1910 / 69 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gotha. [110535] In das Handelsregister ist bei der „Gothaer Lebensverficherungsbauk auf Gegenseitigkeit (abgekürzt: a. G.)“ mit dem Sitze in Gotha ein- getrageù : Den Beamten der Bank: ) 1) Referendar a. D. Ernst Zschä>, 2) Dr. phil. Richard Lindemann, 3) Dr. phil. Oskar Mehliß, sämtlih in Gotha, i : ist in der Weise Prokura erteilt, daß zu Willens- erklärungen für die Bank zwei Prokuristen gemein- schaftlih ermächtigt sind. Nach $ 16 der Sagßung besteht eine Ausnahme für verpflihtende Erklärungen auf Wechseln, für Anweisungen an Bankhäuser und für Verfügungen über Inhaberpapiere; diese darf ein Prokurist nur neben einem Vorstandsmitglied unter- zeichnen. : Gotha, den 10. März 1910. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 6.

Gotha. [110536] Im Handelsregister ist heute eingetragen: ¡All-

gemeines Verkehrs-Reklame-Justitut, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung“ in Gotha,

Die Gesellschaft wird si< unter Weiterführung des bisher unter der Firma „Allgemeines Ver- kehrs-Reklame-Justitut“ in Hirschgarten bei Berlin mit der Filiale Gotha von dem Kaufmann Hans Berner aus Hirschgarten bei Berlin betriebenen Neklameunternehmens mit der geshäftlichen Aus- nußung von Neklametafeln (patentamtlih angemeldete Stadtplan und Wegetafeln) und anderen Neklamen fowie mit der Verwertung von Patentneuheiten be- schäftigen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 46.

1) Kaufmann Hans Berner in Gotha,

2) Kaufmann Nudolf Schwedhelm in Gotha als Geschäftsführer.

Gesellschaftsvertrag vom 26. Januar 1910. Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Firma allein zu vertreten. Sie zeihnen für die Firma, indem sie zu dieser ihre Namensunterschrift beifügen.

Hans Berner bringt als seine Einlage das von ihm unter der Firma „Allgemeines Verkehrs-Neklame- Institut“ betriebene Unternehmen mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 15. Januar 1910 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß dieses Geschäft vom 16. Januar 1910 ab als auf ihre Nechnung geführt angesehen wird. Der Wert der Einlage ist 10 000 M.

Gotha, den 11. März 1910. :

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 6.

Gotha. [110537] Im Handelsregister ist heute eingetragen : Firma „Albert Maasberg Conditoreiwaren- versaud““ in Gotha. Alleiniger Inhaber Konditor

Albert Maasberg in Gotha. Gotha, den 15. März 1910. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 6.

Gotha. [110538] Im Handelsregister ist heute bei der Firma „Bolte « Anschütz“/ in Mehlis eingetragen: Dem Kauf- mann Walter Neuß in Mehlis ist Einzelprokura erteilt. Gotha, den 17. März 1910. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 6.

Grabow, Meck1b. [110539]

In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 129 eingetragen worden :

Die Firma Seeger u. Sohn, als Niederlassungs- ort Grabow, und als Inhaber Rentier Julius Seeger und Kaufmann Julius Seeger, beide zu Grabow. Die Firma ist eine offene Handelsgesell- schaft. Die Gesellschaft hat mit dem 1. Januar 1910 begonnen.

Grabow (Mecklb.), den 16. März 1910.

Großherzogl. Amtsgericht.

Graudenz. [110541] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A. ist die unter Nr. 465 eingetragene Firma Karl Pätold, Tiefbaugeschäft zu Graudenz gelöscht. Graudeuz, den 17. März 1910. Königliches Amtsgericht. Graudenz. [110540] Im hiesigen Handelsregister ist die Abteilung A Nr. 189 eingetragene Firma C. Lindenstraufß Nachfolger Felix Levy zu Lessen gelöscht. Graudenz, den 17. März 1910.| -. Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachung. [110542] In unserem bisherigen Handelsregister is heute die auf Fol. 122 eingetragene Firma Carl Pfroepffer in Greiz gelös{t worden. Greiz, den 18. März 1910. Fürstlihes Amtsgericht.

Giressecnhain. [110543]

Auf dem die Firma Julius Lauge betreffenden Blatt 178 des Handelsregisters für Großenhain ist heute cingetragen worden :

Der bisherige Inhaber Karl Hugo Lange i}t in- folge Ablebens ausgeschieden, dafür ist seine Witiwe, Marie Agnes verw. Lange, geb. Petzold, in Großen- hain Inhaberin geworden.

Großéeuhain, den 7. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [110544]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma: Vollmer & Co. zu Hagen eingetragen: Der Siß der Firma ist na< Elberfeld verlegt.

Hagen i. W., den 19. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [110546] In das hiesige Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 206 die Gesellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Bertels Futterkuchen, Gesellschaft mit beschräukter Hastung““ mit dem Siße in Halle a. S. eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Februar 1910 fest- gestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung von Viehfutter, insbesondere von Futterfuhen na< dem System Bertels, der Handel mit Futterartileln aller Art und die Beteiligung an anderen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 350 000 A. Geschäftsführek sind der Kauf- mann Ernst Bartling und der Maurermeister (Ernft Reichardt, beide in Halle a. S., jeder Geschäfts- Mies ist selbständig zur Vertretung der Gesellschaft efugt.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Halle a. S,, den 4. März 1910. Königliches Amtsgeriht. Abt. 19.

Halle, Saale. [110547]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 342 ist heute bei der offenen Handeldgëf ellschaft Gebrüder Ziegler in Halle a. S. eingetragen worden : Dem Johannes Fabel und dem Gustav Weinert, beide in Halle a. S., ist Gesamtprokura erteilt.

Halle a. S., den 8. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19,

Halle, Saale. [110548] In das Handelsregister Abt. A Nr. 2120 it heute die Firma Wilhelm T LE mit dem Siß zu Halle a. S. und als Jnhaber der Kaufmann Wilhelm Kohlstru> daselbst eingetragen. Halle a. S., den 9. März 1910. t Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [110549]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 151, betreffend die Firma E. Leutert in Halle-Giebichenstein ist heute eingetragen worden: Dem Georg Werner in Halle a. S. ist Gesamtprokura mit der Maßgabe erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu vertreten berechtigt ist.

Halle a. S,, den 12. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Westf. Befanntmachung. [110550] _In das hiesige Handelsregister Abteilung B Nr. 10 ist zu der Firma Leder- und Metallwarenfabrik Versmold G. m. b. H. heute eingetragen, daß an Stelle des Arnold Nieuwe-Hoegen, genannt Nyhoegen, dessen Vertretungsvollmacht erloschen ist, der Ernst Rauch zu Versmold als Geschäftsführer bestellt ist. Halle i. W., den 14. März 1910. Königliches Amtsgericht. Walle, Westf. Bekanntmachung. Im hiesigen Handelsregister tragen, daß a. die Firma F. H. Klockenbring zu Werther (altes Gesellschaftsregister Nr. 32), b. die Firma D. Goldschmidt zu Werther (Abteilung A Nr. 81) gelöst find. Halle i. W., den 15. März 1910. Königliches Amtsgericht.

[110551] ist heute einge-

Hamburg. [110552] Eintragungen in das Handelsregister. 1910, März 17.

Oeltwerke Sander & Helmrich. Gesellschafter! Carl Franz Sander und George Richard Helm- rich, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 15. März 1910 begonnen. /

Franz Sauder. Der Gesellshafter C. F. Sander ist aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausge- schieden; gleichzeitig ist ein Kommanditist einge- treten; die Gesellshaft wird als Kommandit- gesellshaft fortgeseßt.

Gesamtprokura ist erteilt an Wilhelm Behrens, HSriedrih Lenz und Johann Gregor Göt: je zwei von ihnen sind zusammen zeihnungsbere<tigt.

P. Wagner. Einzelprokura is} erteilt den bis- herigen Gesamtprokuristen H. P. C. J. Wagner und I. G. F. Goszmann.

Ewald G. Schultze. Diese Firma ist erloschen.

Schrader & Co. Gesellschafter: Emil Adolph Johann Schrader und Gustav Ferdinand Ludwig Steinführer, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 15. März 1910 begonnen.

Johaun Herm. Hart. Diese Firma ist erloschen.

Max Klupp. Julius Friederih Hinrich Bielfeldt, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter ein- getreten ; die offene Handelsgesellshaft hat am 15. März 1910 begonnen.

Wilhelm Sievers. Diese ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; die Liquidaticn ist beendigt und die Firma erloschen. f tas

Vau- «& Grunderwerbsgesellschaft mit} be- schränkter Haftung.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 14. März 1910 ift die Gesellschaft aufgelöst worden: Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer N. K. A. Noese.

Union Elektrizitäts-Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

In der Versammlung der Gesellshafter vom 12. März 1910 ist die Erhöhung des Stamm- kapitals um 4 30 000,—, also auf 4 60 000,—, bes<lossen worden.

Ferner wird bekannt gemadht :

Der Gesellschafter Carl Hübner bringt feine

Forderung an die Gesellschaft aus einem derselben gegebenen Darlehen von 4 30 000,— ein. _ Der Wert dieser Einlage ist auf 4 30 000,— festgeseßt; dieser Betrag wird dem Gesellschafter Hübner als voll eingezahlte Stammeinlage an- gerechnet.

Deutsche Havoline Oil Company mit be- schränkter Haftung.

Der Geb der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Maáârz 1910 abges<lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Fabrikation resp. Raffinerie und Vertrieb von Oelen und Fetten aller Art, insbesondere von amerikfanis<hem Vil, unter dem eingetragenen Warenzeichen Havoline.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

4 40 000,—. Geschäftsführer is Eduard August Gustav 2A Wilhelm Mennee, Kaufmann, zu Ham- »Urg. Ferner wird bekannt gemacht : Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger.

Max Bock Jugeuieur. Inhaber: Mar Bock,

Ingenieur, zu Sanbuta, y März 8,

H. HSeiurih BVBätjer. Inhaber: Hans Heinrich Bätjer, Kaufmann, zu Hamburg, welcher das von ihm unter der nit eingetragenen Firma D, O,

_Büätjer geführte Geschäft fortsetzt.

Kurt Mete « Co. Die Vermögenseinlage des

Waal Se P N worden. au nel. Prokura ift erteilt an Osw Herbert Gustav Schinkel. e

Friederi<hs «& Ahlers - Hestermann. Gesell- schafter: Paul Benno Friederihs und Johannes Garolos Hugo Ahlers-Hestermann, Kaufleute, zu Hamburg.

Die ofene Handelsgesellschaft hat am 15. März

1910 begonnen. /

Bezüglich des Gesellschafters Friederihs3 ist ein Hinweis auf das Güterrechtsregister eingetragen worden.

R. H, Müller & Co. Diese offene Handels- gesellshaft is aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter N. H. Müller mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt. :

Otto Urban. Friedrih Ferdinand Henry Rein- hardt, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesell- hafter eingetreten; die offene Handelsgesellschaft hat am 15. März 1910 begonnen.

Hochscefischereigesellschaft „Ocean“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Geschäftsführer A. F. Brückner ist aus seiner Stellung ausgeschieden.

P. W. Gaedke mit beschränkter Haftung.

Die an G. F. W. Meier erteilte Prokura ift erloschen. y

Johann Jürgen Heinrich Koop und Carl Heinrich Ferdinand Stemmler sind zu Prokuristen bestellt mit der Befugnis, entweder gemeinschaftli< oder jeder mit dem Gesamtprokuristen Jarke die Firma der Gesellschaft zu zeichnen.

Juteruationale Transport-Gesellschaft Actien- gesellschaft Filiale Hamburg, Zweignieder- lassung der Firma Juteruationale Trausport- Gesellschaft A. G., zu Wien.

Die an D. Kornfeld erteilte Prokura ist er- loschen.

Norddeutsche Zucker-Raffinerie.

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 15, Februar 1910 is eine dur< die in der Ge- neralversammlung vom 29. April 1908 gefaßten und bereits durchgeführten Beschlüsse notwendig gewordene Aenderung des $ 13 des Gesellschafts- vertrages beschlossen worden.

Oxyliguit, Gesellschaft mit beschränkterHaftung. r ibe, Liquidation ist beendigt und die Firma er- olen.

Berichtigung.

Hardtlicht Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

In der Bekanntmachung zu dieser Firma vom 15. März 1910 muß es statt 46 8000,— richtig M 80 000,— heißen.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hameln. [110553] In das Handelsregister B Nr. 35 ist zu der

Firma Hameler Granitwerk Mainzer & Co

Hesellshaft mit beschränkter Haftuug in

Hameln eingetragen :

Dem Bildhauer Franz Mainzer

Prokura erteilt.

_ Die Vertretungsbefugnis des Franz Mainzer in

Hameln als Geschäftsführer ist beendigt und der

Spediteur Friedrih Meyer jun. aus Hameln zum

alleinigen Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt

worden. Hameln, den 14. März 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. für Negistersachen.

Hannover. [110045]

In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute eingetragen worden :

in Abteilung A.

¿zu Nr. 2597 Firma Adolf Hilgenberg: Die Firma ist erloschen ; 4

zu Nr. 2427 Firma Heinrich Sorge: Nach dem Tode des Heinrih Sorge ist das Geschäft durch Vereinbarung unter den Erben auf den Kaufmann ézriedrih Sorge in Hannover übergegangen; die offene Handelsgésellschaft ist aufgelöst :

in Nr. 3642 die Firma Adolf Mahn mit Nieder- lassung Hannover und als Inhaber Kaufmann Adolf Mahn in Hannover. Dem Heinrih Mahn in Hannover is Prokura erteilt :

in Nr. 3643 die Firma Bernhard Ehrlich mit Niederlassung Hannover und als Inhaber Kauf mann Bernhard Ehrlich in Hannover:

in Nr. 3644 die Firma Marie Bast6 ,„Puppen- handlung und Puppendoktorei““ mit Nieder- lassung Hannover und als Inhaberin Ehefrau Marie Basts, geborene Reinicke, in Hannover ;

in Abteilung P.

zu Nr. 547 Firma Nordwestdeutsche Speise- wagen Gesellschaft vercinigter Bahnhofswirte, Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Der Ge- sellschastsvertrag ist dur<h Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 4. März 1910 in den S8 6 (Ab- tretung von Teilen von Geschäftsanteilen), 16 (Ver- teilung des Neingewinns), 19 (Bekanntmachungen) geändert; die Bekanntmachungen erfolgen dur den Deutschen Neichsanzeiger;

zu Nr. 583 Firma Papierwarenfabrik Wald- hausen Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt nicht 40 000 4, fondern 30 000 4.

Haunover, den 16. März 1910.

Königliches Amtsgericht. 11. Hannover. [110554] _In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden : y

in Abteilung A :

¿u Nr. 859 Firma Rudolf Waldtmanun: Der Apotheker Nudolf Waldtmann ist verstorben; seine beiden minderjährigen Kinder: Nudolf Waldtmann, eboren 11. Mai 1900, und Klara Waldtmann, ge- oren 2. Juli 1903 in Linden, vertreten durch thren Vormund, Eisenbahnbetriebsfekretär Wilhelm Meinecke zu Hannover seßen das Geschäft unter unveränderter Firma in ungeteilter Grbengemeinschast fort:

zu Nr. 863 Firma Bodo Pagenstecher: Die Prokura des Nobert Heinrich ist erloschen;

zu Nr. 3493 Firma DeutscheTabak-Manufaktur Gebr. Reichert: Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen ;

in Nr. 3645 die Firma Heinri<h Schultzif mit Niederlassung Hannover und als Inhaber Obst- händler Veinri<h Schultzi>k in Hannover;

in Nr. 3646 die Firma Fabrik <em. Produkte Dr. Otto Meyer «& Co, mit Siy Linden und als persönlich haftende Gesellschafter Dr. rer. nat. Dllo ver e E rer. pol. Gustav Zipp, beide in Dannober. Vie offene Handelsgesell\<aft h 17, Mârz 1910 Sa Ae lsgesellshaft hat am

0 gas Fri O

in r. 99% dle Firma: Bergbaugesell Mariaglück mit beschränkter Cafia mi E in Hannover. Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb, die gewerbliche Verwertung und Aus-

in Hameln ist

beutung derjenigen Rechte, welhe die Kaufleute Jules Marbaise und Adolf Möller zu Hamburg dur den Abschluß der Kali- und Salzgewinnungg- verträge vom 1. Februar 1906 (Nummer 34 deg Notariatsregisters des Notars Schneider in Celle) gegen die dort benannten Grundbesitzer bezügli ihrer in der Gemarkung Höfer belegenen Grundsküt erworben haben sowie die Mutung. der Erwerb und der Betrieb anderer Bergwerke, bergbaulicher oder ähnlicher Unternehmungen, die Beteiligung an der- artigen Bergwerken und Unternehmungen, die Her- stellung von Anlagen und der Betrieb von Unter- nehmungen, welche den vorgenannten Zwe>en dienli sind, oder die Verwertung der geförderten oder nf beschafften Erzeugnisse dieser Unternehmungen be. zweden, endlich die Beteiligung jeder Art bei solchen Unternehmungen und Anlagen. Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. März 1910 festgestellt. Geschäftsführer sind die Kaufleute Carl Heinri<h Funke und Bernhard Schwake, beide in Hannover. Sind mehrere Ge. schäftsführer bestellt, fo wird die Gesellichaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Bekanntmachungen erfolgen dur den Deutschen Neichsanzeiger ;

in Nr. 585 die Firma Höring & Co. Gesel. schaft mit beschränkter Haftung mit dem Sig in Hannover. Gegenstand des Unternehmens ift Erwerb, Verkauf und Vermittlung von Immobilien sowie Handel mit landwirtschaftlihen Bedarfeartikeln und Produkten Das Stammkapital beträgt 20000 4. Alleiniger Geschäftsführer der Gesellschaft is der Kaufmann Alexander Höring in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. März 1910 festgestellt.

Hanuover, den 18. März 1910.

Königliches Amtsgericht. 11.

Harburg, Elbe. [110555]

Eintragungen in das Handelsregister in der Zeit vom 1.—15. März 1910:

A. H. Kleinegees & Co., Harburg. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Nobein bér 1909 begonnen. Gesellschafter sind die Malermeister August Kleinegees und Paul Lassahn, beide in Harburg.

Möbelfabrik Wilh. Krebs, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Wilhelmsburg.

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 25. Fe- bruar 1910 ist die Firma geändert in ,„„Wilhelmgs- burger Möbelfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“‘.

Filiale der Hannoverschen Bauk, Harburg. Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 26. Februar 1910 soll das Grundkapital um 74 Mil- lionen Mark erhöht werden. Dieser Beschluß ist ausgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 30 Mil lionen Mark, eingeteilt in Höhe von 12 Millionen Mark in 16 000 Aktien zu je 750 A und in Höhe von 18 Millionen Mark in 12 000 Aktien ¡u je 1500 A. Von den neuen Aktien sind 3 Millionen zum Kurse von 136 0/9 und 4 Millionen fünfhundert- tausend Mark zum Kurse von 1334 9% ausgegeben. Dar Gesellschaftsvertrag ist bezüglich der Höhe des Grundkapitals ($ 5) geändert. Das bisherige stellvertretende Mitglied des Vorstands, Bankdirektor &riedrih Fissenebert in Hannover ist ¿um ordent- Borstandé mitgliede bestellt.

Harburg, den 16. März 1910.

Königliches Amtsgericht. 1X,

Heinrichswalde, Ostpr. [110556]

Die in dem hiesigen Handelsregister A Nr. 112 eingetragene Firma Eduard Lessing hierselbst, bisheriger Inhaber Oskar Lessing, ist ohne Firmen- änderung auf den Kaufmann Bernhard Erzberger hier übergegangen.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäft3 begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Erzberger aus geschlossen.

Geschäftszweig: Tuh-, Manufaktur- und Mode- waren.

Heinrich8walde, den 9. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Hohenlimburg. [110558] In das Handelsregister Abteilung B Nr. 5 ist

heute bei der Firma Moritz Ribbert, Aktieu-

gesellschaft, Hohenlimburg, folgendes eingetr4gen: Neben dem bisherigen alleinigen Direktor Kersting

ist als zweites Vorstandsmitglied der Direktor Wil-

helm Schreiber zu Hohenlimburg bestellt worden. Hohenlimburg, den 14. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Jastrow. SBefanutmachung. [110559]

In unser Handelsregister Abt. B ift beute bei der Firma Erste Jastrower Kalksandsteinwerke G. m. b. H. folgendes eingetragen worden:

Der Fleischermeister Paul Lehmann ist als Ge- äftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle der Klempnermeister Albert Schallborn in Jastrow als Geschäftsführer eingetreten.

Jastrow, den 7. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

«Jastrow. Bekanutmachung. [110560] In unser Handelsregister Abt. À ist heute unter Nr. 36 als Inhaber der Firma Georg Kriesel, Zippuotv, die Witwe Martha Kriesel, geb. Harske, in Zippnow eingetragen worden. Jastrow, den 17. März 1910. Königliches Amtsgericht. Jöhstadt. [110561] Im hiesigen Handelsregister ist heute auf dem die Firma „Gasthof Stadt Prag, Alma verw. Rockstroh“‘ in Jöhstadt betreffenden Blatt 104 eingetragen worden, daß die bisherige Jnbaberin Alma verw. Nostroh ausgeschieden und der Gast- wirt Balduin Bräuer in JIöhstadt Inhaber ist, fowie daß die Firma künftig „Gasthof Stadt Prag, Balduin Bräuer“ lautet. JIöhstadt, am 15. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direkior Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 23.)

Der Inhalt dieser Beilage,

Zehnte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger, GŸY |

Berlin, Dienstag, den 22. März

in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-, „Güterrechis., a

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen en

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (1. 693)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

lbstabholer au< dur S aide, SW. Wilhelmstraße 32,

e ——————

Handelsregister.

Kkaiserslautern. [110562]

I. Das von dem Kaufmann Friedrih Beuriger in Kaiserslautern, mit dem Sitze zu Kaiserslautern, unter der Firma „Friedrich Beuriger““ betriebene Handelsgeschäft Hut- und Pelzhandlung ist am 8. März 1910 an eine offene Handelsgesellschaft übergegangen, die dasselbe unter der bisherigen Firma am gleichen Siße weiterführt. Gesellschafter sind: 1) Rudolf Beuriger, Kaufmann, 2) Adolf Beuriger, Kaufmann, beide in Kaiserslautern wohnhaft. Der Gintrag im Firmenregister wurde gelöst.

11. Betreff : die Firma „Z. Tuteur jr.“‘, mit dem Siße zu Winuweiler: Zacharias Tuteur jr., Kaufmann in Winnweiler, als Firmeninhaber ge- löós<t; als Firmeninhaber wurde eingetragen: dessen Witwe, Nosa geb. Maier, in Winnweiler wohnhaft, eine Manufakturwaren- und Landesproduktenhandlung betreibend.

Kaiserslauteru, 19. März 1910.

Kgl. Amtsgericht.

Kalkberge, Hark. [110563] In unser Handelsregister Abt. A ist beute bei der unter Nr. 77 eingetragenen Firma Joseph Gro- motka & Co, Eee, vermerkt worden: „Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen." Kalkberge (Mark), den 16. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. Bekanntmachung.

In das Handelsregister B Band I O.-Z 11 wurde ¡ur Firma Deutscher Phoeuix, Verficherungs- Aktiengesellschaft in Fraukfurt a. M. mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe eingetragen : Durch die Beschlüsse der Generalversammlung vom 23. November 1909 und des Aufsichtsrats vom 22. Februar 1910 sind die 88 6, 7, 8, 9, 10, El 12, 13, 14, 15, 26, 30, 32, 36, 38, 39 und 40 und die Schlußbestimmungen des Gesellschaftsvertrags abgeändert, der Gesellschaftévertrag entsprechend diesen Beschlüssen neu gefaßt und mit einer neuen fort- laufenden Nummernfolge der Paragraphen versehen worden.

Karlsruhe, den 18. März 1910.

Großh. Amtsgericht. V1.

Kastellaun. SBefanntmachung. [110565]

In das hiesige Handelsregister A wurde heute folgendes eingetragen :

Bei Nr. 12: Firma „Jakob Maull, Castel- laun.‘“/ Die Firma lautet jeßt: „Jakob Maull, Inhaber Karl Maull, Castellaun.““ Jetiger Inhaber der Firma ist; „Karl Maull, Kaufmann in Kastellaun.“ Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Nachfolger aus- geschlossen.

Kastellaun, den 15. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Kattowitz, O0.-S. Bekanntmachung. [110649]

Im Handelsregister A ist am 16. März 1910 unter Nr. 955 die Firma „Julius Stern““ mit dem Sih in Kattowiß und als Inhaber der Kaufmann Julius Stern in Kattowitz eingetragen worden.

Amtsgericht Kattowitz. Kattowitz, O.-S. Bekanntmachung. [110650]

Die im Handelsregister A4 unter Nr. 625 ein- getragene Firma „Emil Kohn‘/ zu Kattowitz ist gelöscht worden.

Amtsgericht Kattowitz, den 17. Il. 10. Kenzingen. [110566]

Zum Handelsregister A Bd. I O.-Z. 120, Firma „Hermann Ochsner Söhne, Kenzingen““, wurde heute eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter, Kaufmann Hugo Ochsner in Kenzingen, fortgeseßt. Kenzingen, den 14, März 1910.

Gr. Amtsgericht.

[110564]

Kiel. [110567] Eintragung in das Handelsregister.

Deutsche Babco>k & Wilcox - Dampfkessel- Werke Aktiengesellschaft zu Berlin mit Zweig- nten zu Oberhausen und Kiel.

Der Gesellschaftêvertrag datiert vom 1. Oktober/ 26. November 1898 und ist am 10. Januar 1900, 31. Januar 1907 und 22. April 1909 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens der Gesell- haft ist Errichtung, Betrieb, Erwerb und Ver- äußerung von Anlagen aller Art auf dem Gebiete der Maschinenindustrie, insbesondere Herstellung und Lieferung von Dampfkesseln im Gebiete des Deutschen Neichs, dessen Kolonien und Schutzgebieten nah dem System Babco>k & Wilcox oder anderen Systemen sowie Eisenkonstruktionen aller Art, endlih Be- teiligung an anderen Geschäften gleicher oder ähn- liher Art in jeder zulässigen Form. Alle Willens- erflärungen, Urkunden und Bekanntmachungen sind für die Gesellschaft verbindlih, sofern sie unter der Firma der Gesellschaft erfolgen, und, wenn der Vorstand aus einer Person besteht, die Unterschrift dieser Person oder die Unterschrift ¿weier Prokuristen, Und beim Vorhandensein von mehreren Vorstands- mitgliedern die Unterschrift zweier WVorstands- mitglieder oder eines Vorstandsmitglieds und eines Profuristen enthalten. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 3 500 000 46, welches in 3500 auf Inhaber lautende Aktien von je 1000 46 ein- geteilt ift. Der Vorstand besteht aus einer Person oder mehreren Mitgliedern. Die Ernennung erfolgt dur<h den Aufsichlsrat zu notariellem oder gericht- lithem Protokoll. Die Bekanntmachungen der Ge-

die Königliche Spn ee En Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Das A (REpres In

1910.

Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen, und S eten, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

[ten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

entral-Handelsregister für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli. Der eträgt L 4 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile $0 3.

sellschaft haben zu erfolgen dur< den Deutschen Meichsanzeiger und Königlih Preußischen Staats- anzeiger und außerdem in vom Aussichtsrat etwa bestimmten Zeitungen. Die Berufung der General- versammlung erfolgt dur eine einmalige Bekannt- machung seitens des Aufsichtsrats oder des Vorstands dergestalt, daß zwishen dem Datum des die Be- kanntmachung enthaltenden Deutschen Nei 8anzeigers und dem Tage der Versammlung beide Tage nicht nant eine Frist von wenigstens 3 Wochen liegen muß. Vorstand ist Robert Jurenka, Ingenieur zu Oberhausen (Nheinland). Prokura ist erteilt dem Alois Seidl, Ingenieur zu Duisburg, und dem Julius Lauth zu Oberhausen.

Kiel, den 16. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Königslutter. E

Im hiesigen Handelsregister B unter lf. Nr. 22 ist bei der Firma Molkerei Glentorf, Aktiengesell- schaft, heute folgendes eingetragen :

Durch Ausgabe von vier neuen Aktien à 200 4 ist das Grundkapital von 24 000 4 auf 24800 M4 erhöht.

S 3 des Statuts ist in der aus der Anmeldung vom 9. März ersichtli<hen Weise abgeändert.

Königslutter, den 12. März 1910.

Herzogliches Amtsgericht. Helle. Könnern, Saale. [110569] __Im Handelsregister A Nr. 60 ift bei der offenen Handelsgesesellshaft „Zoru & Egert in Cönnern““ eingetragen :

Der Privatmann Albert Herker in Könnern ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die drei Gesellschafter, und zwar jeder selbständig, ermächtigt.

Amtsgericht Könnern, den 14. März 1910. Körlin, Persante. [110570] Bckanntmachung.

In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 14 Firma Hugo Gehrke zu Körlin eingetragen :

Inhaber sind die Witwe Anna Gehrke, geb. Technow, und die vier minderjährigen Geschwister Wilhelm, Herbert, Walter und Joachim Gehrke zu Körlin. Nach dem Tode des Kaufmanns Hugo Gehrke wird von dessen Erben in ungeteilter Erben- gemeinschaft das Geschäft unter der bisherigen Firma fortgeführt. Zur Vertretung der Firma ist allein die Witwe Anna Gehrke, geb. Technow, ermächtigt.

Körlin, den 17. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. Sandel8register.

Neu eingetragen wurden die Firmen :

l) Seiurich Langhäuser, Weinhandlung in Maikammer. Inhaber: Langhäuser , Heinrich, Weinhändler allda.

2) Dr Schneiders Heilanstalt Bad Gleis- tveiler, Wasserheilanstalt in Gleisweiler. Inhaber : Dr. Karl Hoenes, prakt. Arzt allda.

Landau, Pfalz, 19. März 1910.

Kgl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. Sandelsregister. [110571] Neu eingetragen wurde die Firma Paul Buchen- berger, Weinkommissionsgeschäft in Alster- weiler. Inhaber: Paul Buchenbekger, Weinkom- missionär in Maikammer- Alsterweiler. Landau, Pfalz, 19. März 1910. Kgl. Amtsgericht.

[110572]

Leipzig. [110053] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 14368 die Firma Friedrich H.

Rückbrodt in Leipzig. Der Buchdru>kereibesiger

cFriedrih Hermann Nückbrodt in Leipzig ist Inhaber.

A egebener Geschäftszweig: Betrieb einer Buch- ru>erei);

2) auf Blatt 14 369 die Firma Alfred Zander «& C°* in Leipzig. Gefellschafter sind der Kauf- mann Ludwig Wilhelm Alfred Zander in Leipzig als persönli haftender Gesellshafter und ein Kom- manditist. Die Gesellschaft ist am 1. März 1910 errihtet worden. (Angegebener Geschäftszweig : Betrieb einer Kohlengroßhandlung);

3) auf Blatt 155 (G. A. 11), betr. die Firma Müller & Schubert in Leipzig : Johann Hein- rih Hermann Müller ist infolge Ablebens als Inhaber ausgeschieden. Marie Louise verw. Müller, geb. Wach3muth, in Leipzig ist Inhaberin ;

4) auf Blatt 6512, betr. die Firma Felix Lasse in Leipzig: Alexander Felix Lasse ist infolge Ablebens als Gesellschafter ausgeschieden. In das Handelsgeschäft sind eingetreten : Martha Magda- lene verw. Lsse, geb. Gas, Ingenieur Martin Julius Ferdinand Lasse und Kaufmann Felix Karl Wilhelm Lasse, sämtli< in Leipzig. Die Gesell- schaft ist am 7. Februar 1910 errichtet worden. Die zuerst genannte Gesellschafterin i infolge Verzichts von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen ;

9) auf Blatt 9948, betr. die Firma Zieger «& Wiegand in Leipzig: Der persönlich haftende Ge- sellshafter Ernst Gustav Zieger und ein Komman- ditist sind ausgeschieden. Eine Kommanditistin ift in die Gesellschast eingetreten ;

6) auf Blatt 10239, betr. die Firma Heinrich Vlömer & Co_ in Leipzig: Die Prokura des Carl Gotthilf Werner it erloschen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Wilhelm Schön in Leipzig. Gr darf die Gesellshaft nur gemeinschaftli<ß mit einem anderen Prokuristen vertreten :

7) auf Blatt 10 863, betr. die Firma A. Friedr. Flender « in Leipzig, Zweigniederlassung: Der Kaufmann Franz Tangerding in Bocholt ist

als persônlih haftender Gesellshafter in die Ge- sellschaft eingetreten. Die Einlage eines Kommans- ditisten ist erhöht worden ;

8) auf Blatt 14 254, betr. die Firma Schindler «& Helbig in Stötteriß: Friedrih Bernhard Schindler und Hermann Bruno Marx Helbig find als Gesellshafter ausgeschieden. Der Kaufmann Wilhelm Arthur Tauscher in Leipzig ist Inhaber. Er haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts een Verbindlichkeiten der bisherigen Ge- ellschaft;

9) auf Blatt 6231, betr. die Firma Otto Steib in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen;

10) auf Blatt 13811, betr. die Firma Robert Hermann in Fe pag: Die Firma ist erloschen.

Leipzig, den 17. März 1910.

¿omgliches Amtsgericht. Abteilung 11 B. Leipzig. i [110573]

Auf Blatt 14 370 des Handelsregisters ist heute die Firma Leipziger Vorortzeitung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart Worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Februar 1910 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Geschäftsbetrieb der Leipziger Vorortzeitung. Das Stammkapital beträgt 30 000 46.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Julius Johann Gottfried Wegner, zum Stellvertreter des Geschäftsführers ist béstellt der Privatmann Griedrih Lehmann, beide in Leipzig.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no< bekannt gegeben :

Der Gesellschafter Kaufmann Julius Johann Gottfried Wegner in Leipzig bringt in Anrechnung auf seine Stammeinlage den Verlag „Leipziger Borortzeitung“ sowie die ganze Einrichtung mit fämtlich r bandenen Dru>k- und Insertions\achen sowie Jahresabschlüsse für das Jahr 1910 und alle außenstehenden Forderungen obne die etwa vor- handenen Passiven in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Einlage wird auf 24 000 6 bemessen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und die Leipziger Vorortzeitung.

Leipzig, den 18. März 1910.

onigliches Amtsgericht. Abteilung T1 B.

Liebenburg, Hann. [110574] In das hiesige Handelsregister ist zu der Kom- manditgesells<haft A. Rose in Ringelheim einge- tragen: Den Kaufleuten Karl Uefländer und Albert Liesländer, beide zu Ringelheim, ist Gesamtprokura erteilt. Liebenburg, den 14. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Limburg, Lahn. [110575] In unserm Handelsregister A Nr. 101 Georg Link Nachfolger hier ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Limburg, 17. März 1910. Königl. Amtsgericht. Ludwigsburg. K. Amtsgericht Ludwigsburg. Im Handelsregi|ter für Gesellshaftsfirmen wurde heute bei der Firma A. Friedr. Flender « Co. in Düsseldorf-Reisholz, Zweigniederlassung in Zuffenhausen, eingetragen: : Franz Tangerding, Kaufmann in Bocholt, ist als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Den 16. März 1910. Amtsrichter Nall. Ludwigsburg. K. Amtsgericht Ludwigsburg. Im Handelsregister für Gesellschaftëéfirmen wurde heute bei der Firma A. Friedr. Flender «& Co. in Düsseldorf-Reisholz, Zweigniederlassung in Zuffenhausen, eingetragen : : Franz Tangerding, Kaufmann in Bocholt, ist als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Den 16. März 1910. Amtsrichter Ra l[[.

Ludwigshasen, Rhein. Handelsregister. 5

Betr. Firma Carl Jos. Hoch, offene Handels- gesellshaft in Neustadt a. H. Der Gesellschafter Karl Hoch, K. Kommerzienrat in Neustadt a. H., ift infolge Todes aus der Gesellschaft geschieden. Die Gesellshaft wird von den übrigen Gesellschaftern unter der seitherigen Firma fortgeführt mit Zu stimmung der Erben des Verstorbenen.

Ludtivigshafen a. Rh., $8. März 1910.

Kgl. Amtsgericht. Luäwigshafen, Rhein. Haudelsregister.

Betr. Pfälzischer Viehverficherungsverein auf Gegenseitigkeit in Speyer. Dur Beschluß der Generalversammlung vom 13. November 1909, genehmigt vom Kaiserlihen Aufsichtsamte für Privat- versiherung vom 18. Dezember 1909, wurde die Saßzung geändert. Hiernah kommen $84 und 9 in Wegfall, $ 12 Abs. 3 lautet nunmehr: Mitglieder, die mit Zahlung threr Beiträge im Verzuge sind (SS 14, 15 der allgemeinen Versicherungsbedingungen), haben kein Stimmrecht, $ 33 lautet nunmehr: Der Verwaltungsrat hat die zu zahlenden Nachschüsse festzuseßen. Die Aufforderung zur Nachschußzahlung erfolgt dur< die Direktion, $ 47 Ziff. 1 lautet nunmehr: 1. die niht erhobenen Entschädigungs summen.

Ludwigshafen a. Rh., 10. März 1910.

Kgl. Amtsgericht.

[110576]

[110577]

[110578]

[110583]

Ludwigshafen, Rhein.

i Handelsregister.

Betr. Firma Seelenberger und Brunnehild, offene Handelsgesellshaft in Gründstadt. Die Gesellschaft ist dur< den Tod der beiden Gesellschafter aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Ludwigshafen a. Rh., 11. März 1910.

Kgl. Amtsgericht.

[110579]

Ludwigshafen, Rhein. Handelsregister. Betr. Firma Fr. Eckert in Ludwigshafen a. Rh. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf Auguste E>ert in Ludwigshafen a. Rh. über- gegangen, die es unter der bisherigen Firma weiter- vetreibt. Ludwigshafen a. Rh., 14. März 1910. Kgl. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Handelsregister. Betr. Firma Jukasso-Bank Josef Honnette, ofene Handelsgesellschaft in Ludwigshafen a. TaT Die Gesellschaft ist seit 12. März 1910 aufgelöst. Das Geschäft wird von dem seitherigen Gesellschafter Oskar Nolte als Einzelkaufmann unter der seitherigen Firma weitergeführt. Aktiva und Passiva Gen mit über. Ludwigshafen a. Rh., 15. März 1910. Kgl. Anttsgericht.

Ludwigshasen, Rhein. [110582] Handelsregister.

Betr. Firma Ludwigshafener Walzmühle, Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung in Lud- wigshafen a. Rh., Hauptuiederlassung in Mannheim. Simon Kaufmann ist dur< Tod aus dem Vorstand ausgeschieden. Jakob Hagenauer in E ist zum zweiten Direktor der Gesellschaft "estellt.

Ludwigshafen a. Rh., 16. März 1910.

Kgl. Amtsgericht.

LügumKkKloster. Befanntmachung. [110584]

In das hiesige Handelsregister A sind beute ein- getragen die Firmen :

1) Carl Möller, Lügumkloster, und als deren Inhaber der Schmiedemeister und Wagenbauer Car! Ernst Georg Möller in Lügumkloster.

2) Hans Tüästensen, Lügumkloster, und als deren Inhaber der Schuhmachermeister und Schuh- warenhändler Hans Christian Tästensen in Lügum- floster.

Lügumkloster, den 17. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Märkisch-Friedland. {110585]

In das Handelsregister Abteilung A des unter- zeichneten Gerichts ist heute bei der unter Nr. 2 ein- getragenen offenen Handelsgesells<haft Levin Gott- schalks Söhne, Märk.-Friedland, folgendes ein- getragen worden Spalte 5:

Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Mar Gott- schalk ist alleiniger Inhaber der Firma.

Spalte 6: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Märk.-Friedland, den 16. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Magdäeburg. [110586]

1) Bei der Firma „Richard Sonnenfeld““, unter Nr. 1379 des Handelsregisters A, ist ein- getragen: Der Ehefrau Kathi Sonnenfeld, geb. Loewenstein, in Magdeburg ist Prokura erteilt. Die Prokura des Martin Lewin it erloschen.

2) Bei der Firma „Leinau & Becker, Magde- burger Eisenbau-Anstalt“‘, unter Nr. 2008 des- selben Registers, ist eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Wilhelm Hâge ist alleiniger Jnhaber der Firma.

3) Bei der Firma „Carl Walkling““, unter Nr. 2431 des\elben Registers, ist eingetragen: Dem Friß Walkling in Magdeburg i Prokura erteilt.

Magdeburg, den 18. März 1910.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 83.

Marienwerder, Westpr. [109662]

Das unter der Firma M. Puppel in Marien- werder bestehende Handelsgeschäft ist auf den Kauf- mann Joseph Hirshberg in Marienwerder über- gegangen und wird von ihm unter der Firma ,-M. Puppel Juh. Joseph Hirschberg“ fort- geführt. Die Prokura des Kurt Puppel ift erloschen. Dies ist im Handelsregister A ‘teilung A Nr. 28 vermerkt.

Marienwerder, den 7. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

[110580]

[110581]

Meiningen. (110587]

Unter Nr. 6 des Handelsregisters Abt. B ist zur Aktiengesellschaft „Deutsche Hypothekenbank“ in Meiningen heute cingetragen worden, daß nah Beschluß der Generalversammlung vom 5. Februar 1910 das Grundkapital von 254 Millionen Mark um 3 Millionen Mark, also auf 284 Millionen Mark erhöht werden soll, daß diese Erhöhung erfolgt ist und daß $ 3 Abs. 1 der Statuten Grund- kapital betr. nach obigem Generalversammlungs- beschluß wegen der Kapitalserhöhung geändert worden ist. Die neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1200 4 werden zum Kurse von 127 9% an ein Konsortium ausgegeben.

Meiningeu, den 18. März 1910.

Herzogliches Amtsgeriht. Abt. 1.

MesSKirch. Sandel8registereinträge. [1 10588]

Zum diesseitigen Handelsregister wurden einge-

tragen : l. Bd. I O.-Z. 97. Firma Bernhard Gabele