1910 / 22 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[91345

Nachdem der Aufsichtsrat und Vorstand den Be- {luß gefaßt haben, auf die noch nicht volleiagezablten Aktien unserer Gesellschaft die Volleinzahlung einzu- rufen, fordern wir unsere Aktionäre auf,

am L. April 1910

bei der Berliner Handelsgesellschaft zu Berlin die ees von je # 750,— für jede Aktie zu leisten und die Interimsscheine mit einem arithmetisch geordneten, vom Einreicher unterzeichneten Nummernverzeichnis einzureichen.

Berlin, den 24. Januar 1910.

Dellarocca Chemische Fabriken Aktien-Gesellschaft.

Lub owski. Dr. Michaelis.

[91658] Aktienziegelei Bayreuth.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 18. Februar a. c., Nachmittags 3 Uhr, im Ziegeleikontor stattfindenden ordentlichen Generalversammluug

eingeladen. Tagesorduun

[90788]

Generalversammlung des Lauchaer Bauk- vereiu Sountag, den 13. Februar, Nach- mittags 4 Uhr, in Müllers Restaurant.

Tagesorduung :

1) Ne enschaftsbericht für das Jahr 1909.

2) Festsezung der Dividende.

3) Wahl von 4 Mitgliedern des Aufsichtsrats.

er Been Valtararnt liegt in unserm Kafsen- lokal zur Einsicht aus. Der Vorstand. Stephan. Kannetky. Damm.

[91342 In bet am 13. Januar stattgehabten Verlosung von nom. 4 13000 unserer 47 9/4 Partialobli- gationeu wurden die Nummern

36 220 242 291 337 368 376 424 485 504 583 621 637 642 676 682 687 719 742 750 854 909 948 952 983 973

gezogen. Die betr. Obligationen gelangen vom 1. Juli a. e. ab, an welchem Tage deren Ver- zinsung aufhört, mit «6 525,— pro Stü>k an unserer Kasse oder ‘bei dem Bankhause Gebr. Aruhold, Dresdeu, Waisenhausstraße 20, Haupt- straße 38 und Chemnigerstraße 96, zur Rückzahlung.

[91603] Ordentliche Geueralversammluug der Aktio- näre der

Lübecker Privatbank

am 11. Februar 1910, Vormittags 11 Uhr, im Hause der Gesellshaft zur Beförderung gemein- nüßiger Tätigkeit. Tagesorduuug : 1) Entgegennahme des Geschäftsberihts, Genehmi- ung der Jahresre<hnung, der Bilanz und Beioinnveriétnna sowie Erteilung der Ent- lastung für das Geschäftsjahr 1909. DLAN eines Mitgliedes des Aufsichtsrats. ie Aktionäre oder deren Vertreter werden ersucht, fh zur Gntgegennahme von Eintrittskarten zur Ge- neralversammlung am 10. Februar d. Js. zwischen 11 uud 1 Uhr im Bureau der Bauk zu melden. | Die Legitimation der Aktionäre geschieht dur Vorzeigung ihrer Aktien. Vertreter von Aktionären haben ihre Vertretungsbefugnisse dur< eine \chrift- liche Vollmacht nahzuweisen| = Die Eintrittskarte, welhe die dem Inhaber zu- stehende Stimmenzahl enthält, ist nur für die darin

[91651] Domland-Gesellschaft in Lia.

in Bremen.

Einladung zu der am Mittwoch, den 16. Fe, bruar 1910, Mittags 12}{ Uhr, Albutenstr. la, I. Etage, stattfindenden ordentlichen Generalver, sammlung. Tagesordnung: 1) Entgegennahme der Rechnung und des Berichts über das verflossene Geschäftsjahr. 2) Entlastung der Liquidatoren und des Auf. sichtsrats. Anmeldungen zur Teilnahme an der Generalber, sammlung haben spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung bei den NELEMEERYS, Loose & Co. in Bremen zu erfolgen. Bremen, 27. Januar 1910. Die Liquidatoreu: Casp. G. Kulenkampff. F. E. Schütte.

[91605]

Allgemeine Häuserbau- Actien-Gesellschaft in Berlin,

[91604

Rappoltsweiler (Els.).

Einladung an die Herren Aktionäre zu der ordentlichen Generalversammlung Samstag, den 19. Februar 1910, Nachmittags 22 Uhr,

in dem Lokale der Firma. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht

ihtsrats.

bnahme der Jahresre<nung pro 1909.

2 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Verwendung des Reingewinns. 5) Neuwahl des Aufsichtsrats. 6) Abänderung der Statuten.

Rappoóoltsweiler, den 24. Januar 1910.

Der Vorstand. Iwan Zürcher.

] Lederfabrik Faller A. G.,,

des Vorstands und des Auf-

Spar- u. Vorschußverein, Großhartmannsdorf, Sa.

Zu der Sounutag, deu 13. Februar 1910, Nachm. 3 Uhr, im NRittergutsgasthofe stattfindenden 20. ordentlichen Generalversammluug werden die Herren Aktionäre hierdurch eingeladen.

1) Vorlage und Rig ung?

age un i - Sen 1909. VBglprewung d A 2) Beschlußfassung über Verteilung des Rein- 3 ewinns. wabl x rganzungswahl zum Aufsichtsrat. a era Tari den 24. Januar 1910.

Der Vorstand.

6. Bernhardt, Dir. Emil Kunze, Kass.

[91310] Aktiva. orp

PIBIUT OUT. 2A

Vilanzkonto.

M

Pasfiva.

Me] i:

ir bringen hiermit auf Grund $ 244 des Handels-G.-B. zur. Kenntnis, daß Herr Sat rat Moriy Behrend in Charlottenburg mit dem 1. Januar 1910 aus dem Auffichtsrat unserer Ge- sellschaft ausgeschieden ift.

Kostheim, den 24. Januar 1910. Bostheimer Cellulose- und Papierfabrik

Actien-Gesellschaft. Wilhelm Nö>.

[91346] Gemäß des $ 244 des Handelsgesezbu<3 wird hierdur< bekannt emacht, daß: ea

Herr Justizrat Hermann Meisel,

Dresden -Blasewitz, dur< Ableben aus dem Auffichtsrat der unter- zeichneten Aktiengesellschaft ausgeschieden ist. Nadebeul-Dresden, am 24. Januar 1910.

Radebeuler Guß-' & Emaillir-Werke

vorm. Gebr. Gebler. F. Gebler. Froeli<.

[91371] Gemäß E 244 H.-G.-B. geben wir bekannt, daß exx Karl Oßwalt, Rechtsanwalt in München, aus dem uffichtsrat unserer E ausgeschieden ist. raukfurt a. M., den 24. Januar 1910.

Mitteldeutsche Treuhand- Aktiengesellschaft.

Eilbott. Faber.

[91304]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit aufgefordert, die dritten 25 9% glei 250,— M pro Aktie i bis zum S, Februar 1910 einzuzahlen.

Die Zahlungen sind für uns an die Rostocker Bauk, Nosto>, Filiale MOOIER i, Mecklb. + Brüggemauu) zu machen.

(A Elektrische Ueberlandcentrale Friedland i/Mecklb.

y Der Vorstand. Graf v. Shwerin- Zinzow. Schulz.

Per : Aktienkapitalkonto . . [91567]

b 502 000 d , - .. , E / Reservefondskonto . . Schuchmanu'sche Brauerei A. G. in Vöckingen-Heilbroun a/N.

Delkrederekont 2208 Svfoieen, y e 32 435 „Attiva. Bilanz am 30. September 1909. Passiva. konto . . 430 709,16 | L M Sf A Zugang . . 22579131 453288 Immobilienkonto 1260 574|—}| Aktienkapitalkonto 1 000 000¡— Kontokorrentkonto (Kredi Maschinenkonto 154 338|—|| Anlehenkonto (Darlehen des | toren) 611 614 e ride 17 403/—} besiters) 500 000|— 8016 Fastagen onto / 93 972|—|| Hypothekenkonto 591 124/32 Draueretgerätee,Wirtshaft8geräte-,Mo- Kreditorenkonto inkl. Kautionen und | ilien- und Bierflaschenkonto . .. 68 798|—| Malzsteuer 433 926/75 brparkkonto 15 154/—}| Reservefondskonto 36 947/45 992 946/10} Delkrederekonto 10 000|— 3 381/82 59 236/50 130/—

S

86 700|— 10 909/77 97 60977 979/77 655 800|— 59 063/44 711 36314

21 463/44

1 130 497|—| 1 627|— 487 —| 21 550— 379/40

21 170 60]

6 022/34 27 192/94

T 000/— 300|—

3 680/— 740|—

2 830|— 2 548/70 5 378/70 1678/70 17 480— ¿Aer 17 154 ___928697 26 4140 97

8 74097 3 370|—

3 260|— ¿ 4 025|—

benannte Person gültig. Der Zutritt zur Versamm- lung wird nur gegen Vorzeigung der Eintrittskarte gestattet. Lübe, den 25. Januar 1910. Lübecker Privatbank. Mollwo. Martens.

An: Grundstückskonto Zugang

ca. 1 °%/% Abschreibung Gebäudekonto

Zugang

1) Berichterstattung der Gesell\haftsorgane, Ge- nehmigung der Bilanz und Erteilung der Decharge.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- R 5

D teuwahl des Aufsichtsrats. ie zur Ausübung des Stimmrechts in der Ver-

fammlung nach $ 6 der neuen Statuten erforderliche Hinterlegung der Aktien muß bis- spätestens Montag, den 14. Februar a. e. geschehen bei Herrn Albrecht Krauß hier oder bei unserem Vorstand oder einem Notare.

Bayreuth, 24. Januar 1910.

Der Auffichtsrat. Albrecht Krauß, Vorsitzender.

Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden hier- mit zur ordentlichen Generalversammlung, welhe am Freitag, den 18. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, im Savoy-Hotel, Friedrih- Le Af, 103, hierselbst stattfindet, ergebenst eins- geladen.

ünfterberg, den 24. Januar 1910. Zuckerfabrik Münsterberg Actien-Gesellschaft.

Coste. Boetticher.

Berliner Eispalast Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur<h zu der am Sonnabend, den 19. Februar 1910, Vormittags 11 Uhr, im Roten Saale des Eispalastes, Lutherstr. 22/24, stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung

Tagesordnung : 9 9 Bor-

1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Verlust- i kontos und des Geschäftsberichts. | ca. 3 9/% Abschreibung 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Wasserleitungskonto Gend der Dividende und Erteilung der Elektrische Beleuhtungsanlagekto. ntlastung. 2 B ur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, wel<he spätestens am Mittwoch, den 16. Februar 1910, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Link. straße Nr. 29, odér bis zum gleichen Tage, Vormittags 9—U2 Uhr, bei den Bankhäusern Emil Ebeling, hier, Jägerstraße 55, und A FMaLUGY « Co., hier, Markgrafen- aße (r. / Tagesordnung: a. ein Nummernverzeichnis der Aktien einreichen

1) Vorlegung des Berichts für das Geschäftsjahr 1909 nebst K und ferner S i ; ; M A n M a8: E M a fSeine der Neitbank Pinterlegn ab ) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die erlin, den 25. Januar 1910. Verwendung des Reingewinns. MEZEmetns B Le SeseilsGaft 3) Erteilung der Entlastung für den Vorstand und den Auf- Der Auffichtsrat. sichtsrat. Max Richter. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien bis zum 15. Februar d. F. bei der Kafse der Gesellschaft, Lutherstr. 22/24, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, De- pofitenkasse (vorm. Meyer Cohn), hier, Unter den Linden 11, oder bei einem Notar mit Nummernverzeichnis hinterlegt haben.

s 2 405,16 Neingewinn pro 1908/09, 3112031 Gewinnverteilung: 10 9% Uung zum Ne- servefonds . . 3112,03 Dotierung des Delkrederekontos 1 000,— 49/9 Dividende auf 2 671 033/99 5 ita deo Soll. Gewinn- und Verlustkonto pro 30. September 1909. P Tantieme für : An Unkosten 1 ts ; s R, ns Zun A Zinsen, Mieten u. Verschiedenes sellschaftsstatuts 415,70 - Reparaturen 14% Super- L Abschreibungen dividende auf « Reingewinn inkl. Vortrag . obiges Aktien- Ta C520 Vortrag auf neue Nechuung . L28774

33 529,47

ca. 30 0/0 Abschreibung . 33 529447 | Fassakonto

Maschinenkonto Abgang

arlehen- und Debitorenkonto . 104 46707

«é 28 511,74

[90815] v 11 107,20

Accumulgtoren- und Electricitäts-Werke- Actiengesellschaft vormals W. A. Boese & Co., Berlin.

Nachdem der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft auf Wunsch einer Anzahl von Vorzugsaktionären die &rist für die Umwandlung der bisherigen Vorzugs- aktien in Vorzugsaktien Lit. A verlängert hat, fordern wir in Ausführung der Beschlüsse der außerordent- lihen Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 18. Dezember 1909 unsere Herren Vorzugsaktionäre erneut auf, ihre Vorzugsaktien nebst Dividenden- bogen und Talons in der Zeit

vom 22, bis spätesteus 31. Jauuar d. J.

einschließlich mit einem doppelten Nummernverzeihnis und unter gleichzeitiger Zuzahlung von A 400,— auf jede zusammengelegte Vorzugsaktie

in Berlin bei Herren Bercht «& Sohu,

Bexlin NW., NRoonstr. 3, bei Herrn G. Lilienthal, Berlin W., Jäger- straße 27, bei der Kasse der Gesellschaft, Berlin 80., Köpenickerstr. 154, in Frankfurt a. M. bei Herren Jacob Wolf «& Co., Fraufkfurt a. M., Neue Mainzer- B 32/1; einzureichen, an wel<hen Stellen au<h die Formulare für die Nummernverzeichnisse erhältlich sind.

Von je drei dergestalt eingereihten Vorzugsaktien wird eine Vorzugsaktie nebst Dividendenscheinen und Talon zurü>behalten und vernichtet, die beiden anderen dagegen werden nah Aufbringung folgenden Stempelaufdruds „Laut Generalversammlungs- bes<luß vom 18. Dezember 1909 in Vorzugsaktie Lt. A umgewandelt“ den Einreichern baldtunlichst zurückgegeben. |

Von den Nummernverzeichnissen wird das eine | (E quittiert zurückgegeben, und gegen Umtausch desfelben P.) (77 O werden die Vorzugsaktien Lit. A seinerzeit aus- | [91607] gehändigt. Aktiva.

Berlin, den 21. Januar 1910.

Accumulatoren- und Electricitäts-Werke Actiengesellschaft vormals W. A. Boese & Co.

Der Vorstand. E. Hartzfeld. K. Kunze.

|

39 668/97

2 671 033/99

Haben.

E 2 “M

201 857/59} Per Gewinnvortrag aus 1907/08 . . 28 51174

o M Ï via: i an Bier- und Neben- 9 produtte 94 7531

65 341/93 E

39 668/97

383 264/84 VBöckingeu, den 16. Dezember 1909.

Der Vorstand. L Schuchmann.

ca. 259% Abschreibung . . .

Kühlanlagekonto 30 9/6 Abschreibung

Lagerfastagekonto ca. 20 9/0 Abschreibung .

Ea SeNo

eingeladen.

383 264/84

ea. 30 9/0 Abschreibung . . , Inventarkonto

[91568] Die ordeutliche Geueralversammlung der

Aktionäre der

Vereinsbank zu Frankenberg

in Sachsen findet Sonnabend, deu 12. Februar 1910, Abends 8 Uhr, im Saale des Hotels zum „Roß“ in Frankenberg statt, und werden die Herren Aktionäre zum Besuche derselben ergebenst eingeladen. Punkt 7 Uhr wird der Saal geöffnet.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts auf 1909.

Geschäftsbericht, Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 2) Bericht des Aufsichtörats und der Prüfungs fommission über die Prüfung der Bilanz und

9. Februar cr. ab in unserem Bureau, Lutherstr. 22/24, zur Einsicht aus, Fommissie E . w . Verlin, den 26. Januar 1910. : 2 Erteilung der Entlastung des Vorstands. : | Berliner Eisp al ast Aktien-Gesellsch aft. : 4 S über Verteilung des NRein- ETI ev Y,

[91311] Aktiva.

p.

Vilanz per 31. Oktober 1909, Passiva.

7 a —— k a [9 i [8 64 500|— | Per Aktienkapitalkonto 1150 000|—- 1 400/— 63100—|| , Reservefondskonto L 26 312/64 Gebdudekonto 342 000/— | « Delkrederefondskonto , . 7 780/85 ca. 29/9 Abschreibung . 7 300/—| 334 700|—}|} « Kontokorrentkonto: 7385 Masghinenkonto ¿4107 000 | Kreditoren 23 307/52 2 405|— Fem FUSIEO Yale R 326 30] T5590 « Alpidendenkonto . . ., 200|— 7 | / i : N E | « Rückstellungen für Löhne 3 666 80 (ca. 14/0 Abschreibung . __21 478/20] 136 O Seen, rovin ufo! 12 679/08 2 725/04 Licht- und Kraftanlagekonto 1|— | Gewinn- und Verlustkonto : | T 2 | N Berlustkonto: | 825/04 264/18 Gewinnvortrag aus | 36518 1907/08 . 18 429,47 96418 Reingewinn ¿6 196 102.09 2 i _——T71531,56 357190 99/6 dem ordentlichen 358 90 Reservefonds 8 726,56 357/90 E 165 805,— | E 49/0 Dividende . . 46 000,— 3 120/52 | 119 805,— T3 13059 Tantiemean den Auf- 12 119/59 sichtsrat und die Direktion laut $19 des Gesellschafts- vertrags Abs. c, d 20 275,10 2 a js 7 9/0 Superdividende 80 500,— Vortrag auf neue eit E

ea. 33 9% Abschreibung . .. Pferde- und Wagenkonto . . An Grundstü>kskonto . .

ca. 29/9 Abschreibung .

[91602] ea. 33 9% Abschreibung .

Flaschenkonto ca. 50% Abschreibung . .. Flaschenbierutensilienkonto . ca. 30% Abschreibung . .. Effektenkonto Kassakonto Wechselkonto Kontokorrentkonto (Debitoren) inkl. Bankguth ab Konto Dubio Hypotheken- und Darlebenkonto .

J

Abschreibung 5) Wabl von 3 Aufsichtsratsmitgliedern an Stelle Farbenwerkzeugkonto der statutengemäß auss{eidenden Herren Kom- merzienrat A. Schie> und Stadtgutsbesißzer N. Naumann sowie des dur< Tod ausgeschie- 630 635 35 denen Herrn Rentiers Rud. Pogellang Die 40 716/27 Pasfiva. ersteren beiden Herren sind wieder wählbar. ———— _ | 6) Wahl einer Revisionskommission von 3 Mit- S Gas

gliedern. E zt 000 Zur Feine an der Generalversammlung sind Waren- und Materialienkonto . .

| 210 000 nur die im Aktienbuche eingetragenen Besißer von Porto | |

86 226/14 917 9 832/74 Abschreibung

Utensilienkonto

Vilanz am 30. September 1909.

M Abschreibung 2 871193 4 p 11 232/55 Pferde- und Wagenkonto . 37 718/87 67 189/31 1617/66 454/92

H

2 425/15 2 4126 T5

e 42515 55 000|—

52 051/33 107 051/33 57 051133

nt rer mrn

Aktienkapital Teilschuldvershreibungen 5 185/68 My einzulösende Teilshuldverschrei-

ung

174 707/45) Noch einzulösende Teilshuldverschrei- 19 317/40 bungszinfen 728/55 pee I

A S 323 263/99

Grundstü>e und Gebäude 204 775/07

Maschinen und Apparate

Inventar, Mobiliar, Mena S

Nohstoffe, fertige und halbfertige Fa- brikate

Materialien und Vorräte aller Art .

Vorausbezahlte Versicherungsprämien

Effektenkaution

Aktien unserer Gesellschaft bere<tigt. erste- und Malzkonto 515\— | Die Teilnehmer an der Generalversammlung Bierkonto

haben spätestens am dritten Tage vor der iiragetonto 438/75 | Generalversammluug ihre Aktien im Kontore ohlenkonto 50 000|— | der Vereinsbank gegen Quittung auszuhändigen. Pechkonto 267/56 6 000|— | Diese Quittung ist beim Eintritt in den Saal vor- | [1667 484/23 96 83615 | zuzeigen. S. 2 16 des Gesa tsvertrags. Punkt | 8232/02 | 8 Uhr wird das Versammlungslokal ges{lofsen. Debet. Getviun- und Verlustko Frankeuberg i. Sa., den 22. Januar 1910. E ET E

Bierverbrauchs8abgabekonto

9 105/28 Der Vorstaud 961 398/44 | der Vereiusbank Ôu Fraukeuberg in Sachsen. Affsekuranzkonto P. Steuernkonto

91 629/98 i eyer, Direktor. 992 155/62 Jusbzrat S- Priber: 1p, Direktor, Kranken-, Ünfall und Altersversicherungskonto . .

Kredit. [91653] Diskonto- und Dekortkonto

Abschreibungen: Apoldaer Bank, Aktiengesellschaft, Gld, Gf G 16 33509 po d. » 3% „— Gebdudekonto . Wir berufen hierdur< eine außerordentliche » 30% , E Se dto Geueralversammlung unserer Aktionäre für Diens- 95 0/ MasSinenkönto O tag, den 15. Februar 1910, Nahm. 3 Uhr, 30 o Sit eaaio: * im Restaurat „Drachenshlucht“, Apolda, mit folgender 90 0/0 Lagerfast hetouto e O i irinais 30 9/0 Transportfastagekonto . enehmigung des mit der Thüringischen Landes- 33 0/ S partiketnda bank, Aktiengesells<haft zu Weimar, getroffenen 33 o) E Ua ea, Abkommens, dur welhd die Apoldaer Bank, 50 9/9 | nfs g 3 666/80 30% 825,04 2 [5 2

Aktiengesellschaft in Apolda, ohne Liguidation Fa! enbierutensilienkto ihr Vermögen, Aktiven und Passiven, als anzes auf Konto Dubio 9 832,74| 57 912/40 An Unkostenkonto 141 878/83) Per Vortrag aus 1907/08 18 429/47 102396287 Farbenfabri 1319/10

Abschreibung Steinkonto Zugang

1 E rf 2 Abschreibung bbs E O L M ehselkonto Kontokorrentkonto : Debitoren DBanlguthaben . .

[91609] Waldauer Braunkohlen-Industrie

Aktien-Gesellschaft zu Waldau bei Osterfeld Bez. Halle $.

Unsere Aktionäre werden hiermit zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf Frei- tag, den 18. Februar 1910, Vormittags 12 Uhr, na< Halle S., Hotel Stadt Hamburg,

eingeladen. Tagesordnung:

1) Erhöhung des Grundkapitals um nom. 876 000,— 4 dur die Ausgabe von 730 Stü> neuen, vom 1. April 1910 ab voll dividenden- berehtigten Inhaberaktien zu 1200,— 4 unter | Ges{häftsunkosten Ausf<luß des gefeßlihen Bezugsrehtes der | Teilshuldvershreibungszinsen Aktionäre. Sinfen und Def:

19 029,90

1441/85 ypothek II 11 344/05 elervefonds 1 693/921} Delkrederereserve 249 697/661 Noch zu zahlende Steuern, Abgaben und Löhne Kreditoren

50 000/— 1833/61 16 04147

Per: Vortrag vom 1. Oktober 1908 240 696/12

2 405 | 85 726/34

133 497 13 921

| 326 422/46

60 250|— Betriebsmaterialienkonto . 6 285/89 Emballagekonto 797/03 Warenkonto :

fertige und halbfertige |

Fabrikate, unbedrud>te

Papiere und Farben . Garantiefondskonto . .. vorausbezahlte

siherungsprämien usw. .

992 155/62

Debet. Gewinn- und Verlustre<huung am 30. September 1909, w E uD uus pz s e

979,77 21 463,44

487,— 6 792,94 300,— 740,— 1 678,70 8 740,97 2 405,— Debet.

Vortrag aus 1907/08 .. Kautionseffektenkursgewinn 4b5|— Fabrikationskonto S TCCGONSI

250 Feuerver- | 3 961/90

1455 061/65 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Oktober 1909, ———— L

455 1529

Festsezung des Mindestbetrages, für den die | Zinsen und. Dekorte neuen Aktien auszugeben find, und Grmächtigung teuern und Versicherungen des Vorstands zum Abschlusse eines Vertrages | Dru> der neuen Couponbogen zu den Aktien- und wegen Uebernahme der neuen Aktien und deren Teilshuldverschreibungen Angebot an die Aktionäre. Fabrikationsgewinn 2) Abänderung des Gesellschaftsstatuts : der, wie folgt, verteilt wird: a. $ 6 erhält die Fa D Das Einlage- | 20/0 Abschreibung a. Grundstü> und Gebäude (Grund-) Kapital der esellschaft beträgt 6 465,28 2 100 000,— #4 und zerfällt in 1904 Aktien | 109 do. a. Maschinen u. Apparate 20 477,50 zu 300,— e und 1274 Aktien zu 1200,— #, | 25 9% do. a. Inventar u. Utensilien 1 296,42 die auf den Inhaber lauten“. 5 9/9 do. à. Vlelervelonds 652,78 b. in $ 14g wird auf Zeile 3 an Stelle von Betragl, Tantieme a. d. Vorstand und : et „Zweitausend“ gesetzt. te<nishen Betriebsleiter 1 240,30 3) Beschlußfassung über die Aufnahme einer Vertragl. Gratifikationen an Beamte und 4 9/9 igen Anleihe von 1 200 000,— 4. Arbeiter 3 200,— Zur Teilnahme an dieser außerordentlichen General- | 29/6 Dividende von 375 000 ,6 Aktienkapital 7 500,— versammlung sind die Aktionäre berechtigt, die ihre | Ueberweisung a. d. Delkrederereserve . .. T 8 797, 51 629,98

1455 061/65 Kredit.

he este

, , Ú 909 der y mit Wirkung vom 1. Januar 1 s Reingewinn pro 1908/09 inklusive Vortrag von u Abschreibungsfondskonto Le S « Vortragaus 1907/0846 18 429,47 | arbenfabrikationskonto . . 10 850/36

Thüringishen Landesbank, Aktiengesellschaft, iberträ 16 a 1907/08 h 33 525/47 überträgt und die leßtere den Aktionären der E u e B61 ard 531/56 E 10 850/86

418 806/67 418 806/67

Apoldaer Bank, Aktiengesells<aft, für nom. Saalfeld a. S., den 30. September 1909. j sowie das Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den von uns geprüften

A 1500,— vollgezahlte oder #6 3000,— mit 509/69 eingezahlte Aktien der Apoldaer Bank Vereiuigte Dampfbrauereien Saalfeld Act.-Gef. W. Trauts<{old. Kutin.

Fandesbank mlt DivibendenbereWtigung für 310 gewährt m Aliociren Be DNS uer Die Richtigkeit der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und VerlustreGnung sowie deren Ueberetn- Bert T vis e 0E D S stimmung ws E qo it N und orduungsgemas geführt befundenen Geschäftsbüchern bescheinigt 4 9/9 garantiert. P. Me aalfeld a. S., den 7. Dezember ; l : j i f : ysel, gerihtl. sowie dur< die Handelskammer vereidigter und öffentli angestellter Bücherrevisor. T ite, ail, -Me Aliserorbeniligen In E Leute stattgefundenen Generalversammlung unserer Gesellschaft Steben de Moriaes

Generalversammlung {ind die Aktien zu 4 E fünf Auffichtsratsmitglieder wiedergewählt.

bis spätesteus zum 12. Februar 1910 Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1908/09 festgeseßten Dividende von 520 lgt Bie, a a At G e Se ne unserer Gesellschaft in Alteuburg und der Mitteldeutschen der Apoldaer Bauk, A.-G., Apolda, zu hiuter- gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 1 bei unserer Gesellschaftstafe woan L Gcuas

191 î Di > Alteuburg, den 24. Januar 1910. Apolda, den 21. Januar 1910. 0 ab mit „é 55,— pro Set

Il. ; Saalfeld a. S., den 22. Januar 1910. 0 E, Ak -G [l . - . . > Actiengesellschaft Chromo, po aer Zee Auffichtart Vereinigte Dampfbrauereien Saalfeld Akt. Ges. o n .

Otto Köhler, Vorsißeuder. W. Trauts<{old. Kutin.

Vorstehende Bilanz Büchern überein. Verlin, den 18. Dezember 1909. R La Eo A Mten-Geselisihast.

ie Divideude pro / gelangt von heute a egen Nückgabe des Dividendens Nr. 4 mit M E O i Met oer L! und außerdem G R in Dresden: et der gemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Abteilun Dresd e e Deutschen Bank Filiale Dresden, s s e dem Schlefischen Bankverein, für Thüringen vormals B. M. Strupp Aktien-

Bs bis zum 15. Februar 1910 bei den | Vortrag auf neue Re<hnung Herren

Reinhold Ste>nuer, Halle S.,

Kühne «& Ernesti, Zeit, oder beim Vorstaude der Gesellschaft in Waldau bei Osterfeld, d Halle S., hinterlegt haben.

Werden die Aktien bei einem Notar hinterlegt, so ist dieses bis zum 15. Februar 1910 dem Vorstaude nachzuweisen. Der Auffichtsrat. H. Bunge,

in Breslau: in Meiningen: der Bauk

gesellschaft ¿ur Auszahlung. Altwasser, den 24. Januar 1910. E. Wunderlich & Comp. Aktiengesellschaft. Wunderlich.

Die auf D °/6 festgesezte Dividende wird mit 4 20,— gegen Einreihung des Dividenden-