1890 / 67 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[714644]

Preußische Hypotheken-Ver-

ficherungs-Actien-Gesellschaft. Die am 1. April cr. fälligen Coupons unterer

4'/,, 4 u. 31/2 Hypotheken-

Antheil-Certificate werden bereits vom

15. März ab in Berlin an unserer Kasse, Mauer- siraße 66, und auétwärts bei denjenigen Bankhäusern eingelöst, wel><e den Verkauf der Certificate über- nommen baben. ZL gz 4

Preußische Hypotheken-Ver- sicherungs-A ctien-Gesellschaft.

[71462] L l d

Unter Bezugnahme auf $ 4 des Statukes und auf Grund eineé Aufsichtsrathtbes<lu}es vom 8, Februar 1890, fordern wir die Herren Aktionäre unterer Gesellschaft biermit auf, die Resteinzahlung au! unser Aktienkapital von 30% = Æ 180 pro íImterimsscein am 1. April 1890 an der Kafse in unscrem Geschäftélocale zu letiten und den dafür zu entrichtenden Stcmpel von 1 A pro Stü baar zu vergüten. A

Kei der Einzablung sird die ÊFnterims!cheine unter Beifügung eines aritbmetis< geordneten Nummern- verzeichnisses gegen unsere Interimêquittung bei uns einzureiben und fönnen dann gegen leßtere die defi- nitiven Aktien feiner Zeit bei uns er oben werden, worüber wir eine befondere Kundmachung ne< folgen laffen. : /

Langeusalza, den 1. März 1890, Actien-Malzfabrik Langensalza. Sevferth. Christ. Wilh. Schröter.

H. Reis] e.

[65730]

Güstrow-Plauer Eisenbahn-Gesellschaft.

Sämmtliche bisher nicht ausgeloofte Priori- täts-:Obligationeu der Güsftrow:-Plauer-Eiseu- bahn-:Gesellschaft werden hiermit in Grundlage des S. 4 des Landesberrliwen Privilegiums vom 19. Îulius 1886 zwe>s Einlösung dur< Zabluna des Nennwerthes zum 1. Juii 1890 gekündigt.

Die Auszablung der Obligationen geschicht von dem ebengedachten Tage ob in Grundlage der obli- gationsmäßigen Bedingungen bei der Hauptkasse der Gesells<aft in Eüstrow. 5

Bemezukt wird, daß die Grefberzegliche Regierung den Inbabern der Obligationen Med>lenburgische dreicinhalbprozentige Konsois zum Umztaus& an- bieten und dieserhalb das Meitere bekannt nahen wird. Die laut Bekanntmachung vom 25. März 1889 ausgeloosten Obligationen mit den no< ni<t fälligen Coupons und den Talons find vors<rifts- mäßig vernichtet.

Güstrow, den 19 Februar 1892.

Der Vorftand der Güftrow-Plauer-Eisenbahn-Gesellschaft. eyer.

Voltsbanï Geilenkir<en-Hünshoven.

Die Aktionäre unferer Gesellschaft werden hier- dur zu der am 31. März cr., Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Vleugels zu Geilenkirchen statifindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

[70747]

Tagesordnung: _ / Entgegennahme des Ge)<äftsberi<tes des Vorstandes und des Revisiorsberichtes des Aufsichtsraths. A | Genebmigung der Bilanz, Beschluß über die Gewinnvertheilung und Féftstellung der Divi dende. Ertheilurg der Entlastung, Ersaßwahl für drei NAufsichtsrathsmitglieder. Beschluß über event. bis zum 24. d. M. éin- gehende Anträge von Aktionären. 5

Der Zutritt zu der Generalversammlung ist nur gegen Vorzeigung von Cintrittsfarten gestattet. Diese fowie Stimmzettel werden den Aktionären vom 20 bis 29. d. M. während der Bureaustunden in unserem Gescäftslckale ausgebändigt und liegt dort au< der Geschäftsbericht nebst Bilanz und Gewinn- und Se zur géefl. Einsicht und Abnahme ereit.

Geilenfirhen-Hünshoven, den 10. März 1890.

Der Auffichtsrath: Dr. Ro>8, Vorsitzender.

“Dürener gemeinnüßige Baugesellschaft.

Die diesjährige Generalversammlung wird am Montag, den 17. März cr.- Abends 7 Uhr, in der Harmonie abgehalten und dazu die Herren

Actionaire biermit eingeladen. Tagesorduung :

1) Ges@äftébericht und Rechnungsablage pro 1889.

2) Ergänzungswabl des Berwaltungsrathes.

Vom 3. März cr. ab liegt der Geschäftsbericht Herrn

und Rechrungsabs>luß bei unserem Kassirer

Peter Düster (Kaiserplaß 3) zur Einsicht offen. Düren, den 28 Februar 1820. Der Vorstand.

[69576]

Deutsche Sechandlung

in Liquidation

Mannheim.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer April

im Bankhause der

Herren W. H. Ladenburg & Söhue hier ftatt- ordentlichen Generalversammlung

Geselli&aft zu einer Samstag, den 19.

1890, Nachmittags 4 Uhr,

finderden ergebenft einzuladen. i Tagesorduung : Vorlage der Bilanz für

scheidenden Mitglieder, Statuten.

Bezüglich der Stimmberechtigung wird auf Art. 31

und 22 der Statuten hingewiesen.

das Jahr 1889 und

Neuwahl zweier aus dem Aufsibtsrathe auê- na< Artikel 23 der

[71466]

Spar- und Darlehns-Bank

in Altona. Ordeutliche

Generalversammlung

der Aktionäre

am Montag, den 31. März 1890, im Bureau der Vank. Tagesordnung: _

1) Vorlage der Abre<nung tür 1889

__ theilung der Decharge. S

2) Mahl eincs Aufsichtérathsmitgliede®.

3) Aenderung des S. 1 der

Aenderung). Anmeldungen zum B

esule der

lung haben unter Deponirung der Aktien Interimsscheine und Beifügung Jeort Nummernverzeinisse bis zum 31. März, Mittags 1 Uhr, im Bureau der Bank zu erfoigen. Der Iahresberi<t kann vom 20. März Burcau ter Bank entgegengenommen werden. Der Aufsichtsrath. C. Sieveking, Vorsitender.

[70771]

in der

XVILL. ergebenit eingeladen.

nungéabs(lufses,

ev. Bevollmätti

Beschlußfassurg

und Gottlieb F. Der Geschäftébericht

Waidschlöfßchen

ordentlichen

Mon. an in unserem Comptoir,

. Dresdner Dünger - Export - Gesellschast.

Die aechrten Aktionäre werden biermit zu der r Sonnabend, deu 29. März 3- €-- Nachmittags 4 Uhr, : k

c - Stadtreftaurat1ou, Sophieustraße Nr. 1, 1. Etage, stattfindenden Generalversammlung Der Saal wird um 3 Ubr | z : der Deutschen Bank in Berlin getausht werden. ÿ Nach dem 31, Dezember 1889 Eöôren die mit der Firma der Bremer Bank umlaufenden Noten aus, n; dieselben behalten jz2doch die

geöffnet und Punkt 4 Ubr ges{lossen.

Tagesorduung : 1} Prüfung des Gescäftsberihtes und Entlastung des tungsrathes na angebörtem Berichte des Aufsichtérathes und Festste Genehmigung des Verkaufs der Bauparzellen

gung des

Aufsi&tsrathes zum Verka i über Auflösung. des Spezial- reservefondz und Verwendung von in früberen Jahren dem allgemeinen Betriebsfonds über- wiesenen Gewinnantbeilen 0: Modalität der Vertheilung 4) Ergänzung des Verwaltungsrathes an Stelle der na &. 18 der revidirten Statuten aue scheidenden Herren Julius Herrmann

Ss.

5) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

pro 1889

Roît.

Statuten (Firmen-

slung der Dividende.

Nr. 1 a d. Frauen- kirhe, I. Etge., für unsere Herren tionäre zur Einficht aus und können vom 21. dss. Mon. an entnommen werden. Dresden, den 13. März 1890.

Der Verwaltungsrath.

Dru>exremplare desfelben

[69800]

und Er-

Gereralversamm- bezw.

zweier geordneter

ab im|1

Künslliche

sammlang findet Mittwoch, Geschäftslokale

Geschäftslokale offen. _

nah Dr. Die diesjährige

asse Nr. 19 4.,

1) Gescäftébericht über da lage der Bilanz vom 31.

2) Berit der Revisoren 1889,

4) Ersaßmwaël von rathsmitgli: dern.

1890. 9 März cr. ab zur Einsicht

Köln, den 15. März 1890.

Mineralwasser- und Bade-Ansßtalt

Struve in Köln.

ordeutli<he Generalver- den 2. April, im der Gesellschaft, Nachmittags 3 Uhr, wozu die Herren Aktionäre unter Hinweis auf $. 14 unseres Statuts hiermit eingeladen werden. Tagesordnung :

3) Verwendung des Reingewinnes. aus\>cidenden Verwaltungê-

5) Wahl dreier Revisoren für die Re<hnung von

Die Bilanz vom 31 Dezember 1889 Liegt vom

Die Verwaltung.

alte Wall- statt,

s Iahr 1889, Vor- Dezember 1889. über die Rechnung

ter Aktionäre im

[71054]

Reb’ Verwal-

Verwaltung®- und uf dieser Parzellen.

sowie üver die

zihtet hat,

biermit zur E

Zablungsmittel zu et Kraft einfacher SG@uld|ceine u bei der Kasse unserer Bank bis zum Ablauf deë äIahres 1891 eingelöst. S3

oten auszugeben,

anzlers vom

ember 1889

Die bis :um Ablauf der

nit zur Einlösung gelangten Banknoten sind au als einfahße Schuldscheine präkludirt. Bremen, den 2. November 1889,

Dircction der B

Friedburg.

Dic

Bremer Bank.

Natbdem die Bremer Bank auf das Recht, Bank- vom 1. Oktober d. I. i werden gemäß Anordrung des Reichs- 95. Oktober d. I. Einhundert-Mark-Noten der Bremer Vauk inziebung aufgerufen.

Die aufgerufenen Noten können bis zum 31. De- bei der Kafse unserer Bank und bei

Bischoff.

an ver-

die umlaufenden

gegen Vaargeld um-

nd wcrden als fol<e

letztbezzichneten Frist

remer Bank.

Roît

[iegt vom 15. dfs.

[68074]

welche Freitag, mittags 4 Uhr,

Couponzablftellen :

Herren Kunath &

zu bewirken.

hierüber. 2) Iustifikationa der

3) Beschlußfassung gewinnes.

gebrachte Anträge von 5) Neuwabl eines

fönnen vom 7. Mörz bureau, sowie bei den Gesellschaft in Empfa

Gersdorf, den 1.

H. Jobst.

[71032]

sellschaft, Nr. 35.

3) Ergänzungswa Die Herren

Dresden, den 12. D

Maunheim, den 5. März 1890. Deutsche Scchandlung in Liqu".

A. Spies.

Herren Vecker «& Co. Herren Günther «« Nudolp Nieritz in Chemuitz,

Herren Ferd. Ehrler & Bauch in Zwickau

Decargeertheilung für den

Gersdorfer Steinkohle Der Vorstand :

1) Jahreébericht d 4 E 2) Bericht des Aufsichtörathes über Prüfung der S a und Beschlußfassung über die ewinnvertheilung.

h bl zum Aufsichtöratb:

Gersdorfer Steinkohlenbau- Verein.

Die Herren Aktionäre werden bierdur< zur neuu- zchuten ordeutlichen Generalversammlung, den 21. März 1890,

Anmeltung von #4 Uhr ab, in Reichold's Hôtel in Chemni abgehalten werden soli, itatutengemäß eingeladen. Die Legitimation ist versammlung amtirenden Notar der Aktien oder einer Bescheinigurg 0ber Deponirung der Aktien bei ter Gesellshafiskafe, einer Behörde, einem Vankinstitute oder einer

Gegenstände der Tage aus sind: 1) Vortrag des Geschäfts Zi pro 1889, nebiît den Berichten der Herren Revisoren

Zabreëre<nung pro 1889 und Vorstand. : über Vertheilung des Rein-

4) Erentuell Bes(lußfassung über gesezmäßig ein- Aktionären. Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des ausscheidenden Heren Hei Geschäftéberichte nebst Bilarz

a c. ab

obengenannten Zahlstellen der s genommen werden.

ärz 18390. 7 nbau-Verein.

E. K

Compagnie Tabak- und Cigare

in Dresden, Der unterzeichnete Vorstand ladet ein zur fünfzehnten ordentlichen Generalver- sammlung Moutag-,. den Nachmittags 4 Uhr, i Dresden,

Tagesordnung : er Dircktion.

grofe

ktionäre, wel sammlung beiwohnen wollen, e i spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung beim

Vorstande der Gesellschaft in

Maárz 18

er Vorstand.

L Geor

bei dem

in Leipzig,

erihtes und der Bilanz

Laferme tten - Fabriken

31. März 1890, n das Comptoir der Ge-

Nach-

in der General» dur Hinterlegung

der nabgenannten

h in Dresden,

Heinrich Hiersche. auf das Jahr 1889 in unserem Werks-

aulfers.

die Aktionäre

Plauenschestrafe

e der Generalver- haben ibre Aktien

Dresden zu deponiren.

gestattet, unserer Kasse, dam an den W

[70757] Vau-Verein Pots5am Actien-Gesellschaft in Liquidation.

Den Actionairen der Gesells<aft zeigen wir hier-

mit an, daß das Ergebniß der Liquidation die Aus-

zablung von

‘50 6 für jede Actie wel<e Jägerftraßc

Abstempelung der Actien ohne

Wohnungsangabe verseben, beiz Die bis zum 15. Mai d, Beträge werden bei der K binterlegt.

Potsdam, den 7. März 18

vom S8. April d. J-

odentagen von 9 bis 12 Uhr, mit Auênabme dis Sonnabends, gegen Vorzeigung und

Empfang genommen werden können. Den na< Nummernfolge zu ein arithmetis< geordnetes Nummernverzeichniß in doppelter Auéfertigung, mit Namenéuntershrift und

Der Liquidator.

als erfte Rate ab an Nr. 14 ¿u Pots- Dividendenscheine in legenden Actien ift ufügen. I. nicht abgehobenen öniglihen Regierung

90.

[71318]

Zoologische

Mittwoch, den 9. April im Waarcusaale der

1) Vorlage ter Gewinn- Ausloosung von 7 Acti à T 500, 2 Std. à = M8. 290.

und Verlustre{nung, Bilanz gegangen sein follte, steben die

Jaques, gr. Theaterstraße 46,

fut,

Stimmkarten bei dex Herren fleth, Bartels & des Artê, Hamburg, einzureichen

Der Vorstand.

Gesellschaft. amburg. Generalversammlung der Actionaire

Tagesorduung:

der Bilanz und des Berichtes des Vorstandes. 9) Statutenmäßige Wablen. 3)

Für diejenigen Herren Action

1890 an im Burcau von Dres.

der Kafse des Gartens zur Verfügung. Diejenigen Herren Actionaire, Generalversammlung betheiligen wollen, werden ers ihre Actien oder Actienkarten zuvor zur Ab- stempelung und Empfangnahme von Eintriitë- und

Hamburg, den 12. März 1890, Der Aufsichtsrath.

1890, 23 Uhr, Börsenhalle.

und Verlustre<nung,

en, nämli: 4 St>. 7ZÆ 375 und 1 Sid.

aire, welden Gewinn- und Bericht nicht zu- selben vom 22. März Donnenberg & in Hamburg und an

wel<e si< an der

Notaren Dres. Stod- gr. Bâä>erstraße 13,

[68785] Actien - Gesellschaft

Vormittags

lung werden gemäß $ Aktionäre unserer Gesellschaft

gelegten Vilanz.

Verwaltung*?ratkes.

für das Iatr 1890,

31. März d. I.

Th. Kreid. E. Bött<

g Bierling.

Georg Schultz

E Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht und Genebmigung der vor-

der <hemishen Pro- ducten-Fabrik Pommerensdorf.

Zu der am Dienstag, den 8. April d. J-- 10 Uhr, im kleinen Saale der Abendhalle in der hiesigen Börse stattfindenden diesjährigen ordentlichen

bierdur eingeladen.

2) Beschluß der Generalv:rsammlung über die Vorschläge zur Gewinnvertheilung. 3) Neuwahl für ein ausscheidendes Mitglied des

4) Wakhl dreier Aktionäre zu Recnungsrevisoren Laut $. 7 ist zur Ausübung des Stimmrechtes die

Eintragung des Besigrehtes zu beantragen.

[71460]

Generalversamm- 21 des Statuts die Herren

spätestens bis zum j i n. Stimmkarten sind am 3. und 5. April d. J. während der Geschäfts- stunden, Vormittags 8 bis 1 Ubr, Nachmittags 3 bis 7 Ubr, in unserem Comptoir zu erheben. Stettiu, den 1. März 1890. Der Verwaltungsrath.

Nosto>er Bank.

Niehtigkeitserkläruug.

Die Obligation der Rofto>er ank Nr. 33 303 über 6000 lautend auf den Namen von Georg Chr. Wilh. Steffen zu Kessin, ausgeftellt am 10. Mai 1883, wird in Gemäßheit der erlafsenen Bekanntmachungen hbierdur< für nichtig erklärt. Rosfto>, den 13. März 1890.

Der Verwaltuugsrath der Nostoker Vauk.

E

7) Erwerbs- uad Wirthschafts- Genossenschaften. [63824]

Bekanntmachung. In der Generalversammlung vom 12. Januar 1890 hat der unterzeihnete Arbeiter - Consum- Verein bes{lofien, sh in cine Genossenschaft mit bescräânkter Haftpflicht umzuwaadeln. Wir fordern daber unsere Gläubiger auf, si bebufs Befriedigung ihrer Forderungen bei uns zu melden. Kolluau, den 8. Februar 1890. pr. Arbveiter-Cousum-Verein E. G. mit unbeschräukter Haftpflicht. Der Vorftand. A. Kopp S. Baumgartner.

[71043]

Durch Generalversammlungsbes<luß vom 28. De- zember 1889 ist unsere Genossenschaft, mit unbe- \{ränkter Haftpflicht, in eine solhze mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt worden.

Die Gläubiger unserer Genossens<hafi werden dem- nah biermit höôfli<ît aufgefordert, sich bei derselben

zu melden.

Der Vorstand der Buirer BVrenunerei vereinigter Landwirthe

eing. Gen. mit unbeschränkter Haftpflicht.

Ant. Kolping.

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

71323]

Die Kreis - Phyfikats - Stelle des Kreiscs

Adelnau mit einem jährlichen Gehalte von 900

ist erledigt. _ L

Qualifizirte Bewerber wollen si unter Einreichung

ihrer Zeugnisse und ihres Lebenslaufs innerhalb

4 Wochen bei uns melden.

Posen, den 7. März 1890.

Königliche Negierung, Abtheilung des Junern. v. S olwede.

[67607] L L Ufsessor Schönhausen'sche Stipendien-Stiftun

für Studenten und Akademiker, Gymnasiasten und Realaymnasiasten aus der Familie des früberen Ge- ribtéafessors und Bürgermeisters Joachim Christian Schönhausen zu Stendal : Genußbere<tigt sind Nabkommen des Stifters

1) ex linia mascula,

2) Familienangebörige des Namens Sw@önhausen,

3) ex linia feminina : Bewerbungen um Stipendien pro 1. April 1890 bis 1, April 1891 sind unter Nawweis der Abftam- mung binnen 6 Woten na dieser Veröffentlichung bei uns einzureicen. Stendal, den 22. Februar 1£90,

Der Magistrat.

Ms) Formulare

bertrefend

JFuvaliditäts-

und

Altersversicherung

in Gemäßheit der Anweisung vom 20. Februar 1890

(Besondere Beilage ¿um Reichs - Anzeiger vom

8. März 1890

A. Arbeitsbescheinigung der unteren Ver- waltungsbehörde,

B. Beglaubigte Arbeitsbescheiniguung des Arbeitgebers,

C. Krankheitsbescheinigung von Krauken-

fassen, ; D. Rrankheitsbescheinigung vou Gemceiude- behörden

je 1000 Stü 4. 12,50 je 100 » 1,50

sind bei uns vorräthig. A. Asher & Co

Verlin W., Verlag der Amtlichen

Unter den Linden 9. Verficherung8amts.

[67495] „Nordlaud-Panorama“ Wilbelmstraße 10.

Lofoten, seute uur GO Pf.

[66568]

C. BRANDAUER & G0.

RUNDSPITZFEDERN oder A Tg

Qualitäten für jeden Zweck Hand. Muatersortimente zu 50 Pfennigen. Zu beziehen durch jede Papierbandlung. LOE

er. C. A. Keddig.

Rud. Abel.

Niederlage bei: S. WENHAIN-, l 171 Friedrichstrasse. Berlin W.

Nachrichten des Reichs8-

Geöffn. b. 3+ Dunkelheit.

: Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 15. März

M 67. 1890.

Dec Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den eis-, Ge s s j 5 Eisenbahnen enthalten find, ersbeint au in etrem besonderen Blatt unter dem e tine l unt par bude p a vie enom eden a am E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. x: 674;

Das Central - Handelt - Register für das Deutsche Rei kann dur alle Pot - Anstalten, für Das L E y : Derlin aus dure e Ermgtide Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- ay eg S e E i f E R K der Regel tägli. Das nzeia - mítraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Dradieile 30 A. E S As E

E

Vom „Central - Handels - Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 67 A. und 67 B. ausgegeben.

Patentblat t. Nr. 11. Inhalt: Patentliste: Handels - Negister.

Anmeldungen; Versagungen; Ertbeilungen ; Ueber- tragungen; Erlöschungen ; Nichtigkeitserklärung; Be- : ; i: rihtigungenz Patentshriften. Neudru> von Die Handelsregiftereinträge über Afktiengesells<aften Patentschriften ; Verzeihriß der sür die Bücberei des und Kommanditgesell\<aften auf Aktiea werden na DPatentamtes Leschaften Werke und Zeitschriften. Eingang derselben von den betr. Geridhten unter der Rubrik des Sitzes diescr Gerid te, die übrigen Handel&- registereinträae aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großderzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leivzig, refv. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcenilie, die Teßteren monatli.

[71399] Aachen. Unter Nr. 1472 des Prokurenregifters wurde die Seitens der offenen Handelsgesells<aft unter der Firma „Paul Brüls & Cie.“ zu Aachen dem Kaufmann Joseph Brüls taselbst er- theilte Prokura cingetragen. Aachen, den 12. März 1820.

Königliches Aratsgeri6t Abtbeilung V. [71400]

Aachen. Unter Nr. 4613 des Firmenregifters wurde die Firma „G. Deckers“/ mit dem Orte der Niederla\\una Aachen und als deren Inbaber der Agent Gereon De>kers zu Aat&ecn eingetrazen. Aachen, den 12. März 1899. Königliches Amisgeriht. Abtheilung V.

R

E E E E —S

mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet stedt, wurde in Spalte 4 rêrmerft: Die Handelsgeselli<hafît ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 12. März 1890, Königliches Amtsgericht. Attheilung V.

fammluns. Der Vorstand besteht aus einer oder mebreren von dem Aufsi@têraih zu wählenden Der» sonen, wel<he im Bebinderungsfalle dur Personen wel(be der leptere bestimmt, vertreten werbe L Erflärungen der Seselis(aft werden dur< zwei Vorstardêémitglieder oder ein Vorstandémitglied und einen Vertreter {ines folcen oder Prokuciten oder Handlungébevollmätigten oder ein stelivertre!endes Borftand2mitglied und einen Prokuristen oder Hand- lungs8bevollmätigten oder zwei Prokuristen oder cinen Prokuristen und einen Handlungsb limäti tes oder zwei Handlungstcvollmäctigte Jegeb O

E B L B DLHCL vi,

Die Zeicwnung der Geseliswhartsfirma erfolt in der Weite, daß zwei zur Beitretung der Gefell vaît na< vorftebendem Absatz befugte Versonen s NamerZunterschriften der Firma beiseßen und baben Stellvertreter des Vorstandes, Prokuristen und $ lungëbcvollmähtigte ibren Namen einen die vertretung, Prokura oder die Fantlüngévollm andeutenden Zufaßz beizufügen, S

Die Generalversammlung wird vom Aussi&têrath

berufen, desen Willenterklärungen und Bekannts maungen unter der Firtna der Gesellichaft mit dem Zusage „Der Auffichtsrath“ und der Unterschrift des Vorsitzenden oder scines Stellvertreters crfolgen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft werden im „Deutschen Reichs-Anzciger*, in den „Dresdener Nachrichten“ und ter „Dresdener Ze tuna“ verófents licht, es genügt jedo< der einmalige Abdru> im - Deutscen Reichs-Anzeiger“. _Die Einladung zu den Generalversammlungen er- folgt dur< einmalige Bekanntmacung, welche spätester.s am neunzebnten Tage vor dem anberaumten Termine veröffentlit werden muß.

Den ersten bis zum 31. Dezenber 1891 fungiren den Aufsichtsrath bilden die Herren:

Dr. jur. Gustav Stcurp, Lankier zu Meiningen, Vorsitzender, NRecttsanwalt Jus

Meiningen, Ste Commerzienrath Albert Heuba@ zu Veilsdorf, Kreis Hildburghausen, Bankier Georg Arnhold zu Dreêden

Als Vorstand wurd: bestellt der Korbwaaren- händler Amédée Hourdeaux zu Lichtenfels; als Pros furisten dec Geseliswafi wurden die Kaufleute Auguît Lorinser und Georg Saussentbaler, beide zu Lichten- fels eingetragen.

Als Revisoren waren aufgeiellt

Aachen. Urtcr Nr. 2008 des registers wurde die ofene Handel8gesellschaft unter der Firma „Scheuten & Cie.“ mit dem Sitze zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: Fu- lius Keller und Conrad Sceuten, beide Kaufleute in Aachen. Die Gesellschaft hat am 11, März 1890 begonnen. E Aachen, den 12, März 1890, Könizliches Amtsgerit. Abtheilurz V.

Chemiker - Zeitung. Central - Organ für Chemiker, Techniker, Fabrikanten, Apotheker, In- genieure. (Cöêtben.) Nr. 19, Inhalt: Miß- bräuche bei Lieferungéabs&lüssen in Raffinade. Der mittlere Wirthschaftêwerth der deutf®en Patente. A. Jakïch, Rautbloses Pulver. Dr. Carl Otsenius, Magnesit im Carnallit von Douglashall. Prof. A. Ihl, Pyridinbasea und C Paíît. H. Kromphardt, Die neuesten Frfindungen und die Bibel (Fortscgung). 38. bezw. 8, ordentli<e Generalversammlung des Vereins der Spiritus-Fabrikanten und des Vereins der Stärke- Interessenten in Deutscland. «— Deutsce Land- wirthscaftsgesellshaft Chemiker-Verein in Köln a. Rh. Chemiker- Verein in Hamburg. Société Industrielle de Mulhouse. CGhémifer-Verein ¿u Kopenhagen. L. Mond und C. Langer, Gewinnung von Wasscrstof, E. P. Fedor Dagner, Gaëgene- rator, D. R. P. (mit Abbild.) L. G. Laureau, Ver- fahren zur Reduktion von Metallorvden, A. P W. R. Jones, Verfahren und Apparat ¿um Auê- glei@en der <emiscen Zusammenseßung von Rob- eisen, D. R. P. A. Feldmann, Gewinnung von Metallen der Erden und altalis@en Erden, D. R. P. I. L. E. Daniel, Apparat zur eleftrolytishen Gewinnung von Aluminium aus Chioraluminium- Cblornatrium unter beständiger Erneuerung der Swhmelze, D. R. P. W. White, Doppel(loride von Aluminium und Nairium oder Kalium. E. P. J. Garnier, Verfahren zum Raffiniren von Kupfer, A. P. -— R. Pearce, Gewinnung pon Silber aus Kupfererzen, Kupferiteinen und an- deren kupferhaltigen Produkten, A. P. Dumon- ceau, Anreicherung von Phoëphatkreide mittels Schwefel, F. P. Lucigen Light Company Limited, Neuerung an Apparaten zum Erzeugen und Ver- brennen von Oelgas, D. R. P. (mit Abbild.) K. Oebler, Dag ¿weier Diamidobenzenylami- dopheny! mercaptane, D. R. P. Edw. D. Kendall, Verfahren zum Sulfoniren vcu Rosanilin, A. P. Bad. Anilin- und Soda - Fabrik, Neuerung in dem Verfahren zur Darstellung Beizen färbender Ory- ketonfarbftoffe, D R. P. Farbenjabriken vorm. Friedr. Bayer u. Co, arstellung blaus<warzer in- dulinartiger Farbstoffe aus Safraninen, D. R. P. F. C. Glaser, Reinigung von Seifen - Unter- laugen zur Gewinnung von Glycerin, D. R. P. A. T. Christopbe, Bebandlung von Spiritus, E. P. Tagesge!<i<te. Literatur. Patentliste. Handelsblatt. Persoxal-Anzeigen und sonstige An- Tündigungen.

[71403 Altona. Vei Nr. 1095 des Gefelliaîtercatere woselbst unter der Firma Altonaer Malzfabrik, Krüger & C°_ zu Altona die Handelsge!ell\Paft der Kaufleute Heinrich Wilbelm Jacobsen urd Carl Heinrich Frietrih Krüger, Beide daselbt, verzzichnet steht, ist beute Folgendes eingetragen : E Am 11. Mârz 1890 ift in die vorcingetragene Handelsgesellscaît der Kaufmann Anton Rei bol Frôöblih zu Hamburg als Gesells<after eingetreten Altona, den 12 März 1890. e Königlickes Amtegeribt. Abtbeilunz Il a. j 2 [71398] Aachen. Bei Nr. 478 des Gesells%aftsregisters, woselbft die offene Handelsgesellscaft unter der Firma „Geschw. Hammels“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet stebt, wurde in Spalte ver- merkt: Die Handelsgesell\<aft ift dur< gegeriscitige Uebereinkunft aufaelöst. Aachen, den 12. März 1890. Königlites Amtsgericht. Abibeilung V.

y [71397 Aachen. Bei Nr. 597 des rata iR E, woselbst die offene Handel sgesell\Gaft unter der Firma „Geschwister Thelen“ mit dem Orte der Nieder- lafsurg Eilendorf verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Handelsaefellshaft ift durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Aachen, den 12. März 1890. Königliches Amtsgerict.

Bamberg. Befanntmachung. Zum Zrwcete der Fabrikation von Korktw und des Handeis mit sol@en und mit dem zu waaurenfabrifation dienenden Rohm eine Aktiengescl.s<aft gebildet, wel<e die Firma: Uktie ngesellschaft für Korbwaareninduftrie, 5 vormals Amédée Hourdeaux führt und ibren Sitz in Lichteufels 67: _ Der heute in das HandeleErcgisier cinzet sellihaftsvertrag wurde am 30, Januar 1880 7 errichtet und ist dessen Dauer zeitli E Das in fünfbundert, auf den Inbaber Aktien zu je eintausend Mark cir: ilt kapital betragt fünfbvndert tausend Marf. Die Gründer der Gesellschaft, weile sämmiliche Aktien übernommen haben, sind: 1) Herr Korbwaarenbändler und Fakbrifkbefiger ‘Amété?: Hourdeaur zu Libtenfels, E 2) die offene Hande!s8gesellshaft Gebrüder Arn-

den Firtnen-

bold zu Dresden, vertreten durä er Georg Ärnbold

R

e

ph Hofmann zu des Vorsitzenden, Kloîters

e Fabrikbesißer

Abtheilung V. } Inlius Sthles-

Eduard Liebmann in S&En singer zu Lichtenfels, sowi zu Kulmba(. Bamberg, den 5, März 1829, S Königl. Landgericht. Der Vorsitzende der Kammer Handelésachen. Keßler.

: L [71396] Aachen. Bei Nr. 674 des Gesells<aftéregisters, woselbst die offene Handel8gesellshaft unter der Firma „Nachtigall & Dohle i, L.“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Liquidation der Gesell- tbeilbaber Hertn Bankier Dr. jur. Gusta schaft ift beendet. Strupp daselbft, A M E Aachen, den 12. März 1890. 4) err Moritz “Gbristanell Königliches Amtsgeribt. Abtheilung V. Lichtenfels, Berlin. Handelsregister [71552] [71395] e Er maun Augu Lorinfer :u Uttenfels. s Ee Amtsgerichts L. zu Berlin. E e C er Mitgründer Améz:ée Hourdeaux bat als Ein- | Zufolge Verfügung vom 13. März 1599 find am

ete 2A n O de Gesellsaftsregilters, lage in die Gesellsbaît gebradt: selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: |

elbst ommarditge*ellsGaft unter der Firma | a. folgende Grundstüde, und ¡war in der Steuer- In unser Geseliswaftsregiiter ist unter Nr. 9426 e Leffmaunn i. L.“ mit dem Sive zu | gemeinde Lichtenfels : woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: :

achen eingetragen steht, wurde. in Spalte 4 ver-| Plannummer #4, eilf und ein Zebntel Ar Ge- : A. Frommert & bäude, Hausnummer 4, Wohnhaus mit Stallung, mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, Korbwaarenniederlage, Hol;lage, Garten hinter dem getragen:

Hause und Autfabrt, dann Hefraum, Gemeinderedbt Die Hantelégesell\caft ift dur Vebercins zu einem canzen Nuzantbeil an den no< unver- kunft der Betheiligten aufgelöst. theilten Geméindebesigungenz; Plannummer 3, sieben Es und zwei Zehntel Ar Gebäude, Korbwaarennieder- lage, Sommerhäuë<en, Ziergarten und Hofraum, Gemeinderedt zu einem ganzen Nuganthcile an den no< unvertheilten Gemeindebesißungen ; Plannummer 62, fünf und adt Zebntel Ar Eebäude, Hausnum- mer 22, Korbwaarenniederlage mit Keller, Färberei und angebauter Holzlage; Plannummer 63, zwei und neun Zebntel Ar Garten, Grasgarten im Stadtgraben; dann in der Steuergemeinde Zapfendorf: Plannummer 11921/22a, zwei und at Zehntel Ar ? E Gebäude, Weidensudbaus und Trocenbaüe; Plan- Der Kaufmann Erni HeinriG Hugo Mübl- nummer 11921/22 b. einuntdreißig und sieben Zehntel mann zu Leipzig ist am 22. Februar 1890 in Ar Platz, Lagerplaß ; Plannummer 7054 fe<8zehn die Handelsgelellaft eingetreten, und neun Zehntel Ar A>er mit Wiese an der Bam- | _ Die dem Ernst Heinrich Hugo Müblmann zu berger Straße; Plannummer 11921/24, sieben und Leipzig für die vorgenannte Firma ertheilte *Prokura act Zehntel Ar, Lagerhaus und Hofraum mit den | ist erloschen und ist deren Léschung unter Nr. 5799 bierauf errihteten Gebäuden und Anlagen, sowie des Prokurenregisters erfolgt. allen Zubehötrungen, bypotbekenfrei zum Uebernahms- preise von 225 000 H,

b. das gesammte am 31. Dezember 1888 vor- banden gewesene Geschäftsinventar einschließli der Masczinen, Geräthsaften, Pferde, Wagen und Ge- \{irre, zum Uebernahmépreise von 4779 M 12 4, c. die damals vorhanden gewesenen Waaren, Materialien, Vorräthe und anderen Werthe zum Uebernahméêpreise von 245 949 M 88 S,

d. die am 31, Dezember 1888 vorhanden gewese- nen Außenstände, Wesel und Kassabestand zum Nennwerth von 274271 ä, unter Garantie des ourdeaux für den Eingang aller auf die Gesells {aft übertragenen Außenstände bis zum Betrag von 270 026 M 80 S.

Dieser Gesammtübernahmspreis zu 750 000 wird getilgt dur< Ueberlassung von 496 Stüd Aktien à 1000 4, dur Sagriablimg von 4000 M an Bebändigung von “auf Stüd> wes 4 °% vera Die Gesel

e, zur ersten Stelle auf dem übernommenen An» ie Gesellshafter der hierse itma: wesen bypothekarish sichergstellten Inhaber- oder S. «& R. Roe M Bitma Namenspapiere über je 500 , wel<he von der | am 1. Mai 1878 begründeten offenen Handelsgesell- Aktiengesell schaft auszufertigen sind. i \haft (Geschäftslokal; Franzstraße Nr. 19) sind die

Die Organe der Gesellschaft sind: Der Vorstand | Fabrikanten Siegfried und Manfred Rofenthal (Direktion), der Aufsichtsrath und die Generalver- | Beide zu Berlin. ai

theilbaber, Harn Vank: _ daselbît, 3) die offene HandelëgésellîLaft M, Strupp in Meiningen, vertreten dur den Firwen-

Kaufmann zu

Centralblatt für die Tertil-Induttrie (Berlin C., Heiligegeist-Gasse Nr. 11, neben der Börse.) Nr. 10. Inhalt: Wolle, I. Me- canises Färberei-Verfabren für Kammzug in Bobinen. Ueber Jacquardmaschinen. Stoff- was<hmas<ine. Lamb’ sche Stri>maschine für unter- Iegte Farbmuster (Buntmuster-Strikmaschine). Endlose Treibshnur. Rundîhau_ Reu einge- tragene Firmen. Konkurse. Submissionen. Gage Sar Zeug a ay Pu Qotleriite, Berliner Konfektior8beri&t. Deutsche un ausländis<he Patente. G :

merkt: Die Liquidation der Gesellshaft ist beendet. ; Aachen, den 12. März 1890. L ah eir.s Abiheilung V.

Königliches Amtegericht.

e L [71394] Aachen. Bei Nr. 1216 des Gesellschaftéregisters, woselbst die ofene Handelsgesells<aft unter der Firma „M. Hartmaun «& Comp. i. L.“ mit dera Siye zu Aacheu verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Liquidation der Geselischaft ift beendet.

Aachen, den 12. März 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

j [71393] A achen. Bei Nr. 1233 dcs Gesells<aftsregisters, woselbst die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Geschwister Engels «C Cie.“ mit dem Sive zu Aachen verzeichnet stebt, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Handelsgesellschaft ist dur den Tod zweier Gesellschafter aufgelöst. Aachen, den 12. März 1890. Königliches Antsgeri>t.

Fn unser Gesells>aftéregister ist unter Nr. 8805, woselbst die Aktiengesellicbaft in Firma: h August Heyne mit dem Siße zu Leipzig und ciner Zweignieder- lafiung zu Verlint vermerkt stebt, eingetragen: Die Gesellschafter Wittwe Emma Marie Köbler, aeborene Gäkner, Martza Hedwig K öbler, Olga Elisabeth Köbler und Alban Hilmar Köbler sind aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Deutsbe Ervort-Zeitung. (Allgemeiner Anzeiger für deutsche íIndustrie und Ervort) Verlag und Redaktion von Dr. Lo Webria, Berlin W,, Kurfürstenstraße 4. XRI, Jahrgang. Nr. 3.

Inbalt : Ausstellungen. Fabrik feuer- und wetter- |" beständigen Steinholzes (Xplolitb). Ueber ôfo- nomishe Anlagen von Gasheizungen. Technische Notizen. Patent-Liste von Richard Lüders, Görliß. Handelskammern in Rumänien. Der Verband deutscher Chokolader fabrikanten. Die zunehmende Bedeutung des Congogebietes. Scacfer & Roffi, Tanger, Agentur und Kommisfion. Eine neue Darftellungsweise des Aluminiums. Handel8- politis6es aus Frankrei. Literatur.

Statistisches. Abtheilung V.

[71392

Aachen. Bei Nr. 1434 des L

woselbst die offene Handelegefellshaft unter der

irma „Kirsch « Cie. i. L,“‘ mit dem Sigze zu

AEMEE E e wae a Spalte 4 ver-

: Die Liquidation der Gesellshaft ift beendet. Aachen, den 12. März 1890. en Königliches Amtsgericht.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 13 328, woselbst die Handlung in Firma:

Eduard Baldenius

mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das Handeltgeshäft ist durG Erbgang und Vertrag auf die verwittwete Frau Kausmann Marie Louise Baldenius, geborene Schmidt, zu Berlin e wen dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

a in Firmenreaist Ae emnä ist in unser Firmenregi

Nr. 20 501 die Handlung in E loren e Ie

t beni Slb O alen

mit dem Siße zu Berlin und als dere i

die verwittwete Kaufmann Marie Ae Sileenina,

geborene Schmidt, zu Berlin eingetragen werden. *

Der Deutshe Leinen - Industrielle. Wochenschrift für die Flah8-, Hanf- und Iute- Industrie. (Bielefeld, Arnold Bertelsmann.) Nr. 375. Inhalt : Zur Regelung der Flacsausfubren. Ges@äftsberiht der Norddeutshen Jute-Spinnerei B R H S t Hamburg. Patent-

ebersiht. Technische Mittheilungen. Industri i N. Martivecidite. gen. Industrielle Abtheilung V.

: 71391] Ane pi Nr. n des Selcrt Hafitrogisters, ne Inhalt: Wothen-Ucbersiht. Ledermesse zu | Firma „Berg «& E L L Mt Ua Sise Sea e f A E R E zu B gee stebt, wurde in Spalte 4 p ide auf das | vermerkt: Di idati i , Jahr 1889. Die Lederindustrie in Rumänien. endet. (6 EAIONA ger Meleliatt t de out A Ls O . Aa ene den 12, März 1890

onfkurs-Zeitung. Vom englishen und Pariser niglid;cs iht. j Markte. Rußlands Lederindustrie und ihre Ent- n A aus f wid>elungsfähigkeit. Neue Firmen-Einträge der [71402]

Aachen. Bei Nr. 1997 des Gesellshafts- registers, woselbst die ofene Handelsgesellschaft

deutschen «und österreichischen Handelsregister. unter der Firma „Scheuten, De>ers & Cie.“

Der Ledermarkti. (Frankfurt a. D.) Nr. 19.

Submijsions- Ergebnisse.

-