1890 / 57 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin. Hatidelsregisier des Königli<hen Amtsgerichts L. zu Verlin. Zufolge Verfügung vom 1. März 1890 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 6508, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

Carl Ernst & Co. ÎÍ mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getrazen: : C

In New-York ist eine Zweignieder lassung errihtet.

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 160, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Oberschlefishe Gyps & Strontianwerke Sandmann « Strohbac< : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen: . Die Handelsgesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöft. & In unser Gesells<aftsregister ift unter Nr. 11 879, woselbst die Handelsgesell]haft in Firma: Gutzeit & Hoeltring : ¿mis dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, einge- ragen: Die Gesellichaft ift durh Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. : Der Kaufmann Karl Otto Friy Hans Ernst

Gutzeit seßt das Handelsgeschäft unter der

Firma: Ernst Gntzeit ;

Fort. Vergleiche Nr. 29 470 des Firmenregisters.

Demnätbst ist in unser Firmenregister unter Nr. 20470 die Handlung in Firma:

Ernst Gutzeit

mit dem Site zu Berlin und als deren Ine baber der Kaufmayn Karl Otto Friy Hans Ernst Gutzeit zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 15 328, wo- selbst die Handlung in Firma:

J. Schmidt «& Sohn _ i mit dem Sige zu Berlin vermerkt ftebt, einge- tragen: : i:

Die Firma ist von den Erben des bisherigen Inhabers dur< Vertrag auf den Kausmann Elias Carl Wilbelm Theodor Hübner zu Berlin Übergegangen. Vergleiche Nr. 20473 des Firmenregisters. ;

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 20473 die Handlung in Firma:

F. Schmidt & Sohn mit dem Siye zu Berliu und als deren Inbaber der Kaufmann Elias Carl Wilhelm Theodor Hübner zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 8468, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Schwabach & Eberstadt mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, eingetragen:

Die Gesellsaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Hermann S<hwabaH hat die Aktiva und Passiva dec aufgelösten Gesellschaft übernommen, und sett das Haudelsges<äft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 20 474 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 20474 die Handlung in Firma: Schwaboch «& Eberstadt mit dem Sitze zu Berlin und als derer Inhaker der Kaufmann Hermann S>{wabach zu Berlin ein- getragen worden. Fn unser Firmenregister ift unter Nr. 20 254, wofelbst die Handlung in Firma: S. Eiubild 5 mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, cinge- tragen:

Der Kaufmann Wilbelm Landau zu Berlin ist in das Handel8geshäst des Kaufmanns StaGna Siecamund Einbild zu Berlin als Handelsgesell)chafter eingetreten und die hier- dur entstandene die Firma:

Landau «& Einubild führende Handelsgesellschaft unter Nr. 12 073 des Gesellshaftäregisters cingetragen. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12073 die ofene Hav"delsgesellshaft in Firma: Landau «& Einbild wit dem Sitze zu Berlin, und sind als deren Ge- selliœaîter die beiden Vorgenannten eingetragen worden, Die Geselischaft hat am 1. März 1890 begonnen.

In unser Gesellichaftsregiïter ist cingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer: 12 074

Firma der Gesellschaft: Michels «& Co. Siß der Geselischaft : Krefeld i mit Zweigniederlassung zu Verlin. Spalte 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : ; Die Gesellschafter sind: i 1) Der Kaufmann August Michels in Haag, __ demnächst ¿u Berlin, i Z 2) der Kaufmann Friß Gugenheim zu Krefeld. Die Gesellschaît hat am 21. August 1886 begonnen. Das bicsize Geschäftslokal befindet sh Leipziger- ftraße Nr. 101/102,

Spalte 2.

Spalte 3,

Die Ge'ells&after der hierselbft unter der Firma: _Anton Meyer « Sachs am 1. Mär; 1890 begründeten offenen Handels- gesells<aft (Geschäftslokal: Mittelstraße Nr. 25) find ter Kaufmann Anton Aron Meyer und der Kaufmann Bernhard Julius Sas, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 12075 des Gesellschafts: registers eingetragen worden.

In unser Firmenregi L bgias Si zu Berlin Firmenregister sind je mit dem Siße

unter Nr. 20471 die Firma:

e „C. H. Kersten (Gescäftélokal: Wilhelmstraße Nr. 2) und als derea Inhaber der Kaufmann Carl Herrmann Kersten zu Berlin, unter Nr. Fe 472 die Firma: „Frite's Schmalzfiederei (Geschäftslokal : Tegelerstoähe Nr. 7) und als

deren Inhaberin di ta 8 borene Thiele, zu Berlito u Friye, Emma, ge

[68761] f

M. Grunert (Geschäftslokal: Neue Roßstraße Nr. 13 und als deren Inhaberin die verehelichte Frau Marie Grunert, geborene Brohmer, zu Berlin eingetragen worden.

Die Handelsgeselis<haft in Firma: Joseph Doms mit dem Sitze zu Ratibor und Zweigniederlofsung zu Berlin (Gesellschaftsregister Rr. 1643) hat dem Oscar Langes zu Berlin Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 8372 unseres Prokurenregisters cingetragen worden.

Gels\cht sind: Firmenregister Nr. 20 302 die Firma: V. H. Feige. Prokurenregister Nr. 7849, die dem Carl Sommer zu Berlin für die Firma: <erler & Sommer 0 ertbeilte Prokura. : Berlin, den 1. März 1890. ; Königliches Amtsgericht I., Abtbeilung 56. Mila. Bernburg. Sandelsrihterliche Bekanutmachung. ; Fol. 947 des Handelsregisters, wo die Firma: J. Selig in Bernburg eingetragen stebt, ist heute nahaetragen worden: rubr. 11. Der Kaufmann Adolph Vamberg in Bernburg ist mit dem 1. Februar 1890 aus- ges<icden, der Kaufmann Louis Brandt da- selbt führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. j; rubr. 111. Dem Kaufmann Hermann Shirr- meister in Bernburg ift Prokura ertheilt. Vernburg, den 25. Februar 1890. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

[68249]

Bernburg. Saudelriehterliche [68251] Bekanutmachung. _ | Fol. 948 des bicfigen Handelsregisters ift heute die Firma: e Auguste Bro>kmeyer in Güften und als deren Inhaberin die Wittwe des Apothekers Feodor Bro>meyzr, Auguste, geb. Landéborg, in Güsten eingetragen worden. Beruburg, den 26. Februar 1890. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

[68677] Bernstadât i. Schl. Befanntmahung. In unser Firmenregister ist heute Folgendes etn- getragen worden: ¿u Nr. 169, Colonne 6:

Die Firma S. Ledermannun ift erlos&en. Bernstadt i. Schl., den 26. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

/ [68673] Birkenfeld. Sn das Handel8register des vor- maligen Amtsgerichts Nokbfeiden ist beute zur Firma „Gebrüder Seibert zu Türkismühle“/ (Nr. 2 der Firmen-Acten) eingetragen : E 4) Dic Liquidation ist bcendet und die Firma erloschen. Birkenfeld, den 27. Februar 1890. Großherzogliches Amtsgericht. Wolff.

Eonn. Bekanntmachung. [68675] Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ift ina das hiejige Handels-Firmenregister unter Nr. 1231, wo- selbst die Handeléfirma Joseph Bach Wwe., mit dem Sitze in Bonn und als deren alleinige In- haberin die Kauffrau Maria Küpper, Wittwe von Fojeph Bath in Bonn vermerkt steht, folgende Ein- tragung erfolat: E Das Handel2ge!<äft ist mit dem Firmenre<le dur Vertrag auf die in Bonn wohnenden Kaufleute Heinri Bach und Johann Emanuel Bach übergegangen. 2 Gleichzeitig ist in das hiesige Handels-Gefell- \haftéregister unter Nr. 633 die Handelsgesellschaft Joscpy Va<h Wwe., mit dem Sige in Voun und mit folgenden Rechtsverhältnifsen eingetragen worden: O Die Gesells&after sind: 1) Heinri Bath, 9) Johann Emanuel Bach, beide Kaufleute in Bonn wohnend. Die Gesellshaft bat am 1. Januar 1890 begonnen und ist ein Jeder der Gesells<after zur Vertretung der Geselischaft berechtigt. Bonn, den 27. Februar 1899.

Neu, Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts.

Bonn. Bekanntmachung. [68676] ufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels-Gesellschaftsregister unter Nr. 634 die Handelsgesellshaft unter der Firma: Kalifelz &€ Schwaben

mit dem Sitze in Boun und mit folgenden Rehts- verhältnissen eingetragen worden: L f

Die Gesellschafter sind: 1) Joseph KalUfelz, 9) Otto S&waben, beide Kaufleute, in Bonn wol;- nend. Die Gesellshaft bat am beutigen Tage be- gonnen rand ist ein Ieder der Gesellschafter zur Ver- tretung der Gesellschaft bere<tigt.

Boun, den 28. Februar 1890.

Neu, Gerichtéshreiber des Könizlichen Amtsgerichts.

[68656] Boppard. In unser Firmenregister ift zu der Nr. 86 Firma „Martin Mallmann“ eingetragen: Die Firma is erlos<hen. Gleichzeitig ist das Er- löshen der tem Anton Mallmann ertheilten Prokura eingetragen.

Voppard, den 26. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Bottrop. Handelsregister [68261] des Königlichen Amtsgerichts zu Bottrop. In unser Firmenregister ist unter Nr. 25 die

Firma Wilh. Küpper und als deren Inhaber der

Kaufmann Wilhelm Küpper zu Vonderort, Gemeinde

Osterfeld (Westfalen), am 27. Febrnar 1890 ein-

getragen.

Bottrop, den 27. Februar 1:99,

unter Nr. 20475 die Firma:

Königliches Amtsgericht.

Bottrop. Handelsregister [682601 des Königlichen Amtsgerichts zu Bottrop. In unser Firmenregister ift unter Nr. 24 die

On . Vaus und als deren Inhaber der

Bierbrauer Wilhelm Paus zu Osterfeld (Westfalen)

am 27. Februar 1890 eingetragen. Bottrop, den 27. Februar 1890.

Königliches Amtszericht.

Celle. Bekanntmachuug. [68286] In das hiesige Handelsregister ift Fol. 548 zur

Firma Deetjen & C°- heute eingetragen: : als Firmeninhaber : Kaufmann Hermann Deetjen

zu Celle. y Rechtsverhältnisse: Die offene Handelsgesellschaft ist dur< Ausscheiden des Kaufmanns Friedrich Deetjen aufgelöst. Das Geschäft ift mit allen Aktivis und Pasfivis von Hermann Deetjen übernommen und

wird unter der bisherigen Firma fortgeführt. Celle, ten 20. Februar 1890. Königliches Autégericht. Abibeilung TII,

Charlottenburg. BefauntnaGung. [68262]

In unser Prokurenregister und zwar zur Nr. 63, woselbst der Kaufmann Alfred Dalchow und der Kaufmann Willy Dalchow als Kollektiv-Prokuristen der unter Nr. 211 unseres Firmenregisters ein- getragenen Firma:

„J: G. Dalchow Weingrof{handlung““ eingetragen stehen, is zufolge Verfügung vom 21. Februar 1820 heute Folgendes eingetragen worden: 4e j

Die Vrokura beider Prokuristen is erlos<@en. Charlottenburg, den 24. Februar 1820. Königliches Amtsgericht.

Danzig. Vekanntmachung. [68263 | Zufolge Verfüguag vom 26. Februar cr. ist heute in unser Firmenregister unter Nr. 1586 die Firma C. Vähnisch mit dem Sigze in Graetz uad einer Zweigniederlassung in Danzig und als Firmen- inhaber der Kaufmann und Brauereibesißzer Otto Bâähnisb in Berlin cingetragen worden. Danzig, den 26. Februar 1890. Königliches Amtsgerihi. R.

Danzig. Bekauntmachung. [68264]

Zufolae Verfügung vom 26. Februar 1890 ist heut in unferem Gesellswaftsregister die unter Nr. 364 eingetragene Gesellshast Giese & Katterfeidt zu Dauzig gelöf<t, zuglei aber die bezeihnete Firma unverändert unter Nr. 1587 des Firmenregistcrs und als Firmeninhaber der Kaufmann Ferdinand Emil Oscar Giese zu Danzig eingetragen worden,

Danzig, den 26. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. X.

Demmin. Bekanntmachung. [68624] Die in unser Firmenregister unter Ner. 92 ein- getragene Firma „Fried. Fi>“ ist erloschen. Gingetragen zufolge Verfügung vom 26. Februar 1890 am 27. ejd. m. Demmin, 27. Februar 1890, Königliches Amisgericht.

Dillenburg. Befanntmahung, [688328]

In das Gesellschaftsregister des Amts8gerichtsbezirk3 Dillenburg ist zufolge Verfügung vom Heutigen unter Nr. 42 eingetragen worden:

1) Firma: Minervahütte A. Grimmel & C°- zu Haiger.

9) Sit: Minervahütte bei Haiger.

3) Rectéverbältnisse: Die Gesellschafter sind: E Klingel und Georg Bogerts, Beide in

aiger.

Die seit dem 9. Februar 1874 bestandene Kom- manditgesells<aft Minervahütte A. Grimmel & Comp. zur Miuervaßütte bei Haiger ijt in eine ofene Handelsgesellshaft umgewandelt worden. Letztere führt das Geschäft der Crsteren fort und es ist ihr gestattet, die Firma der Geselschaft fortzu- führen. Jedem der beiden GeseUschafter steht die Vertre¿ung der Gesellschaft und die Zeibnung der Firma zu.

Dilleuburg, den 27. Februar 1890.

Königliches Amtsgericit.

Baisburg. Sandel8regifter [68266] des Königlichen Amtsgerihts zu Duisburg. Unter Ne. 456 des Gesellschaftsregisters ist die am 17, Februar 1890 unter der Firma „Friedr. Stoffel @ Cie“ errihtete, ofene Handelsgesellschaft zu Barmen mit Zweigniederlassung ¿zu Duisburg am 24. Februar 1890 eingetragen, und sind als Ge-

selishaftec vermerkt: 1) der Kaufmann Friedrih Stoffel zu Barmen

und 9) e Kaufmann Gufst2y Buenau zu Duis- urg.

Duisburg. Handelsregifter [68265] des Königlihen Amtsgerihts zu Duisburg.

Die Firma Friedr. Stoffel & Cie hat für ihre unter der Nr. 456 des Gesellshaftsregisters mit der Firma „Friedr. Stoffel & Cie‘ zu Varmen, mit Zweigniederlassung zu Duisburg, eingetragene Handelsniederlassung den Kaufmann Hermann Buchenau zu Barmen als Prokuristen beftellt, was am 24, Februar 1890 unter Nr. 408 des Prokurer- registers vermerkt ist.

Duisburg. Handelsregister [68267] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unfer Firmenregister ist unter Nr. 985 die Firma „Carl Lechuer Jr.“ und als deren In- baber ter Kaufmann Carl Lehner zu Duisburg am 24, Februar 1890 eingetragen.

[68640] Eisfeld. Unxter Nr. 78 unseres Handelsregisters ift heute die Firma „Otto Löhlefink, vormals Re>nagel «& Tanzberger“/ eingetragen worden. Unter derselben betreibt der Kaufmann Otto Löble- fink in Eisfeld ebendas. das von der Firma Re>k- nagel & Tanzberger hier auf ihn übergegangene Spedition3ges<äft.

Eisfeld, den 19. Februar 1890. Herzoglihe3 Hs f e Abth. II1. re

68625] Emmerich. Unter Nr. 239 des Gesellschafts- registers ift die am 20. Februar 1890 unter der

‘Gr. Salze.

Handelsgesellshaft zu Esten am 27. Februar 1890 eingetragen und sind als Gesellichafter vermerkt : der Kaufmann Richard Hammerstein zu Haan, und Fräulein Bertha Arp zu Elten. Emmerich, 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[68269] Emmerich. Sn unfer Firmenregister ijt unter Nr. 638 die Firma M. Schulz und als deren In- haberin die Ehefrau Kaufmann Ferdinand Schu- mater, Christine, geborene Diedrich, zu Emmerich am 27. Februar 1890 eingetragen.

Emmeri<h, 27. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[68268} Emmerieh. Die Ehefrau Kaufmann Ferdinand Schumacher, Christine, geb. Diedrich, zu Emmerich bat für ihre zu Emmerich bestehende, unter der Ne. 638 des Firmenregisters mit der Firma M. Schulz eingetragene Handelsniederlassung den LTeftillatcur Jacob Gehlen zu Emmerich als Pro- kuristen bestellt, was am 27. Februar 1890 unter Nr. 63 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Emmerich, 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

68270F Erkelenz. In dem dieffeitigen Firmen egister ist die Firma J. St. Schmitz zu Lövenich ge- löscht worden G Eingetragen ist die Firma A. Düppers, Inhaber Adam Düúrpp:rs, Müller zu Vaal. Erkelenz, den 26. Februar 1890. : Königliches Amtsgericht.

[68271]

Freiburg i. Schl. Sefanntmac<ung. In unserem Geselischaftäregister ist heute unter Nr. 18 die Handelagelelshast A. Neimann u. Comp. mit dem Sigze zu Freiburg i. Schl.

worden:

Die Gesellschafter sind die Tischler August Rei- mann, Josef Manu, Traugott Förster, Iosef Hauke und Paul Bänsh zu Freiburg i. S.

Die Gesellschast Lat am 15. -Okiober 1889 be- goanen. Jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesellsast befugt; dieses Ret darf aber immer nur in Gemeinschaft mit einem ¿weiten Gesell- hafter au8geübt werden.

Freiburg i. Schl., den 26. Februar 1820.

Königliches Amtsgericht.

[68627] In unserm Firmenregister ist die unter Nr. 263 eingetragene Firma „W. Rieger zu Biere“ beute gelô\>%t worden. Gr. Salze, den 28. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[68628] Gr. Salze. In unserm Firmenregister ijt unter Nr. 271 die Firma „Wilh. Rieger.“ ¿u Biere und als deren Inhaber der Kaufmann “Wilhelm Rieger junior zu Biere heute eingetragen worden. Gr. Salze, den 28. Februar 1890. Königlißes Amtsgericht.

Hamburg. Eintragungen in das Handel8regisfter. 1896, Februar 26.

F. A. Neubauer. Zweigniederlassung der, gleih- namigen Firma zu Magdeburg. Diese Firma hat an Arthur Hoyer zu Magdeburg dergestalt Prokura ertheilt, daß derselbe bereŸtigt sein soll, die Firma per procura gemeinsaftli< mit je einem der bisherigen Kollektivprokuristen Adolph Den>er und William Eyserbe>, beide bieselbst und Wilbelm Reichentäher und August Warne>e, beide zu Magdeburg zu zeihnen.

Verkaufsbureau der vereinigten Quebracho- Mühlen von O. Wagner. Inhaber: Otto Wilhelm Wagner. j

Verkaufsbureau der vercinigten Quebracho- Mühlen von O. Wagner. Diese Firina bat an Friedri Heinri<h Jacob Bösenberg, Paul Leopold Goldschmidt und Hermann Gutmann der- gef:alt gemeinschaftlihe Prokura ertheilt, daß der genannte Bösenberg in Gemeinshaft mit P. L. Golds{hmidt oder H. Gutmann zur Zeichnung der Ficma per procura bere{tigt sein soll.

Ferner hat diese Firma an Emil Arthur Janke, Paul Leopold Goldschmidt und Hermann Gutmann dergestalt gemeinscaftli<e Prokura ertheilt, daß der genannte Ianke in Gemeinschaft mit P. L. Goldis<midt oder H. Gutmann zur Zeichnung der Firma per procura bere%tigt sein soll.

Paul Heckel. Inhaber: Jobann Paul He>el.

Knacfstedt « Assmanu. August Friedri< Wil- helm Heinri Knadlstedt ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten. Dasselbe wird von dem bisberigen Tbeilhaber Johann Adolf Max Afssmann, als alleinigem Inhaber, unter un- veränderter Firma fortgesetzt.

M. «& J. Buch. Nach dem am 12. Januar 1890 erfolgten Ableben von Jacob Buch wird das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Max Bug, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Februar 27.

Paul Ed. Nölting «& Co. Diese Firma bat an Mary Emily Nölting geb. Hague Prokura ertheilt.

Allgemeine Reuten- Capital- und Lebeuns- versiherungsbank Teutonia in Leipzig. Die Gesellshaft hat Carl Bernhard Wilhelm Schmidt, in Firma Carl Bernh. Smidt, zu ihrem hiesigen Bevollmächtigten bestellt. Derselbe if laut der eingereihten Vollmat ermächtigt, An- träge auf Renten- Capital- und Lebensversice- rungen für die Gesellshaft entgegenzunehmen, Prämien und andere Gelder gegen von der Gesell- \caft ertheilte Quittungen in Empfang zu nehmen, au die Gesellshaft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten. : : i

F. Vie. Das unter dieser Firma bisher von Franz enes Vi>k geführte Geschäft ift von AeeLS

icolaus Eduard Wilhelm Vi> und Morx Jo- hannes Ferdinand Carl Vi>k übernommen worden und wird von denselben, als alleinigen Inhabern,

[68469]

Firma Hammerstein und Arp errihtete ofene

unter unveränderter Firma fortgeseßt.

unter nachstehenden Rechtsverhältnissen eingetragen

fungstermin am 10.

F. Vi>. Diese Firma hat an Franz Heinri Vi> Prokura ertbeilt. :

Theod. Thomseu ,. C. Lüdders Nachf. Das unter dieser Firma bisher von Theodor Eberhard Hinri< Thomsen geführte Geschäft ift von Fried- ri Wilhelm Wulf und Hartwig Rudolph Mohr überyommen worden und wird von derselben, als alleinigen Inhabern, unter der Firma Wulf «& Mohr, vorm. Theod. Thomsen fortgesetzt.

English and Scottish Law Lise AssUu- rance Association zu London. Die Gesell- \<aft hat Hermann Franz Matthias Mußen- beer, in Firma H. F. M. Mugzenbe@er, zu ihrem hiesigen Agenten bestellt. Derselbe ift laut der keigebrachten Vollmacht ermächtigt, Anträge auf LebensversiLerungen, Ausstattungsversiche- rungen und Leibrenten entgegen zu nehmen, Pcä- mien in Empfang zu nehmen und darüber zu quittiren, au die Gesellschaft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten.

Neue Moorburger Dampfschiff-Nhederci. Jn der Generalversammlung der Actionaire vom 9. Februar 1890 ift die Liquidation der Seseils schaft beshlossen. Es sind Johann Hermann Harms, Lorenz Heinri Meyer, Peter Maa> und Hinrich S#Emalfeld zu Liguidatoren ernannt.

Alexander Bernstein. Diese Firma, deren Ja» haber Aleris Bernstein war, ist aufgehoben.

Bernstein's Elektricitätswerke Kommaudit- Geselischaft. Commanditgesellhaft. Persönlich haftender Sefellschafter : Alexis Bernstein.

Februar 28. j

L. N. Callcrholm. Inhaber : Leonard Reinkbold Callerbolm.

L. R. Callerholm. Diese Firma hat an Ascan Ludwig Münster Schul Prokura ertheilt. S. Koopmanu. Julius Benjamin Karcher ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft einge- treten und sett das]clbe in Gemeinschaft mit der bisherigen Inhaberin Anna Margaretha Sophia

Koopmann unter unveränderter Firma fort.

H. C. Bußhle. Diese Firma hat an Carsten Jens Jansen Pèokura ertheilt.

Lundt & Kallmorgen. Inhaber: Werner Carl August Lundt und Iohann Georg Bernhard Kall- morgen.

F. Sachs & Sohn. Jacob Heinri Bernbard Hoffmann ist in das unter diejer Firma gefübrte Geschäft eingetreten und seßt dassclbe in Gemein- chaft mit dem bisherigea Inbaber Iohann Seorg Hoffmann unter unveränderter Firma fort.

Das Landgeriht Hamburg.

Konkurse.

[68405]

Ueber das Vermögen des Shützenhans8pachters Oskar Ulbrecht Heunig in Adorf ist heute, am 1. März 1890, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden, Der Nechtsanwalt Dr. von Petrikowsky in Plauen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Ofener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. April 1830. Wakltermin den 21. März 18$0, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin deu 18. April, Vorm. 9 Uhr.

Adorf, am 1. März 1890.

Königlihes Amtsgericht. Af. Kroker, H.R,, Veröffeniliht durh: Siegel, G.-S.

[68376] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Philipp Glitsh zu Allendorf wird, da ver Gemeinschuldner die Zablung eingestellt und die Ueberschuldung seines Vermögens glaubbaft nachgewiesen hat, heute, am 1. März 1890, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gerichts-Afsistent Riel dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 27. März 1890 aus[ließ- li bei dem Gerichte anzumelden Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- auss<hu}ses und eintretenden Falls über die in $, 120 der Konkursordnung bezeihneten GBegenftände auf Freitag, den 28. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 17. April 1890, Vormittags 9} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Termin anberaumt.

Ksöniglihes Amtsgeri<ht zu Allendorf. ez. Spangenberg. Veröffentlicht: Maibauztn, Gerichtsschreiber des Königlichen Atntsgerihts.

[67772]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Körner hier, Potsdamerstr. 82, ist beute, Vor- mittags 104 Uhr, von dem Königlichen Amtszerichte Berlin I. das Konkursvecfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Rosenbah bier, Kaiser Wilhelmstr. 19. Erste Gläubigerversammlung am 22. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis 15. April 1890. Frist uur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. April 1890. Prü- fungstermin am S. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 183, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Verlin, den 27. Februar 1890.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszerihts 1. Abtheilung 48.

[68386]

Ueber das nagelassene Vermögen des am 25. Fe- bruar d. J. verftorbeneu Baaquiers Wilhclm Otto Maximiliau Fiedler, in Firma Otto

iedler, Lindenstraße 115 (Wohnung Blüher- traße 65), ist heute, Nacmittags 65 Uhr, von dem Königlichen Amttgerihte Berlin 1. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rosen- bah, Kaiser Wilhelmstraße 19. Erste Gläu- bigerversammlung am 15. März 1890, Nach- mittags 124 Uhr. Offener Arrest mit An- zeige Mt bis 19, April 1830. Frist zar Anmeldung der Konkursforderungen bis 19. Apcil 1890. Prü- Mai 1890, Vormittags 102 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Fricdrich- straße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 3s,

erlin, den 28. Februar 1890. L , Gerihtss<hreiber des Königlichen Ämtsgerichts 1. Abtheilung 50.

[68382]

Ucber das Vermögen des Malermeisters Her- mann Kuhlenschmidt zu Berlin, Gr. Frankfurter- straße 124, ist heute, Vormittags 11 Ukr, voa dem

Königlichen Ämtsgerikte Berlio I. das Konkursver- | fahren eröffnet. Verwalte: : Kaufmann Sieg bier, Potsdamerstr. 118. Erste Gläubigerversammlung am 25. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzcigepflicht bis 15. April 1890. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. ril 1830, Prüfungstermin am 10. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Berlin, den 1. März 1890.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Arntsgerichts I. Abtheilung 48.

(6871) Bekanntmathung.

Ueber das Vermögen ‘des Kaufmanns Erusit Fr'edrih Adolph Müller, in Firma Gebr. Müller, in Vremerhaven ist am 28. Februar 1890, Na>mittags 8 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Rieznenschneider bier. Anmeldefrist bis zum 15. April 1899 ein- \cließlich. Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch, den 26. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin : Mittwoch, deu 30. April 1890, Vormitiags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 26. März 1890 eins<ließlih.

Bremerhaven, den 1. März 1890.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Abtb. I.

2

SghHindler.

[683607] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Dekorationsmalers Joseph Kocfter ¿u Essen, ift duc< Beschluß vom 28. A 1890 der Konkurs eröffnet. Der Auktions-Commissar Hünewin>kell ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. April d. J. Anmeldefrift bis 29. März d. I. Erste Gläubigerversammlung: 27. März d. J-., Vormittags 113 Uhr, Prüfungstermin 10. Apcil #. C., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 31 des Amtsgericht8gebäudes.

Effen, den 28. Februar 1890.

i __ Weiser, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

[68388] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der Schuittwaaren- händlerin Chriftiane Caroline, verw. Martin, in Freiberg ist gestern, am 27. Februar 1890, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Mechtsanroalt Dr. Richter in Freiberg. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis zum 22, März 1890. Friit zur Anmeldung der Konkursforderurgen bis zum 29. März 1890. Erste Gläubigervecsammlung den 25. März 1899, Vormittags 11 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin den 10. Upril 18990, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 35. Freiberg, am 28. Februar 1890.

Königlih Säbsisches Amtsgericht daselbft, Abth. II b Der Gerichteschreiber: Nicolai.

(68383) Konkursverfahren.

Großherzogzlihes Amtsgeri@t Giefßieu hat am 1. März 1890, Nacwmitiags 4F Uhr, über das Vermögen des Conrad Jofef Keller von Gießen den Konkurs eröffnet. Konkursverwaiter : Ferd. Hoff- mann in Gießen. Anmeldefrist bis zum 31. März 1890 einscließli<. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. April 1890. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungétermin 10. Apric 1890, Vormittags 10 Uhr.

F. V: Bühner, H.-Gerilts\<hreiber.

¿68369] Vekfanutriahuug.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns August Köhn ¡u Setebora wird beute, am 1. März 1890, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtssekretär Sranim hier. An- meldefrift Lis zum 26, April 18920, Erste Gläubi- gerversammlung : 29. März 1890, Vormittags 9 Uhr. Prüfungétermin: 8. Mai 1890, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 20. März 1890.

Königliches Amtsgeri®@t zu Gröningen. Vekaunntmachung.

68399] Konkursverfahren.

Das Kgl. Amtsgericht Kaiserslautern bat bente, des Nachmittags um 5 Uhr, über das Vermögen des Kari #Frenger, Wirth und Schreiner, in Kaiserslautern wohnhaft, den Konkurs eröffnet und den Ges<äftsmann Heinri Helfer in Kaisers- lautern zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. März 1890. Ende der Anmeldefrist 5. April 1890. Termin zur Wakl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Bes(luß- fassung über die Bestellung eines Gläubigeraus\ usses und eintretenden Falles über die in $ 120 der Konkurs - Ordnung bezeichneten Gegenstände Freitag, den 21. März 1890, Vormittags 9 Uhr, sowie Prüfungstermin Freitag, den 18. April 1890, Vormittags 9 Uhr, je im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts dahier.

giscrslautern, den 28. Februar 1890. Kal. Amtsgeri{tss{reiberei (L. 8.) Christmann, steUv. Gerichtsschreiber. [68397] Vekanntmachung.

Das K. Amtsgerict Kandel hat am 1. lfd. Mts,, Nachmittags 6 Übr, die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Cigarrenfabrikanten Ludwig Oito Körber in Kandel auf Gläubiger- antrag hin be\<lofsen und den Geschäfisagenten Konrad Krebs in Laadan als Konkursverwalter ernannt. Die erste Gläubigerversammlung findet am 19. März nä<hfthin, Vormittags 9 Uhr, statt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis längstens 15, desf. Mts Die Anmeldefrist endet am 10. Avril 1. JIhrs. und der allgemeine Prüfungs- tecmin wird am 23. desselben Monats, Vor- prictags H E E dg: Termine finden

ungssaale hiesigen Geri tatt.

Kandel An n ârz 1890. aeg

al. Amtégerichtss\chreiberei. (L. $8) Meyer, Kgl. Sekreiär.

[68368] Konkursverfahren. Deber das Vermögen des Kaufmauns Baruch Lauterftcin aus Scekenburg wird heute, am

28, Februar 1820, Vormittags 10 Uhr, èas Kon-

fur5verfahren eröffnet. Der Avotkbekenbesiter Neiß in Lappienen wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. April 1830 bei dem Gecichic anzumelden. Es wird zur Bes(blußfassung über die Wak eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\<hufes und eintreteaden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf deu 26. März 1890, Vormittags 160 Uhr, und zur Prüfung dec angemeldetenForderungen aufden 23. April 1890, Vorzuittags 10 Uhr, voc dem unterzeihnetcen Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig baben oder zur Konkurêmasse etwas {uldig sind, wird aufge- geben, ni<ts an den Gemeinshutdner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Berpfli&tung auferlegt, von dem Besitze der Sade und ven den Forderungen, für welGe sie aus der Sache abgesondert? Befriedigung in Anspru nebmea, dem Konkursverwalter bis zum 20. Avril 1890 Anzeige zu rachen. Königliches Atrntsgerict zu Kaukchuen.

Zur Beglaubigung: (Ünteririft), Kanzlei - Rath,

Gericßtéschreiber des Königlichen Ämtégericßts. [68392] Bekanntmachung.

Das Kal. Amtsgericht dahier hat beute, den 28. Februar 1890, Nathmittags 6 Uhr, über das Vermögen des in Laudau, Pfaiz, wohnhaften Schirmfabrikanten Jatob Wiedemann den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Gesccäfttagent Johann Fuchs dahier, Aügcemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 360. Mai 1890, Vormitiags 9 Uhr, im Situngssaale des Kgl. Amtsgerichts dahier.

Zur Beglaubigung:

Laudau, den 28. Februar 1880,

Die Gerichtsschreiberei des K Amtsgerichts, Hatfeld, K. Sekretär. [68375] Bekanutinachung.

Ueber das Vermögen des Kaufnmauus Julius Lewerenz zu Landsberg a./W. ift beute, Nach- mittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Fränkel ¿u Landsberg a /W ift zum Konkursverwalter crnannt. Anmeidefrifr bis zum 1. April 1890. Gläubigerversammlung am 25. März 18920, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 15. April 1890, Vor- mittags 10 Ubr. Offener Brreist mit Anzcigefrift bis zum 1. April 13909,

Landsberg a./W., den 28. Februar 1890.

E Doehbnert,

Gerid:tsf{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

1 J (68373) Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Lautere>en hat auf Antrag des Karl Fles< junior, Inhaber einer Farb- und Gerbstof-Fabrik ia Frankfurt a./M., beute, den 93, Februar 1890, Nahmittags 3 Uhr, die Er- ¿ffnung des Konkurses über das Vermözen des Julius Henrich, Gerber, ix Lautere>eu wobn- haft, bes@lossen und _ als Konkuréverwalter den Ge- shâftsmann Georg SWaa> in Lautere>en „ernannt,

Zuglei wurde der ofene Arrest erlassen und dent- gemäß allen Personen, wel<e eine zur Konkurêmasse gehörige SaŸe in Besig haben oder zur Konkur E- masse etwas s<huldig sind, aufgegeven, nibts an den Gemeinsculdner ¡u verabfolgen oder zu leisten, au die Verrxflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sade und ron ten Fordecungen, für welDe hie aus tiefer Sache abgesonderte Befriedigung ia Anseruc nebmen, dem Konkursverwalter innerhalb einer Frist von 3 Wochen von beute an Anzeige ¿v maten.

Als Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters scwie üver die Bestellung eines Gläubigerauës<uses wurde Termin auf Donnerftag, den 27. März 2390, Vor- mittags 113 Uhr, anberaumt.

Die Konkursforderungen sind bis längstens 14. April 1880 inclusive auf der Scrichtsfchreiberei dahier anzumelden und ist als allgemeiner Prüfungs» termin Donnerstag, der $8. Mai 1890, Nach- mittags 2 Uhr, firirt, Beide Termine im Sizungs- saale dabier.

Lautere>eu, den 28, Februar 1890,

Kgl, Amtsgericbts[chreiberei, (L. S.) Ginkel, K. Sckr. [68387]

Ucber das Vermögen des Vaunnteruehmers Friedrich Albin BVörngen zu Leipzig-Gohlis, Luifenstraße 19, ist heute, am 1, März 1890, Nacmittags 44 Ubr, das Konkuréverfabren eröffnet worben. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Erler bier. Wahltermin: am 18, März 1890, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 2, April 1890. Prüfungstermin: az: 12. April 1820, Vormittags i Ubr. Offener Arresi mit Unzeigepflict bis zum 1. April 1830 Königliches Amtêgericht zu Leivzig, Ubtheilung II,,

am 1, März 1830. Steinberger. Bekannt ganasht dur: Be>, G.-S.

[68380] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gastwirths Karl August Ferdinaud Mezger in Kühnhaide wird beute, am 28. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Der Ortsrichter Gaiß'h in Marienberg wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zurn 29. März 1890 bei dem Gerichte anzumeiden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabi cines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<ufsses und eintzetenden pa über die in & 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8. April 1890, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konlursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas f{uldig find, wird auf- gegeben, ni<te ax den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leiten, au< die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besige der Sae und von den Forderunçen, für wel>e sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. März 1890 Anzeige zu machen. / :

Königliches Amtsgericht zu Marieuberg. (Unterschrift.) Veröffentlicht: Köhler, G.-S.

[68735] Sonfknrsverfaßren. j Ueber das Vermögen ter Ehelcute Adolf Wilhelm Hovel, Friseur, und Amalie, geb. Nollat, in Mülhausen, Riedisbeimerftraße 17, wird beute am 28. Februar 1890, Nathmittags 43 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ge- s<äftêagent Wunuenburger bier wird zum Konkurg- verwalter ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 8. April 1890. Erste Gläubigerversammlung am 20. März 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Kaiserlihes Amtsgericht zu Mülhauseu i/Els. Dr. Hod>. Amtsgerichtérath.

[68390]

‘Das Kgl. Amisgeriht Müngen I., Abtb. A. für Civilsaten, hat am 22. Februar 1890, N1chmittags 6 Ubr, über das Vermögen des Tapezierers und Möbelgeschäüftsinhabers Ludtvig Haas, seci:her hier, Marsfiraße 35, zur Zeit unbekannten Aufs enivalts, Seichästélokale; Marsfiraße 5 und Lando

wehritraß? 23, auf Antrag zweier Gläubiger den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rebtsanwalt Dr. Franfenburger hier, Offener Arrest ift erlaffen, Anzeigefrist in dieser Ri&tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. März 1890 einschließli bestimm} Waßlternin zur Beschlußs faffung über “die Wabl eines anderen Verwaiters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschu}ses, dann über die in $8, 120 und 125 der Konkurs- ordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungétermin auf Moutag, den 24. März 1890, Vocmittags 9; Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 23/1. festgesct.

München, am 26, Februar 1390. Der gescäftsleitende K, Gerichtsschreiber.

(L. S) Hagenauer.;

, Das Königl. bayer. Amtsgeri®t München T,, Abo theilung B. für Civilsachen, hat über das Ver- mögen des Uhrmachers Frauz Dürk in der Vorstadt Au Ohimüllersiraße 6 auf dessen An- trag am 1._März 1890, Mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Hermann in München, Burgstraße 9. Offener Arrest erlassen, Anmeldefrist füc die Konkursfordes rungen bis Samstag, den 29 März 1896 cinscließlih festzesegt. Zur Wahl eines anderen Verwalters, zur Bestellung cines GBläubigeraus\<u7es, dana zur Beschlußfassung über die in den &. 120—125 K.-D. bezeichneten Fragen, endli< zur Prüfung der ange= meldeten Forderungen wird Termin auf Samstag, den 12. April 18909, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungssaale 19, Mariahilfplat 17/11. Vorstadt Au bestimmt. München, am 1. März 1890, Der Kol. Gerichtsschreiber : (L. 8.) :

Maggauer, Sefr. [68398] Vekauntmathung.

Dur) Beschluß des Fal, Amtsgeri&ts Neustadt a. H. vom 1. Viârz 1890, Nacinittags 41 Uhc, ift über das Vermögen des Küfermeisters Andreas Nicolaus in Hambacz der Konkurs eröffnet, der Geschäftsmann Emil Levi in Neustadt a./H. als Konkursverwalter ernannt, der ofene Arrest erlaffen, die Anzeigefrist und die Unmeldefrist aur 22 März 1880 inklusive, der Wahlterinin und der Prüfungs8- termin auf 1. April 1890, Vormittags 10 Uhr, im Kgl. Amtsgerichtêgebäude, Kasimirianum, hier, festgeseßt worden.

Kgl, Amtszerichtsschreiberei Neuftadt a./H. Secr, K. Seïretär.

277 N 4 (68377) Konkursverfahren. Nr. 2659. Das Gr. Amtégericht bierfelbit hat beute, Nabmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren gegen den Nichard Röichiau, Malzfabrikanten pon Singen, eröffnet. KFonkursvcrwalter: Kaufmann Adclf Fücher in Singen. Offeäec Arrest mir Uns 12cldefrist bis 26. März 13990. Prüfungstermin Mittwo<, den 9. Upril 1890, Vormittags 8 Uhr, vor Gr. Amtsgericzt bier. Nadolfzell, den 25. Februar 1890, Gertht8{reiber des Gr. Amtsgerichts. Reber. [68393] Vekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kicinpächters Anguft Ludwig zu Papenzin is: am 1. März, Naw- mittags 124 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Müblenmeister Müller zu Papen- zin, Offener Acrest mit Anzcige- und Anmeldefrist bis 1. April 1890. Ecste Gläubigerversammlung 26. März cr., Vormittags 19 Uhr. Ecriter Prüfungätermin am 9. April 1890, Vormit- tags 19 Uhr. Nommelsburg in Pommern, 1899. Nicol

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

en 1. März

ESAOO e EA D 684200) FHonkursverfahren. D283 K. Amis3geri#t Speyer hat beute, Nachm. 5 Ubr, über das Vermögen des A>ŒÆerers und VBackfsteinbrenuers Johannes Berzel zu Spigen- rheinhof, Gemeinde Speyer, wohnhaft, den Konkurs cröffnet. Verwaiter: Friedrich Didcerhof, Geschäftsaaent hier. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 17. März l. J. Anmeldefrist bis 29, März. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 16. April 1890, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungs- saale des K. Amtsgericzts hier. Sveyer, den 28. Februar 1890. Der Gerichts1chreiber des K. Amtsgerichts. F. Mann, K. Sekretär.

68401] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schaukwirths und Handelômaaas Hermaun Umunus zu Medcwwitz wird, da derselbe scine Zahlung8unfähßigfeit und seine am 25. Februar 1890 erfolgte Zablungs8ein- itellung dargethan bat, auf scizen Antcag heute, am 26. Februar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs» verfahren eröffnet. Der Gerichteaktuar Jalius Holz zu Steveniß wird zum Korkursverwalier er- nannt, Konkursforderungen sind bis zum 1. April 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, owie Über die Bestellung cines

Gläubigerauétschusses und eintretenven Falls über die

arm É ini: A E At eis Au E C" Br E A 2‘

d i

n angt Darebi Mi arri arun I EMT A 2