1890 / 71 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ke E EREEEIN s E t E Spre R S Dce N au <2 L E T É B T E ei S ti D Ug erte E TEE

Fa S

Stobwasser…. . .| 2/—[4 | 1/4. | 508 |[62,00G Strls. Splk.St.P/63 —|5 | 1/7. | 600 |111,00bzG Strube, Armatur.|— —/4 | 1/4. | 1000 [139,00G Sudenb. Maschin. 16 4 | 1/1. | 1000 |280,00bzG Südd. Imm. 40%2{— 4 | 1/1. | 600 |—,— Tapetenfb. Nordh./7#:— 4 | 1/1. | 300 |132,25G Tarnowiy . .| 0—4 | 1/1. | 300 |23,50bz do. St „Pr. 6'— (6 | 1/1. | 300 /92,00bzG Thüring. Ndlfabr. 64|—/4 | 1/7. | 1000 [96 00bzG Union Baugefellf.| 5\—/4 | 1/1. | 600 [120,10G Ber. Hanfs{l.Fbr.114— 4 | 1/1. | 1000 |—,— Vikt.-Speicher-G| 6|—|4 | 1/1. 500 [72,00bzG Bulcan Bergwerk|—|—/4 | 1/7. | 500 |—,— Weißbier (Ger.) .| 7/— [1/10. 500 |—,— do. (Bolle) |—|—/4 |1/10.|360/1200|108,50G do. (Hilseb.) 7/—4 [1/10.| 1000 /102,50G Mifsener Bergwk.| 0/— 4 | 1/7. | 600 |28,50bz Zeitzer Maschinen/20/—|4 | 1/7. | 300 1265,00B

Verficherungs - Gesellschaften. Courz3 und Dividende = é pr. Ste. Dividende pro|1888|/1889 Aach.-M. Feuer v.209/0v.100024:420 | Aach. Rückvrs.-G 209/0v.400Z4: 120 | Brl. Lnd.-u.W}sv. 20/0 v.500D4: 120 | Br. Feuervs.-G. 20/0 v.1000Z4:176 | Brl.Hagel-A.-G. 20/9 v.1000Z46-: 149 | Nrl.Lebensv.-G. 20/0 v.1000A4: 1813 Cöln. Hagelvi..S: 2209/6 v 500246: 48 Cöln. Rü>vrs.-G. 20/0 v.500A4: 40 | Colonia, Feuerv. 20%/o v.1000Z4: 400 | Concordia, Lebv. 209/o v.1000D46:| 84 | Dit. Feuerv. Berl. 20/0 v.1000A40: 84 Dt. Ulovd Berlin 202/o v.1000Z4(;:/200 | Deuts. Phönix 20%/o v. 1000 fl./114 Dtsch. Trnsp.-V. 26$?/o v.2400.,46/150 | Drsd.Allg.Trsp. 109/o v.1000A4: 300 | Düfild Trsp.-V. 10%/ov.1000A4: 255 | Elberf. Feuervrs. 20/6 v.1000A4: 270 | Fortuna, A. Vrs. 209/59 v.1000Z4: 200 | Germania, Lebnsv. 2092/0 v,500Z6: 45 Gladb. Feuervrs. 2096 v.1000Aæ 909 | Leipzig. Feuervrs\. 60% v.1000 24: 720 | Magdeburg. Allg. V.-G. 100D6: 30 | Magdeb. Feuerv. 209/o v.1000A:225 Magdeb. Hagelv. 334/69 v.500Z46: 75 | Magdeb. Lebensv. 209/o v.500A«: 17 | Magdeb. Rü>kvers.-Ges. 100B6: 45 | Niederrh. Güt.-A. 109/0.500D64: 80 | Norditern, Lebvs. 20/0 v.1000A4:| 84 | Oldenb. Vers.-G. 2090 v.500D4: 45 | Preuß. Lebnsv.-G. 209/o v.500A4:| 37s) Preuß.Nat.-Vers. 259/0v.400A6: 72 | Provdent a. 10 % von 1000 fl. 43 | hein.-Wstf.Lld. 10/6 v.1000A0 45 Rhein.-Wstf.R>v. 10°/0v.400A46:| 18 | Sf. Rü>v.-Ges. 59/0 v.500A40: 75 | Sl. Feuerv.-G. 20%/6 v.500A6: 95 | Thuringia, V.-G. 20/6 v.1000Z4: 240 | Transatlant. Güt. 209/s v.1500,46/120 | Union, Hagelvers. 209/o v.500A4: 60 | Victoria, Berlin 2099 v.1000Z4: 156 | Wftdt\<. Vs.-B. 20%/0v.1000A6:| 75 |

2900G 1805G 3100G 1811G 1290B 351G

1900G 3449B

1819B 3500G 3700G 7290B 3100B 1965G 1070G 15705G 705B 4595B

3706;G 1025G

1700B 1123bzB 739G 1150G

S

es

T T T I STISTISI «G

725B 2040B 4974B 1549B 421G 33590G

Fonds- und Afktieu-Vörse.

Berlin, 29. März. Die heutige Börse eröffnete und verlief im Wesentlien in re<t fester Haltung; die Course setzten auf spekulativem Gebiet zumeist wenig verändert ein, konnten \sih aber weiterhin bei regerem Ges<häftsgange dur<hs@nittlih etwas besser uvd theilwiise in Folge von DeEungskäufen erheb- lib böher stellen. Die von den fremden Börsen- plätzen Anfangs vorliegenden Notirungen lauteten nit gerade günstig, übten aber hier keinen bemerfkené- werthen Einfluß auf die Haltung aus. °

Der Kapitalsmarkt ecwies \si< ziemlih fest für heimisde solide Anlagen bei ziemli lebhaftem Ver- kehr; Preußishe Consols und Reihsanleihen theil- weise abgeshräht. Die fremden Fonds und Renten waren zumeist fester bei mäßigen Umsägen.

Der Privatdiékont wurde mit 373 °/ notirt.

Bankaktien verkehrten in re<t fester Haltung; die spekulativen Devisen konnten zumeist erheblich an- ziehen und Disfonto-Kommankit-, Berliner Handels- gesellshafts-Antheile, Deutshe und Darmstädter Bank ziemli belebt. 8

Industriepapiere zumeist fest, theilweise ab- ge\<wädht; Montanwerthe unter Shwankungen an- ziehend und lebhafter. i

äInländishe Eisenbahnaktien Anfangs s<hwa<, dann fester und lebhafter, namentlih Ostpreußishe Süd- bahn und Marienburg-Mlawka. Ausländische Eisen- babnaftien gieihfalls im Laufe der Börse befestigt und theilweise wie Dur-Bodenba<h und Warschau- Wien belebt. ;

Course um 24 Uhr. Oesterreichische Kreditaftien 169,00, Franzosen 94,00, Lombard. 53,37 Türk. Tabaclaktien 119,00, Bohumer Guß 185,50, Dortmunder St. - Pr. 95,75, Laurahütte 149 50, Berl. Handelsgesellsh. 172,00, Darmstädter Hanf 165,25 Deutsche Bank 167,75, Diskunto-Kom- mandit 231,00 Ruß. Bk. 73,12, Lübe>t-Büch. 176,37, Dainzer 121,87 Marienb. 59,00, Me>lenb. —,—, Oftpr 90 00, Duxer 208,75 Elbethal 96,00, Galizier 82,00 Mittelmeer 105,60, Gr. Ruf. Staat8b. —,—, Nordwestb. —,—, Gotthardbahn 16€,37, Rumänier 192,20 Ftaliener 91,60, Oest. Goldrente 93,60, do. Zap ane 73,75, do. Silbecrente 74,00, do. 1360 ec

oofe 119,00, Rufsen 1880er 9325, do. 1834er —,—, 4/0 Ungar. Goldrente €6 20, Egypter 94,30, Ruf, Noten 220,25 Ruff. Orient I. 68,10, do. bo. TII, 68,00,

Breslau, 19. März. (W. T. B.) Matt. 35% Lo. Pfdbr. 99,50, 4% ung. Gldr. 86,60, Konsolidirte Türken 18,15, Türk. Loose 79,50, Vrél, Diskontobank 109,90, Brs1. Wewslerb. 107,25, Séles. Bankverein 126,00, Kreditaktien 168,25, Donner8mar>h. 82,00, Oberschles. Eisen 104,25, Wrp. Cement 115,50, Kramsta 140,00, Laurabütte 146,15, Verein. Oelf. 91,50, Oest. Banknot. 170,85, Rufs. Bankn, 220,70, Shles. Zinkaktien 185,25, Oberschles. Portland - Cement 129,25, Kattowizer ften Gelell[Gait für Bergbau und Hüttenbetrieb

_Fraukfurt a. M., 19. März. (W. T. B.) (Sluß-Course.) Fest. Lontoner Wechsel 29,375, er Wechsel £0,775, Wiener Wechsel 170,95, eisanleibe 106,70, Oeft. Silberrente 73 90, do. Papierr. 73,90, do. 9/0 Papierr. 26,10, do. 4 “/6 GSoldr. 93,70, 1860 Loose 119,59, 4°/o ungar. Goldrente 85,70, Italiener 91,00, 1880r Ruffen 93,30, I. Orientanl. 67,80, I. Orientanl.

67,60, 5% Spvanier 72,50, Unif. Gaypter 94,00, Konv. Türken 17,80, 3%/9 vort. Anleihe 63,50, 59% ferb. Rente 83,20, Serb Taba>r. 82,50, 5 % amort. Rum. 97,10, 6°/o kons. Mexik. 93,90, Böhm. Westbahn 2797, Böhm. Nordbahn 1822, Gentral Pacific 110,40, Franzosen 1854, Galiz. 1633, Gottbb. 162,10, He}. Ludwigsb. 117,60, Lomb. 103k Lübe>-Büchen 171,70, Nordwestbahn 1724, Kredit- aktien 2582, Darmstädter Bank 1€0,00, Mittel- deutshe Kreditbank 109,59, Reichsbank? 137,50, Diskonto-Komm. 224,70, Dresdner Bank 147,40, A.-C. Guano-W. 143,50, 4 %/ grie. Monopol-Anl. 76,00, 43 °/- Portugiesen 95,50, Siemens Glas- induftrie 149,50, La Veloce 98,20, Gelsenkirchen Gußstahl und Eisenwerke (Munscheid) 146,00, Höchster Farbenwerke 271. Privatdisc. 4 o.

Frankfurt a. M., 19. März (W. T. B.) Effekten-Societät. (Slhluß.) Kreditaktien 2585, Franzosen 185i, Lombarden 1017, Egypter 93,10, 4 9/0 ungar. Goldrente 85,50, 1880er Rufsen 92,70, GSotthardkabn 161,70, Diskonto-Kommandit 224,50, Dresdner Bank 147,50, Laurabütte 145,20, Berliner HandelsgeseUs<. 164,80, Zolltürken 80,90. Schwach.

Leipzig, 19. März (W. T. B.) (Séluß-Courje.) 3% 1äd1. Rente 93,25, 4% do. Anleihe 100,25, Bus@thierader Eisenbahn Läitt. A. 176,75, Bushth Eis. Litt. B. 182,50, Böhm. Nordbahn-Akt. 127,00, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 201,50, Leipziger Bank-Aktien 140,50, Credit- u. Sparbank zu Leipzia 136,50, Altenburger Aktien - Brauerei 252,00, Säcsishe Bank-Aktien 112,75, Leipziger Kammg.? Spinnerei-Akt. 214,00, „Kette“ Deutsche Elbschiff-A. 78,00, Zud>erfabr. Glauzig A. 105,00, Zu>erraf. Halle-Akr. 144,25, Thür. Gas-Gesellsafsts-Aktien 158,50, Zeißer Paraffin- u. Solaröl-Fabr. 105,00 Oesterr. Banknoten 170,90, Mansfelder Kuxe 710.

Hamburg, 19. März. (W. T. B.) Befestigt. Bren 4 “/9 Consols 105,50, Silberrente 74,20,

est. Goldrente 94,20, 49/9 ungar. Goldrente 85,50, 1860 Loofe 119,60, Italiener 91,25, Kreditaktien 258 50, Franzosen 465,00, Lombarden 258,09, 1880 Ruffen 91,75, 1883 do. 108,50, II. Orientanl. 65,00, IT, Orientanleihe #470, Deutshe Bank 162,70, Diskonto-Kommandit 224,70, Dresdner Bank 147 50, Berliner Handelsgesellshaft —,— , Nationalbank für Deutschland 128,09, Hamburger Kommerz- bank 131 50, Norddeutsche Bank 162,50, Lübe>- Büchen 171,20, Marienbg.-Mlawka 4,00, Medl. Friedrih-Franz —,—, Ostpr. Südb. 83,50, Lauraÿ. 14500, Nordd. Jute-Spinnerei 140,00, A.-C. Guano-W. 147,00, Hamburger Padetf. Akt. 144,50, Dvn -Trust.-A. 143,009 Privatdiskont 3 ?/o.

Hamburg, 19. März. (W. T. B.) Abend- bôrse. Oeit. Kred. 258,70, Franzosen 464,50, Lombarden 254,50, 4/4 ungar Goldrente 8,59, Russ, Noten 218,70, Mainzer 117,50, Lübe>-Vühen 171,20, Diskonto-Kommandit 224,70, Laurabütte 145,00, Packetfahrt 142,20, Dynamit-Trust-Aktien 142,50, Behauptet.

Wien, 19. März. (W.T. B.) (S&luß-Gourfe ) Deit, Silberr. 87,00, Böhm. Westb. 326, Böhm. Nordbahn —,—, Buschth. Eis. 413,00, Elbethalb. 215,75, Nordb. 2620,00, Lemb.-Czernowig 228,00, Pardub. 170,50, Amsterdam 98,75, Deutsche Pläße 5855, Londoner Wesel 119,45, Pariser Wes. 47,30, Russishe Bankn. 1,285, Silbercoupons 100.

London, 19. März. (8, T. B.) Tlau. Englische 2} °/s Consols 973/16, Preußise 4 “v Contols 105, ItalienisGe 5/0 Rente 905, Lom- barden 114, 4“/g fonfol. Ruffen 1889 (II. Serie) 94}, Konv. Türken 173, Oest. Silberr. 75, do. Goldrente 24, 4°/e ungarische Goldrente 854, 4 °/o Spanier 734, 5 °/o priv. Egypt. 105, á ‘/s unif. Egypt. 933, 39/6 gar. 1004, 4-4 egypt. Tributanl. 97, 69/6 konf Mexikaner 953, Ottomanbank 11}, Suez- aktien 914, Canada Pac. 744, De Beers Aktien neue 162, Rio Tinto 154, Playdisc. 3 Silber 437.

In die Bank flossen heute 31000 Pfd. Sterl.

Varis, 19. März (W. T. B.) (Schiuß- Course.) Matt. 3% amort. Rente 92,45, 3 °/o Rerite 87,75, 44 ‘/c Anl. 105,774, Ital. 5°/9 Rente 31,724, Desterr. Gokdr. 94, 4% ung. Goldr. 853, 4% Mussen 1880 9420, 4°%/ Russen 1889 93,69, 49/6 unif. Egypt. 474,68, 4 #%/ span. äußere Anleihe 734, Konvertirte Türken 17,874, Türk. Loose 71,10, 4°/o priv. - Türk. Oblig. 480,00, Franzosen 465,00, Lombarden 276,29, Lombard. E 317,50, Banque ottomane 534,00,

anque de Paris 778,75, Banque d’Escompte 516,25, Credit foncier 1305,00, do. mobilier 467,90, Meridional- Aktien —,—, Panama-Kanal-Akt. 52,90. Panama 5/9 Obl. 40,25, Rio Tinto Akt. 391,25, Suezkanal-Aktien 2301,25, Wewsel auf deutsche Pläye 1227/6 Wechsel auf London kurz 25,218, Jheques auf London 25,234, Comptoir d'Escompte neuc 611.

Paris, 19. März. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 3% Rente 87,724, Italiener 91,60, 4% ung. Goldrente 85,68, konv. Türken 17,875, Türkenl. 70,62, Spanier 73,34, unif. Egypter 474,37, Rio Tinto 393,75, Ottomanbank 535,09, Panama- Kanal- Aktien —,—. Ruhig. s

Amsterdam, 19, März. (W. T. B.) (Schluß- Course.) Oest. Papierrente Mai-November ver;i, 725, Oesterr. Silberrente Jan.-Juli verzl. 73, do. Gold- rente —, 4% ungar. Goldrente 854, Russische große (%ifezbahnen 1197, do. I. Orientanl. 635, do, 11. Orientanl. 643, Konv. Türken 178, 34/0 holländische Anleiße 1024, Warschau-Wiener Eisenb.- Men 1102, Marlaoten 69,25, Russ. Zoll-Coupons 1924. E

New-York, 19. März. (W. T. B. (S0luß- Course.) Ruhig. Wesel auf London (60 Tage) 4,82, Cable Transfers 4,54, Wechiel auf Paris (60 Tage) 5,21, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 9#, 4%, fund. Anleihe 1823, Ganadian Pacific Aktien 714, Gentr. Pac. do. 32, Ghicago u. North-Weitern do. 1103, Chicago, Milwroaukee u. St. Paul do. 683, Illinois Gentral do. 114, Lake Shore Michig. South do. 1065, Louisville a. Nashville do. 83#, N.-Y. Lake Grie, u. West. do. 2%54, N.-Y. Lake Erie, Weft, 2nd Mort Bonds 1014, N.-B. Cent. u. Hudson River-Aktien 1C63, Northern Pacific Pref. do, 72, Norfolk u. Western Pref. do. 603, Philadelphia u. Reading do. 40, St, Louis u. San Francisco Pref. do. 374 Union Pacific do. 624, Wabash, St. Louis Pac. Pref. do. 26F. y L

Geld leiht, für Regierungsbonds 34, für andere Sicherheiten ebenfalls 3 °/o.

Produkten- und Waareu-Vörse. Berlin, 20. März. (Amtliche * reisfeit- stellung von Getreide, Mehl, Del, Petr o- leum und Spiritus.) : Weizen (mit Auss<luß von Raukbweizen) per

1000 kg. Loco still. Termine still. Gekündigt t. Kündigungdöpreis M Loco 180—198 4 nah Qual. Lieferungsqualität 195 „#6, per diesen Monat —, per April-Mai, per Mai-Juni und per JIuni-Juli 195 bez.,, per Juli-August —, per August-September —, per September-Oktober 184,25 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco matter. Termine be- hauptet. Gekündigt t. Kündigungspreis H Loco 169--—174 „< aa< Qualii. Lieferungsgualität 172 4, ver diesen Monat —, per März-April —, per April-Mai 171—170,75—171,75 bez., per Mai-Juni 169,25—169—,5 bez., per Juni-Juli 167,5—,75 bez., per Juli-August 161,5—162 bez., per Auaulst- September —, per September- Oktober 157,9— 157—157,75 bez.

Gerste per 1000 kg. Matt. Große und kleine 140—205 „4% na< Qual. Futtergerste 140—155 4

Hafer per 1000 kg. Loco behauptet. Termine still, Gekündigt t. Kündigungspreis M Loco 163—183 « na< Qualität. Lieferungs- Qualitèt 167,0 6, pommerscher mittel bis guter 167—175, feiner 176—180 ab Babn bez, per diesen Monat —, per April-Mai 164,25 —163,95—, (9 bez., per Mai-Juzi 192,5—162 bez., per Junti-Juli 161,5 —1861 bez., per Juli- August 151 bez, per September- Oktober 145,5 46 :

Mais per 1000 kg. Loco flau. Termine still. Gekündigt t. Kündigungspreis Loco 120—125 F nah Qual., per diesen Monat —, per März-April —, per April-Mai 107 bez., per Mai-Juni —, per Juni-IJuli 108,5 bez., per Juli- August —, per September-Oktober —. _

Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 170—210 „é, Futterwaare 1566—162 F na Qualität. :

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto inkl. Sa>. Termine behauptet. Gekünd. Sa>. Kün- digungspreis H, per diesen Monat, per März- Avril, per April-Mai und per Mai-Iuni 23,2— 95 bez., per Juni-Juli —, per September-Oktober —.

Rüböl per 100 kg mit Faß. Termine weichend. Gefündigt Ctr. Kündigungspreis Loco mit Faß —. Loco ohne Faß —, per diesen Vionat 696 , per März-April #, ver April-Mai 69,2—68,5—,7 bez, per Mai - Juni 67,6—,1-—,3 bez, ver September-Oktober 57,4 M i

Petroleum. (Naffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Cir. Ter- mine Gekünd. kg. Kündigungspreis „#6 Loco e, per diesen Monat —, per Februar-

März —.

Spiritus mit 50 # Verbraucsabgabe per 100 1 à 1009/6 = 10 000 9% nah Tralles. Gekündigt l Kündigungspreis #4 Loco ohne Faß 54,2—,1 bez, per diesen Monat —, per März-April —, per April- Mai —, per Ion —, per Juli-August —,

er August-September —. L Spiritus mit 70 4 VerbrauWsabgabe per 100 1 A 100 9/0 = 10 0C0 9% na Tralles. Gekünd. L Kündigungsvreis #. Loco ohne Faß 34,9 bez., per diesen Monat —.

Sviritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100 ‘/s = 10 0009/0 na Tralles. Gekünd. 1. Kündigungêpreis F Loco mit Faß —, per April-Mai —. :

Spiritus mit 70 „6 Verbrau(sabaabe. Still. Ge- kündigt 20 000 1. Kündigungspr. 34 (G Loco mit Faß —, per diesen Monat und per März-April 34,2 bez., per April-Mai 34,3—,4—,1—,2 bez, per Mai-Juni 34,4—,3—,4 bez. per IJuni-Jul1 34,8 —7 bez., per Juli-August 35,3—,2 bez., per Auzuít- Septembec 35,6 bez., per September-Ottober 39,4 —,2—,3 bez.

Weizenmehl Nr. 00 26,5—2%,00, Nr. 0 24,75— 23,00 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 23,5 - 22,75, do. feine Marken Nr. 0 u. 1 25,00—23,5 bez, Nr. 0 13 A böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inl, SagQ.

Bericht der ständigen Deputation für den Eier- bandel von Berlin. Normale Eier je na< Qualität 2,80—2,90 6 vro Schod. Ausfortirte, [kleine Waare je na< Qualität 2,40—2,50 H per Sol. Kalkeier je nah Qualität # bis # per Schod>. Still,

Veriin , 19. März. Marktpreise na@ Ermitte- lunaen des Königlihen Polizei-Präsidiums.

Höchste | Niedrigste Preise.

j

Per 100 kg für: #k | S S

N A C20 80 S 7 | 50 40 rbsen, gelbe zum Kochen . 32 |

Speifebohnen, weiße . 40 | _—

A s Gee DO S

Moe T O20 O

Rindfleisch von der Keule 1 kg . 50 Bauchfleisch 1 kg . 30

S<hweinefleish 1 kg 60

Kalbfleish 1 kg . . 60

Hammelfleish 1 kg . 40

Butter 1 kg . . 80

Eier 60 Stü>k 2

Karpfen 1 kg . 20

Aale ¿ 50

20 80

ander ete arsche 60

Schleie , Bleie E 40 60 Krebse 60 Stü>. .. . 110 |— 50

Stettin, 19. März. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen fester, loco 180—183, do. vy?r April « Mai 189,00, do. pr. Juni-Juli 191,00 Roggen fester, loco 160—166, do. pr. Aprii-Mai 167,00, do. pr. Juni-Juli 166,00. Pomm. Hafer loco 157—164 Rüböl ruhig, pr. März 69,60, pr. April - Mai 68,00. Spiritus fest, loco ohne Faß mit 50 «4 Konsumstcuer 54,00, mit 70 # Konsumfteuer 34,40, pr. April-Mai mit 70 4 Konsumísteuer 34,90, pr. August-September mit 70 M Konsumst. 35,50. Petroleum loco 11,90.

Posen, 19 März. (W. T. B.) Spiruiud loco ohne Faß 50er 53,00, do. loco ohne Haf T0er 33,30. Fest.

Magdeburg, 19. März. (W. T. B.) Zud>er- bericht. Kornzu>er erkl., von 929/o 16,70, Kornzucker, exkl, 88 °/9 Rendement 16 00, Nawprodukte, exkl. 75 9/0 Rend, 13,40 Etwas \{<wächer. Brodr. 1. 28,25, Brodr. 11. —,—, Gem. Raffinade 11. mit! Faß 27,00, gem. Melis I. mit Faß 25,75. Still. Robhzu>tker I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. März 12,30 bez, 12,324 Br., pr. April 12,323

30 20 90 50 80 50

20

80

pd D pat pes O D S P L pu prt purnk prak prak

bez., 12,35 Br., pr. Mai 12,40 Gd., 12,45 Br, pr. Zuli 12,55 Gd., 12,624 Br. Ruhig.

Köln, 19 März. (W. T. B.» Getreide- markt. Weizen hiesiger loco 20,00 do. fremder loco 21,50, pr. März 20,60, pr. Mai 20,60, pr. Juli 90,65. Roggen hiesiger loco 17,50 fremder loco 19,00, pr. Mär1 16,95, pr. Mai 16,95, pr. Jul” 1665 Hafer hiesiger loco 16,00, fremder 17,00 Rüb3l loco 73.50, vr Mai 79,50 pr. Oktober 60,90.

Bremen, 19. März. (W. T. B.) Petro- leum. (S{lußberiht.) Flau. Standard white loco 6,65 bez. u. Br.

Hamburg, 19. März. (W. T. B.) Getreide» markt. Weizen loco ruhig holftein. loco neuer 185—194 Roggen loco ruhig, me>lenburg. loco neuer 175—180, ruffisWer ioco ruhig, 114— 124 Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rüböl (unrerz.) böôßer, loco 70. Spiritus till, vr. März 224 Br., pr. April-Mai 224 Br., pr. Mai-Juni 223 Br., pvr. August - September 24 Br. Kaffee sehr ruhig. Umsay —— Sa>. Petrol-um matt, Standard M O 6,70 Br., pr. August-Dezember 7,00 Br.

Hamburg, 19. Mâärz (W. T. B) (Natb- mittagéberiht.) Kaffee. Good average Santos pvr. März 862 pr. Mai 86è, pr. September 85, pr Dezember 81}. Behauptet.

Zudwermarkt. Rüben - Rohzu>er I. Produkt Basis 88/9 Rendement, neue Usance, frei an Bord Le pr. März 12,325, pr. Mai 12,45, pr. uli 12,674, pr. August 12,75. Stetig.

Wien, 19 März. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen pr. Frühjahr 8,96 Gd., 9,01 Br., pr. Herbst 8,02 Gd., 8,07 Br. Roggen pr. Frühjahr 8,44 Gd., 8,49 Br., pr. Herbst 6,78 Gd., 6,83 Br. Mais pr. Mai-Juni 5,11 Gd,, 5,16 Br., pr. Juli-August 5,26 Gd., 5,31 Br. Hafer pr. Frühjahr 8,45 Gd., 8,90 Br., pr. Herbst 6,31 Gd., 6,36 Br.

Peft, 19. März. (W. T. B.) Produkten- markt. Weizen loco s<hwa<, pr. Frühjahr 8,59 Gd., 8,61 Br., pr. Herbst 1890 7,72 Gd., 7,74 Br. Hafer pr. Frühjahr 8,08 Gd., 8,12 Br, pr. Herbst 5,99 Gd.,, 5,92 Br. Neuer Mais 4,84 Gd., 4,86 Br. Kohlraps per August-Dezbr. 12¿à12f,

London, 19. März. (W. T. B,) Getrreides- markt. (Sólußbericht.) Fremde Zufuhren seit leztem Montag: Weizen 11840, Gerste 5120, Hafer 20850 Orts.

Sämmtliche Getreide gedrü>t, nominell, unver- ändert, Hafer ca. { h. billiger, russischer Hafer schwächer.

London, 19. März. (W. T. B.) 96% Javae- zuder 154 rubig, stetig. Rüben-Rohzu>der neue Ernte 124 ruhig, stetig 3

London, 19. März. (W. T. B.) Chili-Kupfer 474, pr, 3 Monat 47#.

Liverpool, 19. März. (W. T. B.) Baum- wolle. (Schlußbericht.} Umsay 6000 B., davon für Spekulation und Export 500 B. Amerikaner 1/16 niedriger Middl. amerik, Lieferung: März-April 61/64 Verkäuferpreis, April-Mai 6% do, Mai- Zuni 65/64 do., Juni-Juli 63/32 Käuferpreis, Juli- August 67/64 do.,, August - September 61/16 do., September 61/16 do, September Oktober 523/64 d. Verkäuferpreis. s

Glasgow, 19 März (W. T. B.) Roheisen. Mixed numbres warrants 50 fh. 10 d. bis 51 fh.

Leith, 19. März. (W. T. B.) Getreide- markt. Alle Artikel träge, Preise nominell, unver- ändert.

Paris, 19 März (W. T. B.) Getreides markt. (Schlußbericht.) Weizen behauptet, pr. März 24,50, pr April 24,60, pr. Mai-Juni 24,40, pr. Mai-August 24,25. Roggen ruhig pr. März 16,40, pr. Mai-August 15,75, Mehl fest, pr. März 53,25, pr. April 53,25, per Mai- Suni 53,40, pr. Mai - August 53,75. Rüböl träge, pr. März 69,50, pr. April 69,50, pr. Mai- Juni 70,00, pr. Sept.-Dezemb. 67,25. Spiritus rubig, pr. März 36,25, pr. April 36,50, pc. Mai-August 37,25, pr. September-Dezember 38,25.

Paris, 19 März. (W. T. B.) (Shlußbericht.) Rohzu>er 88% behauptet, loco 30,75 Weißer Zu>er behauptet, Nr. 3 pr 100 Kgr. pr. März 34,75, pr. April 35,00, pr. Mai-August 35,60, pr. Ok- tober-Januar 35,90, :

Amsterdam, 19. März. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen auf Termine unverändert, pr. Mai 200, pr. November 193. Roggen loco ge- \<häftslos, auf Termine niedriger, pr. März 1460145 àl44, pr, Mai 143à141a142, pr. Oftober 133. Raps pr. Frübjahr —. Rüböl loco 38, pr. Mai 35t, pr. Herbft 315. 2

Amsterdam, 19. März (W. T. B.) Java» Kaffee good ordinary 57s. Bancazinn 59.

Autwerpen, 18. März. (W. L. B.) Petro- leummarkt. (S(lußbericht). Raffinirtes, Type weiß, loco 174 bez. und Br.,, pr. März 163 Br., pr. April 164 Br.; pr. September-Dezember 174 Br. Ruhig.

New-York, 19. März (W. L. B.) Waaren» bericht Baumwolle in New-York? 112, do. in New-Orleans 105 Raff. Petroleum 70 ‘/o Abel Test in New-York 7,25 Gd., do. in Philadelpóia 7,25 Gd. Robes Petroleum in New-York 7,50, dso. Pipe !line Certificates pr. April 883. Stetig. Schmalz loco 6,50, do. Rohe u. Brothers 6,95. Zudker (fair refining Muscovados) 93/16, Mats (New) 374. Rother Winterweizen loco 90%. Kaffee (Fair Rio) 204. Mehl 2 D. 60 E. Gezxreidefra<t 4. Kupfer pr. April 14,50, Weizen pr. März 883, pr. April 88, pr. Mai 884. Kaffee Rio Nr. 7 low ordinary pr. April 17,27, vr. Juni 16,92.

Generalversammlungen.

Süddeutsche Bodencreditbauk. Ord. Gen, - Vers. in München. Braunschweig-Hauunoversche Hy- pothekenbant. Ord. Gen.-Vers. in Braunschweig. 26. Westfälishe Bauk. Ord. Gen,« Prlußische Oypothekeu-Versi< reu e Hypothekeu-Versiche- rungs - Actien - Gesellschaft. Ord. Gen.- Vers. in Berlin. Niedersächsishe Vank. Ord. Gen.- Vers. in Bükeburg. Anhalt-Dessauische Landesbauk. Ord. Gen.-Vers. in Dessau.

22. März.

L h

Wilhelm. Ord. Gen.-Vers. in Essen

Se Vergwerksverein König a. d. Ruhr.

Königlich Pr

„iei “Dae Aga i E A6 S Ai s Ä

o

Deutschen Reihs-Anzeiger und Königl. Preuß.

2 253

und

N Deutscher Reichs-Anzeiger

L 7 „Q D i

eußischer Staats-Anzeiger.

Deutscher Reichs-Anzeiger

Q@ónialich Nroutiifchor Staatä- Anz2oiaop.

Extra-Beilage

zum

Staats-Anzeiger.

Verzeihniß

der

durch die Befanntmachung der Direction vom 15. März 1890 gekündigten bezw. zu convertirenden vier procentigen Schuldbriefe des Bremenschen

11,240

10,781—82 11,235—36

10,962—74

10,757—58 11,097—98 11,399—402

11,089

10,760 11,102 11,201 11,356

10,930—61 11,287—95

11,131

10,763 11,120—22 11,444—48

10,772—76 11,123 11,210—14 11,367—76

uns erem Volke die : von ‘den bewahren und damit eine Gewähr für die Erhaltung der Wohl- | worden ist.

thaten des Friedens zu shaffen. Jh weiß Mich eins mit Meiner

Vätern ererbte Wehrhaftigkeit zu

ritterschaftlichen Credit-Vereins.

Auf Mark Reihsmünze lautend. à 75 Mark.

à 100 Mark.

10,975 11,023—32 11,322—32 11,345—48

à 150 Mark.

11,173—T76 11,199

à 200 Mark. 10,777—80 10,924——29 11,130 11,169—72

11,047—48 11,403—06

11,281—86

11,013—/2 11,275—80

à 250 Mark. à 300 Mark.

10,885—923 11,003—12 11,066—67 11,129 11,134 11,141 11,233—34 11,237—38 11,265—74

11,393—98 11,434—43

11,177—82

11,316—21

11,050 11,081 11,342—44 11,377

11,083 11,095— 96 11,166—68 11,197 11,311—15 11,337—41

O Namen E Feten (Yändkreis Bonn) ertheilte Genehmigung. zum Ver-

Armee, wenn J den Wunsch hege, den Mann, der so Großes

geleistet, au<h fernerhin in der höchsten Rangstellung ihr er-

triebe und Besiße von Sprengstoffen zurü>genommen

Bonn, den 17. März 1890.

Der Königliche Landrath. Dr. von Sandt.

Insertionspreis für deu Raum einer Druzeile 30 2A

Die Anfa Wendeltreppe.

Schwarzen

die Königliche Expedition i Reichs-Anzeigers

ßisheu Staats-Anzeigers ilhelmftraße Nr. 32.

- -

—=#K

1890.

önigreich Preußen.

t der König haben Allergnädigst geruht :

ndwirthschaftlihen Verwaltung angehörigen essoren Jffland zu Tilsit, Nobiling zu ‘yher zu Herford zu Regierungs-Räthen zu

t der König haben Allergnädigsi geruht : niendentur-Verweser Ober-Pfarrer Lüded>e m Aa der Synode Neustettin, un cintendentur-Verweser Pfarrer Rußzen zu omm. zum Superintendenten der Synode 2. Stettin, zu ernennen.

Bericht vom 28, Februar d. F. will nigen, daß der Zinsfuß derjenigen Anleihe 300 000 M, zu deren Aufnahme die Stadt egierungsbezirt Düsseldorf, dur das Privile- Nai 1878 (Geseg-Samml. S. 273) ermächtigt uf drei und einhalb Prozent herabgeseßt saßgabe, daß der dadur der Stadt Kettwig “inn zur Verstärkung der Amortisation der „et werde, sowie daß die no< ni<ht getilgten 4 Jnuhabern derselben rechtzeitig für den Fall daß die Anleihescheine dem Bürgermeisteramt - bis zu einem von demselben festzusezendoll «empelung auf drei und einhalb Prozent ein-

10. März 1390, Wilhelm R, von Scholz. Herrfurth. z-Minister und den Minister des Jnnern.

Céremoniel bei der am 22. März 1890 iglihen Shlosse zu Berlin tattfindenden Versammlung der igen Ritter des hohen Ordens om Schwarzen Adler.

tät derKaiser und König, als Souverän es hohen Ordens vom Schwarzen Adler, gst beschlossen, Sonnabend, den 22. März wesenden Kapitelfähigen Rittern im König- zu Berlin die feierlißhe FJnvestitur s Prinzen Hermann zu Sachsen- zogs zu Sathsen, und Sr. König- des Prinzen Georg von Groß- d Jrland, sowie des Botschafters, Erb- n Hannover, Grafen zu Münster, des inn zu Hohenlohe-Langenburg, des xs Fürsten von Pleß, Hans Hein- von Hochberg: Fürstenstein, und des Vize- Ztaats-Ministeriums, Staats-Ministers und s JFnnern Dr. von Boetticher, vorzu- Kapitel Aa ten.

Yen Hoheiten die Prinzen des König- die hier anwesenden investirten regie- ¿, sowie die Hohen Ordensritter aus souveränen Häusern und aus dem use Hohenzollern versammeln si< um in den Gemächern Sr. Majestät Köni

elbst Höchstdenselben die Ordensmäntel dur

aßmeister Bork angelegt werden, welchen rdiener dabei unterstügen.j

ist durch L Nr. 5 bei der Wendeltreppe.

‘apitelfähigen Ritter des hohen Ordens ver- n um 11? Uhr in der an das Königs- ten angrenzenden boisirten Galerie. Die selben werden dort in Bereitschaft gehalten

ist gleihfalls dur<h Portal Nr. 5 bei der

enannten neu aufzunehmenden Ritter ver-

sammeln si ebenfalls um 113/, Uhr in der B ; (Rothen Adler-) Kammer. «1h randenburgischen

hrt ist gleihfalls dur<h Portal Nr. 5 bei der

8. 4.

ug ist für die Ritter des hohen Ordens aa dler in Gala mit weißem Beinklei und, insofern

Zub S f U 24