1890 / 63 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R

27 M: fie 0 dus: Gat Ede ‘2ER UT Dp S:

shaftliher Garantie zu bes<haffen, besonders au müßig liegende Gelder anzunehmen und zu ver- zinjen,

2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- forès zur Förderung der Wirtbschaftöverhältnifse der V:reinsmitglieder“ anzusammeln.

Alle öffentli&cn Bekanrtmachungen find durch den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem Land- wirthshaftliden Genofssenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen. j

Die Zeicbnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die“ Zeibnuag hat mit Ausnahme der nachbenannten Fâlle nur dann - verbindlihe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellver- treter und mindestens zwei Beisißzern erfolgt. Bei gänzliher oder theilweiser Zurüderftattung von Darlehn sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 Æ und über die eingezahlten Geschäfts- antheile genügt die Unterzeihnung dur< den Ver- einêvorsteher oder desen Stellvertreter und min- deftens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein re<tsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig defsen Stell- vertreter zeihnen, gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Deilinets,

Eingetragen zufolge Verfügung vom 11. Februar 1890 am 12. Febrnar 1890. N

Die Eirsiht der Liste der Genossen ift während der Dienftstunden des Gerichts Jedem geftattet.

Eiterfeld, den 8. Viärz 1890.

Königliches Amtsgericht. Grohne.

[70234] GSppingen. K. W. Amtsgeriht Göppingen.

Unterm 21. Februar 1890 wurde im Genofsen- schaftêregister eingetragen :

Molkerei Eschenbah, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Eschenbach. |

Die Revision des Statuts ift vom 13. Februar 1890. Der Verein bat in seine Firma den Zusaßt :

„E. G. mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen. : j

Als Gegenstand des Unternehmens ift: „Mil- verwerthung auf gemeins<aftli®e Rechnung und Gefahr“ bezeichnet.

Weitere Aenderungen:

Die Zeichnung Seitens des Vorstands Namens der Genofsenshaft und die Kundgebung seiner Wil- lenserkläruna erfolgen in re<tsverbindliher Weise dadur, daß der Firma die Namensunterschrift zweier Vorstandsmitglieder beigeseyt wird.

Die öffentli<hen Bekanntmachungen der Genofssen- schaft erfolgen im „Göppinger Wotenblatt“, und zwar, soweit sie vom Vorstand ausgehen, in der für dessen Zeichnung bestimmten Form, soweit sie aber vom Aufsichtsrath ausgebey, unter Benennung des- selben mit der Unterschrift des Vorsitzenden und eines weiteren Mitglieds. s

Der Vorftand besleht aus folgerden Personen :

Andreas Lemppenau, Vorsitzender, Johannes Horn, Gemeindepfleger, dessen Stell- vertreter, Christian Me>, Rewner, fämmtlih in Eschenbach. L

Sodann wurde unter heutigem Datum im Ge- nofsens<haftsregister- eingetragen :

Molkerei Schlath, eingetragene Genossen- (sft mit unbeschränkter Haftpflicht in a

Die Revision des Statuts ift vom 18. Februar 1890 mit denselben Aenderungen wie bei der Mol- kerei Eschenbach.

In den Vorstand sind gewählt :

Iobannes Mayer, Schultheiß ven Schlath, Vorsitzender,

Johannes Ste>, Schreiner von da, Stellver- treter des Vorsitzenden,

Jakob Münkle von e Rechner und Kassier.

Den 5. März 1890. Der Registerführer. Landgerichtärath Pfizer.

[70235]

Gotha. Der Consumverein zu Thal e. G. m. unbeschr. Haftpflicht hat in seiner General- versammlung vom 6. Januar 1890 für den verstor- benen Direktor, den Schubmater Ernft Schein das. als fol<hen und in der Generalversammlung vom 14, Februar 1890 für die Ausgesciedenen :

den Dre<héler Reinbold Schmidt als dessen

Stellvertreter,

den Dre@sler Reinhold Albre>t als Cassirer und

den Dretbéler Leonhard Dolch und

den Dre(sler Georg Gülpner als Gontroleure gewählt. Solches ift auf Anzeigen vom 3. und 25. d. Mts. im Genoffenschafts-Register Fol. 22 ein- getragen worden.

Gotha, am 27. Februar 1890. Herzogl. S. Amtsgericht. Il. E. Loßtze.

Koppenbrügge. DETANR( N R. In das biesice Genoffenschaftsregister if Nr. 2 zur Firma: -Spar- und Darlehuskassen-Verein zu Coppenbrügge, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“

auf Verfügung von heute eingetragen:

In Folge des Gesetzes vom 1. Mai 1889 sind neue Statuten vom 23.*Oktober 1889 bes<lof\en, dur< wel<e die bisherigen Statuten geändert find namentli<h au< bezüglih der Verwendung des Ge- \{äftëgewinnes und der künftigen Ergänzung und

bänderung der Statuten. : Zu Mitgliedern des den Verein vertretenden Vor- ftandes sind an Stelle der ausgeschiedenen Mitglieder Wegener, Schrott und Rasch gewählt : Privatier A Zuberbier, als Vorsitzender. :

2) Topfbändler Timuiermann und Tecbniker H. Knübel, als Beisitzer, sämmtli<h zu Koppen- rügge.

Kop ge, den 7. März 1890,

öniglices Amtsgeri(ht.

Marienwerder. Bekauutmachuug.

70238] Seite 16

[70239]

; / * Seuosseuschaft Molkerei Neu-Liebenan.

Zon das biesige Genossenschaftsregister ift ¿ufolge gung vom 3. März cr. unter Nr. 13 in

Col 4 eingetragen:

s Statut vom 31. Dezember 1888 i

durch der Generalversammlung vem 13.

ebruar

1890 dem Genofsenschaftsgeseßze vom 1. Mai 1889 entsprehend, abgeändert worden. S An Stelle des bisherigen Vorstandes tritt ein aus zwei Mitgliedern bestehender Vorftand. itgliedern desfelben sind gewählt: a. Ar D Johann Dirksen zu Neu-Liebenau

8 or, j b. der Besitzer Iohann Kleinschmidt ebendaselbst

Die Bekanntmatungen der Genossenschaft werden ang en a Marienwerder ersheinenden Kreis-

att veröffentlicht.

Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht dadur, daß zu der Firna derselben beide Vorstands- mitglieder ihre Namenêunters<rift hinzufügen.

arieuwerder, den 3. März 1890 Königliches Amtsgericht.

Meldors. Sefkanntmachung. [70240] In unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 15:

--Meierei Genossenschaft Süderhastedt E. G.

mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen:

1) Dur Beschluß der Generalversammlung vom

ebruar 1890 ift an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandämitglicdes: Zimmermannes Jürgen Sier> in Süderbastedt, der Landmann Hans Teut daselbst wiedergewählt worden.

2) Gleichzeitig ift an Stelle des alten Statuts ein neues Statut angenommen. Hierna< werden die Bekanntmucunagen der Genossenschaft dur< das Meldorfer Anzeigeblatt erfolcen.

Meldorf, den 5. März 1890.

Königlihes Amtsgeriht. Abtheilung I.

: [70241]

Montjoie. Sei Nr. 1 des Genofsenschafts- registers, woselbst in Spalte 2 die Genossenschaft unter der Firma „Ruhrberger Pfarre-Darlehns- Fafsen-Verein, eiugetragene Genosseuschaft“‘, mit dem Site der Gepofsenshaft zu Ruhrberg eingetragen ist, ist in Spalte 4 vermerkt worden:

Die Firma heißt seit dem 1. Oktober 1889 Nuhrberger Pfarre - Darlehuskasseu - Vereiu, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Ruhrberg.

Moutjoie, den 5. März 1890.-

Könialihes Amtsgericht.

Myslewitz. Bekanntmachung. [70242]

1 In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. S

e-Consum Verein zu Nosdziu Schoppinigz ein- grie Senosseuschaft mit uvbeschräukter Haftpfli@t“ am 18. Februar cr. felgende Ein- tragung bewirkt worden :

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 12. Januar 1899 ift das bisherige Statut abgeändert worden.

Die Firma des Vereins ist fortan folgende: Cousum Verein Nosdziu Schoppinit ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- beiten des Vereins sowie die denselben verrflihtenden Striftitü>e ergeben unter dessen Firma und werden von mindestens gie Vorstandsmitgliedern unter- zeinet. Zur eröflentlihung seiner VBefkannt- machungen bedient \si< der Verein nur des Katto- witer Kreisblattes und im Falle, daß diefes Blatt eingeht, eines vom Aufsichtsrath zu bestimmenden anderen Blattes.

Myslowitz, den 27. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[702431 Nentershausen. Nenter8hänser Darlehns- kafseuverein, cingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. 4 Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. November 1889 Bl. 9 der Akten sind die Statuten in Gemäßbeit des Reichsgesezes, betcef- fend die Erwerbs- und Wirthschaftsgenofsenschaften vom 1. Mai 1889 abgeändert. Das Originalstatut befindet si Bl. 11 ff. d. A. Nentershausen, den 6. März 1890. Königliches Amtsgericht.

[70244]

Norden. In das biesige Genossenschaftsregister

ist heuie zur Molkerei. Genossenschaft Norden, e. G. m. u. S., eingetragen: E

Der Vorstand besteht jeßt aus folgenden Mitgliedern :

1) Direktor Dr. Wegener zu Norden, i

2) Landwirth Gerhard de Boer zu Westgaste bei

Norden, 3) a0 as Gerd Hefse Goemann zu Wester-

mars<. Norden, den 14. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Rawitsech. SVefkfanutmachung. [702461 In das Genoffenschaftsregister des unterzeihneten Amtsgerichts ist unter Nr. 1 bezüglih des Vor- schuf - Vereins BVBojanowo S petragene Genossenschast mit unbeschränkter Haftpflicht“ zufolge Bersigung vem. 4. e eingetragen worden : taß in Folge Ablebens der Kontroleur des Vereins Heinrich Braun aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle der Destillateur Iakob Kaskel ¿zu Bojanowo vom 1. März 1890 ab auf drei Jahre acwäoit s i anae duo aw e den 4. Parz z Königlihes Amtsgericht.

Rössel. Vekanutmachuug. [70247]

2 das enoffen ame ist eingetragen :

ol. 1. Nr. 15.

Col 2. Bi 8 er Molkerei-Genofssen- haft, eing ne Seubfeasepaft mit un- A Col. 4 E Gesellschafts ag datirt vom 4 Gégenstand des Unternehmens ift, dur Errichtung

e Genossen, für 0 schaftliche Rehnung zu ver-

hen. er Vorstand besteht aus:

H Sei er rit Schuchardt in Adams- hof als Vorsteher, | Gutsbesitzer Franz Kraemer in Johannisberg als Stellvertreter des Vorstehers,

3) Gutsbesißer Carl Kraemer in Kahlberg als

Geschäfisfübrer.

ârz 1890 an demselben | d

Mil< der Kühe der Ob

Die Zeihnung für die Genofsenshaft geschie dadurch, daß der Firma die Unterschriften der Zei nenden hinzugefügt werden. Sie - ist nur dann die Genossen rehtsrerbindlih, wcnn sie dur< mindestens 2 Vorstandsmitglieder ftattgefunden hat.

Die Bekanntmachungen find dur< den Vorsteher Mgi Sgt n dem Biel

i enossen L

Eingetragen zufolge Vecfügung vom 4. März 1890 am selbigen Tage. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem geftattet.

Rsöffel, den 4. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

[70248]

SeheneseIld. In unfer Genossens<aftsregister ift heute zu Nr. 7/47, früher 47, Geunosseuschafts- Meierei zu Vaale, eingetragene Gcuossenschaft mit unbeschränkter Ha iht, eingetragen : Die Genossenschaft ift aufgelöt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder : 1) Landmann Hinri<h Böge in Vaale, 2) Käthner Dietri® Hintmann in Vaale, 3) HSufner Hans Struve in Vaale, 4) Landmann ps Jacob Voß in Vaale, 5) Landmann Reimer Jürgens in Nutteln, sind als Liquidatoren bestellt. Schenefeld, den 4. März 1890.

Königlihes Amtsgericht.

[70250] Stadtilm. Auf Fol, IIT des hiesigen Gencossen- schaftsregisters, woselbst die Firma Dampf-Dresch- genosseuschaft Stadtilm-Nahwinden e. G. mit unbeschr. Haftpflicht eingezeihnet steht, ist zufolge Bes<lusses vom 6. März 1890 eingetragen worden : An Stelle des. verstorbenen stellvertretenden Vor- sigenden, Landwirths Eduard Meinhardt in Nah- winden, ift der Landwirth Hermann Rin> aus Ober- ilm zum ftellvertretenden Vorsitzenden in der S EER Ver ms vom 26. Januar 1890 gewählt worden. Stadtilm, den 7. März 1890. Fürftl. Schwarzb. Amtsgericht. S peerschneider.

[70249] Stadtilm. Zufolge Verfügung vom 6. März 1890 ift auf Fol. III des biesigen Genofsens<afts- registers, woselbft die Genoffenschaft in Firma : Dampf - Dreschgenossenschaft Stadtilm - Nah- winden e. G. mit unbeschränkter Haftpflicht vermerkt ftebt, eingetragen:

Die Genofsenschaft it dur@ Beschluß der General- Maina vom 2. Januar 1890 aufgelöft worden.

Gemeinschaftlihe Liquidatoren sind :

1) Landwirth Hermann Rin> in Oberilm, 2) Landwirth Albert Treiber aus Großliebringen.

Stadtilm, den 7. März 1890.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Speers<neider.

Stendal. VBekauutmachuug. [70251]

Bezüglich der unter Nr. 7 unseres Genossenschafts- regifters eingetragenen

L. Molkerei-Genosseuschaft an der Uchte eingetragenen Genossenschaft mit unbe- beschränkter Haftpflicht ift E Spalte 4 heute folgende Eintragung bewirkt worden ;

Die nebenbezeihnete Genossenschaft hat laut Be- {luß vom 15. Februar 1890 unter Aufhebung des bisherigen Statuts ein neues Statut vom genannten Tage angenommen.

Dana ift Gegenstand des Unternehmens die Ver- werthurg der von den Genoffen eingelieferten Mil für gemeinshaftlibe Rehnung und Gefabr. Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft ergehen unter deren Firma und werden mindestens von zwei Vor- standêmitgliedern unterzeihnet. Zur Veröffentlihung der Bekanntmachungen bedient \sih die Genossenschaft des zu Stendal erscheinenden „Altmärkischen Intelligenz- und Lefeblattes" oder falls dieses ein- geht, eines vom Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes zu bestimmenden anderen Blattes.

Die Einladungen zu den Generalversammlungen erfolgen mit einer Frist von mindestens 1 Woche mittelst Einrü>ung in das vorerwähnte Blatt dur< den De des Aufsichtsraths mit der Zeichnung:

__ Der Auffichtsrath der I. Molkerei-Genofsen- shaft an der Ute, eingetragene Genofsen- chaft mit Gs Haftpflicht.

Vorsitzender. oder dur< den Vorstand in gewöhnlicher Zeihnung. Lebtere geschieht dadurch, daß die Zeichnenden zu der irma der Genoffenshaft ihre Namensunterschrift inzufügen. Dritten gegenüber hat eine Zeichnung der Vorstandsmitglieder für die Genossenschaft nur Rechtsverbindlichkeit, wenn sie von zwei Vorftands- mitgliedern geshehen ist. Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet. Der Vorstand besteht aus den Herren: a, Gaftwirth Garl Linde>e aus Ostinsel, als Geschäftsführer, b. Kofsath Friedrih Graßmana aus Tornau, als Stellvertreter des Ersteren, c. Kaufmann Hermann Warne>e aus Nahrftedt, Ei rin L G ingetragen zufolge Verfügung vom 28. Februar 1890 am 28. Februar 1890, 4 s Stendal, den 28. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Traunstein. SBcfanntmahuna. 70253

Betreff. Breunerei Willino G G. uit 59) beschränkter Haftpflicht.

Xaver Lipp, Gütler von Mitterbam, is dritter Vorstand der Brennerei Willing e. G. mit unbe- ente Haftpflicht ; die Kassageschäfte besorgt der Traunstein, am 5. März 1890.

Kal. Landgericht Traunstein. er k. Präsident: Mayr.

5 (702521 Trier. Zufolge Verfügung von heute w de bei Nr. 56 des hiesigen Genofsenschaftsregisters, betreseid

„die Erwerbs und Wirthschafts-Vereinigung

des Reicbsges vom 1 Mai 1889 abgeändert und unter Andaene im 8.8 Es daß der Vorftand aus 2 Mitgliedern, dem enschaftsdirektor und dessen Stellvertreter bestehen joll. Z Vorstand besteht aus: flenschalisdircttor 2 Tie Big Et, Ge: nofsen irektor, or ; Bruder Theodor, als Stellvertreter. Ds Trier, den 7. März 1890.

h Strob, Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

i [70254] Tekhte. In das hicsige Genossenschaftsregister ift beute eingetragen : Col. 2 otra Set Ge E o ern, eingetragene Ge- nossenschaft t mit unbeschränkter Daftoflicht. 3. ern. Col. 4. Die Statuten datiren vom 24. Februar 1890 und befinden sih bei der Akte zum Genofsen-

j \chaftsregister.

Gegenftand des Unternehmens ist, dur< Einrich- iung und Betrieb eines Molkereiges<äftes für T meinshaftlihe Rechnung die Milch der Kühe der Genofsenshafter angemeffen zu verwerthen.

Der Vorstand besteht aus:

1) H. Bredemeyer in Nordel,

2) H. Stegemeyer in Nordel,

3) W. Heidmann in Efssern,

4) W. Verbarg in Effern,

5) H. Riecke in Hauskämpen. , Der Vorftand vertritt die Genossens@aft geriht- lih und außergeri{tli< mit allen im Genofsen- schaftsgeseß vom 1. Mai 1889 ihm ertheilten Befug- nissen und zeichnet für dieselbe. ;

Die Zeichnung selbft geshieht dadur, doß die Zeichnenden der Firma der Genossenshaft ihre Namensunterschrift hinzufügen und ist für die Genofsenshaft nur dann rec<tsverbindli<, wenn E drei Vorstandsmitglieder - unterzeichnet

aben.

Die Generalversammlung wird vom Vorstande berufen. Die Einladung zu derselben muß den Mit- gliedern mindestens at Tage vorber mittelst Karte \chriftli< zugestellt oder dur einmalige Einrü>ung in das Kreiéblatt veröffentliht werden. Nöthigen- falls kann die Einladung mittelst Eins<reibebriefes gesehen. Die. Verhandlungsgegenstände find in der Einladung kurz anzugeben.

Zur Veröffentlibung ihrer Bekanntmachungen bedient si<_ die Genoffens aft des Kreisblattes für den Krèis Stolzenau.

Die Einfiht der Liste der Genossen während der Diensistunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Uehte, den 1. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

70255] Veehta. In das Genof\enschaftêregifter ift heute sie L, Firma : Laudwirthschaftlicher Con r. 1, Firma: Landw a er Consum- verein für die Gemeinde Goldenstedt der Abtheilung der Landwirthschaftsgesellschaft Vechta, eingetragene Genofseuschaft : Die Firma ift in Folge Auflösung der Eenofsen- schaft erloschen. Vechta, 1890, März 6. Großherzoglihes Amtsgeri{t. I. Pancraß.

Waldshut. Bekfauntmachung. [70257]

Nr. 3703. In das dieéseitige Genosserschafts- register O.-Z. 66 und 77, Konsumverein Waldshut wurde eingetragen :

In der Generalversammlung vom 23. November 1889 wurde eine vollitändig neue Sa des Sta- tuts bes{<lossen. Dasselbe bezei<hnct in $. 1 als Gegenstand des Unternehmens: gemeinschaftlichen Einkauf von Lebens- und Wirthscaftsbedürfnifsen im Großen und Ablaß im Kleinen, sowie Betrieb einer Bä>erei. Die re<tsverbindlihe Zeichnung er- folgt dur< die Vereinsfirma mit der Unterscrift von 2 Vorstandsmitgliedern; jeto% genügt zu Waaren- einkäufen im gewöhnlihen Geshäftsverkehr die Zeich- nung eines der Borstandëmitglieder. Im Uebrigen erleidet der Statuteneintrag O.-Z. 2 des diess. Genossenschaftsregisters keine Aenderung.

An Stelle der seitherigen Vorftandsmitglieder wurden gewählt die Herren: Jul. v. Hermann als Geschäftsführer und Kassierer, Obertelegraphift Rettih als Stellvertreter und Professor Steigmever als Controleur, sämmtli von bier.

Waldshut, 16. Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. Sc<mieder.

Waldshut. Befauntmachung. [70256]

Nr 4050. Zum diesfeitigen Genofsenscafts- register O.«Z. 44, Landwirthschaftlicher Cou- sumverein Luttingen wurde eingetragen: -

In der Generalversammlung vom 9. Februar 1890 wurde eine vollständig neue Fassung des Statuts be- \{lofsen. Hiernach ist Gegenftand des Unternehmens : 1) gemeinschaftliher Einkauf von ma elen und Gegenständen des landwirthschaftlichen Betriebs. 2) GemeinschaftiliGer Verkauf landwirthschaftlicher Erzeugnisse. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der a der Eenolsen!Gais, gezeihnet von zwei Vor-

and8mitgliedern; die von dem Aufsichtsrath aus- gehenden unter Benennung desselben, von dessen Vor- fißenden unterzeihnet. Sie s in dem „Landwirth- [caftlihen Wochenblatt“ aufzunehmen. Beim Ein- geben dieses Blaltes bestimmt der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes bis zur nähsten Generalversammlung ein anderes an dessen Stelle.

Waldshut, 5. März 1890.

Großh. Amtsgericht. Schmieder.

, Redacteur: Dr. H. Klee. Berlin: s Verlag der Expedition (S <o0114).

der Nordd und Verlags- Prnfait, Berlin B, Bi ei und Verla

zum Deutschen Reich

M 63. Berliner Börse vom 11. März 1890. Amllih fesigestellte Course.

Umre<hnungs-Säte. Mark. 100

= 80 Mark. 21 Gulden

= 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 132 Mark. = 179 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark.

100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. Bank-Dis?

Amsterdam . .| 100 fl. |8 T.| 168,65 bz O T 0E 2M. |24 168 05 bz DERNe ois . 18 T. 134 n D. o, 4 . r z Skandin. Pläte . s 5 1112;,10bz Kopenhagen L .134à4 rp 2 4 20265 bz do. do. 10€ 14,4650 bz Madrid u. Barc. 5 : | 4 N , x ; , Z 5 14,1975B

E ja

do. Budapest .

do. E en, öft. Wäht. S Schweiz. Plätze . Italien. Pläße . St. Pet sbur etersburg . . S. dor S: 7 1100 R. S.! 95 Warschau ._.|100 R. S. |8 6 [221/70bz

Geld-Sorten und Vanknunoten. Dukait. pr. St.|9,70B E p. St./4,185G

S8 R Sn Sn Sn

MPinEmG R R Oa A

[E

Go VS D A A

x

Sovergs. pSt./20,41 bz mper. pr. St.|16,68G 20Fres.-Stüdk/16.235bz | do. pr. 500 g f.|—,—

s Guld.-Stüd>/16,16G do. neue . . .16,18G

E

Belg.

do. do. do.

Neumärk. do.

Caffel Stadt-Anl.

Elberfcld. Obl. cv. EfsenSt.-Obl.1V. do. do. Magdbg.St.-Anl. Ostpreuß. Prv -O.

do. do. Séldv.d BrlK?m.

Dtsce. RG8.-Anl. do. do. Preuß. Con... Anl.

do.Sts.-Anl. 68/4 do.St.-S<hd\<{.; Kurmärk. S6ldv.!

Oder-Deihb-Obl. Berl. Stadt-Obl.

do. do. neue Breslau St.-Anl.

do. 1887! Charlottb. St.-A.|4 |:

Rheinprov. -Oblig

Börsen-Beilage

Berlin, Dienstag, den 14. März

s-Anzeiger und Königlih Preußischen

Staats-Anzeiger.

1890.

8—, d Cp 9. 419G o. Z0.IL-.E, oten ./80,70G Engl.Bk.p.1£/20,42bz z.Bk. 100 F./80,75 bz olländ. Not. 168,50 bz inéfuß der Reichsbank :

ult. Mâäcz 222,50à222,25 bz t. April 222,504222,00 bz

Schweizer Noten!—,—

Ruff. Zollcoup. . 324,70 bB

do. e<fel

kÉleine'—,— 4?/o, Lomb. 43 1.5%

Fonds und Staats-Papiere.

Z.F. Z.Term. Stücke zu #6

4 32 4 32

¡35 ¡33! 3¿ 132 ¡37

35

32 4 34 34

3$#/1/4.10 4 |1/4.10 33! vers.

ers<.!5000— 150/106 40B 5000—200]102 39G

101,60 bz

3000—75 199,70bz G 3090—150f100,00 bz

—150}100,00bz

3000—300|—,—

[<./5000—100/ab499,90 bz G

3000—100/100,90 bz G 5000— 200]101,90G 3000—2 5

101,30B

132] 1/1. 7 |3000—100]99,25G 4 |vers{<.!1000 u.520|——

34) vers./1000 u.500101,75B 42 1/1. 7 1500—300[104 25G Weftpr. Prov.-Anl|3È/1/4. 10/3000—200]—,—

do. L Land\{ftï.Central do. do. do. do.

do. neue...

D 6 ss Ostpreußische. . . VAuimelze L

o. do. Land.-Kr. Poscushe

Säósise

do. do. do. do.

S<lsw.Hlft.L Kr. do. do. Ge S

o. L Wftpr. rittr\{<.1.B Wi Do IL do. neulnd\{.IT.

annovers({e a SnR A :

Lauenburger . .

4 11/4 Stles. altlands{. do. do. do.ld\<.Tt.A.C.

do. do. do.TI.!

Rentenbriefe. | | ¡4 11/4. 10/3000— 14 1/4. 10/3000—30 Kur- u. Neumärk. /4 1/4. 10/3000—30 .14 |1/1.7 13000—30

4

15 11/1. 7 |3000—1 44/1/17 |3000—300}112,25bzB 4 |1/1.7 3000—15 134| 1/1. 7 [3000—150/100,50bz G (1/1. 7 10000-15

4

(35 1/1.7

13 1/1. 7 ¡5000—15

134 1/

3341/1 4 |1/1. 42/1/1.7/ | 1/1. 7 (3000— |

134) 3E T/LT | |

Kur- u. Neumärk.133/ 1/1. 7 [3000—1 L /1/1.7 /3000—150/101,00G 4 |1/1.7 /3000—150[102 00% 134/1/1. 7 (3000—75 199,60; G 3000—75 [100,29B /3000—75 1100,70B 130C0—75 |—,— 200

30

118,25G 106,30 bz

o 164 ¡3000—30 [103,80G 4 ¡1/4.10/3000—30 [103,80G

Badis(e Eisb.-A./4

Bayerische Unl. .4

Se S 3

zgl. Hess. Ob.

Hambrg.St.-Rnt.! do. ‘“St.-Anl,86 do. amrt.St.-A.

Medl.Eisb Sc<[ld. do. conf.St.-Anl. q:

Reuß. Ld.-Spark. 7 5000—500|104 70G

Sawf-Alt.Lb-Ob. 33! vers '5000—100/102,10G

Sächsisle St.-A. 4 | 1/1. 7 1500—75 |—,—

Säch}. St.-Rent. 3 \<.'5000—500/93,70G

do.Ldw.Pfb. u. Kr. 32! vers. 2000—100/99,60bz G

do. do. Pfandbriefe 4 : vers. 2000—75 |—,—

do. do. Kreditbriefe 4 )

do. Pfdbr.u. Kredit 4 |

Wald.-Pyrmont. 4 1/1. 7 :

Württmb. 81—83 4 | vers. 2

eri. 2000—200/105,90b1 G 5000—500/109,75 bz G 2000—200/104 20G 2000—500/101,306z 5000—500/91,40G 5006—590/100 50G

Preuß. Pr.-A. 55132! 1/4.

Karbe}. Pr.-Sh. —!p. St>!

Bad. Pr.-A. de 6714 ! 1/2,8 Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. | Brauns<hwg.Loose!|—!p. St>! Côln-Md.Pr.Sh/3#/1/4.10! Deffau. St. Pr. A.35! 1/4. Hamburg. Loose .'3 | 1/3. | Lübeder Loofe . .34| 1/4. | 150 Meininger 7 fl.-L.\— p. St> 12 Oldenburg. Locese'3 | 1/2. | 120

334,50 bz 144 90 bz 144,00 6zB 105,90 bz 1409,00 bz

146,10 bz 134,75 bz 28,40 £3

132,25G

Ausländische Fonds.

HZ.F. Z.Tm. Stücke zu B <e Gold - Anl.!5 |1/1.7 o.

1000—100 Pef.

do. leine/5 |1/1.7 ef.

innere/43! 1/3. 9 kleine/42:1/3.9 do. do. äußerei41! 1/3.9 do. do. fleine/43/ 1/3.9 Bukarester Stadt-Anl. ./5 1/5. 11 do. do. fleine5 1/5.11 do. do. v. 1888/5 1/6.12 do. do. Fleine/5 [1/6.12 Buenos Aires Prov.-Anl.|5 |1/1.7 do. do. fkleine'5 |1/1.7 do. Gold-Anl. 88/44/1/6.12 do. do. fkleine/421/6.12 Chilen. Gold-Anl. 89 ./44/1/1.7 Chinesishe Staats - Anl./52/1/5. 11 Dân. Landmannsb.-Obl.'42! 1/1. 7 do. do. 324/1/1.7 do. Staats-Anl. v. 86/32! 11/6. 13 Egyptische Anleihe gar. ./3 |1/3.9| do. do. ae E HL/D. T1! do. Fleine/4 1/5. 11] do. pr. ult. März! do. ._. , 41! 20/6.12| do. flene/4}! 20/6,12 | do. «10 416/610 do. kleinc!'5 |15/4.10 | do. do. pr. ult. März! innländ. Hyp.-Ver.-Anl. 4 15/3. 9 innländishe Loose . . .|— p. St> do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6.12 do. do. v. 1886/4 |1/1.7 do. do. 1341/6. 12 Galiz. Propinations-Anl.|4 | 1/1.7 Griehishe Anl. 1881-84|5 |1/1.7 do. do. 500er do. couf. Gold-Rente/4 [1/4.10 do. do. fleine/4 |1/4,10 do. Monopol-Anl. .|4 |1/1.7 do. do. fleine!4 |1/1.7 Lim. Staats-Anleibe|33/1/4.10 al. steuerfr. Hyp.-Obl.14 !1/4,10 do. Nationalbk.-Pfdb./4 |1/4.10 do. Rente 5 11/1.7 do. do. Tleine/5 i 1/1.7 do. do. pr. ult. T Kopenhagener Stadt-Anl.|31! 1/1.

Lissab. St.-Anl. 86 I. Tl.|4 : 2000—400 A do. do. kleine 400 M Luxemb. Staats-Anl. v.82/4 1000—100 Mexikanische Anleihe . ./6 .| 1000—500 £

do. do. . (6 L 100 £ do. da fleine|6 20 £L do. pr. ult. März Moskauer Stadt-Anleihe|5 New - Yorker Gold - Anl. 6 1000 u. 500 S G v Sue Rote, j 1009 u. 500 S rwegt]d)e DypdI.- [ ; 500—450 M do. Staats-Anleihe 3 Ñ 20400—204 do. do. Fleine3 Desterr. Gold-Rente. . .!4 do. do. kleine do. pr. ult. März DAP e ; r 0. h do. pr. ult. März do. . «/9 |1/3.9] dr: ult. März Silber-Rente. .|4%! T4) do. Fleine/4%/ 1/1. 7 do. i Ae 10 do. Fleine/45/1/4. 10 ult. März

o, do. pr. Loofe v.1854. 4 | 1/4. „Loose v. 58|—|p. St> 1860er Ne: {5 [1/5. 11 E ult.

Loofe v. 1864 . .|—|[p.St> Bodenkrd.-Pfbr.|/4 [1/5 11

do. do. do. do.

100 u. 20 £

1000—20 £

100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 M

4050—405 M 4050—405 M 5000—500 A 10000—50 FI.

1000 u. 100

1000 u. 100 fl, 100

1000 u. 100 fl. 100 fl.

100 n Se Wi.

100 u. 50 fl. 20000—200 A

10 Aa: = 30 A

5000 u. 500 Fr.

100—1000 Frs. 1800. 900. 300 X

1000—100 L P

1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G. 1000 + 100 f F

1000 u. 100 fl. |87/8061G

1000. 500. 100 fl. 121,75 bzG

83,75 bz

84 00 bz 78,10 bz 79,00 bz 76,00 bz 76,25 b4 95,60G 95,60G 95,60G 95,60G 88,75 bz 88,90 bz 76,10bi 77,00bz 100,60bzG 111,80bzB 111,75 bz

,

95,10G 95,10G 95,10 bz

101 40G 101,40G 104,10er. bz G 104,10et. bzG

75/75 bz 5,00 bz

32,25 bz

60 bz 399,00 bz

1

Pester Stadt-Anleibe . .!6 do. do. kleine 6 Polnische Pfan do. do.

do. do Raab-Graz.

Rôm. Stadt-Anleibe L. do. IL.-VI. Em.|4 [1/410

do.

Liquid. -Pfdbr.'4 1, Portugies. Anl.v.1888/89/44/1/4. 10 Ffseine:44/1/4. 10

1/1.7

dbr. I—IV!5 do. V.

äm.-Anl./4 | 15/4. 10

Rumän. Staats-Obligat.!6 |1/1.7

do

do. do. do. do. do. do. do. do.

do.

do. do. do. do. Rente do.

Fleine!6 ! 1/1.7

fund. 5 1/6.12 mittel/5 1/6. 12} Fleine5 1/6. 19| amort.'5 |1/4.10| kleine 5 1/4. 10

1/6.12

4 1/4.10

100 f. P.

3000—100 Rbl. 1000—100 Rbl. 406 A

500 Lire 500 Lire

4090 u. 400 A 400 A 4600 M 2000 M 400 M

16000—400 M 4000 u. 400 Æ

4 |1/1.7| 5000—509 2 G.

Fleine/4 |1/1.7| 1000 u. 500 L G.

Rufs.-Engl. Anl. v. 1822/5 |1/3.9 o

do. do.

: Poln.Schag-Obl. 4

o.

: St.-Renten- Anl. Hyp.-Pfbr.v.1879

d

o. 09, Serbishe Gold-Pfandbr. do, Me Rae nee do.p.ult.März v.1885/5 [1/5 11|

do. do. do.

do. do. do. do. do. do.

do. do. do. do.

do.

kleine/5 |1/3.9

v. 1859/3 [1/5. 11 v. 1862/5 [1/511 kleine'5 1/5. 11 conf. Anl. v. 1875/43/1/4.10 fleine/41/1/4.10 v. 1880/4 11/5. 11

; do.p.ult. März! inn. Anl. v. 1887/4 |1/4.10| 10000—100 Rb1.

do.

.ult.März!

1036—111 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50£ 1000—50£ 100 u. 50£ 625 u. 125 RbI.

Gold-Rente 1883/6 [1/6. 12| 10000—125 RbL.

6 '1/6.12

0. do. v. 1884/5 |1/1.7

do. ; do.p.ult.März . St.-Anl. 1889. 14 |vers<{. iz 1 4 vers{. consf. r. ult Märi ,

do. do. pr.

Orient-Anl-iße

do.

þ |1/1.7

kleine

vers ult. Mär

do.p.ult.März

o. do.p

Nicolai do.

0

Pr.-Anl. v. 1864/5

do.

5. Anleihe Stiegl. |5

. do.

6 Boden-Kredit . .|5

do. Cntr.-Bdkr. Kurländ

do. é Sewved. St.-Anl. v.1875

do. do. do.

do. do. do.

Städte-Pfd

eiz. Eidge

do. do. p.

do.p. todblm. (54 v.84/85/44

do. tadt-A

do.

ITI/5 ¡1/5. 11| 1000 u. 100 Rbl. P. 169. 00G

.ult.März -Obl. . .14

1/5. 11 Fleine/4

1/5. 11

kTleine/4 1/1. 7 v. 1866/5 |1/3.9 do. |5 1/1.7 eret 1/1.7 Il5 (1/1. 7 24/6.13 1/2.8 1/2.8 1/2.8 3411/6. 12 1/2.8 1/4.10 1/1. 7 1 1/1.7 Fleine/4 |1/1.7 .1883/44/1/5. 11 n. rz. 98131 1/1. 7

neueste|32| 1/1. 7 1/1. 7

Pfnd r./5

v.1878 mittel

1/4.10 1/4.10

1/4.10 1/4.10

1/1. 7

ult.März ult. März

4 haler]

1/1. 7

v.1886/4 |[1/5.11 v.1887/4 |1/3.9 nl. . . [4 |16/6.13 e/4 |15/6.13

do. neue v. 85/4 | 16/6.13

do. do. do.

6.13 3415/3.9

5000 Rbl. 1000—125 Nb. 125 Rbl.

3125—125 Rbl. G. 625—125 Nbl. G.

125 Rbl.

¡2 A 12| 1000 u. 100 Rbl. P. IT'5 |1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P.

2500 Frs. 500 Frs. 500—100 Rbl. S.

150 u. 100 Rbl. S.

100 Rbl. 100 Rb. 1000 u. 500 Rk. 500 Nbl. S. 100 RbL. M. 1000 u. 100 Rbl. 400 M 1000. 500. 100 Rbl. 3000—300 M 1500 Æ 300 5000—500 A 5000—1000 A 3000—300 4500—300 M 1500 M 600 u. 300 A 3000—300 „A 1000 Fr. 10000—1000 Fr. 400 A 400 A

400 A 24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr.

1000—100 fl. P. 3000—100 Rbl. Ÿ

100 A: = 150 fl. &./106,25 bz

91,60 bz G 2200S 66,50 bz G®* S , 166,50 bz G* S . 161,10G T” 9 50et. bz G 96,00B

90,10B {k\.f. 86,20 bz G 104,20 bz 104,20 bz 101,25G 101,50G 101,60G 97,90 bz G 98,10 bz 85,50 bz 85,90 bz

105,70G 96,00B 96,00B 94,60 bz G 94,60à,50 bz 68,90 bz B 69,20 bz 69,20 bz

69,10a69 bz

,

,

91,00bzB 164,00G

156 50et. bzB 72,00bz 92,80G

106 00 bz

99 00bz G 86,20B 70,00G FI.f. 100,40bzG 100,40bzG 100,40bzG 88,75G 10250G 102,40bz G 102,40bzG

102,40bi G 102,00G

100,606zB 88,00G 83,50bz¡G 183/50b4G 173/40G Tf 101,75bz FL.f.

101,70G 10175G 10170G

Türk. do.

o. do

Wiene

do.

Bergis Braun

olftei übed>-

Mek.

P. do. do.

Ob Rhein

95,90G

. C.u.D. p.ult. März!

r. Goldrente gar. . .14 |1/1.7;

do. Bodenkr. Gold-Pfd. 5 |1/3.9/ l

Zéricher Stadt-Anleibe ./34/1/6. 12| Türk. Taba.!s-Re ie-Akt. 4 1/8

o. Ä 7 Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A./4 |1/1.7 | Braunschweigische . 42) 1/

Breslau-W

15 D.-N. Llovd (Rost-Wrn.)/4 Holltein[&e Maridlabn.

Magdeb.-Wittenberge . Mainz-Ludwh. 68/69 gar. /4

Ob erf

Ostpreußische Südbahn . 42/1/17 Bs do. IV.'4

Da Ste, ITT. Em. 11/4. 10/3000—600 o. Bröl.-S<hw.-Frb. U.—!/1/4.10/3000—300 4 101,90G

Csl[n-Mind.VT.A.u B.

do.

1/3.9! 1/3.9! 1/3.9;

dminiftr. . . . ./5 |1/5. 11! do. fkleines |1/5. 11! ZoUll-Oblig. . 15 /1/1.7| do. fleines |1/1.7| a, do. ult.März! Looje vollg. . . .|fr.]p. St>| do.Þ. ult. März (Egypt. Tribut) .|4}| 10/410 | do. fleine/4}| 10/416); do. p.ult.Märjzi

1000—20 £ 1900—20 £ 1000—20 £

4000—490 M 400 25000—5@9 Fr. 500 Fr.

400 Frs.

1000—20 £ 20 £

| 10000—100 fl, | 500 A. | 109 fl. j | |

Anleibe v. 65 A. cv.|1 do B do. C. u. D.11

conv, —,— 24 90G 17,90G

17,95 bz 85.40bzG 85,40bzG 33,90G

34 00G

84,00 bz 178,25 bz G 78à78,25 bzG 97,50G 37,50G

87,60Ez 89,40B 89,40B 87,60à87,50 bz 100,70 bzG 100,70 bzG 100,70 bzG 103,00G 100,00B 84,60B 84,40G 252,00 bz

do. mittel/4 |1/1.7 do. fleine'4 |1/1. do.p. ult. März! Eis.-Sold-A. 89/44! 1/2. do. mittel/45/1/2. do, fleinei4è| 1/2. Gold-Invst.-Anl.'5 | 1/1. do. do. 47/1/1.7! Papierrente . . .5 1/6. 12| do. p.ult.März! | Loose... .|—ip. St>| Temes-Bega gar. 5 |1/4. 10 do. fleine'5 |1/4. 10 Bodenkredit . . 1441/4. 10!

1000—1909 fi, 1000—100 fl, 1000—100 fl. | 1000 u. 200 fl. G. 1000—400 f, 1000—100 fl,

100 fl. 5000—100 fl. 100 fl. —E 10000—100 fl. |—,— 10000—100 fl. [101,25 bz 1000 u. 200 fl. S. [105/80G 97,40B

1000 Frs. 120,00 bz

7 8 8 8 7

r Communal-Anl.'5 |1/1.7 |

500 Frs.

do. p. ult. März]

Eisenbahn: PBriorität8-Aktieu und Obligationeu.

<-Mäârk. II. A. B.!3è| 1/1. 7 3000—300 1[100,50G d 0. C. . .132| 1/1. 300 Æ 100, 50G | 600 S 4 A B | 3000—300 A 1[106,50G 500 101,50G 300 A . 3000—500 M 500 u. 300 M 1000 u. 500 A 3000—5009 A 600 600 M 1000 u. 500 M 600 6 1000 u. 500 A 5000—500 A 300 A 3000—300 „X 3000-—300 M 300 u. 150 A 1500—300 A 1500—300 „A 600 A 1000 u. 500 A 500—50 A 1500—300 A

42/1/1.7 ndeseisenb./4 |1/1.7 hau. . . .'5 1/4.10 1/1. 7 1/1. 7 1/1.7 | 1/1.7 1/1. 1/1. 7 1/3. 9

hw.

4 ns\<he Marshbahn'4 üen gar. 4

do. 75, 76 u.78 cv.|4 do. v. 1874/4 11/4. 10 do. v.1881/4 |1/2.8 Friedr.-Franz-B [34/1/1. 7 les. Lit. B... .131/1/1.7 ONbrfL, Swgb.) 8/1/17, wgb.) ; Stargard-Posen!'4 1/4. 10

#/1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/7. 1/1.7

4% Eiseubahn-Prioritäter, zum Bezug von Preuÿ. 34 9/0 Consols.

abgestempelt | gekündigt 101,90G ibe

IL u. VI.$ |11/4.10/3000—600 6[101,90G do. 18762] /|1/4.10/3000—300 46]101,90G ) [1/4.10/3000—8300 „]101,90G

L. Lit.F. LEm.E | 1/4.10/3000—300 „«[101,90G e v. 621. 6492] 1/410 600 [102/,00B 71 u. 73S11/4,10| 600 « [102;00B