1890 / 69 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Shobwasser. . . .] 2— . 1 506 Strl\. Splk.St.P|6i|— . | 600 Strube, Armatur.|—— 1000 Sudenb. Maschin. /16|— . { 1000 Südd. Juen. 402/6245 . ¡ 600 Tapeicnsb. Nordh.|7#— . | 300 KTarnowig . : .| 0/— /1. | 300

do. St-Pr. 6'— . | 300 Thüring. Ndlfabr.|63|— . | 1000 Union Baugesell\.| 5|— . | 600 Ver. Hanfschl.Fbr.113— . | 1000 Vikt. -Speicher -G| 6|— /1. | 500 Vulcan Bergwerk|—|— . | 500 ‘Weißbier (Ger.) j 7— .| 500 |—,

do. (Bolle) |—|— ./ 800/1200 [108,75 G

do. (Hilseb.)| 7 .| 1000 1103/.00G Wifßfener Bergwk.| 0|— . | 600 130,00B Zeißer Maschinen|20|—| . | 300 1265,00G

147,50 bz 73,50bz

Verfichernugs - Gesellschaften.

Cours und Dividende = pr. St>. Dividende pro|1888|/1889] Aach.-M Feuer v.20%/ov.1000A4: 420 | Aach. Rückor\.-G 209/0v.400Z47: 120 | Brl. Lnd.-u.W}v. 209 v.500Z4: 120 | Br. Feuecrvs.-G. 20%/0v.1000Z4: 176 | Brl.Hagel-A.-G. 209/9 v.1000A4:1149 | Brl.Lebensv.-G. 209/0v.1000Z4- 18114 Cöln. oon (G. 209% v 50024: 48 | Cöln. Rücvrs.-G. 20/0 v.500Z6:| 40 | Colonia, Feuerv. 20% v.1000A4: 400 | Concordia, Lebv. 209% v.1000A4:| 84 | | |

2900G 1805G 3125G

4290B 351G

1800B 1900G 3449B

1819B 3500B 3700G 7290B 31006 1065G 1070G 15697B 713B 4594B

Dt. Feuerv Berl. 209 v.1000Z4:| 84 Dt. Llovd Berlin 209/6 v.1000Z4: 200 | Deuts. Phönix 20% v. 1000 fl./114 Dtsch. Trnsp.-V. 2639/9 v.2400,46.150 | Drsd.Allg.Trsp. 10%/o v.1000Z46:/300 | Düssild Trsp.-V. 10%0v.1000A4- 255 | Elberf. Feuervr\. 20% v.1000A4: 270 | Fortuna, A. Vr}. 209 v.1000Z4: 200 | Germania, Lebnsv. 209/o v.500Ze:| 45 | Gladb. Feuervrs. 209 v.1000Z4: 0 | Leipzig. Feuervrs\. 60% v.100024: 720 720 Magdeburg. Allg. V.-G. 100AZ46:| 30 | Magdeb. Feuerv. 209/o v.1000A4- 225 203 Magdeb. Hagelv. 331°/9 v.500A6a: 75 | Magdeb. Lebensv. 20% v.5090A46:| 17 | Magdeb. Rüvers.-Ges. 100K4:| 45 | Niederrh. Güt.-A. 109/9».500KB60 80 | Nordstern, Lebvf. 20% v.1000D46:| 84 | Oldenb. Vers.-G. 209/0v.500A4:!| 45 | Prcuß.Lebnsv -G. 209/0 v.500NZa0:!| 371) Preuß.Nat.-Vers. 259% v.400A4: 72 | rovidentia, 10 9/o von 1000 A.!| 43 | Rhein.-Wtf.Lld.109/0v.1000AZ0| 45 | Rhein.-Wsif.R>v. 109/0v.400A40:| 18 | Sächs. Nü>kv.-Ges. 59/0 v.500Za6:| 75 | Schl. Feuerv.-G. 209/6 v.500A6:! 95 | Thuringia, V.-G. 20/6 v.1000Z46: 240 | Transatlant. Güt. 20%/o v.1500.46/120 | Union, Hagelvers. 209% v.500Z40:| 60 | Victoria, Berlin 20% v.1000Z46: 156 | Wrstdtis<. Vs.-B. 209/0v.1000Z6: 75 |

E LELET S E L

1033B

1700B 1123G 730G

1148B

700B

2050B 4974B 1549B 415G

3350G 1666G

E E S1 1514

Fonds- und Akticn-Vörse.

Berlin, 18 März. Der beutige Fondsmarkt eröffnete und verlief in schr unsiterer Haltung und mit \{<werfälliger Geschäftebeweaung. Die Speku- lation verbielt fi vollständig reservirt. Die Coerse aller Spekulationspapiere erschienen niht unerbebli<h niedriger. j |

Bankaktien büßten dur<s<hrittli< 29/6 ein, um sich nah kurzer Erholung wieder abzushwächen. Deutsche Bank erlitt nur einen Coursabs<lag von

0,509%/0.

In- und ausländishe Eisenbabnaktien blieben fast unbeattet, öôsterreihishe und s<weizeris<e wurden meist niedriger notirt, ebenso Warschau- Wiener.

Das Geschäft in Montarwerthen war ziemli umfangreich ; Eisenwerke büßten etwa 19/0, Koblen- bergwerksaftien 3—d 9/0 gegen gestrigen S<hluß ein; ebenso mußten ausländisde Fonds dur- weg im Preise nachgeben. In der zweiten Börsenstunde fanden auf beinahe allen Ge- bieten umfangreihe De>ungen zu den ermäßigten Preisen statt und da das Angebot nirgends drängend bervortrat, so befestigte sh besonders unter dem Eindru> des billigeren Geldes die Gesammttendenz, und Banken wie Bergwerke konnten ihre Aufangs- course meist erbeblih überschreiten.

Der Privatdiskont notirte 33 9/9 oder % niedriger. Im Kassamarkt lagen preußische und deuts<e Staats- Anleihen s<wa<. JIn- und ausländishe Eisenbahn- Obligationen blieben ill und meist etwas im Preise nahlafsend, nur amerikanis<e bebauptet. Auf dem Industrieakltienmarkt berrshte Verkaufsluft und bil- deten Coursherabseßungen, wenn au<h nur mäßige, die Regel. 2

Course um 23 Uhr. Besser. Oesterreichische Kreditaktien 169,37, Franzosen 93,37, Lombard. 53,37, Türk. Tabadaktien 123,75, Bochumer Guß 181,50, Dortmunder St.: Pr. 94/25, Laurahütte 147,50, Berl. Handelsgefells<. 172,00, Darmstädter Bank 165,00 Deutsche Bank 168,50, Diskonto-Kom- mandit 230,87, Ruf. Bk. 73,00, Lübe>-Büch. 176,00, Mainzer 122,50, Marienb 58,12, Me>léenb. 168,70, Ostpr 88 50, Duxer 210,35 Elbethal 96,87, Galizier 83,12 Mittelineer 106,50, Gr. Ruf. Staatsb. —,—, Nordwestb, —,—, Gotthardbahn 167 50, Rumänier 103,60 Itakiener 91,87. Oest. Goldrente 94,10, do. Paviecrente 74,60, bo. Silberrente 7490 do, 1860 er Loose 119,75, Russen 1880er 9410, do. 1884er -,—, 4°/0 Ungar. Goldrente 86 75, Egypter 94,75, A Zao0R 220,75 Ruff. Orient 11 68,30, do. do.

Vreslau, 17. März. (W. T, B.) Fester. 34% Ld. Pfdbr. 99,70, 4°%/ ung. Gldr. 27,25, Konsfolibirte Türken 18,45, Türk, Loose 83,00, Brsl. Diskontobank 111,00, Br£1. WeWslerb. 107,90, -Súles. Bankverein 127,10, Kreditaktien 171,00, Donner3mar>h. 83,75, Oberschles. Eisen 105,50, Ovp. Cement 11€,00, Kramsta 141,50, Laurabütte 148,00, Bexcin. Delf. 92,00, Oeft. Barknot. 171,00, Rus, Bankn. 222,10, Sl. Zinkaktien 186,50, Ober- {les Portloud-Cement 134,00, Arhimedes —,—, Kattowißer Aktien-Geselishaft für Bergbau unb Hüttenbetrieb 137,00,

_Fraukfur: «. M,, 17. März. (W. T. B\) (Séluf-Courfe.) Matt. Lontoner Wechiel 20,385, Pariser Wesel 80,866, Wiener Wechsel 170,40, Reichsanleihe 106,80, Oeft. Sil]berrente 74,80, do.

+

Papierr. 74,50, do. 5% Papierr. 87,09, do. 49% Goldr. 94,00, 1860 Loose 120,20, 4 %/ ungar. Goldrente 87,20, Jtalicner 92,20, 1880r Russen 94,30, T. Orientani. 68 40, T]. Ortentanl. 68,30, 5 % Spanier 73,20, Unif. Egypter 94,90, Konv. Türken 18,10, 3%% port. Anleihe 63,90, 5% s\serb. Rente 82,50, Serb. Tabad>r. 83,40, 5 9% amort. Rum. 97,70, 6% kons. Mexik. 94,00, Böhm. Westbahn 2824, Böhm. Nordbahn 1823, Ceniral Pacific —,—, Franzosen 187}, Galiz. 166, Gottbb. 162,70, Hess. Ludwigsb. 118,20, Lomb. 1062 Lübe>k-Büchen 171,50, Nordwestbahn 173F, Kredit- aktien 263è, Darmstädter Bank 180,69, ittel- deutshe Kreditbank 110,50, Reichsbank 137,90, Diskonto-Komm. 227,70, Dresdner Bank 149,40, Á.-C. Guano-W. 141,00, 4% grie<. Monopol-Anl. 76,10, 44/4 Portugiesen 96,00, Siemens Glas- industrie 153,30, La Veloce 102,69, Gelsenkir<hen Gußstahl und Eisenwerke (Muascheid) 146,00, Gelsenkirchen 170,90. Privatdisc. 4 %o.

Frankfurt a. M., 17. März (W. T. B) Effekten-Societät. (S(luß.) Kreditaktien 2633, Franzosen 1864, Lombarden 1064, 49/0 ungar. Goldrente 87,00, Gotthardbabn 164,20, Diskonto- Kommandit 228,30, Dresdner Bank 150,50, Gelsen- kirhen 173,60. Etwas fester. :

Leipzig, 17. März. (W. T. B.) (Swluß-Course.) 3°/o Jä]. Rente 93,50, 49% do. Anleihe 100,60, Buschthierader Eisenbahn Litt. A. 177,25, Buschth. Eis. Litt. B. 183,75, Böbm. Nordbahn-Aft. 128,50, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 202,00, Leipziger Bank-Aktien 142,00, Credit- u. Sparbank zu Leipzig 136,90, Altenburger Aktien - Brauerei 252,00, Sächsische Bank-Aktien 113,00, Leipziger Kammg.- Spinnerei-Akt, 215,50, „Kette“ Deutsche Elbschiff-A. 78,79, Zuderfabr. Glauzig A. 106,50, Zu>erraff. Halle-Akt. 145,25, Thür. Gas-Gesellshasts-Aktien 159,00, Zeißer Paraffin- u. Solarél-Fabr. 107,75. Oesterr. Banknoten 170,80, Mansfelder Kuxe 715.

Hamburg, 15. März. (W. T. B) Abend- börse. ODeit. Kred. 262,70, Franzosen 467,00, Lombarden 267,00, 4/4 ungar Goldrente 87,09, Diskonto-Kommandit 227,30, Deutsbe Bank 162,00, Norddeutshe Bank 165,20, Laurahütte 146,20, Packetfabrt 145,50. Matt.

Hanburg, 47. März. (W. T. B) Befesligt. Bre 4 ‘/9 Gonsols 106,00, Silberrente 75,209,

est, Goldrente 94,29, 42/6 ungar. Goldrezce 86,70, 1860 Loofe 120,00, Jtaliener 91,79, Kreditaktien 264 25, Franzosen 467,09, Lombarden 267,09, 1880 Rufien 32,60, 1883 do. 109,60, II. Orientanl. 63,79, ITI. Drientanleihe 66,40, Deutsche Bank 164,10, Diskonto-Kommandit 227,70, Dreódner Bank 150,00, Berliner Handels8gesellshaft 169,25, Nationalbank für Deutschland 131,10, Hamburger Komtnerz- bank 132,00, Norddeutshe Bank 165,00, Lübe>- Vüchen 170,70, Marienbg.-Mlawka 3,00, Mel. Fricdri-Franz 164,30, Dstpr. Südb. 83,70, Laurah. 14750, Nordd. Jute-Spinnerei 144,00, B.-C. Guano-W. 146,70, Hamburger Padetf. Akt. 145,50, Dvn -Trast.-A, 146,25 Privatdiskont 3F %/o.

Wien, 17. März, (W.T. B.) 1Scluß-Course ) Det. Silberr. 88,00, Böhm. Westb. —, Böhm. Nordbahn 215,00, Buschth. Eis. 420, Elbethalb. 218,50, Nordb. 2620,00, Lemb.-Szernowiz 230,00, Pardub. 171,25, Amsterdam 98,65, Deutsche Plätze 98,90, Lontoner Wesel 119,35, Pariser Wes. 47,274, Russishe Bankn. 1,294, Silbercoupons 100.

London, 17. März. (W. T. B; Ruhig. Englische 23 °/« Gonsols 975/16, Preußish2 4 “% Conjols 105, JItalienishe 5% Rente 915, Lom- barden 117/16, 4 °/c fonsol. Rufsen 1889 (11. Serie) 943, Konvo. Türken 18, Oest. Silberr. 75, do. Goldrente 94, 49/0 ungarische Goldrente 864, 4 °/6 Spanier 73, 5 °/g priv, Egypt. 105X, 4 °/g unif. Eczopt. 942, 39/6 gar. 1004, 44 “/c egypr. LTributanl. 98, 6 2/0 Fon Mexikancr 955, Ottomanbank 11#, Suez- aktien 92, Canada Pac. 742, De Beers Aktien neue 162, Rio Tinto 155, Vlaydisc. 25 Silber 437.

In die Bank flossen heute 69 000 Pfd. Sterl.

Paris, 17, März. (W. T. B.) (Séluß- Zourse.) Fest. 3% amort. Rente 92,45, 39/0 Rente 88,224 ex., 44 ‘/4 Anl. 106,022, Ital. 52/9 Rente 92,324, Oesterr. Goldr. 95, 49/6 ung. Goldr. 37, 4% Ruffen 1880 95,10, 4°/6 Russen 18839 94,69, 49/c unif. Egvpt. 480,00, 4% span. äußere Anleibe 735, Konvertirte Türken 18,30, Türk. Loose 74,00, 49%% priv. Türk. Oblig. 487,50, ane 465,00, Lombarden 287,50, Lombard.

rioritäten 319,00, Banque ottomane 543,79, Banque de Paris 7380,00, Banque d’Escompte 517,50, Credit foncier 1323,75, do. mobilier 480,09, Meridional-Aktien —,—, Panama-Kanal-Akt. 55,00, Panama 59/6 Obl. 42,00, Rio Tinto Akt. 401,25, Suéezkanal-Aktien 2330,00, Wesel aus deutsche Pläße 1227/16, Wechsel auf London kurz 25,205, Cheques auf London 25,223, Comptoir d'Escompte neue 622.

Paris, 17. März. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 3°/o Rente 8820, Italiener 92,20, 4%% ung. Goldrente 87,15, konv. Türfen 18,27t, Türkenl. 73,75, Spanier 737, unif. Egypter 479,37, Rio Tinto 461,25, Ottomanbank 542,18, Panama- Kanal-Aftien —,—. Ruhig.

St. Peterêburg, 17. März. (W. T. B.) Wechsel auf London 91,50, Russische Il. Orient- anleihe 100}, do. Il. Orientanleiße 1003, do. Bank für auêwärtigen Handel 271, St, Petecs- burger Diskonto-Bank 6614, Warschauer Disconto- Bank 292, St. Petersburger internationale Bank 547, Ruß. 449/23 Bodenkredit-Pfandbriefe 1432, Große Russishe Eiscabahnen 229, Russ. Süd- westbahn-Aktien 1063. E

Amfterdam, 17. März. (W. T. B.) (Schluß- Course.) Oest. Papierrente Mai-November verzi. 738, Oesterr. Silberrente Jan.-Iuli verzl. 744, do. Gold- rente —, Russishe große Gisenbahnen 1205, Konv. Türken 184, 3é°%% holländishe Anleihe 1024, Warschau-Wiener Eisenb.-Aktien. 10997, Marknoten 59,20, Russ. Zoll-Coupons 1224.

Hamburger Wechsel 59,05, Wiener Wechsel 99,00.

New-York, 17. März (. T. B.¿ (S&luß- Course.) Fest. Wechsel auf London (60 Tage) 4,81, Cable Transfers 4,854, Wechiel auf Paris (60 Tage) 5,224, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 94k, 4°/9 fund. Anleihe 1227, Canadian Pacific Aktien 712, Centr. Pac. do. 324, Ghicago u. Nortb-Western do. 1104, Chicago, Milwaukee u. St. Paul do. 682, Jllinois Central do. 1133, Lake Sbore Michig. South do. 107}, Louisville u. Noasbville do. 834, N.-Y. Lake Erie, u. West, do. 2%, N.-Y. Lake Gric, West, 2nd Mort Bonds 101¿, N.-P. Cent. u. Hudson River-Aktien 107, Northern Pacific Pref. do. 723, Norfolk u, Western Pref. do. 60, Philadelphia u. Reading do. 403, St. Louis u. San Francisco Pref. do.

38}, non u de. 63, Wabash, St. Louis Pac.

ref. do. 27. Geld leiht, für Regierungsbonds 4, für andere Sicherheiten ebenfalls 4 °/6.

Et. Pcter8burg, 17. März (% T. B.) (Ausweis der Reihsbank vom 17. März n. St.®). Kassenbestand. ... . 70439 000 110 0900 Rbl, Diskontirte Wesel 25052 000— 197000 „, Vors. auf Waaren 519 000 1 647000 ,

Y usse auf öffentl. pu vise 7 4 524 000 6 055000 , en 2 Vorschüsse auf 11981 000 —28 342000 „,

Z a R rr. d. Finanz-

‘Mini | 98 685 000 9234000 ,

33715 000— 432000 ,

Miu 1A Sonstige Kontokurr. Verzinslihe Depots . 27 645 000— 274009 , *) Ab- und Zunahme gegen den Stand vo 11, Viârz. Produkten- und Waaren-Vörse. Berlin , 17. März. Marktpreise na Ermitte- lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. Höchite | 2iedrigste Preise.

Per 100 kg für: Richtstros .

S S cbsen, gelbe zum Kochen.

Syeifebohnün, weiße, .

Sa E ao

Kartoffeln .

Rindfleisch

von der Keule 1 kg .

Bauchfleisch 1 kg . Schweinefleish 1 kg Kalbfleisch 1 kg . . Hamnielfleis@ 1 kg . Butter 1g .

Eier €0 Stüd

Karpfen 1 ks .

Aale : Zander HeHte Bars(e Sthlcie Bleie L A Krebse 60 Stü>. .. , 110)

Werilin, 18. März. (Amtliche stellung von Getreide, Mehl, O leum und Sviritus.) |

Weizen (mit Aus\{luß von Rauhweizen) per 1090 kg. Loco fest. Termine fest. Selündigt t. Künbigungbpreis # Loco 180--198 nah Qual, Uceferungüqualiiäi 195 „#, per diesen Monat —, per April-Mai, per Mai-Jnuni und per SFuni-Juli 195,75—196,75 bez., per Iuli-August —, per August-September —, per September-Dktober 186,5—,75 bez. E

3ioggen per 1090 kg Loco fest. Termine höher. Gefündigt 250 t. Kündigungspreis 171,5 A Loco 169—178 „< ea Qualit. Lieferungsqualität 173 A, per dieien Monat —, per März-Apcil —, per April-Mai 170,75—172,25 bez, per Mai-Juni 169,25—170,25 bez. per Juni-Juli 167,75—169 bez, per Juli-Auguft —, per Auaust-September —, per September: Oktober 158,25—159 bez. /

Gerste per 1000 kg. Matt, Große und kizine 140—205 „Á na< Qual. Futtergerste 140—155

Hafer per 1000 kg. Loco fest. Termine höher. Gefkündigt t. Kündigungspreis M Loco 163—183 4 n#a& Qualität. Licferungs- Quelität 167,0 6, pomwersher mittel bis guter 167—175, feiner 176—180 ab Babn bez., per diesen Ronat —, per April-Mai 164,25—,75 bez., per Mai-Juni 162,5—163 bez., per Juni-Juli 161,5— 162 bez., pec Juli-August 151,75—152 bez, per September: Oktober 145,75—146 bez. :

Mais per 1000 kg. Loco flau. Termine höher. Gefündigt—t Kündigungtpreis 4 Loco 123—128 # nah Qual., per diesen Monat —, per März-April —, per Apvril-Mai 107,5—108 bez., ver Mai-Juni 107,75—108,25 bez., per Juni- Suli 108,5-—-109,5 bez., per Juli-Auguft 110,75— 111,5 bez., per September-Oktober 112,75—113,5 bez.

Grbsen per 1000 kg. Kocwaare 170—210 , Futterwaare 157—162 #6 nah Qualität.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto inkl, Sa>. Termine höher. Gekünd. Sa>. Kün- digungspreis H, per diesen Monat, per März- April, per April-Mai und per Mai-Juni 23,20— 35 bez., per Juni-Juli —, per September-Oktober —.

Nübel per 100 kg mit Fan, Tecmine sieigend. Gekündigt Ctr, Kündigungspreis ÆA Leco mit Faß —. Loco ohne Faÿ —, per diefen Vionat —, per März-April Æ, ver April-Vai 69—,6 bez., per Mai - Juni $7,7—,9 bez., per September- Oktober 57—58 bez.

Petroleum. (Raffinirtes Standard 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine Gekünd. kg. Kündigungspreis -— „é Loco #4, ver diefen Monat —, ver Februar- März —.

Spiritus mit 50 # Verbrauh3abgabe per 100 1 à 100% = 10000 % na< Tralles. Gekündigt 1]. Kündigungépreis A Loco ohne Faß 954,1 bez, per diesen Wéonat —, per Mêrz-äpril —, per April- Mai —, per Juni-Juli —, per Juli-Zugust —, per August-September —,

Spiritus mit 70 4 Verbrausabgabe per 100 1 à 100 % = 10 000% na TIralles. Gefkünd. 1. Kündigungspreis K. Loco ohne Faß 24,5 bez., per diefen Monat —,

Spiritus mit 50 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100%/6 = 10 000%% nah Tralles, Gefkünd. 1. Kündigungspreis Loco mit Faß —, per April-Mai —,

Spiritus mit 70 # Verbraucsabgabe. Fester. Ge- kündigt 20 000 1. Kündigungepr, 34 A Loco mit

—, per diefen Monat und pec März-April 34,1 ez, ber April-Mai 34,2—,3—,2 lez., per Mais Juni 34,3—,4 bez per Juni-Zuli 34,7—,8 bez, per Juli-August 35,3—,2—,3 bez, per Auguit- September 35,5—,6 bez., per September-Oktober 25,3—,2—,4 bez.

Weizenmehl Nr. 00 26,5—25,00, Nr. 0 24,75—- 23,00 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 23,5 - 22,75, do. feine Marken Nr. 0 u. 1 25,00—23,5 bez, Nr. 0 1 bôher als Nr. 0 u. 1 pr. 190 kg br. inkl. Sa.

Stettin, 17. März. (W. T. B) Setreize- markt. Weizen fest, loco 180—188, do. pzc

| 90 | 60 | 50 sf est- Petr o-

D :W. W- 0: M

O ri D pad dd O D D E D pk pk pet pk jr

-_ ea d

Pr el,

2

wtite) per

April - Mai 189,90, do. pr. Juni-Juli 191,00, Roagen höher, loco 160—165, do. pr. April-Mai 166,00, do. pr. Juni-Juli 165,00. Pomm. Hafer Toco 157—164 Rüböl fill, pr. März 67,50, pr. April - Mai 67,00. Spiritus fest, loco ohne Faß mit 50 Konsumsteuecr 53,70, mit 70 4 Konsumsteuer 34,70, pr. April-Mai mit 70 M Konsumsteuer 34,00, pr. August-September mit 70 Konsumst. 35,30. Petroleum loco 11,90.

Posca, 17. Máârz. (W. T. B.) Spiritus loco ohne Faß 50er —,—, do. locc obne Faß 70er 33,29. Fest.

Magdeburg, 17. März. (W. T. B.) Zu>er- beriht. Kornzu>er erkl., von 922/s 16,80, Kornzuder, erkl. 88 °/9 Rendement 16 10, Nachprodukte, exkl. 75 9/0 Rend. 13,60 Unveränd. Brodraff. L. 28,25 Brodr. Il. —,—, Gem. Raffinade Il. mit Fa 27,00 gem. Melis I. mit Faß 25,75. Ruhig. Robzu>ker 1. Produkt Transito f. a. H Hamburg pr. März 12,324 bez., 12,35 Br., vr. April 12,40 bez., 12,424 Br., pr. Mai 12,50 bez.-u. Br, pr. Juli 12,624 Gd., 12,70 Br. Matt.

Köln, 17. März. (W. L. B} Getreide- marki. Weizen hiesiger loco 20,60, do. fremder locs 21,50, pr. März 20,45, pr. Mai 20,60, pr. Juli 20,60, Roagen hiesiger loco 17,50 fremder loco 19,00, pr. März 16,90, pr. Mai 16,95, pr. Julk 16,70 Hafer hiesiger loco 16 00, fremder 17,00. Rübs! loco 73.00, pr Mai 69,80 pr. Oktober 59.60, - Bremeu, 17. März (W. T. B.) Petro- He agel as S<wach. Siandard white oco 6,70.

Hamburg, 17. März. (W. T. B,) Getreides markt. Weizen loco rubig. holftein. 185—194 Roggen loco ruhig, me>lenburg. loco neuer 175—180, russis@er ¡oco ruhig, 114— 124 Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rübs1 (unv.; fest, loco 69. Spiritus ruhig, vr. März 2 Br., pr. April-Mai 223 Br.. pr. Mai-Juni 224 Br., pr. August - September 24 Br. Kaffee ruhig. Petroleum rubig, Standard white loco 6,75 Br., pr. August-Dezember 6,70 Br.

Hamburg, 17. März (W. T. B.) (Naw- mittagsberi<t.) Kaffee. Good average Santos v. März 87} pr. Mai 87è, pr. September 86, pr Dezember 82. Behauptet.

Zu>kermarkt. Rüben - Neezu>ker T. Produkt Basis 88 2/9 Rendement, neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. März 12,30, Juli 12,65, pr. August 12,75 Matt.

Wien, 17. März. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen pr. Frühjahr 9,05 Gd., 9,10 Br., pr. Herbst 8,03 Gd., 8,08 Br. WMoggen pr, Frühjahr 8,41 Gd., 8,46 Br., pr. Herbst 6,80 Gd., 6,89 Br. Mais pr. Mai-Juni 5,14 Gd., 5,19 Br., pr. Juli-Auguít 5,29 Gd., 5,34 Br. Hafer pr. Frühjahr 8,50 Gd., 8,55 Br., pr. Herbst 6,33 Gd., 6,38 Br.

Pest, 17. März. (W. T. B.) Produkten- martt. Weizen loco steigend, pr. Frühjahr 8,70 Gd., 8,72 Br., pr. Herbst 1890 7,76 Gd., 7,78 Br. Hafer pr. Frühjahr 8,12 Gd., 8,15 Er, pr. Herbst 5,89 Gd,, 9,91 Br. Neuer Mais 4,86 Gd., 4,88 Br. Kohlraps per August-Dezbr. 124à12d.

London, !7. März (W. T. B.) 985% Java- zu>er 154 rubig stetig, Rüben-Robzucker neue Ernte 122 ruhig, stetig.

London, 17. März. (W. T. B.) Getreide- markt. (Schlußbericht). Englischer Weizen reihli@ vorhanden, # sh. niedriger als vorige Woche. fremder thâtiger, russischer und indischer F |h. theurer, Mehl und Gerste träge, Mais zu Gunsten der Käufer. Hafer ermattet, # sh. niedriger gegen leßte Woche.

Stadtmehl 25—s5. London, 17. März. (W. T. B.) Chili-Kupfer (W. T. B.) Baum-

47}, pr. 3 Monat 47.

Liverpool, 17, März. wolle. (Sclußberihi.) Umsay 6900 B., davon für Spekulation und Export 500 B. Träge, Middl. ameri?, Lieferung: MärzApril 63/64 Käufer- preis, April-Mai 61/16 do, Mai-Juni 67/64 Ver- kfäuferpreis, Juni-Juli 6; Käuferpreis, Juli-August 69/4 do., August-September 63/32 do,, September- Oktober 527/32 d. Verkäuferpreis.

Glasgow, 17. März (W. T. B,) Roheifen. Mixed numbres warrants 51 sh. 1 d. bis 50 h. 93 d.

Amsterdam, 17. März. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen auf Termine höher, pr. Vcârz 199, pr. Mai 260, pr. November 193. Roggen loco bôher, auf Termine höher, pr. März 145à144, vr. Mai 140à141à142à143à144à143à142à143, pr, Oftober 134à135à134, Raps pr. Frübjahr —. Rübsl loco —, pr. Yai —, pr. Herbst —.

Antwerpen, 17. März. (W. T. B.) Ge-

treidemarkt Weizen behauptet. Roggen rubig. Hafer behaupte: Gecite träge. _ NAatwerpex, 17. März. (W. T. B,) Petro- leummarkt. (Schlußberichi), Naffinirtes, Tyve weiß, loco 174 bez, 174 Br., pr, März 163 Br., pr. April 167 Br.; pr. September-Dezember 17} bez., 17# Br. Ruhig.

New-York, 17. März (W. T. B.) Waaren- heriht. Baumwolle in New-York 117/16, do. in New-Orleans 1015/16 Raff. Petroleum 70 °/o Abel Lest in New-York 7,25 Gd,, do. in Philadelphia 7,25 Gd. Rohes Petroleum in New-York 7,509, do. Pipe line Certificai:cs pr. April 88}. Leichter. Sc@malz loco 6,47, do. Rohe u. Brothers 8,95. Zu>ker (fair refining Muscovados) sf. Mais (New) 37F. Rother Winterweizen loco 904 Kaffee (Fair Nio) 20è. Mehl 2 D. 60 C. Getreidefrawt 4. Kupfer pr. April 14,50. Weizen pr. März 88s, pc. April 883, pr. Mai 882 Kaffee Rio Nr. 7 low ordinary pr. April 17,77, ver. Juni 17,47,

Nustveis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtviehmarkt vom 17. März 1890. Auftrieb und Marktpreise nah S@&lachtgewicht, mit Ausnahme der Schweine, welhe nah Lebendgewicht gehandelt werden, G

Rinder. Auftrieb 5004 Stü>k. (Dur&scnittspr. für 100 kg.) I. Qualität 112—116 , II. Qualität M 4 46, IIT. Qualität 84—88 4, IV. Qualität T72—80 M

Schweine. Auftrieb 9331 Stü>k. (Dur{hs<hnitts- preis für 100 kg.) Med>lenburger 124 4, Land- \hweine: a. gute 118—122 Æ, bÞb. geringere 112— 116 A bei 20 %/ Zara. s :

Kälber. Auftrieb 1949 Stü>. (Dur<{swnittspr. für 1 kg.) I. Qualität 1 12—1,16 6, II. Qualität 0,88—1,06 e, IIL. Qualität 0,68—0,84 4

Schafe. Auftrieb 19 318 Stü>k. (Darhschnittspr. für 1 kg.) I. Qualität 0 90—1,04 #, II. Qualität 0,72—0,88 M, IIT. Qualität —,— M

loco neuer

pr. Mai 12,45, pr.

E -€ E t A LEURIA s Lr L R E S Sni A R Spe L R E E r tr E

Deutscher Reichs-Anzeiger

Verzeichniß

‘xpedition

3

der in der H. Verloosung gezogenen, durch die Bekanntmachung der unterzeichneten Hauptverwaltung der Staatsschulden vom 4. März 1890 zur baaren Einlösung am 1. Juli 1890 gekündigten

Z"/2prozentigen, unterm 2. Mai 1842 ausgefertigten Staatsschuldscheine.

Abzuliefern mit Zinsscheinen Necihe YRX Nr. 8 und Anweisungen zur Abhebung der Reihe XXT.

2onats : beginnende Quartal

‘attes beträgt im Deutschen

Die fettgedrukte Zahl, welche die Tausende bezeichnet, bezieht sich auch anf diejenigen Zahlen, welche bis zun der folgenden

fettgedruckten Zahl die Hunderte, Zehner und Einer angeben.

A

im damaligen 3. Rhein. Inf.

Lit. D, zu BOO Nthlr. Me 5365. 371. 373. 374. 376. 377. 3

396. 399 bis 401. 403 bis 407. 410 bis 412. 415. 41 430. 432. 435. 467. 547. L. 620.

530.

Lit. A, zu 1000 Nthlr.

A 1176. 212. 214. 215. 217. 222. 229. 231. 251. 264. 274. 329, 3025. 30. 39. 55. 61. 65. 66. 84, 87. 88. 92. 94. 215. 220. 221. 225. 231. 238. 239. 242. 254. 266. 342. 347. 10697. 701. 711. 713. 726. 734. 754. 809. 810. 816. 819. 825. 15380 bis 391. 445 bis 451. 468 bis 470. 474. 476. 17584, 585. 587. 594, 600. 620. 638. 641. 657 bis 660. 20542. 545. 549. 553. 573. 584. 589. 592. 595. 602. 621. 622. 23781. 787. 792. 806. 813, 825. 826. 834. 836. 839. 854. 865. 24748 bis 759. 29143. 159. 167. 197 bis 200. 205. 208. 211. 212, 215 bis 217. 222. 229, 231. 232. 241. 254. 259, 261. 264. 265. 624. 631. 635. 644. 657 bis 659. 676 bis 678. 912. 917. 31179. 201, 382 bis 385. 391, 407, 411. 418. 423. 454. 35725 bis 731. 735 bis 739. 36810. 815. 830. 835. 845. 846. 848. 856. 862. 871. 872. 876. 41238. 317. 318. 42154. 200. 202, 226. 234. 766. 790. 793. 797. 43021. 26 bis 28. 34 bis 38, 43. 45. 46. 44999. 45002. 5. 6. 12. 124 bis 126. 134. 137. 143, 145. 50690 bis 693. 696 bis 698. 701 bis 705. 52793. 794. 802. 833. 845. 846. 873. 875. 895. 896. 902, 943. 53095 bis 97. 100. 113. 118. 122. 128 bis 130. 135. 141. 57792. 807. 810 bis 818, 823. 58072. 94. 96, 101. 59131. 202. 204. 221, 230. 234. 240. 242. 60772 bis 783. G5436 bis 440. 443 bis 447. 201 bis 203. 219. 221 bis 250. 460. 479. G9899. 909 bis 911. 935. 939, 941. 947. 89. 90. 93 bis 97. 100, 103. 104. 107 bis 110.

504510. 512. 527. 528. 539. 551. 552. 559. 562. 578. 581. 583. 622. 628. 631. 637. 638. 641. 645.

539. 541. 543. 545. 577. 578. 584. 587 bis 589. 655. 659. 666. 670, 671. 687. 697. 698.

Lit. ÆE. zu 20O Rthlr. 306. 308. 310. 313. 315. 322 bis 326. 336. 337. 340. 341. 346. 350. 352. 354. 369, 377. 378. 381. 384 bis 386. 388 bis

Me

O0 E

1TS074. 76. 78

951, 961. 965. 966. 117 bis 119. 122. 125 bis 128. 130 bis 132. 142. S 394 Stück über 324 000 Nthlr. = 972 000 Mark. 151. 154. 156. 157. 160. 163 bis 165. 168, 175 E A i i 185 bis 187. 159 bis 191. 194, 195, 198 bis 200. 420. 425. 426. 430. 434, 435. 437.

Lit. B. zu S500 Nthlr.

\ 49. 750. 754. 758. 762. 770. 771. 776 bis 778. 784. 785. 788. 794 bis 797. 802. 803. 809. 10315. 318. 320. 327. 332. 334. 338. 341. 347. 354 bis 359. 364. 373. 376. 378. 379. 382. 384. 385. 396. 14386 bis 388. 390. 400 bis 402. 405 bis 407. 421. 499. 425. 427. 432. 433. 435. 436. 442. 445. 449 bis 451. 456. 15646. 648, 654. 655. 658. 661. 663. 664. 674. 676. 677. 681. 683. 685. 686. 694, 699. 700. 703. 709, 712. 713. 715. 718. 994. 999, 16001. 7. 9. 12. 15, 21. 93. 39. 40. 42, 44. 46. 50. 51. 56. 61. 73. 74. 80. 83. 85. 86. 956. 958. 960. 961. 969. 971. 977. 983. 988. 989, 994, 995. 998. 17002 bis 4. 6 bis 9. 14. 20. 24. 33. 18402. 406, 408. 409. 423. 429. 430. 441. 444. 446. 455. 456. 459. 469. 474. 481. 486. 487. 490. 495. 497. 500. 502. 506. 20598. 600. 603. 616. 618, 621. 622. 625. 626. 629. 630. 639. 640. 642. 649. 650. 653. 656.

663. 672. 683, 687. 694. 695. Summe 192 Stück über 96 000 Nthlr. = 288 000 Mark.

483 bis 485. 487. 488. 491. 493. 496 bis 4958. 5

509. 513. 516. 520. 522, 523. 526. 527.

Lit. F. zu 100 Nthlr.

Me 520. 522, 525. 526. 528. 534. 537.

597. 601 bis 603. 605, 608. 609. 611, 615 bis 615, 621. 623. 626. 629. 631 bis 641. 643. 645. 648. 6

726. 740. 743. 744. 747. 750. 753. 755. Tö6. 758. 764. 770 bis 772.

: 973. 976. 977. 989. 990. 993. 994. 996 bis 998. Lis Se if AON e, 1bis 9.11 bis 16. 18 bis 21. 25. 26. 29. 33, 4 Me 160. 162. 165. 166. 176. 178. 182. 186. 188. 195. 199. 900. 207 bis 209. 215. 216. 221. 225. 231. 236. 239. 242. 949. 255. 259. 264. 273. 276. 278. 5146. 147. 157. 158. 160 bis 163. 170 bis 174. 177. 179. 182. 184. 185. 190 bis 192. 197. 198. 200. 201. 209. 216. 321. 322. 324.

Summe 60 Stück über 24000 Nthlr. = 72000 Mark.

bis 264. 266. 268. 275. 283. 284. 299. 301. «

312. 314 bis 317. 319. 323. 325 bis 327. 3: i 338 bis 341. 343 bis 345. 347. 349. 352. 354 bis 3 370 bis 372. 408. 410. 411. 414. 415. 417. 419, 421 bis 423.

Berlin, 13. März. v. Heinemann 11, Sec. Lk. vom Leib- Gren.-Regt. König Friedrih Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, mit Pension der Abschied bewilligt. Frhr. v. Werthern, Major a. D., i Hauptm. und Comp. Chef im Inf. Regt. Nr. 98, Bußler, Major a. D., zuleßt Hauptm. u. Comp. Chef im 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, v. d. Osten-Sad>en, Hauptm, a. D., zuletzt Battr. Chef im Holstein Feld-Art. Regt. Nr. 24, Herter, Haupt- mann a. D, zuleßt aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 129, v. Golden-

des Päpstlihen Kreuzes „Pro Ecclesia et Pontifice“:

dem Domherrn Pohl zu Frauenburg.

86. 388. 389. 391. 3 A2 ¡m 2. Großherzogl, Hess. Inf. 439. 443. 444. 448. 451. 457. 460 bis 463. Gs 537. 545 bis 564, 565. 567. 568. 570. 575. 584, 590. 593. 594. 596. 599, 602. 20: 028. 552. 554 bis 556. 560 bis 562. 591. 601. 607. 616. 641. 054. 675. 677. 679. 680. 682. 683. f Lt,

Summe 120 Stück über 36 000 Nthlr. = 108000 Mark.

330. 332. |

360. 366. 367. |

305

402. 403. 408. 411. 413. 415. 417 bis 419, 422. 42

436. 439. 440. 442, 445. 446. 450 bis 455. 456. - 10131. 133 bis 137, 140. 141. 151, 152. 155 bis 157. f

159. 161. 163. 168. 170. 172. 180. 182. 189, 193 bis 196. 1

2 113 44.

430, 442, 44: 450. 451. 455. 456. 459. 463. 466. 469, 475, 477. «

E

Summe 240 Stück über 48 000 Ntllr. = 144000 Mark.

538. 541, 543. 546 bis 549. 553. 558 bis 561. 563. 565. 570 bis 572. 9/4. 576. 577. 579. 580. 583. 584. 586 bis 589. 592 bis 594.

53. 099 bis 657. 659. 660. 668. 671 bis 675. 678. 680 bis 685. 688 bis 691. 694. 696. 697. 701. 706. 709 bis 711.719. 721. 725.

9810. 815 bis 819, 821 bis 826. 828 bis 835. 837 bis 844. 846. 850. 861 bis 865. 868. 872. 874. 887. 891. 892. 894 bis 903. 910, 912. 913. 916. 920 bis 924. 926. 928. 929. 931. 934 bis 936. 942. 944. 945, 947. 950. 952 bis 955. 957 bis 960. 963. 965. 966. 969. 970. 972.

13233. 237. 239. 241 bis 243. 245. 253 bis 25:

376. 380. 381. 383. 385 bis 390. 402

: Kommandirung vom 1, April Dienstleistung bei dem Be- », Wussow, Hauptm. a. D., 2 Inf. Regt. Nr. 72, Ritsert, her, Hauptm. a. D., zuletzt ÿŸren. Regt. Königin, Bur >- pm. und Comp. Chef im „ie 2c. Frhr. v. Werthern, erter und v. Goldenberg ‘fit auf Anstellung im Civil- laubniß zum ferneren Anlegen 3p gestellt, , Gen. Lt. und Commandeur und Commandeur der und General à la suite Sr. ommandeur der 17, Div., in s Generale der Infanterie mit

‘gisches) Armee-Corps. gen und Versezungen. j cz. Boed>len, Sec. Lt. der 333. | ‘, L. befördert. nattiven Heere. 10. März. Ir. Li. à la suite des Ulan. N enfion und mit der Erlaubniß 29 q ‘bschied bewilligt.

O) . e D. 4

ies.

Reich. , 19, März.

und König empfingen Präsidenten des Staats- m Boetticher und hielten ferenz ab, an welcher von Moltke, die kom- Jnspecteure, sowie die it theilnahmen. Später Königlichen Majestäten Arbeitershuß-Konferenz als

‘ufhebung derselben een unterbrohene militärische

)

a Se. Majestät eine Unter- m Boetticher, hörten später \inets und konferirten mit X, Armee-Corps, General (it dem Chef des Militär-

619 bis

761 bis

“gsblatt“ veröffentlicht betreffend die Garnison-

ersten Theil der Garnison- z die Bestimmungen desselben Einrichtung und Ausstattung Neubauten zu Grunde gelegt n und andere bereits bestehende werden sollen, insoweit An- var sind und die zu erzielen- E « Verhältniß zum Kosten- 04 ) das Kriegs-Ministerium, die 4126 bis gen, Abänderungen und Er- - S Hungen von derselben im ein- ngsweise zu genehmigen, als xer Truppen, noch eine Ueber- 3rage kommt. Neues Palais, oon Verdy.*

e-Verordnungsblatt“ betreffend die Aufhebung „erihtli<her Erkennt-

neur der Festung Mey durch DIC WITOTE vuIIt 0, VWvEUCL Aa vertiehene Ret, die auf seine Anordnung ergchenden kriegsgerihtlihen Erkenntnisse in dem dem kommandirenden General eines Armee-Corps ¿auge tandenen Umfange zu bestätigen, vom 1. April 1890 ab auf. Sie haben hiernah das Weitere zu verarlassen. Berlin, den 4. März 1890, Wilhelm. von Verdy.“

001.