1890 / 62 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ein a fe Genossenschaft mit unbeschränkter

Dr aftéftatut vom 16. Februar 1890. Die Genossenschaft hat ibren Siy in Stupferich. Der Gegenstand des Unternebmens ift: 1) gemeinshaftliher Einkauf von Verbrau(s- offen und Gegenständen des landwirthschaft-

lien Betriebs, 2 Verkauf landwirths<haft-

2) gemeinschaftlicher licher Erzeugnisse. - :

Die von der Genoffenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezei<hnet von zwei Vorstands- mitgliedern und find in dem landwirthschaftlichen Wottenblatt für das Großherzogthum Baden auf- zunebmen. ; 2

Die Willenzerklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Re<btsverbind- li<feit baben soll. A ; E

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die

eibnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre

tamensunterschrift beifügen. ,

Die Mitglieder tes Vorstands find: Bürger- meister Vogel, Direktor, Karl Kay, Steinhauer- meister, stellvertretender Direktor, Alois Râädle, Landwirth, Beisißer, Rathshreiber Kaspar Doll, Re(ner, sämmtliche in Stupferich. A

Zugleih wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet ist.

Durlach, 4. März 1890.

¿! Gr. Amtsgericht. Diez.

[70037] Eppingen. Nr. 1996. 1997. Jn das Genoffen- \caftéregister zu O.-Z. 13 betreffend den land- wirtschaftli<hen Consumverein Richen einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft: pflicht wurde eingetragen : Vorstandsmitglieder find:

Jacob Geiger, Vorsteher,

Max Wilhelm Brehm, Rechner,

Jacob Engler, Vorstands-Stellvertreter,

Georg Hörx,

alle in Richen. A

Das geänderte Statut der Genossens<aft ist vom 93. Februar 1899. Gegenstand des Unternehmens ift :

1) Gemeinschaftliher Einkauf von Verbrauhs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaft- lihen Betriebs. : /

2) Gemeinschaftlicher Verkauf landwirths<haft-

licher Erzeugnisse. 5

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- liden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeibnet von zwet Vorstands- mitgliedern im landwirtbschaftlihen Wochenblatt für das Großhe1zogthum Baden. Die Willenserklärung des Vorstants muß dur zwei Mitglieder des Vor- standes erfolgen ; die Zeichnung des Vorstandes ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Nina der Genofsens(aft ihre Namensunterschriften eifügen.

Eppingen, den 26. Februar 1890.

Großh. Amtsgericht. Kugler.

GiesSen. Bekanntma<hung. [70019] In unserem Genossenschaftsregister ift eingetragen, daß die Generalversammlung des landwirthschaftl. Consumvereins zu Wiese>, (eingetr. Gen. mit unbes<r. Haftpfli<ht) vom 14. Dezember 1889 folgente Statutenänderungen beschlossen bat:

1) Gegenftand des Unternehmens ift : gemeinscaft- liher Einkauf von Verbraucbs\toffen und Gegen- ständen des land- und hauswirths<aftlihen Be: triebs, gemeinschaftlicher Verkauf landwirth: \{aftliher ¡Erzeugnifse, Schuß der Mitglieder gegen Uebervortheilung;

9) Willenserklärung und Zeichnung des Vorstandes geschieht dur< zwei Vorstandsmitglieder, welche der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschriften beifügen; :

3) Die Berufung der Generalversammlung wird in der für Zeichnung des Vorstands vorgeschrie- benen Form im Gießener Anzeiger und auf orts- üblihe Weise dur die Schelle bekannt gemadt, sonstige Bekanntmachungen erfolgen in derselben

wi in zul E landwirtbs{haftlicen enofsenshastspre}e“.

Als dermalige Mitglieder des Vorstandes {ind

eingetragen: / l S hilipp Hildebrand 11]. in Wiese, Direktor, einri Deibel VII. daselbft, Rendant, :

arl Dorfeld daselbst, Stellvertreter des Di- reftors, _

Karl Pausch daselb,

Joh. Philipp Schmidt daselbt.

Gießen, 3. März 1890. / Großkl. Amtsgerit. Kullmann.

Goldap. Bekauntmachung. [70036] In unser Genossenschaftsregister ift heute unter

Nr. 1 bezüglih des Vorschuß;ivereins zu Goldap,

ejugeteagener G aftpflicht, in Spalte 4 eingetragen:

Der biéberige Direktor Sanitätsrath Dr. Mey- hoeffer hat sein Amt niedergelegt und ift statt seiner der Kaufmann A. Georgé in Goldap als Direktor gewählt worden.

Goldap, den 4, März 1890.

Königliches Amtsgericht. GosIar. Bekanntmachung. [70033

In das hiesige Genoffenschaftsregister ist sub

Nr. 11 eingetragen: j a. Spalte 2 Consumvercin Gielde, ein- sirtragene de fili mit uube- räukter Haftpflicht, b. Spalte 3 und als Siy der Genossenschaft Gielde, f c. Spalte 4 Gegenstand des Unternehmens ift aler Einkauf von Lebens- und irthsaftébedürfnissen im Großen und Ab- laß im Kleinen. Das Statut ift vom 16. Januar 1890 datirt. Es ift darin fest- geseßt, daß alle Bekanntmahungen des Ver- eins unter der Firma des Vereins ergehen, daß die Zeichnung für den Verein dadur geschieht, daß zu der Firma desselben der Direktor und dessen Stellvertreter oder einer

kannimahungen des Vereins in die Goëlar'she : ng aufzunehmen sind. Zeitige Vorstandsmitglieder sind : a. der Bahnhofsaufseher a. D. August Schom- quis u Gielde, Direktor (Präsident) des Vor- 1andes, b. der Bahnwärter Wilhelm Tate daselbst, Stellvertreter desselben, c. der Schuhmatermeister Wilbelm Blanke zu Gielde, erster Beisiger des Vorstands,

d. der Bahnwärter Andreas Ta>ke daselbst, zweiter Beisißer des Borstanss Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem geftattet.

Goslar, den 3. März 1890. z Königliches Amtsgericht. T.

Goslar. Bekanntmachung. [70034] In das hiesige Genossenschaftsregister ift sub Nr. 10 eingetragen : Cousumverein Dorstadt, eiugetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, und als Siy der TRuGeN! Dorftadt.

Gegenstand des Unternehmens ist gemeinschaftlicher Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Ablaß im Kleinen. Das Statut ist vom 1. Januar 1890 datirt; es ist darin fest- gele, daß alle Bekanntmacungen des Vereins unter der Firma des Vereins ergehen, daß die Zeinung für den Verein dadur< geschieht, daß zu der Firma deéselben der Direktor und dessen Stellvertreter oder einer dieser beiden und die Beisißer des Vorstands ihre Unterschrift hinzufügen, sowie daß Bekannt- machungen des Vereins in die Goslar’s{e Zeitung aufzunehmen sind Zeitige Vorstandemitglieder sind: 1) der Halbspänner Heinrich Dorstadt, Direktor des Vorstands, i . 2) der Faßbandfabrikant Anton Stö>e dafelbît, Stellvertreter desfelben, : 2 3) der Hofmeister Heinri Lüttge daselbst, erster Beisiger im Vorstande, E 4) der Stellmacher Friy S<immeyer daselbft, zweiter Beisißer im Vorstande. s Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet. Goslar, den 3. März; 1890.

Königliches Amtsgericht. 1

Fisher sen. zu

[70023] Löningen. Jn tas Geznossenschaftéregister ist beute eingetragen : : I. Sub Nr. 10 S. 60, zur Firma: „Moltkerei- Genossenschaft zu Löningen e. G. mit unbe- schränkter Haftpflicht“‘. 2 / Am 12. Oktober 1889 ift ein neues Statut mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1859 angenommen, welches folgende Punkte enthält : E i Gegexstand des Unternehmens ist die Mil- verwerthung auf gemeins<aftlihe Rehnung und Gefahr der Genossen. Daneben gemeinsamer Betrieb der Sägerei zwe>8s Bearbeitung des von den Ge- nossen gelieferten Bee, E Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen sind in tas „Wochenblatt für die Amtsbezirke Cloppenburg und Frietoythe“ aufzunehmen. ? i II. Sub Nr. 1 S. 3 und 4 zur Firma: „„Land- wirthschaftli<her Consumverein der Abthei- lung der Landwirthschafts-Gesellschaft Löniu- gen zu Löningen e. G. mit unbeschränkter Haftpflicht“. S

Am 192. Oktober 1889 is mit Wirkung vom 1, Oktober 1889 ein neues Statut angenommen, wel<es folgende Punkte enthält:

Gegenstand des Unternehmens ifi:

1) Gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrau<hs- stoffen und Gegenständen des landwirtbschaft- lichen Betriebs und Ergreifung geeigneter Maßregeln, um diese Verbrauchsftoffe den Mitgliedern zu möglih# billigen Preisen liefern zu können. l ;

2) Gemeinshaftlicher Verkauf landrcirths<aft- licher Erzeugniffe. ; E

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge-

nossenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind-

lihkeit haben soll. : i i \cieht in der Weise, daß die Die Zeichnung get es der Genossens&aft ihre

Zeichnenden zu der Firma Namensunterschrift beifügen. l

Die von der Genofssenshaft ausgehenden öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezei<net von ¿wei Vorstandé- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgebenden unter Benennung desselben vom Präsidenten unter-

i t, " . E find in dem „Wochenblatt für die Amts-

bezirke Clopperburg und Frie8oythe“ bekannt zu

machen. die Liste der Genoffen ist während

Die Einsicht in der R N des Gerits Iedem gestattet. Febr. 24

Löningen, 1890, : Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht Weinberg.

[70018] Im biesigen Genofsenschafts-

. Bbge-. Lutter a. Bbgs dem Consum - Verein

register ist Fol 1 bei 1 gea eim, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes W. Lehmann der Maurer Andreas Bornemann - in Langelsheim anderweit in den Vorstand gewählt ift. Lutter a. Bbge., den 21. Februar 1890. Herzogliches Amtsgericht. Lutterlohb.

Mülhausen. Genossenschaftsregister [70026] des Kaiserlichen Landgerichts g Mülhausen. da r Heovercin LEPuTEnE gvelcté

, eKonsumverein betreffend ToO, de Bitschwiller - Thann,

Sap d bewirkt worden i worden:

"DaG die “Generalverfammlung, abgebalten am

9. Februar 1890, ist ein. neues St

worden, na< Inhalt dessen Bestimmungen

sie si< nicht auf die zur Zeit nicht eintragbare be-

\chränkte Haftpflicht b ichen u. a. die

E ay unbeschränkter Ha

b änkt Angern Ser atctler l beute falgere

atut beschlossen \foweit

Firma in

amkeit, eingetragene Ge- flicht““

bedürfnissen jeder Art ift, diz uns derart ge- \<ieht, daß die Mitglieder des Vorftandes unter die Firma ihre Namensunterschrift seßen, im Falle der Vorstand aus mehr als zwei Mitgliedern besteht, die Zeichruung dur< zwei derselben hinreiht, die Ver- öffentlihungen der Genofsenshaft im Thanner Kreis- blatt unter der Unterschrift des Vorstandes geschehen, das Geschäftejahr eine Frist von 6 Monaten umfaßt, die erste am 15. Januar, die zweite am 15. Juli beginnend. 3 y Der Vorstand besteht aus den Herren Sebastian Deserih und Lambert Munding in Bits<{weiler. Jn Weiler, Kreis Thann, besteht eine Zweig- niederlaffung. G Mülhausen, den 6. März 1890.

Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Wel>er.

Pr. Holland. Befanntmachung. [70035]) In unser Genossenschaftsregister ift unter Nummer 4 eingetragen auf Grund des Statuts vom 30. Dezember 1889 ie

21. Februar 1890 : : „„Molkerei-Genofseuschaft zu Reicheubach Ostpreußen. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. h

Dieselbe hat ihren Sig zu Reiccenba Ostpr.

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwerthung

der von den Mitgliedern eingelieferten Milch.

Die von der Genofsensast ausgehenden Bekannt-

machungen erfolgen unter ihrer Firma und der

Namenézeihnung von zwei Vorstandsmitgliedern

dur< das Pr. Holländer Kreisblatt.

Den Vorstand bilden zur Ee

Gutsbesißer Lafsen auf Günthersdorf. Rittergutsbesißer Frankenstein auf Doënitten. Besitzer Adolf Preuß II. zu Reichenbach.

Er zei<net für die Genofsens<aft re<tsverbindli<

in der Zahl von zweien seiner Mitglieder.

Die Haftsumme jedes Genossen ist auf dreitausend

Mark bestimmt. f A

Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während

der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet,

Pr. Holland, den 1. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Rödding. Vekauntmachuug. [70020] Bei Nr. 1 des hicsigen Genossen]chaftsregisters : Thiset Meieri , eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Thiset, ist heute eingetragen worden : Die jetzigen Vorstandsmitgliedec find: 1) Hufner Hans Madsen in Arnum, 2) Landmann Thomas Rofenkrands in Endrupskov, 3) Landmann Jörgen A. Fogb in Hoirup, 4) Lufner Morten Larerzen in Thiset, Stell- vertreter des Vorsißenden, D 5) Hufnec Christen Prinds in Thiset, Vorsißender, 6) Hufner Niels J. Skov in Endrubfkov. Rödding, den 1. März 1890. Ksöniglichcs Amtégericht.

Schlieben. Befanntmachung. [70021] In unser Genofsenscbaftsregister ist heute bei Nr. 1 in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden:

Dur Beschluß dec Gereralversammlung der „Nördlichen Creditbauk des Schweiniger Kreises zu Schweiuitz, eingetragene Genofsenu-

4. Februar 1890 Blatt 172 VYand TI der Register- akten sind die Statuten geändert worden. Danai führt die Genossenschaft die angegebene irma. Sie bat ihren Hauptsiy in Schweiniß und A itläffangen in Slhlieben und Sönewaldéë. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb cines Bankgeshäfts, behufs Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel. Der Vorstand vertritt die Genossen\<aft gerihtli<h und“ außer- geri<htli< und zeihnet für dieselbe. Die Zeibnung geschieht dadur, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschriften hinzu- fügen. Dritten gegenüber hat eine Zeicbnunrg der Vorstandsmitglieder nur Rechtsverbindlichkeit, wenn sie von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern ge- \hehen ist, Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten der Genossenschaft sowie die diejelben verpflihtenden Schriftstü>ke ergeben unter ter an- gegebenen Firma und werden mindestens von zwel Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Zur Veröffent- lihung ibrer Bekanntmachungen bedient si) die Ge- nofsensCafi des SHweiniter Kreisblattes.

Schlieben, den 4. März 1590.

Königliches Amtsgericht. Schlochau. Befauntmachuug. [70022

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 6 „Prechlau-Pagelkau’'er Darlehuskassen-Ver- ein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ cingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. Dezember 1889 sind die Statuten des Vereins auf Grund des Reichsgesezes vom 1. Mai 1889 ab- geändert worden. (Vergl. Seite 141 der Akten) Hierna< ist Colonne 4 ad IV. dabin abgeândert: Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind dur< den Vereinsvorsteber zu unterzeichnen und in dem Land- wirths<aftli<hen Genofsenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu maden.

Schlochau, den 28. Februar 1890.

Königliches Amisgericht. Steinach. Bekanntmachung. 170025]

Der Spaë «& Vorschußvereiu zu Steinheid und Siegmundsburg e. G. m. u. H., hat in der Generalversammlurg vom 15. Dezember v. I. ein den Bestimmungen des Genossenschaftsgefepes vom 1, Mai 1889 angepaßtes neues Statut an- genommen, welches sofort in Kraft getreten ift.

Naw demselben is unter Anderm die frühere Statutbestimmung, daß bei Aufnahme von Darlehen von unter 50 Fl. die Unterschrift eines Vorstands- mitgliedes genügen soll, weggefallen. Dies ift am 3. d. Mts. in das Genossenschaftsregister eingetragen worden.

Steinach, 6. März 1890.

Herzogl. S. M. - Amtsgericht. W. Hoßfeld. Tremessen. Befanntmachung. [70041]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 woselbst die Darlehuskasse für die Stadt Tre- messen und Umgegend, eingetragene Genossen-

schaft mit uubeschräukter Haftpflicht einget steht, Folgendes eingetragen Sen F Uen

schaft mit H) Blatt 172 Wand U der R vom *

Tremessen zum Veztreter des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Kortroleurs der Genossenschaft, des Stadtsekretärs Wladislaus Pacanowski aus Tremesszn, bestellt worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 5. März 1890 am 5. März 1890. Tremefsen, den 5. März 1890. Königliches Amtsgericht.

[70038 Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde Nr. 15 des Genossenschaftsregifters betreffend die Prümer Volks8bauk eingetragene Genossen- prt mit unbeschränkter Haftpflicht zu Prüm eingetragen :

Dur< Beschluß des Verwaltungsrathes vom 21. Januar 1890 wurde an Sielle des ausgeschiedenen Direktors Conrad Hauses. der Privatsekretär Carl Croavmus zu Prüm als solcher, und dur<h Beschluß des Verwaltungsrathes vom 28. Februar 1890 an Stelle des Lebhtern der Carl Engels, Hypothekenamts- Sekretär daselbst, als Verstandsmitglicd gewählt. Trier, den 6. März 1890.

: Stroh. Gerichts\<hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Wohlau. Vekaunntmachung. [70039] - In unserm Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 11 Winzig'er Rinderzuchtverein Einugetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heut eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Rittergutsbesißers Kahle in Akreshfronze" ist der Rittergutöbesiter Croce in Kleshwiß als Vorstandsmitglied und an Stelle des lebteren als auss{eidenden Stellvertreters der Rittergutsbesißer Nesselhan? in Groß-Wangern als dritter Stellvertreter neu- und zum ersten Vor- standsmitglied der Rittergutsbeßißer Schubert in S laut Verhandlung vom 19. Februar 1890 gewählt. Wohlau, den 1. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländis{en Mufter werden unter Leipzig veröffentlicht.) Barmen. [70011] In das Musterregister der unterzeiGneten Stelle wurden im Monat Februar 1890 folgende Gin- tragungen vorgenommen : Nr. 1439. Firma: Hyll «& Klein in Barmen: Umschlag mit 12 Muter von Reklamckarten und Meislitairbildern, vershlosen; Flähenmuster; Fabrik- numwern 266—267; S bußsfrist drei Jahre ; an- gemeldet am 8. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1440. Firma: Königs «& Hager in Barmen : Paket, enthaltend 2 Muster von Damen- besaßknöpfe, vers<lc}en; Muster für plastif<e Ecr- zeugnisse; R E 16227 und 16230; Schug- frist ein Jahr; angemeldet am 11. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1441. Firma: Klingenburg & Halbach in Varmen: Umschlag, enthaltend 32 Mutter voi Bänder aus Baumwolle, Baumwolle und Seide, Baumwolle, Seide und Metallfäden, vers<hlofsen; Flächenmuster; Fabriknummern 5990, 5991, 5992, 5993, 5994, 5995, 5996, 5997, 5998, 5999, 59992, 6469, 6481, 6485, 6487, 6490, 6496, 6497, 6198, 6500, 6501, 6502, 6503, 6504, 6505, 6506, 6508, 6509, 6510, 6511, 6512; Sóhubßfrist zwei Iahre; angemeldet am 13. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 1442. Firma: Pleuger «& Pletsch in Barmen : Paket, mit 1 Model Blechspielwaare ; versiegelt ; Muster für plastise Erzeugnisse; Fabrik- nummer 208; Sw@uysrist drei Jahre; angemeldet am 25. Februar 1890, Nachmittags 12 Uhr 10 Mi- nuten.

Varmen, den 6 März 1890.

Königl. Amtsgerit. Iserlohn. [70012]

In unfer Musterregister sind pro Februar 1890 folgende Muster eingetragen :

Nr. 682, s Wilhelm Muhrmaun zu Jserlohn. in versiegeltes Paket, enthaltend: 9 Garnituren Msbelbeshläge Nr. 3020, 3001, 3002, 3003, 3094, 3005, 3006, 3007, 3008, plastische Er- zzugnisse, Swußfrift drei Jahre, angemeldet am 1. Februar 1%90, Vormittags 11 Uhr 43 Minuten.

Nr. 683. Firma Wunderlih « Bau>loh zu Fserlohn. Ein versiegeltes Paket, enthaltend: 3 Briefe zu je 295 Stú>k neue Brillant-Nähnadeln mit blauem Schaft: Nr. 1060 mit runden Augen und Fucchen, Nr. 1005 mit runden Augen ohne Karten, Nr. 1010 mit elliptishen Augen, plastisbe

rzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Angemeldet am 6. Februar 1890, Nachmittaas 43 Uhr.

r. 684. Firma Rumpf} «& Kruse zu Jser- lohn. Ein versiegeltes Paket, enthaltend: 1 Stü Kaffeelöffel Nr. 2204, 2 Stück Kindergabel Nr. 404, plastishe Erzeugnisse, SQunS drei Jahre. An- gemeldet am 6. Februar 1890, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 685. Firma Gustav Hausmaun zu JFser- lohn. Ein versiegeltes Couvert, enthaltend: 1 Zeich- nung von 8 Sildern Nr. 1103, 1104, 1105, 1106, 1107, 1108, 1109, 1110, plastishe Erzeuznifse, Schuß- frist drei Jahre. Angemeldet am 24. Februar 18390, Abends 6 Uhr. z

Jserlohn, 4. März 1890. s

Königliches Amtsgericht.

Zschopanu. [70013]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 25. Dittersdorfer Filz: und Kratßzeutuch- fabrif zu Dittersdorf (Erzgeb.): 1 versiegeltes E mit 5 Mustern für gestreifte Croiséstoffe, be:

ehend aus reinwollenem Filz mit aufgezogenem, woLenen Tricot mit halb- und baumwollenen Streifen; Fabriknummer 41 000; Flächenmuster ; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Februar 1890, Vormittags $12 Uhr.

Zschopau, am 3. März 1890.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Dr. Meier.

Redacteur: Dr. H. Kle e.

Berlin: E Verlag der Expedition (Scholz). Drud> der Norddeutshen Buchdrv>kerei und Verlags-

dieser beiden und die Beisiger des Vorstands ihre Unterschrift hinzufügen, sowie daß Be-

bacändert ist, Gegenstand des Einkauf und Verkauf von Lebens-

Unternehmens der und Wirthschafts -

Dur Beschluß des Aufsichtsraths vom 1. Mär 1890 ift der praktis{e Arzt Dr. Jaworowicz ads

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

M G62.

Börsen-Veilage

zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats- Auzeiger.

Berlin, Montag, den 10. März

E S

Verliner Vörse vom 10. März 1890. Amtlich fesigefiellte Course.

ELE Ame Gang o-SI e.

0! = Mark. 100 Franc3 == Mark. 1 Gulden

Be Suden LoE Mie L Een 10d. Ms = T Guld ährung = 170 Mark. 1 Mark Banco ==

100 Rubel = 320 Kark. 1 Livre Sterling == 20 Mark. DN

Wechsel. : Bank-Dik.

100 f. 18 T. h) 100 fl. |2M. 100 Frcs. |8 T. 100 Fres. ;

Meran A 0. iets Brüsselu. Antwp.

do. do. Skandin. Plätze .

Kopenhagen . London

V:

U, do. S, s is öft. Währ. D Schweiz. Plätze . Jtalien. Pläte ; do. do. St. Petersburg . do.

-

171,25 bz 170,40bz

921,40bz 219,60 bz 221/90bz

Geld-Sorten und Bankuoten. Dukat. pr. St.|—,— Dollars p. St.|—,— mper. pr. St.|16,68G

0 S D L EA D OO LO OE ED M Sr? d

Sovergs. pSt.|20,40G 20 Fres.-Stü>|16,235G | do. pr. 500 g f.|—,— 8 Guld.-StüF|16,17G do. neue... .|—,—

Ansländische Fonds.

Stüt>e zu 1000—100 Pef. 500—100 Der 1000—100 Pes. 100 Pes. L

Argentinishe Gold - Anl. do. do. fleine| do. do. innere; do. do. Tleine!' do. do. ußere! do. do. keine

Bukarester Stadt-Anl. . do. do. Tleine do. do. do. do.

v. 1888

Éleine

Buenos Aires Prov. -Anl.

o. do. kleine

do. Gold-Anl. 88

do. do. kleine

Chilen. Gold-Ank. 89

Chinesishe Staats - Anl.

Dân. Landmannsb.-Obl. do. do.

do. Staats-Anl. v. 86

Egyptishe Anleibe gar. .

do. do. S

: kleine

. pr. ult. März

Tleine/42! 9 115/4.10 do. Fleinci® | 15/410

do. do. pr. ult. März) Finnland Qo 15/3. 9! innländishe Loofe . . .—|p. St>!| do. St.-E.-Anl. 1882/4 11/6, 12 do. do. v. 1886/4 |1/1.7 do. do. 3411/6. 12 Galiz. rort A 1/1.7 Griechische Anl. 1881-84 1/1.7 do. do. 500er

do. conf. Gold-Rente/4 |1/4.10 do, do. fleine/4 |1/4.10| do. Monopol-Anl. . 1/1.7 do. do. fileine/4 |1/1,7 olländ. Staats-Anleihe/33/1/4,10 tal. fteuerfr. Hyp.-Obl./4 [1/4.10 do. Nationalbk.-Pfdb.14 |1/4,10 do. Rente 1/1.7 do. do. 1/1.7 1/1.7

do. do. pr. ult. März Kopenhagener Stadt-Anl.

1/1.7

1/4,.10/ 1000—100 „46 1000—500 £

Liffab. St.-Anl. 86 I. 1. do. do. kleine vers. eris 100 £ versch. 20 £

Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mexikanische Anleihe

1/3.9 | 1000—100 RbI. P. New - Yorker Gold - Anl.'6 |1/1.7 | 1000 u. 500 S G. Defterr. Gold-Rente. [4 ¡1/4.10| 1000 u. 200 fl. G. o, j N 9 [1/3,9| do. pr. ult. März 1000 u. 100 fl. Loose v. 1854. ./4 | 1/4. | 100 u. 50 fl. Bodenkrd. -Pfbr.

do do tes kleine do. Stadt - Anl.|7 |1/5.11| 1008 u. 500 $ P. Fleine/4 |1/4.10; 200 fl. G. Silber-Rente. .|4%| 1/1.7 100 fl. Kred.-Loose v. 58|—|p. St> 20000—200 A

> j f N

1000—20 £ 100 u. 20 £

1000-—20 £L 100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 M 10 Ba: = 30 M 4050—405 M 4050—405 M 5000—500 10000—50 FI. 5000 u. 500 Fr.

16 f UO U5 D5 Pr O H fa r U O O O O U j =

Lin

1800. 200. 300 Æ 2000—400 400 A

a M R Uo QUO x fr O5 fe e r f U

do. do. do. pr. ult. März Norwegishe Hypbk. -Obl./34| 1/1.7 | 4500—450 Æ de: Ge D ebe 3 1/2.8 20400—204 9. o. Papie [Rente s 1/2.8| 1000 u. 100 er- e... ; U. d lu, 11| 1000 u. 100 1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. do. Fleine/4%| 1/1.7 do. é 148 1/4.10 do. Fleine/4% 250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W. 1860er Loose 5 [1/5 11 do. pr. ult. März

Moskauer Stadt-Anleihe do. fleine/3 |1/2.8 o. E do. pr. ult.März do. 100 fl. 1/4,10 do. pr. ult. März 1000. 500, 109 fl. 1 Loose v. 1864. . E 4 11/5,11

€«

a

Imp.p.500g r

Amerik. Noten

1000 u. 500 $8|—,—

do. kleine .

4,19B

do.Cp.zb.N-Y.|4,19G Belg. Noten .181,00 bz Engl.Bk.p.1£/20,425 bz .Bk. 100 F./80,95 bz olländ. Not. 168,80 bz insfuß der Reichsbank: Wesel 4°/o, Lomb. 44 u.5°/0

ien. Noten|80,20bz ordishe Noten|112,00G

SchweizerNoten|80,75bz Ruf. Zollcoup. ./324,60 bG

do.

kleine!

324,20 bG

Fonds und Staats-Papiere. H.F. Z.Term. Stücke zu fb

Dtsche, R<s.-Anl d d

o. o Preuß. Con. Anl.

do. do. do.

do.Sts8.-Anl. 68 do.St.-S<d\{. Ktuirmärk. SHldv.

Neumärk. do.

Oder-Deihb-Obl. |:

Berl. Stadt-Obl do.

do. Charlottb. St.-A.

Elberfeld. Obl. cv.|3F

EfsenSt.-Obl.IV. do. do. Magdbg.St.-Anl.

Ostpreuß, Prv -O. [32

Rkbeinvrov.-Oblig do. do.

S(<ldv.d BrlKfm.

Westpr.Prov.-Anl

84.75 bz 86 60bz 77,30 bz 77,90G 75,25 bz 75,40G 95,60 bz G 95,90 bz G 95,60bzG 95,90bzG 39,70bz 89,90 bz 75.,90bj 76,50 bz 100,80bz 112,00B 111,75bz

97 50bzB 95/00G 95 00G 95,09bzG 101 40bz

101 40bzs 104,30 bz

,

100,90B 62.00B

96,70bz 78,80bzG 91,50tzG 91,70 bz 73,59 b1G 73,90bzB 76,10bzGF 77,30bzG 78,09bzB 96,50B 92,50bzB® 92,70bzG 92 25bz 96,90G 80,40bzG 80,90bzG 95,90B 96,60 bz 98,25 bz 63,90bzG 129,40bz TIl.f. kF.f.

94,10b 94,60

[540hB 75,25 bzG

187,75 by 75 20 bz 75,40 bz 75,20B

,

118,75 bz

121,75 bzG 1,40à,75bzG 397,60G 101,50bz

do. neue Breslan St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. 1887

[4 32 4 34 4

Pester Stadt-Anleihe . .!6

0

o. do.

5000—200/107,00B ./5000—200|102,40B

<./5000— 150/106,40bz1B

11509

do

do, Die Pfandb

do

5000—2

./3000—2

102,40bzG 3000—150/101,60bz 3000—75 199,90 bz 3000—150/100,00bz 3000—150t100,00bz 3000—300|—,— ./5000—100laba 99,75G

100,606 G

,

101

—--300

x flein

r. do

kTiecin

Rôm. Stadt-Anleihe I.

do.

do. do. do. do. do. do. do. do.

do. Ruf\.-Engl. Anl. v.

do. do. do. do. do.

do. Schwe do.

S@weiz. Eidgen. rz, 98 zl 1/1.7

do.

do. do. do.

do. do. do. do.

IT.-VI. Em. Rumän. Staats-Obligat. fleine fund. mittel

I—IV 5 V.

Liquid.-Pfdbr. Portugies. Anl.v.1883/39/41

0. Raab-Graz. Präm.-Ank.!

5000—200/102,00B 100 50bz 100,50 bz 104,10G

»

30 bz

99,00 bz G

11/1. 104,25G [3411/4.10/3000—200|—,

m am

1/1.7 1/1. 7 1/1. 7 1/1. 7 1/8.12 1/4.19 e431/4.10 15/4, 16 4 11/4.10 4 [11/4.10 6 |1/1.7 6

5

5

es

1/1.7 1/6. 12 1/6. 12

kleines 1/6.12

amort.

klein

v. 1859/3 v. 1862/5

klein

1822

(LET 1/1. 7 1/3. 9 eo |1/3.9 1/5. 11 1/5.11 1/5. 11

el5

conf. Anl. v. 1875/41/1/4.10 Ffleine/41/1/4, 10 v. 1880/4 |1/5. 11| 625 u. 125 Rb[.

do. do.

do.p.ult. März

inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10

do.p.ult.März Moe 1883

o. do. v. 1884

Lo.

do.p.ult.März St.-Anl. 1889. . : __ kleine . con. Eisenb.-Anl. do. pr. ult. März

do.

Orient- Anleibe

do.

do

do.

do

IT do.y.ult.März z TII

do.p.ult.März Nicolai-Obl.

do. BLUL Ma i 0. . Pr.-Anl. v.

do.

6. ; Boden-Kredit ..

do. ar. Cntr. „Bdkr.-PŸf, I Kurländ.

d. St.-Anl. v.1875

do. do. do.

mittel kleine 1886

St.-Renten- Anl. Hyp.-Pfbr.v.1879

do. do.

v.1878 mittel kleine

do. Städte-Pfd. 1883

neueste

do. do. Serbishe Gold-Pfandbr.

do. do. do. do.

Sun he

o. LeA Stockblm. Pi

do. do. do. do. do. do. do.

Rente v.1884|5

do.p.ult. März

do.

do.

Stadt-Anl. . .|4

do.

v.1885

r. v.84/85 v.1886 v.1887

kleine

do. neue v. 85

do. do. do.

keine

kleine -Obl. kleine 1864 v. 1866 5. Anleihe Stiegl.

Pfndbr.

1/6. 12

1/1.7 1/1.7

vers<{. vers. vers.

1/6.12 1/1.7

1/5. 11 1/5. 11 1/4.10 1/4.10 1/1. 7 1/3. 9 1/4.10 1/4.10 1/1.7 1/1.7 1/1. 7 24/6.12 1/2.8 1/2.8 1/2,8 1/6.12 1/2.8 411/4.10 4 1/1. 7 4 |1/1.7 4 |1/1.7 4411/5,11

Qo ooo P Qo ONNS

t

M O5 S P H O R O

D Lp p P

34/1/1.7 5 |1/1.7

1/4.10 1/4.10

1/6. 12

Pfandbriefe. Berliner

do.

do.

do. do. Kur- u. Neumärk. eq

Pommersche

Posensche d

o. Säbhsishe Slef. altland do. do. do. ld\{.Lt A.C. do. do.Lit.A.C do. do. do. do. do. neue do. do. D. do. do do. do. do.I. S Kr.

o. 0. Dise R

o. L Wstpr. rittr\<.T.B do. Do, IL do. neulnd\(.IT.

Neutenbriefe. annoversce . .. defsen-Nafsau . Kur- u. Neumärk. Lauenburger

1000—100 fl. P 100 fi.

3000—100 Rbl. 1900—1009 RbI. 406

500 Lire 500 Lire 4000 u. 400 400 4000 2000 400 16000—400 4000 u. 400 M 5000—500 L G

1036—111 £ 111 £ 1000 uv. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ j 1000—50 £ | 100 u. 50 £

| 10000—100 RELI. |

| 10000—125 Rb. 5000 Rb.

1000— 125 Rbl. | 125 Röl.

625—125 Rbl. G 125 Rbl.

1000 u. 100 Rb. 1000 u. 100 Rbl.

[1/5. Ti] 1000 u. 100 Rb. P. [69 00B

2500 Frs. 500 Frs. 500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. S 100 Nbl.

100 Rbl. 1000 u. 500 RBI. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RbI. 400 1000. 500. 100 RBI. 3000—300 Æ 1500 M 300 M 5000—500 A 5000—1000 M 3000—300 M 4500—300 Æ 1500 M 600 u. 300 M 3000—300 A 1000 Fr. 10000—1000 Fr. 400 A

1/1.7 5 [1/5.11/

44/1/1.7 | 4 |1/5.11| 4 |1/3.9 16/6.13 4 |16/6.13 4 | 15/8.13 4 |15/6.13

3#4115/3.9

400 A 400 A

do. N Schuld . . .|4 [heu] 24000—1009 Pes. .ult.März

neue . . 12 0. E do. Land.-Kr.

14 \{./3#

3000—100 Rb. 8

100 Aa: = 150 fl. S.

1000 u. 500 L. G.

3125—125 Rbl. G.

1890.

ommershe . 1/4.10/3000—30 osenshe 1/4. 10 3000—30 reußishe . .. 4 1/4.10/3000—30 hein. 1. Westfäl. 4 1/4. 10/3000—30 Sahsisde «4 [1/4.10/3000—30 Sülesische . . . ./4 |1/4.10/3000—30 Súlsw.- Holstein./4 1/4. 10/3000—30

103,90 bz 103,90 bz 103,80 bz

103,80 bz 103/80 bz 104'50G

3000—150/118,50G 3000—300/112/40B 3000—150[106/20bz 3000—150/100,25 bz G 10000-150/10%00G 5000—150/99,70 bz 5000—150/90,75 bz 3000—150|—,— 3000—150/101,09G 3000—150|—,— 3000—75 |99/80bz 3000—75 |100,20B 109,50G

3000—75 3000—75 |—,—

3000—200/[102,00G 5000—200/99,60B 3000—75 |—,—

3000—60 |99,70bz 3000—60 |-——,—

/3000—150/99,70 bz /3000—150/101,50B 3000—150

Badische Eisb.-A.|4 | vers<.|2000—200110-

Bayeris{e Anl. .4 | verse. /2000—200/105 60G

Brem. A. 85,87,8834| 1/2. 8 5000—5009[101 90B

Grßbzgl. Hess. Ob. 4 | 15/5. 112000—200|—,— :

Hambrg.St.-Nnt.'34| 1/2. 8 2000—500[101 30 bz

do. St.-Anl.86/3 [1/5. 11 5000—500[91 40B 33/1/5.11/5000—500/100 50G er 1

A ——— S BESEZESRRESEASAS

“— - Wi is A114’ 41-1’ N41]

-

e i

Me>l.EisbSld. do. conf.St.-Anl.

2: do. arirt.St.-A. 3101/5. /1.7 13000—600t— Ê. E

i 1 7 13000—100|—,— Reuß. 7 5000—500/1094,70

Sa&f-Alt.Lb-Ob. 34) vers 5000100 102.00G Sächsishe St.-A.4 | 1/1. 7 1500—75 |—,— Sä). St.-Rent.'3 | vers{<./5000—500/93,70G

do. bo inb A vers Y 2000—100/99,60b; B 30 —,— o. do. Pfandbriefe 4 | vers. 2900—T75 : 3000—150/99,7088 | do. do Rreditbriefe 4 | ver<. 2000—200 [3000—150 100,00B do. Pfdbr. u. Kredit /4 | ver! <.2000—10C 2000 —160—,— Wald.-Pyrmont. 4 | 1/1. 7 3000—300 8000 150) —,— Württmb. 81—83/4 | vers. 2000—200|—,—

[5000—200| —,— 5000—100|—,— Preuß. Pr.-A. 55|34| 1/4. | 300 4000—100|—,— Kurbef. Pr.-Sch.— p. St> 120 5000—200/99,80 bz Bad. Pr.-A. de 674 |1/2.8| 390 5000—200/99,80 bz Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. | 8300 Brauns<hwg.Loose/—|p. StX 60 Def Sf Bem U L 300 L Dessau. St. Pr. A. O00, 104,50G Hamburg. Loofe 3 1/3. |

n Lübecker Loose . .|34| 1/4. | 104/506

Reuß. Ld.-Spark.'

e Les

E

b N ors T)

169,80G 334,50 bz 144 75G 144 00B 105,25 bz 140,09 bz 148,503 134.00 bz 28,00 Ez

133,00B

e R E a Mi A

GO I C DO jr L N p Sp Ps

5000—60 [99,80 Ez

1/4. 10/3000-—30 1/4. 10/3000—30 1/4, 10/3000—30 1/1.7 |3000—30

150 150

12 120

Meininger 7 fl.-L.|—|p. St>| Oldenburg. Loose!'3 | 1/2. |

H M P P

. 191,80G 9290G 2 66,30ebG * S . 166,30ehG *A . 161,00bz3G 7 25,40bzB 95,75B

106,10G 90,10ebBkI1.f. 86,40 bz

Türk. Anleibe v. 65 do.

do. do, C. H do. C.u.D. p.ult. März! do. Administr... . 15 [1/5 11| 4000—400 A4 do, do. fleine'5 |1/5. 11! 400 M do. Zoll-Oblig. . . .15 | 1/1. 25000—590 Fr. E do, fleinei5 |1/ 500 Fr. do,

G _do. ca. Loofe vollg. . . .|fr.|p. St@| 400 Frs. 104,006; G do. do.p. ult.März! s 104,00 bz S do, (Egypt. Tribut) [42] 10/4.10 | 1000---29 £ —,— do. do. fleine|4}]| 10/410 | 20 £ —,— do. do. Þp.ult. März; Ungar. Goldrente gar. . .|4 [1/1.7i| 10009—-100 fl. do, | 500 fl. do. 199 fl. 1009—190 A,

do. mittel/4 |1/1.7\ do. kfleine'4 |1/1.7| do. do, 1000—109 fl, 1009-—100 f.

_do.p.ult.März! Eis.-Gold-A, 89/42] do. do. (5 s 1000 u. 200 fl. G. 1000—400 f,

do. mittel 47! do. kleine/4è!| 1/ do. de. 1000—100 fl. 100 fl.

cv.| 3. conv, —,—

| 24,75G

| 17,80G 17,85 bz 35.00 bz G 35,10bz G 33,90bzG 34 00G 33,90bz G [77,80 bz G 77,806 G 97,50bz 37,50 bz

37,503 39,40B 89,60B 87,29à87,40 Bz 100,75 bz 100,75 bz 100,75 bz 103,00bz G 100,00bz3B 34 30 bz 84,10 bz 251,10 bz

A. B, R.

97,706bzB 97,90 bz

. 185,50 bz 85,90 bz 114 10bzG 114,10bzG

1}

dD D N00

Se

O iat

104,80G 101,70G 103,20B

94 50G 1Irf. 94,50 bz

S E Q

(

"O O Fa

{

A pi b—4 M

C

101,25bz Tf. 105 80G 97,30et. bz G

119,25à,75 bz

Ei d5 H f

I

1 1 Ï Gold-Invft.-Anl.'5 |1/ do. do. [43/1 do. Papierrente . . .|5 |1 do. do. p.ult. März! do. Loose do, Temes-Bega gar. 5 |1/4. 5000—100 fl, do. do. Éleine'ò |1/4. 190fl. do. Bodenkredit . . .1483/1/4. 10000—100 f, —— do. Bodenkr. Gold-Pfd.|5 | 1/3. 10000—100 f, 112,70 bz Wiener Communal-Anl.'5 |1/1.7| 1000 u. 200 fl. S. —— Zëéricher Stadt-Anleibe ./33/1/ 1000 Frs. 105 70 bi Türk. Tabacts-Megie-Akt. 4 | 1 500 Frs. 105,70 bz 96,10 bz . 196,10 bz 94 60 bz 94,50 bz , 168,50 bz . 169,10 bz 68,89a 90bzG

+1 3.

de

—. C

do, do. p. ult.März!

Eisenbahu-Vrisritäts-Aktien und Obligationen.

BergisG-Mirk. 111. 4. B./33/ 1/1.7| 3000—300 1190, 50G l do. U C. 135) 1/1.7 | 300 100,60B Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A./4 |1/1.7 600

68.70A,80%¿G F aE Braunschweigische . ti / 3000—300 4

95,60G 95,60G

pi pm p-i 11 J

Braunschw. Landeseisenb. 7.4 500 M. 94,10G Breslau-Warschau. 300 M . 191,00B D.-N. Lloyd (Roft-Wrn.) 165 00G alberst.-Blankenb.84,88 157,90bzB olsteinshe Marschbahn 72 00 bz Lübe>t-Büchen gar. . . .| 93,00G Magdeb.-Wittenberge . .| —,— Mainz-Ludwh. 68/69 gar.'4 |1 98,90G do. 75, 76 n.78 cv./4 |1, 85,75 bz do. v. 1874/4 |1/ 70,00G fl.f. do. v. 1881/4 | 100,20 bz Med>l. Friedr.-Franz-B |3 100,20 bz Oberschles. Lit. B... 99'90 do. (Norsl, Swab.) 31 1/1 99,90 bz 0. wgb.)/3F| 1/1. 88,75 G do. O E Nolen) 1/4. 102,50b¿G Ostpreußische Südbahn .| i; 102,40G do. o. IV. 102,40G

102,40G

102,25 bz 100,50 bz 88,00G (83,50 bz G [83:50 bzG [72,90G kf 101,60bGII.f.

,

101,70et. bzG 101,70et. b; G 95,90bz G

p (avs;

3000—500 Æ 500 u. 300 Æ 1000 u. 500 6 3000—500 600 6 600 A 1000 u. 500 A 600 6 1000 u. 500 M 5000-—500 A 309 M 3000—300 A 3000—3090 6 300 u. 150 M 1500—300 M 1500—300 M

Bui _—— al ati d 2A A R E

9 4 4 * 3

pdo 0 0 O “4 =1=]=J

p

. t S 2005

S G

S

I-22

Weimar-Geraer

f. j Werrabahn 1884—86. .|4 |1/1.7 101,00bz

4/0 Eiseubahn-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34% Consols, gekündigt

1/4.10 3000-600 «10 ,90G |—, 99,90G

1/4.10/3000—600 41101 1/4.10/3000—300 101998 1/4.10/3000—300 4/101/90G Ut 1018000300 AITEO

10 1/4.10| 600 6 Ie (1/4.10| 600 4%

a

1

Berl.-Stett. T. Em.Z do. I. u. VL.<s Brsl.-S<@w.-Frb. U.= do. 18762 Cöln-Mind.VL.A.uB..- Dbers(hl. Lit.F. LEm..Z Rheinische v. 62 u. 6492 do. 7Lu. 732