1890 / 55 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

&

Stobwasser. . ._.} 2;—]4 64,75bzG | aftien 2743, Darmstädter Bank 165,60, Mittel- Sirls. Splk.St.P|si\—|v | 1/7. 11425G | deutshe Kreditbank 113,00, Reichsbank 137 90, H Strube, Armatur.|——4 | 1/2. 141,00G Diskonto-Komm. 233,09, Dresdner Bank 162,50, Totalreserve Sudenb. Mascin./16/|—}4 | 1/1. 283,75G A -C. Guano-W. 150,20, 4 %% grie<. Monopol-Anl. Notenumlauf . Südd. Imm. 40%/2#—|+ | 1/2. , 76,20, 44 °/a Portugiesen 95,40, Siemens Glas» Baarvorrath . Tapetenfb. Nordb. |74 —|4 | 17- industrie 154,00, La Veloce 167,70, Gelsenkirchen Porleseuine Tarnowiß …. | 0,—4 [17 Gußstahl und Eisenwerke (Munscheid) 146,80, us e E : do. St.-Pr.| 6—|6 | 1/1. —— Privatdisc. 3 o. do. de 1E 221 000 é Thüring. Ndlfabr.63|—/4 | 1/7. 99,590 bz G Fraukfurt a. M., 27. Februar. (W. T. B.) Notenreserve . . 15 Ber L Baue 1 (4 : E Sen e he Ei ÿ Ae 169 E Se E 13 764 000 20000 bez., per September-Oktober 34,8 bez. - SICLT. Ô r. e Ih ° ie ee ° g d , Ga 0 U, E U o v O iti Speier -G 6|— 14 1/1. S (e oe ung, en E E otthardb. | Prozentverhältniß der Reserve zu den Passiven Weizenmehl Nr. 00 26,50—25,00, Nr. 0 24,75—

E15 : i . Fei ber Notiz bezahlt. A 9 s 0

Bergwerki—|—|4 | 1/7. i Q nandit 232.20, Dresdner | 47f gegen 50 in der Vorwolhe. 23,2% bez, Feine Marken ü 1h Z

Dr 74 io) 0 2 [Bai 10000 somit 1680, Gafeiedn | E O Le naue Jtees 2 M | Mat g ola P gean Sat ial | -

do. (Bolle) |—|—|4 |1/10.|260/1200|109,75G 178,70. Séluß befestigt. u n 2T. Februar. (W. T. B.) i 13 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sa>. * S

2s S Le

à 100% = 10 000%/ na Tralles. Gekünd. 1. L L Kündigungspreis «& Loco mit Faß —, per diesen Monat —. s

Spiritus mit 70 4 Verbrau<hsabgabe. Matt.

Gekündigt 1. Kündigung8preis Loco mit Faß —, per diesen Monat 33,1 bez., Durschnitts- preis 33,1 4, per Febr.-März 33,1 bez., per Märzso April —, per April-Mai 33,4—,3 bez, per Mais Zuni 33,6 bez., per Juani-Juli 34 bez., per Juli- August 34,5 bez, per August-September 34,9—,S

SESSESSA SSSSSES

do. (Hilseb.)| 7!—|4 [1/10.| 1000 |104,25G eei 97. x " (W.T.B.) (S6luß-Course.) ¿ R Wissener Bergwk 0—/4 1/7. | 600 131,00bzG gol T Merde 94.10, 4/9 H, Valeibe 101,20, E D nkausweis Beet N E ee 2 E es ce x Zeitzer Mafcbinen/20/—|4 1/7. | 300 1272,00G Busctbierader Eisenbahn Litt. A. 178,00, Busóth. aare h in 1 862000 1384000 Fr. | April - Mai 191,50, do. pr. Junt-Jult 193,50 E

i}. Litt. B. , Böbm. Nordbahn-Akt. 128,90, 91, do. li 193,5 E —— E Peses und Dirie M S tio Aredilanfalt- Zten 20400, Beiptiaer | BeSisber- . , 1248576000 + 163 000 Roggen F, Io O i 106.50, Dow, Haser | Ae E A m E | _Iusertionsperis sür den Raum einer Drnkzeile 30 4. 7 ‘0 “E ioibende pro 1888/1 ank-Aktien 143,50, Gredit- u. Sparbank dn Nh | Portefeuille dei ä " 1598—166 Mül e A ? \ -Ansta! au; | D E | Juserate uimmt an: die Königli E Dividende pro|1888 1889 12D S burger %Yftien - Brauerei 248,00, Portefeuille der E Aa E c E S, : fat Reli atze Ir Bet Ati E E Sd | E | im fan: die Königlice A atb M Feuer L go.100m6 199 | [99009 | Spinnerei-Akt, 221,50, „Kette epa Elli A 115 E 0 77 133 006 ohne Faß wit 50 Konsumsteuer 52 50, mit i 3W., Wilhelmftraße Nr. 32. j A Je | und Königlih Preußischen Staats-Anzei Ra eee 60900/0400 120 | |2900G | Spinnerei-Att. 221,50, „Kette“ Deutse Elbihif-A. | O Maalauf 774 842 000 + 7 511000 / | 70 4 Konsumfteuer 33,00, pr. April-Mai nuit j Einzelue Nummeru kosten 25 S. | M E | Verlin8W., Wilhel A Lirl Lud -u Wisv.20/o v.500Nr/120 | |1800G | 79,00, Zucerfabr. Glauzig A. 107,00, Zuckerräf- Notenumlauf . 3 109 910 000 + 3 811 70 o Konjumsteuer 83,00, pr. April; Mai i Einzel 4 S Prenfishen Biaas-Auneige Br. Feuervf.-G. 209°/0v.1000A4-/176 3140B | Halle-Akt. 144,00, Thür. Gag-Geselscafts- Aktien | Lauf. Rechnung E B wies Sat N A E n oco 300. | as lin'8W,, Wilhelmftraße Nr. 3 Br. Feuern «S. 205/00 10004149 | (616G | 159,00, Zeiger Paraffin- u. Solaröl-Fabr. 107,50, | der rate 827 000 + 42618000 | Posen, 27. Februar. (B. L. B) Spiritus

Brl Lebensv.-G. 20%/0 v.1000A4: 1815 4300G | Oesterr. Banknoten 171,80, Mansfelder Kure 670. Guthaien d ; D loco vhne as er 51,50, do, loco ohne Fa M 5 5. Be

Cöln. Hagelvs.-S. 209/a v 500DA:| 48 328G Hamburg, 27. Februar. (W. T. B.) Abend _Staatsschages 159 445 900 b 270 000 E L or ad N A A ere E

Cn. Rückvri.-G. 20/0 v.500N0x| 40 bôrse. Det. Kred. 272,90, Franzosen 482,90, Ges -Vorshüsfse 257 622 000 2993 006 agdeburg, 27. Februar. (W. T. B.) Zu>er O Colonia, Feuerv. 209% v.100024:/400

Zas : a a e Südbahn 83, Gal Zins- u. Diskont- bericht. Kornzu>er erl, von 92°/6 16,90, Kernzu>er, E Eh E Colonia, Feet 3200/0 v.1000A4| 84 10151G N B O, N o-Rotimandit Erträgni®e 5 089 000 410000 , exkl, 88% Rendement 16,00, Nachprodukte, exkl. Se. Majestät der König haben All ergnädigst geruht: i Dt. Feuerv Berl. 209/ v.1000A4:| 84 5 N eru

A d L "h 175 /o R 3 hig. V ;,0 : ; j i 1850G | 232.20, Laurabütte 155,90, Hamb, Packctfahrt Verhältniß des Notenumlaufs zum Baarvorratb | 7b /o Rend. 13,30. Ruhig. Brodraff. I. 28,00, dem Regierungs- und Baurath W olff, Direktor des j L A ul s Dt. Llovd Berlin 20% v.1000A4:: 209 3425G 152,90, Dortmunder Union 102,29. Abgeshwäct. 80,40. 27,00 gem. Melis 1. mit Faß 25,50. Rubig. Eisenbahn-Betriebsamts zu Danzig, dem Regierungs- und 2 A), so lange sie in Deutschland gesetliches Zahlmittel elischen Lehre De von Zöglingen in die evan- 19 Hamburg, 27, Februar, (W. T. L-) Abge wü! g - nud W -Vörf Robzue>er 1. Produkt Transito j. a. B Hamburg pr. Baurath Frankenfeld, ständigen Hülfsarbeiter bei dem sind, unbeschränkt als Zahlmittel gelten, während andererseits gelischen Lehrerinnen-Vildungsanstalten zu Droyßig bei Zeib 1819B Preußische 4 9/9 Gonsols 106,00, Silberrente 76,29, Produkten- und Waaren D | Februar 12,45 bez., pr. März 12,40 bez, pr. Mai Eifenbahn-Betriebeamt Posen (Direktionsbezirk Bromberg), | die deutschen, französischen und englishen Scheidemünzen | wird in der ersten Hälfte des Monats August stattfinden. E S R aal ungar; Goldrente R _ Merl L u Grmiiie- | 1) 65 bez, 12,624 Gd, pr. Juli 12,80 bez., 12,85 dem Eisenbahn-Bau: und Betriebs-Jnspektor Prins zu | nur bis zu einem bestimmten Betrage in Zahlung genommen a L E Meldungen für das Gouvernanten-Fnstitut 3700 s E A a O lungen des Königlichen Poliz - N T e S4 Feb (W. T. B.) Getreid S Raa S gea, A welGen Amts- e O N, E B die Us Münzen bis zu für A einn L L bei E: Mei E 1069B Ar S tanleibe 6650, Deutsche Banf 171,20, Preise. m L Nas 2 E reise Schlüchtern, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse; | lischen bis zu 40 Schilling. | Könialiben Pocken P ie bezw. in Berlin bei dem E Diskonto-Kommandit 232,70, Dresdner Bank 162,90, Per 100 kg für: K 0 a Roe Mete L 1750. e i S dem Ober-Baurath Schmeißer, Abtheilungs - Dirigenten Die Beamten beider Länder haben allmonatli<h einen I a eee anzubringen. : 15700G | Berliner Handelsgesellschaft 178,50, Nationalbank Richtstrob i L x G 1090 2e Mal 17,15, pr, Juli ; bei der Eisenbahn - Direktion in Bromberg, den König- | Austausch der in die beiderseitigen Kassen geflossenen Silber: | Mäd d ntritt in ieErziehungSsanstalt für evangelische 707B für Deutschland 142,80, Hamburger o E e T 1715 Hafer hiesiger loco 16,00, fremder 17,00. j lihen Kronen - Orden Ms Klasse; dem Regierungs- | münzen vorzunehmen, indem sie der Auswechselung das dur | ¿4 A n R soll in der Regel zu Ostern oder 16%B | bank 18450, Norddeutsche Dank 17h Mel, Eehien gelbe zum Kochen . Nübsl loco 74,00, vr Mai 72,30 pr. Oktober 63 70 | und Baurath Blumberg, Direktor des Eisenbahn- | den Tarif bestimmte Werthverhältniß zu Grunde legen i nfang August erfolgen. Die Meldungen für diese Anstalt R O Oa Dir, Südb H E Speisebobnen, weiße . Bremen, 27 Februar (W. T. B) Petro : Betriebsamts zu Bromberg, und dem Bürgermeister und (1 Mark = 1 Schilling = 1 Franken 25 Centimes). N it den Seminar-Dircktor, Shulrath Kriginger zu Droybßig 1034B 15750, Nordd. Slil-Sbinüerei 150.00, - A-G (M, 2 leumi. (Shlußbericht.} Ruhig, Standarz white | Major der Landwehr a. D. Wachter zu Boppard, bisher zu Artikel 5. d Die A L S L i S Guano W. 15120, Hamburger Paeif. Akt. 162,75, | Kartoffeln . « - loco 685 Br. E : Dülken im Kreise Kempen, den Königlihen Kronen-Orden Das neue Zollsystem tritt zu gleiher Zeit in den | c (bl ufnahme-Bedingungen ergeben si aus den in dem 1775B | Den -Truít.-A. 153,50 Lrizatdiskent 34 °/o. Rindflci<) Hamburg, 27. Februar. (W L. B.) Getretde- dritter Klasse; dem Bahnmeister Borrmann zu Gnesen, dem deutschen und französishen Gebieten in Kraft und zwar vom Sentralblatte für die Unterihtsverwaltung für 1885 Seite 723 1132B Wicn, 97. Februar. (W. T B.) (Soluß-eCourse.) | Von der Keule 1 kg . | markt, Weizen loco fester holstein. loco neuer : Bahnmeister Krepke zu Pudewiß im Kreise Schroda und | 15. März 1890 ab. veröffentlihten Nahrichten über die Anstalten zu Droyßig, , U g 0 S G 2 j : Oeit. Silberr. 88,90, Böhm, Westb. 337,90, Böhm. E ° 9 N R 0s r s R S dem Bahnmeister Frohmut h zu Nakel im Kreise Wirsiy den Es wird für die Dauer eines Jahres eingeführt. Wenn von welchen besondere Abdru>e Seitens der Semirar-Direktion 7 Nordbahn —,—,, Buschth. Eis. 432,009, Elbetbalb. | Sie 1 kg Le A E E A E . Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse; sowie dem pensio- | die vertragenden Theile nicht sechs Monate vor Ablauf dieser auf portofreies Ersuchen mitgetheilt werden. A E, N ebam 9826, Deuts *Dlág e Hammelfleisc l kg. 90 | héher, loco 72. Spiritus rudig, pr. Febr 22 ¿ nirten Schuzmann Störbe> zu Berlin, dem pensionirten | Heit ihre Absicht, den Vertrag aufzuheben, kundgegeben haben, Berlin, ben 10, Fejruar Le. 390B So ade Wesel 119/30, Pai Wes, | Butter 1 ks . - 80 | Br. pr. Febr -Mirz 22 Br., pr. April-Mai 224 Br., Revierlootsen Kriesen I. zu Wollin, bisher zu Stettin, und | 10 gilt derselbe als für ein weiteres Jahr stillschweigend ver: | der geistlichen, Unt E Minister : 794B | 47221, Russische Baufn. 1,284, Silbercoupons 100, | Eier 20 E 60 |pr. O So Kaffee fest. Um. E A L Sidko zu Stenndorf im Kreise | längert, und so fort bis zum Ablauf der folgenden Zeit- - E A x M Mugeloge E 22 Loudon , 27. Februar (W. T. B.) Nuhig, Karpfen 1Kg. F Petro, e os, Standard wdHite loco 7 Br., aumburg a. S. das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. räume. N Rüal ge: 4090 E A Gon ol ‘Rezie 920, - Lom» a L V amburg, 27. Februar (W. T. B.) (Nat s O N De Aegina den sede: ügter. 10G Mes 193, L Russen ‘1889 Ti Serie) Hechte | mittagéberiht.) Kaffee. Good average Santos Se. Majestät der König haben Allergnädigsi geruht : M A A T S F Graf Berchem. Finans-Miaistérium 339G | 934, Konv. Türken 18, Oeft, Silberr. 75, do. A 3 pr. Hos S 894, pr, Mai 855, dem General in persischen Diensten, preußischen Staats: L. S.) Jules Herbette Ss , R ES. E NVstdtic. Vs.:B. 209/0v.1000A@| 75 | Goldrente 94, 4°/o ungarisáe Goldrente 87%, 4 °/s e 60 N (2 Tis E * Robuder L: Giobull angehörigen, Second-Lieutenant a. D. Weth, zulegt in . Dem bei der Provinzial-Steuer-Direktion zu Breslau ien-Bs Spanter 724, b %/ priv, Egypt. 104, 4 */- unif, Egept. | Qrebse 60 Stü> . . . O E O S e E Bs 3. Oberschlesishen Infanterie-Regiment Nr. 62, die Erlaubniß beschäftigten Regierungs-Rath Oskar Schmidt ist die Stelle E Eo E 942, 39/0 gar. 1014, 44 ‘/a egvpt. Tributanl. 974, | Krevle O S œebeucr. (Amtliche Prei e o r E, zur Anlegung des von des Kaisers von Rußland Majestät eines Mitgliedes (Stempelfiskals) bei dieser Behörde verliehen e bie H L Et h ti ed ckt A e u “6 S A Ri Hen t S S s T S Da at 1260 Lr eugust 12074, ‘Stetig, E ihm verliehenen St. Stanislaus - Ordens zweiter Klasse zu Bekanntmachung. worden. mung bildete au das Chara eristikum der heutigen | aëtten ,_ Canada Pac. 764, De Beers ftien | stellung von De de, Mebl, , Petr o- L E L S 4 - : : ; 8 : Börse. Die Course stellten ih fast auf | neue 173, ‘Rio Tinto 1953, Plaßdize. 4x Silber 44. |leum und Spiritus.) D E L. D S e ertheilen. behö N D der ; unterzeichneten Landes-Polizei- Sustiz-Ministecium. allen Gebieten mehr oder minder erhebli< niedriger, n die Bank flossen heute 59000 Pfd. Ster. Weizen (mit Aus\s{luß von Rauhweizen) per |martl, 2 eizen pr, Frühiabe 8,92 d., O7. L, rde vom heutigen Tag ist das mit zwei Jllustrationen Vers ae 4 i | / i obne daß die Umsäße zu größerer Ausdehnung ge- Wethselnotirungen: Deutsche Pläge 29,71, Wien 1000 kg. Loco still. Lermine still. Gekündigt | pr. Herbst _ 6,07 Gd, 8,12 Br. WRoggcR pr. versehene Flugblatt, beginnend mit den Worten: „Michel S erseßt hnnd: der Amtsrichter Eichelbaum in Berlin dieben wären, wenn ih das Geschäft au zeitweise | 12,06, Paris 25,46, St. Petcréburg 257/16. t. Kündigungspreis -# 5 Loco 180—198 Frühjahr 9,04 Gd., 8,39 Br Pr, Herbst 6,80 wach auj“, und endigend: „Mithels Erwachen! 20. Februar als Landrichter an das Landgericht I in Berlin, der Amts3- erreater zeigt. Von Bankaktien erwiesen k< "unter Baris, 27. Februar (W. T. B.) (S@iuß- na< Qual. Lieferung2gualitäl 194,5 #, per dieien Gd., 6,90 Br. Mais pr. Mai-Juni 9,18 Gd,, Deutsches Reich. 1890“, verlegt von G. Weiler und Liu von W. Guter, rihter Dr. Felix Meyer in Wusterhausen a. D. und der

1890.

öfishen und englischen Goldmünzen sowie die französischen | Bekanntm

Brodr. IL, —,—, Gem. WMaffinade 11. mit Faß ilbernen Fünffrankenstü>e und die deutshen Einthalerstüd>e ahunsg. Deuts. Phônir 209% v. 1000 fl. 114 |

Dts. Trnsy.-V. 2689/0 v.2400.46./150 Drsd.Allg.Tr8y. 10% v.1000A6: 300 Dissld.Trsp.-V. 10% v.1000R4:/255 Elberf. Feuervrî. 20% v.100024:/270 Fortuna, A. Vrî. 20/o v.100024:/200 Germania, Lebn8v. 209/6 v.5000Z0:| 45 Gladb. Feuervrs. 20/0 v.1000N4a:| 0 Leipzig. Feuervr\. 60/0 v.10004-|720 Magdeburg. Allg. B.-G. 100Za:| 30 Magdeb. Feuerv. 20% v.1000Z- 225 Magdeb. Hagelv. 334%/6 v.500A4:| 75 | Maadeb. Lebensv. 2099 v.5000Z6:| 17 Magdeb. Rückvers.-Gef. 100A4:| 45 Niederrh. Güt.-A. 109/01. 500A) 80 Norditern, Lebvs. 209/6 v.1000A4:| 84 Oldenb. Vers.-G. 20/0 v.500A-| 45 Preuß.Lebnsv.-G. 909/9 v.500Za:| 373 Preuß.Nat.-Vers, 25/6 v.400A4: 72 Providentia, 10 9% von 1000 fl.| 43 Rhein.-Wstf.Lld. 10/0 v.1000A| 45 Rhein.-Wstf.N>v. 10?/ov.400A4:| 18 | Sächs. Rückv.-Ges. 5/o v.500A0:| 75 Schl. Feuerv.-G. 9209/9 v.50002ZAa:| 95 | Thuringia, V.G. 20/6 v.1000A4: 240 Transatlant. Güt. 20%/o v.1500,16/120 | Union, Hagelvers. 20% v.500A4:| 60 | Victoria, Berlin 20%/o v.1000A4: 156 |

=J

S

E S PESELS S C js E

i bO bt 1 D OO RS H DD pmk jeh jani pre bb M D O

25

50 39 60 60 40 80 30 20 50 40 80 60 20 40

Mee i L Ét arts piere Ei R de Bt S R E As S Sr e RTE r g t t nADY e“ Hie I E

R Jrr KPME:40-:3,"* Appa t T e Et L L

[Ey O

my ace È

aan Sttvos D s e Cs F 9 0/ O / C ti is e ¿le | 5,23 Br., pr, Juli-Zugust 5,33 Gd., 5,38 Br E S4 ( A : D L O s ‘den spekulativen Titres aur Deutsche Bank einiger- | Gourse.) Fest, 3°%% amort. Rente 91,99, 3 9% | Monat 197 4, DurWschnittspreis 197 dfe Per A Bb I eS t D a S N S : Beide in Stuttgart, auf Grund der 8. 11 und 12 des Reichs- | : mtsrihter Dr. Pohl in Trachenberg an das Amtsgericht L * maßen behauptet. ü R tente 88,39, 44 Anl. 105,66, Ital, 59% Rente | Mai E N E S E E, P PENN i Uebereinkunft geseßes gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozial: in Berlin, der Amtsrichter Paul Meyer in Katscher an das ,_ Snländishe Eisenbahnafktien wurden in re<t ge- | 93,45, Oesterr. Goldr. 95, 4 "/o ung. Goldr. 88,43 a R A E Df ho 186 Sg gu] "Pest »7. Febraar, (W. T. B.) Produften- zwishen Deutshland und Frankreih über die demokratie vom 21. Oktober 1878 verboten worden Amtsgericht in Leobshüß, der Amtsrichter Wai in Oster *--- (einge Umfange achandel Nänbis@e Bahnen viele | 93/79, 40% unt, Gavpt, 476 (4%, Rufen 1889 | Sioggen per 1000 ko, oco still, Termine still. | marft, Beizen loco matt, pr. Frühjahr 8,54 Sa A En Ven boivers Ludwigsburg, den 28. Februar 1890. olz an das Amtisgeriht in Altona, der Amtsrichter Verme Fe endei ), UULIAanti C) an ¡Elo “C, 0 . Sgvpt. 4(5,49, /o pan. Cut A OESBGEO r S a E O R Se A E Ey 2 : Á R E 2 i L d C Q h : z E R fa matter bei stärkcrem Angebot von Gotthard | Anleihe 722, &onvertirte Türken 18,20, Türk. | Gekündigt 100 t. Kündigungbpr, 172,9 #& Loco Gd. 8,68 ade Herbsi A 7,79 De. sei gen ebieten an der Sklavenküste. Königlih württembergishe Regierung des Nedarkreises. E N D HE Lan o E Aurich, : * und Mittelmeer und einer Bevorzugung von Ga- | Loose 73,60, 4% priv. Türk. Oblig. 498 90, 169-178 „& na Qualit. Lieferungsqual a! 173 „é, LUU A E S l Herbst Die Regierung Sr. Majestät des Deutschen Kaisers : M O Nollert in Lab d Tao, u Ls mtsrihter liziern und Mittelmeer. _ ; __—} Franzosen 480,00, Lombarden 303,75, Lombard. | Per diesen Mon e E E r Raa G e r. A; teD Cs e 4,90 und die Regierung der Französishen Republik, in der Regierungs - Rath Müller. ollert in Zabrze an das Amtsgericht in Neisse. T Montanwerthe segten fast dur<weg ihre rüd>- | Prioritäten 318,75, Banque ottomane 9536,29, Pes Booruge-aes —7 n Sun 171 b R “Londo! 1087 Febr S T.) 969% Ja Absicht, die Entwi>elung des Handels in den Gebieten beider _ Die Versevung des Amtsgerich:!s-Raths Malmxos in. ‘gängige Coursbewegung fort, besonders für Harpener, | Banque de Paris 791,25, Vonque d'Escompte b18,7D, | Mat 171,76 bez, per Male Ie N A uud b f ctig er ndbiuda A E Staaten an der Sklavenküste zwishen den englishen B Reinfeld an das Amtsgericht in Altona ist auf seinen Antrag Hibernia, Laurahütte und Dortmunder. Andere In- | Credit soncier 1306,25, do. mobilier , 498,78, Juli 170,5-—170 bez, Per Us tre e a sies T Site 129 k fikungen an der Goldküste im Westen und D glichen De- zurückgenommen. AA dustriepapiere ruhig und shwäher. Meridional-Aktien 670,00, Panama-Kanal-Akft. 65,00, M 7 per Sept.-Dkltober —. Fei: ‘is i t aas Sr g T_B. i208 i zu sichern, haben beschlossen, di ; ahomey im Osten Die nachgesuhte Dienstentlassung mit Pension i} ertheilt. - sriepapie Le 9 ille, aber meist fester Haltung. | Panama 00/9 Obl. 53,00, Rio Tiato Akt. 398,10, | Geri v c Quai. Futtergerste 142-155 & Pepe S t abberbt) Umsas 9000 B., davon E O E Sr nad LaARdee El Königreih Preuszeu. dem Amtsgerichts-Rath Mendthal in Memel, dem Amt Preußische und deutsche Fonds, Psand- und Renten- Suezkanal-Aktien 2302,50, Wesel auf deutsche Plätze 140—205 „é na Qual. Futtergerste 142— 55 wo S A E R a 00 B ras C ge roffene ereinkunft wegen gemeinschaftlicher Ein- gerihts:Rath Dr Pfeiffer in Frankfurt a M dem Amtsz R briefe, Eisenbahnobligationen 2c. mäßig belebt, meist | 1225/16, Wechsel auf London kurz 25,24, Gbeques | ,Paser N 1009 kg. Loco fest. __ Termine On t petula W e Sxpor L März 6 tetig. führung eines Zollsystems in den beiderseitigen Gebieten zu Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: erihts:Rath G erl a< in Habels G dt A ‘Land s # wcnig verändert. Privatdiskont 34 %. Schluß | auf London 25,264, Comptoir d'Escompte neue 623 still. Gekündigt Ee Kündigungspreis S d E L ame N pril 6 M ug: A Nârz ( Ber- erneuern, und zu diesem Zwed> die folgenden Bestimmungen s gnadigfi g ° N M N 10e Gd pavel]<werdl und dem gerihts- - E mehr abwartend. 8 Paris, 27. Februar. (W. T. B.) Boulevard- | £09, 163—182 & na< Qualität, Licferungê- n MCLE pri 0 L pril!Mat 61/33 getroffen: den Regierungs-Assessor, Ober-Zoll-Jnspektor Hartmann ath Wedekind in Göttingen E ie Course um_24 Uhr. Fest, Oesterreichische | verkehr. 84/0 Rente 88,30, Italiener 93,45, A 6, pommerscher mittel bis guker S N G D. Leun Gi/e4 Artikel 1. : in Nordhorn und j Der Privatier Scherbius in Frankfurt a. M. und der : S Kreditaktien 174,25, Franzosen 95 75, Lombard. | 49% ung. Goldrente 88,43, konv. Türken 18,20, H a E Bahn A R Va, rFuf L v D B 0A au eptember 67/16 Die deutshen und französishen Besitzungen an de den als Mitglied bei der Provinzial-Steuer-Direktion in Kaufmann Max Heinrich Baer daselbst sind zu Handels- «*#* 797,62, Lürk. Tabadctaktien 99,25, Bochumer Gus | Türkenl. —, Spanier 723, unif. Egypter —,—, Monat N s f (Omen N Me E R q er A T Sffiiel Sklavenküste sollen ein einheitlihes Zollgebi t bild r | Breslau angestellten Regierungs-Assessor Ges < zu Regierungs: rihtern, der Kaufmann Eduard Grunelius in Frankfurt F 184,00, Dortmunder St. - Pr. 99,50, Laurahütte Ottomanbank 536,87, Lombarden —, Rio Tinto per äpril-Viai 16: D d bez, per Mai-Juni 163, S iverpoo f f ruar, (W. T.B,) ( ffizie e wischen: Zoll d j ebiet bilden ohne Räthen zu ernennen ; sowie a. M. ‘und der Privatier Joseph Baer daselbst zu stell“ 2 a8, Que Laut fl. 177 Dage | 98,03, Panamwatal-Ätfen 0 Bua 10 wu de E atenacDtioe 188 D o | Mariee Low ad 9 t Mer aggt en arn ere P hie Qu einem Gebiet ver | gplattcSnisden Mitgliede der Diretion der Marienburg: | "F Erfien Staatsanwalt Dr. Rothe in Braunaber ank 166,75, Deutshe Bank 173,50, Diskonto-Kom- 97 g S J Vez Sep c: 140,29 Vez, 4 meritaner 19 j /16,_ ne 7A ebiet ver- / 1 ( Lg: 4 «l. : mandit 233.50, Rus}. Bk. 94,70, Lübe>-Büch. 177,78, E Laneon 91 D, usse 1. L. 2) | Mais per 1000 kg, Loco stil. Termine still, | mipdhng 61/16, Amerikaner middling fair 6Ï, zollten Waaren, ohne einer neuen Abgabe zu unterliegen, in Dn Eisenbahngesellshast, Breidsprecher in Danzig, | E E, Dr, Ms in Braunsberg ist Mainzer 123,12, Marienb. 57,00, Me>lenb. 168,00, | anteiße 1002, do. Il 'Orientanleißbe 1008, do Gekündigt t. Kündigungspreis Loco | Pernam fair 6°/15, Pernam good air 62, Ceara das andere eingeführt werden können. en ee eihe M E : e ie Sn det Liste O 9 o E gaenson e Ä wärtigen eters» ishen Aerzten Dr. Rave in Hüls, Dr. Mitt - : s

Ostpr 86,37, Duxer 214,00, Glbethal 98,00, Salizier » = ti d 31 St. Peters- 129—139 4 na Qual, per diesen Monat 132 #, fair 65/16, Ceara good fair 6/16, Maceio fair 8/16, : : : | j 84,C0, Mittelmeer 108,00, Gr. Ruf, Staatsb. —,—, e für gudwärtigen H schauer Disconto, Durtschnittspreis 132 4, per März-April —, per Maranhau fair 67/16, Egypt. brown fair 64, Egyvt. / Artikel weg und Dr. Wahl in Essen den Charakter als Sanitäts- anwalt Henry Meyer bei dem Amtsgericht in Kaukehmen,

2: ot j t ril- Nai 11: j j ir 74, Egypti 7; Die Einfuhr in das gemeinschaftliche Zollgebi i init bei iht i ; Nordwestb, ——, Gotthardbahn 169,00, Numänier | Bank 292, St. Petersburger internati dralé Gank April- Nai 112,9 bez, per Mai-Juni —, per Juni- | brown good satir 73, Gagyptian brown good T7ê, | 4 Í gemeinschaftliche Zollgebiet unterliegt Rath zu verleihen. der Rehtsanwalt Heiniß bei dem Amtsgericht in Jdstein, der 404,75, Italiener 93,50, Oest. Goldrente 94,80 do. "d dl Rur. M Bodenkredit-Pfandbriefe 1431, E —, per Juli-August —, per September- M E P p T fair k folgenden Zöllen : Yen Rechtsanwalt Schenk bei dem Amtsgericht in Lauban, der Pazterrente 76,00, bo. Silberrente 75,90, do, 1860 er Große Russische CEiseabahnen 232, Russ, Süd- over —, /16, Dhollerah good fair 47/16, Dholl._ good (16, j Rechtsanwalt Skr odzki bei dem Amtsgericht in Johannis-

Yoofe 121,50, Ruffen 1880 er 93,70 188 ; Erbsen per 1000 kg. Kohwaare 170—-210 „6, | Dhollecah fine öù, Domra fair 4°/26, Oomra good inisteri ; ; i j e D+ O an O ideente 88 25, eavpter 52H westbahn-Afktien 106, Fuitterwaare 156—162 #4 nah Qualität. fair 4°/16, Oomra good 43, Domra fine 55/16, Scinde p SinBe thes Minifterium der öffentlihen Arbeiten. burg und der Rechtsanwalt Beinert bei dem Amtsgericht in

R115, Noten 221,50, Rufs. Orient 11. —,—, do. do. Amsterdam, 27. Februar. (W. T. B.) (Schluß- | Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 190 kg brutto inkl | good 4/1, Bengal good 4 Bengal fine 4/16 3 Gegenstände der Verzollung A fran- Dem bisberigen Kreis-Bauinspektor Gn è zu Zeller- | Kempen U : j y

Nl. 68,60. H nd M Course.) Oest. Papierrente ‘Mai-November verzl. 74, | Sack, Termine still. Gekürdigt Sa>. Kün- | Madras Tinnevelly sair 47, do. good fair ol, f y heuie zösische] Cnolische feld a. Harz Mae D Go des N De als Jn die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: der

Oesterr. Silberrente Sal vet 75, do. Gold- | digungêpreis Æ#, per diesen Monat 23,7—,6 do. good 5%6, do. Madras Western fair 4, | A A [Fr.Chlsb| d Land - Bauinspektor eine Bauinspektorsiele im technischen Rechtsanwalt Range aus Bütow bei dem Amtsgericht

Breslan, 27. Februar. (W, T. B.) Zieml, fest. reate —-, 4% Ung. Goldr. 874, Nuss. große Gifen- | bez, Durschnittspreis 23,65 4, per Februar-März do. Western good fair 41/16, do. Western good 45/16, pe Bureau der Bauabtheilung des Ministeriums der öffentlichen und ‘bei dem Landgeriht in Stettin, der Gerichts-A} Genever)

E Di T t : : eor 319%) 2d, Dfdbr. 100,30, 49% ung. Gldr. 88,70, | babnen 1214, Ruíssishe 1. Orientanlethe —, do. |—, per März-April —, per April-Vai, per Peru rough fair —, Peru rough good fair Dr. Engels bei dem Amtsgericht in Ruhro pu r Bao 2 e 4e ted, 1880 08/10, | L E O Del, 108 | Sei Bre ee Miel - Wg bez, per | 94, Peru rough good 97/16, Peru moder. rough gers M dep Geri v Brsl, Diskontobank 111,90, Brêl. We&slerb. 109,50, Anleihe 1028, 5 °/o gar. b Lr SS blig, 109, | September-Dfktober —, fair 711/16, Peru moder. rough good fair 811/16, Peru S6lef, Bankverein 128,75, Kreditaktien 176,25, | Warschau-Wiener T io Marknoten | Rüböl per 100 kg mit Fa, Termine flauer, | moder. roueh good 9k, Peru smooth fair 6ù, Donnersmar>h, 88,40, Oberschles. Eisen 107,75, 59,25, Russ. Zoll 00. , Gekünd. Cir. Kündigungspreis „# Loco mit Peru smooth good fair 67.

Ovv. Geument 118,00, Kramfia 142,50, Laurahütte Wiener Wechsel 99,00, Faß —. Loco ohne Faß —, per btiesen ?onat | Glasgow, 27. Februar. (W. T. B.) Roheisen.

zu 8

Litern

r E Kiste | Unter 40% Tralles | 0/64 C80} 0} 76890/1000 i e i 40 bis 60% , | 9!96 lo 0 / Arbeiten übertragen worden. Assessor Dessauer bei dem Landgeriht in Magdeburg 1| 720/1000 Gerihts-Assessor Dr. Naumann Danziger, der Rechts- 04

1 [11520 über 60 % E 1/60 2 /1000 j 0

unter 40 % 0/032/10 0 0884/1000 Ministerium für Landwirthschaft, Domänen | anwalt Mendelsohn aus Rixdorf und der Gerichts: Assessor

/ und Forsten. Dr. Baumann bei dem Landgeriht T in Berlin und der z ; S6 } 0/20 025] 0! 2400/ Die Herren Forstbeflissenen, welche die orst-Referendarien- Kirchspielvoigt z. D. Christen}en bei dem Amtsgericht in

Ruff. Bankn. 221,00, Sél. Zinkaktien 192,25, Ober- | Course.) Anfangs fest, Schluß abgeshwäht. | März und per Närz-Bpril 71,3 M, per April-Mai | Fes, : ul ver per 100 Pfund englis . . . | 5/00 co O Prüfung im ber\rstehenden Frühjahr abzulegen beabsichtigen, Rendsburg. ; O {1c}. Portland-Cement 134,00, Archimedes —,—, | Wedicl auf London (00 Tage) 4,814, Cable 70,5—69,8 bez, per Mai-Juni 68,7 #6, per Sep- | Paris, 27. Februar. (W.T. B.) (Schlußbericht) ewehre per Stü>k 1/00 125l 1| 0 haben die vorschriftsmäßige Meldung bis spätestens den Der Amtsgerihts-Rath Friedrih in Oppein, der Kaitowiger Attien-Geselshaft für Bergbau und | Traasfers 4.86, Wechsel a (60 Tage) | tember-Dktober 61—,2--60,8—61 bez, Robzu>er 889% fest, loco 30, Weißer Zucker Salz per Tonne zu 1000 kg... . . | 8/00 | 10 5 0 22. März d. Js. hierher einzureihen und dabei anzuzeigen, er 1 le N Rath Dr. B ri Tee Rehts: E anwalt und Notar, Justiz-Rath Dr. Brinkmann in Kiel und

Hüttenbetrieb 139,25. 5,217, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 944, | Petroleura. (Raffinirtes Stanvord white) per | behauptet, Nr. 3 pr. 100 Kgr. pr. Febr. 35,00, Artikel 3 an welcher der beiden Akademien zu Eberswalde oder Münden (Süiuß-Course.) Fest, Lond. Wechsel 20,455, | Aktien 741, Gentr. Pac. do. 322, Ghicago u. mine Gekünd, kg. Kündigungspreis # | August 36,00. : Alle anderen, als die vorstehend bezeichneten Artikel unter- sie fih der Prüfung zu wirt sGaf wünschen. p ean Viktor Aimé Hoffmann in Berlin sind

Rum per Liter | v.40 bis 801 « | 0/948/10| 0/06] 0

; i 7 QUB ( z 2 C : ü 0 | | 157,75, Verein. Delf. 93,00, Oeft. Banknot. 171,75, New-York, 27. Februar. (W T. B) (S&luß- | 71,3 (, Dur<hschnittspceis 71,3 #, per Februar- | Mixed numbres warrants 52 sh. 85 d. bis 51 sh. 75 d. Taba> per til lo «S 0110) 0

Frankfurt a. M., 27. Februar. (W. L, B.) | 4*/ fund. Anleihe 1824, Canadian Pacific | 190 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr, Ter- | pr. März 35.25, pr. März-Juni 3,90, pr. Mai-

Pariser Wechsel 80,95, Wiener Wesel 171,30, | North-Western do, 1078, Chicago, Milwaukee n. | Loce —— „&, ver dicsen Monat 248 6, Durh- Amsterdau, 27, Februar (W. T. B.) Jaya- liegen einem Einfuhrzolle nicht. Der Minister für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Meicsanleibe 107,20, Oeft. Silberrente 76 10, do. | St. Paul do. 674, Illinois Central do. 1134, Lake <nittspreis 24,8 M, per Februar-März —. Kaffee good orbinary 56. Bancazinn 55. Artikel 4. Im Auftrage: i S

Papierr. 76,10, do. 5% Papierr. 87,40, do. | Shore Midchig. South do. 1044, Louisville u. | Spiritus mit 50 VerbrautzSabeabe per 100 11 Amsterdam, 27. Februar. (W. T. B.) Ge- Die Erhebung der Zölle kann in deutschem, französishem Donner. (Fortsezung des Amtlichen Theils in der Ersten Beilage.)

T an ua t6 Tito Bde 000 3a | ahn 4 D m He fac Üo | Rec “a “fee dfe Sal 124 r 2, Bagien fe, Ma 18164, pe. Mt 165A e e Mnn i de

:ungar, Goldrente 88,80, Jtalirner 93,50, 188 , Mr. , SLH tigungSpreis v oco ohne Faß 53,4 bez, | 201. Roggen pr. Lars , pr. Ma H j Í G j N A

Russen 93,80, 1]. Orientanl. 68.75, Ul, Orientanl. | 1003, N.-Y. Gent. u. Hudion n 106, per oda Vionat —, per März-April —, per April- | 143à144, pr. Oktober 137138. E tende d Ana A gen i Ait Minen der ge Gen / teres und

68,60, 59% Spanier 7250, Unif. Egypter 95,40, | Northern Pacific Pref. do, 7 B, orfolï u, ai —, per Juni-Juli —, per Juli-Zugust —, | Autwerpcu, 27. Februar. (W. T. B.) Petros- Ll lle befind le im Einzel 5) B gleichlautenden j izinal-Angelegenhe : Nichtamtliche s

Konv. Türken 17,90, 3% port. Anleihe 64,00, | Western; Pref. do. 61, Philadelphia u. Reading per _August-September —. leummarklt. (Schlußbericht), NRaffinirtes, Type elle befinden, welche im Einzelnen den Betra der im Artikel 2 Die Beförderung des ordentlichen Lehrers Dr. Carl = .

(9/4 ferb. Rente 83,90, Serb. Tabadr. 83,60, | do. 398, St, Louis u. Sän Francisco Pres do. | 100% = 10 C0 2% nach Trelles ° Getünd. 1. weiß, loco 17 bez, 174 Br, pr._ Februar vorgesehenen Zölle angiebt, je nahdem die Erhebung dur die | Paul Shulze am Friedrih- Werdershen Gymnasium in Deutsches Rei

$ % amort. Rum. 97,60, 69/0 kons. Mexik, 94,80, | 384, Union Pacific do. 63, Wabasb, Sk. Louis Pac. | à 100% = 10 000% nah Tralles. Gekünd.— L |—, pr. März 165 Br, pr. September- Interessenten in der einen oder in der anderen Geld- | Berlin zum Oberlehrer an derselben Anstalt is genehmigt e i <.

Böhm. Westbahn 2894, Böhm, Nordbahn 186, | Pref. do. L: für Regi Î Kündigungbpreis „6. Loco ohne Faß 83,9—,7 | Dezember 174 Br. Rubig, sorte erfolgt. Die verschiedenen Münzsorten gelten übrigens | worden Preußen. Berlin, 1. März. Se. Majesté

Gottbb. 166,00, Hes A 192, Galiz. 168, | _Geld leicht, für Regierungsbonds 3, für andere | bre eet Per diesen Monat —, per Augu- Antwerpen, 27. Februar. (W. T. B.) Geo als ge ehliches Zahlmittel in gleicher Weise, wie in ihrem i Kaiser und König nahmen heut L BTA Nat Ber

Gottbb. 166,00, Hess. Ludwigsb. 119,40, Lomb. 115 | Sicherheiten ebenfalls 3 /o. September —. treidemarkt Weizen behauptet. Roggen unver Ursprungslande, sodaß also einerseits alle deutschen Rae den Vortrag des Chess des nen Is A Maitag U O Uhr f Z , General-Adjutanten

Lübe>-Büchen 175,29, Nordwestbahn 1743, Kredit- Spiritus mit 50 4 Verbrau<hsabgabe per 100 1! ändert, Hafer behauptet, Gerite fest.

F