1890 / 57 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 21. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 10. April 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeineten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurê- masse gehörige Satte in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem REL ter Sace und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. April 1890 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Stepenit. Pauli.

{68385] Konkursverfahren.

Neber den Nachlaß des am 18. Januar 1820 zu Weißficin ohne Testamcnt verstorbenen Cigarrenufabrikanten Heinri} Mattern von Weifßstein wird bcute, am 28, Februar 1890, Nadmátags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heinrich Hentsel hier wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkuréforderungen find bis zum 30. April 1899 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beslußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkuréordnung bezeihneten Gegenstände auf deu 29. März 1890, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 30. Mai 1890, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericte, Zimmer Nr. 22, Termin anbcraumt. Allen Per- sonen, wel<he eine zur Nahlaßmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurémafse etwas \<hul- dig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben des H. Mattern bezw. ter Rechtsnacfolger zu verab- folgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sade und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgesond-rte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkurêver- walter bis zum 27. März 1890 Anzeige zu ma@en.

Königliches Amisgcriht zu Waidenburg.

{68027] Konkursverfahren.

Nr. 1847. Ueber das Vermögen des BVier- brauers und Wirths Christian Bayer auf dem Stollen, Gemeinde Vleiba<, wurde unterm Heutigen, Vormittags 94 Uhr, Konkurs eröffnet; Konkursverwalter ift Vürgermeister Gustav Heiz- mann in Bleiba<h. Anmeldefrist bis 31, März L. I, erste Gläukigerversammlung gemäß $. 120 K.-O. am 21. März l. J., Vorm. 9 Uhr, Prüfungs- termin am 11. April l. J., Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest wurde erlassen.

Waldkirch, den 26. Februar 1890.

Der E Amtsgerichts. B illi.

[68379] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 28. Januar 1890 zu Altenweddingeun verstorkenen Kaufmanns Carl Friedrih Auguft Zizmann wird heute am 1. März 1890, Mîüttaçs 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Auctionëcommifsarius Friedrich Heine zu Wanzleben, Hobe Straße, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Mai 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes(lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{ufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordrung bezeichneten Gegenstände auf den 29. März 1890, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen au} den 17. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr, vor tem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- fu-êmasse etwas \{<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, April 1890 Anzeige zu machen.

Wanzleben, den 1. März 1890.

: einri <, Assistent, als Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[68745] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Herrengarderobenhäudlers Adolf Pfingfst hier ift in Solge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleibztermin auf den 18. März 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hier- selbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part, Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 24. Februar 1890.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

[68743] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Steppers Salomon Burstein zu Berlin ift zur Abnabme der S<hlußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigen- den Forderungen der Schlußtermin auf deu 22. März 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlicen Amtégerichte 1. hierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, ölûgel B,, part., Saal 32, bestimmt.

Vexlin, den 28. Februar 1890.

: Trzebiatowski, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts I., Abtheilung 48.

[68752] Bekanntmachung.

s T dur Beshluß vom 14. Februar d. I. gegen a Kaufmaun A. Ehlers hier, Wrangelstraße 59,

f Me Veräußerungtverbot ist aufgehoben, da das ontursverfahren wegen Mangels einer den Kosten

des Verfahrens ents : werden kann entsprehenden Masse ni<ht eröffnet

Berlin, den 1. März 1890.

Thomas, Gerichtsscreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 49.

188744] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. Niederlag in Bromberg ift

in ge eines bon dem Gemeins<uldner ge- ma@ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 17. März 1890, Vor-

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 9 des Lantgeriht8gebäudes, anberaumt.

Bromberg, den 22. Februar 1890. » Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[68742] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Köuigl. Lotteric-Eiunchmers Carl Behrendt de Cuvry zu Danzig (in Firma Carl de Cuvry «& C°_) ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemacten Vorschlags zu einem Zwanasvergleihe Vergleichstermin auf den 21. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Köriglichen Amtsgerite, XI., hierselbst, Zimmer Nr. 42, anbe- raumt.

Danzig, den 27. Februar 1890.

Grzegorzewsfki, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. XI.

G8 PNI Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schankwirthes Gottlieb Frieorih Wilhelm Klinger in Trieb wird na< erfolgter Abbaltung des S(lußtermins hiermit aufgeboben.

Königliches Amtsgericht Falkenstein, am 1. März 1890. Dr. Krebßs<mar. _ Veröffentlit: Art, G.-S.

[683%] Bekanntmachung.

Konkurs über das Vermögen der Kürschners8ehe- leute Johaun und Maria Weber in Frei-

ug betr.

Dur< Besluß des K. Amtegerihts Freising vom Heutigen wurde das Konkursverfahren obigen Betreffs, ra<dem der Zwangévergleih vom 18. Ja- nuar l. F. re<tékräftig bestätigt und die Sc<hluß- relnung des Konkursverwalters genehmigt ist, auf- geboben.

Freising, den 27. Februar 1890,

Gerichts)\chreiberei des Könialihen Amtsgerits.

Diehl, Kgl. Sekretär.

»

{ 67813) K. Amtsgericht Freudenstadt.

Das Konkursverfahren übcr das Vermögen des Gottfried Gricßhaber, Shuh- und Schäfte- machers von Freudenstadt, wurde nah erfolgter Abbaltung des S&lußtermins und va vollzogener Schlußvertheilung dur< Geritsbeschluß vom 14. d.M. aufgeboben.

Freudenstadt, 26. Februar 1890.

Gerichtsschreiber Lampar t.

[68366] K. Württ. Amtsgericht Göppingen.

In dem Konkurse über das Vermögen des R Eisenschmied, Viktualienhäudlers in Göppin- gen, ist das Verfahren auf Grund des $. 190 K.-O. eingestellt worden.

Göppingen, den 28. Februar 1890.

Z. U.: Iustizreferendar Mau <.

[68404] Bekanntmachung.

In dem Korkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Manus Engelbert von hier ist auf Antrag des Gemeinschuldners zur Verband? lung über einen von demsclben gemachten Verglei<hs- vors{lag in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungêtermin Termin auf Freitaq, deu 28. März 1890, Vormittags 10¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst anberaumt. Ler Vergleihsvors&lag und die Erklärung des Verwalters liegen auf der Gerichtsshreiberei zur Einsicht offen.

Gudensberg, den 27. Februar 1890.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits. (Untersrift), Assistent.

[68372] Konkursverfahren.

An dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Joh. Fittic, Anua, geb. Reh- bo> (Firma Joh. Fittje jum.) hier ift zur Abnabme der S&lußre{nung des Verwalters, zur Erbebung von Eirwendungen gegen das Swluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd- sichtigenden Forderungen und zur E der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögenéfiüde der S@lußtermin auf Montag, den 31. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem biesigen Königlichen Amtsgerichte IV., Zimmer 80, testimmt.

Haunover, den 27, Februar 1890.

E Schütte, .Sekr. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts IV.

[68364] Beshluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Korsettfabrikauteu Georg Weber zu Vifingen wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. h

Hechingen, den 22. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

[68378] Konkursverfahreu.

Nr. 2033. In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Schuhmachers Eduard Groesch von Niederhauseu i| zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücasihtigenden Forderungen Swlufß- termin auf Donuerstag, den 27. März 1890, Vormittags {9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte bierselbit bestimmt.

Kenziugen, den 28. Februar 1890.

Nuß, Gerihhts\{hreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

[68741] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters J. Briest, früher zu Wilhelms- berg, jeßt zu Schöneberg bei Veriin, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf den 20. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, anberaumt.

Königsberg N./M., den 27. Februar 1890.

; Meißner, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(88403) BVekannimahung.

Das Königl. Amtsgericht Laufen hat mit Besbluß vom Heutigen das am 30. Juli 1889 über das Ver- mögen des Kaufmanns Anton Gruber in Tei- scudorf eröffnete Konkursverfabren, als dur<h Shluß- vertheilung beendigt, aufgehoben.

Laufen, den 28. Februar 1890.

Geribtsschreiberei des K. Amtsgerihts Laufen.

(L.8) Lehner, K. Sekretär.

(6883911) Bekanntmahung.

Dur re<tskräftigen und bestätigten Zwangs8=- veraleib vom 3. Februar 1890 ift das Konkurs8- verfahren über das Vermögen des Malermeisters Carl Schneider in Melle aufgehoben.

Melle, den 27. Februar 1890.

Könizliches Amtsgericht. I.

[68402]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Guftav Lippisch und seiner Ehe- frau Bertha, geb. Riet, zu Tirschtiegel wird biermit aufgehoben, da die Schlußvertbeilung der Masse stattgefunden bat.

Meferitz, den 26. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[68751] Beschluß.

Das Korkurêverfahren über das Vermögen des Müllers und BVäekermeisters Carl Wilhelm Adolph Schlie in Mölln wird nah abgehaltenem S{lußtermin biermit aufgehoben.

Möllu, den 28. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[68363] K. Württ. Amtsgericht Nercêheim.

Das Konkursverfabren aegen den entwichenen Max Illenberger, Wirth von Ebuat wurde dur Geritsbe|<luß vem Heutigen eingestellt, da si ergeben kat, daf eine den Kosten des Verfahrens entspre<ende Konkurêmasse niht vorhanden ift.

Den 27. Februar 1890.

Gerictss<reiber Gr au.

[68394] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Vierbraners Heinri< Michel zu Neuwied wird, na<dem der in dem Verglei&s8termine vom 6. Dezember 1889 angenommene Zwangsvergleich dur< re<htékräftigen Beshluß vom 6. Dezember 1889 bestätigt ift, bierdur< aufgehoben.

Neuwied, den 25. Februar 1899.

Königlihes Amtsgericht.

[6838] Konkursverfahren.

Rr. 7103. Das Konkursverfabren über das Ver- mögen des Vijouteriefabrikauten Johann Grimm dahier wurde, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 8. d. Mts. angenommene Zwangs- verglei< durh re<tskräftigen Beschluß Gr. Amts- gerichts bier vom Heutigen bestätigt ift, ausgehoben.

Pforzheim, 23. Februar 1890.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amisgerichts. Rittelmann.

[68389] K. Amtsgericht Riedlingen.

Nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schlußvertheilung wurde dur< amtêri<terlihen Beshluß vom Heutigen das Koz- kfuréverfahren über das Vermögen der Creszenz Sendele, geb. Barth, Ehefrau des Xaver Seudele, Kaufmauns in Buchau, aufgehoben.

Den 26. Februar 1890.

Amtsgerichtés{reiber Elbs.

8 Bes<hluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Tischler- meisters Augnft Scheel zu Stendal if dur Sélußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Stendal, den 26. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

arx. Veröffentlicht : Stendal, den 27. Februar 1890. _ Bauermeister, Sekretär, Gerihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[68362] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Philipp Mangold hier wurde nah Abbaltung des Schlußtermins und na Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes<hluß vom Heutigen aufgehoben.

Den 27. Februar 1890.

Gerichtsschreiber Neuburger.

[68370] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Auna Friederika Sörensen, geb. Christianseu, in Toudern wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Tondern, den 20. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung. Veröffentlicht : Johannsen, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[68406]

Berlin-Westdeutscher Güter-Tarif. Staatsbahn-Verkehr Elberfeld—Verlin. Pit Gültigkeit vom 10, März d, I. treten 1m

Verkehr von Listernohl na< sämmilihen Berliner Bahnböfen und Beriiner Ringbahnstationen für die Beförderung von Pflastersteinen und ges<lagenen Steinen zum Straßenbau in Ladungen von mindestens 10 000 kg für den Fra<tbrief und Wagen oder bei Fra<tzahlung für dieses Gewicht ermäßigte Fraht- säße in Kraft, deren Höhe bei den betbeiligten Güter-Verwaltungen zu erfahren ist. Berlin, den 2%. Februar 1890. - Königliche Eiseubahn- Dircktion, zugleih Namens der bethciligten Ver- waltungen.

68409] G E Sten 1820 S M A reiseverkehr öhungen von Preijen au seitige Personenzugftre>en lautenden Fahrsheine in Kraft. Näbere Auékunft erhalten die Parteien bis zum Einführungstage dur< die Ausgabestelle für z¡usammenstellbare Rundreisebefte in Breslau und von da ab dur das neue Fahrschein-Verzeichniß.

Breslau, den 28. Februar 1890.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

[68408] Vekanuntmachung- a

Am 1. April 1890 tritt ein neuer Tarif für die Beförderung von Personen und Reisegepä>, Theil T: ¿wishen“ den Staticnen des Eisenbahn-Direktions- Bezirks Bromkerg in Kraft. Durch denselben wer- den außer Kraft gesetzt: L

1) Der Lokal-Tarif des Eisenkahn-Direktions- Bezirks Bromberg für die Veförderung von Personen, - Reisegepä>k und Hunden vom 1. Jaxzuar 1886 nebst Nacträgn.

2) Die in dem seit tem 1. April 1889 giltigen Tarife des Eisenbahn - Direktions - Dezirks Berlin sür die Beförderung von Personen und Reisegevä>, Theil 11., betreffs des Ver- fehrs der Stationen der Bahnstre>ke Star- gard i. Pm—Stettin untereinander, sowie die in diesem Tarife für den Verkehr zwischen den Stationen Alt-Damm, Karolinenhors und Stettin einerseits und Stationen des Eisenbahn - Direktions - Bezirks Bromberg ondererseits enthaltenen Beförderungspreise. Die in dem seit dem 1. April 1889 gültigen Tarife für die Beförderung von Perfonen und Reisegerä>. Tbeil I1.,, von Stationen des Eisenbtahn-Direktions-Bezirks Bromberg naoh Stationen der übrigen Königl. Prcufßii- schen Staatêë-Cisenbahnen für den Verkehr über Stargard i. Pm. nah Alt-Damm, Ka- rolinerhorst und Stettin enthaltenen Beför- derungspreise.

Mit Ausnahme der dur unsere Bekanntmachung vom 6. Februar d. I. bereits veröffentlibten ander- weitigen VBere>nungtweise des Personen-Fabrgeldes und der Gepä>-Fra<ht im Fernverkehre mit Berlin tritt cine Aenderung der Beförderungspreife dur den neuen Tarif nit ein.

Letzterer kann für 1,40 4 dur Vermittelung der Gren Ra des diesseitigen Bezirks bezogen werden.

Bromberg, den 24. Februar 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[68412] Sächsish - Württembergisher Güterverkehr. Nr. 3094 D. Mit Gültigfeit vom 1. März d. I. gelangt für Holz-Transporte des Ausnahme-Tarifs 1a zwishen Unterkoben einer, Bodenba und Tets@ben andererseits ein Fra<tsaß von 1,68 M für 100 kg zur Einführung. Dresden, am 28. Februar 1890. E Königliche General -: Direktion der sächfischeu Staatseisenbahnen.

[68410] Verkehr mit Sachsenhausen Vichhof. Vom 1. März cr. ab wird die Station Sasen- hausen Viehhof für Waaenladungésendungen in den Franffurt 2c. bayerishen Verkehr einbezogen. Auskunft ertheilt die Gütecverwaltung der ge- nannten Station.

Frankfurt a. M., den 28. Februar 1890. Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Fraukfurt a. M.

[68411] Vekanutmachuug.

Für die Station Speyer der Pfälzishen Bahn werden vom 19. März d. J. ab neue Frachtsäße für robe Baumwolle in den Westdeut!shen Seehafen- Ausnahmetarif aufgenommen. j

Mit demselben Zeitpunkte wird direkte Güter- abfertigung zwishen Duderstadt und Frankenthal im Westdeuishen Verbande eingeführt. i;

Das Nähere ist auf den bctreffenden Stationen zu erfahren.

Hanuover, den 28. Februar 1830.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[68407]

Erweiterung der Abfertigungsbefugnifse der Haltepuukte Dettum, Gielde, Hedeper und Fidehauseu.

Am 1. April d. J. wird die z. Zt. bestehende Beschränkung, na< wel<her Sendungen von den Haltepunkten Dettum, Gielde, Hedeper und Ilde- hausen nicht frankirt und ni<t mit Nahnahme be- lastet sein dürfen, solhe nah denselben nur in rankofradt und ohne _Nawhnahmebelaftung zuge-

affsen werden dürfen, aufgehoben. Magdeburg, den 24, Februar 1890. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[68414] ._ Vekanntmachuug.

Am 1. März d. I. tritt für die Beförderung von Leichcn, Fahrzeugen (aus\{l. Eisenbahn-Fahrzeugen) und lebenden Thieren zwischen Stationen der Eifen- bahnen in Elsaß-Lothringen und Luxemburg einer- seits und Stationen der Französishen Ostbahn andererseits ein direkter Tarif in Kraft.

Derselbe is von unserer Dru>satenkontrole und s den diesseitigen Stationen zu beziehen. Preis

t Straftburg, den 28. Februar 1890. Kaiterliche General-Direktion der Eiseubahuen iu Elsast-Lothriugen.

[68413] Main-Neckar-: Bahn. :

Zum Gütertarife vom 1. Oktober 1889 für den Verkehr zwishen Stationen der Main-Ne>arbahn einer- und solchen der Hessischen ERRm gun sowie der an dieselbe anschließenden Hessischen Nebenbahnen andererseits tritt am 15. April [. I. der I. Nach- trag in Kraft. Derselbe enthält neben verschiedenen Frachtbegünstigungen auch einige Erhöhungen, worüber unser Tarifbureau nähere Auskunft ertheilt.

Darmstadt, den 28. Februar 1890.

Direktion der Main:-Ne>ar-:Vahu.

Redacteur : Dr. H. Klee.

Berlin: Verlag der Expedition (Sol z).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags- Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmftaße Nr. 32.

M 57.

Central-Handels-Register

Fünste Beilage zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 4. März

E —————— —————— G C L E Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm aus d -, G Zeihen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aend A C E E s E E Fahrvlan-Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels3 -Register für das Deutshe Reih kann dur alle post Taltalten für r

Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutshen Reihs- und Königlich

Anzeigers SW., Wilbelmstraße 32 bezogen werden. |

eußishen Staats-

1890.

ÊÊ—— J

für das Deutsche Reich. (Nr. 57B.)

Das Gentral - Handels - Register für das Deutste Reid erfeint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1.4 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern koften 20 & 4.

Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile

30 -.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Diensiags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

Habelschwerdt. Becfanutmachung. {68670] In das Firmenregister des unterzeihneten Amts- erichts ist am 26. Februar 1890 unter Nr. 327 die

firma Franz Wolff und als deren Inhaber der eifenfabrikant Franz Wolff zu Habelschwerdt ein-

getragen worden. Königliches Amtsgericht zu Habelschwerdt.

Halle a./S. Sandel8regifter [68642] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. In unser Gefellschaftsregiiter ist unter Nr. 213, woselbst die Aktiengesellschaft : . „Actien Malzfabrik Coennern“ zu Coennern vermerkt steht, Folgendes eingetragen: _

In weiterer Ausführung des Bes<lufses der Ge- veralversammlung vom 23. Januar 1889 ift das Grundkapital der Gesellshaft durd die Zeichnung und Volleinzzhlurg von no& 100 Stü>k Aktien à 1200 Æ um 120 000 X auf 840000 A (at- hundertundvierzigtausend Mark) erböht.

Halle a./S., den 17. Februar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

Falle a./S. Sandelêregisfter 168641] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a./S. Zufolge Verfügurg vom 18. Februar 1890 ist an demselben Tage in unserem Gesellschaftsregister, wose!bst unter Nr. 724 die Handelsge sells<haft „Eduard Fritze « €22“ zu Magdeburg mit einer Zweigniederlassung zu Halle a. S. verzeichnet steht, in Spalte 4 folgende Eintragung: Ä i / „Die Zweigniederlassung in Halle a./S. ift aufgehoben.“ erfolgt. Halle a./S., den 18. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Walle a.'S. Sandelsregisfter [68643] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a./S.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1894 die Firma B. Feder zu Halle a./S. und als deren Snbaber der Kaufmann Berthold Feder daselbst eingetragen.

Halle a./S., den 22. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Haltern. Handelsregifter {686791 des Königlichen Amtsgerichts zun Haltern. Die unter Nr. 5 und 9 des Firmenregisters ein- getragenen Firmen F. Bracht und C. DSohoff (Firmeninhaber: Nr. 5 der Apotheker Franz Brat zu Haltern, Nr. 9 der Apotheker Carl Hohoff zu Haltern) sind gelöscht am 27. Februar 1890.

Hannover. Befanutmachung. [68658]

Auf Blatt 3518 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma Jacob & Valentin einge- tragen :

Die Prokura des Koufmanns Ferdinand Sichel in em ist erloshen. Die Zweigniederlaffung in Hannover ist aufgegeben.

Saunover, 24. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. TV.

Hannover. Sefanutmachung. [68659] In das hiesige Handeléregister ift heute Blatt 4056 zu der Firma: Woll:-Wäscherei und Kämmerei in Döhren bei Hannover eingetragen: Die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 20. März und 1. Mai 1888 auf Erhöhung des Grundkapitals auf 3 000 000 Æ sind ausgeführt. Hannover, 26. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. 1IV.

Hannover. Auf Blatt 1090 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma H. Herzfeld eingetragen : Der Gesell\hafter Kaufmann Alexander Herzfeld in Hannover ift aus der Gesellschaft ausgetreten. Hanuuover, 2. A 1890. Königliches Amtsgericht. TV.

Vekanutmachung. d

Hannover. Vebauntmacnng, [68661]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4308 eingetragen die Firma Heinri Fölsche mit dem Niederlaffungsorte Hanuover und als deren Inhaber Destillateur und Wein- händler Heinri Fölsche zu Hannover.

Hannover, 26. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. 1V.

5 t Caen ————

Hannover. Befanntmachung. (68662] In das biesige Handelsregister ist heute Blatt 4309 eingetragen die Firma Alex. Herzfeld mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren In- haber Kaufmann Alexander Herzfeld in Hannover. Hannover, 26. Februar 1890. Königliches Amtsgericht 1V.

Hannover. Sefanutmachung. [68663]

In das biesige Handelsregister ift beute Blatt 4310 eingetragen die Firma Sante & Heise mit dem Niederlafsung8orte Haunover und als deren Inhaber : Bankier Heinri<h Sante und Barkier Ernst Heise, beide in Hannover.

Offene Handels8gesellshaft seit 20. Februar 1890.

Hannover, 27. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

Hannover. Sefanutmachung. [68664]

In das hiesige Handelsregifter ist heute Blatt 4311 eingetragen die Firma B. von Roden mit dem Niederlafsungéorte Hannover und als deren äSnhaber : Unverebeli&te Bertha von Roden in Hannover. 4

Hannover, den 27. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. IV.

Hannover. BSefanntmachuug. [68665] In das biesige Handelsregister ist beute Blatt 4312 eingetragen die Firma Aug. Thou jr. «& Co. mit dem Niederlassung8orte Hannover und als deren SFnhaber: Kaufmann August Tbon jr. und Kaufmann August S<neemann, Beide in Hannover. Offene Handelsgeiell\ aft seit 1. Februar 1890. Hannover , 27. Februar 1890. : Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung IV.

Hannover. Sefanntma<hung, [68666]

Fn dem hiesigen Handelsregister ist auf Blatt 4313 zu der Firma Wilhelm Apel eingetragen:

Nat A:leben des Gescäftsinbabers, Kaufmanns Wilhelm Apel bier, seßen seine Wittwe Marie, geb. Scümann, und Sohn Wilhelm hier das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Offene Handels- geselishaft seit 19. Oktober 1889, Zur Vertretung ist Frau Apel allein befugt.

Haunover, 27. Februar 1890.

Königliches Amits8geri>t. IV.

Hannover. Sefauntmachung. [68667] Im biesigen HandelEregister Blatt 3474 ift heute eingetragen zur Firma Ch. Lauge: : Nach Ableben der Gesellschafterin Wittwe Minna Lange, geb. Cuers, verwittwet gewe]enen Noltemeyer, bier ist Kaufmann Albert Lange hier in die offene Gesells haft na< Vereinbarung eingetreten. Haunover, 28. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. TF.

Hannover. Sefanutmachung. [68668]

In das biesige Handelsregifter ift heute Blatt 4314 eingetragen die Firma H. Frauke & Co. mit dem Niederlassunazorte Hanuover und als deren Inbaber Kaufmann Heinrih Franke und Kaufmann Georg Brune, Beide in Hannover. Offene Handels2gesell- schaft seit 1. März 1890.

Hannover, 1. März 1890.

Königlies Amtsgericht. 1V.

[68669 Hirschberg (Saale). Befanntmachung. : Auf Fol. 19 unieres Handelsregisters ift heute ver- lautbart worden, daß die Firma Guftav Hegel in Hirschberg (Saale) erloschen sei. Hirschberg (Saale), den 28. Februar 1890. Fürstlich E Amtsgericht. ahn.

L [68639] Königsee. Folio 146 unseres Handeléregisters ift zufolge Beschlusses vom 24. dieses Monats als neu- errihtet eingetragen worden die am 15. dieses Mo- nats begonnene ofene Handelsgesellschaft mit der Firma „Gebrüder Schmidt Söhne“ in Lichta.

Inhaber sind:

a, Albert Reinhold Schmidt in Lichta. b, Oskar Reinhold Smidt in Unters{öbling.

Königsee, den 24. Februar 1820.

Fürstl. Amtsgerict. Henkel.

Krappitz. BVekanutmachung. [68644] Das Erlöschen der Firma „Guido Kraemer“ zu Krappitz ist in das hiesige Firmenregister heute ein- getragen worden. Krappitz, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

68632 Kreseld. Bei Nr. 1323 des Handels Gesell: schaftsregisters hiesiger Stelle, betr. die ofene Handel sgesells<haft sub Firma Schroer «& VBarten mit dem Sitze in Dames wurde auf Anmeldung heute tugetragen, daß diese Gesellschaft aufgelöst worden, deren Liquidation beendigt und die Firma erloschen ist.

Krefeld, den 27. Februar 1890. Königlihes Amtsgericht.

[68633] Kreseld. Auf Anmeldung wurde heute bei Nr. 1006 des Handels-Gesellshaftsregisters hiesiger Stelle, woselbst die aufgelöfte und in Liquidation getretene offene Handelsgesells<haft sub Firma Jacobs « Koopmann mit dem Sitze in Krefeld eingetragen ist, vermerkt, daß die Liquidation dieser Gejellschaft beendigt und deren Firma erloschen ift. Krefeld, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[68634] Kreseld. Zwishen den zu Elberfeld wohnenden Architekten und Bauunternehmern Johannes Bomers und Ernst Niebel ift unterm 1. Februar 1890 eine offene Handel8gesellscafr sub Firma Vomers & Niebel mit dem Site in Krefeld errihtet worden. Diese Gesellshast wurde auf Anmeldung heute sub Nr. 1892 des Handels-Gesellschafts-Regiiters hie- siger Stelle eingetragen.

Krefeld, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

: [68636] Kreseld. Bei Nr. 1576 des Handels-Gefell- \chafts-Registers biesiger Stelle, betr. die offene Handels8gesellshaft sub Firma Pet. Joh. Meyers Söhne mit dem Sitze in Straelen, wurde auf Anmeldung heute eingetragen, daß der Mitgefell- schafter Hermann Meyers daselbst am 4. Mai 1886 aus der Gesellschaft au®getreten ist, Letztere im Uebrigen aber unverändert fortbefteht.

Krefeld, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[68637] Krefeld. Auf Anmeldung ist heute sub Nr. 3554 des Handels-Firmen-Registers biefiger Stelle eingetragen worden der in Krefeld wohnende Architekt und Bau- unternehmer Wilbelm Floeren jr. als alleiniger In- haber der Firma Wilhelm Floeren Jr. daselbst.

Krefeld, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. à-

[68638] Krefeld. Bei Nr. 1324 des Handels-Gesell- \chafts-Regifters hiesigen Königl. Amtsgeridhtes, betr. die Kommandit-Gesellshaft sub Firma L. F. Scheibler mit dem Sitze in Krefeld wurde auf Anmeldung heute eingetragen, daß der Kaufmann Cornelius de Greiff in Krefeld unterm 1. Januar 1890 als persönlih und solidaris< haftender Gefell- hafter in diese Kommandit - Gesellsbaft ein- getreten ist. Krefeld, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[68635] Kreseld. Auf Anmeldung ift heute sub Nr. 3555 des Handels-Firmenregisters hiesiger Stelle einge- tragen worden: Der Kaufmann Ludwig Goldsbmidt in Krefeld als alleiniger Inhaber der Firma Louis Goldschmidt daselbft.

Krefeld, den 1. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Krotoschin. Befauntmachung. [68671] In das biesige Firmenregister ist Folgendes ein- getragen worden: 1) Laufende Nr. 397. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Tobias Séreper. 3) Ort der Niederlassung: Krotoschin. 4) Bezeichnung der Firma: T. Schreyer. Eingetragen folge Verfügung vom 26, am 26. Februar 1890. : Wi >, Gerichtsschreiber. Krotoschin, den 26. Februar 1890. Königliches Amtsgeri®t.

Leipzig. Handelsregistereinträge [68750] im Königreich Sachsen (ausschließlich der die Kommanditgesellschaften auf Aktien und die Aktiengesellschafteu betr. Einträge), zusammen- geftellt vom Königlichen Amtsgericht Leipzig, Abtheilung für Regifterwesen. Annaberg. Am 19, Februar.

Fol. 591. Robert Merkel, Inhaber Carl Ro- bert Merkel in Frobnau.

Am 22. Februar.

Ja 337. Chr. Aug. Schiefers Nachflgr.

elöscht.

N Fal 592. Schlu>werder Kefsebohm, In- haber Kaufleute Paul Cölestin Amandus Sdlud>- werder und Heinrih Kefsebohm. Anerbach, : Am 20. Februar. _ Fol. 320. Seinrih Greiner gelöst. Chemnitz. Am 21. Februar.

Fol. 463. Eduard Beyer emische Fabrik, Kommerzienrath Eduard Leopold Beyer ausgeschieden, Eduard Agatbon Beyer Inhaber, defsen Prokura gelöscht, künftige Firmirung „Eduard Veyer““.

Fol. 478. Ernst Gehreube>, Ernst Moriß Gebrenbe> ausgeshieden, Kaufleute Ernft Moritz Gehrenbe> jun. und Curt Max Gehrenbe> Inhaber, deren Prokura gelöscht. i:

Fol. 794. J. G. Schumann, Friedrich Her- mann Winkler Prokurift.

Fol. 2979, Evens «& Rieper, Bernhard August

mans] Evens ausgeschieden, künftige Firmirun E ai e ven ol. 2, Noa> & Wolf, auf Ludwig Bert- bold Leonhardt übergegangen. :

Fol. 2263. Dathe «& Hübner, Richard Louis Datbe arsgeshieden, Kaufmann Otto Arthur Hüb- ner Mitinhaber.

Fol. 2808, Rochlizer- & Thierfelder, Ernft Bruno Thierfelder auêgescieden.

_ Fo]. 3376. Gebr. Körting Zweigniederlas- sung der in Hannover unter gleiher Firma be- stehenden Handelsgesellshaft —, Inhaber Fabrikanten Berthold Körting in Hannover und Ernst Körting in Herrenbausen.

E Am 25, Februar.

Fol. 2872. C. Köpping, Carl Friedri<h Louis Köpping Prokurist.

Fol. 3101. Fiedler & Daume, der bisherige Prokurist Johann Georg Despang Mitinhaber ge- worden.

Crimmitschan. : Am 21. Februar. Fol. 605, Geißler & Selbmaun, Inbaber Kaufmann Otto Julius Geißler und Färber Arthur Selbmann. Am 24. Februar. Fol. 606, S. L. Söfer, Inhaber Hermann Louis Poser. Dresden. Am 20. Februar. Fo1. 4191. W. Cuypers «& Stakling in Miten, Siß na Dresden verlegt. Am 21. Februar. Fol. 3750. E. Klinge, Emilie Wilhelmine Klinge, geb. Petswow, und Iohannes Ludwig Albert Westermann Prokuristen, dieselben dürfen die Firma nur gemeinscaftlib zeichnen.

Fol. 6311, C. Söener’s Buchhandlung, In-

kaber Carl Adolph Elisa Hö>ner. Am 22. Februar.

Fol. 6312, Wilhelm Schmidt, Inbaber Fried- rid Wilhelm Smidt,

Fol. 6313. Voigt « Anders in Striesen, erribtet am 1. Juli 1889, Inhaber die Kunst- und HandelEgärtner Friedrih Arthur Voigt und Adolph Reinhard Anders.

Am 24. Februar.

Fol. 5310. A. Beerholdt gelöst,

Fo?. 6311. C. SHöner's Buchhandlung auf Julius Victor Carl Damm übergegangen, künftige Firmirung: „C. Höcuer’s Buchhandlung (Carl

Damm)“. Am 25. Februar.

Fol. $314. Karl Staudfuß, Inhaber Karl Gustav Standfuß, Prokurist Arthur Oskar Kaden.

Fol. 6315. Guftav Luge, Inkaber Friedrih Wilhelm Gustav Lugze.

Fol. 5933. Deutschengl. Lakcompany Klewitz S Co., Karl Friedri<h Gustav Säugling aus8ge- schieden.

Fol. 6316. Dresdner Luxus-Wagen-Fabrik Robert Lieber, Inhaber Robert Julius Lieber.

Am 26. Februar.

Fol. 6317. F. C. Thürnau, Inhaber Iohann

Christoph Thürnau. Kamenz, Am 21. Februar.

Fol. 118. Guftav Virus Nachfolger Rein- hold Hommel, Inhaber Friedri<h Reinhold Hommel.

Leipzig.

Am 20, Februar. Fol. 199. Arnoldishe Buchhandlung, Franz Alexander Emil Zehl Prokurist. Fol. 7174. Carl Marquardt in Leipzig- Reudnitz, Otto Stellwagen und 1 Kommanditist ausgeschieden. 1 Kommanditist eingetreten; Georg Friedri< Prokurist. Fol. 7547. Friedrih Petzold, Inhaber Friedrich August Petzold. - Fol. 7548. Günther «& Sisllmanu, errichtet am 8. Februar 1890, Inhaber Kaufleute Friedrich Wilhelm Günther und Karl Otto Hillmann. Fol. 7549. The German Trade Journal, Rudalph Thienemaun, Inhgber Rudolph Thiene- mann.

Am 21. Februar. Fol. 7559: Julius Süß Jum, Inhaber Carl Friedri Julius Süß. Fol. 7551, J. Berkowicz Schweizerbazar in Leipzig:-Reudnitz, Inhaber Isaak Berkowicz.

Fol. 7562, Kaempffer «& n Hs Lindenau, errihtet am 19. Februar 1890, Inhaber Baumeister L Wilhelm Theodor Eduard Kaempffer in

eipzig und Kaufmann Iohann Gerhard Karl Pütz

in Plagwiß.

Am 22. Februar. Fol. 6378, Caesar Völ>ers Nachf., Curt Klemm's Prokura gelöst. Fol. 6573. _Försfter, Ruttmaun «& Co. Zweigniederlaffung —, Max Ferdinand Hermann Bleise’s Prokura gelö\{<t, Johann Be>ter Prokurist Fol. 7159. Rosenbaum & Sommer, Bertha Sommer, geb. Reiter, ausgeschieden, künftige Fir- el 7353, Heinrich Reinhardt

ol. 7553. Seinri aber Carl

August Heinri Paul Reinhardt. e

Am 24. Februar. Fol. 4299, 6243, 6897, 6901, 7056, 7227. Winkler «& Hänsel, August Schmidt zenr., „Neue Deutsche Cognuac-Fabrik Germania C. Brömmer“, Hermann Nothes, Reinhold Hienitsh und F. A. Dreifürst «& Co. gelöscht. Fol. 7554. Contag «& Co., errichtet am 21. Fe-

bruar 1890, Inhaber Photograph Carl Ernst

pes Sn ata A ans i De.‘ 20 tw 107 2M a f r e

Ln zefb 15 Feix C, S dri migt,

idi apa ici