1890 / 59 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[69144]

Aachen. Bei Nr. 1821 des Gesellschaftsregisters,

woselbst die ofene Handelsgesellshaft unter der

Firma „H. Adam“ mit dem Siye zu Aachen ein-

etragen ftebt, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die

G ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöôft.

A den 1. März 1890. Remialides Amtsgericht. Abtbeilung V. E 00S 169145] Aachen. Bei Nr. 1392 des Gesellschaftsregisters, woselbft die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Diepgen & Cie.“ mit dem Siye zu Aacheu verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die E ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 1. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[69147] Aachen. Bei Nr. 1311 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene HandelsgeseUschaft unter der Firma „Siegfr. & Eduard Waldthauseu“ mit dem Sitze zu Aacheu verzeichnet fteht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handelsgesells<aft ift dur gegenseitige Uebercinkunft aufgelöt. Die bisherigen Theilbaber find zu Liquidatoren ernannt.

Aachen, den 1. März 1890. i Königliches Amtegeriht. Abtheilung V.

[69148] Bei Nr. 692 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma „Cor. Vilvoye“ mit dem Sitze zu Herzogeurath verzeichnet steht, wurd? in Spalte 4 vermerkt: j E Die Handelsgesellschaft ist dur den Tod einer Gesellschafterin aufgelöt. Aachen, den 1, März 1890. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

Aachen.

[69149] Aachen. Bei Nr. 517 des Gesellshaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesells<haft unter der Firma „Geschwister Hansen“ mit dem Siße zu Burtscheid verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handelsgesellschaft ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 1. März 1890. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung V.

__ [69143] Bei Nr. 1560 des Gesellsda;¡tsregisters, woselbst die ofene Handel8gesells haft unter der Firma „Ed. Bong «& Cie.“ mit dem Sitze zu Herzogenrath verzeihnet stebt, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handelsgesell\{aft ift dur gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst.

Aachen, den 3. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Aachen.

[69146] Aachen. Bei Nr. 1187 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Pandlocci E unter der ps „Gebr. Claefsen“ mit dem Siye zu Forst ei Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 ver- merkt: Die Handelsgesellschaft ift durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Aachen, den 3. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Allstedt. Bekauutmachnug. Zufolge Beschlufses von heute ist Handelsregister Fol. 5 eingetragen worden : E

Die Firma Bruno Klipsh in Oldisleben ift erloschen. Allstedt, den 28, Februar 1890. Großherzogli S. Amtsgericht. Dr. Unteuis<.

[69141] in unfer

AlIstedt. Bekanutmachung. [69142]

Zufolge Beschlusses von beute ift in unser Handels- resister Fol. 113 eingetragen worden die Firma:

Actienbierbrauerei Allstedt nett Gesellschaftsvertrag. :

Der Gesellshaftsvertrag datirt vom 6. Februar 1890; die Gesellsdaft hat ihren Siß in Allstedt. Gegenstand des Unternehmens ift: die Herstellung von Bier, Erzeugung von Malz und der Handelsbetrieb mit diesen Produkten, :

Die Höbe des Grundkapitals beträgt 200 000 4 in 200 Aktien zu je 1000 Æ, wel<he auf den Inhaber lauten. j

Der Vorstand wird vom Aufsichtsrath mit abso- luter Majorität auf unbeftimmte Zeit gewäbit und besteht aus zwei Mitgliedern (Direktoren). j

Die Berufung der Gcneralversammlung erfolgt dur Einladurg in den Gesells<aftsblättern, die von der Gesellswaft ausgebenden Bekanntmachungen dur< den Deuts&en Reis-Anzeiger und das Allstedter Wotenblatt.

Gründer der Gesellschaft sind: Z Maurermeister Gottfried Teichmann, Allstedt, Kaufmann Robert Seidler daselbst, SÉneidermeister Gustav Kettner daselbft, Bürgermeister Albert Kieme, Heygendorf, Kaufmann Eduard Goffel, Nordhausen.

Die Gründer haben sämmtliche Aktien über-

nommen,

Der Vorstand bestebt aus:

dem Zimmermeister Christian Waßmann,

E

dem Braumeister J:seph Huger daselbft.

_ Der Aufssidtsrath besteht aus den oben genannten fünf Gründern der Gesellichaft.

Revisoren sind:

der Kaufmann Eduard Prefsel, Allstedt, der Fabrikant Karl Stabe daselbft. _ Die Vorstandêmitglieder zeichnen für die Gesell- {aft mit ibrec Unterschrift unter der Firma, und zwar entweder gemeiashaftlih oder ein Direktor mit

dem bestellten Stellvertreter oder mit einem Pro- kuristen.

Allstedt, den 28. Februar 1890. Großberzoglih S. Amtsgericht. Dr, Unteuts<.

y Fie Firma Guftav Beyer zu Allstedt ift er- osen. Allstedt, den 4. März 1890. Großherzoglih S. Amtsgericht Dr. Unteuts<.

[69151] Altona. Bei Nr. 73 des Gesellshaftsregifters, woselbst unter der Firma Wolf & Heilbrunun zu Altona die Handels8gesellshaft der Kaufleute Herz Pa Joseph al. John Wolf und Philipp eilbrunn, sämmtli zu Altona, verzeichnet steht, ist beute eingetragen worden : Aus der voreingetragenen Handelsgesellschaft ift in Folge Ablebens der Kaufmann Joseph al. John Wolf ausgeschieden. Altona, den 1. März 1830. Königliches Amts8geri<t. Abtheilung Ill a.

Aurich. VBekanutmachung. 69139 Auf Blatt 195 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma H. Panuenborg eingetragen: „Die Firma ist erloschen Aurich, den 28. Februar 1890. Königliches Amtsgericbt. Il.

[69160] Barmen. Unter Nr. 1550 des Gesellshafts- registers wurde die Firma Swaliwodec «& Schinud- ling und als deren Theilhaber die Kaufleute Gustav Swaliwode t.nd Georg Stindling in Barmen ein- getragen. Die=Gefellshaft bat am 1, März be- gonnen. Varmeu, den 1. März 1820. Königliches Amtsgericht.

[69161] Barmen. Unter Nr. 2821 des Firmenregisters wurde zu der Firma A. Horn der Eintritt von Kommanditiften vermerkt. i Demnächst wurde unter Nr. 1551 des Gesellshafté- registers die Kommanditgesells@aft in Firma A. Horn und als deren persönli baftender Gefell- \{after der zu Barmen wobnende Kaufmann Abraham Horn eingetragen. / Varmen, den 1. März 1890.

Königlihes Amtsgericht.

Berlin. Hanoelsregister [69255] des Königlichen Amtsgerichts k. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 4, März 1530 nd am selben Tage folgente Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschafisregifter ist unter Nr. 11114, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma: „Glücfauf“/ „Actiengesellschaft für Braunkohlen- verwerthuug“‘

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt getragen: : S än theilweiser Ausfükrung des Beschlusses der Generalversammlung vom 6. November 1889 ift das Grundkapital um 60 000 M. erhôht worden. Die 88. 4 und 20 des Statuts haben na näherer Maßgabe der Urkunde vom 26. Februar 1890, wel<e fi< im Beilage:Bande Nr. 737 zum Gesellschaftsregister Vol. II., Seite 227 und folgende befindet, eine andere Fassung erbalten. 4

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt jeßt 600 000 M und ist eingetheilt in

a 1800 Aktien über je 300 H, b. 49 Aktien über je 1509 AMÆ

Die Aktien lauten auf jeden Inbaber. In der Generalversammlung gewähren je 5 Aktien über je 300 Æ eine Stimme und jede Aktie über 1500 # ebenfalis eine Stimme.

stebt, ein»

In unser Gesellschaftéregister ift unter Nr. 7834, woselbst die aufgelöfte Handelsgesellshaft in Firma: Hirschberg «& Meyer Na<hf.

vermerkt itebt, eingetragen: : Die Funktionen des Kaufmanns Mociß Meyring als Liguidator sind erlos{en. Die Geiells (after der hierselbst unter der Firma: Bruhns & Woyke _ am 15. Februar 1890 begründeten offenen vage gesellschaft (Geschäfislokal : Seydelstraße Nr. 22) sind der Kaufmann Heinri Christian Gottfried Bruhns und der Kaufmann Johann Woyke, Beide zu Berlin ; Dies ist unter Nr. 12079 des Gesells<afts- regifters eingetragen worden.

In unscr Firmenregister sind je mit dem Sigzze zu Verlinu unter Nr. 20 478 die Firma: A. Holz (Geschäftslokal: Scydeljtraße Nr. 4) und als deren Inhaber der Kaufmann Anton Albert Holz zu Berlin,

unter Nr. 20 479 die Firma: N. Wall (Gescäftélokal : Georgenfir<straße Nr. 60) und als deren Inhaber der Kaufmann Nathan Wall

zu Berlin, eingetragen worden.

Der Kaufmann Bendix Lewy zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

Lewy «& Strich _ 8

bestebendes Handelsges©äft (Firmenregister Nr. 17 979)

e Siegbert Sommerfeld zu Berlin Prokura er- theilt. :

Dies ift unter Nr. 5376 des Prokurenregifters ein-

getragen worden.

Gelöfct ist: _ Firmenregister Nr. 19 694 die Flrma: Carl Goebel ; vormals Goebel « David. Berlin, den 4. März 1890. / Königliches Ame I., Abtheilung 96. ila.

[69220] Beuthen 0.-S. In unserem Gesellschaftsregifter ift in Bezug auf die unter Nr. 127 eingetragene Panrelagete s<aft in Firma M. Spiegel hier- elbst folgender Vermerk heute eingetragen worden :

AUstedt. Bekanntmachung. [69140] “Zufolge Beschlusses vom Ung nte. ift in unser

„Die Gesellschaft ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Handelsgesellschast und Firma if auf den Gesellschafter Bernhard Kober übergegangen.“

neuen Nr. 2428 unseres Ficmenregisters mit Bezeich-

nung des- Kaufmanns Bernhard Kober zu Beuthen

O.-S. als Firmeninbabers überiragen worden.

Veuthen O.-S., den 2. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Bochum. Handelsregister [68871] des Königlichen Amtsgerichts zu Vochum. In unser Firmenregifter ist unter Nr. 399 die Firmg Fr. Hemmer ¡1 Vochum und als deren

ababer der Kaufmann Friedri Hemmer zu Bohum am 3. März 1890 eingetragen.

[69154] Braunschweigs. Bei der im Aktiengesell- schaftsregister Band I. Seite 51 unter der Firma: „Branuschweigische Vauk““ eingetragenen Aktiengesellschaft ift heute vermerkt, daß an Stelle des aus der Direktion ausgeschiedenen Verlagébuhhändiers Heinri Vieweg der Banquier Alfred Löbbi>e hierselbst als unbesoldetes Mitglied in die Direktion geroäblt ift. 2 Braunschweig, dex 3. März 1830. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht. [69155] Braunschweig. Zu der im Handelêregifter Band I. Seite 79 eingetcagenen Firma: „Friedrich Vieweg & Sohn“ ist heute vermerkt, daß das unter derselben begründete Handelsges%äft na< dem Tode des Inhabers der- selben, Bubbändlers Hans Heinri Rudolf Vieweg, auf dessen Erbinnen, als 1) defscn Wittwe, Helene, geb. Brehaus, und 2) dessen Tochter Helene Vie- weg übergegangen, wel<he tas Handelszes<äft unter unveränderter Firma in offener Handelsgesellschaft a : Gleichzeitig ist daselbst vermerkt, daß den Buh- bändlern Franz Riedel und Friß Temming für obenger. Fitma Kollektivprokura ertbeilt ift. Die für gen. Firma den Comtoirvorsiehern Lüde E Hampe ertbeilt gewesene Kollktivprokura- ift ge: I1ô\t. Brauns&<weig, den 3. März 1890. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbre <t. : [69156] BraunschwWeig. Zu ter im Handeléregister Band I. Seite 126 eingetragenen Firma: „Schulbuchhaudlung““ ist heute vermerkt, daß tas unter derselben brgrüzts dete Handelsgescäft na< dem Tode des Inkbabers derselben, Bubändlers Hans Heinri Rudolf Vieweg, auf defsen Erbinnen, als 1) dessen Wittwe, elene, geb Brodhbaus, und 2) dessen Toter elene Vieweg Übergegangen, welwe das Handels- geschäft unter unveränderter Firma in offener Handel sgesellscbaft fortfübren. Gleichzeitig ist daselbst vermerkt, daß dem Bu(ch- bändler Franz Riedel biesclbst für obengen. Firma Prokura ertheilt ift. L | Brauuschweig, den 3. März 1890. Herzogliches Amtsgeri>t. R. Engelbre<t. [69157] Braunschweigs. Bei der im Handelsregister Band V. Seite 1 verzeihneten Firma : „Wolff «& Dittmar“ : ist beute vermerkt, daß über das Vermögen derseiben das Konkuréverfahren eröffnet it. Braunschweig, den 3. März 18920. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbre<<t.

[68869] a2renen. äin das Handelsregifter t cingetragen den 27. Februar 1820;

Swarts & Breslau, Bremeu: Dur den am 17. Febr. 1890 erfolgten Austritt des Mit- inhaters Wilbelm Swarts ift die Handels- gelellsGaft aufgelöst worden. Der Mitinhaber Albert Gustav Bret¿lau hat Aftiva und Passiva derselben Übernommen und führt seit 17. Febr. 1890 das Geicâäft für fcine alleinige Rechnung unter unveränderter Firma fort.

E. F. Schultze, Bremen: Das bisher unttr der Firma C. M. Stulte geführte Korb- mawerges<äft wird seit dem 25. Febr. 1230 unter vorstehender Firma geführt Inhaber ift Ernst Friedri Scult#e.

Den 1. März 1890; i: O

Emil Happel, Bremen : Die Inhaberin Sopbie eti ih Bertha, richtiger Bertha Sophie

errietie Haeger hat sih am 29. Juni 1887 mit Rudolf Edmuyd Emil Happel verbeiratbet und führt seitdem das Gesäit mit Genchmi- gung ihres Ehemannes unter unveränderter Firma fort ;

Krauß & Co., Bremen: Die Handelsg:seli- \>aft ist am 27. Febr. 1890 aufgelöst rzorden Der Mitir. haber Johann Wendt hat die Aftiva und Passiva der Handelsgesellschaft übernomnen und führt das Geschäft für seine alleinige Rech- rung unter unveränderter Firma fort.

Carl Si>, Bremen: Mit dem am 31. Dezbr. 1889 erfolgten Ableben von Johann Carl Hein- rid Si> ist die Handelsgesellschaft aufgelöst worden. Seit diesem Tage führt der bisherige Mitinhaber teiselben Carl Johann Heinrich Sid das Gesæ&âft für seine alleinige Rechnung unter unveränderter Firma fort

Ad. Wex «& Co., Bremen: Kommantditgesell- saft, errichtet am 5. Febr. 1890. Persönlich baftender Gesellschafter ist der in Bremen wobn- hafte Kaufmann Carl Adolph Heinri Wer. Dem Geschäfte ist ein Kommanditist beigetreten.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han-

delsfachen, den 1. März 1890. C. H. Thulefius, Dr.

[69155] Bremen. In das Handelsregifter ist eingetragen den 3. März 1890;

J. W. Beer, Bremen: Die Handelsgesell- \c€aft ist mit dem Ableben des Mitinhabers Johann Friedri Wilbelm Gottlieb Bed>éèr am 25. Juli 1885 aufgelöst worden und wird das Geschäft von dem Mitinbaber Friedzi<h Wilhelm Beder unter unveränderter Firma fortgefübrt.

Grote «& Feldhusen, Bremen: Kommandit- gesellihaft. Persönlich haftende Gesellschafter find die in Bremen wohnhaften Kaufleute Lüder Christian Grote und Johann Cord Friedri Wilhelm Feldhusen. Dem Geschäfte ift ein Kommankitift beigetreten. /

Ad. Heidemann & Co., Bremen, als Zweig- niederlafsung der in Berlin unter gleicher Firma bestehenden Hauptniederlañung: An Carl Pauli in Berlin ift Prokura ertheiit.

Oscar Proskauer, Bremen: Inhaber Oëcar Proskauer.

A. Trommer, Bremen: Am 4. Januar 1890 ift die Firma erloschei.. r Bremen, aus der Kanzlei der Kammer ür

Handelssachen, den 3. März 1890.

C. H. Thulefius, Dr.

Bremerhaven. Befauntmahung. [69162] A das biesige Handelsregister ift heute einge- agen : Wolff « Zomver. Bremerhaven. Am 1. März 1890 - ist dem Kaufmann Wilbelm Hoffmann in Bremerhaven Prokura ertheilt. Bremerhaven, den 3. März 1830. Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelsfa(en. Trumpf. [69159] Buchen. Rr. 2034. Ycute wurde zum Firmen- register cingetragen: O -Z. 66, Firma Karl Kuapp in Buchen ift erloschen. | O.-Z. 125. Firma Karl Verberih vormals Karl Knapp in Vuchea. JIzbaber ist Karl Berberih, Kaufmann in Buchen. Nach defsen Ehe- verirag vom 10. v. Mts. mit Karl Knapp Wittwe Arna, geb. Sachs, von bier, wirft jeder Theil den Betrag von 100 Æ in die Semeinschaft ein, wäh- rend alles übrige Vermögen mit den darauf baf- tenden Schulden von der Gemeinsa!t ausgeschlossen wird. (L. R. S. 1590—1504.) Buchen, den 1. März 1890. Gr. Amtsgericht. R. Ifele.

Demmin. Sefaunntu:achung. [88937] Die in unserm Firmenregister unter Nr. 217 ein- getragene Firma „C. Kagel hierselbft“ ist eriofcen. Eing:trazcn zufolge Verfügung vom 27. Februar 18390 am 28. ejd m. Demmin, 28. Februar 1890.

Königliches Atntsgerit.

Driesen. Bekanntinachung. [69163] In unser Geselschaftsregister ist unter Nr. 12, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Kloß « Kühne

mit dem Sitze zu Driesen vermerkt ftebt, ein- getragen : f : :

Die Gefellshaft ist dur<h Ausscheiden des Kaufmanns Joscrh Rymarkiewicz in Folge Todesfalls und dur freiwilliges Ausscheiden des Kaufmanns Luis Kühne aufgelöft.

Der Bürstenfabrikant Albert Kloß fet das Hantelsgesäft unter der Firma:

Kloß «& Kühne fort. Vergleihe Nr. 121 des Firmenregisters.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 27, am 28, Februar 1820.

Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 121 die Handlung in Firma:

Kloß und Kühne mit tem Sigze zu Driesen und als deren Inbaber : der Bürstenfabrikant Albert Kloy zu Triefen

eingetraaen worben. -

Driesen, den 28 Februar 1890.

Königliches Ämtsgerit.

unter

ROQLAI

Glatz. Bekanntmachuug. [68877] In unserem Gesellschaftsregister ist heut bei der

unter Ir. 409 «ingetragenen Kommanditgefell\ aft

auf Aftien:

„Kommandite des Schlesischen Vank-Vercius“

olgendes eingetragen worden:

Das Grundkapital der Gesellschaft ift dur< Be- \{luß des Verwaltungsrathes vom 25. Ottober 1872 um ¿wei Millionen Tbaler, also von se<s auf aht Millionen Thaler, dur& Ausga®e von 2000 Stüd> Antbeilseine Über je 1600 Thaler erhöht, fodann aber ‘ur die Gencralverscmmlungen vom 1s. Mai und 14. Juli 1876 wieder die Herabsezuna auf 6 Millionen Thaler, glei< a<htzehn Militonen Mark, bes<lcofsen worden, und zwar:

a. dur Rüd>kauf eigener Aktien im Betrage von 4 500 090 #,

b. dadur, daß von denjenigen 2 Millionen Thalern, deren Emission am 25. Oktober 1872 be- \<lofsezn war, ein in Wirklickeit nit emittirter Betrag von 500000 Thaler glei< 1500 000 #, nicht ausgegeben, sondern zur Neduktion des Grund- kapitals verwendet werden folite

Diese Herabsezung kat vollständig slattgefunden.

Die Generalversammlung der Kommanditisten vom 4. De:ember 1889 har demnächst die Echößung des Grundfapitals von 18 Millionen Mark bis auf 92 500 000 „4 beshlofsen; diese Erhöhung hat dur Ausgabe von 1500 Stü> auf den Namen lau tende Aktien über je 3000 # fiattgejunden. -

Das Gesanmmtkapital der Kommanditisten besteht bierna< gegenwärtig aus:

3547 Stü> Aktien (Antkbeils\heine) über je 1009 Thaler glei 3000 Æ, zu- sammen... , 10641 000 , 3937 Stü> Aktien über je 00Tfaler aleid 1500 Æ, zusammen 4 855 509 , 2 503 500 , 4 500 000 ,

8345 Stüd Aktien über je 100Thaler gleich 300 #, zusammen . 1500 Stü> Aktien über je 3000 6, zusammen . E im Ganzen 22500 000 Dur Beschluß der Generalversammlung vom 14. April 1885 ist eine umfassende Abänderung des Gesellschaftsvertrages und dur< Beschluß der Generalversammlung vom 4. Dezember 1889 die der Erhöhung des Gesammtkapitals entsprehende Ab- änderung der _6 und 9 deéfelben erfolgt. Diese Beschlüsse befinden si< Blatt 127 ff. und 135 ff. des Beilagebandes 1 zum Gesells<aftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau. Glag, den 24, Februar 1890.

A. Bullerdie>, Bremeu: Inhaber Johann

Handelsregifter Fol. 61 eingetragen worden :

Gleichzeitig ist diese Firma gelös<t und na der

Andreas Bullerdie>.

Königliches Amtsgericht.

[68878]

Güstrow. In das hiesige Handelsregifier ift beute zur Firma j, lauer Eisenvahu- gesellschaft“ eingetragen :

Col. 6. Nacdem der 6. März ds. Is. als Tag der Uebergabe der Güftrew-Plauer Eisenbabn an die Großberzoglibe Regierung festgeseßt ist, mithin mit diesem Tage in Gemäßheit des $. 3 des zum Handeléregister angemeldeten Kaufvertrages vom 24./2s. September 1889 die Liquidation der Gefell- s>aft beginnt, ist in Gemäßheit, des Artikels 243 des Allgemeinen Deutschen Handelsgeseßbuches die

Auflösung der Gesells<ast zum Handelsregister an- gemeldet und werden zugleih die Gläubiger auf- gefordert, si bei der Gefelssaft zu melden.

Als Liguidator ist Reg. Bl. 1890 Nr. 3 die Großherzogliche General-Direktion der Me>len- burgischen Friedri Franz Eiscnbahn eingeseßt.

Güstrow, 1. März 1899.

Der Gerichtsschreiber des Großberzogl. Amtsgerichts.

Gütersloh. Handelsregifter [69171] des Königlichen Amtsgericzts zu Gütersloh.

I. Die unter Nr. 1 des irmenregisters ein- getragene Firma H. Krönig (Firmeninhaber der Apotheker Hermann Krönig zu Gütersloh) ist ge- 1ö<t am 2. März 1890.

IT. In unser Firmenregister ift unter Nr. 110 die

irma O. Krönig und als deren Inbaber der Äpotbeker Heinri Julius Otto Kröôvig zu Gütersloh am 3. Mär: 1899 eingetragen.

Hagen i. /W. SHSandel8regifter [69172] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. /W. In unjer Firmenregister ist unter Nr. 935 die Es S. Langenohl uxrd als dercn Inbaber der aufmann Heinri Langenobl zu Delstern am 28. Fe- bruar 1890 eingetragen. ad Nr. 819 F.-Neg., woselbst die Firma Jasper «& zu Delftern vermerkt teht: Die Firma iît erioîcen. {69170] Helmstedt. In dem biesigen Handelsregister für Actiengef:llschaften Fol. 169 ist bei der daselbft ein- getragenen, in Berlin domicilirten Firma: -Braunschwcigische Kohlenbergwerke““ in der Rubrik 9 vermerkt, daß dem Buchhaiter Dito Falinëfy zu H:lmftedt laut Verfügung Königlichen mtsgeri<ts I. Berlin vom 15. Februar 1890 in der Weise Collectivprocura ertheilt ift, daß er cr- mächtigt ist, sobald der Vorstand aus mebreren Mitaliedern bestebt und war alsdann in Gemein- saft mit cinem Vorstandsmitgliede, die Firma der Geselsœaft zu zeichnen. Eingetragen auf Grund 1, März 18980. Helmstedt, den 1. März 1890. Herzoglihes Amtsgericht. Kruse.

der Verfügung vom

Kassel. DSándelsregister. Nr. 1695. Firma C. Fiege in Kafsel. Die Firma ift erloshen Eingetragen laut An- meldung vom 1. März 1899 am 3, März 1890. Kassel, den 3. März 1890. Königliches Amtëgeriht. Abtheilung 4.

[69177]

Kassel. _ Hanudelsregifter. [69176]

Nr. 1761. Firma Guftav Kallmeier (vorm. C. Fiege) in Kassel.

Inhaber der Firma ist der Kaufmann Gustav Kalmeier hier

laut Anmeldung vom 1. März am 3. März 1890.

Kassel, den 3. März 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 4.

. [69181] Lennep. In das Gefells%aftsregister des hiesigen Amtsgerichts ist bei Nr. 105 folgende Eintragung c Das Geschäft ist übergegangen auf die Handels- geselis<aft „Melchior Buchholz Sohn“ in Rön- sahl mit dem Rette, die Firma „Melchior Buchholz Sohu““ zu führen. Demgemäß ist im biesigen Handelsregister die Firma „Melchior Buchholz Sohn“ gelöscht, Leunep, den 14. Februar 1390. Königlies Amtsgericht.

1890 eingetragen

[63182] Lennep. Sn das Prokurcnregister des hiesigen Amtsgerichts ift unter Nr. 27 eingetragen :

Die dem Kaufmann Peter Hasenclever in Lüttring- bausen von der Firma Jmhoff « Lauge in Lüttringhausen ertheilte Prokura ist erloschen.

Lennep, den 26. Februar 1880.

Königliches Amtsgeritht. / [69183] Lennep. In das Firmenregister des biesigen Amtsgerichts ist unter Nr. 386 eingetragen : _ Die Firma „Peter Hasenclever“ mit dem Site in Lüttxi! Paten

Firm-ninhaäber ift der Kau sen- clever zu Lütkringbaufen. anns Maler Hasen

Lennep, den 26. Februar 1899.

Königliches Amts5geri®t.

L 69184]

Lennep. In das Gesellshaftsregister des hi Amtsgerichts ist unter Nr. 53 Spalte c ba Ber Fima F. C. Schulte Söhue in Ronsdorf cein- etragen:

Der Kaufmann Wilkelm Hüttemann in Elber- feld ifi aus der Handeléêgesells<aft auêgeschieden.

Der Kaufmann Carl ter Schüren- zu Krefeld- ist am 21. Februar 1820 als Handel8gesells<after ein- getreten.

Lennep, den 25. Februar 1890.

Königliches- Amtsgericht.

Liegnitz. Bekanntmachung. [69180] Zufolge Verfügung vom 27. Februar 1890 ift

beute in unser Gesellschaftsregister zu Nr. 183, die

Pondeldeelell]Gatt Gebr. Eisner zu Lieguitz be-

treffend, folgende Eintragung bewirkt worden:

Der Direkkor Carl Hérrmann Elsner zu Gogolin

ist seit dem 1. Mai 1889 in die Gesellschaft cin-

Elsner zu Goldberg in Swlesien zu, während der Direktor Carl Herrmann Elsner zu Gogolin von der Befugriß, die Gesellschaft zu vertreten, aus- ges{lofsen ift Liegnitz, den 27. Februar 1890. Königlihes Amtsgeritt.

[69175] Heiligenstadt. Unter Nr. 208 des Firmen- registers ist die Firma „O. Rümpler“ zu Heiligenstadt und als deren Inhaber der Privatier Ottokar Kümpler daselbst eingetragen Heiligenstadt, den 1. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Merseburg. Befanutmachuug. [69186] In vnfer Handels - Geselis<aftsregifter ist beute Nr. 158 die offene Handelsgesellshafi Otto Schultze f Sohn mit dem Sitze zu Merseburg einge- ragen : Die Gefellschafter sind: s 1) der Bucbindermeister und Kaufmann Hans Otto Stulgze, : 9) dessen Sohn, Buchbindermeifter und Kaufmann Paul Otto S@ulte, in Merfeburg. Die Gesells<aft hat am 2. Juli 1889 begonnen. Merseburg, 26. Februar 1830. Königliches Amttgeriht. Abtheilung Il. Merseburg. Befanutmachung. |69188] _In_ unserm Handeléregister ift bei Nr. 601, wo die Firma J. G. Nenner mit dem Sigze in Schkeuditz eingetragen stebt, beute eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Merseburg, 26. Februar 1890. Königliches Amtsegerit. Abtheilung TII.

Mülhausen. Handelsregister [69190] des Kaiserlichen Landgerichts Mülhaufen. Zu Nr. 461 Band I. des Firmenrzgifter ift heute

Herr Carl Baky als Prokurift der Firma „S.

Petry“‘ hier cingetragen roorden.

Mülhausen, den 28. Februar 18909.

Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Welde r. Mülheim a./d. Ruhr. [69185] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts

__ zu Mülheim a./d. Ruhr.

In unser Firmenregisier ist unter Nr. 61s die Firma Gerhard Buchloh und als deren Inkaber der Kaufmann Gerbkard Butbloh zu Broih am 28, Februar 1890 eingetragen.

Neustadt W./Pr. Befanntmachung. [69191] Zufolge Verfügung vom 22. Februar 1890 ift in

unfer Firmenregiiter am selben Tage eingetragen :

a unter Nr. 152 die Firma „X. Goerendt“‘ mit deim Sit in Neuftadt W./Pr. und als deren In- haber der Kaufmann Xaver Goerendt dafeibît,

b. unter Nr. 153 die Firma „Julius Wittrin““ mit dem Sig in Neustadt W./Pr. und als deren Inhaber der Kaufmann Iulius Wittrin daselbst,

e. unter Nr. 154 die Firma „Emil Elfig““ mit

dem Sig in Neustadt W./Pr. und als deren In-

baber der Kaufmann Emil Elsig daselbst,

d. unter Nr 155 die Firma „E. Weikusat‘‘ nit dem Sit in Neustadt W./Pr. und als deren In- haber der Kaufmann Eduard Weikusat daselbft.

Neustadt W./Pr., den 22. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt W. Pr. Befanutmahung. [69193]

< In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung

vom 22. Februar 1890 am selben Tage unter Nr. 156

die Firma „A. Schwabe“/ mit dem Sit in Neu-

ftadt W./Pr. und als decen Inhaber der Kauf-

mann Alexander S<wabe daselbfi eingetragen. Neustadt W./Pr., den 22 Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt W./Pr. Befanutmachuug. [69194]

Zufolge Verfügung vom 22. Februar 1820 ift in unjer Negister, betreffend die Eintragungen der Aus- \<ließung der Gütergemeinschaft unter Kaufleuten am selben Tage Folgendes cingetragen:

Col. 1. 38,

Col. 2. Kaufmann Eduard Weikusat in Neu- stadt. __ Col. 3, Hat dur Vertraa vom 25. Oftober 1879 für scine Ebe mit Clara Blokuzewski die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausges<lofsen, daß das von der Frau ir. die Ebe einzubringende und tas fpäter von ihr zu erwerbende Vermögen die Natur dcs Vorbehaltenen haben soll. Neustadt W./Pr., den 22. Februar 1890.

Königlihes Umt3zericht.

Neustadi W./Pr. SBefanutmahung. [69195] Zufolge Verfügung vom 22. Februar 1890 ist in unser Register, betreffend die Eintragungen der Aus- \{licefung der Gütergemeinschaft unter Kaufleuten am [etten Sas Folgendes cingetragen :

01. 1. f

Col, 2. Kaufmann Julins Wittrin in Neustadt.

Col, 3. Hat dur Vertrag d. d. Neustadt, den 21, Juli 1885 für seine Che mit Martha Rewa die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbcs mit der Maßgabe ausgeschlossen, daß das von der Frau în die Cbe einzu- bringende und tas später von ihr dur Erb- haft, Geschenke, Glüdkéfälle oder sonst zu erwerbende Vermögen die Natur des vor- behaltenen baben soll.

Neustadt W./Pr., den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[68955] Koukurserö ete das Vermögen des Kaufmauns Carl es< zu Belgard if am 3. März 1890, Vor- attags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter E laus, Häger zu Belgard. Offener Arrest i T gesrifi bis 10. April 1890. Anmeldefrist s gf Poti Erste Gläubigerversammlung am « März 1890. Prüfungstermin den 24. April 1890, Vormittags 10 Uhr.

serelen. Die Befugniß, die GeseNscaft zu verireten, teht nur dem Kaufmann Hermann Gottfried Elsner | zu Liegriß und dem Kaufmann Georg Wilhelm

Velgard, den 3. März 1890.

[638988] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen 0es Strumpfwirkers

trag des Ziegenbalg, da die Zahblungsunfähigkeit desselben genügend dargethan ift, heute, am 3. März 1890, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmanri Chriftian Horn zu Belgern wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkure- forderungen find bis zum 1. April 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, jowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienftag, den 1. April 1890, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Königliches Amtsgericht zu Velgern.

[68952] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischermeisters Adolf Klauss in Leopoldshall ist heutz, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Fiedler bixr. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 31. März 1890. Erite Gläubigerversammlung 5. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs8- termin 14. April 1890, Vormittags 11 Uhr.

Vernburg, den 1. März 1890,

A Diet, Büreaudiätar, Gerichtsschreiber Herzoglißen Amtsgerichts. F. V.

68370] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nicoïía Franz Weiler in Voun, handelnd unter der Firma I. Schmi>ler Nachfolger, wird beute, am 3. März 1890, Vormittags 11i Uhr, das Konkursverfabren er- offnet. Der Retsanwalt Dr. Raik Il. in Bonn wird ¡um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis ¿um 10. April 1830 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wabl cines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls útez die in $. 120 der Konkursordnung bteicic- netea Segenstände auf Donnerstag, den 20. März

der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 19. April 1890, Vormittags 19 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt. Perfonen, welche eine zur Konkursömasse gehörige Sache in Ves18 baben oder zur Konkursmasse chwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Ver- von den Forderungen, für wel<e ste aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkuréverœalter bis zum 10 Ävril 1899 An:eize zu maden. Königliches Amtsgericht zu Voun, Arth. 2,

[68974] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wolf Silberstein (in Firma W. Silberstein) in Dt. Eylau ist heute, am 4. März 1890, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs» verwalter: Rechtsanwalt Hein in Dt, Eylau. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zuar 20. März 1570. Erfter Gläubigertermin 24. März 1890, Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 3. April 1830, Prüfungstermin am 14. April 1890, Vor: mittags 10 Uhr.

Dt. Eqylan, den 4. März 1890.

Königliches Amtsgerici. T

[68992] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jakob Müller, Kcämer in Homburg-Kedingen, wird bhzutz, am 3. März 1830, Na<bmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffact, Der Geschäftsagent wird zum Konkursverwalter ernannt. OfFen:r Arrest mit Anzeigefrist bis 25 März 1890. Erfte Gläubiger- versammlung am 29. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Vormittags 10 Uhr.

Kaiserliwes Amtsgericht zu Diedenhofen. Oppler, Geribts-AFefor.

Cann

kior L (D OTET

(69049] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Horn zu Düsseldorf, Piimcnstrafe 25, wird beute, am 3. März 1890, Vormittags 12 Uhr, das Konkucs- verfahren eröffnet. Der Rebts1nwalt Dr, Kiein bierselbst wird zum Konkuréverwaiter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 3. April 1890. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Donunerstag, deu 10. April 1890, Vormittags 105 Uhr, vor dem unterzeihneten Geri Bi2markfiraße $8 Zimmer 1.

Königliches Amtsgericht 1 Düsseldorf. Abtb. VI

Beröffentliht: Masson, als Geriätsf@reiber

O5 1c J ) E S [69212] Fonfursversahren.

Uzker den übers<huldeten Nachlafß der Audreas Wunuderle Wittwe von Gernsheim ift von dem Großherzogliten Amtsgeridt Gernsbcim am 3 März 1890, Vormittags 10 Ubr, der Konkurs eröffnet, der ofene Arrest erlaffen, die Frist zu den na $. 108 der K-O. vorgeschriebenen Anzeigen und zur An- meidung der Forderungen bis zum 31. März 1890, der Wahl- und allgemeine Prüfungst:rmin auf: Moutag, den 14. April 1890, Vormittags 9 Uhr, festgesetzt worden. :

Gernsheim, den_3. März 1890. _ i Groëherzoglih Hessisches Amtsgericht Gernsheim. Schweisgut.

zum

[68972] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Restaurateurs Erust Julius Wassermann in Glauchau ift heute, am 27. Februar 1890, Nam. $7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wor- den. Konkursverwalter: Herr Re@tsanwalt Grimm bier. Erste Gläubigerversammlung: 31. März 1890, Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 30. März 1890. Prüfungstermin: 1. Mai 1890, Vorm. 10 Uhr. Offener Arresi mit Anzeige- frist bis zum 20. März 1890. _

Glauchau, am 27. Februar 1820,

Wettleyv,

Königlics Amtsgericht.

Eduard Ziegenbalg zu Belgern wird auf An- |

1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung |

Allen |

pflichtung auferlegt, von dem Besitze ver Sabe und |

! [69234]

î

Koukursverfahren.

Peber das Vermögen des Papier- uud Galan- teriewaarenhändlers Christian Heinrih Fer- dinand Lilie zu Samburg, Grindelallée 183, wird beute, Na&mittags 14 Ubr. Konkurs eröffnet Verwalter: Butkalter Fedor Winterfeldt, Bei der Kl. Micaeliékirbe 26. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 27. März d. I. eins{<ließli<. Ar- meldefrist bis zum 12. April d. I. einsclizSli. Erste Gläubigerversammluna, 28. März 1890, Vormittags 1li Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin, 25. April d. F., Vormittags 11 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 5. März 1890

Zur Beglaubigung: Holste, Geritsshreiber.

LRT) A Aoularoberfahren. - | Ueber das Vermögen des Schneiders Heiuri Frieorich Wilhelm Thie ;! Hamburg, Soenselde Neuftraße 70, wird Eeute, NaGmittags 14 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buhalter J. M. Delbanco, gr. Bleichen 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. März d. I. cins{ließli®. Anmeldefrist bis zum 12. April d: I cinschließli. Erste Gläu- bigerrersammlung den 28. März d. F., Vor- mittags 115 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 25.- April d. J., Vormittags 11} Uhr.

Amtsgeribt Hamburg, den 5. März 1880,

Zur Beglaubigung: Holífte, Gerichts\hreiber.

69235]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Putz- und Modewaaren- Händlerin Angufte Caroline Christiane, geb. Steinhauer, des Carl Seinuric<h Saamann Ehe- frau z: Samburg, Sroßneumarfkt 59, wird beute Naémitiags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : halter P. Woldemar Möüer, Neuerwall 72.

r Arrest mit Anzeigefrift und Anmeldefrist is zum 29. März d. I. einschlicßlid. Erste Gläubigerversaminlurg und aligemeiner Prüfungs8- ternin 8, April d. J., Vormittags 11 Uhr.

Amtégeribt Samburg, den 5. März 1899

Zur Beglaubigung: Holste, Gericßtssthreiber.

Sj 5

Ä

_— F L [4

J < ‘U

DF or Cnc Li Li

Bekanntmachung.

3 anigl._ idt Kempten bat unterm | Heutigen, Vorinittags 104 Ubr, úber dasz Vermögen des Kaufmanns Jgnaz Rainer in Kempten auf | dessen Antrag bei _vorliegender Zaktlungsunfäbigkeit | den Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter | Rechtsanwalt Heichlinger in Kempten aufgestellt. j M

i [0890 i i

F S2 T 4D - | VaS Sontgi. Amt53eIt

Offener Arrest m? zeigcfriït bis 30, März 1890. 1g der Konkuréforderungen | j L. 189 Termin zur Bes{lußfafung der &onkurs-Släubiger über die etwaig2z Wahl eines | anderen Verwalters, üver die Beïtellung ein | Glinbigreauran s und über die in 8. 120 ff. |

j

Dai ia Termin zur Anmeldung der E E E A

| bis 10; Abe. 18

der K-O. bezeichneten Fragen Mittwoh, deu April 1890, Vormittags 9 Uhr, und ! Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen | stag, 26. April 1890, Vormittags | im Geschäftszimmer Ne. 7 des Kal. gerihts Kempten. Kempten, 3. März 18390. Gerichisscreiberci des Kgl, Amtsgerichts. Der ges<âfteleitende Kgl. Sekretär. Ur 11.

[65967]

Ueber das Vermögen des Fleischers und Har- moniftaverfertigers Christian Angust Dölling in Klingenthal ist am 4 März 1890, Vorm. +11 Ubr, das Konkurêverfabren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Carl Teller in Klingenthal. Offener Arreïit mit Anzeigefrist und An=ueldefrifi 2 April! 1899. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungëtermin. 14. Avril 1890, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amttgeriht Klingenthai, am 4. März 1530.

Peyi.

Veröf eniliét dur: Köhler, G.eS.

Prüfungstermin am 26. April 1890, | j

i 169232]

Konkursv-rfahren.

Veber das Vermögen des Schnittwaarenhänd- lers Fricdri< Wilhelm Müller in Limbach ist beute, am 4. März 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. . Konkurs8ver- walter: Rechtsanwalt Baumgäctel hier. Dffenec Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. April 1890. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 12. April 1890 Erste Eläubigecrversammlung am 18. März 1896, Vormittags ¿11 Uhr. Prü- fungétermin am 6. Mai 1890, Vormittags 10 ühr.

Limbach, am 4. März 1890,

Das Königliche Amtsgericht. Dr, Weßtel.

[69214] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Nachlasses der Spezereihändleriu Eleonore PréÉcler zu Lau- dingen hat das Kaiseclize Amtsgericht zu Lörchingen am 3. März 18390, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerictéshreiber- amts-Kandidat Emil Hennegquin zu Lörchingen ift zum Konkearsverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. März 1890 bei dem Gerichte an- zumelden. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauëschufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurêordnung bezeichneten Gegen- stände sowie zur Prüfung dec angemeldeten Forderun- gen ift auf Freitag, den 28. März 1890, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgerichte Lörchingen k r “4e 0E La offe»e Arrest iît erlassen. 8 1038 K.-O.) Die Anzeigefrist läuf i it C Mär. 1890 ab, zeigefrist [läuft mit deu

Veröffentlicht : Der Amtéêgerichts\ckcetär. Thomas.

688 h B (68990) Konkurs-Eröffnung.

Neber das Vermögen des iegeleibefizers Gottlieb Bierbohm, Nr. 213 Eabe, ist am 4. Mârz 1890, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnei und der Rechtsanwalt Grüter zu Min»den zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest im Sinne des $, 108 der K.-O, mit An- zeigefrist bis zum 10, April 1820. Konkursforde-

Geribtsshreibcr des Königliwen Amtsgerichts,

rungen sind bis zum 10. April 1890 bei dem hiesigen