1890 / 73 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E -ahA As m R af E

anze.

ir Bai tri G am trie E v: A e -

Das Zeichen wird auf den gebundenen Waaren aufgeklebt. L sburg, den 11. März 1890. Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen. Warmuth, kgl. Landgerichtsrath.

[71470] Berlin. Königl. Amtsgericht U. zu Berlin, Abtheilung 56 Ix.

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1328 zu der Firma: Aktiengesellshaft Mix « Genest Telephon-, Telegraphen- und Blitzableiter-

brik in Verlin, na<

Anmeldung vom 8. März

1890, Mit- tags präcise 12 Ubr, für

Telegra- phen-, Tele-

phon- und Blitableiter-

Apparate das Zeichen:

[71662]

Berlin. Als Marken sind zu der Firma:

„Actien:Gesellschaft für Anilin-Fabrikation“‘

mit dem Sitze zu Treptow bei Berlin, na der

Anmeldung vom 1. März 1890, Mittags 12 Uhr, eingetragen zum S(ugte für Anilinfarben, unter Nr. 84 des Zeichenregisters :

E Mt L A

Je na< der Art der Verpa>ung, der darin ent- haltenen Farbe und der Empfänger Töônnen si das Format und den Farbendru> jowie die aus den Marken anzubringenten Firmen- und Waaren- bezeihnungen ändern.

Berlin, den 10. März 1890,

L [72597] remen. Als Marke if eingetragen unter Nr. 218 zu der Firma: Dr. Beyer «& Bremen, ná< Anmeldung vom 10. März 1 Vorm. 11 Uhr 15 Min., für sämmtliche aus der hen Fabrik ter anmeldenden Firma hervorgehende Produkte, bei deren (F Versendung das Zeichen auf Flaschen, { Scha(hteln, Gläsern und Klaschen- capseln in versie arben und

denen Größen benußt wird, das Zeichen:

E | Ne bol ia be Fi

n | Nr. zu der Firma us laut Bekanntmachung în Reichs o

[71685]

Als Marke is gelöst das unter F. M. Wolff in Hamburg, Nr. 203 des „Deutschen Anzeigers“ von 1884 für Zündhölzer, Nadel; Anilinfarben und andere Farbwaaren aller

Art eingetragene Zeichen.

amburg, den 6. März 1890. Y Pas Landgeriht Hamburg.

[71686]

Als Marke is} gelö\{t das unter Nr. 55 zu der | Mamburs. Als Marken sind gelöst die gur

irma: Wen «& Harbers in Bremen, aut Bekanntmachung in Nr. 1 des Deutschen Reichs- Anzeigers von 1880 für Taba>t-Fermentatioñs- Apparate und Tabad-Fabrikate eingetragene Zeichen. Bremen, aus der delssachen, den 18, März 1890. C. H. Thulesius, Dr.

[71472] Dresden. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 247 zu der Firma: Alfred Habbicht in Niedersedlit, nah An- meldung vom 11. März März 1890, Nachmit- tags 4 Uhr für ätherische Oele, Efsenzen und hemise Präparate das Zeichen:

Dresden, am 12. März 1890, Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1b. Dr. Neubert.

[72836]

Dresden. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 248 zu der Firma: G. «C A. Thoenes in Dresden, nah Anmeldung vom 17. März 1890, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, für Di<htungs- platten das Zeichen:

Dresden, am 18. März 1890. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung T þ. Dr. Neubert.

- [72829] Düsseldorf. Nachbezeihnete Marken sind nah Ablauf der zehnjährigen Schußfrist von Amtswegen gelös<t worden:

1) Nr. 39, angemeldet von der Firma Robert Klemm hier am 9. Oktober 1877,

2) Nr. 40, angemeldet von der Firma Lonis Wildhirth jr. hier am 23. November 1877,

3) Nr. 43, angemeldet von der Firma H. Land- gräber & C°_ hier am 15. Februar 1878,

4) Nr. 44, angemeldet von der Firma J. Semmer- ling hier am 1. März 1878,

5) Nr. 45, angemeldet von der Firma Ant. Bahner zu Kaiserswerth am 27. April 1878,

6) Nr. 47, angemeldet von der Firma Qurin «& Schele hier am 7. Juni 1878,

7) Nr. 49, angemeldet von der Firma Th. Schütte hier am 10. Juli 1878,

8) Nr. 51, angemeldet von der Firma Rud. Schröderskothen hier am 30. August 1878,

9) Nr. 53, angemeldet von der Firma Brann «& Bloem hier am 3. März 1879, ;

10) Nr. 55, angemeldet von der Firma C. Fürften- berg hier am 26. Juni 1879, j

11) Nr. 56, angemeldet von der Firma Friedr. Steeg hier am 25. September 1879.

Düsseldorf, den 17. März 1890.

Königliches Amtsgericht Il. Abtheilung 8.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung PII.

(71471) TZADR S

K Dm

Elberfeld. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 563 zu der irma: Farbeufabriken vorm. iedr. Vayer «& Co. in lberfeld, nah Anmeldung vom 5, März 1890, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, für ein pharma- ceutis<es Produkt, „Tannigen“ ge- nannt, das Zeichen:

Das Zeichen wird auf der Ver-

Y

T F ZENFABRIKEN [0 <FanBENFABRIKEN

D 7 BERFELD.

4 d «& ———

b Ï |

A e)! 2 i Vis s

pa>ung angebracht. E Elberfeld, den 11, März 1890

Königliches Amtsgerit. Abtbeilung T.

[72343]

HMHambarg. Als Marken sind eingetragen zur

irma: F. A. C. van der Linden «& C°_ in

amburg, na< Anmeldung vom 14, März 1890,

Nahmittags 12 Uhr 35 Min., für Farben, Oel- und La>firnisse und deren Verpa>kung

unter Nr. 1474 unter Nr. 1475 das Zeichen:

E V P

Das Landgeriht Hamburg. a [71684] Wamburg. Als Marke ift gelôösht das unter “U zu der Firma F. M. Wolff in Hamburg, aut Bekanntmachung in Nr. 199 des Tenn nge-

uf Rei<s-Anzeigers* von 1882 für Anilinfarben

tragene Zeichen. ARARrGe den 6, März 1890. as Landgericht Hamburg.

[72837] Wamburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1476 zur Firma: Unionu- Brauerei vou J. Hs. Lüädemaun in Hamburg, na<Anmeldung vom15.März 1890, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten, für Biere und deren Verpa>kung dasZeichen :

Das Landgericht Hamburg.

[71683]

Hamburg. Als Marke ift gelös<t das unter

Nr. 377 zu der Firma: F. M. Wolff in Hamburg,

laut Bekanntmachung in Nr. 229 des E As

i agg r von 1882, für Zündhölzer ein- getragene Ze j

amburg, den 6. März 1890.

L 9-8 Landgericht Hamburg.

hölzer, Anilinfarben ,

anzlei der Kammer für Han- | Tuche , | | Nadeln, Eisen und Eisendraht eingetragenen Zeichen.

Ne. 657 zu ter Firma: F r. zu der Firma: F- burg, laut Bekanntmachung in Nr. 165 des „Deut- \{en Reihs-Anzeigers* von 1885 für Zündhölzer,

Nr. 605/606 za der Firma: F. M. Wolff in Dina, laut Bekanntmachung in Nr. 13 des

„Deut Reichs-Anzeigers“ von 1885 für Zünd- A E Erdfarben, Wollenwaaren, Baumwollenwaaren, Pofamentirwaaren,

amburg, den 6. März 1890. E Las Landgeriht Hamburg.

[71687] Als Marke is} gelös<t das unter M. Wolff in Ham-

Anilinfarben, Erdfarben, Posamentierwaaren, Tuche, Baumwollenwaaren, Eisen, Eisendraht, Nadeln und deren Verpackung, eingetragene Zeichen. Hamburg, den 6. März 1890,

Das Landgericht Hamburg.

[72158]

Hof. Unter Nr. 20 des Zeichenregisters wurde das am 13, März 1889, Nachmittags 54 Uhr, von der Firma C. M. Hutschenreuther in Hohen- berg angemeldete Zeichen für Porcellanwaaren-Fabrikate ein- getragen:

A A

Hof, 13. März 1890. Kal, Landgericht. Kammer für Handelssachen. (Unterschrift), Vorsigender.

[64731] Iserlohn. Als Marke ift eingetragen zu. der Firma: Gebrüder Chriftophery zu Fserlohn, na< der Anmeldung vom 23, Januar 1890, Vor- mittags 11 Uhr, zur Bezeichnung von:

Nähnadeln und Nadeln aller L

Art, Fishangeln, urd zwar

sowohl für die Waare selbft,

als deren Berpac>ung,

das Zeichen

Nr. 196:

Fserlobn, 27. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[72160]

Kiel. Als Marke ist eingetragen in das hierselbft

geführte Zeichenregister unter Nr. 52 zu der Firma:

Heinr. Klüglein vormals Hef in Kiel, nach

Anmeldung vom 10. März 1890, Vormittags 10 Uhr

45 Minuten, für Papier

jegliher Art, für alle aus

Papier bergestellte Erzeug-

nisse, sowie überhaupt für

alle zum Schreiben, Zeichnen

und Malen zu benußende Mae |

terialien und Werkzeuge,

ferner für Lederwaaren, Dru>-

sachen und Vervielfältigungs-

einri<tungen jegliher Art

das Zeichen:

welches in der Art verwendet werden foll, daß ent-

weder die Waaren selbst oder die Verpa>ung mit

einem Abdru> des Zeichens versehen werden.

Kiel, den 11. März 1890. i Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

[69229]

Koblenz. Als Marke ift eingetragen unter

Nr. 132 unseres Zeichenregisters zu der Firma

„C. Laupus“/ zu Koblenz auf Anmeldung vom

7 ih 1890, Vormittags 11 Uhr, für Biere das

eien :

Dasfelbe wird auf den Flas>en, Fäfsern und

Kisten, in welche das Bier gefüllt bezw. verpa>t ift, g aen den 4. März 1890, en #. b Könbeliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

[72833]

Leipzig. Als weitere Marke ift eingetragen zu der Firma: The Continental BodegaCom-

Esel in B Brüssel in Bel- gien, nah An- meldung vom 23. Januar 1890, Abends 5 Uhr, für Wein und Spirituosen unter Nr. 4686 das Zeichen:

welches auf den Gefäßen (Fässer, Flaschen 2c.) ange- bracht wird. Leipzig, den 26. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

[72832] Leipzig. Als Marke ist eingetragen zu der Firma: Tress d& Co. zu South- wark in England, e Mes ung vom 17. Februar 1890, L Mittags 12 Uhr, für Hüte und Müen unter Nr. 4690 das Zeichen: Leipzig, den 13. März 1890. | Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

[72831] Leipzig. Als Marke is} eingetragen zu der E Ansonia Clock Company zu An- onia in den Vereinigten Staaten vou Ame- rika, na< Anmeldung vom 11. März 1890, U 12 Uhr, für Ühren unter Nr. 4691 das eichen :

Are

welches auf die Artikel gestempelt, au< auf Etiketten daran angebra<t wird. Leipzig, den 17. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

[72834] Leipzig. Als weitere Marken sind eingetragen zu der Firma: Hiersche «& Ritter in Leipzig, na< Anmeldung vom 15. März 1890, Mittags 12 Uhr, für Tuche und Manufakturwaaren :

unter Nr. 4693 das Zeichen :

unter Nr. 4694 das Zeichen :

welche einzeln oder in Verbindung mit anderen für die anmeldende Firma geshüßten Zeichen auf Tuchen und anderen Manufakturwaaren angebraht werden. Le zig, den 18. März 1890. niglihes Amtsgericht. Abtheilung Tb,

Steinberger.

[72830]

Leipzig. Als weitere Marke ift eingetragen zu der Firma: Kunkelmamn & Co0., SuceesSeurs de H. Piper «& Co. zu Reims in Fraukreich, na< Anmeldung vom è¿ 10.-März 1890, Mittags 12 Uhr, für Cham- - pagnerweine unter Nr. 4692 das Zeichen:

wel<hes auf den Flaschen aufgeklebt wird. Leipzig, den 17. März 1890.

IMIS P D E

T P N

H]

Königlies Amtsgericht. Abtheilung Ib. teinberger.

[72835]

Leipzig. Als Marke ift eingetragen für Herrn Clande aucois V zu Paris in | pin 77% nah Anmeldung vom 17. Februar 1890, ormittags 11 Uhr 45 Minuten, für ein Arznei-Mittel

unfer M9 PROPHYLACTIN

den 12. Februar 1890.

hes Amtsgericht. Abtheilung I b. Steinberger.

[72342] Wagdeburs. Als Marke is eingetragen unter Nr. 120 zu der irma: Alb. Ullrich «& o zu Magdeburg, na< Anmeldung vom 11. März 1890, Vormit- tags 10 Uhr, für Choko- lade und Zu>erwaaren- fabrikate das Zeichen :

Magdeburg, den 12. März 1890. ôniglihes Amtsgeriht. Abtheilung 6.

[72288] Magdeburg. Als Marke if gelöï<t unter Nr. 36 zu der Firma Herm. Riegamer «& \spätcr Herm. Riegamer in MN Er, laut Bekanntmachung in Nr. 56 des Deutschen Reichs- Anzeigers von 1880 für Liqueur unter der Bezeich- nung „Rippentriller“ eingetragene Zeichen.

Magdeburg, den 12. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

München. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 139 zur : abel & Nent- linger gewerbliche gal- vauische Auftalt) in enu, na< Anmeldung vom 10. Viärz 1890, Nachmittags 3} Uhr, für galvanoplaftise Produkte das Zeichen: Dasselbe wird dur< Eindrü>ken auf die Produkte verwendet. München, den 11. März 1890. Kgl. Landgeriht München I. 1. Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende: Arnold, Königl. Landgerichts-Rath.

[72162] Nürnberg. Als Marken sind eingKragen unter Nr. 933 und 934 des Zeicbenregisters zur Firma: Johann Faber in Nürnberg, na< Anmeldung vom 13. März 1890, Vorm. 9{ Uhr, zur Anbrin- gung auf Blei-, Farb-, Gummistiften, Gummis, Federhaltern und verni>elten Bleistifthaltern und deren Verpa>kung die Zeichen :

Nr. 933: S JOBANN FABER, Nr. 934:

JOHANN FABER TRADE E MARK ÜRNBERG-BAVARIA,

Nüruberg, den 13. März 1890.

Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der stellvertretende Vorsitzende

(L. S) Kolb, K. Landgerichtsrath.

[70786]

Rees. SHandels- (Zeichen-) Register des Königlichen Amtsgerichts Nees.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 22 zu der Firma: Henr. Oldenkott zen. & Comp. zu Rees, na< Anmeldung vom 8, März 1890, Vormiïtags 11 Uhr, für ge- \<nittene Rauchtabake das Zeichen:

Rees, den 8. März 1890. Königliches Amtsgericht.

1710471 Wiesbaden. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 66 zu der Firma: Kalle «& Cie. zu Biebrich, na< Anmeldung vom 27. feuar 1890, Vormit- tags 11 Uhr, für Anilinfarben in Ble(büwWsen und Gläsern das Zeichen :

r

[F 1

Wiesbaden, den 1. März 1890, Königlihes Amtsgericht VIII.

. [72563 Zeitz. Als Marke ift gelöscht das unter Nr. 3 zu i Firma : „Zuckerfabrik Spora Eingetragene Ge- nossenschaft“ in Spora, laut Bekanntmachung in Nr. 196 der Beilag? zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger von 1879 10 aag d der Zu>kerfabrikate cingetragene

eien.

Zeitz, den 12. März 1890.

Königliches Amtëgericht. 1V.

Konkurse.

[72670] Bekanutmachung.

Veber das Vermögen des Heinri<h Peter Auner, Kaufmann und Wirth zu Reichenbach, ift beute am 17. März 1890, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Gerichts- vollzieher Bluhm zu Baumholder is zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. April 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die im $. 120 K.-O. bezeichneten Gegenstände ist auf den 11. April 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgerihte zu Baumholder anberaumt. ber Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. April

890. Vaumholder, den 17. März 1890. Toennes Gerichtéschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[72646]

Ueber das Vermögen des Kansmanns Caesar Schendel hier, Ro<straße 5 (Geschäftslokal : Kaiser Wilhelmstraße 11) i} heute Nachmittags 7 Uhr von dem Königlihen Amtsgerihte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Dieliz hier , Holzmarktstraße 47. Erste Gläubigerver)jammlung am 14. ril 1890, Nachmittags 122 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. Mai 1890. Frift zur i R der Konkursforderungen bis 14, Mai 1890. Prüfungstermin am 13. Juni 1890, Vor-

mittags 11 Uhr, im Gericht8gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, Berlin, den 18. März 1890. Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[72620] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikbesißzers Emil Zschiedrich zu Bernstadt wirdò heute, am 18, März 1890, Nachmittags 5 Uhr 58 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Buthut zu Bernstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. April 1890. Anmeldefrist bis zum 16, Mai 1890. Erste Gläubigerversammlung den 15. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin deu 29. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amts3geriht zu Bernstadt i./Schles.

(72639) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handschuhfabrikanten Paul Otto Weißer, Inhabers der Firma Wm Grauz Nac<f. in Mühlau, wird heute, am 19, März 1890, Vormittags ¿9 Uhr, das Konkurs8- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Re<htsanwalt Justizrath Dr. Enzmann in Chemnitz. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 15. April 1890. Anmeldefrist bis zum 21. April 1890. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 5. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr.

Burgftädt, am 19. März 1890.

Königliches Amtsgericht. Heer. Beglaubigt : (L. $8) S<malfuß, Gerichtsschreiber.

[72650]

Ueber das nahhgelassene Vermögen des am 29. De- zember 1889 verstorbenen Kaufmanns Adolf Friedri<h Atel in Eisenach wird beute, am La 1890, Nachmittags 6# Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter ist vorläufig Herr Rehtsanwalt Kaßen- stein zu Eisenah. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 15. April 1890, Anmeldefrist bis 1. Mai 1890, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und eventuell Gläubiger - Ausschusses den 15. April 1890, Vormittags 11} Uhr, Prüfungstermin den 13. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr.

Eisenach, den 17. März 1899.

B. Müller, Gerichtsschreiber Großherzogl. S. Amtsgerits III.

[72631] :

Veber das Vermögen des Gaft- und Land- wirths Christian Dietzel Ix. zu Krauthausen ift am 18. März 1890, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist vorläufig Herr Referendar Paulsen in Eisenah. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. April 1890, Anmeldefrist bis 9, April 1890, Prüfungstermin deu 18. April 1890, Vormittags 10 Uhr.

Eiseuach, den 18. ree

i: j ; er, Gerichts\{hreiber Großherzogl. S. Amtsgerichts. III.

[726%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Malers Karl Paymal zu Herlingen wird heute, am 17. März 1890, Nachmittags 6 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtsvollzieheramtskandidat Fran>k

bierselbft. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 4. April 1890. Anmeldefrist bis zum 10. April 1890. Erfte Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prü- fungêtermin Freitag, den 18. April 1890, Vormittags 104 Uhr, am hiesigen Amtsgerichte. Faenberg, den 18. März 1890. aiserlihes Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Der Amtsgerichtssekretär: Weber.

[72651 BEIERLRGIE:

Beshluß des Kgl. Amtsg <is Fürth vom 18. Mârz 1890, Nachmittags 54 Ubr, auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Spielwaaren- fabrikauten Lorenz Freuud . zu Zirndorf. Konkursverwalter: Agent Conrad Daniel E>art in Fürth. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 15. April 1890, Abends, über die Wahl eines anderen Konkursverwalters, dann über die Fragen der &. 120 u. 125 der K.-O. Mittwoch, deu 16. April 1890, Vormittags 10 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin Freitag, den 2. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr, beide Male Zimmer Nr. 18/11. Offener Arrest erlassen und Anzeigefrist bis Dienstag, den 15 April lfd. Irs., Abends.

ürth, am 18. März 1890. Der Gerictsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Fürth. Hellerich, gc\<häftsl. Kgl. Sekretär.

[72652] Bekanntmachung.

Neber das Vermögen des Schahmachermeisters David Kretschmer zu Gelsenkirchen, Kirchstraße Nr. 18a, ift heute, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkuré verwalter Wirth Hubert Duesberg hierselb. Offener rre'r mit Anzeige- vfliht und Frift zur Anmeldung der Konkurêforde- rungen bis zum 1. Mai 1890. Erfte Gläubigerver- sammlung den 15. April d. J., Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 10. Mai d. B As 10 Uhr, Zimmer Nr, 15.

Gelsenkirchen, den 19. März 1890.

Königliches Amtszeriht.

[72614] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Piauofortefabrikanten Paul Grunwald zu Görlitz, Luniy 12, wird beute, am 18. März 1890, Mittags 12 Uhr, daë Kor- kursverfabren eröffnet. Der Handelssensal Heirri® Hensel zu Görliß wird zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldungsfrift bis ¿um 30. April 1520. Gläubigerversammlung den 19. April 1899, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin den 23. Mai 1890, Vorm. 11 Uhr. .

Königliches Amtsgericht zu Görli. Schmidt. : Veröffentli@t : Pohl, Gerichts\<reiber.

[72625] i

Veber das Vermögen des flüchtig gewordenen Kaufmanns Wilhelm Schroeder ¡u Kassel, obere Ziegengasse Nr 13, ist dur<h Bés&luß des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 3 dabier, rom 18. März 1890, Nachmittags 6 Uhr, daë Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Privat- sekretär Collmann in Kassel. Termin zur Be- \<lußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \<u}ses urd eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezcihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 13. Mai 1890, Vormittags 9 Uhr. Anmelde- frist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 29, April 1590. (N. 2/90).

Kassel, am 19. März 1890. i Der Gerichts\<reiber des Kgl. Amtsgerihts, Abth. 3.

Wied>low.

[72666] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des Buchhändlers A. P. Schmidt, JIunkerstraße Nr. 18, ist am 18. März 1890, Vormittags 104 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Lundehn hier, Trag- heimer Pulverstraße 14. Anmeldefrift für die Kon- kursforderungen bis zum 15. April 1890. Erste Gläubigerversammlung den 9. April 1890, Vormittags 10 Uhr, oor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 21. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. April 1890.

Königsberg, den 18. März 1890.

Königliches Amtsgericht, VIl a.

[72667] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Reftaurateurs und Fleischers Emil Voigt in Vöhleu is} heute, am 17, März 1890, Nachmittags 2 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Peter Erkenéwbk in Königsee wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist der Konkurtforderungen bis zum 23. April 1890. Erfte Gläubigerversammlung, allgemeiner Prüfungs- termin und Termin zur Beschlußfassung über einen von dem Gemeinshuldner gemahten Vergleihs- vorshlag am 14. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle.

Königsee, den 17, März 1890.

Fürstlihes Amtsgerichk. (gez.) Mirus. / Veröffentliht : Boettger, als Gerichtsschreiber.

72669

| Urte das Vermögen der zum Betriebe einer Galauteriewaareufabrik in Leipzig - Gohlis unter der Firma Kunze «& Comp. bestehenden offenen Handelsgesellschaft ist heute, am 19. März 1890, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Häny hier. Wahltermin: am $8. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 91, April 1890. Prüfungstermin: am 30. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Offener Arreft mit Aeg S nisgericht zu Leipzig, Abtbeilung [L Königlihes Amisg zu TElPZig,e ung

s am 19, März 1890,

Steinberger. L Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[72668] Konkursverfahren. Ueber tas Vermögen des Fräulein M. Will- nauer aus Löten ift beute, aN 5 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Spediteur Paul Ebner in Lößen. Anmeldefrist bis ¿um 29. April

-_

1890. Erfte Gläubigerversammlung den 9. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 9. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist an den Verwalter bis zum 29. April 1890.

Löten, den 15. März 1890.

______ Gehlhaar, Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgeri{hts.

[72627]

Das Kgl. Amtegeriht Münten I., Abth. A. für Civilsahen, hat am 14. März 1890, Mittags 12 Uhr, über das Vermögen des Mechanikers Schuh Adam, Reichenba<str-5e 14 R. G., auf dessen Antrag den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Troll hier. Offener Arrest it erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum Samstag, den 5. April 1890 einscließ- li< bestimmt. Wahltermin zur Beshlußfafsung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cufses, dann über die in $8. 120 und 125 der Konkurs- ordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungétermin auf Dienftag, den 15. April 1890, Vormittags 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 23/T. festgesetzt.

München, am- 17, März 1890.

Der gescäftsleitende K. Gerichtsschreiber. (L. S) Hagenauer.

[72633] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fritz Porsft von hier wird, da derszlbe seine Zablungs- unfähigkeit glaubbaft na<gewiesen bat, heute, am 17. März 1890, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Geri&ts-Assistent Hundert- mark hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis ¿um 25, April 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \<lußfassung über die Wabl eines anderen Vers walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in &, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 16. April 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen auf den 17. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriwte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besi baben oder zur Konkurs- masse etwas s<uldig find, wird aufgegeben, nichts zn den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zuy leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiye der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgc?onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter sofort Anzeige zu machen.

Pillkallen, den 17. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

O H D [72617] Konkursverfayren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Friedrich Schildener zu Prenzlau ift heute, am 18. März 1890, Nacmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Kauf- mann Weiß zu Prenzlau. Konkursforderungen sind bis zum 10. Mai 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen Termin am 21. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 22. April 1890,

Prenzlau, den 18, März 1390.

Kedor, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgericbts.

[72613] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des A>erers, Frucht: und Spezereihändlers Arnold Wirt zu Heimerz- heim ist heute, Nachmittags 64 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Notariat8gehü!fe Barthel Mechenih zu Kutenbeim. Offener Arrest mit Anzeigc- und Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1890, Erste Gläubigersammlung am 19. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 14. Juni 1890, Vormittags 10 Uhr.

Rheinbach, den 15, März 1890.

Königliches Amtsgericht.

[72628] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Rosenheim hat über das Vermögen des Schneidermeisters Andreas Stärk in Rosenheim am 18. l. Mts. Vormittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter : Re(tsanwalt Baier in Rosenteim. Offener Arrest erlafsen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis längstens Samstag, den 12. April 1890, Termin zur An- meldung der Forderungen ist bis Samstag, den 19, April 1890 bestimmt. Der allgemeine Prüfungs- termin und der Termin zur Wahl eines definitiven Konkursverwalters ist auf Mittwoch, den 7. Mai l. Js., Vormittags 9 Uhr, beim K. Amtsgericht Rosenheim, Geschäftszimmer Nr. 9/0, anberaumt. Rosenheim, am 18. März 1890.

Gerichts\{<reiberei des K. Amtsgericht. T eufel, K. Sekretär.

[72641] Beschluß.

Der Korkurs über das Vermögen des Konsum- vereins E. G. ¿u Reinsdorf wird nach erfolgter Sélußvertheilung hiermit aufgehoben. Artern, den 13. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

[7264) Bekanntmachung.

Das Kgl. bayer. Amtsgericht Berchtesgaden hat mit Beschluß vom 18. dss. Mts. Uen hat verfahren über das in Vayern befindliGe Rüdlaß- vermögen des verlebten VBaukiers Karl Steininger von Salzburg als dur<h Stluß- vertheilung beendigt, aufgehoben.

Vera n in O,

erihtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Frohm, K. Sekretär. N

[72647] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers Hermann Loewe hier, Fried- ftraße 105, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine