1890 / 78 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L E

L P R ERERSO: Je e «Sli

Es

—- T p E

Ld

ad

173768}

Das Konkursverfahren über

Kaufmanns Jacob Schmidt, in Firma

furter

Schmirgelfabrik J.

bierdur aufgehoben.

Frankfurt a. M., den 18. März 1850, Königliches Amtsgerit. Abtheilung 1V.

[73776]

In dem Konkurse über

gehoben. Fürth, am 22. März 1890. Königlicces Amtsgeri gez. Keller.

Zur Beglaubigung: i Der Geri@tss&reiber des Königlichen Amtkêgerits :

Hellerit, geshäftsl. Kgl.

[73980]

L Vas

Konkurverfabren

Molfstraße Nr. 265, wird nab

S(@lufitermins bierdur aufgeboben.

Goldberg, ten 24. März 1890.

Königlites Arntêégericht.

[73949]

[73763] Schuhmachermeifters Gemcinsculdner gemachten

1830, Vormittags 10 Uhr,

liben Amt!sgeridhte hierselbst, kleine Steinstraße 8,

Zimmer 31, ankteraumt A Halle a. S., den 15, März 189

Große, Sekretär, Gerichtsschreiber des Körntalihen Amtsgerichts. A2

[73753] Konkursverfahren

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des abwesenden Ankabers cines Güter-Traréport- und

Lagerungs-Geschäfts Carl Christi zur Prüfuna früber bestrittener und aemeldeter Forderungen,

der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen S&lußtermin auf Dienstag, deu

22. Upril 1890, Vormittags

dem Amtsgeri&te hierselbît bestimmt.

Hamburg, den 22. März 1890.

Holste, Gerichtsshreiber des Amtêgerichts.

[73754] r Das Konkursverfakbren Herrecn- und Knaben - Gardero

Adolph Liou, in Firma Adolph Lion, hier, mit Zreigniederlagen in Rendsburg, Wismar, Uelzen

und Stade wird, xabdem der in

termine vom 7, März 1890 angenommene Zwangs-

vergleib dur< re<tsträftigen Besch

age bestätigt ist, bierdur aufgehoben Amtsgeridt Hamburg, den 22. März 1820. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtéschreiber.

73749]

Das Konkursverfahren über das Kleiderhändlers Marcus Flato berg wicd, naddem der termin rom 4. März 1820 angeno vergleib dur re<téträftigen Bes

sclben Tage bestätigt ift, bierdur aufgehoben. Königsberg, den 22. März 1830. Königliches Amtsgericht. VI] a,

[73756] n - Das Konrkursverfabren über das

Cigarreumachers Carl Kiederley zu Küstrin ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13, Ia- Zwangsvergleih dur re<tsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt

nuar 1890 angenommene worden, aufgeboten.

Küstriu, den 15. März 1890.

Königlihes Amtsgericht.

Konkursverfahren. Konkuréverfabren über das

Cigarreunmachers Gottlob Veinroth zu Küstrin it, racdem der in dem Vergleichstermine

7

27, Dezemkter 1889 anger.ommene dure rebtéfräftigen Beschluß vom 1 bestätigt worden, aufgeboben. Küstrin, den 15. März 1890. Königliches Amtsgeri&

[73764] Konkursverfak;ren. Daë Konkurérverfabren über das

Schuhmachers Josepy Paulerl zu Leipzig-

Neudniy wird na erfolgter Sclußtermins bierdur aufgeboten. Leipzig, ten 22. März 1890, Kontglitzes Amtsgericht. Abtb Steinberger.

Bekannt gemacht dur<h: Bed>, G.-S.

[73769]

In dem Konkurse über das

Cigarren- und Papierhäudlers Florenz Reid dahier wird das Verfabren, nahdem ein Zwangs- vergleich re<téfräftig bestätigt worden ijt, ausge-

Ecben, Offenbach, den 22, März 1890, Groëterzoal. Heff. Amt8ge Dr. Riedel,

Koukursêverfahreu. den Naßlaß des

wird naH erfolater Abbaltung des S(lußtermins

Konkursverfahren. : ; über das Vermöaen des Strumpfstri>ecrs August Nerlich zu Goldberg,

Konkurêverfahren. Das Korkurtverfabrer über das Vermögen der Hofbesitzer Johaunu Weinholtz'schen Eheleute ¿zu Gladrow wird nah erfolgter Abhaltung des S&lußtermins hierdnur< aufgehoben. Greifstvald, den 18. März 1890, Königliches Amtsgerit.

Konkursverfahren.

In dem Korkurêverfahren über das Vermögen des Gottlob Petzold zu Ober: Teutschenthal ist in Folae eines von dem Boricblags iu i Zmranaëveralibe VergleicSstermin auf den 22. April

cintrctendenfalls Abnahme der ShlußreWnung deë Verwalters, zur Er- bebung ren Einwendungen gegen das S&blußverzeihniß

Konkursverfahren. 4 über das Vermögen des

Konkursverfahren.

in dem Vergleic8-

Konkursverfahren.

Bekanntmachuug.

Frauk- Schmidt hier,

das Vermögen des Zinngießercibefizers und Porzellanwaareu- händlers Paul Rößler in Fürth iît nah er- folzter Vertbeilurg der Masse das Verfahren be- endiat und wird biewegen das Konkuréêverfahren auf»

Ôt.

Sekretär.

Abbaltung des

einem

vor dem Könige

0 “theilung VII.

.

an Döscher i: na&träglih an- au zur

11 Uhr, vor

ben - Händlers

dem Lergleics?-

luß vom selben

Vermêgen des w zu Königs-

mmene Zwanas- (luß von dem-

Vermöaen des

Vermêgen des

vom Zwangsrverglei® 3, Januar 1890

t,

Vermögen des

Abhaltung des

eilung II.

Vermögen des

rit.

[73770 Bekanntmathung.

In tem Konkurse über das Vermögen dcs Johann Michael Karl Vaubel zu Offenbach wird das Verfabren, nahdem ein Zwangévergleih re<ts- fräftig beftätigt worden ift, aufgeboten.

Offenbach, den 22. März 1890.

Großberzogl. Hess. Amtsgericht Offenbach. Dr. Riedel.

[737721 Konkursverfahren. 4

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns J. Oppenheimer in Re>ling- hausen ift in Folge eines von dem Semein- \&uldrer gemadten Vorschlags ¿u einem Zwangs- verglci@e Veraglei>s8termin und Termin zur Prüfung der nabträglib angemeldeten Forderunaen auf den 11. April 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königli®en Amtsgeri®te bierselbst anberaumt.

Necklinghausen, den 19. März 1890,

Eli OGce, :

Gerihtss>reiber des Königlichen Amtégerichts. T3TTÒ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Courad Knothe zu Bebra it zur

ir Abnabme der S<{lußre&nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S&luf-

tigenden Forderungen und zur Bes<hlußfaffung der Gläubiger über die nidt verwertbbaren Nermögené- ftüde der SHlußtermiz auf den 9. April 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Arnts- gerichte bierselts, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Rotenburg a./F., den 21. März 1820.

: Stilling, Geribtés@reiber

des Königlihen Amtsgerichts, Abtheilung 1TT.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[73793]

Am 1. April 1890 tritt für die Beförderung von Leicten, Fabrzeugen und lebenden Thieren zwiscben Stationen des Eisenbabn-Direktions-Bezir!s Berlin einerseits und Stationen der Eisenbahn-Direktionê- Bezirke Altona (einscließlid der Kreis Oldenburger EGifentabn), Elberfeld, Franf!urt a. M., Hannover (einsbliefli der Farge-Vegesa>er, der Hova-Eystruper und der Unter - Elbes&en Eisenbahn), Köln (links- rbeinis®), Kêln (re<térheinisG), Maadekburg (cin- \&liezlih der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn) und der Grcßberzoglih Oldenburgishen Staatê- Gisenbabnen andererseits ein tirefter Tarif in Kraft, dur wel<en umfangreide Frahtermäßigungen so- wie wéesentli&e BVerkehréerweiterurgen herbeigeführt werden. /

Dur diesen Tarif werden die Vich- 2c. Tarife

1) Altona Berlin vom 1. Septbr. 1888,

2) Glberfeld 1. April 1884,

3) Franffurt a. M. 1, Sulî 1885,

4) Hannover 1, Septbr. 1886,

5) Köln (linkêrb.) 1, April 1884,

6) Köln (re<terh.) 1. Apcil 1886,

7) Magdeburg 15. Îuli 1886,

8) Oldenburg 1. Septbr. 1886, nebft Nachträgen aufgehoben.

Die gerinciüzigen Fracbterßöhunrgen, wel>&e dur den neuin Tarif ¿ur Einführung kommen, erlangen erst Giltigkfeit mit dem 15. Mai 1880, an demselben ze treten die geaenwärtig bestehenden direften

tôg2 für den Verkehr zwis<hen Stationen des

irektion2-Bezirks Berlin einerseits und einer Reibe von Stationen der Direktions - Bezirke Elberfeld, Köln (linkérbcinish und re<térheinis<), sowie den Stationen Larby, Bebra, Beeliy, Ems, Eschwege, Frielerdorf, Fulda, Gelnhausen, Güterglü>, Hers- feld, Homberz a. d. Efze, Mansfeld, Neugattert- [:-ben, Oberröblingen a. See, Teuts<enthal und NRäcteretaH des Direktioné-Bezirkes Frankfurt a. M. andererseits außer Kraft.

Ab;ige des neuen Tarifs können zum Preife von 70 «i für das Stüd dur das Auskunftébüreau, bierielbit Alexanderpliat, sowie dur die Abferti- gungéftellen der betheiligten Bahnen bezogen werden,

Berlin, dex 19, März 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

1 J fa

(73786) Am 1. April d. Is, treten für die Beförderung lebender Thiere in Wagenladungen direkte Fracht- säße ¡wischen den Stationen Königsberg N.-M., und Bietnitz einerscits sowie Bremen (Hauptbahnhof) ondererseits in Kraft. Dieselben betragen für das Quadratmeter Ladcflähe in Mark:

Zwischen

Far [Gür sonstiges Vieh in

Bremen (Hauvt: | gf eins mehr- e) ferde | baknbof) und j bödigen Wagen Königsberg N.-M | - 13,99 | 9,83 - | 12,97 Vietniy . 1 13,72 964 [5 12,72

Breslau, den 22. März 1830 Königliche Eisenbahu-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[73785] : Am 1. April d. Is. triit zum Staatsbahntarif Köln- (re<térh.) Breslau der Nachtrag IX, zum Staatstabntarif Köln- (linksrh.) Breslau der Nach- trag 1V und zum Staatsbahntarif Elberfeld-Breslau der Nabtrag VIIT in Kraft. : Dieselben enthalten Aenderungen bezw. Ergänzungen : 1) der besonderen Bestimmungen zu dem Be- triebs:Regletment, i 9) der Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger, 3) des Kilometerzeiger®, 4) dec Auénabmeétarife und sonstige Berichtigungen. Z Die Erweiterungen bezw. Aenderungen des Kilo- meterzeigers sind veranlaßt dur die Aufnahme neuer Stationen beim. dur< die nothwendig gewordene Neubere&nung von Entfernungen für bereits auf- genommene Stationen der betheiligten Verwaltungen fowie bur< den Uebergang mehrerer Stationen aus dem Direkticnsbezirk Elberfeld in den Dixektions- bezirk Köln (re<tsrh.) 4 Die erböhten Entfernungen für Venlo K. M. (Direktionsbezirk Köln re<törh.) kommen erst pom

15, Mai d. I. ab zur Anwendung.

verzeibniß der bei der Vertheilung zu berücsih- |.

Nähere Auskunft ertbeilen die betbeiligten Güter- verwaltungen sowie unscr Verkehrs-Bureau._ Atdrüc>ke des Nachtrags 1V zum Tarif Köln- (linfsrb.) Breélau und des Nadtrags VIII zum Tarif Elberfeld-Breslau sind kosterfrei, solche des Nal- trags IX zum Köln- (re<tsrh.) Breslau für 0,94 # das Stü> bei den Stationékassen zu baben. Breslau, den 24. März 1890. i; Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens der betbeiligten Verwaltungen.

[73783] Vekanutmachuug.

Mit dem 1. April 1890 gelangt der IX NaStrag zum Staatsbabhn-Gütertarif Bromberg—Berlin vom 15. Iuli 1888 zur Ausgabe.

Derselbe enthält :

1) Abänderung der besonderen Bestimmungen zum Betriebs-Reglement ;

9) Ergänzungen und Aenderungen der besonderen Tarifvorschriften.

3) Bestimmungen, betreffend den Uebergang der Stre>e Stargard i. Pm.—Stettin in den Bezirk Bromberg.

4) Bestimmungen, betreffend die Frahiberebnung für die Haltestelle Orzetowo dis Bezirks Bromberg. ;

5) Anderweire bezw. übertragen2 Entfernungen für Alexandrowo, Alt-Damm, Carolinenhorit und Stargard i. Pum. des Bezirks Bromberg ;

6) anderweite Entfernungen für Stettin, Central- Gôter- und Personexbahnhof des Bezirks Berlin.

7) Anderweite Bestimmuraen zum Ausnahme- tarif 1B für den Versand von Fradt- gütern zur Ausfuhr über See na< außer- deutshen Ländern.

s) Neue bezw. anderweite Frachtsäge der Aus- nabmetarife 2 für Getreide 2c. und 3 für Holz 2c.

9) Neue Frachtsäße für Sprit und Spiritus des Ausradmetarifss 9 von Danzig Weihsel- babnbof na< Stettin und Swinemünde.

10) Ergänzung des Ausnahmetarifs 12 für ge- brannte Steine 2c.

11) Verläsgerung der Giltigkeitédauer des Aus- nabmetarifs 15 für Blei 2c.

12) Grgänzungen ter Ausnabmetarife 19 für Wege- baumaterialien und 21 für Staubkalk 2c.

13) Ausnahmetarif 23 für Düngemittel, (Frder, Kartcffeln und Rüben des Spezialtarifs III (giltig vom 1. Januar 1890).

14) Berictigungen.

Der Na&trag iît bei unseren Fahrkarten-Ausçcabe-

stellen fäuflih zu beziehen.

Bromberg, ten 18. März 1899.

Königliche Eisenbahu-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

[73784] Bekanntmachung.

In Folge Ueberganges der Babnfirede Star- gard i. Pm.—Stettin aus dem Könialichen Direktions- Bezirke Berlin in den dicsseitigen Bezirk treten vom 1. April 1890 ab für den Eisenbabn-Direktions- bezirk Bromberg der Na@trag 4 zum Lokaltarif und der Nacbtrag 11 zum Kilometerzeiger in Kraft.

Dieselben enthalten:

1) Entfernungen und Frahtsäte für die Stationen der Stre>e Stargard i. Pm.— Stettin.

Außerdem:

2) Neue bezw. anderweite Entfernungen und Fradtsäße für Lifsomiß, Orzehowo und Alexandrowo.

3) Neue Vorschriften über die Kontrole der Nuéfubhrgüter, Dieselben finden ebenfalls An- wendung für unsere Hafervläße im Wecbsel- verkehr mit den Preußisben und Olden- burgisden Staatsbahnen. Für Sprit und Spiritus zur übersecishen Ausfuhr b!eiben die bisbcrigen Kontrolrorschriften au ferner- bin kesteben.

4) Veberiubrgebühren in Montwry und Sculig.

5) Bereits früher veröffentlie Tarifänderungen.

Hierdurcþ gelangen zur Aufhebung:

a. der Staatsbahn-Sütertarif Bromberg—Berlin vom 15. Iuli 1888 nebt Nachträgen bezüglich des Verkehrs zwischen sämmtlichen Staticnen des Bezirks Bromberg einer- und den Stationen Alt-Damm, Carolinenborst undStargard i.Pm. des Bezirks Verlin andererseits;

b. der Lofal-Gütertarif Berlin vom 15. August 1889 rebft Nacträgen bezügli des Verkehrs mit den Stationen Ali-Damm, Carolinen- borst und Stargard i. Pm. untereinander und dés Verkehrs zwis>en diesen Stationen und den Verliner Babnböôsen und Ringbahn- stationen.

Abzüge der Nachträge 4 und 11 kênnen dur Vermittelung \ämmtlicer Fahrkarten-Ausgabestellen unseres Bezirks bezogen werden.

Bromberg, den 19. März 1890,

Königliche Eiscubahu-: Dircktion.

73789]

Am 1. April 1890 wird der Nachtrag V. zum Staatëbahn-Güter-Tarif Elberfeld-Magdeburg vom 1. Januar 1889 eingeführt. Derselbe entbält u. A. Aenderungen und Ergänzungen der Besonderen Be- ftimmungen II. A. und B., sowie Ergänzungen der Ausnabme- Tarife. Sodann wird tur denselben die Entfernung Bensberg—Braunshweig (Oftbhf.) von 257 km auf 357 km beri(tiat, die fich hierna< er- gebenden böberen FraSten werden jedo< erst vom 15. Mai d. I. ab erboven. Abdrü>ke des Nachtrages sind bei den Güter-Abfertigungen der Verbands-Ver- waltungen zum Preise von 109 A das Stüd> zu baben.

Elberfeld, 20./3, 90.

Namens der betleiligten Verwaltungen : Königliche Eiscnbahn: Direktion.

[73788] Vckanntmachung.

Für den diesseitigen Lokalverketr einshlieflih des Verkehrs mit Stationen der Ilmebahn, der Farge-

Vegesa>ker , Hoya - Gyftrupzr und Warstein - Lipp- fiadter Eisenbabn wird mit Gültigkeit vom

1. April d. Irs. ein neuer Gütertarif herausgegeben, in wel<hem auch die Stationen der mit diesem Zeit- punkte in die dietscitige Verwaltung übergebenden, biéher der Königlichen Eisenbahn: Direction in Magde- burg unterstellten Vahnstre>e Uelzen—Langwedel mit aufgenommen sind.

Durch diesen Tarif wird der bisherige diesseitige

Lecal-Sütertarif vom 1. April 1886 nebst den dazu

|

ershienenen Nachträgen, sowie der Gütertarif für den Staatzbabnverkehr Hannover—Magdeburg vom 1. Juni 1886 nebst Nachträgen b-züglid der Stationen der Stre>e Uelzen—Langwedel aufgehoben.

Wie bereits dur< unsere Bekanntmachung vom 11. Februar d. Irs. zur öffenilihen Kenntniß gebra<ht worden, treten dur den neuen Local-Gütertarif mit dem 1. April d. Jrs. inscweit Fra@terböbungen ein, als die auf den Stre>en der ehemaligen Hannoverschen Staatsbalin für Güter der Specialtarife I, II, IIx und für Holz des Specialtarifs 11 auf Entfernungen bis 150 km biSber no< beftandenen ermäßigten Fradtsäte vollständig in Wegfall kommen und ftatt derselben für die betreffenden Stre>en und Klassen die vollen Kilometertarifiäge erhoben werden.

Außer diesen Erböbungen treten dur ten neuen Tarif, wie in der vorgedahien Bekanntmacbung bereits ebenfalls hervorgehoben worden, für Rüben und Rüberschnißel Frahterböhungen dadur ein, daß die für diese Artikel im Auéënabmetarif vom 1. April 1887 enthaltenen ermäßigten Fra>tsäge zum 1. April d. Irs. wegfallen und von diesem Zeit- punkte ab die Sätze des für Düngemittel, Erden, Kartoffeln, Rüben und Rübenschnizel im neuen Local-Gütertarif enthaltenen Ausnahmetarifs C in Anwendung kommen.

Exemplar? des neuen Tarifs sind bei den Güter- Abfertigungéftellen käuflich zu baben.

Saunover, den 21, März 1890.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[73787] Vekanntimachung.

Am 1. April d. Is. kommen für den direkten Süter-Verkebr zwiswen den Stationen des Eisen- babn-Direktionsbezirks Harnover cins{ließlih der Farge-Vegesa>ker, der Hopy2er und der Warstein- Lippstadter Eisenbahn cinerseits und den Stationen des Eifenbabn-Direktionzbezirks Breélau, sowie den Stationen Kempen, Groß-Wartenberg und Wilkbelms- brüd> der Breslau-Warschauer Eisenbabn anderer- seits, ferner zwisen den Siationen der Großhber- zegli Oldenburgischen Eisenbahnen einerseits und den Statioren des Eifenbahu-Direktionsbezirks Bres- lau mit Eins{luß der Station Kempen der Breê®- lau-Warsdbauer Eisenbahn andererseits neue, neben vielfahen Ermäßigungen au< theilweise Erbhébungen enthaltende Tarife zur Einführung, dur® welche alei<:eitig die in den Staatsbahn- Gütertarifen Hannover bezw. Oldenburg—Bre®lau rom 1. März 1886 nebst sämmtlichen zu tie‘en Tarifen ers><ienenen Na@trägen enthaltenen Frachtsäße mit der Maßgabe aufgehoben werden, daß, fofern dur tie reuen Tae rife Crhéhungen bisheriger Frachtsäge eintreten, die leßteren no bis zum 10. Mai d. Js. Sültigkeit cehalten. Gleichfalls tleiben die in derm aufgeho- benen Staatsbabhn-Gütertarif Hannover—Preslau enthaltenen Bestimmungen, Entfernungen und Tarif- sâge für den Verkebr der Unterelbeshen Eisenbahn no bis auf Weiteres bestehen.

Die neuen Gütertarife licgen bei den betheiligten Güter-Abfertigungsftellen zur Einficht und zum Kauf aus.

Hannover, dstn 22. März 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens der betbeiligten Verwaltungen.

[73790]

Am 1. April d. Is. wird die neu erbaute Ver- bindurg8btabn M.-Elatbach (Speik)—Rhbeydt dem Betriebe übergeben.

Von diesem Tage ab findet auf der genannten StreDZe die Beförderung von Personen in 2., 3. und 4. Wagenklasse, Reisegepä>k, Eilgut, Gütern, Leichen, Fabrzeugen und lebenden Thieren nah Maßgabe der Bestimmungen des Betriebs-Reglements für die Eisenbahnen Deutschlands ron M.-Gladbah (Speik) nav Rbepdi und umgekehrt statt.

Die Ferionennge Neuß —M.-Gladbah (Speik) werden bis Rheydt dur<hgeführt bezw. nebmen die- selben auf leßterer Station ihrcn Unfang nah fol- gendem Fahrplan :

Abfahrt von . ,_ 997 Vorm. 122, 516,

Rheydt . 58 Arkurft in M.-Sladbah

(Speik) , 555 913 Abfahrt ron

816 Nam.

1241 52 $22

M.-Gladbach

(Speik) . 88, 11° Vorm. 317, 727, 1014 Nam. Arkanft in

Rheydt , 840, 1108 323, 733, 1029

Der Fakrplan für die Streke Neuß—M.-Glad- bah (Speik) vom 1. Oftober 1889 bleibt unver- ändert,

Die bezüglichen Tatife kênnen auf den Stationen einacseben werden.

Köln, den 23. März 1899.

Köuigliche Cisenbahn: Direktion Clinksrheinische).

[73792] Rheinisch- Weftfälish-Bayerischer Güterverkehr.

Die im 4. Na@trage zum Staatsbabngütertarife Köln (linkêrb.)— Erfurt vom 1. April 1889 für die Station Lichtenfels der Werrababn enthaltenen Kilometer und Frachtsäge finden vom 24. d. Mts. ab auch im Verkehr mit der Station Lichtenfels der Bayerischen Staatëbahn glei<mäßig Anwendung, soweit für diese Station direkte Frachtsäße überhaupt bestehen.

Köln, den 24. März 1890.

__ Namens der betbeiliaten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn: Direktion (Crechtêrh.).

73938] _Am 1. April d. Is. wird der Nachtrag 1V zum Staatsbahn-Stargard-Küstriner Perfonentarif heraus- gegeben. Derselbe enthält neben einigen Berichti- gungen und bereits im Verfügungswege eingeführten Fahrpreisen auch neue theils erböbte, theils ermäßigte Fabrpreise für den Verkehr mit Berlin. Nähere Auékunft ertbeilen die Stationen, von wel<en auW Nachtragé-Exemplare zu beziehen sind. Küstrin, den 24, März 1890. j Die Direktion der Stargard-Küftriner s: Eisenbahn- Gesellschaft, zuglei Namens der betheiligten Verwaltungen.

Redacteur: Dr. H. Klee.

Berlin: Verlag der Expedition (S olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags- Anftalt, Beelin 8M, Wilhelmftraße Nr. 32. -

zum Deutschen Reichs-

“s,

Börsen-Beilage 2 Anzeiger und Königlich Preußischen

Sltaals- Anzeige

E.

1890.

Berlin, Mittwoch, den 26. Mürz

e l Q ° ; 5 5 —,— ten!79,40b F Vor-mersDe 4 1/4. 19 3000—30 [103,906 Berliner Börse vom 26. März 1890. up. n En E eres ing „Bfandbriefe, E E E PosensSe 4 14.10 3000—80 [193 80b1G j i Ï j —,— it L 100f'170,70bz CTUeT P E 3000— D, 29 V3 Preußische . . . .4 1/4.10 5000—30 [103,30 Amtlihh fesigeftellte Course. Ee 1185G E V 00 291 3064 “E 44 1/1.7 13000—200[112,00G Rhein. u. Weftfäl.14 1/4. 10 3000—30 |104,60bzG UmreGnungs- Säge. do.Cp.zb.N-Y. 417G ult. März 921,7 5à221,50 bz E enes E H A O Sächsische E L410 3000—30 104,00 bz 1 Doliar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mar? 1 Gulden | Be[g. Noten .—,— t April 221/50à221,00bz | do. - .- - .13#/1/1.7 3000—150/99,50bi Sólesisbe .…. .4 1/4.103900—30 [103,808 fioia: M T Mare: 7 Men d M De Engl Bk.v.1£ 20,35G Swmweizer Noten. 80,65 bz Lands{ftl.Central;t 1/1. 7 10900-1501102,00 bz Séólêw.- Holitein. 4 1/4. 16 5009—30 [163,706 G s E S eeT, 1 Biere Siering <2 E grie “Bk. 1004. 81,0064 |Ruff. Zollcoup. . 324,50 bS do. do. ¡35 Î E Le E Wechsel olländ. Rot. —,— do. leine 324,20 bG | _ do. do. 3 Ae 9000—LDOIO S0 bz BatisSe Eib.-A. 4‘ veris. 2000—9200 Bant-Ditt De er Reihöbank: Wesel 4°/o, Lomb. 44 u.59/s | Kur- u. Neumärk. 34 1/1.7 3000 1 B | BUIEe Ul 1 ver & 3090—200/105 5 mfterd ! 100 fl. i8 T E do. neue .. . 32! 1/1. 7 (3000—150/99,80 bz D Baxerise Änl. . 4 vers. 2000—200/105,50G P 10K P y S 1/11 3000— 150 E Brem. A. 85 87,88 34 1/2.8 5000—500 100,20b1G =Telu Antwp. T E Ostpreußische. . 132! 1/1. 7 |3000—75 |99,10tz ribigl. Hess Ob. 4 15/5. 1: 2000—200|—,— Besse Au, E A : Pomzers<e . . 34 1/1. 7 3000—75 [99 25 bz Hambra St.-Rnt. 32 1 2.8 2000—500|100,20B Skandi PléE j 100 Kr. 10T. j 5 E Fonds URDd Staats-Papiere. do. B 1/1.7 3000—7d 1C0,75B do. St.-Anl.86 3 1 5.11 5000—500 89,70 bz Sre. | 190 Ke 1E Bu ga Brenn: Gie n 4 o ged fe i 11-7 2002 Desicit:G | MAGLSLA N 117 Da s E E Dtfche. hs -Anl. 4 1/4. 10 5000— 200106. 001G | ho. 3 11 O _200lB O | be conf St-Anl 31 1/17 3000—100/100,75G S M 2 do. 32 vers. 5000—200101,25 bz S E 71300075 I —— Reus. Ld Spark. 4 1/1. 7 5000—500/104,70B Lissab. u. Oporto, 1 Milreis (14T. 1 ¿4 [—— Preuß. Con. Anl. 4 verl@.15000150[105. 60G | Se nds.i34! 11. 7 (300060 |— e 0 Bo 06 do. do. ¡1 Milreis 3M. ["— do. do. do. 37 1/4.10 5000—200/101,49bi E 2 [1/4 7300060 |—— Sehe S-A L 117 L Madrid u. Barc. ' 109 Pes. 147. 4 R 2K do.Sts.-Anl. 68 4 1/1. 7 39090—150 101,60G N TNE L AC 311 17 2000— 15: 99 20G S¿@6î St „Rent. 2 veri <5 6192 55B do. do. | 100 Pei. 2M. S do.St.-S&dî6. 32 1/1. 7 3000—75 [99,506 G eh ie C1 1/17 3000—150 wiede bo Low Vib. u. Kre 32! veri. 0198 90 1G New-York. …….| 18 |rite| ® [—— Kurmärk. Sóldv. 31 1/5. 11 3000—150|—,— G S do. lau 14.7 13000 —150|— L M abbriefelL | vers Std Paris .… R Eo Neumärk. do. 31 1/1. 7 3000—150|—,— Lo do. nene (3U 1/1. 7 |3000—150|99 10G L r Sl bibriefeit | veri @. 2000 20 A E E Oder-Deib-Obl. 35 1/1. 7 3000—300|—,— do. do. D.!34| 1/1.7 3000—150/39.25 bz do. Pfdb verd) 2000—100|— Budapest . 100 fl. 8 T. l44 S Berl. Stadt-Obl.13F veri. 5000—100 ab399,00b1G Do. “So 4 1/17 13000—150 E id ; O D do. . 100 fl. 2M. ee do. do. neue 341/4.10 30900—100{100,256:G bo. ds. bo. ILl41|/1/1.7 4000 O veriG. 2000— 200i Wien, öft. Währ.| 100 fl. |8 T. ls 170/50 bs Breélau St.-Anl. 4 1/4. 10 5000—200|101,75B SEl9w.HlitLKr. 4 | 1/L 7 5000—200— 8 Set E T L A uind Cafsel Stadt-Anl. 3 veri. 3000—200|100,25 bz A Dn r S1 1/177 (5000200 Schweiz. Pläge .| 100 Fres. 110T. 9 |—,— “do. 1887 34 1/1. 7 3000—200/100 2564 Westfälise . . 14 | 1/1.7 15000—1004—,— Preuß. Pr.-A. 55/34! 14. | 300 [—,— Italien. Pläge .' 100 Lire 10T. 1 E Charlottb. St.-A. 4 1/1. 7 2000—100/104,30bz y S 31/1 1.7 4000—100 Bet Kurbef. Pr. -Scv.—v.St> 120 334 40654 do. do. « | 100 Lire (2 Mf [—— Elberfeld. Obl. cu. 32 1/1. 7 5000—500|[—,— Wstpr. rittrs SIB 21 1/17 5000200199 096: G Rad. Pr.-A. de674 12,8 8309 |14325bzG St. Petersburg . 190 R. S. 3 W. | 51 20 EfienSt.-Obl.IV. 4 1/1. 7 3000—200|—,— «4 is 1.3L 1/17 5000—200/99.09 bs G Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. 300 [143,506 do. .. . - - 100 R. E E 6 L do, Do. 34! 1/1. 7 13000—200|—— do. neulndsG.IT. 35 1/17 /5000—89 199,00bz G Brauns&wg.Loose Þ. St> „60 104,90 bz Wars&aa . . . .100R.S. 8 T.! 220,00 03 Magi Senn 34:1/4. 10 5000-—20C L S d A L 37 A C 300 138,09G - und Banknoten. Osidreußz. Prv -O. 37 1/1. 7 2000—100/99,10 euteubriefe. | : : Dessau. St. Pr.A. 3 : 309 E Dufkat. M ¡pru Dollars p. St. 4,175G Rheinprov. -Oblig 4 rers<. 1000 u.5‘0/102,00611B | Hannoverse . . . 4 1 4.10/3000—30 |—,— Hamburg, Loose .13 | 1/3. 150 144,50B Sovergs. pSt. 20,35bz |Imper. pr. St. 16,70G do. do. 34 vers. 1000 u.500/101,00bz B Hefsen-Nafsau . ./4 [1/4.10/3000—39 [—— | Lübed>er Loose ._.3 14 150 133,30G 26 Fres.-Stü> 16,24 bz do. pr. 500 g f. —,— S&ldv.d BrlKîm. 44 1/1. 7 1500—300/103,75G Kur- u. Neumärk. 4 1/4. 10 3000—830 |102,20% | Meininger l f-L. p. Std 12 27,25 64G 8 Guld.-Stüd> 16,15G I E Westpr. Prov.-Anl 3 1/4. 10 3000—200j99,25G Lauenburger . . .14 |1/1.7/3000—33 ¡—,— | Oldenburg. Loose 3 | 1/2 120 |[132,25bz Pester Stadt-Anleibe . .!6 |1/1.7| 1000—100 fl. P. 90,50B Türk. Anleibe v. $5 A, cv. 1 |1/3.9 1000—20 £ co S do. de. kleine 6 1/1.7 100 f. P. 99,69G do, g. 1 [1/3.9 1900—20 £ 24,50G Ausländische Fonds. Polnische Pfantbr. I—1V 5 1/17! 3000—100 RéL. P. |66,10tzG* 2 do. C. u. D.j1 |1/3.9| 1000—20L |18,10B_- K.F. Z.Tm. Stüte u o. d Ddr A Ea L E ; E do C.u.D. uit. ärz 4 a 06 E gentinif „Anl. 5 [1/1,7| 1000—100 Pes. 183,00bz do. iavid.-Pfdbr. 4 1/6.12 3— 109 Rbl. S. 161, 2023 do. Adminitir. wo [1/512 4000—409 $4 69 bz Bus M Set UL7| 509—109 Der $4 .00bzG Portugies. Anl. v.1888/89/'44'1/4.10 408 95,25 6G T do do kleine 1/5. 11 E 400 4 E 34,706zG do. do innere 44 1/3.9| 1000—100 Pef. |73,60bz do. do fleine 43 1/4,19 : 95 50B do. Zoll-Oblig. .. . 1/1.7! 25000—590 Fr. 22,70G do. do. fleine 44 1/3.9 100 Pef. 73,60 bz Raab-Graz. Präm.-Aal.'4 15/4. 10 100 Ft = O S do. do. kleine 5 11/1.7 500 Fr. 52,70G do. do. dußere47 1 3.91 1090—20 £ 72,30bz G Röm. Stadt-Anleikße T. (4 1/4. 10; 590 Lire 39 50 tz do. _do. ult. März 4 E A A do. do. fleine 1/3.9 100 £ 72,3063 G do, do. IL.-VI. Em.4 11/4.19 500 Lire 81,006; G do, Looie volls. , ._„|se.lp: Std 400 Frs 178,00B _ Bukarester Stadt-Anl. .5 1/5. 11! 2000—400 M 95,59 bz G Rumän. Staats-Obligat. 6 |1/1.7 40900 u. 420 „6 103,006; G do. ¿-do.b. ult. März E R (SàTT,79A78 b do do. fleine:5 1/5. 11! 4100 M 95,50 bz G do. do. fleine'6 1/1.7| 400 103,00bzG do, (Eavpt. Tribut) . 44! 15/416, 10 20—20 £ 36,75 63 do. do. v. 18885 1/6.121 2000—400 # /98,900B do. do. fund. 1/6. 12 4090 6 101,256 do. do. kleine!4}| 10/4.10 20 E 3S,Tò bz do. do. kleine 5 1/6.12! 400 #4 —,— do. do. mittel 5 1/6.12 2090 M 101,59bz do. do. p.ult. März : A rene Buenos Aires Prov.-Anl. 5 [1/1.7| 5000—500 83,90bz do. do. fleine 5 1/6.12 _400 M 101,75 bi Ungar. Goldrente gar. .14 |1/1.7:| 10000—169 A, 86,20B us do do. fkleine5 1/1.7! 590 M 84 60 bz bo, de. amort. 5 1/4.10/ 16000— 400 M |96,70bzB do. do. mittelt 1/1.7 500 fl 7,20B do, Gold-Anl. 88/41 1/6.12) 1000—20 L |—,— do. do. fleine 5 /1/4.10/ 4000 u. 490 A 197,00bzG do. to. fleine/4 [1/17 109 fl, 38,2081 D do. do. fleine/ 44 1/6. 12} 20 £ 73,00 63x do. Rente .... . .14 /1/1.7| 5900—500.L G. |85,00kt do, dop.ult Mir S a 56, 20A86,00 64 bilen. Gold-Anl. 89 .44/1/1.7) 1000—200 £ [100,25 bz do do. Ieine/4 1/1,7| 1000 u. 500 L. G, [85.4063 do. Eis.-Gold-A. 89/44 1/2.8| 1000—100 fl. 109, bz Chinesishe Staats - Anl. 52 1/5. 11 1000 Æ 110,096; G Ruff.-Engl. Ank. v. 18225 1/3.9) 1036—111 £ |114,30et.bzG do. do, mittel 45 1 2.8 1000—100 fl. 100,003 Dän. Landmannsb.-Obl. 42 1/1.7| 2000—200 Kr. |111,10bz do. do. kleines 1/3.9) 111 £ 114,30et bzG E E S fl. 100,0) bz do do. 3i 1/1.7| 92000—409 r. |—,— do. do. v. 18593 1/5.11! 1000 u. 100 L |—.— do. Gold-Invst.-Anl.'5 [1/14 1000 u. 200 fl. G, 102,25B dto Staats-Anl. v. 86 32 11/5.12/ 5000—200 Kr. 196,00bz do. do. v. 18625 1/5. 11 1000—50 £ 102,10à,20 bz E O 45 1/1. c 1000-400 i 98,9064 G Egyptis&e Anleibe gar. . 3 !1/3.9 1000—100 £ |—,— do. do. feine 5 1/5. 11 100 u. 50 £ 102,10à 20 bz do. Papierrente . . . 5 1 6,121 1000—100 l 20,08 E 5 do. do. 4 1/5.111 1000—20 £ |9469G do. conf.Anl. v. 1875 42 1/4.10 1000—502L |—— do, do. p.ult Mär | 33,25483b1 G do, do. fleine!4 (1/5. 11 100 u. 20 £ 94,60G do. do. Fleine421/4.10; 109 u. 50 £ 101506 do. Loose . t E v. Std E 100 251,40 bz do. do. pr. ult. Mäc 94,50à,70à,69bz do. do. v. 18304 [1/5.11| 625 u. 125 Rél. ¡93,6961 I1rf. do. Temes-Bega gar. 9 1/4.10 S900— 100 f, U Ten do. do. ; 424! 20/6. 12 1000—20 £ 100,80 bz do. do.p.ult. März __ 93,75à,60 bz L feine ò 1/4.10 E M: s 34,75 bi ( do. do. tlz.ne4È 20/6. 13 100—20 £ 100,80 bz do. inn. Anl. v. 1887.4 [1/4.10| 10000—100 Rél, |—,— 20. Bodenkredit M 42 1/4.10 S h, do. do. Par 1000—20 2 104,50G do. do.v.ult.Mär; —.— do. Bodentr. Geld-Ffd. 5 |1/3,9| 10000—100fl._ A do. do Alemel5 15/410) 100 u.20 L [101460G do. Gold-Rente 1883/6 '1/6.12| 10900—125 RéIl. [111,49bzB Wiener Communal-Ank. 5 1/1.7 1000 u, <0 il. S. /1 05,006 do. do. pr. ult. März : : do. do. 6 1/6.12 5000 REL. —,-— Zêéricher Stadt-Anleibe 1311 6. 12 1000 Frs. 96,75B Finnländ. Hvv.-Ver.-Anl. 4 15/2.9| 4050—405 A [99,60bz do. do. v. 18845 1/1.7/ 1000—125 Rèl. [104 75G Türk. Tabacté-Regie-Akt. 4 1/d. E N o v Finnländishe Loefe .… .—v.St>| 10 Ar = 30 4 }|61,50bz do. èo, P I/L7I 125 Rbl. 104,75G do. do. p. ult.März 119,25à118,S0 bz do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6.12) 4950—405 #4 |—,— do. do.p.ult. März E S do. do. v. 18864 (1/1.7| 4050—405 A |—,— do. St.-Anl. 1889 . 4 | vers<.| 3125—125 Rbl. G. |95,40G do. E 35 1/6.12) 5000—500 A |96,G0bx do. do. fleinc4 rersH.| 625—125 Rbl. G. |95,40G Galiz. Propinations-Anl. 4 |1/1.7| 10900—%50 Fl. 178,25 bz D con), Me veri. | 125 Rél. De iede, rie<i!he A 81-845 '1/1.7! 5000 u. . 189,906 o. do. vr. ult. März! 94,10à : A i e E E P us S 10ER G do. Orient-Anleiße “|5 11/612! 1000 u. 190 REL. P. 68,20 bz Eiseubahu-Prioritäts-Akticn nud Obligationen. do. conf. Gold-Rente'4 [1/4.10/ 10000—400 Fr. [72,75bzS do. do. T1 [1/17 | 1000 u. 100 RbI. P. 168,399G H SNEZ N A BiSU Ÿ/LT 00-200 46 199.004 do. do. fleine'4 1/4.10 400 r. 74,2063 B do. do.».ult. März) E E ergisw-Mark. T1. A, B. de 14 di N ca 00 do. Monopol-Anl. .\4 |1/1.7| 5000 u. 500 Fr. |74,25et. 1G dodo III 5 '1/5.11| 1000 u. 100 RbL. P. [98,25 bs A N T A 190.00B do. do. fleine'4 '1/1.7 | 590 Fr. 76,50B do do.v.ult.Mèr;! e 68,25à,20b3 Berl.-Pts «Magdb. A E Urs E 4 10e 10 Holländ. Staats-Anleihe!31/1/4. 10 1 S fl. |—,— 4 M 2 (m E Wo us E S ee ss: L j L 30 229 L o . steuerfr. Hvuv.-Obl.14 1/4.10), 50 Lire —,— 9. o. cine'á 11/5.1 0 Frs. 194, Braunsczw. Landeseisenb. L 500 LOL Sw na lBE Pfdb. 4 11/4.10! 500 Lire 95,75 bzfL.f. L do. Poln.Sthag-Obl.'4 1/4.10 500—100 REl. S. /33,80G Breslau-Warsau . Â A 10 S L do. Rente. . .…. . 15 |1/1.7| 20000—109 Frs. [91,80bzG® do. do. fleine 4 /1/4.10 150 u. 100 RbL. S. |89,50b1S D.-N. Llovd (Nost-Wrn. ) 4 A A a E o fre L IO-IVOS Boh S | da Velen v 1 On sorOs | BiSnE Musdiiin4 105 Ia M . do. pr. ult. März) 91,8063 o o. v. 18665 | 1/3. Rbl. 151,0 Holsteinse Mars<hbahnE 1/75) 2000-500 k |—— Kopenhagener Stadt-Anl 34 1/1.7 | 1809. 900. 300 M Sp: do. 5. Anleibe Stiegl. 5 1/4.10 1000 u. 500 Rbl. |72,25et.bzB Lübe>-Büwben A Le H L a Liffab. St.-Anl. 86 I. 11.4 [1/1.7| 2000—400 A |77,90bz do. 6. do. do. 5 |1/4.10 500 Rbl. S. 93,30G Magdeb, -Witten® age 4 7 a0 102.70G do. do. kleine! | 400 M 78,40b1G do. Boden-Kredit . .5 |1/1.7 100 Rbl. M. 106,75B Mainz-Ludwh. 68/69 gar. i a O A 102706 Luxemb. Staat8-Anl.v.824 1/4.10! 1000—100 # |——_ do. do. gar./44/ 1/1.7| 1000 u. 100 Rbl. 198,20 bz ny (9, En ¿ i 10 20 A 102 70G Mexikanische Anleihe . 6 versch. C S £ D a Sat B Ta e 1beo as < RbI 35,30et. bz G da. h, ai 1/8 S | 1000 u. 2 « 0200 ; i; Q \<.! 35,5 L änd. 5 2e. X, 000. À a DEA 2E L E li . A e : O H s Flcinc 6 ein 20 £ 9750 93 BUeS M M 43 “4 a E 4 0G E e S 2 04 L b 99'60G do. pr. ult. März! : 95,50bzB o. o. mittel45/1/2.8| 5 , les. Lit. B... 841/17) 200 a , Moskauer Stadt-Anleibe 5 | 1/3. 9 | 1000—100 Rbl. P. [63,80G do do. fleine44 1/28) 200 A4 100,106 e T au ¿301 i L200 4 100,00B New 29 Stadt -Anl.|7 165101 1000 u. 500 # P E do St.-Menten- Anl, s 5000 1000“ |88/00b1B do. Stargard-Prsea 4 1/4.10| 300 u. 150 & |—,— 0. tadt -Anl.7 1/5. 11! U. ———— s 9 en-Anl.13 |1/2.8 O 9D, Es 111) Ma L S Norwegise Hypbk.-ObL. 34/1/1.7| 4500—450 4 |[98,75G klf. | do. Hyp.-Pfbr.v.1879 44 1/4.10 3000 „t 102,40bzB Ope g N L 1/17 I-25 N e Eiegldkes 128 Mio [o o M L i O8 | Wige r MILE weit ( do. o. fleine}3 |1/2.8/| z E o. o. mittel4 1/14 e , M Sn 7 2 E. E Oesterr. Gold-Rente. . .|4 |1/4.10| 1000 u. 200 fl. G. [94,10et. bzB do, do. fleine4 1/1.7| 600 u. 300 /102,30G S L E 841 B D L 7d U do. do. é AuuN S 1/4.10! 200 fl. G 34,10bzG ein E a i R El 1060 M & |100,90bz Aieeabala 1884 —86. 4 14.7 1500—300 101,25G le do. do. pr. ult. März! —,— weiz. Eidgen. rz. x 1/1.7| . 5 E E do. Papier-Rente. ./4%/1/2.8| 1000 u. 100 fl. ]73,90bz f do. do. neuefte3Ì 1/1.7| 10000—1000 Fr. ge do. do, . 1441/5. 11| 1000 u. 100 fl. 173,60 bz Serbische Gold-Pfandbr.'5 | 1/1.7 400 % be do. do. pr. ult.März! —— do. Rente v.1884'5 |1/1.7 400 A 2,29 bj do, do. i qui 15 |1/3.9| 1000 u. 100 fl. [86,70bzG E N mi R [82/75 64G do. do. pr. ult. Mär —_—,— o. 8. v.1885/5 [1/5. 11; Ee c/, Ei i: L Vena do afi, 340: do. V ilber-Rente. V al 1/1.7| 1000 u. 100 fl. ]74,20bz do. do.p.ult. März) 0B trr 40/7 Eiseubahn-Prioritäten, zum Bezug ren Preuß. 34 9/o Consols, do. do. kleine/4% E e E N gl C Bd SPanise an vit 14 [r len] Kis | Hs i ._.(4%x/1/4, 10} U. o. o.p.ult.Véarz! ) , = O (111 : Ce E L leine 1/4. 10| 100 f. tis Stodblm. Pfdbr, v. 84/85 44 1/1.7 101,00 bz D E, P R A 200 10020 co do. do. pr. ult Märi 1170 E E es 28,1088 Tf | rel -Sw.-Frb. Hr! 1/4.10 3000—300 .4[100,50bzG —— do. Loose v. 1854. .4 | 1/4. | 250 fl. K-M. ]117,00bz do. do. v.18874 1/3.9| 98,106 «Scw.-rb, U 1/419 3000300 100 20G —— do. Kred.-Loose v. 58|— p. St>| 100 fl. Oe. W. 1324,00 bz do. Stadt-Anl. . . ./4 | 15/613, E Göln-Mind.VLA.uB..:4) 1/4.10 3000—300 „4/100,50bzG 99,90G do 1869cr Loose 15 1/5, 11 1000. 5090, 100 fl. 118,90 bz do. do. Fleine'4 | 15/6,12 } , Obers&l. Lit.F LEmE 1/4.10/3000—300 100,50 bz G —,— do. do. pr. ult Märi» 100 u.50 l. 397,6061B S ags u brro] Ll Mbeinis&e v. 82 u. | 1/410 600 [100.5025 G —— J . t H . . j «A e e -. 9A j A - 9A do. Bodenkrd -Pfbr.(4 1/5, 11, 20000200 [100,003 do. do. do. 134,15/3,9 7ob4Gtl.f. Do, L, IOES R AO e VOICHISE

vi, L Cg fo “wen Fu

Hi f

p ‘tit

a ra C ÁTa ée A ‘aden in R

Î a Bi