1890 / 57 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

22 s i 7 Po 7 : É S 2 E Ü N « L ; 2 j 9

831 68308 m Namen des Königs! dachten Gerichte zugelassene ide „Albert“ eins E 68533) Oeffentliche Zustellung y

S Durth Avssc{lußurtbeil von heute is die Hypo- y In Waden; betreffend das Aufgebot der auf Un tete ee eee Zuttellung wird bieser pp E CaribacR Alimensenbeitrages von G Dis varwitimet O tier Heinriette Gemnich 4) Verloosung, Zinszahlung 2e. | 2. dic ausgeloosten, am 1 April d. Is. fälligen | [62290]

ibekenurkvnde über das im Grundbuch vou Lamberti | Blatt 96 Groß: Peterwiß in Abtheilung N11. Nr. 12 Raarue der Klage bekannt gem. äbrlid 240 «6, sowie der Hälfte der Kleidungs- h t M E E von b Rentenbriefe der Provinz Vrandenburg| Ansloosung von 32°/ Stadt-Mainzer

Band 1 Blatt 175 Abtb. E Nr. 4 aus der Ur- eingetragenen Hypothekenpost von 65 Thlr. 9 Sar. Bartenstein, den 24. Februar 1890. toften, des Séul- D Lehrgeldes “und der Radi ana f Mars a arat Ae a N R EEEE “| einlöse voni 21, By G E il de V0 a mit Sa S e dai Litt. L 2, - i . B , s . 2 2 . , E o 0 . . et er eu e e a 0

M e Sreifwans Keckerink L Münster durch den Grridhts-Asscsior Vuthite iür Reit Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. ae und eee ien E reie ved: Lebenge [evt unbefannten, Ausenfhalts, s verre R ea bier e (D E e Berlin en 19. Betra 1890 folgende Obligationen jur Rciablung des Kapitals

: , . . d , . , . . A z N tro fraftlos DEAs von 49 Thalern 29 Sgr. 11 Pf. E dia ave rio De ar n I labee Mo vera Gavia Zahlung einer Tauf- und orbenen Rentier Herrmann Gemnich in Königs- a, die am 1. April d. Js. fälligen Zinsscheine der Königliche Direction a. von vin K O à 1000 Mark:

Münster, den 7. Februar 1890. Groß-Peterwiß im Grundbuche von Groß-Peterwiy | (22941) See Danrs: Beklagier wird zu dem obenbezeineten Termine Binser in Abiheilung UT, Ne 9 auf dem dem Be- Dee R eE Mara Þ E 19. | der Nentenbauk für die Provinz Brandenburg. | Nr. 3988 4160 4293 4357 4452 4646 4700 4887

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. uns E Ae l Mos a aus E Die Ehefrau Johanna Marie Zell geb. Berger, | mit dem Bemerken geladen, daß er Zweitschrift der lagten gebörigen Grundstü>e Maradtken Blatt 52, G E a part A den Obligationen à 500 Mark: E A Darlebnopost von 65 Thlr. 9 Sgr o ‘Pf morden | W Dresden, vertreten dur Re<tsanwalt Dr. Herm. ats in Sans E weier Dag durh Erbgang auf die Klägerin Nr. 1704 1842 1873 2075 2346 2409 2553 2649 [68309] Bekanntmachung. O ivrüden- auf dieie Polt ans ‘\élofen Binder hier, welche gegen ihren Ehemann Georg en, am 25. Februar x übergegangen ist, mit dem Antrage auf kostenpflich- | [68486] R . is < Do rtisirb are Rente 3352 3363 und 3520

Die Hypothekenurkunde über die Post von | 11. Die Kosten des Aufgebotsverfahrens Weben Ludwig Eduard Zell, früher in Hambura, jeßt un- (L. 8 ax Dat, Seriztaldre! er, tige Verurtheilung des Beklagten bei Vermeidung uUmani1}e b amorii . e. von den Obligationen à 200 Mark: jgDie Ben E E O e TIL ¡anin Mt-3 I De R n ee Dann Miu in bekannten Aufenthal18, wegen böslicher Verlassung . 8,) aggauer, Sekr. der Zwangsvoll stre>ung in das Grundstü> Maradtken Bei der am 1/13. Februar 1890 stattgehabten Verloosung sind folgende Nummern im | Nr. 106 204 588 693 784 932 962 1101 1225 auf dem dem Stellenbesißer Hermann Kaßner “u | Groß-Pcterwiß auferlegt auf Ehescheidung ggeflagt hat, ladet den Beklagten | (63532) Oeffentli Ä Blatt 52 zur Zahlung von 45 & an Klägerin und | Gefammt-Nominalbetrage von 1543 500 Francs ge'ogen worden. 1314 und 1459.

Nieder-Stru)e gebörigen Grundstü Nr. 73 Neudorf Ratibor, den 12 Februar 1890 zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | "D Bi e rve Zuste Rg, Küstriu 1T auf Erklärung des Urtheils für vorläufig vollstre>bar a. 1117 Obligationen à eg 500. Die Kapitalbeträge sind gegen Rükgabe der Obli- ift für fraftlos O lärt : ! f j h die erste Civilkammer des Landgerichts zu Ham- | ctret Tur Ver aran Henschel zu Küstrin I, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung 14 68 75 462 499 541 808 909 1007 1498 1690 1787 1963 2482 2889 3055 3216 3292 3331 | gationen nebtt dazu gehörigen Talons und ni<t

E D A 1890 | burg (Rathhaus) auf den 24. April 1890, nf u en E en F eauwalt Freiherrn van des Rechtsstreits vor das Königlihe Amtsgericht | 3498 3560 3607 3633 4508 4700 4908 5011 5232 5591 6326 6442 6517 6554 6643 6799 6961 7414 | fälligen Coupons in Empfang zu nehmen:

, Ven Sbniclibes Amtsgericht [68316] Vormittags 9# Uhr, mit der Aufforderung, einen Fri pn e Wilh E Ss agt gegen den Arbeiter Kar zu Sensburg auf den 22. April 1890, Vor- | 7464 7726 8050 8074 8410 8547 8625 8883 9241 9367 9587 10002 10053 10620 11739 7 1) in Mainz bei der Stadtkasse / g g . Dur Auss{lußurtheil von heute sind die Inhaber | bei dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu e A A K v N hne, früher zu Kie, jetzt un- mittags 9! Uhr. Zum Zwee der öffentlihen Zu- | 12235 12451 13017 13348 13389 13996 14412 15108 15401 15463 15636 15728 15778 ) 2 in Berlin bei der Bank für Handel urd [68315] der im Grundbute von Telgte Band 7 Blatt 16 | bestellen. Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung löscur Vofäbi u ea itu wegen Ausstellung einer tellung wird dieser Ruszug der Klage bekannt | 16756 17427 17518 17633 17653 17675 17777 17844 17982 18247 18322 18802 18830 Intustrie, G

Dur Aus\lußurtbeil von heute ist die Hypo- | Abth. Ul Nr. 1 aus der notariellen Verschreibung | wird diese Ladung bekannt gemaht. 1872 as ae e E er, das aim / ebriar gemacht. : 19207 19259 19663 19850 20374 20861 20892 21029 21688 21769 22528 22798 22805 3) in Darmstadt bei der Bank für Handel und theke üri d ibe hie im Grundbute von Wal- vom 9. Januar 1782 für den Bürgermeister Wil- Hamburg, den 1. März 1890. bt ld Sf 1b aler L eklagten bezahlte Mutter- i Sensburg, den 24. Februar 1890. 93339 23561 23753 24047 24713 24732 25120 25212 25605 96679 26779 26883 26905 277 Industrie, sowie e it dde B 3 Blatt 163 Abth. 111 Nr. 1 aus der | belm Rehr eingetragenen Darlehnsforderung von | W. Clausf, Gerichtsschreiber des Landgerichts. fo hei i vil enz an rbe Antrage den Beklagten i etter, 97780 27912 27948 28454 28486 28707 29961 31314 32200 32373 32779 33214 33228 D 4) în Frankfurt a. M. bei der Filiale d Urk R M 17 ‘Mér 1858 für die Geschwister 55 Thlr. mit ihren Ansprüchen auf die Post aus- ostenpfl Abtb eil T N in die Lösung der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 23673 33731 34114 34545 34952 34958 35345 35413 35450 35996 36155 36197 36426 Bank für Handel und Industrie n Anna Maria. Bernhard Heinri, Johann Everhard, | L1G: : [68546] Nüd>kehrbefehl r n L Scutbouba voi 4 Band I. Blatt i A _ | 36693 3705737078 37089 37343 37678 37784 37950 37974 38769 38960 39079 39231 Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen J bann Tbeod ern ar P Sobbia Schlu>mann | ünster, den 7 Februar 1890. ükehrbeschl. O E uns E Zicher eingetragenen 61617 62088 62557 62802 63313 63350 63650 63832 64014 64291 64331 65007 65306 6 hört mit Ende Juli d. F. auf, Feblende Zins- E ez éo oft Un 3500 Thir. Abfindung und Königliches Amtsgericht. Abtk eilung V. In Sawen der Ehefrau des Eisendrehers Bruno 6 ne fi Bin] f zu wi e und das Urtheil für [68537] Oeffentliche Zustellung. 66261 66651 66788 67357 67425 67526 67593 67604 67626 68709 69192 70731 70916 coupons werden von den Einlösungsstellen ‘an d Í 000 Thlr b [def tion für kraftlos erklärt Max Stanislaus Scholz, Tomke, geb. Jürgens, vorläufig vollstre E D N Bos ladet den Be- Der Polizeisergeant August Greger zu Schwelm, | 71394 72040 72199 72256 72378 72530 72885 73450 73490 74015 74214 74668 74959 auszuzahlenden Kapita]ketrage gekürzt E

2 E N u e ion A Ï S früher in Lehe, zuleßt in England, Klägerin, gegen Eagten zur A j M n o ung des Rechts- vertreten dur< den Rechtsanwalt Sie in Balden- | 75442 75474 76815 76279 76328 76355 76430 76479 76708 76958 76996 77070 77083 ¿ Von den per 1. August 1889 ausgeloosten Obli-

R A 4 Fe S Abtheilung V [68310] Bekanntmachung. ibren Ebemann, unbekannten Aufenthalts, Beklagten, streits vor A angs L x a gers zu Küstrin burg, klagt gegen den Bauersohn Albert Pillaßki | 78133 78233 78533 78593 78995 79221 79440 79755 80132 80406 80492 80506 80815 oren i Lee L atbettaa öge ften O ric ug aiiecabdaadeE my Dur Urtbeil des unterzeichneten Gerichtes vom | wegen Ehescheidung, ist in der öffentlihen Sibung auf Des R M tliche el E 16 Uhr, aus Abbau Flötenstein und Genossen, als die Erben | 81467 83684 84552 84750 85362 85944 86007 86373 86465 86831 86874 26926 86021 r, 2343 à 500 G noch nit erhobeu A (68313) alie des Königs! 15. Februar 1890 is für Recht erkannt: des Landgerichts, Civilkammer 11, zu Bremen, vom Zum Zwede E o D Zustellung wird dieser der eingetragenen Eigenthümer von Flötenstein | 88157 88846 88864 89321 89379 89885 89887 90134 90369 90446 90650 90715 90963 ( Mainz, den 1. Februar 1890 :

Auf d Ain Namen Maurers Wilhelm Boog | „L die etwaigen BereCtglen auf folgende Hypo- | 28. Februar 1890 der Beschluß verkündet : Anaas Mee Mage e S Uer 1890. Nr. 7, Bauer Michael Pillagki’s<en Eheleute, | 92634 93450 93544 98572 93585 93605 94341 301 Meg BLBo 94741 95135 95627 5 Großh. Bürgermeisterei Main is S fen Ébefrau Wilhelmine, geb. Horst 9 | thefenposten: 1) Dem Beklagten wird aufgegeben, binnen strin, den B E wegen rüständiger Zinsen auf die Zeif vom | 96261 96325 96905 96985 97037 97113 97568 97574 97643 97823 98023 98116 98188 98781 S Dr. Dechsner n Neubäus A A fernt das "hi liche Amts» a. Post Nr. 1 der 111. Abtheilung des Grund- 2 Monaten das eheliche Leben mit der Kläge- i@t ib des Köuiali d Amtsgerichts 19. März 1888 bis 19. September 1889 von den 100251 100363 100418 100966 100970 101222 101465 102004 102074 102415 102430 102570 j /

i c der Amiveihler S(töder | 09 vou Breiten A S 37: cini Wieberberzuslellen und 41 dein Zwette ent | S arer O fûr Kläcdr im Geendbuche von Flötenstein Nr. 7 | 102988 108270 1083319 103413 103469 103668 103736 103836 108278 104882 108019 E fr D, M rettin dur 350 Thaler Courant zu 4} 9% Zinsen und gegen weder sie bei \si< aufzunehmen oder zu ihr 68531 O li Ul Abtheilung 111. Nr. 6 und 7 eingetragenen 1800 M | 105771 106037 106060 106177 106493 106817 107020 107109 107512 108001 108234 | [68472] Bekauntmachun

E l denbokument fb die im Grunbliudie dreimonatlihe Kündigung für die Mathias zurü>zukehren. l 2 E / efffent Ae if rot Neufab beziehungsweise 300 4, mit dem Antrage, die Be- | 108416 108640 108642 108969 109156 109247 109670 110379 110428 111118 111353 Dur Allerhöchste Arb Ore vom 18. D von An ae Ba d 1II. Blatt 154 Abtheilung III Regener’\<en Kinder zu Dreileben aus der Ur- 2) Termin zur weiteren Verhandlung wird an- er anat t E u e klagten zu verurtheilen, zur Vermeidung der Zwangs: | 111936 111940 111982 112043 112195 112342 112591 112687 113071 113351 113516 | zember 1889 ift genehmigt worden, den Zinof ß d Á Ne. 41 A 8 Geschwist r Gotffried August Sarl funde vom 28. Februar 1827, eingetragen zu- geseßt auf Freitag, den 20. Juni 1890, e Ú As E, fla T en wes S N Bo vollstre>ung in das Grundstü>k Flôtenstein Nr. 7 | 113596 113922 114191 114714 114717 114741 115094 115156 115439 116390 117280 117920 118038 | jenigen Anleihen, zu deren Aufnahme Lu K is

E h E M ) Le e Ua a L folge Verfügung vom 13. März desselben Vormittags 94 Uhr. anwalt Lindner in Vanz1g, ge Si V S, an Kläger 189 M. zu zablen, sowie das Urtheil für | 118143 118383 118416 118814 119360 119386 119452 119503 119537 120138 120543 120723 120728 | Oleßko dur< die Privilegien vom 20. April 1863 ] gas N i h E ge E ae ahres, Bremen, aus der Gerichts\<reiberei des Land- kfapitän und früheren Führer des E E or R vorläufig vollstre>bar zu eiklären, und ladet den | 120346 120906 121143 121173 121624 121810 122659 122706 122853 123163 123577 124247 124293 | 27, Dezember 1865 und 4. Mai 1868 n ätigt Restbypothek von 49 Tbalern , ursprüngliG | h. Post Nr. 27 der 111. Abtheilung desselben | gerichts, den 1. März 1880, A. Christoffersen von Dragör in Dänemark, icht vorliufis Vors Pillagti zur mündlijen Verband- | 124897 196191 126427 198646 126991 127722 228029 128118 128130 128463 128584 128613 128713 | worden ist, gemäß dem Kreista L068 erma ( S ern zu een Le ge R Grundbuchs: Dr. Lampe. ; unbekannten Aufenthalts, wegen g aarenforderung lung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | 129285 129308 129470 130441 133130 133197 133315 133594 133724 133795 133979 134072 134225 | 7. August 1889 von vier auf breieiub [b Pröi t 4 geno 0 Oftobe 0E Nove A 50 Thaler Courant an die Wittwe Behrens, —— —— und Arbeitólohn aus dem Jahre 1885 mit en An- geriht zu Baldenburg auf den 8. Mai 1890, | 134249 134329 134543 134713 134828 135024 135199 135770 136784 136886 137083 137200 137493 | herabzuseßen. at V O N eee Bas VOID AURO Marie Sophie, geborene Bienengräber, zu Drei- | [68544] Oeffentliche Zustellung. trage auf Verurtheilung zux SaUlGna van Se Vormittags 10 Uhr. Zum Zwe>e der dfent- | 137636 138703 138905 138923 138974 139248 139462 129560 1220 139948 140732 140846 140898 | Demnach werden sämmtlihe uo<h um-

b M r \ pre ae eilos n fit . Le: leben, vom 23. Dezember 1833 an mit 5 9% zu Der Händler August Haape zu Schwerte, ver- nebst 5 °/o 3 nsen von 6 a é L D il , lihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | 140908 141279 141358 141939 142320 142716 142932 142980 143347 143671 144223 144234 144261 | laufende Oletzkoer Kreis - Obligationen aus Dis K st ' a Be Fah s fallen den Antra Z verzinsen und, wenn €s verlangt wird, zahlbar ; treten durch den Rechtsanwalt Dyckerhoff zu Hagen, und vorläufige Vol\tre>bar eitser indlis e he V bekannt gemacht. 144272 144808 144891 145095 145567 145624 146035 146131 146499 146711 146713 146739 146929 allen Emissionen zum 1 Juli d F es fte o L ñ es Verfahren g für diese Gläubigerin, auf Grund des Behrens’ | klagt gegen seine Chefrau Henriette, geb. Oberg, und ladet den Beklagten zur u ves ta ° Baldenburg, den 22. Februar 1890, 147047 147162 147261 147659 147704 148376 148384 148400 148560 149117 149403 149641 149683 | fündigt. : . N

‘Prettin d ' 94. Februar 1890 \><en Erbrezesses de confirmato den 13, Juni | deren Aufenthaltsort unbekannt ift, wegen böswilliger lung des Rechtsstreits vor e ônig e n 8s : __ Modrow, | 149711 149806 150039 150074 150198 150485 150853 150936 151051 151101 151177 151267 151298 | Die Rüdzahlung des Kapitals und der fälligen

? 3 / Ti 5 Amts eci@t 1835 auf das für Kapital, Zinsen und Kosten ver- | Verlassung, mit dem Antrage, das zwischen den ge zu Kiel, Abth. IV b., g A0 I , auf Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 151815 152081 152083 152089 152355 152575 152938 153059 155000 155036 155149 155265 156152 | Sinsen soll am genannten Tage bei vér Kreis- önigliches Amtsgericht. psändete Kossathengut mit 9 Morgen Aer und Parteien bestehende Band der Che zu trennen, die | den . Mai 1890, Vorm ttagí 20 hr. Zum 157118 157171 157474 157669 158033 158678 159198 159267 159484 159844 159852 160121 160669 | Rommunalkasse zu Marggrabowa und bei der (68305] Jm Namen des Köni 8! Zubehör ex decreto vom 19. August 1835 ein- eklagte für den allein huldigen Theil zu erklären Zwee der S Zuste ung wird dieser Auszug s ; 161264 161945 162063 162110 162230 162250 163297 164131 164423 164479 164802 165410 165645 | Ostpreußischen Landschastlichen Darlehnskafse 9 Vin A 99 Februa 9290 getragen, ‘und derselben die Kosten des Rechtsstreits aufzu- der Klage n eus 1890 [68535] Oeffentliche Zustellung. ; 165824 166876 167256 167546 167722 168074 168170 168291 168343 168695 168761 170018 170152 | zu Königsberg gegen Rückgabe der Obligationen Breb. A Ge riPtsscreiber i werden mit ihren Ansprüchen ausgeschlossen. erlegen, und ladet die Beklagte zur mündlichen Kiel, den 23. Fe N 0, Der Jacob Israel, Handelsmann, zu Königs- | 170830 170835 170844 171028 171165 171319 171365 171436 171460 171466 171571 172221 172384 | in coursfähigem Zustande und der no< nit fällig

ci Sag von G arder Aufgebotsfache e:kennt Seehausen, Kr. W., den 16. Februar 1890. Verhandlung des Rechtsstreits vor die II. Civil- s ib y mee, Amtsgerichts macern wohnend, flagt gegen den Johann Simon, | 172417 172602 172689 172821 173416 173708 173732 173875 174027 174970 175122 175363 175521 | gewordenen Coupons und Talons erfolgen E Könialich aaericit H Bel ard dur den Königliches Amtsgericht. fammer des Königlihen Landgerichts zu Hagen Gerichtsschreiber des Königlichen Am!1sgerich12. früher Pächter, zu Obersier> wohnhaft, jeßt ohne | 175592 175690 175894 176118 176690 177819 177849 177884 177930 178246 178529 178603 179236 | Für die fehlenden Coupons wird der betreffende

das K Mager ot 3 g auf den 10. Juni 1890, Vormittags bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wegen baaren | 179675 179954 179996 181332 181782 182272 182697 182729 182828 182890 183182 183188 183396 183431 | Betrag in Abzug gebracht.

"Die Hypotgel briefe über die auf dem Ritter- 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem | (68513] Darlehns aus dem Jahre 1871, mit dem Antrage | 183982 184271 184386 184484 184486 184767 184720 184920 184950 184962 18502 185183 185524 185803 | Alle Inhaber von Obligationen, welhe mit der gute Sager “reis “Bel ard, in Abtheilung I1II [88304] Bekanntmachuug. gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Der Alsißer Fr. Scharfschwerdt zu Kanditten, auf ge Verurtheilung zur Zahlung von | 185860 185963 190055 190158 190359 190598 190657 190987 191575 192109 192170 192193 192557 192582 | Konvertirung einverstanden find und die Obligationen Nr. 24 ne 97 für e Vetstdrbenen Rittmeister Dur< am 21, cr. verkündetes Urtheil unterzeih- | Zum Zwe>ke der öffentlihen Zustellung wird dieser | vertreten dur< den Rechtsanwalt Ruh zu Lands- M 243,90 nebst 5 9% Sahreszinsen vom Tage der | 192821 192835 192944 193177 193184 193507 193516 193984 194343 194429 194987 195233 195446 195454 | zu behalten wünschen, werden ersucht, diese nebst Dzr von Ganbedte qu Geof Dein eingeteagenen, | Fen Cer Ge eee cannten Beretigen d | P geg T, Februar 1890. erd Die Ha eden P heer Me. But fufefing a6 ged lade? dey Bellogfen pur minde | 186810 29991 I9H80 LIODES IOBIOS IOOAIO ION0 200308 DugaTO 200088 20192) 201880 201958 | D'L uam Anfan qn user eee Komuratase

0 ; j i - | folgender Hypolthelenposi: agen, den 21. Februar j ember 1888 verstorbenen aubesißers Fr. Buch- x ; s L C 20 ¿VUDZ ( 2 32 2 d. J. zum Umtausch an un i8-K n le S l Datlehntpole Göttkentorf 37 Abth. 111. Nr. 1 dreimal y Kirchhoff, orn aus Gendition, nämli : M lide Amtsgeriht ¿u Sier> auf den 4. Juni | 201876 20229 202493 202905 203329 203648 203700 203715 203720 203880 203917 204118 204134 t i der D tprtakischen iere Kre 8-NommE wen die Kosten tes Verfahrens den Antragstellern 5 Thlr der Gescwister Franz, Ludwig und Gerichts\reiber des Königlichen Landgerihts. 1) die Wittwe desselben, Wilhelmine BuWhorn, 1890, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwee der 204338 204487 204571 205007 205058 205338 205804 206060 206072 206378 2068517 206520 206702 | fasse in Königsberg einzureichen mit cinem doppelten

A ) trag Jacob Terlekki und 15 Thlr. der Catharine A geborene Berginski, in Kanditten, öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | 207106 267517 207661 207767 208579 208699 208911 209217 209365 209389 209390 209817 209972 | Verzeichnisse, wel<es den Namen des Einsenders, die E Terlepki 2) die Kinder desselben: bekannt gemacht. / 910018 210113 210451 211434 211573 211725 212088 212522 212839 212879 213040 213238 213445 | Emissionen, Littr,, Nummer und den Betrag der

V # Schneider, 513592 213739 213894 214004 214250 214294 214342 214623 214654 214886 215219 215255 216779 | Obligationen enthalten muß. :

on Rechts Wegen. it e, M [68543] Oeffentliche Zustellung. mit ihren Ansprüchen auf diese Post auêges(hlofsen. | "Die frühere Gastwirtbsfrau Ernestine Riemer, D Os S aen Geritsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. | 222852 223038 223156 223230 223251 223262 223272 223386 223560 224172 224398 224440 224681 | Das eine Exemplar erbélt der Einsenbe# glu

e Mee des Mintegertht geborne Blo>, zu Oslowo, vertreten dur den Rehts- | y S Rudolf Bubborn, glei<fals undbe- 295013 225123 225161 226229 225405 225412 225740 225941 225997 226258 226379 226792 226944 | bescheinigt zurü> und ift dieses zurüzuli bal

[68311] Bekanntmachung. ' anwalt Wiener in Graudenm, klagt gegen ihren 2 R 997049 227160 227438 227514 227653 227676 227738 227193 227823 228246 223499 228659 228762 | die neuen E El alie Sce be e O thekenurkunde über 17600 Thaler väterli E Chemann, den früheren Gastwirth Emil Riemer, c. Therese Buchhorn, (68540) Oeffentliche Zustellung. 228793 228989 229760 230074 230118 230719 230869 231008 231031 231075 231298 231378 231453 | Marggrabowa, den 22 Februar 18605 ia Hypothekenurkunde Uber ha E oh | [68303] O früher in Kl. Sibsau, jeßt unbekannten Aufenthalts, 4 Bertha Buhorn, Der Kaufmann Friedmann zu Mierunsken, ver- | 231631 232276 232424 232443 232625 233013 233023 233823 233957 234110 234231 235080 239223 Der Kreisausschuß | Erbegelder, eingetragen aus Urkunde vom 9, oer Durch Ausschlußurtheil dcs Königlichen Amtks- | wegen bögliher Verlassung mit dem Antrage, das ' Tae Und d no< minderjährig und bevor- treten dur den Rechtsanwalt Albre<t zu Marg- | 235892 935917 235958 236332 236826 237345 237834 238058 238063 238311 238718 238950 239421 5

A s 2 V9, November | gerihts vom 20. Februar 1890 find die unbekannten zwischen Parteien bestehende Band der Ehe zu trennen mundet dur den Wirth Christoph Müller grabowa flagt 1) 2c.,, 2) gegen den Wirth Adam | 239729 239788 239836 239896 239955 240493 240521 240536 241123 241134 241480 241620 241705 E

1869 für minderjährigen August Leopold Georg | Berechtigten der Band XV11, Blatt Nr. 04 des | und ten Beklagten für den allein huldigen Theil zu er- in Kanditten Schedligki, unbekannten Aufenthal!s, Objekt 200— | 241749 242187 242861 243206 243581 243739 244038 244141 244376 244614 244769 245701 245851 [68505] i Zimmermann, jeßigen Rittergutsbesiger Georg von | Grundbuhs von Wittenberge Abtheilung 111. Nr. 3 | klären, und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | wegen Forderung aus der Bürgschaft für eine am 300 A mit dem Antrage, den Beklagten zu ver- | 250127 250812 251409 251462 251774 252229 252340 253747 253789 253940 254138 254775 955296 | , Bei der planmäßig heute stattgehabten 5. Ver-

Zimmermann zu Neukirchen, ist für kraftlos erklärt | eingetragenen, zu 5 9% verzinsliden Kaufgeldforde- | bandlung des Rechtsstreits vor die IT. Civilkammer 215 E urtheilen, in die Auszahlung der bei der Königlichea | 255805 256003 256030 256139 256481 256698 256869 25 9 : 22692 950056, | loosung der Anleihe des Kreis-Kommunal- 19. Januar 1889 fällige Wechselshuld des Abbau 7257 257636 258054 268487 258693 259059 verbandes Braunschweig (Ansgäle L

worden. rung mit ihren Ansprüchen auf diese Post aus- | des Königlichen Landgerichts zu Graudenz, Ver- F ; ; Regierungs - Hauptkasse zu Gumbinnen binterlegten | 259174 259625 259657 209689 260358. 261318 262: 33265 2695: c 9E 962082 96: Lauchstedt, den 21. Februar 1890. ges{lossen. handlungézimmer Nr. 27, auf den 9. Juni 1890, O N in L A E Pogodda-Stedlißki'schen Streitmasse (8p. M. Bd K, 264536 264698 264777 SAEOES 965155 265208 N Me e L tit ras aan Jahre 1884) sind die natverzeichneten Schuld- Königliches Amtsgericht. EOHTERNENAO u A4 Fe Dn O S E der Rat A über, mit dem Antrage, die Beklagten als Erben S. 479 Marggrabowa) im Betrage von 243,20 | 266943 266944 267065 267507 267913 967543 267726 268157 268180 268426 268174 268771 269123 ea GNSN Norden! H

ant ves Röuiadi ónigliches Amtsgericht. n L E cie E assenen Ane | hes Abbaubesigers Fr. Buchhorn kostenpflichtig zu nebst Depositalzinsen aa Kläger zu willigen, das | 269146 269294 269366 269379 280348 280413 280452 280499 280563 280583 280629 200 280880 E E Ne O s 19 217 je über 100 M, E O e Ta P i e H Lira: urt, an Mate 10 r ‘e fee fet fe podefe after gn nt | D I D Dio O B BIEA B ctt Dat Bus! 20 AAN | V L g 1501 102 1585 1982 2082 200 y L o . , : 6 \ 12024 p ) Ü é G 9 28 2 . C, - uus dea Mg, Q Ne Wartet g | q Dur Mulufurel rem, fl, bre 1880 | VGaubeng, den 2, Februar 180 06 tab theil e, dothia dite E nt He dee tee O BD (e t D E E R R E O E el Al [50208 g 25e Dl Sag: mor u e U : * ; , 7 : f ä geri z . c s c 9 288550 2 2909 2 , aff den Mata, deb Les S artet | fp ble Prbtgnvenin der Ort b O Pn O er PoUmanA tiren, und ladet die Bellagten zur mi eo i m Maxggraboiva auf en 25. Mprll | 56416 200000 220005 21S D 0 2014 uud ua IELS MII0e 2010 us | ul, D, N U 1078 3500 3507 3007 m Kütenthal in L nenn. Königliche Amts“ | notariellen Sthuldverschreibung vom 3. Dezember Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | ceriht zu Landsberg Ostpr. auf den 3. Juni Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser | 290514 290044 21070 201612 291672 291903 292432 292480 292486 292686 292818 292889 292894 | *D n anhlung ves Nennwerths dieser S grist ¿4 Wittsto> durch den Amtögerichtörath | 1869, welche auf em im Grundbu&e von Bewer- S 1890, Vormittags 10 Uhr, Ausjug der Klage bekannt gema. 292912 292067 208114 293645 298830 293006 200082 200921 294169 296191 296764 297124 297231 vet eb Tad lot vom L, ARN/ Fo a9 1844 Ube 100 Ahalte gütig e Ge N Vbtleilung 1. Nr. 1e Vie Kantor Anu Grase [Bei Ves & Meirit Amtgericht "Gmünd haben O O Valfbori Wit, M fe Auszug V Klage Geri<töschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 207208 ueU0o 297486 297674 297718 297986 298009 298088 298168 298223 296399 298248 298296 l nb rc derbe früher A

, r 4 6 6 » C M N 5 A, en Maurer und Eigentbümer friedtid Menger gu | Lags eivgetragen stebt, mit ibren S. Delalhte Fee Qa, n e E I S E 2OOLOS S908 203809 390822 J01UST 301066 301380 301492 301407 301929 301937 501998 302088 | UnD auS der Bert na Bebeedes Braoercpinie Dea gu de Ore eee S | (lden 087 Hue Bol gus Uin Jet, Gersaft is Pfiegee des d | Geritosthrelber des Köniliben Anttgrrcts (S) qigean dg Gutfintess Yuguit Ger | (2008 8E E IIOA E E Ed OSLS E Ds Os O D0S | ARgEO: 1 I M ed e02 ie fee 100 4

S ai awe, den 14. Februar l 18. November 1889 geborenen vorchelichen Kindes T T milie, geborne Strasser, zu Viersen, vertreten | 5798 : i : i ) 306928 d ; 4 384 2 ie ù U Wilmerédorf, ju n Procent vom * Königliches Amtsgericht. \elliis Ehefrau, Namens Margareta, p durch | [68534] Oeffentliche Zustellung. dur Rewtsanwalt gaies hier, A “egen ibren | 207988 308053 308484 308712 308726 308891 308946 309188 309268 309439 309578 310104 310747 | Titt. Q. R A a L e E 100 steller zur Last N 8 ‘68646] Cette GeiA iten M O levigen Feuae, ge E as Pee p Ls Po da- Antrage a Maa E Termin pur 335220 337132 338366 S r Gities O à Aua, E l Mitt C. Nr. 1798 und 2041 je über 500 « * Y essen e Zustellung. ugen Grupp von PHeuba age wegen Ansprücen | selbst, klagt gegen den cindruder PHuvert Piel von mündlichen Verhandlung d«cs e reits- vor der ° . . : G T R L na. PYTT (687377 Jm Namen des Königs! y Die verehelichte Gärtner Shulbe, Penriette, geb. gus uneheliher Schwängerung ‘mitdem Antrag er- | Lüdenscheid , e A eaen L Givilfammer des „KönigliGen Landgerids ¿u | 42990 E i Aae LONe E L M, O Mall M E M R 1505 ant D. Nr. Gialdsang nitt M t j J , ä Q i ' 5 ü i ' ü ändi i U i i uh» . x © c z 9 2 ) i 2 Mi C s ermann, zu Bornstädt, im Armenret, vertreten | hoben, den Beklagten für s{uldig zu erkennen, er rückständiger Miethe und käuflich gelieferter sseldorf auf den pril 1890, Vormit- | 17153 48113 48348 48420 48598 49106 49341 49892 50472 50650 52340 52438 52574 52630 53689 Braunschweig, am 1. März 1890.

Verkündet am 29, Januar 1890. dur den Justi , : s) ' j ; zrath Engels zu Potsdam, klagt gegen | habe als Vater des ebengenannten Kindes der Mutter | macherwaaren, mit dem Antrage, den Beklagten tags 9 Uhr, bestimmt. GALE Í L S Auf den A E O aler Marianna | ibren, in unbekannter Abwesenheit lebenden Ehemann, | desselben als Ersaß ihrer Tauf- und Kindbettkosten | kostenpflichtig zur Zahlung von zusammen 56,95 üfseldorf, ten 27. Februar 1899. N Fa CEBeS 2s t 54147 54348 59394 55522 55708 55737 55768 55868 56011 56127 Pes S T giseas. Rosmus, geb. Janos<, zu Schaedliy und der Ge- den Gärtner Theotor Schulte, zuleßt in Neu-Bornim | 40 „6 und als Erjaß der bisher aufgewendeten Ali- | (in Worten: Sechsundfünfzig Mark fünfundneunzig __ Arand, / S OLL 70186 SIRSI E 97461 97547 57866 57951 58170 58207 58584 59030 59426 59491 69889 \wister Paul und Andreas Kottas daselbst, lebtere wohnhaft gewesen, wegen böslicher Verlassung, beharr- | mente 25 #, ferner der Pflegschaft des Kindes bis | Pfg.) nebst 5 ‘/o Zinsen seit 1 Dezember 1889 zu Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 131415 132190 132299 132 82039 82118 82279 82279 82406 130664 130932 131178 Ls 131408 vertreten dur ihren Vormund, Gärtner ‘Michael lih fortgeseßter Trunksucht und lüderlicher Wirthschaft | zu dessen 14. Lebensjahr jährlich 100 H, halbjähr- | verurtheilen, das Urtheil für vorläufig vollstre>bar : TSGIEA 186996 187034 E 132546 132854 153343 153490 153718 154005 154352 174 S Moll zu Shaedliß, erkennt das Königliche Amts- mit dem Antrage auf Ehescheidung: die zwischen | li vorauszahlbar, zu entrihten. Sie haben weiter | zu exklären und ladet den Beklagten zur mündlichen [68548] 219643 990214 220366 S ies 188417 188491 217411 217792 218186 218272 20e 2006 5) Kommandit-Gesellsh aft en geriht zu Pleß O./S, jür Recht : ags L iti A L ad, v E baute der ven De No Pa, t 2s 2 Uvei Die Ehefrau des Fuhrmanns Bernhard Steyvers, | 247323 247450 247954 248396 248502 248013 248637 249167 249943 369536 210099 270521 270660 auf Aktien u Aktien Gesell\s< I. Nastehendes Hypotheken - Instrument über ür den allein huldigen Theil zu erklären, und | träge für vorläufig vollstre>tbar zu erklären, un mtsgeriht zu Lüden auf de é Elisabeth Wilhelmine, geborene Zohrmeyer a | 251008 271911 272607 273522 273579 273737 274679 2747 242 269505 276343 277000 277123 . -G , 2342 Mark 31 Pfennige, eingetragen mit 586 Mark ladet denselben zur mündlichen Verhandlung des | haben den Beklagten in die Sitzung des Prozeß- 1890, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwe>e der Düsseldorf, hat gegen ihren vorgenannten daselbst 377397 277418 277496 277579 277825 274755 274 2 29416 279727 279989 . 57 Pfenni E Rechtsstreits vor die zweite Civilkammer des König- | geri<ts auf Montag, den 14. April 1890 öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage i : " : 2 5 278007 278141 278341 278520 278699 2 ) 21 [64802] x i A a i Peer (e Be e 2005 I I B digt ay 040008 8080 I 48609 18876 507% v0 | Mülheimer Volksbank i i i | , e rgeladen. : : imer, ; t : r i L e die Geitrie DNN e Mart M uen cinen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwali Gerichts\hreiber: Kurz. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. L S oO ‘Difacéet Von 16. pril 1890. 60195 60556 61138 e. 3 Obligationen à Frs. 20 000, l Zur Regte oren En Generalversamm- ju bestellen. Zum Zwe>e der fentlichen Zustellung A O Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Die Rückzahlung der vorstehenden Obligationen erfolgt Abds “6 Uhr, im find Sa Ì e bie

dem Grundstü>k Nr. 11 Czwiklip Abtheilung 11. | wird di x Nr 1 wird für frafilos erklärt. wird dieser Au&zug der Klage bekannt gema. (68538) Oeffentliche Zustellung. [68536] Oeffentliche Zustellung. Düsseldorf, den 27. Februar 1890, vom 1/13. April 1890 ab stattfindet, laden wir ergebenst ein.

Vorstehendes Uribail nied hiermit zur öffentlichen | Potödam, den 26, Februar Le: Das K Î | Der K i Der Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts: itig mi x ; j ; gl. Bayer. Amtsgeriht München I, Ab er Kaufmann S. Walczik hier, vertreten dur< er Gerichtsschreiber de niglichen Landgerichts: | gleichzeitig mit der Einlösung des an diese ons Nr. 18 außer in Rumänien Tageso : u P der II ici E E NNA Landgeritto theilung B. für Civilsahen, hat in Sachen ter | den Rehtsanwalt Bergmann, klagt gegen den Kaufs Steinhaeuser. bei den Staatskassen, ss al eig) dv dl gpdediaiis 1) Geschäftsbericht für 1880 Genehmigun der lef ¿/S., den 22. Februar 1890. E * | Kuratel über „Albert“, f, n. der ledigen Köchin | mann Anton Papon, srüher in Janow, jeyt unbe- in Deutschland Bilanz, Gewinnvertheilung und Entlastun * GeritsfWrei Ullrich, j Josefa Krieges von der Vorstadt Lu, vertreten durch | kannten Aufenthalts, wegen 140 46 Waarenforderung [68503] bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, des Vorstandes. g erihtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [68542] Oeffentliche Zustellung. den gerihtli<h verpflihteten Vormund, Ober- | nebst 6 °/o Zinsen seit dem Tage der Klagezistesung, Der Rechtsanwalt Schenk ist in die Lisle der bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin, 2) Neuwahl für drei na< dem Turnus aus: [683181 Die Arbeiterfrau Marie Lasogga, geb. Jankowski, | Conducteur Albert Manhard bier, und die Kinds- | mit dem Antrage auf Zahlung von 140 M4 neb bei dem Ober-Landesgericht hierselbst zugelassenen bei dem Bankhause M. A. vou Rothschild «& Söhne in Frankfurt a./M. \cheidende Mitglieder des Aufsichtsraths Dur A Vekanutmachung. ¿u Elbing, vertreten dur< den Justizrath Richelot | mutter, gegen Huber, Constantin, ledigen: groß- | 6 °/o Zinsen seit dem Tage der Klagezustellung, und Rechtsanwälte eingetragen. in Mark zum festen Course von 81 Mark für 100 Ses, 3) Antrag auf Erhöhung des Aktienkapit als und sind U tlGlußurtbeil vom 25. Februar 1890 | zu Bartenstein, fagt gegen ihren Ehemann, den jährigen S(reiner aus Graz, zur Zeit unbekannten | ladet den Beklagten zur mündlichen Verbandlung Breslau, den 1. März 1890. Die zur Rü>zahlung einzureihenden Obligationen, denen ein arithmetisch geordnetes Festsezung der hierauf bezüglihen Bedin- Tun In G nuten Bere<htigten an der Abthei- | Arbeiter Ferdinand atogaa früher zu Rastenburg, | Aufenthalts, wegen Vaterschaft und Alimenten, | des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu Königliches Ober-Landesgericht. Nummernverzeichniß beizufügen ist, müssen mit sämmtlichen no<h nicht fälligen Zinscoupons versehen gungen. i e L h tr, 6 in Band 3 Blatt 51 Grundbuchs | jept unbekannten Aufenthalts, wegen Ehescheidung, | Termin zur Verhandlung der Klage auf Dieustag, | Myslowitz ' auf den 26. April 1890, Vor- sein. Mit dem 1./13, April 1890 hört die L id der ausgeloosten E auf. : Aktionäre, welche in dieser Generalversammlung Had de ewig Herford für Rentner Johann Heinrich | mit dem Antrage, das Band der Che zwiscen Par- | den 8. April 1890, Vormittags 9 Uhr, im | mittags 10 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen [68504] Bekanntmachung. Nah Art. 71 und 79 des rumänis<hen Gesetzes über das öf e<nungswesen werden die | ihr Stimmreht ausüben wollen, haben ibae Aktien Ma 1 Pee aus der ObligaÜon vom 11. Ok“ | teien zu trennen und den Beklagken für den | Sißungsfaal 19, Mariahilfplag 17/11 in der Vor- | Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt Der Rechtsanwalt Emil Ferdinand Witte hier- | in dieser Ziehung ausgeloosten Obligationen, wel<he bis zum 31. Mâärz/12. April 1895 nicht zur Zahlung | bis Ee den 15, März cr. bei der Gesellschaft pr zu B ge Verfügung vom 13. Oktober 1854 | schuldigen A erklären, und ladet den Beklagten | stadt Au, anberaumt und öffentliche Klagszustellung | gemacht mit dem Bemerken, daß die Einlassungöfrist selbst ist in die Liste der beim hiesigen Amtsgericht vorgelegt sind, als zu Gunsten des Staates verjährt ni<t mehr eingelöst, Ein Gleiches gilt au von | zu hinterlegen und dagegen die Eintrittskarten in Anf O arlhnspost von 100 Thlrn. mit ihren | zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die | genehmigt. j / auf eine Woche bestimmt ist. zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen. den am 1,/13, April 1890 fällig werdenden Zinscoupons. Empfang zu nehmen. Herf pi ausgesHlossen, I, Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu | Klagspartei verlangt kostenfällige Verurtheilung Kopp, - Nordhausen, den 28. Februar 1890. Mülheim a. Rhein, 12. Februar 1890 erford, den 26. Februar 1890. Bartenstein auf den 1. Juli 1890, Vormittags des Dag zur Anerkennung der Vaterf aft zu Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königliches Amtsgericht. Der rath A a M Königliches Amtsgericht. 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- ! dem am 7. Mai 1889 von der Josefa Krieger außer- —— Ludwig Nöll, Vorsitzender.