1890 / 60 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M N I

BI i) E 2 + T 4 Es ¿04 j: P 2E Ei j [t h H i E 4 i T ‘1 E Et LA T b-i n A ; pL À [U F La S L f 2) t

e eiae e

M

- g dr: 7 Mi E e E E E g T AS P

Deutsche Asphalt: Actien Gesellschaft der Limmer « Vorwohler Grubenfelder. O E iactudainas am 5. April cr., Vormittags 11 Uhr, in Han-

æover in Kastens Hotel, Theaterplayz Nr. 9. Tagesordnung: ; 1) Vorlage des Ges<häftsb2rihts, der Bilanz und des Gewinn: und Verluft-Contos pro

1889, fowie Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes.

[89562]

2) Antrag auf Ertheilung der Decharge. 3) Verloosung von Partial-Obligationen. 4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgl iedern.

5) Wahl zweier Revisoren. i: Dicenice Mete, Mas an der Generalversammlung tbeilnehmen wollen, haben ihre Aktien

rebf cinem doppelten Nummernverzeihniß bei den Bankhäusern V. Magnus in Hannover oder Julius Samelsou in Verlin, Unter den Linden 33, oder nah $. 21 der Statuten bis zum 3. April c. gu E Ls Wis Tis anuover, den 5. März ; 7 Der Auffichtsrath

der Deutschen Asphalt-Actien-Gesellschaft der Limmer « Vorwohler Grubenufelder. M. Magnus.

[689473]

Bauk für Handel und Judustrie.

XXWVII. ordentliche Generalversammlung. Wir beehren uns hiermit, unsere na< $ 32 und bezw. 36 der Statuten berehtigten Herren Ssctionaire zu der ; : ? Samstag, den 19. April c., Vormittags 11'/, Uhr in unserem Geschäftslokale dahier statifindenden siebenunddreißigsten ordentli>en Generalversammlung

inzuladen. E In derselben werden die in $ 39 der Statuten unier Nummer 1—3 genannten Gegenstände der

Tagesordnung der regelmäßigen Generalversammlungen verhandelt werden. Der Bericht der Direction über das Geschäftsjahr 1889 steht vom 5. April c. ab zur Verfügung der Herrn Actionaire. Darmstadt, den 4. März 1890.

Die Direction.

& 32 der Statuten. i N :

Die Gesammtheit der Actionaire wird dur< die Generalversammlung repräsentirt. Diefelbe

hat regelmäßig innerhalb der ersten auf das Gesäftsjahr folgenden fünf Monate eines jeden Jahres in Darmstadt stattzufinden und wird außerdem berufen, so oît cs im Interesse der Gesellschaft erforderlich ersheint. In der Generalversammlung persönli oder dur< einen Bevollmächtigten an den Berathungen, bezichung8weise in Gemäßheit des $ 36 auch an den Beschlüssen Theil zu nehmen, sind diejenigen Actionaire bere<tigt, welhe am Tage der Generalversammlung und mäbrend der Dauer derselben eine oder mehrere Actien besitzen, die seit mindestens vier Wochen vor diesem Tage ununterbrochen bei der Gesellschaftskasse

interlegt gewesen sind. hinterlegt gewesen st $ 36 der Statuten.

ede Actie im Nominalbetrage von Fl. 250 giebt drei Stimmen. Jede Actie im Nominal- betrage x 1000 giebt sieben Stimmen. Es karn. jedo in _allen Fällen Niemand mehr als 1260 Stimmen für seine eigenen Actien und Niemand mehr als 1260 Stimmen für die von ihm vertretenen ctien führen, so daß eine Person nie mehr als 2520 Stimmen für ihre eigenen und für die von ihr rertretenen Actien in sich vereinigen darf. 8 39 der Statuten. A Fn den regelmäßigen Generalversammlungen werden die Geschäfte in nahfolgender Ordnung

verhandelt: t L: . L / 1) Berit der Direciion über die Lage des Ges<äfts im Allgemeinen, über den Vermögens- stand und die Verhältnisse der Gesellschaft, sowie über die Resultate des verflossenen Jahres insbesondere; S / 9) Bericht des Aufsichtsrathes über die stattgefundene Revision der Jahresre<nung und Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnvertheilung, sowie über Ertheilung der Decharge ; . 3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes; E 4) Berathung und Beschlußnahme über die Anträge der Direction und des Aufsihtsrathes, sowie über die Anträge von Actionairen. E A : Ueber Anträge und Vorschläge des Aufsichtéraths, der Direction oder von Actionairen kann in der Generalversammlung nur dann Beschluß gefaßt werden, wenn deren Anmeldurg fo zeitig erfolgt ist, daß sie gleichzeitig mit Berufung der Generalversammlung bekannt gema<t werden können, beziehung8weise, wenn deren Anmeldung in Gemäßheit der geseßlihen Bestimmungen erfolgt ift.

_" Gladbacher Feuerversicherungs- Aktien-Gesellschaft.

Donnerstag, den 10. April d. I.,

Nachmittags 4 Uhr, iz Gasthofe des Herrn Herfs hierselb anberaumten

27, ordentlichen Generalversammlung

werden die Herren Aktionäre hierdur< ergebenst eingeladen. : : i R Geschäftsberiht liegt während 14 Tagen vor der Generalversammlung zur Einsicht der

Herren Aktionäre im Bureau der Gesellshaft offen, auh werden daselbst Eintrittskarten an den beiden lezten Tagen vor der Generalversammlung verabfolgt.

Zu der auf

Ta esordnun ung: : 1) Bericht des Vorstandes, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und VerlustreGnung für 1889. : 2) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung dieser Vorlagen. / i 3) Beschlußfassung über die Genehmigung derselben und über die Verwendung des Rein- gewinnes. 4) Wahl eines Mitgliedes des Vorstandes, H : 5) Festsezung der Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes und eventuell Wabl von Mit- gliedern desselben. M.-Gladbach, den 5. März 1890,

Der Vorstand.

Qua.

Der General-Direktor. Thyssen.

Gladbacher Rückversicherungs- Aktien-Gesellschaft.

Donnerstag, den 10. April d. I.,

s Nachmittags 5: Uhr, im Gasthofe des Herrn Herfs hierselb anberaumten

13, ordentlichen Generalversammlung

werden die Herren Aktionäre hierdur< ergebenst eingeladen. Der Geschäftsbericht liegt wia 14 Tagen vor der Generalrersammlung zur Einsicht ‘der

Herren Aktionäre im Bureau der Gesells<aft offen, woselbst au< Eintrittskarten an den beiden leßten Tagen vor der Generalversammlung verabfolgt werden.

Zu der auf

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstandes, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verluftre<nung

für 1889, 2) Bericht des Aufsihtsrathes über die Prüfung dieser Vorlagen. 3) Beschlußfassung über die Genehmigung derselben. 4) Wahl eines Mitgliedes des Vorstandes.

5) Festsezung der Zahl der Mitglieder des Aufsihtsrathes und eventuell Wahl von Mit-

gliedern desselben. M.-Gladbach, den 5. März 1890.

(69027) Sangerhäuser Actien Maschineufabrik

0. o . und Eisengießerei vormals Horuuung «& Rabe. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur aufterordeutlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 26. März 1890, Nachmittags 4 Uhr, in das uutere Fabrikgebäude ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Erhöbung des Grundkapitals um 200 000 #4 durch Ausgabe von 200 Stü>k neuen Aktien à 1000 # Ausgabécours, Einzahlungs- bedingungen, Bezugsre<bt der alten Aktionäre auf die neuen Aïtien, Theilnahme der legteren an der Dividende des Geschäftsjahres 1890/91, Stimmre<ht. S 2) Abänderung der Statuten, wie dieselbe dur Ausgabe der neuen Aktien erforderli<h wird. Es sind abzuändern: 8. 5. Betrag und Eintheilung des Grund- kapitals. : i: 8& 7. Einzahlung auf die Aktien. i 8. 21. Deponirung von Aktien dur< die Aufsichtsraihsmitglieder. i 8. 32 Stimmrecht der Aktionäre, Stimmen- Verhältniß der alten und der neuen Aktien. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis zum 25. Mäârz, Abents 6 Uhr, entweder ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse niedergelegt haben oder die ge- \chehene Niederlegunz derselben bei dem hiesigen Bankverein” oder d:n Herren H. Hornung & Co. in Frankenhausen dur< Bescheiniazung nachweisen. Sangerhausen, decn 4. März 1890. z Sangerhäuser Actien Maschinenfabrik «& Eisengießerei vorm. Hornung « Nabe. Der Aufsichtsrath. Spielberg, Borsitender.

(69553)

Straßburger Vauk C. Stachling, L. Valentin & Co.

Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Generalversammlung, welche auf Samstag, den 22. März 1890, Nachmittags 23 Uhr, an- beraumt ift, und in Srafßburg, im Lokale der Handelskammer, Gutenbergplay, stattfinden wird, ergebenst eingeladen. i

C Staehling, L. Valentin & Co.

Tagesordnung :

Vorlage der Jahresre<hnung 1889. Bericht des Aufsichtsrathes. Feststellung der Dividende. .

euwahl von 3 Mitgliedern des Aufsichtsrathes.

{ 69560]

Mechanische Baumwollen-Spinnerei u. Weberei Bayreuth.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Freitag, den 28. März d. Js, Nachmittags 3 Uhr, in den Fabriklokalitäten stattfindenden ordzentliehen Generalversammlung eingeladen. Gegenstände der Verhandlung find: 1) Entgegennahme des Jahresberi<ts. 9) Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge. _ ú 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 4) Ergänzung8wahl des Aufsichtsrathes, 5) Verloofung von Sculdvershreibunzen. Bezüglich der Legitimaticn wird auf $8. 16 u, 17 der Statuten verwiesen. Bayreuth, den 5. März 1890, Der Aufsichtsrath :

1% Nasinenfabrik Buctau Actien Gesellshaft zu Magdeburg.

Die Herren Actionaire unserer Gesellsbaft werden fe diesjährigen ordentlichen Generalversamm- ung am

Mittwoch, deu 9. April, Nachmittags 4 Uhr, im unteren Saale des hiesigen Vörsenhauses ergebenst eingeladen.

Gegeustäude der Tagesordnuug find:

1) Feststellung des Abschlusses und der Gewinn- und Verlustre<{nung.

2) Aatns des Vorstandes und des Auffichts- raths.

3) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths für die na< $. 22 des Gesellschaftsvertrages Auss\ceidenden.

4) Antrag auf Unterstützung entlafsener alter Arbeiter.

Die Eintrittskarten zur Generalversammlung sind in den Tagen des 5 und 8. April cr., bis Abends 6 Uhr, in dem Comptoir des Herrn Friedri Schieß, Magdeburg, Breiteweg 20, gegen Vorzeigung der na< Nummern geordneten Actien unserer Gesellschaft und Abreichung eines mit Namensunterschrift ver- sehenen Nummernverzeichnisses in Empfang zu nehmen.

Magdeburg, den 7. März 1890.

Maschineufabrik Buckau, Actien - Gesellschaft zu Magdeburg. Der Vorstand:

R. Lange.

9) Verschiedene Bekauutmachunugen.

[62999] Villige und gesunde Wohuungen bietet das

lieblih gelegene Helmstedt.

Waldreiche Umgebung, reizendes Bad, Gymnasium, große landwirthschaftlihe Schule mit Freiwilligenreht, Höhere Töchtershule, Pensionen, Eisenbabnverbin- dung mit Magdeburg Braunschweig Börssum, herrli&e alterthümlihe Bauwerke, insbesondere mittelalterlihe Kirhen, bübshe Anlagen, geringe Steuern, behagliches freundliches Leben.

{69471] : Bank des Berliner Kassen- Vereins am 28. Februar 1890. Activa.

1) Metali- und Papiergeld, Grut- haben bei der Reichsbank x. 2) Wechselbestände 2A. . i 3) Lombardbestände. 4) Grundstü E Passiva.

C'iro-Suthaben x. .

M 23,178,952, e 13,467,864. 10,836,800. y 645,000.

M 37,778,616.

[61449]

d Militair-Vorbildungs-Anstalt

zun Kassel.

Offiziere werden wollen. zur Vorbereitung zum Portepeefähnrih-Examen aufgenommen. Alles Nähere im Programm. von Hartung, Königlicher Lientenant a. D.

Emil Rose, stellvertretender Vorsitzender.

[69311] Einladung zur Geu

Tageso

ersten Vorsitzenden ($. 27 d. St.). 3) Bericht des Kassirers. 4) Wahl der zwei Aufsichtführenden. Um zahlreiche Betheiligung bittet A er

Fr. Schneider,

Seit Stistung der Anftalt im November 1866 bat dieselbe unter der Leitung des- selben Dirigenten die großartigsten Erfolge aufzuweisen. i i

Es werden nur junge Leute, die active

und Justituts-Vorfteher.

eralversammlung der

allgemeinen deutsch. zahuärztl. Wittwenkasse (juristiswe Person) x Mittwoch, den 9. April 1890, früh ¿9 Uhr in Berlin. Versammlungslokal Hotel Jmperial (Arnim), Unter d. Liuden 44.

rdnung :

1) Bericht des stellvertretenden Vorsitzenden. : / 6 : 9) Bestätigung der Ergänzungswabl des Herrn Julius Parreidt, Leipzig, bez. Wahl des

orftand. slelv. Vorsitzender.

[69310]

38. Nehnungsabshluß der Braunschweigishen Allgemeinen Vich- Versicherungs-Gesellschaft zu Braunschweig

für das Jahr 18

Zur Einnahme : M s Uebertragung aus dem Jahre 1888 . . 123547575 Prämie für 7853784 Versicherungs8- |

summe pro 1889... . , 21321645 Eintrittsgeld pro 1889 . . . 6494| Erlôs aus verwertheten Thierresten . 90262 37 Zinsen von den in Werthpapieren an- f

gelegten Kapitalien . T Ce Diverse Eir nahmen 217/76

| | | | | |

Demna 237324 Braunschweig, im Februar 1890.

I. Brende>e, Particulier, Präsident.

Der General-Direktor.

Der Vorstand. Thyssen.

Quack.

Summa ter Einnahmen [513374/07 < Gesellschaftsvermögen ultimo Dezember 1889

Zur Ausgabe: M S Für 1889 Verluste mit 273286 4, Ver- si@erungssumrme inkl, der verwertheten WDICITEIE S i (Demnach wurden ents<ädigt 77.96 9/a

der Versicherungssumme) Verwerthungskofen. . An die ordentlihen Mitglieder zurüd>-

213049/94

Agenturprovisionen, -Gratifikationen, Ge- halte, Verwaltungsausgaben und die

Baarer Kassenvorrath. . ... Kapitalvermögen in vom Staate garantirt.

M T1 S.

Die Central- Verwaltung der Braunschw. Allgemeinen Vieh-Verficherungs-Gesellschaft. Central-Commission :

F. Rabe, Oberamtmann, Vice-Präsident.

O. Krug, Oberamtmann. F. Nessig, Rechtsanwalt und Notar. Central-Beamte : s H. Nah de, prov. Direktor. W. Bartels, Central-Kassenmeister.

3547/90 vergütete Prämie ($. 57 der Statuten) | 8278/46

gesammten Bureaukosten und Porti . | 51173/06 Laufendes Agentur-Conto . ¿ 1063279 18691/92

| Werthpapieren angelegt ... 208000|— Summa der Ausgaben |513374'07

„Vi G60.

=o L

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 7. März

Eisenbahnen enthalten sind, ers<eint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. a: 504,

Das Central - Handels - Register füc das Deutsche Reich erscheint iz der Regel tägli. Das Abonnement beträgt L A 50 S für das Vierteljahr. Einzelne N ge Tag. as Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 36 4. AIERE. TRINUICEN AONIS D

i Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Berlin auch dur< die Königlihe Expedition des Decitlve Rado

o - Anstalten, für

- und Ksnigli<h Preußis<hen Staats-

(T a E

Handels-, Genofsens<hafts-,

1890.

R Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über AftiengeseUs<aften und Kommanditgesell schaften auf Aktien werden na Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerictte, die Übrigen Handels- registereinträze aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hesfen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

Altenburg. Befkfanntmachung. [69402]

In das Handelsregister dcs unterzeichneten Amts- erihts ift heute auf Fol. 135 die Firma J. G. Sälsig in Altenburg und als deren Inhaber Kaufmann Adolf Fürctegott Hälsig in Altenburg eingetragen woorden.

Alteuburg, am 5. März 1890. ! Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I1 b. Krause.

Altenburg. Bekanntmachung. [69403]

Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- geri<ts ist heute auf Fol. 134 die in Altenburg er- rihtete Zweigniederlassung der Firma Gebrüder Koerner in Berlin eingetragen und verlautbart worden, daß die Karfleute Friedrih Albin Koerner und Emil Körner in Berlin, letzterer d. Z. in Altenburg, Inhaber der Firma sind.

Altenburg, am 5. März 1890.

Herzoglihes Amtsgericht. Abth. Ilb. Kraufe Bergedorf. Eintragung in das Handelsregister. 1890. März 3.

Vergedorf-Neuengammer Brückenbau-Gesell-

schaft. Das bisherige Vorstandsmitglied Wil-

helm Harmfen ist verstorben und an dessen Stelle

in der Generalversammlung der Aktionäre vom

22. Februar 1890 der Holzhändler Hans Heinrich

Behr in Bergedorf zum Vorstandsmitglied ge-

wählt. Das Amtsgeriht Bergedorf.

[69404]

Berlin. Handelsregister [69551] des Königlichen Amtsgerichts X. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 4. März 1890 ift am selben Tage in unserm Gesellschaftsregister unter Nr. 11489, woselbst die Kommanz itgesellshaft in Firma: Berliner Automaten Gesellschaft Bochert & mit dem Sitze zu Berlin eingetragen steht, vermerkt worden, daß der Kaufmann Theodor August Emil Bochert am 9. Oktober 1889 verstorben, ebenso der Kaufmann David Simonson am 31. Dezember 1889 aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden ist, sowie daß der Kaufinann Ludwig Simonson zu Berlin als nunmehr alleiniger persönlih haftender Gesell- schafter und drei Kommanditisten das * Handels- geschäft unter unveränderter Firma fortseßen. Zufolge Berfügung vom 5. März 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister ist unt-r Nr. 9943, wo1elbst die Aktiengesellshaft in Firma: Berliner Brauerei-Gesellschaft Tivoli mit dem Sitze zu Verlin und einer Zweignieder- lafsung zu Fürstenwalde vermerkt steht, einge- ragen : Der Kaufmann Ernst Fin>ke zu Berlin ift Mitglied des Vorstandes geworden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 419, woselbst die Handlung in Firma:

Jacob Raveuné Söhne & mit dem Sitze zu Berlin vermerkt teht, ein- getragen:

Zuv Hamburg ist unter der Firma:

Jacob Ravené Söhne &

i Zweiggeschäft Hamburg eine Zweltnseriäßüna errihtet.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 822, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: i Robert Lange «& Schulz | s dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen : Die Handelsgesellshaft ist dur Ueberein- kunft der Betheiligten aufgelöft. Der Ofenfabrikant Carl Ludwig Robert Lange zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Firmenregister is unter Nr. 20 177, wo-

felbst die Handlung in Firma: Julius Kleemann Dameu-Mäntel-Fabrik /

ut dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- ragen: / : Der Kaufmann Hugo Simon zu Berlin ift

in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Julius

Kleemann zu Berlin als Handelsgesellschafter

eingetreten und es ist die hierdurh entstandene,

die Firma:

Julius Kleemann &

führende Handelsgesellschaft unter Nr. 12082

des Gesellschaftsregisters a , Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 12 082 die ofene Handelsgesellschaft in Firma: Julins Kleemann « C°_

mit dem Sitze zu Berlin, und sind als deren Ge- sellshafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. März 1890

begonnen.

In unser Gesellshaftsregi'ter ist eingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer :

12 080. Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Wormaunn Söhne. Spalte 3. Siß der Gesellschaft : Basel mit Zweigniederlassung in Berlin. Spalte 4. Rechtsoerhältnisse der Gesellschaft : _ Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Magnus Wormann zu Berlin, 2) der Kaufmann Hugo Wormann zu Basel. Die Gesellshaft hat am 17. Januar 1883 begonnen. Das hiesige Geschäftslokal befindet sih Alexander- straße Nr. 44. Dem Adolph Wormann zu Berlin is für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe

unter Nr. 8377 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb| unter der Firma : Willi Fischer «

am 29 Januar 1890 begründeten offenen Fanveln gesellshaft (Geschäftslokal: Lindenstraße Nr. 78) sind der Kaufmann Willi Fischer und der Kauf- mann Franz August Schmidt, Beide zu Berlin

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Theil- haber Willi Fischer berechtigt.

Dies i unter Nr. 12081 des Gesellshaft3- registers eingetragen worden.

Die Gesellsafter der hierselbft unter der Firma: Richter «& Jusfseit am 1, Oktober 1889 begründeten offenen Handels- ‘gesellshaft (Geschäftslokal: Große Frankfurterstraße Nr. 117) sind der Kaufmann Hermann Richter und der Kaufmann Andreas Jusseit, Beide zu Berlin. Dies ift unter Nr. 12 083 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 20 480 die Firma:

L Wilhelm Ebel (Geschäftslokal: Prinzenstraße Nr. 6) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Friedrich Wilhelm Ebel zu Berlin,

unter Nr. 20481 die Firma:

_Ve>k « Lundershausen (Geschäftslokal : Waldemarstraße Nr. 51) und als deren Inhaber der Fabrikant Hermann

__ August Wilhelm Be> zu Berlin, eingetragen worden.

Der Kaufmann Julius Albre<t Emil Koy zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

Julius Kot

bestehendes Handelsges%zäft (Firmenregister Nr. 12 493) der Jeannette Mathilde Adolphine Castner zu Berlin Profura ertheilt.

Dies ift unter Nr. 8379 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Die Handelsgesellschaft in Firma:

: I+ C. Meischke « Söhne mit dem Siye zu Groitßsh und Zweigniederlassung zu Berlin (Gesellschaftsregister Rr. 10 $02) hat dem Edwin Kalischer zu Leipzig Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 8378 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Verlin, den 5. März 1890,

Königliches M I, Abtheilung 56. ila.

Beuthen 0./S. Bekanntmachung. [694834] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der Firma Julius Stei- nig zu Veuthen O./S., (Inhaber der Kaufmann Zuttus Steiniy zu Beuthen O./S.) heut eingetragen n. Beuthen O./S., den 4. März 1890. Königliches Amtsgericht.

unter Nr. 1783 eingetragenen

Bleicherode. SBefanutmachung. 69407

In unser Gesellschaftsregister ist Nei ae Vin Nr. 3 (früher Nordhausen unter Nr. 174) einge- tragenen Handelsgesellschaft

_ Philipp Schlesinger

zufolge Verfügung vom 3, März 1890 in Spalte 4 Soee dfe: i Der Kaufmann Philipp S({hlesinger zu Bleicherode ist am 28. Februar 1890 als Gesellschafter 4a dem Handelsgeschäft ausgeschieden.

Bleicherode, den 4. März 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Breslau. Uta taus . [69405] „In unser Firmenregister ist bei Nr. 4085 das Er- lôshen der Firma Heinri<h Schüler hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 3. März 1890. Königlihes Amtsgericht.

[69153] Bähl. Nr. 1298/99, Eingetragen wurdz heute : a. zu O.-Z. 53 des Gesellshaftêregisters zur Firma „Huber «& Cie“‘ in Ottersweier: die Firma ist als Gesellschaf1sfirma dur< den Austritt des Gesell- \<hafters Heinrih Bruder am 1. März 1890 er- loshen. Das Geschäft ging mit sämmtlichen Activen und Passiven auf den andern Gesellshafter Carl Huber eigenthümli% über, welcher es unter der seit- herigen Firma nunmehr als Einzelfirma weiterführt. b. Unter O -Z. 180 des Firmenregisters die Firma „Huber « Cie“‘ in Ottersweier: Jnhaber ist der ledige, in Ottersweier wohnhaste, Kaufmann Carl Huber, welcher unter Uebernahme sämmtlicher Activen und Paíssiven der jeßt aufgelösten Handelsgesellschaft Suber & Cie in Ottersweier das Geschäft unter dieser Firma als alleiniger Eigenthümer

weiterführt. Vühl, den 1. März 1890. Gr. Bad. Amtsgericht. Stehle.

Demmin. Bekanntmachung. [69489]

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 3. März 1890 am 4 ejd. m. unter Nr. 378 die Firma „J. Thede““ mit dem Sitze in Demmin und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Thede hierselb eingetragen worden.

Demmin, 4. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldors. SBefanntmachung. [69411] In das Firmenregister ist unter Nr. 2908 einge- tragen worden die Firma „Richard Blumeurath““ mit der Hauptniederlassung in Barmen und einer weigniederlassung in Düsseldorf. Inhaber der irma ift der Kaufmann Richard Blumenrath zu Barmen. Düsseldorf, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

DüsseIldorf. Befanntmachung. [69410] Die Firma „H. Keller“’ hier Nr. 2678 des Firmenregisters ist erloschen. fseldorf, den 27 Februar 1890, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

Durlach. BSBefanntmachung. [69164]

Nr. 2414. Zu O -Z. 78 des Gesellschaftsregisters Firma Nähmaschinenfabrik vormals Grigzuer u. Cie Aktiengesellschaft in Durlah wurde unterm Heutigen eingetragen :

Dur<h Beshluß der Generalversammlung vom 6. Februar 1890 wurden die Statuten wie folgt abgeändert :

$. 4. Die Prioritätsaktien sind den Stammaktien gleihgestelt, so daß jeßt das Grundkapital, aus 650 000 A eingetheilt in 650 auf den Jnhaber lautende Aktien zu je 1000 46 besteht.

8. 28. Seite 14 zweiter Absatz die Worte: „In- sofern“ bis „inklusive der vertretenen Aktien“ sind in Wegfall gekommen.

8. 31. Ziffer 2. Der bisherige Text ist gestri hen und lautet jezt: „Von dem alsdann verbleibenden Betrage sind bis zu 49% als Dividende auf das eingezahlte Kapital an die Aktionäre zu vertheilen.“ Ziffer 4, Die Worte: „Beschließt die Generalver- sammlung“ bis inklusive „Anspruch haben“ sind in Wegfall gekommen. : i

S. 33. Absaz 3 die Worte: „aus der Liquidations- masse“ bis inklusive „zu befriedigen“ sind in Weg- fall gekommen.

Durlach, 1. März 1890.

Gr. Amtsgericht, Diez.

[69165] Eberbach. Nr. 2043. 20566. In das diesfeitige e wurde heute eingetragen: Zu O.-Z. 133. irma Krauth und Bansbah in Eberbach: Die Inhaberin Wilhelmine Bansba ist verheirathet mit Johann Martin Ma> von Kenzingen. Nach 8 1 des Ehevertrages werfen beide Chegatten von threm gegenwärtigen Vermögen die Summe von fünfzig Mark in die Gütergemeinschaft cin. Alles übrige gegenwärtige und zukünftige dur< unentgeld- lie Rechtstitel wie Erbschaft, Schenkung und der- gleihen erworbene Vermögen wird verliegenschaftet und i. S. v. L R. S. 1500 ff. von der Gemein- aft ausges{lossen. e B 161. Firma Leouhard Gerbert in Strümpfelbrunnu : Die Firma ist dur< Kauf auf die ledige Maria Diefenbah übergegangen. Eberbach, den 26. Februar 1890. Gr. Bad. Amtsgericht. Pucelt.

L [69217] Ehrenbreitstein. Jn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 32 die Gesellschaft unter der Firma Joseph Schürmann (welhe am 27. Februar 1886 begonnen und ihren Hauptsiß in Kobleuz hat) mit Zweigniederlassung in Pfaffendorf heute einge- tragen. Gesellschafter sind die Kaufleute: Joseph SSüruani und defsen beiden Söhne Joseph und Peter Schürmann zu Koblenz, wovon Jeder zur Vertretung der Gesellschaft bere<tigt ist.

Ehrenbreitstein, den 28, Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Elberrseld. BSBefanntmachung. [69166] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter

Nr. 724, woselbst die ofene Handelsgesellschaft in

E

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 60 4. und 60B. ausgegeben.

Die Gesellschaft ist dur< das am 25. Juni 1882 erfolgte Ableben des Kaufmanns Carl Shulten zu Elberfeld aufgelöst. Der Kaufmann Emil Sculten zu Elberfeld hat die sämmtlihen Aktiven und Passiven der aufgelöften Gesellshaft übernommen und seßt das Handelsgeshäft unter unveränderter Firma fort.

Demnächst ift unser Firmenregister unter Nr. 3873 die Firma Schulten & Comp. mit dem Siye zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Schulten daselbst eingetragen worden.

Elberfeld, den 28. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Elberseld. Befanntmachung. [69167] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 3874 die Firma Frau Wilh, Läger mit dem Sihe zu Elberfeld und als deren Inhaberin die Ehefrau des Kaufmanns Wilhelm Läger, Wilhelmine, geb. Ried, daselbft eingetragen worden.

Elberfeld, den 28. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

69413 Elsterwerda. Die Firma C. Th. Mescbe 2 Vockwitz, Nr. 5 des Firmenregisters (alte Nr. 123), ist von Amtswegen ge1ö\{<t am 23, Januar 1890. Elfterwerda, den 3. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

; : 69412] Ersaort. In unserem Einzelfirmenregister ist vol, IT. pag. 31 die unter Nr. 851 eingetragene Firma : E Simon Sabor jr. auf Verfügung vom heutigen Tage gelös<t worden. Erfurt, den 24. Februar 1890,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V. Freyburg a./U. Befanntmachung. [69415] In unser Firmenregister it unter Nr. 71 die Firma:

Freyburger Cementfabrik, Hydr. Kalk- & Ziegel-Werke : ___ Wilhelm Lüchau mit dem Site in Freyburg a./U. und dem Kauf- mann Wilhelm Lüchau in Freyburg a./U. als Jn-

haber zufolge Verfügungen vom 27. Februar 1399

: 4. März eingetragen worden. Freyburg a./U., den 4, März 1890. Königliches Amtsgericht. I. Herrmann.

Fürstenau. BSBefanntmachuug. [69416] In das hiesige Handelsregister ist heute Biatt 115 eingetragen die Firma F. Athmer mit dem Niederlassungsorte Schwagstorf und als deren Jnhaber der Sensenshmied Franz Heinri Athmer in Schhwagstorf. Í Fürstenau, den 27. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Gera. Bekanntmachung. [69169] Auf Fol. 575 des Handelsregisters für unseren Stadtbezirk ist heute die Handelsfirma : Hermann Zetshe in Gera und als Inhaber derselben ' der Kaufmann Hermann Zeßsche in Gera eingetragen worden. Gera, am 3. März 1890, __ Fürstlihes Amtsgericht. Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Graesel, Gera. Vekauntmachung. {69418] Auf Fol, 476 des Handelsregisters für unseren Stadtbezirk und Fol. 34 des Handelsregisters für unseren Landbezirk, die Firma Augnst Müller in Gera betr., ist heute verlautbart worden, daß der Siß der Handelsgesellshaft na< Cuba verlegt worden ift. Gera, dèn 3. März 1890. _ Fürstliches Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Graesel.

Glatz. Befanntmachung. [69419]

In unserem Gesellschaftsregister ist heute unter

Nr. 99 die Handelsgesellschaft Junge «& Co. mit

dem Siß in Glatz und als deren Gesellshafter :

1) der Kaufmann Max Georg Friedri< Junge zu Berlin,

2) der Kaufmann Franz Heinri<h Ferdinand

Hellmann zu Berlin Gesellshaft hat am

eingetragen worden. Die a E egonnen ur Vertretung derselben ift nur der Kaufmann Mar Georg Friedri< Junge bere<htigt. Glas, den 3. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. VBefanntmachung. [69219] Bei der unter Nr. 670 des Firmenregisters ein- getragenen Firma Emanuel Friedlaender et Comp. ist heute vermerkt worden: Spalte 6. Es ist in Berlin eine Zweigniederlassung unter gleicher Firma errichtet.

Gleiwitz, den 28. Februar 1890.!

Firma Schulten « Comp. mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen :

Königliches Amtsgericht.

L 7 A SEEREEEN

an E R D g Mie.