1910 / 17 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2623

262386 26326:

2

963389 264277 267381 268708 268721 269437 280144 285302

28531

286003

28601

286908 290227 292926 292941

99341

293423 305776 305797 311084 315427 32633 336263 342230 342231 345686 358027

35971

36197 362853

362866

36514 37928

379297

58128 398435

38737:

59063 39345 39419

900 N 39696

598182

31 262336

»d

0

wr) D

263251 263264 263377 263390 264278 267386 268709 268722 269846 2834835 285303 5 285316 286004 8 286019 286909 990228 292927 292942 0 293411 293424 JODTAT 305798 311086 315428 326338 336275

314

315 99A 950

345687 358028 9 359713 8 361979 362854 362 362868

D

2 379283 ) 379296 7 381288 4 384335 38737 8 390644 7 394178 8 394199 1 396962 398194

345

359 362

o 39 o

309

384 3 388

394

396

398

262337 263252 263265 263378 263391 264280 2673! 268710 268723 270521 283958 285304 285317 286005 286020 286910 290229 292928 292943 293 296871 305778

305799

3422; 3958029

2301

SDD

284 297 381289

296 O00

390648

394200

963

263253 263266 263379 263392 264281 267393 268711 268724 270525 283959 285305 285318 286008 986022 286911 990238 292929 292974 293413 301434 305786 305800 311090 315430 326348

392

412

037 429

830 232 345768 : 358040 359715 362302 362856 365137 370999 379285 379298 381290 384337 388106 390649 180 394183 396951 396961 195 398196

767

714

105

262338 262339 263254 263267 263380 263393 264286 267396 268712 268725 271001 9283961 285306 285319 286009 286023 286912 290239 292930 293401 293414 301435 305788 306406 311354 319739 319745 326349 336831 33683: 342233 34223

358650 359716 362303 362857 5651538 378568 379286 379299 581291 384338 384345 388107 392201

594 184

396965 598198.

262340 263255 263268 263381 263394 264292 267398 268713 269072 279359 283962 985307 285323 286010 286024 286913 290240 292931 293402 293415 301436 305789 311076

911099

329958 336833 H 942287 347964 559704 359717 362318 362858 365139 378661 379287 379300

381292 388108 392202

594186

396966

262341 262342 262344 263258 263271 263384 263397 264300 268703 268716 269075 279369 283965

285310

5

263256 263269 263382 2633!

264295 268701 268714 269073 279360 283963 285308 285324 286011 286025 286914 290241 292932 293403 293416 301437 3014: 305790 3057! 311077

2632 2632

2687

2860

319746. ¿ 329959 336834 3: 342238 : 347967 35 359705 3597( 359718 362682 362859 365140 378662 379288 381276 381293 387354 388462 392209 394187 396954 396967

36025

3812

5354

263383 263396 264299 268702

269074 279368 283964 285309 285325 2857 286013 286903 286916 290243 292934 293405 293418 303219 )1 305792 311079 3115 7 319748 329961 338263 2240

286M 286915 290242 29293: 293404 293417

1078 311356 311357

359719 362683 365141 379276 379289 381277

IO7IZO 38 (9D8

392210 394188

396971

T 70

[5

12

)2 »9 D

J9

»& Ic )e 5 e) °7 e)

G 3DE

10

)4

d c) e)

359720 362684 362861 365142 379277 379290 381278 381295 387359 390627 592406 394193 396955 396956 396972

262346 263259 263272 263385 263398 265121 268704 268717 269432 279370 283966 985311

285790 286014 286904

286917

290244 292936 293406

293419

3043960 305793

89

58

351120 359708 3959721

362685 362862 365143 379278 379291

381279 381296 387360 3906283 392407 394194 396957

396975

39 33 340895 342248 OD11241 359709 359722 362686 562863 365145 379279 379292 981284 381297 387364 390631 392410 394195 396958 396974

262347 263260 263273 263386 263399 265510 268705 268718 269434 27937 283967 285312 285791 286015 286905 286918 290245 292937 293407 293420 5304667 305794 311081 311360

P97 6332

1999

262348 263261 263274 263387 263400 267379 268706 268719 269435 279372 283968 285313 286001 286016 286906 286919 290246 292938 293408 293421

504673 305795

311082 511361

326335 332000 342226

342249 351122 359710 359723

562851

362864 365146 379280 379293 381285 381298 387365

390635 392411

394196

396959

396975

62] Rumänische 4°, amortisierbare Rente von 1905.

(Anleihe vou 1090 Millionen Francs.)

O u O Bei der

Gesamtnennbetrage

92020 94582

80256 S1466G 83151 86181

S7906

56230 58365 59980 689255 69120 74915 75190 76995 77460

77995

G51 96 13891 4206 704141 7056 S471 10706 [9001 19016 [959] 2174 S1

) 296

6 By 36031 »7O(

a)

40256 43251 41SG6) 1S8S01 4381 6;

4591

gleid

92116 92601 94715 94737

80257 80258 81467 81468 33152 S6182

S7907

S31D53 S6183 S7908 58181 58182 58366 58367 66051 66052 68256 68257 72441 72442 74916 74917 (OG6T1 (59672 76996 76997 77661 77662 77996 77997

682 683

697 1892 4207 7042 7057 3472 10707 19002 19017 19592 21747

23282

69S 1893 4209 7043 7058 8473 10708 19003 19018 19593 21748 23283 23297 23298 536032 36035 37267 37268 40237 40238 E P) 16867 46868 488092 483903 18817 483818

54592 54593

alt 2.

von 593 009 Francs gezogen worden : a. 21 Obligationen zu 5000 Francs = 4050 X.

92761

94815 94979

95468.

92830 92904 93233 93246 93335

93587

Januar 1910 n. St. stattgehabten 8. Verlosung find folgende

93876

b. 71 Obligationen zu 2500 Fraucs = 2025 4.

80259 $0260 S1469 81470 83154 83155 S6G184 S6G1S5 87909 87910

S0481 $1941 S4056 87431

90061

30482 81942 84057 87432 91686

e. 148 Obligationen

58183 58184 58368 58369 66053 66054 68259 72444 74919 75674 76999 77664

77999

689258 72443 74918 75673 76998 77663 77998 d. 684 699 1894 {20 7044 » 7059 3474 10709 19004 19019 19594 19595 21749-2150 23284 23285 93999 23300 36034 36035 37269 37270 10239 40240 13254 43255 16869 46870 138804 483805 453819 48820 54594 54595

O85 700 1895 1210 7045 7060 8475 10710 19005 [9020

58185 58186 58370 59971 66055 66056 68260 69111 72445 72446 74920 75181 759675 75676 77000 77451 77665 T7666

78000 79311

686 1881 1896 211 7046 8461 S476 10711 19006 19581 19596 21751

GS7 1882 1897 S 7047 8462 8477

10712 19007 19582 19597 2102 23287 36022 36037

De L OCEIZ

43241 43242 43256 43257 46871 46872 18806 48807 54581 54582 54596 54597

232986 56021 36036

80483 80484 S1943 81944 34058 84059 87433 87434 91687 91688

zu 1000 Fraucs

58187 58188 59972 59973 66057 66058 69112 69113

72447 72448

(9312 (9315

689 1383 1884 13899 1214 7049 S464 S479

10714

63S

1 S898 {219 7048 S463 8478 10713 19008 19009 19583 19584 19598 19599 ZITOS 21/06 93289 36024 360039 37974

23288 36023 56038

9-59 (G DIL

15245 43244 43258 43259 46873 46874 488083 43809 5 15393 54584

54598 534599

S485 81945 S4( )GO 387435 916839

581 S9 59974 G6059 69114 72449 75184 75679 77454 77669

79314

325 Obligationen zu 500 Francs

690 1885 1900 4215 7050 S465 S450

10715 19010 19585 [9600 21709 93290 39025

36040

43260 46875 48810 54585 54600.

81282 32642

81281 82641

86161 86162

S7736

91690.

= SÉTO A.

58190 58361

59975 D99I76

66060 68251

69115 69116

72450 74911

75185 75186

75680 76991

77455 77456

77670 77991

79315 105 M. 691 692 1886 1887 4201 2 1210 Ac (O O2 8466 8467

[0701 10702

[O716 TOCTT

19011 19012

19586 X

21741

21756

23291

36026

37261

37276

43246

16861

468STG6

48811

4586 4587

93987

79316

D

93991

8128:

82643

S616;

dag epuda! (9D

S362 59977 68252 69117 74912 75187 76992 77457 77992

Nummern

94050

» 81284 32644 ) 86164

r c)

SC C

58363 59978 63253 69118 74913 75188 76993 77458

77993

C9016

693 1888 4203 4218 7053

694 1889 4204 4219 7054

8468 8469

10703 10718 19013 19014 19588 ) ZLUCÉEA 21758

) 23294

21 (4:

2329:

56028 37263 37264

Od

97972 27 O20 2

43248

4686:

16878

4881:

54588

10704 10719

19589 21759

56029

Od 279 43249 } 46864 46879 3 48814 54589

262349 263262 263275 263388 264276 267380 268707 268720 269436 280133 285301

285314 286002 286017 286907 286925 290247 29293!

293409 293422 304701

305796 311083 314481

326336 335043

342229 342250 358026 359711

360575

362852 362865 365147 379281

379294 381286 384333

387366

390637 393456 394197

396960 398176

im 941653

$1285 32645 86165 S7740

58364 59979 68254 69119 74914 75189 76994 77459 77994

695 1890 4205 4220 7055 8470

10705 10720 19015 19590 21745 BLT

23295 36030 37265 57280 43250 16865 46330 48815 54590

Die Rückzahlung der vors‘?henden Obligationen erfolgt vom 1. April 1910 n. St. ab 1SCouPon8 :

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in

D den Sta

in Deutschland

bzeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zir außer in Rumänien bei

atsfafssen,

bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin, bei der Norddeutschen Bank iu Hamburg, j bei der Direction der Discouto-Gesellschaft in Fraukfurt a. M., Noßmarkt 18, Mark zum festen Kurse von ST Æ für 100 Francs.

E Ie

Zur

Rückzahlung

einzureichende:

L

Berlin,

1 Obligationen, denen ein nach der Nummernfolge

geordnetes Verzeichnis beizufügen ist, müssen mit sämtlichen noch nicht fälligen Zinscoupons versehen

jein.

90149

(036. 34029

90501

25 56226

8 30786 76 32455 , 36236

) t 40229

¡3 44274

_—

Mit dem 1. April 1910 n. St. hört die Verzinsung der ausgelosten Obligationen auf. nacstehend aufgeführten Nummern

S

: Von den früher ausgelosten Obligatioueu! sind die bisher niht zur Einlösung eingereiht worten : Obligationen zu 5000 Franes.

93785 93910 51993 84656 91427

31566 84630

91426

56228 63872 73694 74194

62690 73693

74193

38381 7161 18102 190653 21193

3887

7162 18108 [9064 21194 30788 33659 36237 40226 109053 44275 16564

180 ))

10906

46563 18064

94181 94207 82561 85507

91429

831594 85202 91428

57408 64841 73696

(5293

56229 63950 73695 7

4195

3888 3894 (100 CLOS 18781 18782 19067 19068 21195 21196 30825 34646 36239 40228 40910 44279

1569

30789 35660 30230 40227 10909 44278 46565)

18066

4SOGT.

94216 914405

Obligationen zu

82562 82563 85509 89341 91430 91541.

94429 94731 2560 82564 82565 89342 89343

Obligationen zu 1000

58583 62474 6484? 64844 73697 73698 (5294 79961

Obligationen zu 500 Francs.

3895 3896 7165 7170 18783 18784 19069 19077 21197 21198 30831 30852 34654 36240 39385 40229 40230 40912 409153 44280 45881 46571 46572

94659

62475 62682 64845 64849

73699 73700

79962 79963 T9964 79965

3597 4444 (171 19090 18785 18786

19078 19079 19080 21181

21199 21200 30834 30835 35895 36223 39386 39387 40231 40232 10915 40916

45382

94779

95213.

Francs.

S286

89344

82858

90021

82857 89345

Francs.

62683 62684

65071 73997

4445 15099 18787

IS5S1 31961 36229 39389 10233 44261

15883 45884 45886 16573 46574 46576 46577

62685 70521 74177

T9966

67779

74176

5477 15100

18788

676D 15203 18789 21184 28597 31975 36231 39394 40235 44267 45887 46578

98583 31965 56230 39391 40234 44266

84626 90022

62686 71876 (4178 79967

6766 17562 18790 21185 30629 32162 36232 40221 40902 44268 45893

416579

84627 90025

62687 71879 74179

79968

6767 17564 18791 21190 30630 32169 36233 40222 40903 44269 45895 416580

84628 90138

62688 73691 74191 79969

6771 17997 18792 21191 30633 32175 36234 40223 40904 44271 46561

18062

60 j

64515 64588 66340 66348

56238 56915 58908 60742 63074

38620 41244 42362 44210 45627 ACLOC 49202 51697 53591 DOZLO

64494 66197 66385 66663. 56305 56448 57142 57227 59437 59452 61042

56091 56880 58831 60629 62788

96269 96955 99161 60798 63172

38776 41456 42455 44289 45999 471741 49312 DLT3

53654 55417

39506 39849 41610 41663 42803 44682 46269 47292 49729 52279 53868 55903

39123 41501 42486 44372 46109 47218 49600 52010 5SATI9 55583 d. Pr 2351 4144 5455 7468 9321

1543

39359 4153 42654 44628 46126 47270 49714 52087 53818 55T5T 317 342 2427 4246 5489 7492 9324 11599 13435 )8 14820 17426 2 19731 21443 29888 23120 24061 24207 95359 25994 26005 T 27457 27696 29595 29600 29713 2973 31073 31150 31167 31272 31390 31502 32788 32838 32920 33071 33195 33432 33529 34447 34522 34555 34570 34630 34848 35036 35575 35584 35701 35802 35889 35903 36667 38125 38307. Die Rückzahlung

38526 41146 42343 44050 45463 47088 49084 51635 53460 55078

46448 47417 49756 52396

835 2819 4291 9822 7634 9847

568 2659 4259 5750 T7587, 9587 11684 13451 13543 14919 14942 18272 18295 19887 19945

012 21553 23143 24380 26429 27962

73 75 15 S 1982 2919 D668 9793. /4038 4978 5256 5312 6931 T7019 7431 9006 9205 9208 11209. 11565 T1527 18194 138273 13321 14379 14388 14562 1022 16725 17126 19253 19352 19388 21221 21238 21288 22662 22690 22872 23964 23983 24013 25127 25135 25211 27030

Pei 4 29284 29298 29403 30952

der

in Deutschland

bei de f

lein.

bisher niht zur Einlösung eingereiht worden : Obligationen 65540. i Obligationen 56257 59912. Obligationen 38958 38962 42668 42740 44931 45296 46635. 1460 6016 19864

1461 7156 20598.

1462

83527

60D 1417 47T0 A41C8 (334 19028

2049 9391

467 4712 16418

b. 69 Obligationen zu 2500 Francs = 2025 M. 56490 56510 56537 57722 57729 58005 59455 59469 59514 61100 61166 61172 61527 63297 63602 63720 63912 63998

e. 144 Obligationen zu 1000 Francs = S810 M. 40001 40027 41744 41753 42886 42971 42986 44749 44980 44986 46486 46569 47455 47592 49892 52428 52705 54025 54052 55912 55919 Obligationen zu 500 Francs 893 2961 4398 6006 8081 9879 11820 11954 12009 13586 15041 18418 20256 21653 25206 24528 26482 28126 29982 31543 33902 35052 36798

zu zu

zu 1000

% Rumänische 4°, amortisierbare Rente von 1908.

(Anleihe von 70 Millionen Francs.)

Bei der am 2. Januar 1910 n. St. stattgehabten 2. Gesamtnennbetrage von 575 000 Francs gezogen worden :

a. 20 Obligationen zu 5000 Fraucs = 4050 #.

64617 64785 64834 65088 65100 65336 65370 65523

e

erlosung sind folgende Nummern im

r r r

60503 65561 66039 66091

56859 58773 60455 62780

56784 58452 60426 62154

56796 58702 60433 62522

56543 56548 58031 58382 59554 59772 61834 62028 62033

64355.

56619 56760 58409 58451 60032 60300 62058

40722 41911 43406 45189 46939 48076 51278 53028

54572

40889 42162 43691 45222 46998 48266 951288 93198 54602

40076 41849 43087 45047 46637 47912 50588 52882 54450

40153 41861 43382 45148 46909 47935 951023 92991 54486

40038 41794 43082 45021 46595 47795 50279 92801 54269

40998 42233 43894 45301 47039 48942 51447 93211

54739

49997

54266 55941. = 405 A. 1251: 1398 3448 3483 4477 454T 6240 6411 85976 8750 10248 10416 12542 12578 13959 14063 15915 16221 18620 19045 20589-20611 21955 21981 23618 23652 24743 24746 26611 26652 28826 29123 30254 30308 32267 32282 33859 34148 35153 35382

37134 37196

1649

3535

4752

6683

8968 10764 13031 14131 16463 19152 20836 29368 23889 24871 26812 29189 30530 32512 34363 35410 37829

1457 D0E3 4730 6678 8852

10695 12786 14100 16360 19090 20696 22181 23782 24804 26742 29129 00312 32461 34214 35384

G_rrr

x p D (DU

1206 3296 4447 6170 8427 9995 12461 13755 15870 18433 20532 21949 23374 24671 26573 28647 30231

32041

1008 2972 4403 6017 8366 9908

1773

3689

4898

6726

8979 10916 13189 14355 16654 19155 20848 22424 23898 25082 27018 29207 30729 32513 34385 35544

57901

13728 15842 18425 20507 21766 23321 24600 26486

28353

31660 35707 33844 00070 3904 36895 37038

Ee zahlu vorstehenden Obligationen erfolgt vom 1. April 1910 n. Si. ab gleichzeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zinscoupons: außer in Rumänien bei den Staatskassen,

, , f , A - . e: E A , x Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin, bei der Norddeutschen Bank iu Hamburg, : bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Fraukfurt a. M., Roßmarkt 18, in Mark zum festen Kurse von ST # für L190 Francs.

Die zur Rückzahlung einzureichenden Obligationen, ein 1 geordnetes Verzeichnis beizufügen ist, müssen mit sämtlichen noch nit fälligen Zinscoupons versehen Mit dem 1. April 1910 n. St. hört die Verzinsung der ausgelosten Obligationen auf.

Von den früher ausgelosten Obligationen sind die nachstehend aufgeführten Nummern

denen ein nach der Nummernfolge

5000 Francs. 2500 Francs.

Francs.

Obligätionen zu 500 Francs. 2614 9497

4214 13919

4225

15614

4143 11720

4145

3613

3663 3782 9863 10766

2681 9745

F [63785] Anleihescheine der Stadt Kreuznach.

Bei der beute von der städtishen Schuldentilgungs- fommission vorgenommenen Auslosung derjenigen Kreuznacher Anleihescheine, welhe nach Vor- {rift des Allerhöchsten Erlasses vom 1. Mai 1888 am 1. April 1910 zur Tilgung gelangen, find folgende Nummern gezogen worden:

Buchstabe A über 1090 4 Nr. 2 114 159 177 207 213 220 313 344 43 4.

Buchstabe V über 500 M Nr. 503 573 584 597 628 657 752 803 816 832 841 945 997 1023 1073 1203 1292 1303 1312 1356 1368 1383 1441 1463 1464 1473 und 1496.

Die Inhaber dieser Anleihescheine werden ersucht, dieselben am 1. April 1910 bei der hiefigen Stadtkasse oder der Dresduer Bank in Frauk- furt a. M. zum Rüctempfang der Darlehnsfumme vorzulegen. Die Auszahlung des Nennwerts erfolgt an diesem Tage an die Vorzeiger der Anleihescheine gegen Auslieferung derselben nebst den für die fernere Zeit beigegebenen Zinsscheinen und der Anweisung zur Empfangnahme der 3. Reihe Zinsscheine.

Die Verzinsung der ausgelosten Anleihescheine hört mit dem 1. April 1910 auf.

Kreuznach, den 26. Oktober 1909.

Der Bürgermeister. [89600] Auslosung.

Bei der am 29. September 1909 erfolgten Aus- losung von Anleihescheinen der Stadt Mül- heim am Rhein sind gezogen worden :

1) Auleihe uach dem Allerhöchsteu Privilegium vom 12. Oktober 1881 :

Buchstabe A Nr. 39 81 99 121 141 200 201 250 276 471 492 495 613 519 598 572 577 und 588 zu je 1000 4,

Buchstabe W Nr. 628 651 661 674 726 816 851 874 899 901 904 971 1013 1 1032 1070 1086 1109 1113 1200 1201 1204 1 1242 13927 1371 1390 1478 1523 1539 1642 1

{ 1 1

165 188 O2C DDS O0

f

[A

02

23

64 1659 1 L2% 1129. 1784 141 1142 1740 104 1774 1780 1832 1837 1877 1890 1900 1920 3 1934 1940 1945 und 1962 zu je 500 M,

Buchstabe C Nr. 2102 2113 2118 2137 2155 ZZOI 2244 2268 228 2283 2286 und 2295 zut je 200 M.

2) Auleihe uach dem Allerhöchsten Privilegium vom 3. Oktober L887:

Buchstabe A Nr. 18 23 43 196 253 304 426 438 und 446 zu je 1000 M,

Buchstabe W Nr. 569 617 689 879 927 und 933 zu je 500 M,

Buchstabe C Nr. 993 1001 1058 zu je 2090 M.

Der Kapitalbetrag kann gegen Nückgabe der An- leibesheine und der nit verfallenen Zinsscheine nebst Anweisungen vom 1. April 1910 ab bei der Stadtkasse hierselbf\t erhoben werden.

Vom 1. April 1910 ab hört die Verzinsung d | ausgelosten Anleihescheine auf

4 J ( 1

93

261

O Po

774

1013 1030 und

Von den früher ausgelosten Anleibeïheinen wurden zur Einlösung noch nicht vorgezeigt:

Anleihe nach dem Allerhöchsten Privilegium vom 12. Oktober USSHE : Buchstabe A Nr. 163 166 167 und 170 zu

1000 M, 1293

Buchstabe B Nr. 712 je 500 M, Buchstabe C Nr. 2148 zu 200 4. Mülheim am Rhein, den 17. Januar 1910. Der Bürgermeister : Clostermann.

[89599] Bekanntmachung.

Von den in Gemäßheit des landesherrlichen Privi- legiums vom 2. Januar 1895 autgegebenen 3X 9/6 igen Anleihescheinen der Stadt Thorn sind für das Rechnungsjahr 1909 zu tilgen . 53 400 #. Hiervon sind freihändig angekauft worden 12 400 #, fodaß auszulosen bleiben L O00 J

Am 30. v. Mts. sind nun folgende Nummern zur Rückzahlung am L. April 1910 ausgelost :

Buchstabe A über je 5000 4 Nr. 10 79 89.

Buchstabe W über je 2000 4 Nr. 1 17 2 31 36 40 49 89 92 110 139 149 189.

Die Inhaber werden ersucht, die ausgelosten An leibescheine nebst den nah dem 1. April 1910 fällig werdenden Zinsscheinen und den dazu gehörigen Zint \cheinerneuerungs|cheinen

1) bei der Stadthauptkasse hierselbft,

2) bei dem Bankgeschäft Delbrück Leo

«& Co. und 3) bei dem Bankgeschäft F. W. Krause & Co., i einzureichen und den Nennwert der Anleihescheine in Empfang zu nehmen. :

Mit dem 1. April 1910 hört die rutnag auf.

Für fehlende Zinsscheine wird deren Wertbetrag vom Kapital gekürzt.

Aus früheren Verlosungen stehen noch aus:

„Keine“.

Thorn, den 12. Januar 1910.

Der Magistrat.

je

1067 uno 1763 zu

Berlin,

9) Kommanditgesellschasten auf | Aktien u. Aktiengesells.

[89841 i

Die Generalversammlung der Brauerei Kal! Gregory Aftiengesellshaft vom 28. Dezember 1902 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellscha! um #4 500 000,— herabzuseßen und gleihzeltig um A 300 000,— zu erhöhen. a

Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft aus, ihre Ansprüche anzumelden.

Berlin, den 19. Januar 1910.

Die Dircktion der

r | Brauerei Karl Gregory Aktiengesellschaft.

Eber.

[89266]

Maschinenfabrik für Mühlenbau vormals C. G. W. Kapler Aft.-Ges.

Herr Karl Kunze, Regierungsbaumeister a. D., ist heute aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden.

Berlin, den 17. Januar 1910. Der Vorstand.

[89269] A L Petroleum-Raffinerie vorm. August Korff.

Bei der am heutigen Tage stattgehabten plan- mäßigen Auslosung unserer 40/6 Anleihe sind folgende 40 Anteilscheine gezogen worden:

93 36 46 82 137 168 177 190 196 216 240 246 977 299 308 316 356 384 446 509 511 524 532 540 578 592 612 634 649 655 670 708 710 778 790 797 825 865 965 984.

Die Nückzahlung derselben erfolgt zum Nennwert am L. April a. e. bei

der Direction der Disconto-Gesellschaft in

Bremen.

Mit dem genannten Zeitpunkt hört die Verzinsung dieser Anteilscheine auf.

Bremeu, den 14. Januar 1910. Petroleum-Raffinerie vorm. August Korff. [89270] i “In der heute -vor einem Notar stattgebabten Ziehung unserer am 1. Juli d. J. mit 105 für 100 zur Rückzahlung gelangenden 4F 9/6 igen Teil- shuldverschreibungen sind folgende Nummern ge-

zogen worden:

Nr::14:.24/ 73.211.223 244 329/404 -4483::471 496 535 574 655 660 771 773 787 824 828 874 040 969 983 1051 1077: 1131 1141-1168, 1154 1191-1321 1334-1399. 1414/1461 1473 1498. 1519 1543 1559 1567 1597 1624 1648 1662 1699 1773 1868 1932 1945 2053 2128 2168 2278 2388 2413 9511 2536 2538 2586 2619 2627 2770 2904 9917 2983.

Von den im vorigen Jahre ausgelosten Teilschuld- vershreibungen find noch nicht zur Rückzahlung

2792

* präsentiert worden: Nr. 32 1578.

Von den 4F 9/gigen Teilschuldverschreibungen der früheren Aktien-Gesellschaft für Theer- und Erdöl-Judustrie, die im vorigen Jahre auch auf unsere ¿Firma umgestempelt worden find, wurden folgende 27 Stücke von uns freihändig angekauft und durch Feuer vernichtet:

Nr. 166 676 677 678 679 1438 1934 1935 1936 1937 1938 2510 2662 2663 2786 2811 2812 2830 9831 2832 2833 3201 3390 3391 3392. 3393 3394.

Ferner wurden am 14. d. Mts. vor einem Notar folgende 55 Nummern behufs Rückzahlung am 1. April d. J. zum Nennwerte gezogen:

Nr.-99 117 128 132 136 145 155 158: 168. 359 458 497 727 729 761 765 785 964 1006 1019 1100 70 L104 1199 1209 1200 1201 1459/4. 1621 16580 1801 1831 1916 1983 2069 2090 2094 2129 2310 9480 2495 2520 2601 2610 2729 2732 2769 2868 9898 3194 3223 3276 3383 3448 3454.

Die Rückzahlung der ausgelosten Teilschuldver- {reibungen erfolgt

bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin,

bei der Deutschen Bauk, Berlin,

bei der Effener Credit-Anstalt in Essen und

deren Zweigniederlafsungeu,

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein

in Berlin und dessen Zweigniederlafsungen in Cöln und Bonn, bei C. Schlefinger, Trier & Co. Com. Ges. a. A. in Berlin,

bei der Kasse unserer Gesellschaft, Berlin, Kurfürstenstr. 137.

Berlin, den 18. Januar 1910.

Nütgerswerke-Aktiengesellschaft. [89583]

Breslauer Chemische Fabrik Aktien Gesellschaft vorm. Oscar Heymann.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der statutenmäßigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Donnerstag, den 17. Februar 1910, 37 Uhr, Nachmittags, in das Geschäftslokal der Gesellschaft, Höfchenstr. 4 in Breslau, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegurg der Bilanz, Gewinn- und Verlust-

rechnung sowie Geschäftsberiht des Vorstands. 2) Bericht der NRechnungsrevisoren und des Auf

fichtsrats. 3) Feststellung der Dividende. 4) Beschlußfassung über die Erteilung der lastung an Vorstand und Aufsichtsrat. 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. Breslau, 19. Januar 1910. Der Vorsitzende des Auffichtsrats : Dr. R. Schreiber.

(Snt-

[89267] Concordia Côlnishe Lebens- Versiherungs-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Samstag, den 12. Februar 1910, Vormittags 127 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft zu Cöln, Maria-Ablaßplaßz Nr. 15, statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

Beschlußfassung über den Wegfall der Sola- wechsel der Aktionäre und die hierdurch bedingten Aenderungen der 88 3, 7, 8, 10, 27 und 28 des Statuts. /

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah 8 33 des Statuts alle Aktionäre berechtigt, welche seit 2 Monaten vor dem Tage der Be- rufung im Aktienbuche eingetragen find.

Abwesende Aktionäre können sihch nur durch an-

wesende stimmberechtigte Aktionäre vertreten lassen. Der Vertreter hat die desfallsige \hriftlihe Voll- macht spätestens an dem der Generalversamum- lung vorhergehenden Tage bei der Gesellschaft niederzulegen. Mehr als 10 Stimmen kann kein Aktionär in Vollmacht ausüben. , Eintrittskarten werden am 10. und 11. Februar cr. n unserem Geschäftslokale an unserer Kasse aus- gegeben, woselbst auch etwaige Vollmachten zur Ver- tretung abwesender Aktionäre vorzulegen sind.

Cöln, den 18. Januar 1910.

: Die Direktion der Concordia, Cöl!nische Lebens-Versficherungs-Gesellschaft.

Senden. Hen sel.

[88939] ;

Da in der außerordentlihen Generalversammlung am 21. Dezember v. I. die Auflösung unserer Gesell- schaft beschlossen worden ist, fordern wir hiermit laut $ 297 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, sich mit ihren Forderungen bei uns zu melden.

Berlin, den 18. Januar 1910. Gummi-Waaren-Fabrik Voigt & Winde Aktien-Gesellschaft i. L.

N. Hoffmann.

[88934]

__ Bei der heute, am 15. Januar 1910, durch einen Herzoglih Anhaltischen Notar erfolgten Auslosung unserer im Umlauf befindlichen Partialobligationen vom 1. Januar 1896 wurden 40 Stück, und zwar die folgenden Nummern gezogen :

Lit, C Nr. 3 10 14/26 36 38 44/67/69 101 103 104 107 120 127 152 160 164.1791993

Lit. D Nr. 12 23 3239 55 62 69 75 80 81 113 126 128 134 135 145 172 182 185 193,

Die Nückzahlung erfolgt gegen Auslieferung der- selben am L. Juli ds. Js. bei der Kasse der Gesellschaft in Nienburg a. S. Vom Nück- zahlungstage ab hört die Verzinsung auf.

Ieienburger Eiseugießerei & Maschineufabrik.

Der Vorstand. Der Auffichtsrat.

[89580] 5 %/) Theilschuldverschreibungen der Rhederei-Aktien-Gesellschaft von 1896. 1. Auslosung von 4 106 000,—, rückzahlbar zu 102 9/0.

Bei der am 11. ds. stattgefundenen notariellen Auslosuug sind zur Nückzahlung auf den 1. April 1910 folgende Nummern g worden :

49:00 (0 71 102 109 116 121 152 153 176100 186 199-206. 226 204 232.239 239 265 299 398 393 412 442 448 4598 474 482 509 528 535 569 570 604 606 609 651 666 710 (91 (09 709 (79. 810-814 820 830 - 841 85S 871 883 888 931 1000 = 61 Stüdck à 1000,- = M 61 000,—.

1008 1016 1023 1062 108 06 1168 1178 11923 1206--:1208 230 1299- 1266 126 3D

)

257 498

703

S352

Q

1091

1106 [299

1309 [364 1479 1571 1680

[1823

1218 1284 1285 1308

335 1336 1338 1351 1356 1359 1410 1417 1421 1441 1458 1461 1002 1936 193 1944 1546 1557 1617 1626 1630 1655 1673

1782. 1799-1805 1815 1820 845 1849 1887 1894 1907 à M 5300,— = A 39 000,

Die Rückzahlung erfolgt bei der Commerz- & Disconto-Bank Hamburg Berlin gegen Nück- lieferung der Teilschuldvershreibungen nebst sämt- lichen nicht fälligen Zinsscheinen. Die Verzinsung obiger Stücke erlischt mit dem Rücfzahlungstermin

Hamburg, 18. Januar 1910.

Rhederei-Afktien-Gesellschaft von 1896,

1690 1832 78 Stück

1965 1996

[89612] . . V » N -* - Leipzig-Borsdorfer Baugesellschaft.

Die 38. ordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre wird Dienstag, den 15. EO bruar a. €., Nachmittags 5 Uhr, in den Ge- \häftsräumen der Speditionsfirma Hermann Wittner, Leipzig, Ritterstraße 50, abgehalten.

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht der Direktion und Nechnungs- abs{luß für das Jahr 1909. :

2) Entlastung der Verwaltung und Verteilung des Reingewinns.

3) Neu- und Ergänzungswahlen zweier Aufsichts- ratsmitglieder an Stelle des ausscheidenden, jedo fofort wieder wählbaren Herrn Carl Goldschmidt, Leipzig, und eines zweiten infolge Krankheit ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitgliedes.

4) Beratung und Beschlußfassung über etwa von Aktionären gemäß $ 22 unseres Statuts ein- gehende Anträge.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind gemäß $24 unseres Statuts alle Aktionäre berechtigt, welche bis zu Beginn der Versammlung sich als folche legitimieren durch Vorzeigung entweder von Aktien oder von Depositenscheinen, in welchen die Hinterlegung von Aktien unter Angabe deren Nummern durch die Gesellschaft selbs, Behörde, Notaren oder von Firmen, deren Zeugnis von der Gesellschaft für hinreichend erachtet wird, bescheinigt ist.

Eremplare des Geschäftsberihts für das Jahr 1909 fönnen- vom 1. Februar a. c. bei Herrn Hermann Wittner, Leipzig, Ritterstr. 50, in Empfang ge nommen werden.

Borsdorf, den 19. Januar 1910.

Leipzig-Borsdorfer Baugesellschaft. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Gustav Plazger, Hermann Wittner.

Vorsitzender. Rich. Füssel.

[89632] , ., D

Actien-Vauverein „Passage“.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu der am Donnerstag, den 17. Februar dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, im Bureau der Gefellihaft, Behrenstr. 50/52, stattfindenden neununddreißigsten ordentlichen Generalver- sammlung böfl. eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos pro 1909.

2) Bericht der RNeviforen. |

3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf- sihtérat und Festseßung der Dividende pro 1909. Wabl von Aufsichtsratsmitgltedern. 5) Wahl von Revisoren.

Gemäß $ 28 des Statuts haben die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die darüber

4)

lautenden Reichsbankdepotscheine oder die von einem”

deutschen Notar beglaubigten Hinterlegungsscheine mit doppeltem Nummernverzeichnis bis zum 14. Februar a. €., Nachmittags 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhause Leopold Fricdmann, \. Französische Str. 60/61, zu hinterlegen. Berlin, den 19. Januar 1919. Der Auffichtsrat. Leopold Friedmann, Vorsitzender.

[89268] Wir machen hierdurch bekannt, daß vom 20. Ja- nuar d. J. ab die 1. Rückzahlung von 35 °/ mit M 350,— auf unsere Vorzugsaktien zu 4 1000,—, 4350, auf unsere Stammaktien zu A4 1000,—, é 70,— auf unsere Stammaktien zu A4 200,— C er n bei den Bankhäusern ebr. Arnho : : Philipp Elimeyer | !" Dresden erfolgt. Dresden, am 15. Januar 1910.

Dresdner Kunstanftalt A.-G. in Liqu. O Wiener. Wittgenstein: C i Masthinenfabrik Rheinland Aktiengesellschaft in Düsseldorf.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- mit benachrihtigt, daß in der Generalversammlung vom 12. November 1909 beschlossen worden ist:

„Das Grundkapital der Gesellschaft um 400 000 Æ, alfo von 1 000 000 auf 600 000 M in der Weise herabzusetzen, daß je 5 Aktien zu 3 Aktien zusammengelegt werden.“

Zum Zweck der Durchführung dieses Beschlusses werden die Aktionäre aufgefordert, ihre Aktien bis zum 31. Januar 1910 zum Zwecke der Zu- sammenlegung einzureichen.

Diejenigen Aktien, welche bis zu diesem Termine zum Zweck der Zusammenlegung nicht eingereicht sind, sowie eingereichte Aktien, welche die zum Ersay dur neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen und der Gesellschaft niht zur Verwertung für NRech- nung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, werden für kraftlos erklärt; an ihrer Stelle werden in Gemäßheit des gefaßten Beschlusses neue Aktien ausgegeben und für Nechnung der Beteiligten zum Börsenpreis und in Ermangelung eines folchen durch offentlihe Versteigerung verkauft werden.

In der besagten Generalver)ammlung ist ferner beschlossen worden, Vorzugsaktien zu bilden, welche eine fechsprozentige Vorzugsdividende mit dem Rechte auf Nachzahlung genießen und bei der Liquidation vorwe befriediat werden sollen. Behufs Bildung der Bo agatiiei haben die Aktionäre ihre nach der vorerwähnten Zusammenlegung gültig gebliebenen Aktien einzureichen und dabei eine Zuzahlung von vierzig Prozent zu leisten.

Die Einreichung und Einzahlung hat bei unserer Gesellschaftsfasse zu erfolgen, und zwar spätestens am 31. Januar 1910.

Düsseldorf, den 15. November 1909.

Der Vorstand.

[80097] Bekanutmachung.

Die Generalversammlurg der Bad - Wildunger Heilquellen Aktiengesellshaft Königsquelle in Cassel hat am 11. Dezember 1909 die Herabseßung des Grundkapitals der Gesellshaft um 100 000 durch Zusammenlegung von je 5 Aktien zu 4 Aktien beschlossen.

Wir fordern hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteil- und Erneuerungsscheinen spätestens bis zum 25. März 1910 bet dem Vorstande unserer Gesellschaft in Bad Wildungen einzureichen.

Von den eingereihten Aktien wird je eine zurück- behalten und vernichtet, vier dagegen werden den Aktionären zurückgegeben mit dem Stempelaufdruck: „Gültig geblieben gemäß Zusammenlegungsbe\s{luß vom 11. Dezember 1909“. Soweit die von Aktionaren eingereihten Aftien zur Durhführung der Zusammen- legung nicht ausreichen, der Gefellshaft aber zur Verwertung für Nechnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt sind, werden von den sämtlichen, in dieser Weise eingereihten Aktien immer eine ver- nichtet und vier davon durch den genannten Stempel- aufdruck für gültig geblieben erklärt: die leßteren vier werden in öffentliher Versteigerung verkauft und der Erlös den Beteiligten nah Verhältnis ihres Aktien besitzes zur Verfügung gestellt.

Die Aktien, die niht bis zum 25. März 1910 ein Jereicht, und die, die von einem Aktionär in einer Anzahl eingereiht werden, die zur Durchführung der Zusammenlegung von 5 : 4 nicht ausreichen, und der Gesellschaft nicht zur Verwertung für die Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für kraftlos erklärt. An die Stelle der für kraftlos erklärten werden neue Aktien ausgegeben, und zwar je vier neue für fünf alte. Diese neuen Aktien sind für Rechnung der Beteiligten in öffentlicher Versteigerung zu verkaufen und der Erlös den Beteiligten nah Verhältnis thres Aktienbesitzes zur Verfügung zu stellen.

Bad-Wildungen, den 19. Dezember 1909.

Bad - Wildunger Heilquellen Aktiengesellschaft Königsquelle.

Der Vorstand. Der Auffichtsrat. H. Biermann. Ph. Kaiser. H. Hoehle.

[89634] | Aktiengesellschaft Portland Zementwerk

Berka a. Ilm.

Wir laden die Herren Aktionäre zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf Soun- abend, den 12. Februar ds. Js., Vormittags