1890 / 59 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hie iee <1 Are 10G Es

E a ern T E Tr

Renutlingen. Genossenschaftsregister. [63061]

Die Reutlinger Sandwerkerbauk E. G. mit unbeschränkter Haftpflicht hat ihr Statut vom 5. Februar 1861 unter Anderem dahin abgeändert : „Die Berufung der Generalversammlung gebt in der Regel vom Aussi<tsrath aus, doch kann, wenn dieser dieselbe verzögert, av< der Vorftand dazu schreiten.“

Den Verstand bilden nunmehr der Kassier August Braun, Kaufmarn u. Robert Minkler, Kaufmann. Der bisherige Kassier Viktor Gayler ift zurü>- getreten.

Neutlingen, 3. März 1890.

K. Amtsgericht. Landgerichtsrath (Unter fchrift).

Rödäing. Bekanntmachung. [$9060]

Bei Nr. 3 des Genofsserschaftzregisters: „Meierei- genuofsenschaft Klövergaard, eingetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Fedstedt““ ist heute eingetragen worden:

Der Hufner Nis Pedersen in Harrety ist als Vorstandémitglied ausgeschieden, an seine Stelle als Vorsitzender ist Niels Johannsen, Hufner in Hügum, getreten. i

Als neues Vorstandsmitglied ist Hufnec Mikkel Joktannsen Lund in Harreby eingetreten.

Rödding, den 1. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Rüdesheim. SBefanntma<hung. [69064]

In das Gerossenschaftsregisler ist bei lfd. Nr. 2, Spar- und Leihkasse zu Geisenheim eingetr. Genoffenschaft mit unbcshränkter Haftpflicht in Col. IV folgender Eintrag erfoigt:

Als Stellvertretcr des Vorstandes sind neugewählt worden für die Zeit vom 1. April 1890 bis 1. April 1896: ; j

1) Iohann Meurer, Schlofsermeisterin Geisenkbeim,

2) Maihias Wollstätter, Lehrer in Geisenheim, und zwar ersterer als Stellvertreter des Directors und letzterer als Siellvertreter des Kassirers.

Rüdesheim, den 24. Februar 1890,

Königl. Amtsgeriht. Abtb. I.

[69210] Triberg. Nr. 1857, Zu D.-3. 11 des Ge- nofscni<aftêregisters Firma: Arbeiter-Kousunr- verein Triberg, eingetragcne Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflißt wurde ein- getragen:

Dur<h Bes({luß der Generalversammlung vom 29. September 1889 wurde das Statut des Vercir8 na< Moaokgabe des Gencofsenschaftsgeseßes vom 1. Mai 1889 abgeändert. Der Verstand bcsteht aus drei Mitgliedern, nämlich dem Geschäftsführer, dem Kassier und dem Kortroleur, die Zeichrurg ge- {iebt dadur, daß zwei Mitglieder des Vorstandes zu der Firma des Vereins ihre Namenzunterf{rift binzufücen. Die Bekanntmachungen werden im „Eo vom Wald“ in Triberg vereffentlit. Das G:schäftsjahr ift das Kalenderhaltjabr, beginnt also am 1. Januar und 1. Juli und endigt am 30. Juni und 31. Dezember. Zu Vorstardsmitgliedern wurden N 1) Robert Meisterbans, Ciseleur in Tri- erg als Geschäftsführer, 2) Karl Halter, Ubren- macber in Triberg als Kassier und 3) Johann Pfoff, Uhrenmacher in Triberg als Kontroleur.

Triberg, 25. Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. (L. 8.) Isele.

Muster - Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leivzig veröffentlicht.) Bautzen. [69125]

In das Musterregister is eingetragen worden:

Nr. 237. Messershmied Friedri<h Oscar Butter in Vaugen, ein vershnürtes Packet mit einem Modell eines Rasensprenger8, bezeichnet mit Nr. 4, plastis<hcs Erzeugniß, Schußfrist drei Jahre, grormeivet den 10. Februar 1890, Na<mittaçcs

r.

Ne. 238. Die Firma Gebrüder Weigang in Vautzen, ein vers<{lossenes Couvert mit 50 Stück Mustern von De>elbildern, Auflezern und Gtiguetten, lur VerpaZung von Cigarren und Cigarretten be- timmt, Fabriknummern: 18207 bis mit 18210, 18215 bis mit 18218, 19017 bis mit 19029, 19316 bis mit 19319, 20222 bis mit 20225, 21019 bis mit 21032, 21297 bis mit 21300, 21711 bis mit 21714, 21730, 21731, 21751 bis mit 21758, 19292 bis mit 19295 und 20331 bis mit 20334, Flächen- erzeugnisse, SLUOE drei Jahre, angemeldet den 20. Februar 1890, Nochmittags 4 Uhr.

Vauten, den 28. Februar 1890.

Das Königl. Amtsgeri&t dasfelbst. (Urntershrift.)

Berlin, [68859]

In tas Musterregister des unterzeihneten Gerichts ist eingetragen worden :

Nr. 150. Actien - Gesellschaft für Auilin- Fabrikation vor dem Schlesishen Thore von

erlin an der Treptower Brücke, ein ver- siegelter Ums{lag mit 2 Etiquetten, welhe zur

erztering und Unterscheidung ron mit Anilinfarbe gelten Flashen und Blechbüchsen dienen und in Verbindung mit denselben in den Handel gebracht werden sollen, Fabriknummern 525 und 526, Flächen- erzcugnine, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr.

Verlin, den 28. Februar 1890.

Königlices Amtsgericht 1, Abtheilung 8.

Bingen a./Rh.

3 [68939] In das Musterregister ist eingetragen: 4 L 0 Johaun Oderuheimer, Privatmann TriGreee - Ingelheim. 1 Muster für Regulir- i O L Rh offen, plaftishes Erzeugniß, Schuß- eit d VGahre, angemeldet am 22. Februar 1890, Vormitiags 94 Uhr. Viugen, 22. Februar 1890. Gr. Hef. Amtsgericht. (Untersrift.)

Dessan, 68860 M das hiesige Musterregister sind ddie, ) r. 118, Kaufmann Wilhelm Gerke in

s

effsau, ein versicgeltes Couvert mit 3 Etiquettes

wur Bezeichnung von Liqueuren, Schußfrist 3 Jahre,

j fmdet am Jaruar 1880, Nachmittags

4 _WMNr. 119. Die Firma F. A. Elze & Sohn

in Dessau, ein versiegeltes Paket mit vier Mustern und se<8s8 Zeichnungen zu Gasreinigungshorden, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Februar 1890, Nachmittags 5} Ubr.

3) Nr. 120. Hofwagenfabrikant Leopold Buch in Dessau, ein versiegeltes Couvert mit einer Zeibnung und Beschreibung eines 6 sigigen Gesellshaft8wagens mit Quersißen Nr. 688 genannt Raguin, Schutßfrift drei Jahre, angemeldet am 25 Februar 1890, Vormittags 92 Uhr.

Defsau, den 28. Februar 1890.

Herzogl. Anbalt Amtsgericht. af

Elberrseld. [69126]

In unser Musterregister sind im Monat Februar 1890 folgerde Eintracungen erfolgt:

Nr. 1032. Firma Gebrüder Weerth in Elber- feld, 1 PaFet mit 25 Mustern und zwar Bänder tür den Wagenbau, versiegelt, Fläcbenmuster, Fabrik- nummern 683, 685, 695, 699, 700, 701, 702, 703, 704, 712, 713, 714, 715, 716, 717, 718, 719, 720, 721, 723, T25, 727, 731, 732, 733, 734, Schußfrift

Jahre, angemeldet am 13. Februar 1890, Vor- mittags 11 Ubr 50 Minuten.

Nr. 1033. Firma Reimann «& Meyer in Elberfeld, 1 Paket mit 50 Mustern und zwar halbseidene und wollene Korfektion8ftoffe für Damen- mäntel, versiegelt, Fläbenmufter, Fabriknummern 62—68, 105— 117, 217, 280 —291, 345—352, 380, 381, 391, 441, 947, 1195, 1226, 1222, 1347, Sdbug- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1890, Nachmittags 3 Uhr 25 Minuten.

Nr. 1034. Firma Neimann & Meyer in Elberfeld, 1 Uwnshlag mit 6 Mustern für balL- seidene Wettenstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 29354—29359, Schutfrift 3 Jabre, ange- meldet am 15. Februar 1890, Nac{mittag8 3 Ußr 25 Minuten.

Nr. 1035. Firma Carl Weyerbush & Cie. in Elberfeld, 1 Paket mit 21 Modzellen für Stoff- knôpfe und Stoffknöpfe mit Steinnuß- uxzd Perl- mutter-Rand, versiegelt, Muster für plaftis<e Erzeug- nisse, Fabriknummern Art. 1617 bis 1637, Schut- frist 3 Jahre, angemeldei am 18. Febcuar 1890, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 1036. Firma Reimaun & Meyer in Elberfeld, 1 Pc>et mit 15 Mustern und zwar ge- miscbte Gewebe für Damenmäntel, versiegelt, Flähen- muster, Fabriknummern 69, 118, 119, 120, 121, 122, 292, 293, 294, 295, 442, 443, 444, 450, 1356, Stutz‘rift 3 Jahre, angemeldet am 24, Februar 1890, Vormittags 11 Ubr 15 Minuten.

Elberfeid, den 1. Márz 1890.

Esslingen. [69132]

In das Mustercegister ift eingetragen:

Nr. 7. Vayer u. Lceibfricd, Württ. Holz- waaren:-Manufaktur in Efelingen : 1 ProfismcdeUll für Rollladenstäve ; versiegelt; Muster für vlastisce Erzeugnisse; Fabriknummer 11; Schußtfrist 3 Jahre; L iti den 27, Februar 1890, NaHmittags 5 Ubr.

Eßlingen, den 3. Viärz 1590.

K. Amtsgericht. Lardgerichtêrath Ruef f.

Gera. 7 ¡ [69134]

In das Musterregister für unseren Stadtbezirk ift im Monat Februar dieses Jahres eingetragen worden:

Nr. 294. Nud. G. Lehmann in Gera: 24 Muster zu Kleiderstoffen in einem vers{<lossenen Padete. Fabrilnummern 3282, 3283, 3294 bis 3304, 3310, 3311, 3313 bis 3321, FläGenerzeugnie, Scußfrist 3 Jahre, angemcldet am 7. Februar 1890, Nachmittags 4# Uhr. i

Nr. 295. Carl Völs< in Sera: 50 Muster zu Kleidcrstoffen in einem vers{lofsenen Pakete. Fabrifiummern 3958, 3776, 3952, 3965, 3966, 3299, 4001, 4008—4013, 4023, 4049—4051, 4057, 4060, 4091—4100, 4104, 41i1, 4114—4123, 4125 bis 4127, 4129, 4130, 4132, 4138, 4139, 4142, Fläden- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24 Februar 18909, Na@mittags 37 Ukr.

Gera, den 1. März 1890.

Suürstlides Amtsgericht, Aktbcilung für freiw. Gerichtsbarkeit. H. Graesel.

GiessSen, [68858] In das Mustershutregistec wurde einaetragen : Nr. 104 Gießen: J. Varnafß in Gießen, ein

pers<hlofsenes Paket, enthaltend Cigarrenkisihzn-Aus-

stattungen Nr. $407 bis einschließli 8414, Nr. 8555

bis cinshließli< 8570, und fünf Brandmusier

Nr. 432—437. Geschäftsnummer 7999 a, Flächen-

erzeuanisse, Scußzfrist drei Jahre, angetneidet am

27, Februar 1890, Nacmittags 4 Ubr.

G ießen, den 27. Februar 1890. Gr. Hess. Amtsgericht.

Glauchau. [69129]

In das Mufterregister ift eingetragen :

Nr. 835 und 836. Firma Bößne> «& Meyer in Glauchau. 72 Kleiderstoffmuster in zwei ver- \{lofsenen Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern: Couvert zu Nr. 835: 1379—1413, zu Nr. 836 1414—1450. Schußfrist zwei Jahre. Angemeldet am 22. Februar 1890, Vorm. 312 Ukr.

Glauchau, dea 1. März 1890. : Königlichcs Amtsgericht. Krause. Gotha. [69136]

In unser Musterregifter ist cingetragen worden : Nr. 283, Simou «& Halbig in Gräfeahain b. Ohrdruf. Ein Kisten, überschrieben wie, folgt: „Ein versiegeltes Paquet, enthaltend 3 Stü> Bisquit-Puppenköpfe. Das Modell ift ein Kinder- kopf und wird deponirt in dean Hauptnummern 18—27 für alle Bewegungen und alle Sen: Deponirt wird der Gesichtsausdru>. Gräfenhain (Herz. Gotha) d. 4. Febr. 1890, Simon Halbig.“ lastihe Erzeugnisse. Schußfrist drei Jahre. ngemeldet am 4. Februar 1890, Vormittags

11 Uhr.

Nr. 284. Gebr. Beœ Porzellaufabrik in Tambach b. Gotha. Ein versiegeltes Kästchen, übershrieben mit: „Enthaltend 1 Porzellanfigur Nr. 2636 Fabrikanten: Gebr. Be> Porzellanfabrik Tambach“ und angebli<h enthaltend eine Porzellan-

figur, darstellend „ein Kind im Tu<h an Waage

bangend“. Plastishes Erzeugniß. Schußfrist zwei

Angemeldet am 3. Februar 1890.

Jahre.

Nr. 285. S<heuk & Kürschner in al. Vier Kirderuhren mit Gelatine als Ersa für Glas in_vershiedenen Größen. Plastis<e Grzeug- nisse. Sc<utfrist drei Jahre. Angemeldet am 11. Februar 1890, 9 Uhr 40 Minuten Vormittags.

Gotha, am 3. März 1890.

Herzogl. S. Amtsgerit. ITL. E. Lote.

Hanau. [69127]

In das Mufterregister ist eingetragen :

1) Nr. 442. Firma Heinr. Oldenkott & Co. in Hanau, 2 versiegelte Pa>ete, enthaltend:

a, 21 Mofter Nr. 1, 2, 4, 1i, 38, 51, 55, 57, 60, 61, 65, 68, 69, 69a, 70, 122, 123, 124, 125, 131 und 151.

b. 21 Muster Nr. 45, 86, 101, 102, 103, 105, 106 bis mit 118, 126 und 159, für Flähenerzeug- nisse, S{u{frift 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1890, Nawmittags 4} Ukr.

2) Nr. 443. Firma Cour. Deines jr. in SHanan, 2 versiegelte Pa>ete, enthaltend:

a, 39 Muster Nr. 888 bis mit 891, 893 bis wit 896, 906 Dis mit 921, 923 bis mit 929, 932 bis mit 939.

b. 27 Muster Nr. 940 bis mit 959, 952 bis mit 954, 256 kis mit 959, 963 bis mit 976, für Flachen- erzevgnisse, S&ußfrist 3 Jahre, angemeldei am 5, Februar d. Is., Nawmittags 4 Uhr.

3) Nr. 444. Firma Vial & Weisborn in Hanau, 1 Muster Nr. 31 für plastische Erzeugnisse in cinem versiegelten Paket, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1890, Nachmittags 4 Ukr.

4) Nr. 445. Fiuma C. M. Weishaupt Söhne in Sananu, 8 Mufter Nr. 4510 bis mit 4515, 5713 und 5714 für plaftisWe Erzeugnisse in einem versiegelten Paket, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr.

5) Nr. 446. Firma E. G. Zimmermann in Hanau, 27 Mutter Nr. 1019 vis mit 1045 für plastisGe Erzeugnisse in einem versiegelten Pa>et, Sctußfrist 3 Iabre, angemcidet am 11. Februar 1890, Naúmittags 5 Uhr.

6) Nr. 447. Ciseleurlehrer Angust Offter- dinger in Hanau, 8 Muster Nr. 200 bis mit 207 für plaftishe Erzeugnisse in cinem versiegelten Paket, Séußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1890, Nacómittags 4 Uhr.

7) Nr. 448, Juwelier Wilhelm Neidig in Hanau, 2 Muster Nr. 5086 und 5087 für plastis<e Erzeuanisse in einem versiegelten Pa>ket, S{but- frist 3 Jaßre, anazcmeldet am 18. Februar 1890, Vormittags 117 Ubr.

8) Nr. 449. Firma Stor> & Sins8heimer in Hanau, 29 Zeihnung:n von Mustern Nr. 1030 bis nit 1034, 1036, 1037, 1039 bis mit 1052, 343/374, 339/268, 369, 337/364, 336/364, 365 bis mit 367 für plastische Erzeuenisse in einem versiegelten Packet, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1890, Nahmittags 3} Ubr.

9) Nr. 450. Firma E. G. Zimmermaun in Hanau, 7 Muster Nr. 1054 bis mit 1069 für plastis<e Erzeugnisse in einem versiegelten Couvert, Scußfrisi 3 Iabre, angemeldet am 22. Februar 1890, Nachmittags 4 Uhr.

Hanau, ten 3. März 18390.

Königliches Amtsgeribt. Abth. T.

Klingenthal. [69130]

In das Musterregister ist cingetragen :

Nr. 297, Fabrikant Adoivh Glaß jun. in Brunndöbra: 1 Pa>ct, enthaltend: 3 Stü> Muntharmoni?as, welche in einer neuen Form gefaßt find und die Nummern 500, 501 und 502 tragen, versiegelt ; Muster für plastische Eczeugnisse; Schuß: frisi 3 Jahre; angemeldet am 3. Februar 1890, Namittags 3 Ubr.

Nr. 298, Firma F. A. Böhm in Untersachsen- berg: 1 Padet, entbaltend:

1) Ein Blasaccordion mit einer Vorrichtung, welche cs crmöali<t, während des Blasens ecin- und zweitönig zu spielen, Fabriknummer 80s,

2) Sine Stimmpfeife für Vioiine in Form einer Mundkbarmonika.

3) Neun Stück Richier- und Corcertbarmonikas, Geshäftênummern 1a, 2a, 3a, 4a, 5a, 6a, 7a, Sa und 55, versiegelt; Muster für plaftishe Erzeugnisse ; S{ugfrifst 3 Jahre; angemeldet am 14, Febrvyar 1890, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 299. Firma F. C. Meinel in Kliugen- thal: 1 Patet, enthaltend; 2 Stü>k Munthartnonikas mit neugeformten Decken mit den Namen „Atmiral“, Fabrifnummer 1823, und „Dictator“, Fabriknummer 1829, versfiegeit; Muster für plastisce Erzeugnisse; Sttutfrist 3 Jahre; angemeldet am 22. Februar 1820, Nachmittags $4 Ukbr.

Ne. 390, Firma C. A. Seydel Söhne in Untersachseuberg, 1 Packet, enthaltend: 1 Har- monifa mit der Auf\{rift America’'s Pride Harp und 1 Harwonika mit der Aufs<rift The Corker registered, vasiegelt; Muster für ploftis<he Erzeug- nisse; Scußfrist 3 Jahre; angemeldet am 286. Fe- bruar 1890, Na&mittags 5 Ubr.

Klingenthal, am 4. März 1890,

Könieliczes Amtsgericht. Heyl.

Köin. Ï [68857] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 494, Fabrikant Hceiuri<h Wilhelm Figge zu Köln, ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Kreuz mit Perlmutter-Jizitation; plastis<es Erzeugniß; Fabcik- nummer 1; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 9, Februar 1890, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten. Köln, den 28. Februar 1890. Küpper, Aktuar, als Gerichts\<hreiber dcs Kgl. Amtsgerichts, Abth. 7. :

Köln. [63856]

In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 495, Druekereibesizer Heinrich Rheindorff zu Kölu, 1 versiegelter Ums<lag, enthaltend 35 Muster für Wein - und Liqueur-Etiquetten, Flächen-Erzeugnifse, Sahriknummern 1, 79, 201 bis 220, 184, 1814a, 184aa, 185, 185a, 185 aa, 186, 186a, 187, 187 a, 188, 188 a, 188 aa, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28 Februar 1890, Vormittaas 11 Uhr 45 Minuten.

Köln, den 28. Februar 1890.

Keßler, Aktuar, als Gerichts\<hreiber des Kgl. Amtsgerichts, AbtLl. 7.

Linz a. Rhein. [69128] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1: Straßenmeifter Wilhelm Büsching in Linz a. Rhein: 1 Pa>et mit Modell einer

Musltiplikationstafel mit Würfelspiel; versiegelt ; Fläwbermufter; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 10. Januar 1890, Vormittags 11 Übr. Linz a. Rhein, den 4. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

69131]

Meissen. eri<hts

__ In das Musterregister des unterzei<hneten ift eingetragen:

, Nr. 75. Firma Ernft Teichert, Cöllu-Meifen, ein versiegeltes Paket mit sieben Musiern für Zimmeröfen; Fabriknummern 65, 66, 67, 68, 69, 72, 73; plaftishe Erzeugnisse; S(utfrist drei Jahre ; angemeldet am 6. Februar 1890, Natm. 236 Ukr.

Nr. 76. Firma Sächsische Ofen- & Chamotte- waarenfabrik, vorm. Ernst Teichert in Cöllu, ein versiegeltes Pa>et mit se<szehn Mustern für Oefen und Kateln; Fabriknummern 50, 128, 136, 136 b, 138, 138b, 161, 162, 164, 165, 166, 166b, 167, 168, 170, 171; plastishe Erzeugnisse; Schutz- frist drei Jahre; angemeldet am 17. Februar 1890, Nam. 4 Uhr.

Meißen, am 28. Februar 1890.

Königlies Amtsgericht. Cas3pari.

[69137] einge

P össnecK.

In das Musterregister Nr. 338 wurde tragen:

Firma Conta & Böhme hier, eine versiegelte Kifte Nr. XXXI1 mit 32 Mustern für Porzellan- figuren, Fabrikäummern 8611 doppelt, 8612 doppelt, 8336 doppelt, 8337 doppelt, 8338 doppelt, 5825, 6705 doppelt, 6766 dopp:!t, 6711, 7506, 7207, 8092 doppelt, 8097 doppelt, $098 doppelt, 8101, 8102 doppelt, 8103 doppelt, 6367, 6368, 6369, plaftisde Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 17. Februar 1890, Mittags 12 Uhr.

Pöfßne>, 17. Februar 1890.

Herzogl. Amtsgeri>t. Schaiüler.

Pulsnitz. 68861]

In das Musterregister ift eingetragen: Nr. 122, Firma Brücîuer & Unger in Großröhrsdorf, 1 vers6lofsener Vriefumiclag, entbaltend 2 Muster für Stiefelgurt, Fabriknummern 425, 426, Fläcwen- erzengnise, Sc@utßfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1890, Vormittag $11 Uhr.

Nr. 123, Kaufmann Edwin Florenz Schöne in GroßröhrSdorf, 1 versiegeltes Couvert, enthaltend 4 Modelle für Gurte, Fabriknummer 2220, für Flächenerzeugnisse, S eulriit 3 Iabre, angemeldet am 11. Februar 1390, Nachmittag £3 Ubr.

Pulsuit, am 28. Februar 18830.

Das Königliche Amtsgericht. Dr. Hempel.

Rottweil. [69138]

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 88, Firma Thomas Haller in Schwen- ningen, 29 Zeihnungen von Rezulateuruhren mit den Fabriknummern: 88a, 150—153, 158—163, 301—306, 319-—324, 374—379, in offenem Gouvert, Muster für plastishe Erzeugnisse; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 26. Februar 1890, Vormittags 9 Ubr.

Nottiveil, den 26. Februar 1890.

K. Arntsgericht. fv. Amtsrichter Sarwey.

Sebnitz. [69133]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 56. Firma: Friedrich Hillmann in Sebnitz; 1 offener Carton mit 20 Mustern für Christbaum- verzierungen (kürftlibes Taubenhzus, künsilihe Ampel, Goldfrut, Golèpavierfru<t, Insekten und Vögel); plaftishe Erzeugnissez Fabriknummern: 2003 C, 2005 C, 2007 C, 3215, 3251, 3252, 3253, 3254, 3261, 3262, 3265, 3266, 3267, 3269, 3270, 3272, 3276, 2150, 3192, 3194; Schußfrist 3 Jahre; an- gemeldet am 26. Februar 1899, Nachmittags 3F Uhr.

Sebritz, am 1. März 1890.

Könialiches Amtsgericßt. Dr. Krüger.

Spremberg. ; [69135]

In das Muitecregister ist eingetragen:

Nr. 64, Firma C. G. Hoffmann zu Sprem- berg, cin ofencx Umschlag mit 50 Mustern für Bucksfins, Flächenmuster, Fabriknummern 1947 bis 1975, 1979—1984, 1930—1936, 2003—20910; Schug- frist drei Jahre; angemeldet am 27. Februar 1890, Vorzuittags elf Ubr treißig Minuten.

Nr. 65. Firma C. G. Hoffmann zu Sprem- berg, cin offener Umschlag mit 80 Mustern für Nudsfins, Flähenmuster, Fabriknumniern 2011 bis 2015, 2920—2042, 4101—4122; Scußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Februar 1890, Vor- mittags elf Uhr dreißig Minuten,

Spremberg, den 28, Februar 1599.

Königliches Amisgerict.

Zittau. - j [69124]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 469, Firma Waguer «& Co. in Zittau; ein versiegelies Paket mit neun und vierzig Véustern halbwollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 2782 bis 2830; Schußfrist drei Jahre. Eee am 26. Februar 1890, Nachmittags

r. Nr. 470. Firma Wagner & Co. in Zittau; ein versiegeltes Pa>et mit aht und vierzig Mustern halbroolener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnifse, Dessin- Nummern 2831 bis 2851, 2859 bis 2385; Schuyz- fcist drei Jahre. Angemeldet am 26. Februar 1890, Nachmittags 26 Uhr. i Nr. 471. Firma Wagner « Co. ‘in Zittau; cin versiegeltes Pa>et mit se<s und dreißig Viustern halbwollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 2886 bis 2921; Schutfrist drei Jahre. meidet am 26. Februar 1890, Nachmittags r. Zitmu, den 1. März 1890. i Königl. Sächj. Amtsgericht. Schröder.

Redacteur : Dr. H. Klee.

Berlin: - Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutshcn Buchdru>erei und Verlags- Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstaße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-

2 D9.

Börsen-Beilage

Berlin, Donmerstag, den 6. März

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger. :

1890.

(aa Es erliner Börse vom 6. März 1890, | Imp.p.500gn.|—,— ien. Noten!80,25 bz erse . . 14 [1/4.19!3000_30 110. i atte ri Amerik. Non [Nordisdhe Noten —— | Pfandbriefe. | | E R elo ae Amililith fesigestellte Course. 1000 u. 5008| —,— |Deft.Bkn.p100fl 171,10G | Berliner .…. . 5 |1/1.7 /3000—150|118,50G reußifhe . 4 1/4.10 300030 [104 10L : do. kleine ./4,18G |Rufs.do.p. 100R 221 1062 | do. .... 44 1/1.7/3000—300/112,4061G | Rheir, u Westfäl 4 1/4/10 3090__ne |194-10bz UmreGnungs-Säge. do.Cp.zb N-Y L, [ult März 220,75à221,006z | do. ... . 14 |1/1.7 30001501106 206, E 10200090 Pag 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = sd Mark. 1 Gulden | geo —e * April 290 754321 0664 | do 134! 1/1. 7 |13000— 150/100 706; Sächsische .… . .4 1/4. 10 3000—30 /104,00bz;B ssterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währuaz = 13 Nark. | Belg. Noten .|—,— ult. April 220,75à221,00bz Se Ss ¡92/2/10 90/100,70bz Swlesisbe . . . 4 |1/4.10/3000—30 [104 605 200 Gulden hol. Währung = 170 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Ma:k. | Engl.Bk.p.1£/20,45G |S@weizerNoten|80,85 bz Land\@ftl.Central}4 | 1/1. 7 /10000-150/102,25 bzs Sé{lsw.- Holstein. 4 (1/4. 10 23000—20 [101/50 t ¿ 100 Rubel = 3320 Mark. 20 ania Mark. De 100F.!81,00bz E DoReou. 22400 G E Æ, ¡32 M 50001509 90H, B E E E esel. olländ. Not.|—,— do. fleine 324,20 b o. o. 13 |1/1.7 |5000—150/90,80G _ BVank-Dizk Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 4°/0, Lomb. / Ada ur- u. Neumärk./34| 1/1. 7 |3000—150/99,80b: Badise Eisb.-A.!2 | vers<./2000—200/—,—. Amsterdam . . .| 100 fl. [8 T.) 5: [168,70G / do. neue .. .34/1/1.7 2000—150101,16bz Barerishe Anl. . 4 | vers. '2000—200[105 £0 E E 2M a 168.05 bz o g 4 (1/1.7 [3000—150—— Brem. A. 8587,88 34 1/2. 8 5000—500/100 00S Brüfselu.Antwp. res. |8 T. : reußishe. . 134 1/1.7 3000— 75 Brf:bzgl. He7.O sv 11:2000—200l104 00 n ho, | 100 Fes. [2M |} 31 [80 Ot : S U L too Togo E Pp 20 102.00 Skandin. Pläge.| 100 Kr. [10T.| 5 [112,10G Fonds und Staats-Papiere. do. 14 1/1.7 3000—75 [100/00G do. St-Anl:86/3 (1/5. 11|5000—=00l9) L600 Kopenbagen E 190 Ke 10.844 112,05 aas ia A gd. _ Land.-Kr.!44 1/1.7 3000—75 alias do. ainri.St.-A./3411/5. 11 /5000_500/100 SCS 2 o E ¡8 T. 20,44 bz L 74 Die c Posensche. . . . .14 |1/1.7 3000—200/102,00G el. Eisb S 1/17 '3000—800|100 10G Ÿ “E S Mj O L o 2001106,20G do. 184 1/17 (500020099606 - | do conf SEA I 117 [9009 00100.10G Liffab. u. Oporto) 1 Milreis 14T.] ¿ |—,— e Gi Ante E (5000 cho 00S | Säbfishe . [4 |1/1.7/3000—75 |—— Reus. Ld.-Spark 4 | 1/17 5000—500|104/€0G Ä do. do. |1 Milreis 3M S Preuß, n. Sn, [veri BECO-—150/106,30G | Sglef. altlandsG.134/ 1/1.7 3000—60 [100.10G SaGf-Alt 26:6 21 verta (5000 100g S E S E o. do. do. [34/1/4.10 5000—200/102,40bz 6 S s ' SaG}-Alt.Lb-Db. 35 vers 5000—100/192 00G klf. Madrid u. Barc.| 190 Pef. |14T. 4 77,00 bz do.Sts.-Anl. 68/4 |1/1.7 |3900—150[102 10 do. do. 14 1/1. 7 |3000—60 |—,— Säcbsische St.-A.14 | 1/1. 7 1500—75 do. do. | 100 Pes. 2M 76,80 bz do St-S6ts& S117 E 99 S do. [ds<.Lt A.C.133! 1/1, 7 3000—150/100,10G Sächs. St -Rent. 3 | vers. 5000—500|94 003 New-York. ..} 18 |riss| 5 |—,— “Zt Sarbu (21 Æ, 11 A do. do.Lit.A.C4 |1/1.7 3000—150|—,— do.Ldw. Pfb. u. Kr. 34! vers G. 2000—100|49 202, s P 100 Frs. (8 T. ] ; |80:95bz E 20s do. do. do. |41/ 1/1. 7 3000—150|—— do. do. Pfandbriefe | vers. 200075 (O do. . . : :/100 Fres. 2M { ® [80,6561 Dber-Deib-OBL [3/1/17 [3090 pag a do. do. neue |34| 1/1. 7 |3000—150/100,10G | do. do Kreditbriefe 4 | veri. 2000200 Budapest . . . .| 100 l. |8 T} |—— D T El W/E, 19000 S0 do. do. D.'3ÈÏ/1/1.7 3000—150[/100,25B do. Pfdbr. u. Kredit'4 | vers. 2000— 100k do. E 100 fl. [2M Ia E Berl. Stadt-Obl. 3 vers ©./5000—100 aba99,80 bz do do. |1411/1.7 3000—150 S Rh N ver]. N S Wien, öst. Währ.| 100 l |8 T} 5 [171,106 | uar Gt (2 (1/4-10/20001001100,20BIG | ho. be. bo.IT./44| 1/1.7 |3000—150|—— E do... 100 L 2M f ® [170.00bIG | Srelau St-Anl 4 1/4.10 5000 2001103,25611 | SSlaw-plstLKr: 4 11.7 5000200 E —— Schweiz. Plätze .| 109 Fres. 10T. 5 [80,75 bz M E100 0b do do. 34 1/1.7 5000—200|—— Italien, Plätze .| 100 Lire |10T.! g 179,70 bz Cha lottb St. A4 | 1/17 Fre Er 100,40 bz Westfälische 14 11A 216000 100 Preuß. Pr.-A. 5532! 1/4, O do. do, | 100 Lire 2M | 9 [79408 E 908 do. . (3H 1/1.7 |4000—100|—,— Kurbef. Pr.-Sch.—\p.St> 120 1333 30bz St. Petersburg ./100 R. S.'3 W. 5 220,20 bz Ef S S 2 1/ 22 Do D Wfipr. rittr\<.1.B/31| 1/1. 7 5000—200/100,006G | Lad. Pr.-A. de67/4 11/2,8 500 144 50G do. .. .. ..100 R. S. 3M. s 2 |218,20bz senSt.-Ol E do. do. 11.34 1/1.7 |5000—200/100,00bzG | Vaver. Präm.-A./4 | 1/6. | 3060 [144/00bz Warschau . . . 100 R. S. 8 T.| 6 [220,70bz Magdbg.St.-Anl 34 1/4.10/5090—200|[101 5CG do. neulnd\<.IC./34! 1/1. 7 5000—s0 [100,00bz G Lrauns>wg Loose p. St> 60 |105,90bz Geld-Sorten und Vanrknoten. Ostpreuß. Prv -O. 131! 1/1. 7 3000—100|{—,— Nentenbriefe. | U S L I E N Dukat. pr. St./9,72bz [Dollars p. St.4,185G | Rheinprov.-Oblig 4 vers. 1090 u.520|— annovers<e . . 4 1/4.10 3000—30 [104 50G ce L S S S overgs. pSt. 20,4068 [Imper. pr. St. 16,66G o. do. 34 vers. 1009 u.500|—,— ee * ‘14 11/4 10/3000—30 |——- Ga E 10 14,75B 20 Fres.-St& 16 22 EA F F n Psr A4 9: : au . .# (1/2, 10 0 S r TULTGer X0O0?e . 35! 1/4, 159 134,75 bz eeres. -Stäct 16,22B | do. pr. 500 g f.—, S{ldv.d BrlKfm. 41 1/1. 7 1500—3001104,25G Kur- u. Neumärk. 4 1/410 2000—2 0B | Melis 27 S S A 8 Suld.-Stü> 16,17G | do. neue 16,20G Westpr. Prov.-Anl/37/1/4. 19/2000—200|—,— E Are R is 30 [104,20b:V Meininger 7 ffl.-L.'—\p.St> 12 123606; Stud 19, . 40,2 . Nf 1/4. L SUOE— Z00|—,— Lauenburger . . 14 /1/1.7 3090—30 [104,50G Oldenburg. Loose'3 | 1/2. 120 [132,50 bz Pester Stadt-Anleibe . .16 |1/1.7| 1009—100 fl. P. 191,75 bz G Türk. Anleibe v.65 A, cv.!'1 |1/3.9 1000—20 £ [con - ° do. do. fleine 6 [1/1 ) 25G „8 o L S 00 —20 —— O Ausländische Foud®. Polnische Pfandbr. 1—IV 5 UL7 2000-100 R6. E at L es les b H Z.F. Z.Tm. Stil>e zu do. do. V.'5 |1/1.7| 3000—100 Rbl. Þ. |65,90&* S | do. CuD.vli s 178564 Argentinishe Gold - Anl. 5 |1/1.7| 10090—100 Pes. [87,80et b1B do. Liquid.-Pfdbr./4 [1/6.12| 1000—100 Rbl. S. (6050G | do. Administr, . . 5 [1/5111 4000—400 e do, do. fleine/s |1/1.7| 500—100 Pef. 188,50 bz Portugies. Anl.v.1888/59/42 1/4. 10! 40684 |9510et 6; G s L 4 11 400 4 f 1.75 bzG do. do. innere 42 1/3.9| 1000—100 Pes. |79,1063G do. do fleine/44/1/4,10 i 95,4055 G e Son-Obis. oss a. 2ER do. do. fleine41 1/3.9 100 Pes. 79/80 bz Raab-Graz. Präm.-Anl.'4 15/4. 10 100 Aer = 150 fl. S./103,306; D do E E 6500s. 610 do. do. Außerc!/44/1/3.9| 1000—20 L |76,75bz R3m. Stadt-Anleibe L 4 14.10 500 Lire [9000G fl.f do. do. nit M E do. do. fleine/41/1/3.9| 100 £ 78,75 bz do. do. I7.-VI. Ein. 4 1/410 500 Lire 86,508 do. ‘Looje volle, . . -|fr.!p. St> 00 E Bukarester Stadt-Anl. .\5 1/5, 11/ 2000—400 4 1[95,80bzG Rumèn. Staats-Obligat. 6 |1/1.7| 4000 u. 400 # 1104406: G do. 002 E O 177,50 bz G do. do. fleine/s |1/5.11/ 400% |96/00G do. do. fleine6 |1/17| 404 [10440bzG bo. (Egupt. Triat) 44] 0/610| 1000—204 sa775bB do. do. v. 18885 1/6.12/ 2000—400 A [95 80bzG do. do. fund./5 |1/6.122 4000 10125 bz bo. - bo E e L do. do. fleine5 '1/6,12| 400 4 96,00G do. do. mittel 5 '1/6.12 2000 10125 bz do. do. p.ult Mêrz i E L "1D BEE Buenos Aires Prov.-Anl.\5 |1/1.7| 5000—500 A |90,80B do. do. fleine5 1/6.12 400 M 102/00 bz Ungar. Goldrente gar 4 1/1.7î! 10000—100 fl. 187'90G do. do. kleine 5 1/1.7| 500 A 91,00G do. do. amort.'5 1/4.10 16000—400 4 [97 E0E; d do U E ‘500 l. |88'90B do. Gold-Anl. 88/43 1/6122 1000—20 £ |—— do do. fleine5 1/4.10| 4000 u. 400 % 197756; do. do. fleine|4 [1/1.7| 109 f. 39'30B do. do. fleine 441/612 20 £ 77,90 bz L E 14 (1/1.7| 5000—500 L G. [25508 do do Me 27 50aS7,80B Chilen. Gold-Anl. 89 43/1/17) 1000—200 £ [100,75 bz do. do. fleine4 [1/1.7| 1000 u. 500 L G. [857563 do. Eis, «Gold-A. 8944 1/2.8| 1900—100 9. 1100806 Chinesishe Staats- Anl. 51 1/5.11 1000 4 111 25G Ruff.-Engl. Anl. v. 18225 1/3.9| 1036—111 £ |113,706:G do do. mitteal/1/28| 1000-100 i [100000 Dán. Landmannsb.-Ob!l. 41 1/1.7| 2000—200 Kr. [11175 bz do. do. fleine5 1/39 111 £ Sa o o E 1005 L do. do. 34/1/1.7| 2000—400 r. |—,— do. do. v. 1859|3 |1/5.11| 1000 n. 100 L |—— do. Gold-Invit -Anl 5 | 11.71 1000 u. 200 A G 102 75G do. Staats-Anl. v. 86/34/11/s,.12/ 5000—209 Kr. [97,60 bz do. do. v. 1862/5 11/5.11| 1000—50£E |—— do do bo M142 | 1000-400 : o B Egyptishe Anleihe gar. ./3 |1/3.9| 1000—100 L |—-— do. do. fseine5 1/5.11} 100 u. 50£ 104,90 bz do. Pavierrente S 1/6.12/ 1000—100 f. 34 40bzB do. do. [4 [1/5.11| 1000—20 L (95,25bz do. conf. Anl. v. 1875 44 1/4.10 1000—50£L 1[101/69b; do 8420484,3061G do. do. Fleine'4 1/5.11| 100 u. 20L [95,25bz do. do. fleine411/4.10 100 u. 50£L [103'096; do. Lose... _[—|p.St> on. R do. do. pr. ult. März! 95,20 bz do. do. v. 18804 1/5.11| 625 u. 125 Rbl. [94 596; 1rf do. Temes-Bega gar.!'5 |1/4.10/ 5000—100Al. |—— E do. do. 142] 90/6.12| 1000—20 £ —,— do. do.p.ult. Märi! | f 7 94/406: i d D “Fefe z 1/4 10 100 fl. N E do. do. flz.ne 41 20/6.12 E do. inn. Anl. v. 1887 4 [1/4,10/ 10000—100 Rbl. |—— z do. Bodenkredit . . .|4}/1/4,10| 10000—100A. [|—— do. do. D en 1000 20 —— do. do.v.ult. März S do. Bodenkr. Gold-Pid.|5 |1/3.9| 10000—1004 I do. do. flencb |16/4.10| 100 u.20 L |—— do. Gold-Rente 1883/6 |1/6.12! 10000—125 Rbl. 1112 705: Wiener Communal-Änl. 5 |1/1.7 1000 u. 200 fl. S. [105,80G do. do. pr. ult. März! : —,— do. do. 6 1/6.12 R | Züricher Stadt-Anleibe 34 1/6. 19 1000 Frs. 197BG O Ante 15/3.91 4050—405 A 1[100,106z do. do. v. 1884/5 |1/1.7} 1000—125 Rbl. [105 60G | Türk. Taba.5-Regic-Akt. 4 | 1/3, | 500 Frs E Finnländishe Loose . . .— v. St>| 10 Da: = 30 A [62,004 bzB do. do. 511/17 L: NI06c0hG | do. bo ut 11500ELEODE do. St.-.-Anl. 1882 4 1/6, 12) 4050—405 M T do. do.p.ult März) ] ta ate E h ia o. do. v. 1886/4 (1/1.7| 4050—405 A |—— do. St.-Anl. 1889. .|4 | vers{.| 3125—125 Rbl. G. [95/90 do do. .... 341/6.12/ 5000—500 4 [98/80bz do: do, kleiness vers. 625125 Rbl. G. (38/904 Galiz. Propinations-Anl./4 |1/1.7| 10000—50 Fl. ]78,80bzG do. conf. Eifenb.-Anl.|4 | versch. ! 125 RNbL. 94,50bz G Orien 2 ea 5 1/1.7/ 5000 u. 500 Fr. P eeG do. d, vr. ult. März 94,50à,602,50 bz De - DOOert | | 80G do. Orient-Anleiße |5 [1/6.12! 1000 u. 100 vas Fis -Priorität8-L Obli do. conf, Gold-Rente'4 '1/4,10! 10000—490 Fr. 173,50b¿G do. do. IIi5 !1/1.7 | 1000 L 105 “2:4 D 68 60Bs A NNa ae Attien. und Oblig do. do. fleine/4 |1/4.,10! 400 ér 74,1063 B do. op E A8 Obr Bergis-Märk. IM. A4. B.133|1/1.7| 3000—300 A 1100,808 do. Monovo!-Ank. .|4 |1/1.7| 5000 u. £00 Fr. |76'50B D do, IIT|5 [1/5.11! 1000 u. 100 Rbl. P. 168/405 M C. 8H447| 300 M 100,60G do. do. fleine/4 |1/1.7/ 500 Fr. 77,80B do do.v.ult.März| | 68,3064 Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.4. 4 1/1.7| 600 M —,— olländ. Staat8-Anlcihe!3F/1/4,10| 12000—100 fl. |—,— do. Nicolai-Obl. 4 [1/511 2500 Frs 95 50G Brauns<weigische 144 1/1. 7 3000—3009 107,60G tal. fteuerfr. Hyv.-Obl./4 1/4.10! 250 Lire 79,30 bz do. do. Fleine/4 1/5. 11 500 Frs. 95 50G Braunschw. Landeseisenb. 4 |1/1.7 | 500 102 50B do. Nationalbk.-Pfdb.14 '1/4.10! 500 Lire 9650) L do. Poln.SHatz-Obl./4 |1/4.10 500—100 Rbl. S. [94/09 61 Breslau-Warschau. . . 5 |1/4.10 300 —— do. Nele. 5 [1/1.7| 20000—100 Frs. 20 GS do. do. fleine!4 |1/4.10 150 u. 190 Rbl. S. |91/00B D.-N. Lloyd (Rost-Wrn.) 4 /1/1.7| 3000—500 « [10050G do. do. Éleine!5 |1/1.7| 100—1000 Frs. 193,10B do. Pr.-Anl. v. 1864/5 !1/1.7 190 Rbl, 1184,75B Halberst.-Blankenb.84,88/4 1/1.7| 500 u. 300 110100B do. do. pr. ult. März| 92,50à S0bz G Z do. do. v. 1866/5 |1/3.9 100 Rbl. 158.90 bz Holsteinshe Marschbahn 4 |1/1.7| 1000 u. 500 A |—,— Kopenhagener Stadt-Anlk.}/31| 1/1.7 | 1800. 900. 300 4 [97,20G do. 5. Anleihe Stiegl.\5 1/4,10 1000 u. 500 Rbl. [72 006; Lübe>-Büchen gar. .… ./4 |1/1.7| 3000—500 4 |—,— Lissab. St.-Anlk. 86 1. T1.'4 |1/1.7| 2000—400 A |81,256zG do. ß. do. do. 19 1/4.10 500 Rbl. S. |91 0065 Magdeb.-Wittenberge . .|3 | 1/1. | 600 92,00B dodo. fleine| | | 400 M 82,00bz G do. Boden-Kredit . .!5 |1/1.7 100 Rbl. M Maîinz-Ludwh. 68/69 gar./4 |1/1.7 $00 G Luxemb. Staats-Anl.v.82/4 '1/4.10! 1000—100 # |—,— do. do. gar./44! 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. [98 756; do. 75, 76 n.78cv./4 1/3.9| 1000 u. 500 I—— Merikanische Anleihe . .|6 |versh.| 1000—500 L /95,75bz do. Cntr.-Bdkr.-Pf.1'5 |1/1.7 4004 |8550B do. v. 1874/4 11/4. 10 600 A Lire do. do. [6 |vers<h.| 100 £ 96,25 bz G do. Kurländ. Pfndbr.'/5 | 24/6.13 | 1000. 500. 100 Rbl. [68/90 bz do. v.1881 4 |/1/2.8| 1000 u. 500 A |—,— do. do. fkleine's | vers.| 20 £ 97,90 bz Swed. St.-Aul. v.1875/44| 1/2,8| 3000—300 [100,304 Me>l. Friedr.-Franz-B 34 1/1.7| 5000—500 « |—— do. pr. ult. März! N do. do. mittel/4Ï| 1/2.8 1500 A 100,30 bz Oberschles. Lit. B... ./3$ 1/1.7/| 300 A E Moskauer Stadt-Anleibe|5 | 1/3. 9 | 1000—109 Rbl. P. [53,70bz G do. do. fleine 42! 1/2.8 300 M 100/30 bz do. Lit. E... ./341/4.10/ 3000—300 A 1100,25 bzG New - Yorker Gold-Anl. s |1/1.7| 1000 u. 500 $ G. |[129,50G do. do. 1886/34/1/6.122 5000—500 A [99,7061 do. (Ndr\<l. Zwgb.) 31/1/1.7| 3000—390 4 [—— do. Stadt - Anl. [7 11/5, 11) 1000 u. 500 F P. |—,— do. St.-Renten- Anl.|3 [1/28 5000—1000 A |88 80bz do. Stargard-Posen 4 /1/4.10/ 300 u. 150 4 E Norwegishe Hppbk.-Obl. 32 1/1.7| 4500—450 A 19875G |l.f, do. Hyp.-Pfbr.v.1879/43/1/4.10/ 3000—300 # |[102,60G Ofipreußishe Südbahn 44 1/1.7| 1500—309 A |[104106Bk(.f Staats-Anleihe'3 |1/2.8| 20400—24 |—,— do. do. v.1878/4 |1/1.7| 4500—300 |10240G do. do. IV.41/1/1.7| 1500—300 [104206 do. do. fkleine'3 |1/2.8| : 89,00bzB do. do. mittel!4 |1/1.7 1500 A 102,40G Rheinische .… ……….. .|34/1/1.7| 800 Æ Bes Oesterr. Gold-Rente. . .|4 1/4.10] 1000 u. 200 fl. G. [94,2% bz G do, do. fleine4 |1/1.7| 600 u. 300 A |[10240G Saalbahn .…...... 34 1/1.7| 1000 u. 500 « |—— do. do. fleine/4 [1/4,10! 200 fl. G. 94,70B do. Städte-Pfd. 1883/44 /1/5,11 3000—300 A [102,00G fL.f, | Weimar-Geraer . .…. .4 | 1/7. | 500—50 M 100,50 64 do. do. pr. ult. März! —— Swweiz. Eidgen. rz. 98/31! 1/1.7 1000 Fr. U _| Werrabahn 1884—86, ./4 |[1/1.7| 1500—300 # |[101/25bzG do. Papier-Rente. . 4%| Las! 1000 u. 100 fl. [—,— do. do, neueste/3È| 1/1.7| 10000—1000 Fr. [100,75 bz | t do. do. L Uri 4411/5. 11| 1000 u. 100 fl. [7490B Serbische Gold-Pfandbr. 5 '1/1.7 400 M 89,00et. bz B 0. o. pr. ult. März S o. ente v.1884/5 | 1/1. 83,75 bz G do. do. . «/9 [1/3,9| 1000 u. 100 fl. ]87,40bzG do. do.p.ult. Märi s S ——— do. do. pr. ult. März S do. do. v.1885/5 [1/511 400 183 50bzG . do. Silber-Rente. ./4% E) G 100 fl 40G do. do. p.ult. März : S 4°/4 Eiseubahu-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34% Consols, oi D: kleine f 1/410) oos o gl L 60ËA Spanische S u 4 [hae] 24000—1000 Pes. [73,00G Elf o. o. . 45/1/44. . (4, _do. o.p.ult.März E | estempelt | gekündi do. do. Fleine/4%/1/4. 10) 100 fl. ——- Stod>hlm. Pfdbr. v.84/85/44] 1/1.7| 4000—200 Kr. [101,90bz Berl.-Stett. [IT. Em. ( 1/4. 10 3000—600 101.9067 G Mog as do. do. pr. ult. März —,— do. do. v.1886/4 11/11! 92000—200 Rr. |100,40bz do. I. u. VI.s| 1/4.10 3000—600 „«101/90bzG 99. 90G bo. Loose v. 1854. 4 | 1/4. | 250 fl. K-M. [—,— do. do. v.1887/4 |1/3,9| 2000—200 Kr. [100,40 bz Brôl.-S<w.-Frb. E.=| 1/4.10 3000—300 4][101/90bz G —— do. Kred.-Loose v. 58|— p. St>| 100 fl. De. W. |325,75bz do. Stadt-Anl. . . 4 |1/6.2| 8000—400 Kr. |101,70G do. 18762} 1/4.10 3000—300 1101/90bz G —-— do. 1860er Loofe . .|5 |1/5. 11| 1009. 500. 100 fl. 1120,00bzB do. do. fleine/4 |15/6.3| 800 u. 400 Kr. |—,— Göln-Mind.FLA uB.) 1/4.10 3000—300 [101/90 6zG/99 90G do. do. pr. ult. März 119,25A,60bz | do. do. neue v. 85/4 | 15/6.13| 8000—400 Kr. |101,70G Dbers&[. Lit.F. LEm.Z| 1/4,10 3000—300 4101 /90bz G |—— do. Loofe v. 1864. .|—|p.St>| 100 u. 50 fl. ]397,006z do. do. Fleine/4 was 800 u. 400 Kr. Rheinische v. 62 u. 642] 1/410 600 A [101906 |—— do. Bodenkrd.-Pfbr.|4 |1/5. 11| 20000—200 # 1101,50bz do. do. do. 34/15/3.9| 9000—900 Kr. 195,90bz do. 71u.732(1/4.10/ 600 A [10190G |99'20G