1910 / 72 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[111783] O) Be j für Parket & Babe N a d [111757] Crefelder Terrain A.-G,, Crefeld. | As Ü 2 f te Beila ge ——ian an a1 Dee} zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 26. März 1920,

Aktiva. a Vilanz þper 31. Dezember 1909, Passiv E - assiva. ije

An Gesellschaftsvermögenkonto als : id

Í inn- Í «696 419/56} Per Akti j 4 [4 | Grundstückfonto . O

Gewinn- und Verlustkonto . . . | 600 000|— P Santo 600 000 | Rükst. Einzahlungen i 040 e

696 419/56 | Konto zurückerworbener Aktienrechteß 74 000 us De EN N 497 899 1 d

À 4 A G oTeten d N

18 337 85 v f L IM H VEDH i T T S DEUNS I E R SLNE S S K IN Li GEG ETKDÄT O RAEY A8 WOPT C A N u C Da M M É E I E N AS L S 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

1 296 419/56 ;

Soll. f aa 7 Debitoren 0 —N Dypo

E At U B S enann Gewinn- uud Verlustkonto. \ tve 96 t i A Ge seecungsfonfo 35 000 E, va E c H HEU H U S RM E nza 0 S : = u, ; 1211/67} Kreditoren 99 000|— N O9

An V M ans 134 153|7 9 Be 1ntersuhungssachen. Ô wi

7 E St : 600 0002 Per Pat Miete, Zinseingä : M [S S L / 926165 3 Anfgebote, Perlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. H] c : | on t

: j 9, euern, Re- * Verhuswortrac inSelngange 2c. . 14 069/70 S i 1 060 664/50 S 7 Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. G 600 000/— | 1909 babe ag Benhende Bilanz, absließend mit 4 1 060 664,50 in So] - 1 060 664/50 M { Verlosung 2c. von Wertpapieren. S 9. Bankausweise.

N 02,90 in Soll und Haben per 31. Dezember ¿ (ommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum eiuer 4 gespaltenen Petitzeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

paraturen und sonstige Spesen 38 Uebertrag a. Spesenreservekont 40/66 ah den Geschäftshücher " N elerbetonto . }_, 1022904 | und in allen Teilen ritig befunden. ern geprüft und die Kassaeintragungen mit den Belegen verglichen E E T , den 9. März 1910. s N S s . , , : 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschasten. s Vilanz der Deutschen Bank, Verlin S

a. am 31, Dezember i asfiva. M A

L D 614 069/70 L

München, L, März 1910. | e y 614 069 70 E (E, Perpé C7 beeidigter kaufm. Sachverstä A A C i

[111804] Die Liquidatoren. C Crefeld ‘ind Düsseldorf. Gerichte der Landgerichtsbezirke

ini ; L refelder ‘ai É 211 Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin

Aktiva ç Rheinische Vank. E Terr s A.-G., Crefeld. | i Bilan; vei D ph er ‘Passiva Q H : i i i

R E E Rechnungsabschluß; vom 31. Dezember 1909 G E E B ltNt- Und Verlustkonto pro 1909. A ‘ilanz am Zk. e ans, Kasse É M 84 265 298,84 Aftiealapital 200 000 000|—

E S RER A O D E R E R E K Dw . a v G f T N | a 2 —— M cen E E L E | A 1 1 8 eJerv : j |

Klleneltand Y d G t e i E E e E ; B 4 An Gröffnungsbilanz l L 39S B F 9 P f mde Geldsorten und uts L Ein 5 ablte Komm andita iteile 06 a2 A Zur Rig. (uam Neserve A S 4 |

E |„„/} Kapitalkont | e 1218 P e E e) Enns « os M o L J Elngeidille Nom e i * 1-38 092 611/39 | (CUNO GEND, | 66 388 031,30 |

e 21 000 000/— | 31. | Unkostenkonto 9491 GDUyons e 41 388 560/45 Serie Viesers O Ele La] ME 09261139 | (ffekten 34 807 258,88 | 119 072 557/721 Ortentl.

[R 5 613/39 esondere Reserve L t ——— | Reserve B 30 294 319,34 | Guhaben bei Banken und Bankiers | Ko d O19, |

| onkokorrent-

qgtcichöbank 393 824 80 Sapitalk Dezbr. | 3E echselbestand E: Veseßlihe Nüdlage i | 240A E : 134 153/74 esel und kurzfristige Schaÿz- Gutbaben bei Banken und Bankiers : | 3 357 901/96 Rütlae o e 500 000 «Gau E 2000 W unveifungen des. Reichs und der “ita ae I Guthaben n laufender 1 vi d 357 901/96 Nüclage für Unvorbet abe s s e Zinsenkonto 25 139/46 Bundesstaaten t s 197 751 346/74 Hierzu Peberwetlung / 54 2e 2208 reserve 7 016 652,28 | 103 699 002/92 a. UusIta i; 6 | Serluste A ( | | M ven bei B : R i 42 08 3e d Zewinn- | 28 382,99 _— —— l afte inb S esell- | NichteingelösteGewinnanteilscheine ca 78442 Jan. 1. | Eröffnungsbilanz Tp ie 14 t ab L / e 106 a0 ea P erlilteWung | BeliSe Y Depositengelder 489 313 092/77 | } Beamtenversorgungs- und Unter- | [112107] s a E LDAS 99 045114 Norshüsse auf Waren und Waren- von 1909... , 2500 000, | 22.000 000|— anweungen See 37 398 202,19 Kreditoren in laufender Rech- Ó | | - 8 c : ù 5 L GRDRRE D Laas IQr c 9 | No -U. TD- 790 45) Le A E Ie Rae f . « 279 001 957,29 | 899 720 161/87 Noch nicht vorgekommene c (ua | —— —— | Scheck8 15 185 009/70

yerschiffungen (igene Wertpaptere 97 615 822151 Kreditoren 193 206 946/16 | Ei F - Ægbresbericht 358 39‘ L ; t h D ) Eigene Effekten laut Jahresbericht 35 800 139/84 Akzepte im Umlauf 949 802 259 66

12135 624,77 ; b. fonst. Ausstände i | stüßungsrehnung c | Jol 2 dur Sicherheiten | (außerdem M 345 0 2541/35 | Ioh. C. Tecklenborg A. G., Schi rf ; S2 | herheiten | a 500 Wert- || _Debet., Geiiar: B N Und Maswinensabrik, Bremerhaven. ensortialbeteiligungen - Ge; 38 167 034/46} Akzepte und Schecks | E | ] 7 T 9, i Beteiligung bei der Iorddeut|chen Außerdem Avalverpflichtungen ; B iinaen au Fonsortial- L Kredit. Bank in Hamburg 0 000 000 ßerde 2 A s / 838 43 E ren an Konsortial ai o A außerdem Bürgschaften : |

David Hansemannsche Pensions- A 99 379 487,15 39 690!

Dr. Georg von Siemenss\cer

gedeckt . . 26 671 902,63 E E 1 | Akzepte | 16 069 637/60 | M A u M \auernde Beteiligungen bei anderen L Bankinstituten und Bankfirmen , 39 905 546 Unternehmungen 72 167 552/41 Pensi : E 1 4 ension- und Unterstüßung- | Debitoren in laufender Rehnung: E A 6 493 2565|

c. unged. Ausstände , 8 696 808/80 |47 504 336| E —————- 36/20] Bürgschaftsakzepte 46 6 666 863 72 | Gemeinscastögesähe E E Scheckrehnung E 5 374 543/71 An Betriebsverlust in 1909: N Ani Mit Lee Laa Bad, 127: Cinlagen auf Kündigung . [15 064 063/48 E Deckung der Anleihezinsen, Saläre, | }} Per Gewinnvortrag aus ( E Bestand an Wertpapieren dat 8/38} Verpflichtungen in laufender Rech- | 1 euern, Bersicherungsprämien, Kosten für | 1908 i; 157 125/01 Debitoren 4A Vorbehaltene Zuweisung an die Grundstücksrehnung 1 B64 T7778 5) nung 11 378 66411 4 Maine R N und Anlagen | «erlust S 335/93 Bantet und Band, e do David Hansemannsche Pensions- ab Abschrei s | A | i 9435 alaschinen 2c., Detz-, Schmier- und sonsti p } gede e O ALO CLON fasse 150 000,— ¡ho 50 896 571 ( : h Abschreib. | 2 090 243/58 Betriebsmaterialien, Beleucht Jonilige | ungedeckt . .. 34 052 012,72 g lih Zinsen 7 016,70 GCORISE +6 A e 911,07 r.97 178 986/15] Uebergang osten der - Zentrale | der Maschinen und in Eten Sonstige De Zuzüglich Zinsen 7 L undebegte «o 76202 20 N I 178 986 15) ‘und der Filialen untereinander 4 160 810/66 A eine Arbei Son p F T7 A ae 20 U T O A | l ai Un U DLU! : A | : bitoren, Hierzu Ueberweisun 157 016,00 | außerdem Bürgschaftdebitoren : | Nückstellung für Talonsteuer . 400 000|— D Sli: | M 99 379 487,15 ne O | | Vorschüsse auf Waren und Waren- h 177 265 475/37

M 30 000,— | imBetriebe, Beiträge für Unfall-, Kranken- My 24 UUd 48802 gedel ... «1094 990 19 ),DL A D F O) c N! c 2 ungedeck . ._ 54 482 438,491 318 710 383/73 und Verlustrechnung verschiffungen

Cv t y j und Invalidenversicherung 2c. 97 544/74 Außerdem Avaldebitoren - ¿5 A E "4% 39 von 08 300 000, 457 016/70 (davon am Bilanztage durch Waren, | | |

L | Kommanditen 660 000|—} atn E 4 330 291/47 | Dauernde Beteiligungen bei fremden | Dividende, unerhoben . - | |

Gewinn- und Verlustkonto . . 32 271 617/48

ypo- | theken 58 355 50 88 355 5 al yeten 98 999,90 88 355,50 | 1 476 422/23 | Grundstücksrehnung 11. A 77 ; N An Abschrei Î i L 71 599 C1 | an Abschreibungen: ab Ovpotbeken A 9 i: 99 751 | | auf Gebäu d Ma AA g s | Geschäftseinrichtung 241 758,54 | 529 771/07 M G 4 39 374 838,43 t —=——— i | Elektrische Anlagen » 49 027,61 R ana C aaa | } Adolph von: Hansemann-Stistung 504 735/10 | Verschiffungsdokumente usw. effektiv Soll 73 320 718/28 —— Apparate e BY N E U bex Ünterstügungsfonds und besonerre gedeckt e 116 468 838,21) treter aner Remi Gewinu- und Verlustrechnung für 190 73 320 718/28 Geräte und Werkzeuge . 86567 99 | besonderen Stiftungsfonds 4 897 807/40 Stiftungsfonds für die An- ad Anlagen des Dr. Georg von Siemens- e nung für 1909. Gaben, ; Mobilien O 6feftendepot der vorbehaltenen | „O eei Grlenidan “d 326 584/20 | \{en Pension- und Unterstüung- N zam an Modelle 35 003,47 Zuweisung an die Pensionskasse 152 625|— a: M Gesellschaft v 5 446 665/41 B ebáube p Ras 2A i 2 150 336 916 Mobili 256 6227: 4 : OTR 8 : a a | 150, 336 916/20 A febA 7 Bul "6 62 74 Nod e age LTene Dividenden 6 2u0l Mobilien 406- | | tin 2 099 957 | er früheren Jahre 360|— T HOGIAA P DSAIOA 7 992 257,02 Abschreibung Que “neuerworbene H 1 891 748 783/80 1 891 748 783/80 | Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

; Z A Lo L Gl Grindsulte C a S Vortrag . es LA Be R 347 100/05] Zinsenrenuna L 9 527157 G _— S MeennR N 4 68679 Bebühres ne N Is 948 14 Aktiva. 434 460/94 Ausgleich A B Os Gewinn an Wertpapieren und Ge- M O A Sea4 a0 E 22 meinshaftsgeshäften ; 314 949/922 | An Grundei Gum M I V g Bankgeb de in L e : 01|— ; —= 2 | N Srundetigentumtonto . , 868 6507: A e: A gev ck ; Die Dividende für das Fahr Le 9 664 801 | Zugang e 368 690/79 Per Aktienkavi M d Bremen . .. « 1794 099,26 eu i E L r 1909 ist auf G1 0/5 festaesekt: die L aon DABANí 270/68 875 921/471 « tien apitalkonto . . 1 4000000 Gdebfube j : foste i C de late ¡gegen Einlieferung der Dividendensheie mit 2 G e rie P ung Dios vou v At soae und Anlagenkonto . —TE35 560105 chf va gel L fe 0 VPPONElencnleihe 4 | L E M. . 3 000 000,— A uns 1 000 000 9 000 000! E E er ibi) für Effen (Ruhr), Mülhei : en Nieder- “o[relbung „89 225/72 41 0/0 § : 588 000/— Bankgebäude p E Von 1IOD, «Til 949 ax7lD B O Talonsteuer j é jeim G : P G i N - ck77 « £48 °/0 Hypoth.-Anleihe y a2! i: 916. erste 949. 8571! NRückfstellung für Talonsteuer . (Ruhr), Duisburg, Duisburg-Meiderich, Dinslaken ebung v, 1/1, A Z 750 034 36 konto E 2 000 000 600 09946 | 14497 363/44 R uf erste Nate s n Abs E N auf. Bank | y E 8 R | M 170 000 000,— Ko dit- gebäude _ A 1 732 267/48 Rückzahlung ge- Le ONA | e E E 16 150 l. Abschreibungen auf Mobilien kündigte Effekten L 409 750,60 | zur Verteilung ver- Gewinn äufEffekten , 3 092 767,31 Gewinn auf Kon- 7 338 801,73

Fmmobilien und Reserve für

Neubauten . .. 1000 000,— | (———————— Ra D Hierzu Ueberweisung | 4 / M 0 aus der Gewinn- (120 Handlungsunkostenkonto (w0o-

Peti E £34 460/94 Vankgebäude in

Bilanz am 31. - Dezember 1909. Passiva. dondon 1 110 907,70 4 Ld E aus 1908 1 150 54152

Per Saldo

Gewinn auf Wehsel- u. Zinsenkonto 24 228 20378 M 25 319 856,86 400 000|— Gewinn aufSorten, i Coupons und zur

| | |

und Hochfeld sowie in Berlin bei der Dresdner B auf, Zuga otto lpat dem A. Schaaffhausen'sche ; und den Zweignieder- YUgang 31 434/57] 3 781 468/93] " Spezialreservefondsk c ï ; u D - Nt ___91434/57] 3781 468/93 trelervefondstto. | 260 000|— A bei dem A. Schaaffüauseu een L Ptfverein j lafsungen dieser Banken, Maschinenkonto 1 778 34855 Garantiereservefondskto.| 50 000 Tantieme des Aufsichtsrats 492 105/24 | Saldo É j tens dei der Mittelrheinischen Bank, api Abschreibung / 75 027 61 Wohlfahrtseinrich- [e Gewinnbeteiligung der Geschäfts- bleibender Uebershuß . . . 1322718 7 l S Gelsenkirchen bei dem ‘Bankve in G bis L 00 D U 2 1 703 320/94 Anleibezinsenk t O IAyaver ERRR N E Bio / f r ; 9 D112. H 866 523 37 L aa onto : vertr è 6 910) Le Í Effen, den 23. März 1910. FEE ERNERon Ma, Zugang 632| ) ÉS U V für die am 966 542 052/15 14 la E L E visionskonto ._. 15 154715,32 Rheinische Bank Elektri 8 632/05] 1 711 952/99 1. April 1910 fällige 66 542 052/15 . Sleftrische Anlagenkonto T7575 j gen ; : . Abschreibung P E (9140 F Ote ce [0 Anleibe _Soll._ E __Gewinn- und Verlustrechnung 1909. C E : Cr | M | A | 1 383 737/46 4 59 306 97274

[112109] P ° ° apierfabrik Sebuni ; s 31 Es O2 Z2(|(

rf ut, Aktiengesellschaft. Gésamtabschreibung v. 1./1. 97 —————_ zember 1909 M 2: 5 880, Verwaltungskosten eins{chl. Tantieme | Saldovortrag aus 1908 7 9 052 706 69 Effekten 7 624 577/39 59 306 97274 708 555/64 DO A Hel

das Gewinn- und Der Vorstand der Deutschen Bank.

966 542 052/15 Gewinn aus dauern- Haben. den Beteiligungen ar mnen arr cremrvoitaca | b. fremd. Unter-

M s nehmungen und j | Kommanditen . „6 840 539,40 58 156 431/22

Aktiva

: Bilanz per 31. De E TD , ember 1909 is 31./12. 09 M 286 050,68

] z Passiva. i 4 00 f 256 050/68 | R, ] Gru ditüd M A | M Ed : [f G Zugang 1 949/02 99 L Rüdkste [lung ur die der Angestellten | h G EE stüdekonto . …. | 140 000|—|| Aktienkav! M M 2449/02) 923 494/86 am 1. Mârz 1910 e S 1 523 319 25] Kurswechsel A i L CPAUDETONTO T 457 000|— “e ttenlapitalkonto ; 2 110 941/46 fälligen Zinsen Talonsteuer, fällig 1916, erste Rate 242 857 |15]|} Coupons 145 635/68 | Vorstehende Bilanz |owte : : T i A 600 000|— S x steuer, fâllig ¿ GLITÉ UTGTE ‘@ | P | ; L 9 [c nleihefkonto | 6 11 962/37 der 4140/6 Anlei Dtatlarrb ami Molo 92 766 049 8111 Verf » Niuidende 216|— | Verlustkonto haben wir geprüft und mit den Büchern A. von Gwinner. E. Heinemann. 4 940/20 | N 804 900|— DAID è 9/0 Anleihe Zu verteilender Heingewtnn . . 23 766 042/81} Verfallene Dividende 816) ta B: 4 ute Vera, L Wh A d S1 z 751 940/30 Reservefondskonto 17 000| 2 98 979/09 vom 1. Septem- Provision 7 241 946/54 der Deutschen Bank übereinstimmend gefunden. Dr. K. Helfferich. C. Klönne. ( 90 7 000|— Zugang 8 682/971 107 661136 ber bis 31. De- Brot und Zinsen 9 887 679/89 Berlin, den 3. März 1910. N. von Koch. P. Mankiewiß. —- P zember 1909 . 30 000 Beteiligung bei der Norddeutschen Die Revisionskommission des Auffichtsrats. C. Michalowsky. G. Schröter.

Abschreibung . , | E Spezialreservefondskonto c | y Wasserkraft- und -an- —A 65000— Anleiheaus s 178 195/29 Al Sund Werkzeugkonto . | 325 598/55 | a v U wze A S | A a nblanto 1 200 Abschreibung und Abgang . . 86 567/99 Per nicht erhobene Anleibe | | D de Betoil f schreibung . . . . c e o AAA| S e A, | , —STETERIZZ zinsen ; | auernde Beteiligungen bei anderen L L 7 ? Gn Eisenbabnanlcae V t : 2 000/— 98 000|— Sind Zinsscheine . Zugang TE 030 36 N nicht erhobene Divi- | Bankinstituten und Bankfirmen 9 841 977/26 | [11214] L : : h in München bei der Deutschen Bank Filiale Abschreibun riet 20 000|— | ? 4 l per IV. Duar- | Mobilienkonto 100 411/50 denden : 34 584 92? 86 34 584 92 36 Nach Beschluß unserer heutigen Generalversamm- München, : i Masi 0 2000] 18 000—} & tal 1909 Q 95 Zugang 40 000 /— Kreditoren, eins{ließlich ; O DE DOS SERIR 584 925/86 | Tung gelangt unsere Dividende für 1509 [ur die bei der Bayerischen Vereinsbank und deren aschinenkonto . . , 3271 000|— | Gewinn- und Verluskonto—— | L OLRO Anzahlungen E in Berlin, den 23. März 1910. As O Aktien der Serien I—X mit 1214 09% oder M4 75, Zeignteera ag __18 682/95 | Y Bruttogewinn . . . . 12059380 | Abschreibun 40 751/40 Arbeit befindliche Gegen- S La A VLE Geschäftsinhaber: : Ls : für jede Aktie zu nom. 46 600 bei der ayerischen Handelsbauk und deren N 715 689/95 | Abschreibungen auf: | Ge L 4751/1400 236 000| stände E Schoeller. Schinckel. Pr. Salomonsohn. Dr. Russe]l. Urbig. für jede Aktie zu nom. 4 1200,— an unserer| Filialen, Abschreibung . . . . |__47682/95| 298 000| Gebäude # 16 940,20 | Ma M Wreibuma v, 1/1 97 TTNN F} - ne ; Coupondasse, Kanonierstraße 29/30 Hier, sowie | in Nürnberg bei der Deutschen Bank Filiale Beleucht E i H a/jer- | OL [Le U 68 264,78 N : : e : : ; ; Tat nor Al S u in Augsburg bei der Deutschen Bank - epo- ürnberg, Fabrikutenstlienkonto | 1/ kraft u. | Modellkonto - Disconto-Gesellschaft in Berlin. M Veit ‘of A E Sal. Oppen sitenkafse Augsburg, 0h in Oldenburg bei der Oldenburgischen Spar- ontoreinrihtungskonto L «anlagen , 2000, Zugang 36 ad 17 Der Gewinnanteilschein Nr. 84 unserer Kom- | in Leipzig bei der Allgem. Deutschen Credit- in Bremen bei der Deutschen Bank Filiale und Leih-Bank und deren Zweignieder- Fette: u. Wagenkonto [J Shenhahn- ———— manditanteile wird mit Anstalt u. bei deren Abteil. Beer | ; Bremen, n, i „R, 4 Kassakonto Y | 4 M. 5 n « 2 000,— | Abschreibung 2 CAEITS | M 57 ,— für die Stücke von 600 M, «& Co., in ate p Bit aue ¿Serien Bankverein in CEEEE bei e Q Bank und Kautionseffek ) VOU d Malinen , 47 682,95 68 623 | a, E 29 UUO Al | A 2 0 E ; f y u : und dessen 2 weigniederlaf}ungen, / eren Zweiguiederlassungen, i: S taten. L 97 75813 14 851/10 Reingewinn N E ee lamtabscreibung v. 1./1. 97 von heute an N E hatvg hei dew Magdas, Ban exen in Dresden bei der Deutschen Bank Filiale | in Schwerin i. M. bei der Mecklenburgischen S itel Verwendung des Reingewinns: 91 970/65 G (12. 09 M 176 268,57 | in Berlin bci unserer Couponskasse, Char- | in Mainz bei unserer Couponskasse, Ludwig-| Dresden, i L Hypotheken- und Wechselbauk, g inns: Warenlagerkonto lt. Aufnahme 700 255197 lottenstr. 36, / straße 10 , in Elberfeld „bei der Bergis Märkischen : bei der Mecklenburgischen Spar Back L ; s (UU 290% in Aachen bei der Rheinisch - West älischen in Man m bei 5; Dis j auf und deren Zweigniederlafsungen, in Siegen bei der Siegeuer Bauk sur PanDde y in Mannheim bei der Süddeutschen DiSconto in Essen bei der Essener Credit-Anstalt und}, und Gewerbe, deren Zweigniederlafsungen, in Stuttgart bei der Württembergischen

« | N erv t ertalto 1t ) c c 80 774 um e 5 ) 6 If )c r "” u A) / 3 63 Dis s x C

Vorausbezahlte Versiche- Â ie 5 90 | ú Ta iti ç S | R e 3810|—] 543 149/07 fditorat t Maletonio 23406 : : p | , ZoUlldeponatkonto 9 710/25 4788 4 Effektenkonto E uud Wechsel-Bank A.-G., vormals B. M. Strupp A.-G., ( 4 in Varmen bei dem Barmer Bank-Verein | in München bei der Bayerischen Hypotheken- Zweigniederlafssungen, : & Wechsel-Bank in Fraukfurt a. M. bei der Deutschen Bank positenkasse Wiesbaden é Filiale Frankfurt, sofort zur Auszahlung.

Materialien u. Roh- J a! fer | 4 783,— diverse Aktien und Parten 78 600|— Hinsberg, Fischer & Comp | nsberg, Fischer omp., in Bremen bei unserer Couponskafsse, Stint- i de in : ; O A bei der Bayerischen Vereinsbank, bei der Deutschen Vereinsbank, Die fälligen Gewinnanteilsheine Nr.. 39 sind auf der Nükseite mit dem Firmen|tempel oder dem Namen

108 400|— | LDETIE ch*

58 000/—|__ 166 400|— 91 970,65 | diverse Staatsanleihen, nomin. M5 | A 1 000 000,— ; | |

1 689 494/94 [ame Debitoren | __ 205 925|—] 984 526/— brüde 1, in Nürnbe ; rischen i;

1 689 494/94 | 212 306/87 | in Breslau bei dem Schlesischen Bankverein, E Ne EA osel-Bank 2 Ie D RO bei dem Bankhause Lazard Speyer-Ellifsen, idse!

| 375 600|— | bei dem Bankhause E. Heimann, in Potsdam bei unserer Zweigstelle, Nauener bei dem Bankhause ees S. E E V Se n Len: 610

| bei dem Bankhause G. v. Pachaly’s Enkel, Straße 34a, bei dem Bankhause Ge LRET u om A z erlin, den 24. Véârz G

der Stahl & Federer A.-G., | !n Gotha bei der Direction der Privatban Deutsche Bank.

Gewinn- und Verlustrechuu ug per 31. Dezember 1909 W | Haben. : - in Caffel bei dem Bankhause L. Pfeiffer, in Stuttgart bei MEtYa u en B 1) 5 7 2 s zu o a un / eren l a ? i bei der Königlich Württembergischen Hof d dexen en Bank Filiale| ___A. v. Gwinner. Kbnne ___—

s und Betriebsunkosten 9 Sold i | 1 2677 77916 bschrei . 265 010/43} Vort ; # S im voraus gezahlte Versiche- | [2677 779/16 l oen j 68 628118 Fabittäliondergebnis 0090| rungsprämien ths Page e | | | in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen | l ) 51 970/65 382 514/23 Verlust e | ads 00 BO ; i M Saarau Meins Aa V h bank, G. m. b. H., in Lt bei L D S a A a | | 2(( 335/93 | in Elberfe ei der Berg.-Märkischen Bauk, in Wiesbad i unserer Depositeukasse ; ambvurg, : î Ti O.

Auf den Gewinnanteilschein Âc d r 9e 385 604/23 Bre | [12 695 388/33 fm f bei dem Bankhause von der Heydt-Kersten indes en aloes hummernverzeihnises in in Hannover bei der Hannoverscheu Bank Pulverfabrik Tinsdal AS „amor. schäftsjahr 1909 4 70 ,— bei der Gesellsch unserer Aktien gelangen als 7/6 Dividende für das G remerhaven, den 1. März 1910 12 695 388/33 ___& Söhne, : _| den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr bezahlt, und deren Yiweiguiezeran angen [111739] Aktiva

aftskasse in Sebuitz und der Dresd ür das Ge- i in Frankfurt a. M. bei unserer Conponê- | nach dem 30 April d. J. nur noch in Hildesheim bei der Hildesheimer Bank “Tir: E x

resdner Bank in Dresden G M vis D fasse, Roßmarkt 18, in Verlin ) bei und deren Zweigniederlaffungen, e 1900 H T

i g ÆW. Claussen, bei der Deutschen Effecten- und Wechsel-| in Bremen et in Cöln a. Rhein bei der Bergisch Märkischen gang Pr icin at Et

: unseren Coupons- Bank Köln, M 155 259,42

in Fraukfurt a. M. kassen, dem Bankhause Deichmann «& Co., E und Utensilienkonto . . « » M R

ebitoren /

zur Auszahlung. Papierfabrik Sebnitz, Aktie Borstehende Bi s }, n S Le - nde Bila z » J q E 1 So t. gesellschaft. mäßig geführten Büchern der Gesellschaft int e erlustrechnung habe ih geprüft und mit d ane, otab Bui SEAZER / nhaltlih in Uebereinstimmung. gefunden. en ordnungs- in Halle a. S. ge deur Dalleszen La in Mainz in Kottbus bei der Niederlausitzer Kr dis und Verein von Kulisch, Kaempf & ©9., in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in n Kottbus bei der Niederlausitzer Rredit- un Sparbank Aktiengesell chaft, M 175 896,44

L 2 [112110] Y Otto Nöhli eid. Bi : Die Auszahlung der gelosten Stücke i pra ing, beeid. Bücher- und Nechnungsrevisor. â ücke und der Zinsen | Ioh. C. Tecklenborg A.-G. Schiffswerft | nebst dem Aufschlage vou 3 9 in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, j j | o am U. Oktober a. e. Hamburg, Den Bani in Leipoig i ber Al emeinen Deutshen in SREDA e der Deutschen Bank Filiale / , redit-Anstalt und bei deren teilung i; , : Aktienkapita bei der Privatbank zu Gotha, Filiale | Refe

i servefondskonto „25 896,44 M 175 896,44

Von unseren Teilschuldverschrei i

Don u! bungen wurden | eXfolgt bei unserer j :

zur Rüczablung am A. Oft schreibung urden | g n A asse sowie der Dresdner ; ; :

gende Nummern S dati: d. J. heute fol- f E und Berlin und deren Nieder- M Fnlinensabrik Bremerhaven a E Bremer Bank Filiale der Dresduer in Hannover bei der Hannovers

O2 221 303 315 361 368 roA A * : 9 E 1 ÊT en or ichen Generalber y Z re , i ( ; i

age 03 315 361 368 400 489 586 666 No ch uicht eingelöst sind die früber [gelosten | d L Na eneralversammlung Verlin ivie Lal e der Dresduer Bank in bei dem Bankhause Hermann Bartels, Vecker & Co. ;

1674 1744 1748 1757 1796 e Un 1540 1626 en: 408 446 1938 2463. teilscheine à 4 1000,— tete Jolgenden 14 An- | lassungen in Deutschland sämtlichen Nieder- bei dem Bankhause Ephraim Meyer « Sohn, | Berlin, den 24. März 1910. (112112]1 Leipzig, i:

L674 L744 1748 1767 1796 1828 1875 1922 1939 Sebnitz, den 23. März 1910. rischen Anleihe Sas „Unserer 40/0 hypotheka- | Die Verzinsung dieser AnteilsGeine bört mi bei dem Bankhause A. Spiegelberg, Direction der Disconto-Gesellschaft. in Mannheim bei der Rheinischen Creditbank

2228 2467 2470 2537 | Papierfabrik Sebniß, Akti 76 90 128 151 157 239 266 332 3 Nückzahlungstermi nteilsheine hört mit dem in Karlsruhe i. B. bei dem Bankhause Veit und deren Zweigniederlaffungen, Hambyrg, den 31. Dezember 1909. X q h ¡tiengesellschaft. E 239 266 332 345 368 439 Bremerh Saat ag ie L ora 6 L. Homburger, a der rat n dieg Bauk und deren S fe,

R urs [112108] ei dem Bankhause Straus « Co, Zweigniederlaffung, « Duttenyoser.

600,— und 4 150,—

2547 2680 2760 2800. PEUA N Die Rückzahlung derselben erfolgt zum Nennwerte Ge l T TRnD, org W. ausen.