1890 / 67 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[71573] 171574 Deutsche Bank [71586] : : Ñ B 2 B d Deutsche Uebersee-Bank. Die Herren ets werden zu bet: at Blechwalzwerk Schulz Knaudt Actien-Gesellschaft. | | Er i ce et l a g e Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der j. 9. April 1890, Nachmittags Uhr, Wir beebren uns die Actionaire unserer Gesellschaft hiermit auf Dienstag, den 15. April, | ] 9 . Es e E e an Mittwoch, den 9. April 1890, Nachmit: | in unserem Vaukgebände, Behreustrafie Nr. 9 | Vormittags 104 Uhr, zur ersten ordentli<hen Geueralversammlung nah dem Geschäftslocale D ul en R 3-An cl (l und Ä on l Md l (N >taals-A tags 31 Uhr, im Sitzungssaale der Deutschen parterre, stattfindenden der Berliner Handels-Gesellschaft zu Berlin, Französische Straße 42, ergebenst einzuladen. zum c cl s Î Q \as - nzeiger. ane Berta, Beyvenie. 9, patt, (aier E T erAlberfammiung H -Varáés tes G E be Dn de Auvi G » MOEIA 2 E Z L en ordentlichen Geueralversammlung unjerer | „, ___ der en Ban Borlage : anz und der Gewinn- und Berlust-Kechn | ; î N Geselishaft in Gemäßheit der $$. 14, 15 und 16 | bierdur eingeladen. für 1889, ia E / M G67. Berlin, Sonnabend, den 15. März 1890. des Statuts eingeladen. L L ia Ee ibe StimmreGt nah Mayor B S E adt des Reingewinns, z E R R A M agesorduung : J. 4 atuts ausüben wellen, mülen 19re rtheilung der Gnüla}lung, i ; j : Gefe Haf 9e; unt E 1) Vorlegung des Gescäftöberichtes für 1889. | Aftien mit einem arithmetis geordneten Nummern: 4) Waßl eines fünften Aufsichtsraths-Mitgliedes. 1. Ste>briefe und Untersuhungs-Sachen. 0 : vér A icaalien auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 9) Beschlußfassung über die Feststellung der verzeichniß mindestens 3 Tage vor der General- | Nach $. 22 unseres Statuts müssen diejenigen Actionaire, wel<e in der Generalversammlung | 2. ano ragene Anle, Borladungen u. dergl. c én i ¿V 1) c ¿r Erwerbs- und Wirths<hafts-Genofsenschaft Bilanz und des Gewinn- und Verlust- versammlung, also spätestens am 5. April cr., stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, ihre Actien spätestens 5 Tage vor der General- 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. : Woden-Ausweise der deutschen Zettelbanken. Contos per 31. Dezember 1889. bei der Direktion der Gesellschaft zu Berlin versammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nit mitgerechnet, hinterlegen 4. Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren. Verschiedene Bekanntmachungen. das 3) Wablen für den Aufsichtsrath. oder und zwar eniweder bei der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin oder bei der Gesellshafts-Cafse E s E O A ——————— E

Verlin, den 14. *Itärz 1890. bei der Bremer Filiale der Deutschen Bank in | in Essen. ; E: : E N S 2 E C S F A E

Die Direction der Deutschen Ucbersee:Vaunk. Bremen, ; Statt der Actien können au< von der Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden. 5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejellschaften. | [7156] Sect-Kellerei von (uit die von der Direktion alliährli aufzustellende bei der Hamburger Filiale der Deutsen Lank | In der Generalversawmlung giebt jede in obiger Weise binterlegte Actie eine Stimme. | 71569 Chr Adt Kupsferberg & Mainz ie A und Vilanz S

[71572] in Hamburg, i / Die zu binterlegenden Actien bitten wir mit Nummernverzeibniß zu versehen. Der Geschäfts- | l ] Breslauer Wee < sler- Vank. i 2 N s N T veri önlid Lelieubew G Li Aufsichtsrat? s haben die

Einladung ¡ur außerordentli<hen General- bei der Depositen-Kasse der Deuts(en Bank in | beri<t sowie die Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung für 1889 werden zwei Wochen vor der | In Gemäßheit der $8. 27 und 34 des Statuts werden die Herren Aktionäre zur Commandit-Gefellshast auf Actien. L Que Bestellung M (Pro-

versammlung der Dresden (im Bureau des Banktauses Menz, Generalversammlung in unserem Geschäftslocale und bei der Berliner Handels-Gesellschaft. zur Einsicht | ordentlichen Generalversammlung Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit kuristen).

; F] ; Blo<hmann & Co., Pragerstr. 50) der Actionâre ausgelegt. L ; L Baugtener Brauerei Malzerei i 7 E eina 5 | 2 , i zu der am 31. März a. €e., Nachmittags b. Zur Erwerbung und Veräußerung von Im- O esellshaft u Bauken rgen Vereinsbank in Essen, den 15. März 1890. Der Goriinib. am 9, April 1890, Nachmittags 4!/, Uhr, 5 Uhr, in unserem Geschäftslokale statifindenden mobilien, sowie zur Bornglne U: E ies gl J Í bei dem Schlesishen Bank-Verein in Breslau, O. Knaudt. Giersberg. / in der neuen Börse hierselbst XVIII. ordentlichen Generalversammlung bauten. i am 2. April 1890, Nachmittag 3 Uhr, bei dem A. Swaaffbausen' Gen Bankverein in | 77 eingeladen. ergebenst eingeladen. E S 14. M T e D Köln a /Rh ien 1 [71560] x | Gegenstände dee Pra e: R Li bes Gon Z 1) G Stri E O E D loatiliDen Mitglieder der Gesellschaft sind er Saal ift von ran geöffnet. j e de 7: 1) Entaegennabme des Geschäftsberichts ; Gene migung der Bilanz sowie der GVewinn- un es<äftsberi<t pro zur Tbeilnahme an der Gêneralversammlung bere<- 1) Gcnebmi E Feld ll ati De Ie ver | in E Norddeutsche Bank n Hamburg. ; Caen pro 1889; Gewinn-Bertheilung e O der Entlastung, event. 2) O Loo und Beschluß tigt, zur Beschlußfassung aber nur dicleniten A Bcnebmignng zum Verkauf einer Feldparzelle. ; Lte s SnTaL furt a. M. = » i .. Wabl von drei Rehnungs-Revisoren. e 35 des Statuts. N über Ertheilung der Veharge. manditisten, wel<e als Besiter von Aktien im Nenn- 2) Erhöhung des Grundkapitals um 2 S as e Maas und bis nach Bekanntmachuug betreffend die Ausübung des Bezugsre<ts auf 9) Bestimmung der Zahl der Mitglieder des AufsiŸtsrathes und Wahl von Mitgliedern 3) Beschluß über Bertheilung des Reingewinnes. | werthe von mindéstèns 6 3090.— seit 2 Monaten im (200 Std. Aktien à 1000 6), der Geketrlberscumlung daselbst belassen g Nom. M. 15,000,000 neuer Aktien (TEI. Emission). desselben. Z s K E 4) Wahl der Revisionskommission. Afktienbuche verzeichnet sind. Dieser Aktienbesiß von und im Abl:hnungtfalle von Punkt 2 | Stimmkarten werden von den Depotstellen auß- In der Generalversammlung vom 1. März d. J. ist beschlossen, das Aktienkapital unserer Ge- Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind na $. 24 des Statutê diejenigen Aktionäre 5) Genebmigung der Uebereinkunft wegen Aus- | 4 3000.— berechtigt zu einer Stimm?; kein Kom- 3 L Norsta n part, aue | gebändigt, bei welden vom 26. März cr. ab auc | sellschaft tur Ausgabe neuer Aktien um Nom, s 15,900,000 zu erböben. Diese Aktien werden auf bere<tigt, welhe ihre Aktien bis ; e f RLA mehrerer persönli haftender Gefell | manditift kann jedos mehr als 59 Stimmen in sich » E Vorstand und Aufsichtsrath auf | der Geschäftsbericht pro 1889 nebst Bilanz und der cinen Nennwerth von je 1500 & ausgestellt und nebmen vom 1. April 1890, also für 9 Monate, an der / spätestens den 2. April a. e. bei unserer Haupt affe l Mer N _ , | vereinigen. Vollmalten zur Ausübung des Stimm- Ai F Gesellschaft, sowie Beschluß“ | Gewinn- und Verlustre<nung cingeseben bezw. in Dividende für das Jahr 1890 Theil. L S haben. Formulare zu den hierzu erforderlichen Verzeichnissen werden an der Anmeldestelle ver- 6) ee Statuten, und zwar der S. 7, redtef Eer zu ibrer Giltigkeit die \criftliche __fafsung dteruder. i; G “O E ; Nt E =Ttni - | abfolgt. S : 5 L: Ee 0, 9 Und 4. Form und bleiben in Verwahrung der Gesellschaft. Die Attionâre haben st<{< vor Beginn der nens E avan Aktien ae O L L pem pr E its M aal T0 L t Daselbst licgt au< der Geschäftsbericht nebst den oben bezeichneten Rehnungs-Abs<hlüfsen vom Mainz, den 14. März_18930, S S Generalversammlung über die von ihnen vertrctenen 1) Jahresberiht über die Gcs(âäfte ter Gesell- | gefeßt. Die Einzahlungen sind wie folgt zu leisten: | 2%. März a c. ab zur Einsicht aus, und können Dru>-Eremplare desselben in Empfang genommen werden. Der Auffichtsrath. | In der Generalversammlung führt der Vorsitzende Aktien und Stimmerzadl „auszuweisen (F. 30 1 saft. j a als erste Rate: 25 9% Einzahlung und 50% Agio, zusammen 75 %% mit 4 1125 pro Aktie Breslau, den 12. März 1890. S des Aufsi ttsraths und in dessen Verhinderung der des Statuts). Zur Vereinfahung empfiehlt es si | 2) Die Re<nungeablage mit dcm Berichte des vom 5. bis 20. März d. I. Der Aufsihtsrath der Breslauer Wechsler-Bank, Sect-Kellerei Stellvertreter, oder bei Verhinderung auc dieses tis zum 1. April im Contor der Gesellschast telst Aufsichtsrathes. b. cls eite Rate: 29% Einzahlung mit 4 375 pro Aftie vom 16. bis 28. Juni d. I. Bülow. von Chr. Ad! . Kupferberg & C°. | un e e tar e ere E n Bosse, Baugen oder 3) Beschlußfassung über die Rehnungsablage und e als dritte Rate: 50 %% Einzahlung mit „6 750 pro Aktie vom 15. bis 27. September d. I. in M N C Tg W D E O Are Zahl der Aktionâre ¿wE n Geb S T A l | Dresden Verwendung des Ueberschusses. In Ausführung vorstehenden Beschlusses bieten wir unseren Aktionären die neu auszugebenden in ainz, Commandit - Gesell- Abaabe E Ung geschieht geheim dur _ und Herren Gebrüder Arnhold | 4) Wahlen für den Aufsichtsrath. Aktien unter den nabfolgenden Bedingungen zum Bezuge an: schaft auf Actien Abgabe von Stimmzetteln; die Generalver)jamme feine Aktien zu deponiren und vor Beginn der Ver- Verlin, den 14. März 1890 Die Ausübung des Bezugsrehts muß zur Vermeidung des Verlustes desselben in der Zeit i s H le lung fann indeß dur einstimmigen Beshlus mit aa die SOOO avsaggen, DeGeiauus A Die Direktion der Deutschen Vank vom 5. März bis cinshließli< den 20. März 1890 [71458] Wechslerbauk 1m Hamburg. 8 D o anfitar vit atung vom E x fe ti Mie M: Dee iele L O E acweis vorzulegen. Depositensheine anderer, als t j L E 2 x . E A ._Márz 18 urde der einstimmige Bes$luß ge- | mung verzichten ie Mebrheit der Stimmen ent- oben genannter Credit-Inftitute find gleicfalls zum S E in Hamburg bei Unserer Daub Foo BeselGaft Gewinn- und Verlust-Conto für das ahtzehnte Geschäftsjahr 1889. faßt, daß die zur Abänterung vorgeschlagenen Para- | scheidet, es sei denn, daß für einzelne Fälle ein Ano Eintritt bere<tigt. _ [71561] oder in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause Gebr Bethmann i : graphen der Statuten von nun an wie folgt lauten | deres in_den Statuten festge'egt ift. Vaugtzen, 15. März 1890. U Die P. P. Herren Aktionäre der in den üblien Geschäftsstunden angemeldet werden. : | Gewinn i #4 [Hy Verluft F A „A id a Skinimengleihheit entseidet die Stimme R Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Verlags- Anstalt Ad. Braun & Wer das Bezugsre<t ausüben will, hat seine Aktien in dur< 6 theilbaren Stückebeträgen an Vortrag von 188... .„| 54138} an E S 3420261 Jede Aktie ist i Aen s Sena Vorsigenden. z [71571] : E (ohne Dividendenscheine und Talons) mit einem von ihm unterzeineten Nummernverzeichniß zur Ab- , Provisionen aus dem Conto- | E ete e Aktic E N Are Enn ETTges a S 08, E : : : % in Dornach i El stempelung mit ein ie A d ‘uasre<ts bestätigenden Vermerk, sowie einen in zwei Aus- Corrent-Verkchr und den Liquida- | Me O B dem Aktien-Kapital an dem Vermögen und dem | _ Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Die G [es > l . stempelung mit einem die Anmeldung des Be ugsreWts bestätigenden Vermerk, sowie eine z : DET is bezablt blätei G | Gewinne der Gesells<aft betheilint. Kein K redet y lzäbrli® mit cracr Ggute-Spinnerel u. -Weberei sind zur ordentlichen und außerordentlichen | fertigungen zu vollziehenden Zeichnungsscein einzureichen und erbält die Aktien vorläufig mit einer Schluß» E EgO S 169753 23 - e fans 16640/81 | manditist haftet für die ‘Verbindlichkeit v A troffen Ard Vie Bil E Sidtei. o. a - C über f ÿ : e s G # Ü T z E 47% E o E . E 8 | L D E J L é Y LLULL rers ael Dil / s _dIe D anz S: u Triebes. Generalversammlung berufen, wel<he stattfinden nota über die zu empfangenden neuen Alien zurück. é L : ö iesigen und fremden Wechseln . | 63458 96) Conto pro Dubiosi . M 300.— || Gesellschaft weiter als mit dem Nennwerthe | Längstens bis zum ersten April eines jeden Jahres R : 2 wird Mittwoch, den 26. März cr., um 10; Uhr Um dem Ueberbringer die abgeftempelten Aktien sogleich wieder mitgebeu zu können, i: [El Es : DE s Betheil Die Aft des mit laute LROEN Se E L Die die: jäbrige ordeutliche Generalversamm- | Vormittags, im kleinen Börsensaale zu Mül- | erscheint es dringend erwün<t, daß die Aktionäre, welche ihr Bezugsrecht ausübeu wollen, Fonds incl. Zinsen... 17544428 aus früher als verloren an- | L Rg en mit laufen- | haven die persönli bastenden Gesel'cafter unter iung der Aktionäre der Geraer Jute-Spiunerci | hausen i./Els. möglichst frühzeitig ihre Aktien einreichen. Verzögerungen in der Abfertigung derjenigen An- | E eide sf STOOIDS genommenen Forderungen L S En O einem C Vorlage der Jabreêre<n :ng und Bilan; dem Auf- u. -Weberei zu Triebes fcl Sonnabend, deu Dornach i./Els den 12. März 1890 meldungen, welche n auf die letzten Tage der Anmeldefrist zusammendrängen, werden sonst niht zu Agio auf Caffa, Conti Nostri eingegangen . «r 257.14 42/86 register _ auê2gezogen, auf den „(amen es _Kom- sichtsrathe den Vorsélag zur Gewinnvertbeilung zu 19. April 1890, Vormittags 11 Uhr, in den z B Scpedtion i ; eiben Ae ) i und à Méta x. 11771656 Abschreibung: R | manditisten ausgestellt M dur die persönli unterbreiten. Die bei Inventar und Renungta Voß: schen Gartenlokale zu Gera abgehalten Ad. Braun Î Ueber die erste Einzahlung, welche entweder in baar bei der Anmeldung oder dur Giroüber- | Inventar einstehend . . . A 3372.05 | binet Gele iGalter and 2 M gliever des Auf- | zu beoadtenden Grundsäße hat der Aufsichtsrath în werden. j : weisung unter Augabe der Schlufinoten-Nummer spätestens am 20. März d. I. zu erfolgen hat, angenommen für . . ._. y 2000— | 1372/05 LO s f auf ani dirs Inde as E es den persönli haftenden Gesell» _ Tagesorduung: i: E wird an der Anmeldestelle und zwar bei Girouberweisungen am Tage nah erfolgtem Eingang eine Netto-Gewinn. 7 #359487.,90 | H b Me I Uebert andere Per puen AEE Ia E sich bierna< ergebende 1) Eefchäftsberiht und Recnung2ab’<luß auf | [71567] Kassenquittung gegen Vorzeigung der S(lußnota verabfolgt. Gegen Rückgabe der Kassenquittung werden hiervon in den Reservefonds | Ls rue Eiaentbüm Ren, blt 4 as Loe vertheilt : t das Jahr 1889, sowie Beschlußfassung über Die Generalversammlung der Aktien Gesell- | na@ Eintragung der dur(aeführten Grhöhung des Aktienkapitals im Handelsregister Interimsscheine aus- 59/0 von . Æ 359487.90 | ien è Verl n Slge ‘Aftier E a E U, it, ) 2 chrieb E E 9/0, /0 lange guTo die Gewinnvertheilung und Ertheilung der | schaft MÆuzeum w Toruninu findet am gegeben. Die Bank übernimmt es, au< die dur Ueberweisung erfolgten Zahlungen zur vom Gefeß er- | Gewinn- | e F Oa S n Ée ¿lte e Gee gee i es Ak „derselbe den Decharge. 30. März 1890, Nachmittags 5 Uhr, im | forderten baaren Einzahlung zu verwenden, sobald die gesammten neuen Aktien gezeichnet worden find. | Vortraa1888 , 541 38 | sellschaft e 1 Di Dur Der 18 “Gia hu e: G S e e i zva s eres b 2) Ergänzungswakl des Aufsichtsrathes. Saale des Museums zu Thoru mit folgender | Auf dem Interimesein, wel cer bei jeder \väteren Einzahlung mit vorzulegen ist, werden die Einzahlungen O u fl Atti eren Gen, “elibe als ay L oen tien T S Mf: 9e Se Me e ftienbesier 3) Wabl von zwei Revisoren. : Tagesorduung stait : eingetragen. Nach erfolgter Vollzablung wird gegen Rü>gabe des Interimésceins die entsprehende auf —— . 17947 33 | bu ren Grat fi en, welche als ole im Allien- ; Bor L pen aa N Lar «lien. Unter Bezuanahme auf die eins{lagenden Bestim- 1) Die im $ 29 Nr. 1 bis 3 des Statuis auf- | Inhaber lautende Aktie mit Dividendenbere<tigung vom 1. April 1890, gemäß besonderer no< zu er- | E 750000 - 7500 | uhe verzeichnet 1nd. a l E nah Abzug dieser # 7/0 Dividende mungen der Statuten werden die Herren Aktionäre geführten Verhandlungen. lafsender Bekanntmachung ausgegeben werden. | 2/0 auf Æ 3750000— . „18 T | Eine Erbs Äftienkaritals k : er E O0 erbalten die Direktoren ¿zu dieser Versammlung hierdur< mit dem Bemerken 2) Die dur< den Vorftand vorzulegende jähr- Im Falle verzögerter Einzahlung wird in Gemäßheit $. 6 der Gesellschaftsstatuten und Von den verbleibenden | B blt rböhung des tien apilats zaun HUE Aal E 0 und die NUG E des eingeladen, daß die Ausgabe der Eintrittskarten lie Kafsenbilanz. Art. 184 a. und b. des Handels8geseßbu<s verfahren. & 153499,19 | | Besluß_der Generalversammlung stattfinden und _ Aufsichtsraths zusammen 19% als Tantième. | an den Aufsichtsrath 10% „, 15349,92 | ist die Festseßung der Bedingungen der Ausgabe Der {ließli übrig bleibende Betrag wird als

qn

| <9

unter Vermerk der Anzabl der zu vertretenden Stim- 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitglicdes- Formulare zu Nummernverzeichuissen und zu Zceichnuugsscheinen werden vou den | i Ns | : en Ttaratho 1 Ä S unore Divi + ; Wh, zen on dem Tage der Generalversamm i mode Bamburge den 2: Män 1890 ec E Eur Aas Super Dividende unte die Ar E: es Ï uZzeum wW f Orunitnu. e N e ° | Superdividende 9% E " 121875.— | Wenn der per fönli haftende Gesellsaster stirbt, weit die Generalversammlung nit ander- a E nter due o A Kosowski, Przewodrniczacy. Norddeutsche Vank in Hamburg. unvertheilbarer Saldo 146073 359487 90 [o n E MUSGaN nic! als aue gelten, Bea, inébesondere zur Diana von Gewinne W ; Qu ; Rer Z 22 —_———— | sondern mit den Erben des Verstorbe fortgeseßt Reserven, sonstigen Spezial-Referven u o oder dr Quas Devon e C Den Nordslesvigske Folkebank. A E o noi (des 468346 31 werden, wele in diesem Falle rervflibtet find, dein Fbreibungen darüber verfügt. Ä t aa S L 7 ; 2 5 ilanz, abgeschlossen am . Dezember L uisichtsrathe einen diesem genchmen Direktor zu | ——— and der F George Meusel & Co. ¿u Dresden Vinden- 08 Tabs-Konto den 31. December 1889. h E B ? | prâsenticen. / ] E [71563] Der gedru>te Gescäftéberiht wird vom 1. April Udgift: M. Indtæsgt: y > L E k H | Wenn mebrere perfözli haftende Gefell\<after Z cui Til2-58 î d. Fi ab in dem Geschäftslokale der Gesell- Omkostningskontoen : IndyundnRre Renter og Diskonto e î y A y i s M, 185,993 12 Bank-Saldo und Caffa . . 220 . S1 d d S . d S >26 . . . R . . 313607 61 vorhanden find, 10 bat Das Auëêtreten eines oder Veretuigte Filz Fabriken schast zu Triebes und in dem Bureau der | Lonninger til Bankens Funktionærer . U. 6,900 Fragaaer: E i L ees u U 672975 85 | mebrerer derselben dic Auslösung der Gesell Gast Giengen a./Vrz. Geraer Handels: u. Credit:Vank zu Gera | Telegrammer , Porto, Aesurance for RBenter til Reservefonden af de midler- DRDS Und Aclien, egen S678 TL L dann niht zur Folge, wenn mindestens no< ein Oa liche Generalv i: Tre L aen S s : E S : E reportirte 2627871 08 | 3335046 44 li baftender Gesellschafter bleibt Die neunte ordentlihe Generalversammlung der zur Abgabe an die Herren Aktior.äre bereit liegen, Værdiforsendelser, Avertissementer, tidig i Banken indestaaende Belob . M. 768 59 e E E E O E R / Vereinigten Filz-Fabriken Giengen a./Brz. Gera, den 13. März 1890. Brendsel, Belysning og andre Admi- Næste Aar tilgodekommende: Sp L und E S ees 90 Der Aufsidhtérath b Î s mindestens fünf und | findet Dienstag, den 1 April, Vormittags E üsse : S = : êrath beste Ï T .

Der Auffichtsrath nistratious0mKkostninger » 3,097 82 Diskonto O 20860508 ! O e 7 G s E Mit alt A ; 11 Uhr, im Sitzungssaal der Württbg. eins- Z 240 24 Debitores, wovon S gegen Pand oder B E; P 3684460118 | höchstens sieben Mitgliedern, von wel<en wenigstens A Se er g+ Ver

der Geracr Jute-Spinuerei und -Weberei | Leje M. 580, Skatter I. iy 4,003 ie E bstens sie! ! e , ' ; ; E ¡üssen. Der Aufsichtsrath Gef s ; : zu Triebes. 13.910 82 Renter til Indskudskontoen . . . . _y 120,209 03 Conto pro Dubiosì . « - « S 1 drei in Mainz wo hnen müten._ au, lid d raui8fehunas - Justizrath Sturm, Vorsigender. _ | Afskrivyning paa Inyentarkontoen . . F. 33050 134,184 69 Inventar: Conto einftezent - S Ey 2000 Ee orcsammlung, i A Me L vlfaninlung Vis n e i (71564) Til Extrareservefonden henlægges . 8,751 E S E é E ————— - - =—| dur< einfache Majorität der Generalversammlung Statuten verwiesen. _ Til eventuel Dækning af tvivIs0omme 8634133198 G n ital Außer d Geschäftsburceau der Gesell Niederrheinishe Actiengesellshast | XLoräri 7 3,000 ludriiden Da» 8634183198 | dr l eboc fo, daÿ wenn aus fünf Mitgliedern | „Außer dem GesbäftEb n rtiba. Vereinsbank 2 g 10 T: L Baiern af M. 4618983 48618 28 ; o S i Creditores. [T | bestehend, alljährlih eines, und bei se<# und sieben Para 9 u E s s Q baue ur Leder abrikation G J Ee f E ! aa Fortjeneste Ppaa fremmede Vezler E S o R O Capital-Conto Es E E I S s d 0E O E E E e E R A8 3750000|— Mitgliedern in den ersten vier Jahren je cines und in S utTgar nmeldungen zur @&enera versamm ung | s A E E M è , 9,000 S Kupoûùs g Molt e ee ae G Ae E E 175552741 | im fünften Jahre zwei bezw. drei ausscheiden. Die | entgegen. / : L Die S2 du S fen d L L og Tileynsraadet a 3.956 45 Ï E e L 2005690190 | Reihenfolge der Ausscheidung bestimmt das L008. S L Tee, Deut es über n Aktiorâre werden hiermit zur : o ' O N odeoe Goa E eee 4 Die M deltedes U L E Fedes M en © ummern aus- E \ s o L E 2 italted des Äus1@têra u e r - F relée Samftag, den 12. April, Vormittags 11% Superdividende . . . I e ee O ardt -Aftien-Gesells<aft von Chr, Att Kupferberg “Tagesordnung. hr, in dem Geschäftslokale der Gesell: | Til Reservefonden henlægges . 1,301 6 | Dividenden-Restanten . A : i ) 144— | & Comv im Nennwerthe von mindestens 4 6000,— Die in $. 28 der revidirten Statuten genannten

ordentlichen Generalversammlung eingeladen, | 10% til Fanktionærerne M, 32,564 54. 3,256 45 . . V

schaft zu Wickrath stattfinden wird. : 58,264 92 Reserve-Fonds . : 46132939.44 besißen oder erwerben, wel<e während der Dauer Gegenstände.

Tagesordnuu ——- A. i n bei der Gesell<af ; Giengen a./Brz., 13. März 1890. g M. 72.175 14 wovon in Effecten belegt Le 4 18188995 1049/49 | seiner Funktion bei der Gefells<haft zu deponiren Im Namen des Auffichtsraths:

1) Entgegennahme und Prüfun des Gescäfts- rge 5 Gewinn-Uebers<uß 4639948 7.90 sind berichts der Direktion nebst Gewinn- und Bilance den 31. December 1389. 50/0 in den Reservefonds va E 1 359487.90 : 5 en i Der Vorfißende: Jobs. Haehnle. Verluftrehnurg und Bilanz des erften Ge- Activa. U. Passiva. M. Gewinn-Vortrag 1888 . . - + + « «s 054138 Dec Aufsi<tsrath erwählt jährli aus seiner [Gäftdiabres, V Eibe 10001 Kaecbebolduing «n E 20: , „L62861 | Aktie Kapital Sorlo A a O —— 35501652 Mitte eines Vorsipenden und einen stellvertretenden | [71461] : j S S 26, O Le 4 Lari —— | en ; versammelt #i< in der Regel ale Y s Hjemmeyezler a L , 516 25 B . Ce 1s 90,000 A6 17947.33 | Vorsigenden E Mainz u f@riftliche Sa uaa Kaysersberger Thalbahn.

crftre>t. : N N ¿B E is a ; 26 4 j F VeleY E S 26,038 62 R fond j Ee á L z Monate 1n s 2) Vorlage des Prüfungöberihts des Aufsichts- ear E 7 4908021 Berat ennen Renter 82,821 6 5 9% auf M 3750000—. . - - - - «v 187500 y 20544733 des Vorsitzenden oder der Direktion. Außerdem sind | In der außerordentlichen Generalversammlung zu

Lathes Ses / L L L 78,407 86 ——— | nen S Erie ZFRENAU 2 ' E 4 d. M de bes T RSCRE Z : ; ouds S 938,763 64 || Indskudskontoen . . . «M, 3,984,264 98 4 154040.57 | | | außerordentlihe Aufsihtörathssigungen auf Verlangen | Colmar i. E _am # d. t. wurde bes<lossen, daß 9) Beschlußfaffung über die Vilam und die | coupons og Mont ca 5,703 60 Renter - «¿4 V e! « « e 120,209 03 Neservefondd 5% auf 4 36604062. e e ete eer T G TUECOS be csönlih haftenden Gesellschafter oder zweier | von den 1320 Aktien des Sesellshaftskapitales Direkt. vertheilung, sowie Entlastung der | Korrespondenter . . „ee 25,616 92 3.704,474 01 Tantième Aufsichtsraths - Mitglieder jederzeit anzuberaumen. | 165 Stü> Aktien einzuberufen sind, und zwar in der 4) Neuwahl und Les U araihes. Lobende ‘Regning (Folio) . «eo 480,769 37 | Næste Aar tilgodezommende : E : an den Aufsichtêrath 10/0 von #4 153499.19 . .. . .. . « 15349,92 | | Der Aufsichtsrath ift bei der Anwesenheit von drei Art, daß jede dur die Zahl 8 ohne Rest theilbare Gems euwahl zum Aufsichtsrathe, _ | Reservefondens-Hypothek-Obligationer . . - « - 56/300 [Diskonto E M 1296683 an die Direction und Beamten 10% «ee eo x 15349,92 | | Mitgliedern bes<lußfähig. Er faßt seine Beschlüsse Aktien-Nummer zur Auszahlung gelangt. mos $ 26 der Statuten haben Aktionäre, | Hiyerse Debitorer. . .. «eo 16,690 Go Rente E 240 24 Dividenden-Conto | a6 Stimmenmehrheit; bei Stimmengleichheit giebt | Die fraglichen Aktien haben Anspru auf die Wene an der Generalversammlung THéil nehmen 1 7, vontackönton i, C i «le * 1,000 S 13 207 07 H 0/0 auf M 3750000— | | der Vorsitzende den Ausschlag. Die persönlich haf- | Dividende des Betriebsjahres 1890/91 und erhalten S U n, ihre Aktien spätestens am 9. April vor Endnu ubzærvet Udbfitte : / 349% Superdividende. . o —— | | tenden Gesellschafter sind verpflichtet, auf Verlangen | für die Zeit vom Ablaufe des lehteren bis zur Fest- bei dine r ps Befe da tra er pro 1887 M 18 “Bio = M 49.50 pr. Actie 309375.— | | des Vorsißenden den Sißungen des Aufsichtsraths seßung duler De “i 2E ütet. L ei elner jiermit als Hinterlegungs8|telen bezei? ; i = * G L C k al i nen. s erge aher an die eninhaber die Auf- neten Firmen, nämli: » 1888 y 168 75 a Unvertlellbärer Saldo . L aa O E 1465.73 |__359487/90 beizuwoh & 12. E forderung, bis Ende März 1891 die auf al der Mitteldeutschen Creditbauk in Frank: | ; Diverio Kieditoree E 1.257 02 | 8634133/98 | Der Aufsichtsrath überwacht die Geschäfte der bezeichnete Weise ausscheidenden Aktien an die ¿ furt a. M., | Tantieme C T 6,512 90 Hamburg, den 31. Dezember 1889. Gesellschaft in allen Zweigen und beschließt im Ein- Direktion einzureichen. Diejenigen Aktien, welche den Herren Meyuen Vau in Elberfeld, Udbütte . H Ï A 33.750 Die Direction : vernehmen mit den perfönlih baftenden Gefellshaf- se<s Wochen na dem erwähnten Termine nicht zur ten Herren Havenith « Simon in Autwerpeun I 39 C E Eao T S T5 Se>els. Lewandowsky. tern über die Errihtung von Zweig-Etablissements. Vorlage gelangt sind, verlieren den Anspru auf 4 S Der Aufsichtsrath: Er hat na seinem Ermessen, jedo jährli minde- | die bezeihnete 4 % ige Vergütung.

Haris ori D Q Mergegen die S Bankraadet V d durh | E Gläub

ti ie eine Bescheinigung über die hinterlegten S 7 » e t: Q i Em. R tens einmal, dur< seinen Vorsißenden oder dur twaige Gläubiger der Gesellshaft woll

Stüe, gegen deren Rückgabe nah der Versammlung J, H. Bjoernshauge. L. Middelheus, J. Fausbsol. Hans Ries. C. Michelsen. J. H. Backmann. Math. Carstensen. ena Daran, ae Borkitnier neairte aué seiner Mitte außerordentliche Revisionen meren. v saft wollen si H ; s neu, den 12. März 1890.

diz Aktien wieder ausgefolgt werden. Ovenstaaende Opgjorelse og Bilance have vi gjennemgaaet, sammenlignet de enkelte Positioner med Afelutningen af vedkommende RKonti Die vollkommene Uebereinstimmung dieser Bilanz mit den Büchern der Wechslerbank in Ham- | der Gesellschaftskasse vorzunehmen. Er kann jetenel! Der Auffi er Auffichtsrath.

Wickrath, den 2. März 1890 i Ban kens Beger og fundet dem stemmende med disse. ] ber 1 ( esells rzune j eder i i t i t ; von allen Büchern, Korrespondenzen, 1owie von der asse Di Buer | ce R E ea LRE a B Mater Tw A e N. Otto Jonas. und dem Portefeuille des Beschâfts Einsicht nehmen, Er Krauß, Kommerzienrath.

Z. Spier. N. Jacobsen. P. H. Callesen, H, P. Jespersen.