22 3,73) 4 680 485! 38,2 ochite. ie IGIALURg 9 un 1A Rees Ker N S Die hiesige Friedrih-Wilhelms-Universität wird | trat nah einem Zuge durch das britisGe Betshuanaland am 27 Fa- “e ast aner bu le E sof rort dadur zum e R daß Mamil; verwaltung gestanden u 1nd sich große Verdienste um die Rechtsentwicklung vorübergehend S e j A iidnds E E R 1a „unfer d BE is "Mkrela bedingt zur Feier des Gebu rtstags Seiner Majestät des | nuar 1909 den Caprivi-Zipfel und erreichte am 3. Februar das redhte Citevett Äntichs ihm ei E Len R 9e “Raid aut erworben hat. Wir E, daß Se as Sering d si ih noch lange | mitarbeitende| 689 7 15,96 I} 29,32f 3 011 630| 24,60 cal das ag “0c: trn u iers raa E p dárf 1s N E S Muti C Î C E aus Odenen Ct Ti ck 4 H o ? 1 P 5) dAL. S TRD P M E M E S OA E B Raisers und Königs am 27. Januar d. J, Mittags | Sambesiufer gegenüber bem britishen Sesheke Dort sélug er ein | Ssreitfall zur Entsteivunr veelette. E E E R | remde Ar. Auinobe gellen, daß sh die Temperatur ber versdlébenen Cine 12 Uhr, in der Aula ia Universität einen Festakt veranstalten. ge Bei Erfüll Mut E AR a6 E A Bei der weiteren Erfundung des Landes verfuhr Hauptmanz môge, das große Werk der Strafprozeßordnung und die Reform des beitsfräftel 241375 2134186 26,95] 4 547 941 2 zwisch O ber weg! Pay eul O swankt E Die Eingeladenen werden gebeten, die ihnen zugesandten Ein- E aid Pa e Bala ja E estellt Streitwolf Streitwolf dann immer in der gleihen Weise, indem er, wo er ay; Strafrechts zu einem alücklich en Ende zu führen. Die im Nachtrags- davon: zwi S a / (Schleiereule), bei den Enten trittskarten am Eingang ZUr Aula vorzuzeigen. Zhofel nete E Roe T Portugietisch-Angola, im Noch L “aba seiner Reise ein Dorf antraf, eine Versammlung der Dorfscul [zen at angeforderte S Summe von 102 000 M für NRenovierungsarbeiten Aufsichts- ind zwilchen | 05 Bildente) unt Ul inene E B e Dsten durch Britisch- -Rhodesia, im Süden E L Sbuaaalenne aus der Nachbarschaft zusammenrief, um ihr die eingetretene Aende, im Gebäude des Reichsjustizamts ist vielfah als außerordentlich | Rechnungs- E A : L I : G das cermöówe) a E Protektorat bec grenzt. Die Verwaltung on Rhodesia Eut BE Hos L: R der politischen Berbältnisse zu erflâren. Ueberall wurde hoch beanstandet worden; die Forderung ist aber binreichend be- _personal . 64 232 ( 2 9301 Q 77 162 British S Africa Company (Chartered Comp.) er friedfertig aufgenommen, und da er durch seine Wort gründet, wenn man erwägt, daß nabezu 30 Jahre keine Reparatur dort ständige Ar- E O ASES die Sesheke zum Siy eines Distriktskommissars und éfrioe [uno „sein Auftreten den Eingeborenen bewies: daß ihre vorgenommen worden ist. Der angekündigte Entwurf zur weiteren Ent- | beitsfräfte . | 1364 659 1 064 024 428 683 Sachsen. Eingeborenenpoli izeitruppe gemacht hat. Den großten Teil auf Letias Auéstreuungen zurückzuführenden Besorgnisse vor den lastung des Neichsgeri chts wird von uns freundlich angenommen werden. darunter : y 2 Matt orr. ; von Rhodesia bildet das alte Barots\e- Reich. Die Gha fs) R Plänen der Deutschen unbegründet seien, so gelang es ibm, die Ein, Die von vielen Seiten verlangte Regelung des ZarisvertragSwe]ens Knechte und A2 Be E L Fe S U Ct [ly E O2 Es t Jn Der gestrigen Sißung der Ersten Kammer kam der Companv bath B ties vet [8 zal S tive bi geborenen zur Anerkennung der durch ihn vertretenen ( Staatsgewa alt auf dem Wege der Gesetzgebung ist noch immer nicht in Angriff Mägde S 310 780 - 1 545 951| 12,6: d f Z E E R N 1308 Ee Staatsrechtslehrer, Wirklicher Geheimer Rat, Professor Laon V Das E Se aus ans, ihre S Dersalung | zu bewegen. Die Eingeborenen / s: A ihm auch diejenigen Ehren; enommen. Wir müssen dies um so mehr wünschen, als im Zusammen- gelöhner, E A ae P CNE: ee Sei nständ: des Dr. Wach nochmals auf dié Schiffahrts sabgaben zu Von ihm bitt regiert. Es erfallt i A h eo Liebe a E bezeigungen zukommen, welche sie bisher nur dem Barotsekönig und bange damit auch die dringend nötige'geseßlich Verleihung der Nechts- iter u. s Jeeut C Grati e h, E L E O O sprechen. ; Spiße Subflinas p der Regel m. Ut uet Sh S an 4 Pre seinen obersten Häuptlingen erwiesen hatten. Bei seinen ferneren Reisen fähigkeit an die Berufsvereine endli erfolgen muß. Die Abstellung s F 903879 N 328 15 82732] T, Ñ umentlid V4 E O E O E, DEN Nach dem Bericht des „W. T. B.* bezeichnete Geheimrat a en Sei sind eingeteilt feinere mte u e e einem Ind ?- | erreichte es s Hauptmann Streitwolf, daß au diejenig en zum Bezirke de: der aus § 313 B. G.-B. entstandenen 6 Schwierigkeiten würden wir eben- niFtitändi S L A wett s H ale Wach die Einfü hrung der Schiffahrtsabgaben als einen Verstoß gegen | unterstehen. Häuptlinge ib Ahiinas Lieb, ies Koran, e t tus Induna © Seluka gehörigen Dorfsulzen, welche nicht zu der vn M falls mit Freude begrüßen. Was die DeAE ntlichkeit der Gerichts- Arbeitskräfte 984 864 22,79 2392| 13,351 2042 096] 16,69. daraufhin zu prüfen, die Reichsverfassung. Det Bundesrat sei zu einer authentishen Inter- | empfangen von ihm ihre Autorität. Die Bezirke der N ütte % Abi Mamili anberaumten Versammlung geladen werden fonnten, ibr Unter. verhandlungen betrifft, fo steht uns no ch Uer als das ose entliche Unter diesem landwirtshaftlihen Personal befanden \sih 601 637 noch em 1 ú pr tation des Artikels der Neichsverfa sung nit alle in ;z uständig, feine festbesti immten räumlichen Grenz en, sondern we rden dadur ge- LOHUNngEN verbältnis unler Seluka freiwillig aufgaben und dafúr Interesse das Gebot der Sittli chfeit. Aus dieser Erw agung e idt vierzehnjährig Kinder: 328 879 Knaben _ und E 758 idchen. und t; mt icht Suite Tondern A ge zre E der r Reichs tag. Denn eine authentische bildet, daß je einem Induna mehrere Dorfgemei n\caften unterstellt Mamili als ih ren L auptling anerfan1 fen. wir nichts dagegen haben, wenn für B Verhandlungen, die lediglich Die Hocbstz afl er in der Zeit vom 13. Juni 1906 bis 12. Juni stellung vorzuneb men n 5 Interpretation bedeute hier soviel wie ein Geseß. r Redner ver- werden. An der Spiße eines Dorfes steht e Dorfsculze. Die . Fübrte so der Weg der direkten Verständigung mit den Ein. der Sensations- und Skandalpresse die M O ‘Abi cine De- | 1907 gleichzeitig besbäftigten Ärbeitskräfte (ausshließlich der Betriebs- Kommissionen, die der Beir wahrte si gegen den ihm von einer Zeitung “aen 1ahten Vor- | Barotse selbst sind nit allzu zahlrei. Sie haben si aber glei- handlung: zu dem gesteckten Ziele ]o waren auch die Ver, schränkung __ der O Een, eintrete. Auglalies «ohilje kann ja leiter) betrug 6 343 A UEE und D: 513 we ibliche, inagesamt und zwar werden am 25. wurf, daß er en zu nabe getreten sei, indem er den § 19 seines | wohl seinerzeit die ibr Reich bewohnenden Stämme mit Gewalt E ngen mit den englischer Bebörden von vollem Erfol:

ck Df So mo

Wasserstraßenge be s von 1905 als verfassungswidrig und darum als | unterworfen. Sie find der berrshende Stamm, dem die anderen etter Der Administrator von Nordost- und Nordweit. möchte noM viele Jahre erfc dern, doppetl gl L da bie bie auf be icher 7 Argen häufig Vet Éleineren Betrieber un- Ausftell lung Telkbtiden

nichtig bezeichnet he. Nichter und Pa rlamentarier ieien verpflichtet, Stämme dienen. Sämtliche Barotse sind als Angehörige des S desia machte dem König Luanika lar, daß er sich bon gib bt. Auch die Zuziehu 1ng von Sacbverständ S fa bei manchen zuverlässig E U v zu wachen, daß das Landrecht nicht gegen das Reichsrecht ver- | berrshenden Stammes Großleute: nur aus ihnen werden die Indunas nun ab jeder Einwirkung auf das unter deutscher Hoheit stehend 6 f reby zprozessen, in denen es sich um Sittlichkeit oder Unsittlich- ; :

No orwurf, daß ein vreu Gzisches Gesetz gegen das NReichs- erwäblt. Der Machtbereich des Barotsekönigs endete nit an der Land enthalten müsse, und gab S Streitwolf die Erklärung ab, M! von Kunstr werken handelte, zu Unzuträglichkeiten ge In der

sei also ganz objeftiv. Tatsächlich handle es sich bei der deutsch-englishen Grenze, fondern erstreckte si über dieselbe hinaus Luanika infolge der ihm gemachten Vorstellungen endgültig auf R bayerishen Kammer hat darü iber eine erschöpfende D prache statt- E und ‘4p Durch den Vorstand der deutschen Geweihaus stellung wird be- i! Shiffabrts abgabe um eine Aenderung der Reichsverfassung, | aub auf den deutschen Caprivi-Zipfel. Zwei Barotseprovinzen Caprivi-Zipfel verzichtet b abe. Da Hauptmann Streitwolf berichtet efunden, ich verweise auf die Ausfi übrungen, die Damals de El bayerische E E fannt gegeben, daß die beurige 16. deu se Geweihausstellung Zestimmungen, wie Ver fassungéänd derungen d urgeführt S n in den Caprivi - Zipfel hinein, nämlich die Provinz des in | daß Luanika den Ruf eines durchaus ehrlihen und bochberzigen Justizminister gemacht hat. Wie PRNSen sich das Bedürfnis fühlb S m Geburtstag in E Majestät des Kaisers un ]S Det wiederum in der Ausëstellungshalle ar ischen Garten Ein- E Eir ne dürfe alle erdings 8befte sitzer den Hâuptlings Letia und bie Provinz n es Mannes genie bt, f wi h ffffl w werden dürfen, daß dieser seine der macht, der öffentl ichen Uniittlichkeit, die in Schrift und D ruck zu au die s tional l e geschlossen. gang l 6 an Z Kaise Wilh j Ged *Dtnit sfirde statt- , wenn sie n iht. Dar as Rei ihewobl l geboten sei. Das | in “Kai unga wohnenden Häu iptlings Letia-Njana. Beide sind | Administrator ge ge halten wird. Tage tritt, zu steuern, bezeugt der befannte Beschluß der Hamburger R findet. Sie ist mit einigen Elchschauf ‘iner großen Anzahl sehr fönng aber niemals in Frage fommen, wenn es sich um | Söhne fuanifas, der erstere ist zu seinem Nachfolger bestimmt. Ferner wurde s Mitwirkung der englische n Behörden Letia- Bürgerschaft. ( Notbirschge veihe un am/ 1 ufeln, vielen Nebkronen, Gems- 1g, wenn au nur einer Minorität handle. Soweit Häuptlinge und Indunas des Königs Luanita berridte; also aub Sesbete ae di le aus dem Cavprivi- Iipfel zu Unrecht weg (Schluß des Blattes.) j un sirer ist seit kurzem die Sam mlung ideln un schaft interessanten erotischen Tropb äen | ei ten, sei die in die Presse lanzierte Be- | in deutshem Gebiet. Was die Stantmes sangehörigfeit der den | getrieb enen etwa 300 Rinder im Werte von 30 000 M wieder zurü Behrens, d es 1895 verstorbenen Hamburger Kaufmanns, hickt. Die Eröfnung indet am 27. Januar, Mittags 1 Uhr, hauptung nem Schwanken der säsishen Regierung vollständig Caprivi-Zipfel bewohnenden Eingeborenen anlangt, so gehören, von | bringen zu lassen. Weiterhin gestattete die englische Negierung de id ausgestellt. Es ist dies ein Sammlung von gut auêgewählten, nicht Schluß am 16. Februar, Abends 6 Uhr, statt. Dauerkarten unbegründet. fessor Wach loß, er hoffe, daß die Bedenken | den wenigen Barotses abgesehen, weitaus die meisten den Stämmen | Hauptmann Streit Sre die ‘Maa verbung von zehn M atabe eles alz zu großen, fast durchweg hübschen Bildern von Meistern, die ih | zu 10 #, einmalige Eintrittskarten für den 27. zu 5 , für alle Sachsens au im übrigen Deutshland Widerhall finden würden. der Masfubia, der-Maiy- umz der Mafei an. Polizisten und verpflichtete \id, diese im Falle Ufo Desertion na A internationale n Nufs ersreuen. Bon, den Barbizonern sind Corot, | anderen Tae zu 2 sowie Kataloge zu 1 X werden an der Kasse

1 Hauptmann Strêitwol? hatie auf seinem Zuge den Linjantistrom | dem englischen Gebiete wieder auszuliefern. Endlich wurde ein Ueber- Statistik und Volkswirtschaft. Daubigny, Decamps, Diaz, Dupré, LHermi tte, Rousseau, Troyon und | im Ausstellungslokale auSgegeben. _ Aktiven Forst- und Jagdschutz- \ s iem vertreten und man findet von anderen Franzosen noch Bonnat, | beamten in for rm wird vom 1. bis eins{ließlih 15. Februar freier

abwärts, Tängs der südlichen Grenze des Capribi-Zipfels un eintfommen dabin getroffen, daß in allen die FisDerei Jagd usw. L c L LRE, 99 Dipfe d dann in : F De Zur land- und forstwirtshaftl ihen Betriebsstatistik Fromentin, Gérôme, Meissonier und Roybet. Von den Deutschen sind | Eintritt gewährt.

der Sambesin riederung in unserem Gebiete fast gar keine Eingeborer nen- betreffenden Fragen die Barotse des englischen Gebiets sich nit |

werften vorgefunden. Das Land schie n in den Niederung zen dieser | dir rett, sondern nur durch Vermi itlung des Distriktskommissars ven für das Deutsche Nei b. außer den Achenbachs und einem charafkteristishen Böklin fast nur Ge nre- F f ‘E L A c n 3 Ï D o 40

Oefterreih-Ungarn. Flüsse fast _ganz unbewobnt zu Eri Geinuria n Hauptmann Stre itwolf wenden sollten. Im zweiten Hef n Teil 1 des Bandes Statistik des | maler da: 4 T Dei etten Knaus, G. Sev: “Wilhe S E. Meyer- Verkehrsanstalteu.

i a MTPNAU wc vie auptmann wolf ef n ritt fluß der Streit N-5 A ns Deut ç ; i eim, Paul Meyerbeim, Pettenko ferund Schreyer, Wilhelm Sohn und

Wie das „W. T. B.“ meldet, beabsichtigt die ungarische | war, wie L dauptmar n Streitwolf ur pie t der S Streitwolfshen Verwaltung hat nch bes : Deutschen Reichs“ Ï 7

aus den ünshen und Klage i on {h \ au darin gezeigt, daß viele t, Eingeborenen, die aus unserem

: 8 7 c d. in? 4 e R nfs E j | Vautier heitlicher Zug, der die ganze Sammlung beherrscht, j von Deuts{-Neuauin as zurzeit i i ( schaftlichen Be criebö}t licht. e darin mi itaeteilte Vautier. Ein einheitlicher , der die ganze Sc [1 V er n D ch-Neuguin d urzeit in Re ng, de geo N » am E L i N / ift ni Regierung, dem Abge rdnetenhause am Montag das | suchten Eing eborenendörfer festste fle! fonte, olge E ußzgebiete vor Letia oder vor den Deutschen entflohen waren E vebnia fin Zäblung von 1907 zum ersten Male er- | ist nich ¿57

v

3 s ; n t zu verkennen: Ihr Besitzer hatte eine Vorliebe für kleine he ehende Postamt wi d zum 1. Mr; As Shutilows Buda D va ) ien Tomt m Bort R AL: P 0 B s L S - TiohohnIT 1 SoITn& of e B ch inner- affe erle un H 5 ort bo 1. Apriîi s des N A udget, Hen L L mit Runmäni ien Jormwte den Bericht | zurüzufüh re n: Einige o Zeit chon t eder ins Land zurüdgefehrt si f ind z Al ußerdem aber ba ben aub ben mittelt wo L in der im ersten Heft enthaltene: on | [iebevoll und tadellos durchgeführte L ilde N, und aeg aag [e eriegl une THae Dom Âe lr 4 ab ut, Ney S über Die Begebung Der taatsfkassenscheine vorzulegen und | Expedition batte der High GCommi rifa : nôördlih von uns gewesene Indunas Tabelle 1 taa C i Deutschen Neiche vorb landwirt- | hals der sich gesteckten Grenzen ge! sammelt. Keines N lder onhasfen die wrtsbezetmnung „JLaL aux Ÿ t h uin ea) gleichzeitig ein zweimonatiges Budgetprovisorium zu fordern. | Viebeinfubr aus unserem Gebiete nac en te um die Erlaubnis gebe en, “Ÿ den Caprivi- Zipfel zieher dürfen schaftliche Besi ist, werden der elle 2 nur die | ewa besonders Harakteristis für die E Ee T tee: _ In Herberts| E befindet sih vom 1. är; ab an Stelle Sha rtered ombvanv batte den F A Y e - s un? ba ab n ns it 1 der ae, ( tbnen die ele o C rp ibnis ge Des ace land wirtfî Bat Be etr iebe 5 rtf cha / ftl iben | Versuche „Und teuerungen wurden L b 1 S Aug jer ) E, l “pla | 8 lagen 3 eine L tagentur. die in unserem Gebiete wohnenden Barotse de 1 n t in unse rem Gebiete angesiedelt. Arbeiter und Tag nab ; Bes sigverhà tnis, | stüzt. War aber einer einmal berühmt, war sein Name uricdltlon unteriborfen fatsr L R A G / j : ; Le N 1 a 53 | genüge ? d zte sh Herr Behrens ein E iSdiftic nun nte T orfen seien und ihr Vit t über dée Be des F einzelnen Betriebsarten nad Bo ! abgewiesen. Es | genügend bekannt, dann suchte f VeIr f :

y i : L C ] i des von Hauptmann Streitwo E D N h E L 2) M A ibm aus und bezahlte ge was verlangt w Theat d Mufik

S T s Z 2 p j ; Mt als | Werkhen von ihm aus und bezahlte gern, was ve 1gt tw eater und unt. Schuzgebiets beträgt ungefähr | find dies Betriebe bon sollen j hauptberuflih al fen j r j Z

: A 2 | So faufen ja die meisten S e veil sie selbs E den Weiz bi Sgeoaravbiî eh E landwirtschaftliche Arbei „ha! uptberuflih als | So kaufen ¡a die meijten Sammler, weil sie de je irtschaftsge ograpbi]ch gehört Caprivi [ha | von der Spreu nicht {eiden fönnen. Man darf ibnen diese Vorsicht

P ag de Zit ci s : las "ere! gd selbt Da nbiviete zugle n beri Î ndwirt- L /cLDEl - infolge einer \chwer E Zugä A lin? ge Arbeiter i Tagelät ozeihnet et n Nicht | keineswegs verübeln, aber sie dürfen auch nit verla Una Ä daß ma1 „Der gute König aobert nennt sid ein von Felir

Des Landes ¡SDeT ade! _ : t ¡ct zu Big! A nstförderer od r M ¿ene h Die Ausstellung S F tetes QusHiviel. des Franzosen An Ot E ntwid: at oto E x baben at mitaufgenom men find ¿çamilien- | as deshalb Ku ee Hte ÉTET od tazene weg Ie Ausstellung bietet a lten bearbeitete e “Ee L ranzolen Andre It oire, das S o L A 4 T H . S T V4 L Lia L Mi m. ey! Gs j f) 0 0 4} amo A. F 5 de G 4 Dor 701 4 D eu A S D D r O ottorfottäaortn ließli Aderbc in : Ziebzuc getrieben, \sich au ang zehörigen, die der hauptberufli andwirt} haftliche a Knechte Ide sen Tos Ger y enôwertes. Be Beispiel A A Pinsel- gellern im e 1d E E L E S olg en Erzeugnissen der Jagd ernährt. Was di ie Geeignetheit des Boden! und Mâgde und die Betriebe der nebenberuflich als land- | „Pariser Wo nlag ein Tojtiihes Detlpiel der eand erzielte. Es ist ein leiht gewogenes, aber von gallishem Wigß' und

( ( a eeta es X :

ry t- P

E

__ Der Bischof von Nizza hat, einer Meldung Des „W. T. B.“ zufolge, an die Priester seiner Diözese einen Hirtenbrief gerichtet, in dem er sagt, er würde fich f für einen shlechten Bürger halten, wenn er zum Kampfe zwischen Lehrern und Familienvätern aufrufen würde, wie vielleicht andere aus - r

politishem Jnteresse täten. Wie immer, so fordere er auch | p29 L e En br

jest die Geistlichen auf, den Rat Sympathie entgegen- | selbstverständlis eine aroße N ängte Vieh) “f zubringen und sie gegen ungere und undankbare Eltern t Lerbänau t in ihrer {weren und edlen E zu verteidigen.

Ain

werden durfe.

45 S o R r; wohnenden Baro

Selle So8

—- Co» p Lys

e 22°

r n

L

E.

o _

, l - res S) ck 3 a 2. 9 T5 R » on tdorlor A r omo rior ck zum Ackerbau und wirtschaftlihe Arbeiter und Tagelöhner tätigen Perfonen, die einen kunst unseres Altmeisters. S Ur. D. ga gil De g gA e dur Werk, ein idealer Stoff für eine Dperette, | r TUrz ng woP 1 ihren Kompontitten finden wird.

zu unterscheiden, nämlid as ober! naer dai anderen als landwirtschaftlichen Ha auptberuf angegeben haben. Die | L : rz oder lang wobl aud n “mj ac aunoi L var heißt die Linjanti- un esi- Niederung, und das Wal Tabelle 3 macht die Bestellung des Ackerlandes mit den | In h | A ft wird morgen, | pLe bon roi E S 2 E O aus L lief E h U und Trockengebiet. as wemmungsgebiet hat Savanre einzelnen Getreide- und Gemüsearten erf sichtlich, sie eigt, wieviel als Abends 8 Übr im g instlerk ause 8 Be elevuestraße 3) : Frankrei a em ésliede jede r ar so: er Ma her

et herüberbri ngen. : esahl Luanifa den | arakter und t it ; Sre dur 25 vel Ackerweide benußt „wurde und wieviel Ackerl ans brachgelegen hat. In | der Professor _ Sriodri inen Nortraa über , g, der sih mit Jag Liebe die 5 L 5 ertreibt, aber wenig thnen unterworfenen dölkern in unsere Jebie dische Steigen der genannten beiden Flüsse mebr oder weniger unt: den Tabellen 4 und ist das in den lan wirtschaftl ihen Be- mäler persif it Licbtbildern) balten D in Staatsgeschäfte denkt, stebt im V j unkt der lustigen Sinurre. 0 besiufer überzusiedeln. Wer diesen fehle nit | Wasser gesett. ei ni rebiwea e A sandig, “do N trieben beschäftigte Personal nah Dersonengts zenklassen der | Iutritt steht jede Abe Frei, r foll sih mit der bl es Goten fônigs vermählen, weil sein sidenten Taft wegen der Gewähr g des ini imaltarifs sind, i mit Get 1 s | au weite S: Fit Zor tdEoLena UÜnjanti 7 ver Betriebe und nach de er Art seiner Stellung gesondert d argeste R Hierbei | © | Kanzler Eloi es für gut V und dle Staatsraison es ersordert. Aber ¡le i inge f r Tat: Maul wo ist zu beachten, daß bei der Nahweisung des hauptbe Tru iflih gen Per- | | die Prinzessin liebt einen Vetter, de em fie die Treue bewahren will,

| Und de il PATA ay die Yermati Ing n

Nt L Eee zufol r Aan R A s y S ta „W. T. B.“ zufolge, ergangen: ihmäßig hervor, Sambesi weil H |

G V e Ÿ d E : » L der bei ch Lira S 2 E 6 +1 S8 t orotna r Q o R j a nur 3 ck vol ] verde es sei der befriedigende Beweis erbrad feine der be- g P N S R nen weng}iens | met d übe ie iederungen flute 3 sonals Doppelzählungen innerhalb E b iden Betricb® sstatistiken nah | Als besondere Veranstaltung des Feine N E os F, Me rafe i 00 0e fe: Meta Aus On Le caogen Gs s nad LCogudtet 21e ea 3 8 teben On 10 ion Ben : c : de Möagl lichke it vermieden find. So 1nd Betri chôleiter r uno liandig be- | Kunt!t gewerbe findet am Sonna dend, Abends O3 Ubr, eimn Licht- | M l' e Aa l und findet etnen LUuêweg au8* dem Mlemma.

treffenden Regierungen die Vereini taaten irgendwie | eg. : ntsleher inte ame ießen! nianti. s Niederunasgaebie j i . S e : Ga 1 Ds 2e s Beh Sa ti de Dani zefabr ungebührlich differenziere. z igte zog entwe Zambe zurückd tiefer ins L iten Weideboden und gegenük A R e shâstigte Personen, die bereits bei einem “gewer blichen Betriebe gezählt | bildervortrag im Hörsaale des Kunstgewerbemuseums statt. Es | Er ersinnt eine Prophezeiung, nah der der könig bei Gef hr | | hinein oder siedelte sich an [ichen Linjantiufer im Betschuana- ortei G 08 in De E o t das G abstirét waren, in den beiden landwirtshaftlihen Tabellen nicht mebr auf- | werden malerishe Aufnahmen von der Insel Ceylon gezeigt. Brautgemah R he E: und eine a G C ( G l L ieb , mmmt 1

n dem Aus d (a adi d 20Lr Ly F rae ages enen da 8 abstirti IT 10 l : In de Aus\chuß Ver canc ( l lob an im November 1908 ha ben aber Abgesandte 18 Waldgel ; e, geführt worden. Dagegen wurden bei den nur vorüberge hend mit- E 7/05 UMDI i tändiae ein. Der König glaubt die ihm

ammer fin l Y H ° a t o Q o L L s O ch Dge H L a E x i; L. Lo S fam ge sf EO und Hütten Is Quai 9 | den am Kwando so heibt der Linjanti in tene mittleren Lauf e tederungêwald und e eupe ters [hi ‘det i zen arbeitenden Familienangehörigen sowie bei den ni ichtständige jen Arbeits- 7 ; O R M 2 obiger Quelle zufolge, Canada besi ße Drei Fün 5 ( | on zie I unserem Lande wobnenden Barotsewerften oorigen Boden : M t 40s B M) ft kräften in der Landwirtschaft Doppe E ingen zugelassen. Sämtliche as Untversitätskonsistorium in Kopenhagen hielt, | Prinzessin zu lieben, liebt aber in Wahrh eit ihre nächtliche :

“S + A «C » Mm: f E S : L S ee t “. cil 5 L geleg C l 1 K s E x I C Y a Gs S A E A e? Lot c E o Tto nor Gon ahlt nf Nidel1 lvorrats der Welt. Di ( fel vor- | anbefoblen, un Bebiet zu räumen. Ketbor Der Wa S O 0 ; z in diesen vier Tabellen nachgewiesenen landwirt)chaf tidhe n Betriebe W. T. B.“ zufolge, gestern vormittag eine Sißzung ab zur Ver- | und vermag sich | bei Tage die abweisende Kälte seiner Gemablin fomme, n jeßt unter der Noniralls G ikanishen | , .Vrei Zndunabezi es DBVarot|ereiches teilten sich bis zur An- | rliden, wertvollen Mopgano -NZyi S M erscheinen in den Vorspalten nah Größenklasse n DEV, LANDIWITTA | i i eine M titteilu ing der Cook-Kommission, durch die | zu erklären. Seine s{chwärmerishen Schilderungen ] Trusts, d t | , r

D 27 A1 y sind zwei Daupt

a7

L E

F G Q

A e

Amerika.

4)

4) i 2 Go r 4.

2a

D

Fa

Die _angefkündigten sechs onen des Prä-

V (0)

4. t «

S L

F

n De s L n l

I Z UN & Jen, I ULLWL Ui ICoOVPane - 14414 (411 (Il u e D - j Y , x R at Ç ck ck - »rmo rio kor ernational Nickel Company in Nork Nilson gehörten zur Provinz des | wegen mangelnder Verkebrêweae nit ausaenutt werde; ; schaftlich benußten Fläche (niht Gesamtfläche) gegliedert. Als é nale und No tizbücher als in allem wesentlichen D Wesen E E erweden aber T . R 4 V E R e G ui : Sens C ILLILCDILODIDCGC UVUTTIIUB { I. E Es E n 0) s R Po a oh A ; q mond o Ï s l 1 (Br1 170 cte 4 laß an einem Se ¿en empfahl d dischen Regierung dringend, die Kontrolle über die einer zur Bey ind des Häuvtli ings Letia- | e5hc 21 cht besonders gut geei gne eil bas Viet landwirtscha ftliche Ge en galte! Ae rlar E Gartenland (ohne Zier- 1 h ijr ift überei ‘i imme nd en l s e soweit e R mun ad u L E ne Oer Ls C d P32 Iteber dto | 61 n d §1 ck Eomapott 4 2 J v : É e, d +to § ele R id 1 Weingc en. ( L abgaD. E, - 1uUB amit, L L 1A 1 L Nickella iger des Landes zum Nußen Canadas und ( (Gr ‘oßbritanniens irke, Lee Borsteber patt N rodenzeit in die ed LELE Q L L, O reic E By vg 1007 itto s i 5 e Mate in B ‘0 ls abge emach p det in ihrem Haar nit elbt in Dio G Ina 211 nehmen. Viele Mil [li J E die L do waren, n Doi g inne e h S ganze F ur rh frisches c o y 1 (S4 aif Unter deit durch die hlung Don 1907 ermitîi telten landwirt- S De vorliegende ate Ti al in etramî tommlt, „U H abge gema u r er fir l T 5 ar 111 M Ey 138 2E A0 zes _ 1e Vles Sade S Tonnen dieses Bg s beftben, greift d er dritte Bezirk ziemli | ub ß das Niederungsgebiet en Hau 1 acolanet l shaftlihen Betrieben 5736 082 mit einer Gesamtflähe von fei esehei n werden. -. Es- entbält, wie {hon erklärt wurde, in ag hk Füssen niht das ersehnte E zl gei uro u A weil der Trust den Abbau noch nicht er unser A gebiet hinaus, s\odaß nur fein kleinerer | ck : e Rin E BE E Mts S ili 43 106 486 ha wurden 579 500 (= 10,10 v. H.) Bet iebe mit idt de gerin gsten Beweis, daß Cook den Nordpol erreicht hat. j Gu die Slklavin g S8 wün}che Ma müsse mit aller Energie darauf dringe daß î Sein L Vorsteher, der Induna Selütà | rc E Ke E, n : E ) | einer Gesamtflähe von 409 109 ha (= 0,95 v. H.) von landwirt- Ebensowenta fann abe: er gesagt werden, es enthalte den entscheidenden L. Es fo "mmt shließ{ich an _ nt DIC 5 | G E / L ° LenNat eten da V Zv jv ck Jo R R E c ; o Canada diese Nielv orräte an si nehme und so England einen nei der 2 | 1 die Sklavin die Herrin feines Herzens ist, fo sickt er jene S Da ware durch- | fonsistoriums wird nunmehr dem Vorsitzenden der Cook-Kommission | d _heim_ und E die avin zu seiner Königin. Der kee

i | r au seinen unseres Schußgebi iets. u für aussidtsreid und lohnend. Er n Ee i schaftlihen Arbeitern und Tagelöhnern bewirtshaftet. Entsprechend Gegenbeweis. Das Ergebnis DET Beratungen des Universitäts- Gi “ps N Îs e S Mio er t E F D Ö L L « k 414 4 14 141/ L 1/1 2 j - / L L E x M2 E _ à 5A F aroßen Vorteil Vor c ander en Ländern für den Bau j Ee ft è Re ile Streit wels, der 1a den bisber vorliegenden y ich eaonne!t D Lp es o l Toir:g der sozialen Stellun ibrer Inhaber waren dIes z : u : | Bt, eini z ( E En E

moderner Schlachtschiffe Der Ausschuß beschloß darauf, | (Kivando) li ] fast I ganze zwischen Sambefi und Unjanti | M dildbestand eilmwetse au S irch englis e Jagderpe ditionen ch; weg kleine und mittlere Besißungen, von denen nur 64 Be- zugestellt. Von den Ve erhandlungen zwischen diesem und dem Uni- 1g, die i DTOLIGEN MCTAni A jeh (il é Px wr Ee : é h ILC AL 4 U Oncn Y 9 0 ¿e ey f" t : 2 Sia t, z A s g T; 4 s SY 5 das (Geichättäa ‘en des ite 2 J 5 (Kw andvo) legende B du rch forst hat, galt dem Bes uche des ein- | reits if 17d n wertvosl ofen Mild :Tofant? triebe eine landwirts{aftlihe Fläche von 10 bis unter 2 : vers- versitätsrektor wird es dann a 1bbängen, ob gegen Cook betreffs des T glu lich das Welmastsgebaren es zu prüfen. | “B4R a É N ¡ i reis arg zugelet urde, an ertvollem gro en XBIlUd, wie Ste / x i E 2e e / / / L G E R e f, N, Ï T E E 16 a ad ú lußreien nas Mamil i. Dur ihn ließ er die in der Giraffen und Flußvferden, in % r M bet zeichnen hatten. Den Arbeitern gehörten von diesen ien nur | ibm verliehenen Ehrendoktorgrades Schritte getan werden sollen. ge N L i cach einer M eutershen B 1 r und erden, immer no ) Ee Meldung mte „Heuterschen Bureaus us seiner Wers | sige ende n Dorfcchulzen zum Erscheinen auffordern. Auf | bei verstz dige E F, eitbor 9 ith e100 dre “Lebrzditlid 186 744 ha = 45,65 v. H. der Gesamtflähe. Das übrige Land war E e Mitte zwishen Ernst und Scherz. Köstlich wc f Wakß manns pfiffiger Montevideo sind in den Provinzen kleinere revolutio- | éi verständiger und s{onender Aus gung i : L N / Ma a M i s Kanzler, sehr belustigend Tilla Durieux kaprizióse Prinzessin, glaub-

M oif fo r ckrî 5 » e f: 92 90) 0 q E d E j L

op 2 Ls G6 ette ic ne große politishe Versammlung zust fande, die au | Einkunf [l wy entw epac)tet (123 116 ha = 30,09 v. H.), der ( 0- h näre Unruhen ausgebrochen, die dem Anschein nah durch A : g Einkunftsquelle bilden kann. eder gepachte Ey L y A : R finden fi im theus* | baft auch Else Bassermann als Sklavin Nantilde. Die im rechten revolutionäre Umtriebe eines fleinen Teils der Blanco-Partei rfene Ausstattung war das verdienstliche Werk des

der Dorfichulzen, die ni iht zu dem Indi zirke | : genanntes Deputatland (99 249 ha = 24,26 v. D.) das ibnen von Ueber die Eigenwärme der Vögel finde „Prometheus t i l zu demjenigen Selukas gehörten, besudt wurde. In | den Dienstherren als Teil des Lohnes zur N un ßung überlasse n war. | interessante Angaben. Währe nd die Körperwärme des Menschen im Märchenstil veranlaßt sind. Jn amtlichen Kreisen wird ertlärt, daß von ung erklärte Hauptman n Streitwolf den E Wpia orenen, | Auf diesen Arbeitergrundstücen wurden als Ac 285 875 ha | Durchschnitt 37° C beträgt, l iegt die mittlere Temperatur der Säuge- Malers Ern der Masse der Bevölkerung der Anschluß an eine Revolution so 3 en “e reibeck| Did g: S is E (bi Lei ungünstigen Kiseren Vér- nicht zu erwarten sei, da das Land sich wirtschaftlich in den

s CDOTeNn V Ae ompany, Ce Len Deuts chen unter- Parl (= 69,88 v H.), als Gartenland (obne Zie j (8 rei ven A 2) ff F Bs, L. aher nit mehr weiter angebe, daß die L arotfebâu - | arlamentarische Nachri . (= 5,44 v. H.), als Wiesen 54117 ha (= A . H.), als reihe | Diese Temperaturen werden selbst bei ungünstigen äußeren Ve E I R E L j günstigsten Verhältnissen befinde und feinen Grund zur Un- : eutshem Gebiete sißenden Stämmen eine Hütten- | 2 igs de Weiden 7509 ha (= 1,83 v. H.) und as G SERE U hältnissen P E Net Eri Lee S, oon Pur E E etn fra 2 Mertiner D are e. Macbe h“ ‘ein fiardes zufriedenheit habe. Di e Negierung nimmt an, daß die leichten ständ b ‘r Gompany zufliese éße. Die Versammlu mng z elgte volle 8s | Die Schlußberichte über die gestrigen Sizungen_ des (= 0,67 v. H.), im ganzen also als w daftliche Fläche lebhafte Naturell und den Luftaufenthalt verständlich. Immerhin gellirigen a ung, L C Ede bis nine sehr Añtad Unruhen, d Urheber sich wa oinl Ex ie [N us für die Aenderung der politische n Lage. Mamili | fi a in | Reichs tags und des Hauses der Abgeordneten befinden 372500 ha (= 91,05 v. H.) benugt. “Auß 1 waren noch | s{wankt die Cigenwärme der verschiedenen Vogelarten zwischen | Inte eresse ern edt zu baben. an zenierung f : 1ruhen, deren Urhe er ih wahrscheinli argentinischer Hilfe ti wi IRROIN de aus, daß Æ etia-Sesheke, um seine: | fich in der Ersten und Zweiten Beil 9733 ha (= 2,38 v. H.) Forstland, 7643 he 187 v. H.) ge- | 39 und 44° C, ohne daß sich für diese Verschiedenheit | und großzügig gehalte m ut väburecb Eu en ftrengen Stil und eine Unter- erfreuen, bald unterdrüdt sein werden. Í au dem Tre chten Zamb eslufe zu râumen, den gebörtaen | l Et age. O rin ere iden unh Hütungen, 7447 ha (= 1,82 v. D.) 5 ODed- und ursädbliche Gründe finden lassen. So beträgt die Körperwärme streihung der Bi ildwir fun der hande e Personen und eine starke ais zu geben, durch seine Leute das Gerücht batte gebi E | Der heutigen (21.) Sizung des Reichstags wohnten vez und 11786 ha (= 2,88 v. H.) sonstige Flächen vorhanden. des Steinkauzes 39° Le des Flamingo und des Marabu | Herv \orhebung der jeweili Je Höhe punkte d es Vorgangs erzielt. Die Archi- lafse en, baß die Deutschen mit größerer kriegerisher Macht im Anzuge | der Staatssekretär des Aus swärtigen Amts Freiherr 00? Das gesamte im Deutschen Reiche, und zwar in 4 904 762 land- | 40 ° C, des Strau Hes, der Elster und der Wildente 41° C, des Emu, | tekturen, einfache, stumpffarbige Wände mit einigen charakteristischen, eien, und daß, wenn er seinen Zwed dadur au nur unvollkommen | Schoen ¡und der Staatssekretär des Reichsjustizamts Di. wirtshaftlihen Betrieben, ermittelte Aderland umfaßte eine Fläche | der Wachtel, des Baumfalken und des Löffelreihers 42 ° C, des Kolk- | nur aufs notwendigste beschr ränfkten Formen, als Fensterausshnitten, erreiht habe, denno eine Folge der von ihm verbreiteten Gerüchte | Lisco bei. : ; von 24 432 354 ha. Hiervon waren im Sommer 1907 bestellt mit | raben, des Blaukappenraben, der Shwarzdrossel und der Mandarinen- | Treppenwangen, Brüstungen 2c. in s{öner Raumbverteilung und Linien=-

C1 §1 2 444i

axf + e

a ca DeS

A0)

=L UL

S 3A

S

A

e halten Harry Walden ‘bie als König Dc die rechte

t

lte g L

ite entwo get

1T Srer

T

O ey

le} S) V

E F _—. . m