1890 / 77 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[73713] Actien-Gesellschaft

für Chem. Judustrie.

Von den no< in Cirkulation befindlihen Obli- gationen unserer Gesellschaft sind laut Act vor Notar Graffweg zu Köln vom 20. ds. Mts. folgende 33 Stüd>:

Nummer 48 71 78 91 112 134 156 160 164

996 250 264 272 453 466 474 478 481 487 514 939 558 572 598 600 651 679 686 702 707 782 784 813 ausgeloost worden. Die Heimzahlung diefer Obli- gationen erfolgt am 1. Juli d. J. bei unserer Kasse in Schalke oder dem A. Schaaffhausen'’ scheu Bankverein zu Köln gegen Einlieferung der Obli-

[73728] Bilanz des Gersdorfer

Activa.

ultimo Dezember 1889.

gationstitel nebs Zinscoupons p. 2. Januar 1891 segg. und Talon à M 660,— per Stük. _ Eine Verzinsung dieser ausgeloosten Obligationen über den 30. Juni d. J. hinaus findet nicht statt. Schalke, 22. März 1890. Der Vorstand.

[73740]

Vereinsbauk in Hamburg. _In der heutigen Sigung des Verwaltungsrathes ist Herr Ed. L. Behrens zum ersten Vorsißenden und Herr J. W. Lübbers zum zweiten Vorsißenden für das laufende Geschäftsjahr erwählt worden.

Hamburg, den 22 März 1890.

Der Verwaltungsrath.

Steinkohlenbau - Vereins

FPassiva.

M S 1 354 700'— 374 400/— 334 000 149 900 172 000 65 000 191 000'— 64 000 J 236 700 95 000|— 11 700|— 51 000/|— 2 000: 86 300 30 400'— 69 C00|—

Kohlenfelder . Plutoschacht . Merkursha<ht . .. . E und Querschlag- Anlage orri<tungs8arbeiten in der Grube . Wetter-Versorgungs-Anlage . Umtriebsmaschinen. . Dampfkessel . N SAgeae aue R Aufbereitungs- und Ladeplatz-Anlagen Straßen E Revier-Inventar Bureau-Inventar E ; rundftü>s-Conto . Arbeiter-Wohnhäuser . Guthaben bei Banquiers M. 97 688,90 Cassa und Wechsel . 62 736.65 Conto - Corrent - Debi- 15 017.95

e S Vorräthe, Materialien 35 494.65 R 725.50

Kohlen . . Effecten des Reserve- 40 811.50

on Eigne Prioritäts-Db- ligationen, no<h unbegeben

308 27515

55 809.—

|

“k |S

1 500 000|— 900 006|— 363 000|— 501 300 17 000/—

Actien:Capital-Conto . E, Prioritäts-Actien-Conto Ser. I. . Prioritäts-Actien-Conto Ser. II. . Prioritäts-Anleihe-Conto i Hypotheken-Gläubiger . Conto-Corrent-Creditoren

A M. 17 756.44 Prioritäts - Anleihe- | Zinsen-Depositum . 6438.75 | Reservefond-Conto 58 762.62 | Tantième-Conto .. 28 571.24 Dividenden - Conto- Prioritäts-Act. Ser. I unerhobene Divi- dentenscbeine Nr. 6—8. .. Dividenden - Conto- Prioritäts-Act. Ser. II unerhobene Divi- dendenscheine Nr. 1=8 5% Stamm- Actien - Divi- dende-Conto unerhobene Divi- dendenscheine Ne. 102 912.— Unerhobene gelooste | Priorit. Obligat. . 327750 | Gewinn- und Verlust- | Conto. L 04195202.10 | Reingewinn pro 1889... 313 175/15

3 594 475 15 Soll.

Gewinnu- und Verlust-Conto.

3 594 47515 Hat.

| Ste | An Gruben- und Tagebetriebskoften M Kohlengewinnung . #6 474 468.93 l Unterhaltung der Shähte. .. . „y 19947.44 Unterhaltung der Grukbkenbaue . . . 107 835.56 Unterhaltung und Betrieb der Um- trieb8maschinen . . Unterhaltung d. Ge- räthe u. Inventar. Unterhaltung der Stat Unterhaltung der Tagegebäude. . Unterhaltung d. Auf- bereitungs- u. Lade- Ba Unterhaltung der Zeche-Eisenbahn . , Allgemeine Unter- haltungékosten . . 3793.37 Aufbereitungs8- und Debitkosten . . . « 839 644.47

Allgemeine Verwaltungskosten Gehalte und Remunerationen M 41 093.84 Reisespesen u. Diäten , 1418.05 Bureau-Aufwand . 2887,48 Gerichtskosten und Liquidationen . . , 89 73 Dru>kosten und Jn- ide S 1113.25 Diverse Spesen . 2 971.72 Staats- und Com- munalabgaben . 7 022.46 9 120.36 1 092,73 20 778.03

82 134.06 12 305,77 286.37

2 892.44

10 786,27 2 243.42

Unfallversiherung Knappschaft2gefälle .

Grundentshädigung . 693.44 Zinsen-Conto. .. „2855.67 Zinsen auf die Prioritäts-Anleihe .

Afsecuranz .

Provisionen Conto . 1 603.22 Abschreibung auf Anlagekosten pr. 1889

Reservefond-Conto, \statutenmäßiger Antheil am Reingewinn 5% von 423412481 S Tantième-Conto, Tantième an Auf- sihtsrath, Vorstand und Beamte

E Reingewinn pro

756 338/60

195 262 10 1189 379/46

“M |\s

1414/77 1162 146 70

20 208 14 5 506/85 0 60

A S} 1889

Per Gewinn- Saldo Dezbr.) * qus 1888 * |„ Kohlen-Conto . Erlös für alte Materialien . Diverse Ein- nahmen . .. verjährte Divi- denden - Scheine verjährte Zins- Coupons

92 732 22 848

81 919/55

11 706/24 28 571/24

1189 379

Der Vorstand.

H. Iob t. [73729] Gersdorfer Steinkohleubau-

Verein.

„Nah Beschluß der Generalversammlung vom 21. März a. c. kommt für das Jahr 1889 eine Dividende von 15! clo auf die Stamm-Prioritäts-Actien Serie I. /0

E s Serie II. 2% , Stamm-Actien zur Vertheilung. Es wird deshalb der Coupon Nr. 9 unserer Prioritäts- Actien Ser. I. mit Vierzig Mark 50 Pfg.,

der Coupon Nr. 4 unserer Prioritäts-Actien Ser, 11. mit

Sechsunddreißig Mark Pfg.,

E. Kaulfers,

der Coupon Nr. 3 unserer Stamm-Actien mit Sechs Mark Pfg. vom 1. April 1890 ab bei den Herren Becker « Co. in Leipzig, Günther & Rudolph in Dresden, Kunath « Nieritß in Chemnit, Ferd. Ehrler & Bauch in Zwi>au, sowie bei der Gesellschafts-Cafse in Gersdorf eingelöst. | Die vorstehend niht erhobenen Dividenden ver- jähren mit dem 1. April 1893. Gerddorf, den 22. März 1890,

Gersdorsfer Steinkohlenbau-Verein.

Der Vorstand: H. Job. E. Kaulfers.

[7370] Zoologisher Garten.

In der am 9. Dezember v. I. stattgehabten Aus- loosung der 5 proc. Obligationen des Zoolo- gischen Gartens find folgende Nummern dur< den Re<tsanwalt und Notar Herrn Dittmar ges zogen :

Nr. 10 20 554 674 678 879 932 1097 1355 1471 1509 1656 1764 1837 1933 2003 2427 3593 3896 3924 4186 4233 4464 4480 4912 5056 5222 5744 5756 5757 5836 6096.

Die Besitzer dieser Obligationen werden hierdur< aufgefordert, die ausgeloosten Stü>ke mit den A coupons Ser. I. Nr. 20 nebst Talon, zur Aus- zahlung des Nominalbetrages der Obligation von je 300 /Æ& vom 1. April 1890 ab bei der Coupon- fasse des Bankhauses S. Bleichröder hier, Behrenstraße 63, wo®entäglih in den Ges<häfts- stunden zu präsentiren. Die Verzinsung der ausge- loosten Stü>e hört mit. dem 1. April 1890 auf.

Wir ersuchen gleichzeitig die Inhaber der - bereits

früher ausgeloosten Obligationen Nr. 427 571 649.

1001 1252 1477 2145 2379 2442 5108, dieselben zur Vermeidung weiterer Zinsverluste zur Zahlung einzureichen. Berlin, den 25. März 1390. Der Vorstand des Act.-Ver. des Zoologischen Gartens. Duncker. Lachmann. Anderssen.

(73706)

Die Zablung der Zinscoupons Nr. 19 der 59% Obligationen des Zoologischen Gartens erfolgt vom 1. April d. J. ab dur die Coupons- kasse des Bankhauses S. Bleichröder hier, Behrenstr. 63, wochentäglih in den Geschäftsstunden mit 7 X 50 4 pro Stü.

Verlin, den 24. März 1890.

Der Vorstand des Actieu-Vereins des Zoologischen Gartens. Dun t>er. Lachmann.

O Stuttgarter Fmmobilien- & Bau - Geschäft.

Obligationen-Verloosung.

Zufolge der am 18. März 1890 notariell vor- genommenen Verloosung kommen auf 1. Juli 1890 zur Heimzahlung: vom Anlehen Litt. A. zu 43 °/0 verzinslich:

planmäßige Rückzahlung. . . F 11 600,—

außerordentlihe Abzahlung. . „588 400,—

46 600 000,—

518 900,— M S1 100,—

Hiervon sind bereits zur Rü>- zahlung angemeldet .

und sind no< rü>ständig und zwar:

à 1000 A Nr. 124 9 11 12 14 19 21 22. 24 29 31 32 34 39 41 42 44 49 51 52 54 59 61 62 69 71 72 79 81 82 89 91 92 99 110 120 130 140 150 160 170 2183.

à 500 6 Nr. 1704 1706 1707 1708 1710 1714 1716 1717 1718 1720 1724 1726 1727 1728 1730 1734 1736 1737 1738 1740 1744 1746 1747 1748 1754 1756 1757 1758 1764 1766 1767 1768 1774 1776 1777 1778 1784 1786 1787 1788 1794 1796 1797 1798 1805 1807 1815 1817 1525 1827 1835 1837 1845 1847 1941,

à 200 A Nr. 3402 3405 3409 3410 3412 3415 3419 3420 3422 3425 3429 3430 3432 3435 3439 3440 3442 3445 3449 3450 3452 3455 3459 3460 3462 3465 3469 3470 3472 3475 3479 3480 3482 3485 3489 3490 3492 3495 3499 3500 3510 3520 3530 3540 3550 3560 3626 3627.

Die Beträge der ausgeloosten Obligationen können vou heute ab mit Zins bis zum Zahlungstag bei der Württembergischen Hypothekenbank hier erhoben werden gegen Rückgabe der Partialobligationen und der unverfalienen Zinscoupons mit Talons,

Vom 1. Juli 1890 ab hört deren Ver- zinsung auf.

Bezüglich des Restes der über unser Anlehen Litt. B. Nr. 1 bis 300 ausgegebeuen 5 °/oigen Partialobligationen mit je 1000 46 machen wir auf unsere unterm 8. Januar 1890 er- folgte Kündigung dieser Obligationen zur Rück- zahlung auf 1. Juli 1890 aufmerksam, von welchem Termin ab die Obligationen anßer Verzinsuug treten.

Die Rüdchzahlung erfolgt gegen Rückgabe der Partialobligationen nebst dazu gehörigen Zinsen- abs<nitten und Talon an der Kasse der Württ. Vereinsbank hier.

Die gekündigten Obligationen können mit Zinsen bis zum Zahlungstag auch schou von jeßt ab bei dieser Kasse cingelöst werden.

Stuttgart, den 22, März 1890.

Stuttgarter Jmmobilien- & Bau - Geschäft.

[73798] Actien-Gesellschaft Rhederei des Barkschifses Concordia.

Sechsôte ordentliche Generalversammlung am Freitag, den 11. April d, J-., Nachmittags 2 Uhr, in Herrn Butzbah's Lokal hieselbst. Tagesordnung :

1) Berichterstattung Über das Geschäftsjahr 1889. 2) Vorlegung der revidirten Re<hnung zur De- cargeertheilung. 3) Wahl von Vorstands- und Aufsichtsraths- o Beglei teslußfassung über eine A j (22 des Statuts, ine Aenderung von Beschlußfassung über die Versiherungssu des Schiffes für das nächste Le ns Der Vorstand. Apenrade, den 22. März 1890.

(737991 Neue Dampfer Compagnie in Kiel.

Dritte ordentliche Generalversammlung am 15. April 1890, Mittags 12 Uhr, im Lôtel Germania in Kiel.

Tagesordnung : 1) Rechnungsablage pro 1889. 2) Bericht der Revisoren pro 1889 und Decharge- Ertheilung. 3) Wahl der Revisoren pro 1890.

Die Hinterlegung der Actien (8. 18 des Statuts) kann vom 1. April an im Geschäftslokal (Hafen- straße 4) erfolgen.

Kiel, den 24. März 1890.

Der Aufsichtsrath. Sartori, Vorsizender.

7 "Elster - Brücken - Gesellschaft zu Podebuls.

Unsere Aktionäre werden zur ordentlichen Geueralversammlung auf Dienstag, deu 8. April 1890, Nachmittags 2 Uhr, in die Espenhahn’\{<e Restauration zu Wetterzeube hier- dur eingeladen, und haben ihre Aktien vorher beim Vorstande niederzulegen und das darüber ertheilte Attest mitzubringen. Die Tagesordnung ist dahin bestimmt:

1) Vorlegung der Gewinn- und Verlustre<nung, der Bilanz und des Geschäftsberihtes aufs Jahr 1889, Beschluß über Decharge und Ge- winn- Vertheilung.

2) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. Podebuls, den 20. März 1890. Elster-Brücken-Gesellshaft zu Podebuls.

Der Vorsitzende Der Vorfiaud. des Auffichtsraths. Rich. Hüfner. Hugo PrinzvonSchönburg. GustavKornmann.

F

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. [73108]

Der Creditverein zu Corbach eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat seine Umwandlung in eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht beschlossen und die Hasft- summe der einzelnen Genossen auf je zweihundert Mark bestimmt.

Dieser Beschluß wird mit der Aufforderung an die Gläubiger der Genossensbaft bekannt gemacht, ih bei dem Vorstande der Genossenschaft zu mel- den, wenn sie der Umwandlung in eine Genofsen- haft mit beschränkter Haftpflicht niht zustimmen.

Corbach, 12. März 1890,

Creditverein zu Corbah

eingetragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. L, v. Haneleden. H. Schweiger. R. Schleicher.

T

8) Wochen - Ausweise

dec umlaufenden

der deutschen Zettelbauken. [73880] Oen ees Reichs-Vank vom 22. März 1890. Activa. 1) Metallbestand (der Bestand an é coursfäZigem deutschen Gelde und an Gold in Barrez oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 M berehnet). . . 839,364,000 2) Bestand an Reichskafsensheinen . 22,085,000 L Ï Noten anderer Banken 8,446,000 4 Wewbseln . .., 511,435,000 6 Lombardforderungen . 77,616,000 6 Effecten . S 3,340,000 7) sonstigen Activen . 41,089,000 Passiva. 9) Das Grundkapital. . 120,000,000 9) Der Reservefonds . . . 25,935,000 10) Der Betrag t a 890;268/000 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- bindlichkeiten . A /450/5T77,000 12) Die sonstigen Passiva . 1,404,000 Berlin, den 25. März 1890. Reichsbank -: Directorium. von Dechend. Koch. vonRotth. Gallenkamp. Herrmann. von Koenen. Hartung. Frommer. [73460] \ Wochen-Uebersicht der Städtischen Bank zu Breslau am 22, März 1890. Activa. Metallbestand: 772 966 A 52 S. Bestand an Reichskassenscheinen: 6910 #4 Beo an Noten anderer Banken: 232 400 f Wechsel 5730771 A 09 S. Lombard: 3209700 # Effekten: M F. Sonstige Aktiva: 26 381 M 04 S. Passiva. Grundkapital: 3 000000 «4 Re- serve-Fonds : 600 000 # Banknoten im Umlauf: 2101 500 Depositen-Kapitalien: Tägliche Ver- bindlihkeiten 176340 A An Kündigungsfrist ge: bundene Verbindlichkeiten: 3 980 000 6 Sonstige Pp: 4091 A 15 S. Eventuelle Verbindlich- eiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren

Wecbseln: 174222 M 31 S.

9) Verschiedene Bekanntmachungen. Fahnen-

laggen „i

Frauz NReiue>e, Hannover.

[69276 für Behörden fertigt

[61449]

Militair-Vorbildungs-Ansialt : zu Kafsel. Seit Stiftung der Anstalt im November 1866 bat dieselbe unter der ang pas r

selben Dirigenten die großartigsten olge O :

s werden nur junge Leute, die active Offiziere werden wollen, zur Vorbereitung zum Portepeefähnrih-Eramen aufgenommen.

Alles Nähere im Programm.

von Hartung,

König! icher Lieutenant a. D. und Justituts-Vorsfteher.

A <

te Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 25. März

N2 T

1890.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Reg

Das. Central - Handels - Register für das Deutsche Reich fann dur alle Post - Anstalten, für Berlin auch durch die Königliche Ser des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

m ————

den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrvlan-Aenderungen der deutschen

ister für das Deutsche Reich. x: 774)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih, Das Abonnement beträgt L # 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern. kosten 20 s. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

r

Haudels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sites dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp, Stuttgart und Darmstadt veröffentli®t, die beiden ersteren wöchentlid, die leßteren monatli,

[73584] Aachen. Bei Nr. 30 des Gesellscafteregisters, woselbst die ofene Handelegesell\<aft unter der Firma „„Dondorff & Ernstes i. L.“ mit dem Sihe zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Liquidation der Gesellschaft ist beendet. s

Aachen, den 21, März 1890, : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[73585] Ahrensböck. SIn das Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist Seite 7 zu Nr. 9, Firma H. Ehlers, Siy Ahrensbö>, eingetragen: 2) Die Firma ist erlof<en. Ahrensböc>, 1890, März 20. Großherzoaliches Amtsgericht. H. Ostendorf.

[73461] Bergen. Natdem die Firma „Nathan Bing zu Bergen“ erloschen ist, werden die Rehtsnach- folger des leßten Firmeninhabers aufgefordert, einen etwaigen Widerspru gegen die Eintragung des Er- {ôshens der Firma ins Handelsregister bis zum 1. Juli 1890 \<riftli< oder zum Protokoll des Ge- rihts\<hreibers geltend zu mahen, widrigenfalls das Erlöschen der Firma von Amtswegen in das Handel8- register eingetragen wird.

Gergeu, den 13. März 1890. Königliches Amtsgericht. Quentin.

[73462]

Bergen b. Hanau. Sefanntmachung.

In unser Handelsregister wurde eingetragen :

1) bei Nr. 2:

Firma e Gerf LIL. zu Fechenheim : Die Firma ist erloschen.

2) bei Nr. 3:

Firma Balthasar Puth in Fechenheim : Die Firma ist erloschen.

9) Ee Nr. 40, na< Anmeldung vom 11. März Firma: Löb Heß, Viehhandel in Vergen. Snhaber : Handelsmann Löb Heß in Bergen.

Bergen b. Hanau, den 18. März 1890, Königliches Amtsgericht. Quentin.

Berlin. Handelsregifter [73781] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. ufolge Verfügung vom 22. März 1820 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Ge/ellschaftsregister ist unter Nr. 11 981, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Györi & Cie mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: E Die Firma ist in Györi & C°_ geändert.

In unser Gesells<aftsregister ist unter Nr. 10 193, woselbft die Handelsgesellshaft in Firma: Cohn «& Adler mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Handelsgesellschaft if dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. Der Kaufmann Bernhard Löwenstein zu Berlin ift zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 20 529 die Firma :

: Rahles & Schulz (Geschäftslokal: Reichenbergerstraße Nr. 61) und als deren Inhaber der Kaufmann und Ingenieur Carl E Wilßelm Schulz zu Berlin eingetragen worden.

Der Kaufmann Julius Anschel zu Berlin hat für

fein hierselb} unter der Firma: . Anschel

bestehendes Handelëge\<äft (Firmenregister Nr. 19 749) der Clara Änschel, geborenen Kronenberg, zu Berlin Prokura ertheilt. i

Dies if unter Nr. 8395 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Der Kaufmann Iohann Friedri Ernst August Schirmer Urin hat für sein hierselbft unter

der Firma:

Friedrih Schirmer bestehendes Handelsge\ >äft (Firmenregister Nr, 17 703) ces Franz Rudolf Neugebauer zu Berlin Prokura ertheilt.

Dies is} unter Nr. 8396 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Berlin, den 22. März 1890.

Königliches Amtsgericht I., Abtheilung 56. Mila. Bielefeld. Handelsregifter [73239] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 86 Firma Fr. Vogelsang in Schildesche zufolge Verfügung vom 19. März 1890 eingetragen:

Das Handelsge\s<äft ist dur Vebereinkunft auf den Kaufmann Hcinrih Vogelsang in Sildesche übergegangen, der dasselbe unter der bisherigen Firma fortführt.

(Vergl. Nr. 1269 des Firmenregisters.)

Sodann ist zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1269 des Firmenregisters die Firma Fr. Vogelsang in Schildesche und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Vogelsang in Sthildesbe eingetragen.

Bieleseld. Sandelsregister [73243] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Unter Nr. 516 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. November 1885 unter der Firma Stein- meyer & Paukoke errichtete ofene Handels- gesells<aft ¿u Bielefeld am 18, März 1390 einge- tragen und sind als Gesellschafter vermerkt : 1) der Bierverleger Hermann Steinmeyer zu Bielefeld. i 9) der Bierverleger August Pankoke zu Bielefeld.

Bielefeld. Sandels8register [73244] des Königlichen Amtsgerichts zu Vielefeld.

Die dem Kaufmann Heinri<h Vogelsang in Sildeshe für die Firma Fr. Vogelsang zu Schildesche ertheilte, unter Nr. 264 des Profkuren- registers eingetragene, Prokura ist am 19, März 1890 gelöscht.

[73245]

Birkenfeld. Sn das biesige Handelsregifier ist heute unter Nr. 98 der Firmenakten eingetragen :

Firma: Carl Roth.

Sit: Birkenfeld.

Inhaber, alleiniger: Carl Roth, Kaufmann zu Birkenfeld.

Virkenufeld, den 19. März 1890.

Großherzoglihes Amtsgericht. Wolff.

[73405] Bockenheim. Nach Anzeige vom 31, Dezember 1889 tritt der Schlossermeister Jakob Friedrih Bär dahier mit dem 1. Januar 1890 aus der offenen Handelsgesellshaft „Tets<h «& Vär dahier“ aus und wird die Firma in unveränderter Weise von dem nunmehrigen Alleininhaber Kaufmann Wilhelm Tetsh zu Frankfurt a. M. unter Uebernahme sämmtliher Activen und Passiven fortgeführt. (F. R. 240.)

Bockenheim, am 31. Dezember 1889, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[73406] Bockenheim. Nach Anzeige vom 9, Januar d. I, ist der Kaufmann Max Reimer dahier vom selben Tage ab als Inhaber in die Firma „Friedrich Kayser zu Vo>kenheim“/, die in un- veränderter Weise fortgeführt wird, eingetreten und ist jeder Theilhaber zur Zeichnung der Firma be- re<tigt. (F.-R. 239.)

Vockeuheim, am 9. Januar 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Borken. Bekanntmachuug. [73587] Bei Nr. 132 unseres Firmenregisters, betr. die Firma C. Conrads zu Borken, ist bemerkt, daß die Firma erloschen. Borken, den 18. März 1890. Königliches Amtsgeriht.

Borken, Vekanutmachung. [73586] Bei Nr. 156 unseres Firmenregisters, betreffend die Firma J+ V. Leefing zu Vorken ist bemerkt, daß die Firma erloschen. Borken, den 19. März 1890. Königliches Amtsgeri<t.

73247] Bramstedt. Die unter Nr. 17/1399 f das hie)elbst geführte Firmenregister eingetragene Firma „Buchdruckerei von Eduard Schmidt (W. Brauer’s Nachfolger) Druck und Verlag der Bramstedter Nachrichten“ in Bramstedt ist auf Grund des Geseßes vom 30. März 1888 (R.-G.-Bl. S. 129) gelö\{<t worden.

Bramstedt, den 15. März 1890, Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Befanntmachung. [73463] In unser Firmenregister ist unter Nr. 364 die

Firma:

i 7E. Schirokauer“ mit dem Sitze zu Charlottenburg und als deren SInhaber der Kaufmann Eduard Schirokauer zu Charlottenburg zufolge Verfügung vom 17. März 1890 heute eingetragen.

Charlottenburg, den 17. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 77 4. und 77 B. ausgegeben.

Dinslaken. Handelsregifter [73588] des Königlichen Amtsgerichts zu Dinslaken.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 24 die Firma H. W. Flaskamp zu Dinslaken und als deren Inhaber die Frau Kaufmann Heinri<h Wilhelm Flaskampy, Helene, geb. Pash, zu Ruhrort am 10. März 1890 eingetragen.

Dinslaken. Sandelsregister [73589] des Königlichen Amtsgerichts zu Dinslaken.

Die Frau Kaufmann Heinri<h Wilhelm Flaskamp, Helene, geb. Pas, in Ruhrort hat für ihre zu Dinslaken bestehende, unter der Nr. 24 des Firmenregisters mit der Firma S. W. Flaskamp eingetragene Handelsniederlassung den Kaufmann Carl Flaëkamp zu Dinélaken als Prokuristen be- stellt, was am 10. März 1890 unter Nr. 4 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Elbing. Vekanutmachung. [73465]

In unserm Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 20. März 1890 bei Nr. 548 die Firma G. E. Sommer Nachfolger, deren Inhaber Julius Bartsch war, gelôs<ht und unter Nr. 811 dieselbe Firma G. E. Sommer Nachfolger in Elbing und als deren Inhaberin die Wittwe Friederike Selma Bartsch, geb. Parthey, in Elbing eingetragen.

Elbing, den 20. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

[73251] Ellwürden. Sn das Handeléregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ist heute zur Firma „E. H. Herrmeyer in Abbehausen“‘, Seite 38 ein- getragen : „Die Firma ift erloschen“. Ellwürden, 1890, März 14. Großherzogl. Amtsgeriht Butjadingen. Ellerhorst. [73464] Eppingen. Nr.2953. Zu O. 3.122 des Handels- registers betreffend die Firma Christian Binkele von Eppingen wurde eingetragen: Verfügung vom Heutigen Nr. 2953. Inhaberin der Firma ift auf Ableben des Christian Binkele dessen Wittwe Christine, geb. Trefz. Eppingen, den 19. März 1890. Großh. Amtsgericht. Kugler. [73593] Erfurt. In unser Einzel-Firmenregister ist vol. I. pag. 153 bezügli< der Firma: Hermann Menzel folgende Eintragung: L Das Geschäft is am 1. März 1390 auf den Kaufmann Paul Müller übergegangen, wel<her dasselbe unter der bisherigen Bezeich- nung und mit dem Zusaße: „Nachf. Fuh. P. Müller“ weiter führen wird. cfr. 1042 Einz.-Firmenregister. l Eingetragen auf Verfügung vom 10. März 1890 am 11. März 1890 ; und vol. II. pag. 126 unter Nr. 1042 na<stehende Eintragung: Laufende Nr.: 1042. Bezeichnung des Firmainhabers: der Kaufmann Paul Müller zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma: H. Menzel Nachf. Fnh. P. Müller Zeit der Eintragung: . Eingetragen auf Verfügung vom 10, März am 11. März 1890, bewirkt worden. Erfurt, den 10. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[73592] Ersart. In unser Gesellschaftsregister ist am Yennaeo Tage unter Nr. 446 folgende Eintragung: aufende Nr. 446. Firma der Gefellschaft : Brauerei Auenkeller Gebr. Schmiedel. Sig der Gesellschaft: Erfurt. Re<tsverhältnisse der Gesellschaft : Gesellschafter sind: a. der Kaufmann Hermann S<hmiedel, b. er Bana 0 Schmiedel, eide zu Erfurt. Z Beginn der Gesellschaft: am 1. März 1890. Eingetragen auf Verfügung vom 13, März 1290 an demselben Tage, bef A Ven 13. März 1890 rfurt, den 13. Víarz j : ednigliches Amtsgerit. Abtheilung V.

[73594 Erfurt. In unserem Gesellschaftsregister ist vol, II. pag. I Es der unter Nr. 419 ein- tragenen Gesellschast : E | E Ta Kalle in Colonne 4 folgende Eintragung: x G Der Kaufmann Franz Rudolf Kähler ist aw 11. März 1890 aus dem Geschäft ausgeschieden und der Kaufmann Franz Kalle führt dasselbe unter der bisherigen Firma weiter. ; (cfr. Nr. 1043 des Einzel-Firmenregisters.) Auf Verfügung vom 13, März 1390 eingetragen an demselben Tage

und in unserem Einzel-Firmenregister vol, II. pag. 126 unter Nr. 1043 folgende Eintragung: Laufende Nr. 1043. Bezeichnung des Firma- Inhabers : Der Kausmann Franz Kalle zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma : Kähler «& Kalle. Zeit der Eintragung: Eingetragen auf Verfügung vom 13, März 1890 an demselben Tage, bewirkt worden. Erfurt, den 13. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

E ; [73591] Erfart. Die in unserem Einzelfirmenregister vol. II. pag. 6 unter Nr. 779 eingetragene Firma Dampfbrauerei von Carl Scheidig ist auf Ver- fügung vom beutigen Tage gelös<t worden. Erfurt, den 13. März 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Erwitte. Handelêregister [73252] des Königlichen Amtsgerichts zu Erwitte. In unser Firmenregister ist unter Nr. 11 die

po J. Sterua zu Auröchte und als deren Jn- aber der Kaufmann Benjamin Stern in Anröchte

am 21. März 1890 eingetragen.

[73255 Eschweiler. Bei der sub Nr. 155 des Siemen, registers des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ein- getragenen Firma „F+ Huppertz““ zu Vorweiden wurde heute Folgendes vermerkt : „Das Handelsgeschäft ist unter unveränderter Firma na< Eschweiler-Nöthgen verlegt. Eschweiler, den 18. März 1899.

: Hagen, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Forst. Vekauntmachung. [73256] In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage zu Nr. 62, woselbst die Firma Paul Rüdiger zu Forst i/L. eingetragen steht, in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt worden: Aus der Handelsgesellschaft sind ausgeschieden:

a, die Frau Kammergerichts - Rath Hadlich, Emilie Fanny Therese, geborene Rüdiger, in Berlin,

. die Frau Kapitän-Lieutenant Jeschke, Elisa- beth Amanda Paula, geborene Rüdiger, in Berlin, L

», das Fräulein Amanda Helene Gabriele Rü- diger in Berlin, :

. die Frau Regierungs-Baumeister Schwidtal, Auguste Pauline Frida, geborene Rüdiger, in Hudemühlen, :

e. die Geschwister Jeske zu Pförten, Vornamens:

Johann Paul Walter, Friedrih Kurt, Klara Eva Margarethe, Helene Elsa und Heinrih Kuno Hans. i i Die jetzigen alleinigen Inhaber der Firma, die Kaufleute Paul Rüdiger und Arthur Rüdiger in Forst, setzen das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort und ift ein jeder von ihnen zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Forst, den 13. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Frankfurt a./O0. Handelsregister [73466] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a./O.

Die unter Nr. 668 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma Heinrich Klein, Firmeninhaber: der Tabackshändler Carl Gustav Heinri Klein zu Frankfurt a/O. ift gelös<t zufolge Verfügung vom 92, März 1890. 5

Frankfurt a./O., den 22. März 1890,

Königliches Amtsgericht, 11. Abtheilung.

[73467] Freystadt N./Schl. Befanntmachung.

In unserem Firmenregister ist tie sub Nr. 332 eingetragene Firma R. Lorenz zu Neustädtel, Jnhaber der Kaufmann Reinhold Lorenz zu Neu- ftädtel, heut gelö\{<t worden. L

Freystadt N./Schl., den 18, März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Glückstadt. Befgnntmahung, [72%]

In das Firmenregister ist heute unter Nr. 78 zur Firma H. Leydecker in Glückstadt eingetragen : „Die Firma ist erloschen“ und in das Gesellschaftsregister unter Nr. 18: Firma der Gesell\<aft : Leydecker & Wrede. Siß der Gesell\chaft: Glücfftadt. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) der R H; Levde>ker, 2) der Kaufmann R. Wrede. Die Gesellshaft hat am 20. März d. J. begonnen. Glücfftadt, den 20. März 1890, Königliches Amtsgericht.