1910 / 73 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

v

[112267] [112264] Au s a a Abaa [112624] t [112701 : . . . si 4 : 4 } P . - i E Ae N E i Dona pon An, Dee L memem „Union“ Leipziger Preßhefefabriken & Kornbranntwein- Actien-Spargelbau-Gesellschaft Braunschweig in-Lia.

u ; too S Brennereien A.-G., Mockau 2 Leipzig. Generalversammlung am 16. S IOEO: Nachmittags 2 Uhr, im Weißen Roß. 9 Pasfiva. H Genebmigung des Bes vom 29. 12. 4509.

: 842 879,76 M ch Aktienkapitalkont | 1 060 000 Kreis Wirsiß Garantie 3F 9/6 Obli Aktienkapital i j ; D Í 0 - | al | | u i gi Y 8 L 2 096 - 840 783 Reservefondskonto O 93 000 gationen 1 889 000 37 9/0 Obligationen | Aktiva. Bilanzkonto per 31. Dezember 1909. Zugang O A768 919 551 Kreditorenkonto . .…. . . 1 1727293 Stadtbahn Briesen 198 000 garantiert vom Kreise T 6 E 4 s

Gebäubefoito (-, 46641 213,06 Außerdem : Avalkonto Hierfür ausgegeben 4 192 000 T A

M 82 500,— 34 9% Obligationen garantiert vom Kreise s I schreibung 2% 1282426] 628388 Ce P Bauvorlagen und Projekte : Briesen 4 192 000,— (Gebaude s e S 060.000 außerdem 70 Genußscheine à 1000,— ï i : Absch : ; 9 en und A M L / 5) Auszahlung der Anteile gegen Aushändigung der Aktien. Maschitten und Apparate 260 000 Neservefonds Me 100 000 Braunschweig, den 30. März 1910. Maa es Bari

ugang . . . « #62954 725,36 Reingewinn: Bauvorlagen . . 19 361,27 VerIoNt O0, 2 075 000, Wert A Ee j us S 7 Ù er ahn C P C T E î Abschreibung v: 26/396,40 228 328 856 717/76} Aufsichtsrat . 46 2 600, l: Projekte... , 8749,35] 2811062} Reservefonds 61 246 R u T L E rae, G gungasonds E 163,900 Ope eman a Sar D rana:

Reservefonds „, 3 000,— j S NRü>itell ir: Aas S db | : E Maschinen- und Apparatekonto 50/0 Dividende - 50 000,— Grundstü>skonto üdstellung für Agio Samlandbahn- j E E 000 Bn e a 3 790 | [1128301] S M 94 247,80 0 Königsberg . . M 158 400,— obligationen 38 700 Élektr.- und T CIROSaNAgE A Kreditoren eins{l. Branntweinsteuer- Aktiva. Bilanz pro 31. Dezember 1909. L Passiva.

x } Tris ke Ba O, enehmigung der ußbilan i Aktienkapital . 4 1000 000 9 Entlastung Br Liquidatoren. y

Gemeinnüß- 7 inl 0 ; M ? 0 78 4 82 Hypotheken . . ._,„ 140 000, 18 400 Nückstellung zur Einlösung 4 9/o Obli- Ç N ! Em ez R E E A E L L nt 10% „9 424/78] n A liches . . 9 87,24 | Effekten: A I gationen und Coupons ( amlandbahn) T 37 F R be Ute en O / f L I May . E16 , S E A E A S I E —————————————————————————— a À M dts Nominal 4 4524 238,73 . . . | 2413 604/33} Rükstellung zur Ginlösung 3# 9/0 Obli- S i O E E e a E # s Abs bung 00) 4 937 27 17 435 Kiesgleise i 3118 gationen und 14a R L ; Werlsee und Fangschleuse 18 792|— Hypothek Tae konto . j reibung ; Materialien 58 138 (Wirsißer Kreisbahnen und Stadtbahn Drablsälbahn r 2 E Seb O en di G : 29 E fe

Zugang .. 15 729 E Mobilien 1 Briesen) 50 652 Bn O Se 97 (am Bahnhof) Spezialreservefondskonto . | 400 000

Pferde-, Wagen- u. Geschirrkonto Kasse 20 360 E des Baukontos Stadtbahn ia aldo Bassinwagen . Oranienstraße 147 (Buggenhagen) Soktolorretants:

M 13 029,15 Kautionsefekten und Wesel . .| 91567 A e P o0O Y Leipzigerstraße 79 i Kreditoren:

s n p lac Abschreibung 10%, 1 302,91 11 726 Kautionen 180 000 Kautionen 99 466/32 Maa R E e 11 435/15 do. 60/61 ; 2 Ae Ba l) o Rriggrägerstraße 124/9 und Sipglgerpas 2, Cu E

Sudan ¿7 1 220 Schuldner 2 190 O raubt bl i i

; i ger 1871 635/51 Debitoren A4 B 12:

Lagerfäfser- und Bottichekonto i ina und : E N O P M RDOA 4 und 5 (Haus Fürstenhof) : besipgr . . . . | 65993731

gerfäfs ‘#26 079,69 N ne Verlustre<nung 137 902 34 Vorr a e «L O2 LTSIO Potsdamerstraße 3 und Bellevuestraße 19/20 4 Ma is ddes 937 T 1 610 030/16 77 | gn(Haus Rheingold) und später fällig

Aba 4 267,27 21 812 | i i 030 589! ; [16]] 1 610 030/16 ; : e alts es A F Debet. Gewinn- A L fiouts vom 31. Dezember 1909. j ete et: j E Se n Und eran Per Sens Sten EL is R Kredit. Jnwalideutrabe 12) D eInioriniMonto: ae ens m S MNosenthalerstraße 72a h "An T 0 4 029 [ 2 L M S A6 N - Um 1. Januar 1910 A E imitifien: ini i E A s | L 2 Allgem. Handlungsunkosten F. DADOSHTON R e o i 477 s adeidder Mo g y fällige Hypothekenzinsen Séläuchekonto . M asQuB 48 ne B rad us 1908 8 oa gen bun S 14 09442 Betriebsübers<huß . . .. . . . | 146556/33 am 1. 1. 1909 . 6 35 610 811,54 Dielen pro, L Quattet Kassakonto Abschreibungen 36 863/10|| Einnahmen aus Zinsen und Divi- h B O a as ba 74108 Zugang in 1909 1, 43 125/87 1M C LE SOLOUA Debitorenkonto . . #831 893,98 Gewinn : 137 902/841 Denen 79 889/29 fetten attrn mum |— zusammen . « 4635 653 937,41 Reingewinn. @>>. «1 876 984 Abschreibung —— Detas zur ene s Samen A c Gewinn U AGRE 7 Moxa, ben 21, Beiénibat t 033/56 148 033/56 | Abschreibung . .. . .., 67 846,50 135 586 090 Mh ' 5 9/0 zum Reservefonds . . LOE aus Baugeschäften 30 888) tun Lei 2 MEE e De ( ; e i; ; Generalinventar- und Einrichtungskonto : Hiervon : 4 9/9 Dividende auf „Unio cipziger Preßhefefabriken L I ae S FERREaMEN Actien-Gesellschaft. Inventar und Einrichtungen der Bierquellen,

Darlehns- 2c. Forderungen . | 740392 j j ien . . , 100 000,— ; I onditorei Pos h F g é 2 500 000 Aktien Das vorstehende Bilanzkonto und Gewinn- und Verlustkonto habe ih gp, mit der Inventur Ope terE, e EALE, VEL Ut:

948 119/16

Bierforderungen 60 405 800 798 6 0/9 Tantieme an Aufsichts- | ende D ito und Gl E E 2 : | g /0 &anliet ufsih | und den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern verglihen und mit diesen übereinstimmend und richtig Neue Friedrichstraße 11, d Pferde. 36: lang

Warenkonto 101 215 rat auf M4 2714757 . , 1628,85 Refunba Außerdem: 1 0/9 weitere Dividende auf | 6 Automobile, Inventar des Weinhauses

Avalkonto 6 82 500,— : 46 2 500 000 Aktien .. 25 000, | | j Leipzig, den 4. März 1910. L Wlto Lingke, vereid. Revisor: Nheingold und des Hotels „Der Fürstenhof“ 2 875 981 O | Bortrag auf neue Nenung „2 | M [112625] [112626] am 1. 1. 1909 1913 525,63 |

i Geis un Hls béfunben. 4 315 713/12 315 7131: ag 9 rei Elen und | „Union“ Leipziger Preßhefefabriken und E in 1909 ————— M Wilhelmshaven, im Februar 1910. Königsberg i. Pr., im März 1910. ornbranntwein-Krennereien Kornbranntwein-Brennercien Akt.-Ges.| arin en 6 A I 242 | , ; 4 - F x ) : s E ° * 1 Dsdreibung M, DOTCENSS 11190 809/28 Wilhelmshavener Aktien - Vrauerei. Ostdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft. Aktien-Gesellschaft, Mockau b. Leipzig. Leipzig-Mockau. 26e: ‘und Béieitinattbnto; E F Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. d Der Vorstaud. ; Die Dividendenscheine Nr. 10 unserer Aktien In der heute stattgefundenen Generalversammlung der Bierquellen, Konditoreien, Restaurants, Rich. Lehmann. Fohann Peper. j Franke. Dr. Jaffs. Lucht. P. Lenz. werden mit 4 50,— und unsere Gewinnanteil- | wurden Herr Kaiserlicher Rat Hermann Schulze in | des Weinhauses Rheingold und des Hotels | Verlust. Gewinn- und Verlustrechnung. Gewinn. i scheine Nr. 10 mit 4 50,— gegen Aushändigung | Dresden einstimmig wieder und Herr Eduard Jay | „Der Fürstenhof“ - memt m eere are —— \ [112283] Eisenbahn-Aktiengesellschaft Schaftlah—Gmund—Tegernsee. derselben an unserer Hauptkasse, Mockau, oder | in Zschölkau neu in den Aufsichtsrat gewählt, \o- am 1. 1. 1909 . L M S # S Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1909. bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt | daß leßterer aus den Herren Zugang in 1909 86 432, Malzkonto 176 619/91] Bierkonto 539 425/7h | ® E G UERKTS I G G i ss in Leipzig und deren Abteilung Becker & Co., Konsul Friedrih Jay, Leipzig, Vorsißender, zusammen & 023— Bo enkonto 8 640/66} Treberkonto / 11 570/25 M S i | U A Leipgig, eingelöst. Kais. Rat Herm. Schulze, Dres den, stellv. Vor-| Abschreibung . .. o elkonto 400/85] Mietekonto 31 909/81 [. An Bahnanlagekonto . . 1 1214 619/45 I. Per Aktienkapitalkonto Die Nummern 15 39 55 77 96 der Genufß- sitzender, Geschäftserwerbskonto Pehkonto 1 178/40 [T. Kassakonto 7 382/200 11. „, Schuldverschreib.-Kapitalkonto )| scheine unserer Gesellschaft wurden ausgelost und Rechtsanwalt Dr. jur. Ernst Weniger, Leipzig, Seleralboteiekakonts: orkenkonto 3253/10 FTT. Bankguthaben . . 106 458|— LTT. +1 RaNaktonto (Uebertrag) . .. 10 165/73 werden mit je 4 1000,— gegen Rückgabe der Dr. Gerhardt Franke, Berlin, A cexboltinbe in Tämil Geschäft Í Materialienkonto 21 461/05 N Kautionseffektenkonto 1 3 000/— I: Betriebsausg.-Konto (rü>ständ. | betreffenden Genußscheine mit Talon und Gewinn-| Eduard Jay, Zschölkau, Sentralbetriebs bäud n Be! n en, um Furagefonto 16 OEZIES x : H [ 2 600|— Wagenmiete) 9 040|— anteilscheinen an obengenannten Stellen aus- | besteht. P Zentralbäder e E L ohlenkonto 15 103/32 V1. , Effektenkonto . . . .| 40021135 V Kautionskonto 2 600|— gezahlt. Ad els Mocau, den 24. März 1910. Wee Zentralkonditorei R Ferst L n [A Reparaturenkonto 6 239/10 VII. „, Vorräten 2711/74} VI. , Sculdvershreibungscoupons- Mo>au, den 24. März 1910. , Der Auffichtsrat. Weinhaus Rheingold und im Hotel Der | oll- und Steuernkonto 48 369/53 | | konto i 11 900|— Der Vorstand. Friedrih Jay, Vorsißender. Fürstenhof* g att dn E icherungskonto 3 972/84 | : Tantiemen- und Gratifikat.- A : [112289] Kassckonto M Gr: S160 d 2E ortokonto Ä a 4 r 2 T a eftelt Mesccatoóu u 14 “rit Mecanishe PrGyrlemtemioeherat u Seilfabrik Gustav Kunz Aktiengesellschaft Treuen i. Sa. Maschinenanlagenkonto: ; Í : | Spesenkonto 3 304/55 X, Erneuerungsfondskonto . . . 264 954/19 iee A Ee Dezember EROS: Haben. E Egon, E A s See | | | f

Geschäftsunkostenkonto ‘9136/92 : X. Reservefondskonto 60 000|— al | / i 4 ) Bs b 30 289/11 | } X1. ; Amortisationsfonto . . . .| 181 000/— Grundstückskonto 7% 890|49]| Aktienkapitalkonto A Zugang in 1909, 1779916 | rovisions- und Tantiemekonto . . . 6 220/44 | XII. Unterstüßungsfondskonto . 6 568/25 Gebäudekonto 373 044 |— Buioritätenkonto 980 900 __ Zusammen . . H 840 440,04 ewinn : | CTTE Gewinn- und Verlustkonto . 103 027/57 Maschinenkonto 279 536 U t PA e, 200 Z00 ANMreibins S o o POTAIS Ae 616 980/67

Abschreib é 88 101,16 (P E A Ps rad rien t Maschinen arie 313 939 E En tons O E 1 200|— / 404 Aufsichtörat ee O00 1 736 982/74 1736 982/74 M ee GEERIRE Kraft N s Brioriiäténzinsenkontö 2 472|— Ra Corn Gi E S f inn- | o 919 Hypothekenkonto F Bei Behörden oqte Kautionen . . 3:

Se e f N f F ¿B T E ———— SVewinue und Verlustkonto Gn 31, Dezember 1909. A Haben. uE E & Ne vofoabétonto 58 E E A e es : Kautionen 3 100

9 S A | e Konto für Beleuchtung 6 658 Spezialreservefondskonto 43 978|— D 740 S 316 972 SIERRPNMes Ss A =— | An Betriebsausgaben ÁÂ Uebertrag von 1908 . .., ¡1 a88l86 Konto für Wasserleitung —}| Kreditoren ! S Effektenkonto : M 975 905/81 979 905/81 Erneuerungsfondskonto 574/85] , Betriebseinnahmen in 1909 .| 228 742/55 Konto für Geschirre N Gewinn 191 677/84 | Bei der Bank hinterlegte 339/6 Preuß. Konsols | 101 548 | Geprüft und rihtig befunden. Schuldverschreib.-Couponskonto . . |- Einnahmen von Zinsen . . . 8 631/93. T E U GNpEAn Lo 12 249 y | Hypothekenamortisationskonto: L ea Wilhelmshaven, im Februar 1910. / : Steuerkonto, Gewerbesteuer in 1909 7| | Webrelkon L s A 46 Paten es L Reionds des Berliner is | Wilhelmshavener Aktien - Vrauerei. D pro E Sb Aa | Effektenkonto P 3944 | P e Ee d T R L ias Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Bilanzkonto, Gewinnsaldo . . . . | 103 027/57 Fabrikationskonto 827 818 L i : u 98 708 408/08 38 704 408/06 Richard Lehmann. Johann Peper. Í t S p - Koblenkonto 700 Vorstehende Bilanz habe i< geprüft und mit den i 248 86334 948 863/34 Debitoren 447 000| | ordnungsmäßig geführten Büchern der Aschinger's Aktien- Berlin, im März 1910.

[112258] Frankfurter Viehmarktsbank, Aktien-Gesellschaft. Der Vorsihende des Auffichtsrats: Der Direktor: “S T TTIGE 775777177 | Gesellichaft in Üebereinftimmung gefunden. Der Vorstand j v. Miller. ». Bischoff. L N 221917119: , . März 1910. E i eda idi E L E i Remi éi eia München, im März 1910. B Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1909. Haben. Friedri Griebel, der Aschinger's Aktien-Gesellschaft. E A Mh Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern bestätigen : sz j i “d l | R 2a F A0 : gerichtlicher Bücherrevisor im Bezirk des Königl. Kammer- Hans Lohnert. Kassakonto 142 685/56] Aktienkapitalkonto 300 000|— W. Mer >. Dr. Förderreuther. Allaemeine Betriebsunkost a0 E un Se M 9 gerichts sowie des Landgerichts 1, 11 und 111 Berlins Kontokorrentkonto: Reservefondskonto 14 566/17 Von den Schuldverschreibungen 11. Emission wurden bei der Verlosung die Nummern 40 Nene etriebsuntosien . . I 68/89} Fabrikationskonto, Gewinu 617 491/19 Debet. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1909. Kredit Debitoren 1 322 071/33} Spezialreservefondskonto 100 000|— | 293 u. 388 gezogen. Diese gelangen bei dem Bankhaus Mer, Fin>k u. Comp. in München ab schreibungen S BE 109100 Diskont- und Mietertrag 1843/92 |* R A R R j N , ag N E e Ae Bankguthaben 228 574/55] Kontokorrentkonto: 1. Juli 1910 zur Rückzahlung. “ewinn « « |__191 677/84) Gewinnvortrag von 1908 22 977/38 : i N L eto V a 42 Sa Kreditoren 08 a TiasE - 642 312/49 642 312/49 | An “C E: | } Per Gewinnvortrag aus 1908 . obilienkonto 3 058|—} Depositenkonto . - : 4 N / E Die Auszahlung der Dividende, welche von der Generalversammlung mit "46 $0,— i CINNEIENEE ee AISASMERDET.- Generalbetriebskonto: Konto eigener Effekten 77 155/16 S O oen Zinsen A % A. G. zur Anlage eines Steindammes auf dem Billwärder Elbdeihh. wurde, erfolgt gegen Nückgabe des Gewinnanteilsheines Nr. 6 bei: g mil „#6 80, genehmigt E Me Bruttogewina sämtliher Be- Eh & »yr Q # j t: 1 1 D ) / s E A T 5 r zur Einri tung „iner Alters- au l Debet. Gewinn- und Verlustkonto ult, Februar 1910. Kredit, h DiSction dée Disconto-Gesellschaft in randt ed dna G c ROO s4 607 011/54} , Grundstü>sertragsfonto : verjorgung der Beamten t H S. i Es | " Allgemeinen Deutschen Creditanstalt zu Leipzig und Dresden S C INIONn D 2. D Neue Friedrichstraße 11 x Gevinn“ und Beriutfonto I O un pelt * U e ee e Sächsischen Bank 41 Dresden un deren Filialen (ot E C u E 1 852 395/021] 1 852 399/02 | “31, S bela A 5/20}} Aug. 1.| , Zinsen } E v. 1 Hamb. an unserer Gesellschaftskasse. i : P : Sn O 938 469|57 Leip igerflraße 79 Soll. Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember 1909. Haben. Anzeigen . . . . Anl. 1—( 37/50 Staatsrente 52/50 aus fol E A steht ergebenst an, daß der Auffichtsrat unserer Gesellschaft für das Jahr 1910 | " Abschreibungen: 6 E: Ceivtibetteate 60/61 mg E uo - | ( ua)e P ° " E E u O | 4 / Dru 84/60} 1910 TOHAENDEN Pete De E i ; : Auf Grundstü 67 846 50 S maaräteriir 19411 A M A E 4 R U | Geheimer Hofrat, Justizrat Opitz, Treuen i. S., Vorsitzender, Auf Grundstücke D Königgrätßerstr. 124/129 u. Pots- An Kontsforrentfonto: Per Bortrag von 1908 1243/00 r ea P L S Tel Paul Fus, veivalg, llvrtxetenber Vorigendei, Sei R eee ies ; s / c c ; E Jankdi . Schreyer, l. B. ; ) ¿r Os Bellevuestr. 19/20 u. Potsdamer- Nummern schreiben 34/56] 28.| Chausseegeldeinnahme vom Bt P WA Treuen i’ V. Fonto 961 742,88 straße 3 s Handelsregister 9/05 1. März 1909 bis 23. Fe- s s Auf Wäsche- u. Be- Alexanderstr. 2 und Alerand Not 71/20 bruar 1910 6 000/15 Treuen i. S., den 24. März 1910. i M A Alexanderstr. 2 un exander- otar | : a Der Vorstand kfleidungskfonto. . 86432, | Plaß 1 und 2 Eehalt d v1 un Gustav Fun Au aschinenan- L A a Me : Jnya idenstraße 123 ; L vid au P | 4 agentontio . . . 223 459,37 339 4807: Nose 7: e ———— Neparatut 1|— | MechanischeTreibriemenweberei undSeilfabrik | [112648] cit —— T ————| ‘29 48711 ) O Ea 172 643/60 172 643/60 Dip 2 | G y ewinnvortrag aus 1908 .. 39 487/13 Da>escher Markt 5 . L z Dividende an Land- ustav Kunz, Aktiengesellschaft, Treuen i. S. A Sthaaffhausen’sche B f : Reingewinn pro 1909 336 843/95 Schlegelstraße 22 Durs Beschluß der heutigen Generalversammlung is die Dividende für 1909 auf 5 °%/% = 1A io) p 542/40 Von den 49/9 Schuldverschreibungen unserer 2 r Banlverein. “S 1 Gewinn e Abzug von Unter- M 50,— pro Aktie festgeseßt. Dieselbe gelangt vom 23, März ab gegen Einreihung des Coupons Dividende an Diverse . .. 15/30 | Gesellschaft sind in der heute O notariell | In der heutigen Generalversammlung der Aktio- | haltungskosten, Hypotheken- Nr. 5 an unserer Kasse zur Auszablung. 1 560/67 protokollierten 7. Amortisationsverlosung die folgenden | näre unserer Gejellschaft wurden die nah dem Turnus | | zinsen, Steuern 2c. s

(19

Mh

=

Abschreibungen 1730/2600 ees aus Nü>klagen zur

Unkostenkonto 77 922/69 Zahlung sozialer Lasten . .. 26754 A und Diskontokonto . . . 6574/3600 Bp on, 170 040/35 obilienkonto : « Konto eigener Effekten . ... 238/55 Abschreibung 1019/1150 , Effektenkommissionskonto . .. 753/97

193 572 2 694 037

Fraukfurt a. M., 22. März 1910. A i P Nummern gezogen worden: ausscheidenden Mitglieder des Au : ieder- L E Frankfurter Vichmarktsbauk. E eU0 73, 84. 98, 964, 598, 627, 664, 751, 777, 889, | gewählt; ferner sind nail E 4 E Georg Marx. Peinrid El. Georg Eihmann. März 1./Per Saldo 156067 928 und 964. Herr Kommerzienrat Paul Charlier, Mülheim Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih e L In der am 22. März a. c. abgehaltenen Generalversammlung unserer Gesellschaft wurden Z N O Die Rückzahlung dieser ausgelosten Stü>ke erfolgt a. Nhein, 4A geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Berlin, im März 1910. sämtliche bisherigen Mitglieder des Auffichtsrats, nämli die Herren : Aktiva. Bilanz ult. Februar 1910, [ Paffiva. am 31. Dezember 1910 bei der Herr Kommerzienrat Hermann Hasenclever, Rem- | Büchern der Aschinger's Aktien-Gesellschaft in Ueber- ; Philipp Krapp, Meggermeister, Frenkfurt a. M., T n N 4 Vogtiaup \heu Bauk zu Plauen und deren gt Sen aalen : einer Ee. R Der Vorstand am Leber, " " : R O ( 2 alen, err Konsul Wilhelm Knoop, - den 2. März : d î '6 Aktion- Johannes Lenhardt, , j An Kassenbestand . . . .} 1560/67} Per Aktienkapital . . . . 535 St. à 60 4 32 100,— Direction derDisconto-Gesellschaft in Berlin, | Herr Be ebirvann a. D. Peioris Boer Mit. | _ Friedrich Griebel, : der Aschinger's Aktien-Gesellschaft. August Marx, " Fondsbestand , . abzüglih amortisfierter 304 „.. 18 240,— Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt zu glied des Reichstags, Bonn N ger Bücherrevisor im Bezirk des Königl. Kammer- Hans Lohnert. 8. helm Die j 4 S S bleiben 231 St. à 60 13 860|— Leipzig und Dresden, neu in den Aufsichtsrat gewählt worden. gerichts sowie des Landgerichts 1, 11 und 111 Berlin. Gut S e atte Reservefonds 2 940|— Sxehsischen Bank zu Dresden und deren L „Vehetmes Kommerzienrat Otto Andreae, | [112302] Die Einlösung der Gewinnanteilscheine erfolgt von pel 16 800|— male ôln, un In d 93. März 1: ¿‘ordent d é i Jean Klöppel, Meßgermeister, 16 800/— und bei unserer Gesellschaftskasse. Herr Geheimer Fianzrat Dr. ing. Hanns Jene lien Gent itnn uae S Uttiodre reie eute an Unserer PaUtsa}e; Neue A Adolf Bayer, s Hamburg, den 28. Februar 1910, Die Verzinsung der ausgelosten obigen Schuld- | - Dresden, ' | die Dividende für das Geschäftsjahr 1909 auf acht raue 11. s ' Franz Kreß, " Richtig befunden: Der Vorstand. verschreibungen erlisht mit dem 31. Dezember 1910. | sind dur< Tod aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell- | Prozent festgesetzt. Q den 26. März 1910. A Sriß Menningshaus, Privatier E. M. Stubbe, C, G. Heu>, G. E. P: Elster. | qeereuen i. S., den 24. März 1910. [112290] | [haft ausgeschieden : Der Gewinnanteils<ein für 1909 kommt mit | Ashinger's Aktien-Gesellschaft. auf die im $ 22 des Statuts festgesezte Zeit wiedergewählt. Revisoren Der Auffichtsrat. i echanische Treibriemenweberei und Seil- | Cöln, den 23. März 1910.4» 4 80,— für jede Aktie zu 4 10090,— zur Aus- Sáns Sobntt | H. Odemann. H. Lührs., H. Beyn. fabrik Gustav Kunz, Aktiengesellschaft. Die Direktion. zahlung. ; | 7 E

L D wm D U D. T