1910 / 64 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Cölu. Durch Gesellshafterbeshluß vom 5. März 1910 ist der Siß der Gesellshaft von Cöln nah Duisburg verlegk. Der Gesellschaftsvertrag ist entsprechend geändert.

Nr. 1269 bei der Gesellschaft: „Kierdorff « CieD Gesellschast mit beschränkter Haftung““, Cöln. Das Stammkapital ist um 25 000 4 auf 75 000 #4 erhöht durch Gesellshafterbeschluß vom 3. März 1910. Der Gesellschaftsvertrag ist geändert. Im Falle der Bestellung mehrerer Geschäftsführer wird die Gesellschaft durh 2 Geschäftsführer oder 1 Geschäftsführer und 1 Prokuristen vertreten. Kauf- mann Alwin Lange zu Düsseldorf ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1315 bei der Gesellschaft: „Josef Hesseler «& Co. Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Fabrik für Gewächshäuser und Warmwasser- Aa Cöln. Das Stammkapital is auf

rund des Gesellshafterbeshlusses vom 15. Februar 1910 um 5000 4 erhöht auf 55 000 4.

Nr. 1410 die Gesellshaft: „Hch. Welter « Söhne Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Cöln. Gegenstand des Unternchmens: Dampf- \hreinerei und Anfertigung von Laden- und Schau- fenftereinrihtungen, Innenausbau von Villen und Landhäusern. Stammkapital : 155000 4. Ge- \{häftsführer: Heinrih Welter junior, Architekt, Göln. Gesellschaftsvertrag vom 3. und 25. Februar 1910. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo vertreten die Gesellschaft entweder zwei Geschäfts- führer zusammen oder ein Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen. André Welter, Josef Welter junior, beide in Cöln, find als Prokuristen bestellt, Ke vertreten die Gesellschaft gemeinschaftlih. Ferner wird bekannt gemaht: Die Gesellschafter Heinrich Welter junior, Architekt, André Welter, Josef Welter junior, Kaufleute, alle in Cöln, bringen zur vollständigen Deckung ihrer Stammeinlage von je 45 000 6 in die Gesellschaft ein das von der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: Hch. Welter & Söhne zu Cöln erworbene Dampfschreinerei- und Ladeneinrichtungsges{häft mit Maschinen, Werkzeugen, R eeN, Wagen, Bureauutensilien, Waren und der Kundschaft. Die sonstigen Aktiven und Passiven der offenen Handelsgesellshaft Hch. Welter & Söhne gehen auf die neue Gesellschaft nicht über. Deffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 1411 die Gesellschaft: „Robur-Stahlgesell- schaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb von Stahl und Stahlfabrikaten, insbesondere der unter dem Namen RNobur von den Gesellschaftern angemeldeten Werkzeugstähle. Stammkapital: 50 000 Æ. Ge- \häftsführer: Friedrih Wilhelm Simon, Ingenieur, Göln. Gesellschaftsvertrag vom 5. März 1910. Ferner wird bekannt gemacht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Kal. Amtsgeriht Cölu. Abt. 24.

Crefeld. [108391] Die Firma Special Consum-Haus Frauen- stolz Ferdinand Kayser in Crefeld ist im hiesigen Handelsregister heute gelö\cht worden. Crefeld, den 7. März 1910. Königl. Amtsgericht. Crefeld. [108392]

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen zu der Firma Gebr. Kluge in Crefeld :

Dem Kaufmann Franz Donath in Crefeld-Bockum ist Gesamtprokura erteilt. Je zwei Prokuristen zeichnen und vertreten die Firma gemeinsam.

Crefeld, den 9. März 1910.

Königl. Amtsgericht.

Deutiseh-Eylau. Befanntmachung. [108393] Die in unserem Handelsregister À unter Nr. 188 eingetragene Firma Fritz Festag ist erloschen. Dt.-Eylau, den 9. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [108400] Auf Blatt 402 des Handelsregisters, die Firma A. Neinhold Gocht in Neugersdorf betr., ist heute eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Ebersbach, den 14. März 1910. Königliches Amtsgericht. Emmerich. [108402] In das Handelsregister Abt. B ist bei der Firma Lenfing & Brockhausen G. m. b. H. hier cin- getragen: Der Kaufmann Adolf Gropp is nicht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Ubbo Ulferts in Emmerich ist zum Geschäftsführer ernannt. Emmerich, 9. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [108403]

In das Handelsregister des Kgl. Amtsgerichts Efseu it am 5. März 1910 zu B 209, betr. die Firma Hotel Restaurant Stemme, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Effen, eingetragen: Das Grundkapital ist um 30 000 4 erhöht und beträgt jeßt 150 000 4. An Stelle des ausgeschiedenen Hoteldirektors Theodor Herx sind der Kaufmann Heinrich Stemme zu Cssen und der Bahnhofs- restaurateur Wilhelm Evert zu Essen zu Geschäfts- führern bestellt.

Ettlingen. [107003] Nr. 1216. In dem Handelsregister B D.-Z. 1, betr. Gesellschaft für Spiñerei u. Weberei in Ettlingen, ist eingetragen: Direktor Hermann Hummel hier scheidet mit 20. ds. Mts. aus dem Vorstand der Gesellschaft aus; gleichzeitig tritt Paul Hummel hier in den Vorstand der Gesellschaft mit dem Titel „stellvertretender Direktor“ ein mit der Befugnis, gemeinschaftlich mit einem andern Mit- gliede des Vorstands, event. einem Prokuristen, die Zeichnung für die Gesellschaft vorzunehmen. Ettlingeu, 9. März 1910. Gr. Amtsgericht. T1.

Festenberg. [108404]

Die unter der Firma Ernft Goy, C. Lichten- herg’s Nachfolger (Nr. 27 des Handelsregisters Abt. A) hier bestehende Kunst- und Möbeltischlerei ist auf den Tischlermeister Wilhelm Keller in Berlin, Tilsiter-Straße 63, übergegangen. Die neue Firma heißt „Ernst Goy, C. Lichtenberg's Nach- folger, Inhaber Wilgein Keller“, und ist heute unter Nr. 70 des Handelsregisters Abt. A eingetragen worden.

Flensburg. [108405]

Eintragungen in das Handelsregister

7 vom 12. März 1910. 1) Firma und Siß: Thomas F. Thomsen, Fleusburg, Inhaber: Kaufmann Thomas Ferdinand Thomsen in Flensburg. 2) Firma und Siy: Paul Heinrich, Flens- burg, Inhaber: Kaufmann Paul Oskar Heinrich in Flensburg.

3) Firma und Siß: Thomas Nielsen, Flens- burg, Inhaber: Pferdehändler Thomas Nielsen in Flensburg. ;

Flensburg, Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [108406] Handelsregistereinträge.

1) „Karl Kummer“, Neuhof. Unter diefer Firma betreibt der Bierbrauereibesißer Karl Kummer in Neuhof eine Bierbrauerei mit dem Sißte daselbst.

2) „Joseph Sulzbacher“/, Fürth. Der Gesell- hafter Joseph Sulzbacher ist am 29. November 1909 infolge Todes aus der Gesellschaft ausgeschieden und am gleichen Tage Sulzbacher, Flora, Kaufmanns- witwe in Fürth, als vollberechtigte Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten.

Fürth, den 14. März 1910.

Kal. Amtsgericht als Registergericht.

Geestemünde. Befanntmachung. [108407]

In das hiesige Handelsregister A. Nr. 235 ist zur Firma Gebrüder Kuackstedt in Geestemünde ein- getragen : /

Die ofene Handelsgefellshaft ist aufgelöst. Der bishecige Gesellshafter Friß Knackstedt hat das Ge- \chäft mit Aktiven und Passiven übernommen und führt es unter derselben Firma allein weiter.

Geestemünde, den 7. März 1910.

Königliches Amtsgericht. V1.

Grevesmühlen, MeckKI. [108408]

In unser Handelsregister für den Gerichts\chreiberei- bezirk Klüß is} heute zu der Fol. 3 unter Nr. 5 eingetragenen Firma Rudolph Steinbeck in Klüßz eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Grevesmühlen (Meckl.), den 10. März 1910.

Großh. Meckl.-Schwerinsches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [108409]

In unser Handelsregister ist heute die Firma: Nordwestdeutsches Extrakt-Werk Karl Keller zu Wengern und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Keller zu Wengern eingetragen.

Hagen i. Westf., den 5. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [107987] Eintragungeu in das Handelsregister. 1910. März 10.

August Salomon. Die Niederlassung ist von Braunschweig nah Hamburg verlegt worden.

Inhaber: Gustav Christian Wilhelm Fischer, Kaufmann, zu Hamburg.

Paul Krauich. Inhaber: Otto Nichard Paul Kranich, Kaufmann, zu Hamburg.

P. Bartels & Co. Diese offene Handelsgesell- schaft ist aufgelöst worden; das Geschäft i\t von dem bisherigen Gesellschafter P. E. H. Bartels mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Ilse & Gläser. Johannes August Friedrih West- yhal, Kaufmann und Fabrikant, zu Hamburg, ist als Gesellshafter eingetreten; die offene Handels8- gesellschaft hat am 8. März 1910 begonnen.

Bezüglich des Gesellschafters Westphal is ein Hinweis auf - das Güterrechtsregister eingetragen worden.

Alfred Rodatz. Die an T. G. Voss erteilte Pro fura ist erloschen.

G. Platzmann. Der Gesellschafter G. C. Plat- mann is aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig ist Hermann Carl Play- mann, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Gebrüder Lion. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter W. Lion mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Prokura ist erteilt an Levin Lion.

H. H. Sticken. Diese Firma ist erloschen.

Max Julius G. Wendt. Diese Firma ändert in Gustav Wendt.

Koenig « Roggenbrod. Gesellschafter : Ernst August Herrmann König und Jonathan Noggen- brod, Gartenarchitekten, zu Hamburg.

Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. März 1910) begonnen.

Hermann Hassler Gesellschaft mit beschränkter Haftung. S :

Der Sih der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Ge]ellschaftsvertrag ist am 3. März 1910 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Maschinen jeglicher Art, sowie die Fabrikation von Massenartikeln und der Vertrieb dieser Fabrikate.

Das Stammkapital - der 6 24 000,—.

Geschäftsführer sind: Marx Friedrih Berthold Wilhelm Nüde, Kaufmann, und Martin Heinrich Hermann Hassler, Techniker, beide zu Hamburg ; jeder von ihnen ijt zur Vertretung der Gesellschaft allein berechtigt.

Ferner wird bekannt gemacht:

Der Gesellschafter Max Nüde bringt in die Gesellschaft ein die in der Anlage zu dem Gesfsell- schaftsvertrage aufgeführten Betriebsmaschinen, Werkzeuge, Geschäftsinventargegenstände, Waren und fertige sowie halbfertige Fabrikate. Der Wert dieser Einlage ist auf A 21 000,— festgeseßt; dieser Betrag wird als voll eingezahlt auf die Stammeinlage des Gesellschafters Rüde an- gerechnet.

Der Gesellschafter Hermann Hassler bringt ein zirka 50 Entwürfe und Zeichnungen von Maschinen, deren Gesamtwert auf M 1000,— festgeseßt ist, welcher Betrag ihm als voll eingezahlte Stamm- einlage angerehnet wird.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Hamburger Fremdenblatt.

Vertriebsgesellshaft hygieuisch - pharmaceuti- scher Specialitäten mit beschräukter Haftung.

Der Sih der Gesellschaft ist Hamburg. -

Der Getellschaftsvertrag ist am 9. März 1910

ist ge-

Gesellschaft beträgt

Julius Geerk « Co.

Gegenstand des Unternehmens ist die Cinführung, der Vertrieb und die Verwertung pharmazeutischer Spezialitäten und verwandten Artikel.

Das Stammkapital der Gesellschaft M 50 000,—.

Geschäftsführer is Hermann Emil Pass\arge, Kaufmann, zu Lübe.

uer wird bekannt gemacht: ;

er Gesellshafter Heinrich Karl Bernhard

Borchers bringt in die Gesellschaft ein die ihm

von der Gesellschaft Borlerham Gesellschaft mit

beschränkter Hastung zu Hamburg übertragene

Berechtigung zum Alleinvertriebe ihrer hygienish-

pharmazeutischen Fabrikate in Deutschland. Der

Wert ist auf 4 25 000,— festgelept, dieser Be-

trag wird als voll eingezahlte Stammeinlage an-

gerechnet. E Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell-

chaft erfolgen in den Hamburger Nachrichten.

März 11. :

Diese offene Handels-

gesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist

von dem bisherigen Gesellschafter H. A. I. Geerk mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Hofmanu «& Heinrich. Diese ofene Handels-

gesellshaft ist aufgelö# worden; das Geschäft ist

von dem bisherigen Gesellschafter M. Heinrich mit

Aktiven und Passiven übernommen worden und

wird von ihm unter unveränderter Firma fortgefeßzt.

C. Wilhelm Neubert. Diese Firma ist erloschen.

A. Francke & Co. Die Prokura des P. H.

Lamm ist erloschen.

Noura «& Forgas, zu London mit Zweignieder-

lassung zu Hamburg. Prokra ist erteilt an

Juan Bassas Capell.

The British Store Company Otto Thor- mählen Succ. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Gustav Bolt. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschaft ist von dem bis- herigen Gesellschafter R. D. Helberg mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Johan Römer. Inhaber: Johan Edvard Bohn

Römer, Kaufmann, zu Hamburg.

H. Feustell & Co. Diese Firma ist geändert. in Heinrich Feustell.

Patria Fahrrad - Vertrieb Haftung.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 1. März 1910 ist die Gesellschaft aufgelöst -worden; Liquidator ist Karl Budt, Prokurist, zu Wald.

Deutsches Kohlen Depot, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Gesamtprokura ift erteilt an Hans Hugo Sieg- fried Niehl und Heinrich Hartmann Hollesen.

Die Gesamtprokura des H. Kunhardt ist er- loschen.

beträgt

Hugo

mit beschränkter

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Höchst, Main. [108410] In unser Handelsregister À ist unter Nr. 133 heute bei der Firma Wagner «& Völker in Hof- heim a. T. folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann Heinrich Stark in Hofheim a. T. ist Prokura erteilt. Die Prokura des Kaufmanns Willi Wagner in Hofheim a. T. ist erloschen. Höchst am Main, den 8. März 1910. Königliches Amtsgericht. 6.

Hoyerswerda. Befanutmachung. [108411]

Fn unserem Handelsregister A ist am 11. März 1910 unter Nr. 114 die Firma: Heinrich Simon- Bernsdorf O. L. Schablonenfabrik und als deren Inhaber der Schablonenfabrikant Heinrich Simon in Bernsdorf .sowie ferner eingetragen worden: Der verehelichten Schablonenfabrikant Flora Simon, geb. Mäcke, in Bernsdorf und dem Werk- führer Ernst Opfer in Straßgräbchen is gemeinsame Prokura erteilt worden.

Königliches Amtsgeriht Hoyerswerda.

Hoyerswerda. SBefauntmachung. [108412]

Im Handelsregister B ist bei Nr. 4 Ober lausißer Caolinwerke, Gesellschaft mit be schränkter Haftung in Groß-Särchen am 12. März 1910 eingetragen worden, daß jeßt als Geschäfts führer bestellt sind der Maurermeister August Jurk in Groß-Särchen und der Inspektor Paul Schulz in Zschipkau.

Königliches Amtsgeriht Hoyerswerda.

Hoyerswerda. Befanuntmachung. [108413]

Im Handelsregister A ist bei der Firma : B Köhler— Neustadt Nr. 53 am 12. März 1910 folgendes eingetragen worden:

Die bisherige Inhaberin Johanne Köhler hat das Geschäft ihrem Sohne Hermann übertragen: alleiniger Inhaber der Firma ist jeßt der Fabrikbesißer Her- mann Köhler in Neustadt.

Königliches Amtsgericht Hoyerswerda.

Eserlohn. [108414]

Raffloer, Crone & C°, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, Jserlohu. Durh Be- {luß der Generalver]jammlung vom 16. Januar 1909 ist in Abänderung des Beschlusses vom 25. Suli 1908 das Stammkapital auf 225 000 A4 erhöht.

Jserlohn, den 10. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Klingenthal, Sachsen. [108415]

Auf Blatt 180 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Moriß Grimm in Klingenthal betr., ist heute eingetragen worden :

1) daß der Akkordeonfabrikant Karl Moriß Grimm in Klingenthal aus der Firma ausgeschieden und

2) daß der Kaufmann Marx Otto Erdmann in Klingenthal Inhaber der Firma ift.

Klingenthal, am 14. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. Sandel8register.

Neu eingetragen wurden die Firmen :

1) Johaunes Spitfadem, Bürftenhölzer- fabrik in Ramberg. Inhaber: Johannes Spiß- fadem, Fabrikant allda. F Gua ist erteilt der Anna Spibßfadem, geb. Mosbach, Ehefrau des Firmeninhabers.

2) Karl Will, Weinhandlung in Maikammer. íSnhaber: Karl Will, ber allda.

Landau, Pfalz, 14. März 1910.

[108316]

Kgl. Amtsgericht Feftenberg, 9. 3. 10.

abgeschlossen worden.

Landau, Pfalz. Sandel8register. [108317] Neu eingetragen wurden die Firmen: 1) Frauz Will, Weinhandlung in Mai- fammer. Inhaber: Franz Mathias Wil, Wein händler und Weingutsbesißer in Maikammer. 2) Georg Ullrich, einkommissiousgeschäft in Alsterweiler. Inhaber: Georg Ullrih, Wein- fommissionär in Maikammer-Alsterweiler. Landau, P 14. März 1910.

gl. Amtsgericht.

Langenschwalbach. Bekanntmachung. Die unter Nr. 10 des Handelsregisters A ein- getragene Firma A. Stiefvater in Laugenschwal- bach ist erloschen. Langenschwalbach, den 8. März 1910. Königliches Amtsgericht. Ik.

[108416]

Leipzig.

Auf Blatt 14 360 des Handelsregisters ist heute die Firma Schnabels Wirtschaftsmagaziu Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Februar 1910 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und Fortführung der bisher von The Leipzig Crystal Palace Company Limited (Leipziger Krystall - Palast - Actien - Gesellschaft) in Leipzig betriebenen Handlung mit Haus- und Wirt \chastsgegenständen usw. Die Gesellshaft is weiter befugt, ich allen anderen Zwecken zu widmen, welche unmittelbar oder mittelbar der Herstellung oder dem Absatz von Haus- und Küchengerät jeder Art dienen, und darf auch andere diesen Zwecken dienende selb- ständige Unternehmen erwerben, errichten, betreiben und sich in irgend welcher Form an solchen beteiligen. Die Gesellschaft darf auch zu * beliebigen Zwetten Grundbesiß erwerben. Das Stammkapital beträgt 46 000 A.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen vertreten.

Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute äFohann Steuter und Johannes Golbricht, beide in Leipzig.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Die Gesellschafterin, Leipziger Krystall-Palast- Actien-Gesellschaft in Leipzig bringt als ihre inlage das von ihr betriebene vorstehend bezeichnete Geschäft nebst allen Aktiven und Warenvorräten sowte allen Außenständen und Verpflichtungen auf Grund der per 30. Juni 1909 aufgenommenen Inventur und der darnach gezogenen Bilanz dergestalt in die Gesell chaft ein, daß der Geschäftsbetrieb des eingelegten Geschäfts als vom 1. Juli 1909 ab für Rechnung der neuen Gesellschaft geführt anzusehen ist. Der Wert dieser Einlage wird guf 45 000 4 festgeseßt.

Leipzig, den 10. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B. Leipzig. [108006] úIn das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 14 361 die Firma Louis Winckel- maun in Leipzig. Der Kaufmann Louis Winckel- mann in Lipzig ist Inhaber. (Angegebener Ge \chäftszweig : Betrieb eines Verlagsgeshäfts):

9) auf Blatt 9430, betr. die Firma Emil Singer in Leipzig: Der Photochemiker Erwin Gmil Singer in Leipzig ist in die Gesellschaft eingetreten. Seine Prokura ist erloschen. Agnes Anna verw. Singer, geb. Friedrich, ist als Gesellschafterin ausgeschieden ;

3) auf Blatt 9870, betr. die Firma L. Weise & Sochne in Leipzig: Constantin Richard Pfarr ift als Gesellschafter ausgeschieden ;

4) auf Blatt 10463, betr. die Firma Franz Bülow vorm. Serra « Bülow in Leipzig: Gertrud verw. Bülow, geb. Hellriegel, jetzt verehel. Noigt, ist als Gesellschafterin ausge|chieden ;

5) auf Blatt 10 922, betr. die Firma Schlefinger & in Leipzig: Die Handelsniederlassung ist nach Dresden verlegt worden, weshalb die Firma hier in Wegfall kommt:

6) auf Blatt 13955, betr. die Firma Mostow- lansky & Nowik in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zu Li duidatoren sind bestellt die Kau? leute Nota Mostowlanéky und Judel Chaim Nowik, beide in Leipzig;

7) auf Blatt 14 336, betr. die Firma Paul Th. Steiner in Leipzig: Paul Theodor Steiner ist als Snhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Victor Her manu Heyne in Leipzig ist Inhaber. Er haftet nich! für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver bindlichkeiten des bisherigen Inhabers ;

8) auf den Blättern 5682, 10843 und 10 988, betr. die Firmen Th. Auders, Hermannu Kirmsc und Jaeger & Franke, sämtli in Leipzig: Die Firma ist erloschen :

9) auf Blatt 12 493, betr. die Firma Wilfried Liqueur Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Leipzig: Die Firma ist nach beendigter Liquidation erloschen.

Leipzig, den 11. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 P. Lesum. Bekanntmachung. [108417] én das hiesige Handelsregister Abt. A is au} Nr. 39 bei der Firma „Kahrs « Hincke in Lesum‘ heute folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Ge sellshafter Kaufmann Louis Kahrs in Lesum ift alleiniger Inhaber der chne Namensänderung fori geführten Firma. :

Lesum, den 21. Februar 1910.

Königliches Amtsgericht. Lüdinghausen. [108418]

Fm Handelsregister A ist heute vermerkt, daß dic unter Nr. 2 eingetragene Firma Edmuud Fuisting (bisheriger Inhaber: Kaufmann Anton Fuisting hierselbst) in das Alleineigentum der Wilhelm Köning, Gertrud geb. Beckmann, ¿1 Lüdinghausen übergegangen ift.

Lüdinghausen, 4. März, 1910.

Königliches Amtsgericht.

Mohrungen. Befanntmachung. [108426]

Fn unser Handeléregister Abteilung A ist heute unter Nr. 47 die Firma Bakteriologisches Labo- ratorium Mohrungen Oftpr. und als deren In haber der Kreiêtierarzt Dr. Josef Willerding U Mohrungen eingetragen. e

Geschäftszweig : Laboratorium zur Herstellung von íImpfstoffen.

Mohrungeu, den 9. März 1910.

Kgl. Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

[108005] .

Chefrau j s

Mülheim, Rhein. 107040 In das Handelsregister B Nr. 70 -ift N big „Firma Sternbrauerei, Gesellschaft mit be- fchräunkter Haftuug in Mülheim am Rhein ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Er- werb und Betrieb von Brauereien, Brennereien und verwandten oder damit im Zusammenhang stehenden Geschäften. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Fe- bruar 1910 errihtet. Geschäftsführer ist der Brauerei- direftor Wilhelm Creischer in Wahn. Das Stamm- fapital beträgt 30 000,— #. Zur Deckung ihrer Stammeinlagen von 25 000,— A und 1000,— # bringen die Gesellshafter Emerentia Creisher und Maria Hamacher, beide ohne Geschäft in Wahn, in die Gesellschaft ein eine auf den Grundstücken Flur 3 Nummer 611, 612, 1141/607 und 1249/610 der Gemeinde Wahn eingetragene Grundschuld von 26 000,— &#. / Mülheim-Rhein, den 7. März 1910. Kgl. Amtsgericht.

Mülheim, Rubr. [108427] Jn unserem Handelsregister ist heute die Firma Sun Renckhof} zu Mülheim-Ruhr gelöscht worden. Mülheim-Ruhr, 25. [1. 1910. Kgl. Amtsgericht.

Nakel, Netze. Befanntmachung. [108428]

In das Hantelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 6 die Firma: „Willbrecht Holz und Bauindustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Nakel (Netze)““ ein- getragen worden. Gegenstand des ea ist der Betrieb eines Holzbearbeitungswerks und Bau- geschäfts sowie die Herstellung von Gegenständen und der Abschluß anderweitiger Geschäfte, welche direkt oder indirekt mit dem Unternehmen im Zu- sammenhang stehen. Das Stammkapital beträgt 100 000 (. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Fe- bruar 1910 abgeschlossen. Zu Geschäftsführern sind bestellt: der Kaufmann Oskar Bauer, der Maurer- meister Arthur Karsunke, der Kaufmann Edwin Willbreht, sämtlich in Nakel. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellshaft müssen durch ¡wei Geschäftsführer erfolgen.

Nakel (Netze), den 10. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Neudamm. [108429]

Die unter Nr. 62 unseres Handelsregisters A ein- getragene Firma „F. W. Höppner jr.“ zu Neu- damm ift erloschen.

Nendamm, den 14. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Wesúipr. [108430] Die Firma Albin Rehefeld in Neustadt, Wyp., Nr. 16 des Handelsregisters Abteilung A, lautet jeßt: Albin Rehefeld Juh. Georg Rehe- feld. Ihr Inhaber ist der Apotheker Georg Rebe: feld in Neustadt, Wp. register eingetragen. Neustadt, Wp., den 5. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Niederlahnstein. Befanntmachung. [108431]

Im hiesigen Handelsregister B ist bei der Firma „Nassauische Tonindustrie Gebr. Lachs Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Friedrichs- segen““ folgendes eingetragen worden:

Dem Direktor Wilhelm Neuhaus in Ems ist Prokura erteilt.

Niederlahustein, 5. März 1910.

Königl. Amtsgericht.

Dies i} in das Handels-

Oppeln. [107551] In unser Handelsregister ist heute unter Nr. 329

bei der offenen Handelsgesellshast H. Richter u.

Compaguie folgendes eingetragen worden :

Die verehel. Faßfabrikant Helene Richter, geb. Salzborn, ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Die bisherige Gesellschafterin verw. Kaufmann Pauline Salzborn, geb. Seidel, ist nunmehr alleinige “nbaberin der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Dem früheren Faßfabrikanten Nobert Richter und dessen Ehefrau Helene Richter, geb. Salzborn, ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß jeder für \sich allein die Firma zeichnen kann.

Amtsgericht Oppeln, 8. 111. 10. Osterholz-Scharmbeck. [108432

In das hiesige Handelsregister B Nr. 1 ist zu der Firma Osterholzer Reis8werke mit beschränkter Haftung zu Osterholz heute folgendes eingetragen:

Der Geschäftsführer Hermann Friedrich Upmann ist gestorben.

Osterholz, 8. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Penzlin. [108433] Zum Handelêregister ist das Erlöschen der Firma Julius Jacob zu Penzlin heute eingetragen. Penzlin, den 12. März 1910. Großherzoglih Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Pirmasens. Befanntmachung. Handelsregistereintrag. Friedrich Mcigel & Comp., Siß Münch- weiler a. R. Die Firma ist erloschen. Pirmasens, den 10. März 1910. Kgl. Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [108435]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nummer 1742 eingetragen worden : Firma Hedwig Ziolkowskta in Posen. Inhaberin Kaufmannsfrau Hedwig Ziolkowska, geborene Knapkiewicz, in „Posen. Dem Kaufmann Bogumil Ziolkowski in Posen ist Prokura erteilt.

Posen, den 9. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Posenm. Bekanutmachung. [108436]

In unser Handelsregister À ist unter Nr. 1743 eingetragen worden Firma Dionifius Mikietymski in Posen und als deren Inhaber Drogist Dionisius Mikietyáski in Posen.

Posen, den 9. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Ratingen. : |

Im hiesigen Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 38 eingetragen die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma: „Mittelrheinische Glas- und Spiegel-Manufactur W. Steenebrügge «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit Sit in Ratingen. K ved

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Januar 1910 festgestellt.

[108434]

[108437]

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Glas- und Spiegelmanufaktur mit allen damit in Verbindung stehenden Geschäften.

Das Stammkapital beträgt 125 000 #.

Hterauf bringen die Gesellschaster ein:

a. Fabrikant Wilhelm Steenebrügge senior und der Kaufmann Willi Steenebrügge junior, beide in Neuwied, das Geschäft, welches in Ratingen als Filiale der Firma Mittelrheinishe Glas- „und

piegel-Manufactur W. Steenebrügge & Co. bisher geführt worden ist, mit allen Maschinen, Vorräten, Aktiven und Passiven gemäß der mit dem 31. März 1909 \hließzezden Bilanz für 100 000 #,

b. Kaufmann Nudolf Bauwens in Ratingen eine Forderung von 25 000 4, welhe ihm aus barem Darlehen gegen die Firma Wilhelm Steenebrügge & Go. zusteht.

Geschäftsführer ist der Gesellschafter Bauwens; stellvertretender Geschäftsführer ist der Gesellschafter Wilhelm Steenebrügge senior.

Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger.

Ratingen, den 4. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Rehna, Mecklb. [107058] Zu Nr. 91 des Handelsregisters ist die Abände- rung der Firma in „Adler Apotheke Juhaber Karl Riehl““ und dec Apotheker Karl Niehl zu Nehna als Inhaber eingetragen. Nehna in Meckl., den 9. März 1910. Großherzogliches Amtsgericht.

Remscheid. [108438]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A wurde eingetragen: Nr. 788 zu der offenen Handelsgesell- haft Baukloh « Bäcker in Remscheid: Der Kaufmann Hugo Brinkmann zu Solingen-Foche ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Remscheid, den 8. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Ribnitz. [108439]

In das hiesige Handelsregister ist heute das Er- löshen der Firma Eberwien & Reichert hier- \selb}t eingetragen.

Ribniß (Meckckl.), den 10. März 1910.

Großherzogliches Amtsgericht.

Riesa. [108440] Auf Blatt 144 des hiesigen Handelsregisters, die Firmä Hübler & Co. in Riesa betr., ist heute eingetragen worden : Die Prokura des Johannes Spigaht ist erloschen. Riesa, den 11. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. In das Handelsregister ist Heinrich Masch eingetragen: Das Geschäft ist durch Pachtvertrag auf den Kauf- mann Franz Krüger in Nostock übergegangen. Nosftock, den 12. März 1910. Großherzogliches Amtsgericht.

Rothenburg, O0.-L. [108442] In unser Handelsregister A_— Nr. 16 ist am 12. März 1910 als Inhaber der Firma Louis Schöuian Rothenburg O./L. der Kaufmann Gustav Kasper in Rothenburg O.-L. eingetragen worden. Königl. Amtsgericht Rothenburg O.-L.

[108441]

heute zur Firma

Rudolstadt. Befanntmachung. [108443]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 364 ift heute zur Firma F. Ad. Nichter & Cie. in Rudol- stadt mit Zweigniederlassung in Nürnberg ein- getragen worden:

Die dem Fabrikdirektor Friedrih Wilhelm Richter in Rudolstadt erteilte Prokura ist erloschen.

Dem Kaufmann Otto Ferdinand Leopold Küchler in Nudolstadt ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er ermächtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit je einem der noch eingetragenen Prokuristen Anton von Wronski in Rudolstadt und Otto Kühl daselbst rechtsverbindlich zu zeichnen.

Rudolstadt, den 14. März 1910.

Fürstliches Amtsgericht.

Schleiz. Bekanutmachung. [108444] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 75, die Firma Fortdran & Merker in Schleiz betr., ist am 14. März 1910 eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Schleiz, den 14. März 1910. Fürstliches Amtsgericht.

Schwarzenberg, Sachsen. [107068]

Im Handelsregister des unterzeihneten Amtsgerichts sind folgende Eintragungen bewirkt worden :

1) auf Blatt 2 9, die Firma W. G. Escher in Rasfchau betr., die Firma lautet künftig: W. G. Escher Nachf.

2) auf Blatt 394, die Firma Richard Espig in Lauter betr.: der Bauunternehmer Hermann Richard Espig in Lauter ist ausgeschieden, in das Handelsgeschäft sind eingetreten :

a. der Architekt Dtto Eugen Nöôtel,

þ. der Baumeister Friedrich August Männel, beide in Lauter, die Gesellschaft ist am 7. Februar 1910 errichtet worden, fie haftet nit für die im Betriebe begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über, die Firma lautet künftig Richard Espig Nachflgr. Nötel « Männel. j

3) auf Blatt 452, die Firma Albert Frank in Beierfeld betr. : Die Prokura des Kaufmanns Dr. jur. Mar Breslauer in Beierfeld ist erloschen.

4) auf Blatt 486, die Firma „Goßweiler“ Etuispresserei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Schwarzenberg betr.: Durh Be- {luß der Gesellschafter vom 4. März 1910 ist der Gesellschaftsvertrag vom 15. November 1907 zu & 1 und 2 abgeändert. Die Firma lautet künftig : ¡„Goßweiler““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist fabri- fationsartige Herstellung von nahtlosen Hohlkörpern aller Art aus Pappe, Erwerbung und Veräußerung von Patenten und Schußrechten, Fabrikation, Cin- und Verkauf von Maschinen und Werkzeugen, Be- teiligung an anderen Unternehmungen oder Errichtung von weiteren Fabriken oder Verkaufsstellen und endlich die Verwertung der der Firma: Aktiengesell- schaft für Zieh-. und Stanzindustrie (System Goß-

weiler) in Wien X11/1, Wolfganggasse 42, gehörigen

Mae Der Ingenieur Emil Klein in Schwarzen- erg ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Schwarzeuberg, den 10. März 1910. Königl. Sächs. Amtsgericht. Siegen. : [108445] Unter Nr. 519 unseres Handelsregisters Abt. A ist heute die offene Handelsgesellschaft unter der Ene Gebrüder Vetter in Siegen eingetragen. esellschafter sind die Kaufleute Adolf und Heinrich Vetter in Siegen. Die Gesellshaft hat am 1. Ja- nuar 1910 begonnen. Siegen, den 10. März 1910. Königliches Amtsgericht. Solingen. Eintragung in das Handelsregister Abt. A. Nr. 621. Firma Ernst Reimer, Solingen: Das Geschäft ist auf den Fabrikanten William Dahm zu Solingen übergegangen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Er- werbe des Geschäfts ausges{lo}sen. Die Prokura der Ghefrau des Fabrikanten Ernst Reimer, Agnes geb. Hecker, zu Solingen ist durh Uebergang des Geschäfts erloschen. Solingen, den 10. März 1910. Königliches Amtsgericht. V1. Sonderburg. [108447] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 207 die Firma Theodor Lau in Sonderburg und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Friedrih Lau in Sonderburg eingetragen. N: den 9. März 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Sonneberg, S.-Mein. [108448]

Im hiesigen Handelsregister A ist heute die Firma Carl Cohrs in Sonneberg auf Antrag gelöscht worden.

Sonneberg, den 12.! März 1910.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1. Spaichingen. K. Amtsgericht Spaichingen.

Am 12. März 1910 wurde im Handelsregister für Gesellschaftsfirmen bei der Firma „Dampfsägewerk Spaichingen Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Spaichingen eingetragen:

An Stelle des ausgetretenen William Reiß, Kauf- manns in Spaichingen, wurde Karl Schmid, Bier- brauereibesißer zum Schlüssel in Spaichingen, zum Geschäftsführer und an Stelle des leßteren als bisherigen Stellvertreters Hermann Kupferschmid jr., Kaufmann in Spaichingen, zum Stellvertreter des Geschäftsführers bestellt.

Oberamtsrichter Goll.

108446]

[108449]

Sprottau. (108450] Im Handelsregister A ist bei der unter Nr. 17 ein- getragenen Firma A. von Pfuel’ she Mühlen- verwaltung in Mallmit heute vermerkt worden, daß die Prokura des Herrn A. Richter widerrufen ist.

Sprottau, den 10. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Steinheim, Westf. Bekanntmachuug.

Jn unser Handelsregister B ift Bai Nr. 1 (Stein- heimer Möbelfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Steinheim) heute einge- tragen :

Der Kaufmann Gustav Plat in Steinheim ist als Geschäftsführer abberufen und der Kaufmann Friß Eiche in Steinheim zum Geschäftsführer bestellt.

Steinheim i. W., den 14. März 1910.

Königl. Amtsgericht.

[108451]

Stettin. | 108452]

Fn unser Handelsregister B ist heute bei Nr. 138 CG,Pommersche Glashüttenwerke, Gesellschaft mit beschräuïter Haftung Loitz“ in Loiß mit Zweigniederlassung in Stettin) eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des Willy Uppert in Loitz ist beendet: Gustav Hilbert ift zum alleinigen Geschäfts- führer bestellt.

Stettin, 8. Marz 1910.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [108453]

Jn unser Handelsregister B ist heute bei Nr. 134 C,Pharmazeutische Handelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung, vormals Emil Henschel und F. W. Mayer“ in Stettiu) eingetragen: Die Firma ist geändert in: „Pharmazeutische Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung““. Dr. Wilhelm Mayer ist als Geschäftsführer aus geschieden. Dem Kaufmann Emil Katschke und dem Handlungsgehilfen William Franke in Stettin ist Gesamtprokura erteilt. Stettin, 9. März 1910.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Slettin. {108454] Fn unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 801 (Kommanditgesellshaft „Albert Schily & C°“ in Stettin) eingetragen: Die Einlage des Kom manditisten ist erhöht Stettin, 9. März 1910.

Königl. Amtsgericht. Abt. d. Stettin. [108455] Fn unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 928 (Firma „Paul Muth“ in Stettin) eingetragen : Fnhaberin der Firma ist jeßt Frau Kaufmann Ernst Nahmlow, Meta geb. Weißmann, in Stettin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Meta Nahmlow ausgeschlossen. Dem Kaufmann Ernit Nahmlow in Stettin i} Prokura erteilt. Stettin, den 10. März 1910.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stuhm. [108456] In unser Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 147 die Firma Königl. conc. Apotheke, Adolf Cohn Stuhm und als, deren Inhaber der Apotheker Adolf Cohn in Stuhm eingetragen worden. Stuhm, den 8. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Taucha, Bz. Leipzig. [108457] Auf Blatt 35 des Handelsregisters (Firma Moritz Damm in Taucha) ist heute eingetragen worden : Der Kaufmann Otto Damm in Taucha ist Inhaber. Taucha, den 14. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen, Bz. Hann. [108458] Fn Abteilung B des Handelsregisters ist bei der Firma Uelzener Viehversicherungsbauk auf Gegenseitigkeit zu Uelzen, Viehverficher:ingévercin auf Gegenseitigkeit, Nr. 9 des Registers eute ein- getragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. November 1909 bezw. des Aufsichtsrats vom 7. Februar 1910 sind neue Saßungen nebst Ver- sicherungsbedingungen in der von dem Kaiserlichen Aufsichtsamte für Privatversicherung unterm 16. Fe- bruar 1910 genehmigten Fassung festgestellt, welche an die Stelle der früheren Saßungen nebst Be- dingungen aus dem Jahre 1902 getreten find.

Uelzen, den 11. März 1910.

Königliches Amts8gericht. Vechelde. [108066]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 8 ist heute einge- tragen die Firma „Konservenfabrik Wendeburg Christian Krüger, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ mit SY in Wendeburg.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Betrieb einer Konservenfabrik in Wendeburg. Das Stammkapital beträgt 190 000 A. Geschäftsführer ist der Direktor Christian Krüger in endeburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. März 1910 ab- geschlossen.

Vechelde, den 10. März 1910.

Herzogliches Amtsgericht. Verden, Aller. 108459]

n das Handelsregister Abt. B Nr. 6 i zu der Firma : „Hannoversche Bauk, Filiale Verden in Verden“ heute folgendes eingetragen :

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 26. Februar 1910 soll das Grundkapital um 74 Millionen Mark erhöht werden. Dieser Beschluß ist ausgeführt.

Das Grundkapital beträgt jeßt 30 Millionen Mark, eingeteilt in Höhe von 12 Millionen Mark in 16 000 Aktien zu je 750 # und in Höhe von 18 Millionen Mark in 12 000 Aktien zu je 1500 A. Von den neuen Aktien find 3 Millionen zum Kurse von 136 9/6 und 4 Millionen fünfhunderttausend Mark zum Kurse von 133} 9/9 ausgegeben.

Das bisherige stellvertretende Mitglied des Vor- stands Bankdirektor Friedrich Fissenebert in Hannover ist zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt.

Der Gesellschaftsvertrag ist bezüglich der Höhe des Grnndkapitals 5) geändert.

Verden, 12. März 1910.

Königliches Amtsgericht. 1. Viersen. Bekanutmachung. [108460]

Die Bekanntmachung, betreffend die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Grundbesiß Viersen zu Viersen, vom 13 Juli 1909 wird wie folgt er- gänzt: Stammkapital 40 000 4.

Viersen, 8. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Vorsfelde. [108461]

Fn das hiesige Handelsregister Band 1 Blatt 59 ist heute unter Nr. 55 eingetragen: Firma Hermann Gudehus mit Niederlassungsort Bahrdorf und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Gudehus in Bahrdorf.

Als Geschäftszweig ist bei der Anmeldung , Handel mit gemishten Waren" angegeben worden.

Vorsfelde, den 7. März 1910.

Herzogliches Amtsgericht. Lämmerhirt. Weimar. [108186]

Fn unser Handelsregister Abt. B Nr. 18 ist heute bei der Firma Elektrizitätswerk Oberweimar Ueberlandzentrale, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Oberweimar eingetragen worden :

Die 88 8 bis 18 des Gesellschaftsvertrags vom 3. Dezember 1906 sind in der am 26. Februar 1910 stattgefundenen Gesellshafterversammlung abgeändert worden.

Diese Abänderungen find am 26. Februar 1910 gerihtlich beurkundet worden.

Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehr wie ein Ge- \chäftsführer bestellt, so kann die Gesellshaft nur gemeinsam von zwei Geschäftsführern oder von einem Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten vertreten werden. Der Aufsichtsrat ist aber ermächtigt, einzelnen Geschäftsführern allgemein oder für einzelne Kreise von Geschäften die Befugnis zu erteilen, allein die Gesellshaft zu vertreten und für fie zu zeichnen.

Das Protokoll über die Gesellschafterversammlung vom 26. Februar 1910 befindet fich Bl. 163 ff. der Negisterakten.

Weimar, den 12. März 1910.

Großherzogl. S. Amtsgericht. IV. Werden, Ruhr. [108070]

In das Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen worden: die Firma Robert Jnsberg in Kettwig und als deren Inhaber der Kaufmann Nobert Insberg in Kettwig.

Werden, den 2. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Werden, Ruhr. [108071] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 24 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Wiese in Werden folgendes eingetragen worden : Nach dem Tode des Fabrikanten Mathias Wiese find seine Erben: 1) Universitätsprofessor Dr. Leo Wiese in Jena, 2) Rentner Eberhard Wiese, 3) Fabrikant Franz Wiese, 4) Fräulein Therese Wiese, 5) Fräulein Theodora Wiese, 6) Fräulein Julia Wiese, zu 2 bis 6 in Bredeney wohnhaft, als Gesellschafter in die offene Handelsgesellschaft eingetreten. Die Gesellschafter Leo, Eberhard, Therese, Theodora und Julia Wiese sind nunmehr aus der Gesellschaft ausgeschieden. Dem Fabrikdirektor Nicolaus Josef Heimbach in Werden ist Prokura erteilt. Werden, den 8. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [108073] Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 180 eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma C. A. Rasche & C°_ mit beschräukter Haftung und mit dem Siße in Wiesbaden ein- getragen.

Gegenstand des Unternehmens ist: Vertrieb eventuell auch Fabrikation von in- ünd ausländischen Werkzeugmaschinen und Werkzeugen für Hand- und

Krasftbetrieb.