1890 / 55 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

167838]

Die Kreiswuudarztstelle des Kreises Fritzlar

mit dem bisberigen Wobnsip zu Gudensberg ist dur< das Ableben des Inhabers erledigt und soll unter dem Vorbehalte etwaiger anderweiter Bestim- rung wegen des Wohnsitzes wieder beseßt werden. Medzinal- Personen, wel(e die Pbysikatéprüsung ab- celegt haben, und fi um die Stelle bewerben wollen, baben ihre Gesuche nebst Zeugnissen und einem Lebenélaufe binnen 6 Wochen mir vorzulegen. Kassel, den 24 Februar 1890. Der Regicruugs-Präfideut.

(67612) Pommerscher Verein zur Ueberwachung von Dampfkesseln.

In Gemäßheit des $. 7 unseres Statuts werden die Mitglieder des vorgenannten Dampfkefsel-Ueber- wachungs-Vereins zur 12. ordentlichen General- versammlung auf Dieuftag, deu 18. März 3. €-, Mittags 12 Uhr, im Stettiner Coucert- und Vereinshause, 1 Treppe re<ts, Eingang von der Augustastrasßie, hicrduc< ganz ergebenft ein- geladen.

Stettin, den 24. Februar 1890,

_Der Vorftaud. n Dr. Delbrü >, Königl. Kommerzienrath, Vorsißender.

[68057] Bekanntmachuug. 5

Die dictjährizge ordeutliche Generalversamm- lung wird rah Maßgabe des $. 18 des Statuts vom 10. April 1886 auf

Sonntag, den 20. April 1890,

einberufen. Die Versammlung findet im oberen Bêrsenfaale statt. E

Beginn der Verkandlungen : Vormittags 9 Uhr.

Anträge müssen laut S. 21 al. 13 des Statuts bis ipätestens zum 7. März d. I. in den Händen des Gesammt-Vereinsvorstandes sein und bitten wir, diese direkt an dje Hauptverwaltung adrefsiren zu

wollen. h Magdeburg, den 1. März 1890.

Der Vorstand des

Deutschen Privat-Beamten-Vereins. M. Reichenbächer, P. Rißmann, Vorsitzender. Sriftführer.

E BVekauntmachung. i diesjährige ordentliche Generalversamm- des Statu1s vom

{68058]

Die lung wird na< Maßgabe 15. April 1883 93, April 1888 2

Montag, deu 21. April 1890, Vormittags 9 Uhr, einberufen. Die Versammlung findet im oberea Börsenjaale ftatt.

Anträge müfsen laut $. 16 des Statuts bis spätestens zum 7. März d. I. in den Händen des Norstandes sein und bitten wir, diese direkt an die Haupiverwaltung adressiren zu wollen.

Magdeburg, den 1. März 1890.

Der Vorstand der

Privat - Beamten - Pensions - Casse. W. Reichenbächer, P. Rißmann,

[68059]

vom

einberufen. Börsensaale

[68060]

[67847]

tung.

(61449)

[67495]

Vorsitzender. Schriftführer.

61982]

Bekanntmachung.

Die diesjährige ordentliche lung wird nah Maßgabe des $. 2. Januar 1883 f 23. April 1888 9

Montag, deu 21. April 1890,

Vormittags 10 Uhr,

Die Versammlung findet im oberen

aut $. 16 des Statuts bis ärz d. Is. in den Händen des Z bitten wir, diese direkt an die Hauptverwaltung adressiren zu wollen. : Magdeburg, den 1.

statt.

Anträge müssen l spätestens zum 7. M Vorstandes scin und

März 1890.

Der Vorstand

der Privat-Beamten-Wittwen-Casse.

W. Reichenbächer, Vorsitzender.

P. Rißmann, Sqhrisfiführer.

Bekanntmachung.

Die diesjährige ordentlihe Ge lung wird nah Maßzabe des $.

11. April 1885 f

vom 23, April 1888 Mounutag, den 21, Vormittags 11 einberufen. Die Versammlung Börsensaale statt. Anträge müssen la späteftens zum 7. März t Vorstandes sein und bitten tir, Hauptverwaltung adre|siren zu wollen. Magdeburg, den 1. Värz 1890.

Der Vorstand der Privat -Beamten-Begräbniß-Casse.

W. Reichenbächer, Vorsitzender.

| Militair-Vorbildungs-Anstalt

1866 bat dieselbe unter der Leitung des- selben Dirigenten die großartigsten Erfolge

April 1890, Uhr,

laui S.

P. Rißmann, Schriftführer.

Kommunal-Verwaltung.

Ein Gerichtsafsessor event. au< Austellung in dcc Kommunalverwal- Offerten sub A. D. & Vogler A.-G. Fraukfurt a./M. erbeten.

suht Beschäftigung 526 an Haasensteiu

zu Kassel.

Seit Stiftung der Anßalt im November

aufzuweisen.

Es werden nur junge Leute, die active Offiziere werden wollen, zur Vorbereitung zum Poriepecfähnri-Eramen aufgenommen.

Alles Nähere im Programm.

von Hartung, Königlicher Lientenant a. D.

und Justituts:Vorfteher.

„Mordlaud-Panorama“ Wilhelmstraße 10.

Lofoten, Heute uur 50 Pf.

Gesffn. b. z. Dunkelheit.

Nab dem von dem vormaligen Raths-Kämmerer Eruft Wilhelm Müller in dem

Tcstament de dato Salzwedel, den

24. SFanuar 1735 gestifteten Stipendium sind:

a. die Söhne der dur< Männer abstammenden männli<hen Deécendenten des Bruders des

Stifters, weiland Ludwig Müller in Brauushweig, b. die Söhne der dur< Männer abstammenden männlichen Stifters, weiland Dr. Valzar Nicola e. die Söhne der dur<h Männer absiammen

Gevatters des Stifters, weiland

in crster Reibe zur Theilnahme an dem Stipendium berufen worden.

Auf Grund des $, 11 der dur<h die Allerböchste Kabinets-Ordre 2%. Januar 1875 bestätigten Abänderungen der Stiftungs-Urkunde fordern wir diejenigen, Kategorie gehören und als Bewerber um das Stipendium auftreten wollen, zu melden und ihre Ansprüche gehörig und vollständig

präclusiriiGen Frist bis zum 1. April d. I.

darzuthun.

Descendenten des Oheims des

us Burchard zu Salzwedel und den männlichen Deëêcendenten des Freundes und Apotheker Dettloff Friedri<h Freese in Salzwedel,

de dato Berlin, den wel<he zu obiger

auf, si bei uns während der

ÜUnecläßlihe Bedingungen der Zulassung zum Genusse des Stipendiums und der Studienunter-

stüzungen sind: a. der NaSweis der Entlassung Herrn Minister des öffentlichen Unt

erri

aus der Prima eines Preußishen oder eines von <ts den Preußischen glei geateten ausländischen

dem

Gymnasiums mit dem Zeugniß der Reife für die Universitäts-Studien, b. der Besu einer voliständigen Universität als immatrikulirter Student oder der Besuch der Preußischen Kriegs-, Bau- oder Forstakademien.

Salzwedel, den 28. Januar 1890.

Der Magistrat.

„C e

Deutsche Versiherungs-Gesellshafst g

Nach der in unserer Generalversammlung vom 24.

von Mitgliedern des Verwaltungsrathes beftcht Freih, D, von Waldenfels, Rittergutsbes. a. Gumpertsreutb, h Vorsitzender. E. Preßler, Hauptmann a. D,., j controll. Mitglied. Glaus von Puttkamer, Pr.-Lieut. a. D., Rittergutsbes, a. Kl -Gustkow. wae bierdur auf Grund der ès Berlin, ten 26. Februar 1890.

Die Direktion.

res“

A.

egen Hagelshaden a. G. cr. vorgenommenen Ausloosung und Wahl derselbe jetzt aus den

Herren:

Budktaßs<, Pr.-Lieut. a. D., Rittergutspädter a. Lokken, stellvertr. Vorsitzender.

Hubert Jäger, Amtmann,

Rittergutépädbter a. Holzhausen. Adolf Weber, Lieut. a. D, Rittergutsbes. a. Irmuntinnen,

67850]

Gewiun- und Verlust-Conto der Schweine: Verficherung für das Ne<hnungsjahr vom 1. Januar bis 31.

. 7, 18 und 20 der Statuten öffentlich bekannt gema<t wird. A. Meyer.

8-Kasse zu Langeustein Dezember 1889.

emen

Generalversamm- 16 des Statuts

neralversamm- 23 des Statuts

findet im oberen

93 des Statuts bis d. Is. in den Händen des diese direkt an die

(67804) Sächsische Vieh-Versicherungs-Bank in Dresden.

Gewiun- und Verlust-Conto Einuahme. für das 17. Ne<nungsjahr vom 1. Jannar 1889 bis 31. Dezember 1889. Ausgabe.

M d 1) Reserve-Ueberträge aus

dem Vorjahre:

a, für no< nit ver- diente Prämien(Prä- mien-Reserve) . .

. pro 31. Dezember (des Vorjahres) fest- estellte und am 2. anuar des Reh nung8jahres zahl- bare Schäden

c. Reservefonds .

2) Prämien-Einnabme für

22966436 4 Veisithe-

rung3-Summe : Prämien (Feste Prä- mien, ohne jeden Na(- oder Zuschuß) für direct geshlo}- sene Versicherungen

3) Nebenleistungen der Ver- siherten:

a, Reservefonds .

b. Eintrittsgelder . .

c. Polizegebühren . .

d. 19/0 verfallene Gel- der na< $. 13 Statuts

4) Erls8 aus verwerthetem

Vieh 5) Zinsen aus den Capital- Anlagen

3662970

901

d

26629170] 308749

731730

85022 107251/2 7883

ni<t verdiente Prämi (Prämien-Reserve)

2) Entschädigungen

rungskosten:

gestellte und a 2, Januar Rechnungzsjahres)

zahlbare Schäden hiervon zub hb. u.

lirungsékoften , welchen

festgestellte und a 2, Januar zablbare

3) Zum Reservefonds 4) Abschreibungen auf:

lanz-Conto)

5) Verwaltungskosten: a. Provisionen Agenten

tion incl Mobilia Anshaffung u. O ganisation . .

der Agenturen

Einnahme:

Activa.

1240638/33

ILE,. 5 für das Rechnungsjahr vom 1. Januar 18839 bis 31. Dezember 1889. Passiva ;

VBVilan

1) Eingegangene, aber no<

ein- \<ließli<h der Reguli-

a. pro 31. Dezember (des Voriahres) feft-

(des

. für regulirteS<äden|618110 4 38237.20 Regu-

Beträgen auch die Erhebungs- Tosten enthalten find für nit verfect ge- wordene Schäden.

e. pro 31. Dejbr. 1889 des Rechnungsjahres

1890 Schäden (Rest der Dezember- Schäden) . . ..

a. Inventar (siehe Bi-

b. Forderungen an Agenten pro 1889 75 c. Coursverlust . ..

b. Verwaltungskosten der General-Direk-

e. Verwaltungskosten j

Ausgabe : |

M S

en

m

. j 36629 e.

in

m

10}

1512

124732/22

r. r- j 103634/96

. | 33229/90

—_—_—

“k 83

76

690747 81481

26159708

1240638/33

1) Forderungen an die Zeichner

der Lankichuldscheine . . .

2) Sonstige Forderungen:

a. Außenstände bei Agenten aus dem Jahre 1889 .

b. Verdiente no< nicht er- hobene Zinsen . .

3) Cassenbestand

4) Capital-Anlagen:

a. Werthpapiere nah dem Course vom 31. De- zember 1889 . . ….

d. Gegen Schuldscheine gestundete Prämien . .

5) Inventar:

a. Möbel und Hausrath incl. Zugang pro 1889 Buchwerth 12027.28: abgeschrieben . . .

b. Dru>tfacen u.Sthilder- vorrath : abgeschrieben .

6) Organisations-Kosten : ab-

geschrieben

224391 51175

RA |< 66000!—

23073124 24073/62

275567 J

\{uldscheinen | ab Amortitation 1873/1887

nächste Jahr:

Prämien | reserve) , pro 31. Dezember

festgestellte und 2, S uar 1890

i 3) Reservefonds:

Bestand am 1. Januar

Hierzu find getreten g 8. 37 des Statuts:

b. die Zinsen aus de gelegten Geldern

Einnahmen

Activa :

Soll.

Pas

1) Na< $. 38 des Statuts emittirtes Capital in Bank-

2) Reserven-Ueberträge auf das

a. für no< nit verdiente (Prämien- | 205225|76

kare Rest-Schädenu aus Dezember .....

Davon sind gemäß $. 35 des Statuts zur De>kung | der Ausgaben verwendet .

I bleiben

388713/881|

Vilance-Conto des Geschäfts in den Königlich Preußischen Staaten vom 1. Januar bis 31. Dezember 1889.

von

1889 am zahl-

1889 emäß

a. # 9/0 der Versicherungs- | jumme ($8.13) .

n an-

A A M S

36007/10|241232

81870) 13

28317 70|

| gele! . .} 7883/85 c, sonstige Uebershüsse u. | 3492775

152999 43

7151841

81481 /02

siva : |

388713/88

Haben.

An Prämien-Reserve aus 1888 M 77851. 40 , Reserve-Fonds . ._._„ 50611. 19 , Prämien für neu abgeschlossene Ver- sicherungen Reservefonds Eintrittsgeld Polizegebühren i Erlës verwertheter Thiere . . .. 19% verfallene Gelder na $. 13 des Statuts Anderweit

286313/20 1060075 10600|75 13166/80 3451870 {uß

128/30 36401

487431/19

Per bezablte Schäden . festgestellte und am 2. Januar 1890 zahlbare Schäden .

e erwaltungsfosten

R eserve-Fondé-Ueber-

In Effecten bei der Außenftände

[59403]

U e u.

E __ Debet. 1) Für regulirte Säden B An Vecwaltungskoften 3) Sonstige Ausgaben 4) Reingewinn .

M [A 13770 1900 11/00

222/11

V il

2) 3) An Zinsen

a nze.

Credit. 1) Für Versicherungen inirittsgeld .

Ohne alle Vorkenuntunisse ist Garantie leiste. Urentbehrlih für jedes Bureau, Jedermann. Die Abdrü>ke genießen Portoermä

Lieferaunt der Miuisterien, Kaiserl.

1) An ausg L E elichene i 2) An Bestand , I ;

M [A

| 2032 665!

s Credit. 462/37|| 1) Reingewinn vom Re<hnungsjahre . 2) Reserve aus den Vorjah ¿

ahren .

Standesämter,

j i Hugo Koch's Auto neuester Apparat zur Vervielfältigung von Schrift , Zeichnungen, Musikalien, sowie jeder Drud>sache in Tausenden von Abdrüen in beliebiger Farbe und der Lithographie gleicher Sauberkeit von einem Original.

Hugo Koch, Maschinenfabrik , Marine, Civil-

D E

che

igung.

Staatseisenbahnen u. |. w.

eder im Stande, mit meiner Presse sofort zu arbeiten, zins Geschäft, sowie leichtes und ficheres Erw : Mit erläuternden Prospecten ftehe gern zu Diensten.

Leipzig-Connewi und L Nr cbebbeben, e l uud

. M 239593. 88

14497, 10

C Reichsbank und |

d S

130605 is

48743119

Uceu.

Steindrucpresse,

wofür ih vollfte erbsmittel für

M 55.

| ————

M

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

Fünste Beilage

Berlin, Sonnabend, den 1. Mürz

Eisenbahnen enthalten sind, ers<eint auH in ciner: besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register för bas Deutsche Reich kann dur alle Poft bten St für

Berlin auch dur& die Königlide Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. E

E a R E G E E T E T Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“‘ werden heut die Irn. 55A. und 55B. ausgegedven.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über AktiengesellsGaften :

und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden na Gingang derseiben von den betr. Geriiten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels8- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöhentlih, die leßteren monatli. [67921]

Aachen. Bei Nr. 600 des Gesells<aftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesells<aft unter der Firma „Geshwifter Zimmermann“/ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Gesellschaft is dur<h gegenseitige Vebereinkunft aufgelöt. Die Theilbaberin Hubertine Zimmermann seßt das Handelsgeschäft unter un- veränderter Firma fort. 5

Unter Nr. 4605 des Firmenregisters wurde die de „Geshwister Zimmermann“ mit dem

rte der Niederlaffung Aachen und als deren In- haberin Hubertine Zimmermann, Wittwe Wilbelm Frings, Kauffrau in Aachen, eingetragen.

Aachen, den 25. Februar 1890.

Königliches Amtsgeri@t. Abtheilung V.

[67922] Aachen. Unter Nr. 4606 des Firmenregisters wurde die Firma „Peter Goerres“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen, mit einer Zweignieder- lassung in Kall und als deren Inhaber der Kauf- mann Peter Goerres in Aachen eingetragen.

Aachen, den 25. Februar 1890, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

[67923]

Aachen. Urter Nr. 4607 des Firmenregisters wurde die Firma „W. Huppertz“ mit dem Orte der Niederlaffung Aachen und als deren Inhaber der Bä>er Wilhelm Hupperß in Aachen eingetragen. Aachen, den 25. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[67924] Aldenhoven. Es8 wurde cingetragen:

a. in das Firmenregister :

1) zu Nr. 74, Firma Wwe L. Sappin zu Linuich : Die Firma ist erlosen;

2) untec Nr. 189 die Firma Emanuel Mendel zu Linnih, Inhaber Vießbändler Emanuel Mendel daselbft ;

b. in das Prokurenregisier:

unter Nr. 15 die Prokura, welche für die Firma Emanuel Mendel zu Linnih<h dem Leopold Mendel daselbst ertbeilt worden ift.

Aldenhoven, 26. Februar 1890.

Könialiches Amtsgericht. Anklam. Sefanntmacuug. [68023]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 339 die Firma A. Lippmann und als deren Inhaber der Kaufmann Abrabam Lippmann zu Anklam, sowie als Ort der Niederlassung Anklam eingetragen.

Anklam, den 24. Februar 1890,

Köziglihes Anitsgericht. I. Abtkeilung.

Berlin. Handelsregifter [68055] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 27. Februar 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: Die Aktiengesellschaft in Firma: Weimarische Bank mit dem Sitze zu Weimar und ciner unter der

Firma: Filiale der Weimarischen Bauï

zu Berlin bestehenden Zweigniederlaffung (Gesell- schaftsregister Nr. 2991) hat dem Otto Hoffmann zu Berlin dergestalt Kollektivprokura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit etnem anderen Prokuristen der Filiale zu Berlin die Ficma dieser Filiale zu zeihnen. Dies ift unter Nr. 8367 des Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ifi unter Nr. 9663, woselbst die Handelégesellshaft in Firma:

: hrmann & Suf:mann E mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen: i i i

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiliaten aufgelöst.

Der Kaufmann Oëscar Sußmann seßt das A unter unveränderter Firma fort.

ergleihe Nr. 20 457 des Firmenregisters.

Demnäwst i in unser Firmenregister unter Nr. 20 457 die Handlung in Firma:

: Ehrmann «& Suf;mann mit dem Size zu Verlin und als deren Inhaber

der Kaufmann ODécar Sußmann zu Berlin einge- f

tragen worden.

In unser Geselischaftsregister ift unter Nr. 11 461, woselbst die Handelsgesell]<aft in Firma: Verlin Coelner Goldleistenfabrik : Braune «& C°- : mi dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : ¡ Die Gesellschaft ist dur< Tod tes Eesell- \@afters Paul Dietsh aufgelöst, das Geschäft demnächst dur< Vectrag auf den Kaufmann

o Rer Ls Tae ‘e 04a ta s

reußishen Staat3-

dolf Max Rudolf Schmidt hierselb über- aeganzen, welcher dasselbe unter der veränderten Firma : s Vereinigte Goldleisten-Fabriken R. Schmidt, Braune «& fortführt. Vergleice Nr. 20464 des Firmen- registers. : f Dewnätst i in unser Firmenregister unter Nr. 20 464 die Handlung in Firma: Vereinigte Goldleiften-Fabriken N. Schmidt, Braune & mit dem Sitze zu Berliz und als deren Inhaber der Goldleistez-Fabrifant und Kaufmann Adolf Mar MNudolf Schmidt zu Berkin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 485, woselbst die Handlung in Firma:

Seibert « Tillmann . mit dem Sitze zu Koblenz und Zweigniederlassung zu Verlin vermerkt steht. eingetragen: -

Der Kaufmann Theodor Kuttenkeuler zu Koblenz ist in das Handelsgeshäft des Kauf- manns Jobann Pet:r Werner zu Koblenz als Handel sgesell hafter eingetreten und die nun- mehr unter der Firma Scibert «& Tillmaun bestehende Handelsgesellihaft unter Nr. 12 070 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnätst ist in unfer Gesellschaftsregister unter Nr. 12 070 die ofene Handelsgeselisbaft in Firma:

Seibert «& Tillmann mit dem Sige zu Koblenz und einer Zweignieder- laffung in Berlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1880 begonnen.

Die Gesellshafter der hierselbft unter der Firma: ____G. Weichmann _

am 27. März 1883 begründeten offenen Handels- gesells<aft (Geschäftslokal : Rosmarienstrafe Nr. 5) sind die Kauffrau Wittwe Anna Marie Christiane Weichmann, geborene Siebenbrodt, und der Gold- “pr Marx Hugo Oscar Weimann, Beide zu

erlin.

Zur Vertretung der Gesekls<aft is einzIeder der Ge/ellschafter für fih allein bere<htigt.

Dies is unter Nr. 12071 des Gesell\{hafts- registers eingetragen worden.

Sn unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 20460 die Firma: L. Schreiber

(Geschäftslokal: Lotbringerstraßz Nr. 52) und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Albert S(reiber zu Berlin,

unter Nr. 20462 die Firma:

Franz Dobrinowicz (Geschäftélofkale : JFerusalemerstraße Nr. 34 und Roßstraße Nr, 29) und als deren Inhaber der Cigarrenhändler Johan Gottlieb Franz Dobrinowicz zu Berlin

eingetragen worden. Berlin, den 27. Februar 1890, Königliches Ag E I., Abtheilung 56. ila.

Berlin. Handelsregister [68056] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Berfügung vom 27. Februar 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregisteè ist urter Nr. 3087, wofelbst die Handelsgesellsbaft in Firma:

: W. Wolff & Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen:

Die Gesellshaft ist dur< den Tod des Kauf- manns Carl Pohlmann aufgelöst. _ j

_Die dem Kaufmann Wilhelm Wolff zu Berlin für die vorcenannte Handelsgesellschaft ertheilte Prokura ist erloscen und ift deren Löschung unter Nr. 1697 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 610, wo- selbst die Handlung in Firma:

/ ; Th. Grofser 5 dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- ragen:

Die Firma ift dur< Vertrag von den Erben des bisherigen Inhabers auf den Kauftnann Guido Tbeodor Chrenfried Grosser zu Berlin übergegangen.

Vergleiche Nr. 20 459 des Firmenregisters.

Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 20 459 die Handlung in Firma:

i _ Th. Grosser mit dem Sitze zu Berlin und als deren JIn- haber der Kaufmayn Guido Theodor Ebrenfried Grofser zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3630, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Berliner Markthallen Zeitung

j Hildebrandt & Hauns n dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen: j :

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgel öft.

Der Kaufmann Friedri Hermann Hanns sept das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 20 463 des Firmenregisters.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1890.

äFnfiertionspreis für den Raum einer Drudzeile

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 20 463 die Handlung ia Firma: Berliner Markthallen Zeitung Hildebrandt & Hanns mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Hermann Hanns zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister is unt-r Nr. 6034, woselbst die Handelsgeselli<aft in Firma: Walter A. Wood mit dem Sitze zu London und Zweigniederlassung zu Berlin, vermerkt stebt, eingetragen : : Die Gesellshaft ist durch Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelöst und ist das Handels- ges<äft dur& Vertrag auf den bisherigen Pro- kuristen Hugh Reid Griffin zu London über- gegangen, der dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. : Vergleiche Nr. 20 458 des Firmenregisters. Demnäbst ist in unser Firmenregister unter Nr. 20 458 die Handlung in Firma: Walter A. Wood mit dem Sitze zu London und Zweigniederlassung zu Berlin, und als deren Inhaber der Kaufmann Hugh Reid Griffin zu London eingetragen worden. Die dem Hugh Reid Griffin zu Bexlin für die erstgenannte Handelsgesellshaft ertheilte Prokura iît erloshen und ift deren Löschung unter Nr. 3507 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu

Berlin unter Nr. 20461 die Firma:

C. S. Stübing (Geschäftslokal: SW. Kocstraße Nr. 54) und als deren Inhaberin die verehelihte Kaufmann Char- lotte Helene Stübing, geborene Exner, zu Berlin eingetragen worden.

Dem Carl Richard Stübing zu Berlin ift für die vorgenannte Einzelfirma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 8368 unseres Prokurenregisters eingetragen worden. à-

Gelöscht sind: Ficmenregister Nr. 5585 die Firma: : ___S. A. Simon. Firmenregister Nr. 18 688 die Firma: Fritz Voigt Colonialwaarengeschäft. Berlin, den 27. Februar 1890. Königliches A I, Abtheilung 56. Mila.

Berlin. Bekanntmachung. [67926] Die Handelsgesellschaft in Firma Towski & Keck mit dem Sitze zu Wilmersdorf (Gesellscha t®- register Nr. 223) hat dem Kaufmann Dito Arlt zu Wilmersdorf Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 137 in das Prokurenreaister eingetragen worden. Berlin, den 22. Februar 1890, Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung FVIII.

Berlin. Bekanntmachung. [67927] In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 547 die Firma Max Johu mit dem Size in Wil- mersdorf und als deren Inhaber der Kaufmann Maximilian John eingetragen fteht, ist Folgendes eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. :

Ferner ist in unser Gesellschaftsregiïter unter Nr. 223 die Handelsgesellschast in Firma Towski «& Keck mit dem Sie in Wilmersdorf und als deren Gesellschafter : .

1) der Kaufmann Robert Towski, 2) der Eigenthümer und Bauunternehmer Gustav Ke>, | heide zu Berlin. eingetragen worden. _

Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1890 begonnen.

Berlin, den 22. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung VIII,

Bernburg. Sandecls8richterlihe Bekanntmachung. _ j Fol, 839 des biesigen Handelsregisters, wo die Firma H. Lublin in Bernburg, Zweignieder- lassung des unter derselben Firma în Magdeburg bestehenden Hauptges<äfts, eingetragen steht, ift heute nagetrag:n worden: A Rubr. 1. Die Zweigniederlaffung ist vom Haupt- es<âft abgetrennt und wird als selbstständiges Ge- fhäft unter der Firma : H. Lublin Fnhaber Alfred Simonsohn

ortgeführt. A E Das Handel8ges<äft ist dur< Vertrag

Rubr. II. N vom 15. Januar 1890 an den Kaufmann Alfred

Simonscbn in Bernburg übergegangen. Bernburg, den 26. Februar 1890. Herzogli Anbaltisches Amtsgericht. v. Brunn.

[67928]

Demmin. Vekanntmachuug. [67760] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 25. Februar 1890 am selbigen Tage unter Nr, 375 die Firma „Fe Kümpel“ mit dem Sitze in Demmin und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Kümpel hierselbst eingetragen worden. Demmin, 25, Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Genofsenshafts-, Zeiccn- und Musfter-Kegistern, über Patente, Körkurse Zaziie unh Fahrplan-Kenderungen der deutschen

für das Deutshe Reich.

Das Central - Handels - Register für das Deutz Reih erschei 5 Abonnement beträgt L # 50 & für da? Merteljahr. Einzelne Nummern kofttes 36

(Nr. 55A.

tägli. Das tec 20 #.

: L ix der Reget i

Demmin. BVefauntmachung. [68022] In unser Firmenregister tit zufolge Verfügung vom 26. Februar 1820 am selbigen Tage untér Nr. 376 die Firma „Carl Gielsw“ mit dem Sigze in Demmin und’ als deren Inhaber der Kaufmann Carl Gielow hierselbft eingetrag:n tworden. Demmin, 26. Februar 1890, Königli®es Amtsgericht.

Dortmund. Handelsregifter [67930] des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund.

I. Im Firmenregister it am 24. d. M. bei Nr. 1359, die Firma „Dortmunder Porzellanofen- fabrik J. Jeenie“ zu Dortmund betreffend, Folgendes eingetragen :

Die Firma ift dur< Vertrag auf die Ehefrau Ingenieur Josef Jeeni>e, Maria, geb. Korte, über- gegangen (vergl. Nr. 1362 des Firm.-Reg.).

Gleichzeitig ist die genannte Firma unter 1362 für die Ehefrau Iosef Jecni>ke, Maria, geb. Korte, zu Dortmund eingetragen.

11. Im Prokurenregister ist am 24. d. M. die Prokura des Ingenieurs Josef Jeeni>ke zu Dort- mund für die zu I. genannte Firma eingetragen. _1IIl, Im Register für Eintraaung der Aus\chlie- fung der echelihen Gütergemeinshaft unter Kauf- leuten ift unter Nr. 58 am 24. d. M. eingetragen

Ingenieur Josef Jeeni>ke zu Dortmund hat für seine Ebe mit Maria, geb. Korte, dur< Vertrag vom 1. Oftober 1888 die Gütergem-in- haft ausges<lofsen.

Im Gesellscaftsregister ist am 24. d. M. bei Nr. 340 die Aktiengesellshaft „Westfälishec Gruben- Verein“ zu Hansa bei Dortmund betreffend Fol- gendes eingetragen:

Die Herren Gustav But zu Marten, Gustav Arndt zu Düsseldorf, Wilh. Robifon daselbft, Kaufmann Hobre>er zu Hamm find aus dem Vorstande ausgeschieden.

Dortmund, den 25. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldors. SBefanntmnahung. {67931]

In das Gesellschaftsregister ist unter Ne. 1433 eingetragen worden die Kommanditgesellshaft unter der Firma „Oeking « Co.“ mit dem Sitze in Düfseldorf. Die Gesellschaft besteht aus dem Jn- genieur Heinrich Oeking zu Düfseldocf, als persönlih haftenden Gesellshafter, und ¿wei Kommanditisten.

Düffseldorf, den 18. Februar 1890.

Königliches Amtsgerit. Abtheilung VII.

Durlach. Bekanntmachung. [67757]

Nr. 2166. Eintrag in das Gefelschaftsregister zu, O.-Z. 78. Firma: Nähmaschinenfabrik vormals Grizuer & Cie, Aktiengesellschaft in Durlach“ :

íIn der Generalversammlung vom 6 Februar“ d. Is. wurden die Statuten in mehreren Punkten abgeändert. Es wurde insbesondere bestimmt: Die Prioritäts-Aktien sind den Stammaktien gleihge- stellt, so daß jeßt das Grundkapital aus 650 000 M eingetbeilt îin 650 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 4 bestebt.

Durlach, 24. Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. Diez.

Eisleben. Handelsregister [67932]

des Königlichen Amtsgerichts. j _ Zufolge Verfügung vom 22, d. Mts. ift heute folgende Eintragung bewirkt und zroar :

I. Im Firmenregister Nr. 320 in Spalte 6 bei der Firma „G. Reichardt’'she Sort. Vuch- haudlung (Otto Mähnert) in Eisleben“:

Der Buchkändler Otto Mähnert ist verstorben. Das Handelsgeschäft ist dur Erbgang übergegangen auf:

I. seine Wittwe Doris Mähnert,

II. feine Kinder :

. Anna Frieda, geb. 23./4. 1878,

. Otto Martin, gev. 23./4. 1880,

, Doris Wilhelmine, geb. 7./6. 1882, . Fri Werner, geb. 4./10, 1885,

e. Hedwig Susanne, geb. 11./1. 1887, Geschwister Mähnert, bevormundet dur die Mutter, weite dasselbe unter unveränderter Firma fort- eßen.

Die nunmehr bestehende Handelsgesellschaft ift unter Nr. 136 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

II. In dem Gesellschaftsregister Nr. 136:

Firma der Gesellschaft :

G. Reichardt’ she Sort. Buchhaudlung,

L . (Otto Mähnert).

Siy der Gesellschaft: Eisleben.

Rechtsoerbältnifse der Gesellschaft :

Die Gesell\<after sind:

a. die Wittwe Doris Mähnert,

b. Anna Me

c. Otto Martin,

d. Doris Wilhelmine,

e. Friy Werner,

f. Hedwig Susanne, ad b. bis f. Geshwister Mähnert, bevormundet dur< ihre Mutter Wittwe Doris Mähnert, sämmtlich zu

Eisleben. Die Gesellschaft hat am 25. November 1889 “Bie Wittwe Mähnert ift allein berechtigt d ie Wittwe ähn i i t di Gesellschaft zu vertreten. 1 aaoeainca ano Eisleben, den 24. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.