1910 / 66 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[109030]

Gemäß $ 244 H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß Herr Direktor Wilhelm Hansen, Berlin, dur< den Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft eschieden ist.

Berlin, den 15. tärz 1910.

Breslau-Trebuit-Prausniger Kleinbahn- Aktien-Gesellschaft. Die Direktion. Griebel

[108203] E : Waarenhaus für deutshe Beamte Aktiengesellschaft,

‘' Auf Grund des S 3 des Gesetzes vom 4. De- zember 1899, betreffend die hente nes Nechte der pienber von Suldverschreibungen , berufen wir iermit

1) die Eigentümer der gemäß Beschlusses des Aufsichtsrats vom 12. Juni 1894 ausgegebenen 4X3 % Obligationen sowie

2) die Bu Pa ex der Schuldscheine des Waarenhauses für deutsche Beamte Aktiengesell- schaft zu einer Versammlun auf

Sonnabend, den 9, April 1910, erstere für 2 Uhr Nachmittags,1

leßtere , 4 L s nah dem Hotel zum Reichstag, Berlin NW. 7, Bunsenstr. 2.

U Tagesordnung :

1) Beschlußfassnng über die vom Waarenhaus für deutshe Beamte A. G. in Vorschlag gebrachte weitere Stundung der Obligationszinsen und der

uldscheinzinsen.

2) Be\chlußfassung über die Maßregeln, welche zur Wahrung der Ale en der Obligationäre und der Inhaber von S uldscheinen des Waaren- hauses für deutsche Beamte, Aktiengesellschaft erforderlich sind.

Obligationäre und Schuld\cheininhaber, die thr Stimmrecht ausüben wollen, müssen die Obligationen bezw. Schuldscheine spätesteus 2 Tage vor der Versammlun; bei der Neichsbauk, bei einem Notar oder bei einer anderen durch die Landes- regierung dazu für geeignet erklärten Stelle hinter- legt haben (8 10 des Gesetzes hs N

Auf Grund von 5 10 Absaß 3 des angezogenen Gesetzes ist zur Ausübung des Stimmredhts Stell- vertretung dur Bevollmächtigung in einfacher schriftlicher Form erforderlih und genügend.

Verlin, den 10. März 1910.

Waarenhaus für deutsche Veautte, A. G.

Der Vorstand. Rühle von Lilienstern. Carl von Studnit.

[109010] Debet.

1909 |

Dezbr.| An Betriebskonto S 31. « Konto der Arbeitslöhne für Betrieb . « Konto der Materialien für Betrieb .

ë Krankenkassenbeitragskonto .

s Pensionskassenbeitragskonto

« Allgemeine Unkostenkonto : Bergschulbeitrag, Nevisions- träge an den Bergbaulichen faufs-Verband, Protokollführung usw. Generalunkostenkonto :

für Oberflächenpacht, Bersicherungsprämien, Insertionsgebü hren, Mark\ceiderhonorar, Bei-

und

für Drusachen, Telephongebühren, Bureaubedürfnisse, Zeitungs-

abonnements, Neije!pesen, Porti usw.

Steuern- und Abgabenkonto:

für Einkommensteuern und Gemeindeabgaben

Konto der Ünfallversicherung: für Zahlung an Berufsgenossenschaft : Gehalikonto E Zinsen der 1873er Anleihe .

L «» 1875er Í A ¿ » 9% Rhenaniaanleibe Koblenselbstverbrauskonto t Abschreibung auf Anlagen Tantiemen Beamte Neingewinn

Mit den ordnungsgemäß geführten Büchern verglichen

richtig befunden. Debet. 1909 | Dezbr.| An Kohlenfeldkonto i 31. | Abschreibung . e". Schachtbaukonto . . L ALAE - Abschreibung Kohlenaufberellungstonto Abschreibung . Grundbesikßkonto . «M 260 015,70 Abschreibung 4 20 015,70 Kondensationsanlagekonto 16 000, Abschreibung . 4 000,— Maschinenkonto U, : Abschreibung . Gebäudekonto I S Abschreibung . Zechenbahnkonto . . 6 Abschreibung . Utensilienkonto L Abschreibung . Schmiedekonto (Weltan Materialienkonto (Bestand) . Kohlenvorratskonto (Vorräte) Debitorenkonto . E s Kassakonto: i Sche>s und Wechsel

Bankierskonto (Guthaben)

Hugo Haa se, Büdcherrevifor.

. M 609 500,

29 500,— . A 306 544,992 96 544,92 38 000,— 13-000,

Ö

29 044,28

99 755,18

Lugauer Steinkohlenbauver

Verein und

und Vergütungen an Aufsichtsrat,

[ 109025] Aktiva.

E R O

1) Immobilienkonto S 2) Konto der Arbeiterhäuser . eubautono 4

Abschreibung . A

Kölnische Baumwollspinnerei

Vilanz am 31,

E 9) Ob!

Es) 415 719/82

3) Fabrikgebäudekonto . c Zugang. . M 1 599,26 Abschreibun; « 13 359,20 4) Maschinen- und Ütensilien- P E Zugang . . M 30 836,86 Abschreibung , 101 278/80 9) Diverse Debitoren ete 6) Konto vorausbezahlter Feuer- versicherungsprämie , ; 7) Kassakonto und Bankgut- aben ; 8) Wechselkonto . 9) Beständekonto .

11

j Soll.

Q D Ar

1) Verwaltungsunkosten j VBetriebsunkosten . . 3 Fabrikationsunkosten 4 bligationszinsen 6) Abschreibungen . e L 6 Ueberweisung an den Reservefonds 7) Dividende. . T

8) Tantiemen und Belohnungen

9) Gewinnvortrag ._. R

Cöln, den 16. März 1910. [109026]

Kölnische Baumwollspinnerei

und Weberei,

Die heutige Generalversammlung hat d pro 1909 auf 23 9%

festgeseßt. D grgen Auslieferung des vezeihneten Stellen:

H 25, pro Aktie

Coupons Nr. 9

Gewwvinn- und Verlustkont

]

Á [f

[

19 544/61 57 643/18

| 15 E

Förder- und Ver-

| 10 902/26 j 38 667/39 | 45 291/56 110 062/97 «O9A Le D.09I 3900|

j

Vorstand und

9 Ö

und für

Vilanzkonto.

1909 |

[

gl |

Dezbr. /| 01.

Á | S M

/

H Per 580 000|— /

|

250 000|— |

29 000/|— / /

240 000|—

|

12 000/—

236 000

| 246 000|— 32 000/— s

88 761/67] 1 709 761/67 1149/51 32 401/69) 36 551/20 60 480|— ' 359 M l

84 799/46 411 453/50

Effektenkonto des Beamtenpensionsfonds f « Neservefonds . , ¿

Kautionskonto A s Kautionseffektenkonto B E Ä G,

.

144 826|— 83 725|—

200/— 500|— 2 000/—| 2 500/—

| 1 2893 689/94

Mit den ordnungsgemäß geführten Büchern verglihen und für

richtig befunden.

Vugo Haase, Bücherrevisor.

Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto und Vilanzkonto wur

Der

Vorstand des Lugauer Steinkohle

H. Scheibner. a1 Max Pasch

867 911/99 70 441/94

Gewinn- und Verlustkonto

[ 1402 515/22

H 15,— pro Aktie Lit. A, : : Lit. E Die Auszahlung erfolgt ab 17. März

etn

Unerhobene Unerhobene Unerhobene

Unerhobene Unerhobene

Unerhobene

855 646/07 G

den in der Generalber

4 759/94 Zu

7) Divide

12 952

33 493/51

14 924/15 1 467 050/84

_1 467 050

4 265 669/37

682 300/51 67 [ich

Gewi

L [4 125 718/51 145 526/90 809 867/07 37 400/— 120 090/44 5 080|— 48 750|— 7 600|— 102 483|—

1) Saldovortrag 2) Warenkonto . 3) Mietekonto

bei dem A,

bei Herrn

in Verlin bet bei dem A. in Düsseldorf

ie Dividende

A. Schaa Cöln, den 16.

bei den na-

Zu 0,

M F 1909 | 118 046/17/[De; 920 935/17} 31. 448 173/23

Interesse

|

uy F | o | j

| |

296 610/01

16 884 |— 95 670/30 190 644/52 19115 350 885|— 056 963/40

abzüglich gelöster Stücke 33 000,—

586 402/51 N Obligationszinsenkonko i Neservekonto , . 108 960,17

5) Delkrederekonto F ür Arbeiterunter

br. Per 3 verjährte Dividen

Miete- und « Kohlenkonto

Aktienkapitalkonto bligationenkonto

968 ein-

C O

ndenkonto:

1905/07 . . 1909

8) Dkverse Kredit

48

nnsfaldo .

für 31. Dezember 1909,

aus 1908

stüßung :

m oren eins<ließ;- Trattenvorträge

9) Gewinn- und Verlustkonto :

& Weberei.

Dezember 1909,

Pasfiva.

L 000,—

080,—

111,— 750,—

M .- 1} 1/950 000

113 640/17 20 703/03 33 000|—

48 861|— 1043 142/17 102 483

B a A 4 265 669/37

Haben.

b

Die Direktion,

E De

in Cöln an unserer Kasse, Schaaffhausen Sal. Op bei dem Bankhause Verren Delbrück, Le Schaaffhauseu i dem A. Schaaff

T S.

bei

; ankverein,

in Crefeld und Rheydt bei

ffhauseu’ sche: 0

März 1910.

Die Direktion. G on. Lugau.

nkonto .

verkaufte Kohlens{hlämme

Altmaterialie

Mit dem Hauptbuche verglihen und rihtig b

U. 3immerma nn, Mitglieder des

Aktienkapitalkonto s Prioritätsaktienkapitalkonto Konto der 1873er Anleihe

(Der

Lid ld

L « 9% Nhenaniaanleihe Zinsen der 1. Anleihe Anleihe . . Zinsen der 5 9/, HNhenania-

Binsen der 2.

anleibe ,

V E G o Obligationen der Nhenantaanleihe . E

Kreditorenkonto

tnappschaftsgefälleonto i

Neservefondsfonto ;

Delkrederekonto . l Beamtenpensionsfondskonto Nestlohnkonto . ¿ i Spezialreservekonto Kautionskonto B

Kautionskonto C d Agiokonto der 99% Rhenaniaanlei Vypothekenkonto. . 4 R Tantiemen und Vergütungen an Auf- sichtsrat, Vorstand und Beamte .

Sewinn- und Verlustkonto

Mit dem Hauptbuche verglichen A. Zimmermann,

Stammaktiendividende A Obligationen der 1. Anleihe 9

Karl Gri! Aufsichtsrats.

Á

50 1

penheim jr. «

denscheine

Pachtkonto

900 000/— 600 000|—

LTT O00 143 700/—

1 302/— é 936 |—

8511/25

"schen Bankverein,

Co.,

= , Stein,

"schen

den

t Bankvereius.

1 402 515)

Kredit.

s

R

efunden. nm,

|

Kredit,

E M

00/—

21 21

99 5

bild L

»w p 99%

be

00 00|—

00)

|S

365 700|—

|48 123 128/— 1 270 259/70 9 127/52

o «& Co., Bankverein, hausen’ schen

Filialen des

————

3 056 963/40

1 500 000|—

l 3 089/25 804 |—

26 700|— 30 736/96 5 911/67

150 000/—

| | 1487576

|

und richtig befunden.

Karl

Mitglieder des Aufsichtsrats.

om 15. März 19 nba mann.

10 genehmigt.

HIrimm,

161 304/06 49 390/24 92 000/—

2:500|/— 4 LCS| mad

158 000|—

19.115/— 350 885|—

A. | m 2 893 689/94

99

| [109011] In der am heutigen Tage in Zwickau statt- gefundenen Generalversammlun, wurde die auf dag eschäftsjahr 1909 vorgeschlagene Dividende und zwar 4 60,— für die tammaktien gegen Ein- lieferung des Gewinnanteilscheines Nr: 23 und M 75 für die Prioritätsaktien egen Abgabe des Gewinnanteilscheines Nr. 30 genehmigt und deren Auszahlung von heute an bei den Bankfirmen C. G. Händel in Crimmitschau , Allgemeine Deutsche Credit-Austalt, Abteilung Ferdinaud Heyne in Glauchau, Vereinsbauk, Abteilun Hentschel «& Schulz in Zwvickau, Privatbank 3u Gotha, Filiale Leipzig in Leipzig sowie an unserer Werkskasse in Lugau bes<lofen.

Nach erfolgter Neu- bezw. Wiederwahl seßt ih der Aufsichtsrat unseres Vereins aus nachstehenden Herren zusammen : j

1) Nittergutsbesizer Oswald Mummert, Nittergut

Carthause, Vorsißender,

2) Rittergutsbesißer Otto

Bosenhof, Stellvertreter, 3) Bankdirektor Carl Heyne, Glauchau, 4) Nittergutsbesizer Alfred Zimmermann, Nitter gut Gablenz, i

D) eFabrikbesi er Karl Grimm, Crimmitschau,

6) Bankier &riß Händel, Crimmitschau.

In dieser Generalversammlung hat ferner die planmäßige notarielle Auslosung unserer zwei Prioritätsanleihen stattgefunden, und sind hierbei A. von der Anleihe aus dem Jahre 1873

die Nummern:

240 283 316 379 424 439 593 600 725 733 742 (04 STT 8182 1161 1190 1296 1250

Mummert, Nittergut

164 166 187 632 646 651 654 667 814 840 872 921 1037 1131 1404 1468 1536 1650,

B. von der Anleihe aus dem Jahre 1875 die Nummern:

99 175 176 2923 229 235 360 369

984

12 13 15/59 23! 914 520 540 942 566 642 651 673 702 715 11592 gezogen worden. Die Kapitalbeträge dteser aus- gelosten Schuldscheine können vom 30, Juni d. a; ab, mit welchem Zeitpunkte die weitere Verzinsung aufhört, bei den oben erwähnten Zahlstellen er- hoben werden. Endlich werden die früber gelosten, aber zur Ein- lösung noch nicht vorgezeigten Schuldscheine: A. der 40/ Anleihe vom Jahre 1873 je 300 gelost im Jahre 1906, Nr. 1283, gelost im Jahre 1907, Nr. 868, gelost im Jahre 1908, Ne. 99 990 1376 gelost im Jahre 1909: B. der 4°/, Anleihe vom Jahre 1875 je 300 4 Nr. 361, gelost im Jahre 1906, Nr. 1072, gelost im Jahre 1907, Nr. 880, gelost im Jahre 1908, Nr. 304 330 350 997, gelost im Jahre 1909: C. der 5% Rhenaniaauleihe vom Jahre 1900 je 300 A zuzüglich 3 0/; Aufgeld Nr. 165 231, gelost im Jahre 1907, Nr. 933 934 936 946 O2, gelost im Jahre 1908, hiermit aufgerufen und die Inhaber derselben zur Vermeidung weiterer Zinsverluste aufgefordert, die Kapitalbeträge bei den bekannt gegebenen Ein- lösungsftellen abzüglih der etwa fehlenden Zins- scheinbeträge in Empfang zu nebmen. Lugau, den 15. Marz 1910.

Der Vorstand des : Lugauer Skeinkohlenbauvereins. H. Scheibner.

| Mar Pas<hmann. [109373]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

bierdur zu der am Donnerstag, 14, April

1910, Mittags 121 Uhr, im Geschäftslokale

der Gesells<haft ¿u Berlin, Markgrafenstraße 92/93,

I Treppe, stattfindenden ordentlichen General-

versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung î

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung über das Geschäftsjahr 1905.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung des Ab- {lusses für 1909 und die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Herren Aktionäre, die sich an der General-

Nr. 620,

versammlung beteiligen wollen, haben gemäß 8 23 des Gesellschaftsvertrages spätestens bis Soun- abend, den 9, April 1910, Abends 5 Uhr, entweder ihre Aktien ohne Dividendenbogen mit doppeltem Nummernverzeichnis an der Kasse der Gesellschaft, Markgrafenstraße 92 93, zu hinterlegen oder deren geschehene Hinterlegung bet einer öffent- lihen Behörde oder in einer anderen, dem Aufs- fichtsrat genügenden Weise durch Einreichung einer

über die Niederlegung glaubhaft lautenden Be- scheinigung nachzuweisen. Berlin, den 17. März 1910.

Handelsstätte „Bellealliance-- Actiengesellschaft zu Berlin.

Der Auffichtsrat. M. von Jastrzembski, ih _—_DVorsißender.

[1093] E Restaurant Tonhalle Saarbrue>en Altiengesells<aft Saarbrued>en.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer

Gesellschaft zu der am Samstag, den 146. April

: S, Vormittags 10 Uhr, im Restaurant

Tonhalle in Saarbrücken stattfindenden LxTL. ordent-

lichen Generalversammlung böflih einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto per 1909.

2) Se eeilung der Entlastung an Vorstand und Auf- n<tsrat.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und Gewinn- und

Verlustre<nung liegen vom 2. April d. Js. :

dem Vorstand der Gesellschaft zur Einsicht auf,

bei welchem auch die Aktien zur Vertretung für die

Generalversammlung vorzuzeigen sind, und zwar

spätestens am 13, April d. Js,

Saarbrücken, den 15. März 1910.

Restaurant Tonhalle Saarbrücken

Aktiengesell\ aft. Der Aust g. Schmitt.

2 66.

[109063]

An Kassakonto:

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

Berlin, Freitag, den 18.

—_ T

entlicher An

: Üntersuhungsfachen. : 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, 93. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen <2.

. Verlosung c. von Wertpapieren.

f Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesell\

Soll.

G 1O6 448 31 Giroguthaben bei der Neichs- bankhauptstelle und der Württ. Notenbank . Guthaben bei weiteren Banken Sortenkonto :

Bestand in ausländ. Noten 2c. Couponskonto:

Delta an Cu A ] Wechselkonto:

Wechselbestand (darunter ca. 6 1 300 000,— Bankfirmen) E

Effektenkonto: L e

Effektenbestand (in Württ. Staats-Obl.

und Hypothekenbankpfandbriefen 20) Hausfkonto: E

Anschaffungswert Bankgebäudes Buüchsenstraße Nr. 58 . 16254 461 82

abzüglih Abschreibungen in den Jahren 1897—1908

Mobilienkonto : Mobilien .

Borschußkonto: Laufende Vorschüsse

Kontokorrentkonto : 420 Debitoren

Barbestand ,

360(

» 203 650,85

Akzepte erster Ee ; V

9

des

, 114 461,82

1 N

M S 98 688/36 15 733/65 12 639/53 97 213/36

Salärkonto Spesenkonto . Steuerkonto Neingewinn 184 274/90 In der heute abgehalt Dividende für das Geschäftsjahr Die Einlösung des Di heute ab an unserer Kasse.

In den Auffichtsrat wurde neu gewählt :

Stuttgart, 16. März 1910.

[109028] Á 124 752 25 945 1 009 292 102 179 [28 538 [4 944

2 927 354

K a sa fon l o L W162 Coupons- und Sortenkonto . Wechselkonto Effektenkonto Eigene Wertekonto Beteiligungskonto Debitoren Avalkonto : Bankgebäudekonto Abschreibung C Inventarkonto . M 26 778,14 d 3 ((8,14

. M 129 201/50 2 201 50

Gehälter, sämtliche

Handlungsunkostenkonto : A 4 | Z2antteme und

Geschäftsunkosten, statutarische

Steuern O Abschreibung auf Gebäude Abschreibung auf Inventar

Reingewinn .

M 220 1 D ) o A Sa

Kottbus, den 24. Februar 1910.

Zustellungen u. dergl.

M | Â

97 518/65

d 727199

140 000

121 651/75

l 4714 956/99 Getvinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1909,

[86 900 127 000 18 000!

4714 836/95 Gewinn- und Verlustkonto per 31.

Vierte Beilage

chaften.

9) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Stuttgarter Gewerbekasse, Vilanzkouto per 31. Dezember 1909.

) 099/16

5 389/87

l 302/20

0 884/23

1 |—

2 38214

Per Zinsenkonto

Provisfionsko Wechselkonto . Effektenkonto .

Agiokonto .

enen sfiebenundzwanzigsten ordentlichen G 1909 auf 63% = X 32,50 ver Aktie restgeseßt. ividendenscheins für L909 ‘auf den 1.

Herr Geh.

Stuttgarter Gewerbekasse.

H 03 78 30 gebäude) 44 90 50

Kreditoren Avalkonto Gewinn- un

b

Gewinnvortrag Zinsenkonto . Provisionskonto Wechselkonto Cffektenkonto

Coupons- und Sortenkonto

78 566/05 10 979/64 112 928/62

202 474131

Per Aktienkapitalkonto L einbezahltes Aftien-

Neservcfondsfont 0: geseßliher Neserve-

Spéezialreservefonds- C B G RO Spezialreservefonds Ton E i; Delkrederekonto j Unterstüßungsfonds der Angestellten . Depolitenkonto: Spareinlagen Trattenkonto:

Kontokorrentkonto:

Gewinn- und Verlust-

Hofrat Franz Intelmann hier.

Aktienkapital E Hypothekenkonto (Dypoth. a. Bank

Jeservefondskonto

Spezialreservefondskonto

d Berlustkonto, Nein |

Dezember 1909.

März

Preußis

Preis für den Naum einer {gespaltenen Petitzeile 30 y.

Haben.

Á | P

fapital . 800 000|—

fonds 80 000/—

920 000|—

95 200|— 83 000|—

105 252|— 281 066/84

e U M laufende Tratten . [43 515/33

[108 Kreditoren . [2 02

803 403 fonto : Ergebnis für 1909 A 97 213,36 Nebertrag von 1908 , 6306,44 Q!

103 519/80

4714 956/99

Mb s 50 075/85 94 179103 T1 128/19 27 920/98

970/92 184 274/90 eneralversammlung wurde die

nto

Mai 1910 lautend, erfolgt von

: | Ka! Bilanz per 31, Dezember 1909, |

# | l 500 000

| 60 000 l 41 228/09 | 64 000 186 900

j j

112 928/62 |

Enn Po O |

L} 4714 836/95 |

M A | 8 349/95 | 54 657/98 36 830/02 95 085/97

| TTZE

Niederlausizer Kredit- und Sparbank Aktien-Gesellschaft.

JIungni>el. Wir häben vorstehende Bil

ingehenden Prüf unterzo eingehenden Prüfung zogen und bestätigen dez ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft.

Pähler.

gen und bestätigen deren Ueberein

in/ sden, den 28. Februar 1910. : : Se Y Deutsche Treuhand - Gesellschaft.

lhlemann. S - . . ersammlung ist die Dividende [ur das Iahr 1909 auf

Durch Beschluß der heutigen Generalv

S 9/0 festgeseßt. Die Auszahlung derselben erfolgt gegen Einlieferung des

- per Stü>k von heute ab in Kottbus Guben

Weifewasser Lübben

mit ÁÆ 50

an unserer

in in lbt u, bei den Filialen in Görlitz bei der Gemem Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft b

Herrn Justizrat Dedolph,

Filiale Dresden, stellve

Richard Schuppe, Görlig,

vereins, Görliß, Justizrat Koch, Guben, E Fabrikant Max Michaelis, 15. März 1910.

Kottbus,

Jungniel.

Kottbus, i j gton-Herrmann, Dresden, Direktor der Deutschen Bank rtretender Vorsitzender, V? B (ES fti L

Direktor der Commandite des Schlesishen Bank-

Kommerzienrat Paul Millin

Fedde.

Äasfse,

Berlin bei der Deutschen Bauk,

derselben,

Breslau bei dem Schlefischen Vankverein,

Gresser. anz nebst Gewinn- und Verlustkonto per immung mit den von

31. Dezember 1909 einer uns ebenfalls geprüften

Dividendenscheins Nr. 9 für 1909

e des Schlefischen Bankvereins. esteht von beute ab aus:

Vorsitzender,

Kottbus.

Der Vorstand.

Pähler.

Gressfer.

Handlungsunkosten,

- | Erneuerungsfondé

[109008] Mitteldeut

Aktiva.

Guthaben an die Aktionäre Kassa und Bankguthaben Effektenkonto Wechselkonto .

Debitoren

Mobilien

Soll.

Aufwendung für die der ¿Filtalen S

Neingewinn

zeige:

eins{ließli< ie Einrichtung

—— Lea

+ Niederlassung 2c. von 4 8. f 2A j

9, Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachu

sche Treuhand-Aktiengesells chaft

Vilanz per 31. Dezember 1909.

A A 750 000

78 738/09 126 926/77 218 351/06 657 758/01

[0 524/65 l 842 298/58

Gewinn- und

Aktienkapital . eservefonds

Kreditoren . i Gs Gewinn- und Verlu

Verlustkonto.

M M Der Gewinnvortrag aus 102 345/47

68 055/62

170 401/09

Zu weiteren Mitgliedern unseres Auffichtsrats werden gewäl

l) Reinhold von y 2) Décar Henigst, Bankdirektor,

3) Dr. Ko 1) Konsul Fraufkfurt a. M,,

[109004] S Kolberger Kleinbahnen für

Aktiva.

Cisenbahnkonto :

Bestand am 1. 10. 08 4 2 764 698

»ugang für Warte

halle Bahnhof

Kolberg, Zweig

linie Gr.-Festin Gr.-Pobloth, Lokomotivs{uppen

anbau Regenwalde

und kleinere Er weiterungen

Grund- und Bodenkonto:

Geschätßter Wert des li übereigneten Grund Bodens E teservematerialienkonto : Bestand laut Inventur . ssakonto : Barbestand *ffeftenfonto : [ Sparkassenbuch Nr. 1 Foftonfn Nom. 163000 A vinzialanleihe i : Frn uerungsfondLeffekt« nfonto

l Sparkassenbuch Nr.

2 749 780/24 | Erneuerungsfondsmaterialient

j Bestand

laut Spezialreservefonds

Nom. 2300 4 31 Konl}ols ,

Eon trr NDEentur

| Spezialreservefondseffektenkto. 1 [ Sparkassenbuch Bir. 19 59 Betriebsreservematerialienkonto

Bestand laut Inventur .

Kautionswe<selkonto:

dor Motri

Kautionswechsel der L führerin . : Kontokorrentfonto : 2 Debitoren

Kolberger Kleinbahnen für S Getwinnu-

Soll.

| Unkostenkonto

Crneuerungsfondskonto : HNüdlage für 1908/09 Spezialreservefondskonto: Nüklage für 1908/09 Geseßl. Reservefondskonto NRüudlage für 1908/09 . Abschreibungskonto : Nuüdlage für 1908/09 . Eisenbahnbetriebskonto : 100% für die Führung triebes an Lenz & Co. Nesfervematerialienkonto :

Verlust an einer Schiene bei einen

Unfall . Ae Betriebsreservematerialienkon Verbrauchtes Material Bilanzkonto: Reingewinn

E. Drews.

eine Dividende von 23 0/,

A

ist der Negierungs- und Ba

den 16.

Mitteldeutsche Treuhand-Aktiengesellschaft.

»Foftontnntan 1 eltentTc

Die Generalversammlung. der Aktionäre k

2304,38 auf neue Rechnung E (as, uth Aus dem Auffichtsrat ist der Negierungs- un

Die Direktion der Kolberger

Mo>ki, Nentner, Gr Lichterfelde, Landau, Pfalz,

istantin Demniler, Nechtsanwalt in

Albert Schwarz, Stuttgart.

März 1910.

Der Vorstand. Eilbott. Faber.

Bilanz der

das Nechnungsjahr 1. Oktober 1908

Bilanz per 30. September 1909,

h a Aktienkapitalkonto : 03 : . Ausgabe ammattien

b » ° L Î

[TT.

[ [ l

l

-—

Gru!

on ;

nagsfondsfont At: 1:

aus Spar

De AD DCT

_| PYA udclage

für 1908

daf

1

lervefond

60 55686 PeinnaedzEm iten ati 415 983/68

Yy e

Getwvinun- und Verlustrechnung der E L das Rechnungsjahr 1A. Oktober 1908 bis 30, S und Verlustre<hnung per 30, September 1909.

Wewinnvortrag aus

Einnahme Ausgabe NebersGuß Einnahme Ausgabe

des De j Verlust

iTonEantn 11 ent 11805 A

lo :

30 079/38

Sa. [61 466/20 Kolberger Kleinbahn-Aktien-Gesell

Der Auffichtsrat. Tr. Freiherr pon der G ol.

von Braunschweig. Kasten. Dr. Nentel. Vogler.

at am 8. d t 27 ÁÆ auf die Prioritätsstammak

Gl (T5

10 ct ; r j oma

urat Gunter in Stettin gewählt.

Kleinbahn

E. Lutber.

6. Erwerbs- und WirtschaftsgenossensMaften. on Rechtsanwälten. ÜUnfall- und Inbvaliditäts- ‘se.

Spezialreservefonds

Geschäftserträgnis und

lt die

Prioritäts\tammafktien ammatTtien [. und

und VBodenka

10.

und Effekten |Patere

1 ( 1908/09

m NGFAn t; LU/DLVIiLL

10.

r 1908 09

ton o haf, 6 Eisenk ahnbetriebskonto l) Haupt

2) Stre>e Mühblenbru<—

Vummadel :

R E E T, . . “A « . . *

4 Q Ko T A o) d. Mts8., ve\<lofen,

Ì 0 Aan Tor Baurat Hansen

hen Staatsanzeiger.

Versicherung.

ngen.

zu Frankfurt a. M.

Passiva.

A s | 500 000 4 547/30 15 000|— N 254 695/66 stkonto . 68 05562 | 842 298/58 Haben. b A 163 43381

6 967/28

» t L “tnlen

1908

—— 170 401/09

Herren :

Stuttgart,

bis 30, September 1909, Passiva.

M ; M e F L O010:000

[710 000

‘Aus- 294 000 3014 000|— E

pital

0 O

0: S

r 7! {4

fassen-

Dor

“B 09

J

») 000

Es 11 912/27

O0

0 079138

3 415 983/68

epbtember 1909. Haben.

M o) 4 r ¡A O 29 1907/08 S 2 00011

trete: . A 219 604 01 160 597,77

13 900,29 [6 196,94

.

61 466/20

schaft. ; Vorstand.

F. Luther.

dem Reingewinn D [ V4 y und den Rest von

von

Lou 9 2 "ry llen zu gewähren

ausgeschieden. An seine Stelle

-Aktien-Gesellschaft.