1890 / 82 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sri I Mut igt Mr E

Lb erar ai t. de A E m v -

e 2A

E ee E T E E E A

Genossenschafts - Register. [74842] Brandenburg a./H. Vekauutmachung.

Bei der Nr. 5 unseres Genossenschaftsregisters, der Gencessensbaft Consumverein „Vorwärts“ zu Vraudcuburg a./H. eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist Nach- stehendes eingeiragen:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. März 1890 sind an Stelle der aus dem Vor- ftande ausgeschiedenen und der vom Aufsichtsrath zu ibren Vertretern ernannten Mitglieder folgende Mitglieder :

1) der Cigarrenmaher Hermann Neude>,

2) der Vergolder August Lehmann,

3) der Steindru>er August Behrendt,

4) der Tischlermeister August Steibe, sämmtli zu Brandenburg a /H. wohnhaft, in den Vorstand erwählt worden. 4

Brandcnburg a./H., den 25. März 1820.

Königliches Amtsgericht.

Burg a2./F. Sefanntmahung. [74843]

In das hiesige Genofsenschaftéregisier üt am Feutigen Tage zu Nr. 6 bei der mit dem Sitze zu Dänschendorf a./F. cingetragenen Firma „Dau- \chendorfer Genossenschafts: Meierei (einge- tragene Genoffens<haft mit unbeschräukter Haftpflicht)‘‘ eingetragen: _

Spalte 4. Dur< Bes<{luß der außerordentlichen Generalversammlung vom 28. Februar 1890 ist «die Genossenschaft mit dem Ablause desselben Tages aufgelöt.

Liguitatoren find: ä

Tbeodor Scheel in Dänschendorf, P. L. Ebler in Wenkendorf, Jürgen Woh!er in Werkendorf, œürgen Detlef in Dänschendorf und Hans Hinz in Altentkbeil. Burg a./F., den 24. März 1820. Königliches Amtsgericht.

[74844] Coburg. In das biesige Gencosseyschaftsregister iri am 11. und am 22. März d. I. zu Haupt-Nr. 11, den Vorschuß-Verein zu Coburg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht betr., eingetragen worden :

Nah dem abgeänderten Vereinsvertrag vom 9. Novemker 1889 haken die Bekannimachungen des Vereins in der Coburger Zeitung und im Coburger Taacblatt zu erfolgez, und:

Der Gegenstand des Unternebmens ift die Be- schaffung der in Gewerbe und Wirthschaft der Mit- glieder nêthigen Geldmitttel dur< gemeinschaftlichen Betrieb von Bankgeschäften.

Coburg, den 27. März 1890.

Kammer für Handelsfaen. Dr. Otto.

Durlach. Bekanntmachung. [75043] Nr. 3230. In das diesseitige Genossens<afts- register wurde heute unter O. Z. 15 Band I einge- tragen: Firma Darlchenskafsenverein Königsbach, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht.

In der Generalversammlung vom 16 März 1890 wurden tie Statuten abgeändert und dem Reibs- genofsenschaftêgescs vom 1. Mai 1889 anaepaßt. Der Siß der Firma und der Gegenstand des Unter- nebmens blieb unverändert.

Die Zeibnurg (Willengerklärung) ges<ieht rehis-

fräftig dur<h Namensunterschrift des Vorstehers oder

seincs Stellveitrers und eines weiteren Vorstands- mitgliedes unter der Firma des Vereins.

Die von der Genossenschaft ausgebenden öfent- liches Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeiGnet von zwei Borstands- mitgliedern, und sind in den Pforzheimer Anzeiger aufzunehmen. E

Außer den bisberigen fünf wiedergewählten Vor- standêmitgliedern wurde Landwirth Wilkelm Bräuer von Königsbach als weiteres Mitglied in den Vor- fiand gewählt.

Durlach, 26. März 1890.

Grofßhl. Amtsgericht. (L. S.) Diez.

[74845] Ettenheim. Nr. 2597. Unter O -3. 8 als Fort- setzung von O.-Z. 5 des Genossenschastsregisters, den laudwirthschastli<hen Consumverein Grafeu- hausen eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht betr., wurde heute ein- va

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 5. Januar d. Is. wurden folgende Abänderungen des Statuts beschloffen:

1) Die Firma lautet: Landwirthschaftlicher Consumverein und Absatverein, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, mit Siß in Grafcnhausen.

9) Gegenstand des Unternehmens ift : gemeinscaft- liher Ginkauf von Verbrau&Estoffen und Gegen- ständen des landwirthschaftlichen Betriebs, gemein- \<aftliher Verkauf landwirths<astliher Erzeugnisse.

3) Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- maéungen erfolgen in der Breisgauer Zeitung unter der Firma der Genossenschaft gezeichnet von 2 Vor- ftandèmitgliedern, die von dem Ausfsichtérath aus- S unter Benennurg desselben, von dessen

orsittenden urterzeihnet.

Etteuheim, ‘den 20. März 1890.

Großh. Amtêgericht. Dr. Stoll.

Fürth. Bekauntmachung. [750144]

Die Molkerei Mörlenbach eiugetragene Ge- nossenschaft hat ibrer biéherigen Firma den Zusaß: eit unbeschränkter Haftpflicht“ beigefügt, und hat inhaltlih des porgelegten Statuis mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 bei{lofen :

a. dieselbe führt nun die Firma: „Molkerei-Ge- nossenschaft, cingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“‘,

b. Gegenstand des Unternehmens ift die Mil- erthung auf gemeirshaftlihe Re<nung und

T,

c. die vou der Genossenschaft ausgehenden ösffent- lien Bekanntmahungen erfolgen in der Deutschen landwirths<aftlihen Genossenschaftépresse unter der

rma der Genof;enshaft, gezei<net von zwei Vor-

tandémitgliedern; die pon dem Aufsihtsrathe auë-

ebenden Bekanntmachungen unter Bcnennung dee selben von dem Präfidenten unterzeinet, s d. die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß dur zwei orstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihkeit baben soll. Die Zeichnung gescieht in der Weife, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossens<aft ibre Namensunterschrift beifügen. Ein- traa in das Genossens<aftaregister ist beute erfolgt. Fürth, am 27. März 1890. Großherzoglihes Amtsgericht Fürth. Krauß.

Fürth. Bekanntmachung. [75045]

Der Spar- und Creditverein Reichelsheim i./Od. cingetragene Genossenschaft hat seiner bisherigen Firma den Zusaß: „mit unbeschräukter Haftpflicht“ beigefügt, und hat in seiner Generals Versammlung vom 12, Dezember 1889 neben sonstigen Aenderungen seines Statuts, zu wel<hem das Reichs= gefeß vom 1. Mai 1889 Anlaß gegeden baf, mit Ea vom 1. Oktober 1889 an Folgendes be-

offen :

a. Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaf- fung der in Gewerbe und Wirtbschaft der Mit- glieder nöthigen Geldmiltel dur< gemeinscaftlichen A Bauk Vas 8. 2 Ziff. 1, $. 3, . if. 1 u. 2 des Genossen[<haftägescßes vom O I astôgeles

b. Die von der Genossenschaft ausg-henden öfent- lihen Bekanntmachungen erfolgen E terbacher Kreis- blatt unter der Firma der Genossers({aft, gezeinet von zwei Vorstandsmitgliedern; die von dem Auf- sihtérathe auëgehenden Bekanntmachungen unter Ve- nennung deéselber, von dem Vorsitzenden unktr- iei Die Willengerklà

c. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft geschieht in der O E die Zeiß nenden zu der Firma des Vereins ihre Namens- untershrift hinzufügen. ReWksverbindlih für den Nerein baben zu zeihnen: der Direktor, nur in dessen Verhinderung der Stellvertreter des Direktors, nebst dem Kassirer und dem Kontroleur. Ueber alle Ein- nabmen des Vereins baben giltig zu quitticcn der N a Gegen e Konitroleurs. Ein- raa in das Genossens<afts-Register ist heute erfolgt.

L b am 27 März 100 o

Großberzoglihes Amtêgeri&t Fürth. Krauß.

Fürth. Vckanntmachung. [75046] Der Spar: und Creditverein Rimbach, ciu- getragene Genoffenschaft hat seiner bisterigen Firma den Zusaß: „mit unbeschränkter Haft- pflicht““ beigefügt, und in seiner General-Versamm- lung vom 12. íIanuar 1890 neben sonstigen Aende- rungen seines Statuts, zu welhem das Reichsg: seß vom 1. Mai 1889 Anlaß gegeben hat, mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 an Folgendes beschlossen :

a. Gegenstand des Unternebmens ist, den Mit- gliedern die zu ibrem Geschäfts- oder Wirthschafts- betriebe nöthigen Geldmittel auf gemeinschaf:lichen Credit zu vers{<affen.

_b, Die von der Genofser.s<aft ausaébenden êffent- lichen Bekanntma@ungen erfolgen im Verordnungs- und Anzeigeblatt des Kreises Heppenbeim unter der Firma der G:nofsenschaft, gezeichnet - von zwei Vorstandsmitgliedern; die von dem Aufsichtsrathe ausgehenden Bekanntmachungen unter Benennung desselben, von dem Vorsißenten uxterzeihnet.

c. Die Willenterklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur< ¡wei Vorstands-Mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbind- lihfeit haben soll.

Die Zeichnung ges{icht in der Weise, daß die Zeihhnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunters<rift beifügen. Einirag in das Ge- nossenscastsregister ist heute erfolgt.

Fürth, am 27. März 1890.

Eroßberzoglihes Amtsgericht Fürth. Krauß. Fürth. Bekanntmachung. [75048]

Der Spar-, Leih- und Hülfsverein, cinge- tragene Genossenschaft zu Mörlenbach hat seiner bisherigen Firma den Zusaß: „mit unbe- schränkter Haftpflicht“ beizefügt, und hat in feiner General-Versammlung rom 209. Oktober 1889 neben sonstigen Aenderungen seines Statuts, zu welchem das Reichsgeseß vom 1, Mai 1889 Anlaß gegeben hat, mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 an Folgendes beshlofsen:

a Derselbe führt nunmehr die Firma:

„Spar- und Darlehenskafse, ciugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ zu Mörlenbach,

b. Gegenstand des Unternehmens ift der Be- trieb eines Spar- und Darlehnskassen-Ses<häfts zum

wed: 1) der Gewährung von Darlehen an die Ge- dolten für ibren Ges<äfts- und Wirthschafts- etrieb, 9) der Erleichterung der Geldanlage und För- derung des Sparsinnes,

c. die von der Genoffenschaft au3gehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen in der deutschen landwirthsaftlihen Genossens<afts-Presse unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vor- \tand3mitgliedern; die von dem Aufsichtsratbe aus- gehenden Bekanntmahungen unter Benennung deb- selben, von dem Präsidenten unterzeichnet.

d. die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur< ¿wei Vorstands-Mitglieder erfolgen, wenn sie dritten gegenüber Rechtsverbind- lihkeit haben soll.

Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft {hre Namensunter\<rift beifügen. Eintrag in das Ge- nossenschafts-Register ift heute erfolgt. Fürth, am 27. März 1890. Großberzogli<es Amtsgericht. Krauß.

Fürth. Vekanntmachung. [75047] Der Spar- und Creditverein Fürth i. Od. eingetragene Genofsenschaft hat seiner bisherigen Firma den Zusaß: „mit unbeschränkter SHast- pflicht“ beigefügt, und hat in seiner Generalver- sammlung vom 15. Dezember 1889 neben sonstigen Aenderungen seines Statuts, zu wel<hem das Reichs- geseß vom 1. Mai 1889 Anlaß gegeben hat, mit ra vom 1. Oktebcr 1889 an Folgendes be- offen:

a. Gegenstand des Unternehmens ist, den Mits gliedern die zu ihrem Geshäfts- oder Wirthschafts-

Die Zeichnung geshicht in der Weise, daß die | {

betriebe nötbigen Geldmittel auf gemeins<afilihen Kredit zu vers<haffen.

b. Die von der Genossenshaft ausgebenden öffent- li@en Bekanntmachungen erfolgen im Fürther Oden- wälder Anzeigeblait unter der Firma der Genofsen-

schaft, gezei&net von zwei Vorstandsmitgliedern; die

von dem Aufsichtsrathe ausgebenden Bekanntmacun- gen unter Benennung desselben von dem Vorsitzenden unterzeichnet. L E

c. Die Willenserklärung und Zeihnung für die Genofsenshaft muß dur< zwei L orstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rebts3verbind- lihkeit haben soll. Die Zeichnung gefchicht in der

eise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Ge- nossens<haft ibre NamenZ2unterschrift beifügen. Ein- trag in das Genossenschaftregiiter ist heute erfolgt.

Fürth, am 27. März 1899.

Großherzogliches E Fürth. rauß.

Gumbinnen. Bekanntmachuug. [74846]

In unser Genossenschaftsregister ist ¿u Nr. 4 ia Spalte 4 eingetragen :

„Der laudschaftlihe Konsum-Verein Gum- binnen, ciugetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht, hat in den General- Versammlungen vom 30. September 1889 und 18. Oktober 1889 „ein abgeändertes Statut ange- nommen, na< welchem die Bekannkmabungen des Vereins in der landwirthschaftlichen Zeitschrift „Ge- oraine*“ veröffentlit werden sollen. Das Statut E si bei den Akten unter dem Aktende>el an- gebeftet.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 16. März 1390 an demselbèzn Tage. Gumbinnen, den 1€. März 1890.

Könizliches Amtsgericht.

: [74847] Hoerde. In unfer Genofsens<afts-Register ift ap der laufenden Nr. 2 heute Folgendes einge- ragen: Molkerei - Genossenshaft Söide Einge- tragene Genossenschaft mit uubeschröukter Haftpflicht, zu Sölde.

Das Statut datirt vom 19. März 1890.

Zwe> der auf Grund des Gesehes vom 1. Mai 1889 errichteten Genossenschaft ift der Verkauf guter unverfälster Milch und der daraus gewonnenen Produkte für gemeinshaftlibe Rebnung und Gefahr.

Die Dauer der Genossenschaft ist auf unbeftimmte Zeit bemetjen.

Die Organe der Genofsenschaft sind:

1) Der Vorstand, -

9) der Aufsichtsrath,

3) die Generalversammlung.

Die Genossenschaft wird dur< den Vorstand ge- ri&tlih und außergerihtli< vertreten.

Der Vorstand besteht a:3 tem Vorsitzenden, dem Stellvertreter deéselben und zwei Brifiern. Die Villentcrklärung und Zeibnung für die Genossen- schaft muß dur sämmtlihe vier Vorstandsmit- glieder erfolaen, wenn sie Dritten gegenüber Rects- pverbindlidkeit haben foll.

Die Zeichnung gef<ieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genofsenschaft ihre Namensunterscrift beifügen.

Die von der Genosscn\shaft ausgebenden öffent- liden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von den vier Vor- standémitgliedern; die von dem Aufsi<t8rath aus- gehenden unter Benennung dessclben, von dem Vor- sigenden unterzeinet und sind in der „Aplerbe>er Zeitung* aufzunehmen.

Das Gescäftéjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen. Das erste Geschäftsjahr beginnt mit dem Tage ter Errichtung der Genossenschaft und fiviat mit dem Schlusse des betreffenden Kalender- jabres.

Der Vorstand bestebt aus folgenden Mitgliedern :

1) Gutsbesißer Gustav Falkenroth zu Velling- bausen, Vorsitzender, 2) Gutsbesiter Friy Maßmann zu Sölde, stell- vertretender Vorsigzender, 3) Gutsbesißer Ludwig Sculze-Sölde zu Sölde, 4) Gutsbesiger Wilhelm Gräfingshulte ¿u Sölde, _ ad 3), 4) Beisitende des Vorstandes. Hoerde, den 25. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Worb. Bekanntmachungen [74848] über Einträge im Register für eingetragene ___ Genossenschaften. 1) GeriStéêstellce, wélce die Bekanntmachung er- läßt: K. Württ. Amtsgericht Horb. ? 2) Tag der Eintragung: 25. März 1890. 3) Wortlaut ter Firma; Siß der Genossenschaft : n Seenoecein Gündringen einge- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Ses L NATRSeS, Is eht8verbältnisse der Genossers>aft: Dur Beschluß der Gencraiveciamin ves 16.- Fe- bruar 1890 wurde für den + Schultheiß Anton Klenk in den Vorstand gewählt Anton Faßnat, Müller von Gündringen, und das Vorstandémitglied Matthias Kiefer, nunmebr Swultheiß in Gündrin- gen, als Stellvertreter des Vorstehers bestellt. Z. U.: Ober-Amtsrihter S<hwarzmann.

Kellinghusen. Sefanntmahung. [74849 In unserem Genossenscaftsregister it am s Tage bei Nr. 2/37, woselbst die Genosseuschafts- e unbescaiatter Seragene Genoffseu- änkter Ha i i tebt vermer worden: Haftpflicht, eingetragen n der ordentli&en Generalversammlung der Ge- nossenschafter vom 26. Februar 1890 i} La cie des Statuts vom 21. Januar 1886 ein revidirtes Statut zur Annahme gelangt, welches vom 26. Fe- har * aós datirt und si< in den Akten 111. C. 5 Das revidirte Statut bestimmt u. A. : Der Siß der Genossenscaft ist Vorbrügge. Gegenstand des Unternehmens ift die Milchver- werthung auf gemeinschaftlihe Re<nung und Gefahr. Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft ergehen unter deren Firma und werden von mindestens zwei dsmitgliedern unterzeißnet. Die von dem Aufsichtsrath ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter Benennung des Aufsichtsraths als solchen, von dem Vorsitenden desselben unterzeichnet.

“Zur Veröffentlichung ihrer Bek - diétt fi die Genoffenschaft des „Stör-Bot

Bn Cache dete Betti fer, Een m i u nächsten Generalversammlung ein anderes an dessen

Die Willenserklärung und Zeilhaning für die Ge- nossenshaft muß dur mindestens 2 orstand3mit- glieder erfolgen. Die Zeihnung geschieht in der nenden zu der Firma der Ge- nossenschaft unters<hrift beifügen. E SesQästaiabe läuft vom 1, Mai bis Die Genossenschaft wird dur< den Vorstand ge- rihtli< und außergerihtli< vertreten. Der Vorstand besteht aus dem Vorfiyenden und 2 V. M L e zeitigen Vorstandsmitglieder : 1) Hutner F. Matthias, | find 2) Landmann Carl Asemifsen, 3) Hufner Johannes Harms,

- sämmtli< in Vorbrügge. Zuglei wird bekannt gema<ht, daß die Einsi

der Liste der Genossen während der Dient ,

tes Gerichts Jedem gestattet ift. ' Kellinghusen, den 20. März 1890. Königliches Amtsgericht.

Leck. Bekauntmachung. [74850] Jn das Genossenschastsregifster ist zu Nr. 1 der

Firma , Genossenschafts «Meierei Sande, einge- trageue Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, i folgende Eintragung heute bewirkt : Die Genoffenschaft ist aufgelöst. Die Liguidatoren find: 1) der Landmarin Hans Peter Jes Steensen in Trollebüll, 9) der Landmann Albre<t Johaanascn in Sande. Le, den 25. März 1890. Königliches Amtsgericht.

[74851] Mosbach. Den landw. Konsumverein Süffen- hardt eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht betr.

Nr. 3452. Zu O.-Z. 3 des Bandes Il als Fort- segung zu O.-Z. 4 des Bandes I des Genossenschafts- Registers wurde heute eingetragen:

„Die Genossenschaft hat si dur< Beschluß der Generalversammlung vom 21. März 1890 aufgelöst.

Al3 Liquidatoren wurden bestellt :

die Vorstandsmitglieder Matin Hofmann und Christof Uhle. Die Vertretung und Zeichnung erfolgt dur beide Liguidatoren.“ Mosbach, den 24. März 1890. Gr. AmtsgeriHt. Dr. R eiß.

Strassburs. Kaiserliches

[74852] Landgericht Straßburg.

Auf Anmeldung vom beutigen Tage wurde unter

s 47 des Genofsens<aftsregisters eingetragen die irma:

Consum-Genofssenschaft Sparfamkeit Bisch- heim, eiugetragene Genoffenschaft mit ve- schräukter Haftpflicht,

mit dem Site in Bischheim.

Das Statut datirt vom 16. März 1890.

Zwe> der Genofsenscaft ist, dur< gemeinschaft-

ligen Einkauf im Großen und Ablaß im Kleinen den Mitgliedern Lebens- und Wirthschafts- bedürfnisse jeder Art gegen Baarzahlung zu ver- schaffen und den erzielten Gewinn na< Bildung einer Rü>laye unter die Mitglieder zu vertbeilen. . Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : 1) Wilbelm Vogel, Eisendreher, als ihn ava 2) Adolph König, Schreiner, als Schriftführer, 3) Georg Dorsch, Slofser, als Kassirer, alle in Bischheim wohnhaft.

Die Zeichnung geshicht derart, daß ¿wei Mit- glieder des Vorstandes unter die Firma der Genossen- schaft ihre Namenzunterfchrift seßen.

Die Haftsumme eines jeden Genossen ist festgeseßt auf 40 M _ Die geseßlichen Veröffentlihungen der Genofsen- saft geshehen dur< die Straßburger „Neueste E versehen mit der Unterschrift des Vor-

andes.

Die Einst der Liste der Gerosen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Straßburg, den 27. März 1890.

Der Landgerichts-Sekreiär : Hcrhig.

[75049]

Triberg. Nr. 2701. Zu O.-Z. 9 des Genossen-

schaftsregisters Firma: Konsumverein Güten-

bah, cingetragene Genoffenschaft mit unu- beschränkter Haftpflicht wurde eingetragen:

Die Genossenschaft wurde dur< Beschluß der

Generalversammlung vom 2. März 1890 aufgelöst.

Als Liquidatoren sind bestellt: Max Sherzinger u.

A. A. Furtwängler, beide in Gütenbach. Triberg, 26. März 1890. Gr. Amtsgericht. Fsele.

Züllichau. Bekauntmachung. [74853] Der Vorstand des hiesigen Vorschufivereius,

eingetragene Genosen an mit unbeschränkter

Haftpflicht, hat die Liste derjenigen Mitglieder ein-

gerei, wel<he am 1. Oktober 1889 als solche der enossenschaft angehört haken.

Es werden nun alle diejenigen, wel<he behaupten, daß sie am Tage des Inkrafttretens des Geseyßes vom 1. Mai 1889 (das ist der 1. Oktober 1889) nit Mit- glieder der Genossenshaft gewesen find, oder daß ihr Ausscheiden nicht richtig in die Liste eingetragen ift, sowie die in derselben nicht aufgeführten Personen, wel<e behaupten, däß sie an dem bezeichneten Tage Mitglicder der Genosjens<aft gewesen sind, ierdur aufgefordert, ihren Widerspruch gegen diefe ifte bis zum Ablauf einer Aus\<{lußfrist von einem vom Tage dieser Bekanntmachung an gerenet, \<riftli< oter mündlich zum Protokoll des erihts- \chreibers zu erklären.

Züllichau, den 19. März 1890.

Königl. Amtsgericht. T.

Redacteur: Dr. H. Klee.

Berlin: Dry ver S E S auv Delidts or E der NorbdeutsGen Shelmitraße Nr. 32:

M

Verliner Börse vom 31. März 1890.

Amilith fesigestellte Course.

_ Umre<Gnungs8-S

1: Dollar = 4 900 Gulden holl. Währung 10 Rubel = 3

Amsterdam . . .| 100 stl. 8 T.! “tent A 100 2M. |24 Brüffelu, Anuop. 100 Fres. |8 \

do. 0. Skandin. Pläße .

do. Budapest . do. E a Men, öft, Währ. E Schwei

Ftalien do.

tersburg .

Dukat.

Sovergs. pSt.|20,35G WFrecs.-Stü>k 16,20 bz 8 Guld.-Stü>/16,15G

? A i zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats- Auzeiger.

Wechsel.

Bank-Di3k.

"A

T. M.

S O0 R

ri D-

v

ber C5 pon C5 QO

”> B SHSH S im Zes

bo

>e

L

pad A D O O G É OD aRSRSRnSR

Plâge E do.

j Í

| |

V D 23S

j |

8 T.|

Geld-Sorten und Banknoten. Dollars p. St.|4,185 bz Imper. pr. St.|—,— do. de. do. pr. 500 g f.|—,— do. neue. . . .-¡—

pr. St.|—,—

e.

Se. 1 Gusden —'3 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 13 Mark. Belg. Noten . 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark. .Bk.p. 20 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Börs en- Beilage

-

Berlin, Montag, deu 31. März

Imp.p. t i Noten|79,40G Ameri Naten e On 111,95G 1000 u. 500 8; —,— p10094!170.35 bz do. kleine .4,185G us} do.v. 100R|221,65 bz zb.N-Y./4,165G ult. April 220,50a221,75bz G _ sult. Mai 220,504221,50bz Schweizer Noten} —,— ufi. Zollcoup. .324,00B . do. fleine 323,90 bG | „do. do.

<sel 4°/o, Lomb. 43 u.5°/o Kur- u. Neumärk.|3è}1/ do. neue .. .135

1890.

1/4.10!3000—30 1103,40 bz 1/4.10/3000—309 1193,40 bz i 103,E0bz 103,40 bz 103,40 bz 103,40 bz

3000—150/118,25G 3000—300111,79 bz 3090—150/104,50G 4 1/4 3000— ,7D Lz Sblesisce . 4 1/ 10000-150|102,00 bz Sélêw.- Holstein. z 5 150199 30 bz G S(wlsw.- Holstein. 4 '

5000—150|#8,90bz : 3000— 150 }—.— Badise Eisb.-A.!4 | versH./2000—200|—,— 3000—15011009,C0G Barerise Anl. . 4 | vers. 2000—200/105,25G 3000—150]—,— Brem.A. 85,87,88 32: 1/2.8 5000—500}28,50 bz G 3000—75 198,50bz Grß$bzgl. Hefs.Ob.'4 ' 15/5, 11 2000—200|[—,— 3000—75 199,90bz G Hambrag.St.-Rnt. 33 1/2. 8 2000—590 100,003 G 3000—75 |—,— do. St.-Anl.86 3 1 5000—500]89 75 bz; G 3000—7ò do. amrt.St.-A. 32/1/5.11 5000—500/99,50G Me>l.Eisb S. 3 i 3 4

Sädhsisbe .…..

3 Pommersche …. . 5 do. S do. Land.-Kr. Posensce do.

Fonds und Staats-Papiere.

D Z.F. 3.Term. Stücke zu f /D

»>

3000—200/100,756zG ib 1/1. i 5000—200]98,10 bz G do. conf.St.-Unl. 35: 1/1. 0—100/109,75G- Reuß. Ld.-Spark. /1.

2000—T75 |—,— t —_—,— 3000—60 [38,60G Sa&s\-Alt.Lb-Ob. 35 vers |

3000—60 1100,70bzG Sächsische St.-A. 4 [1/1.7 (1900— 79 —_,— 3000—15C198,60G Sächs. St.-Rent. 3 vers. 15000—509|92,00G 3000—150/100,70bzG do.Ldw. Pfb. u. Kr. 32, verf. |2000—100 97,00 bz 3000—15C| —,— do. do. Pfandbriefe 4 | vers<./2000—75 3000—150] 28 60G do. do.Kreditbriefe'4 | vers <.!2000—200 [3000—150/38,60G do. Pfdbr. u. Kredit 4 | vers <.12000—100 3000—150]1C0, 70 bz G Wald.-Pyrmont. 4 1/1. 7 (8000—300 3000—150 Württmb. 81—83 4 | verf <.2000—2009 5000—200 15000—200 5000—100 /4000—100|—,

z 2 È:

1A A

e

do. ; Preuß. Con. Anl. do. do. do. | do.Sts.-Anl. 68 do.St.-S{d\{.

Sähsishe Sttlef. altland. 1/1. 7 [3000—150|101,10bz d do 1/1.7 |[3000—75 {99,50G Lo. Kurmärk. Séldv./34/1/5. 11/3000—150|—,— do. 71. Neumärk. do. 1/1. 7 ¡3000—1 do. L 1/ Oder-Deihb-Obl.|34| 1/1. 7 (3000—300|—— _ do, e Berl. Stadt-Obl |32| vers<.|5000—100jab299,25bzG | do. o L T 176256 do do. neuc|34/1/4. 10/3000—100]1C0,00 bz G bo bs: So IL L 1/L 169206. Breslau St.-Anl.|4 |1/4.10/5000—200/101,50B Sólêw.Hlst.L Kr. 4 |1/ 108 Caffel Stadt-Anl.|3}| vers<./3000—200|—,— do. do. 31 O do. 1887/34] 1/1.7 |3000—200|—,— he 4 ' Charlottb. St.-A. 134 3 3

6

Preuß. Pr.-A. 55/33! 1/4. | 3009 Kurbes. Pr.-Sb. —.p.Sti> 129 Bad. Pr.-A. de67 4 |1/2.,8 309 Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. 300 1.75 9 Brauns{wg.Loose'— p. St 69 | : Cöln-Md. Pr.Sch 35 1/4. 300

Defsau. St. Pr.A. 35 : 300 1138 25G amburg. Loofe . 3. 145,25B Lübe>er Loose . .13F 135 00bz Meininger 7 fl.-L.— Þ 2 27,5063 131,60 bz

333,25G 143,00bz G 143,75 G 104,90B 138,70 B\

1/1.7 '2000—100|—,— Do A Elberfeld. Obl. cv.

4 1518 /80b5 EssenSt.-ObL.IV.|4 | 1/1. 7 /3000—200|—,— t E do bo, [34] 1/1.7 3000—200|—,— 221,4563 | Magdba.St.-Anl. E Oftpreuß. Prv -O.

(1/4. 10'5000-—2 / | Rheinprov. -Oblig i

roe

i f j 1 j

I I A AGA I

o M C0 Nf 5 I

do. d Wstpr. rittr\{.T.B\ d do. Il

o

31 1/

s

o. o. 137 do. neulnd\{.1I./3È

/

j

/1.7 (3000—100|—,— Reutenbriefe. | | | vers<.|1000 u.520|—,— P . 14 |1/4.10/3000—30 vers<./1000 u.500/101,506z G essen-Nafsau . 4 [1/4. 10/3000—30 1/1. 7 (1500—300/103,75G Kur- u. Neumärk. 4 1/4.10/3000—39 1/4.10/3000—200]99,50G Lauenburger . . .14 | 1/1.7 [3000—30

3 3 3 3

C5 If C M S C3 - -

pr

Séldv.d BrlKs\m.

Westpr. Prov.-Anl Oldeburg. Loose|3 |

Ansländische Fonds.

Z- Z.Tm.

ArgentinisGe Gold - Anl. 5 ! 1/1.7 do. do. i

fleine/5 |1/1.7 do. innere\42 1/3.9 do. fleine/43| 1/3.9 do. äußere/43/ 1/3.9 do. fkléine/42/ 1/3.9

do. Bukarester Stadt-Anl. .|% {1/5. 11

do.

do. Fleine!5 |1/5.11

do. do. v. 1888/5 1/6.12

do. do.

Fleine/5 !1/6.12

Buenos Aires Prov.-Anl.|5 | 1/1.7

do.

do. fkleine!5 '1/1.7

do. Gold-Anl. 88/44/1/6.12

do. do.

Ckilen.

Gold-Anl. 89 .14$4/1/1.7

Chinesische Staats - Anl.'54/1/5. 11 Dän. Landmannsb.-Ob!.|42! 1/1.7

d

do.

do.

do. Galiz. Ges

do. do.

33/1/1.7

o. do. do. Staats-Anl. v. 86/33|11/6. 12 Eqyptishe Anleihe gar. O. O.

13 |1/3.9 14 11/5.11

do Fleinei4 (1/5. 11!

do. pr. ull. April) do. ._. , [42] 20/é.12 do. Alzine!4È! 20/6. 12 do. 9 [16/410 do. kleme | 15/4. 10 do. pr. ult. April} ._._.[—\p.St> St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12 do. v. 1888/4 |1/1.7 do. 34/1/6. 12 ropinations-Anl.|4 | 1/1.7 e Anl. 1881-845 |1/1.7 do 500er)

do. n O e [15/3. 9 Finnländishe Loose 1

do. cons. Gold-Rente/4 [1/4. 10

do. fleine/4 |1/4.10 Monopol-Anl. 14 |[1/1.7 do. fleine/4 |1/1.7

do. ; Hold. Staats-Anleibe/32/1/4. 10

al. fteuerfr. do. Nationalbk.-Pfdb. do. Rente .

do. do.

j Fh agene r E: 4 Lifab. St.-Anul. 86 [. Il.

do. Luxemb

do. do. do. pr. ult. April

New - Yorker Gold

yp.-Obl.'4 11/4. 10 4 [1/4.10

5 |1/1.7 |1/1.7

[1/1.7 1/1.7

i

do. do. pr. ult. April

do. kleine| | [ versch. ._.16 |vers<. kleine!6 | versch.

5 3 4 . Staats-Anl.v.82/4 1/4.,10 Mexikanis<he Anleihe . .|6 de. do 6

-Anl. 6 |1/1.7

Moskauer Stadt-Anleibe|5 1/3.9

do.

Stadt - Anl. [7 1/5. 11

Norwegische Hyphk:-Obl. 24 11.7

do. do.

aats-Anleihe 3 |1/2.8 do. fkleine3

Oesterr. Gold-Rente. 14 [1/4.10 do. d

do. do. do.

o. kfleine|4 ¡1/4,10 do. pr. ult. April Papier-Rente . .

do. « _- S pr. ult. April o. wri do. pr. ult. April Silber-Rente. [4%] 1/1.7 do. Fleine!4%! 1/1. 7 do. S S 10 do. Fleine/4%/1/4. 10 do. pr. ult. April

1/2.8 1b. 11

Loose v. 1854. .|4 e Kred.-Loose v. 58 7 p. ia

1860er Loose . .|5 [1/5. 11 do. pr. ult. April

Bobenfed-Pfbr. [1/511]

fleine|/44/1/6. 12|

5 |1/3.9 | : 1000 u, 100 fl. 187,00G

Pester Stadt-Anleibe . .|6 .7| 1000—100 fl. P. 190,25 bzG Türk. Anleihe v. 65 A. cv.|1 | 1/3.9

do. do. kleine!6 ë 100 fl. P. 91,90 bz G do. do. B. |1 |1/3.9 Polnishe Pfandbr. I—IV|5 | 1/1. 7 | 3000—100 Rbl. P. |86,20bzG® L do. ‘C. u. D.1 |1/3:9| do. / do. V5 .7 | 3000—100 Rbl. P. 166,20 bzG*® 2 do. C.u.D. p.ult. April

85,75 bz G do. Liquid.-Pfdbr.|4 12! 1000—100 Rbl. S. |61,508zG do. Administr. …. . ./5 11/5.

88,00 bz G Portugies. Anl.v.1888/89/45 1/4.10 406 M 95,002 bz G” do. do. fleine/5 1/5. 11} 4009 M 84,80 bz

77,25bzG do. do. kleine|441/4,10 z 95,75G do. Zoll-Oblig. .. .9 | 1/1.7! 25000—580 Fr. 82,10bzG

77,25 bzG Raab-Graz. Präm.-Anl.!4 | 15/4. 10/100 A6: = 150 fl. S./105,00 bz do. do. fkleine5 |1/1.7| 500 Fr. 32,20bzG

75,20bz G Rôm. Stadt-Anleibe 1. 14 [1/4.10 500 Lire 88,60 bz do. _do. ult. April ——=

75,20 bzG do. do. IL-VI. Em.|4 |1/4.100 500 Lire |83,00bzB to, Loose vollg. . fr. p.St@| 400 Frs. ]77,9061G

95,90 bzG Rumän. Staats-Obligat.|6 | 1/1. 7| 4000 u. 400 4 103,60 bz G do. do.p. ult. April! y (7,90àTT,T5 bz

(88061 do. do. kleine!'6 1/1.7 400 Æ 103,60bz G do. (Egypt. Tribut) .44| 10/4.10 | 1000—20 L ——.

conv. —,—

24,25G

180G Stüe zu 18,00et à18,10E3

1090—100 Pes. 24.70bz

‘500—100 t

1000—100 Pet.

95,90bzG do. do. fund.!5 11/6. 12! 4000 101,20bzG do. do. fleine|4t]| 10/410 | 20 £ 95,90b; G do. do. mittel 5 |1/6.12! 2000 M 101,20bzG de. do. p.ult.April\ 88,25 bz do. do. fleine 5 |1/6.12 400 101,25 bz Ungar. Goldrente gar. .|4 |1/1 10000—100 fl. 88,50 bz do. do. amort.'5 |1/4.10/ 16000—400 „Æ - |97,50bz do. do. mittei/4 |1/ 500 f. j 73 50bzG v fleine 5 |1/4.10| 4000 u. 400 A |28,20bz do. bo. fleine!'t | 1/1. 109 fl. : 1/1.7| 5000—500 L G. |35,00bz do. do.p.ult.Aprili do. do. ine/4 |1/1.7| 1000 u. 500 L. G. |85,40bz do. Eis.-Gold-A. 89/42] | 1000—100 fl. ]1109,00bzG Ruff.-Enagl. Anl. v. 1822/5 |1/3.9 1036—111 £4 |—,— do. do. mittel/42 1000—100 fl. }100,00bzO do. L 1000—100 fl. /100,09bzG 3

86,50B 83,00B 39,00bzG 73,60it bzG do. 86,10à 30s 100,25 bz 110,90 hz

do. fleine5 |1/3.9 111 £ 115,00G do, do, fline/44|1/2.8| : 00bzE —_,— do. do. v. 1859!3 11/5.11| 1000 u. 100 £ |—,— do. Gold-Invft.-Anl.'5 1/1.) 1000 u. 200 fl. G. [102,70B' 96,00 tz B do do. v. 18625 |1/5.111 1000—50£L |102,104,206G | do. do. do. 143 1/1. 1000—400 fl. |99,40G —,— do. do. Fleine!5 (1/5. 111 100 u. 50£ 102,10à 206G do. Papierrente . . d. (1/6. L 1000—100 fl. 183,50 bzB 94 19bz do. conf. Anl. v. 1875/4$/1/4.10 1000—50 £ —,— do. do. p.ult. April) 83à83,30 bz 94,25 bz do. do. Fleine/44/1/4.10! 100 u. 50 £ 102,00bz do. Loose |—1p. 100 fl. 94 50à.10bz do. do. v. 1880/4 |11/5.11| 625 u. 125 Rbl. 93,75 bzG!1rf. do. Temes-Bega gar./9 1/4. 5000—100 fl. 101,20bz do. do.p.ult. April) 93,60 bz do. do. fleinec'ò ; 100 f. | 100—20 £ 101,20 bz do. inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10| 10000—100 Rbl. |—,— do. Bodenkredit . . 142 10000—100 fl,

1000—20 L [104,25G do. do.p.ult. April! —,— do. Bodenkr. Gold-Pfd. d 3. 10000—100 fl. |—,—

100 u. 29 £ 104,25G do. Gold-Rente 1883/6 [1/6. 12| 10000—125 Rbl. 111,10G Wiener Communal-Anl.'5 | 1/1. } 1000 u. 200 fl. S. 105,00G

do. do |6 (1/6. 12 5000 Rbl. —,— Züricher Stadt-Anleibe .13#/1/6. 12! 1000 Frs. 96,30B | 4050—405 A do. 1000—125 Rbl. 1105 10bz Türk. Tabaàs-Regie-Akt. 4 | 1/3. | 500 Frs. S 105,10 bz do. do. p. ult. April] 118,5Cà119 bz

| 1000—100 £ | 1000—20 £ 100 u. 20 £

| 1000—20 £

do. v. 1884/5 |1/1.7;

10 Aar: = 30 M do. bo. 5 [1/17 125 Rbl. 4050—405 M do. do.p.ult. April s 4050—405 M ' do. St.-Anl. 1889. ./4 | vers<.| 3125—125 Rbl. G. 195,50G 5000—500 M do. do. fleine/4 |versch.| 625—125 Rbl. G. |95,50G 10000—50 Fl. ,06b . cons. Eisenb.-Anl.14 | versch. 125 Rbl. 94,10à,20bG

5000 u. 500 Fr. , do. pr. ult. April 93,75à,80 bz

90,70 bz Orient-Arllcihe F 1000 u. 100 RbI. P. 168,00G 72,50et.bB & do. TIi5 |1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. 68,3Cà,40bG 74,40b¡G S Wle Ap

68,20à,30 bz 74,50 ebGFt F do. [1/5. 11] 1000 u. 100 RbI. P. 168,30 bz 77,00tz3 G do.p.ult. April

68à68 25 bz

Nicolai-Obl. . .14 11/5. 11] 2500 Frs. 94,698 do. fleinei4 1/5. 11! 500 Frs.

Porr tag ee

0

94,40G 1/4.10| 500—100 Rbl. S. |—,— Ï cine'4 |1/4.10| 150 u. 100 Rbl. S. |—,— Pr.-Anl. v. 1864/5 |1/1.7 100 Rbl. —_—,— do. v. 1866/5 |1/3.9 100 Rb. 149.90B 1800. 900. 300 M |—.— 5. Anleihe Stiegl. 71 90bz 2000—400 A 6,25 bzG 6. do. do. 400 M 76,30bzG , Boden-Kredit 1000—100 #4 i

1/4.10| 1000 u. 500 Rb. 1/4.10 500 Rbl. S. 90,00bzB 106,25B do. ar. 1000—500 £ Cntr.-Bdkr.-Pf. T 100 £ Kurländ. Pfndbr.

1/1.7 100 Rbl. M. 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. 198,10 bz G L 85,20 bz G do. O0. 20 £ Swed. St.-Anl. v.1875 bl. do. do. mittel]

1/1.7 400 M 24/6.13 | 1000. 500. 100 RbI. |—,— do. ; 100,30ct.bzB | Med. Friedr.-F 100,30et.bzB | Oberschles. Lit. B... . „125 P. [63,90bzG do do. d Lit. E 5 D E do. do.

3000—300 M 100,30ect.6zB 0. A do. (Ndrs{l. Zwgb.)| 1000 u. 500 S do. St.-Renten- Anl.

4500—450 M do. Hyp.-Pfbr.v.1879

20400—204 do. do. v.1878

7 —_— do. do. mittel

1000 n. 200 fl. G. 194,10bzB do. do. kleine

200 fl. G. 94,20bzB do. Städte-Pfd. 1883

—,— Schweiz. Eidgen. rz. 98

1000 u. 100 74,10b do. do. neueste

1000 u. 100 fl. [74,00 Serbis<e Gold-Pfandbr.

do. Rente v.1884 400 M

do.p.ult. April —_—,—

do. v.1885 400 4 [83,70bzG

l die is 4 he!len| 24000—1000 Pes. ]72,70G lf

4000—200 r. [100,50bz klf. 4 2000—200 r. 198,00bz - 4 |11/3.9 2000——200 r. 198,00by - 100 fl. Oe. W. |324,70B (4 |15/6.2| 8000—400 Kr. 99,75 bz G 1000. 500. 100 fl. 1118,10 bz G ! do. fleinel4 |16/6.13| 800 u. 400 Kr. 99,75bzG 118,20A118et.&118,20 bz do. 4 |16/6.12a| 8000—400 Kr. |99,60bz Obers s 100 u. 50 fl. 1396,50et.bzG j 4 800 u. 400 Kr. |—.— Rheinische v. 209000 900 t Ce 9000—900 Kt. ¿m D do.

Eiseubahn-Prioritäts- Aktien und Obligationen.

Bergis<-Märk. Il. A. B.134| 1/1. 3000—300 M 99,10G do. III. C. .134|1/1. 300 99,50G Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A. 4 |1/ 690 M —— Braunschweigische e 4H 3009—300 d 106,25G Braunscw. Landeseisenb.'4 |1, 500 103,40G Breslau-Warschau. . . .D | 300 f 100,25G D.-N. Aovd (Rost-Wrn.)4 | | 3000—500 « [100,25G alberst.-Blankenb.84,88/4 500 u. 300 & —-— olsteins<e Marschbahn/4 | 1000 u. 500 übe>-Büchen gar. . . .'4 3090—500 # |—,— Magdeb.-Wittenberge . 13 | Mainz:-Ludwh. 68/69 gar. 4 | do. 75, 76 u.78cv.4 | v. 1874/4 | v. 1881/4 |

i i

Î / /

S

m v>= A

. /

.

pl A R R)

p —— p p Lo

600 Æ E 600 E | 1000 u. 500 A |102,60bzG j 600 E 1000 u. 500 M i 5000—5090 A 300 Æ 3000—300 3000—300 #4 300 u. 150 M 1500—300 M 1500—300 M

5

[I O 1-3-1

/

[ry _a [Ey

D

E f A S

M4 ra j p = pk O

—I 00

1500 M do. Stargard-Pof en!

300 M 5000—500 M O ußishe Südbahn .| Prei Ge Do. IV.14 Rheinishe ....-.‘ -

5000—1000 A 3000—300 M 4500—300 1500 M 3000300 Seimar-Gerae SEES obú eimar-Geraer | 1000 Fr. Werrabahn 1884—86. .14 1/1. 10000—1000 Fr. 400 A

74/20b1G 74/20bzG ; „p.ult. —,—_ ¿ . v. 44 D —,— 1886/4 11/5.11 117,00 bz

1000 u. 100 fl. 4°/4 Eisenbahu: Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34 9 Consols. 100 : f i : abzestempelt | gekünbigt

1000 1 100 G 1/4.10/3000—600 4/10040G |

o. u. VLs | 1/4. 10/3000—600 46/100,40G Brsl.-S<w.-Frb. UL= ||1/4.10/3000—300 4/100,40G do. 18762 ) 1/4. 10/3000—300 -#/100,40G GCöln-Miñd.VLA4uB..-} 1/4.10/3000—300 %/100,40G I. Lit.F. Lm. ! 1/4. 10/3000—300 4/100,40G u. 642 Md 600 «A 110040G [1/4.10| 600 « [100,40G

Berl.-Stett. I. Em.S d IT. u. VI.<

j j

| Î t j

250 fl. K.-M.

S 12/39 71 u. 73S