1890 / 76 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(73398) Bilanz. G i lv emei fa de a Bit Tag Fut”

S i Activa. Actiencapital-Conto: Senavekvilei 80 9% de é 6 750 000.— S bf A S c) 2e Actiencapital-Rü>kzahlungs-Conto Mobilien (Abschr. 67) i

auf 1 Actie no< nnerhobene Rü>- Hypotheken . ; E Kassen-Bestand . . . M 76.

jablug. ... s Diverse Creditors. . . . . Bank-Guthaben. ... .. N Cffekten (Coursdiff. 4 843,60) . : . Ste>briefe und UnterjsuHungs-Saben.

Reserve-Conten: a. geseglide Rückstellungen . 6 E Ener, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. erkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

b, zusäßlihe Rückstellungen . . Dividenden-Conto: h } . Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

unerbobene Dividenden aus 1886/1888 1 080 Dividenden pro 1888 ... . « - 540 000 Gewinn- und Verlust-Conto:

Vortrag auf 1890 . . . - -

[73386] Activa.

Baugesellschaft am kleinen Thiergarten.

Vilanz per 31. Dezember 1889. M d M

| Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 24. März 1890.

Deffentlicher Anzeiger. - Kommandit-Gesells<aften auf Aktien u, Aktien-Gesells<.

5 6. Berufs-Genofsen\shaften. 8 9 [73374]

Immobilien-Conto : x 807 578 2 Vortrag aus 1888: C0796

81 899 qm à d 33,068 Selbsikosten . . . . | 2708 236/13}

verkauft: 16 755 A GENN A S 554 054134 Vortrag: &tl4á4qm ooooooo Straßenbau-Conto : Vortrag au8 188 e ooo o für Straßenbauten und Gniwäfserungsanlagen in 1889 auf- gewendet . E S E

5 400 100: 174 738

2154 18179

110 942/38

78 404/93

“T89 347/31 67 020|—

214 204,81)

179 717/69] 393 922

7. O Een! <aften. . Wocen-Ausweise der deuts<en Zettelbanken. . Verschiedene Bai E E

1 Passîva. 5 Aktien-Capital . . . 4 Capital-Reserve . . Statut.-Reserve . Special-Reserve . Dividenden, nicht abgehoben Gat E e S Gewinn : 5% Capital-Referve 59/0 Statut.-Reserve vom Ueberreft

541 0809

abzüglih der auf die 1889 verkauften Flähen verre<neten

auf Restflächen no< zu verre<uende . ... Fundamentirungs-Conto: Für Fundamentirungen in 1889 aufgewendet . .

abzüalih: | der 1888 verre<neten restlihen . M 12 807.64

der auf die 1889 verkauften Flächen verre<neten 83 775.— 96 582/64] 189 365 Mobilien-Conto ._.… + «o Gueildi Os E N eet 500

122 327131

1) Nach $. 48 des Statuts:

t L 5) Kommandit - Gesellschaften : Kölnische Wechsler- und C isi . : L zftsberiht der Directi 1889, - ommissions8-Bauk. j auf Aktien u. Aktien - Gesells. | F. Berit ter Prüfungs-Commission, bestehend )

A. Vila i [73549] aus den von der zwanzigsten ordentlichen B E ultimo Dezember 1889.

: Generalversammlung na< $. 30 des Statuts | Crefeld—Uerdinger Localbahn. zu Revisoren gewählten Herren Actionaire | Cafsa- Conto und Guthaben bei der Rei&ébank | 515901 Ñ Actien-Capital-Conto e E Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden C

285 947/92 398 982

Activa. Passíiva.

é 14 429,58 e 14 429,53

und Erledigung der etwa von dieser gezogenen | Coupons und Sorten . 95169 07 K 6000000

Effecten Conto: Les A 9(C00,— 34 °/ Landschaftl. Pfandbriefe L 1 000.— 35 °/o Bea: Confols _ . 120 009 34 9/9 Berliner Pfandbriefe A6 190 O Set Cassa und Bankguthaben. . . - Darlehen gegen Unterpfand . . . - + Hvpotheken-Debitores

. . -

für realisirtes Grundkapital und sonflige Hypotheken

Diverse Debitores . . . Consortial-Betbeiligunaen : auf M 282 000.— Betheiligungen eingezahlt

Debet.

An Mobilien-Conto : Abschreibung de H 1460.40 . An Verkaufs-Provision8-Conto : Gewährte Verkaufsprovisionen . An Ameliorations-Conto : : Zäune, Garten- und Erdarbeiten . An Beleuchtungs-Conto : - Straßenbeleu<tung An Verwaltungskosten-Gonto: Gebalte und Miethsents<hädigungen . An Unkosften-Conto : Steuern e Bureau, Pläne und Bauzeihnungen .

Reingewinn . An Reserve-Conto : a. geseßlihe Rückstellung: 5 9% de M 1067 149.77 —- Vortraa 250 659 24 é 81649053 . . <

Hypotkeken- bestand H 2626 150.—

Rü>zablung laut Statut . A 393 922,50

Reserve-

Conto ult. 1888 .

—- in 1889 aewährte Disconte u. Provi- sionen auf verkaufte Hypo- theken

#6 346 744.80

43 833.45 A6 3U2 911.35 —+ oben zurüd-

gestellte. . , 40 824.53 b. zusätlide RüdctsteUung Réstgewinn .„ . . . + An Tantième-Conto- Aufsichtsrath : 49% de M4 725 479.38 . An Tantième-Conto: Vorstand : 24% de M 725 479.38. . An Dividenden-Gonto : 10% de M 5 400000.— . . . An Vortrag auf 130 e ooo e S

343 735.88

Berlin, Februar 1890.

Vebereiristimmung gefunden.

August Wolff, Gerihtliher Bücherrevifor.

[73376]

Charlottenburger Wasserwerke.

Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1888/89 auf 7 °/o festgeseßten Dividende ersolgt vom 1. April d. J. ab gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 11

der Aktien Nr. 1 bis 3330 über je 300.— mit M 21.— und : der Aftien Nr. 3331 bis 5331 über je #6 1000,— j mit M 70.— in den üblihen Vormittagestunden bei der Gesell- \chaftsfaße in Westend und bei dem Bankhause S. Freukel, Behrenftr. 67.

Den Dividendenscheinen ist Verzeichniß beizufügen.

Verlin, den 22, März 1890.

Der Anffichtêrath. Herrmann Frenkel. Emil Treitel.

173550] Baugesellshaft Moabit.

u der am 12. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Buceau der Gesellshaft, Leipziger- ftraße 125, hierselbst stattfindenden

S. ordentlichen Generalversammlun

werden die Aktionäre der Baugesellschaft hiermit eingeladen.

__ Tagesorduung : 1) Gescäitberi Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung. 2) s des Vorstandes und des Auffichts- E B) Statutenmäßige Wahlen. #7 Diejenigen Aktionäre, wel<he si an dieser General-

ein Nummern-

—_ E

oabit

M 40 824.53

50 186.62

Baugesellschaft anu Der Aufsichtsrath.

Friedrich Vorwerk, Vorsig Vorftebende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlu

131 147/75 R e 250 603/61 Dis 1 096 948/35

2 626 150¡— 45 599/73

282 000i— 6 898 823/82

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1889.

l ly M O 21 462/70 838/24 1638/89

18 908/38 Per

11 855/071 30763

80 773

i 1067 149/77

1

| j

| 9101115 976 138 62

f H î

91 011/15

2901911 | 18 136/98

540 000i— f 388 982/46

| 1114792295

ender.

versammlung betheiligen wollen, haben gemäß $. 25 des Statuts ihre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichniß derselben spätestens drei Tage vor dem Versammlungstage 2 : in Berlin bei der Gesellschaftskasse, Leipziger str. 125, und dem Bankbause C. H. Krehich- mar, Charlottenstraße 55, in Hamburg bei der Anglo-Deutshen Bank, und in L bei dem Bankhause Menz, Pekrun o. zu deponiren. e ¿ Das Duplikat des Nummernverzeihnisses wird mit dem Stempel der Geselishaft oder der Hinter- legungsftelle verseben, zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung. Der Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Re<hnung liegt vom 27. März cr. ab im Bureau der Gesellshaft zur Einsicht für die Aktionäre offen. Berlin, den 22. März 1890. Der Vorsitzende des Auffichtsrathes. W. Nissen.

Peseler Spar- u. Vorshuß- Gesellshaft, Wesel.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

zu der am Dienstag, den 15. April d. J.-

Nachmittags 3 Uhr, im Lokale der Gesellschaf

„Vereinigung“ hierselbst stattfindenden ordentlichen

GSceneralversammlung biermit ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Ges<äftsberiht des Borstandes und Vorlage

der Bilance.

er Vortrag von 1888 .

960/40} Per Immobilien-Conto : verkauft 16755 qm zu . Selbstkosten à #6 33,068

für Straßenbauten à M 4 é

für Fundamen- | tirungskosten AM Ö ¡J 29 109/50} Per SiusenGonto. onsortial-

Betbeiligungen: : Gewinn pro 1888 . ;

Berlin, den 26. Februar 1890.

6 898 823/82 Credit.

f. h L 250 65924

1407 574 #6 554 054,34 e 67 020.—

83 775.— 702 724

150 194 44 344

|

1147 922/95

i Kleinen Thiergarten. Der Vorstand. B, Wied. j st-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gecsellshaft in

J. Nobde.

Paul Seiler.

2) Statutenänderung ($8. 4 der Statuten).

3) Berichterstattung des Aufsichtsraths und Fest- stellung der an die Aktionäre zu vertheilenden Dividende.

4) Ertbeilung der Decarge.

5) Ergänzungswabl des Lufsichikratbs.

6) Wahi der Rehnungs-Revisoren für das laufende Gef@&äftsjahr.

Die Bilance und der Ges<äftsberibt liegen vom 31. März cr. ab in unserm Geschäftslokale zur Einsichtnahme der Aktionäre aus.

Legitimationskarten zur Theilnabme an der Generalversammlung sind bis zum 12. April c. an unserer Kafse in Empfang zu nehmen. aae La 20. Eo Ber z

eler Spor-: un ors<uf - Gesellscha Dan. Luyken. Westermann. Hink. Ie

[73533]

Die pern Aktionäre unserer Gesellsaft werden hierdur< zu der am 8, April a. e., Abends 6 Uhr, im Büreav des Herrn Notars Schrenk- mann, Berlin, Franiösishe Straße 49 a., \tatt-

‘findenden ordentlichen Geueralversammlung

eingeladen. Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinne und Verxlustre<nung. 2) Ertheilung der Decharge. 3) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsihts3ratbs.

N v A - eue D Sescliaet, 8phalt

Der Auffichtsrath. Otto Nee

6 259 732,48 924 9% 1. Divid. = 240 252,56

Hiervon

49/0 a. y 5 924 400,— , 236 976,—

Hierr. Rest , 83 276,56

Vortrag

ex 1888 , 142,15 Vortrag pro 1890 . . 3418,71 5 9/6 Tant. f. d. Aufsichtsr., 12 986,62 292% „, f. d. Vorstand , 6493 30 288 733179 6 632 823/34 Gewinn- und Verluft-Couto. Debet. M P Handlungs-Unkosten . G 22 437101 Meeliorationen . .. . L 42 299/62 Effecten, Coursêdifferenzz . . 843/60 2 Hauser, Berlust „oe xe 200!|— Abjichreibungen . . C E N 1 467|— Gewinn 288 73379

355 981/02

VOLITAAa E o 6 142/15 Grundstüd-Verkäufe „5, 316 495/52 Pachten und Miethen. . 8118/17 Zinsen . A 3125/18

: 355 981/02 Berlin, den 31. Dezember 1889.

Berlin-Charlottienburger Bauverein, Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. G. Grafe. . Hanke. Der Dividendenschein Nr. 18 unserer Aktien wird vom 3. April c. ab bei der Kasse der Deutschen

Bank bier mit 4 24,— pro Stü> eingelöst. Berlin, den 22. März 1890.

Berlin-Charlottenburger Bauverein, Mtien-Gesellshafl.

anke.

173535 Düsseldorfer Volksbank.

Die diesjährige ordeutlihe Generalversamut- lung unserer Aktionäre findet ftatt am Mittwoch, den 23. April 1890, Nachmittags 5 Uhr, im Casinosaale des Katholishen Vercinshauses, Bilker-

straße 5. Tagesordnung : Bericht des Aufsichtsrathes und der Revisoren. Decharge. Verwendung des Reingewinnes. Ersauwähl des Aufsichtsrathes. Wabl der Revisoren. Grböbung des Aktienkapitals um 6 600 000. 6) Abânderung der Statuten.

Gemäß $. 30 werden folgende Aenderungen unter der Verwarnung mitgetheilt, daß das Ausbleiben deux Verzichte auf die Stimme glei erachtet werde.

1) $. 4: Das Grundkapital der Gesellschaft, ur- tprüngli< M 159 000, ift auf M 1 200 000 bestehend aus 2400 Aktien, jede zu 4 50 erhöht worden.

2) $. 16: Jedes Mitglied des Aufsichtsrathes muß zwanzig Aktien besitzen, welhe während der Amtsdauer des Inhabers bei der Gesellshaft deponirt bleiben.

3) $. 26: Niemand kann jedo< mebr als 80 Stimm- bere&tigungen für sh oder dur< Vollmachten für andere ausüben.

Düsseldorf, 21. März 1890.

Der Vorstand.

[73: Preußische Central-Bodencredit- Actiengesellschaft.

Die Einlösung der am 1. April cr. fälligen

Zinscoupons unserer 3t¿ 9/0 A ri g erfolgt vom

und s ten 31 9/6 Ceutral-Pfandbriefe vom| Lau Jahre 1889 Tage ab in Berlin: bei der Gesellschaftskasse, Unter den den Linden 34, bei der Direction der Dis8conto- Gesellschaft, h bei dem Banthause S. Bleichröder, in Fraukfurt a./M. : bei dem Vank?hause M. A. von Rothschild & Söhne, ia Kölu: bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. & C... Berlin, den 21. März 1890: Die Directiou. 173400)

Preußishe Central-Bodencredit- Actiengesellschaft.

Unter Bezug auf Artikel 68 unseres Statuts machen wir bekannt, daß das den Stand der Amortisatiouskouten am Schlusse des Vorjahres enthaltende Verzeichniß in unserem Geschäftslokal bierselbst, Unter den Linden 34, in Empfang ge- nommen werden kann.

Berlin, den 21. März 1890.

Die Direction.

zur ordentlichen Generalversarnmlung auf Freitag, den 11. April d. J., Abends 6 Uhr, nach Berlin, Leipzigerstraße Nr. 127, 11. Etage, hiermit ergebenft eingeladen. Tage®SZorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberihtes und des Ab- \{lufses der Bücher und Rechnungen für 1889, Ertheilung der Entlastung. 2) Waklen für den Aufsichtsrath. E Gleichzeitig laden wir unsere Herren Actionaire zu einer anßerordentlihen Geueralversamm- lung cin, welde an demselben Tage, Abeuds 7 Uhr, in demselben Lokale ftattfinden soll. Tagesordnung: Beschlußfassung über die Re- duktion des Grundkapitals und Akänderung der 88. 2, 3, 7, 10, 14 und 19 des Statuts. Für die Theilnahme an den Generalversamm- lungen sind die im $. 13 unseres Statuts aufge- führten Bestimmungen maßgebend. Die Deponirung der Actien hat bis einscließli< den 10. April d. I.,

Abends 6 Uhr, in Berlin bci der Deutschen Genofsen- Parrifius

[O Ee von Soergel,

Co. oder in Krefeld im Bureau der Gesellschaft zu erfolgcn, woselbst der Geschäftsbericht vcm 28. d. Mts. ab zur Einsicht bereit liegt. Berlin, 24. März 1890. Der Doe. R Aufsichtsraths. eil,

[68780] _ Preußishe Boden - Credit - Actien-

Bank.

Die Herren Actionaire der Preußischen Boden- Credit-UActien-Vank werden hierdur< in Gemäß- beit des S. 46 des Statuts auf Donucrstag, den 10. April cr., Vormittags

10 Uhr, im kleinen Saale des „Englischen Hauses“/, Mohrenstr. 49 hierselbst zu der einundzwanzig- A ordentlichen Genera: versammluug ein- geladen.

Die Vorlagen für diése Generalversamu- lung find:

onîta,

. die nah $ 30 des Statuts von dem Cura- torium festgeseßte Jabresbilanz,

. die Feststellung der den Actionairen pro 1889 zu zahlenden Dividende,

. Ertheilung der Decharge für die Direction auf Grund des ad b. erwähnten Revisions- beri<ts und des Antrages des Curatoriums 8. 30 alin. 4 des Statuts,

Wahl von 6 Mitgliedern des Curatoriums, von welhen nah $. 49 des Statuts minde tens zwei Domizil in Berlin haben müßen.

Wabl von 3 Revisoren zur Prüfung der Vilanz

pro 1890 nah $ 30 alin. 1 d. St. Die Legi-

timation der Herren Actionaire zum Erscheinen und zur Stimmenabgabe in der Generalver- fammlung in Person oder dur Vertretung ist nach $. 47 des Statuts dur< Depojition der

Actien oder der Actien- Depositens<heine der

Reichsbank bei der Direction zum Nachweise

des Vesiges bis zum 6. April cr. einf<{ließli<

zu führen. Die Eintrittskarten mit Angabe der den Herren Actionairen gebührenden Stimmen- zahl fönnen bei Niederlegung der Actien oder

Actien-Depositensheine der Reichsbank bei der

Direction in Empfang genommen werden. Den

Geschäftsberi&t der Direction und die Jahreë-

bilanz pro 1889 wird die Direction vom

26. März cr. ab an die Herren Actionair? auf

Verlangen verabfolgen.

Berlin, den 28. Februar 1890. Der Präsident des Curatoriums. Dr. Siemens.

[73551] Aktengesellshaft Ansialtenbau. Die Aktionäre werden ergebenst eingeladen zu der am Donnerstag, den 10. April c., Nachmittags 33 Uhr, zu Eupen in unserm Geschäftslokale auf dem Haidberçce Nr. 24/26 stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung. Tagesordnung : 1) Berichterstattung des Vorftandes und Auf- sitsratks und Vorlage der Bilanz pro 1889, 2) Neuwahl des Aufsichtsraths. Der Vorftaud.

[ 73397]

Berliner Cichorien- Fabrik, Actien-Gesellschaft,

vormals H. L. Voigt. / Nechunngs : Abschluß für das Jahr 1889.

Activa.

Vilanz am 31. Dezember 1889.

Passiva.

M A Grund- und Boden-Conto 311823 72 Gekbäude-Cto. M 478053 82 | AbstHhreibung , 50900.— 473053 /82 Mas@inen- und j Utensilien- | Conto . . M 43516.,20 | Abschreibung «„ 10000,— 33516/20 Pferde- und | Wagen-Cto.46 5062.44 | Neuanschaf- | fungen . - 212 5 | | i: M 5214.99 | Abs<{reibung

20% < ¿ec 1004.90 NVerladungt-Einrichtungs- GoiO G e Les Casfsa-Conto . Wechsel-Conto Effecten-Conto : Conto pro Diverse . . Fabrifations-Cto.: Beftänd Gespann-Unkosten-Conto . Feuecungs- Conto. . . . Papier- u. Etiquetten-Conto Fastagen-Conto . .

Nicht

davon r

4220|— | Am 1. 7039/65 1494095 5705 64 106362|— 98861451 32390367 419/50 4100/30 2596158 1320/55

160098208

Summa

Debet.

Actien-Capital-Conto . Refervefonds-Conto Arbeiter- fonds-Conto . . Dividenden-Conto :

Prioritäts-Obligation.-Conto . ab: avsgelooîst

der Verloosung per Ee p S

Prioritäté-ODbligation.-Zin]en-Conto: Rückständige Coupons

Deutsche Bank .

Gewinn-Saldo aus 1888 welcher fich vertheilt wie folgt: Tantième-Cto. 10% de & 95594,82 Gratification can Beamte . Divitenden-Cto. 89/5 de 1050C00,— Gewinn- und Verlust-Conto : Vortrag auf 1890 ,

t |-S 1050000|— S 105000 Krankecn- und Unterstützungs8-

e s 1653|— erhobene Dividende aus 1887 1888 2 162

Sge . 4 135000.— üdständig: aus

é 500.—

232 50 6300 /—

Sazuar 1890 fällige Coupons

9559482

des Reingewinns : | 3268 77

| 9559 48 3059|— S 2249/11 985565 59 L | 1 160098209

Gewiun- und Verlust-Conto per 1889.

Gebäude-Conto: Abschreibung .„ ..« Maschinen- und Utensilien-Conto : Hr ¿ito o o Pferde- und Wagen-Conto: Abschreibung 20 %/% de M 5274 99 General-Unkojten-Conto. verausgabt für Afsecuranz, Arbeitélobn, Steuern, Beleuchtung, Zinsen, Papier und Et:quettes, euerung, Fourage, Reparaturen, Fastage, Salair, Reisespesen, Handlungs-Unkosten 2c. Tantième-Conto: 10 9%/o de A 9559482 . Gratification an Ban Dividenden-Conto: 8°/o de A 1050000 Actien- Capital Saldo für nächstes Jahr E E T

Die Richtigkeit vorstehend:n Rehnungs-A Der Aufsichtsrath: F. C. Glaser, Kgl. Kommissions-Rath.

. 132732441

[712212 99

A P

| S 5000 —} Miethe-Conto :

| | _ für A>erpaHt . 10000 /—|} Fabrikations-Conto : a

| Brutto-Gewinn i 438824 /22

h 9559/48 3055

84000 224911

| |

1412342!99

Fr. Ludloff.

bshlufses erkennen hiermit an Otto Lange.

Der Director : Max Müller.

Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Berlin, den 26. Februar 1890. Die Revisoren: R. L. S ulte.

Paul Schmidt. Carl Köhler.

Die Dividende pro 1889 gelangt gegen den Dividendenschein Nr. 9 mit 24 4 vom 1. Mai cr. ab bei der Deutschen Vank oder an der Gesellschaftskasse zur Auszahlung.

Berlin, den 22. März 1890.

Die Directiou.

Wecfel-Conto N Staats- u. Communal- Dai. , .… , #6 144927. 80 Eisenbahn-Actien und Deiortiaen as e 101356. & Bank - und In- dustrie-Actien, Diverse, e a etwa 193838. 20 Effecten-Conto für abzuliefernde Effecten Debitoren in Conto-Corrent und Lomkard- U Immobilen-Conto L. ._. Abschreibung pro 1889 Immobilien-Conto I Abschreibung pro 1889 ..…, MobiliarConto M Abschreibung pro 1889

r ng

Effecten-Cto. eigene Rehnu

K 220000 4090

¿5000 1000 2000 1990

2458409

440117/50 111151720 5814948 82)

216000

Rit begeben , 805800

| || Depositen- _u.- Che>-Conto

| Laufende Accepte :

| Creditoren in Conto-Corrent | Nicht erhobene Dividende .

Reserve-Conto |

95194200 668920 54 3034591 24 1060635 41 1056 315000 411670 30

Reingewinn

|

Soll.

M S 88867 97 12886

2719 60

Ges<äfts-Unkosten, Miethe, Salaire 2. S L, Haus- und Trefor-Reparaturen , Abs@reibung auf nothleidende Conti M 7268, 72 Uebers{uß aus früberen Abschreibungen 795. 61 Abschreibung auf Immobilien - Conto 1 Abschreibung auf Immobilien-Conto Il1 Absc;reibung auf Mobiliar-Conto. . Mat S e e e 6

6473 11 4000 1000 . } 1990|— . [411670 30 529606 98 Vertheilung :

ZUE Gala. 4 9/0 des Aktien:Capitals von 4 5194200 2% Superdividende a E Tantième laut 8. 36 . Vortxag auf 1890 .

45000 207768 103884

40711 20

14307 10

10686073/49 B. Gewinn- und Verlust-Conto.

411670 30 Der Dividente-Coupon

Nr. 18 wird von hente ab an unserer Caffe und

| 10686073 49 Haben.

# H 346/26 10791 66

Vortrag von 1888 . Z Gewinn auf Sorten-Conto . Gewinn auf Wecsel-Corto 79156 07 Gewinn auf Effecten-Conto ., , , | 6961209 Vereinnahmte Zinsen incl. Lombard | M 255668. 36 | davon reraus8gabt . , 47037. 04 20863132 (Conto-Corrent- und Devosit- Zinsen). | Vereinnahmte Provision # 212826, 14 davon verauégabt . , 4276. 56 117006958

|529606/98

Saldo des Reingewinnes . 1411670/30

[711670 30 vom

22. März bis 5. April a. e. bei den Bankhäufern

Js. Kappel Jacob Landau

| in Berlin,

Gebr. Sulzbach in Frankfurt a. M., Frauz Hermann Abbes @ Cie in Vremen,

mit 4 36 eingelöst. E Köln, den 21. März 1890.

Der Auffichtsrath der Kölnischen Wechsler- und Commisfions:Vank. Küblwetter, Vorsfitender.

O Kölnische Wec<hsler- und Commissions-Bank. Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß die bis- herigen Mitglieder des Aufsichtsratbes, Herr Jonas Oskocn in Berlin und Herr Justizrath Wilhelm Elven, hier, wel&e ftatutgemäß auszuscheiden hatten, in der beutigen Generalversammlung wieder- gewählt, ferner an Stelle des dur<h Tod aus- geshiedenen Herrn Director a. D. Emil Saal, Herr Kommerzienrath Richard Erdtens, Fabrikbesizer in Burtscheid, und außerdem Herr Emil von Gablen, Fabrikbesißer in Düsseldorf, neugewählt worden sind. Köln, den 21. März 1890. Der Aufsichtsrath der Kölnischen Wechsler- und Commissions-Vank. Kühlwetter, Vorsitzender.

[75134] . Z : Gladbacher Actien Baugesellschast.

Die Actionaire unserer Gesell’ <aft werden hier- mit zur dicsjöhrigen 21. Generalversammlung auf Freitag, den 11. April 1890, Naczmittags 4 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Vereins- straße, ergebenst eirgeladen.

Tagesordnung:

1) Erstattung des Geschäftsberichts dur< den Vorftand, Vortrag der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustre{nung pro 1889.

2) Bericht des Aufsichtsrathes über erfolgte Prüfung dieser Stücke. ;

3) Antrag auf Genehmigung der Vilanz und Ertheilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrath.

4) Feststellung der Dividende pro 1889. [73552]

Mineral- und Eisenbad

Lobenstein.

Die ordentli<he Generalversammlung für dieses Jahr soll Sonntag, den 13. April 1890, Nachmittags 4 Uhr, im Kurhau'e hier statt- finden, und werden dazu die Aktionäre der Gefell- haft mit dem Bemerken cingeladen, daß Geschäfts- beriht und Jahresbilanz für 1889 zur Einsicht im Badebureau auètliegen.

Tagesordnung :

1) Erstattung des Geschäftsberichts und : 2) Vorlegung der Jahresbilanz nebft Gewinn-

und Verlust-Conto für 1889, 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. Lobenstein, den 19. März 1890.

Vorstand uud Aufsichtsrath :

S hiffmann. Geruner.

[73555] Bergisch Märkische Vauk Elberfeld. H Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung anf Samstag, den 19. April cr., Vormittags 11 Uhr, in unserem Bankgebäude Königstraße 1 er- gebenst eingeladen.

Wegen der Legitimation dcr stimmberechtigten Aktionäre verweisen wir auf Art. 33 f. des revidirten Statuts. Die Legitimationskarten können bis zum Vexsammlungstage Vormittags 9 Uhr bei uns in Empfang genommen werden. Außer bei uns selbst kann die im Statut vorgeschriebene Deponirung der Actien au in Berlin bei der Direction der Discontos Gísellschaft geschehen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des i nebst Gewinne undVerlustreWßnung. E 2) Beschlußfassung über die Vertheilung de

Neingeroinns und Entlastung der Direction -

und des Verwaltungsraths.

3) Wahlen für den Verwaltungsrath. Elberfeld, den 24. März 1890. Die Direction.

73546] E Bekanntmachung. E E Ostpreußishe Südbahn-Gesellschaft.

Die Ausloosung der gemäß $. 3 der Aller- böchsten Privilegien vom 24. April 1867, 25. Juli 1870, 4. Dezcmber 1873 und 3, März 1877 zu amortisirenden Prioritäts-Obligationen TL., IL., III. und IV. Emisfion wird am

Dounersftag, den 10. April ds. Js., Nachmittags Uhr, dur<h zwei vereidete Notare in unserem Bureau, Sdtleusenstraße Nr. 4 hierselbst, statifinden. Königsberg, den 18. März 1890, Die Direktion.

[73385] Actien Zu>ersiederei Brauns<hweig.

Die Inhaber unserer Partial:Obligationen vom 30. Juni 1878 ersuchen wir, die Serie der Zins-Coupons für die Jahre 1890 bis 1902 ein- ¡<ließli<h in Gemäßheit des $. 2 der Anleihe-Be- dingungen gegen Vorzeigung der Obligationen und Einlieferung der Talons vom 31. März

d. J+ ab auf unserm Comptoir hieselbft, ¿ vabit

burger Straße Nr. 3, in Empfang zu nehinen. Braunschweig, den 21. März 1890. y D Der Vorftand.

V. Corvinus. W, S 6 ul de R d k M M e

H, A

S É

eshäftsberihts und der Bilanz

L: fai R A RE Sai aaa A R E E,

"are.

f 3 tp Tig tw aa s s E

la

1 M T ap ia ate E 40S SEA