1890 / 64 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E A E E a E E S E

Kit e E

E

mger oie

Die Einsicht der Liste der Genossen wäbrerd der Dierststunden des Gerichts ist Jedem çestattet.

Fürth, den 7. März 1890.

Kgl. Landgericht, Kammer für Handelsfachen. (L. 8.) Der Vorsißende: v. Rü>er.

[70659]

Gotha. Jn das Genossenschaftsregister des unter- zeibneten Amtsgerichts ift eingetragen:

Fol. 57. Landwirthschaftliher Confum- verein eiugetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpfli<ht zu Friedrihswerth. Crriétet auf Grund Gejells<aftsvertrags vom 13. Februar 1890 mit dem Siy in Friedrihs- werth. Gegenstand des Unternehmens ift:

1) gemeinshaftliher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaft- lihen Betriebs, x :

2) gemeinschaftliber Verkauf landwirth\<aft- liher Erzeugnisse. i N

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder er- folgen und zwar derart, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haftsumme des cinzelnen Genossen beträgt je 250 G für jeden erworbenen Geschäfts- antheil. Die höchste Zabl der Gescäftsantßheile, auf wel<he ein Genosse si betheiligen fann, be- trägt fünf. :

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- liden Bekanrtmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwet Vorstands- mitgliedern; die ron dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung deéselben, von dem Präsidenten unterzeichnet. Sie find in dem „Gotlaishen Re- gierungsblatt* zu veröffentlichen.

Die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes fird:

1) Oberamtmann A. Bachof in Wangenheim als Director, j

2) Cantor Th. Schenk in Oesterbehringen als Rendant, i

3) Gutsbesiger P. Weitemeyer in Wolfsbehringen als Stellvertreter. :

Die Einsicht der Liste der Genossen beim unter: zeichneten Amtsgericht ist während der Dienststunden Iedem gestattet. R

Gotha, am 7. März 1890.

Herzoglih S. Amtsgerict. 111. E. Lotte.

Walberstadt. Bekfanutmachung. [70663]

In unser Genossenschaftsregister i\stt bei Nr. 37, Firma „„Dingelstedter Molkerei, ciugetragene Genosserschaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Dingelstedt““ Folgendes eingetragen :

Die Genossershaft ist tur Beschluß der General- versammlung vom 3. Februar 1890 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den bisherigen Vorftand.

Halberfladt, den 6. März 1890,

; Königliches Auitsgeriht. V.

Kiel. Vekanntmahung, [70656] In das hierselbst geführte Genossenshaftsregister

ist am heutigen Tage sub Nr. 61 Folgendes ein- O

getragen worden:

Firma der Genossenschaft: j Meierecigenossenschaft zu Felde, eing-- tragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht.

Siß der Genossenschaft: Felde. ReHtsverhältnifse der Genoffenschaft:

Fus Genofsenschaftsstatut datirt vom 14. Februar

Gegenstand des Unternehmens ift: die von den Kühen der einzelnen Genoffen ge- wonnene Milch mit gemeinschaftliGen Mitteln zu verarbeiten und zu verwertben. i Die Dauer der Genossenschaft ist auf eine be- stimmte Zeit niht bes<ränkt. Die Ocgane der Genossenschaft sind: 1) der Vorftand, 2) der Aufsichtsrath, 3) die Generalversammlung. Der Vorsiand besteht aus 4 Mitgliedern : a, dem Direktor, b, dessen Stellvertreter, c. dem Kassenführer, d dessen Stellvertreter. : Mitglieder des Vorstandes sind zur Zeit: 1) der Bee Hans Baasch zu Felde, Direktor, 2) der Hufner Claus Wilhelm Ehlers zu Felde, Stellvertreter 3) der Lehrer Hans Mumm zu Felde, Kassen-

führer, 4) der Käthner Christian Pafsig zu Felde, Stell- vertreter. S

Der Vorstand hat die Genossenschaft gerichtlih und außergerichtlich zu vertreten, Willengerklärungen rnd Zeichnungen für die Genossenschaft müssen vom Direktor und Kassenführer erfolgen, die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der gena der Genossenschaft ihre Namensunterschrift inzufügen.

Der Aufsichtsrath besieht aus drei Mitgliedern. Zur Beschlußfassung gehören zwei Mitglieder. Ift mebr als ein Mitglied dauernd verhindert, so hat der Verstand binren 3 Monaten eine Ersaßwabl zu pberanlassen.

Der Aussihtsrath bat den Vorstand bei seiner Sa Mtteführung in allen Zweigen derselben zu über- waen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genofsen- {ast und werden im „Landwirthschaftlihen Wochen- blatt für S<hleswig-Holstein“ veröffertliht. Sofern die Bekanntmachungen vom Verstande erlassen werden, sind dieselben vom Direktor und Kafsen- führec zu unterzeihnen ; sofern sie von dem Aufsichts- rotb cutgeben, sind dieselben unter Benennung des khteren vom BVorsißenden zu unterzeichnen.

Die Eeneralversammlung wird regelmäßig von dem Verstand, oder, wern der Aufsichtsrath es im Interesse der Genofsenschaft erforderli< hält, von diesem berufen. ; Die Berufung der Generalversammlung muß mit eincr Frist von ciner Woche den Genoffen schriftli mitgetheilt werden. Die Unterzeichnung der Berufung erfolgt in den für die Bekanntmachungen vor- geshriebenen Formen.

Der Zwe> der Generalversammlung soll jederzeit bei der Berufung bekannt gemacht werden.

Der Vorßiß gebührt, sofern niht die General- versamtlung einen anderen Genoffen erwählt, dem

des des Auffichtsrathes; derselke ernennt einen Protokollführer. :

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjabre zusammen. *

Mit Genehmigung der Generalversammlung kann die Ausdehnung des Geschäftébetriebes auf Personen, welche nicht Mitglieder der Genossenschait find, dur den Vorstand erfolgen.

Die Eirsiht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Kiel, den 5. März 1890, i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[70660] KöIm. Zufclge Verfügung vom beutigen Tage ist bei Nr. 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters, woselbft die Acnoflenswaft s e Firma: „SWenoseuscha erpen, zur Beförderung Rae Zwe>>e, e. G.“ zu Kerpen vermerkt steht , beute eingetragen: Ausweise Protokolls der Generalversammlung der Genofsens<hafter rom 5. März 1890 ist die Ge- nosien\<aft bereits am 18. August 1886 aufgelöst worden. Köln, den 8. März 1890. j Küpper, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

Oldesloe. Sefauntmaqhung. [70655]

Es wird hierdurch bekannt gema<ht, daß in das Genossenschaftsregister zu Nr. 1 „Oeringer Ge- nofseuschaftsmeierci, e. G.““, Folgendes einge- tragen ift:

In der Generalversammlung vom 21. Dezember 1889 isl von den anwesenden 36 Mitgliedern (7 waren nit ers>ienen) einstimmig beschloffen: :

I. Die Genehmigung der wegea formeller Mängel beanftandeten Beschlüsse dcr Generalversammlung vom 21. Mai 1887: :

s f daß fortan 5 Mitglicder den Vorstand bilden ollen,

b. daß ferner jedes Mitglied des Vorstandes 5 Iahre fungire, bezüglih des Austritts in den ersten 4 Jahren das Loos, später höheres Dienstalter ent Gege y

ada, und b, Abâäaderung de: $. 6 des Statuts —, 6 °

e. an Stelle des ausgeloosten Vorstandsmitgliedes Friy Hagelstein und zur Erfüllung der Mitglieder- zahl 5 sind in den Vorstand gewählt:

1) Hufner Ls Hinri<h Timm in Oering,

2) Husfner Johann Lewerenz in Oering,

3) Käthner Hans Meyer in Oering,

d. an Stelle des ausgeloosten stellvertretenden Vorstandsmitgliedes Hinri<h Kruse ist als Stell- vertreter gewählt :

der Käthner Hans Hinrih Kröger in Oering.

IT. Die Genebmigung der ebenfalis beanstandeten R der Generalversammlung vom 2, Juni

e an Stelle des auêgelcosicn Vot standsmitgliedes, Hufzcrs (Gastwirths) Hans Hinrich Kruse in Dering ist getreten : der Käthner Hans Jasper Hinri6 Kruse in ering,

f. die am 2. Juni 1888 erfolgte Wiederwahl des Vorstands-Stellvertreters

Käthncrs Hans Hinrih Kröger in Dering.

III. Die Genehmigung des beanftandeten Besclusscs der Generalversammlung vom 29. Mai 1889:

g. an Stelle des ausgeloosten Vorstandsmitgliedes, Plsners Hans Hinri< Finnern in Oering, ist ge- reten:

der Käthner Christian Finnern in Oering.

1V. Ver Auffichtsrath der Genofserscha\t hat die dur< das Gesey ihm auferlegten Befugnisse und Verpflichtungen.

Zusay zum Statut.

Hierna© gebören zum Vorstande der Genossen- chaft folgende Personen:

a. Mitglieder: i

1) Hufner Hans Hinrih Timm in ODering,

2) Hufner Johann Lewerenz in Dering,

3) Käthner Hans Meyer in Dering, j

4) Käthner Hans Jaéper Hinrih Kruse in Oering,

5) Käthner Christian Finnern in Oering ;

Kätbner H b. Seri Kebae N Beri

6) Käthner Hans Hinri ôöger in ODering,

7) Hufner Christian Moe> in Dering, _

Es ift zur Eintragung angemeldet, daß die Firma fortan die zusäßliche Bezeihnung:

„eingetragene Genossenschaft mit unbe- füb ¿S Haftpflicht“ ührt, und da i ; e Geschäftsjahr vom 1. Mai bis Ende April läuft“

Oldesloe, den 10. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Schleswig. Belau at mg nte [70657] In urser Genoffenschaftsregister nd zufolge Ver- fügung resp. vom 25, und 22. November 1889 an diesen genannten Tagen folgende Eintragungen be- wirkt worden und zwar: a. bei der unter Nr. 22 verzeichneten Taar- stedter Meierei-Geuossenschast in Taar-

ftedt und b. bei der unter Nr. 23 verzeichneten Genossen-

afts-Meierei in Hollingsiedt: _

In e ta der Genossenschaft ist gemä 8.155 des Gesetzes vom 1. Mai 1889 und auf Grund der Anmeldung des Vorstandes die zusäßliche Bezeich- nung: „eingetragene Geuossenscha mit unbe- schränkter Haftpflicht““ aufgenommen.

Schleswig, den 8. März 1890.

Königlies Amtsgericht, Abtheilung IT. Stelzer.

Zwingenberg. Befanntma<hung. [706861]

In der ortentlichen Generalversammlung des Landwirt schaftlichen Consumvereins, einge- tragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Rodau vom 2. März 1890 wurden u Doro De nex Piretior,

. Schwei>ert zum ;

5) Joh. S<hwei>ert 111. zum Stellvertreter,

3) Ph. Beer 111, zum Rendant,

4) Ph. Giesing 11, als Belsiger, Zwi ues von E

wingenberg, 6. rz L

: Großherzogl. e}. Amtsgerit. Dr. Lahr.

.

Zwingenberg. Bekanuntmahung. [70662] In der Generalversammlung der Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Nodau - vom 2. S wurden zu Vorstandsmitglicdern neu gewählt: : 1) W. Schwei>ert zum Direktor, 2) Ph. Beer II1. zum Rendant, 3) Ph. Rothermel zum Beisißer und Stell- D ere 1 eorg Beer II., 5) Joh. S&weitert 01} zu Beisiern, \sämmtlih von Rodau, Zwingenberg, am 6. März 1830. Großh. Hess. Amtsgericht. Dr. Lahr.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Bremen. [70431]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 357. Firma H. Wehmaun in Bremen,

in einem versiegelten Pa>et ein Muster eines geo- graphishen Unterrihtéspiels, Fabriknummer 1011, Fläwbenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 14. Februar 1890, Vorm. 10 Uhr 55 Min. Nr. 358. Diedri<h Wilhelm Weute in Bremeu, die Zeichnung cines Musters der Ver- besserung an Tableaux- Anlagen für Zwele der elek- trischen Hoteltelegrapbie, Fabriknummer 2, Muster für plastishe Erzeuarisse, S 3 Jahre, ange- meldet den 18. Februar 1890, Vorm. 11 Uhr 30 Min.

Bremen , aus der Kanzlei der Kammer für Handels\achen, den 5. März 1890. é

C. H. Thulesius, Dr.

Brotterode. [70644] In das Musterregifter ist eingetragen : Nr. 7. Schuallenschmied Wilhelm Hugo Fuchs zu Brotterode, 1 Muster für Korkzangen mit Champagnerhaken und 1 Mufter für Korkzangen ohne Champagnerhaken, Muster für plaftishe Er- zeugnisse, Geschäftsnummern 101 und 102, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 28. Februar 1890, Vor- mittags $412 Uhr. Brotterode, den 28. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Klepper.

Lüdenscheid. / [70432] Jn unser Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 625. Firma Paulmanu «& Crone zu

Lüdenscheid, 2 Musler für Untertheile zu Har-

monikaknöpfen in einem versiegelten Paket, Fabrik-

Nummern 7040, 7041, plastis<he Erzeugnisse, Schuyz-

frist drei Jahre, angemeldet am 1, Februar 1890,

Vormittags Uhr.

Nr. 626. Firma Loers «& Hue>k zu Lüden- \heid, 24 Musier für Sto>&griffe und Kapseln, in einem versiegelten Paket, Fabriknummern 5216, 5241 bis mit 5247, 1337 bis mit 4352, plastis<he Er:eugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. Februar 1890, Mittags 12 Uhr. 4

Bei Nr. 379 des Musterregifters, woselbst von der Firma C. Th. Dicke zu Lüdenscheid ange- meldete Muster eingetragen stehen, ist na< Anmel- dung vom 13. Februar 1890 Folgendes eingetragen worden: Die S<ußtfrist für die Metallknöpfe Nrn. 6112 und 6120 ist auf weitere drei Jahre, vom 19. Februar 1890 an verlängert.

Nr. 627. Firma Wittwe Leonh. Rigtel zu Lüdeuscheid, 1 Muster für Metallknöpfe, in einem versiegelten Pa>ket, Fabriknummir 76675, plastisches Erzeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20 Februar 1890, Vormittags 9$ Uhr.

Nr. 628. Firma Linnepe & Vogelsang zu Lüdenscheid, 5 Muster für Kapseln und 1 Muster für Griffe, in einem versiegelten Paket, Fabrik- nummern 3081, 3084, 3087, 3092, 3097, 3105, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 20. Februar 1890, Vormittags 10 Ubr,

Nr. 629. Firma Emil August Quincke zu Lüdenscheid, 7 Muster für Metallklnöpfe, in einem versiegelten Pa>ket, Fabriknummern 43817 bis mit 43823, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, E am 21. Februar 1890, Nachmittags

r.

Nr. 630. Firma Julins Paulmann zu Lüden- \<heid, 1 Muster für Ckarnierbänder, in einem ver- siegelten PaÎet, Fabriknummer 137, plastisches Erzeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Februar 1890, Na>mittags 4{ Uhr.

Bei Nr. 429 des Musterregisters, woselbst von der Firma Kuhr «& Noelle zu Lüdenscheid an- gemeldete Muster eingetragen stechen, ist na< An- meldung vom 26, Februar 1890 Folgendes eingetragen worden: „Die Schußfrist füc den Hosenknopf Nr. 400B if auf weitere sieben Jahre vom 25. August 1890 an verlängert. *

Nr. 631. Firma Gebr. Noelle zu Lüdenscheid, 3 Muster für Löffel, in einem versiegelten Paket, Fabriknummern 1762, 11762 C, 0165 B, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Iabre, angemeldet am

8, Februar 1890, Vormittogs 104 Uhr.

Bei Nr. 389 des Musterregisters, woselb von der Firma Gebr. Noelle zu Lüdenscheid an- gemeldete Muster eingetragen steben, ist nah An- meldung vom 28. Februar 1890 Folgendes cin-

etragen worden: „Die Schußfrist für die Schraube abriknummer 26621 und für den Porzellande>el

Fabriknummer 20621 is auf weitere sieben Jahre

vom 30. März 1890 an verlängert. *

Lüdenscheid, den 28, Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Offenbach. [70645]

In das Musterregister wurde cingetragen:

Nr. 1958, Firma Jllert & Ewatd in Groß- Steinheim, Cigarrenverpa>tungen, Gesch.-Nrn. 769, 770, 64, 69, 66, 755, 185—187, 746—749, 756 759, 760, 761—764, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. 1f. Mts,, A or F g

r. . Firma F. L. Vombach in Offen- ba<, 1 Handleu<hter mit Gru E Ges Ne. 2115, Kalender, Gesch..-Nrn. 2798 u, 2806, Schild, Ges{.-Nr. 2807, Schreibzeug, Gesch - Nrn. 2808 u. 2809, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 5, lf. Mts,, Vorm, 104 Uhr.

Rr. 1960. Firma S. Jacoby in Offenbach, 1 Dolch, Gesch.-Nr. 500, offen, plastis<he Erzeugnisse, De L Jahre, azugemeldet am 6. lf. Mis

br. 5 irma Hermann Lehmaun in Offenbah, Shhiebverschluß, Gesh.-Nr. R, vere siegelt, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, MUBREE am 7. lf. Mts., Vorm. Uhr.

r. 1962, Firma Friedri<h Schömbs8 in Offenbach, ein Etiquett, Gesch.-Nr. 176, versiegelt, Fläcenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet D ass ep E ells f für Schrift-

r. Ï ctiengesellscha rift-: gee und Maschinenbau, vorm. J. M.

u> «& Co. in Offenba<h, 13 Vianetten,

Ges<h.:Nrn. 1700—1712, halbfette Schwabacher,

Ges -Nr. 1747, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Shußz-

a Jahre, angemeldet am 11. lf. Mts:;, Nahm. r

Nr. 1964. Firma Friedri< Moller in Offeu- n Pte ener fBuh, S Ta per

egelt, plasitshe Erzeugnisse, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. If. Mts., Vorm 11 Uhr.

Nr. 1965, Firma M. Reichenberger Nase.

in Offenbach, 4 Hüte, Gesh.-Nrn. 17692 17695, versiegelt, plastische Ee Schußfrift

g Jahr, angemeldet am 21. lf. Mts., Vorm.

t Uhr.

Nr. 1966. Firma Friedrich Moller in Offen- bah, 1 Kugeldrü>er (Portemonnaierahmen), Gesc).- Nr. 203, verschlossen, plastishe Er:eugnisse, Shuhz- m “e angemeldet am 25. lf. Mts.- Vorm.

r.

Nr. 1967. Firma Heiurih Daniel in Offen- bah, Korkstopfen , verbunden mit Elfenbein 2c., Gesh.-Nr. 281, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Squßfrisi 3 Jahre, angemeldet am 25. lf. Mts., Nachm. 3 Uhr. ;

Bei Nr. 1458. Firma Carl Wagner jun. in Offenbach hat für die unter Nr. 1458 einge- tragene Metallhülse zum Einste>ken einer Zahnbürtte, Ges<.:Nr. 3201, ein do. für Nagçelbürste, Gesch.- Nr. ei die Schußfrist um weitere 3 Jahre an- gemeldet.

Offeubach a./M., den 8. Februar 1890.

Großherzogl. Hess. Amtsgericht.

Schönau i. W. [70429] Nr. 1456, Firma „Mechauis<he Weberei ell i. W.“‘, 1 Muster für Tischteppiche, offen lô<henmuster, Fabriknummer 39%, Su frist

3 Jahre, angemeldet am 22. Februar 1890, Vor-

mittags 11 Uhr.

Schönau i. W., 23. Februar 1890. Großh. bad. Amtsgericht. (Unterschrift)

Solingen. Musterregister [70433] ‘des Köuigl. Amtsgerichts zu Solingen pro Monat Sébruan 1890.

Nr. 461. Fabrikant W. Walscheid in So- lingen. Die Séuvßfrist für das am 4. hat 1887, Vormittags 12 Uhr, angemeldete Muster und ¿war 3 Modelle für Wringmaschinentheile wird auf weitere 3 Jahre verlängert, angemeldet am 3. Fe-

bruar 1890 Vormittags 10 Uher.

Nr. 827. Firma Friedr. Neef Söhne in Kirschheide, 1 Umschlag mit 1 Modell für Zahn- stocher in eigenartiger Form zum Zuklappen. Die- selben sollen in Metall und anderen Heften angefer- tigt werden, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 151, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 828. Sattler Johaun Heiurich Albert, Solingeu, Kronprinzenstraße, 1 Umschlag mit 1 Modell für Sprungfeder-Matraßen mit bohem Kopf- und Fußende. Dieselben sollen in jeder Größe und Form mit und ohnue Holzrahmen angefertigt werden, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 829, Firma Dauiel Peres in Solingen, 1 Umschlag mit 1 Morell für Taschenmesser mit com- binirten Jaftrumenten, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 9125, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1890, Nachmittags 4 Uhr.

r. 830. Messerfabrikant Ernst Meurer in Solingen, 1 Umschlag mit 8 Modellen und zwar 1) ein Modell für FeeflersQaalen mit Compaß, 2) ein Modell für Messer|chaalen, einen Clown dare ftellend, 3) ein Modell für Mefsershaalen mit der Figur eines Ritters in Rüstung, 4) ein Modell für einen Pfeifenräumer und Stopfer in Form eines Des mit Pfeilen, 5) vier Modelle für

rieföffner in S<@wertform, offen, Muster für pla-

ftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 940—947 inkl,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 831. irma Wilhelm Elschcidt in Schlagbaum, 1 Umschlag mit 1 Modell für ver- ftellbare Bruchbandfeder mit verstellbarer Pilotte, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 14, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Ne. 832, Bruchbandfedersabrikant F. A. Lohr in Merscheid, 1 Umschlag mit 1 Modell für Bruch- bandfedern, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 2, Schußfrist-3 Jahre, an- E am 18. Februar 1890, Nachmittags

r.

Solingen, 6. März 1890.

Königliches Amtsgeriht. 19.

Waldenburg. [70430]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 101. Firma Webvsky, Hartmann «& Wiesen in Wüstewaltersdorf , ein versiegeltcs Paket, entbaltend 8 Muster für Deden, Servietten, Stoffe Wüiichtüter, Handtücher und Bettwaaren, Fabrik-

nummer 1036 bis eins<hließli<h 10 Flächenerzeug-

nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Fe- bruar 1890, Vormittags 8 Uhr. Waldenburg, den 3. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Dr, H. Klee.

Berlin: erlag der Expedition (S<olz).

Dru der Norddeutshen Busdrud>erei und Verlags- Anftalt, Berlin 3, Wilhelmstraße Nr. 32.

M 64.

Berliner Börse vom 12. März 1890. Amtlihh fesigestellte Course.

Umrechnungs-Säßte.

1 Dollar = 4,26 Mark, 100

Franc3 = 80 Mark. 1 Gulden

österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden füdd. Währung -= 13 Mark. 200 Gulden hol. Währung == 179 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel = 8260 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel.

Amsterdam . . .| 100 fl. do. 2. «1 (100 l; Brüfselu.Antwyp.| 100 Fres.

do. do. [100 Fres: Skandin. Pläße .| 100 Kr. Kopenhagen . . .| 100 Kr.

London 1 £ 1 £

1 Milreis do. do. |1 Milreis Madrid u. Barc.| 100 Pef. do. | 100 Pes. ¿ 1g 100 Fres. 100 Frs. 100 fl. do. e F TOO M Wien, ô\t. Währ.| 100 fl. U l LOO L Schweiz. Plätze .| 100 Fres. Italien. Pläße .| 100 Lire do. do. | 100 Lire St. Petersburg .{100 R. S. do. 100 R. S. Warschau . . . .¡100 R. S.

Co O D h b O E O 005 00

00° e

Saa En SRt !

_-

J 1e

2D

-

-

171,30bz 170/35 bz

221,30bz 219,15 bz 221,75 bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Duklat. pr.'St.|—,— Sovergs. pSt. /20,40G 20 Frcs.-Stück/16,235B 8 Guld.-Stüt/16,16G

Dollars p. St./4,185G Imper. pr. St.|16,70G do. pr. 500 g f. —,— do. neue. . . .[16,18G

Ausländische Fonds.

leine

do. innere

do. fFleine

do. äußere

do. do. Éleine

Bukarester Stadt-Anl. .

do. do. kleine

do. do. v. 1888

do. do. Éleine

Buenos Aires Prov.-Anl.

Do. do. fleine

do. Gold-Anl. 88

do. do: kleine

Ckhilen. Gold-Anl. 89

Ghinesishe Staats - Anl.

Dän. Landmannsb.-Odbl. do. do.

do. Staats-Anl. v. 86

Egyptische Anleihe gar.

do. do.

Argentinis<he Gold - Ank. do. do

do leine!

do. pr. ult, März do. L, do. leine do. E

3.5, 8.Tm. 5 |1/1.7

1/1.7 44/1/3.9 41 1/3.9

1/3.9 1/3.9

5 1/5. 11 5 11/5.11 5 1/6. 12 5 11/6.12

1/1.7

5 (1/1.7 431/6.12 41 1/6.12 1451/1. 7 5111/5. 11 4211/1. 7 33/1/1.7 34|11/6.12 3 |1/3.9 .14 1/5,11 4 11/5. 11

j 42 20/6. 13 43 20/6. 12

.|) /15/4.10

do. Tleinc!5 |15/4. 10

do. pr. ult. März)

do. innländ. Hyp.-Ver.-Anl. innländische Loose . do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do. Galiz. Propinations-Anl. Griechische Anl. 1881-84 o. do. 500er do. cons. Gold-Rente do. do. kleine do. Monopol-Anl. do. do. fleine olländ. Staats-Anleihe tal. fsteuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb. do. Rente . do. do, do. do. pr. ult. März Kopenbagener Stadt-Anl. Liffab. St.-Anl. 86 T. TI. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mexikanische Anleihe . . do. do. g do. do. kleine do. pr. ult. März Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. do Stadt - Anl.

Norwegis he Hypbk.-Obl. : de E

aats-Anleihe

do. do. kleine Desterr. Gold-Rente. . . do. do. kleine do. pr. ult. März Papier-Rente .

do. e M pr. ult.März 0. A xe ult. März Silber-Rente. . do. kleine do. B do. Tleine do. pr. ult. März Loose v. 1854. . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose . .

do. pr. ult. März Loose v. 1864. .

on N

WANN R Ao

M

"|* LESE Le

1/4.

p. Sis 1/5, 11 p.St>

Bodenkrd. -Pfbr.

M

15/3. 9

p. St>

1/6. 12 1/1. 7 1/6. 12 1/1.7 1/1.7

1/4.10 1/4.10 1/1.7 1/1.7 1/4.10 1/4.10 1/4.10 1/1. 7 1/1.7

1/1.7 1/1.7

1/4.10 reis ver\<. versch.

1/3. 9 1 7

1/5. 11

1/1.7 1/2.8 1/2. 8

1/4.10 1/4.10

1/2.8

1/5.11 [1/3.9 |

1/1.7 1/1. 7 1/4.10

1/4. 10

1/5. 11

Stüe zu 1000—100 Pef. 500—100 Per 1000—100 Pes.

100 Pes.

5000—200 Kr. 1000—100 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 M

10 Fa: = 30 M

4050—405 4050—405 5000—500 A 10000—50 F.

5000 u. 500 Fr.

10000—400 Fr. 490 jr.

5000 u. #00 Fr.

500 Fr. 12000—100 f. 250 Lire 500 Lire

20000—100 Frs.

100—1000 Frs.

1800. 900. 300 „Æ 196,90 bz

2000—400 „A 400 1000—100 M 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—100 Rb1. P. 164'00B do do. fleine4l|1/2.8 1000 u. 500 $ G. 1000 u. 500 $ P.

4500—450 MA 20400—204

1000 u. 200 fl. G. [94/406zB bo. Wo Meinel 1/17

200 fl. G.

1000 u. 100 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 K.-M. 100 fl. Oe. W.

1000. 500. 100 fl,

100 u. 50 f. 20000—200 M

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoh, den 12. März

1890.

R

Imp. . E Amerik A 1000 u. 500 $8|—,— do EpbN-Y. 4196 o.Cp.zb.N-Y. 4, Belg. Noten .|—,— Engl. Bk.y.1£/20,41 bz | rz.Bk. 100 F. 80,95B | olländ. Not. 168,65 bz do. fleine/324/10G Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 4%, Lomb. 45 u.52%

s“

Fonds und Staats-Papiere.

HZ.F. H.Term. Stücke zu #6

Dische. R<s.-Anl.|4 11/4. 10/50900—2001107,00B

do. do. 33! vers<.|5000—200/102,10bz G Preuß. Con. Anl.|4 | vers<h.|5000—150/106,4CB

do. do. do. |34/1/4.10/5000—200|102,40B

do.Sts.-Anl. 68/4 | 1/1. 7 |3000—150[102 00G

do.St.-S<Gd\<{.|33| 1/1. 7 |3000—75 [99,70 bz Kurmärk. S<<ldv./34/1/5. 11/3000—150]99,90 bz Neumärk. do. |32| 1/1. 7 (3000—150/99,90bz Oder-Deihb-Obl.|3F| 1/1. 7 3000—300|—,— Berl. Stadt-Obl. 34] vers<.|5000—100|abg100,C0G

do. do. neue/32/1/4.,10/3000—100/100,90bz G Breslau St.-Anl.|/4 [1/4.10/5000—200]101,90G Cassel Stadt-Anl. /|32| vers. 3000—200/100 50 bz

do. 1887/32| 1/1. 7 |3000—200/100,59 bz

Charlottb. St.-A. 4 |.1/1. 7 /2000—100/104,00bz Elberfeld, Obl. cv.|3F| 1/1. 7 |5000—500|—,— EssenSt.-Obl.TV.|4 | 1/1. 7 [2000—200|—,—

do. do. 33|1/1. 7 (3000—200|—,— Magdbg.St.-Anl.|34/1/4. 10/5000-—200|101,30B Ostpreuß. Prv -O./3$| 1/1. 7 |3000—100|99,25G Rheinprov. -Oblig|4 | vers<. 1000 u.520|—,—

do. do. |32| vers<./1000 u.500/101,25B

S@ldv.d BrlKfm./42| 1/1. 7 (1500—300|104,25G

Pfandbriefe. l 3000—150|118,30 bz 3000—200/112,25G 3000—150/106,30 bz 3000—150/100,60 bz 10000- 150/102,10 bz 59000—150/99,60 bz

At E A A2

o. d\{<ftl. Central ¿ d 3

osenshe 4 11/4. 10/3000—30 |103,70bz eußische . . . 4 1/4.102000-—30 |103,70bz hein. u. Westfäl. 4 1/4. 10 3000—30 |105,00bzB Sälsishe . . . .4 11/4. 10/3000—30 |103,70bz Stlesishe . . . .4 11/4.103000—30 [103,70bz

Sélsw.- Holstein.'4 |1/4. 10/3000—30 |—,—

B . 14 |1/4.10/3000—30 [103,80 bz

5000—150/90,70 bz 3000—150|—,—

3000— 150 3000— 150

do. Kure u. Neu

pad pn p a Bin B

pu pur ——

D R Gal Ostpreußische. 132 BAIier tos A +32

0. E

do. Land.-Kr. Posensche...

d 33

E L aas ¡02 Sähsishe Ses: altlan

o. do. | do.ld\<.Lt.A.C.|37 d do.Lit.A.C'4

p Garn t

hege. dpeeli: PaOA S 11 N N 1-1

100,196:G

3000—200 5000—200 109,00bz G 1/1. 7 13000—60 |—,— 3000—150/100,00bzG 3000—150 3000—150 1/1. 7 (3000—150 1/1. 7 /3000—150 1/1. 7 |3000—150 1/1. 7 (3000—150 1/1.7 5000—-200 34/1/1. 7 [5000—200 | 1/1.7 19000—100 34/1/1.7 /4000—100|—, 1/1. 7 |5000—200/[9‘

1/1, 7 5000—200 1/1. 7 /5000—69 [26

|

100,0064G

. do. do, IT./44 Slew.Hift L Kr. 4

do. Mie A 9. A Wstpr. rittr\{.1.B|/31 do. neulnd\{<.IT.|31|

Neutenbriefe. annoversche . ..

1/4.10/3000—30 effsen-Nafsau .

1/4. 10/3000—30 1/4. 16/3000—30

Weftpr.Prov.-Anl|3#/1/4. 10/3000—200|—,—

Pester Stadt-Anleibe . .|6 do. do. fleine6 Polnische Pfandbr. I—I1V do. do V; 85,90 bz do. Liqutid.-Pfdbr. 85,90G Portugies. Aul.v.1863/89 78,25 bz do. do kleine 78,25 bz Raab-Graz. Präm.-Anl. 75,75 bz Röm. Stadt-Anleihe L. 75,75 bz do. do. IT.-VI. Em. 95,70b4G Rumän. Staats-Obligat. 95,80B do. do. kleine 95,70bzG ; do. fund. 95,80B ; do. mittel 89,10b; G ; do. kleine 89,10G 7 do. amoct. 75.60bz : do. 76,75 bz . Rente 100,50bzB o. do. 111,70B Engl. Anl. v. 1822| 111,75G do. do. kleines |1/3.9 —_—,— ; do. v. 1859/3 1/5.11 Beda do. v.18825 |1/5.11 —,— ; do. kleine'5 1/5. 11 95,19G . consf. Ank. v. 1875/43/1/4.10 95/10G do. fleine/44/1/4.10

r S

1/1.7 1/3.9

U O O f E O O I Ut U M O5 H Ex 1 E Fx a C O

101 40G * do.p.ult März|

104,10G : do.p.ult.März! 104,10G . Gold-Rente 1883/6 |1/6. 12! —,— ; do. 11/6. 12) 99,90 bz è do. v. 1884/5 |1/1.7 61,90et.bzB j do. 1/1.7| —,— z do.p.ult.März ae . St.-Anl. 1839. ./4 | vers. 96,70bz ; do. kleine/4 | vers. 78,80 bz . cons. Eisenb.-Anl./4 | versch. 91,60 bz GF . do. pr. ult. März

1/6. 12 1/1.7

ooo

91,70bzG . Orient-Anleihe

73,40 bz do. II 74,20bzG do.p.ult.März 76,25 bz GF do. III 77,80 bzG do.p.ult.März —_,— T , Nicolai-Obl. . 4 |1/5. 11 79,00 bz 3 do. kfleinc/4 1/5. 11 96.25 bz . Poln.Schag-Obl.'4 1/410 92,70 bz® . do. fleine4 1/4.10 92,80bzG . Pr:-Anl. v. 1864/5 |1/1.7, I250bz - ; do. v. 18665 |1/3.9 . 9. Anleihe Stiegl.|5 1/4. 10 81,90bzG . 6. do. do. 5 |1/4.10 82,40bzG . Boden-Kredit . .|5 |1/1.7 —,— ; do. ars 1/1.7 96;10B : Cutr.-Bdkc.-Pf.15 | 1/17 96,50 bz do. Kurländ. Pfndbr. 5 24/6,12 98,00 bz S@wed. St.-Anl. v.1875/44| 1/2. 8 do. do. mittel/42/1/2.8

R ooo E

129,40G do. do. 1886/34/1/6. 12 BRGOE mt u S e 1076 ta ,90bz FI.f. o. Hyp.-Pfbr.v. ¿ 89,00B do. do. v.1878 2 1/1. 7 do. do. mittel/4 |1/1.7

94,90B do. Städte-Pfd. 1883/421/5.11 Schweiz. Eidgen. rz. 98!31| 1/1. 7 neueste|34| 1/1. 7

Lauenburger . {1.7 13000—30

1900—100 fl. P.

fl. P. 3000—100 Rb. .7 | 3000—100 Rbl. P. .12| 1000—100 Rbf.

66,50e0G *

66,59cbG * C.u.D. p.ult. Viärz|

j Zoll-Oblig. . 15 100 Aa: = 150 fl. S. | _do. ult.März! —,—- Loose vollsg. . . .fr.|p. St>| 409 Frs. [78,70bzG do... ult.März| pt. Tribut) .|43] 10/416 | 1000—20 £ 97,50 bz

90,10bzBFkl.f. 00B 4000 u. 400 4

101,40bzG ; do. p.ult.März| —— r. Soldrente gar. ./4 |1/1.7;] 10000100 fi. [87,50FEz 18000—400 Æ .10| 4000 u. 400 1/1.7| 5000—500 L G. 1000 u. 500 L. G. 1036—111 £

1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50£ 1000—50£

| 100 u. 50£

do. v. 18804 11/5.11| 625 u. 125 Rbl.

do.p.ult. März) Eis.-Gold-A. 89/441,

Gold-Invsi -Anl.5 | 104,75 bzG l Papierrente . . .15 | do. p.ult. März)

Temes-Bega gar.

do, | . Bodenkredit . . ./44/1/4.10/ 10000—100 fl. |—,— do. Bodenkr. Gold-Pfd./5 |1/3.9| 10000—100 fl, |[101,25bz k.f. Wiener Communal-Anl.'5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. |105,80G Züricher Stadt-Anleibe .|32/1/6. 12| 1000 Frs. 97,40B Türk. Taba2s-Regie-Akt./4 | 1/3. | 500 Frs. 120,60 bz do. p. ult. März!

101,40G . inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10| 10000—100 Rb1. | 10000—125 Rbl. 1000—125 Rb.

3125—125 Rbl. G. 625—125 Rbl. G. [26 .10a,20bz 94 40à,50bz 1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 Rbl. P. S Bergis<-Märk. [1/5. 11] 1000 u. 100 R. P. do. 3. 138) Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A./4 |1, Braunschweigische . . | Braunschw. Landeseisenb. 4 l Breslau-Warschau. . . ./5 |1/4. 300 A D.-N. Lloyd (Roft-Wrn.)/4 b alberst.-Blankenb.84,38/4 olstein de 4 dba ad üchen gar. ...| : 3 Magdeb.-Wittenberge . .13 : 600 6 191,75G Man Ei, E gar.4 1/1. 600 103,25G o. 75, (6 n.78 cv.| ë v. 1874/4 h) 600 6 103,2 5G v. 1881/4 |1/2.8| 1000 u. 500 A |103,25G Med>l. Friedr.-Franz-B 34 ; 5000-—500 A Oberschles. Lit. B... . .|3F Lit. E... . 1311/4. do. (Ndr\<l. Zwgb.)/35 do. Stargard-Posen/4 Ostpreußische Südbahn ./42 do do. IV.44

[68'80à,9064

500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. S.

1000 u. 500 Rbl. 500 Rbl. S. 100 RbI. M.

1000 u. 100 Rbl.

400 1000. 500. 100 RbI. 3000—300

92 40et. bz G 70,00G l.f.

5000—500 M 5000—1000 M 3000—300 M 4500—300

600 u. 300 A 3000—300

F 10000—1000 Fr.

88 Toet. bz G

102,40et. bz G 102,40ect. bzG 102,40et. bi G : 102,25 bzG Weimar-Geraer

Werrabahn 1834—86 . ./4

M T E do. do.

75,20 bz Serbishe Gold-Pfandbr.|5 | 1/1. 7 E S d Rente v.1884/5 |1/1.7 187,70bzB do.p.ult. März

Se d do. v.1885/5 |1/5. 11| 75,40B do do. p.ult. März —_,— o do.p.ult.März

rf iu Stokhlm. Pfdbr. v.84/85/43| 1/1. 7 T FEE 0. 0. v.1886/4 11/5.11 R T do. do. v.1887 /3.9 325,80 bz do. Stadt-Anl. . . ./4 |1/6,13 121,00bz do. do. Nleine|4 | 16/6.13 121,50à,10bz do. do. neue v. 85/4 | 15/6.13 398,50 bz do. do.

—_— do. do. do.

183/506 G 75,40G Spanis<he Schuld . .|4 |"h«"%eu| 24000—1000 Pes. 173;,30bz Gffl.f

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—406 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900

101,75G fl.f. | Berl.-Stett. IIL Em.S (|1/4.10 do. Il u. VI. i 11/4.10 Brsl.-S<hw.-Frb. U.=||1/4.10 do. 18762 S El T GE E 1/4.10/3000—300 : L. Em..Z 1, 101,90 bz G |—,— Rheinische v. 62 u. 64°?| 1/4.10| 600 „6 101/906 G —,— «71 u. 7320/1/4.10/ 600 A |101,90bzG|100,00G

95,75 bzGl.f.

Badische Eisb.-A.|4 | versh./2000—200{104,90bz Bayerische Anl. ./4 | vers. 2000—200}] ,— Brem. A. 85,87,88/33$| 1/2. 5 '5000—500{109,75G Grßbzal. Hess.Ob.'4 | 15/5. 12000—200|—,—- Hambrg.St.-Rnt. 33| 1/2. 8 2000—500/101,25 bz do. St.-Anl.86/3 1/5. 11/5000—500/91,40G do.-amrt.St.-A. 8321/5. 11 5000—500/100,50G Mekl.Eisb S@{hld. 35! 1/1,73009—600]—,— do. conf.St.-Anl./32] 1/1. 7 /3000—100|—,— Neuß. Ld.-Spark./4 | 1/1. 7 5000—500|—,— Satf-Alt.Lb-Ob. 34! vers< 5000—100!102,10G Sächsische St.-A.4 | 1/1.7 1500—75 |—,— Sé, St.-Rent./3 | vers. 5000—500/93,75bz G do.Ldw. Pfb. u. Kr. 35 vers. 2000—1006]99,80b1 G do. do. Pfandbriefe/4 | vers. 2000—75 do. do. Kreditbriefe/4 | ver]<./2000—200 do. Pfdbr. u. Kredit 4 | vers<. 2000—100 Wald.-Pyrmont. 4 | 1/1. 7 /3000—300 Württmb. 81—83'4 | vers{<./2000—200

Preuß. Pr.-A. 55/32] 1/4. | 300 /160,80G Kurhefs. Pr.-Sch.— p. St>| 120 1334,75 bz Bad. Pr.-A. de674 |1/2,8/ 300 |144,75bz Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. 8300 |144,006zG Braunschwg.Loose|—p. St| 60 {106,00bz Cöln-Md. Pr.Sch 34 1/4.10 300 |[139,50bzG Deffau. St. Pr. A. 3) 1/4, | 300 1[138,10G

amburg. Loose 3 | 1/3, | 150 [145,00bz

Lübe>er Loose . .37| 1/4, 150 1133,50bz

Meininger 7 fl.-L.|— p. Std| 12 128 ,40tz Oldenburg. Loose}/3 | 1/2. | 120 |[132,50bz

Ée v. 65 A, cv.! | 1000—20 £ conv. —,—

B, 1900 —20 £ 25,10G

i C. u. D.i | 1090—20 £ 18,00ct. bz G 5

fleine/5 400 85,50 bz G .7| 25000-5020 Fr. |34/,00G kleines | 00 Fr. $4,10G

78,70% G

fleine|4t} 10/410 | % F 97,50 bz

500 fl. 8S,40bzB 100 fl. 89,40bzB 87,40bz

mittel/4 |1/1.7|

7]

8 | 10900—190 fl. 100,75 bz 8

g!

fleine|4 1/1.

3 1000—100 fl. 1100,75 bz 1000—100 fl. }100,75 bz

7 | 1000 u. 200 fl. G, [103,10G 7 1000—400 f; 99,90bzG 12 1000—100 fl. 84,30 bz 84,25 bzG

100 A. 251,60bz 5000—100 f. —_,—

100 fl. T

mittel|4F! 1/ tleine/43/1/

S Bg Pr pri:

bk nd D TD D

A

fleine/5 |1/4.10;

Eiseubahn- Prioritäts-Aktien und Obligationen.

ITT. A. B.) 1/1.7| 3000-300 «A 1100,90bz III. C. . ./35

7 300 100,90bz 7 600 M. E i ._./43/1/1.7| 3000—300 A 1106,50G 7 500 101,50bz

3000-500 A [100,75G 500 u. 300 A |—,— 1000 u. 500 A |—,— 3000—500 A |—,—

1000 u. 500 « [103,25G

300 3000—300 A 3000—300 „A 300 u. 150 A 1500—300 A 1500—300 Æ

600 A 1000 u. 500 A

500—50 A 1500—300 M

4°/e Eisenbahu-Prioritäteu, zum Bezug von Preuß. 349% Consols,

abgestempelt

13000—600 101 DO G 3000-—800 4/101,90bzG|100,00G 3000—300 /4j101,90bz G |—,—

62 j 1/4. 10/3000—300 „«/101,90bzG|—— 1/4. 10 3000-300 «101/90 bzG |100,00G

17,95à18 bz G | 4000—409 A |85.50ct.bzB

120,60à122,75 bz