1890 / 81 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘Actiengesellshaft für Fabrikation te<hnisher Gummiwaaren, C. Shwaniz & Co.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur ordentlichen Generalversammlung, welche Dienstag, den 22. April 1890, Abends 64 Uhr, im Geschäftslokale, Müllerstr. 171a, stattfindet, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : /

a Geshäftsberiht und Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos pro 31. Dezember 1889.

b Berichterstattung der Revisoren und Decharge- Ertheilurg, sowie Festseßung der Dividende pro 1889. : E

c. Wahl eines Aufsihhtsrathsmitgliedes.

d. Wahl zweier Revisoren für das Jahr 1890.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlug Theil nehmen wollen, haben ihre Aktien ohne Couponsbogen bis zum 21. April, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Baukhause C. W. Swhnoe>el jr. hier, Schinkel- play Nr. 5, zu deponiren. j

Berlin, den 24. März 1890.

Der Auffichtsrath. Carl W. Swhnoe>el, Vorsitender des Aufsichtsrath.

[71768]

7] Actien Gesellschaft für automatischen Verkauf in Hamburg.

3. ordentliche Generalversammlung der Actionaire am Freitag, den 18. April 1890, 24 Uhr, im Bureau von Dres. Donnenberg & Jaques, große Theaterstraße 46 in Hamburg. " Tagesorduung: 1) Vorlage des Geschäftsberichtes und der Be- merkungen des Vorstandes und Aufsichtsrathes, E Bilance und der Gewinn- und Verlust- re<uung.

(Für die Herren Actionaire liegen die- selben im Bureau der Gesellshaft, Gerhof- straße 32 I, vom 1. April an zur Ab- holung bereit.)

2) Statutenmäßige Wahl.

Diejenigen Actionaire, welche an den Berathungen und Beschlüssen dieser Generalversammlung theil- nehmen wollen, haben si< bis zum 17. April cr., Abends 6 Uhr, dur< Vorlegung ihrer Actien in dem Bureau der Notare Dres. Stolfleth, Bartels & Des Arts, große Bäerstraße 13 in Hamburg, zu legitimiren und daselbst die entsprehenden Eintritts- und Stimmkarten entgegenzunehmen.

Hamburg, den 28. März 1890.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath.

Preußische Boden-Credit-Actien-Vauk.

Verloosungs: Anzeige.

Bei der laut $ 27 des Statuts

stattgehabten Ausloosung sind folgende 4%/o unkündbare

Hypotheken-Briefe Serie VAUL. gezogen worden und gelangen am 1. Oktober 1890 al pari

zur Rückzahlung. à 30 105 177 472 839 848 852 8953

00 A 173 1215 1241, 1317 1534 1782

à 2000 Æ 611 685 1114 1116 1843 2098, à 1000 M

1822 1899 1900 2172 2358 2371 2404 3318 3968

3969 4469 4519 4749 5181 5486 5649 5677 5997 6003 6594 7480, à 500 A 94 95 98 672 1162

1359 1643 2946 2947 2948 2950 2991 2994 2995

2996 2997 3873 3876 3877 4757 5065 5532 5671

5706 5748 5749 5750 5964 5997 6420 6595, à 300 21 217 1834 4004 4009 4010 4012 4013 4028 4040 4043 4065 4066 4276 4277 4278 4632 4633 5729 5726 5727 5728 5729 5854 6128 6129 6859 7203 7533 7583 8452 8506 8577 8580 8719 8885 8886 9031 9064 9704, à 100 A 174 176 301 1101 1254 1660 2102 2106 2107 2111 2112 4664 5177 5299 5674 5909 6384 6497 6601 6810

6811 7262 7504 7591. Die Restantenliste is an unserer Kasse zu Berlin, den 14. März 1890.

[747361

Activa. Vilanz am 31.

haben. Die Direction.

August 1889. Passiva.

An Grundstü>s-Conto, Fabrikgrundstü> . . . Fabrikbau-Conto, Gebäude h 248667,19

ab Abschreibung ca. 4% _10667,19

Maschinen- und Apparate-Conto Maschinen und Apparate A 252614,94 ab Abschreibung ca. 6 9/0 15614,94

Geräthe-Conto, Geräthe #Æ& 16253,80

ab Abshreibung . . . «1253,80

Domäne Reinsdorf

Werth des ges. Inventars und der ge-

leisteten Vorshüse „.« -+

Güter Groß- und Klein-Badegast

Werth. des ges. Inventars und der ge-

leisteten Vorschüsse E

Knowenkohlen-Conto . Vorräthe Oekonomie-Conto . . ¿ Rübensamen-:-Conto Brennmaterial-Conto . Fast G s A Bau-Reparaturen-Conto . . Maschinen- und Geräthe-Repa- raturen-Conto . . . « abrikations-Abfälle-Conto . nkosten-Conto . Ea : Waaren:Conto . . . . . . Bestände Wechsel-Conto . 45 Rimessen-Conto Cafa-Conto. . ; n Conto-Corrent-Conto , Debitoren Cautionen-Conto. hinterlegte Cautionen Dividenden-Conto, Abschlags-Dividende

238 000

237 000

172 621

257 632

P ; “hk |S 45 000 Per Actien-Capital-Conto, eingezahltes Actien- Capital ..., Reservefonds - Conto, Betrag des Reserve- fonds. Arbeiter-Unterstüßungs- Conto : Betrag des Arbeiter- Unterstüßungsfonds Darlehns-Conto, gegen Hypothek aufge- nommene Capitalien Conto L E reditoren . .. 13 500 «„ Gewinn- und Verlust- 330 Conto, Gewinn

630 000

420 000

15 000 20 427

150 300 303 037 499 787

Cöthen, den 1. September 1889.

2 023 552

2 023 552

Das Directorium

der Zuckerfabrik Holland.

C. Bieler. Debet.

Louis Hildebrandt. Gewinn- und Verlust-Conto am 31. August 1889.

Robert Jaen ide.

abrifbau-Conto . . . . . . Abschreibung aschinen- und Apparate - Conto L : Geräthe:Conto. . . . . Conto-Corrent:-Conto dubiose . ü Domâne Reinsdorf j Verlust Knocenkohlen-Conto . Ausgabe Oekonomie-Conto. s Rübensamen-Conto Brennmaterial-Conto Fasta Conto .. a au-Reparatur-Conto . . . Maschinen- u. Geräthe-Reparatur- L Unkosten-Conto . Beleuchtungs-Conto . D Don : üben-Corto . . Rübensteuer-Conto infen-Conto ohn-Conto . Disconto-Conto Gewinn: a, Extra - Abschreibung auf abrikbau-Conto . b. Extra - Abschreibung auf aschinen- und Apparate- Conto #. ... .. 60000,— c. Extra : Abschreibung auf Geräthe-Conto . . . . 6214,28 d, Rest-Gewinn e 385573,—

6 48000,—

161 429/15 509 865/70 216 896 178 407/83

499 787/28

M |S 10 667/19 Sage enau GE Gewinn 15 614/94]} Fabrikations-Abfälle-Conto, 1253/80 Givinin R 4 216/59] Waaren-Conto, Einnahme 24 016/29 aus verkauften Fabrikaten, 4721/50 abzüglich Verbrau<<s- 2 271/20 abgabe . 6 1457198.38 12 297/50} Inventur- 99 778 Bestand. 360246,— | 1 817 444

18 957/52 Güter Groß- und Klein- 6 620/631 Badegast, Ueberschuß 17 991

23 491/95 11273144 15 820/60

3 763/53 90 581/48

Cöthen, den 1. September 1889. Das- Directorium

ta. der Zuckerfabrik Holland.

C. Bieler. Louis Hildebrandt. ; Robert Jaeni>e.

1841 73212 ;

1 841 732/12

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Re<hnungs- abs<lusses per 31. August 1889 mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Aktien-Gesellschaft „Zu>kerfabrik Holland Cöthen“, wird, mit Bezugnahme auf den von mir zu erstattenden Revisionsbericht, hierdur< bescheinigt.

Cöthen, den 26. September 1889.

Th. Walter, Gerichtlicher Bücherrevisor.

f

[74715] Die Liquidation der Aktiengesellschaft

Maschinenfabrik Cyclop in Reichenbach i. V. ift beendet. Reichenbach i. V.,- den 25. März 1890. Die Liquidatoren : Bed>er. Wolf.

Förster. [74766] Schhiss= und Maschinenbau-Actien- Gesellshaft Germania.

Die von der diesjährigen ordentliGen General- versammlung unserer Gesellschaft pro Geschäftsjahr 1888/89 auf L 9/0 festgeseßte Dividende gelangt oegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 83 bei

der Dresdner Bank, hier und der Berliner Wechselbank Hermann Fried- länder & Sommerfeld, hier vom 28. März cr. ab, werktäglih in den Vor- mittagsftunden, zur AuSiablung, Verlin, den 27. März 1890. Der Vorstand.

eg A, remer Woll-Wäscherei.

Vilanz-Conto per 31. Dezember 1889. Debet.

Sid

Mt 61547 83447 20346 . | 32500 . 1283000

2 =

Cafsa-Conto . Debitoren u. Creditoren Materialien-Conto .

Areal-Conto . abrik-Gebäude-Conto . agerhaus-Conto . 64000 Wohnhaus-Conto. . . . . , , | 14000 Bahn-Anlage-Conto. . 1 Maschinen-Conto . 1169000 Utensilien-Conto . 2500 Carbonisation-Anlage-Conto . 27000 Conditionir-Anlage-Conto . 2500 Depotassage-Anlage-Conto. . 2000 Beleuchtungs- Anlage-Conto 1300 Reparatur-Werkstatt-Conto 5000 Riemen-Conto. . . « « 4000 Arbeiter-Speiseraum 3500 Beamtenwoohnungen . 9000

784642

00 5 O

E 1 L EEEH

Credit. Per Actien-Capital-Conto Reservefond- Conto « Delcredere-Conto. . Arbeiter-Unterstüßungs-Conto Gewinn- und Verlust-Conto .

. 1690000 30256 73838

6552 73995

784642

Gewinn- und Verlust-Conto. Debet. -

M S 60488 73995/42

134483/|68

An Abschreibungen. ..„.««-+ , Gewinn-Vortrag per 1. Jan. 1890

Credit.

Per Vortrag pr. 1. Januar 1889 Erträgniß-Conto. ..

. | 490110 . |133993/58

13448368

Die Auszablung der Divideude pro 1889 = 4 75,— per Aktie erfolgt gegen Einlieferung des Coupors Nr. 9 vom 2. April a. e. an bei der Bremer Filiale der Deutshen Bank.

Bremen, den 27. März 1890.

Bremer Woll-Wäscherei. A. Durl a <. A. L E roc.

B

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

[74296]

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 8. Februar 1890 ist die L unterzeichneter Genossenschaft beschlossen worden, emäß $. 80 des Gesetzes vom 1. Mai 1890 fordern wir die Gläubiger auf, fich bei uns zu melden.

Reher, den 1. März 1890. Genossenschaftsmeierei Reher, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Liquidation.

Joh. Ehlers. C. Ratjen. M. Voß sen.

I

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

[74588]

Die mit einem Jahresgehalte von 600 4 ver- bundene Kreiswundarztstelle des Kreises Neu- markt ist erledigt und soll anderweitig beseyt werden.

Befähigte edizinalpersonen, wel<he si< um diese Stelle bewerben wollen, werden aufgefordert, P unter Einreichung ihrer Approbation nebst onstigen Zeugnissen und eines kurzen Lebenslaufs Ms 4 Wochen bei dem Unterzeichneten zu melden.

MFeVlau, D Dies 2A

gl. Regierungs:Präfident, Wirklicher Geheimer Ober-Regierungs-Rath. Frhr. Jun>er von Ober-Conreut.

[74559] | Organisation der Staatseisenbahn-

verwaltung.

Durch Allerhö<hsten Erlaß vom 19. März d. I. ist bestimmt, daß das der M Eisenbahn- Direktion zu Elberfeld unterftellte Eisenbahn-Be- triebsamt in Essen am 1. April d. I. aufgelöst wird, und die zum Bezirke des leßteren gehörenden Bahnstre>en von demselben Zeitpunkte ab in den Verwaltungsbezirk der KöniglihenCisenbahn-Direktion (re<tsrheinishen) in Köln übergehen. . Nah Anordnur.g des Herrn Ministers der öffent- lihen Arbeiten wird die Verwaltung und der Be- trieb der in Rede stehenden Bahnstre>en auf das der Königlichen Eisenbahn-Direktion (re<tsrheinshen) K E unterstellte Eisenbahn-Betriebzamt in Essen übergehen.

Außerdem ist die bisher zum Verwaltungsbezirke der Königlichen Eisenbahn-Direktion in Elberfeld gebörige Eisenbahn-Hauptwerkstätte in Langenberg vom 1. April d. J. ab dem Verwaltungsbezirke der Königlichen Eisenbahn-Direktion (re<tsrheinis{<en) in Köln zugetheilt. Es sind daher Anträge und fonstige \<riftlihe Mittheilungen, welhe auf die Verwaltung und den Betrieb der Babunstre>ken des zur Auflösung gelangenden Betriebsamts zu Essen (Eisenbahn- Direktionsbezirk Elberfeld) und der Eisen- bahn-Hauptwerkstätte in Langenburg Bezug haben, vom 1. April d. J. ab an die Königliche Eisenbahn- Direktion (re<tsrheinis<he) in Köln beziehungsweise an das derselben unterstellte Königliche Eisenbahn- Betriebsamt in Essen nah Maßgabe der Zuständig- keit dieser Behörden zu richten. Die Eisenbahn- Hauptwerkstätte in Witten bleibt nah - wie vor der dad Eisenbahn-Direktion in Elberfeld unter- ellt. f k:

Köln, den 26. März 1890. Königliche Eisenbahn-Direktion Cre<tsrh.).

Elberfeld, den 26. März 1890.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

[74560]

Es wird hierdur< zur öffentlihen Kenntniß ge- bracht, daß am 1. April d. I. der Hauptbahnhof zu Duisburg, sowie die Bahnstre>en Duisburg—Ho- feld B. M. und Rh. nebst Abzweigung von ersterer na< dem Rhein-Ruhrkanal, die Duisburger Zweig- bahn und die Bahnstre>en Duisburga—Weddau und Weddau—Speldorf aus dem Bezirke des Königlichen Eisenbahn-Betriebsamts (re<tsrheinishen) zu Düfssel- dorf ausscheiden und in den Bezirk des Königlichen Eisenbahn-Betriebsamt zu Essen übergehen.

Köln, den 26. März 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion (re<tsrh.).

[74448]

Polytechnische Gesellschaft. Venera verlang Donnerstag, den 10. April 1890, Abends 7x Uhr, im Generalversammlungs8-Saale der Fondsbörse Gans o der St. Wolfgang- raße).

Tagesordnung :

Wabl des Vorstandes, des Ausschusses und

der Kassen-Revisoren, Es des Etats. Veitmeyer, Erster Ordner.

[74299]

Oelsuißer

Bergbaugewerkshast

in Delsnih im Erzgebirge.

Die Gewerken der Oelsnitzer Bergbaugewerk- schaft werden hiermit zur 6. ordentlichen Gewerken-Versammlung, welche

Mittwoch, den 16. April a. €c., Nachmittags Punkt 25 Uhr, in der Restauration des Hedwigschachtes zu Oelsnitz i. E. stattfinden soll, ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes auf das Be- triebsjahr 1889 und der Bilanz, sowie Antrag auf Decargeertheilung für den Grubenvorstand und Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinnes.

2) Neuwahl an Stelle der ausscheidenden aber sofort wieder wählbaren Grubenvorstands- Mitglieder

Brebn Fabrikbesißer Vruno Woller in Sar, Herrn Berg-Direkior H. Scheibner in

Engan: ; Der gedru>te Geschäftsberiht nebst Bilanz wird

den Gewerken rechtzeitig zugesendet werden. Für sonstige Interessenten liegt derselbe vom 6. April a. c. ab zur Abforderung auf unserem Haupt- comptoir zu Oelsniy i, E. bereit. :

Wir maden hierbei darauf aufmerksam, daß zur Theilnahme an der Gewerken- Versammlung nur die in das Gewerkenbu<h eingetragenen Kux- inhaber berechtigt fiud und find demnach girirte Kuxe vorher, unter Beifügung von 25 Z Um- \chreibegebühr (lt. $. 3 us. Statuten) mittelst s<rift- lichen Antrages zur Umschreibung an das Direktorium in Oelsnitz i. Erzgeb. einzusenden.

Oelsnitz i. Erzgeb., 18. März 1890.

Der Gruben-Vo

aud. Aug. Bauch, Vorsißvender.

[67495]

„Nordland-Panorama“ Wilhelmstraße 10. Geöffn. b. z. Dunkelheit.

Lofoten, gseute uur O Pf.

[74555] ypotheken-Forderungen

ypothbekenbankscheine in Umlauf: Serie B. 4 1 605 000,—

Leipzig, 30. September 1889.

M 2450 873,45 C, 763650— , 2365 650,—

Leipziger Hypothekenbank. Philipp Bay.

[74209]

Cigarren-Oroß-Handlung für Private.

Eminentia

Eigenthums-Maike der beliebtesten Mexikaner. Alleinverkauf f. Europa. Passendè : Vertreter no<h f. einige Pläße gesu<t. Man verlange Preis-Verzeichnisse- Ricardo Garcia. Carl Julius Koppen, Einfuh u.

r u. Fabrik, Hamburg.

zum Deutschen Reichs-Anz

M S1.

Achte Beilage eiger und Königlih Preußi)

Berlin, Sonnabend, den 29. März

hen Staats-Anzeiger.

1890;

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahunzen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registrn, über Patente, Konkurse, Tarif- C G E Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au<h in einem besonderen Blatt ‘uter dem Titel i nfurse, Tarif» und Fehrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a. 514)

Das Central - Handels - Register für das DeutsGhe Reich kann dur< alle Post « Anstalten, für

Berlin auch dus die Kör Anzeigers SW., Wilhèlmstraße 32, .bezogén werden.

önigliche Expedition des Deutshen Reihs- und Königlich

Preußischen Staats-

ne : E

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktiez werden na Eingang derfelben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerickte, die übrigen Handels-

Legiltexettage aus dem Königreih Sachsen

\ dem nigrei<h Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstaz3s bezw. Sonnabends

(Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, refp.

Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöcentlih, die leßteren monatlich.

Alfeld (Leine). Bekanntmachuug. [74644]

In das hiesige Handelsregister ist heute auf Grund der Anmeldung vom 24./25, d. M. auf Blatt 241 Folgendes eingetragen :

Firma: Adolph Davidson.

Ort der Zweigniederlassung: Alfeld.

Die Dau pEedeta na befindet si in

Hildes8hcim. Offene Handelsgesellschaft seit 14. Oktober 1886. Firmeninhaber : Ï 1) Banquier Martin Davidson in Hildesheim, 2) Wittwe des Banquiers Adolf Davidson, Jo- hanne, geb. Tobias, daselbst, 3) Bankgehilfe Siegfried Davidson in Hannover, 4) Alma Davidson, 5) Georg Davidson, 6) Hugo Davidfor, Ießtere drei minderjährig, und vertreten durch die Vormünder Vanquier Martin Davidson und Kauf- mann Louis Lewien in Berlin. Der Banquier Martin Davidfon ist allein zur Geschäftsführung und Vertreturg befugt. ‘Alfeld (Leine), den 26. März 1890. Königliches Amtsgericht. 11.

Arnswalde. Befanntmachung. [74386] Heute sind folgende Eintragungen bewirkt : Firmenregister. Zu Nr. 132 (M. Draeger) :

Die Firma ift erloschen.

Gesellschaftsregister. Nr. 14; Firma Draeger

«& Sausft:

Sih der Gesellf<aft: Arnswalde.

Rechtsverhältnisse : Die Gesellschafter sind:

1) Grau Martha Draeger, geb. Sarft, zu Arns- tyalde, 2) der Kausmann Karl Sanft zu Arnswalde.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1890 begonnen ; sie wird nah Außen nur dur den Kaufmann Karl -Sanft vertreten, g M. Draeger ist von der Ver- tretung ausgeschlossen.

Im Prokurenregister ist unter Nr. 6 der Kauf- mann Karl Draeger zu Arnéwalde als Prokurist der Handelsgesellschaft Mraeger «& Sansft eingetragen.

Arnswalde, den 19. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Aschaffsenbursg. Bekanrtmachung. [74456

Die Alktiengesellshaft „Spessarter Bierhalle“‘ zu Frammersbach betr.

Die Generalversammlung der Aktiengesellschaft Spessarter Bierhalle“’ mit dem Siye in Frammersbac<h hat am 7. Januar 1890 beschlossen, daß das bisherige volleingezablte Grundkapital “der Gesells<haft von 26 000 # auf 80000 Æ erhöht werde und zwar dur<h Ausgabe von

‘a. 10 Stammaktien Litt. A. Nr. 21—30 über je

* 1000 ¿Æ auf den Inhaber lautend,

b. 120 Stammaktien Litt. B. Nr. 61—189 über je 200 G auf den Namen lautend und nur mit Zu- stimmung der Aktiengesellschaft übertragbar,

c. 20 Prioritätsaktien Nr. 1—20 über je 1000,46 auf den he lautend, /

um den Nominalbetrag und gegen sofortige Baar- zahlung. O

Die Besitzer der Prioritäteaktien erhalten aus

_dem Reingewinn eine Dividende von 4/0, der Rest “des Reingewinns steht zur Verfügung der General-

versamnilung. i Weiter wurde in Abänderung der bisherigen Statuten bestimmt, daß der Vorstand aus einer. Haien besteht, welcher nebst einem Stellvertreter eziehungsweise Ersaßmann auf trei Jahre dur die Generalversammlung gewählt wird. Der Vorstand eihnet dur< Beiseßung seiner Unterschrift zur Virina, Der Aufsihtsrath besteht aus 4 Mitgliedern, welhe von der Generalversammlung auf 4 Jahre gewählt werden; jedes Jahr scheidet ein Mitglied

‘aus, für welhes je ein Ersaymann gewählt wird.

Die Generalversammlung wird dur< den Aufsichts- rath mittels Einladung in den Gefellshaftsblättern Lohrer Anzeiger und Deutscher Reihs-Anzeiger berufen. Die Einladung mit Angabe der Lages- ordnung hat mindestens 16 Tage vorher in diesen Blättern zu erfolgen. i :

Fn Gemäßheit neuer Statuten wurden gewählt :

a. als Vorstand: Bergwerksbesißer Dr. Heinrich Pfahl in Bieber, ;

b. als Stellvertreter beziehungsweise Ersaßmann des Vorstandes: Schuhmacermeister Wilhelm Staab 4 Mis omit lieder des Aufsichtsrathes :

c. a ieder des Aufsi : Pfarrer und Distrikts\{hulinspektor Ludwig Vogt n Frammersba<, :

* ¿. Pfarrer Heinri Kaufholz in Großkroßenburg,

7: Slarrer Dr. Fricdrih Frank in Wiesen,

b af <neidérmeister Johann Weis in Frammers-

“Vom „Central - Handels - Negister für

: Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in de7 Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 4 50 <Z für das Vierteljahr. Einzelne Nummwe S as Insertionspreis für den Rau einer Drucheile 30 A E R E E

———_——-

d. als Ersatzmann zum Aufsichtsrath: - Landwirth Johann Georg Büdel in Wiesen.

Aschaffenburg, den 11. März 1890. Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen.

) edel, Königlicher Landgerihts-Rath.

(L. 8

[74387] Rarmen. Die Firma August Fr. D. Diede- rici ift e:loshen Nr. 1406 des Firmenregisters. Barmen, den 24. März 1390. Königlihes Amtsgericht.

[74647] Barmen. Unter Nr. 1484 des Gesellshafts8- registers wurde zu der Firma Werbe «& Kaukf- mann vermerkt, daß der Kaufmann Ernst Kauf- mann qus der Handelsgesellschaft ausgeschieden ist und daß das Geschäft von dem anderen Tbeilhaber Carl FriedriH Gustav Werbe> zu Barmen unter der bisherigen Firma weitergeführt wird.

Demnächst wurde unter Nr. 3015 des Firmen- registers die Firma Werbc>k «& Kaufmann und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Friedrich Gustav Werbe> zu Barmen eingetragen.

Varmeu, den 25. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [74801] des C Amtsgerichts x. zu Berlin. ufolge Verfügung vom 27. März 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 964, woselbst die Handlung in Firma: Dr. S. Fasolt vormals König « Diesel mit dem Sitze zu Saalfeld und Zweigniederlassung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen: Die Zweigniederlassung zu Bexliu ist auf- gehoben, die Firma hier erloschen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 455, woselbst die Handlung in Ficma:

: S. Cahnbley Nachf. mit dem Sive zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Die Firma ist dur< Vertrag auf das Fräulein Franziska Emma Hulda Matthes zu Berlin übergegangen.

Vergleiche Nr. 20 536 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 20 536 die Handlung in Firma: __H. Cahnubley Nachf. mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaberin das Fräulein Franziska Emma Hulda Matthes zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 771, woselbst die Handelsgeseklshaft in Firma:

i Eugen Meyer & C°_ mit dem Sitze zu Verlin und eincr Zweignieder- lassung zu Frankenhausen a./Kyffh. vermerkt steht, eingetragen: i i;

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Eugen Louis Meyer sett das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleide Nr. 20 537 des Firmenregisters.

_ Die Zweigniederlassung zu Frankenhausen ist aufgehoben. Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 20 537 die Handlung in Firma: j Eugen Meyer «& mit dem Sige zu Berlin und als deren Jnhaber der Kaufmann Eugen Louis Meyer zu Berlin ein- getragen worden.

unter

In unser Firmenregister is unter Nr. 8615, woselbst die Handlung in Firma:

; . Seiman a dem Sihe zu: Berlin vermerkt steht, einge- ragen : __ Der Kaufmann Bruno Heimann zu Berlin ist in das Handelsgeshäft des Kaufmanns Julius Heimann zu Berlin als Handelsgesell- schafter eingetreten und es ist die hierdur< ent- standene, die Firma A. Heiman fortführcnde Handelsgesellschaft unter Nr. 12 125 des Gesell- \caftsregisters cingetragen, Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12125 die offene Handelsgesellshaft in Firma: Heimann

mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren

SAEURGee die beiden Vorgenannten eingetragen Die Gesellschaft hat am 27. März 1890 begonnen. Dem Wilhelm Walter zu Berlin ist für die

leßtgenannte Handelégesellshaft Prokura ertheilt

und ist dieselbe unter Nr. 8400 des Prokuren-

registers eingetragen worden.

Dagegen ift unter Nr. 5488 des Prokurenregisters bei der dem Wilhelm Walter zu Berlin für die erstgenannte Einzelfirma ertheilten Prokura vermerkt worden, daß der Kaufmann Bruno Heiman zu Berlin in das Handelsgeschäft des Julius Heiman als Handelsge [e [malte eingetreten und für die so ent- tandene Handelsgesellshaft. die Prokura des Wil- helm Walter nah Nr. 8400 des Prokurenregisters Übertragen worden ist, :

= j

Die Gesells<after der hierselbst'unter der Firma : Otto Hecidendorf & Baron am 26. März 1890 begründeten offenen Handels- gesels<aft (Gesäftslokal : Elsasserstraße Nr. 96) sind die Kaufleute Otto Adolf Heidendorf und Hei- mann Hermann Baron, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 12 124 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verliu j

unter Nr. 20 538 die Firma:

L L. Leibholz (Ges<äftslokal : Köpnickerstraße Nr. 96/97) und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Manasse zu Berlin,

unter Nr. 20 539 die Firma :

_ Dey. Moritz Blumenthal (Geschäftslokal: Schönhauser Allee Nr. 99) und als deren Inhaber der Fabrikant Dr. Moritz Blumenthal zu Berlin,

unter Nr. 20540 die Firma: ]

Carl Pohl Pianofortefabrik (Geschäftslokal: Prinzenstraße Nr 49) und als deren Inhaber der Fabrikant Johann Carl Gottlieb Pobl zu Berlin,

unter Nr. 20 541 die Firma:

E H. Schaie (Geschäftslokal: Kaiser-Wilhelmstraße Nr. 27) und als deren Inhaber der Kaufmann Heymann Saie zu Berlin,

unter Nr. 20 542 die Firma:

S. Grau’s Möbel & Waaren

s Credit Vazar (Geschäftslokal: Gneiscnaustraße Nr..8) und als deren Inhaber der Kaufmann Salomon Grau zu Berlin,

unter Nr. 20 543 die Firma:

: J. Lazarus (Geschäftslokal: Nosentkalerstraße Nr. 4) und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Lazarus zu Berlin,

unter Nr. 20 544 die Firma:

Buchdruckerei & Zeitungs-Verlag

L A, Winser (Geschäftslokal: Wilhelmstraße Nr. 119/120) und als deren Inhaber der Buchdru>ereibesitzer

Carl Wilhelm Adolph Winser zu Berlin eingetragen worden.

Der Frau Clara Pauline Emilie Winser, ge- borenen Jahn, zu Berlin, ist für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und is dieselbe unter Nr. 8401 des Prokurenregister2 eingetragen worden.

Der Kaufmann Adolph Cäfar Sbadler zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma: Shadler, Koeuiger « C°.- bestehendes Handelsgesäft (Firmenregister Nr. 20 091) dem Eduard S{lochauer zu Berlin Prokura er- theilt und ift dieselbe unter Nr. 8398 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

Der Kaufmann Eduard Ullendorf zu Berlin bat für scin hierselbst unter der Firma: E. Ullendorff Jr. bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 16268) der Frau Rosa UÜllendorff, geborenen Triest, zu “Berlin Prokura ertheilt. Dies ist unter Nr. 8399 des Prokurenregisters cingetragen worden.

Der Kaufmann Julius Jacobs zu Berlin hat

für sein hierselbst unter der Firma: Julius Jacobs

bestehende Handelsgeshäft (Firmenregister Nr. 17 391) dem Moriß Gonsenheimer zu Berlin Einzelprokura ertheilt und ist dieselbe- unter Nr. 8402 des Pro- kurenregisters eingetragen worden. h

In unser Prokurenregister ist unter Nr, 7385, wo- selbst die dem Carl Schiffer und dem Moriß Gonsenheimer, Beide zu Berlin, für die vorgenannte Firma ertheilte Kollektivprokura vermerkt steht, ein- getragen : / Í

Die Kollektivprokura des Carl Sthiffer ist erloschen.

Dem Moriß Gonsenheimer is Einzelprokura er- theilt und diese nah Nr. 8402 des Profurenregisters übertragen.

/ Gelöscht sind:

Firmenregister Nr. 12983 die Firma :

Hermann Baron früher Fränkel & Baron.

Firmenregister Nr. 16 931 die Firma:

Müller & Petsch. :

Prokurenregister Nr. 7532 die dem Adolf Hirsch zu Berlin für die Firma :

J. Heilmann ertheilte Prokura.

Prokurenregister Nr. 7745 die dem Mar Martin Goldstein und dem Julius Rosenstern, Beide zu Berlin, für die Handelsgesellschaft in Firma:

Gebr. HScyman ertheilte Kollektiv-Prokura.

Berlin, den 27. März 1890. j Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 56, Mila.

, [74754] Beuthen 0./S. In unser Firmenregister ist in Bezug auf die unter Nr, 2380 eingetragene Firma Schierse & Franke folgender Ver”.erk heut einge- tragen worden á

das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 814. und 81B. ausgegeben.

l

Die Firma ist dur< Vertrag auf die ‘verroittwete Weinhändler Helene Franke, geb. Hauckokd, zu Beuthen D /S. übergegangen. _ Gleichzeitig ijt. diese Firma unter Nx. 2380 ge- löscht und unker der neuen Nr. 2430 des Firmen- registers diefelbe Firma mit dem Orte dcx Niederlassung zu Beuthen O./S. und als deren Inhaberin die verwittwete Weinöändler Helene Lane, geb. Hau>old, zu Beuthen O./S. eingetragen orden. Veuthen O./S., den 25. März 1890. Königliches An1tszericht

Bottrop. Bekanutmachung. 74389 ri, unser Gesellschaftsregister ijt Folgendes ine gen :

Zu 2 (Firma Wittwe Franz Weinborg):

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesell\haft - Der Anstreicher Wilhelm Hellmann . ist dur< Tod aus der Gesellschaft au8ges<hieden, dessen Wittwe Clisabeth, geborene Weinberg, welhe mit den Kin- dern aus ihrer Ehe mit dem genannten Ehemann, Vornamens Maria, Theresia, Paula, Theodor Ed- mund, Anna Catharina, die westfälishe Güter- gemeinschaft fortseßt, ist als Gesellschafterin in. die Gesellschaft eingetreten. Zufolge Verfügung: vom 15, März 1890 eingetragen am 20, März 1830.

Bottrop, 20. März 1890.

Königliches Amtsgericht.

[74390}

Brandenburg a./H. Befanntmahung. Für die in unserm Ficmenregister unter Nr. 563 eingetragene Firma:

i „A. Tiede in Brandenburg a/H.“‘

ist den Kaufleuten Arno Tiede und Hermann Gustav Karl Schwarz zu Brandenburg a./H. Kollektiv- ‘prokura ertheilt und ist dies unter Nr. 144 unseres Prokurenregisters vermerkt.

Brandcuburg a./H., den 25. März 1890. Königliches Amtsgericht.

| [74648] Braunschweig. Bei der im Handelsregister Band Il. S. 44 verzeihneten Firma:

: „Herm. Salge““ ist heute vermerkt, daß der bisherige Inbaber der- selben, Kaufmann Hermann Salge hies, das unter obiger Firma betriebene Handeleges<äft ohne Activa und Passiva an die Kaufleute Wilhelm Holtheuer und Wilhelm Kalberlah hieselbst am 15, d. Mts. abgetreten bat, wel<he Leßteren das Handelsgeschäft unter der Firma: h „Herm. Salge Nachf.“‘ in ofener, am 15. d. Mis. begonnener Handels gesellschaft fortseßen und ist diese neue Firma nah Löschung der gedachten alten Firma ins Handelsge register Band V. Seite 80 cingçtragen.

Brauuschweig, den 26. März 1890,

Herzogliches Amtsgericht. R, Engelbrecht.

[74391 Bremen. Sn das Handel3register ist eingetragen den 21. März 1890:

H. Wiese, Bremen: Am 19. März 1890 i} die Firma und die dem Johann Carl August Landré ertheilte Prokura erloschen.

Joh. C. A. Landré, Bremen : Injabex SFohann Carl Augnst Landré. :

Ferd. Böttjer, Bremen : An Otto ESutzeit ift am 20. März 1890 Proîura ertheilt.

Carl Fischer, Bremen: Am 19. März 1890 sind, die an Emil Heremcyer, sowie an Willy Holst ertheilten Prokuren erloschen.

den 24, März 1890 :

Bremer Gewerbebank Aktiengesell- - schaft, Bremen: In der Generalver- fammlung vom 11. März 1890 sind zu den 88. 2, 15, 17 des Statuts Aenderungen be» {hlossen. Der erste Absay des $. 2 lautet nunmehr: Das Grundkapital beträat 1500009 4, ist voll eingezahlt und in 2500 Aktien zu je 300 # und 625 Aktien zu je 1200 # einges theilt. Der dritte Absatz des $. 2 lautet nun- mehr: Die Aktien zu 1200 Á( lauten auf den E Der vierte Absay des $. 2 ist ge« trichen. f

Bugsirgesellschaft Union, Bremen : In der Generalversammlung vom 15. März * 1890 is Johannes Anton Schwoou zum Mits glied tes Vorstonts wiedergewählt. Am näms lihen Tage ist Robert Boyes zum Vorsißenden des Vorstands und Georg Wilhelm Olbers Smidt zum Stellvertreter desselben wieder- gewählt.

Fr. Julius Schreyer, Bremen: An Ludwig Johannes Peter Bruhn ist am 22. März 1896- Prokura ertheilt.

den 25. März 1890 : : Ls

Friedr. Gloystein, Bremen: Die Prokura di s Otto Gerhard Kropp ift am 15, Oktobex A erloschen.

U E Le Es erthy’it, Bs . Mählmaun, Bremen : Znhaber Anton Adol Wilhelm Mädblmaunn. E î

Johannes Roth, Bre” gen : An August Ludwig Amkbrosis Du>wir ift am 24. März 1890 Prokura ertheilt.

Bremen, aus "er Kanzlei

dandelssahhen. dey 25. März 1890, C. H. Jhuleijus, Dr.

An Georg Wilhelw' Knoke ift am A

der Kammer. üge.