1910 / 72 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

An Stelle von Christian Ostermann is Eugen Ser in Mülhausen zum Vorstandsmitglied e

Mülhausen, den 22. März 1910. Kais. Amtsgericht.

Müllheim, Baden. : Bekanntmachung. Nr. 3528.

burg e. G. m. b. H. in Neuenburg. Zweck der Genossenschaft ist Ankauf landwirtschaft-

licher Bedarfsartikel und Verkauf landwirtschaftlicher

Erzeugnisse. Vorstandsmitglieder sind : Alois Hüttlin, Landwirt, Georg MRueb, Landwirt, und Julius Kappeler, alle in Neuenburg. Das Statut wurde am 8. Dezember 1909 festgelegt. Bekann!machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in dem Vereinsblatt des badishen Bauernvereins. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, in- LAS Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift eifügen. Die Liste der Genossen kann von jedermann während der Dienststunden eingesehen werden. Müllheim, den 16. März 1910. Großh. Amtsgericht.

Müllheim, Baden. [111949] Bekanntmachung.

Nr. 3405. Bei O.-Z. 26 des Genossenschafts- registers Möbelhalle der vereinigten Schreiner «& Tapezierer e. G. m. b. H. in Müllheim wurde heute eingetragen : |

Gustav Deger ist aus dem Vorstand ausgeschieden ; an dessen Stelle wurde Adolf Albert in Müllheim gewählt.

Müllheim, den 18. März 1910.

Gr. Amtsgericht. Naugard. Sefanntmachung. [111950]

In unserem Genossenschaftsregister is unter Nummer 28 bei der Genossenschaft : ¡Friedrichs- berger Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. b. H.“ eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Mitgliedes Karl Naß Karl Struck und Franz Erdmann in Friedrichs- berg sowie Paul Ohm in Gräwenhagen in den Vorstand gewählt sind. Ferner ist eingetragen worden, daß jeßt Gegenstand des Unternehmens nach dem geänderten Statut vom 27. Februar 1910 ift: die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaft- lichen Lage der Mitglieder, insbesondere :

l) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschafts- bedürfnifsen,

2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlihhen Betriebes und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Nechnung,

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftliche Nechnung zur mictweifen Ueberlassung.

Naugard, den 17. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Nürtingen. [112093] K. Württ. Amtsgericht Nürtingen.

seitherige Kassier der Haudwerkerbank Nürtiugen, e. G. m. b. H. in Nürtingen, Theodor Höchstetter ist am 28. Februar 1910 aus dem Vorstand ausgeschieden ; an seiner Stelle wurde Nichard Krauß, Kaufmann in Nürtingen, durch Be- {luß des Aufsichtsrats vom 13. März 1910 als Kassier gewählt.

D, Cr

Oldenburg, Grossh. [111951]

In unser Genossenschaftsregister is heute zur Firma Molkereigenossenschaft Wüsting, ein- etragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftvilicht in Wüstiug, eingetragen worden, daß der Gemeindevorsteher Spyeckmann in Oberhausen aus dem Vorstande ausgeschieden und der Landwirt Gerhard Carstens in Oberhausen in den Vorstand eingetreten ift.

Oideuburg i. Gr., 1910, März 17.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abt. V.

Osechersleben. [111952]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 4 eingetragenen Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Hordorf, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht einge- tragen, daß Heinrich Veckenstedt und Friedrih Uehr aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle Gustav Graeger und fHeinrih Bestehorn ge- treten find.

Oschersleben, den 21. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Osirowo, EZ. Posen. [111953] Bekanntmachung.

In da3 Genossenschaftsregister ist. bet der unter Nr. 23 eingetragenen Genossenschaft: Deutscher Beamten-Wohunungsbauverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Sitz Ostrowo folgendes eingetragen worden:

a. Eisenbahningenieur Lamm ist aus dem Vor- stande ausgeschieden, und an seine Stelle ist der Bau- fekretär Kurt Thomas zu Ostrowo gewählt worden.

b. Durch Beschluß der Generalvecsammlung vom 5. März 1910 ift der Zweck der Genossenschaft aus- s{ließlich dahin bestimmt worden, minderbemittelten Familien oder Perfonen gesunde und zweckmäßig einge rihtete Wohnungen in eigens erbauten oder an- gekauïten Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen und tunlihst unkündbar zu gewähren,

Ostrowo, 20. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Perleberg. [111954]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei der Länd- liheu Spar- und Darlehuskasse für Karstädt und iimgegend heute eingetragen : 8 39 des Statuts ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Mirz 1910 abgeändert worden.

Perleberg, den 22. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Periebers. [111955] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehuskasse in Güliß heute ein- getragen worden: Durch Beschluß der Generalver- fammlung vom 26. Februar 1910 i

[111948] In das Genossenschaftsregister wurde

unterm Heutigen unter O.-Z. 36 eingetragen: Baeuer- liche Vezugs- «& Absatz zeuossenschaft Neuen-

„Nichard Oellermann in Goral der Besitzer Heinrich

für die Genossenschaft ist nit geändert. Perleberg, den 22. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekauntmachung. [111956] _In unserm Genossenschaftéregister ist bei Nummer 12 Spolka Rólników Parcelacyjna ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Vosen eingetragen. Die Befugnis des Kasimir v. Czaykowski zur Stellvertretung der Vorstandsmitglieder ist erloschen und zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede der Bankbeamte Jan Zielewski in Posen bestellt worden.

Posen, den 16. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Prettin. [111004] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1 ,„Vorschustverein zu Prettin, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ heute eingetragen: Lehrer Otto Müller ist aus dem Vorstande ausgeschieden, an dessen Stelle is Gast- E Dünnebier zu Prettin in den Vorstand gewählt. Prettin, 17. März 1910. Königliches Amtsgericht. Pudewitz. Befauntmachung. [111957] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 12 Nolnik Einkaufs- : ud Absatvercin, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht in Nekla. eingetragen worden : Die Genossenschaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 7. März 1910 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den Nittergutsbesiter Sigismund v. Zöltowski und den Brennereiverwalter Stanislaus Szlapka, beide in Nekla. Pudewitz, den 18. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Pudewitz. Bekanntmachung. [111958] Bei Nr. 13 des Genossenschaftsregisters, Bauk Ludowy eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht in Nekla ist eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Kaufmanns Stefan - Maékowiak der Organist Paul Ozdzynski in Nekla als Vorstands- mitglied gewählt worden ist. Pudewitz, den 22. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Regensburg. Bekanntmachung. [111959] In das Genossenschaftsregister wurde beute beim e-Darleheunskasseuvetein Siegeuburg, ceiuge- tragene Genossenschaft mit unbeshräufter Haftpflicht“ in Siegenburg eingetragen: An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Xaver Preßner wurde Alois Graßl in Siegenburg als Borstandsmitglied gewählt. Regensburg, den 21. März 1910.

Kgl. Amtsgericht Regensburg. Seligenstadt, Wessen. ' Bekanntmachuug. In der Generalversammlung der Spar- und Silfskfasse e. G. m. u. H. zu Seligenstadt vom 20. März 1910 wurde an Stelle des verstorbenen BVorstandémitgliedes Peter Joseph Burkard von Seligenstadt Michael Friedrih von da als solches gewählt. Eintrag in das Genossenschaftsregister ist erfolgt. Seligenstadt (Hessen), 22. März 1910. Großh. Amtsgericht.

Steinau, Oder. [111961] Bei dem in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 2 eingetragenen Spar- und Vorschuf; verein zu Steinau a/Oder, eingetragene Genuossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht, ist heute eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Georg Knörndel Erich Limvrich in Steinau a. Oder zum Vorstandsmitglied gewählt ist.

Königliches Amtsgericht Steinau a. Oder, 19. 3. 10.

Sirasburg, Westpr. [111962] In unser Genossenschaftsregister sind folgende Ein- tragungen bewirkt worden: a. am 3. März 1910 bei der Deutschen Molkereigenossenschaft Konojad, eingetragene Genoffenschaft mit béschräukter Haftpflicht in Konojad, ist an Stelle des Guts- besißers Georg Starke in Konojad der Ansiedler Albert Lindemann in Goralik in den Vorstand ge- wählt worden, b. am 3. März 1910 bei der Molkerei- geuofsenschaft Bobrau, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Bobrau, ist an Stelle des Gutsbesißers Carl Robe in Griewenhof der Besißer Gustav Weichert in Königs- moor in den Vorstand gewählt worden, c. am 12. März 1910 bei der Molkereigenossenschaft Goßlershausen, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Piecewo, ist an Stelle des verstorbenen Gutspächters Nobert Shwetas in Neudorf der Nittergutspächter Leo von Ofsowski aus Bialoblott in den Vorstand gewählt worden, d. am 17. März 1910 bei der Molkercigenos}seu- \chaft Goral Krs. Strasburg W/Pr., ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Goral, ist an Stelle des Besitzers

[111960]

Dietrich in Wronken, Kreis Löbau, in den Borstand

gewählt worden.

Strasburg W.-Pr., den 3./12./17. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Tübingen. Æ. Amtsgericht Tübingen. [111963] In das Genossenschaftsregister wurde heute zu dem „„Fonsumverein Tübiugen und Umgegend, eiu- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht““ eingetragen :

Das Vorstandsmitalied Jakob Dannenmann, Stalionsverwalter a. D. hier, ist infolge Nüttritts ans dem Vorstande ausgeschicden. Der Vorstand besteht künftig nur noch aus 2 Mitgliedern.

Den 16. März 1910.

Oberamtsrichter Bauer. Uerdingen. Befanntmachung. [111964] Bei der im Genossenschaftsregister eingetragenen Hohenbudberger Elektrizitätsaulage, e. G. m. b. H, in Sohenbvudberg ist heute vermerkt worden, daß der Gutsbesizer Heinrich Frangen durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden und der Prokurist Jakob Müller zu Hohenbudberg neu in den Vor- stand gewählt worden ist.

Uerdingen, den 18. März 1910.

a1 ) if ein neues Slatut angenomnen worden. Die Art der Be-

kanntmachung, der Willenserklärung und Zeichnung

Ulm, Donau. K, Amtsgericht Ulm. In das Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen: Zu der Firma Discoutogesellschaft bei der Gewerbebank Ulm, eiugetragene Ge- noleus@al mit beschräukter Haftpflicht: Sitz in Ulm: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Friedrich Schwenninger in Ulm wurde am 4. März 1910 Ludwig Graf, Bankdirektor in Ulm, zum Vor- standsmitglied bestellt. Den 19. März 1910. Stv. Amtsrichter Rost.

Varel, Oldenb. [111965] Amtsgericht Varel. Abt. nx.

In das Genossenschaftsregister des htesigen Amts- gerihts ist am heutigen Tage unter Nr. 9 Molkereigenosseuschaft Jaderberg, e. G. m. u. H. folgendes eingetragen :

Nachdem durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1909 die Zahl der Mitglieder des Vorstands auf 3 herabgeseßt ist, ist das bisherige Vorstandsmitglied, Geschäftsführer Friedrich Georg Meinardus zu Jaderberg aus dem Vorstand aus-

geschieden. 1910, März 19.

Weinheim. 111966] _,ZUm Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 9 zur &irma „Lanudtwirtschaftlicher Konsumverein und Absatvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Weinheim wurde eingetragen: Nach dem Generalversammlungsbeshluß vom 27. Februar 1910 erfolgen Bekanntmachungen nunmehr im Badischen Landwirtschaftlichen Ge-

nossenschaftsblatt. Weinheim, den 23. März 1910. Gr. Amtsgericht. T.

Znin. Bekanntmachung. [111967] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 22 Deutscher Spar- und Darlcehnskafssenverein, eingetragene Genosseuschaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Goutsch eingetragen worden : „Friedrih Nühe und Gustav Schoppe sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an deren Stelle die Landwirte Nobert Nush und August Meinz, beide in Gonts, getreten. | Zuin, den 22. März 1910.

Kgl. Amtsgericht. Zwönitz. {111968} _ Auf Blatt 9 - des Genossenschaftsregisters, den Spar-, Kredit- und Bezugsverein Auerbach im Erzgebirge, eingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht in Auerbach i. Erzgeb. betr., ist heute eingetragen worden, daß der Gutsbesißer Friedrih Viertel in Auerbach i. E. als Vorstandsmitglied ausgeschieden und der Wirt- schaftsgehilfe Paul Meischner daselbst Vorstands- mitglied ist. Königliches Amtsgericht Zwönitz, am 22. März 1910.

Konkurse.

Altkirch. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Ackerers Eugen Gensbittel in Eglingen wird heute, am 22. März 1910, Vormittags 11 Ühr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Gerichtsvollzieher Weiß in Altkirch wird zum Konkurétverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 12. April 1910. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Mittwoch, den 20. April 1910, Vormittags 1l Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. April 1910. Kaiserliches Amtsgericht in Altkirch. AschersIleben. [111866] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Eckstein in Aschersleben, Hinterbreite 12, ift heute, am 22. März 1910, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bern- hard Hooijer in Aschersleben wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. April 1910 bei dem Gericht anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung am 20, April 4910, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Mai 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. April 1910. Veröffentliht: Aschersleben, den 22. März 1910. : Schulze, Amtsger.-Assistent, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Berlin. [111869] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Feder, in Firma Hermann Feder, in Berlin , Alerxandrinenstr. 93 (Wohnung: Urban- straße 47), ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin - Mitte das Kon- kursverfahren eröffnet. (Aft.-3. 83. N. 48. 10 a.) Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, Nunge- straße 15. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 30. April 1910. Erste Gläubiger- versammlung am 19. April 1920, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 31, Mai 1910, Vormittags 18 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 111.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. April 1910. Verlin, den 22. März 1910.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

[111860]

Berlin. [111868] Ueber das Vermögen der Deutschen Corset Company Oskar Cohn & Co., Inhaber Oskar Cohn und Leopold Cohn in Berlin W. 9, Potsdamer- straße 4, ist heute, Nachmittags 12.15 Uhr, vor dem S Yen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Fischer in Berlin, Bergmannstr. 109. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. April 1910. Erste Gläubigerversammlung am 20, April 1910, Vormittags A1? Uhr. Prüfungstermin am 18. Mai 1910, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stol, E 113/115. Offener Arrest mit Anzeigepflicht is 30. April 1910. 3a. N. 49. 10a.

Der Geleit 1910.

er GVeriWts|chreiber des Königlichen Amtsgeri Berlin-Mitte. Abteilun: 83 a. N EBischweiler, Els. [112327] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 28. März; 1909 zu Nohrweiler verstorbenen Wollspinners Raimund Senger wird heute, am 24. März 1910, Vor-

Königl. Amtsgericht.

[111009]

Nechtsbeistand Egly in Bischmnriker ift zum Konkurg verwalter ernannt. Anmeldefrist und Anzeigepfli i bis 9. April 1910. Erste Gläubtgerverfsammlung und Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen at 19. April 1910, Vormittags 1X Uhr, p dem unkerzeihneten Gericht, Zinmer Nr. 13. Kaiserliches Amtsgeriht Wischweilerx,-

Braunschweig. [11 1853) Ueber das Vermögen der Firma Carl Lampe Konserveufabrit und Nahrungsmittelhaudluux en gros hier, Weststraße 16,. ist heute, Vos mittags 11 Uhr, das S eröffnet... Ver. walter: Kaufmann Fr. Heyser hier; Howaldtstraße 1 Anmeldefrist bis zum 10. Mai 1910 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Auril 1910: Erste Gläubigerversammlung an 14. April 1919 Vormittags 10} Uhr, Allgenmsziner Prüfungs: termin am 9, Juni 1940, Vormittags 1.0} Uhr Braunschweig, den 22. März 1910. ; Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. 4,

Bromberg. Konfursverfahren. [111849]

Ueber das Vermögen des Klempuers Bruno Grage in Schröttersdorf, Promenadenstraße 66 ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Albert Jahnke in Bromberg, Elisabethstraße Nr. 53. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. April 1910 und mit An- meldefrist bis zum 1. Mai 1910. Erste Gläubiger- versammlung den 12, April 1910, Nachmittags 123 Uhr, und Prüfungstermin den 10, Mai 1910, Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr. 12 des unterzeichneten -Gerichts.

Vromberg, den 22. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Burgwedel. [111829} _Veber das Vermögen des Kaufmanns Arnold Spißner in Gr. Burgwedel ist am 22. März 1910, Nachmittags 24 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Mandatar Nettelmann in Wenne- bostel ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. April 1910. Wahltermin und Prüfungstermin am 26. April 190, Vormittags 9 Uhr.

Burgwedel, den 92. Parz 1910. Königliches Atrntsgericht.

Cöln, Rhein. Koukurseröffnung. [111891] Ueber den Nachlaß der am 14. März 1908 zu Cöln verstorbenen, zeitlebens auf Villa Theresia bei Hermülheim wohnhaften Wäwe Viktor Scholl, Maria geb. Scholl, ist am 21. März 1910, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Schrammen 111. in Cöln, Gereonshof Nr. 39. Offener Arrest mit Anzeigef Zst bis zum 4. Mai 1910. Ablauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerver jammlung am 20. April X910, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 19. Mai 1910, Vormittags Ul Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zeughausstraße 26, Zimmer Nr. 8. : Cöln, den 21. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Darmstadt. Konfurêverfahren, [112332] Ueber das Vermögen der offeuen Handels- gesellschaft „Bavaria-Drogerie“‘ (Kaufleute Haus Wagenbrenuer und Veit Kötßuer persönlich haftende Gesellschafter) zu Darmstadt ist heute, am 23. März 1910, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Der Gerichtsvollzieher i. P. Neibstein in Darmstadt ist zum Konkursverwalter er- nannt. Dffener Arrest mit Anzeigefrist ist bis ¿zum 16. April 1910, Forderungsanmeldefrist bis zum 12. April 1910 bestimmt. Erste Gläubigerversamm lung ‘und allgemeiner Prüfungstermin ift auf Mitt- woch, den 20. April 19190, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 219, anberaumt worden.

Darmstadt, den 23. März 1910.

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts 1. Dessau. [111849] Ueber das Vermögen des Haudelsmanus Ludwig Glüs in Dessau, Leipzigerstr. 36, ist am 23 März 1910, Vormittags 9} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. „Konkursverwalter is der Nechts anwalt Wache in Dessau. Anmeldefrist bis 16. April 1910 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung am 7. April 1910, Vormittags 41 Uhr. Prü fungstermin am 28, April 1910, Vormittags 1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. April 1910.

Dessau, den 23. März 1910. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 5.

Dortmund. Konkursverfahren. [111871] Ueber den Nachlaß verstorbenen Wirts Johann Heinrich Wilhelm Kranecfeld zu Lütgen- dortmund, Provinzialstraße 209, ist beute mittag 12 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Nechts anwalt Weinberg zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. April 1910; Konkurs forderungen find bei dem Gerichte anzumelden bis zum 25. April 1910. Erste Gläubigerversammlung den 13. April 1910, Vormittags 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 4. Mai 1910, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 78. Dortmuud, den 23. März 1910.

: Schauerte, Gerichtsaktuar, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Konfursverfahren. [111870] Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Josef Klas zu Scharnhorst, Hermannstraße 93, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver walter ist der Kaufmann Hermann Gundlach zu Dortmund, Ostenhellweg. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 10. April 1910. Konkurs forderungen find bei dem Gerichte anzumelden bis zum 25. April 1910. Erste Gläubigerversammlung? am 13. April 1910, Vormittags 41x Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 4. Mai 1910, Vormittags {07 Uher, Zimmer Nr. 78. Dortmund, den 23. März 1910. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Schauerte, Gerichtsaktuar.

Finsterwalde, N.-L. Koukursverfahren. Veber das Vermögen des Väckermeisters Gotk?- hard Lehmann aus Sallgast wird heute, am 23. März 1910, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Alfred Schulz in Finsterwalde wird zum Konkursverwalter ernannt.

des

[112339]

mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der

Anmeldefrist bis zum 16. April 1910. Erste

«Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 28. April 1910, Vormittags 4107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. April 1910. Königliches Amtsgericht Finsterwalde.

isgau. [112333]

Freiburg, Breisgau. Konkursverfahren.

Nr. 2663. Ueber das Vermögen der Christian Mörch Ehefrau, Sofie geb. Kappus, in Frei- burg-Haslach wurde heute, am 21. März 1910, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsagent Kuhn in Freiburg. Offener Arrest und Anmeldefrist: 13. April 1910. Grste Gläubigerversammlung: Dounerstag, den 2a. April 1910, Vormittags 9 Uhr. Allg. Prüfungstermin: Donnerstag, den 21. April 1910, Vormitt. 95 Uhr, vor dem Gr. Amts- gerihte Freiburg, Holzmarktplay 6, I. Sto.

Freiburg, den 22 März 1910.

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts : Appel, Großh. Amtsgerichts\ekretär.

HAnnover. [111857]

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Wilhelm Viebraus in Haunover, Oelzenstraße 8, wird heute, am 22. März 1910, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Gerichtsvollzieher a. D. Grüne- wald, hier, Devrientstraße 3, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Mai 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Grste Gläubigerversammlung den 20. April 1910, Vormittags UL Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. Mai 1910, Vormittags A1 Uhr, vor dem unter- z¡eihneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1910.

Königliches Amtsgericht, 11, in Hannover.

Hannover. [111856]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanus Naphtaliu Valkeuburg hier, Drostestraße 8, wird heute, am 23. März 1910, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Gerichtsvollzieher a. D. Grüne- wald hier, Devrientstraße 3, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Mai 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 21. April 1910, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angeneldeten Forderungen auf den 11, Mai 1910, Vormittags C07 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. April 1910.

Königliches Amtsgericht, 11, in Hannover. Hannover. [111858]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Dora Volker, geb. Vodegel, hier, Langensalzastraße 22, ÎIn- haberin der Firma Dora Volker dajelbst, wird heute, am 23. März 1910, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nechtsanwalt Bienhold hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 15. April 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen den 22. April 1910, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. April 1910.

Königliches Amtsgericht, 11, in Hannover.

Kitzingen. Befanntmachung. [112335]

Amtsgericht Kitzingen hat über das Ver- mögen des Freifräuleins Carola von Zandt in Kitzingen am 23. März 1910, Nachmittags 54 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieher Weber in Kißzingen. Offener Arrest ist erlassen; Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis Sams- tag, 16. April 1910 ein\chließlich festgeseßt. Wahl- und Prüfungstermin: Mittwoch, 20. April 1910, Vormitt. 9 Uhr, im diesgerichtlihen Sitzungssaale.

Kitzingen, 23. März 1910.

Gerichts\hreiberei K. Amtsgerihts. Mack, Obers.

Kinpp. [112340]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Gru- czinski aus Kreuzburgerhütte ist am 22. März 1910 Konkurs eröffnet. Verwalter ist Kaufmann Kosak in Kupp. Anmeldefrist bis zum 11. April 1910. Gläubigerversammlung den 12. April 1910, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. April 1910. Amtsgericht Kupp, 22.3. 1910.

Leipzig. [111855]

Ueber das Vermögen des Schneiders Oskar Alfred Carl in Leipzig-Anger-Crotteudorf, Breitestr. 12, Inhabers eines Herren- u. Kuaben- garderobegeschäfts daselbst, wird heute, am 2l. März 1910, Nachmittags gegen 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Johannes Müller in Leipzig, Leibnizstr. 5. Anmeslde- frist bis zum 9. April 1910. Wahl- und Prüfungs- ermin am 19. April 1910, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1910. i

Föniglihes Amtsgeriht Leipzig, Abt. 11 A !,

den 21. März 1910.

bij

LüÞecK. [111895] lleber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Johannes Friedrich Köster in Lübeck, Wikede- straße 52, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, ist am 22. März 1910, Nachm. !{ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann W. H. Möller in Lbeck, Glockengießerstraße 63. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 30. April 1910. Erste Gläubigerversammlung: 22. April 1910, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 21; allgemeiner Prüfungstermin: 6, Mai 1910, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 21. Lübeck, den 22. März 1910. Das Amtsgericht. Abteilung Il.

Mannheim. Konfursverfahren. [111893] Üeber das Vermögen des Architekten Adam aul, früher hier, jeßt unbekannten Aufenthalts,

wurde heute, Nachmittags #6 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Waisenrat

Jakob Dann in Mannheim. Anmeldefrist und offener rrest mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1910. r\ste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü-

fungstermin: Donnerstag, deu 21. April 1910,

Vormittags 10 Uhr, vor dem Gr. Amtsgericht T1,

Il. Sto, Zimmer 111. Mannheim, den 22. März 1910.

Meissenm. [111898] Ueber das Vermögen der Zigarrengeschüfts- inhaberin Helene Martha verehel. Prasse, geb. Mehner, in Meißen, Leipziger Straße 3, wird heute, am 22. März 1910, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. . Konkursverwalter: Kaufmann Emil Glück in Meißen. Anmeldefrist und offener Arrest mit M bis zum 16. April 1910. Wahltermin am A2, April 1910, Vormittags A410 Uhr. Prüfungstermin am 26. April 1910, Vormittags 10 Uhr. Meißeu, den 22. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Neustadt, O.-S. [112337] Ueber das Vermögen des Kaufmanns. Josef Schinke in Neustadt D.-S. ist heute, am 23. März 1910, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Franz Keller hier. Anmeldefrist bis zum 31. Mai 1910. Erste Gläubiger- versammlung den 13. April 1910, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin den 8. Juni 1910, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Mai 1910. Amtsgericht Neustadt O.-S.

Neustadt a. Rübenberge. E828] Ueber das Vermögen der Firma Lederwerke Karl A. Piening in Wunstorf ist dur Beschluß des hiesigen Kgl. Amtsgerichts, Abt. 2, vom 22. März 1910 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann E. Meyen in Wunstorf. Anmeldungen der Konkurs- forderungen bis 2. Mai 1910. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters sowie Bestellung eines Gläubigeraus\husses ist auf den 16, April 1910, Vormittags 0 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forterungen auf den 28, Mai 1910, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 19, anberaumt. ffener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. April 1910 ist erlassen.

Neustadt a. Rbge., 22. März 1910.

Der Gerichts\{hreiber Kgl. Amtsgerichts.

Oeisnitz, Vogtl. [112336] Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Johaun Michael Ruckdöschel in Oelsuitz i. V. wird heute, am 23. März 1910, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechtsanwalt Taube hier. Anmeldefrist bis zum 9. April 1910. Wahl- und Prüfungstermin am 21, April 19X0, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. April 1910. Königliches Amtsgericht Oelsuitz i. V. Schivelbein. Konfursverfahren. [111827]

Neber das Vermögen des Kaufmauns Paul Erkrott in Schivelbein wird heute, am 22. März 1910, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Paul Trapp in Schivelbein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. April 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 14, April 1910, Vormittags Ul Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28, April 1910, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 1, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas {huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. April 1910 Anzetge zu machen.

Königliches Amtsgericht in Schivelbein.

Schwabach. Befanntmachung. [111848] Das K. Amtsgeriht Schwabach hat am 21. März 1910, Nachm. 5 Uhr, über das Vermögen der Kauf- mannsehefrau und Spezereihänudlerin Babetta Ziegler in Eibach das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: RN.-A. Fensterer in S{chwabach. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\chusses : Mittwoch, 20. April 1910, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. April 1910 ist er- lassen. Endtermin für Forderungsanmeldungen : Samstag, 7. Mai 1910. Wechsel und sonstige Schuldurkunden sind in Urschrift vorzulegen. Prü- fungstermiín: Donnerstag, 12. Mai 72910, Vorm. 9 Uhr. Alle Termine finden im Sißzungs- saale statt. Schwabach, den 22. März 1910. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Schwetz, Weichsel. [111825] Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des am q März 1910 ver- storbenen, in Schweß wohnhaft gewesenen Prä- parandenlehrers Gustav Krüger wird heute, am 22. März 1910, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da der Nachlaß überschuldet ist. Der Hotelbesißer Eugen du Bosque hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. April 1910 bei dem Gericht anzumelden. (Fs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{chusses und eintretenden Falls über die in §132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 27. April 1910, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasße etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts- an den Ene zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. April 1910 Anzeige zu machen. ' Königliches Amtsgeriht in Schwetz. Stendal. [111859] Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Karl Wendt in Stendal, Bergstraße 62/63, ist dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts zu Stendal vom 22. März 1910 das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. König in Stendal. Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1910.

Vormittags 14} Uhr. Prüfungstermin am 24, Mai 1910, Vormittags L147 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. April 1910. Stendal, den 22. März 1910.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Stettin. Konkursverfahren. [111852] Veber das Vermögen des Fräuleins Clara Wolff in Stettin, Deutschestraße 5, is heute, Vorm. 11,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Ernst Niekammer in Stettin, Grabowerstraße 18. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. April 1910. Erste Gläubigerversammlung am 12. April 1910, Vorm. 11Uè Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 26. April 1910, Vorm, 10 Uhr, im Zimmer 37. Stettin, 22. März 1910.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Swinemünde. KÑonfursverfahren. [111840] Neber den Nachlaß des Kaufmanns Alfred Eduard Müller in Swinemünde wird heute, am 22. März 1910, Nachmittags 5 Uhr, das. Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Kantorowicz in Swinemünde. Anmeldefrist bis zum 24. April 1910, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. Mai 1910, Ps 1135 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. April 1910.

Swinemünde, den 22. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Vaihingen, Enz. Ronfurêsverfahren. [111876] Ueber den Nachlaß des verst. Secklers u. Kappen- machers Johann Christian Baumgärtner von Großsachsenheim wurde heute, Nahm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Bezirksnotar Shmohl in Großsachsenheim. An- meldefrist bis 20. April 1910. Wahltermin und erste Gläubigerversammlung: 4. April 1910, Vorm. 10; Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 20. April 1910. Allgemeiner Prüfungs- termin: 29, April 1910, Vorm. 10Ï Uhr. Vaihingen, den 21. März 1910. Gerichts\hreiberei des K. Württ. Amtsgerichts

Vaihingen a. Enz. Sekretär Scheufele.

Wegscheid. Befannutmachung. [111861] Das K. Amtsgeriht Wegscheid hat über das Ver- mögen des Uhrmachers Josef Dik in Hauzeu- berg heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet und Rechtsanwalt Lederer in Weg- scheid als vorläufigen Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest ist erlassen. Die Anzeigefrist sowie die Anmeldefrist endet am 12. April 1910. Die erste Gläubigerversammlung und der allgemeine Prüfungs- termin finden statt am 19. April 1910, um 10 Uhr Vormittags, im Sitzungssaal. Wegscheid, am 22. März 1910. : Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Weascheid. (L. S.) Fischer, K. Sekretär.

Zinten. [111843] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Roggenbrodt zu Zinten ist am 22. März 1910, Nachmittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. WVer- walter: Spediteur Pieczonka zu Zinten. Anmelde- frist bis 28. April 1910. Erste Gläubigerversamm- lung am 18, April 1910, Vormittags 1O0ZUhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Mai 1910, Vormittags 103 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. April 1910. Zinten, am 22 März 1910. Königliches Amtsgericht.

Zwönitz. [111845]

Ueber das Vermögen des Glasers, Material-, Grüntwaren- und Roßfleischhändlers Richard Paul Heßler in Thalheim i. E., Schulstraße 10, wird heute, am 23. März 1910, Mittags X1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechts8anwalt Shhwachtmann hier. Anmeldefrist bis zum 11. April 1910. Wahltermin und Prüfungs- termin am 23. April 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. April 1910.

Zwönitz, den 23. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Bautzen. [111854]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuittwarenhändlers Emil Max Grimm in Königswartha wird nah Abbaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Bauten, den 23. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [111867] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Ober- lehrers a. D. Ewald Kunow zu Berlin ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Berlin, den 15. März 1910. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Tempelhof.

Berneck. SBefanntmachung. [111833]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers Heinrich Pfeifer in Markt- schorgast ist nah rehtskräftig bestätigtem Zwangs- vergleich und Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Berne, den 22. März 1910.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Bialla, Ostpr. KRonfursverfahren. [111820]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Raphael in Bialla ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 20. April 1910, Vor- nage 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Vialla, den 15. März 1910. Krex, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. ERorna, BZ. Leipzig. [111899]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schankwirts Hermann Max Riedel in Borna wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Ver-

leichstermine vom 1. Februar 1910 angenommene Bwanatb@ati@ durh rechtskräftigen Beschluß vom 15. Februar 1910 bestätigt worden ist.

Calw. Konkursverfahren. [112326] Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Bruno Gdanit, fer. Friseurs in Teinach, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben. Calw, den 22. März 1910.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerihts Calw. Siber.

Cöln, Rhein. Sonfurêverfahren. [112329] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Richard. Krahmer, Elisabeth geb. Kurth, Inhaberin eines Zigarrengeschäfts und einer Buchhandlung in Cöln, Bonnerstraße 19, wird mangels einer die Kosten des Verfahrens deckenden Masse eingestellt.

Cöln, den 17. März 1910. ;

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Cöln, Rhein. Konfursverfahren. [111892]- _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Samuel Hüsing zu Cöln, Schilling- straße 4, wird auf Antrag des Verwalters die auf den 8. April 1910, Vormittags 114 Uhr, hier, Zeughausstraße 26, Zimmer 7, anberaumte erste Gläubigerversammlung nebst Prüfungstermin auf den 49. April 1910, Vormittags 117 Uhr, verlegt. Cöln, den 21. März 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 64.

Deutsch-Fylau. Sonfurêverfahren. [111824] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des in Bischofswerder verstorbenen Kaufmanns Adam Dolatkowski ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 15. April 1910, Vor- mittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Dt.-Eylau, den 21. März 1910.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dortmund. [111872] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Emilie Witt in Brambaueer ist Termin zur Anhörung der Gläubiger über die Einstellung des Verfahrens mangels einer den Kosten ent- \sprehenden Masse sowie zur Abnahme der Schluß rechnung des Verwalters auf den 13. April 1910, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 78, anberaumt. Dortmund, den 21. März 1910. Königliches Amtsgericht. Dresden. [111851] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwarenhäudlers Karl Christian Schrack in Dresden, Oppelstraße 72, Erdgeschoß, wird hierdurch aufgehoben, nahdem der im Vergleichstermine vom 8. Februar 1910 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechtskfräftigen Be- {luß vom 8. Februar 1910 bestätigt worden ist. Dresden, den 23. März 1910. Abt. [I.

ide

Königliches Amtsgericht.

Eberbach, Baden. [112325] Nr. 3684. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Maurermeisters Christian Clormaun in Eberbach N. W. wurde, nachdem \ich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, gemäß § 204 K.-O. eingestellt. j

Eberbach, den 23. März 1910. / Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Heinr ichs

Ellwangen. [112328] K. Amtsgericht Ellwangen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Maier, gewes. Fnhabers der Firma J. Lenze & Maier in Ellwangen, wurde nach retsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs und Abnahme der Schlußrechnung aufgehoben.

Ellwangen, den 24. März 1910. Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts: Sekretär Karpf.

Ellwürden. Beschluß. N. 3/1908. [112330] In Sachen, betr. den Konkurs über das Ver- mögen des Vauunternehmers Wilhelm Willms in Einswarden, wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermin vom 19. Februar d. J. angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Ellwürden, 21. März 1910. Großherzoglihes Amtsgeriht Butjadingen. Abt. 11. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber.

Falkenstein, Vogúl. [112321] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers Heinrich Bernhard Strobel in Falkenstein, alleinigen Inhabers der Firma Falkensteiner Möbelhalle, Bernhard Strobel in Falkenstein, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleihstermine vom 25. November 1909 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 25. November 1909 bestätigt worden ist, Falkenstein, den 22. März 1910. Königliches Amtsgericht. GÖrIitz. TAAROORI Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Josef Ratke in Rauscha wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Verteilung der Konkursmasse hierdurch auf- gehoben. Görlitz, den 19. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Gottesberg. [111835] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Paul Schael in Fellhammer wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Gottesberg, den 22. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Gräfenthal. Konfursverfahren. [111846]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Sächsisch - Thüringer Porzellanwerk,

. m. b. H. in Reichmanunsdorf wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. ;

Gräfenthal, den 17. März 1910.

Herzogliches Amtsgeriht. Abt. Il].

Harzburg. Konkursverfahren. {111900]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ko!onialwarenhändlers Franz Kempin in Oker is nach c Abhaltung des Schlühß- termins heute aufgehoben.

Borna, den 22. März 1910.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, 11: Hofmann.

Erste Gläubigerversammlung am 19, April 1910,

Königliches Amtsgericht.

Harzburg, den 19. März 1910. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.