1910 / 69 p. 29 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C 3, 127116. N 464 A 127085. St. 5128. [ 38. 127095. H. 18202. 38. 127108. R. 11468. 138 27116 N. 4925. y - - 7 @ ' «„V0OSere Zukunft liegt in der Luft d N g N 12/7 1909. Fa. Julie Hosse, Hanau a. M. 7/3 29 ane USITA 1910. a Cen : Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von / vis : : : q : 19/11 1909. Frau Maria Stern, Benediktbeuern. Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigarillos, HBigarros, h N Zie u Reif, Cigarreufabriken, Mann 1/12 1909. Aug. Neuhaus & Co., Schwegingen 7/3 1910. N E S -, Kau- S »ftabaf. C O A j j 7/3 1910. N / Geschäftsbetrieb: Kolonial- und Gemischtwaren- | Nauch-, Kau- und Schnupftabak. “S 191a4ck |_ Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von / L E Geschäft. Waren: Haarwasser. 38. 127097. H. 19137. Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigarillos, Rohtabak. tabuitaie Mas a g . aren: Tabat, E R E E T pomm E p Edi 1150 E Ae da E L E, R N E L j ) h 34. 127087. H. 19159, 6 38. 127109. S R n e t J) e f te s R J n F : at Löschung. 5 9 a ( S O 42 117029 (M. 12232) R.-A. v. 18, 5. 1909 ; s (Inhaber: Fa. M. Mayer, Coblenz-L.) Für Luft 8/12 1909. Otto Hartmann, Berlin -Halensee, Ca S0 L L É L 4 C -Uffahy L Fs 6/12 1909. Soeber & Mandelba C - / E euge und Schußwaffen gelöscht am 11. 3. 1916 Joachim-Friedrichstr. 30. 7/3 1910. E S iten is r M O um Cigarren 29/10 1909. Bremer Cigarrenfabriken vorm. [19 zußwasfen gelösch Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Par- Ba B tete i A arcenfibritn Dav E ep Biermann & Schörling, Bremen. 7/3 1910. E E La ; O fümerien, Waren: Parfümerien, kosmetische Mittel, r Sa Das L E Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von D) d s ätherische Ole, Wasch- und Bleich-Mittel, E t “Gs Ee Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate. nderung în der Person mittel, Rostschußmittel, Puß- und Polier-Mittel (aus- 38. 127098, D. 8714, - S E genommen für Leder). B 38, 127110. E. 6837. des A nhabers. Set E e Ee R E de A ée G 96 o , 14 D / 97 N 9 C Z 34. 127088. E. 7196. 16b B V 24) R Av 911 189 ® ® Ï 1602 (K. 287) O1 )5 Julíana von Oranien. ¿ 200 A O 31/1 : G sj 718 p s Geis i U, h 1618 (K. 276) j 5 b ta do Gi L PAOLO i Non int R n ae T O 7/8 1910 S " ia a O 0 - 15/10. 1909. Engelbrecht & Caffirer, .Maschinen-.f. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von „sämtlichen Tabak-| "(g eshäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von| " TOEA D n S fabrik, München. 7/3 1910. i Wasd fabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. Beschr. Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-,| " R a A R Geschäftsbetrieb: Herstellung N MERIRIED E 38 127099, E. 7303. | Kau- und Schnupftabake. Beschr. 4 1715 K 285) G d glanzmitteln. Waren: Wäscheglanzmittel. ; , * / : z Ae CIV: 400 M H 35 127089. A. 7964. 38. 127111, G. 0975.1. A REES. Me M ie ae A L e e @ "n 1741 (K. 283) 11 11 1 11 : Y 23285 (K. 29284) R ONI N VON aNIeN 1 2839 (K. 280) U R A 7 38SS (K. 279) R S. E Í as L A S Os A 4 4271 M 658) \ O4 1/12 1909. Leopold Engelhardt & Biermann, 7/10 1909; J Garbäty-Nosenthal Cigaretteu- 5618 (K 978) L 8/1 1910. Adrian & Rode, Velbert, Rhld. 7/3] Bremen. 7/3 1910. R i fabrik J. Garbáty, Pankow-Berlin. 7/3 1910. i 7634 K 968) U A e 1910. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb sämtlicher Geschäftsbetrieb: Tabak- und Zigarettenfabrik, Ver-| 10000 K 1051 A 18. 10 Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrikation. Waren: | Tabakfabrikate. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, | trieb, sowie Export. Waren: Rohtabak, Zigaretten, f " 16418 (K. 1723 A 26. 5. 1896 J L d S N ç É 23 Ta ik R 1 L P 1 Uv hi C 11 1 «V. ) 1 ) Kinderpistolen und Kinderkanonen. —S G ZE Kau- und Sqnupstabak. 2 öigarettenhülsen und -papier. S t A Z 17296 (K. 1853 O 35. 127090. A. 7965. | 38. 127100. G. 10017. |38, 127112, P: B R Q 4g i 9 . - 21333 n. 9352) u e 1. 1897 | Ls Hagedorn s Sísalla 0 O A R Q E S Î â O P 0 » 25346 (K. 2775) | "7 7 79/8 1909. F. Hagedorn & Söhne, Bremen. | - 27696 (K. 3140) E, 95 7/3 1910. L: n 29252 (K. 3330) r G3. 1898. 8/1 1910. Adrian & Rode, Velbert, Rhld. 7/3 18/10 1909. I. Garbáty-Rosenthal Cigaretten- Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von k 30592 R. 3491 E mtd. D, 1910. E i favrit S. Garbáty, Pankow-Berlin. 7/3 1910. Tabakfabrikaten aller Art. Waren: Rauch-, Kau- und | - 33627 (R. 3888 E L Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik. Waren: Geschäftsbetrieb: Tabak- und Zigarettenfabrik, Ver Schnupftabake, Zigarren und Zigaretten. " P (2%: 0907) E 00 Kinderpistolen und Kinderkanonen. . trieb, jowie Export. Waren: Zlgarren, Zigaretten, Zi-| ck-- 7 T0 G c G4 1 D099 f 3872) r ei 2 . TETO09L B. 19687. | garillos, Rauch-, Kau- und Schnupftabake, geschnittene, | 22 127113. R. 10794.| / 34342 (K. 3781 e : sowie Rohtabake, Zigarettenhülsen und -papier. I Sans R. 4178) T 1890: 00 E E de 3666 K. 4237 184 G “P H . “D 1 s R R . N M O le 38, 127101. N. 4672. , 36669 K. 4238 J N E 32639 (K. 4349 0 S 38431 (K. 4348 Po 21/12 190€ & Bloem, G. m. b. H. 2 / s " S. SOIS D R 6 So O B L i 31/12 1909. Fa. Joh. Ludw. Reiner, Heilbronn | - AOSS; (K. 4663) A I . [ S : 71 26 ( 4809) c ° ( Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von a. N. 7/3 1910. S j 41726 (K. 4809 K u S 2, 1900. Muniti Waren: Patronen und Patronenhülsen, Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von| ,, 46938 K. 5603 Eo 10, : E. 1901, «brs 1, Zündt ütchen, Zünder und Sprengzündhütchen, ; Zigarren. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau-| - 51226 E D d elektrische Zünder uns elektrische Sprengzündhütchen. | 21/7 1909. Joh. Balth. Noll Cigarrenfabriken, | und Schnupftabak. Ñ Zas (K. 6557 E 229: 1909. 5 - e “r tee 7 R : 2 h DIT . K »208} c ( Flobertzündhütchen und Flobertpatronen, Revolverhülsen, | Gießen. 7/3 1910. L E 38. 127114. H. 19268.| " 553 S (K. *% GO S Schrote sowie Bolzen, Kugeln und Geschosse für Luft- Geschäftsbetrieb: Fabrifation und Vertrieb von 1 DAD 06 M: 6962 E E: / gewehre, Gewehrpfropfen, Treibspiegel und Ladezubehör, | Zigarren. Waren: Ilgarren. _ D F L ed S: AA E 2 E ABO : / SOvanaltatts Sa G32 Z l 232 K -(1D16) e, B Q: Pulver, rauchloses Pulver und Sprengstoffe, Schuß-, Yleb- j 38, 127102. D. 8713. 63938 K 8190) 13: 14 und Stich-Waffen, Alarm- und Selbstschuß-Apparate, jowie ; s 65288 Q. 7595 S 19" l: (4 Schlachtapparate. Schuß-, Hieb- uUnD Stichwaffen-Teile, Le 0 N al (| 0 1 d V j N C j f 65650 A 7693 E " e 2 ÿ é - E ———S A « E: Q S j E ; I A LaE d. s 1 n. 0 1 37 127092. W. 9400, 9/12 1909. J. Hockenheimer & Söhne, Hocten-| , 70650 (K. 8939) j, 6-5 @ 31/12 1909. Dauth & Hammer, Mannheim. | heim. 7/3 1910. TOT72 K. 8878) A9 718 1910 Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von| , S0190 K. 10255 1 E N Es Geschäftsbetrieb: Vertrieb von sämtlichen Tabak- Tabakfabrikaten aller Art. Waren: Tabakfabrikate aller| , 86138 K. 11022 A L fabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. Beschr. | Art, nämlih Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren 88973 K. 11508 D T, 27/8 1908. Fa. Rud. Wolle, Leipzig. 7/3 1910. 38 127103. E. 7294, [und Zigaretten. ANERE t. 10853 7. Ñ Geschäftsbetrieb: Zementbaugeschäft. Waren: Eisen- A 5 38, 127115. N. 4931.1 " 91 599 G E h E betonmaste. : P F ] N [h ] P S S » 11, 7 —— 127093 Sch. 12332, PINZ aN [ Eim Von DEISSEN 14 93487 K. 12192 n 1 190 - . - D . L É s . o 9348s R. 12288 E @ 9/11 1909. Egyptian Cigarette Company, E OSI8S (g T9027 d Se Przedecki, Wn. 7/3 1910. | : ; L) 11 95276 S j 199 4 A d Geschäftsbetrieb: Zigaretten- und Tabakfabrikation " 97104 A 19662) 24 unD -handlung. Waren: Roh-, Rauch-, Kau- und Schnupf- 1/12 1909. Aug. Neuhaus & Co., Schwetzingen. | " 97: =0 a. Ila E 31. i tabake, Zigarren, Zigarillos, Zigaretten, Zigarettenpapier, | 7/3 1910. 100639 @ 12838 S6 G ; j 7 Zigarettenhülsen, Zigarettenspizen, Zigarrenfpißen und Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waren: Rauch-, 101196 q 1AL08 : 18: 10 14/10 1909. Fa. F. Schacht, Braunschweig. 7/3] Tabakvfeifen. Le _—_ Raue und Schnupftabak, Zigarren, Zigaretten, Tabat-| 101197 K. 13516 % S 1910. L i 488; 127104. Sch. 12124. | fabrikate aller Art. - 104258 (f. 13955 1. ‘1. 1908 Geschäftsbetrieb: Fabrik hemisch-technischer Artikel, - 83 E 104527 K 14036 11 Dachpappen, Teerprodukte, Baumaterialien. Waren: . 1 1OBOGS g E Ls Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinishe und : : 105339 g 14035 13. hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, 106000 #1 1049 B Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen Vertilgungs- 106680 “4 18818 _/ N i mittel, Desinfektionsmittel , Konservierungsmittel für : Le F Ga HViE q S " S R TiZE "t s Lebensmittel. Chemische Produkte für industrielle Zwecke; h vis 2/8 10ND E terrerteñnfabrif, Mann js E L E Is. 8 Di s- und Packungs-Materialien, Jsoliermittel. Farb- | heim. 7/3 1910. : ; O ; N L TENA L 2) Ln “vgs A E B a Klebstoffe Geschäftsbetrieb: Z1garettenfabrikation und Handel 120184 K. 16236 T8 et, S R “Ceuctftofte E S unh Fette [mit Zigarren usw. Waren: Zigarren, Zigaretten, ¿ AELTEVD K. 16535 4 Lg 10 R o Be Sas Wasch- und Bleich-Mittel | Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarettenpapier. fs LELGAE (K. 16590 o L e R O R Ee - | S Z „, 12406 O j Rostschußmittel, Pub- und Polier-Mittel. , Pech, ]phalt, 38, 127105. R. 11504. Zufolge Handelsregisterauszüge des Amte {n Teer, Karbolineum , Holzkonservierungsmittel, Zmpräg o. ( VO Zre( n „des Amts: A nierungsmittel Dachpappen Posen vom 29. 1. und 17. “4 1910 umgesch d gs , L : 2 11. 3. 1910 auf Hartwig Kantorowicz Aktien D 4 L % S J ® 7 37 127094. H. 18818. en STerN : gesellschaft, Roten, V 97/8 2 s: 13 13335 (W | E 7 2/8 1909. Fa. Engen Uhlemann, Dresde N G 13/10 1909. Fr. Rotmaun, Burgsteinfurt. 7, 0 L O E Be L L T A) Mz 1:72 S E 200 | L R 5 5 e C S é D; s E L E N : f D ® L s M - G j E h. Geschäftsbetrieb: Raùchtabak, Zigarren- und Ziga- Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von 22b ZUTES (M Ane s 2 f, dp: rettensabrikation, Waren: Rohtabak. sämtlichen Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate. 87858 V 6967) S g L i A R E S 4 R . W. GC9G07) S j ) ». ; 38. T E a. LOGTRE 127119. J. 4571.1 , 88678 (W. 6988) ., g 7 Es L z L ' ck79 W. 6939) c) P Her Ber L S. D. D 1 88671 . 1 1 11 1 d I e E E A S S9957 (W. 6937) u e. ; 8. 7/3 1910, i 90557 (U LO8 D Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von 1" Sa AZA o Ad u c 8, Dachpappe, Klebemasse, Dach- und Wand-Anstrich. Waren: 1 90735 0 1125 u 1 d Dachpappe, Klebemasse, Dach- und Wand-Anstrich, schwarz, E E i 4 SOCSs W. 7167) n n 2. bell N 2/9 1909. L. Wolff, Cigarrenfabriken, Hamburg. 13 92261 W. 6854 S n ofhda M lad d E : 99 |7/3 1910 : 22b 93259 (W. 7273) 0 1 1907 D “D 9G H. T P 1/0 N 2 Ï é e . - : 2 5 (W Ti 4 d 26 e A, Ae O, D O Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik und Handel mit 1 94465 (W. biet "n 20. 2. ® Rohtabak und Tabakfabrikaten. Waren: Zigaretten, "1 Oa0nE W. a n 4. 6. Zigarillos, Zigarren, Kau-, Rauch-, Roh- und Schnupf- it SESSA (2, S007 1 E LAKO L tabak. 1 FIS O E abaf. ——— ——— O (W281 11 38. 127107. O. 3565. JODIIS (D 88991 14/9 1909. Hamburger Cigarren - Fabriken, v I ° 4 ga „FO0878 (W287), 8h 19, N Aktiengesellschaft, Hamburg, 7/3 1910. j dag P NI Zufolge YVandelsregisterauszüge Des ager Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von sp Dresden vom 23, ee e 26. 2. ilsco A De A Tabakfabriken aller Art, sowie Anschaffung und Weiter- ; A j L am 14. 3. 1910 auf Jea, Aktiengese aft, Dresden. oeräußerung aller Waren, die seitens der Zigarrendetail- 20/9 1909. Heinr. Oldenkott & Co., G. m. : E listen benötigt werden. Waren: Tabakfabrikate aller | b. H., Bingen a. Rh. 7/3 1910. A 29/12 1909. Wilh. Ed. Jan V A Berlin, den 42. März 1910. Art, Aschbecher, Zigarrenabschneider, Zigarren- und Ziga- Foo: ns Und E U 2 7/3 1910 A J. + Sanssen & Co., Berlin, Kaiserliches Patentamt. retten-Etuis und -Taschen, Zigarren- und Zigarettenspitßen, | Tabakfabrikaten jeglicher Art. aren: Noh-, Rauch-, | (si A E N f Pfeifên, Postkarten mit Ansicht, Tabalsbeutel, Wachskerzen, | Kau- und Schnupftabak, Zigarettenhülsen und Zigaretten- 2 Geschäftsbetrieb: Perstellung und Vertrieb von Hauß Zündhölzer. papier. Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate,

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berkin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruterei, Berlin SW. 11, BVernburgerstraßie 14,

————

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 / 40 A. Alle Postanstalten nehmen Bestellung anz für Berlin außer den Postanstalten und Jeitungsspediteuren für Selbstabholer

anch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32, Einzelne Nummern kosten 25 y,

taatsanuzeiger.

e —— :

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Ernennungen 2c. Bekanntmachung, betreffend die Wahl von Mitgliedern des Beirats für das Auswanderungswesen. Yeklanntmachung, betreffend die Kranken-

und Sterbekasse der - vereinigten Mechaniker und

Maschinenbauer in Hamburg.

Königreich Preußen.

j Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und

sonstige Personalveränderungen. Preisausschreiben der Königlichen Akademie des Berlin für das Jahr 1910.

Bekanntmachung, betreffend die Jmmatrikulation auf der Universität Halle-Wittenberg für das Sommerhalbjahr 1910.

Vorlesungsverzeichnis der Universität in Münster im Sommer- halbjahr 1910.

Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 5 der Preußischen Geseßsammlung.

Bauwesens in

SeineMajestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Oberpfarrer Hubert Baurs zu Aachen - Burtscheid, den Pfarrern und Dechanten Hugo Hünebeck zu Mechernich im Kreise Schleiden und Leonard Jülich zu Lammersdorf im reise Möntjoie, dem Pfarrer und Definitor Wilhelm Hen cken ‘zu Karken im Kreise Heinsberg, den Pfarrern Robert Doerner zu Aachen, Karl Füssenich zu Lendersdorf im Kreise Düren und Wilhelm Papst zu Würselen im Land- lreise Aachen, dem Rabbiner Dr. Heinrih Jaulus zu Aachen, dem Realgymnasialdirektor, Professor Dr. Karl Kohlschein ju Gelsenkirchen und dem Forstkassenrendanten a. D., Rechnungs- fal Knappe von Knappstaedt zu Nybnik den Noten Adler- orden vierter Klasse,

dem ordentlichen Professor in der theologischen Fakultät der Universität in Halle a. S. D. Martin hler den Stern juum Königlichen Kronenorden zweiter Klasse,

dem Marineoberstabsarzt Dr. Hermann Metßke im Reihsmarineamt den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Vertreter der Hamburg-Amerika-Linie Emil Nein- tir zl Cmnaven Den var UREN Kronenorden vierter Klasse,

den Leycern Erhard Gaebler zu Tost {m Kreise Losi Gleiwiß und Wilhelm Westhus zu Woölmirstedt den Adler ler Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

den Gemeindevorstehern Hinrich Ah rens zu Stuvenborn in Kreise Segeberg und Hans Henningsen zu Böklund im weise Schleswig, dem früheren Bauergutsbesißer Ernst Nub el j Reichenbah O.-L., bisher in Friedersdorf, Landkreis Görliß, dem Kreischausseeaufseher Otto Preck zu Usedom, dem Maschi- nisten August Kuster bei der Charité in Berlin, dem Koch Wilhelm Vrieseme i ster zu Kasimir im Kreise Leobschüß, dem Gürtler Franz Juhwald, dem Metallschleifer Anton Preischoff, beide zu Verlin, dem Holzhauermeister Friedrih Seidler zu Peremtienen inm Kreise Labiau, dem Oberholzhauer Michael Ha hn zu êtruth im Landkreise Mühlhausen i. Th. und dem Arbeiter ind Hausdiener Nikolaus Eck hardt zu Hanau das Allgemeine Ehrenzeichen sowie : i

dem Oberstückmeistersmaaten Reinhold Zimmer mann von S. M. großem Kreuzer „Blücher“ und dem Arbeiter Robert Gans 21 Gil: Ls g bis j VeTLCINCN,

O

Deutsches Nei. Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht

den bisherigen vortragenden Nat im Auswärtigen Amt, Gesandten von Flotow zu Allerhöchstihrem außerordentlichen

Gesandten und bevollmächtigten Minister am Königlich belgischen se zu ernennen.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht

den ‘Geheimen expedierenden Sekretären und Kalkulatoren m Neichsamt des Jnnern Devrient und Ostertag den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen.

Vei der Reichsbank sind ernannt:

der bisherige Bankvorstand Keusch in Dortmund

zum Werbuchhalter bei der Neichsbankhauptstelle daselbst :

Iusertiouspreis für den Naun ein

zeile 30 9, einer 3 Inserate nimmt au: Deutschen Reichs

gespaltenen Petitzeile 40 de die fönigliche Expedition d

auzeigers Verlin SW., Wiihe!msftraße Nr. 32.

er 4 gespaltenen Petit-

anzeigers und fiöuigl. Preußischen Staats- |

es |

der bisherige Bankbuchhalter zum Bankvorstand:

die bisherigen Buchhaltereia! 1 Johannes Conrad Rheydt, Karl Schulze in Gre Heynacher in Hannover, Cronrath in Siegen, D in Zwickau (Sachsen), Seifert in Mülhausen (Elsa burg, Rubarth in Flensburg, Heyroth in Bromberg, Fra

Emden,

he in

in Cöln, S chümer in Essen (R

zu Bankbuchhaltern : s der bisherige Kanzlist Eckart

zum Kanzleisekretär. ¿

Bean 18 Der Bundesrat hat in Gemä

Wahlperiode vom 1. April 1910 | stehenden Persönlichkeiten gewählt 1) Ballin, Generaldirekto# d Hamburg, ordentlicher 9) Tahenel7, Kaiglih prerß}Her Kom glied des Preußishen Häuses der Abgeord St. Raphaelvereins, Limburg a. d. Lahn, 4) Fabarius, Professor, Auswandereranwalt des Evan- gelischen Hauptvereins für deutsche Ansiedler und Auswanderer, Divistonspfarrer a. D., Direktor der deutschen Kolonialschule Wilhelmshof, Witenhausen, 9) Frit\ch, Wirklicher Geheimer Rat, a. D., Groß-Lichterfelde bei Berlin, 6) Dr. Goes, Kaiserlicher Konsul, Direktor Catharina-Eisenbaynge\ellschaft, Berlin, 7) von Graß, Könlgli@) preußischer Wirklicher Geheimer Rat, Mitglied des Preußischen Herrenhauses und Mitglied des Landesökonomiekollegiums, Rittmeister a. D., und Rittergutsbesizer,

der Santa

—_

Klanin bei Groß-Starzin O Hermann Hasenclever, (Ehringshausen), 9) Heineken, Bremen, ' E An 10) Dr. Janna, Vorsizender des Zentralvereins für Handelsgeographie und Förderung deutscher YSnteressen im Aus- lande, Berlin, J 11) Dr. Kettler, Professor, Hannover, 12) August Nebelthau, Kaufmann in Bremen, i 13) Dr. Nocht, Medizinalrat, Professor, Mitglied des Hamburgischen Medizinalkollegiums und des Reichsgesundheits rats, Hamburg, : 14) Neiß, Geheimer Kommerzienrat, Mannheim, 15) Freiherr von Würßburg, erblicher Reichsrat der Krone Bayern und Oberst à la suite der Armee in München, 16) Paul Zilling, Königlih württembergischer Kom- merzienrat, Direktor des Exportmusterlages, Stuttgart. Vorstehendes wird auf Grund des Artikels 3 des gedachten M N ine I / erlin, den 22. Marz 1910. Der Reichskanzler. Jn Vertretung: Freiherr von Schoen.

,

Kaufmann, Remscheid

Direktor des Norddeutschen Lloyd in

Auf Grund des 8 75a des Krankenversicherungsgeseßzes in der Fassung des Geseßes vom 10. April 1892 (Reichs- gesegbl. S. 379) ist der Kranken und Sterbekasse der vereinigten Mechaniker und Ma chinenbauer (E. H.) in Hamburg von neuem die Bescheinigung erteilt worden, daß sie, vorbehaltlih der Höhe des Krankengeldes, den An- forderungen des 8 75 des Krankenversicherungsgeseßes genügt. Berlin, den 17. März 1910. Der Reichskanzler. Jm Auftrage : Caspar.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Geheimen Kanzleiselretär Paul Koch im Ministerium des JZnnern anläßlich seines Scheidens aus dem Staatsdienste

der bisherige Bankbuchhalter Meinecke in Chemniß zum Werbuchhalter bei der Reichsbankstelle daselbst ;

den Charakter als Kanzleirat zu verleihen sowie

Petrick in Allenstein, Brahwi tgdeburg, Heiden- reih in Frankfurt (Main), H } Elberfeld, Max Kunze in Glogau, Wiedner in. Dtto Friedrichs

rade in Nürnberg

igshafen (Rhein)

38 des Gesetzes

vom 9. Juni 1897 (Reichs-Gest bo ff.) und des Artikels 2 des Negulativs vom r 1898 (Reichs- anzeiger vom 21. Februar 1898 zu Mitgliedern des Beirats für das Ausw( Swesen für die

tärz, Abends. S

zun in Jserlohn, Heinrih Urban Hans Augs- e in Breslau, “in Hof (Saale),

Unterstaatssekretär |

Kreisdeputierter ?

den Senator Tilemann der Stadt Harburg,

den Stadtrat Nissen in Neumünste Beigeordneten der Stadt Neumünster für gegenwärtigen Wahlperiode als Stadtrat u

infolge der von Anklam getroffenen Wahl den daselbst als besoldeten Beigeordneten der

die geseßzlihe Amtsdauer von zwölf Jahren

—;H

in Harburg als Stadtsyndikus

r als unbesoldeten

die Dauer seiner 1D

der Stadtverordnetenversammlung zu Dr. jur. Fritz Wandschneider

Stadt Anklam für zu bestätigen.

Die Königliche Akademie folgende Preisaufgabe: Ausnuzßung zeitweilig geringer Kraftanlagen an

d

1

gegebenenfalls Erweiterung der Vorschläge macht oder geeignet ind, um bei Wasserkraf kleine Wehrgefälle bei

Ô

gewonnene Ergebnis Münden in der Weser geplant ist, anwenden

Zur Bewerbung werden nur Angehöri Reichs zugelassen.

Die Abhandlungen sind bis zum 16. J die Geschäftsstelle der Akademie, Berlin Straße 125, einzureichen.

» on'den als preiswürdig anerkannten beste einen Preis von 3000 M, diefer Summe auf zwei Preise vorbehalten. Das Preisgericht bildet die Abteilung Ingenteur- und Maschinenwesen.

Die näheren B schäftsstelle zu beziehen.

Berlin, den 15. März 1910.

das

Hinckeldeyn.

DetranaetmaGun g betreffend die Immatrikulation auf Halle-Wittenberg Diejenigen Studierenden, wel Universität immatrikulieren zu las 19, Ut Ds G Mat (4 1 Terretartat. Universitätsverwaltungsg Nr. 7, während der Vo unter Abgabe ihrer Papie L

+4 . d UT das S

j L

i

re (Neifezeugnis, Aba

sekretariat, nazusuhen. Für reih8inländisce gleichen Bestimmungen, nur ift zu ibrer Fmmatri niht im Besiße eines Neifeze | einzelnen Falle die Genehmigung des Unterrichts

und Medizinalangelegenhbeiten d

erford kann das Vorlegen eines Neifezeugnisses erlassen 1

Später eingehende Immatrikulationsanträge nahmêweise und bei ausreichender Ents{uld Halle a. S., den 22. März 1910. Der Nektor der Königlichen vereinigten Friedrihs-Universität Finger.

l an der Westfälishen Wilhelms - Univers [ur das Sommerhalbjahr 1: (15. April bis 15. August). Die arab. Ziffern geben die Stundenzabl an. Das daß die Vorlesung unentgeltlih ist. tal. Theologische Fakultät Hartmann: liest nicht. Mausbac:

theologie, 4. Erklärung und Besprehung ausge Thomas von Aquino, 2 g. OUls: Homiletik Seminar, 1 g. Uturgik, T. Teil lg. Vien- un Hörer aller Fakultäten, 1 g. Otte: Arbeiter! versicherungsgeseßzgebung, 2 g. Sozialis8mus, für taten, 2 g. Diekamy: Christologie, 4.

l g. Dogmatisches Seminar, 1 g. Engelkem

nomium, 3. e aller Fakultäten, 1 g.

Pfalmenlektüre, 1 g.

Seminar, 1 g. Greving: Kirchengeschichte, 1.

L )yalbjahr igen, ich an ] V n nch in de

Auf dem Un et JIUl

rmittagsstunden v

ugnisses : Oerrn Ministers der geistlichen,

PreiSauss reiben des Baumwesens stellt

Gefälle für

Flußwehren. Die Bearbeitung soll eine Zusammenstellung, Kritik und

enthalten, die ge- lanlagen in Flüssen

l i steigendem Wasser noch ausnußen zu können. . Auch soll näher nachgewiesen werden, auf etne Kraftanlage,

wie sih das die unterhalb lassen würde.

ge des Deutschen

anuar 1911 an W. 66, Leipziger

Axhoiton erhält die jedoch bleibt die Verteilung

der Akademie für

Vedingungen find von der genannten Ge-

Königliche Akademie des Bauwesens.

r Universität 1910.

hiesiger r Zeit vom iversitäts- aude, Zimmer on 9 bis 11 Ubr angszeugnisse früber

besuhter Universitäten und, falls seit dem À bgange von der Schule oder von der letzten Universität mehr als ein Vierteljahr verflossen ist, polizeilides & ührungsatte#) melden. Deutsche, welhe ein Maturitätszeugnis nit besitzen, aben die für ihre Aufnahme erforderliche besondere Ge nehmigung bei der Immatrikulationskommission , und zwar ebenfalls unter Ueberreichung ihrer Papiere im Universitäts-

Frauen gelten die fulation, falls fie Itnd, in jedem

Ausländern

Die Im-

erlich.

verden.

| matrikulation von Ausländerinnen ist nur mit besondere: Genehmigung des Herrn Ministers zulöfsig?

werden nur aus-

igung genehmigt werden.

Halle-Wittenberg.

Verzeichnis der Vor esungen

ität zu Münster )10

g (gratis) bedeutet, = tägli.

Allgemeine Moral- wählter Terte aus

4. Homiletisches d Priesterberuf, für cchutz- und Arbeiter- Hörer aller Fakul-

Eschatol ogische Fragen,

per: Das Deutero-

neueren Ausgrabungen in Palästina, für Hörer

Alt testamentlihes Teil, 2. Kirchen-

o. -—

1910.

A

Dia

H

tbn S Bien Ss 5