1890 / 68 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[71759] Z Hausmann’she Spinn und

Webereien, in S b. Colmar,

lfaß. Vilanz vom 31. Dezember 1889. Activa. 1) Immobilien u. industrielles Material. . S

2) Waaren-Conto 3) Conto-Corrent . . . . . e 108469,832 4) Kassenbestand . . . 5 885,984 M 2310 690,448

Passiva.

. e 1146 242,20 1050 092,432

1) Actien-Capital

9) Obligations-Capital

D Conto-Corrrent

4) Statutenmäßiger Fonds

s 5) Vorsihts-Fonds . 6) Gewinn- u. Verlust-Conto

. M46 1000 000,— «700 000,— L 3 675,04

119 175,568 299 365,216 188 474,624

#46 2310 690,448

Gewinn- und Verlust-Conto.

Statutenmäßiger Reserve-Fonds 18 847,46 7 9% auf das Actien-Capital . . » 70 000,— TSaulième .. De 29 906,70 Außerordentlice Amortisation 69 720,464

A 1858474,624

Logelbach, den $1. Dezember 1889. Der Vorstand. Clément de Grandpþrey.

Resfserve-

[71769] Ï , : Mainzer Actien-Bierbrauerei

in Mainz. 41/0 Prioritäts-Anleihe vom Jahre 1881.

Die am 3. März 1890 bebufs Heimzablung vor Hern Justizrath Dr. Wilhelm Bruch, Großherzogli

essisher Notar, gezogenen neunzig Stüd> Priorität8- Obligationen obiger Anleibe, nämlich:

Nr. 1 65 84 132 209 253 259 278 304 307 313 321 373 459 483 502 510 £43 560 592 690 692 749 770 786 794 802 807 819 911 939 993 1000 1061 1086 1102 1153 1237 1282 1312 1334 1402 1471 1515 1521 1539 1548 1576 1582 1602 1609 1637 1672 1678 1691 1698 1718 1766- 1844 1865 1874 1908 1913 1927 1945 1948 1985 1990 1994 2061 2062 2075 2096 2105 2124 2144 2150 9152 2219 2240 2253 2269 2282 2329 2342 2374 2386 2419 2458 2489

werden vom 1. Juli d. J. an auf dem Vüreau der Brauerei zur Auszablung kommen.

Maiuz, 12. März 1890.

Der Aufsichtsrath der Maiuzer Actien-Bierbrauerci.

[71847] Gemeinuügzige Baugesellschaft

in Hamburg. Ordeutliche Geueralversammluug am Dieustag, deu 8. April a. €e-., Nachmittags 23 Uhr, im Geschäftslokal des Herru Notars Dr. Des Arts, Große Väckerftrafie 13. Tagesorduung : 1) Mea age pro 1889. 2) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsictsraths und des Vorstands. 3) Wahl der Revisoren. Hamburg, den 15. März 1390. Der Vorstand.

[71845]

Harmonie- Gesellshaft Mannheim. CAktiengesellschaft.)

Dienstag, den 8. April 1890, Mittags 12 Uhr, Generalversammlung. Tagesordnung :

1) Neuwablen. 2) Rechnungsablage. 3) Beschlußfassung über sonstige etwaige re<t- zeitig einlaufende Anträge. Mannheim, 15. März 1890. Der Vorftand.

[71758]

. . 4 Actien - Zu>erfabrik Seesen.

In Gemäßheit der Tilgungsbedingungen sind unter Leitung eines Notars von den von uns ausgebenen

artial-Obligationen die nachstehend verzeicneten

tüdte zum 1. Oktober d. J. dur das Loos zur Rückzahlung bestimmt und zwar: -

Litt. A. zu 500 Æ Nr. 13 34,

Litt. B. zu 1000 4 Nr. 55 89 130 132 156 167 210 219 226 258 274 280 282 285 299 369 420 435 459 483 501 508 510 518.

Die Rüczablung diefer ausgeloosten Stü>e erfolgt gegen Einlieferung der Partial-Obligationen nebst den dazu gehörigen nicht fälligen Zinsscheinen vom 1. Oktober d. J. ab, auf dem Coutor unserer Fabrik.

Vom 1. Oktober d. I. werdey diese Obligationen nit mebr verzinst.

Seesen, den 11, März 1890.

Direction der Uctien - Zuckerfabrik Seeseu. R. Lohmann. C. H. Bruer.

71856)

Fishindustrie-Actien-Gesellshaft

i (vorm. Walkhoff).

Zweite ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Mittwoch, den 9. April 1890, Nachmittags 23 Uhr, im Geschäftszimmer des Herrn Dr. Julius Scharlach, Doven-

hof Nr. 62. & ages8orduung : Vorlage des Geschä sber ichts. Genehmigung der Bilanz.

Eintritts- und Stimmkarten sind am 3., 5. und 8. April cr. bei dem Notar Herrn Dr. Asher, gr. Burstah 8, gegen Vorzeigung der Aktien entgegenzunehmen.

Hamburg, den 15. März 1890.

Der Vorftaud.

2 aschanstalt Stuttgart.

Die jährlie ordentliche Gencralversammlung ist vom Vorjtand und Aufsichtsrath auf Dienstag, deu 15. April, Mittags 2 Uhr (Bureau der Waschauftalt)), , festgestellt worden, und werden die Herren Aktioräre zur Theilnahme freundli< eingeladen. a Tagesordnung : Die in $. 14 der Statuten ‘bezeichneten Gegen- stände, namentli Vorlegung der Bilanz, rtbeilung der Decharge und Ergänzung des __ Auffichtsratbs. : Die gedru>te Bilanz licgt vom 1. April an im Bureau der Anstalt auf. Stuttgart, 15. März 1890. Der Vorstand. Friedrich Klein.

[71857] Fertilitas, Actien- Gesellschaft für Düngerfabrikation zu Wiesbaden.

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm: lung findet Sounabend, den 19. April, Nac<- mittags 5 Uhr, zu Dortmund im Hôtel zum Römischen Kaiser statt.

Tagesorduung : 1) Erstattung des Geschäftsberihts, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Endgültige Feststellung der Bilanz. 3) Wabl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Behufs Legitimation zur Theilnahme an der Ver- sammlung verweisen wir ouf $. 14 des Statuts mit dem Bemerken, daß die Aktien bei dem A. Schaaff- hauseu’shen Bankverein in Köln oder im Bureau der Gesellschaft in Stolberg 2 bei Aachen deponirt werden können.

Stolberg, den 15. März 1890

Der Auffichtsrath.

[71570] Metallwerke vorm. J. Aders, Actien- Gesellshaft Neustadt-Magdeburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesells>aft werden hierdur< zu der am Mittwoch, den 2. April cr., Nachmittags 4 Uhr, im Börsenlokale zu Magdeburg abzubaltenden 6. ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Gegenstände der Verhandlung find:

1) Der Geschäftsbericht der Direktion und des Auffic{tsraths pro 1589 und der Bilanz nebft Gerinn- und Verlust-Conto.

2) Entlastung des Vorstandes und des Aufsihts- raths für das Recbnurgéjahr 1889, sowie Kestseßung der Dividende.

3) Neuwabl des Aufsichtsraths.

Die Herten Aktionäre, welche der Genera versamms- lung mit d¿em Rechte der Tbeilnabme an der Ber \{lußfassung über die zur Verhandlung stehenden Gegenstände beiwohnen wollen, baben Lis zum 1. April cr., Abends 6 Uhr, ihre Aktien unter Beifügung zweier Veczeichnisse bei Herren Dingel & Co. in Magdcburg einzureichen, wogegen fie Einlaßkarte und Stimmzettel in Empfang nehmen.

Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto liegen von heute ab im Comptoir der Gesellschast zur Einsicht aus; gedrud>te Gremplare können vom 25. d. Mts. ab bei den Herren Dingel & Co. in Magdeburg in Empfang genommen werden.

Magdebvurg-Neustadt, den 14. März 1890.

Der Auffichtsrath

der Metallwerke vormals J. Aders,

Actien Gesellschaft in Neufstadt-Magdeburg.

Louis Schieß.

[71850] Glashütie vorm. Gebrüder Sieg- wart & C“. Stolberg bei Aachen.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der auf Montag, den 28. April d. J-- Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft zu Stolberg stattfindenden Geueralversammluug ergebenst cingeladen.

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstandes. Vornahme und Genehmigung der Jahre8rehnung und der Bilanz. Ertbeilung der Entlaftung. Gercoinnvertheilung. ; Be

2) Wabl für ein auss<cidendes Mitglied des Aufsichtsrathes. 4

Die Hinterlegung der Aktien _na< 8. 28 der Statuten geschieht in dem Geschäftslokale der Ge- sellschaft oder bei der Bank für Rbeinland und West- falen in Köln.

Stolberg, den 15. März 1890.

Der Vorftaud : Stang.

[71842] Eschweiler Mühlen-Aktien-Gesellschaft. Gemäß $&. 26 unserer Statuten werden die Herren Aktionäre zur diesjährigen Generalversammlung auf Samftag, den 29. März cr., Vormittags 10 Uhr, auf Jchenverger Mühle ergebenst cin- geladen. Tagesorduung : 1) Rechnungs-Abiage pro 1889. 2) Genehmigung der Bilarz und Ertheilung der Decharge. E 3) Neuwahl der austretenden Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsraths. Eschweiler, 14. März 1890. Der Vorstaud.

[71848]

Lotterie zur

Die Erneuerung der Loofe der obigen Lotterie zur D, ift, in der Zeit vom 18. März bis 1. April cr., Abends 6 Uhr. Mit Ablauf dieser Frist geht das Anre<t zur Erneuerun

der Loose werden ersut, im eigenen Interesse die Abfertigung ershwert wird.

Berliuer Handels-Gesellschaft. Deutsche Bauk.

Mendelssohn «&

[71577]

Aufkündigung von Pfandbriefen des Danziger Hypotheken-Vereins.

Folgende heute ausgeloofte Pfandbriefe 5 % Litt. A. Nr. 1165 1727 2233 2307 2396 2460

2724 2761, Litt. B. Nr. 13 2022 2358 2822

2943 3349 3963 4011 4308 4330 4365 4810

4965 5203 5321 5436, Litt. C. Nr. 428 588 751

763 1004 1301 3175 3236 3477 4350 4393 4401

4879 4905, 414 0/0 Litt. H. Nr. 673 789 871 956, Litt. G.

Nr. 37 88 250 292 325 369 433,

4 0/0 Ltt. J. Nr. 73, Litt. F. Nr. 133 149 469 499 572 776 1150, Litt E Nr. 174 246 272 414 441, Litt. D. Nr. 243 360 380 403,

34 9% Litt. O. Nr. 75, Litt. N. Nr. 23, Litt. M. Nr. 73 101 141, Litt. L. Nr. 21 28,

werden ibren Inhabern biemit zum 1. Juli 1890

gekündigt, mii der Äufforderung, am 1. Juli 1830

entweder hier bei uns, Hundegasse 56, in den

Stunden von 9 bis 1 Ubr Vor- und Na>mittags

von 3 bis 5 Uhr, oder in Verlin bei der Preuf:.

Hypothckeu- Versicherungs - Aktien-Gesellschaft

(Mauerstraße 6s), oder zu Königsberg i, Pr. bei

Herrn Friedrich Laubmeyer, oder in Marien-

werder bei Herrn M. Hirschfeld deren Nominal-

betrag baar in Empfang zu nehmen.

Die vorbenannten Pfandbriefe sind nebst den dazu gehörigen, nah dem 1. Juli 1890 fällig werdenden Coupons und Talons im coursfähigen Zustande ab- zuliefern; der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von der Einlösungs-Valuta in Abzug gebracht.

Werden die vorbezei@neten gekündigten Pfandbriefe am besagten Verfalltage nit eingeliefert, so hört ibre weitere Verzinsung mit dem 1. Juli 1890 auf und wicd in Betreff ihrer Valuta und event. wegen ihrer gerihtlicen Amortisation nach 8. 28 unseres Statuts verfahren werden

Restanten von frühcrexn Loosungen:

Litt. A. Nr. 2331, gek. pr. 1./1, 1890.

Litt B. Nr. 1766 4158 4801, gek. pr. 1./7. 1889.

Litt. B. Nr. 4013, gek. pr. 1./1. 1890.

Litt. C. Nr. 2616, gek. pr. 1./7, 1886.

Nr. 4898, gek. pr, 1./1. 1889. . 793 2221 3395 4852 5009, gek. pr. 1./7. 1889,

Litt C. Nr. 3796 4035, gek. pr. 1./1. 1890.

Litt. H. Nr. 221, gef. pr. 1./7. 18387.

Litt. H. Nr. 219, gef. pr. 1./1. 1890.

Litt. G. . 344, gek. pr. 1./7. 1887.

Litt, F. Nr. 218, ge!?. pr. 1./7. 1889.

. 1061, gek. pr. 1./1, 1890.

Litt. E. Nr. 302 371, gek. pr. 1./7. 1889,

. 619, gek. pr. 1./1. 1830. Litt. . 311, gel. pr. 1 /7. 1889, 97, gek. pr. 1./1. 1890. 14. März 1890. Die Direktion. Weiß.

[70151] s , 2 Spinnerei „Vorwärts“

Gadderbaum b. Vielefeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Freitag, den 25. April 1890, Mittags 12 Uhr, im Sißungssaale des Vorstand8gebäudes stattfindenden 36. ordeutlicheu Generalver- sammlung unter Bezugnahme auf die 88. 20 bis 26 unseres Statuts und na<hstehende Tagesorduung ergebenst eingeladen.

1) Vorleaung des Jahresberichtes und der Bilanz für 1889,

2) Bericht der Rehnungs-Revisions-Kommission.

3) Antrag auf Entlaïtung des Aufsichtsrathes und des Vorstandes,

4) Beschlußfassung über die Vertbeilung des Reingewinnes.

5) Grsaßwabl für die im regelmäßigen Turrus A 3 Mitglieder des Aufsichts- rathes.

6) Wahl von 3 Rechnunegs-Revisoren für 1890.

Die Lezitimationskarten werden an diejenigen Aktionäre, welche drei Tage vorher ibren Aktienbesit unter Nummernangabe bei unserem Vorstande ange- meldet baben, gegen Vorzeigung der Aktien oder der Depotscheine eine Stunde vor Eröffnung der Ver- sammluag im Comptoir der Gesellschaft ausgegeben.

Gadderbaum, den 10. März 1890.

Der Vorsigende des Auffichtsrathes. Forstmann, Justiz-Rath.

[71841] Actien-S<hut-Verein der Mitglieder der Dortmunder Volksbank.

Die Herren Aktionäre werden bierdurh zu der am Sonnabend, dex 12. April cr., Nachm. 6 Uhr, im Köluishen Hofe Hierse1bft stattfindenden zehuten ordenilichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Erfiattung des Jahresberichts.

2) Feststellung der Vilanz und Ertbeilung der Entlastung_an Aufsicht8rath und Vorstand.

3) Beschlußfassung über den Antrag der Ver- waltung, die Gesellswaft am 1. Sanuar 1891 aufzulöfen, event, Wabl der Liquidatoren.

4) Wabl von drei Aufsichisrath3mitgliedern.

Die Vorlagen für die Generalversammlung können von den Aktionären in unserem Geschäftslokale ein- gesehen werden.

Dortmund, den 14. März 1890.

Der Vorsiteude des Auffihtsrathes. Beud>elmann.

der Schloßsreiheit.

lasse erfolgt bei der Stelle,

[71843] Wollfilzmanufactur Münhen.

Unsere Herren Aktionäre werden zu einer am Dienstag, den 29. April d. J.-, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft zu München stattfindenden austerordentlicheu Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Gntgegennaüme des Berichts der zur Prüfung der Bilanz vom 31. März 1889 von der Generalversammlung bestellten Revisoren und Beschlußfassung auf solchen.

2) Besclußfafsung über den Antrag des Auf- sidtsraths auf Abänderung der Statuten nah dem von heute ab im Geschäftslokale der Gesellsbaft zu München zur Einsicht der Yftionäre aufliegenden Entwurf.

Anmeldungen zur Theilnahme an der General- versammlung unter Beotahtung der in $. 13 der Statuten enthaltenen Vorschristen haben bei dem Geschäftsbureau der Gesellschaft in“ Wünchen zu erfoigen. .

München, 13. März 1890.

Im Namen des Auffichtsraths: Der Vorsitzende. Johs. Haehnle,

C E E L ZI R E E A

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Y

[71043] Durch Generalversammlungsbes{luß vom 28. De- zember 1889 ist unsere Genossensaft, mit unbe- schränkter Haftpflicht, in eine solhe mit beshräukter Haftpflicht umgewandelt worden.

Die Gläubiger unserer Genossenshaft werden dem- nach biermit höflichst aufgefordert, sich bei derselben

zu melden. 5 Der Vorstand der : Buirer Brenneret1

vereinigter Landwirthe eing. Gen.

mit unbeschränkter Haftpflicht. Ant. Kolping.

L

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

(71593]

Schlesische Bodea - Credit - Actien - Vank. Status am 28. Februar 1890. Activa.

Kafien- und Wechselbestände . 1 417 952. 38. Effecten nah 2 40 des Statuts 1898 452, 20.

Unkündbare Hypotheken-Forde-

An e 60 840 633. 90, KündbareHypothbekenforderungen 72 050, —. QUEO E der Reservefonds 1 225 450. —.

arlehne an Communen und

Corporationen : S 1212 900. —. Lombard-Forderungen . 1 100 721. 30. Bankgebäude:

errenstr. 26 #4 247 000.— <loßstr. 2 , 231 772.12 Guthaben bei Banken und

Bankhäusern. ... . . 1652 138, 65.

Verschiedene Activa . . . «_- 394 685. 55. 6 TU 293 756, 10.

Pas&ziva. ; 7 500 000, —. 57 701 350. —. 984 900. —. 684 150. —. 334 214. 24. 1234 961. 27. 762 777. 10.

83 450. 40.

478 772. 12.

Actien-Capital . . Unkündbare Pfandbriefe im Uma S Swlesiste Communal - Obli- gationen im Umlauf ..…. Unerhobene Valuta gelooster Pfandbriefe S A Einzulösende Coupons und Di- videndenscheine ; Reservefonds. . . Hypotheken - Amortisationsfonds Hypothekenzinsen und Verwal- tungs-Einnahmen e Creditoren im Conto-Corrent . 121 471. 25. Verschiedene Pafsiva eins<ließ-

li< Reingewinn pro 1889 _- 886431. 84. A 0 393 796. 10.

Breslau, den 11. März 18930.

Der Vorstand.

[64553] Bekanntmachuug.

Die derzeitigen Inbaber der abhanden gekommenen Policen Nr. 1256, 5032, 7832, 12344, 12345, 12772, 16758, 19055 und 21585 der Leipziger Krankenu- Juvalideu - und Lebeuöversicherungagefe sat! Gegenseitigkeit zu Leipzig werden hierdur< ausgefordert, ihr An- re<t an die genannten Policen bis spätestens den 18. September 1890 dem Direktorium der Gesell- {haft nachzuweisen, widrigenfalls nah $. 59 der Gesellschaftsftatuten verfahren werden wird.

Leipzig, den 15. Fedruar 1890,

Das Directorium der

Leipziger Kranken- Fnvaliden- und Lebensversiherungsgesellshaft Gegenseitigkeit.

Dr. med. H. Ib. KTEg Ama Dr. phil. Wilh. Wolf.

Beschaffung der Mittel für die Niederlegung

bei welcher das Loos zur erften Klasse gekauft

verloren. Die Inhaber

Erneuerung zeitig zu bewirken, damit nit dur< übergroßen Andrang in den lehten Tagen der Frist die

C. Robert

Bank für Handel uud Judustrie. Dresdner Bauk.

Warschauer & C.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

M G.

E

Fünste Beilage

Berlin, Montag, den 17. März

Eisenbahnen enthalten sind, ersGeint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rec; ?ann dur alle Poft fuftal Se für

Berlin au< dur die Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

öniglihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich

reußischer Staat8-

schen Staats-Anzeiger.

1890.

E E T Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenshafts-, Zeichen- und Mufter-Regifterr, über Patente. Konkurse, Tarife und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. u: 654

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das

Abonnement beträgt 1 4 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Num k Fnsertionspreis für den Raum einer Dru>Fzeile ZO0 s. En Tore E

O —— a

mas

Patente. 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nath- genanaten die Ertheilung eines Patentes nachgesu<t. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung ge\Güßt.

Klafse. ;

4. E. 2682. Obeldampfbrenner. Byron Henry Elwood in New-York, Nr. 206 Broad- way, V. St. A. ; Vertreter : F. Engel in Ham- burg, Graskeller 21. A

R. 5692. Oeldampfbrenner. William Gilbert Robinson in Ainley Grange, Elland. Grafshaft York, Enaland; Vertreter : C. Rob. Walder in Berlin SW., Großbeeren- ftraße 96. :

19. S. 9777. Schienenbefestigung mittelst wend- barer Doppelkeile. Wenzl Hohenegger, Baudirektor der Oesterr. Nordwestbahn in Wien IR., Liectenstein-Str. 11; Vertreter: F. C. Slaser, Königl. Kommissionsrath in Berlin SW., Lindenstr. 80. e

V. 1479. Eisenbahnshwelle aus Kunststein mit eingegofsenen unter si< verbundenen Ver- \hraubungsbolzen. Emil Voitel in Bauten.

22. F. 4410. Verfahren zur Darstellung fuhsin- rother Azofarbstoffe aus der Diorynaphtalin- monosulfosäure 8. Farbenfabrikeu vorm. Friedr. Bayer «& Co. in Elberfeld.

S, 4854. Verfahren zur Darstellung einer s-Naphtolcarbonsulfosäure. -- Dr. Paul Seidler in Huddersfield (England); Vertreter : Firma F, Brandt & G. W. v. Nawro>i in Berlin W., Friedricfir. 78.

26. C. 3177. Gasbrerner. Henry Cox jun.

în London, 123 Pall Mall, Grf\<. Middlesex,

England; Firma Carl Pieper in Berlin NW.,

Hindersinftr. 3.

. P. 4565. Pendelventil für Dru>luft-

leitungen. Dr. Rudolf Proell und O. L

Kummer «& Co. in Dresden.

34, L. 5888. Eisshrank mit herausdrehbarem Eiskasten. -— Marx Laudel in Danzig.

O. 1271. Spiritus - Kohapparat (Zusaß zum Patent Nr. 49510). Emil Otto in Magdeburg, Gr. Diesdorfer Straße Nr. 218,

P. 4590. Brodmesser mit Schußvorrih- tung. Marx Püschel, Bureau-Assistent in Breslau, Kreu;, straße 42.

&. 5204. Ausziehtis<h (Zusaß zum Patent Nr. 49 217). Julius Sauer in Berlin 8W., Kommandantenstraße 10, Möbelmagazin Bölling

& Comp. H

W. 6524. Zugvorhang-Träger. Anton Wendisch in Wilsdruff b. Dresden. _

35. V. 9878. Mittelst Schne>e verschiebbare Windetrommel für Aufzüge. Gustav Vorn in Dresden A., Blasewitzersir. 37 c. part.

38. G. 5786. Séußvorrihtung für Kreis- sägen; Zufaß zum Patent Nr. 49 344. C. Groffe in Berlin 0., Küstcinerplay 9.

. Z. 1187. Sägegatter mit verstellbarer RNRahmenführung. G. Zeidler in Görliß. 44. V. 1385. Selbstthätiger Waarenverkäufer. Robert Willoughby Vining in Liverpool, Eng» land; Vertreter: Robert R. Smidt in Berlin

SW., Königgräßerstr. 43.

49. M. 7030. Maschine zum Versehen von Huf- eisen mit zweibolzigen Griffen. Mar Müller in Sommerfeld. :

R. 5622. Miitelst zerstäubten Oeles gebeizter tragbarer Ofen zum Glühen von Nieten, zum Sómelzen von Metallen u, dergl. George Rose in Glaëtgow, Schotiland, Wellingtonstr. 70 ; Vertreter: H. & W., Pataky in Berlin SW., Königgräzerstr. 41. L

T. 2655. Anordnung zweier ineinander ver- \ciebbarer Preßcylinder bei Schmiedepre}ten. Alfred Trappen in Wetter, Rukbr., i

52. L. 5536. Steppstih-Nähmaschine mit dop- pelten verstellbaren Nähwerkzeugen. Carlo Luraschi in Mailand, Via Ospedale 5; Ver- treter: I. Brandt u. G. W. v. Nawro>i in Berlin W., Friedrichstr. 78,

M. 6756. Anordnung von Drudplatten und Färbvorri{tung an einer mit Dru>vorrich- tung versehenen Sti>maschine. Léonard Mick, Mathias Kürfteiner und Emil Janenz in Paris, Rue Montmartre 157. Vertreter: C Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kefseler in Berlin 8W., Anhaltstr. 6.

N. 21014. Fußtritt für Nähmaschinen. Nähmaschinenfabrik und Eisengießerei, vorm. Seidel « Naumann in Dreêden.

60. H. 9790. Geschwindigkeitsregulator für Kraftmaschinen. Wilhelm Hees in Magde- burg-Sudenburg und Friedr. Wilh. Gilles in Köln a./Rhein. / :

83. K. 7585. We>eruhr mit elektris<em Läute- werk. Emil Kolrep in Treptow. \

85. R. 5565. Spülklappe (für Abwasfserkanäle) mit dur< die Mittellinie gehender senkrehter Drebare. M. M. Rotten in Berlin NW., Siffbauerdamm 29a. O

86. D. 4181. Scußverrihtung gegen das Herausspringen von Webshüyßen an mechanischen MWebstühlen. Rudolf Dix in Irhwiß bei

Greiz i./V. : é V. 1419. Shüyen-Schugtvorrichtung für

27

Webstühle. Friedrih Ernst Vorwieger in Elsterberg i./Voigtl.

Klasse. ; :

87. St. 2492. Wid>els<helle zur Umwi>lung von Zinkwetterlutten mit Stahldraht. Gebr. Stern in Essen a./Ruhr.

2) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im Fets - An- zeiger an dem angegebenen Tage dekannt gemachten, Anmeldungen ift ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einstweiligen Suges gelten als nit eingetreten.

Klasse. 49. H. 8992. Hebvorrihtung für Fallhämmer.

Vom 15. August 1889. i

. M. 6442. Zwi>maschine sür Hufnägel mit

bajonnetförmiger Klinge. Vom 3. Iuni 1889. 59. T. 2550. Doppeltwirkende Flügelpumpe.

Vom 21. Oktober 1889.

3) Ertheilungen.

Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrole

ijt unter der angegebenen Nummer erfolgt. a P. R. Nr. 51 769—51 850.

ase.

3. Nr. 51 838. Zushneidemaschine für Pelz-

streifen. R. Bormann in Berlin, Alte Leip-

zigerstraße 15111. Vom 24. August 1889 ab.

Nr. 51 770. Pasteurisirungsavparat für Bier.

A. Regel in Swöningen. Vom 2. Oktober

1889 ab. :

, Nr. 51808. Zeugziehapparat für Bier- braucreien; Zusaß zum Patente Nr. 48 457. Th. Vogel in Saalfeld i./Thür. Vom 19, Juni 1889 ab. Í

Nr. 51 833. Selbstthätiger Getreide-Wa {- apparat. Fr. Schaefer in Mülhaufen i./Th. Vom 2. Juli 1889 ab.

Nr. 51 $49. Doppelgährverfahren für Bier, Wein, Obstwein und andere gegohrene Flüssig- keiten. I. W. C. Salomon in Braunschweig. Vom 14. November 1889 ab.

Rr. 51 773. Bleumführung bei Walzwerken ; Zusaß zum Patent Nr. 49 322. E. Stegmann în Kaczagorka bei Radenz, Prov. Posen. Vom 28. Juni 1889 ab. i:

8. Nr. 51 825. Legeapparat für Gewebe u. dergl. Fr. Schumacher in Barmen-Wi{hlinghausen, Burgstr. 33. Vom 13. August 18859 ab.

13. Nr. 51784. Neuerung an den Innen- vers<hlußde>eln für kreisrunde Oeffnungen mit fegelförmiger Dichtungsflähe; Zusay zum Patent Nr. 46 332, Leipziger Röhren- dampskessel-Fabrik Breda & Co. in Schkeu- dit bei Leipzig. Vom 15. Februar 1889 ab,

. Nr. 51 792. Wasserstandszeiger mit Magnet- \{wimmer. H. Grefen in Oberhausen a./Rh. Concordiastr. Vom 10. Oktober 1889 ab.

15. Nr. 51790. Neuerung an Budru>- maschinen. C. Schwebskirc<l in Berlin, Bu>ower Str. 6. Vom 13. September 1889 ab.

„Nr. 51809. Neuerung an Titelschriftkästen ; Zusaß zum Patente Nr. 49 339. A. Stolzen- wald in Berlin 8., 59, Dieffenbachstr. 55. Vom 6. Juli 1889 ab.

19. Nr. 51772. Stoßverbindung für Feld- bahnen; Zusay zum Patente Nr. 29 934, V. Schweder in Groß-Lichterfelde. Vom 9. De- zember 1888 ab.

Nr. 51797. Swienennagel mit mehr- theiliger Spige, welher beim Einf<{hlagen Widerhaken bildet. B. Junquera in Paris; Vertreter: F. C. Glaser, Königlicher Kom- missionsrath in Berlin S8W., Lindenstr. 80. Vom 24. August 1889 ab.

20. Nr. 51845. Steuerung für Luftdru>- bremfen. K. Matthiae in Berlin NW., Händelstr. 16 1. Vom 11. Oktober 1889 ab.

21. Nr. 51 796. Polklemme. H. Arld in Nürnberg, Breitegasse 72. Vom 11. August

1889 ab.

Nr. 51 801. Mikcophon. G. Melzer in Tetschen, Böhmen, Gartenstr. ; Vertreter : Rud. Schmidt in Dresden, Sthloßstr. 2 Il. Vom 18. Oktober 1889 ab.

24. Nr. 51 812. Roststab. Firma Wieden- brü> & Wilms in Köln-Ehrenfeld, Grüner Weg 4. Vom 22. August 1889 ab.

30. Nr. 51 778. Verfahren zur Chlorentwid>lung. Dr. O. Stüber in Stuttgart, Königstr. 14. Vom 3. Oktober 1889 ab.

Nr. 51780. Vorrichtung zur Herstellung

* homogener Lymphe für Impfzwe>e. I. Schober in Berlin 80,, Adalbertstr. 39, Vom 15. Ok- tober 1889 ab.

. Mr. 51807. Tropfenzähler; Zusay zum B Nr. 47928. Ferd. Hirdes in Bremen, Hutfilterstr. 40. Vom 6. Februar

1889 ab. Verschiebbare Sortir - Klapp-

6.

34. Nr. 51 810. tishe für Postbeutel-Gestelle. St. Strange in Los Angeles, California, V. St. A.; Ver- treter: H. Neuendorf in Berlin W., Göben- straße 3. Vom 16. Juli 1889 ab.

Nr. 51824. Erbsen - Auslösemaschine. R. Karges in Braunschweig. Vom 10. August 1889 ab.

Nr. 51827. Gaskocher mit verstellbarem Koring. C. Gerlach in Berlin N., Templiner- straße 2. Vom 10. Oktober 1889 ab.

38. Nr. 51 830.

47. Nr. 51831.

G. L Grummt in Zwi>au i/S., Brunnen- straße 7. Vom 31. Oftober 1889 ab.

36. Nr. 51 777. Umlegbarer Brenner für Gas-

öfen. Frz. Schörg jun. in Münden,

äFosepbspitalstr. 3. Vom 18. September 1889 ab.

__Maswine zum Einwalzen von Verzierungen auf Holz. E. W. Alleigh in

. Minneapolis, Hennepin, V. St A. ; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräger- straße 101. Vom 3. April 1889 ab.

. Nr. 51 836. Mashhine zum Zink?nsägen. K. W. Ottstadt in Kostheim b. Mainz, Vom

7. August 1889 ab. :

Nr. 51 842. Drehapparat für Façonstü>e aus Holz. H. Forstmann, in Firma Forfst- mann sen, in Köln. Vom 21. September 1889 ab.

41. Nr. 51 815. Kopfbede>ung mit Ventilations-

vorrihtung. I. von Paur in Mährish- Schönberg (Oesterrei); Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5. Vom 13. September 1889 ab.

42. Nr. 51775. Fernthermometer. M. Berthold in Braunshweig, Kattrepveln Nr. 21, Vom 6. September 1889 ab.

Nr. 51 795. Phonograph mit Shallwellen- furcen von freisbogenförmigem Querschnitt. Th. A. Edison in Llewellyn Park, Grafschaft Essex, New - Jersey, V. St. A.; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3, Vom 7. Juni 1889 ab.

. Nr. 51 804. Gefällanzeiger mit elektrishem Meldewerk ; Zusaß zum Patente Nr. 47 075. Cl. von Mann, Königl. Bayer. Hauptmann af D., in Reibenhall, Bayern. Vom 7. No- vember 1889 ab.

Nr. 51805. Fecnrohr mit Einrichtung zum Messen von Entfernungen. Firma Dennert «& Pape in Altona, Friedenstr. 55. Vom 10. November 1889 ab.

Nr. 51 811. Indicator mit selbstthätiger raphisher Darstellung der Arbeit in bestimmten Zeitabsiäuden, E. Schliegl in Brünn,

ornihaasse_ 37, und A. Siems .in Brünn, Josephstadt 71; Vertreter: Specht, Ziese & Eo. in Hamburg. Vom 26. Juli 1389 ab.

. Nr. 51 817. Maßstabbeshlag. G. Ullrich in Annweiler, Rheinpfalz. Vom 10. November 1889 ab.

«„ Nr. 51 818. Dovvpelwinkelhebelwaage mit einstelibaren Schneiden. F. Koh und C. Koch in Hannover, Warstr. 15, Vom 13. November 1889 ab.

44. Nr. 51 789. Auélöfung an dem dur Patent Nr. 49041 geshützten selbstthätigen Verkaufs- apparat. Y. Simons in Darmstadt. Vom 27. August 1889 ab.

46. Nr. 51 781. Vorrihtung zur Verminderung der Verdichtung der Ladung beim Anlafsen von Gasmaschinen. M. Hille in Dresden, Chem- nigerstr. 22. Vom 3. November 1389 ab.

. Nr. 51 794. El-ktcische Zündvorrihtung für Gasmascinen. N. Rogers und James A. Wharry in Terre, Haute Vigo Cty. Indiania, Pennsylv., V. St. A.; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW., Königgrägerstr. 41, Vom 24. Mai 1839 ab

„Nr. 51 798. Vorrihtung zum Vergasen von Petroleum und derzl I. C. Bull in Erith, Engiand; Vertreter: I. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Friedriitr. 78. Vom 1. September 1889 ab. :

Nr. 51 802. Steuerung für Gas8maschinen. G. Ulrici in Arnhem, Emmastraat 56, Holland; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Kom- missions-Rath in Berlin 8W., Lindenstr. 80. Vom 18. Oktober 1889 ab. /

Nr. 51 806. Umlaufende Gas8maschine. H. de Montigny in Meerane i./S., Heinrih- straße 13 Vom 13. November 1889 ab. i

Zweithcilige Metall-Stopf-

büdsen-Pakungsringe mit äußeren und inneren

geriffelten Dichtungsflähen. W. Grninder in

Ludwigsburg. Vom 7. Mai 1889 ab.

49. Nr. 51 769. Walzwerk zur Herstellung von

Röbren beliebigen Querschnitts., W. Schroeder in Altena i./Westph. und Ph. Boecker jun. in Hohenlimburg. Vom 7. September 1839 ab.

„Nr, 51 771. Hammerwerk mit vier paarweise abwe<s-elnd zusammenarbeitenden Hämmern.

. Hammesfahr in Solingen - Fohe. Vom 6. Oftober 1889 ad. :

Nr, 51 835. Rohr- und Rundeisen-Schneid- apparat mit (eien Scneidfstabl-Vorschub. E, Kelling in Dresden, Zwi>auerstr. 36, Vom 4. August 1889 ab. :

Mr: E 839. Vorrichtung zur Herstellung von gehärteten Innenflähen bei Gewehrläufen u. dergl. Frau M. Gawrou in Stettin, Pommerenédorferstr. 13, Vom 24. August 1889 ab.

„Nr. 51 $40. Bufferplatten-Presse. Aktien- Gesellschaft für Eisen-Jnduftrie zu Styrum in Oberhausen, Rheinland. Vom 20. September

1889 ab. E Hand-Stheere zum Abs<neiden

Nr. 51 843. Abs! von Shraubenbolzen. G. Bahu in Schleu- Vom 25. September

senau b. Bromberg. 1889 ab. : : , Nr. 51 $44. Mas@hine zur Herstelung von Drahtstiften für Glaser, K. H. O. Köhler

Vou „Central - Handels - Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 68A. und 68 B. ausgegeben.

Klafse. 34. Nr. 51 828. Verstellbare Rollvorhang-Stange.

E:

in Dresden, A., Freibergerplatz

231ÿv. Vom 5. Oktober 1389 ab.

Klafse.

49. Nr. 51 848.

2 848. Formpresse mit Gasheizung für Metallshläger. L. Güthner und K. Leh- maun in Fürth, Marienstr. 9, Vom 3, No- vember 1889 ab.

51. Nr. 51779. - - Windlade für Orgeln und

55. Nr. 51 782.

57. Nr. 51 834.

ähnlihe Instrumente. A. Hicmann in Da<hwig bei Erfurt.

) Vom 12, Oktober 1889 ab.

Nr. 51 788. Anreißvorrihtung für mechanische Musikwerke mit Stimmenkämmen. k Wiener in Gohlis, Karlstr. 2. Vom 17. August 1889 ab.

Nr. 51793. Geräth zum Messen, Ab- \<neiden und Aufziehen von Saiten für Mußik- instrumente. A. Koechlin in Mülhausen i. Els, 8 Faubg. du Miroir. Vom 2, November 1889 ab.

Verfabren zum Ausscheiden von Harz und Fett aus ihren alkalishen Lösungen entweder als freie Säuren oder als unlöslihe Salze. Dr. F. I. Homeyer in Sathsen- baufen-Frankfurt a. M,, Flora- Apotheke, und D. Wolff in Frankfurt a. M., Palmstr, Nr. 9. Vom 6. November 1889 ab.

Photographis<e Camera zur Aufnahme f\tereoskovisher Bilder. Th, M. Bear in Colchester und H. Ransom in Sud- bury, England; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler, in Berlin 8W., An- haltstraße 6. Vom 1. August 18389 ab,

61. Nr. 51 774. Feuerlöswer. S. Babco>,

63. Nr. 51 776.

917 Main-Street, Middletown, County of Middlesex, State of Connecticut, und H. A. Manäsfield, 111 Farfield Avenu?, Bridgeport, County of Fairfield, State of Connecticut, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G, Loubier in Firma C. Kesseler in Berlin SW,, Anhalt- straße 6. Vom 2. Juli 1889 ab.

Dreirad mit vorderem, durch Trittkurbel und Zahnrad-Getriebe bewegtem Trieb- und Lenkrad. M. M. Metcalf in Orléans, 11 Rue Coquille, Frankreich ; Ver- E E Lüders in Görliz. Vom 15. August 889 ab.

64. Nr. 51 832. Korkücherung. I. I. Sands

in Chicago, Washington Street 15; Vertreter: Robert R. Shmidt in Berlin 8W., König- s 43, Vom 7, Mai 1889 ab,

r. 51 837. Flas{henvershluß. R. Dalm in Sydney, Pitt Street 403; Vertreter: F. Damm in Berlin, Räthenowerstr. 88/111, Vom 16. August 1889 ab.

Nr. 51 841. Bierglaëuntersaß mik Control- vorrihtung. W. Küpper, Kaiserl, Sirenen- wärter in Wangeroog. Vom 20. September 1889 ab.

Nr. 51 846. Lösbare Verbindung des Be- \{lages mit cinem Bierglase. E, Ritschl in Grâäfenroda b./Plaue i. Thür., Bahnhofstr. 27. Vom 12, Oktober 1889 ab.

Nr. 51 847. Faßbodenspanner. R. Haase in nl rburd, Wilhelmstr. 12, Vom 23, Oktober 18389 ab.

69. Nr. 51800. Werkzeug, um Fingernägel

70. Nr. 51783.

mit einem Schnitt zu beschneiden. R. Münz in Schöneberg b. Berlin, Helmstr. 10. Vom 4. Oktober 1889 ab.

Nr. 51829. Sanzspaten, dessen zur Swüuende>ung verwendbares Blatt mit einem als Bajonnett ¿u benußzenden Stiel versehen ift. Cb, G. C. Norton, Major, in London, England ; Vertreter: Spe<t, Ziese & Co. in Hamburg. Vom d. November 1889 ab. Tintenflashen-Ständer. E. Nebeutish in Eppendorf i. Sachs. Vom 10. November 1889 ab.

71. Nr. 51 850. Arbeitständer für Schuhmaer.

Th. Wiesehöwer in Meiderih. Vom

15. November 1889 ab.

77. Nr. 51 813. Kugelläufer als Spielzeug.

J, Ziegner in Helbigsdorf b. Mulda (Frei- derg i. S.). Vom 25, August 1889 ab. Nr. 51 $19. Vorrichtung zur Auslösung des

" Ringes bei Ringwurfspielen. R. Shumacher,

Finanzrath, in Arolsen. Vom 16. November

1889 ab

78. Nr. 51 822. Maschine zum Bedru>en von

81. Nr. 51 823.

Zündhölzchen. G. Thanuer in Dietmannsried (Bayern) und E. Steinhauser in Kempten. Vom 20. Juli 1889 ab.

Flemmvorn E für Roll- bahnwagen mit Seilzug. “"Sorifsen in Düfseldorf-Grafenberg. Vom 27. Juli 1889 ab.

82. Nr. 51 786. Apparat zum Kühlen, Tro>nen,

S oder Reinigen von Getreide oder dergl. T. Parkinson und G. M. Parkinsfon in Donccftermill, Doncaster, England; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräger- straße 101. Vom 9. Juli 1889 ab. Nr. 51 816. Einrichtung zum raschen Darren ea pie Ta Seyer as und O. gee erle in Nürnberg, ebsgafse 2. 4, Ottober 1389 ab Ï gal E Nr. . Dörrvorrichtung. G. Fri>k und Fr. Fri> in Waynesboro, Franklin dna Pennsylvania, V. St. A. ; Vertceter: F. Engel L DOE Grasfeller 21. Vom 18. April 889 ab. j Nr. 51 826. Tro>lkenapparat. A. Prollius