1890 / 56 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ferêterwalter ernannt. Konkursforderungen sind | [68355] Konkursverfahren. Gemeinshuldnerin, da alle bekannken Glirbige Lohmen wird nah E Abhaltung des Sthluß- F Ü n î Í e Y e T | a g e

bis zum 1. April 1890 bei dem Gerichte anzumelden. | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | bierzu ihre Zustimmung ertheilt haben, gemä termins hierdur< aufgebßoben.

Gs fie gur BeiGfa ung ee I B ces | Bana, Oese ur Amen dee Sbusrec: | Kottbus, den 2 ebra I Bien ven p lea Pantgritt um Deutschen Reichs-Anzei ali ;

d erwalters, sowie über die Bestellarg“ etnes. ] na aße 64, ift zur Abnahme der ußre<- o en 27. Februar y - $ i nd [ St s-A Gléubigeraués<usses und eintretenden Falls Zber die I des Verwalters der S{lußtermin auf den : Königliches Amtzgert{t. Keller. z cl éi nzeiger U n l Tel l en ad - nzeiger.

U uf den 18, März e Lr S orte P bierfelbst, Neue D (68360] Konkursverfahren M 56 :

tände auf den 18. Mär , ags |d iglihen Amtsgerihte I. hierjelbit, Ileue ren. , e

1S Uhr, und jur Prüfung der argeineldeten For- | Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, part, Saal 32, [o 00 Konkursverfahren über das. Vermögen des ded Lanvwirths Josef Iren früber zu Elsen jest —— E Montag, den 3. G 1890. ® , [ P E

derungen auf den 18. April 18 ttags | beftimmt. Kanfmanns Wilhelm Hartmanu ¡u Limburg | ¡z» Garbe> wohnhait, ift zur Abnahme der Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Gen: Genofseuschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

i i ; 1890, h, ÁS Uhr, vor dein untere S E eh N Seer erichts a./Lahn wird eingestellt, da si ergeben hat, daß | S&lußrehrung, zur Erhebung von Einwendungen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem T

E igefrist bi i s, Geridzts\hreiber : : itel

Et D, bes Brel Uns M R E des Königlichen Sas Mer tikeilung 49, [eine den Kosten des erstens entsprehende Kon- | gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung : ver ¿

Sounenburg, den 25. Februar 1830. kursmasse nicht vam ist. 9 zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- cntral S a j c

Königlihes Amtsgericht. Limburg, den 1. März 1890. i&t faffung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren " - U c ci Nr 56B

Zur Beglaubigung: (088 burn ErAven fabren eermigen des Knigliches Amtsgericht Bermbenöstäde der e SElußtermin auf den E os A L : + (Nr. 566.

(L. 8.) Gotts<alk, als Gerichtsschreiber. Kaufmanns Berthold Schall, früher zu Beuthen Me, Ma N a N O ttagi A ie vor Berlin auS dur die Königliche Citi 1s s A he Aan s dard aue pol Teita e fue E fer. Daneit- Register g a Reich ident in det M Pas Das

[68029] ana Erlifidis Se R E Ves A T Ls [OSSa E A Marz wezigiatis 9: 7 19 Bermögen des | Plettenberg, den N P Juzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden. Insertionspreis für den Raum eixer Dructzeile 30 H. Mars Ton O S Bs e gter i t a S Königliches Amtsgericht.

Ueber das Vermöcen des Färbers Louis z früheren Guts: und Fabrikvesizers Otto . j ; E R be Ten den 20 Mebruar d. J8, | Weuthen O.-S., den 27. Februar 1890, Schmid zu Wüstenjeri<how wird nach erfolgter Handels - Register. gescieht dur ben BereinE de sammluug bes | KrCuxt, I s [68130] Nawmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- Königliches Amtsgericht. Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. S «e Die Handelsregistereinträge über Akti efonderen Fällen ist die [versammluug de- Cart. In unser Genossenschaftsregister ist am | Göppingen. K. Amtsgericht Göppingen. Pa geottetee ele ju Zardan, Dfsenet Aer Lolurg, Ley L heben 1996 Tarif- 2c, Veränderungen Die Hardelbesertateigs übes Abtiengeset chafts | ful, wenn minkeies drei Milliede ans | beutigen age bega, der unter Ne, 21 eiw | Noier dul 50a wmurte jer Genosersdaft

â o i i 7 L l - S : j : etragenen Geno}jen : if i + März d. Is. An Königliches Amtsgericht. der deutschen Eisenbahnen. Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der | Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des 5 Walschlebener Darlehnskafsenverein, e. G. r LohmühlegeseUschaft Göppingen, einge -

mit Anzeigevflibt bis zum 28.

meldefrist bis zum 28. März d. Is. Erste Gläu: | [68038] Konkursverfahren. 68053 Rabrik des Sitzes dies er Gerichte, die übri S y

i ä ° ü T erichte, | gen Handels- | Vorsitzenden. : mit unbeschränkter Ha : ¿ukt bigerversammlung am 24. März d. Js., Vor In . dem Konkursverfahren über das Vermögen [68354 [ Ei soubahn-Direktionsbezirk Magdeburg. registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind durch den | folgende Sa, D U N So a, unbeschrän

mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. April | des Kaufmanns Hermann Czarlinsfi hier ift en K. Amtzgeri i ¿ Königreich Würt b : : ) a : 2 - 1; E ; geri<t München I1., bat mit Be- Bekauutmachung. ónigrei ürttemberg und dem Großherzog- Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem land- Laut Beschlusses der Generalv l -des D d. Js. Vormittags 10 Uhr. zur Prüfung der naHträglih angemelaelee arbe \Gluß vom Heutigen das unterm 3. Dezember vor. Is. | Vom 5. März d. Js. ab wird der gemischte Zug thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends | wirthschaftlihen Genofsenschaftsblatte bekannt zu | 4. Februar 1890 ift das Statut ver Genossens baft Der Verei bat in feine Sen n ial

Stargard i. Pomm., den 25. Februar 1890. rungen Termin auf den 28, Márz 1890, Vor- über das Vermö : e ( 2 Ir 4 (Württemb ge, : ( : gen des Spieclwaarenhändlers | Nr. 657 ¿wiswen Gifhorn (Stadt und Triangel ürttemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. | machen. den Bestimmungen des 1 ; ( ) Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die | Asbach, den 25. Februar 1890. entsprechend übgeänbert e Zwed s Berens Ne i Neast mit unbe-

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V. mittags 11 Uhr, vor dem Königli®en Amts- Hans Enuzler von S<hwabin : 5 E A Z Í s UYr, g eröffnete Konkurs- | bis auf Weiteres 10 inuten früher verkehren, also: ; z : ; : N ania q t z b geriGte bierfelbst, Hi ne A Es als dur< Sélußvertheilung beendigt auf- Abfabrt Gifhorn—Stadt 5 U. 49 Min. Nahm. beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli. Königliches Amtsgericht. E: aufgenommen. 32 onTursdversayren. h “Siebert geboben. rt8zeit, i: Wiedenbrück. Handelsregifter [68296] LEEE E E ) ein Kapital unter dem Namen Stiftungsfonds Die vom Vorstand Namens der Genofsens<haft ers i : bert, / Müuchen, 27. Februar 1890. Ankunft Triangel 6 U. 1 Min. Nachm. des Königlichen Amtsgerichts iedenbrü> Ballenstedt. Befanutmachung. [68253] zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der | vollzo i ilti Ueber das Vermögen des Strumpfwaaren- Geri@tss@reiber des Königlichen Amtsgerichts. Der gescäftsleitende K. Gerichtsschreiber Berlin, am 24. Februar 1290 Di glichen Amtsgerichts zu Wiedenbrü>. | Auf Fol. 1 des Genossenschaftssregi : 2 S e der | vollzogenen Zeichnungen sind re<tsgültig, wenn der K z ; 290. ¿untér Ne 8 des L enossenschaftssregisters ist zu Vereinsmitglieder anzusammeln. irma d t e 3mitglieder Rid. i r. 8 des Firmenregisters eingetragene folge Verfügung vom heutigen Tage bezüglih des Eingetragen auf Verfügung vom 9. Februar P otat d trjQuist zweler Borstandsann

fabrikanten Johann Christoph Göthel in . Königliches Eisenbahn - Betriebsamt j

iz i amit 68325 Konkursverfahren. g : Firma: ; fügt ist.

A N eibe Ls S g O [ R Eonkurto erfabren über das Vermögen des BVerliun— Lehrte. „H. I. Niefer zu Langeuberg“ U gp e fti gr Prins Fen zu 1890 aw 10. Februar 1830. Die öffentlihen Bekanntmahungen des Vereins

walter: Rechtsanwalt Reinhard in Stollberg. An- | verst. Christian Gottlieb Eisenbarth, gew. | [68324] Konkursverfahren. E (Firmeninhaber der Kausmann Hermann Ioseph | unbeschränkte f Hi t folger E mit | bewirkt wordea. ergehen unter der Genossenshaftsfirma mit bei-

; i [68119] Niefer zu Langenberg) ift na< einem Orte außerhalb | x wirkt O tpflicht, folgende Eintragnng Erfurt, den 10. Februar 1890. geseßter. Unterschrift des Vorsitzenden in den Lokal- ewirkt worden : Königlihes Amtsgeriht. Abtheilung V. blättern der Stadt Göppingen, „Göppinger Wochen-

ldefrift sowi Arrest mit Anzeigefrist: | Fabrikarbeiters hier, ist nah erfolgter Abhal- | Das Konkur8verfahren über das Vermögen des L l ] Í meldefrift sowie offener Arre) it Anzeigefrist Be is bes S E Tutitermins bierdur aufge$oben worten. | Vauern Johannes Stiefel von Kleiubettlingen Schlefisch hiesigen Gerichtsbezirks verlegt. Eingetragen am Nath dem Auss\<eiden des Lehrers Herrn Friedrich blatt“ und „Hobenstauf S, : E F F E AIENA mnd , enstaufen“".

1. April 1890, Gläubigerversammlurg: 2. April D 2 E , den 26 Februar 1890. ist na erfolgter Abbcliung des Schlußtermins und Stettiu- 5x74 SäGfischer Verbands- 21. Februar 1890, s : t Cannstadt, den 26 Fe st na g g des ß R Märkisch L Ahrens bilden den Vorstand: Fallersleben. Befanntmaung. [68134] | - Auf Grund der Wahlen vom 2%. Januar 1890

1890, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: stadt, den 26 Feoruar ; i ) Gerichtsschreiberei Königli@en Amtsgerichts. na Vollzug der Schlußvertheilung beute aufgehoben s Güterverkehr. [68327] 1) Herr David Be>er als Direktor, In das Genossenschaftsregister des unterzeihneten sind Mitglieder des Vorstandes :

15, April 1899, Vormit gs L Beur 1890 Maeulen worden Nr. 3123 D. Im Anschluß an unsere Bek

tollberg i. Erzgeb., am 29, Fepruar S; Ma x en. r. 3123D. Im Anschluß an unsere Bekannk- ; : : 2) der Rentier Herr Friedri Pfrieme als Kas- t ; ; Thristi i Vors

Der Gerichts]reiber des Königl Sächs. Amtsgerichts: Nürtingen, den 27. Februar 1890. machung vom 11. d. M. wird veröffentlicht, daß Folgender Etufrag Biatt S as i sirer und e H uf ‘rund des 'Besélusses e Saale : bolt Stan I A Jähn. 3) der Kaufmann Herr Max Rudloff als Kon- E Christoph Endriß, b, Rad, Stellvertreter,

von und nah der Haltestelle Alten des Eisenb.- Das seither unter der Firma A. Shirg zu lung vom 3. Februar 1890 ist im $. 1 des Statuts

P a Konkursverfahren, tone bes] * Geridilosährelber bed Könialien Amideriüts: - | Di Bei Cduet tue Silb der und b

Sn dem Konkuréverfabren über das Bermdögen de e / i . ir.-Bez. Erfurt nur Sendungen von der und vezw. Wiesbaden betrieb:ne Handelsges<häft ist ohne trolleur, vom, 14. De (i ih in Göppi

. r ü i t i n zw. i : e i; . Dezember 1875 zu den Worten sämmtli in Göppingen.

[68106] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Materialwaarcnhändlers Paul Henning hier i an die „Zu>kcr-Raffinerie des rheinischen Aktien Aktiva und Passiva in Folge Vertrages an dn | gz ¿en e e Dea 1as0 Vorschußverein zu Fallersleben, einge- Den 22. Feb Zur Urkunde ; ¿ j Den 22. Februar 1890,

Konkurseröffnung. ist zur Prüfung der nacträglid angemeldeten For- Vereins für Zuckerfabrikation in Köln" befördert : x ; : Ueber das Vermögen Ves MES uns Hermann | derungen Termin auf Dounerstag, den O N NEUENVERSL [aven werden. Dn L B bablet A A U Herzogli Anbaltisches Amtsgericht. der Zuse tig R ONENTYa E Der Registerführer Landgerihtsrath: Pfizer Herold in Stuttgart, Hohenheimerstr. 5% (Ge- | 1890, Vormittags 9{ Uhr, vor dem Fürstlichen | n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dreéden, den 26. Februar 1890. von legterem unter der bisherigen Firma zu Wies- Klinghammer. HER beschränkt L g Srath: Pstzer. jtetal A T 00114 Lr, Las Conkurt: | e hen 28 Februar 1900. E e L E Ee A E aufgenom I T N beo Sitten fe Absah 1 N

2 8 7 on - ¿ cU, . is a6 I ais ¿ ¿ ; 7 é h r

26. Februar c - x, S verfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt daselbst ist zur Abnahme der S@lußre{nung des als geschäftéführende Verwaltung. unter Nr. 298 gelös{t und unter Nr. 971 auf den Biedenkopf. In das biesige Genossenschafts- strien ister ist: beute Fol 4 F i 2 ; . register ist heute Fol. 4 zur Firma :

oth, Selling in Stuttgart. Konkursforderungen sind Gerichts\{rciber des Fürstlien mtegerihts. Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen / 43 , , register ist bei Nr. 3 eingetragen worden: bis zum 24. März 1890 bei dem Gerichte anzu- E E C der bei s Dey E zu | [68054] Oesterr. Ungar. Franzöfischer Namen De ean E Ia Oen, Zufolge Anmeldurg des Genossenshaftsvorstandes FAEES iva E et „Centralmolkerei Göttingen, eingetragene melden. Wahl- u. Prüfungstermin am Montag, | [68359] Konkursverfahren. fafu ear Yoe E Beschluß- Eiseubahn-Verband. Königliches Amtsgericht. VIII vom 24. Februar cr. ist die Auflösung des Con- Bi Genossenschaft mit unbeshräukter Haft- Den Ln Cg: Vormittags 9 Uhr, In | Das Konkurdverfahren über das Demon el fassung dex Gläiger Mer e i aus den Mit 16, März 1800 its zut den ab 1, Acdeuar n sumvereins Ober-Hörlen, Gingetragene Ge- er N wu 5 ' Ar l S iedri il- C ; üiti i ür de s j uno ä n: elsmaunes Friedrich 1890 gültigen Ausnahmetarifen für den Oesterr. Zabrze. Bekanntmachung. [68300] senschaft mit unbeschräukter Haftpflibt, | praunCurt 3./0. Handelsregister [67971] | Dur< Bes{<luß der Generalversammlung vom

; ; A>erers und Hand t :

Saal Nr. 2%. Offener Arrest mit Anzeige- urd | helm Schorre in Dümmlinghausen sowie über 26. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor | Ungar. Französis Y i i: nima! : e oli 2 : : E j i i: E : k 4 : {hen Cisenbahn-Verband der Nach- Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 139 das Er- dur< zweimaligen, von sämmtlihen Vereins- ee x i | Ameldefrist bis zum 24. März 1890. C Februar 1888 daselbst | dem Königlicben Amtsgerichte hierselbst bestimmt. T Ann ders i ä af ; ge 5 taliedern in den dies * | des Königlichen Amtsgerichts Frankfurt a. /O. | 18. Februar 1890 hat die Genoffenschaft ein neues, den Nachlaß der am 10. Februa selbst | ** Paderborn, den 21. Februar 1890. trag I. eingeführt. Derselbe behandelt Ergänzungen löschen der Firma Pauline Lehmann in Zaborze E nact bne R E e ee. In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 5, wo- | den Vorschriften des Genoffens castögesehes vom

Gerichtsshreiber Neuburger. G des genaunten Schorre, : : j i

verstorbenen Ehefrau des genannten Sgr | over oem I S gts, ( Bear für Pepe und Dbit getroduetes, her Ge getan Wor De ruae 1800 Cer RE "PJE" ves Stag” gefasten Besu be: | Ci die Bor Mh ae n Sm SS: | Lima une Sig dee? Greven Gust fu de S

68027] Soulüravertahren das zu d has dur< dex Tod der genannten Geritsschreiber des Königlichen Amtsgerits. vorzuheben ist E J, Q ali b N Ian éei E worden. Eingetragene Genofsenschaft mit nt s Firma und Sit der Genossenschaft sind die bis- : Nr. 1847. Ueber das Vermögen des Bier- | Ebesran Schorre aufgelösten Gütergemein- Wien, am 20. Februar 1890 E E Biedenkopf, 25. Februar 1890. ter Haftpflicht, eingetragen steht, zufölge Ver- | herigen geblieben.

brauers und Wirths Christian Vayer auf | schaft gehörige Vermögen der Eheleute | (68348) K onkursv erf ahr en Die K. K. Geueral-Direktion der Oesterr. Königliches Amtsgericht. E t E am nämlihen Tage N E O ist dis Ee

L 2 ; 7 s y è G o S E L e dem Stollen, Gemeinde Bleibah, wurde unterm | Schorre wird, ra<dem der in dem Vergleis Staatsbahnen, Genofsenschafts - Register. [67873] | . An Stelle des ausgeschiedenen Gelbgießermeisters | Rehnung und Gefahr. R grn a Brackenheim. K. Amtsgericht Brackenheim. eaen Schulz ist der Buchbindermeister Rihard | Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen

L Vormittags 94 Uhr, Konkurs eröffnet; | termine vom 7. Februar 1890 angenommene Das Konkursverfahren über das Vermögen des zuglei im Namen ter übrigen betheiligten onfursperwalter is Bürgermeister Gustav Heiz- Zwangsvergleich dur rechtékräftigen Beschluß vom | Väekermeisters Friedrih Angust Queruer in Eisenbahn-Verwaltungen. Asbach. Bekanntmachung. - [68330] Genossenschafts : Register edri zu Frankfurt a./O. als Stellvertreter des | unter deren Firma, gezei<ne: von zwei Vorstands-

marn in Bleiba<. Anmeldefrist bis 31. März | 7. Februar 1890 bestätigt ift, bierdur aufzehoben. Es wird biermit zur öffentlihen Kenntniß ge ; Z : talt ; en ‘ad. : ì 1 / j , Œ „MRonistor i ; Vorsitzenden in den Verftand gewählt. mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath a L. L e s A F E Mata, O e AuieceAii 890. An ci braht, daß in das Genossenschaftsregister des unter- Fi E eibe: N Frankfurt a./O., den 26. Februar 1890. Seanalüibünaëa unter E nage tenden KD, am 2 inl L, e U r, Pri unge: B rhers ia F gen. T A bo E E ae etrageneGenossenschaft mit unbeschräukter Königliches Amtsgericht. Abth. I. U ie een O Die Bekannte . R é é A RNeiQUE Derverd, S e 812 e ¡ ( 1 ; machungen sind du die „Götti i L OfBaldkirch en 96. Febru 1890 Die M e Garictichreiber, ta Sn E L O man Paul || 7; Windhagener Darlehnskafsenvereins, e. adi as daß an Stelle des verstorbenen | Freiburg i. Br. Bekanntmachung. [68129] | die „Göttinger freie Presse“ ‘ju veröffentliden. aldkirch, den Wey ruar . “e A : Joseph Wobl zu Frankfurt a. /M., Taubenkofstraße [55181] C. Gronert S s unbeschränkter Haftpflicht in | SHultheißen Mayer in der Generalversammlung | Nr 5229. Den Ländlichen Creditverein und | Beim Eingehen eines dieser Blätter : bestimmt der udhagen vom 10. anat 1890 Iobannes S<hmid, Schult- | Sparkasse Opfingen eingetragene Genofseu- Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes bis

Der Geri<ts\hreiber Gr. Amtsgerichts. DODE Ju ILI E W illi. [68350] Konkursverfahren, Nr. 10, jevt in Berlin, Neue Königstraße Nr: (7 Ingenieur u. Patent - Anwalt 15, Dezember 1889 zur nächsten Generalversammlung ein anderes an

ntr ar 2-06 Be

Pee Ae a Ea

Tis E E

E En

kursverfabren über das Vermögen des | geboren zu Frankfurt a./M. den 23. Mai 1847, ; am ——— E nah Maßgabe d 7e, | beiß in Meimsheim, a!s Vereinsvorsteher, und an | schaft mit unbeschränkter Haftpflicht betr. r na Das Konkursverfabr Verlin, Alexanderstr. 25. 9. Februar 1890 < Maßgabe des Reihs- | Stelle des David Siglo<, Gemeinderaths, in der | In das Genossenschaftsregister wurde heute ein- dessen Stelle,

g i Chriftian | mosais, ledig, wegen Vergehens gegen das ‘Marken- ; S [€8118] Konkursverfahren. Maurermeisters Carl Johann hrift l geseßes vom 1. Mai 1889, betreffend die Erwerbs- | Generalversammlung vom 1. Mai 1888 J. Sigloch, getragen : Pa neue Statut befindet sih Fol. 71 bis 78 der - en.

ermögen des Christo riedri anzow (dessen 5. Konkurs) wird, _na<dem der \<Gutgesez, hat die erste Strafkammer des König- : : | Seer, S<hriftseger i b RIORA Warren (R N v diN termine vom 19, Oftober 1889 | lichen Landgerichts zu Frankfurt a./M. in der Sipung und Wirths<aftsgenofsens<aften, besloffenen neuen | Gemeindepfleger in Meimsheim, als Mitglied des | Nah dem in der Generalversamm S n die itgli î hlt bändler ¿u Xanten, wird heute, am 27. Februar | angenommene Zwangsverglei@ dur re<tsfräftigen | vom 20. September 1889, an welcher Theil ge- Statuts eingetragen worden ist. Vorstands erwählt worden ift. 16. Februar d. I. geänderten Statute erfolgen die | Zu Mitgliedern des Vorstandes sind gewählt 1890, Mittags 12 Uhr; das Konkursverfahren er- Bes@luß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< | nommen haben: / Zwe> des Vereins ist: s Braeuheim, den 25. Februar 1890. von der Genossenschaft ausgehenden öfentlihen Be- worden : E i : öffnet. Der Geschäftsmann Hoesch zu Xanten wird | aufgehoben. 1) Landgerichts-Direktor Dr. Sqrader, 1) die Verhältnisse seiner Mitglieder zu ver- K. Amtsgericht. kanntmachungen unter der Firma der Genossenschaft, | 1) der Landschaftsrath Göß von Olenhusen zu ¡um Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Amtsgericht Hamburg, den 1. März 1890. 2) Landgerichts-Rath von Kienit, bessern, die dazu erforderlichen Cinrihtungen zu Amtsrichter: Schauffler. gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern in dem | Olenhusen, ; Arrest bis zum 20. März 1890. Wahltermin und Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. 3) Landgerichts-Rath Scheuermann, treffen, insbesondere die zu Darlehn an die Mit- R „landwirths<aftlihen Wochenblatte für Baden“. 2) der Gutspäter R. Andrae zu Wellersen, Lf Prüfungstermin den 27. März 1890, Morgens U 4) Landrichter Böhm, | glieder nöthigen Geldmittel zu beschaffen, müßig | Christburs. Bekauntmachung. [68128] Aus dem Vorstande sind ausgeschieden : 3) der Gutsbesißer Sceidemann zu Ballenhausen.“. * 9 Uhr. [68352] - Konkursverfahren. 5) Gerits-Assessor Eichen, als Riter, liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen. In unser Genossenschaftsregister ist eingetragen : Nikolaus Jenne von Opfingen, Göttingen, den 21. Februar 1890. 2 Königliches Amtsgericht zu Xanten. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gerits-Assessor Dr. Wilderink, als Be- 9) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- | Colonne 1. Laufende Nr. 6. ; Hermann Hutter von Opfingen. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 11. e Herren- uud Knaben-Garderoben-Händlers amter der Staatsanwaltschaft, fonds zur Förderung der Wirtbschaftsverhältnisse der | Colonne 2. Molkerei - Genossenschaft, Ein- | Freiburg i. Vr., den 2. Februar 1890, Fronhöôfer. -

) Referendar Buthka, als Gerichtsschreiber, Vereinsmitglieder anzusammeln. ; getragene Genossenschaft mit unbeschräunk- Gr. Amtsgericht. S

Dieser Stiftungsfonds soU au< na< etwaiger Rei h. [67876]

68112] Albert Abraham Friedheim, alleinigen Ine} [81123 Bekanntmachung. Albert ALra t rüder Friedheim, ist in | fär Ret erkannt: [55161] nab ter Haftpflicht.“ Ueber das Vermögen des Ackerbürgers und | Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten daß der Angeklagte wegen Zuroiderbandels8 Auflösung der Genossenschaft den Mitgliedern des Colonne 3. Tiefensee. E Gotha. In das Genossenschaftsregister des unter- L N i Vereinsbezirks in der in dem Statut näher fest- Colonne 4. Der Gesellschaftsvertrag datirt vom | Geislingen. Bekauntmahung [68229] | zeineten Amtsgerichts ist eingetragen ; i erländer geseßten Weise erhalten bleiben. 18. Februar 1890. Derselbe befindet \i< Fol. 1 | über Einträge im Genofsenschaftsregifter. Fol. 55. „Landwirthschaftlicher Consumverein

D'abrikmarke ZINUSCIOIENN

Kutfbrenneue enen E O ors<lags zu einem Froangsvergle de, eintretenden- gegen das E R E A Pen st 27. ; mitta , der : $74 in cine Geldstrafe von Einbunderk un Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Kobert erwalters Und An e ubfalsen über die qweien fünfzig Mark, an deren Stelle im Unver- Der Verein erstrebt {ließli dur die materielle f. Beilage-Band ¿zu den Register-Akten 1: G. | Gerichtsstelle, wel<e die Bekanntmachung erläßt : | eingetragene Genossenschaft mit beschränkt G besorgen n. verwerten Hebung der Verhältnisse seiner Mitglieder auch 46 B. Gegenstand des Unternehmens ist “die | Württ. Amtsgericht Geislingen. * | Haftpfliht in We<hmar“. Errichtet auf Grund eren sittlihe Hebung. Milchverwerthung auf gemeinshaftlihe Reh- | Tag der Eintragung: 10. Februar 1890. Gesell \haftsrertrages vom 15. Dezember 1889 mit

Meißner in Zossen. Offener Arreft mit Anzeige- | Mitgliedern des Gläubigeraussufses zu gewährende mögensfalle für je fünfzehn Mark ein Tag Ge- N ® . JBrandts-GMbNa Der Vorstand besteht aus dem Vereinsvorsteher, nung und Gefahr. Wortlaut der Firma: Konsumverein Geis- | dem Siye in Wechmar. Gegenstand des Unter- o 6

frist bis zum 27. März 1890 eins{ließlih. An- | Vergütung für ihre Geschäftéführung, Termin bezw. fängniß zu treten hat, und in eine an die Neben- A T E Diitifven 3 Beisißern, im Ganzen z Nee von e MenollensGaft Aen Se lingen, eingetragene Genossenschaft mit un- t s ist: raft Sis i : ] : i : E 1 2 ¡ 2 ungen erfolgen unter der Firma der Geno}|en- beschränkter Ha icht. 1) gemeins<aftlißer Einkauf von V - den 15. Mai 1890, Vormittags 9 Uhr. amburg, den 1. März 1820. gesprochen, die Verurtbeilung auf Kosten des LIN , Friedrich-Str 78. j Derselbe wird auf 4 Jahre gewählt und es | schaft, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern im Si der Mate Ort ihrer Zweignieder- \toffen und Gegenständen bes landwicth saft; S g, ER b hschaft Zossen, den 27. Februar 1890. Holste, Gerichtsschreiber des Amisgerihts. Angeklagten binnen 14 Togen nah von Amts8- A Borliner : it 183 lzetden alle 2 Jahre 2, beziehungêweise 3 Mit- | „Stuhmer Kreisblatt“. lassungen: Geislingen. lichen Betriebs, Königliches Amtsgericht. i wegen erfolgter Zustellung des re<tsfkräftigen eitestes Beriiner Patenfbureau,bestettse E aus. Die zuerst Aussheidenden werden | Zeichnungen für die Genossenschaft und Willens- Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Dur die 2) gemeinschaftlicher Verkauf landwirthschaftlicher Zur Beglaubigung: Krohn, Gerichtsshreiber. | (68349] Konkursverfahreu. Urtheils dur Veröffentlihung des Urtheils» S e das Loos bestimmt. i j erklärungen gesehen dadur, v zu der Firma | Beschlüsse der Generalversammlung vom 28. Sep- Erzeugnisse.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des tenors im Reichs-Anzeiger bekannt zu machen. 2c. Fi e Zeihnung für den Verein erfolgt, indem der | mindestens 2 Vorstandsmitglieder ihre Namensunter- | tember 1889 und 17. Sannar 1890 wurden die | Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- €8036] a Handelsmanues Seligmann Vergmann von gez. Dr. S<hrader. v. Kieniß. [33580] irma die Unterschrift der Zeichnenden beigefügt | {rift hinzufügen. Das Geschäftsjahr beginnt am | Statuten abgeändert und in Einklang mit den Be- | nossenshaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder er- o onkursverfahren. Á Völkersleier wurde, nahdem der unterm 6. ds. Scheuermann. Böhm. Eicen. wird. Abgesehen von bescnderen, im Statut ver- | 1. Juni und endigt am 31. Mai jeden Jahres. stimmungen des Reichsgeseßes, betreffend die Er- | folgen und zwar derart, daß die Zeihnenden zu der Kauf dem Konkursverfahren übér das Vermögen Le Mts. abges<lcssene und am gleichen Tage gerihtli< Ausgefertigt unter der Bescheinigung der Re<hts- G L Veraxe merkten Fällen hat die Zeichnung nur dann ver- | Den Vorstand bilden: z werbs- und Wirtbscaftsgenossenshaften vom 1. Mai | Firma der Genossensaft ihre Namensunterschrift

Manu Albert Aronsohn hier ift zur Ab- befcäti e Dangsvergleit rebtsfräftig geworden ist, | kraft des Urtbeils: i ed; F bindliGe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder | die Besiger F. Rapelius als Direktor, 1889 gebradt. Der Gegenstand des Unternehmens | beifügen. s 20. tr Ss Lau. u) s dur< Beschluß des Kal. Amtsgerichts dahier vom (L. 8.) (Unterschrift), Berlin NL Chau sezectr.38 dessen Stellvertreter und mindestens 2 Beisigern . Pieper als dessen Stellvertreter, | wurde dahin erweitert, daß der Verein von seinen | Die Haftsumme des einzelnen Genossen beträgt je ber KönaliGen Ante L 12) Pr, vor | heutigen Tage aufgehoben. Gerichts|<reiber des Königl. Landgerichts. ea E ; eder als Kassirer Mitgliedern au< Spareinlagen gegen Verzinsung | 250 # für jeden erworbenen Geschäftsantheil E E ; enen Amtsgerichte 1. hierselbst, Neue Hammelburg den 25. Februar 1890. i In Prozessen kann jedes einzelne, mit gehöriger | in Tiefensee. Eingetragen zufolge Verfügung vom | annimmt An die Stelle des Verwaltungsraths ist | Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen 4 im 18, Gh A Der Gerichtssreiber am K. Amtsgerichte E00 A hte üb alta vird Der De RaE M Leslußfäbig, S ÉA E fie d Genossen ift wäh ein Aufsichtsrath geren. Der A L e rin unter der Firma der it igl. är. j ; ht durch ichte über . | , ; er e der Genossen während idbtli d außergerihtli< un enossenschaft, inet Ü Dor a S : Pitoui P ATENT aller Länder werden prompt n Kor n Berlin SW.1. V e Dntont: wenn einshließli< des Vereinêvorstehers oder dessen | der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. d dene iten Die Zeicónung felbst geschieht | gliedern ; die von dem Aufsi@israth auszeherber rad

meldefrist bis zum 24. April 1890, Grste Gläu- leistermin auf Dienstag, den 18. März flägerin zu zahlende Geldbuße von dreißig bigerversammlung den 20. März 1890, Vor- E itiags 11} Uhr, vor dem Amts- Mark sowie in die Kosten verurtheilt wird. mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin | gerichte hierselbst, anberaumt. Der Nebenklägerin wird die Befugniß zuge-

JBrandtsGWuNawrodcki

Berlin, den 24. Februar 1890 i hen A. h 0. : in Patent- C. KBSSBELER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11, î itali des Kénigliden Me laE L Abibeilung 48. | [68142] Prooesson. Lane A Ansführliche Prospecte gratis. Anmeldungen. va E E: Chen rA eeicliGes Amiéa richt. E p ats hre Nan m6 cleecdeiit a8 Eibnet Gie fi S: dem Dra des: Gothaischen rió i ; sind. i i mtsgeriht. i des Vereins ihre Namensunterschriften hin- | zeichnet. Sie hin in dem a A i. x E M er : Vereinsvorsteber ist zur Zeit Joseph Pran enberg ——— vie “lle Bekanntmachungen in Angelegenheiten | Regierungsblattes“ zu verdienten i ; n Windhagen, Stellvertreter desselben Peter Mathias [68301] | des Vereins ergehen unter dessen Firma. Zur Ver- ie derzeitigen Mitglieder des Vorstandes sind:

[68037] Konkursverfahren. Handelsmannes Webers Joseph Pollak und Wini | ! ! verwittwet gewesenen diplomirter Ingenieur, Höfer in Rederscheid. Beisitzer sind: Peter Linnig | Ebersbach i./S. Auf dem die Firma Homöo- | öffentlihung seiner Ectann e 1) Landwirth Paul Kalkloes< in Wechmar, Di- a eselbe

In dem Konkursverfahrcn über das Vermögen des | seiner Ehefrau Auna, : gz : heilt M. M. ROTTEN Kaufmanns Paul i . | Sicha, geb. Seidler, beide zu Katscher, soll die h | [8 N ertheilt V. M. E N, rich. in Güntersheid, Franz Saal in Windhagen und | pathischer Verein zu Ebersbach, ei ; islinger Zeitung. Mor: Man Mose t l ie S Í ; d IN d N ad N früher Dozent an der technischen H uis an 227 Peter Heuser in Hoh Genosscuschaft mie nbesceräemier Haftp bt, der t ist d Serstar aa kit Genehmigung 2) Landwirth Julius Mohrhardt in Wechmar,

nabme der S6lußrehnung des Verwalters, zur Er- | zweite Abschlags-Vertheilung vorgerommen werden, damm No. 29a D: hebung von Einwendun Z Slußver- | Es betragen die dabei zu berücksichtigenden 2 Berlin NW., Schiffbauer ° . Der Aufsichtsrath besteht aus dem Vorsißenden, | betreffenden Folium 5 des Genossenschaftsregister itéôraths ein anderes Bezirksblatt an dessen Rendant, zeiwniß der bei der ungen gegen d itsihtigen: Forderungen 4788 #6 5 -$ und der zur Vertheilung Geschäfteprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung. dessen Stellvertreter und neben diesen aus sieben, im | für den Bezirk des unteczetSneten Amilbzeri@ts ist L belknmen, Das Geschäftsjahr des Vereins 3) Landwirth August Schenk in Schwabhausen, den Forderungen und zur Beschlußfassung der verfügbare Massebestand 599 89 S. (55241] Ganzen also aus neun Mitgliedern, welhe auf drei | verlautbart worden, daß das Statut, und zwar $. 7 | ist ein halbes Kalenderjahr, beginnt je am 1. Januar Stellvertreter des Direktors Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubiger- Dies wird gemäß &, 139 der Konkurs-Ordnung l Sahre gewählt werden. Jedes Jahr die beiden | desfelben abgeändert worden ist, und daß die Herren | und 1. Juli und endigt je am 30. Juni und 31. De-| Die Einsicht der Liste der Genossen beim unter- aus\usses für ihre Thätigkeit zu gewährende Ver- | hiermit bekannt gemacht. Tz 1 ele enheiten Muster- U Markenschufz ersten Male dur das Loos s<eidet ein Drittel | Friedrih Wilhelm Dreßler, Karl Jakob Sieber, | zember. zeihneten Amtsgerichte ift während der Dienststunden gütung der Sélußtermin auf den 25. März | Katscher, den 24. Februar 1890. T N s g : 5 Tal e derselben aus. Der Aufsi<tsrath ift bei Anwesen- | Karl August Neumann und Carl Hermann Hänsh, | Die jeßigen Mitglieder des Vorstands sind: Iedem gestattet. 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Th. Groeger, Konk.-Verw. E D P BERLIN.S Up heit von mindestens fünf Mitgliedern O sämmtli<h in Ebersbach, aus dem Vorstande aus- Dr. Clausniber, Vorsteher, Gotha, am 14. Februar 1890. Amtsgerichte I. hierselb, Neue Friedrichstraße 13, i Lindenstr80 isionuatiGiouar O i Die ordentlihen Sibungen der Generalversamm- geschieden sind. Hugo Fahr, Stellvertreter des Vorstehers, i Herzogl. S. Amtsgericht. III Elie ber 3 ei und unentgeldlich? ap lung finden jährli mindestens zweimal und zwar | Ebersbach i./S., am 27. Februar 1890. Eduard Ae ec alter, E. Lotze és n, den 25. Februar 1890. j : l sämmli<h in Geislingen. L Trzebiatowski i as über das Vermögen der Frau Handels- Sitzungen derselben sind in näher gedachten Fällen Swheffler. ur Urkunde: Amtsrichter Oesterlen. «gert reer Ä f s . Klee. Verlag der Expedition (S C: statthaft. Die Einladung zur Generalversammlung ————— 3 R l Ss e

bes Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 48. | mann Pauline Rosenthal, geb. Vi, zu Kott- Berlin: Redacteur: Dr. H 14 derts Le Es bus erdffnete Konkursverfahren wird auf Antrag der Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., W elmstraße Nr. 32.

e CLT Hof, l B. ; ; C î D Ÿsa t s ia, dex 2 Bere E [68100] Bekanntmachung. im Frühjahr und Herbst statt. Außerordentliche Königliches Amtsgericht.

Stenansc