1910 / 71 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verlängerung der Fristen für Wecchselproteste usw. | Ei äftsrei unter außerordentlihen Umständen Ein für Frankreich n Bieter @ L MtUlafen und dem Aicls éa Ua abei A zfberite von den gu

_ Algerien er E Geseß vom 27. Januar 1910 bestimmt, daß im Zollbetrag unter eobachtung der entsprehenden Vorsichtsmaßregelu A A

| wärtigen Fondmär?ten. Verichte von deutschen Fruchtmärkten. Falle einer Mobilmachung des Veeres, einer Seuche, eines Notstands zurückzuerstatten. (Diario Official.) |

, 23 März. (W. T. B.) (ShWuß.) Gold oder einer Unterbrehung der vorm Staate, von den De artements oder Kilogramm 71 lggramm 2780 Gt H, Sem Barren das | Qualität Y Aufierd rbe den Gemeinden geleiteten oder ihrer Aufsicht unterstellten öffentlichen | - Wien, 24. März, Vormittags 10 Uhr 50 Durchschnitts- nenen aen eaen drs un al ags zu erlassende Ver- aile im Auslande: Einh. 4% Rente M./N. i E. 0a 75 Gf (W. T. B) gering mittel gut Verkaufte Verkaufs- fee M N 0e e räsidenten der Republik nde. ) ; (0/ ag ñ - / für Felle davon die Fristen. für edselprotelie Panje Fa oder R, pr ult Bd h d A Defterr. E (ente A 8. Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge wett 1 Sale Ehen Mde zu ierung des Einspruchs in bezug auf übertrag- : | Rente in Kr.-W. 92,60; Türkische 2 6 Be 0, | b ce _W ertpapiere aller rt verlängert werden zug ho f Währe ge Anmeldung | Sly d bahnaktien per ult. cas Desen eule Per medio rang porient- niedrigster | höhster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster |Doppelzentner ¡entner D Poppe i guiner tell Gu, e S Tie Meeeagungen darf eine solche Verlängerung Handelsgericht | Name des Fallit er " er 744,25, Südbahngesell\cha (Lomb.) Akt. per ult. 123,00. Mi ult. M Mh M Á 4 t M“ E cißig L 0 e age nic ht üt eil retten und is den Zeiten zwischen den / alliten Forderungen Verifizierung Fe eemoltien BBS O0 esterr. Kreditanstalt Akt. per ult 677 98 Wei er mehrere Male wiederbo i A i am Ungar. allg. Kreditbankaktien 819 25 5 . Underk y , eizen. en: bis Rntonbantkttiee 596,00*), Deutsche oie pn gerbantaktien 198.00, L O f 2200 | 22,00 110 22,00 chw L gund Disea Lde, war sodann wegen der großen Ueber- Ilfov Robert Lanzer, .10./23. April 2./15. Mai Lree Kohlenbergb.-Gesellsh.-Akt. —,— lpine Mo 9 S as e 4 ee uge ¿8 R 2 G An N p i angen er legten Zeit in einer Reihe von Departements (Bukarest) Bukarest, Strada 1910 1910. gesellshaftsaktien 73325, Prager Eisenindustrieges.-Akt. 2609. V A P C E S E Oheo 21,50 1 003 21,34 urt Sébrüae V 4 fe ledten ne Utt vom 29. Januar Bancei Nationale 4 li ondon, 23. März (W. T. D) (Schluß.) 24 9/6 Gs O C 21,00 21,10 21,20 21,30 21,40 0 / á Cs schriebenen, oder seit ‘dem 26. ertñttäo d. I O b D u O B S M8, wunden die Konkurserklärungen der Firmen: A TUN Vfuns Steue G POEIOAOUE “84 i Bank, Breglag 8 E 19,20 20,20 90,30 21,20 2130 22/20 ; : ; 16. Tae d F i werdenden übertragbaren Wertpapiere die Dorn E 1008 A FHel, Bukarest, Strada Sabinelor 44. Parts, 23. März. (W. T. B) (Shluß.) 39 F Fiantansiein i. Schl. abs 21,10 921,10 21,70 21,70 "D dne S e Präsid U berfügt worden. Mihail Jósata Bukarest Strada Stirbey - Vodä 42 L EAEO, Ï h eid R O a a E 2170 22.00 2, Veruar d. J. ist die ¡wanzigtägige M lierlngerue tue Ver- Ten ci Ga 15 1910. : e E Lilien 0a E, B. T. B) “alta 19005 Eilenburg E A 19,70 19,80 20,60 2110 2160 , / ° erstrectO vom 29. Januar d. J. auf eine weitere Neihe von Kantonen 10./23. März O E Bukarest, Cal. Grivitei 112. Termin: New York, 23. Märs (W. T. B.) (Schluß) Bét: rubi E N 18,50 19,00 19,00 19,50 19,50 19,00 s ae e und s{ließlich- O dur eine Verordnung vom 17. Februar Mendel Kame li ti i / Gefchäft kennzeichnete sich die Stimmung der heutigen B ör dry E R EN 18,00 20,00 21,50 21,80 22,30 j erböbt E geraten Fri tverlängerungen von 20 Lagen auf 30 Tage Termin: 8./21 März 190. fti, Bukarest, Strada Lipscani 88. | Beginn auf Manipulationen und De ungen als kit, Bei E Deo U N n 19,50 20,00 20,50 21,00 20,23 orden. (Journal officiel de la République Française.) g Ö / s De Geschäftstätigkeit beschränkte sich der Verkehr dann wieder S E E 20,80 20,80 2108 44 Zune Wagengestellung für Kohle, K l den, Jng fart gestiegenen Spe tialweeteen na untew besonders A 20 201 O EA 22.60 ; ngelteltung für Kohle, Koks und Brikett „calwerten, und zwar wurd O E » 8 2 , f | / Zucker-Ein- und Ausfuhr Großbritanniens am 23. März 1910: ia E Aaetpnt and Western- Aktien in Mitleidenschaft Seaten, Arpburg C E O S 22,80 G N 2 O M im Jahre 1909. Ruhrrevier Dberschlesishes Revier an sYenkte heute aht je pee nslen mehr Beachtung; BibéraG E O O = 90 00 S0 a0 k 61 20,39 Einfuhr: 1907 1908 1909 Gestellt 22 aer PTE SDRGEN D f die Unzufriedenheit über die Tarif * Juglnioa. der L U e, 21,90 21,90 22,00 22,20 21,80 Naffinierter und Kandis- Menge in ewts (englischen Zentnern) Nicht gestellt E 1 90 fürchtete, daß die Negierung in Washington gezwungen werden dürfte, E ee Ac s ee B 8 22,90 22,50 7 22,50 zuder: dase Land bie bichwähun A ns E N leb M adibeia Er N E M 21/80 2160 2160 Nu land wind 5 10) auf e | eangri e. D E R e aamias ; i j Deuts land 0490042 9 098 723 8 328 629 In der vorgestrigen Sibung des Aufsichtsrats der Chemischen Sd R M L 1e manterlagen Neading-, Stahltrust. St. Avold L Las R : 22,60 22,80 i i Niederlande 2433784 2302638 2368873 Ae auf Aktien (vorm. E. Schering) wurde der von der einige Notlimite err icht Na 0E mangelnder Unterstüßung wurden i A M / L ; Franfrei 811 954 619 372 822 583 A S 1906 genie D d, t Rechnungéabshluß für | zusammenhängenden Telcieten Befestigung, shlof Leden mit Deckun P Weißenhorn | S A Sr Mo 5 22,20 rankrei 3228049 1549368 1733294 Rit V genehmigt. Vie Gesellschaft hat im Jahre 1909 nach altung. Aktienumsaß 600 000 Stü i Uer ; C a A N | \ / 41 ' E 9918 R OUE- A Í Rüdstellung von 56 000 4 für später fälli tück. Tendenz für Geld: Stetig. S v C N 22,00 22,40 _— 2, À I Undüen A 4 024 a T Bn 4 ri R einen Druttogewinn bon 1 241 E N ee 007 888 p uOT Bald aut 24 C N Weg ae--Sindrate 2 pi 83 F rae s tegtes O E i # F ai A u E Gifubr E, s 19689 603 18819749 18910096 260 DiSE t) cinc D ¿Voi 1 d pk 2 Gat I Saa in Fondsbörse ge Freitag, den 25. nieen Insterburg . / v E 1550 15,50 i QUDE Vorschlag gebraht werden soll, während die L Lten bia f dige ven 46. d. M. geschlossen. Stettin . us 15,30 15,30 15,30 nil An A 19 206 380 18 240 206 18 490 420 idérbe Dividende von 4] g erbalten. die Vorzugsaktien die fest- L Janeiro, 23. Mär» (W. T. B.) Wechsel auf Pri E Q D 14/80 15/00 14 90 | n der gestrigen Aufsichtsrats\sißzung der S ( : Yao L Ton S L / 14,40 i 15,00 15,00 Ga l M, 99 509 19453 | elektrische Hoch- und i ruadEe h E Lili ita “orgen und Freitag geschlossen: O «O ea o Os e Er A 1476 An Tan N 7 291-149 6451101 7466309 | laut „W. T. B.“ befchlossen, der zum 16. April einzuberufenden / S L Dot A 14,60 14,80 15,00 14,76 esen e 2 149 61 L 413 p14 454 S E für das Jahr 1909 wieder eine Dividende von Kursberihte von den auswärtigen Warenmärkten Ua t S E E A i 8 É 4 o vorzuschlagen. Ä kaa Magdeburg, 24. März. .T. ¿ D ane a E 4,80 0j es / Frankreich 354043 254097 42702 eng ewinn dér Obershlesishen Eisenindustrie- | zuer 88 Grad o. S. 14,15 “14 25, TyB- produtte 7a Q SoiR E E E 2AL0 L {14,30 ; | S errei-Ungarn E Ra I 2 N I 1B tien g L E n Gleiwiß für 1909 beträgt laut Meldung | 12,05—12,15. Stimmung: Stetig. Brotraffin. 1 o, F. 24 224 BTE Bromberg C. 15,30 15,60 15,60 z 15,40 Älpvine A o | Blidrebungen werden 120600 4 (1 80000 6) tente” Ce | blo B24 Gen Me mi Sas 27: Nassinde mit Sue 21.9 Su 138 1 10 / R 21 150 ibidende gelangt mithin nit i i j / der I. Pr; E E ng: SU t E 2 92 08: 57 6 943 603 | zieiten Preije für die Hauptfabrikate (Stabeisen und Drahtwaren) —,— bez., Mai 14,70 Gd., 14,75, Br —— b ust L c 11 9528 910 445 985 386 968 find niht unwesentlih besser als im Abshlußjah 14771 B L2H drtoben-Deaks T6 August 14,75 Gd., British-Ostindien . . . 1161386 158-477 Der Aufsicht j ü e pep i el r e bez, Dftober-Dézember 11,67}: Gd., 11,70 Br. Mea ements ein] s [haft beso Put Ste des M E De ius Berlin, A a Die Zu Terbörse Hngng: jeh bia Dienotee ug: 46000 etnes, tegli der Malayi- den 26. April“ einzuberufenden G ie Vertei C 23, Ms S s n en. : / en Schustaaten V 913 624 120 434 29 345 | einer Dividende von I vorzus{lagen, Die Verrat e Gun Mai 60.50 23. März. (W. T. B.) Rüböl lofo 61,00, British - Westindien , daß fie zurzeit in allen Abteilungen bei steigenden Verkaufspreisen: gut Bremen, 23. März. (W. T. B British - Guayana , beschäftigt ist. g Privatnölièranaen, S L. B.) (Börsenshlußbericht.) Britisch-Honduras .. 1211896 7910449 1221138 Doppeleimer 73, Ka era 2 ubig, Loko, Tubs und Firkin 724, Andere Länder . ,. 628 968 474 874 725 060 der "Baummwollbôrte p n L aEt, N: fi fiielle Notierungen Eide E disihen 14900172 ITGBZ 817 G 208 066 s erli, e Au Marktpreise nah Ermittlung des | middling 704 s O S a g n niglihen Polizeipräsidiums. dst: Hamburg, 23. T r _____ Verbraudche 2345806 2264652 229271641 Doppelzentner für: Weizen, gute Sort ) 2220 Ile N Le pez. Gewicht 0,800° ofs Tad, 6 O5 V.) Petroleum amerik. Zulker, unter Zollaufsicht Mittelfortef) 22,20 4, 22,18 6. Weizen, geringe Sorte) 22,14, L de 24. Mârz. (W. T. B.) (Vormitt sberiht.) g 0 5 raffiniert, für den inländi- 22,10 #. Roggen, gute Sortef) 15,90 M, 15,48 #. Roggen, | Kaffee. Ruhig. Good average Santos März 7 Gd Altenburg ' : | 15,00 15,40 15,40 {hen Verbrau **), .., 10056 153 10746190 11995 863. Mittelsortef) 15,46 M, 1544 M. Roggen, geringe Sorte) 15,424, Mai 37} Gd., September 371 Gd., Dezember 37 Gd. Zucker- E D S | 16,50 Il 4 O 1907 1 S iguttergersie, qute Sorte *) 15,60 4, 15,10 4. | markt. (Anfangsberiht.) Stetig. NRübenrohzuder 1 Produkt Ee O Ausfuhr: T 908 1909 Futtergerste, Mittelsorte *) 15,00 #, 14,50 A. Futtergerste, | Basis 88 9/4 Rendement neue Usance, frei an Bord Hambu Se ede des e N : l 14,00 14,00 14,00 X Sa Großb eManntes enge in cwts (englishen Zentnern) | geringe Sorte * 14,40 4, 14,00 4. Hafer, gute Sorte) 17 80 «. | März 14,70} April 14,70. Mat 14,724, August 14.771 “"Dktober E e S E U e -—— 14,00 14,20 14,10 bér gestellter Zucker: E e AA e R i 1600 C “Hofer, Deter M Ia Märs 11:75, E SatdOeD l R a e ette 20 28 2A ; 13,20 Pt G ; j 10, C i i udapest, . März. A i - sen. L L 3, / y L M robe uno Kan dés- 15,40 , 15,00 4. Mais (mixed) geringe Sorie E De August 13,60. s E E M Lo, i a 12/40 1280 | 13/00 ; :

2 ta (runder) gute Sorte 15,70 , 15,406. Ri&tstrob 640 Tondon, 23. März. (W. T. B. 5 E . Braugerste 13,40 13,80 14,00 Sieben 16001 0004 | ——, M. Heu 9,60 6, 7,0. Erben, gebe tes, | Mi 16 10, 71 L Ben “Sev igooh) Mee Mililsh . ted 13/00 : 1400 | 14/00 Dänemnärk 91 095 88 631 107 252 90,00 M, 30,00 4. Speisebohnen, weiße 50,00 4, 30,00 „6. | 15 sh. 14 d. Verk., stetig. Breslau . O 13,40 : 13,80 14,00

/ #. Kartoffeln 8,00 4, 5,00 #4. London, 23. März. (W. T. B.) (S@luß.) Standard- ftatt ‘eur 6 . Braugerste | 10 f: 14e 08 Liber Ge a i ; Halberstadt .

22

21,20 21,40

S «+6 m". o C. 0 Q G Ua S

s

2

D S 13,60 14,60 15,10 : ¿ x Ligutenstein c R 13,80 14,10 14,10 : ; y wi Á SAE E L 14,05 é N E20 ¿ x Î b S / / Î Z Eilenburg a E C E | 14,90 15,60 16,20 Ï . 4 E E E N | 14,50 15,00 15,00 14,50 O I 10,00 16,00 16,50 ¿ ¿ aderborn . Es 1000 15,30 15,90 15,15 Ieuß . 14,80 15,80 15,80 15,30 Landshut 14,29 14,64 14,53 Dinkelsbühl 14,80 15,10 15,20 15,07 Augsburg . 15,30 15,60 ‘15,60 15 30 BibEengorn 1290 16,40 16,40 7E iberah . 16, 6 Nastatt . 16,00 16,25 16,25 16,12 Waren 14,00 14,40 14,80 14,47 Neubrandenburg 14,80 14,80 14,80

ps “Az S

T A0 4A Q G T LAVAU8 s «A UVIY

T ERESLEI

do --

Niederlande 09404 72849 72237. | Mindfleisch von der -Keul i : : e 1 kg 220 Æ, 1,40 6; dito Baues, | Kupfer stetig, 983, 3 Monat 5913/,,.

Pon Azoren und E R SAAE L E S S aci A " e 10, Uailab! 0A I l E aht (V. T. B.) Baumwolle, Lao E E ge 2 i ; « Kal i: ; 4. Hammelflei : Ballen, ür Spekulation und rt B. e Maceira 15 850 27 780 21 771 1 gts 2,10 M, 1,20 M. Butter l kg 3,20 6, 240 M. i Tendenz: Steti . Amerikanishe middli iofecaa a Rubêg, Zusammen. . 673389 529212 645126 | 3,60 4, 140 4. He te 1kg 2,80 4, 1,40 4. Zender f Le 7,40, September-Oktober 7.02, Dfober-Noveinber Cut Feptrntder B. Fremder Zucker: #, 1,20 4. Schleie 1 kg 3,50 , 1,60 46. Bleie 1kg | Dezember 6,76. Offizielle Notierungen. (Die Ziffern in ae und Sendudfer 82 972 „15 061 14 761 E La 4. Krebse 60 Stü 24,00 4, 3,00 M. Flomumern Ln sich auf die Notierungen vom 18 d. M.) raffinierter Zucker . . 6 92 64 133 n. merican good ordin. 7,80 (7,81), do. low middling 8,06 (8,07) iedene Sorten, unter Frei Wagen und ab Babn. do. middlin 8,16 S L 0. O s g / jy p Zollaufficht hergestellt y i Ñ 84D), bom ling fair 8,62 (8,6), ‘Per Zusammen . . 103 196 389 848 79 540.

E 14,20 Z . Braugerste 17,00 17,50 U e ai E S 16,70 17,50 17,50 E E G E E E 13,50 14,00 14,00 R e C U A 17,50 18,00 18,50 : i i‘ i | R C C E Ce 13,85 ¿ 14,62 15,38 930 14,31 14,24 Dinkelsbühl. A dies 18,00 18,00 k 53 17,63 16,10 O A R A —— 15,00 15,40 ¿ "46 15,20 15,11 O e e E | 14,60 15,00 15,00 252 14,80 15,00 O G de A 14,00 14,40 14,60 2 955 14,24 14,26 t E E - —— 14,50 14,50 725 14,50 14,40 PCUDLanbenbUrd 4 a P L N : E 15,00 | 15,00 3 000 15,00 15,00

bund

O a éa a Go V5 Go I I 3 I

bum purmcb pre feme prak

,

«s « s « « T Q S& « S - A « e QqQDÉE Q: . «

e Gd 646 ood middling 8,40 (8,41), do. middling fair 862 8,63 fair 8,74 (8,74), do. good fair 9,10 010. Ceara Aa Ste (78,

(Accounts relating to Trade and Navigation of the Berlin, 23. März. Bericht über Speisefette & ha E u 150A s lian brown fair 144 (143 4 16),

United Kingdom.

=

L Z . ; 9 . d . R + O E eren Angebei autet verhalten fih infolge der | 1515/,, (15/16), do. brown good 164 6A), P dood fair U E - _— | E e 60 15,60 312 15,60 15,60 A E e E O ste zur Deum tr utter abwartend, und | good fair 10,50 (10,25), do. rou good 11,00 (10 50), do. rough fin Elbin N 14,80 15,60 15/60 790 15,20 15,40 Einlieferungen feinster Butter koneten L, des Bedarfs gekauft. Die | 11,50 (11,50), do. mover. rouelt F 9,50 (9,25), do. meder. rougb U E E ia 16,10 16,10 161 16,10 16,09 i Rußland. Die heutigen Notierungen Ande Al Deer (raun geräumt werden. ge fair 10,25 (9,75), do. moder. rough good 10,50 (10,00) do. fricotk yrig . S - 15,00 15,20 332 15,09 15,00 19. 3. Ode feplante Errihtung von Freihäfen in Libau, | la Qualität 140—142 #, TIa Qualität 138—140 L Ge Tr 1 (8,58), do. smooth good fair 8,72 (8,73), M. G. Broach good e 14,50 14,60 1520 | 15,20 520 14,86 15,00 | 19.3. reibafen ‘pat ber Direktor bes bilde Sre 5 ¿Srrichtung von Au den Merifaniscen Vörsen machte fich infolge der Nähe der Feter: | good 63 (616), (A fine 68 Gl m N A aon A fili s 1540 1560 E 33 1553 1580 19. 3. Hrnmisfion der Duma erklärt, daß bie, Erricht s in der Budget- | tage und geringerer Nachfrage Realifationslust bemerkbar, wodurh | do. fully good 6/1; (64), do. fin rf aa S 0009 8/16 (68), A ao d da Se | Ie S 0 9 S es A T 7 Dau Srrihtung von Freihäfen | ein Druck auf die Preise erti wurde, der fih aber mehr auf die 97/16 (57/16), do fine 59 (59/16) NBengel* (Ql Seinde fully (09 E A | 1540 15/60 15.80 16:00 855 15/46 15/68 L 3; 1 2 16 16),

unter der Bedingung zugelassen werden könne, daß ih die Freiheiten | Lerminnotierungen als auf e Bengal fully good 55/16 (55/16), E E O A 12/88 “Et N 1855 15,46 15,68 21, 3, O Ca E E E E s ; 14, Í ; i; : 7 /

its S E A R 14,40 14,40 15,20 15,20 é ¿ L I a E A 14,00 14,50 14,60 15,10 4 ¿ L F antensten O E 14,40 14,40 14,80 14,80 ¿ ¿ 2 O O e O 14,45 14,70 14,95 15,20

U e 16,50 18,00 I e ee e L 16,75 17,00 17,20 17,50 L j; G ; ¿ E a e s O 14,50 14,75 15,00 15,00 1475 14,75 14,75 | 16.3. E ae E E 16,50 17,00 17,00 18,00 ¿ d ¿ ¿ a 14,50 15,60 16,50 17,50 2 352 15,68 15,35 18. 3. E i Ce E 1450 | 14,50 | 15,50 | 15,50 600 15,00 15,00 | 22.3. SOHDEDU a O E 6 15,59 16,13 16,67 17,20 1 077 16,08 15,87 18. 3. D e R u . 15,00 15,40 15,60 16,40 857 15,31 15,30 16. 3. U e en C E 14,60 15,40 15,50 16,00 2 250 15,00 15,32 1X0, Di Ma C N e C E C 16,00 16,10 16,40 16,40 421 16,18 15,81 1718. NVEIBENDO e e C S 15,00 15,20 15,40 15,40 4 758 15,20 15,00 16. 3. A 6 A L 15,20 15,30 15,40 15,50 1960 15,24 B17 | 183. A e v C 14,60 14,80 15,00 16,00 10 584 14,62 14,83 10, de Mee a e E 15,40 15,50 16,20 16,20 1115 15,82 17,69 16. 3. A L a C T 16,50 16,50 17,50 17,50 116 16,50 16,67 E Waren Sr tel E 0 15,00 15,50 750 11 520 15,36 19,32 16. 3.

f h uScovados 3,86, Getreidefraht na Liverpool 13, Kaffee Rio Nr. Neubrandenburg . . ln dis 15,60 15,60 1 300 20 280 15,60 16,00 17 loko 82 für April 6,80, do. für Juni 7,00, Kupfer, n L, 16,40 16,40 16,70 16,70 : i / 7

. 0. ;) Umfaßt auch die aus Niederlagen entnommenen Mengen. Weitere Berliner Warenberihte befinden fich i Standard loko 12,90—13,124. Zinn 32,10—32,40 : St. Avold 16,80 18,30 “*) In den oben aufgeführten Ziffern sind nit die Mengen Börseubeilage. 9 ee Die a:nedikanishen Märkte bleiben am Freitag, den 25. d. M Beme i D N E E R ' / s p ° s 6 S t ; Y / 29. d. M., rkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf voll Mark abgerundet mi L Raffinade enthalten, die aus verzolltem Zuer hergestellt worden find. gemolen, die Kaffee- und Baumwollmärkte auch am Sonnabend, den Gin [legérbér Stri (—) in den Svalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreisenbe Prets nicht Leo ift, el Duatt C3 n Ta Tat ode Soi Da O % et

Berlin, den 24. März 1910. Kalserlihes Staiistishes Amt. van der Borght.

p A 4 S Go Go I

; : i 4 kftiv ; t auf die Errichtung von Lagerhäusern auf dem außerhalb der Zoll- | ist der Konsum unbefriedlgend, und die Preise bewegten fett Band Do Die B bleibt rodras Tinnevelly good 7/16 (71/16).

renze liegenden Gebiete beshränken, wo die Kaufleute ihre Waren | immer erheblih unter den B ; ; ; i; ; L nerstag, 24. März, 4 Uhr Nachmitt agern, lorleren, atel und ohne alle Förmlichkeiten wieder aus- | Notierungen sind: Choice Western Steam 76477 nei vi bis Wrtad, A 23 11 Uhr Vormittags, ges{lossen. chmittags, ps i M rößere Freiheiten dagegen wie z. B. die Be- | Tafelshmalz Borussia 80 4, Berliner Stadtshmalz Krone 78—83 k, | Middlesb vab stetig, arz. (W. T. B.) (Schluß) Roheisen. arveltung der Waren im Freihafengebiet un der Bau von Schiffen | Berliner Bratenshmalz Kornblume 79—83 4. Sped: Geringe P foug ane ig, warrants 51/9. elei nah Ansicht des Finanzministeriums unzulässig. (Nah einem | Nachfrage. : g T 8, 23. März. (W. T. B.) (Shluß.) Rohzucker rit des Kaiserlichen Generalkonsulats in St. etersburg.) 5 G0 100, Ke N U ot i Weißer Zucker fest, riebri Gala Mbtberi Gt vom Fagerviehhof in fer-Jamar E A in 4 Bt rial d - ri evde. wetne- und k am . Arz. es I á Zollbehandlung Wade A itl L A ‘Aufi ieb E E ordingry 424. Bankazinn 874. (W L at A F 4 En 05M n mil- U , . Arz. A á L LEoeten Muster. Die brasilianische Zollbehörde hat bisher die Schweine . , 1634 ‘Stü ean Naffintertes Type weiß loko 204 Br., do. ) vir ‘50 “Br. iüderstattung der von Handlungéreisenden für Muster entrichteten Mertel. , S : do. April 20} Br., do. Mai - Juni 21 Br. Ruhig. Zölle bei Wiederausfu r der Muster verweigert. Jm Diario Verlauf des Marktes: Reges Geschäft; Preise unverändert. Schmalz März 170}. x i Official vom 23. November 1909 ift nunmehr ein anläßlih eines „Es wurde gezahlt im Engroshandel für : New York, 23. März. (W. T. B.) (Schluß.) Baumwolle Spezialfalls ergangener Erlaß des brasilianischen Finanzministers vom Läufershweine: 6—7 Monate alt. . . Stü 46,00—65,00 4 ¿uo R 19,15, do. für April 14,95, do. für Juni 14,69 22. November 1909 veröffentlicht, mit welhem der Inspektor des 3—5 Monate alt... , 38/00—45,00 do. in New Orleans loko middl. 142, Petroleum Refined (in Cases) Fanamie in Rio de Janeiro angewiesen wird, die Muster eines E C 27,00—37 00 10,30, do. Standard white in New York 7,90, do. do, in Philadelphia andlungsreifenden, welcher auf seiner Neise nah Buenos Atres erkel: mindestens 8 Wochen alt. A 90, do. Credit Balances at O°l City 1,40, Schmalz Western au den Markt von Rio besuchen wollte, gegen Hinterlegung des unter 8 Woden E N E team 14,75, do. Rohe u. Brothers 15,00, Zuder fair reef.

. . .

u, i M E S 275 E i E E 2E E E M D D ch TD §0. T G 0 S U