1890 / 80 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Düsseldorf. Bekanntmachung.

worden :

a. Unter Nr. 202 Firma „S. J

ortseßt;

b. unter Nr. 2916 die Firma „S. J. Manes“/

mit dem Sitze in Düsseldorf und als deren In- haber der Kaufmann Oskar Manes daselbft. Die von der Firma „S. J. Manes“ der Ehe- frau Simon JIsak Manes und dem Kaufmann Oskar Manes bier ertheilten Prokuren Nr. 207 und 745 des Prokurenregisters sind erloschen. Düsseldorf, den 20. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Essenm. Handelsregifter [74028] des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen. 1) Zu der unter Nr. 157 des Gesellschaftsregisters

eingetragenen Handelsfirma „Gebrüder Ramme

zu Efsen“ ist am 22. März 1890 Folgendes ver-

merkt: Die Gesells<aft iff dur< den Tod des Ge- sells<hafters Franz Ramme aufgelöft.

2) In unser Firmenregister ist unter Nr. 1150 die Firma „Gebrüder Ramme“ und als deren íFnbhaber der Kaufmann Lorenz Ramme zu Een am 22 März 1890 eingetragen.

[74032] Gross - Wartenberg. register ift bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma: H. Klose ¿u Poln.-Wartenberg berte vermerkt worden: Die Firma ist erlos{en. Grofß-Wartenberg, den 22. März 1890. Könialiches Amtsgericht.

Zeichen - Register.

(Die ausländisGen Zeiben werden unter Leipzig veröffentli{t.)

[73812] Aachen. Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 356 zu der Firma: Buteuberg, Heusch «&@ Cie in Aachen, nah Anmeldung vom 90, Mâáär; 1890, Vormittags 11 Ubr, für Nadeln aller Art das Zeichen :

Aachen, den 21. März 1890.

[74027] In das Firmenregister ist Folgendes eingetragen

. Mannes“ hier das Handel8ges{<äft ift dur< Vertrag auf den Kaufmann Oskar Manes zu Düsseldorf über- Saannen welcher dasselbe unter unveränderter Firma

In unserm zäirmen- |

Aachen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 357 zu der Firma: Butenberg, Heush «& Cie in Aachen, na< An- meldung vom 20. März 1890, Vormittogs 11 Uhr. für Nadeln aller Ârt das Zeichen:

S Aachen, den 21. März 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

[73026]

Berlin. Königl. Amtsgericht I. zu Berlin,

Abtheilung 56 Il.

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1329 zu der

Firma: Deutsche Malermaterialien-Fabrik

Horn & Frank in Berlin, /P na Anmeldung vom 13. März 1890, Vormittags 11 Ukr 1 Minute, für Farben das

Zeicben :

[73027]

Berlin. Königl. Amtsgericht I. zu Berlin, Abtheilung 56 Ux.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1330 zu der Firma: R. Falluicht & Co. in Berlin, na An- meldung vom 15. März 1890, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, für Kohlenanzünder das ZeiWen:

4 [73025]

Berlin. König!. Amtsgericht x. zu Verlin, : . Abtheilung 56 Ux.

Als Marïe i} eingetragen

unter Nr. 1331 zu der Firma:

Deutsche Holzwolle-Fabrik

Loewenstein «& Co. in

Berlin, nah Armeldung vom

19. März 1890, Vormittags

10 Uhr 409 Minuten, für Holz-

Königliches Amtsgeriht. Akttbeilung V.

wolle das Zeichen :

[73029]

Bremen. Als Marken find eingetragen zu der Firma:

Kaiserbrauerei Vek «& Co.

in Bremen, na< Armeldung vom ò. März 1890, Nat&m. 4 Uhr, für aus der Brauerci der anmeldenden Firma hervorgehende Bier- erzeugnifse, bei deren Versen- dung die Zeichen auf Flaschen, Kapseln, Körken, Fäffern und Kisten in verschiedenen Farben und Größen benußt werden, unter Nr. 216 das Zeiten:

unter Nr. 217

das Zeilen :

LACG

MARCA REOISTRADA.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handelssachen, den 20. März 1890. H. Thulesius, Dr.

I

d

t

-BTE

L [73814] Düsseldorf. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 156 zu der Firma: Sugo Garnich in Düsseldorf, na< Beelpung wes E Du “tes ormi r, für Eisen-, Stahl-, Messing-, Britannia- \ 7 und Neusilberwaaren das U G. | Düfseldo! , den 24. März 1890. Königl Amtsgericht. Abtheilung VII.

Frank sart a. M. Als Marken

find eingetragen die am 12. d. M.,

Vormittags 9 Uhr 20 Minuten zu

der hiefigen Firma Eluain «&

L C°_ angemeldeten Waarenzeichen,

Zeien: und zwar: 1) untec Nr. 230 das Zeichen: -

[73413]

[73813]

2) unter Nr. 231 das Zeichen:

3) unter Nr. 232 das Zeichen :

für W. Voß's Katarrbpillen.

Frankfurt a/M., den 18. März 1890. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung IV.

[74202] Gotha. Als Marke ist ein- getragen unter Nr. 35 zu der Firma: H. Rie> in Fried- ri<hroda, na< Anmeldung vom 22, März 1890, 3 Uhr 40 Min. Nachmittags, zur Verpa>ung und Etiquettirung <emish-pharmaceutisher Prä- parate und Parfümerien in Gläsern und Pappschathteln.

Gotha, am 24. März 1890. Herzoglih S. Amtsgeri{t. Ill. E. Lotte.

[73294] Hamburg. Als Marke iît eingetragen unter Nr. 1477 zur Firma: O. & W. Malmberg in Hamburg, na< Anmeldung vom 18, ârz 1890, Nach- mittags 3 Uhr, für Manufaktur- waaren, Kurzwaaren, Liquiden und Genußartikel und deren Ver- pa>ung das Zeichen: Das Landgeribt Hamburg.

[73815] Hamburg. Als Marfe ift eingetragen unter Nr. 1478 zur Firma: Meyer Bernhardt «& Co in Hamburg, na Anmeldung vom 22. März 1890, Vormittags 11 Uhr 45 Min., für Wolleawa3aren und deren Verpa>ung, das Zeichen:

Das Landgeriht Hamburg.

: [74447] Leipzig. Als Marke ift eingetragen zu der Firma: Cha: Macintosh & Co. Lid zu Manchester in England, na< Anmeldung vom 12. März 1890, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, für Gummi-Ventile und Sprungfedern, als Theile von MastHinerie, Hospital- und cirurgishe Artikel, Taucher-Anzüge, Pontons, Lager- ausrüftung, Boote, Matten, Gewänder und Kleidunasstü>e, Gummibänder und Sthreib- materialwaaren, vershiedene Ge-

Lörrach, den 8. März 1890. Großbezzogli< Badisches Amtsgericht Lörrach.

[73107}F Ratibor. Als Marken sind gelö\{t:

1) das unter Nr. 5 zu der Firma Ratiborer Sehnupftabakfabrik von L. Breitbarth «& Comp. laut Bekanntmachung in Nr. 138 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1883 für Schnupf-, Rauch- und Kautaba>? eingetragene Zeichen ;

2) das unter Nr. 12 zu derselben Gas laut Bekanntma&ung in Nr. 128 des Deutsen Reichs» Anzeigers von 1889 für die S{nupftaba>fabrikate

1) Tabac de Natschitoches, 2) Perique eingetragene Zeichen. Ratibor, den 12. März 1890.

Königlihes Amtsgericht. Abtbeilung IR. [73028]

Schwelm. Als Marke ift unter Nr. 80 zu der Firma: Gebr. Dörken zu Gevelsberg, na< Anmeldung vom 14. März 1890, Nathmittags 4 Uhr 45 Minuten, für Eisen-, Messina- und Stahlwaaren sowie deren Verpa>ung das Zeichen : eingeiragen. Schwelm, den 14. März 1890. Königliches Amtsgericht.

[72159] Stuttgart. A. Als Marke ift gelös>t:

das unter Nr. 51 zu der Firma: „Starker & Pobuda“‘ in Stuttgart laut Bekanntmahung in Nr. 74 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1880 E Chokolade und Zu>erwaaren eingetragene Zeichen, erner:

das unter Nr. 52 zu der Firma: „E. O, Moser «& Cie.“ in Stuttgart laut Bckanntmachung in Nr. 74 des „Deutshen Reichs-Anzeigers" von 1880 für Katarrb- und Husften-Bonbons eingetragene Zeichen,

das unter Nr. 53 zu der Firma: „Kast «& Ehiuger“‘, damals in Stuttgart, laut Bekannt- machung in Nr. 183 des „Deutshen Reihs-An- zeigers“ von 1880 sür Bu<- und Steindru>-Farben sowie Firnisse eingetragene Zeichen, :

das unter Nr. 91 zu der Firma: „Paul Sto «& Cie“, damals in Stuttgart, laut Bekannt- machung in Nr. 258 des „Deutschen Reics-An- zoigers* von 1883 für Bronzewaaren eingetragene, nunmehr in Nr. 852 des Zeicbenregisters des K. Amtsgerichts Berlin T. übertragene Zeichen.

B. Als Marke ift eingetragen: unter Nr. 182 zu der Firma: „Hermaun Lehrenkraufß:““ in Stutt- gart, nah Anmeldung vom 7. März 1890, Mittags 12 Ubr, für präparirten Humus und Landesprodukte das Zeiten:

Den 13. März 1890. K. Amtsgeri®t Stadt. Amtsrichter Kübel.

Konkurse.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl

[74233]

Baumwollgewebe jeder Art, Halbwollgewebe jeder Art, Reinwollgewebe jeder Art, nachstehendes Zeichen :

genftände aus Gumm'zwirn Kissen,

S<läuche

gebra<t wird.

unter Nr. 4696

des S. 5

worden.

Lörrach.

„Spinnerei u.

für indishen Balsam,

Kissen, Tabalbeutel, \chirmringe, Unterlagen, Angel- und Jagd- Artikel,

Le, Als errn Johann Urbanck, Diamantenfasser ; Wien in Oefterreih, na< Anmeldung p vom 21, März 1895, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, für Glaës<hneide-Diamanten

Lüdenscheid.

i Nr. 4101. ist zum Zeichenregister eingetcagen als Marke zu der firma:

Weberei Steiuen“, laut dung rom 2. März 1890, Vormittaas 8 Uhr, be- stimmt als Etiquette auf folgende Waaren: rohe

Gummi fowie und luftdichte Regen:

Spielbälle,

und Röhren unter Nr. 4695 das Zeichen : welches auf den Waaren und deren Verpa>ung an-

Leipzig, den 21, März 1890, Königliches Amtsgericht.

Steinberger.

Marke ift

das Zeichen :

Leipzig, den 24. März 1890. öniglihes Amtsgerit. Abtblg. I b,

Steinberger.

Lüdenscheid, den 21. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Mit D. Z. 18

Abtb. Ib,

eingetraaen für

Die für die Firmen Jünger- maun «& Lohoff und Wilhelm Berg, Find zu Lüdeuscheid, unter Nr. 40 und 41 des Zeichen- registers eingetragenen Waarenzeichen sird auf Grund Ziffer 1 bez. Ziffer 3 des Reichsgesezes vcm 30. November 1874 von Amtêwegen gelöscht

Melchert, in Firma C. A. Melchert hier, Lindenstraße 95, is heute Vormiitags 107 Uhr, von dem Königlihen Amtsgerihte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufs mann Sieg bier, Potsdamerslraße 118. Erfte Gläubigerversammlung am 21. April 1890, Vormittags 11{ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. Mai 1890. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Mai 1890. Prüfungstermin am 20. Juni 1890, Vor- mittags 104 Uhr, im Gerictsgebäude, Neue Friedristraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32. Berlin, den 26. März 1890. Thomas, Gerichtsschreiber - des Königlichen Amtsgeri&ts 1. Abtheilung 49.

[74256] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Schneidermeisters Valentin Walther in Blankenhain i. Th. wird beute, am 24. März 1830, Na&mittags 5i Uhr, _ das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Wittig in Blankenhain wird zum Konkurêverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und An- meldefrist bis zum 21. April 1890 einschließli. Erfte Gläubigerversammlung deu 22. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 20. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr. Blankenhain i. Th., den 24. März 1830. Großherzogli S. Amtsgericht. (gez.) H. Langethal. Veröffentlicht : i: Der Gerilhts\s<hreiber Großh. Amtsgerichts. Moeller.

[74446]

Ñ

[73904]

[74263]

Veber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelur Petersen in Petersdorf auf Fehmarn ift heute, am 24. März 1890, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann I. A. Bundies in Burg a./F. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. April 1890. An- meldefrist bis 31, Mai 1890. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: Sonuabend, den 19, April 1890, Vormittags 10 Uhr. All-

70437 j

nmel-

Feiner Prüfungstermin: Sounabeund, den 1. Juni 1890, Vormittags 10 Uhr. Burg a./F-.- den 24. März 1890. | \ Königliches Amts8gerit. Veröffentlicht: Reimers, Sekretär,

Gerichtssreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[74245] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Klempuermeifters Max Theodor Glauche in Chemnitz ift am beu- tigen Tage, 10 Uhr Vormittags, Kon eröffnet worden. Rechtsanwalt Dr. Stadler in Chemnitz Kon- kursverwalter. Anmeldefrist bis zum 30. April 1890. Vorläufige Gläubigerversammlung am 22. April 1890, Vormittags 104 Uhr. Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am 16. Mai 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 21. April 1890

Chemnitz, den 26. März 1890.

__ Der Gerichtss<reiber des Königl. Amtsgerichts. Abtbeilung B. Pögf<.

174237]

Ueber das Vermögen des Tischlers F. S. Wetell hier ist am 25. d. M.,, Nawmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadtsekretär Hersen bierselbst ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Frist zur Anmeldung von Kon- kursforderungen bei dem Gericht bis zum 26. Apri d. I., erste Eläubigerrersammlung am 17. April d. J., 10 Ubr, Prüfungêtermin am S- Mai d. J-- Vormittags 10 Uhr, offener Arrest mit Frift zur Anzeige bei dem Konkursverwalter bis zum 26. April d. J.

Dömitz, den 25. März 1890. :

Großherzoglides Amtsgericht.

[74258]

Ueber das Vermögen des Schmukfederfabri- kanten Rudolph Ludwig Paul Reuter hier, Stiftsftraße 16, wird heute, am 25. März 1890, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hänsel hier, Altmarkt 2III., wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. April 1890 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung sowie allge- meiner Prüfungstermin: 26. April 1890, Vor- mittags #10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18, April 1890.

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtbeilung Ib. Bekannt gema$t dur: Habner, Gerichtsschreiber.

[74269] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Otte Möller, JIn- haber eincs Hutgeschäftes zu Düsseldorf, Graben- strafe 9, wird beute, am 25. März 1890, Vor- mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Schiedges hierselbst wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzcige- und Anmeldefrist bis zum 26. April 1890. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Donuerftag, den 1. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriie, Bismarkstraße 8, Zimmer 1. i Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf. Abth. VI.

Veröffentliht: Maßen, Assistent als Gerichts\creiber.

[74247] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tuchfabrikanten Theodor Exner aus Forft, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, ist beute, Nachmittags 125 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter ift der Kaufmann G. Bobrish zu Forst. Der offene Arrest mit Aumeldefrist bis 16. April 1890 ift erlassen. Anmeldefrist der Konkursforderungen bis 16. Ayril 1890. Erste Gläubigerversammlung am 19. April 1890, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 7. Mai 1890, Vormittags 104 Uhr, im Zimmer Nr. 1 des Königlichen Amtsgerichts zu Forst. j

Forst, den 20. März 1890.

Kie efel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits.

[73514]

Das Könicliche Amtsgeri®t zu Geilenkirhen hat über das Vermögen des Ackerers und Handels- manues Chriftian Scheufen zu Leiffarth bei Lindern am 21. März- 1890, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und den Bä>ermeister Anton JIoscph Kamps zu Bauchem bei Geilenkirchen zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Mai 1890. Anmeldetermin bis 9. Mai 1890. Erste Gläubigerversammlung 9. April 1890, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner I A am 13. Mai 1890, Vormittags

r. Geilcukirchen, den 21. März 1890.

. Coenen, : Geritéshreiber des Königlichen Amtsgerichte.

[74246] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Neftaurateurs Jacob Ebensperger hier ist heute, Vormittags 94 Uhr, von dem Fürstlihen Amtsgericht, Abth. 1. hier, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Ge- rihtévollzieher Rohn hier. Anmeldefrist : 26. April 1890. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: Montag, den 5. Mai 1890, Vor- mittags 9{ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. April 1890.

Greiz, den 26. März 1890.

: | Roth, Gerichtéschreiber tes Fürstl. Amtsgerichts.

[74254] Konkursverfahren.

Ueber den Na(laß des am 14, August 1889 zu Gnben verstorbenen VBahuhofsrestaurateurs Friedri<h Wilhelm Hoffmann wird heute, ‘am 24. März 1890, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Herr Hugo JSänide zu Guben wird ¿zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. Mai 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur BesGlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezei<hneten Gegenstände auf den 23. April 1890, Vormittags 9 Uhr, 9immer Nr. 28, und zur Prüfung der angemeldeten Forderung auf den 30, Mai 1890, Vormittags

I | [74451]

9 Uhr, vor dem unterzei:hneiëa Gerichte, Zimmer Nr. 9, in anberaumt. Allen Persónen, wel<e eine

zur Konkursmasse gehörige Sahe in Besiy haben oder zur Konkursmasse 2twas \s<uldig sind, wird auf- gegeben, nihté an die Erben des Gemeinschuldners zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den orderupçen, für wel<e sie aus der Sache abge-

onderte Befriedigeng in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. April 1890 Anzeige

zu machen. . Königliches Amtsgeriht zu Guben, Abtheilung I.

[7423 Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des am 4. Februar d. Is. verstorbenen Kaufmanns und Maschinen- fabrikanten Julius Albre<t von Gumbiuneu ift am 22. März cr. der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ift der Kaufmann Aßmus von hier. An- meldungéfrist bis zum 22. Mai 1890. Anzeigefr} und Termin zur Beschlußfassurg über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- Ausschusses und eintretenden Falls über die im 8. 120 K. O. bezeichneten Gegenstände den 14. April cr., Vorm. 104 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 2. Juni cr., Vormittags 105 Uhr.

Gumbinnen, den 22. März 1890.

Königliches Amts3geri>t.

Konkursverfahren.

Nr. 14525. Ueber das Vermögen des Jacob Bolla>, Bäckermeisters in Mauer, ist _am 26. März 1890, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Berwalter: I. C. Winter, Waisenrichter in Heidel- berg. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frift bis zum. 21, April 1890 eins{Lließli<. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 29. April 1890, Vormittags 9 Uhr,

Heidelberg, 26. März 1890. /

Der Gerichtsshreiber Großherzogl. Amtsgerichts.

Braungart.

[73229] Vekauntmachung. Konkursverfahren.

Das K. Amtsgericht Kaiserélautern bat heute, des Vormittaas um 104 Uhr, über das Vermögen des Foh. Adam Müller, Schueidermeister, in Kaiserslautern wohnhaft, den Konkurs eröffnet und den Ges>&äftsmann Fricdrih Rebmann zuin Korkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. April 1890. Ende der Anmelde- frist 25. April 1890. Tcrmin zur Wabl eines etwaigen anderen Vertoalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubiger-Auës{<usses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkurs- Ordnung bezeichneten Gegenstände Freitag, den 11. April 1890, Vormittags 9 Uhr, sowie Prüfungstermin Freitag, den 9. Mai 1890, Vormittags 9 Uhr, je im Sißungésaale des K. Amt3gerichts dahier. .

Kaiserslautern, den 20. März 1890.

Kgl. Gerichtsschreiberei.

[74268] Konkursverfahren.

Nr. 8495. Ueber das Vermögen des Architekten Fris Heilmanu von Karlöruße wurde beute, am 24. März 1890, Nachmittags 4 Ubr, das Konkurëê- verfahren eröffnet. Kaufmann W Dîerke hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkuréforderungen find bis zum 16. April 1890 bei dem Gerichte an- zumelden. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin Mittwoch, den 23. April 1890, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1890.

Karlsruhe, den A März 1820.

. Frank, Geri<ts\{reiber des Grofh. Amtsgerichts.

[74265] Konkurverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hermanu Baumann, in Firma Dr. A. Lohmann « Comp., zu Kassel wird heute, am 25. März 1890, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Der Polizeisekretär a D. Großcurth zu Kassel wird zum Korkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 283. April 1890 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Bes<hlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\<uf}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. Mai 1890, Vormittags 114 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 21, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 23. April 1890.

Königliches Amtsgericht zu Kassel, Abth. 2. gez. Knaßt. Wird veröffentli<ht : Der Gerichts\<hreiber: Jahrmaerker.

[74248]

Ueber das Vermögen des Vraumecislters Fried- ri<h Hermaun Otto in Forchheim ist heute, Vormittags 94 Uhr, das Konkursoerfahren eröffnet worden. Verwalter : SIncassogeschäftsinhaber Karl Lohmann in Lengefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April 1890. Anmeldefrist bis 21. April 1890. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 2. Mai 1890, Vormittags l órigl. Amtsgericht L

nigl. Amtsgeriht Lengefeld i. Geb., am 26. März 1890. M / Bekannt gemacht dur<: Endler, Ger.-Schr.

174250] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Glasermeisters Otto Paul Helbig in Limbach ist heute, am 25. März 1890, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt

ofmeister hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist

is zum 1, Mai 1890, Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 6. Mai 1890. Erste Gläubiger- versammlung am 15. April 1890, Vormittags {10 Uhr. Prüfungétermin am 20. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr. Limbach, am 25. März 1890. Das Königliche Amtsgericht. Dr. Weßel.

[74266] K. Württ. Amtsgericht Ludwigsburg. Ueber das Vermögen der Mathilde

erz, Wittwe, in Asperg,

Juhaberin cines ge-

mischten Waarengeshäfts, if heute, Na- wittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $. 108 K.O , sowie die Anmeldefrift bis 22. April d. I, der Wabl- und Prüfungstermin auf 30. April d. J.- Vormittags 10 Uhr, anberaumt worden. Konkurs- verwalter Amtsnotar Wanderer in Markgröningen. Den 25. März 1890. Gerichts\{reiber Weegmann.

¡74228] Konkursverfahren.

Nr. 5656. Ueber das Vermözen des Gold- arbeiters Josef Halbreiter in Lörra<h wurde auf Antrag und da die Zablungsunfähickeit glaub- haft gemadt ift, beute, am 25. März 1890, Nah- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet. Der Waisenrichter Britsh in Lörra wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 25. April 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfafung über die Wahl eincs anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{usses und über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände, sowie zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 3. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu (leisten, u< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für weicbe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 95. April 1890 Anzeige zu machen.

Lörrach, 25. März 1890. Der Gerichtëschreiber R Amtsgerichts Lörrach. ppel.

[74252]

Veber das Vermögen des Meggermeisfters Eruft Wölfiug hier und sciner Ehefrau Her- mine, geb. Warmuth, wird, da sie überschuldet sind, beute am 24. März 1890, Nachmiitags ¿5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Herr Justizrath Dr. Ortlof\ wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 1, Mai 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Korkursordnung bezeihneten Gegerstände auf den 24. April 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Amtsçeriht, Zimmer Nr. 10, Termin anbe- raumt. Allen Personen, wele eine zur Konkursmasse gegörige Sache in Besi haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpslihtung avferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru< nebmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 15. Apcil 1890 Anzeige zu machen.

Meiningen, den 24, März 1890.

Herzogliches Amtsgericht, Abtheilung II. gez. Bernhardt. Ausgefertigt:

Meiniugeu, 25. März 1890,

(L. 8.) ublein, A.-V.-Seékr. Gerichts\<rbr. H. Amtsgerichts.

[74241] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kürschners Johann Anton Karl Stelzer in Plauen, Forststr. 65, wird heute, am 25. Máârz 1890, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnei. Konkursverwalter : Rettsanwalt Stengel in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. April 1890 eins{licßli<. Anmeldefrist bis zum 22. April 1890 einschließli. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- a v am 30. April 1890, Nachmittags

r. Königliches Amtsgeriht Plauen, am 25. März 1890. Bekannt gemacht durh : Fla <, G.-S.

[74230] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Otto Duske hier wird heute, am 25. März 1890, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann S. Frank hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. Mai 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf deu 25. April 1890, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 17. Mai 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 16, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- kursmafse etwas s<uldig sind, wird aufge- geben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- esonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem onfursverwalter bis zum 9. Mai 1890 Anzeige zu machen. :

Stolp, den 25. März 1890. Königliches Amtsgericht.

[74229] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Theodor Schreiner, Briefmarkenhäudlers in Straßburg, Münster- play Nr. 5, wird heute, am 25. März 1890, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkursverwalter Schorong hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 10. Mai 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch, den 23. April 1890, Vormittags 10 Uhr, und

Prüfung der angemeldeten Forderungen Soun- abend, den 7. Juni 1890, Vormittags

10 Uhr, vor dem unterzeiGneten Geribte, Kom- missionszimmer Nr. 6. Offenec Arrest und Anzeiges frist 23. April 1890.

Kaiserlihes Amtsgeri&t zu Straßburg i./E.

[7481] Bekanntmachung. Auszug.

Das K. Amtsgeri&t Wunsiedel hat mit Beschluß vom Heutigen, verkündet Nam. 6 Uhr, auf Antrag des Fabrikbefizers Wilhelm Müller, Allein- inbaber der Firma Sichersreuther Spinuerei Wilh. Müller in Sichersreuth, über dessen Ver- mögen den Konkurs eröffnet und als Konkursver- walter den K. Gerihtévollziehber Herr in Wunsiedel ernannt. Offenen Arrest erlassen und die Anzeigefrift hierüber bis Montag, den 21. April d. Irs., jowie die Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis Freitag, den 23. Mai d. Irs. eins<hließlih festgeseßt. E as Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Ver- walters und die Bestellung eines Gläubigeraus\<u#ses Termin auf Mittwoch, deu 23. April lfd. Jrs., und allgemeiner Prüfungstérmin auf Freitag, den 20. Juui d. Jr®s., jedesmal früh 9 Uhr, im hiesigen -Amtsgerihtsgebäude Sißungtsaal anberaumt. - “7 Wunsiedel, ten 25. März 1890,

Gerichtsscreiberci des K, Amtsgerichts, (L. 8) Der K. Sekretär. Fikents<er.

[74235] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Wölbling, in Firma Maaß & Wölbling hier, ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwanasvergleie Vergleichstermin auf den 12. April 1890, Mittags 12 Uhr, ror dem Königlichen Amt3agerichte 1. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 15. März 1890.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. T. Abtheilung 48.

[74236] Konkursverfahren.

In dem Konkursrerfabren übcr das Vermögen des Kanfiaauns Albert Wasilewski, in Firma H. L, Borchardt Nachflgr. hier, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsveraleihe Vergleichstermin auf den 17. April 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbft, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B,, part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 18. März 1890.

Trzebiatowski, Gerich:s\{reiber des Königlihen Amtégerichts I. Abtheilung 48,

74234] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermöaen des Fabrikanten uud Handelsmanns Altert Theo- dor Meng hier, Oranienstraße 70, ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner aemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 21. April, Mittags 12 Uhr, vor dem König» lihen Amtêgerichte I. hierselbst, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., Part, Saal 38, an- beraumt.

Berlin, den 22. März 1890.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49.

[74261] Bekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Oeko Wilken zu Harketief ist na< Abhaltung des Schlußtermins und der Schlußver- theilung heute aufgehoben.

Berum, den 25 März 1890,

Königliches Amtsgericht.

[74257] Nachstehender Beschluß: Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhmachers und Bandagisten Adolf Schäfer hier wird, nabdem der in dem Ver- gleichstermine vom ärz 1890 angenommene Zwangsverglei< dur< rechtskräftigen Beschluß vom 6, März 1890 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Braunschweig, den 22. März 1890.

Herzogliches Amtsgericht. VII. gez. Wehmann. wird damit veröffentliht. BURAR[GWEI0, 22 März 1890.

a>, R.-G., als Gerichtéshreiber Herzoglichen Amtsgerihts. VII.

74309] 4 e: tp Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Johaun Christiaa David Arudt in Firma Arndt «& hierselbft ist nach er- folgter Abbaltung des Schlußtermins dur< Bes {luß des Amtsgerichts von heute aufgehoben. Bremen, den 25. März 1890, Der Gerichtsschreiber: Stede.

[74244] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeisters Georg Max Seyfert in Chemnigz is in der Gläubigerversammlung am 24, dieses Monats na< Genehmigung des Entlassungs- gelugs des bisherigen Verwalters, der Re<tsanwalt Beutler in Chemnitz zum Verwalter gewählt worden. Chemnitz, den 25. März 1890. ! Aktuar P ôt\<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung B.

[74267] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Bäckermeisters Theodor Angerhansen zu

Gelsenkirchen wird na< erfolgter Abhaltung dest

Sclußtermins hierdurh aufgehoben. Aa

Ge!senkirchen, den 22. März 1890. i Königliches Amtsgerict. A

74243] Veschlufß. es

Das Konkursverfahren über das Vermögen “des Kaufmanus Heinrich Ebert zu Gröningen ist* dur< Swlußvertleilung beendigt und wird aufachoben. “R Gröuingen, dea 21. März 1890.

Königliches Amtsgericht. p