1890 / 70 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

[72398] | 5e Steinkohlenbauverein p A Gottes Segen zu Lugau.

Die Herren Aktionäre werden hierdur<h zur 32. ordentlichen Geueralversamuilung, welche Freitag, den 11. April d. J., Mittags 12 Uhr, Anmeldung von 11 Uhr ab, im Hotel Reichold in Chemnitz abgehalten werden soll, statutengemäß eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberihts nebst Bilanz auf das Geschäftsjahr 1889. y

2) Antrag auf Entlastung der Verwaltungs- organe.

3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes.

4) Beschlußfassung übcr den Antrag, die den Stamm - Aktien beigegebenen Abschlags- dividendenscheine für werthlos zu erklären.

5) Wahl von 3 Mitgliedern des Aufsichtsraths an Stelle der statutengemäß ausscheidenden

Bs Kunst- und Handelsgärtner Wilhelm lgt in Zwi>kau und Banquier Eduard Kunath in Chemnitz sowie des aus Gesund- beitêrüsihten zurüdtretenden Herrn Rentier

Emil Shumann in Dresden.

Dru>eremplare unseres Geschäftsberihts können vom Dienstag, den 25. ds. Mts, ab in unserem Werksbureau in Lugau, sowie bei den Zahlstellen unseres Vereins in Empfang genommen werden.

Lugan1, den 17, März 1890.

Das Direktorium. C. Müller. B. Kreil.

[72400]

Ordentliche Generalversammlung der Aktio- näre der Steingut:-Fabrik Kaiserslautern. Die Herren Aktionäre der Steingut-Fabrik

Kaiserslautern werden hiermit zu der Mittwoch,

den 9. Aprii a. e., Nachmittags 2 Uhr, im

Bureaulokale der Fabrik (Thierhäuschen)

abzuhaltenden Generalversammlung höflichst ein-

geladen. Es wird besonders darauf aufmerksam ge- macht, daß Beschlüsse über Punkt 6 der nac- stehenden Tagesordnung nur mit einer Mehrheit von mindestens drei Vierteln des in der Generalversamm- lung vertretenen Grundkapitals gefaßt werden können. Kaiserslautern, den 18. März 1890. Der Aufsichtsrath

der Steingut-Fabrik Kaiserslautern.

T h. Jacob I., Vorsitzender. Tagesordnung :

1) Vorlage der Vilanz.

2) Geschäfteberit. E

3) Bericht der Revisions-Kommission und Decharge-Ertheilung.

4) Verloosung von 3 Prioritäts-Obligationen.

5) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

6) Beschlußfassung betreff $, 24 Absay 7 der Statuten.

[72491] „Upollo“ Pianofortefabrik zu Dresden.

Die pp. Aktionäre werden hierdurch zu der Freitag, den 18. April 1890, Vormittags 10 Uhr, in unserem Stadtgeschäftslokale, Seestrafße Nr. 3 I. Etage, stattfindenden ordentlichen

[72404] Geraer Handels-

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Geraer Haudels-

und Credit-Bank zu Gera soll

Sonnabend, den 12. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im großen Saale des Hotel Frommater hier abgehalten werden. E Tagesordnung : 1) Gesc<äftsberiht und Rehnungsabs<luß auf das Jahr 1889, - sowie Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung und Ertheilung der Decharge. 2) Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes.

Unter Bezugnahme auf die Bestimmungen des Statuts, wonach zur Theilnahme an der General- versammlung nur Aktionäre berechtigt sind, welhe ihre Aktien oder einen Depotschein der Reichsbank oder ciner fentlichen Behörde über die von ihnen dort hinterlegten Aktien mindestens zwei Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellshaft oder den hierzu bestimmten Stellen binterlegt haben, werden die Herren Aftionäre zu dicser Versammlung mit dem Bemerken hierdur< eingeladen, daß die Hinterlegung

der Aktien und bezügli<h Depotscheine

in Gera bei der Hauptkasse der Gesellschaft,

in Berlin bei den Herren Moritz Löwe & Co.,

in Leipzig bei den Herren Be>er & Co.,

in Dresden bei den Herren George Meusel & Co.

Die Prüfung der Legitimationen findet am Tage der Generalversammlung von Vormittags 10 Uhr an im Sißzungélokale statt und wird um 11 Uhr mit Beginn der Versammlung geschlossen. Der gedru>te Geschäfté beriht wird vom 27. März d. J. ab an den obengenannten Stellen zur

erfolgen kann.

Abgabe an die Herren Aktionäre bereit liegen. Gera, den 17. März 1890.

Generalversammlung eingeladen. Der Saal wird um 9 Uhr geöffnet. Die Legitimation erfolgt beim Eintritt in Gemäß- heit $. 29 der Statuten. Tagesordnung : i 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Direction und Bilanz bezw. Genehmigung derselben, 2) Beschlußfassung über die Entlastung der Direction nah angebörtem Bericht des Auf- sichtsraths. 3) Beschlußfassung in Gemäßheit $. 39 des Statuts. 4) Neuwahl für den Aufsichtsrath. Dresden, den 8. März 1890. Die Direktion. Wolfframm. Lutterot h.

[72402]

Augsburger Mechanishe Tricot- waarenfabrik, Buntweberei & Faerberei vormals A. Koblenzer.

_ Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung ein- zuladen, welhe am Donnerstag, deu 10. April 1890, Vormittags 9 Uhr, im Börsengebäude dahier stattfinden wird. ezw : Tagesorduung : 1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane. 2) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Ver- lust-Conto und Festsetzung der Dividende. 3) Dechargeertheilung an Aufsichtsrath und Borstand. 4) Neuwahl des Aufsichtsrathes auf 5 Jahre. Nach $. 5 der Statuten sind zur Theilnahme an der Generalversammlung nur diejenigen Aktionäre oder deren mit \<{riftliher Vollmacht versehene Ver- treter berehtigt, wel<e ibre Aktien mindestens 3 Tage vor derselben bei dem Vorstande deponirt haben. Augsburg, am 18. März 1890. i Der Auffichtsrath. Iustiz-Rath Th. A. Jung, Vorsißender. 7231) Die Actionaire unserer Gesellshaft werden hier- dur) zu der am 15. April cr., Vormittags 10 Uhr, im Kaiserhof, Eingang Wilhelmsplatz, hier

stattfindenden dritten ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos pro 1889, Ertheilung der Decharge.

2) Feststellung der Dividende.

3) Wakhl eines Revisors.

4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

Gemäß $. 27 des Statuts werden diejenigen Actionaire, welche fi an der Generalversammlung betheiligen wollen, ersu<t, ihre Actien mit einem doppelten Nummernverzeihniß oder Depotscheine über die betreffenden Actien spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung, Abends 6 Uhr, bei der Gesellshaftskasse, Solmsstraße 33, oder dem Bankhause

: Jacob Landau hier zu deponiren.

Berlin, den 15. März 1890. Lichterfelder Gas- Wasser: & Terrain-Actien- Gesellschaft. Ed. Nöhring.

und Credit-Bank.

[72403]

Montag,

cingeladen.

Dresden, den 18.

1) Vortrag des E

2) Beschlußfa}

theilung des

3) Wahl zweier

In der Zeit von #3—t4 Uhr werden Generalversammlung theilnehmen wollen,

Stimmzettel gegen Vorzeigung der Actien o

Der Geschäftsberiht kann vom

sowie bei den Herren George

Handelsgesellschaft, in Leipzig

ung ü

Meusel & Co. u orn bei den Herren Hammer & Schmidt in Emp März 1890. : Der Aufsichtsrath der Creditanstalt für Judustrie & Handel. von Stieglißt.

Creditaustalt für Judustrie & Handel. Die Actionaire werden hiermit zu der den 14. April dieses Jahres, Nachmittags 24 Uhr,

in Dresden im Saale der Kaufmannschaft, Oftra-Allee Nr. 9, stattfindenden ordentlichen Generalversammlun

Das Lokal wird um ¿3 Uhr geöffnet und pünktlih um

Tagesorduung :

29.

März a. c. a

Karl Kaiser.

f Uhr ges<lofsen werden.

eschäfisberihtes und Bericht über die Felfuna der Bilanz. ber den Re<hnungsabschluß des ver

Reingewinnes und Ertheilung der Decharge.

Mitglieder des Aufsictsrathes. am Eingange

ossenen Geschäftsjahres, die Ver-

des Saales den Actionairen, welche an der

in Gemäßheit der Bestimmung in $. 24 der Statuten die

der vorscriftsmäßigen Depositensheine ausgehändigt.

b in Dresden in unserem Ges<häftslokale,

o. und den Herren Horn & Dinger, in Berlin bei der Berliner 8 genommen werden.

Sonneberg, den 17. März 1890.

Eva) Sonneberger Actien-Ziegelei Rottmar. Soll. Bilanz per 31. Dezember 1889. Haben. “M S ; A |3 An Grundstü>ks-Conto 13479 65} Per Stammactien-Conto. . . . 51428/5957 ‘7 Bau-Conto ¿it 4093002 s S i: 3428571 Neubau- und Maschinen-Conto . 41199/31)} Zinsen für Prioritätsactien 1714/29 , Steine-Conto . e 1223570] -Reservefond-Conto 6043/64 Inventarium-Conto . 3086/56) Creditoren-Conto. . . 50765|— Effecten-Conto. ; 600|—| Dividende für Stammactie 2571/43 Debitoren-Conto . . |_35277 40| N 146808/64 146808/64 Gewinn- und Verlust-Couto. k 9 “M |4 An Abschreibung auf Grundstü>ks-Cto. 709/45} Per Vortrag aus 1888 L 500|— z y Bau-Conto . . | 215420} Uebertrag vom Steine-Conto . 1199871 ¿ é Neubau- u. Ma- | \hinen-Conto 457770 N / «„ Inventarium-Cto.| 771/64 Zinsen für Prioritätsactien 1714/29 Dividende für Stammactien . 2571 43 e 1249871 1249871

Der Vorstand.

[72296]

A. Wilhelmj, Actiengesellschaft zu Hattenheim im Rheingaue.

Der Auffichtsrath der Geraer Handels- und Credit:Bauk. Justizrath Sturm, Vorsitzender.

[72306]

in Barr (Elsaß).

Bilanz per 31. Dezember 1889.

Kommanditgesellshaft auf Actien Diey Baumhauer & CL

Saldo. Soll. Haben. Soll. Haben. X M A Ml A S A S Actien-Capital .. í | 400000 400000|— Immobilien-Conto . . 83493 70 83493/70 Maswinen- und Utensilien-Conto . 2761046 | | 27610/46 Cassa-Conto e 27365549] 26768774] 5967/75 Waaren-Conto 887578/031 498215/|751389362|/28 Wechsel-Conto 12861518 121173/32] 7441/86 Accepte-Conto 257160/20| 8317586/68 60426/48 Debitoren . , 2338407 23384/07 Crd s 18232/49 18232/49 Immobilien-Amortisations-Conto . . . 5009/62 5009/62 Maschinen- und Utensilien-Amortisations-Conto . 8283/13 8283/13 Gewinn- und Verlust-Conto . E 90959 76] 13626816] _|_ _45308/40 1772456|891 1772496|89[537260|12 537260[12 : Gewinun- und Verlust-Conto. Geseplicher Reservefonds . R 2265.42 Dividende 6% . . ., L 24000.— Vorsihtsfon8 ; 1 LTO2,10 Tantième an die Herren Geranten ¡ e 10369.34 Zur Verfügung der Herren Geranten ; e 1152.15 An die Genuß {cheine ; S i: « 1152,15 Vortrag auf neue Re<hnung L 0217,19 #4 45308.40

5E Varr, den 13. März 1890,

Dietz Baumhauer «& Cie,

Vorsitzender. Dr. Julius Bonné, Fabrikant,

hütte. Dr. Max Fus. Roeder.

Sigmund Simon, große Eshenheimerstraße

stellvertretender Vorfißender. Dr. Paul Puricelli, Gutsbesiger auf Rheinböller- 8. Paul Meyer, Rechtsanwalt. er. Banquier Sigmund Simon, Adolf A. Wilhelmj, Actiengesellschaft Der für das Jahr 1889 fällige Dividenden-Abs<hnitt unserer Aktien wird von heute ab mit neunzig Mark für die alte, fünfundvierzig Mark für die junge Gesellschaftskasse, sowie den Banca eiern AUMOS Boas Q ate 20, Mer und ran a. M., gegen Aushändigung eingelöst.

Hattenheim im Rheiugaue, 15. 9ärz 1890. has E

. Wilhelmj, MEL Ege eas A Der Vorstand:

Dr, juris A. Wilhelmj.

Adolph Zais.

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1889. Passiva. ' « M M8 «K g Immobilien-Conto : | Saldo - Vortrag aus dem a, Weingüter «L 793030/40 Jahre. 1888. 5617/71 Zuzüglih in 1889 neu er- l |_ h Actien-Capital : worbener Weingüter __959886/94 134891734 voll dividendenberechtigt b, Haus und Kelleri . 242235 |76 1 #6 1200000.— Hinzu für Neubauten in 1889 4192709 für 4 Jahr —T737163 55 dividenden- ab 5 9% Abschreibung 14208/14| 269954/71} Veretigt 600000 | ISCC000|— 60 E __} Partial-Obligationen 1000000|— Amortisations-Conto . | 21000 Hypothek «Cont 4118001 Geräthschaîten e a iss S Geleglicher Reservefonds ; 8439 69 Neuanschaffungen in 1889 S es 20000 ab 15 % Abschreibung 11348 88) 64310/41|| @reditores . . e Utensilien-Conto 6757/99 Reingewinn für 1889 | 834005679 Neuans<hafunrgen in 1889 N 16587 50 | ab 10 9/0 Abschreibung 165875 1492875 Zweifelhafte Forderungen 1266659 ab Abschreibung .___12669/59 1} Wein-Vorräthe ; 1949158/49 | Wechsel-Conto . 3804139 Cafsa-Conto 1384784 Debitores : a. Reichsbank-Guthaben . 4692472 I | b. Forderungen aus dem Ge- | \<âftsverkehr 262014/32|_2309986|72 | | 4029098/93 4029098/93 Debet Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1889. Credit. | M S M S M S An Zinsen-Conto 74466 S4 Per Saldo-Vortrag . 1 5501/04 An Reisen, Provisionen und Betriebsunkosten 13348608} Per Brutto-Gewinn . 1582390/02 An-Abschreibungen a. 5 9% auf Haus und Kellerei . 1420814 b. 15 2% auf Gerätbshaften . 1134888 c. 10 9/ auf Utensilien 165875 d. auf zweifelhafte Forderungen . |_12665/55] 39881/32 An Reingewiun . . . . 6 340056.79 Vertheilung desselben na< Abzug des I Gewinn-Vortrags aus 1888; 10 9% geseßliche Reserve. . . . . 1 33455 60] Dividende 4% von # 1200000 | Act 280005 Dividende 2 %% von & 600000 Actien | 12000/— 5 9/0 Tantième des Aufsihtsrathes 12055 10 % Tantième der Direction und Beamten c 1 241108 5H 9/0 Superdividende von 4 1200000 } 60000/— 2# 9/0 Superdividende von 4 600000 | 15900/— Specialreserve zur Verfügung des Auffichtsrathes . . . . | 15000— Specialfonds für Neuanlagen . |100000/— Extra : Gratificationen für VBe- ane E OUOUS= Vortrag auf neue Rechnung für 1890... , | 13486/19/340056/79 |587891/06 587891/06 Hattenheim im Rheingaue, den 1. März 1890, i __ Der Auffichtsrath: Der Vorstand : August Wilhelmj, Königl. preuß. Obergerichtsprocurator a. D., Dr, juris A. Wilhelmi.

ranz Travers.

zu Hattenheim im Rheingaue.

Franz Travers.

Aktie bei unserer hiesigen

Dritte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 19. März

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1890.

.M¿ 70.

Ste>briefe und Untersuhungs-Sachen.

wangsvollstre>ungen, Aulgevols, Vorladungen u. dergl.

1. 2 L erkäufe, Verpachtungen, Berdingungen 2c.

Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

. Berufs-Genofsen\schaften. i “eis a N Basten. j -Ausweise der deutschen è

. Verschiedene Bekanntmachungen. atzittis

C o

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. [721881

Portland - Cementfabrik vormals A. Giesel.

Die Generalversammlung vom 22. Februar 1890 hat die Erhöhung des Grundkapitals unserer Gesellschaft von 1500 000 um 4300 000 dur< Ausgabe vou 300 St. Aktien im No- minalbetrage von 6 1000 bes{lofsen.

Der Swlesishe Vank-Berein zu Breslau, Kom- mandit-Gesellshaft auf Aktien bat es auf Grund eines mit uns geschlossenen Vertrages übernommen, die neuen Aktien den derzeitigen Aktionären zum Course von 125 9%, im Verhältniß ibres Aktien- besipes an dem bigherigen Aktienkapital von #& 1500 000 während eines Zeitraumes von 14 Tagen zur Verfügung zu halten.

Auf Grund dessen bieten wir den Besigern der alten Aktien die neuen Aktien à 4 1000 zum Course von 125 9%, also für #6 1250 pro Stü>, zum Be- zuge unter folgenden Bedingungen an:

1) Auf je #( 5000 nom. alter Aktien kann eine neue Aktie von „46. 1000 nom. erworben werden.

2) Das Bezugsre<t ist bei Vermeidung des Verlustes in der Zeit vom 20. März bis zum 2. April 1890, iuklusive Abends 5 Uhr, bei dem Schlesischen Bank-Verein zu Breslau, Albrechtsftraße Nr. 35/36, auszuüben.

3) Wer dasselbe geltend mahen will, hat die alten Aktien ohne Dividendenscheine mit einem von ihm vollzoaenen Zeichens(heine, zu welhem Formulare beim Slesishen Bank-Verein in Empfang genommen werden können, zur Abstempelung daselbst einzu- reihen und gleichzeitig 125% des gezeichneten No- minalbetrages, also 4 1250 für jede neue Aktie von M 1000 nom. zuzüglih 4°/% Stückzinsen vom 1. Ja- nuar 1890 ab, baar einzuzablen, au< den Schluß- notenstempel zu erlegen. Die eingereichten alten Aktien werden na< Abstempelung, und zwar mög- list Zug um Zug zurückgegeben.

4) Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt nah Fertigstellung der Stü>ke von dem öffentlih bekannt zu machenden Termine an gegen Rü>kgabe des mit dem Zeichensheine verbundenen, mit der Gmpfangsbescheinigung zu versehenden Talons. Jn- terirasscheine werden nicht ausgegeben. :

5) Die neuen Aktien nehmen an der Dividende vom 1. Januar 1890 ab Theil.

Oppeln, den 16. März 1890.

Portiaudie Cement nare E A. Giesel). tiefel.

Vorstehende Bekanntmachung bringen wir hiermit zur öffentlihen Kenntniß.

Breslau, den 17, März 1890.

Stlesisher Bank-Verein.

Dre. Wa ler. C. Fromberg.

[72408] Actien-Gesellshaft für Glasfabri- fation vorm. Gebr. Hoffmann.

Die geehrten Aktionäre werden hierdurch zu der Mittwoch, den 16. April, Vorm. U1} Uhr, im kleinen Saale der Dres>ner Fondsbörse zu Dresden abzubaltenden erften ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung. :

1) Vorlecuyg der Bilanz und ter Gewinn- und Verlustre<nung, sowie des Gescbäftsberichts des Vorstandes nebst den Bemerkungen des Aufsichtsraths hierzu und Beschlußfassung

hierüber.

9) Besclußfassung über die Entlastung res Vorstandes.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

Aktionäre, wel<he in der Generalversammlung stimmen oder Anträge in derselben stellen wollen, müssen ihre Aktien spätestens am 10. April d. J. bei der Gesellschaftékasse in Bernsdorf oder den

ilialen der Geraer Bank in Leipzig und Dresden

interlegen. : :

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 1. näbften Monats ab an den gedachten Stellen zur Einsicht und Em- pfangnahme für die Aktionäre aus.

Bernsdorf, am 16. März 1890.

Der Vorstand: R. Hoffmann. H. Bürgel.

[71894] Actiengesellshaft für Bergbau und Tiefbohrung zu Goslar.

Die Actionaire der Actiengefelschaft für Berg- bau und Tiefbohrung zu Goslar werden hier- durch zu der am Mittwoch, deu 2. April d. J-, Nachmittags 34 Uhr, im Centralhotel zu Magdeburg stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Die Actien, wel<he in der Generalv-rsammlung vertreten werden sollen, find bis zum 31. März d. J., Abends 6 Uhr, bei den Herren Witten- berg « Moritz zu Goslar mit einem arithmetis< geordneten Nummernverzeichniß gegen Empfangnahme der zur Theilnahme an der Generalversammlung be- rechtigenden Depositions\cheine niederzulegen.

Tagesordnung: Neuwahl zweier Aufsichisrath-Mitglieder.

Goslar, 15. März 1890.

Der Anfsichtsrath. Feodor Siegel.

(72304]

Schlesische Boden-Credit-Actien-Bank.

Vilanz am 31. Dezember 1889.

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Activa. # A | Passiva. Unkündbare Hypotheken-Forderungen : ko 549 514/80] Actien-Capital-Conto. 7 500 ooo S Kündbare Hypotheken-Forderungen. . . : 56 700|—|| Unkündbare 5 9% Pfandbriefe im Umlauf . 925 900— Darlehne an Communen und Corporationen . . . 1 212 900|—}} Unkündbare 4#è °/0 Pfandbriefe im Umlauf. : 116 290 550|— Hypotbecirte Annuitäten abzüglih laufender Zinsen . 345 €04/50}) Unkündbare 4 9/9 Pfandbriefe im Umlauf . . 120 940 600/— MWechsel-Bestände abzüglich laufender Zinfen í 635 329/16} Unkündbare 3F 9/0 Pfandbriefe im Umlauf * 117523 800|— Effecten-Bestände: : I Unerhobene Valuta gelooster Pfandbriefe : [1745 240|— #6 9297 $500 Preuß. consol. Anleibe M. 309 771.85 S@lesische 4 9% Communal-Okligationen im Umlauf 984 400|— 688800 div. abgest. Eisenbahn- Einzulösende Coupons 7 770 192/46 Prioritäten . .. . » 700 102.— Creditoren im Conto- Corrent . / 514 143/54 „885 000 div. lands{aftl. Pfandbr. ,„ 887 950 45 N O l Nom. «6 1 871 300 ————] 1 897 824/30]| Reservefonds I... 48496127 | 123496127 Reservefonds I: Spccial-Reservefonds o a d Le Wb 83 339 13 | Anlage in Hypotheken A 750 000.— Ginlage pro 1889... 16660.87 | 100000|— Reservefonds 11: Öypotheken-Amortisationsfonds E 805 740/63 Arlage in Hypothekn «475450 | 1225450—} Amortifations-Zushlagsfonds . M. 126 431.56 | Gesa a 0 Ae 1 238 208/32 Einlage pro 1889. . » 25000.— | 151 431/56 Giro-Conto, Guthaben bei der Reichsbank... . , . .| 12492667 Deposital-Zinsenfon8. 3 664/20 Guthaben bei Banken und Bankhäusern . M 964 368.86 i Disagio-Reserve auf zu begebende Pfandbriefe a 50 000|— Dee Dle o o o . y 61055 15 | 1025 424/01} Dividenden-Conto, Unerhobene Dividende aus den Vorjahren . 72|— Lombard-Forderungen - | 1 297 779/10} Sewinn- und Verlust-Conto: | Grundstü>s-Conto: Reingewinn pro 1889 531 955/15 Bankgebäude Herrenstrafße 28... e 247 000.— | Kaufpreis des neuen Bankgebäudes Schloß- | straße 2... #6 180 000.— | Hierzu Baukosten 2c. pro | 18S 2098990 « 215 989 95 462 989/95 | 70 07265081 70 072 650/81

Die Ucbereirstimmung vorstehender Bilanz mit den von mir geprüften und ordnungsmäßig befundenen Handlungsbüchern beftätige ih hiermit.

Breslau, den 20. Februar 1890.

Ferdinand Landsberger, geriGtlih vereid. Bücherrevisor.

Gewinn- und Verlusl-Bilauz.

Debet. N Zinsen auf emittirte Pfandbriefe und Communal-Dbligationen 2 366 141/92} Vortrag von 18 „L, «E Provisionen, Courtage c es 28 62779] Effecten-Conto Zinsen und Coursgewinn . P 10350890 Insertionskosten e 7 477/79} Zinsen aus Hypotheken u. Communal-Darlehns-Forderungen | 2 558 345/91 Pfandbrief-Ausfertigungskosten: j S Provision und Gewinn, aus Geschäften nach $. 16 des Statuts 72 669/77 Druk- und Stempelkosten von Pfandbriefen, Coupons 2c. 17 565/30] Cambio-Zinsen-Conto, Discontzinsn 52 161/33 Amortisations-Zuschlagsfonds Einlage pro 1889 25 070|—]|} Interessen-Conto, Conto-Correntzinsen . 66 393/03 Special-Reservefonds Einlage pro E 166601871 Lombardzinen 42 990/96 Disagio-Reserve auf zu begebende Pfandbriefe . 50 000|—|| Tarx- und Prüfung8gebühren 2 167/50 Verwaltungskosten : : Verwaltungs8gebühre#s-Conto : Gehälter, Löhne, Remunerationen 2c... . M 72764.— Laufende Beiträge pro 1889 . é 212 476.18 | Lokalmiethe, Steuern, div. Buregu- u. Betricbs- E Ertraordinâre Ginnahmen. ..., 21367.60 | 233 843/78 E A R s e n 0 S Grundftü>s-Grtrags-Conto:, ans O D, H evenüen aus dem Bankgebäude 11 628: R O entfallen gemäß $. 43 des Statuts zum h 1 Reservefonds II. 10 9% . e 210919900 2 A 178 759.60 ab: Dividende an die Actionâre 4 9% e 300 000.— ; é 178 759.60 ab: Tantiéme von 46 176 722 15 an die Mitglieder des Aufsichts- ratbs 10%0 M 1767222 an die Mitglieder des Vorstandes D 2 S830, 26 30833 | i : M 152 251.27 ab : Superdividende an die Actionaire 2% . „150 000, | Vortrag auf neue Rechnung e, M 2201,27 | 3 143 796/50 | 3 143 796/50

K A

Die Einlösung des mit dem Firmenstempel versehenen, oder mit einem Nummernverzeichniß überrei@ten Dividendenscheines Nr 7 erfolet mit 36 4 vom 18. März cr. ab in den Vormittagsstunden an unserer Casse und in Berlin bei den

bekarnten Zahlstellen. Schlesishe Boden: Credit- Actien:Vank.

Der Vorftand. Mil <. v. Flottwell. Die Revisions - Commission. Heinrih Heimann. Landsberg.

[72394]

Dr. Wa(hler.

neralversammlung Theil nehmen wollen, haben ihre

M

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Gewinn- und Verlust- bere<nung mit den von mir geprüften und ordaungsmäßig befundenen

Handlungsbüchern bestätige ih hiermit. Breslau, den 20. Februar 1890,

Ferdinand Landsberger, gerichtlich vereid, Bücherrevisor.

und den Vorstand.

6) Ertheilung der Entlastung für den Aufsihts-

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Samstag, 12. April, Nachm. 3 Uhr, München, RNosenstr. 10/2, ein. Tagesorduung: Beschluß- fassung über E1werb von Immobilien. Die An- meldung erfolgt dur< Hinterlegung der Aktien im Gesellschaftäbureau gemäß $. 10 der Statuten.

Actiengesellschaft „Karpfenbrau““. Augsburg, 18. März 1890. Der Vorstand. Der UVufsichtsrath. Iosef Heuberger. S. Feichtmayr, orfigender.

[72299] Magdeburger Bau- & Credit-Bank.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdur< zu der am Sonnabend den 12. April a. e., Nachmittags 4 Uhr, in unse- rem Gesellshaftshause hierselbst, Kaiserstraße Rr. 83, statifindenden achizehuten ordentlichen Geueral- versammlung ergebenst ein.

Tagesordnung : 1) Entgegennahme des Rethenschaftsberihts pro

2) Bes<hlußfafsung über Feststellung des Rech-

nungsabschlusses und der Bilanz für das ver-

ossene Jahr, wel<he mit dem Rechenschafts-

eri<ht mindestens 2 Wochen vor der General-

versammlung in dem Geschäftslokal der Ge-

Ela zur Einsicht der Aktionäre ausliegen

rden. ¡

3) Beslußfassung über Entlastung des Vor- standes und des Aufsichtsraths.

4) Wakßl von drei Mitgliedern des Aufsichts-

raths. Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e an der Ge-

Aktien gemäß $ 20 des Statuts unter Beifügung rath

zweier, nah der Nummernfolge der Aktien aufgestell- ten Verzeinisse, innerhalb dec drei leßten, der Generalversammlung vorhergehenden Tage entweder in Magdeburg auf dem Gesellshaftébureau vorzu- zeigen oder in Berlin bei Herrn S. Vleichröder und in Hamburg bei Herrn L. Behrens «& Söhne

bis zur Beendigung der Generalversammlung zu deponirea. Die Hinterlegung des Depots@heins der Reichsbank über die bci derselben liegenden Aktien ift gleichgestellt der Vorzeigung der Aktien auf un- serem Bureau resp. der Hinterlegung derselben an den vorbezeihneten auswärtigen Stellen.

Auf Grund des über den Besiß der Aktien ge- führten Nadweises wird dem Aktien-Inhaber eine auf seinen Namen lautente und die Anzahl der von ibm vorgezeigten resp, deponirten Aktien enthaltende Stimmkarte ausgestellt. -

Magdeburg, den 17. März 1890, Magdeburger Bau- und Credit-Bank.

A. Favreau. Joh. A. Duvigneau.

[72395] R

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zu der am Montag, den 14. April 1890, Nachm. 2{ Uhr, im Hotel zum Pavillon hier ftattfindenden ordentlicheu Geueralver- sammluug ergebenst ein.

Tagesordnung : 1) Betreffend M der früheren Thonwaaren- fabrik von A. Rasch.

2) Vorlegung der Bilanz für 1889.

3) Bericht des Vorstandes.

4) Bericht des Aufsichtsraths.

5) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

Zur Theilnahme an der Versammlung find nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche bis spätestens Sonnabend, den 12. April d. I. von uns oder dem Bankhaufe S. Katz in Hannover die in $. 28 unseres Statuts näher bezeihnete Bescheinigung in Empfang genommen haben. L,

Die Bilanz und der Geschäftsbericht stehen den Herren Aktionären von uns und der obengenannten Firma S. Kay v. 26. d. M. ab zur Verfügung.

Bad Oeynhausen, den 18. März 1890.

Thounwaarenfabrik-Letien- Gesellschaft. Der Vorstand. H. Rasch.

[75307] ; l Muldenthal-Papierfabrik zu Freiberg i/S. . Zu der in der Generalversammlung vom 21. Juni 1890 beschlossenen Abstempelung der Aktien auf #(« 400.— {ind folgende 43 St. Aktien noch ni<t eingereiht worden: Nr. 151—165 411—412 447—448 901—902 1037—1046 1259 -—-1270, Die Juhaber derselben werden daher hierdur< no<mals ersucht, solche bis spätestens 30. April

1890 einzureichen: d in Dresden bei Herren Günther & Rudolph,:

Contor der Gesellschaft. Freiberg i./S., 17. März 1890. Der Vorstand. s

Marx Sharff, Direktor. Wilh. Arnold, i V5:

E, y A

in Freiberg bei der Vorschußbank oder imi

V

« F