1890 / 65 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[70777] Activa.

Areal-Conto. Grundflähen-Bestand am 31. Dezember 1889

Vilanz per 31. Dezember 1889, S M |S “h S

Passivn._

Actien-Capital-Conto.

60367/50]] 300 Stüd Aftien à « 1090 1300000|—

Gebäude-Conto. Bestand am 31. Dezember 1888 Zugang per 1889: a. 1 Tro>enshuppen b 1 Masthinensaal .

4 9/9 Abschreibung .

50} Hypothbekarishe Forderungen

vpotheken-Conto. Hvp 48

Darlehns-Conto. Darlebns-Forderungen . 90000

Greditoren-Conto. Creditoren-Gutbaben

Accepte- u. Tratten-Conto.

Patente-Conto. Bestand am 31. Dezember 1888 . Zugang per 1889 . ..

Laufende Tratten u Accepte am 31. Dezbr. 1889. Gewinn-Referve-Coëto.

15 % Abs<hreibung .

Vortrag am 1. Januar 1889 Gewinne u. Verlust-Corto.

229205|—} Reingewinn per 1889

Mas SliteCouls: : Bestand am 31. Dezember 1888 . Zugang per 1889 . ..

19 9% Abschreiburg. . . Werkzeuge-Conto.

Bestand am 31. Dezember 1888 ,

Zugang per 18899

20 9% Abschreibung . : Inventar-Conto.

|[| RIZE [1 AISS

Bestand am 31. Dezember 1888 . Zugang per 1889 ...

30% Abschreibung. .. . __ Pferde- und Wagen: Conto.

Bestand am 31, Dezember 1888 .

Zugang P 1880 io a

40% Abschreibung. . . . « Originalnoten-Conto.

Bestand am 31. Dezember 1888

Zugang per 1889

20% Abshreibung. Fabrikat- und Waaren-Conto. Vorrätbe an balbfertigen Waaren, Stimmen, Kasten, Umkisten, Schrauben, in der Fabri- kation befindlihen Bestandtheilen und di-

versen Rohmaterialien am 31.Dezember 1889

| 1396766 . |_ 2616/55 1658421

!

158867|

Debitoren-Conto. Außenstände am 31. Dezember 18389 . . Cafse-Conto. Baar-Bestand am 31. Dezember 1839

91179190

12795|—

Debet.

Gewinn- und Verlust-Conto.

[72364113

Credit.

72364113

An Beleuchtung8materialien- Conto Spesen- und Salaire-Conto . Reparaturen-Conto E Heizung2materialien-Conto. . .

Krankenkassen- u.Unfallversicherungs-Cto.

Discont- und Provisions-Conto .

Zie aaa é

Abschreibungen :

4 9% auf Gebäude von Æ 97177.44 .

15 9% auf Patente von 4 269653.— .

10 9% auf Maschinen von M 43219.94 . 299/96 auf Werkzeuge von 4 2404743 . 39 9% auf Inventar von 4 7825.88 . . 40 9/0 auf Pferde und Wagen von 4 1755.— 20 9/6 auf Originalnoten von 4 16584.21 .

An Reingewinn per 1889.

Leipzig:Gohlis, im Februar 1890.

Der Vorstand der Fabrik

Grund sorafältiger Prüfung hiermit pflihtgemäß Leipzig, den 16. Februar 1890.

Act.-Ges. zu Leipzig mit 4 150.— eingelöst. Leipzig, den 8. Märi 1890.

Fabrik Lochmann’ scher Musikwerke Actien-Ges.

Paul Lohmann.

“A [2

Lohmann’sher Musikwerke A.-G.

Paul Lohmann. Die Richtigkeit vorstehenden Rechnungsabschlusses und des Gewinn- urd Verlust-Coztos sowie die Uebereinstimmung desselben mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft bescheinizt auf

gerihtliher Sacverständiger Und vereideter Revisor. In der heutigen Generalversammlung ift die Dividende für das Geschäftéjahr 1889 auf 15% festgeseßt worden und wird der betreffcnde Dividendenschein sofort bei der Credit- und Sparbank

M S Per Fabrikat- und Waaren-

Conto. |

Gewir.n per 1889 . |203796/30

i j

8997745 | E 203796130

[20379630

Theodor Fendius,

[71011}

Creditbank Tondern.

Ordentliche Generalversammluug Montag, d. 31. März 1890, Nachmittags 2 Uhr, în der Tonhalle zu Tondern.

_ Tagesorduuug: 1) Geschäftsberiht und Antrag auf Enilastung der Direction. 2) Vertheilung des Reingewinns. : , 3) Neuwahl des Aufsicht3raths und eines Ersatz-

manns. Tondern, d. 11. März 1890. Der-Aufsichtsrath. C. Thomsen, p. t. Vorsitzender. [70772) Sächs. Lederindustrie Gesellschaft (vorm. Daniel Ve>) zu Döbeln.

In Gemäßheit der Bestimmung in $. 25 der Statuten soll die a<htzehnte ordentliche General- versammlung unserer Gesellshaft Dounerftag, den 10. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, in Döbelu im Speisesaal des Hôtels „Goldene Sonne“ abgehalten werden und laden wir die Herren Aktionäre zu derselben hiermit ein. Tagesordnung: j 1) Verlage des Gescäfteberi ts und der Bilanz,

bez. Genehmigung derselben ;

2) Beschlußfassung über Ertheilung der Ent-

laftung an den Vorstand na< dem Beritt _ des Auffichtsraths ; 3) Ausloosung von 21 Stü> Schuldscheinen der _Prioritätsanleibe; 4) Ergänzungêwahlen für den Aufsichtsrath.

Das Versgmmlungslokal wird um 2 Uhr Nach- enitlags geöffnet und Punkt 3 Uhr geshlofsen und haben die Herren Aktionäre s< nah $. 26 des

Statuts bei dem Eintritt in die Mgmmlung dur@ Vorzeigung ibrer Aktien oder über deren Nieder- legung bei der Gesellshaft, oder bei einer ôffent- lihen Behörde, oder bei dem Bankhause Philipp Elimever in Dresden mit Angabe der Afktien- Nummern ausgestellter Depositensheine als zur Theilnahme an dieser Versammlung berechtigt, zu legitimiren. Z ¿ : Drud>exemplare des Geschäftsberihts liegen vom 27. Märi d. I. ab bei den Bankhäusern Philipp Elimeyer in Dresden, Gebr. Arnold in Dresden, 4 Knauth, Nachod & Kühne in Leipzig, sowie im Comtoir der Gesellschaft für die Aktionäre zur Empfangnahme bereit. Döbelu, den 10. März 1890. Der Vorftaud. F. Waechter. R. Schmidt.

erren

[71012] Norddeutsche Zu>er-Raffinerie.

Siebente ordentlihe Generalversammlung am Montag, deu 31. März 1890, Nach-

mittags 24 Uhr, im Saale der Commerz- u. Disconto - Bauk in Hamburg, Eingang „Alte

örse“ Nr. 2. Börse“ Nr

Tages g: 1) Vorlage der Bilan, des Gewinn- und Verlust- Conto und Geschästs-Berichts. 2) Statutenmäßige Wahlen. Legitimationskarten sind späteftens am Tage vor der Generalversammlung im Fonds - Bureau der Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg gegen Hinterlegung der Actien abzufordern.

amburg, den 12. März 1890 7 Es Der Vorftand.

[70762]

Bank Zwiazku Spótek

Zarobkowyeh in Posen.

Die Aktionäre der Aktiengesells haft Vank

Zwigzku Spótek Zarobkowyeh in

Posen werden hierdur< zu der am Freitag, den

28. März 1890, Nachmittags 52¿ Uhr, in

Grand Hotel de Frauce abzuhaltenden ordenut-

lichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduung : s

1) Vorlage des Geschäftsberihts, Genebmigung der Jahresrebnung und der Bilanz für das Jabr 1889, Vertheilung des Reingewinnes, Gr- theilung der Entlastung.

2) Antrag des Aufsibtsraths und des Vorstandes auf Erböbung des Aktienkapitals von 500 000 M auf 1000 000 Æ, also um 500000 # durh Ausgabe von 500 Stü>k auf Namen lautenden Aktien zu 1000 4 und Festseßung des Courfes, zu welhem die neuen Aktien zur Ausgabe ge- langen sollen. S

3) die Abânderung folzender . ftatutaris<en Bestim- mungen:

a. des S, 41 Absay 1 des Statuts und des Na@wtrags zu demselben vom 8. April 1886, a die Festseßung der Höhe des Grund- apitals,

b. des $ 35 Nr. 8 und des $. 41 Absay 3 des Statuts, betreffend die Einwilligung des Aufsichtsraths und der Generalversammlung zur Uebertragung von Aktien, /

e. des 8. 10 des Statuts, betreffend die Ver- tretung des Vorstandes,

d des 8. 15 des Statuts Litt. b. 2

4) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths gemäß S. 17 des Statuts,

5) die Einwilligung zur Uebertragung der Rechte einer Anzabl von bisherigen Besißern von Aktien auf andere Personen.

Posen, den 11. März 1890.

Die Actiengesellschast

Bank Zwigzku SpóteK Zarobkowyeh.

Der Aufsichtsrath : Der Vorstand :

S. Cegie Isfki. Dr. Rus3jztelan.

[70755]

Vereinigte Fabriken englisher Sicherheitszünder in Meißen.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden bier- durh zu der Mittwo<<, den 2. April 1890, Nachm. 4 Uhr, im Saale des Gasthauses „Zum Hirs<“ hier abzuhaltenden achtzehnten ordeutlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung. : 1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz für 1889. 2) Bericht des Aufsihtsrat{3 und Entlastung. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes. E 4) Ergänzungäwahl des Aufsittsraths. Aktionäre, -welhe an der Generalversammlung tbeilnehmen wollen, haben beim Eintritt in das Situngslokal, wel<es um 3 Uhr geöffnet und um 4 Übr ges(lofsen wird, dur< Vorzeigung ihrer Aktien oder Depotscheine sid au8zuwei!en. Der gedru>te Geschäftsbericht wird vom 26. d. M. ab bei E Allgeracinen Deutschen Credit - Anstalt in eipzig, den Herren George Meusel & Co. in Dresden-A, den Herren Kröber & Heydemann in Meißen, sowie in unserem Comptoir : zur Abholung bereit liegen und sind die genannten drei Firmen zur Ausftelluag der in $. 10 des Sta- tuts gedatten Depotscheine ermättigt. Meißeu, am 11. Märi 1890. Der Auffichtsrath. Fr. Fran de.

00 Frankfurter Rückversicherungs-Gesellschaft.

33. (32. ordeutliche) Generalversammlung. Die Aftioräre der Fraukfurter Rückver-

fiherungs - Gesells<hafi in Frankfurt a. M.

werden hiermit zu der Samftag, den 12. April

l. J., Vormittags 10} Uhr, im Sitzuugs-

zimmer der Gesellschaft, kleiner Sirshgrabeu r. 14 daselbft stattfirdenden 33. (32. ordent-

liheu) Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Beri@t der Direction und des Verwaltungs-

raths über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Bericht des Rehnungsprüfung8ausschusses.

3) Genebmigung der Jabresre<hnung und der vom Verwaltungsrath bestimmten Dividende pro 1889.

4) Dn des Rechnungsprüfung3aus\{<ufses pro

(),

5) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsratbs.

Die Eintrittskarten, auf welchen die Anzahl der dem Aktiorär zustehenden Stimmen bezeihnet ift, sind na@ erfolgter Anmeldung der auf den Namen des Aktionärs in die Register der Gesellschaft ein- Gran Aktien vom 3. April l. J. ab auf dem Bureau der Gesellschaft zu erheben.

Aktionäre, wel<he ibre Eintrittskarten in Karls- rube zu empfangen wünshen, können diese vom 3. bis 5. April l. I. auf dem Bureau der Section des Deutschen Phsnix daselbst erheben.

Fraukfurt a. M., den 11. März 1890.

Der Verwaltungsrath.

[70741] Kamp-Sylter Dampfshiffahrtgesell- haft (Actineeelbah

Außerordentliche Generalversammlung der Aktionäre am 28. März 1890, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel zum Deutschen Kaiser in Westerland. Tagesorduung:

Berathung event. Beschlußfajsung über eine von der Direktion der hiesigen Nordseebäder ge- Mae Sei aaegen e C

er Gesellscha ehörenden des Material8. x Gs A Sylt, den 11. März 1890.

Pfingfthorn. Blume.

»

Der Vorstand.

[70748] Gen ammlung der Ilmenau Dampfshleppshiffahrts- Gesellschaft zu Lüneburg am 27. März 1890, Nachmittags 4 Uhr, im Deutschen Hause.

_ Tagesordnung: 1) Geschäftsberibt. : 2) Jahresbilanz. Bericht der Revisionskommission. 3) Getheilung der Decharge. 4) Neuwahl für die nah dem Turnus aus- \<eidenden Mitglieder des Aufsichtsraths. 5) Sonstige Mittheilungen. Lüneburg, den 10. Wtärz 1890. Der Vorftaud.

E

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. [70165]

Nachdem unten verzeihnete Gesellshaft aufgelöst worden ist, werden diejenigen, wel<he no< Forde- rungen zu haben glauben, aufgefordert, si< bei dem Vorftande zu melden.

Dingelstedt am Huy, den 25. Februar 1890.

Der Vorstand Á E A S C . G. mit unbeschräukter Ha iht. N. Römmer. H. Krüger jr. r ire

[69571] VBekanutmachung.

Königliches Amtsgeri<t Naumburg a. S.

In unserm Genofsenscha!tsregifler ist bei der Firma Nr. 4 Naumburger Spar und Credit Vercin eingetragene Genoffenschaft zu Naum- burg a./S. Col 4 Folgendes zufolge Verfügung vom 14. Februar 18909 am nämlichen Tage einge- tragen worden: z

O ist dur<h ihren Bes<hluß aufgelöft.

Obige Bekanntmachung wird hiermit zur Kenntniß der Gläubiger der Genoffenschaft gebracht, mit dem Bemerken, ihre ctwaigen Ansprüche beim Vorftand einzureichen.

Der Vorftand des Spar und Credit Vereius E. G. Naumburg a./S.

8) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbankeu. [70793] Wochen - Ueberficht

Bayerischen. Noteubank

vom 7. März 1890.

Activa. Metallbefiand . Bestand an Reichskafsens(einen L

Notea anderer Banken . Wechseln. . . ., Lombard-Forderungen Gffecten R S sonstigen Activen . Passiva. Das Grundcapital . Der Reservefonds . Die sonsticen täglich fälligen Beer e sonftigen tägli en Ver- E A ° e N Die an eine Kündigungsfrift gebun- denen Verbindlihkeiten . . 1,000 Die sonstigen Passiva. . .. 3,150,000 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln... , , H 575,060.95, Münucheu, den 10. März 1890, Bayerische Noteubauk. Die Direction.

(70792) “Veberficht

Sächsishen Bauk

zu Dresden am 7. März 1890.

A Activa. Coursfäbiges Deut|<es Geld . # 18285 115. 415 015.

Reichstassenshene . .. . Noten anderer Deutscher Bank 4 122 390, 598 996.

a Sonstige Kafsen-Bestände . 65 009 690.

Cell Bestände . Lombard-Bestände . . . 3 389 460. 1 083 503.

Effecten-Bestände Debitoren und sonstige- Activa . 3 982 937. Passiva. Eingezahltes Actiencapital . . H 30 000 000. Reservefonds... . # 4039560 Banknoten im Umlauf . . . 38181 300, Tâglih fällige Verbindli<- C ere 0D D08/D0T/ An Kündigungssrifi gebundene Verbindlichkeiten. . . . . 5 10680745. Sonstige Passiva .. . 451 814. Von im Inlande zahlbaren, no< nit fälligen Wechseln sind weiter begeben worden: M 813834. 75

Die Direction.

M 31,701,000 3,233,000 140/000 43,137,000 1,317,000 858,000 1,125,000

7,500,000 1,318,000 62,781,000

6,761,000

9) Verschiedene Bekauntmachungen.

[61449]

selben Dirigenten die großartigsten Erfolge aufzuweisen. g werden nur*.junge Leute, die active Offiziere werden wollen, zur Vorkereitung zum Portepcefähnrih-Examen aufgenommen. Alles Nähere im Programm.

von Hartung,

Militair-Vorbildungs-Ansialt - Seit Stistun E alt im November 1866 bat dieselbe unter der Leitung des-

Königlicher Lientenaut a. D. and Justituts-Vorsteher.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die

Central-Handel3-Registe

els - Register für das D iglihe Expedition des Deuts

Das Central - Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 13. März

Bekanntmachungen aus den , G ; - und Muster-Regiftern, über Patente, » nd Ï Eisenbahnen enthalten find, ers<eint aa in einem besonderen Sande E epa enolensQats-, Zeyyen en, Mer p Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

he Reich kann dur alle

2 Anstalten, Tei rann E e De ten Glacis:

reußishen Staats-

für das Deutsche

- -Re Abonnement beträgt 1% 50 4 für das

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

1890.

Reich. (Nr. 65A.)

Einzelne Nummern koften 20 4.

ur das Rei int i ä für Vierteljahr < erscheint in der Regel täglich.

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche R

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angeaecbenen Gegenstände haben die Nah- enannten die Ertheilung eines Patentes nahgesut. Per Gegenstax® der Anmeldung ist einftweilen gegen unbefugte Benußung ges{<üßt.

Klasse.

1. S. 9566. Sortirsieb mit Vorrichtung zum erkleinern des Siebgutes. Hohenzollern, ftien-Geselishaft für Lokomotivbau, in Düfsel-

dorf-Grafenberg. -

. K. 7599. Aufbereitungsvorrihtung für erz- haltige S<lämme. Heinrih Kühnemann in Heinri<swerk bei Friedrihshütte O.-Schl.

6. A. 2391. Pihmaschine. Wm. Arnemann in Hamburg, Büschstr. 13.

S. R. 5661. Maschine zum Behandeln von Textilftoffen, Garnen, Papier und dergl. mit Gasen, Dämpfen, Heißluft u. s. w. Emil Remy in Mülhausen i. Els. /

12. F. 4313. Neuerung im Verfahren zur Darsteilung jodirter Phenole; Zusaß zum Patent Nr. 49 739. Farbenfabriken vorm. Friedr. Vayer «« Co. in Elberfeld. ;

. F. 4537. Verfahren zur Darfiellung von Fo: 0-Orvloluyliänceigeen, IT. Zusaß zum

atent Nr. 49 739. Farbeufabrikeun vorm. riedr. Bayer «« Co. in Elberfeld.

13, O. 1251. Anordnung einer Bohrung an Selbftshlußventilen bei Wasserstandszeigern. Otte & Meyer in Altona, Lohmüblenstr. 59.

14. M. 6586. Hahnsteuerung für direkt wirkende Pumpen Paul Mügel in St. Johann- Saarbrüd>en. ; E

20. A. 2323. Stationsanzeiger für Eisenbahn- wagen. Mark Anthouy in Berkeley, Alameda County, California, V. St. A. ; Ver-

treter: F. C. Glaser, Königl. Commissionérath in Berlin SW., Lindenstr. Q

„K. 7449. Seitenkuppelung für Eisenbahn- fahrzeuge. Heinrih- Koop in Hamme bei

ohum.

M. 6754. Seitenkuppelung für Eisenbahn- fahrzeuge. Iohann Müller und Friedrih Seeger in Diedenhofen. L

N. 2111. Keilbremse mit Parallelführung. Carl Nittinger und Albert Rotter in Langensalza. S6

21. C. 3035. Apparat zum selbsttbätigen Laden von elektrishen Sammelbatterien. Stanley Charles Cuthbert-Currie in Philadelphia, V. St. A.; Vertreter: F. C. Glaser, Königlicher Kommilssions-Rath in Berlin, Lindenstr. 80.

F. 4388. Elcektrizitätszähler. Fischer «& Stiehl in Efsen a. d. Ruhr. _

22. L. 5811. Verfahren zur Darstellung grüner Azin-Farbstoffe. -— A. Leonhardt «& Co. in Mühlheim i. H. :

24. P. 4521. Vorrihtung zum Reinigen von Sgornsteinen. Julius Pompeski und Paul Otto in Trebniy i. Schl. :

25. R. 5791. Verfahren zur Maschenbildung am Fangkeitenstuhl. C. A. Roscher in Mitt- weida i S. e

33. L. 5706. Reise-Schreibtish. F. C. Lynde in Man>tester, Grafschaft Lancaster, England; Vertreter : Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinftr. 3. / 2 . F. 4430. Bürstmaschine für gewaste Fußböden. Moriy Friedmann in Berlin, Swöneberg, Goltstr. 42. : :

W. 6610. ershiebbarer Lichtbalter für Weihnachtsbäume. Paul Willing in Berlin 80., Cuvrystr. 12. E

35. B. 10 329. Lasil ebezeug mit Selbstsperrung dur< Fallflinke und Sperrarm. Alfced Bouvier in Niedersgezen, Reg.-Bez Trier.

37. F. 4581. Fensterfestsieller. Franke & Co. in Berlin N., Kastanien-Allee 26. l

. F. 4584. Sgiebefenster mit Anschlag für die Unterfenster. Friedrih Falkeuroth in Köln a. Rb., Dreikönigenfstraße 7.

38. G. 5679. Verfahren zum Behandeln von Holz beim Ei&prefsen von Verzierungen. Ricard Grafui> in Berlin 8., Wassertborstr. 52.

_P. 4440. Vorrihtung zum S@ärfen von Sägen. I. G. W. Puls in Hamkurg, kl. Bâd>erstr. 31. L

3. 1216. Drehbank zur Herstellung shrauben- förmig gewundener Stäbe. E. F. Zimmer- mann «& Co, in New-York, 9—11 Baxter- ftreet, V. St. A.; Vertreter: Firma H. & W. Pataky in Berlin 8W., Königgräterstr. 41.

40. C. 3032. Verfahren und Einrihtung zur Aufarbeitung der bei der Kupfergewinnung dur Chloriruna entstehenden Pruietiangen. Ed- mond de Cuyper in Peronnes-lez-Binche; Ver- A S A Pataky in Berlin 8W., König- gräßzerstr. 41.

* P. 4501. Maséine zur Zerkleinerung und Amalgamirung von Gold-, Silber- und anderen Erzen. John Thomas Penny und William Henry Richardson in Adelaide, Süd-Australien ; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW.,, Königgräterstr. 41. i

42. B. 10 280. Efektrishes Meldewerk zur ‘Meldung übermäßig rashen Fallens von Flässig- keitsständen. E. Biega in Breslau.

S. 9404. Selbsteinkassirendes Glüd>sspiel. Antbony Harris in Middlesborough, County of York, England; Vertreter: C. Fehlert & G.

Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Anhaltiftr 6.

Klasse. s

44. S. 4959. Selbstthätiger Verkäufer für Karten, Bilder u. dergl. Georg Adolf Sinsel in Leipzig. i

47. M. -7006. Treibkette aus Doppelgliedern in Form von Rahmen mit angebogenen Haken. Thomas Maxoun, Henry Coleman und Eduard C. Boyer in Dayton, Ohio, V. St. A. ; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. i:

M. 7032. Straubensiherung mit Sperr- zähnen am Bolzen- und MViuttergewinde. Friedrich August Meischuer in Dresden, Werder- straße 35/1II.

49. B. 10405. Bohrknarre. Thomas Vafs, 9 Victoria Terrace, Green Street, Upton Park, und Thomas Preece, 50 Meeson Road, West Bun Esser, England; Vertreter: C. Feblert &

Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin 8W., Anhaltstr. 6. _

50. B. 10173. Sichtemaschine mit mehreren in einer Siebtrommel vereinigten Siebsäßen. Christian Braun in Darmstadt, Promenade- straße 20. e

D. 3564. Blasebalg mii s{reller Aufwärts- und langsamer Abwärtsbewegung an Gries- und Dunst - Pußmaschinen. Hecmann Dietz in Berlin 8SW., Gneisenaustraße 20. :

H. 9607. Reinigungs- und Sichtemas{ine mit stuferförmigen Fängen und Kreislauf-Luft-

bester, Grafs<aft Washtenaw, Staat Michigan, V. St. A.; Vertreter: Wirth & Co. in Frank- furt a./M. O : i

K. 7580. Eine Sichtemaschine mit hin- und herbewegten aufre<t stehenden Siebflähen in R Stufen- oder Wellenform; Zusay zum

atente Nr. 51 341. Eugen Kreiß in Ham- burg I., Scbauenburgerstraße 50.

. P. 4322. Eine Zerkleinerungsmaschine mit dur< Stwungkraft gegen cinen Mahlring ge- gtebt Mabhlrolle. Edwin Pa>ard in

rookflyn-New-York, V. St. v. N.-A.; Ver- treter : Rihard Lüders in Görlig.

57. E. 2580. Durch Einwerfen einer Münze zu bethätigender Apparat zur selbstthätigen Hér- stellung von Photographien. Theophile Ernest Enjalbert in Paris, 1 Rue St. Martin; Ver- treter; Brydges & Co. in Berlin SW., König- gräßerstr. 101.

ë . 4595. Photographishe Magazin-Camera. O. Freiwirth, K. Rusfisher Eisenbahn- Direktor a. D. in St. Petersburg, Nicolskaja Nr. 1; Vertreter: G. Dedreux in München, Brunnfir. 9.

61. T. 2651. Vorrihtung zur Rettung in Feuers8gefahr. Carl Teuber in Jena.

68. G. 5731. Vorrihtung zum Festhalten des Drüd>ers und Fallenriezels an Thürschlössern. Heinr. Grefen in Oberhausen.

70. K. 7363. Vorrichtung zum Liniiren von Posft- karten u. f w. Alois Kreiten in Altena, Westfalen, Am Sande Nr. 41/10.

K. 7606. Halter für Bleistifte od. dergl. B. Köllish in Nürnberg, Gilitenfstr. 21.

72. M. 6333. Schnellfeuergeshütgestel. The Maxim Nordeufelt Guus and Ammu- nition Company Limited in London; Ver- treter : Julius Möller in Würzburg, Domsftr. 34,

76. J. 2150. Kämm-Maschine mit neuer Zug- flor-Verdihtung. Joseph Jmbs8, Profefsor in Paris; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5.

77. Sch. 6253. Puppe mit beim Abheben in Thâtigkreit treteindem Rufwerk. Ferdinand Mar Schilling in Sonneberg (Sa<hs. Mein.).

83. R. 5671. its Pendelhemmung mit stetiger Kraft. Feodor William Rüffert in

Döbeln, Sa(sen.

85. N. 5677. Vorrihtung zum selbstthätigen Absperren von Wasserleitungen. M. M. Rotten in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a.

89. D. 4119. Verfahren zur Herstellung von Kryftallzu>.r in Raffinerien. Drost « Schulz in Breslau.

2) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Patentrolle im Reichs-Anzeiger bekannt gemachten Patentertheilungen sind auf die nachgenannten Personen übertragen worden.

Kiaf}e.

21. Nr. 51672. Maschinenfabrik Eßlingen in Eßlingen. Form des Scwimmers bei C Regulatoren. Vom 25, Sanuar

ab,

72, Nr. 33592. The Electric Arms aud Ammunition Syndicate, Limited in 6 York Buildings, Adelphi, London, England ; Vertreter : F. Edmund «Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5. Elektrishe Zündung für Ge- wehre. Vom 22, Oktober 1884 ab.

«„ Nr. 33599. The Electric Arms and Ammunition Syndicate, Limited in 6 York Buildings, Adelphi, London, England ; Vertreter : F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5. Zündhüthen für elektrische Zündung. Vom 3. Juni 1885 ab.

«„ Nr. 37700. The Electric Arms and Ammunition Syndicate, Limited in 6 York

Buildings, Adelphi, London, England; Verireter:

\strôömung. Noah William Holt in Mans.

eih‘’ werden heut die Nru. 654. und 65B. ausgegeben.

F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5. Neuerung an elektrishen Ge- wehren. Vom 17. März 1886 ab.

Klasse.

2. Nr. 46 455. The Electric Arms and Ammunition Syndicate, Limited in 6 York Buildings, Adelphi, London, England; Vertreter : F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienftraße 5. Gasdihte Patrone mit elektrisher Zündung. Vom 11. September 1888 ab.

Nr. 47 212. The Electric Arms and Ammunition Syndicate, Limited in 6 York Buildings, Adelphi, London, England; Vertreter : F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstra®e 5. Neuerung an dem unter Nr. 33 599 paten tirten elektrishen Zündbütchen ; Zusaß zum Patente Nr. 33 599, Vom 8, Sep- tember 1888 ab.

3) Erlöschungen.

Die na<folgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentrolle eingetragenen Vatente sind auf Grund des $. 9 des Geseges vom 25. Mai 1877 erloschen.

Klasse.

1. Nr. 43 904. Rundberd.

3. Nr. 50 271. Hosenschoner.

5. Nr. 9915. Vorrihtung zum selbsttbätigen Vorshieben und Arretiren des Bohrers an Ge- \teiabohrmasinen.

6. Nr. 40104. Ventilations - Einrichtung an Malzdarren.

13. Nr. 37 749. Wafferftands- gläsern. j

. Nr. 47 060. Doppelventil für S{lamm-

fammler.

14. Nr. 39402. Steuerung für Motoren und Flüssigfkeitsmefser ohne rotirende Bewegung. 15. Nr. 29419. Neverung an Dru>- und

Perforirmas<inen.

17. Nr. 49 936. Neuerungen an intermittirend wirkenden Carré’s{hen Ammoniak-Eismaschinen. 20. Nr. 29 563. Neuerung an Vacuumbrems8-

ventilen.

21. Nr. 39225. Induktions-Apparat.

24. Nr. 39 931. Verschiebbarer Rost.

42. Nr. 9968. Waage für Eisenbahnfahrzeuge ohne Gelei8unterbre<hung nebft Controlapparat.

Nr. 43 393. Kraftmefser.

44. Nr. 43 445. Maschine zur Herstellung von Kragenknöpfen.

45. Nr. 37505. Befestigung der Zinken an Extirpatoren, Eggen u. dergl. landwirthschaft- lihen Geräthen.

e Nr. 40 888.

« Nr. 43 645.

Viehställe. L

Nr. 48 090. Kartoffelerntemaschine.

49. Nr. 23 698. Drebbarer und verschiebbarer Belastungshebel für Bufferfeder-Maschinen.

Nr. 50 394. Erxcenter-Hand-Lohmaschine. 51. Nr. 32 347. Neuerung an der Pianoforte-

Mechanik. : l

Nr 40 788. Ventilme<hanismus für mecha-

nishe Musikwerke mit dur{lochten Notenblättern.

Nr. 41 054. Ventilmehanismus für meca-

nishe Musikwerke mit durlo<ten Notenblättern ; 1. Zusatz zum Patente Nr. 40 788.

r. 43 590. Ventilmechanismus für meha- nis<2 Musikwerke mit durhlohten Notenblättern ; 2. Zusay zum Patente Nr. 40 788.

„Nr. 50 627. Notenblattwender.

61. Nr. 10 684. Neuerungen an Gaëfprißen.

63. Nr. 47 587. Selbstthätige, auc Jür Daud- betricb eingerihtete Bremêsvorrihtung für Wagen.

Nr. 50 334. Fahrrad mit Kettenantrieb für versbiedene Fabrges<windigkeiten.

64. Nr. 48 121. Flaschenvershluß, L

68. Nr. 5302. Neuerungen an Thürvershlüfsen.

Nr. 47 659. Thürschloß mit zwei von ein- ander unabbängigen Drü>ern.

70. Nr. 43124. Tirtenfaÿy.

78. Nr. 47 626. Neuerung bei dem Verfahren zur Herstellung von Zündhütchen.

80. Nr. 41 178. Verfahren zur Herstellung von säurebeständigen Behältern zum Reinigen von Blechen, Draht u. dergl. mittelst Säuren.

83. Nr. 46 933. Stiftenhemmung.

4) Theilweise Nichtigkeits-Erklärung. er Anspru 3 des der Gasmotorenfabrik Deu

in Des L Pörigen Patentes Nr. 2735, betreffen

Verbesserunçen an dem der genannten Fabrik unter

Nr. 532 patentirten Gaëmotor ist dur rechtskräftige

Entscheidung des Patentamtes vom 9. Januar 1890

für nichtig erklärt. 2

Verlin, den 13. März 1890.

Kaiserliches Patentamt. Bojanowski.

Neuerung an

Neuerung an Dampfpflügen. Beweglihe Futterkrippe für

170988)

inanzberold mit Frankfurter Herold, ae Chronik und Verloosungslifste. 11. Jahrgang Nr. 18. Inhalt: Dresdner Bank. Üebersiht. Frankfurter Börse. Drud>luft- anlage, System Popp. Konsftantinopeler Cor- respondenz. Börse und Bureau. Neue Bank- bilanzen Türkishe Tabad>regie-Gesells<aft. Vom Montanmarkt. Giro-Ueberweisungen der Reichsbank. Was nügen Strikes? Banken. Bahnen. Industrielles. Statistishes. Vom

Handels - Register.

Die Handelsregiftereinträge über Aktiengesellshaften und Aa gelGoften auf Aktien O nab Eingang derselbén vön den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gericte, die übrigen Handels8- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

Altenburg. SBefanntmahung. [70866{[

Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- geri<ts ist heute das Erlöshen der auf Fol. 73 eingetragenen Firma Eruft Georgi in Alteuburg verlautbart worden.

Altenburg, am 7. März 1890.

Herzogliches A. Abth, Ilb. rause

Altenburg. Bekanntmachung. [70867]

Im Handelsregifter des unterzeihneten Amts- geribts ist heute das Erlöschen der auf Fol. 110 eingetragenen Firma Altenburger Jute-Dru>keret A. MYENERTEen in Altenburg verlautbart wo rden.

Altenburg, den 7. März 1890.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il b.

-

Krause.

Hanudelsrihterlihe [709876] VBekauutmachung.

Die auf Fol. 359 des hiesigen Handelsregifters geführte Firma „W. Strauhmann“ zu Rieder ist e auf Antrag der Inhaber derselben gelö\{<t worden.

Daselbst is auf Fol. 543 neu eingetragen die ofene Handelsgesellshaft Strauchmann & Comp. zu Rieder, errichtet am 1. Januar 1890, und als deren Inhaber der Holzhändler Wilhelm Strauth- mann und der Zimmermeister Heinrih Hartwig, Beide zu Rieder.

Ballenstedt, den 8. März 1890.

Herzogli Anbaltisches Amtsgericht. Klinghammer.

Ballenstedt.

Ballenstedt. Sandelsrihterlihe [70869] E Vekanntmachung.

Die auf Fol. 317 des hiesigen Handelsregisters geführte Firma Louis Zappe zu Frose ist auf Antrag des Inhabers derselben beut gelö\{<t worden.

Valleuftedt, den 8. März 1890.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

[708681 Barmen. Unter Nr. 1553 des Gesellshafts- registers wurde die Firma Pi & Tillmanus& und als deren Inhaber die Kaufleute Hermann Tillmanns in Langenberg und Otto Pi> in Barmen eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. März 1890 begonnen.

Varmen, den 7. März 1890,

- Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [70995] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Berfügung vom 11. März 1890 is am selben Tage in unser Gesellschaftsregister Folgendes eingetragen worden :

Spalte 1. Laufende Zanner:

4. ¿ Sutte 2. n e Bec On u nion, Deutsche Verlagsgese Spalte 3. Sit der Gesellschaft : E Stuttgart,

mit Zweigniederlassung zu Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : _Die Gesellschaft ist eine Aktiengesell\<aft, deren Statut vom 12. Januar 1890 datirt, und über deren Rechtsverhältnisse das Handelsregister für den Stadtbezirk Stuttgart Folgendes enthält:

__ Zwe> der auf unbestimmte Dauer errihteten Ge-

sellschaft ist die Vereinigung und der Fortbetrieb

der von Adolf & Paul Kröner in Stuttgart unter der Firma Gebrüder Kröner sowie unter der Firma

Per O N Piifebenen Ver-

ags- un ru>erei-Geschäfte mit dem Verla

Geschäft W. Spemann in Stuttgart. E

Die Gefellshaft ist bere<tigt , au< weitere

Drud>ereien und Verlagsunternehmungen , sowie

ilfsgeshäfte jeder Art käuflih oder in anderer

orm zu erwerben, sie kann Zweigniederlafsungen und Kommanditen erwerben und ih bei gleichen öder verwandten Geschäften, sei es. dur< gemein- schaftlichen Betrieb, sei es durh Kapitals- einlage, dur Uebernahme von Aktien anderer

Gesellshaften oder dur< vertragsmäßige

tizipation an Gewinn und Verlust betheiligen.

Soweit von der Aktiengesell\{aft bestehende Verlags-

oder Dru>erei-Geschäfte eins<ließli< tes Firmen-

rets erworben werden, ift die Aktiengesellshaft be- rehtigt, die betreffenden Geschäfte unter der bis- herigen Firma fortzuführen.

Tage. Das gesammte deutshe Verkehrswesen. Kunst und Literatur. Allgemeine Mittheilungen.

Das Grundkapital der Golellschaft beträgt fünf

Millionen Mark und ift in 5000 Aktien zum Nenn--