1910 / 64 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verdingungen im Auslande.

Sn N ale er Deotdingungén, die beim „Reichs- und

aatsanzeiger tegen, Tönnen tn den W t

Gxpedition während der Dienftfiünden ti. ochentagen in deffen werden

Oesterreich-Ungarn.

qefieliten Damp

fesseln. i7 705 Lire.

Spezialhandel. Deutschlands nah Warengruppen. Näbores in italienischer Sprache beim ,

2) Bex te.*)

gebung der Lieferung von 4 Dampfbarken mit hölzernem Schiffsrumpf von 10 m Länge eins{ließlich des Dampfmotors für die Königliche Marine. Gesamtpreis 88 000 Lire. Sicherheitsleistung 8800 Lire. Offerten bis 22. März 1910. Näheres in italienischer Sprache beim „Reichs- anzeiger.“

Artilleriedirektion des Feuerwerkslaboratoriums 23. März 1910, 11 Uhr Vormittags:

Gesarmtwert 88 505 Lire. O eih8anzeiger“.

bis 3

erien ereien I hr eingesehen

E Ausfuhr

j Einfuhr

Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- maßregeln

Amsterdam, 15. März. (W. T. B.)

i: Ausfuhr

Pla in Capua.

M} Tarif- Wie das „Handelsblad“

Warengruppe

Februar [ |

1910 |

_Januar/ Fe

bruar

1909

Februar Y Januar/ Sebeuir

1910 |

1910 | 1909

1000 46

ab- schnitt

Warengruppe

1910

Februar

Ianuar/ Februar s

1910 | 1909

Februar

1910

_Januar/ [Februar

1910 1000 P

1909

Erzeugnisse der Land- und Forstwirtshaft und andere tierishe u. pflauzlihe Natur- erzeugnisse; Nahrungs- und Genußmittel . Erzeugnisse des Acker-, Garten- und Wiesenb aues . Grzeugnisse der F Forstwirtscaft Tiere und tierische Erzeugnisse e Son e Ane eint [aft er Nebengewerbe

Erizuanie der Nahrungs- u. Genußmittel- dahrungs- in den Unterabschnitten A bis D nicht inbegriffen .

. | Mineralishe nnd fossile L stoffe; Mineralöle . L Erden und Steine . . ae Schlacken, Aschen Fossile Brennstoffe . i Mineralöle und fonstige fossile Nohstoffe . . Steinkohlenteer, Steinkohlen- teeröle und ( O teerstoffe C

S | Zubereitetes Wachs, feste Fett-

säuren, Paraffin und ähnliche Kerzeustosse, Lihte, Wachs- wareu, Seifen und audere unter Verwendung vou Fetten, Oelen oder Wachs E stellte Waren .

i | Chemische und eei

Erzeugnisse, Farbwareu . .

Chemische Grundstoffe, Säâuren, Salze und fonstige Verbindungen chemischer Grundstoffe, anderweit nicht genannt L

Farben und Farbwaren

Firnisse, L Lade, Kitte ;

Aether; Alkohole, anderweit niht genannt oder inbe- griffen; flühtige (äthe- rishe) Oele, künstliche Riechstoffe, Niech- und

Schönheitsmittel (Par- Mitte und kosmetische e E as

Künstliche Din Jemittel E

Sprengstoffe, Sghießbedarfund Zünd Waren 2

Chemische und ntermcitnl Erzeugnisse, anderweit nicht genannt

Farben und

. | Tierishe und pflanzliche Sin

stoffe und Waren daraus; Menschenhaare; zugerichtete E. nyr A

Seide i

Wolle und andere Tierhaare (mit Ausnahme der Pferde- haare aus der Mähne und dem Schweife)

Baumwolle :

Andere pflanzliche Spinnstoffe

Buchbinderzeugstoffe, Paus leinwand, wasserdichte Ge webe, Gewebe mit aufge- tragenen Schleif- oder Po- liermitteln; Unoleum und ähnliche Stoffe .

Watte, Filze und nicht genähte Filzwaren . ,

Pferdehaare (aus der Mähne oder dem Schweife) und Waren daraus

Kleider, Putzwaren und sonstige genahte Gegenstände aus Gespinstwaren oder Filzen, anderweit nicht genannt .

Künstlihe Blumen aus Ge- \spinstwaren, NRegen- und Sonnenschirme, Schuhe aus Gespinstwaren oder Filzen .

Menschenhaare und Waren ‘da- raus, zugerihtete Schmuck- federn, Fächer und Hüte .

Abfälle von Gespinstwaren und dergleichen . .

486 179 177 737 36 483 177 374)

32 272

2313|

47925 7 893, 12 903| 14 123

| 12 992)

454)

1401

35 856

71 600|

25 513|

22 388] 15 317] 3 980!

9 308| 908!

873 482 400 951 72 456 330 662

l 64 703

4 710

108 729 16 576) 31.932 29 048

N 29 979|

1 194 |

l |

143 256| 48 650|

44 249 33 448) 8 058|

167)

4 341)

1 993!

830 975

403 957 99 897 306 232

98 508

6 381

100 660 13 241 32 154 28 374

. 26 015

876

122 987 40 995

39 341 27 014 (137

190

4 168 2161

113 483| 47 903

7 188 94 526

31 511)

2 355 38871 2 693 1 696) 31 201|

1 203)

2 078)

109 837! 19 724|

1 693) 666)

262]

I

183 288 76 823 8 830 37 054

56 200

225 909 93 076 13 569 45 193 69 335

4 736

78 965 5 288 3 145

63 927

2 201

\ Y

4 404|

29 039 32 600 703

4 131 796

6 676|

10 649|

196 799 34 280 |

213 598 38 274|

13 779|

I 135 |

î

2 898]

3107

4 899|

4 388 L

Leder und Lederwaren, Kürschner- waren, Waren s PREMEn

Leder .

Lederwaren.

Kürschnerwaren .

Waren aus Därmen

Abfälle .

. | Kautschukwaren

Waren aus weichem Kautschuk Hartkautschuk und Hart- kautshukwaren .

. | Geflechte uud Flechtwareu aus

. | Besen,

pflanzlihen Stoffen mit Aus- nahme der Gespinstfasern . Geflehte (mit Ausnahme der

Sparterie) . Flechtwaren (mit Ausnahme

der Hütè und Sparterie-

waren) .

Sparterie und Spar teriewaren

Bürsten, dau und Siebwaren

. | Waren aus tierischen oder fein

lihen Schnit- odex Former- stoffen . Waren aus tierischen Schnig- stoffen . Holzwaren . Korkwaren . L Waren aus anderen pflanz- lihen Schnißstoffen als Holz und Kork oder aus anderweit nicht R Formerstoffen

. | Papier, Pappe und Waren divius 2, | Bücher, Bilder, Gemälde

Waren aus Steinen oder anderen mineralishen Stoffen (mit Ausnahme der Tonwaren) sowie ans fossilen Stoffen .

. | Tonwaren . | Glas und Glaswaren . | Edle Metalle Ls aren Ans

| Unedle Metalle

Gold . Silber .

und Waren daraus . 6 Eisen und Eisenlegierungen : Aluminium und Aluminium- legierungen Blei und Bleilegierungen Zink und Zinklegierungen Zinn und Zinnlegierungen Nickel und Nikellegierungen . Kupfer und Kupferlegierungen Waren, niht unter die Ab- schnitte A bis G fallend, aus unedlen Metallen oder aus Legierungen unedler Metalle L

Maschinen, elektrotechnishe Er- zeuguisse, Fahrzeuge .

Maschinen .

Elektrotechnische Grzeugnisse

Fahrzeuge . i ;

Feuerwaffen, Uhren, Touwerk- zeuge, O IEnE Feuerwaffen Uhren Tonwerkzeuge . Kinderspielzeug

Unvollständig angemeldete Waren

Zusammen .

Neiner Warenverkehr . (Fdelmetallverkehr (769

a—f, 722a—d) .

Zusammen wie oben Gegen 1909 mehr (+) wentger (—)

2 489) 471 1 388

37 591 31 412

4 073; 489 2 095

1 809 100

1 397 244 68

30

f

32 533 13 975) 4 171 14 308

9) 77) 3437| 3 354

83)

2173| 1 745)

2 999

12 962 et 332 3731

3710 3 444 197 207 2839 2 (02 539 420 141 85

30 366

1 |

5 599

61 546 30 776 20 678| 10 092

11175 629 9183|

4 1e: 4 236

2 424

66 284 30 288 10 917 24 821 20

298

7 851 6 159

1 692,

1524 533

985 6

1 664

15 916

2 438 6 810 678

|

2841 10 183 14 679)

29 635) 21 1840

É C95) 178 8091| 126 747|

I 278) 2 498) 7 265| 4 647| 871) 24 769

10 816 |

115 702) 60 743| 36 186| 18 773)

21 454 l 167] 3 906] 9 081) î 300)

4 799 28 379 14 455

2 296 8 458 12 54 65 676 55 862 9 814

149 637 106 373

801

2 028

7188

3 338

796

18 804

10 309

96 346 55 760 23 396 17 190

16 221 312

2 997 7 990 4 922

3385

698 602 662 453

36 149

1392254/ 1 272128 1 342 243| 1 236 194

950 011 39 934

596 895

580 897]

15 998

4 198)

1145 376| 1020 385

1 122 808)

| 22 568)

971 263

49 122

698 602!

1392 2354| 1 272 128

596 895| 1 145 376| 1 020 385

*) Die Berechnung der Werte erfolgt außer in den zahlreichen Fällen der Wertanmeldung nah den für 1908 oder 1909 festgeseßten Einheitswerten.

Berlin, den 15.

März 1910.

Kaiserliches Statistishes Amt.

L O Ur,

|- 120 126

+ 124 991

Wertzahlen für die Ein- und Ausfuhr von Wertpapieren (674ad) sind noch nicht festgestellt. Vergleichszahlen für Februar 1908 können nicht gegeben werden.

31. März 1910 12 Uhr K. K. Direktion für den Bau de A in Wien: Beidhselkanalisierungsarbeiten bei ‘Fralaie, 1. Baulos und 11. Baulos. Näheres bei der erwähnten Direktion und beim „Reichsanzeiger“.

Italien.

Generaldirektion des Königlichen Arsenals in S

zeitig diejenige in Neapel. 23. März 1910, 11 Uhr ezia und gleih-

ormittags: Ver-

Vergebung der Lieferung von 12 000 Kisten für WaffenmunitionsverpaEun en zu 4,40 Lire. Sicher heitsleistung 5280 Lire. Näheres in ita tenisher Sprache beim

„Reichsanzeiger“.

Marineministerium in Rom und gleidhzeitig die Generaldirektionen

ter T A Arsenale in Spezia und Neapel. 25. März 1910, ormittags: Verkauf von ungefähr 1200 t homogenem Eisen

f i Abfülier und verschiedenen Materialien ;

ferner von außer Gebrauch

aus Batavia meldet weiter aus.

breitet fih die Cholera auf F ava immer

Täglich fommen durhschnittlich vierzig Erkrankungen vor.

Berichte von deutshen Fruchtmärkten.

___ Qualität S Y

gering

mittel gut Verkaufte

Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner

Menge

niedrigfter

böhster | niedrigster | böser A K

R höchster | niedrigster h h

Doppelzentner

Dur(hschnitts- pre für 1 Doppel- zentner

Á

Am vorigen Markttage

Durch- \cnitts- preis

M

|

|

dem

Außerdem wurden am Markttage “(Spal alte 1) els lie: a auft Doppelzentner (Preis unbekannt)

Allenstein BDbomn Schneidemübl . Breslau « Gard ti Sl. Glogau . . Neustadt O.-S. nnover Emden Hagen i. W. G Nu, Schwabmünchen Pfullendor L Schwerin î. Mecklb. . Saargemünd ;

= « = e: M T m-M Z=

Günzburg Memmingen Waldsee î. Wrttbg. Pfullendorf . Stockach .

Allenstein

Do Schneidemühl . Breslau . . 12,60 Freiburg i. Sé. L 14,00 O C 13,00

Gau ¿s dia Neustadt O.-S 12,20 15,40

Vannover

Emden

C 15,00 O 15,00 S Memmingen N 16,50 Pfullendorf . ¿ —— Schwerin i. Medlb. . Saargemünd

p Cyr

14,60

2 O E au, A 2 E E E e s A e

en [S

Allenstein Thorn . . Schneidemühl i; Breslau . ; Freiburg i. Schl. Ga e Neustadt O.-S.

Hannover

Hagen i. W. Memningen CGhingen .

Dor Schroerin

. Braugerste

. Medlb. .

Allenstein On. Schneidemühl . Breslau . Freiburg i. Sl. Glatz .

Glogau Neustadt O.-S Hannover

Smden m Hagen i. W. Goch .

Neuß .

Trier . Memmingen Schwabmünchen CGhingen . Waldsee . . Pfullendorf . S ° . . . Schwerin i. Meckl. Saargemünd

Bemerkungen.

14,0 00

Dte ilt Ves s ¿i volle Dovbeliinliiae wu und der ttttiaa auf volle Mark abgerundet mitgeteilt.

W e izen. 21,75 2350| 21,90 92, 10 19,50 20,00 21,20 21,30 21,90 22,00 21,40 21,90

22,10 21,70 21,80 21,40

21,60 16,95

17,35 22,00 22,90 21,38

21,66 20,40 21,40 23,00 —_ 21,20 22,20 19,20 20,00 20,30 22,30 22,30 22,50 Kernuen (enthülster Spelz, Dinkel, Fes 22,00 22,00 22,20 22,20 —— 23,60 23,80 22,1 4 22,14 22,30 22,30 22,30 22,60 -—— —— ——— 22,20 22,20

21,79 21,70 19,50 20,30 21,70 21,40

21,30 21,00 16,55 22,00 21,38 20,40 22,60

-

FAILLS SEESSNSS

dD Dw

S

D DO DY p è B L NGI E SBSASBS

_

8 S

Roggen. 14,93 14,93 | 15,60 15,50 14/80 | 13,60 14,40 14,00 15,00 13,80 15,60 13: 85 15,50 15,31 14,60

15,80 14,20 16,40

15,60 16,00 15,00 15,10 15,00 15,00 15,20 14,80

|

15,70 | 15,90 14,80 | 15/00 1450 | 14/60 14,70 | 14/80 14,00 | 14/50 15,10 | 15,20 i410 4 E 15/80 16,00 16/20

14,40 15,50 16,00 | 16,00 15,31 15,63. | 15,63 14,60 15,60 | 15,60 16,90 16,90

15,00 16,60

G erste. 15,00

16,00 14 80 16,40

15,10 16,60

13,00 13,80 14,20 13,40 14,00 14,40 14,70 12 20 12,50 13,3 13,70 15/80 16,80 13,50 13,50

14,6 60 | 15,00 T 40 14,20 5,50 15,50

13,00 14,10 14,50 13,70 14,40

15,00 14,60 14,80

H af C E 16,20 15,80 15,00 14,60 15,30 14,50 15,20 14,50 17,40 14,00 17,00 16,00 15,50 16,40 : 1480 f 19,40 | 15,40 129 15,00 } e 40 15,04 | 10, 15,20 97 16,00 | E 276 15,80 | 16,10 16,10 12 15,20 16,00 16,00 : 14,00 16,00 16,00 500

14,85 15,50 14,50 14,00 14,90 14,00

13,80 16,80 12,40 16,50 15,50 14,50 16,00

14,80 14,00 14,90 14,70 15,80 15,20 14; 00

14,85 15,60 | 1450 | 14,50 f} 15,20 14 00

16,20 16,00 15,00 15,10 15,50 15,00 b 15,40 35 14,80 120 17,80 14,60 17,00 16,00 15,50 16,60

|

14,10 17,00 13,80 168,50 15,50 14,50 16,20

600 400

1661 15

700 22 960 5 587

484 655

13 200

536 1 692

8 400

6 200

4 085 1 909 582 l 451 4 246 193

7 600

15,30 14,80 14,55 14,96 15,38 16,09

15,20

21,96 | 19/50 |

22,20 | 2170 |

16,00

21,38 20,90 923,10

21,75

22,35

22,04 | 23,70 |

22,36

22,05 |

22,00

5,77 4,80 |

15,35 14,10

14,50

15, 95

15,20 14,80 14,90 15,03 15,62 16,00

15,25

8. 3,

Der Dur(hschnittspreis wird aus den witdadis Zahlen Déreiidk,

Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Puntt ( . ) in den lezten sechs Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt,

Lerlin, den 16. März 1910.

Katserlihes Statistishes Amt. van der Borght.