1890 / 79 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(e E E

E ana Pre f ate E rit "E E E e O LRRES é

[74210] Debet.

Fraukfurter H

ypotheken-Kredit-Verein.

Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1889.

[74186] Soll.

Actien-Ziegelei Ergolds8bach.

_Vilanz:Couto pro ult. Dezember 1889.

Haben.

An Conto für Pfandbriefe-Abferti- gung und Stempel . . . Unkoften-Conto . . .. Antbeilshein-Zinsen-Conto. . Mobilien-Conto, für Abs(rei- E Haus-Conto, desgleichen Gewinn-Saldo .

Activa. Vilanz am 31.

Credit.

E A [4 12 246

52 617 41 1245 647 78 52 783 22

Per Vortrag aus 188 . . . . - -„ Interefien-Conto, für Zinsen aus Conto-Corrent, Wechseln 2c. . Hypothbeken-Zinsen-Conto ..

Gebühren- und Provisions-Conto

Effecten-Conto:

Erzieltes Agio auf

unsere Antheil-

heine... . M122 164,60

Ab: Vom Vor-

jahre zu tilgender

Saldo des Dis-

agio-Contos . . , 24 905/26

1 388 199/67

Passiva.

97 259,34

ezembcr 1889.

M S 498 552 54 86 357 29

150 895 65

Cafa-Conto, Beftand . Coupons-Conto, Bestand deffelben Wetbsel-Conto, Bestand desselben ab- zügli< Rüdlzins für 1890 Conto-Corrent-Conto : Vors&üfse aufWerth- papiere auf fkurze Kündigung . 46 1099 445,05 Gutbaben bei Bank- Instituten, Ban- guiers x. . S 865 257,96 | 1 964 703 01 Hyvotbeken-Conto, Beftand desselben 133 326 339 46 Nbagelaufene Zinsen bis 31, Dezember 1889. . ; L L) 318 072 58 Haus-Conto: Bankgebäude Betb- mannstraße 4 M E 209,—

Absr. , 300, 176 409

[86 521 320/53 Die unterzeichneten Revisoren beseinigen

M. S 1 800 000 7 360 66

32 674 000

Actien-Capital-Conto . Reservefond-Conto. . Hypotkeken-Antkbeils<ein-Conto : __ Antbeils{eine im Umlauf. .. Hrvotheken - Antheilschein - Zinsen- Gonto: _ abgelaufene Zinfen bis 31. De- zembex 186, Conto verloofter Anthbeils<eine : no< nit eingelöôfte . : Conto aufaerufener Antheilscheine : nob nitt eingelöste . Conto-Corrent-Conto : diverseCreditoren M in Abw>lung be- findliche Hypo- theken e 1278 962,60 Hrpotbeken-Tilgungs-Conti: einbezablte Tilgungen . Dividenden-Conto: unerbobene Dividenden pro 1888 Gewinn- urd Verlust-Conto: Gewinn per Saldo .

416 508 61 5 659 312039

51 967,75

1339 930 39

109 319 96 2 574 171 851 56

C E 36 521 320 53 biermit, daß sie die Bilanz geprüft und mit den

Büttern der Gesells<aft übereinstimmend gefunden haben.

Frankfurt a. M., den 1. März 18€90. C. Stupyv.

F, G. Reinhard.

Lindbeimer-Böhm.

Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. Die für das Ges<bäftéjabr 1889 auf 6 °/5 = #4 36,— pro Actie festgeseßte Dividende gelangt gegen Einlieferung des Dividenden-Scheines Nr. 2 von beute ab an unserer Kasse zur Auszahlung.

Frankfurt a. M., den 25, März 1890.

Die Direction.

[74187] Hanseatische

Feuer- Versicherungs - Gesellschaft.

Resultate des XYV. Geschäftsjahres 1889.

Einnahmen. Schaden-Reserve aus 1888 Prämien-Reserve aus 1888

Prämien-Einnahme, abzüglih Ristorni, für eine Versicherungësumme von

e S Zinsen Gewinn auf Agio-Conto .

A usgaben. Rüd>versiherungs- Prämien N

Erftattete Brandshäden . . . « abzüglih Antheil der Rü>versicherer

Verwaltungskosten und Provisionen, abzügli< Rü>v.-Provifionen .

Reserve für angemeldete Schäden. . Prämien-Reserve für am 1. A 109 111 961

abzüglich der Capital-Reserve zukommende Zinsen j

Januar 1890 in Kraft befindliche |

A S

H

58 187|— 260 000

991 908/33

35 378/13

1 1a 1346 E

604 729/29)

171 833/45 117 616/47| _894 179 21 «Ul 452 47791 105 000

“M 41 844.09 6 465.96

* 4 379 666.05 . 907 832.60

Uebers {uß l 365 000|—

87 477191

260 000|—

Verbleitt Reingewinn

Hiervon laut $, 32 der Statuten:

der Capvital-Reserve zunächst .

Dividende d °/o des eingezahlten Capitals

Tantièmen und Gratiale der Capital-Reserve ferner . 3% Super-Dividende

Debitores. M e

9 400 000 147 358 87 3 991/54 110 641/98 372 050'— 564 596 32 100'—

41 971/10 235 418 93 14 728 39

Obligationen der Actionaire ¿ Gutbaben kei Banken und Banguiers Caffa-Saldo. . . Wechsel-Portefeuille

Hyvotbeken

G...

Mobilien-Conto G 26 Agenturen- und Prämien-Debitores . Verdiente, no& ni<t erbobene Zinsen

Bilanz per 31. Dezember 1889.

M 87 477.91 Creditores.

Hamburg, den 6. März 1890.

M S

3 000 000 175 539 20 260 000|— 105 000 220 724 92 144|—

41 971 10 8747791

Actien-Capital, 1000 Actien Capital-Reserve. . . Prämien-Reserve Schaden-Reserve . .. Creditores und Rü>versiherer Nicht erbobene Dividende i; Div. Créeditores für Cautionen Gewinne und Verlust-Conto

3 890 857 13

Bie artede Feuer - Versicherungs - Gesellschaft.

Hane, Director.

Dollmanrx, stellvertr. Director.

[74188]

Hanseatische Feuer - Versicherungs - Gesellschaft.

In der beute stattgehabten Generalversammlung der Actionaire wurde Herr G. L. Gaiser als Mitglied des Auffichtsraths wiedergewählt a rie Divideude pro 1889 auf # 48.— pro clie restge]eßt.

Wir bitten den Coupon Nr. 15 an der Kasse unserer Gesell\<aft, Königstraße Nr. 6, während der Vormittagsftunden von 9 bis 12 Uhr einzulöfen.

Sleidzeitia ersuhen wir unsere Herren Actionaire gegen Einlieferung des fälligen Talons, die Dividenden-Scheine Nrn. 16 bis 25 nebst neuem Talon abfordern zu [afsen.

In Berlin, Bremen, Köln und Lübe> kann die Einlösung des Coupons Nr. 15 sowie die Aus- lieferung der neuen Dividenden-Scheine dur unsere dortigen Vertretungen vermittelt werden.

Samburg, den 24. März 1890.

L Hausecatische Feuer - Aer I - Gesellschaft. A. Hane, Director.

[74195] Chemische Fabrik zu Heinrichshall Actien Gesellschaft.

Die am 1. April a c. F mit Æ 7.50 pr. Stüd>

fälligen Zinéscheine unserer 5% Anleihe werden vom Verfalltage ab an unserer Caffa allhier, au< i in Coburg bei der Coburg-Gothaischen Credit- Gesellschaft, i in Gera bei der Geraer Bank (sowie deren Filialen in Dresden, Leipzig, Chemniß und Pôösne>), Z in Bayreuth bei Herrn Friedri< von Feustel, t S bei der Bank für Handel & Industrie eingelôît.

Heinrichshall b. Köstrit, 24. März 1890. Chemische Fabrik zu Heiurichshall Actien Gesellschaft.

Die Betriébsdirection.

E. Scott. Reinh. Swneider.

Anlage-Conto. Neubau- Conto : Immobilien-Conto . Waaren-Cornto Caffa-Conto . Effecten-Conto . . M Reichenshwand E,

35387!

: 11316843

4514253 Soll.

M S . 164913102 2871613 60414

1322 64 3508 45

Actien-Capital-Conto . Amortisation8-Conto . Reservefond-Conto .

Bank-Conto .

Annuitäten-Capit Creditores .

al-Conto .

Gewinn- und ‘Verlust-Conto

2547877

6

1264 8 310 7 10829 8

Capital-Interessen-Conto . Tantièmen-Conto . Waaren-Conto, Uebertrag Gewinn-Saldo . .

3091061

M A C} Uebertrag vom Vorjahr . . . Waaren-Conto u.

9

1 G Reichen\{wand .

18504 78

4

Die Direction.

Gewinu- und Verlust-Conto pro ult. Dezember 1889.

Filiale

M S . {100000 : 164913/02 2240297 84879/84 60414

310/75 1850478

[15142536 Haben. M 10708 06 . | 20202/08

30910 14

[74213] Activa.

Fraukeuthaler Volks3bauk Act. Ges.

Vilauz am 31. Dezember 1889.

Passiva.

Actien - Capital - Conto (nit ein- A Cafsa-Conto . Wecbsel-Conto Conto-Corrent-Conto Barken und Vereine Effecten-Conto . des Reservefonds . Mobtiliex-Conto . Bankgebäude .

161 502 2

Æ 18 250 000 37 059 63

1 059 190 41 47 987 43 11 213 20 44 494

3 420 43 147 60 “T658 011 17

Actien-Capital-Conto Sparkaïse-Conto .

Contc-Corrent-Conto 0 Barken und Vereine Reservefond s Special-Reservefond

Effecten-Garanticfond Tratten-Conto .. Gewinn- und Verluft

u Conto ;

Gewinn- und Verluft-Conto Ll. Semefter 1889.

# S 500 000'— 408 696/22 348 723/54 135 841/21 104 150

11 722/94

3 709 131 684/16 13 496/40

[658 014 17

M Verlust a. Websel-Conto . . Abscreibung Mobilien-Conto Unkosten-Conto Reingewinn . E

1819 64124 13 4964

0 159 50

3 9

I

Pn 68/75 E und Provision au8miethe :

Æ S 19 759/50 400

70 159 50

Die Generalversammlung der Aktionäre vom 24. März hat vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung genehmigt und wird Coupon Nr. 1 unserer Interimsaktien von beute ab mit

#6 15.— eingelöôît. : Fraukenthal, den 25. März 1890.

Der Vorftand.

Heint.

Simmer.

[74176]

Gummiwaaren-Fabrik Voigt & Winde Actien-

Gewinn- und Verluft-Couto am 31. Dezember 1889.

Debet.

Gesellschaft.

Credit.

An Amortisations-Conto: : 2 9/0 Abschreibung auf Gebäude . 10 9/0 Ï auf Mas@inen

¿ auf Pferde und Wage S Handlungs-Unkoften-Conto:

Salaire, Steuern, Assekuranzprämie 2c. . Pferde- und Wagen-Unterhaltungs- Conto Mascinen-Reparaturen- und Formen-Conto Bau-Reparaturen-Conto . s Conto-Corrent-Verlust-Conto :

Verlust und Reserve bei Außenständen abzüglich der Eingänge aus früheren Abschreibungen

Conto zu Gunsten der Arbeiter: Krankenkassenbeiträge und Umlage der Ber Gc E Bilanz-Conto: Reingewinn

Activa.

M 4545,60 und Utensilien. y 11044,30 660,—

ufs-

M

1624990

32508 83 4328 9778/45 2481/33

2656 52 3412/11 8040329

15181843 Vilanz per 31. Dezember 1889,

Per Bilanz-Conto: Gewinn-Saldo aus S Land , Waaren-Conto : Gewinn .. Zinsen-Conto: Gewinn

“h S 1509/49

. [143076 64 7232 30

151818 43 Passiva.

Grund\tü> See 4 aae e ab 29/0 Abschreibung Maschinen und Utensilien Neuanschaffungen . 8102/93 110442 93

ab: 10°/6 Abschreibung . . . | 1104430 Pserde und Wägen 1'—

Neuanschaffungen E 660 —| e G61 ab: Abschreibung 660 Vorräthe:

a, an Robgummi

b. an Materialien

c. an Waaren

d. an Koblen .

Debitoren : :

a. Bankguthaben, Vorshüfse und Cautionen a e c LODIOSIOS

b. Sonstige Debitoren . 6273759

Wechselbestand . . 1 17059 33

abzüglih 5 % Zinsen . 201 13

Effecten-Bestand: :

M 120000 34/5 Deutsche Reichs- anleihe und 4/0 Meininger Pfandbriefe... .… . ,:,1121725|—

é 1500 Frankfurter Wafser- a A 1

. 1184431 40| 31439 30 1860585

403 50

Kafsen-Bestand .

E

512101 78 222734 40

99398 63

234880 05 246229 62

1685820

121726 3107/57

145703725

Aktien-Kapital Reservefond

Exritra-Reserve i

Unfall-Reserve Dividende:

Unerbobene Dividende

Kreditoren .

Fabrif-Krankenfaff

eingewinn Veribeilung :

. . . .

69% Dividende

Tantièmen .

M $0403,29

Vortrag pro 1890 .

A 72000,— e 9668,10

e A 1200000 120000 50000 2000

159/— 3601/86 873/10 80403/29

| j | j | | |

145703725

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Berlin, den 24. Februar 1890.

Die Revifions-Kommisfion.

Herm. Hauer.

C. F. W. Adolphi, Gerichtlich vereidigter Bücherrevisor.

Die Auszahlung der von der heutigen Generalversammlung auf 6°/o festgeseßten Dividende

findet gegen Aushändigung des Dividendenscheins mit 46 18, Mitteldeutschen Creditbank hier, Behrenstraße 2, und den Herren Securius,

Taubenstraße 22, ftatt. Berlin, den %, März 1890. Der

J. Sisum.

Vorstand:

R. Hoffmann.

00 per Aktie vom 26. cr. ab

bei der

[74190]

E

e —————

Activa. 1) Beftand an Gold in Barren und Sorten . 2) Kassenbestand an: . coursfäbigem deutshen geprägten Gelde .

. Reichskafsensheinen. Reichsbanknoten . . Noten anderer Banken sonstigen Kassenbeständen . R N Stüd 9975 à A 100— A 997 500,— R. 500— 1660500

7333 , , 1000— „, 7333 000,—

D O P

L g. Gutbaben auf Giroconto bei der Reichsbank 3) Bestand an Silber in Barren und Sorten d Wechselbestände : E d

a. Plaßwechsel bis 15. Januar 1890 fällig

später fällig

b. Remefsenwe<{sel auf deutsche Pläge bis 15. Januar 1890 fällig A 552 308,21 später fällig - 5410 142,4 7 c. Wetsel auf außerdeuishe Plätze 5) Lombardforderungen: tas a. auf Geld und Silber . . b. auf Effekten (eins<ließ- li< Wesel der im $ 13 Ziffer 3 Budbstaben a. b. e. d, des Bankgefetzes bezeichneten Art. . . „, 12913 185,07 c. auf andere Effekten . . , S aa e abgelaufene Zinsen . 6) Bestand an Effekten: a. an diécontirten Werthpapieren b. an eigenen Effekten: 4 176 000. 4%/% Badische Anleibe von 1886. 44 600. 4 Bayeris$e Anleihe. 11 200. 3}, Deutsche Reichsanleibe. 11 100. 4 ,„, Stadt Frankfurter Anleihe,

5

L abgestempelt auf 3F °/o. 7 200. 4 , dergleiwen R 4000. 4 , EroNerzoguid Hessishe An- etbe. 309 000, 37, Stadt Münchener Anleibe von 1888, 245 000, 4 casiete Preußishe An- eibe. 115 200. 4 , HessisGe Ludwigsbahn-Pri- i oritäten von 1863/65. 207 600, 4 dergleichen von 1868/69. 73 200. 4 dergleiwen von 1874. 58 000, 32, Pfälzische Ludwigsbahn- E Prioritäten. 399 700. 4 , Franffurter Hypotheken- i 5 Bank Pfandbriefe. im Gesammtwerthe von M 1 656 299,— zuzüglich abgelaufener Zinsen E L 3 364,25 c. an Effekten des Refervefonds: M 84 000. 49/9 Badische Anleibe. ältere. . 538 400. 4 „, Bayerische Anleibe. fl, 193 600. 3#, Feaulurter Staats - An- eibe. 134 400. Nafsauer Anleibe. M 481 500. conîol. Preuß. Anleihe. e 1 128 800. verstaatlihte Preußische Ï E.-B, Prior.-Oblig. fl, 326100. 4 , Pfälzer Ludwigsbahn Prior.-Oblig. M 87 800. 4 „445 500, 180 600,

derglei(en. 4 4 „, steuerpflihtige Kaiserin 100 000. 4 D 4

Elisabethbahn-Pr.-Dbl. steuerfreie, dergleicen. Oesterr. Nordwestbabn

Prior.-ODblig. Lit. A. Frankfurter Hypotheken-

bank-Pfandbriefe, neue

von 1886.

Preußische Central-Boden- E kredit-Pfandbriefe. 18 000. 3 , Frankfurter Börsenbau- Antheile. „2000. 4 Frankfurter Kaufm. Ver- eins-Obligationen. im Gesammtwerthe von... d. abgelaufene Zinsen bis 31. Dezember .

7) Gutbaben im Conto-Corrent-Verkebr . 8) Fällige aber unbezahlt gebliebene WeWsel und Lombardforderungen .. A 9) Werth der Bank-Immobilin .. 10) Darkehen an den Staat laut Artikel 76 des E S io ae ee eis 11) Vorräthige Effekten des Pensionsfonds . abgelaufene Zinsen bis 13. Dezember

Pfälzer Maxbahn Prior.- ô, W. f, 130 800, Be

Oblig. b 10 000.

184 500. 4

T6 T7 358/56 1 018 499 341

- . . . . E À

x 44115471:

M A

3 845 328/56 44 430 2 232 400 105 200 [

| 9 890 000

4 636 412/94 8 581 003 28 TI 317 116 73 5 962 450 45

j j

12 913 185/07

1 659 623 25

4 253 407/80 27 007 61

- 119 179 866 67

5 940 038/66 579 685 15

35 736 20]| 600 000

1 714 285/71 282 285 25

Frankfurt a. M., den 31. Dezember 1889.

Der Verwa Gewinn- und Verlust-Conto der Frankfurter Hank. Fünfunddreißigster A

Bilanz der Frankfurter Kank am 31. Dezember 1889.

Passiva. 1) Grundkapital : 5 einbezablte 20000 Aktien à Fl. 500 = O ah o e 2) Reservefonds: a. Bestard am 31, Dezember 1888 . . . b, Statutenmäßig übertragene, verfallene zwei Dividendenscheine pro 1883 . . c. Statutenmäßig überwiesen pro 1889.

3) Cours-Reserve für die Effecten des Reserve-

E es 4) Emittirte Banknoten : Stüd> 73250 à A 100,— f A. O A 100 C e 5 Am 31. Dezember no< im Umlauf befind- lihe Guldennoten: 1147/òr, 5122/10r, 2/35r, 40/50r, 128/100r, R E L 5) Gutbaben der Giro-Folium-Inhaber . . Guthaben der Conto-Corrent-Gläubiger 6) Depositen: a. verzinslihe gegen Depositenschein : vom 1. bis 15. Januar laufend B. L ¿ u 1. 289. Sra , 1. ; 31. März L G 1. 30. April und länger laufen d

Der Zinsfuß war am 31. Dezember auf 29/5, für 2 bis 3 Monate auf 3°/ festgeseßt. : E

b, laufende Rechnungen für ofene Depo- di M 49759 301,43 laufende Re<nungen mit

Contra-Bu< . . . y 1557 631,31

A 5 117 142 857/14

4 204 493! 150 000/—

20 000 000

132 557/83 T 438 886 57 319 637 12

Auf diese Rechnungen mit Zins8ver- gütung können laut Reglement nur 4 4000,— per Tag obne Kündigung erboben werden.

c. unverzinslihe

7) Devositen-Zinsen: E am 31. Dezember abgelaufene Zinsen

8) Notensteuer : L S an die Reichskaffe abzuführen.

9) Disconto: | i: : Uebertrag der Rü>zinsen auf Plaßzwewhsel, desgl. auf Wechsel auf deuts<e Pläge .

10) Allgemeine Unkosten: :

Vortrag noch zu bezablender Unkosten pro 1889

11) Unerhobene Dividende:

pro 1884 bis 1888

12) Pension®fonds:

dessen Gutbaben am 31, Dezember .

13) Gewinn und Verlust :

Reingewinn :

pro 1889, vorbehaltlih der Genehmigung der

Generalversammlung zu vertheilende Divi-

dende von # 52.— auf 20 000 Aktien

O E O e o o

Die noŸ nicht fälligen, weiter be- gebenen inländishen Wesel betrugen Á 576 444,52,

58 425 056 08

ltungsrath der Frankfurter Vank.

Ad. Grunelius, Vorsitzender.

. h 1243 8935

7 528 613 21

7195/22

1 040 000 48 187 29

58 425 056/08

bshluß am 31. Dezember 1889.

x / Debet. Für œlgemeine Verwaltungskosten .

e Staats- und Gemeindesteuern .

Z Abschreibung auf Immobilien

Zinsen auf Baar-Depositen

« Uebertrag auf Reserve-Fonds...

zu vertheilende Dividende für 1889 von auf 20 000 Aktien . A Vebertrag auf 1890

. A 249 931,91

„97 660,91

52 per Actie

kfurt a. M,, den 31, Dezember 1889, 04 s Der Verwaltungsrath der Mugulurter Vank.

Ad. Grunelius, Vo

[T6776 873 46

Credit. Für Zinsen aus Plaßwewseln .

ab: Rülzinien auf die in 1890 verfallenden E

ab: RüdCzinsen auf die in 1890 verfallenden o A

zu: bis heute aufgelaufene, in 1890 ein-

gehende Darlehen-Zinsen N

Zinsen aus discontirten Effekten

Tone und diverse Gebühren .

ebühren von offenen Depôts .. . . ;

k vom Uebertrage von 97 Aktien im Zinsen und Cour8gewinn auf eigene Effekten

Eingänge auf zweifelhafte Schulden

Hierzu Vortrag aus 1888...

bender.

M 425 959,88 E e STTAL9T Zinsen aus Wehseln auf deutihe Bankpläße 4 211 085,20

E . e 37 597,32 Zinsen von Vorshüfsen gegen Unterpfänder . M 334 545,47

44115,47 “Grundbuhe die Effekten des Reserve-Fonds

M TETLLIO ab: gewährte Dotation des Pensions-Fonds 12 000,—

368 214 91 173 487 88

378 660/94 708/91

161 286/25 345 979 15 48/50

78 759/13 166 976 09 39/80

pem —————

167416156 2711/90

e ————

1676 87:

[74191] Frankfurter Vank.

Die in Gemäßheit der Art. 64 und 65 des revi- dirten Statuts ermittelte Dividende des Jahres 1889 beträgt # 52 für jede Actie und wird von beute an gegen Einlieferung des mit dem Namen des Präsentanten versebenen Dividendeseines 34 für 1889 in den Vormittagtftunden von 9 bis 12 Ubr an der Bankkafse ausbezahlt

Zuglei werden die Besitzer von nitt einkasfirten Dividendescheinen früberer Jahre, insbesondere der Dividendeshezine 30 31 32 33 für die Jahre 1885 1886 1887 1888 unter Hinweisung auf den Artikel 68 des revidirten

Statuts wiederholt aufgefordert, deren Beträge zu erheben.

Frauksurt a. /M., den 25. März 1890. Der Verwaltungsrath der Frankfurter Vank. Ad. Grunelius, Vorsitzender.

[7210] „Nordsteru“, Lebens-Versicherungs-Actien-Gesell- shaft zu Berlin.

Gemäß $8. 26—31 des Statuts laden wir bier- mit zu der dreiundzwanzigften ordentlichen Generalversammlung, welde Sonnabend, den 19. April d. F., Vormittags 11 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Kaiserhofftraße Nr. 3, stattfindet, ganz ergebenst ein.

Tagesordnuug :

1) Berit der Direktion, des AufsiGtsraths und der Revisions-Kommission über das Verwal- tungSjahr 1889,

Beichlufifafsung Über die Gewinnvertheilung und Ertheilung der Decharge an die Direktion und den Aufsichtsrath

3) Wabl der Revisions - Kommission für das Jahr 1890.

4) Wabl von Auffihtsrathsmitgliedern.

Berlin, den 17. März 1890.

Die Direktion. Gerfkrath, General-Direktor.

[72189]

Krull, Controleur.

„Nordstern, Unfall- und Alters - Versiherungs- Actien-Gesellschaft.“

Gemäß &, 26—31 des Statuts laden wir bier- mit zu der zehnten ordentlichen General- versammlung, wel<he Sounabend, den 19. April d. J., Vormittags 11#5 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Kaiserhofftraße Nr. 3, stattfindet, ganz ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Bericht der Direktion, des Aufsi(tsraths und der Revisions-Kommission über das Verwal- tungejahr 1889.

2) Beiclußfafsung über die Gewinn-Vertbeilung und Ertheilung der Decharge an die Direktion und den Aufsictsrath.

3) Wahl der Revisions-Kommission für das Jahr 1890 -

4) Wakbl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

5) Antrag der Direktion und des Aufsidhtsraths auf Abänderung des $. 4 des Statuts,

Berlin, den 17. März 1890.

Die Direktion. Gerfkratb, Krull, General-Direktor. Controleur.

[73730]

Allgemeine Renten- Capital- und Lebens- versicherungsbank Teutonia in Leipzig.5 2 Die Herren Aktionäre der Teutonia werden hiermit

zu der am

Sonnabend, den 12. April 1890, Vormittags 18 Uhr, im Bankgebäude der Teutonia, S<{ügenstr. Nr. 12, abzubaltenden ordentliben Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung:

1) Vorlegung des Gesthäftéberihtes und des Rechnungtabsblufses für das Iahr 1889.

2) Bericht der Revisionë-Kommiision (F. 38 des Gesellschaftsvertrages) und Ertheilung der Entlastung an den Vorstand.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

4) Wabl von drei Mitgliedern des Aufsichts- ratbes an Stelle der statutengemäß aus- eidenden Herren Direktor Dr. jur. Ludolf Coldiß, Konsul Max Seeger, Beide in Leipzia, und Bankdirektor Konsul Clemens Heu'hkel in Dresden, sowie eines vierten Mitgliedes, zur Ergänzung für den ver- storbenen Herrn Stadtrath Iohann Wilhelm Fiedler.

Die Aussheidenden sind wählbar. 4 ;

5) Wahl der Revisions-Kommission für das Fahr 1890

Das Versammlungslokal wird um 9 Uhr Morgens eröffnet und Punkt 10 Ubr Morgens ges{lofsen.

Die Vorlagen zur Generalversammlung liegen vom 28. Märi d. I. ab in dem Kafsenlokale Vir Bank zur Einsichtnahme bereit.

Leipzig, den 18. März 1890.

Allgemeine Renten: Capital- und Lebeus-

verficherungsbank Teutonia. Der Auffichtsrath. Heßler. Dr. Coldiß.

sofort wieder

[74193] j Die am 1. April d. J. fälligen Zinscoupons Nr. 9 unserer 4# °/% Prioritäts-Obligationen werden vom Fälligkeitstage ab O BM L A an unserer Case zu Triebes oder bei der Geraer Handels- & Credit-Bank zu Gera, der Geraer Bank daselbst, den Herren Be>ker & Co. in Leipzig, den Herren George Meusel & Co. in Dresden eingelöst. Triebes, den 25. März 1890. Geraer Jute Spinnerei «&

Weberei.

Der Auffichtsrath. Die Direction. Justizrath Sturm. Herbst. Ri@ter.