1910 / 70 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

127085. St. 5128.

19/11 1909. 7/8 1910. S Geschäftsbetrieb: Kolonial- Geschäft. Waren: Haarwasser. / 14 34. 127087. H. 19159.

Ottolettes

Berlin -Halensee,

und Gemischtwaren-

8/12 1909. Otto Hartmann, Joachim-Friedrichstr. 30. 7/3 1910. ;

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Par- fümerien, Waren: Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische Öle, Wasch- und Bleich-Mittel, Fleckenentfernungs- mittel, Rostschußmittel, Puß- und Polier-Mittel (aus- genommen für Leder). R N 34, 127088. E. 7196.

Glasural

15/10 1909. Engelbrecht & Cassirer, Maschinen- fabrik, München. 7/3 1910. / / ;

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Wasch- glanzmitteln. Waren: Wäscheglanzmittel. S q 127089.

Ilkol

Adrian & Rode, Velbert, Rhld. 7/3 Waren:

A. 7964.

8/1 1910.

1910. A

Geschäftsbetrieb: Metallwarensfabrikation. Kinderpistolen und Kinderkanonen. T 35. « 127090. A. 7965.

Reno

8/1 1910. Adrian & Rode, Velbert, Rhld. 7/3 1910. S Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik. Kinderpistolen und Kinderkanonen. ü E 127091.

_Grünrock

21/12 1909. Braun & Bloem, G. m. b, H.,., Düsseldorf. 7/3 1910. e

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Munition. Waren: Patronen und Patronenhülsen, Kugeln, Zündhütchen, Zünder und Sprengzündhütchen, eleftrishe Zünder und elektrische Sprengzündhütchen. Flobertzündhütchen und Flobertpatronen, Revolverhülsen, Schrote, sowie Bolzen, Kugeln und Geschosse für Lust- gewehre, Gewehrpfropfen, Treibspiegel und Ladezubehör, Pulver, rauchloses Pulver und Sprengstoffe, Schuß-, Hieb- und Stich-Waffen, Alarm- und Selbst)huþß-Apparate, sowie Schlachtapparate. Schuß-, Hieb- und Stichwaffen-Teile.

ST. 127092. W. 9400.

Bavaria-Masî

27/8 1908. Fa. Rud. Wolle, Leipzig. 7/3 1910. Geschäftsbetrieb: Zementbaugeschäft. Waren “Eisen- betonmaste.

Waren:

B. 19687.

127093. Sch. 12332.

Schachtonin

14/10 1909. Fa. F. Schacht, Braunschweig. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Fabrik chemish-technischer Artikel, Dachpappen, Teerprodukte, Baumaterialien. Waren: Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinishe und hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen-Vertilgungs- mittel, Desinfektionsmittel , Konservierungsmittel für Lebensmittel. Chemische Produkte für industrielle Zwecke. Dichtungs- und Packungs-Materialien, Jsoliermittel. Farb- stoffe, Farben. Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse. Wachs, Leuchtstoffe, technishe Öle und Fette, Schmiermittel, Benzin, Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Rostschußmittel, Puß- und Polier-Mittel. Pech, Asphalt, Teer, Karbolineum, Holzkonservierungsmittel, Jmpräg- nierungsmittel, Dachpappen.

37. 127094, H.

Nomerofing

Ernst Herre, Berlin, Lutherstr. 5.

18818,

21/10 1909, 7/3 1910,

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Dachpappe, Klebemasse, Dach- und Wand-Anstrih. Waren: Dachpappe, Klebemasse, Dach- und Wand-Anstrich, schwarz, hell »der farbig. 38,

_Haclifax

(14/9 1909. Hamburger Cigarren - Fabriken, Aktiengesellschaft, Hamburg. 7/3 1910.

„_\ Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von

__\\ “‘abaksabriken aller Art, sowie Anschaffung und Weiter-

| \ vyräuß rung aller Waren, die seitens der Zigarrendetail-

listen tenötigt werden. Waren: Tabakfabrikate aller

lut, Asthbecher, Zigarrenabschneider, Zigarren- und Ziga-

| \et\cn-Quis und -Taschen, Zigarren- und Zigarettenspiten,

\ Pfejten Postkarten mit Ansicht, Tabaksbeutel, Wachskerzen,

127096. S. 18599.

Frau Maria Stern, Benediktbeuern.

38. 127095. H. 18202.

„Vnsere Zukunft liegt in der Luft“

12/7 1909. Fa. Julie Hosse, Hanau a. M. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigarillos, Zigarros, Rauch-, Kau- und Schnupftahak. A |

S. 19137.

38. 127097. is „JZCY

{6/12 1909. Hoeber & Mandelbaum Cigarren-

fabriken, Mannheim. 7/3 1910. Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabriken.

fabrikate.

: E CASTOOR

Waren: Tabak-

D. 8714.

Galfamelatta

Dauth & Hammer, Mannheim. 7/3

31/12 1909. 1910. 28 Geschäftsbetrieb: Vertrieb von sämtlihen Tabak- fabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. Beschr.

C 127099. E. 7303.

Cruz del Ma

4/12 1909. Leopold Engelhardt & Biermaun, Bremen. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb sämtlicher Tabakfabrikate. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-,

127108. N. 11468.

4/10 1909. J. Reiß, Cigarreufabriken, Mann- heim. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigarillos, Rohtabak.

127109.

38

B. 19378.

Malesco

29/10 1909. Bremer Cigarrenfabriken vorm. Biermann & Schörling, Bremen. 7/3 1910. Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate. 38. 127110. E. 6837, o Stolz der Niederlande,

Julíana von Ocanien.

5/5 1909. ‘Fa. Otto Enselmann, Cigarrenfabrik, Goch. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabake. Beschr.

38. 127111, G. 9975.

Nünigin von Spanien

7/10 1909. J. Garbáty-Nosenthal Cigaretten- fabrik J. Garbáty, Pankow-Berlin. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Tabak- und Zigarettenfabrik, Ver- trieb, sowie Export. Waren: Rohtabak, Zigaretten, Zigarettenhülsen und -papier.

38.

Kau- und Schnupftabak.

38. 127100. G. 10017,

„Oarbatschy“

18/10 1909. J. Garbáty-Rosenthal Cigaretten- fabrik J. Garbáty, Pankow-Berlin. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Tabak- und Zigarettenfabrik, Ver trieb, sowie Export. Waren: Zigarren, Zigaretten, Zi- garillos, Rauch-, Kau- und Schnupftabake, geschnittene, sowie Rohtabake, Zigarettenhülsen und -papier.

38. 127101. N. 467:

21/7 1909. Joh. Balth. Noll Cigarrenfabriken, Gießen. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb Higarren. Waren: Zigarren. 4 38. 127102, D. 8713.

Leonardo da Vinci

31/12 1909. Dauth & Hammer, 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von sämtlichen Tabak- fabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. Beschr.

38, 127103. E. 7294.

Prinz Karl Nilhelm von Preussen

9/11 1909. Egyptian Cigarette Company, J. «& L. Przedecki, Berlin. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Zigaretten- und Tabakfabrikation und -handlung. - Waren: Roh-, Rauch-, Kau- und Schnupf- tabake, Zigarren, Zigarillos, Zigaretten, Zigarettenpapier, Zigarettenhülsen, Zigarettenspißen, Zigarrenspizen und Tabakpfeifen.

38.

von

Mannheim.

127104. Sch. 12124.

Cook

6/9 1909. J. Schwarz, Cigarettenfabrik, Mann- heim. 7/3 1910. i

Geschäftsbetrieb: Zigarettenfabrikation und Handel mit Zigarren usw. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarettenpapier.

Tate R. 11504.

Abendstern

13/10 1909. Fr. Rotmann, Burgsteinfurt. 7/3 1910. Geschäftsbetrieb: Rauchtabak, Zigarren- und Ziga- rettenfabrikation. Waren: Rohtabak.

38. 127106,

Sudanla

2/9 1909. L. Wolff, Cigarrenfabriken, Hamburg. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik und Handel mit Rohtabak und - Tabakfabrikaten. Waren: Zigaretten, Zigarillos, Zigarren, Kau-, Rauch-, Roh- und Schnupf- tabak.

38.

W. 106790.

127107. O. 3565.

„Mip raachfr nit“

20/9 1909. Heinr. Oldenkott & Co., G. m. b, H., Bingen a. Rh. 7/3 1910. :

Geschäftsbetrieb: Herstellung - und Vertrieb von Tabakfabrikaten jeglicher Art. Waren: Roh-, Raucth-, Kau- und Schnupftabak, Zigarettenhülsen und Zigaretten-

papier.

38. 127112, H. 18477.

Nagedorn’s Sisalla

25/8 1909. F. Hagedorn & Söhne, Bremen. 7/3 1910. ;

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten aller Art. Waren: Rauch-, Kau- und

Schnupftabake, Zigarren und Zigaretten.

38. 127113. R. 10794. 31/12 1909.

Fa. Joh. Ludw. Reiner, Heilbronn a. N. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von Zigarren. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

38.

127114. B

LECOVA

29/12 1909. J. Hockenheimer & Söhne, Hocen- heim. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten aller Art. Waren: Tabakfabrikate aller Art, nämlih Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren und Zigaretten. 38,

127115. N. 4931.

„ODoldammer“

4/12 1909. Aug. Neuhaus & Co., Schweßingen. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Kau- und Schnupftabak, Zigarren, fabrikate aller Art.

Waren: Rauch-, Zigaretten, Tabak-

127117. u. 1414.

27/8 1909. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von sämtlichen Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate.

38. 127119. J. 4571.

Fa. Engen Uhlemann, Dresden-N.

29/12 1909. Wilh, Ed. Janssen & Co., Berlin. 7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von

Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate.

19268. |

38

7/3 1910.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik.

fabrikate allex

„Pa

Art.

127116.

N.

Ware!

42 117029

(M.

Löschung.

12232) R.-A.

V: 1G: 5,

(Inhaber: Fa. M. Mayer, Coblenz-L.) Für (

zeuge und Schußwaffen gelöscht am 11. 3. 1910

132 143 1602 1607 1618 1621 1623 1633 1714 1715 1723 1741 2325 2839 3888S 4271 5618 7634 10000 16418 17296 18423 21333 23068 25346 27696 29252 30592 33627 33628 33995 34342 35080 36667 36669 37639 38431 40325 41726 46938 91226 52429 55305 55306 60157 62324 63938 659288 65650 70650 70772 80190 86138 88973 89015 90751 91599 93487 9348s 93785 95276 97104 97350 100639 101196 101197 104258 104527 105092 105339 106000 106680 107702 110590 120184 121729 123811 124067

16b

Zufolge Handelsregisterauszüge des Amtsgerid

Änderung in der Person

des Juhabers.

(K. (K. (K. (K. (K. (M: (K. (K. (K. (K. (K. (R. (K. (K. (K. (K. (K. (K.

A

(K. (M. (K.

274) 286) 287) 263) 276) 275) 271) 265) 267) 285) 277) 283) 284) 280) 279) 658) 278) 268) 1051) 1723) 1853) 1904) 2352) 2556) 2775) 3140) 3330) 3491) 3888) 3997) 3872) 3781) 4178) 4237) 4238 4349 4348 4663) 4809) 5603) 5604) 6557) 6208) 6962 T7514) T7516) 8120) T595 T6693) 8939) 8878)

R.-A.

. 10255) . 11022 t. 11508 ì. 10853 K. 11680

(K. L K. F: M Ibs Me Me 18 K. M. FT: Ibs K. K. N. I, (K. M (K. (K. CIE.

Posen vom 29. 1. 11. 3. 1910 auf Hartwig Kantorowicz

gesellschaft, 13 13335 27 16139 22 b 67693 87479 87858 88678 88679 89957 90555 90556 90735 92261 93259 94465 97568 98922 99890 101573 102153 103373

Posen. (W. (W. (W. (W.

W. (W. (W. (W. (W. (W. (W. (W. W. (W. (W. (W. (W. (W.

(W

UnD

11973 12192) 12288 12287) 11974) 12663 12662) 13335 13498 13516 13955 14036) 13932 14035 14049 13818) 14506) 14676) 16236 16535 16590) 17107) ù

L 2e: 19

883) 655) 5092) 6573) 6967) 6938) 6939) 6937) T7155) 7156) T7157) 6854) 7273) T7391) 7921) 8007) 8150) 8286) 8148) 7377) u

R.-A.

Zufolge Handelsregisterauszüge Ï ? Dresden vom 23. 11. 1909 und 26. 2. 1910 umgeschrieben am 14. 3: 1910 auf Jca, Aktiengesellschaft, Dresde.

Berlin, den 22. März 1910. Kaiserliches Patentamt.

\ Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei, Berlin 8W. 11, Vernburgerstraße 14,

Cd?!

A Zu N dh er. A A

Hauß.

4925,

nelusia“

1/12 1909. Aug. Neuhaus & Co., Schweßingen

1: Tabak,

1909. LUftfahy

. 1899,

O: fmd jan D, bes a} I

n

1900, 1901,

1902,

». 1903.

j 1904.

E 10,

4

2, 10.

e122.

1 L ,

10 umgeschri

T 16, 8, A; 5. 8. 7 f 14.

1

7

O. 514 p

84 12 des Amtsg

1904 5, 1906.

S5 m n am Aktien:

2 1896.

/

It Í erichts n

reise Montjoie, dem

Doerner zu Aachen, Karl Füs

sanzeiger

Staatsanzeiger.

D

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 40 Alle Postanstalten uehmen Bestellung anz für Berlin nißer den Postanstalten und Zeitungsspeditenren für Kelbstabholer

anch die Expedition 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32, Einzelne Nummern kosten 25 9,

Iusertiouspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit- zrile 30 , einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 Se Inserate nimmt au: Deutschen Reichsanzeigers und Eönigl. Preußischen Staats-

auzeigers Verlin SW., Wilhelmstraße

die Königlihe Expedition des

r. 35S.

Ut

M 70.

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Ernennungen 2c. Bekanntmachung, betreffend die Wahl von Mitgliedern des Beirats für das Auswanderungswesen.

Bekanntmachung, betreffend die Kranken- und Sterbekasse der vereinigten Mechaniker und Maschinenbauer in Hamburg.

Königreich Preußen. Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. Preisaus\chreiben der Königlichen Akademie des Berlin für das Jahr 1910. Yekanntmachung, betreffend die Jmmatrikulation auf der Universität Halle-Wittenberg für das Sommerhalbjahr 1910. Vorlesungsverzeichnis der Universität in Münster im Sommer-

halbjahr 1910. Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 5 der Preußischen

Geseßsammlung.

Bauwesens in

SeineMajestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem er ftrer Hubert Baurs zu Aachen - Burtscheid, -

Dechanten Hugóò Hünebeck zu Mechernich S zu-Lammersdorf im efinitor Wilhelm Hen cken

den Pfarrern un f im Kreise Schleiden und Leonard Krei farrer und zu Karken im Kreise Heinsberg, eni zu Lendersdorf im Kreise Düren und Wilhelm Papst zu Würselen im Land- freise Aachen, dem Rabbiner Dr. Heinrih Jaulus zu Aachen, dem Realgymnasialdirektor, Professor Dr. Karl Kohlschein zu Gelsenkirchen und dem Forstkassenrendanten a. D., Rechnungs- tat Knappe von Knappstaedt zu Rybnik den Noten Adler- orden vierter Klasse,

dem ordentlichen Professor in der theologischen Fakultät der Universität in Halle a. S. D. Martin K ähler den Stern jum Königlichen Kronenorden zweiter Klasse,

dem Marineoberstabsarzt Dr. Hermann Meßke im Reihsmarineamt den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Vertreter der Hamburg-Amerika-Linie Emil Rein-

E s E ) » RLtalich Kr s t T T hät zu Cuxygaven den i EN Kronenorden vierter Klasse,

déi Leycern Erhard Gaebler zu Tost {m Krälse Cost Gleiwiß und Wilhelm Westhus zu Wölmirstedt den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

den Gemeindevorstehern Hinrih Ahrens zu Stuvenborn in Kreise Segeberg und Hans Henningsen zu Böklund im Freise Schleswig, dem früheren Bauergutsbesißer Ernst Rubel j Reichenbach V.-L., bisher in Friedersdorf, Landkreis Görliß, dem Kreischausseeaufseher Otto Pre zu Usedom, dem Maschi- nisten August Kuster bei der Charité in Berlin, dem Koch Wilhelm vriesemeister zuKasimirim Kreise Leobschüß, dem Gürtler Franz 9uhwald, dem Metallschleifer Anton Preischoff, beide zu Verlin, dem Holzhauermeister Friedrich Seidler zu Peremtienen inm Kreise Labiau, dem Oberholzhauer Michael Hahn zu Struth im Landkreise Mühlhausen i. Th. und dem Arbeiter ind Hausdiener Nikolaus Eckhardt zu Hanau das Allgemeine Ehrenzeichen E

dem Oberstückmeistersmaaten Reinhold Zimmermann dn S. M. großem Kreuzer „Blücher“ und dem Arbeiter Robert Hahne zu Hildesheim die Rettungsmedaille am Bande

jl verleihen.

M

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht

den bisherigen vortragenden Rat im Auswärtigen Amt, Gesandten von Flotow zu Allerhöchstihrem außerordentlichen Gesandten und bevollmächtigten Minister am Königlich belgischen ofe zu èvnennen. j

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht

den ‘Géheimen erpedierenden Sekretären und Kalkulatoren in Reichsamt des Junern Devrient und Ostertag den Charakter ‘als Rechnungsrat zu verleihen.

Bei dèr Reichsbank sind ernannt:

der bisherige Bankvorstand Keusch in Dortmund VWerbuchhalter bei der Reichsbankhauptstelle daselbst ;

der bisherige Bankbuchhalter Meinecke in Chemniy Vherbuchhalter bei der Reichsbankstelle daselbst ;

zum

zum

den Pfarrern Robert

r

.

n‘Wetter (Ruhr)

acti, Meister, lin, Spahn in Plauen i. V.,

“in FJserlohn, inrich Urban mden, Hans rhoff in Augs- 6 L e in Breslau, in Hof (Saale), Deburg, Heiden- ; Elberfeld, Max Otto Friedrichs rade in Nürnberg

der bisherige Bankbuchhalt zum Bankvorstand; A die bisherigen Buchhalte Johannes Conrad und Dréês Rheydt, Karl Schulze in Grei Heynacher in Hannovex, Cronrath in Siegen, D in Zwickqu Sachsen), “M Seifert in Mülhausen (E burg, Rubarth in“ Flensburg; Heyroth in Bromberg, Frat Petrick in Allenstein, Bra hw reich in Frankfurt (Main), S1 Kunze in Glogau, Wiednéë in Côln, S hümer in Essen zu Bankbuchhaltern ; der eenios Kanzlisi E

E

Ä

afen (Rhein zum Kanzleisekretär. N (Rhein)

Der Bundesrat hat in Gemä vom 9. Juni 1897 (Reichs-Gê& Artikels 2 des Regulativs vont anzeiger vom 21. Februar 1898 = des Beirats für das Aus Tag aaRiaos vom 1. April 19107 stehenden Persönlichkeiten gewäh

1) Ballin, Generaldirekts! Hamburg, 19 2) Dr. Bücher, K

5

E er Professgr c O Sa JENS T R MIUA) Prerßifher KRommerzient lied des Preußischen Hauses der Abgeordneten, Präside St. Raphaelvereins, Limburg a. d. Lahn

4) Fabarius, Professor, Auswandereranwalt des Evan- gelischen Hauptvereins für deutsche Ansiedler und Auswanderer, Divisionspfarrer a. D., Direktor der deutschen Kolonialschule Wilhelmshof, Wißenhausen, ;

9) Frit\ch, Wirklicher Geheimer Rat, Unterstaatssekretär a. D., Groß-Lichterfelde bei Berlin,

6) Dr. Goes, Kaiserlicher Konsul, Direktor der Santa Catharina-Eisenbaÿngefellschaft, Berlin,

7) von Graß, Könlgli@) preußischer Wirklicher Geheimer Rat, Mitglied des Preußischen Herrenhauses und Mitglied des Landesökonomiekollegiums, Rittmeister a. D., Kreisdeputierter und Rittergutsbesiger, Klanin bei Gro ;-Starzin,

9, ermann Hasençlever, Kaufmann, Remscheid (Ehringshausen), : E64 ;

9) Heineken, Direktor des Norddeutschen Lloyd in Bremen, i :

10) Dr. Janna, Vorsißender des Zentralvereins für Handelsgeographie und Förderung deutscher Vnteressen im Aus- lande, Berlin, i

11) Dr. Kettler, Professor, Hannover,

12) August Nebelthau, Kaufmann in t

13) Dr. Nocht, Medizinalrat, Professor, Mitglied des Hamburgischen Medizinaltollegiums und des Reichsgesundheits- rats, Hamburg, i

14) Reiß, Geheimer Kommerzienrat, Mannheim,

15) Freiherr von Würßzburg, erblicher Reichsrat der Krone Bayern und Oberst à la suite der Armee in München,

16) Paul Zilling, Königlih württembergisher Kom- merzienrat, Direktor des Exportmusterlages, Stuttgart.

Vorstehendes wird auf Grund des Artikels 3 des gedachten Regulativs bekannt gemacht.

Berlin, den 22. März 1910.

Der Reichskanzler. Jn Vertretung: Freiherr von Schoen.

des L eseges

3 L m s

O eihs-

j eon esen für die 912 die nach-

-Amerika-Linie,

d, C de Lu

R

Auf Grund des 8 75a des Krankenversicherungsgese es in der Fassung des O vom 10. April 1892 (Reichs- geseßbl. S. 379) ist der Kranken- und Sterbekasse der vereinigten Mechaniker und Maschinenbauer (E. H.) in Hamburg von neuem die Bescheinigung erteilt worden, daß sie, vorbehaltlich der Höhe des Krankengeldes, den An- forderungen des 8 75 des Krankenversicherungsgeseßes genügt.

Berlin, den 17. März 1910.

Der Reichskanzler. Im Auftrage : Caspar.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Geheimen Kanzleisekuetär Paul Koch im Ministerium des JZnnern anläßlich seines Scheidens aus dem Staatsdienste den Charakter als Kanzleirat zu verleihen sowie

M f

1910

den Senator Tilemann in Harburg als Stadtsyndikus der Stadt Harburg, den Stadtrat Nissen in Neumünster als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt Neumünster für die Dauer seiner gegenwärtigen Wahlperiode als Stadtrat und , infolge der von der Stadtverordnetenversammlung zu Anklam Fron Wahl den Dr. jur. Fris Wandschneider daselbst als besoldeten Beigeordneten der Stadt Anklam für

die geseßlihe Amtsdauer von zwölf Jahren zu bestätigen.

Préisausschreiben.

Die Königliche Akademie des Baumwesens stellt folgende Preisaufgabe:

Ausnußzßung zeitweilig geringer Gefälle für Kraftanlagen an Flußwehren.

Die Bearbeitung soll eine Zusammenstellung, Kritik und gegebenenfalls Erweiterung der Vorschläge enthalten, die ge- macht oder geeignet find, um bei Wasserkraftanlagen in Flüssen kleine Wehrgefälle bei steigendem Wasser noch ausnugen zu können. Auch soll näher nachgewiesen werden, wie sih das gewonnene Ergebnis auf eine Kraftanlage, die unterhalb Münden in der Weser geplant ist, anwenden lassen würde.

Zur Bewerbung werden nur Angehörige des Deutschen Reichs zugelassen.

Die Abhandlungen sind bis zum 16. Januar 1911 an A SesSa stelle der Akademie, Berlin W. 66, Leipziger

fre

Das Prei geriht det di Ubteilung der Akademie s für das Jngenteur- und Maschinenwesen. Die näheren Bedingungen find von der genannten Ge- \chäftsstelle zu beziehen. j Berlin, den 15. März 1910. Königliche Akademie des Bauwesens. Hinckeldeyn.

BeranuntmscGunt betreffend die Immatrikulation auf der Universität Halle-Wittenberg für das Sommerhalbjahr 1910.

Diejenigen Studierenden, welche Se Le f an hiesiger Universität immatrikulieren zu lassen, wollen sih in der Zeit vom 15. April bis 6. Mai cr. auf dem Untversitäts- sekretariat, Universitätsverwaltungsgebäude, Zimmér Nr. 7, während der Vormittagsstunden von 9 bis 11 Uhr unter Abgabe ihrer Papiere (Neifezeugnis, Abgangszeugnisse früher besuhter Universitäten und, falls seit dem Abgange von der Schule oder von der leßten Universität mehr als ein Vierteljahr verflossen ist, polizeilihes Führungsattest) melden. Deutsche, welhe ein Maturitätszeugnis nicht besitzen, haben die für ihre Aufnahme erforderliche besondere Ge- nehmigung bei der Immatrikulationskommission , und zwar ebenfalls unter Ueberreihung ihrer Papiere im Universitäts- sekretariat, nachzusuchen. Für reih8inländishe Frauen gelten die gleichen Bestimmungen, nur ist zu ihrer Immatrikulation, falls fie nicht im Besize eines NReifezeugnisses sind, in jedem einzelnen Falle die Genehmigung des Herrn Ministers der geistlichen, Unterrihts- und Medizinalangelegenhbeiten erforderlih. Ausländern fann das Vorlegen eines NReifezeugnisses erlassen werden. Die Im- matrikulation von Ausländerinnen ist nur mit besonderer Genehmigung des Herrn Ministers zulässig. i i: Später eingehende Immatrikulationsanträge werden nur aus- nahmsweife und bei ausreichender Entschuldigung genehmigt werden. Halle a. S., den 22. März 1910. Der Rektor L der Königlichen vereinigten Sriedrichs-Universität Halle-Wittenberg. Finger.

Verzeichnis der Vorlesungen an der Westfälischen O E Ret Le zu Münster für das Sommerhalbjahr 1910 (15. April bis 15. August).

Die arab. Ziffern geben die Stundenzahl an. Das g (gratis) bedeutet, daß die Borlesung unentgeltlich ist. tgl. = täglich. Theologische Fakultät.

Hartmann: liest nicht. Mausbach: Allgemeine Moral- theologie, 4. Grflärung und Besprehung ausgewählter Texte aus Thomas von Aquino, 2 g. Hüls: Homiletik, 4. M es Seminar, 1 g. Liturgik, T. Teil, 1g. Waien- und Prie terberuf, für Hörer aller Fakultäten, 1g. Hiße: Arbeitershuß- und Arbeiter- versicherungsgesegebung, 2 g. Sozialismus, für Oóôrer aller Fakul- täten, 2 g. Diekamp: Christologie, 4. E Fragen, 1 g. Dogmatisches Seminar, 1 g. Sngelkemper: as Deutero- nomium, 3. Die neueren Ausgrabungen in Palästina, für rer aller Fakultäten, 1 g. Psalmenlektüre, 1 g. Alttestament iches Seminar, 1 g. Greving: Kirchengeschichte, 1. Teil, 4. Kirchen-

»