1890 / 81 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

v. Watdorf, Commandeur des 3. Feld-Artill.-Reots. Nr. 32 | Major z. D. und weiter Offizier beim Bezirks-Kommando T Leipzig, | shiedeten Offiziere ver

t. Schmalz, Flügel-Adjut. Sr. Majeftät des Königs, zu Obersten be- | in das General-Kommando verseßt. Overbe>, Hauptm. z. D., ‘Paiserliche Marine.

ô V -2D ©, “Lt. à la suite des 9. Inf. Regts. | als zweiter Offizier beim Bezirks-Kommando T Leipzig wiederangestellt. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. (j = L gge M inb Ns AT: Seis Hauptm. befördert. Seyfert, Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heer e. 2. März. Berlin, 18. März. Raa \<, Feuerwerks-Lt., zum Feuerwerks- um Deul eil Rei 8-An ei l Und Köni li reußi en Sta {3-A s ° Major dec Sager, Ade, des Genera abet, n Bleie: | Rae Prins Ver midi bem Soridewtrund dee 0” | 2e Zerlin, Ma, S&ulze, v. Hawels1, Kapitins zur i -Anzeige g : Slaa4s-Anzeiger. arge verliehen. eindorf, erst-Lt. und e L o ihen Pension i; e 22. j Wi L 3 ; i L : . Pri iedrih August Nr. 104, in G 11. März. Frhr. öByrn, Gen. Lt. und Kommandant von | See, erfterer unter Entbindung von der Stellung als Ober-Werft- z i # ethan je E dgjabet, mi, de gens Prefion ut | Dae, Ser A e fie O me Geell: | be T Marins Vir leit aube Betesina, ine see geseie a iri Berlin, Sonnabend, den 29. Mürz 1890. i gleichzeiti i :m ( i i i zu orttragen de :eral8s î -Infp., ï i ° gun i Y Disp. gestellt, unter gleihzeitiger Ernennung zum Commandeur des lichen Persion und der Erlaubniß zum 0 der I el als Ober: Wers-Direktor der Werft z4 Wilhelms-

A i _ v. Baumann, Oberst-Lt. uxrd Bats. | Uniform mit den geseßlichen Abzeichen, zur Disp., gleichzeitig 5 : [ ouds bi A Anfénterie-Regiment Nr. 133. zum etatsmäß. | à E suite des 2. Gren. Regts. Kaiser Wilhelm König von Preußen | haven, zu Contre-Admiralen befördert. M ensin g, Contre-Admiral, Í s a |

/ í Militär-Reitanstalt, f 3 «Art. Regt. Nr. 32, r. Lts. befördert. Exner, <arakteris. | der Uniform dieses Regts., in die Kategorie der mit Penfion vers | # : 2. Ulan. Regis. Nr. 18 und Direktor der ilitär-Reitansta Feld-A eg zu P o D Ÿ i t t d E i l à g é

3. 4. | 9, Ri Lt. und Bats. Commandeur im 90. März. Bucher, Okerst und Commandeur des 2. Feld- | als Inspecteur der II Marine-Insp, entbunden. Aschmann, | P R Bes Srocs L t zum ais Stabsoffizier | Art. Regts. Nr. 28, O Genehmigung seines Absciedsgesuchs, mit der Kapitän zur See, unter Entbindung von der Stellung als Commans- Dl Betriebs- dieses Regts , ernannt. Frhr. v. Hammerft ein, Major und Bats. | geseßlihen Pension, sowie unter Verleihung des Charafters als Gen. } deur der T. Werst-Division zum Ober-Werft-Direktor der Werft zu irektion. E Commandeur im 6. Inf. Regi. Nr. 105 in gleicher Eigenschaft in | Major und mit der Erlaubniß zum Tragen der Gen. Uniform mit | Danzig ernannt. Diederichsen, Korv: Kapitän, kommandirt zur Königreich Prenfszen. A das 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106 versczt. Meißner, über- | den vorgeschriebenen Abzcihen, zur Disp. gestellt. v. Egidy, Oberst | Dierstleistung im Ober-Kommando der Marine, unter Belassung in s i Tberielo A0 E 7 zähliger Major im 8. Inf. Regt. Prinz Johann Geora Nr. 107, | und Commandeur des 2. Grea. Regts. Nr. 101 Kaiser Wilhelm | seiner gegenwärtigen Dienststelle zum Kapitän zur See befördert. j 5 ; ; erfeld. |Altena. | arnau—Frankenverg. Nah Betrtebberöfnung Tis unter Versczung zum 9. Inf. Regt. Nr. 133, v. Win>ler, über- | König ron Preußen, Lauterba<h, Oberst und Commandeur Berlin, 25 März. Stol, Credner, v. Dresky, __ Auf Jhren Beriht vom 17. März d. J. bestimme J< in Abänderung der landes- | dem Bezirk der Eisenoahn- zähliger Major im 6. Inf. Regt. Nr. 105, zu Bats. Commandeuren ] des Fuß-Artill-rie-Regiments Nr. 12, in Genehmigung ibrer } Fischer, v. Halfern, Breusing, Asher, Siegel, Kapitäu- teien Erlasse vom 21. Februax 18 (Ges.-Samml. S. 49), 23. Februar 1881 Düffel- | Direktion zu Hannover.

ernannt. v. Hinüber, v. Kaufmann, Hauptleute und Comp. | Absciedsgesuhe, mit der geseßlichen Pension und der Er- | Lts, zu Korv. Kapitäns, Graf v. Bernstorff, Pustau, Janns, Ges.-Samml. S. 34), 9. März 1885 (Gés.-Samml. S. 62) und 21. April 1886 (Ges.-Samml. dorf: E aa | Nat Betricbserêffnung.

Chefs im 11. Inf. Regt. Nr. 139, erstercn unter Verseßung zum | laubniß zum Forttragen der, Regiments - Uniform mit | Lts. zur See, zu Kapitän-Lts,, Pau>e, Jacobsen, Gerftung, S. 135), daß 1) das der Eisenbahn-Direktion zu Elberfeld unterstellte Eisenbahn-Betriebsamt | e lg e 8. Inf. Regt. Prinz Jokann Georg Nr. 107, letzteren unter Ver- | den vorgeshriebenen Abueiwen zur Disp. gestellt. von dem Buf@, | Kraufe I, Frhr. v, S<immelmann, Merten, Deubel, in Essen am 1. April d. Ÿ aufgelöst wird, 2) die Verwaltungsbezirke der Eisenbahn- u (B). üseldori, Bahnanlagen zu Difel- r “(NKb.),

seßung zum 6. Inf. Regt. Nr. 105, zu überzähl. "Majors befördert, | Pc. Lt. im 2, Gren. Rat. Ne. 101 Kaifer Wilbelm König von Preußen, | Bredow, Lts. zur See, zu Kapitän-Lts. unter Vorbehalt der Paten- Direktio Berli- b Köl <tsrheinis<h), Elberfeld, Erfurt i f i / ! i / : “t. _àl te des 10. Inf. Regts. Nr. 134, | tirung, Oxé, Krön>ke, Clemens, Schur, Czeh, v. Kühl- tireTtionen zu erltn, omberg, Köln (re<htsrheini)<), V j rfurt, Gerresheim ( dorf in den Bezirk des B erner, arakteris. Hauptm. im 8. Irf. Regt Den E aae Le F E Ee Ei S es Tragen der | wetter, Volkmann, v. Zawadzky, Evert, Kraft, Shmidt Laune und Magdeburg nah Maßgabe der anliegenden Nachweisung zu den dort in g Mas Et ju Düfsel- -M.). orf isenbabn - Direk-

Abgang. Zeitpunkt | | der eintretenden Bahnfstre>en. Veränderung.

Stabsoffizier des 5. Infanterie-Regiments Prinz Friedri<h August | gestellt. Inspecteur der Marine-Art., von der. Wahrnehmung der Geschäfte A | Zugang.

| l j | |

êmàäß. tm. d I ; : ) ; : ; Sf Regt. Nr. 139 r N e der Charakterif. er- | Armee-Uniform der erbetene Abschied bewilligt. Baumgarten, | v. S<hwind, Begas, Thyen, “v. Lengerke, Persius, palte 4 angegebenen Zeitpunkten anderweit abgegrenzt werden. Dieser Erlaß is dur die E tionsbezirk Köln (re<ts é : : nébezir oln (rets

nannt. von Domarus, Pr. Lt. im 7. Inf. Regt. - Prinz Georg | Oberst z. D., der Gharakter als Gen. Major verliehen mit ‘der | Kendri>, Unter-Lts. zur See, zu Lts. zur See befördert. Geseß-Sammlung zu veröffentlichen. rbeinifb) / isch).

s 11. Inf. Regt. Nr. 139, Ullrich, | Erlaubniß zum Tragen der Generals-Uniform mit den vorges<riebenen Abschiedsbewilligugen. Berlin, 25. März. Ibn, j Z / L , i

Pr. Lt im 5 Inf, Regt. Prinz Friedrich August Nr. 104, zu Haupt- Abzeichen. , iner, charakteris. Oberst z. D. und Comman- | Korv, Kapitän, beauftraat mit Wahrnehmung der Gesäfte des Na- Berlin, den 19. März 1890. Wilhelm R | E e Okt Am 1. April 1899 in den leuten und Komp. Chefs befördert. Stein, Pr. Lt. im 1. (Leib-) | dcur des Landwehr - Bezirks Freiberg, mit der Erlaubniß | vigations-Direktors der Werft zu Wilhelmshaven, der Abschied mit 0E | wid Cs Zafer (Eisenb Ds Gren. Regt. Nr. 100, Maaß, Pr. Lt. im 5. Inf. Regt. Prinz | zum Tragen der Uniform des 4. Inf. Regts. Nr. 103 wit den vor- | der geseßlichen Penfion urd der Erlaubniß zum Tragen feiner bis- von Maybach. | wiede, Styrum—Ober- zu Essen (Eisenbahn-Di- Friedri Auguft Nr. 104, der Charakter als Hauptm. verlieben. | geschriebenen Abzeichen, v. S<hwanewede, <arafteris. Oberst z. D. | herigen Uniform mit den für Verabschiedete vorgeschriebenen Abzeichen e A . | bausen, Styrum—Duis-| rektionsbezirk Köln (rehts- Meinhold, Pr. Lt. im 2. Grenadier-Regiment Nr. 101 | und Commandeur des Landw. Bezirks Baußen, mit der Grlaubniß | bewilligt. Babl>e, Lt. ¿zur See, ausges<ieden und zu den An den Minister der öffentlichen Arbeiten. | burg, Kettwig (Brü>e)— rheinish).

Kaiser Wilbelm König von Preußen, vom 1. April d. J. ab auf ein pin Tragen der Unifcrm des Karab. Regts. mit den vorgeschriebenen | Offizieren der Seewehr* 1. Aufgebots des See-Offizier-Corps über- Mülheim a. d. R., Essen,

Sahr, unter Stellung à la suite dieses Regiments, beurlaubt. bzeihen, in Genehmigung ihrer Gesuche, unter Fortgewährung der | getreten. | E

d. Kot <, Pr. Lt. im 9. Inf. Regt. Nr. 133, in das 7. Inf. gesedtiben Pension, von der Stellung als Bezirks-Commandeure ent- R ; : | | | E Me Sem Regt. Prinz Georg Nr. 106 verseßt. Die carakterisirten Pr. | hoben. Frbr. v. Kalitsh, Rittm. z. D, unter Fortgewährung der Ministerium der öffentlihen Arbeiten. B e O Lts. Stevbani im 6. Inf. Reat. Nr. 105, unter Verseßung in | geseßlihen Pension und mit der Erlaubniß zum Forttragen der Uni- ' | EELLEr erden—Efsen,

das 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, v. d. Decken im | form des 2. Hus. Regts. Nr. 19 mit den für Verabschiedete vorge Literatur. Verfügung | | DoDre: Maine, lele

; : “* Nr. 101 Kaiser Wilbelm König von Preußen, | shriebenen Abzeichen, der erbetene Abschied bewilligt. : z a : : : | i Wiek E Ae tit Nr. 133, zu etatêmäßigea Im Beurlaubtenstande. 20. Mär Riso, Sec. Lt. Das Bu der Hohenzollern von Max Ring. Mit des Ministers der öffentlihen Arbeiten, | | s E

: ove Qi ; ï fant. Reats. Pri Nr. 107, | 186 Jllustrationen. Leipzig, Verlag von Schmidt u. Cünther. ; E i: : | Lari Guan m e A Pr S adiS Ste Sdibert / E L s j L Prinz Iobann N Bezirks (57 Bg. Fol. und VII1I S.; 19 Lieferungen zum Preise voa je 50 3.) betreffend anderweite Abgrenzung der Geschäftsbezirke einzelner? | | | Dortmunderfeld— (ül,) Regt. Prinz Georg Nr. 108, Sroeder, Pr. Lt. im 4. Sf Zwi>au, Riedig, Pr. Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks | Nach dem Erscheinen der SWhlußlieferung liegt das in seinem all- Eisenbahn-Betriebs ämter. | Hud>arde, Bismar> i. W.

iri i i i zum Tra; w. ‘Unif., | mählihen Fortgange von uns êfter erwähnte Werk nunmehr i : : i 4 5 | —Winterswyk, und Win- egt. Nr. 103, Frbr. v. Düring, Pr. Lt. im 8. Inf. Regt. Prinz Glauchau, mit ter Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee-Unif <en Forts Es wird zur öffentlichen Kenntniß gebraht, daß die Geshäftsbezirke der in der | | E

i Sec. Lt. | : er Kav. 2. 8 Landw. Bezirks Zwickau, | beendigt vor. Die beiden leßten Hefte führten die Biographie l Yt, D Ï | Johann Georg Nr. 107, Patente ihrer Charge, Tunger, Sec. Lt. | Kürzel, Pr. Lt. der Kav. 2 Aufgebots des Landw. Bezirks Zwi>au F AbsGluß und anliegenden Naweisung Spalte 2 aufge rién Königlichen Eisenbahn-Betriebsämter in der | Hauplwerkstätte zu Wit-|

! E : E 5 es 2 i is drih zum îm 5. Inf. Regt. Prinz Friedri< August Nr. 104, Einert, Kürzel, Pr. Lt. der Feld-Art. 2. Aufgebots deéselben Landw. Be des Howfeligen Kaisers rie L E i i O [ 1 | | : - i e 9 eb * Be- | brahten dann ein Lebenébild unseres jungen thatkräftigen i nd zu j ten). Sec. Lt. im 1. Jäg. Bat. Rr. 12, Robde, Schneider, Sec. Lts. | zirks, Scheele, Sec. Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Be in Spalte 3 und 4 angegebenen Weise und zu den in Spalte 5 bezeihneten Zeitpunkten Erfurt, Halle. |Sagan—Sorau Am 1. April 1890 aus dem

i 5, d 3 Dr. Lts. verliehen. | zirks 11. Leivzig Porniß, Sec. Lt. der Inf. 2. Aufgebots des | geliebten Kaisers Wilbelm I. Eine große Zabl von Bildnifsen beider eit abaegrenzt worden sind. Ï | : :

Ri E E in R e 1 zum Pr. Lt., | Landw. Bezirks T SriE Gilbert, Sec. Lt. der Inf. 2. Auf- Kaiser aus verschiedenen Lebensaltern sowie von hervorragenden Zeit- QINETVEnT @ ges Ö i N | | Bezirk des Betriebsamr1s vorläufig ohne Patent , Harlinghausen, Port. Fäknr. im | gebots des Landw. Bezirks Meißen, der erbetene Abschied bewilligt. genofsen, Ansichten von SWlöfsern, Bilder von den Besuchen Kaiser Berlin, den 22. März 1890. | | (Breslau Sommerfeld) 3. Inf. Regt. Nr. 102 Prinz-Regent. Luitpold von Bayern , zum Im Saritätscorps. 20. März. Dr. Froehli<, | Wilhelms I]. 2c begleiten den anziehend und volkêthümlich gebaltenen Der Minister der öffentlihen Arbeit | | zu Breëlau (Eisenbahn- See. U. befördert. Osterlob, Oberst-Lt. und etatèmäß. Stabs- | Stabs- und Abtbeil. Arzt im 1. Feld-Art. Regt. Ne. 12, in Geneh- | Text. Dem fplendid ausgestatteten patriotishen Pcachtwerk dürfte ver- er Minister der öffentlihen Arbeiten. 4 : | |, Direktionsbezirk Berlin). offizier des 2. Feld-Art. Regts. Nr. 28, zum Commandeur des Fufß- | migung seines Abschied2gesuhe2, mit der gesetlihen Pension und der | möze feiner Preiswürdigkeit die ihm gebührende weiteste Verbreitung von Maybach. Frankfurt [Frankfurt [Frankfurt a. M.—Hödst, | [Am 1. April 1890 aus Art. Regts. fr. 12, v. Rabenhorît, Oberst-Lt. und etatsmäß. | Gclaubniß zum Forttragen seiner bieherigen Uniform mit den vor- beslieden sn : : a. M. | a. M. Höhst—Soden. | dem Bezirk des Betriebs- Stabsoffizier des 1. Feld-Art. Regts. Nr. 12, zum Commandeur des gesrieLenen Abzeichen zur Ditp. gestellt. Dr. Hartung, Stabsarzt „Pädagogik für höhere Lau alien, Aer lemens E f A amts ¿u Wiesbaden.

2. Feld-Art. Regts. Nr. 28, v. Grünenwald, Oberst-Lt. und | der Landw. 2. Aufgebots,des Landw. Bezirks Pirna, der erbetene Ab- Nobl, Stuldirektor. Gera und Leipzig. Verlag von Theodor Hof- Aenderungen ord- [Berga—Stolberg-Rott- | Na Betriebseröffnung.

t A S S i illi Ait. * Land : | mann (18909). G3 ift der vierte Theil eines Reformwerkes, der neu i: : j ; s hausen. | leberode. | | Bats. Commandeur im Fuß-Art. Regt. Nr. 12, zum etatsmäß. | schied bewilligt. Dr. Wolf, Afsist. Arzt 1. Kl. der Landwehr 1. Auf a a vorliegt. Der I. Theil behandelte „die Lehranstalten“, der Verwaltungsbezirke einzelner Eisenbahn-Betriebsämter. Wies- | [Frankfurt a. M.—Höwhft,\Am 1. April 1890 in den

ffizi : -Art. Regts. Nr. 28, Tei , Oberst-Lt. | gebots des Landw. Bezicks Meißen, Dr. Hasenbein, Afsist. Arzt 1. Kl. 1 : 4 l de (e Ler _[Franl i j Se e hee G a. 19 Regt. Ne. 32 r Landr. 1. Aufgetnts des Taadw. Bez. Giaucau, A Stabsärzten, | der I…I. „die Meihodik der einzelnen Unterrichi8gegenstände : der III. baden. | Höhst—Soden. | Bezirk des Betriebsamts zum etatsmäß. Stabsoffizier des 1. Feld-Art. Regts. Nr. 12, | Dr. Fichtner, Assist. Arzt 1. Kl. im 2. Hus. Regt. Nr. 19, zum „die Vorbildung wissenshaftli@er Lehrer auf ihren Beruf“, der vor- 2 3 4 D | | zu Frankfurt a. M.

de Major im Fuß-Art. Regt. Nr. 12, zum Bats. Comman- | Stabs- und Abtheil. Arzt der reitenden Abtheil. ‘des 1. Feld-Art. | liegende 1V. „Shulaufsi&k, Prüfungen, Seagrlile- an . : * : - Hannover. Bremen. [Uelzen—Langwedel. Mit a Que E

il. deur, t. Müblmann, Hauptm. und Battr. | 11. Inf. Regt. Nr. 139, zum 2. Jäger-Bat. Nr. 13, Dr. S@ulz, \harfbli>endcr Pädagoge bekannte Verfasser aus: 1) die natür- ; Cbef air it Feld-Art. Regt. Nr. a in die S aicróstelle des | Assift, Arzt 1. Kl. im 1. Ulan. Regt. Nr. 17, zum 5. Inf. Regt. } liche Sculaufsi$t dur< die Schüler, die Eltern oder Pfleger, Direktion. amt. nas | | Fuß-Art. Reats. Nr. 12, Haase, Hauptm. und Battr. Cbef im - Prinz Friedrih August Nr. 104, Dr. Lufft, Assist. Arzt 1. Kl. im | und das Publikum, 2) die aufsteigende Reibe der ftaat- Bahnstre>en. eränderung. E |

I. Feld-Art. Regt. Nr. 12, in die älteste Hauptmannéstelle des 3. | 9. Inf. Regt. Prinz Friedri August Nr. 104, zum 1. Husaren- | lichen Aufsiht dur% den Direktor, das Provinzial-Schul- Magde- Berlin ! [Uelzen—Langwedel.

eld-Art. Regts. Nr. 32, verseßt. v. Watdorf, Sander, Pr. | Regt. Nr. 18, Dr. Serner, Assist. Arzt 1. Ki. im 1. (Leid-) | kollegium oder die Regierung und das Unterrichts - Ministerium, Altona Kiel. |Gremsmüblen—Lütjenburg Na Betriebseröffnun is im 2. Feld-Art. Regt. Ne. 28, ersteren unter Verseßung zum | Gren. Regt. Nr. 100, zum 2. Hus, Regt, Nr. 19, Dr. van Niessen, 3) die Wichtigkeit der im Namen der Aufsichtsbehörde dur< den Berlin | Breslau i San Am 1. April 1890 ix den 1. Feld-Art Regt. Nr. 12, leßteren unter Versezung zum 3. Feld- | Assist. Arzt 2. Kl. im 2. Feld-Art. Regt. Nr. 28, zum 1. Ulan. Dezernenten geübten Inspektionen, 4) verlangt er von Leßterem den * | (Breslau g : Bezirk des Betrieb8amts | Art. Regt. Nr. 32, zu Hauptleuten und Battr. Chefs befördert. | Regt. Nr. 17, Wolf, Assist. Arzt 2. Kl. im S6üpen- (Füs.) Regt. S kits d N Nee E eaen N Aiceiian Ie us S Sout- zu Halle (Eisenbabn-Direk- Miabes [Maadata i Butau Simon, Second-Lieutenant im 2, Feld-Art. Regiment Nr. 28, D Georg Nr. 108, zum 5. Inf. Regt. Prinz Friedri<h August Sharafterbildung, 95) erweist er, da r en merfeld) tionsbezirk Erfurt). | usa - (Chemische Fabrik). | | |

der eintretenden | lin (Eisenbahn-Direktions- bezirk Magdeburg).

: [Am 1. April 1890 in den

burg. | (Berlin | | Bezirk des Betriebsamts

| —Lehrte). | zu Bremen (Cisenbahn-

| * | Direktionsbezirk Hanno-

> Br ; ; ; 5 far Í nit i Pr. 1,40 ; li ise führt der als ; | | deur, Stel zner, Major im 3. Feld-Art. Regt. Nr. 32, zum Ab- | Regts. Nr 12, befördert. Dr. Burda<, Assist, Arzt 1. Kl. im | (Pr. 1,40 4). In streng sachlicher e f e Betriebs- S üganá: Abgang. Zeitpunkt | (Berlin—Lebrte) zu Ber- |

ver). S Na< Betriebseröffnung.

5 E : Z 5 . 104, . Dr. - Assist. Arzt 1. Kl. im 1. Hus. | thum im gewöhnlichen Sinne des Wortes bildet, 6) hält er das Uni- A 2 ; l [ j Ag E Ag R E Vi a s m Reat. Nr. s L Äril D S. 21, Marz 18a à la An formiren und Generalisiren im Schulwesen für ein Uebel, 7) erkennt Kottbus. Fan n der Lang Weiß Nah Betriebseröffnung. | (Witten- Sec. Lt. im Fuß-Art. Regt. Nr_12, in das 1. Feld-Art. Regt. | des Sanitäts-Offiziercorps gestellt. er die Würde des Unterrichts - "a A U dem gedie- Guben. |Meseriß—Reppen. Ci.

p ° T7 it s L x Nr. 12 verseßt. v. Zez\hwiß, Oberst-Lt. z. D. und Commandeur L ¿ ; gensten, pädagogisden Fachmanne zu, er an, mi Stettin Stettin—Stargard i. P. [Am 1. April 1890 in den X11. (Königlich Württembergisches) Armee-Corps. den Prüfungen es re<t ernst zu nebmen, 9) beleuchtet er (Berlin— Bezirk des Betriebsamts

des Landw. Bezirks Annaberg, der Charakter als Oberst verliehen. O Socer - ber Eitlalungs o V Sibaitateites Den warakteris. Oberst-Lts. z. D.: Fränzel, Commandeur des Ernennungen, Beförderungen und_Verfepungen. | die Vorzüge der Saug n enr di LIFR[CHEN, . DEL Stettin). zu Stettin (Eisenbahn- Imaktiven Heere. 24. März. v. Si>, Oberst-Lt, Flügel- Kommissionsprüfungen, 10) tritt er ein für die Nothwendigkeit der ) Direktionsbezirk s O s

j «Bezirks zen, fler, Commandeur des Land- V d h c L : : s I, * Suindta I Gutbier, Commandeur des | Adjut. u Commandeur des Drag. Regts. Könizin Olga Ne. 25, Isen Ben Sa, u E U gle die Lte Î bera): Landwehr - Bezirks 1. Chemniy, Saße, Commandeur des | v. Bilfinger, Oberst-Lt. à la suite des Generalstabs, kommandirt | des bestehenden Berectigungöwe]ens tür die perrelenen eh Stral- [Bergen (Rügen) Cram- Nah Betrieböeröffnung. der Verwaltungsbezirke einzelner Eisenbahn-D irektionen.

-Bezi Sharaft:r als Oberst verlieben. | nah Prenßen als Chef des Generalstabes V. Arnee-Corps, zu Obersten | arten und für die Lehranstalten heraus. Kann man dem Ver- : is, ee e Dlarits Lteutenant 4 D, und S Daldbenden, Oberst-Lt. und Abtheil. Commandeur fasser au nit überall beipflihten, so muß ibm do zuerkannt Breslau a E altersdorf— Nat Betriebseröffnung : 2, (Stabs3-) Offizier beim Bezirks-Kommando I. Dresden, zum Com- | im 2. Feld-Artillerie-Regiment Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von werden, daß cr manchen Fehler und Mangel, manWe3 Fal]he und 5 * | Reisicht. : ; 2. | 3. 4. mandeur des Lantw. Bezirks Freiberg ernannt. v. Grünenwald, | Bayerx, zum etat2mäßigen Stabsoffizier dieses Regiments ernannt. Schädliche ans Licht zieht und man’ heilsamen Rath erbringt. Brom- Stettin. |Steitin—Stargard i. P. Am 1. April 1890 aus dem charakteris. Major z. D. und 2. Offizier beim Bezirks-Kommando 11. lank, Hauptmann im Feld - Artillerie - Regiment König Karl Die Strift regt jedenfalls dazu an, über das Wobl und Webe berg | Bezirk des Betriebsamts Zugang. | Abgang. Zeitpunkt Chemniy ‘in die 2. (Stabs-) Offizierstelle des Bezirks-Kommandos I. r. 13, zum Major befördert, mit Vorbehalt der Patentirung und ] der Jugend nachzudenken, und in diesem Sinne sei sie warm em- z (Berlin-Stettin)zuStettin Direktion. | : | | d Dresden ‘verseßt. Villnow, Hauptm. z. D., als 2. Offizier bcim | als Abiheilungs-Commandeur ia das 2. Feld-Art. Regt. Nr. 29 pfoblen. : 3 E (Eisenbahn - Direktions- Sebufireden der eintretenden Veränderung. Bezirk2-Kommando I1. Chemnitz wiederangesteli. Feller, Sec. Lt, Prinz-Regent Luitpold von Bayern verseßt. Petermann, Pr. Lt. Engelhorn's allgemeine Romanbibliothek (Stutt- j bezirk Berlin) * der Res. des 3. Iäger-Bats. Nr. 15, als Sec. Lt. in der aktiven | im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm König von Preußen Nr. 120, mit } gart, J. Engelhorn) brachte in leßter Zeit wieder mehrere sebr an- Golluiow=Fuimmkit Pei. Na Betriebser öffnung aus : : : Armee und zwar. bei diesem Bataillon mit Patent vom 20. November | Pension und der Regts. Urifsorm zur Diep. gestellt und zum Mit- | ziehende Neuheiten deutsher und ausländis<er Autoren. Dahin Wollin (mit Pachtstre>e den Berirk der Cisenbabns Berlin. Stettin—Stargard i. P. [Am 1. April 1890 in den Bezirk 1888 N n angestellt lied des Bekleidung8amts des Armee-Corps ernannt. Frhr. v. Ziege- | gehören namentlih die meiiterhaften Dorfgeshichten aus der römischen Altdamm—Gollnow) direkti ei Berli | der Königlichen Eisenbahn-Direk- G j far 1]. Pr. Lt. im 8. Inf. Regt. Nr. 26, in das Inf. Negt. Kaiser | Campagna, betitelt: „Die Sabinerin“, „Felice Leste“ und „Die Lindern—Heinsberg. Nah Betriebseröfnun | tion zu Bra erg. i Weitere, uuter dem 1. April d. J. eintretende Personal- Wilbelm König von Preußen Nr. 120 verfeßt. Mutter der Catonen“ von Richard Voß, der darin seine ganze un- Euskirchen Münktereifel g. [Gollnow—Cammin bezw.|\Nah Betriebseröffnung in den Veränderungen. 25. März. Graf v. ep erin E Seiea, s 2 erret gne Se, D Mr a (L Lie Lete*) u S b Dülken—Brüggen. | Seer Fadtiirede terr O Eisenbahn- i ä . U. ¿ fi suite Seiner Majesiät des Königs, na reußen kommandirt behufs | französishen Prosadichter George Wdnet („TeBle Ute “Je . s s / | amm—Golnow. | Direktion zu Bromberg. i 2 EIO nt u L He Wilbelin (ea S eE: Def ce, Berwendung als N arine der 30. Kav. Brig. v. Gersdorff, | Theuriet („Gertrud's Geheimniß“) können eines ‘dankbaren Leser- | Daistir e B. M O A [Sagan—Sorau. Am 1. April 1890 in den Bezirk Hauxtm. und Gomp. Cbef im 4, Inf. Regt. Nr. 103, in den General- | Königl. Preuß. Oberst 2 la Ms gee Std O e 137, on dem Us E sein, Hume De B Eritgenaanlen, Mer jenem na G bein-Rubr-Kanal | zu Essen der Kôni lichen Eisenbahn-Direk- Î Di e - ommando des Inf. Regts. Kaiser Friedri önig ron Preußen erk sih einer bedeutend feineren Han L s : ' : / i Erfurt. Se blen im 2 Gr E Ne 101 Keiler Wilbelm König von Preusicn Ne 125 D teben, | v. Bullinger, Oberst und Commandeur des | bewegter Herzenskämpfe befleißigt. Die englise Novellenditung Dat C aNOn, Bromberg. |Stettin—Stargard i. P. | Am 1. April 1890 aus dem Bezirk v. Teftenborn im 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, | Inf. Regts. König Wilhelm Nr. 124, in gleiher Ergenschaft zu dem | findet ihren Vertreter in dem gern gelesenen Hugh Conway, der in Weddau—Speldorf der Königlichen Eisenbahn-Direk- unter Slcllung à la suite dies. Regts, u. Verseßung auf den Etat des Kad.- | Inf. Regt. Kaiser Friedri König von Preußen Ne 125 versegt. | „Wunderbare Gaben“ - und anderen Erzählungen fein Talent Neuß— Düsseldorf —Gerres- / Na Betriebseröffnung der / tion zu Berlin. Corps, Frhr. v. Hagen ‘im 2. Jäger-Bat. Nr. 13, unter Ver- | v. Pfister, Oberst-Lt. à la suite des 8. Inf. Regts. Nr. 126 von dem | für lebenswahre fesselnde Schilderungen entfaltet. Die den Abon- heim (B. M.), Düfsel- Bábnauladen zu Düs L Gollnow—Cammin bezw.) Na Betriebseröffnung aus dem seßung zum 4. Inf. Regt. Nr 103, vorläufig ohne Patent, zu Haupt- | Kommando na Preußen enthoben “2 zum a eur Ds Regts. A N a e el e Hi Prtögehoedens -LALANEE dorf—Gerresheim (Rh.) dorf aus es Bezirk des Selin dig ‘avis mt S E Eisenbahn- j mp. Chefs befördert. + m Sha | König Wilbelm Nr. 124 ernannt. v. Massow, Königl. preuß. | Romanschriftstelerin Memini cn biete 1 neaefter 5 Wi: M) ! amm— : | ; Ï (Raf) P 2 Geora Ne N R Ne: 13 N e la suite des Generalstabes der Armee, von dem Kom- | „Mia® eine nit minder fesselnde, rührende Gescihte als jene. Düfseldorf—Rath(B.M.) C IEDMats e Muse” Köln Ruhrort— Steele—Bochum Am 1. April 1890 aus dem Bezirk verscßt Graf v. Pfeil und Klein-Ellguth, v Bertrab, | mando als Chef des Generalstabes des XIII. (Königl. Wücttemberg.) | Von dieser „Auz3wahl der besten modernen Romane aller Völker tionsbezirk Elberfeld) (re<tsrhei- | —Dortmund—Holzwi>ede, | der Königlichen Eisenbahn-Direk- - Scc. Lts. im 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilbelm König von | Armee-Corps enthoben. v. Gil genheimb, Königl. preuß. Oberst- | ersGeint nah wie vor alle 14 Tage ein Band zum Preise von 59 : Ruhrort—Steele—Bohum Am 1. April 1890 aus dem nische). Styrum—Oberhausen, | tion zu Elberfeld. Preußen, Hoffmann “Sec. Lt. im 8. Znfanterie-Regiment | Lt. à la snite des Generalstabes der Armee, kommandirt nah |} (eleg. geb. 75 H). j P Dariunuid-—Holztviekede Bezirk des zur Auflösue, Styrum— Duisburg, Kett-| rinz Johann Georg Nr. 107, Klette, Second-Lieutenant im“ | Württemberg, die Stelle des Chefs des Generalstabes des XIII. (Königl. Die am 29. März erscheinende Nr. 2439 der JIllufstrirten z Styrum—Oberhausen, s Uan Bekriebaamis wig (Brü>ke)—Mülheim) Schützen- (Füs.) Regk. Prin; Georg Nr. 108, zu Premier-Licutenants DOUCtelnDers) S a Bel c Bo L A Z é n E (I. F S A E piot ber ne folgende i Styrum— Duisburg, Kett- U Essen (Gisenbabn-Direk- E R S E ôr ind-Hü j i « | à la suite des Ulan. Regis. 07 19, mandirt ildungen: Ge: ) 0 3 , e L 5 Fe) Mi e, Att “Megts Ne 19 e D bir Vorfiand fe Artie Berküct Adjutant zu dem Generalkommando des XIII. (König Würt- | Reichbkarzler. Das-Cisenbabnunglü> bei Elberfeld am 16. März. : aa E E tionsbezirk Elberfeld). Efsen—Caternberg —Bis- zum Unter-Direktor der Artillerie-Werkfstätten ernannnt. Meißner, | temberg.) Armee-Corps, unter Enthebung von diesem Kommando- { Von der Wissmann-Expedition in Ost-Afrika. 2 Abbildungen. mar> i. W.—Herne, Wer-

: 1 ; Ee : seid Bochum Herne, : M y : i ó < - d Belassung à la suite dieses Regts. nah Préußea | Nah Skizzen unseres Spezialzei<ners und Berichterstatters C. Weid= a8 Big den—Efsen, Bochum ie, ate ulte Nntioee i a ber Geiste Rei, : behufs Verwendung als etatsmäß. Stabsoffizier im | mann. Die Einnahme von Mlembule, dem befestigten Lager Bana Zu i. Es “Sand Ï Wanne, Steele—Dahl- ver]cßt. Hesselbarth, Hauptm. und Comp. Chef im Fuß-Art. | Kür. Regt. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, Körber, Majer und | Heri's. Das Negerdorf Mlangotini. Von der Plankton-Expedition, den—Efsen, Bohum— hauen Laugtnnreer, i Ra e 19/ ‘unter Sselang 4 1a auto bies Regis. jun loter: | Abifefl ommandeur im H Mette t Here feme | B Grat Miel tee Cepedilian 2 Parcte fler Lrurven Wanne, terie Dab C A ir 2 i annt. j i t a suite die . i: irt, icar e, VUutgu L C A , Lan- N DR mi ves P. Feld Artilletie-Regts Dir 28. und ANutant im behufs Verwendung als Abtheil. Commandeur im Feld-Art. Regt. | theite des Garte-Corps vor dem Winter-Palais in St. Peters pi ao Ua, Bin munderfeld—Hukarde, Generalkommando unter Enthebung von dieser Furktion, in den f von Peu>ker (Schles) Nr. 6, v. Alers, Königl. preuß. Major | burg am 1. (13.) Februar. —- Aus den Karnishen Alpen. Dortmund, Dortmun- E Wi n ‘u Gereralftab verseßt. Heinße, Hauptm. und Battr. Chef im 1. Feld- | à la suite des 2. Garde-Feld.-Art. Regts. , kommandirt nah | Die neuen Weppen des Deutschen Kaisers und der Kaiferin. 7 Ab» derfeld—Hu>arde, Bis- : SIELL Ans nterswyl— Art. Regt. Nr. 12, unter Stellung à la suite dieses Regts, zum | Württemberg, die Stelle eines Abtheil. Commandeurs im Feld-Art. | bildungen : Krone des Deutschen Kaisers. Krone der Deutschen Kai- mard> i. W.—Winterswyk Boolt. ldorf—G Na Betriebsers * E u eo im Generalkommando ernannt. Hentschel, Pr. Lt. im | Regt. Kauta Hatt Se an Ea 1A I4 A E A aa S Den des g v dig R e Bien E FanidiA und Winterswyk—Bowolt Neug Teorf Diel D et riebbeSdfiunea MA D E “2, Feld-Art. Regt. Nr. 28, v. Pawel-Rammingen, Pr. Lt. im | des 2. Feld-Art. egts. Nr. 29- Prinz bob E e N ayern, uguste Victoria von- Preußen. Gr der Deutsen Kai- (ohnè die Hauptwerkstätte 3 dorf—Gerresheim (rb.) Bezirk der Königlichen Gisenbabis A “É: Feld-Art. Negt. Nr. 12, zu Hauptleuten und Baltr. Chefs, } von seinem Kommando nah Preußen en n K N in die erste | Auguste Victoria von Preußen. Alliance-Wappen der Staubarie L zu Witten). Düffeldorf—Rath(B M) Direktion zu Elberfeld Brehme, Pr. Lt. im Fuß-Art. Regt. Nr. 12, zum Haupt- Hauptmannsstelle des Feld-Art Regts. König Karl Nr. 13 verseßt. | serin und Königin von Preußen Auguste Victoria. Slandarke der Duisburg— Hocfeld (B. M. Am 1. April 1890 aus dem ne «C. ). . fu dle P Es us L coedect Zind>e, Pr. Lt. im | Kempf, Königlich Preuß. tm. à la suite des Wesifäl. Pion. | Deutschen Kaiserin Auguste Ä aorie, Königin Luise von Preußen E Rb.) Abiweigun nad Bezirk des Betriebsamts Elberfeld. |Sarnau—Frankenberg. NeN iet ee E nd ea

3, Feld-Art. Regt. Nr. 32, in das Fuß-Art. Nr. 12 verseßt. | Bats. Nr. 7, von dem Kommando als Comp. Chef im Pion. Bat. | als Prinzessin von Me>lenburg-Streliß O Ee E / dem hein - Rubrkanal, zu Düsseldorf. Direktion zu Hannover.

Tre f i. Pr. im 1. -Art. . Nr. 12, Nr. 13 enthoben. l Die erste englis(ze Briefmarke vom 6. e. | Dae hler, Garafteris. Pr. L. im 1. Feld-Art, Negt, Ne. 12, zun | Nr. l s<iedsbewilligungen. Zmaktiven Heere, 24. Mär. First v e engl Nr dem Gemälde von Franz v. Lenba< im Duisburger Zweigbahn, Deter Sec. Lt. im 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12, unter Verseßung | v. Riedel, Oberst z. D., p O E L C tädtishen Museum zu Leipzig. Weddau--Speldorf. / (Séluß umstebend.)

dás- 2, Feld-Art. Regt. Nr. 28, Büttner-Wobs, Sec. Lt. im 1 König Wilhelm Nr. 124, m 2