1910 / 21 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Willi Nudolph is} niht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Siegfried Rosenthal in Wilmersdorf ist Geschäftsführer geworden.

Bei Nr. 7323 F. C. Glaser & R. Pflaum, Alleinverkauf der Kruppschen Feld-, Forst- und Judustriebahnen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Kaufmann Gustav Kirsch in Berlin und dem Kaufmann Oskar Hinz in Pankow is Gesamtprokura erteilt derart, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- führer oder anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist.

Berlin, den 18. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Handelsregister [90988] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung A.

Am 20. Januar 1910 ist in das Handelsregister eingetragen worden:

Bei Nr. 1903 Firma Felix Meyer in Berlin: Dem Richard Gregurke, Berlin, ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er nur gemeinshaftlich mit einem der Gesamtprokuristen Starnberger oder Liepelt zur Zeichnung der Firma befugt ist. Die Gesamtprokura des Hugo Zeeck ist erloschen.

Bei Nr. 8196 Firma Carl Lehmberg in Berlin: Dem Richard Gregurke, Berlin, ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er nur gemeinschaftlih mit einem der Gesamtprokuristen Starnberger oder Liepelt zur Zeichnung der Firma befugt ist. Die Gesamtprokura des Hugo Zeeck ist erloschen.

Bei Nr. 10 197 offene Handelsgesellschaft G. Moe- bius f E in Berlin: Die Gesamtprokura des Arthur Frick und des Karl Bachmann ist erloschen.

Bei Nr. 17 218 offene Handelsgesellshaft Moreau Vallette in Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Nichard Bösche ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 18 038 Firma Luisen Drogerie F. W. Sehrudt Nachf. Jnh. Erich Mewes in Berlin : Die Prokura des Hans Pschipsch ist erloschen.

Bei Nr. 23 891 Firma Carl Luckat in Berlin : Inhaber jeßt: Arthur Reik, Kaufmann, Schöne- berg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Arthur Reik ausgeschlossen.

1 Nr. 25172 Firma Friedrich Languer in rlin: Inhaber jeßt: Bruno Langner, Fuhrherr, erlin. Bei Nr. 29253 ofene Handelsgesellshaft R. Lewy «& Co. Vereinigte Hut Judustrie in Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Gelöscht die Firmen zu Berlin :

Nr. 35 033. Alfred Steinberg.

Nr. 20193. Paul Spielhagen.

Berlin, den 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86.

EBerlin. Haudelsregister [91299] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung A.

Am 20. Januar 1910 ift in das Handelsregister eingetragen worden :

Ir. 35316. Offene Handelsgesellshaft Anders «& Witte, Berlin. Gesellschafter: Gustav Anders, Schlossermeister, Berlin, Friy Witte, Schlosser- meister, Berlin. Die Gesellshaft hat am 5. No- vember 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gefsell- schaft ist nur Friß Witte ermächtigt.

Nr. 35317. Firma Erust Kühl, Berlin. In- haber Ernst Kühl, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 625. Offene Handelsgesellshaft Berliu- Aachener Spiegel-Manufactur Röder, Meyer «& C°, Berlin.

Der Gesellschafter Franz Giesen ist am 1. Januar 1910 aus der Gesellschaft aus\hieden. Die Gesamt- prokura des Georg Weber in Aachen ist in eine Einzelprokura umgewandelt. Die Gesamtprokura des Wilhelm Kempfe und Lonard Giesen bleibt bestehen.

Bei Nr. 28441. Offene Handelsgesellschaft Koring u. Geißler, Berlin. Durch einstweilige Verfügung

es Königlichen Landgerichts 111 Berlin vom

3. Januar 1910 ist dem Gefsellshafter Mar Koring ie Bertretungsmacht entzogen.

Gelöscht die Firma: Nr. 7: Berlin.

Berlin, den 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. Berancastel-Cues. [90991]

In unfer Handelsregister Abteilung A ift beute eingetragen worden, daß die dort unter Nr. 169 ein- getragene, hier domizilierte ofene Handelsgesellschaft in Firma „Geschw. Thal“ aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Kaufmann Arthur Berg, fortgeführt.

Bernucastel-Cues, den 13. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. Beuthen, O.-S. [91300]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma Milowicer Eisenwerk mit dem Siy in Fricdenshütte O.-S. eingetragen worden: In der Generalversammlung vom 16. März 1909 ist die Erhöhung des Grundkapitals um höchstens 900 000 (Neunhunderttaufend) 46 beschlossen worden. Diese Erhöhung hat stattgefunden durch Ausgabe von 900 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 e. Das Grundkapital beträgt jeßt 3 500 000 (Drei Millionen fünfhunderttausend) A4. Die neuen Aktien sind zum Nennbetrage ausgegeben worden.

Die 5, 6 und 20 des Gesellschaftsvertrags sind geändert.

Amtsgeriht Beuthen O den 19. Januar 1910. Bitterfeld. [90992]

In das Handelsregister Abteilung A ift heute bet der Firma Salomon Nußbaum in Bitterfeld eingetragen: Offene Handelsgesellshaft. Der Kauf- mann Var Nußbaum in Dessau ift in das Geschäft persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1910 begonnen.

Bitterfeld, den 15. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. Bitterfeld. [90993]

_In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 221 die Firma Paul Rudolph in Bitterfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Nudolph daselbst eingetragen worden.

Bitterfeld, den 29. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

333. Em. Györi,

O FLGE

_— L P

als

Blumenthal, Hann. [90994]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 65 ist bei der Firma Reinhardt und Stelljes in Rönunebeck folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Diedrich Reinhardt in Nönnebeck ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- ‘sells hafter Kaufmann Marx Stelljes ist alleini„er Inhaber der Firina.

Blumenthal (Hann.), den 10. Januar 1910.

öniglihes Amtsgericht. I.

Bonn. [90995] In unser Handelsregister A 772 wurde zur Firma Gebrüder Bluhm in Boun eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen. Boun, den 17. Januar 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. [90996] Zur Firma Rheinische Geschäftsbücherfabrik Peter Hassemer in Boun wurde in unser Handels- register Abt. A Nr. 773 eingetragen : Dem Kaufmann Wilhelm Birkenstock in Bonn ist Prokura erteilt. Boun, den 19. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Bonn. 1 [90997]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 758 wurde bei der Firma Franz Thanner & Comp. in Boun eingetragen :

Dem Buchhalter Peter Kuypers in Bonn ist Pro- kura erteilt.

Boun, den 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Braunschweig. [90998]

In das hiesige Handelsregister Band VITI Seite 299 ist heute die offene Handelsgesellschaft Meyer u. Schulpius, begonnen am 1. Januar 1910, als deren Inhaber die Kaufleute Ferdinand Meyer und Wilhelm Schulpius hierselbst und als Ort der Nieder- lassung Braunschweig eingetragen. z

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Bau- materialien.

Braunschweig, den 18. Januar 1910.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Abt. 9.

Bremen. [90999] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 18. Januar 1910:

Deutsche Bauk Filiale Bremen, Bremen, als Zweigniederlassung der in Berlin unter der Firma ¡Deutsche Bank“ bestehenden Hauptniederlassung. Das Vorstandsmitglied Gustav Schröter ist Kom- merzienrat. Generalkonsul Nudolph von Koch ift am 31. Dezember 1909 aus dem Vorstande aus- geschieden. An Christian Friedrih Wilhelm Schwegmann und Heinrich August Thölken ist der- gestalt Gesamtprokura erteilt, daß jeder derselben be- rechtigt ist, die ,Deutshe Bank Filiale Bremen“ in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder stellvertretenden Vorstandsmitgliede der Gesellschaft oder mit einem ordentlichen oder einem stellver- tretenden Mitgliede der Direktion der „Deutschen Bank Filiale Bremen“ zu vertreten.

Otto Flohr, Bremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Otto Friedrih Karl Flohr. Angegebener Geschäftszweig: Erport.

Jul. Härtel, Bremen: Julius Bernhard Christoph Härtel ist am 26. November 1909 verstorben. Seit- dem seßte dessen Erbin Julie Emilie Concordia Härtel das Geschäft unter unveränderter Firma fort, und zwar, ohne die Firma gezeichnet zu haben, bis zum 1. Januar 1910, an welchem Tage das Geschäft auf den hiesigen Kaufmann Iohann Christoffer Niemann übertragen wörden ist, welcher solches seidem unter Erlöschen seiner Prokura 10o- wie unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fortführt.

Matthias Huning, Vremen: Matthias Heinrich Huning ist am 5. Juli 1908 verstorben und die offene Handelsgesellschaft bierdur aufgelöst worden.

Seitdem führt der bisherige Gesellschafter Heinrich Albert Schierenbeck das Geschäft unter unveranderter Firma fort.

F. Rec «& Co., Bremen: Friedrich August Gott- hard Neck ist am 22. Dezember 1909 verstorben und die offene Handelsgesellshaft hierdurch auf- gelöst worden. Seitdem seßte der bisherige Gesell- schafter Gerhard Kasten das Geschäft zusammen mit der an diesem Tage als Gesellschafterin ein- getretenen, mit den beteiligten Abkömmlingen im Beisiy lebende Witwe, Dorothee Louise geb. Nielsen, unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma, als offene Handels- gesellschaft fort, und zwar bis zum 1. Januar 1910, an welchem Tage die Witwe Neck, ohne die Ge- sellschaft vertreten zu haben als Gesellschafterin ausgetreten ist. Gleichzeitig ist eine Kommanditist eingetreten. Seitdem Kommanditgesellschaft.

Brauer & Heye, Bremen: Gustav Carl Brauer ist am 18. Januar 1910 als Gesellshafter aus- geschieden und die ofene Handelsgesellschaft hier- durch aufgelöst worden. Seitdem seßt der bis- berige Gesellschafter August Gustav Heye das Ge- schäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

Gebr. Brauer, Bremen: Offene Handelsgefell- schaft, begonnen am 18. Januar 1910. Gefell- schafter sind die hiesigen Kaufleute Gustav Carl Brauer und Friy Henrich Brauer.

Gutberlet & Dreives, Bremen: Die Erwerbs- gesellschaft, richtiger offene Handelsgesellschaft, ist am 18. Januar 1910 aufgelöst worden und die Firma gleichzeitig erloschen.

Am 19. Januar 1910:

Gildemeister & Schlunk, Bremen: Am 18. Januar 1910 ist an Theodor Eduard Hirsch- feld Prokura erteilt.

Nictfens Möller & Co., Bremen: Die offene Handelsgesellschaft ist am 18. Januar 1910 auf- gelöst worden und die Firma gleichzeitig erloschen. Bremen, den 19. Januar 1910.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Sekretär.

Breslau. [91000] In unfer Handelsregister Abteilung B i} bei

Nr. 3 Kolflensäure-Werke C. G. Rommeu-

höller Aktiengesellschaft hier, Zweignieder-

lassung von Rotterdam heute eingetragen worden: Die Prokura des Dr. Nudolf Frank,

Berlin-Grunewald, ist erloschen.

Breslau, den 13. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [91001]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 406 ist bei der Aktiengesellschaft für Textilindustrie vorm. Meyer Kauffmaun hier heute eingetragen worden: Das Vorstandsmitglied Kaufmann Carl Matdorff, Breslau, ist gestorben.

Breslau, den 15. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Bünde, Westf. [91003]

In unser Handelsregister A 305 ist die offene Handelsgesellshaft W. Dieftelhorst Wwe., Bünde, eingetragen. Persönlih haftende Gesellschafter sind die Spediteure Wilhelm Hötker und Wilhelm Diestelhorst, Bünde. Die Gesellshaft hat am 1. August 1909 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe der ehemaligen, auf irrtümlihen An- trag im Handelsregister gelöshten Firma W. Diestel- horst Witwe begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe der Firma durch die Spediteure Wilhelm Hötker und Wilhelm Diestelhorst ausges{lofsen.

Bünde, den 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Bünde, Westf. [91002]

In unser Handelsregister A Nr. 245 ist bei der Firma Gebr. Kollmeyer, Kirchlengern, heute eingetragen :

Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Hermann E zu Kirchlengern ist alleiniger Inhaber der

irma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Vünde, den 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [91005] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 6228 die Firma „Crefelder Seiden-

aue Siegfried Friede“/ in Chemnitz und der

Kaufmann Siegfried Friede in Chemnitz als Inhaber. 2) auf Blatt 6229 die Firma „Ernft Heilmann“‘

in Chemnitz und der Appreteur Max Ernst Heil-

mann in Neichenbrand als Inhaber (angegebener

Geschäftszweig: Handshuhappretur).

3) auf Blatt 6230 die Firma „Teiber’s Eier- handlung Inh. Aron Teiber““ in Chemnitz und der Kaufmann Aron Teiber in Chemnitz als Inhaber.

4) auf Blatt 6231 die Firma „Gasthof Siegmar, Inh. Emma Lehrmaun““ in Siegmar und die Gastwirtin Emma Therese verw. Lehrmann geb. Nichter in Siegmar als Inhaberin.

Königl. Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 21. Sanuar 1910.

Chemnitz. [91004] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 6232 die Firma „Louis Grabner“

in Chemnitz, der Kaufmann Christian Louis Grabner

in Chemnig als Inhaber und der Kaufmann Curt

Paul Grabner daselbst als Prokurist. (Angegebener

Geschäftszweig: Wäsche-Manufakturwaren-Versand.), 2) auf Blatt 5832, betr. die Firma „Albert

Schaarschmidt““ in S pemniß: der bisherige Jn-

haber Max Albert Schaarshmidt in Chemnitz ist

ausgeschieden. Inhaberin ist Marie Hedwig, verehel.

Schaarschmidt, geb. Sorge, in Chemnitz, an die der

Verwaltèr im Konkurse über das Vermögen des

bisherigen Inhabers das Handelsgeschäft samt der

Firma mit Zustimmung des bisherigen Inhabers

veräußert hat. Die neue Inhaberin haftet nicht für

die im Betriebe des Geschäftes entstandenen Ver- bindlihkeiten des bisherigen Inhabers,

3) auf Blatt 6023, betr. die Kommanditgesellschaft in Firma „Eisengießerei Uhlig «& Co.“ in Chemnitz: die Gesellshaft hat sich aufgelöst. Liquidation findet niht statt. Die Firma ist er- loschen,

4) auf Blatt 463, betr. die Firma „Eduard Beyer‘ in Chemnitz: dem Kaufmann Paul Arthur Thierfelder in Chemnitz ist Prokura erteilt. Er darf die Firma nur gemeinschaftlich mit einem der anderen Prokuristen vertreten.

Königl. Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, den 22. Sanuar 1910.

Colmar, Els. Befanntmachung. [91008] In das Firmenregister Band 11 wurde bei Nr. 68,

„Jsaak Weill in Neubreisach“‘, eingetragen : Die Firma ist erloschen.

Colmar, den 20. Januar 1910.

Kaiserliches Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanutmachung. [91007 | In das Firmenregister Band 11 wurde bei Nr. 139,

„Aron Spiegel in Jsenheim““, eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Colmar, den 20. Januar 1910.

Kaiserliches Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmachung. [91009] In das Gesellschaftsregister Band VIl unter

Nr. 119 wurde eingetragen: A. Weibel-Moser in

Colmar.

Offene Handelsgesellschaft.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) Alfons Weibel, Kaufmann,

2) Susanna Weibel, gewerblos, beide in Colmar.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1910 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Ge- fell])haster einzeln ermächtigt.

_ Angegebener Geschäftszweig is eine Holz- und

Koblenhandlung.

Colmar, den 21. Januar 1910.

Kaiserl. Amtsgericht.

Celmar, Els. Befauntmachung. [91010]

In das Firmenregister Band 11 wurde bei Nr. 104, „Sh. Lorenz iu Bergheim““, eingetragen :

Die Firma ift erloschen.

Colmar, den 22. Januar 1910.

Kaiserl. Amtsgericht.

Crefeld. [91013]

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen zu der Firma A. Schaaffhausen’scher Baukver- ein, Filiale Crefeld, in Crefeld: Das bisherige stellvertretende Vorstandsmitglied, Bankdirektor Dr. juris Dito Strack in Cöln ist zum ordentlichen Vorstandsmitgliede bestellt worden. Dem Dr. juris Wilhelm Whmer in Cöln ist Prokura für die Niederlassungen Cöln, Verlin, Boun, Düfsel- dorf, Crefeld, Rheydt, Viersen, Kleve, Duis- burg, Neuß und Ruhrort dahin erteilt, daß er in Verbindung mit einem Vorstandsmitgliede oder

einem zweiten Prokuristen die Firma der Gesells zu zeichnen beretigt ist. elellschaft Crefeld, den 15. Januar 1910. Königl. Amtsgericht.

Crefeld. 4 [91019] Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen bei der offenen Handelsgesellschaft W. «& H MULaN in C A t Selle : em Chemiker Or. phil. nat. Heinrich Mel in Crefeld-Bockum ist Prokura erteilt. Pad Crefeld, den 15. Januar 1910. : Königl. Amtsgericht.

Crefeld. L

Im hiesigen Handelsregister ist heute Firma Josef Heithaysen in Crefeld als jeßige Inhaberin derselben die Witwe des Meßgermeisters Josef Heithausen, Maria geb. Gossens, in Crefeld eingetragen.

Crefeld, den 15. Januar 1910.

Königl. Amtsgericht.

Crimmitschau. [91014] Auf Blatt 671 des Handelsregisters ist beute das Erlöschen der Firma Ernst Mehne in Crim- mitschau eingetragen worden. Crimmitschau, den 22. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekauntmachung. [91015] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 571, betr. die Firma „S. Landau Jr.“ in Danzig, heute eingetragen, daß dem Albert Berner zu Danzig Prokura erteilt ist. Danzig, den 18. Januar 1910. Königl. Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Bekanntmachung. [91016]

In unser Handelsregister Abteilung A ift beute bei Nr. 927, betr. die Firma „Eduard Fast“ in Oliva, eingetragen: Jetßiger Inhaber ist der Kaufmann Georg Fast zu Dliva. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Georg Fast ausgeschlossen.

Danzig, den 20. Januar 1910.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Bekanutmachuug. [91017]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 1510, betr. die Firma „Rudolph Littmann“ in Danzig, eingetragen: Der Kaufmann Mar Berent zu Danzig ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Die Firma ift in R. Littmann & Co. geändert. Gleichzeitig ist unter Nr. 1632 die offene Handelsgesellschaft in Firma „R. Littmann & Co.“ in Danzig ein- getragen. Gesellschafter sind die Kaufleute Rudolph LUttmann zu Danzig-Langfuhr und Mar Berent zu Danzig. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1909 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nah außen hin nur beide Gesellshafter gemeinschaftlich ermächtigt. Angegebener Geschäftszweig: Marken- artifel der Kolontalwaren- und Drogenbranche engros.

Dauzig, den 22. Januar 1910.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 10.

Deggendorf. Befanntmachung. Betreff: Firmenregister. Nachstehende Firmen wurden gelöscht: 1) „A. Stingelwagner vorm. Joh. Chr. Rasp“‘, Sitz: Deggendorf; 2) „Otto Pacher““, Sitz: Plattling. Deggendorf, den 20. Januar 1910. K. Amtsgericht, Registergericht.

Deggendorf. Befanntmachung. [91019] Betreff : Firmenregister.

Firma: „Georg Katzdobler“‘, Siß: Rinchuach, Das Geschäft ist auf die Kaufmannêgattin Maria Pöhn übergegangen und wird von dieser unter der bisherigen Firma unverändert weitergeführt.

Deggendorf, den 20. Januar 1910.

K. Amtsgericht, Registergericht.

Demmin. [91020]

In das Handelsregister A ist beute bei der unter Nr. 112 eingetragenen Firma „„Ziegel- & Zement- werk Wilhelminenhütte, Hans Rickermanu“ zu Schönfeld folgendes vermerkt: Die Firmc lautet jeßt: „Ziegel- & Zemeuntwerk Wilhelmiuen- hütte Hans Ricfermann, Juhaber: Ludwig Rickermaun“’. Jetziger Inhaber: Ziegeleibesißer Ludwig Nickermann zu Schönfeld. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den neuen Inhaber ausgeschlossen.

Demmin, den 14. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Dorsten. Bekanntmachung. [91021]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma Dorftener Bank, Aktiengesellschaft Dorsten, eingetragen:

Der Kaufmann Frit Pintgen ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaus- mann Heinrich Murtfeldt in Dorsten zum Vorstandé- mitgliede bestellt.

Dorsten, den 5. Januar 1910.

Königl. Amtsgericht.

[91018]

Dresdez. [91023] Auf dem die Firma A. Kühnscherf jr. früher F. Wachsmuth, Inhaberin die Aktiengesell- schaft Dresduer Gasmotorenufabrik vorm. MWorit Dille in Dresden betreffenden Blatt 2 dés Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die Generalversammlung vom 23. Dezember 1909 hat beschlossen, das Grundkapital zu erhöhen um fünfhunderttausend Mark, zerfallend in fünfhundert Aktien zu je tausend Mark und diese zum Betrage von 135 9/6 auszugeben. 4A Die Erböbung des Grundkapitals ift erfolgt. Vas Grundkavital beträgt nunmehr zwei Millionen funf hunderttausend Mark und zerfällt in zweitausend- fünfhundert Aktien zu je tausend Mark. n Der Gefellschaftsvertrag vom 28. April 1900 il 5 durch Beschluß der Generalversammlung von ezember 1909 dementsprechend abgeändert wordel- Es wird weiter noch bekannt gegeben, daß dlé neuen Aktien auf den Inhaber lauten. Dresden, den 21. Januar 1910 Königliches Amtsgericht. Abteilung Il]. Dresden. (91022) In das Handelsregister ist heute eingetragen wordel- 1) auf Blatt 12 179: Die Firma John Neu- : as 0E N cefidor mann in Dresden. Der Kaufmann John Î!

u V,

: S J 3 D d.

Neumann in Dresden ist Inhaber ;

9) auf Blatt 12 180: die Firma Ecust Waller- ein in Dresden. Der Kaufmann Ernst Waller- tein in Dresden ist Inhaber; 3) auf Blatt 11 914, betr. die Firma Ferdinand Hreilmanu : Die Firma ist erloschen. Dresden, am 22. Januar 1910. Königl. Amtsgericht. Abt. TI1.

puisburg. | [91024) In das Handelsregister B sind folgende Ein- tragungen bewirkt worden : ; 1) Nr. 59, betreffend die Firma A. Schaaff- ausen’sher Baukverein, Filiale Duisburg :

A

Das bisherige stellvertretende Vorstandsmitglied Dr. jur. Otto Strack in Cöln ist zum ordentlichen Norstandsmitgliede bestellt worden. Dem Dr. jur. Wilhelm Löhmar in Cöln ist Prokura für die Nieder- sassungen Cölu, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Cre- feld, Rheydt, Viersen, Cleve, Duisburg, Neuß und Ruhrort dahin erteilt, daß er in Verbindung mit einem Vorstandsmitgliede oder einem zweiten Pro- furisten t Firma der Gesellshaft zu zeihnen be- chtigt 11k.

5) Nr. 163, die Firma Jndustriebedarf und FDrahtzaunwerke Julius Grost Gesellschaft zit beshräukter Haftung zu Duisburg :

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Drahtgeflechten und sämtlichen einschlagenden Artikeln sowie die Fortführung des biéher von Herrn Grost betriebenen Ingenieurbureaus und Maschinengeschäftes.

Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sich an solhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren ertretung zu übernehmen und beliebige Zweig-

niederlassungen zu errichten. l Gesellschaft

Das Stammkapital der 35 000 M.

Der Gesellschafter Julius Grost bringt auf seine Stammeinlage sein Ingenieurbureau und Maschinen- geichäft im Werte von 7500 # in die Gefsell- schast ein. _

_ Geschäftsführer sind: Grost zu Duisburg, 2) Weber zu Duisburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Dezember 1909 festgestellt.

Feder der Geschäftsführer Grost und Weber ist allein berechtigt, die Gesellschaft zu zeichnen und zu pertreten.

Duisburg, den 17. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

beträgt

1) der Ingenieur Julius der Kaufsrnann Johannes

Duisburg. [91025]

In das Handelsregister A sind folgende Ein- tragungen bewirkt :

1) Nr. 155 ‘die Firma Heinrich Krahnen be- treffend: Das Handelsgeschäft mit den Aktiven und Passiven ist am 1. Januar 1910 ‘an den Schlosser Heinrich Krahnen jun. und den Kaufmann Wilhelm Krabhnen, beide zu Duisburg wohnhaft, abgetreten, welhe dasselbe unter der bisherigen Firma als ofene Handelsgesellschaft weiterführen. Jeder der Gesellschafter allein is zur Zeichnung und Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

9) Nr. 243 die Firma Heinrich Stvräter be- treffend: Die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Müller zu Duisburg ift erloschen; der Kaufmann Wilhelm Müller zu Duisburg ist mit Wirkung vom 1. Januar 1910 ab als perfönlih haftender Gesell- hafter in das Handelsgeschäft eingetreten mit der Befugnis, die Gesellschaft allein vertreten zu können; dem Kaufmann Alexander Schenck zu Duisburg ift Gesamtprokura in der Weise erteilt, mit einem vor- bandenen Gesamtprofkuristen die Firma gemeinschaft- lih zeichnen und vertreten zu können.

3) Nr. 403 die Firma Heiurich Schweitzer be- treffend: Den Kaufleuten Bernhard Hermeyer und Egon Enste, beide zu Duisburg wohnhaft, ist Ge- samtprokura erteilt.

Duisburg, den 18. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Durlach. Handelsregister. [91026]

Handelsregister A Band 1 O.-23. 236 wurde ein-

getragen: Firma Ferdinand Meztler, Durlach.

Inhaber: Ferdinand Metler, Buchhändler in Dur- ch. Angegebener Geschäftszweig: Buchhandlung.

Durlach, den 19. Januar 1910.

Großh. Amtsgericht.

Eberswalde. [91027] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 336 ver- ¿eichneten Firma Karl W. Müller ift beute ein- getragen, daß nach Austritt des Uhrmachers Karl Müller der Uhrmacher Josef Müller und der geinmehanifer und Optiker Philipp Müller als persönlich haftende Gesellschafter in die Firma ein- getragen sind. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft

Sor

lind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich ermächtigt.

Eberswalde, den 20. Januar 1910. Amtsgericht.

@ ¿nigl Bekauutmachuug.

Fichstätt. [91028]

: Betreff Handelsregister. Maria Sießegger, Kaufmannsfrau, u. Louis Lins, Kaufmann, beide in Treuchtlingen, betreiben seit L Fanuar 1910 îin Treuchtlingen in offener Vandelsgesellschaft unter der Firma „J. Ant. Eicßegger «& C°“ ein Großhandelsgeshäft in Smmentaler-, Schweizer-, Limburger- und Rahm- füse, dann in Butter, Fleischwaren u. Landesprodukten. „Vem Kaufmann Josef Anton Stkießegger in Ureuchtlingen ist Prokura erteilt. Eichstätt, den 21. Januar 1910. Kgl. Amtsgericht.

Eichstätt. Bekanutmachuug. / Betreff : Handelsregister. T A A A E Ee e 4 Qu “(cu eingetragene Firma: „Sali Sonder“, Inb. : U Sonder, Kaufmann in Ingolstadt, Sig: vtgolstadt, Oel-, Fett- u. Farbengeschäft engros. Eichstätt, den 22. Januar 1910. Kgl. Amtsgericht.

[91029]

e - Ñ

Ì

Eilenburg. [91030]

, n das Handelsregister A 174 ift heute einge-

ragen die Firma Carl Goß maun, Eilenburg, und

als Jnhaber der Maurermeister Carl Goßmann hier. Filenburg, den 17. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Eisenach. [91031] M Abteilung B unter Nr. 10 unseres Handels- “auters ist bei der Aftiengesellshaft in Firma : „Vereinigte Eisenacher Brauereien, Pecters- ¿erger- und Schlosß;braucerci, Aktiengesellschaft“ 1 Eisenach heute eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Januar 1910 ist Abs. 5 des § 10 des Gesell- schaftsvertrags geändert. Eisenach, den 20. Januar 1910. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

¡isenach. [91032]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 595 ist heute die Firma: Elektrizitätswerk Stocfhauseu, Hermaun Kohlraush mit der Niederlassung in Stockhauseu und als deren Inhaber der Hoffkunst- färbermeister Hermann Ferdinand Kohlrausch in Eisenach eingetragen worden.

Eisenach, den 20. Januar 1910.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

Elbing. f [91033]

In unser Handelsregister Abt. B is heute zu Nr. 3 bei der Aktiengesellschaft Seebad Kahlberg in Elbiug eingetragen, daß an Stelle des Fritz Quassowski Kurt Glißa in Elbing zum Vorstande bestellt ist.

Elbing, den 21. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Eibing. / [91034]

In unser Handelsregister Abt. B ift beute zu Nr. 2 bei der Aktiengesellschaft Brauerei Englisch Brunnen in Elbing eingetragen, daß Nobert Sy in Elbing aus dem Vorstande aus- geschieden ist.

Elbing, den 21. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Elmshorn. [91035]

In das Handelsregister A Nr. 204 ist beute die ofene Handelsgesellshaft „W. Jacobsen““ mit dem Sitze in Elmshorn eingetragen. Gesellschafter sind die Kaufleute August Marquardt Nicolai Jacobsen und Peter Matthias Inselmann, beide in Elmshorn. Zur Vertretung der Gesellschaft, die am 1. Oktober 1909 begonnen hat, ist jeder der Gesellschafter er- mächtigt.

Die Firma, bisher hier nicht eingetragene Zweig- niederlassung der Firma W. Jacobsen in Kiel (Inhaber Kaufmann Wilhelm Friedriß Christian Jacobsen in Kiel) ist durch im September 1909 mündlich geschlossenen Kaufvertrag an die Kaufleute August Jacobsen und Peter Inselmann in Elmshorn übergegangen.

Die bis zum 30. September 1909 im Betriebe des Geschäfts erwachsenen Verbindlichkeiten sind von den Kaufleuien August Jacobsen & Peter Inselmann in Elmshorn nicht übernommen worden.

Esmshoru, 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. I.

Engen, Baden. Befanntmachung. [91036]

In das Handelsregister A O.-Z. 24 Firma F. J. Weber in Mühlhausen wurde eingetragen :

Das Geschäft ist auf Kaufmann Karl August Weber in Mühlhausen übergegangen und wird von diesem unter der Firma F. J. Weber Sohn weiter- geführt.

Engen, den 18. Januar 1910.

Großh. Amtsgericht.

Erfurt. [91037]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1136 die Firma Thüringer Hypotheken Ceutrale Wilhelm A. Dierksen in Erfurt mit dem Kauf- mann Wilbelm Anton Dierkjen daselbst als Inhaber eingetragen.

Erfurt, den 20. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Fiddichow. [91038] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 34 die offene Handelagesellschaft Fritz Dehn & Sohn mit dem Sitze in Fiddichow eingetragen. Gesell- {after sind der Kaufmann Friedrich Dehn und der Kaufmann Hans Dehn, beide in Fiddihow. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1910 begonnen. Zur Vertretung ist Friedrich Dehn allein ermächtigt. Fiddichow, den 19. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [91039] Eintragung in das Handelsregister vom 21. Ja- nuar 1910 bei der Firma Pattburger Drechsler- waren-Fabrik, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Pattburg :

Die Uquidation ijt beendet. loschen.

Flensburg, Königlihes Amtsgericht. Frankfurt, Wain. [91041] Veröffentlichungen aus dem Sandelsregister.

1) Frankfurter Handelsgesellschaft mit be- schränkter Saftung in Liquidation. Die Liquida- tion ist beendet. Die Firma ist erloschen.

9) Vhilipp Holzmann & Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Ingenieur Wil- helm Lauter in Frankfurt a. M. ist als Geschäfts- führer ausgeschteden.

Die Firma ift er-

Durch Beschluß der Generalversamms- tionäre vom 11. Oktober 1909 is} die es Grundfapitals um 300 000 # durch

f Fnhaber lautenden Aktien worden. Dieser Be- 3 ist durchgeführt. ie neuen Aktien sind zum Kurs von 10009 geben worden. Durch Beschluß derselben Generalversammlung find die §8 2 und 3 des Gefellichafts ; abgeändert worden. Gegen- stand des Unternehmens ist fortan die Herstellung von Seilen und Kabeln sowie von Drahtwaren aller Art und von allen sonstigen mit diefen Waren ver wandten und in dieses Fach einschlagendeu Artikeln, ebenso der Handel mit folcen.

4) Naffauifcher Schiefer-Aktien-Verein. Das Vorstandsmitglied Kaufmann Eduard Oppenheim in Frankfurt a. M. ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

5) Frankfurter Trausport- Unfall- und Glas- versicherungs-Afktiengesellshaft. Durh Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 21. De- zember 1909 S 2, 9 Abf. 4 und 10 des Gesellschaftévertrages abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist fortan: 1) Versicherung der zu Lande oder zu Wasser tranéportierten Gegenstände, eins{ließlich der Transportmittel und der fonstigen Objekte. des Transportversicherungszweigs, gegen Ge- fabren jeder Art auf dem Transport und während der Aufbewahrung; 2) Versicherung von Glas, namentlich von Spiegeln und Spiegelscheiben aller Art, gegen Beschädigung ; 3) Versicherung gegen die Folgen von Krankheiten und von Unfällen sowie von Haftpflichtfällen aller Art: 4) Versicherung von Pferden, Wagen und Geschirren sowie von Kraft-

1000

G Gt Uno PIE

fahrzeugen aller Art gegen die Folgen von Krank- heiten, Unfällen und Haftpflichtfällen aller Art; 5) Versicherung gegen Schaden durch Diebstahl und Einbruch; 6) Versicherung gegen Wasserleitungsshäden aller Art; 7) Kautions- und Garantieversicherung ; 8) Versicherung gegen Explosion von Dampfkesseln und maschinellen Anlagen; 9) Versicherung gegen Betriebs- und Mietverlust infolge von Sachschäden aller Art; 10) Versicherung gegen sonstige Miet- ausfälle; 11) Gewährung von Rückversicherung in allen Versicherungszweigen, mit Ausnahme der Lebens- versicherung.

6) Felten & Guilleaume - Lahmeyerwerke, Atftien-Gesellschaft. Professor Bernhard Salomon ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Frankfurt a. M., den 18. Januar 1910. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16. Frankfurt, Main. [91040] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) A. H. Guggenheim. Unter dieser Firma hat der zu Basel wohnhafte Kaufmann Abraham Hermann Guggenheim in Fraufkfurt a. M. eine Zweigniederla}sung seines unter gleiher Firma zu Basel von ihm als Einzelkaufmann betriebenen Handelsgeschäftes errichtet.

2) Carl Becker. Dem Kaufmann Franz S{hmeltz in Frankfurt a. M. und dem Chemiker Dr. Wilhelm Fabrion in Höchst a. M. ist Gesamtprokura erteilt.

3) Joseph Eulau sen. Die Witwe Samuel Straus, Ida geb. Eulau, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig sind die Kaufleute Iosepb Straus in Frankfurt a. M. und Abraham Eulau in Büdingen als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Die den Kaufleuten Joseph Straus und Abraham Eulau erteilten Prokuren sind erloschen.

4) Phönix Armaturen - Werk Adolf G. Meyer. Unter dieser Firma betreibt der zu Offen- bah a. M. wohnhafte Kaufmann Adolf G. Meyer zu Rödelheim ein Handelsgeschäft als Einzel- kaufmann.

5) Weidmann & Schmidt. Unter dieser Firma ist mit dem Sitz in Frankfurt a. M. eine ofene Handelsgesellschaft errihtet worden, welhe am 16. Dezember 1909 begonnen hat. Gefelli\chafter find der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Ernst Hermann Schmidt und der zu wohnhafte Architekt Georg Friedrich Weidmann. Die beiden Gesellschafter find nur gemeinschaftlich zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

6) W. Girardet. Unter dieser Firma hat der zu Essen wohnhafte Buchdruckereibesizer Wilhelm Girardet junior zu “Frankfurt a. M. eine Zweig- niederlassung feines unter gleiher Firma zu Essen von ihm als Einzelkaufmann betriebenen Handels- geschäftes errichtet. Den Kaufleuten Johann Kleine- Natrop, Hermann Klindworth und Eugen Kehren, famtlih in Essen, ist Gesamtprokura derart erteilt, daß je zwei von ibnen gemeinschaftlih zur Vertretung der Firma befugt sind.

7) Harms « Co. Unter dieser Firma ist mit dem Sit zu Frankfurt a. M. eine offene Handels-

esellshaft, welhe am 10. Januar 1910 begonnen at errihtet worden. Gesellshafter sind die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Gustav Harms und Hermann Stüve.

8) Frankfurter Stanz- & Prägewerk Lang- bein & Belzer. Unter diescr Firma ist mit dem Siß zu Fraukfurt a. M. eine offene Handels- gesellschaft errihtet worden, welche am 11. Januar 1910 begonnen hat. Gesellschafter find die Kaufleute

E X/TTenbac

Franz Belzer in Nödelheim und Wilbelm Langbein in Frankfurt a. M. Gegenstand des Unternehmens ist eine Metallstanzerei zur Herstellung und zum Be- trieb gestanzter Masseartikel.

9) A. Müller. Unter dieser Firma hat der zu Mainz wohnhafte Chemiker Dr. phil. Karl Müller zu Frankfurt a. M. eine Zweigniederlassung feines unter gleiher Firma von ihm als Einzelkaufmann betriebenen Handelsgeschäfts errichtet.

10) Carl Schneider. Unter dieser Firma be treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Carl Schneider zu Frankfurt a. Main ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

11) Max Loeb. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Mar Loeb zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als (Finzelkaufmann.

12) Löwenstein & Lurch. aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Mandelbaum in Frankfurt a. M.

13) Joh. Wilh. Fraunck. Der persönlich haftende Gesellshafter Johann Tobias Friedrich Franck ist aus der Gesellschaft ausge!chieden.

14) Aug. Ruth «& Co. Das

Die Gesells a/M N Li A7

DIeler

| Firma früher von dem Kaufmann Iohann Friedrich

Haldy betriebene Handelsgeschäft wird seit dessen Tode von seiner Witwe Anna Elise Susanne Haldy, geb. Sauer zu Frankfurt a. Main als utarerbin unter unveränderter Firma fortgeführt.

15) L. Laug « Co. Unter dieser Firma ist mit dem Siß in Frankfurt a. M. eine offene Handels gesellschaft errihtet worden, welhe am 15. Januar 1910 begonnen hat. Gesellshafster sind der zu Franffurt a. M. wohnhafte Kaufmann Bernhard Lang und die ebenda wohnhafte ledige Sofie Lang.

16) S. Vogel & Sohn. unter dieser Firma bisher in Aschaffenburg geführte Geschäft ift von dem Inhaber Kaufmann Moses Bogel in Frank- furt a. M. nah Frankfurt a. M. verlegt worden.

17) Franz Schnarr. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Ingenieur Rudolf Schmitt ist als ver- fönlih haftender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Die bierdur begründete offene Handels- gesellschaft hat mit dem Siß zu Frankfurt a. M. am 1. Januar 1910 begonnen. Die Firma ist ge- ändert in : „Maschiuenfabrik Schnarr & Schmitt“‘.

Frankfurt a. Main, den 19. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

[91042]

A L Las

Freiburg, Breisgau. Handelsregister.

In das Handelsregister B Band Il O.-Z. 5 wurde eingetragen :

Actien-Gesellschaft für Beton- und Monier- bau, Berlin, Ztwoeigniederlafsung in Frei- burg i. B.

Gegenstand des Unternehmens ift die Ausführung aller Arten von Arbeiten, insbesondere von Bauten nah dem System Monier (Eisengerippe mit Zement- umbüllung) für Hoch-, Tief- und Bergbau, die Ueber- nahme von Arbeiten in Stampfbeton, sowie die Fabrikation von JIsolier- und Baumaterialien und der Handel mit diesen Fabrikaten und allen bei den- selben zur Verwendung kommenden Rohstoffen und Halbfabrikaten.

Das

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 2 000 000 M, eingeteilt in 2000 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 #.

Der Vorstand besteht je nah der Bestimmung des Aufsichtsrats aus einer oder mehreren Personen, welche vom Aufsichtsrate zu notariellem Protokolle gewählt werden. Der Aufsichtsrat hat auch die etwa notwendig werdende Stellvertretung behinderter Vorstandsmitglieder anzuordnen und kann bereits im voraus für den Fall folher Behinderungen stellver- tretende Vorstandsmitglieder ernennen.

DieBekanntmachung über Einberufung der General- versammlung ist einmal, und zwar mindestens drefi Wochen vor dem anberaumten Termin den Tag des Bersammlungstermins und des Erscheinens des NReichs8anzeigers, in welchem die Bekanntmachung er- folgt, niht mitgerechnet in dem Neichsanzeiger zu veröffentlihen und muß die zur Verhandlung be- stimmten Gegenstände angeben.

Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger als alleiniges Gesellshaftsblatt.

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft, deren Dauer ift zeitlih nicht beschränkt.

Der ursprüngliche Gesellschaftsvertrag datiert vom 15. Oktober/10. Dezember 1889. Derselbe ist seit- dem mehrmals, zuleßt am 2. November 1909 ge- ändert worden.

Willenserklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie

1) in dem Falle, wo nur eine Person als liher Vorstand ernannt ist, entweder

a. von dieser oder

b. von ¡wei Profuristen oder

c. von einem Vorstands-Stellvertreter und

Prokuristen,

in dem Falle aber, wo 2) mehrere ordentliche Vorstandsmitglieder ernannt

find, entweder

a. von zwei derselben, oder

b. von zwei Prokuristen, oder

c. von einem ordentlichen Vorstandsmitgliede und

einem Prokuristen oder endlich

d. von einem Stellvertreter und einem

abgegeben werden.

Schriftlihe Erflärunger üssen mit der Firma der Gesellschaft und de iterschrift derjenigen Personen versehen sein, welche hiernach die Gesellschaft vertreten fönnen, wobei einen die Prokura, Stellvertreter ellvertretung andeutenden Zusatz ihrer Unterschrift

Der Vorstand besteht aus:

Dr. ing. Matthias Koenen,

Ernst Saalwächter, Berlin.

Als Prokurist ist bestellt: Var Koenig, Berlin.

Derselbe ift ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft oder einem ftell- vertretenden Vorstandsmitgliede, wenn aber der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, au in Gemeinschaft mit einem wirklihen Vorstandsmitgliede die Gesellschaft zu vertreten.

Wilhelm Meyer, Schöneberg. ¿Franz Paßsh, Charlottenburg. Siegmund Hart, Friedenau.

Ieder von ihnen darf in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede die Gesellschaft vertreten.

Freiburg i. B., den 15. Januar 1910.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [91043] In das Handel8register A wurde eingetragen : Band I O.-Z. 29: Firma Ludwig Fuchs,

Freiburg, betr. :

Inhaber der Firma ist jeßt Mar Fuchs, Kauf- mann, Freiburg.

Band 1 O.-Z. 66: Firma Weinheim «& Pollak, Freiburg, betr. :

Die Firma ist geändert in „Badische Textil- und Polsterwerke, Weinheim & Pollak“.

Freiburg, den 20. Januar 1910.

Großh. Amtsgericht.

ordent-

einem

Nr aAfirists Prokuristen

511101 einen

Fürstenberg, Oder. [91044] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 61 die Firma Oskar Lehniger Fürstenberg a/Oder und als Inhaber der Bankier Oskar Lehniger in Fürstenberg a. Oder eingetragen. Das Geschäft ist ein Bankgeschäft. Fürstenberg a. O., den 7. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Gandersheim. Befanntmahuug. [91045]

Jn unser Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 4 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma „Glückauf““ Kohlengesellschaft mit be- schränkter Haftuug‘““ mit dem Sitze in Ganders- heim eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag nuar

Gegenstand des

t am 14 undo 17. 30

en. n

if 1910 abgeschlossen word Unternehmens

4 P12 R T r So D l! h 4A . und Fortführung des bisher von dem Kohlenhändler

ist die Uebernahme

Sebastian Rieche in Gandersheim betriebenen Kohlen geschäfts und der Ankauf aller zu diesem Zwecke er- forderlichen Einrichtungsgegenstände und Betriebs- mittel.

Das Stammkapital beträgt 20 000 S6.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Heinrich Peters in Hannover.

Die Gesellschaft vertreten.

Gandersheim, den 19. Januar 1910.

Herzogliches Amtsgericht.

H. Müller.

durch

Not LUii

wird

Gandersheim. Becfanuntmachung. [91046] In unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei Nr. 14 eingetragen worden, daß die bisherige Firma „Joseph Bremer“ in „Joseph Bremer, Kommandite der Braunfchweigischhen Bank und Creditanstalt A. G.“ geändert ift. Die bis- herigen Prokuren bleiben bestehen. Gandersheim, den 20. Januar 1910. Herzogliches Amtsgericht. H. Müller. Gera, Reuss. Befanntmachung. [91047] In das Handelsregister Abt. A Nr. 442, die Firma Schulenburg «& Beßler in Gera betr., ist heute eingetragen worden, daß dem Hermann Panzer und Oskar Scharf, beide in Gera, Gesamtprokura erteilt ift. Gera, am 20. Januar 1910. Fürstliches Amtsgericht.

Goch. Bekannimachung. [91048]

íúIn unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen Firma „Bergisch Märkische Bank Deposfitenkasse Goch““ heute

eingetragen worden: