1890 / 63 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[70492] Gewerbebank zu Crefeld.

Die Herren Aktionäre der „Gewerbebank“ werden biermit zu der Mittwoch, den L. cr., Abends 6 Uhr, in der Königsburg hierselbst stattfindenden dreizehuten ordentlichen General- versammlung ergebenft eingeladen.

1) Beritt See GelSteeras eri Über die Gefs<äftsergebnifse Jahres 1889. E

2) Beriht der Revisionskommission und: Er-

theilung der Decharge.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des

Reingewinnes. 4) Ergänzungswabl des Aufsichtsrathes an Stelle der im Turnus ausscheidenden Herren M. Duvytges, Gust. Weyer und Wilh. Weyer- and aus Krefeld, wele wieder wählbar ind.

Diejenigen Aktionäre, wel<he si< an der General- versammlung betheiligen wollen, baben die Eintritts- karte hierzu gegen Deponirung ihrer Aktien nebs einem doppelten Nummernverzeichniß derselben von beute ab bis spätestens Samstag, den 29. März cr., Abends 6 Uhr, bei dem Vorstande in Empfang zu nehmen ($. 16 d. Stat.).

Krefeld, den 10. März 1890.

Der Aufsichtsrath. G. Weyer, Vorsitzender.

* [70178] : j Dresdner Gardinen- und Spitzen-

Manufactur, Actiengesellshaft.

Nach der in der Generalversammlung vom 5. dss. Mits. erfolgten Wicderwahl des statutengemäß aus- ges<iedenen Aufsichtsraths-Mitgliedes Herrn Fabrit- besißer Wilhelm Holdinghausen in Nordhausen und vollzogener Konstituirung des Aussichtsrathes besteht derselbe wie bisher aus

den Herrn Spitenfabrikant A. O. Richter, Vorsitzender, ten Herrn Fatrikart Adolph Unger, Stell- vertreter des Vorsitzenden, den Herrn Bankier Henri Palmié, den Herrn Kaufmann Adolph Töpel, sämmtli in Dresden. und den Herrn Fabrikbesißer Wilhelm Holdinghausen in Nordbaufen. Dresden, den 6. März 1890. Der Auffichtsrath der Dresdner Gardinen- und Spitzen- Manufactur, Actiengesellschaft. A. O. Ritter.

[67747]

Braunkohlen-Verein zu Berlin.

Die Herren Aktionäre des Braunkoblen-Vereins zu Berlin werden zu der am Donnerstag, den 27. März d. J.- Nachmittags 5 Uhr, in dem Geschäftélokal des Vereins, Wassergasse 17, statt- findenden 37. ordentlichen Generalversamm- luug biermit ergebenst eingeladen.

: Tage®Sordnung :

1) Gescäfte- und Revisionsbericht.

2) Festseßung der Dividende und Ertbeilung der

ecarge.

3) Waëtl eines ÄAufsichtératéEmitgliedes.

4) Wahl des Recnungérevisors. Berlin, den 28. Februar 1890. Der Aufsichtêrath des Braunkohlen-Vereius zu Berlin. Richard Hildebrand.

O) Actienverein der Zwidauer Bürgergewerkschaft.

Die Inhaber der S@uldscheine der Anleibe des Actienvereins der Qwickauer Bürgergewerks<aft vom 1. April 1872 Litt. A, à 500 Thaler = 1500 4 Nr. 24 53 87 176 190 200 207 244 und Litt. B. à 100 Thaler = 200 & Nr. 19 54 71 144 191 227 276 280 325 327 480 546 551 558 560 683 730 732 808 und 989, wel<he am 6. März 1890 notariell auêgeloost worden sind, werden biermit

ersucht, N am 1. Oftftober 1890

gegen Rückgabe der gedachten Arleihe-Schuldscheine nebst ZinEleisten und Zinsscheiocn die Capitalbeträge nebft Zinsen bei der Vereinskasse am Bürgers{achte oder in den Barkgeshäften der Herren Eduard Bauermeister, Hentschel & Schulz und Alfred Thost in Zwi>au, oder bei den Herren Hammer & Schmidt in Leipzig in Empfang zu nehmen, wobei im Uebrigen auf die den Sculdscheinen bcigedru>ten Anleibe- Bestimmungen aufmerksam gemacht wird.

Auch find der am 8. März 1886 ausgelooste und am 1. Oktober 1886 zahlbar gewordene Schuldschein Litt, B. Nr. 801, ingleihen die am 12, März 1888 auêgeloosten und am 1. Oktober 1888 zahlbar ge- wordenen Swuldscheine Litt. B. Nr. 304 343 345 447 617 652 885, fowie die am 6. März 1889 aus- geloosten und am 1. Oktober 1882 zahlbar ge- wordenen Schuldsceine Litt A Nr. 149 und Litt. B. Nr. 319 321 042 434 441 455 582 613 748 930 derselven Anleihe bis jeßt nit erhoben worden, weshalb diejelben in Gemäßheit der Anleihe-Be- stimmungen Pct. VI. zur Verhütung wciteren Zins- verlustes hiermit öffertli<h auégerufen werden.

Zwickau, am 8. März 1890.

Das Directorium des Actieuvereiues der Zwickauer Vürgergewerkschast. Rechtsanwait Urban. Carl Emil Weigel. Carl Schreiber.

a L 3 Es

G) Berufs - Genoffenschaften. [70479]

Brauerei: & Mälzerei - Berufs- Genossenschaft,

Sektion V. Nürnberg. (Oberfranken, _Mittelsrauken, Unterfrauken, Oberpfalz und Regeusburg.)

i __ Einladung zu einer ordentlichen Sektionsversammlung auf Mortag, 24. März c., Vormittags 11 Uhr,

_ Tagesorduung: 1) Gesc<hästsberiht und Bericht des Beauftragten pro 1889. 2) Abnahme der Jahresre<nung pro 1889. E Fensielnna des Etats pro 1891. 4) Neuwahl von Vertrauens- bezw. Ersaß- männern. Als Legitimation hat gemäß $&. 37 Abs. 3 des Unfallvers.-Gesetzes der Mitgliedschein zu gelten. Nürnberg, 10. März 1890. Zacharias Reif, Vorsigzender.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genoffenschaften.

Debet. Vilanz-Couto. Credit. An Debitoren 24066.—|[Per Creditoren 26213.— e Kassenbestand 2147.— M 26213,— M 26213.— Nachdem unten verzeihnete Gesells<aft aufgelöft worden ift, werden diejenigen, wel<e no< Forde- rungen zu haben glauben, aufgefordert, si< bei dem Vorstande zu melden i: Dingelftedt am Huy, den 25. Februar 1890, Der Vorstaud der Molkerei Dingelstedt E. G. mit unbeschränkter Haftpflicht. N. Rômmer. H. Krüger jr. H. Dreyer.

8) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken.

[70206] _Wochen-Ueberficht der Städtischen Bank zu Breslau am 7. März 1890.

Activa. Metallbestand: 778 990 A 28 S. Bestand an Reiskassensheinen: 2050 4 Bestand an Noten anderer Banken: 174 3090 \# Wesel: 9 690 601 Æ 18 $. Lombard: 3247000 Effekten: A ». Sonstige Aktiva : 23165 M 02 y. i Passiva. Grundkapital: 30000900 Me- ferve-Fonds : 600 000 # Banknoten im Umlauf: 1 965 200 M Depositen-Kapitalien: Täglihe Ver- bindlichkeiten 173330 4 An Kündigungsfrist ge» bundene Verbindlichkeiten: 4 050 000 A Sonstige Passiva: 22230 A 13 S. Eventuelle Verbindli- teiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: 311 970 M 64 S.

[70165]

[70186] Uebersicht

F 2 V der Magdeburger Privatbank. Activa. Metall Reics-Kassens<heine . é Noten anderer Banken Webs Lombard-Forderungen . . . Effecten u. Steuerbonifikations\ceine Sonstige Activa ;

854,617 12,440 341/890 4,450,583 1,022/890 576,897 221,272

3,000,000 600,000 2,281 2,379,400

x 146,967 462,376 826,585

G. S E

Passiva.

Grundcapital . : Reservefonds . . . , Special-Reservefonds . Umlaufende Noten. ,. Sonstige tägl. fällige Verbindli{-

2. R

tellen. : Depot s p Sonstige Passiva . C A Cvent. Verbindlichkeiten aus weitec begebenen, im Inlande rabkbaren Wechseln e M 436,086 Magdeburg, den 7. März 1890.

[70214] il -verfict der Provinzial - Aftien - Bank des Großherzogthums Posen

am 7. März 1890. Activa.

i é A 583 056

590

8 500

3 967 860

1 618 450

355 374

Metallbestand . Reichskassenscheine . Noten anderer Banken Wechsel: En Lombardforderungen

Sonstige Activa

SGrendkapital . R: e 3 000 000 Heservefonds.. s wi 700 000 Umlaufende Noten . ... . . . » 1606 600 Sonstige tägli fällige Verbindli- : Tele C S e 02 306 437 än eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . B R 620 371 194 491 487 675

Passiva.

Sonstige Pasa 2s Weiter begebene, im Inlande zahl- bare ‘Weile: S els Die Direktion.

[70207]

Danziger Privat-Actien-Bank. Status am 7. März 1890.

Activa.

Metallbestand M

Reichs-Kafsenscheine E

Noten anderer Vanken

Wewsfelbeftand .

Lombardforderungen

Efsekten-Bestand

Sonstige Activa

Passiva.

Grundlabital. ees Reservefonds T u. M 6 Umlaufende Noten. ... . - Sauihse töglih fällige Verbindlich- eiten ¿3 E R L I Verzinsliche Depositen-Kapitalien . Sonstige Passira

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande

924,200 340 134,200 3,827,909 4,307,050 1,522,485 1,993,591

3,000,0 892,929 2,330,800

999,417

4,817,327 958,051

984,645

im Hôtel Strauß, Karolineustraße, dahier.

fälligen Wechseln . ...

[70212

Status der Chemnitzer Stadtbank

in Chemniß am 7. März 1890. Activa. Casfsa Metallbestand #4 207,751.75. Reichskassen- 11,705.—.

heine . . 5, Roten anderer Banken . S: 104,200 ,—, Sonstige Kafsen- bestände. . 13,007.96.

M 336,664.71.

S Lombardforderungen . . . ., Effecten - . . . . . . - - x Sonstige Activen ....., Passiva.

Reservefonds. ....…, Vetrag der umlaufeuden Noter Eontiae tägli<h fällige Ver-

d zuprieTteiten : t:

n eine Kündigungs e- bundene Verbindlichkeiten o Sorfstige Pasfiven . ... .,

Grundkapital... M

Weiter begebene und zum Incafio gesandte, im Inlande zahlbare Wecbfel 4 562,085, —.

[70211!

Leipziger Kassenverein

in Liquidation.

Veswalt@- eherne vom 6. März 1890.

ctiva. Metallbestand 6 05 6 Bestand an ReichskassensGeinen . , «e » Stioten anderer Banken , Sonstige Kafsenbeftände f Bestand an Wechseln . L « Lombardforderungen. , o Gs ¿i « fonstigen Aktiven. . y Passiíva. Das Grundkapital . M Der. Mlelervesond a 5) Der Vetrag der umlauf:nden Noten „, Die fonstigen tägli fälligen Ber- bindlichkeiten : 8. Giro-Greditoran . ., y D, Chet-Depollen x Die an eine Kündigungsfrift ge- bundenen Verbindlichkeiten. . , Die sonstigen Passiven .

Weiter begebene, im Inlande :ablbare Wechsel:

Leipziger Kassenvercin in Liquidation.

[70210] Brauns<hweigiswe Bank.

Stand vom 7. März 1890.

Activa. Metallbestand... Me Reichskassens<heine Noten anderer Banken . Wechsel-Bestand . Lombard-Forderungen Effecten-Bestand . Sonftige Activa .

Q: T S

Passiva. Grundegpital . M 1 VUEITTVCTONDS i) Wo E 451 Special-Reservefonds Umlaufende Noten ...., Sonstige tägli<h fällige Ver- bmndlidlellen An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva . Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wetseln . V4

Braunschweig, den 7. März 1890.

Die Direction.

Bewig. Tebbenjohan

[70213] Weochen-:Ueberficht

der Württembergishen Notenbank

vom 7. März 1890.

3,309,989. 10. 164,405. —. 243,428. 33. 629,635. 81.

510,000. —. 127,500. E 470,000, —,

T1,842. 21.

3,371,000. —. 133,780. 74,

349,439. 2 1,000,

1,475,562.

65,523. 9,028/483.

3,000,000. 259,609, 583,000.

874, 05 6 524, 05

710,989. 25,000. 134,000. 9,443,030. 3,232,250, 850/417. 6,367,524.

0,500,000, 137,680. 399,440. 1

2,450,000.

5,363,607,

1,201,400. —. 697,125.

306,331, <

ns,

Activa.

Metallbestnd Reichskafsen\<eine . Noten anderer BanÏen Wechselbestand . Lombardforderungen . Effekten . R Sonstige Aktiva

Passiva.

Grundkapital Reservefonds ¿ i Umlaufende Non aale, (lige Verbindlichkeiten n Undigungsfrift gebundene Berbindlic{keiten . : : E

j 7,647 ,995'65 24,730|— 304,600|— 18,434,085 12 476,100|-- 662,866 70 697,905 11

îÎ l

j

9,090,009) A 619,691/62 17,330,190|-- 438,991/15

| 14,550 |—

Sonstige Passiva .

_ Erentuelle Verbindlichkeiten quis ¿welt rbegeb im Inlande zahlbaren Weseln 1,002,571 26. 7

[70512]

Lotterie zur Beschaffung der Mi Niederlegung der Schloßfreiheit.

Einschüttung der 200000 Loos-Nummern und der 995 Gewinn-Nummern der ersten 5 cr., Vormittags 10 Uhr, im Ziehunassaale Behrenstraße

Die

Klasse obiger Lotterie findet am 13. Mär

844,949/81

[70208] Stand der am 7. März 1890.

Activa. Tafsa-Bestand : etall . 6 3,001,100,

Reichs - Kaffen- Î 61,800

Noten anderer Banken . . 9200,000.—.

Guthaben bei der Reichsbank . We@sel-Bestand . . ._._, Vor\hüfse gegen Unterpfänder . Cigcne Effecten. . Effecten des Reserve-Fonds . Sonstige Activa Darlehen an den Staat (Art. 76 der

Ga Passiva.

Eingezabltes Actien-Capital Reserve-Fonss Bankscheine im Umlauf. . Jgd P ie E Es An eine gungéfrift gebundene

Verbindlichkeiten. . . Sonstige Passiva 2,700 No nicht ¿zur Einlösung gelangte

GSuldennoten (Schulds{heine) .. „, 132,500

Die noHÿ nit fälligen , weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen Æ 1,894,300. —. Die Direction der Frankfurter Bank. H. Andreae. A. Lautenschlaeger.

4,464,600 7,331,800

[70209] a E d Bank für Süddeuts<hland. Stand am 7. März 1890.

Activa. t

4,689,373 14,840

. ¡Casse:

1) Metallbestand

2) Reihzfkafsensceine .

2) Noten andercr Banken 195,809

_ Gejammter Cafenbeftanb | 4,900,013/5 . [Bestand an Wewsela , . 116,991,044

IIIT. [Lombardforderungen 1,446,340 . [Eigene Effecten . 4,984,563 - |Immobkilien . 433.159 . (Sonstige Activa 2,562,658

31,317,780

Passiva. . [Actiencapital . Reservefonds .,, , , 1 1,775,280 . |Immobilien-Amortisationsfonds 97,696 « |[Mark-Noten in Umlauf . . 12,822,900 . [Nicht präfeutirte Noten in alter S: R 92,768/57 . [Täglich fällige Guthaben 1,468/37 . [Diverse Passiva R 855,365/99 31,317,780¡03

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incasso gegebenen, im Inlande zablbarea Wechseln: M 1,416,890,14.

. 115,672,300

Eo ARREGU T C S E I S E E D

9) Verschiedene Vekauntmachungen.

[66803] Vekanuntmachung.

Die dur< Verseßung des bibbocigen Inhabers frei werdende Departements - Thierarztstelle, welche mit der Krei-Tbierarztstelle des Stadt- und Land- kreises Düsseldorf verbunden ist, soll zum 1. April wiederbesett werden.

Die Departementë-Thierarztstelle ist mit 900, die Kreis-Thierarzistelle mit 600 6 dotirt.

._ Ich fordere diejenigen qualifizirten Kreis-Thier- ârzte, welche si< um diese Stelle bewerben wollen, bierdur auf, mir ihre Bewerbung untec Beifügung eines selbstges@ticbenen Lebenslaufes, ihrer Appro- bation und eines obrigkcitlihen Führungsattestes bis zum 10. März einreichen. Düsseldorf, 21. Februar 1890.

Der Negierungs-Präsident.

In Vertretung: Steilberg.

(70215]

Monats-Uebersicht

Ô der Communalständischen Bank für die Preußische Oberlausitz ultimo Februar 1890.

n Activa,

Was a V6 1100

Ae E e COLG243

Gta til ate 7 Y 262,861.—

Contocorrent-Forderungen gegen

SiWenheit 258 Se Aa 9,241,008,—

Grundstü>s- u. diverse ausstehende

Forderungen ¿ 496,592,— 4,500,000.— 1,125,000,—

Uh ird s Stanz attc d 2/002 L Guthaben von Privatpersonen. 7,710,623.— Görlitz, den 28. Februar 1890. Communalstäudische Bauk für die Preußische

Passiva. Stammcapital ($. 4 des Statuts) Reserve-Fonds . T as Giro- u. Obligations- onto

Oberlausitz.

el sür die

Nr. 38/39 part. planu:äßig statt, Die crste Ziehung beginnt am 17. März cr., Nachmittags 1 Uhr.

Berliner Handels-Geselishast.

Deutshe Bank.

Mendelssohn & Co.

Bank für Handel & Fudusirie. Dresdner Bank. Robert Warschauer & Co.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 63.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachung Eisenkahnen enthalten find, erscheint au< in cinem besonderen Blatt unter dem T

Central-Handel3-Re

dels -Regifter für das Deutsche Reih kann dur alle 6niglihe A des Deutshen Reichs- und Königlich

Das Central - Berlin auch dur< die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage

Berlin, Dienstag, den 11. März

reußishen Staat3-

o - Anstalten, für |

gister für das Deutsche Reich. u. 64

Das Central - Handels - Register für das Drei Reich erscheint ix der Regel tägli. Abonnement beträgt L K 50 <& für das Vierteljahr.

1890.

en aus den Handels-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deuts<en

Das Einzelne Nummern koften 20 .

Insertion3preis für den Raum einer Drucfzeile Z0 4. :

A E

Vom „Central - Haudels - Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru, 634. und 63B. ausgegeben.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesells<haften und Kommanditgesellsbaften auf Aktien werden na< Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hess en dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden erfteren wö<entlid, die leßteren monatli. {70393] Aachen. Sei Nr. 29 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Handelsgefellshaft unter der Q „Urlichs & Querinjean i. L.“ mit dem ige zu Aachen verzeihnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Dice Liquidation der Gesellschaft ift be- endet. Aachen, den 5. März 1890. J Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

[70394] Aachen. Bei Nr. 138 des Gesellshaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellshaft unter der ma „Corn. Nacken Söhne i. L,“ mit dem iße zu Aachen verzeihnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Liquidation der Gesellschaft ift beendet. : Aachen, den 5. März 1890. j Königliches Amtsgeribt. Abtheilung V. [70395]

Aachen. Bei Nr. 370 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellschaft unter dec Firma „A. Thywissen & Herzog i. L.“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Liquidation der Gesellschaft ift beendet. Aachen, den 5. März 1890. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[70396] Aaehen. Bei Nr. 375 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handels8gesellshaft unter der Firma „Geschwifter Sittardt““ mit dem Sitze zu Aachen verzeihnet steht, wurde in Spalte 4 ver- merkt: Die Handelsgesellshaft ist dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 5. März 1890. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. [70397]

Aachen. Bei Nr. 607 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Kommanditgesellshaft unter der Firma „J. M. Beer «& Cie.“ mit dem Site zu Landgut Wolf bei Bardenberg verzeihnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handels8gesell- schaft ist dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 5. März 1890. L: Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[70398]

Aachen. Bei Nr. 838 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma „P. J. Puetz“ mit dem Orte der Nieder- lassung Aachen verzeichnet stebt, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handelsgesellshaft ift durh gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 5. März 1890. : Königliches Amitsgeriht. Abtheilung V.

[70399] Bei Nr. 908 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Handelsgesellshaft unter der Firma „Heinr. & Jos. Fey“ mit dem Sitze zu Aachen verzeihnet steht, wurde in Spalte 4 ver- merkt: Die Handelsgesellschaft ist dur gegenseitige UVeberkunft aufgelöt. _

achen, den 5. März 1890. ¿ Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

[70400

Aachen. Bei Nr. 980 des Gesellschaftsregisters,

woselbst die offene Handelsgesellschaft unter er ao

„Gebr. Gillifsen““ mit dem Sitze zu Vurtscheid

verzeichnet fteht, wurde in Spalte 3 vermerkt: Der Se der Gesellschaft ist nah Aachen verlegt.

achen, den 5. März 1890, :

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

[70401]

Aachen. Bei Nr. 1830 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Kommanditgesellshaft unter der Firma . Schmiz «& Cie.“ mit dem Siye zu achen verzeihnet steht, wurde in Spalte 4 ver- merkt: Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. Der Tuchfabrikant Auguft Schmiß zu Aachen seßt das Handelsgeschäft unter unver-

änderter Firma fort. 4 Unter Nr. 4610 des Firmenregisters wurde die

icma „Aug. Shmiy & Cie.“ mit dem Orte

Be 'Mieberla ung en und als deren Inhaber n Kaufmann August S<hmiz zu Aachen ein- getragen.

en, den 5. März 1890. ne lies Amiscericht. Abtheilung V. [70402]

Aachen. Bei Rr. 1044 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Handelsgesellshaft unter der ma „J. i Termonia“’ mit dem Siye ¿u achen verzeichnet fteht, wurde in Spalte 4 ver-

Aachen.

merkt: Die Handelsgeselis<haft ist durÿ den Tod eines Gesellschafters aufgelöt. Aachen, den 5. Märi 1890. ;

Kösniglies Amtsgericht. Abtheilang V.

[70403] Aachen. Bei Nr. 1038 des Gesell <aftsregisters, woselbst die offene Handelsgefells>aft unter der Firma „Lieber & Thouet“‘ mit dem Sitze zu Burtscheid ver:eihnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Handelsgesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöit. Aachen, den 5. Vär; 1390. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[70404]

Aachen. Bei Nr. 4573 des Firmenregisters, woselbst die Zweigniederlassung Aachen des in Löwenich kei Erkelenz beitehenden Hauptgeschäfts unter der Firma „P. M. Goerhz“ verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerki : Die Zweigniederlassung ift als seltstständiges Handel2ges<äft eingerihtet und dur Vertrag auf den Leonard Goe:rrß zu Aachen übergegangen, wel{er dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt.

Unter Nr. 4611 des Firmenregisters wurde die Pxo ,-P+ M. Goerytz“ mit dem Orte der Nieder- assung Aachen und als deren Inhaber der Kauf- mann Leonard Goer$t zu Aachen eingetragen.

NAachen, den 5. März 1830.

Königliches Amtsgerißt Abtbeilung V.

[70405 Aachen. Unter Nr. 2007 des Gesell schafts- registers wurde die offene Handelsgesells&aft unter der Firma „M. Vok Söhne““ mit dem Orte der Niederlassung Aachen eingetragen. Die Gesell- s&after sind: Franz Xavier Bok und Anton Bod, beide Kaufleute in Aachen. Die Gesellschaft hat am 6. Mai 1875 begonnen. Aachen, den 5. März 1890. ! Königliches Amtsgericht. AbtHeilung V. Apoläa. Bekanntmachung. 70332] Zufolge Beschlusses vom keutigen Tage sind Fol. 565 Bd. II. des diesseitigen Handelsregisters folgende Einträge bewirkt worden : 1) die Firma N. Vollraths Nachfolger in Apolda firmirt künftig F. Gradowsfki vorm. R. Vollraths Nachfolger ; 2) der Kaufmann Iohann Adam Alois Römer in Apolda ist als Inhaber ausges$Lieden ; 3) der Kaufmann Felix Friedri Gradowski in Apolda ist Inhaber der Firma. Apolda, den 13 L 1890. Großherzoglih S. Amitgeriht. III. Werner.

Apolda. Bekanntmachung. [70406] Laut amtsgerihtlihen Beschlusses vom heutigen Tage ift Fol. 877 Bd. III. des diesfeitigen Handels- registers die Firma: : Laeser & Zaumseil in Apolda und als deren Inbaber: : : a. der Maler Ecnft Heinri Richard Laeser in Apolda und j b. der Maler Eduard Zaumseil daselbst eingetragen worden. Apolda, den 20 Februar 1890. Eroßkberzogl. S. Amtsgericht. 11. Werner.

[70336] Barmen. Unter Nr. 3014 des Firmenregisters wurde die Firma Heiur. Güthe Nachf. und als deren Inbaber der Kaufmann Heinr. Wilb. Ofsen- bübl in Barmen eingetragen. Barmen, den 7. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Bartenstein. Sandel8regifter. [70334] __ Der Landwirth Iobann Heinri in Tromitten ift in das von dem Kaufmann Richard Schulz in Bartenstein unter der Firma „August Pehlke Nachfolger“ betriebene Handelöge\<haäft, Nr. 649 des Firmenregisters, als Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1890 begonnen und führt die alte Firma fort. Jeder der beiden Gesellschafter ift zur Vertretung der Gesellschaft be- fugt. Dieses ist zufolge Verfügung vom 25. Februar in unser Firmenregister unter Nr. 649 bezw. unser Ge Na itregister unter Nr. 41 eingetragen

am 28. Februar 1890.

Bartenstein, den 28. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Beckum. Sefkfanutmachung. [70442] In unser Gesellschaftöregister ist zur lfd. Nr. 1 (früher 4) bei der Firma Samson & zu Beckum Folgendes eingetragen: Sämwmtlice bisherige Gesellschafter sind verst orben bie ievigen Gesellschaf ebigen Gesellschafter find: 1) Kaufmann Bernard Jlligens, 2) Kaufmann Anton Hagedorn, 3) Kaufmann Beiaris agedorn, 4) Kaufmann Heinri< Samson, sämmtlih zu Be>um

In Bezug auf die Befugniß, di [lshaft zu vertreten, ist nihts E a e

Verfügung vom 15. Februar 1890 am 15. Februar 1890. (Akten über das Gesellschaftsregister Bd. 1 Bl. 182.) Bee>kum, 6. März; 1890.

Königliches Amtsgericht,

Bergen. Bekanuttnachung. [69879] In unser Handelsregister wurde eingetragen : 1) Bei Nr. 16, Firma HeinriZz Carl Ruppel ¡u Mainkur : Die Firma ift erloschen.

2) Unter Nr. 37 na< Anmeldung vom 20. Fe- bruar 1890: Firma: Fr. W. Ewald, Bacsteinfabrik in Vergen. i 1 T uad Friedri Wilhelm Ewald in Fecen- eim. 3) Unter Nr. 38 na< Anmeldung vom 20. Fe- bruar 1890: Firma: Georg Math. Ewald Wwe & Sohn, Baugeschäft in Fechenheim. i :

Inhaber: 1) Wittwe Georg Mathias Ewald,

Margaretba, geb. Kaiser, 2) Friedrich Wilbelm Ewald, Beide zu Fechenbeim.

4) Unter Nr. 39 na Anmeldung vom 20, Fe- bruar 1890:

Firma: M. Schmarr Wwe & Phil. Craß Schreinerei Fecbenheim.

Inhaber: 1) Wittwe Catharina SHhmarr, geb.

9) Philipp Craß ilipp Craß, Beide in Fechenheim. Bergen, den 24. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Quentin.

Berlin. Handelsregister [70465] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 8. März 1830 sind, am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: Ina unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 11 215, woselbst die Aktiengesells<aft in Firma: Juternationale Vank in Verlin mit dem Sitze zu Verlin vermerkt stet, getragen: f Auf Grund der Bes<lüsse der Generalver- fammlung vom 27. Februar 1890 ift das Grundkapital um 20 Millionen Mark erhöht worden. i Der $. 2 des Statuts ist dur<h Bes<luß der Generalversammlung vom 27. Februar 1890 nah näherer Mafgabe des betreffenden Proto- folls, welhes si< im Beilage-Bande Nr. 748 zum Gesellschaftsregister Vol I[, Seite 174 und folgende befindet, geändert worden, _ : Das Erundkapital der Gesells<aft beträgt jc8t 40 Millionen Mark und ist eingetheilt in 40 000 Aktien über je 1000 A Die Aktien lauten auf jeden Inhaber.

In unser Gesells<haftsregister ist unter Nr. 10 047, woselbft die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma : Leymann «& Nicke

vermerkt f\teht, eingetragen: / Die Funktionen des Kaufmanns August Nicke

als alleinigen Liquidators sind erloschen.

In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 10 636, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Gebrüder Körner mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen: : A Zu Alteuburg ift eine Zweigniederlassung errichtet.

In unser Gesellschaftéregister ift unter Nr. 10 794, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Junge «& C°_ mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, ein- getragen : i, Der Sig der Gescllshaft ist na< Glaß

verlegt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 917, woselbst le Handelsgesell\<aft in Firma: Adolph Kraft Nachfolger

mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge-

tragen : N Die Gesellscaft is dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöt. : Das Haudelsges<äft ist mit dem FirmenreDte dur Peritas auf den Kaufrnann Ludwig Stein Berlin übergegangen. : M Seealeie Nr. 20489 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 20 489 die Handlung in Firma: Adolph Kraft Nachfolger mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig Stein zu Berlin eingetragen

worden. ie Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Die Gesells ster ec Mens, F

am 1. März 1890 begründeten offenen Handels- find der f (Geschäftslokal: Grüner Weg Nr. 117)

eins

nd der Fabrikant David Nadel und dessen Ehe- rau Ida Marie Ernestine Esther Nadel, Preiß, Beide zu Berlin.

Dies ist unter Nr. 12088 des Gesellschafts-

geborene

registers eingetragen worden.

-

Die Gesellshafter der hierselbft unter der Firma; Adolph Lange & Co

am 1 März ‘1890 begründeten offenen Handels gesells<aft L(Geschäfislokal: An der Jerusfalemer Kirche Nr. 1) find der Kaufmann Wilbelm Gustav Adolph Lange und der Kaufmann Iohann Peter Luke, Beide zu Berlin.

Dies is unter Nr. 12089 des Gesells<aft3- registers eingetragen worden.

Die GesellsHafter der hierselbft unter der Firma: Hoppe « Müller

am 1. Januar 1890 begründeten offenen Handels gesells@aft (Geschäftslokal: Sebastianstraße Nr. 72) find der Kaufmann Friedri Waldemar Hoppe und der Buhdru>ker Franz Carl Otto Müller, Beide zu Berlin. j

Dies ift unter Nr. 12 090 des GefeUls(haftsregisters einzetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 20 490 die Firma: C. Bchliug (Geschäftslokal: Neue Grünstraße Nr. 9) und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Friedri Eduard Lewerentz zu Berlin, unter Nr. 20491 die Firma:

Hermanu Blumenthal (Geshäftslokal: Oranienstraße Nr. 65) und als deren Inhaber der Kauftnann Hermann Blumenso thal zu Berlin,

unter Nr. 20492 die Firma: Vibliographische Anftalt A. Warschauer (Geschäftslokal: Wilhelmstraße Nr. 48) und als deren Inhaber der Buchhändler Arnold Warschauer zu Berlin, unter Nr. 20493 die Firma :

2 F. W. Weiß; : (Geschäftelokfal: Jüdenstraße Nr. 27) und als deren Inhaber der Kürschnermeister Carl Frieds- ri<h Wilhelin Paul Weiß zu Berlin,

eingetragen worden.

Gelös(t sind: Firmenregister Nr. 14 815 die Firma: Gebr. Flatow.

Firmenregister Nr. 17 661 die Firma:

Lehmbruch u. Comp. Berlin, den 8. Värz 1890. :

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 56. Mila.

Bernburg. Sanudelsri<terlihe [69881] Bekanntmachung. ; Im hiesigen Firmen- bezw. Handelsregister find heute folgende Firmen gelöscht : Nr. des Firmen- Firma:

regifters

11 Friedr. Hoffmann in Beruburg,

66 Agentur der Kölnischen Feuer- ber ficherungögese E Co- onia.

67 Agertur der Kölnischen Lebens- versichernugsgesellschaft Con.

cordia, 0

68 Ageutuar der Kölnischen Hagel. versicherungsgesellschaft,

69 Agentur der Actiengesellschaft für Sce- und Flußverfiche- rungen Union.

Fol. des Handels- registers 4 323 Louis Stör in Bernburg, 679 E. Müller in Bernburg. Bernburg, den 1. März 1890. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht.

v. Brunn.

Bernburg. Sandels8rihterlihe [69882] Bekanntmachuug.

Fol. 950 des biesigen Handelsregisters ift heute die Firma A. Siering in Bernburg und als deren Inhaber der Schmelzer August Siering in Bernburg eingetragen.

Vernburg, den 4. März 1890,

Herzogli Anbaltis<es Amtsgericht. v. Brunn.

Bernburg. Sandel8rihterlihe [69883] Bekanntmachung.

Der Siß der Fol. 826 des Fiefigen Handels- registers eingetragenen Firma Adolph Schwenke in Leopoldshall ist mit dem 12, Dezember 1889 na< Bernkurg verlegt. 7

Veruburg, den 4. März 1890,

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

Bernburg. Sandel8richterlihe [69884] Vekauntmachnug.

Fol. 949 des hiesigen Handelöregisters ist heute die Firma W. H. Günther in Bernburg und als deren Inbaber der Kaufmann Wilhelm Hermann Günther daselbst eingetragen worden.

Vernburg, den 4. März 1890.

Herzoglih Anhbaltishes Rmtegericht. v. Brunn.