1910 / 73 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dem Kaufmann Leo Emanuel Oskar Bloch, Sohn von Michael, in Gebweiler ist Prokura erteilt. Colmar, den 23. März 1910.

Kaiserl. Amtsgericht.

Colmar, Els. Bekanntmachung. LEROS

In das Gesellschaftsregister Band V1 wurde be Nr. 93: „Witwe Schuller u. Kinder in St. Auna Gemeinde Jungholz““ eingetragen: 1) Birginie Schuller, Chefrau Karl Früh in Gehb- weiler, Josef Schuller, Gastwirt in Gebweiler, Maria Anna Schuller, Ehefrau Franz Alfred Weibel in Paris, und : 4) Bernhard Schuller, Gastwirt in St. Amarin, sind als Gesellschafter ausgeschieden. Colmar, den 23. I 1910.

Kaiserl. Amtsgericht.

Crimmitschanu. 2 Prei

Auf Blatt 933 des Handelsregisters ist heute die Firma Arthur Scheller, Crimmitschauer Che- mische Werke in Neukirchen und als deren In- haber der Kaufmann Ernst Arthur Scheller daselbst eingetragen worden. / Angegebener Geschäftszweig: Herstellung und Ver- trieb von Kohlenanzündern,. Crimmitschau, den 24. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

irma. i jeßt: Johanues West-| Sp. 5: die Erben des früheren Geschäftsinhabers, La nat E L O ; des am s. Mai 1885 verstorbenen Kaufmanns Louis Bei Nr. 16 675 ofene Handelsgesellschaft : Well- | Presser in Birkenfeld, haben dessen Witwe das ganze pappen-Werke Hamburger & Fuchs in Berlin: | Handelsgeschäft mit allen engen _Geschäfts- Siß jeyt in Nixdorf. = orderungen und Geschäftsverbindlichkeiten übertragen. Bei Nr. 28 015 ofene Handelsgesellschaft: N. | Die Witwe Presser führt das Geschäft unter der Mooßt & Co. vorm. F. W. Klempt in Berlin: | bisherigen Firma ohne Beifügung eines das Nach- Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- | folgeverhältnis andeutenden Zusaßzes fort. sellshafter Kaufmann Nicolaus Moot ist alleiniger | Birkeafeld im Fürstentum, den 16. März 1910. Inhaber der Firma. Großherzoglih Oldenburg. Amtsgericht.

Bei Nr. 14 886 Firma: Arthur Rothschild in una laRiS 8.11 Berlin : Dem Hugo Rothschild zu Wilmersdorf ist | Voehum. Eintragung indas Haudels-[112497] )

. Ki . - . é Prokura erteilt. register des Königlichen Amtsgerichts Bochum | z

am 12. März 1910: Bei Nr. 26 419 offene Handelsgesellschaft : G. W. ; ; Tie. Karl Paulke & Co. in Berlin: Geschäft und Pei ver irma Gustav Thomas & Cie

c C ¿ Die Fi i g . ¡Qs A OTAi Ens sind auf die G. W. Karl Paulke & Co. Bochum: Bie Firma ist erloschen O.-R f Ses. m. b. H. zu Berlin übergegangen. Böblingen. / [112498]

Gelöscht die Firmen zu Berlin: K. Amtsgericht Böblingen. Nr. 29 081 Stern & Co. Im Ee für Einzelfirmen Band T Nr. 30906 Schröder & Zwirner. Bl. 243 wurde heute bei der Firma Axminster- Berlin, den 22. März 1910. a U LEPNIMJADBIE NOGNL:0E: Minliaevs in Sindelfingen öntigli mtsgeri<ht Berlin-Mitte. Abt. 86. | unter Nr. 2 eingetragen : a

E _ | Die Prokura des Friedri Minhardt ist am Berlin. Handelsregister [112685]

L LALAG 1. April 1910 erloschen. des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Den 22. März 1910. Abteilung 4.

Am 23. März 1910 ist fn bas Handelsregist Stv. Amtsrichter Stumpf.

m 23. März 1 ist in das Handelsregister N AUPIE eingetragen worden : Braunschweig. löreaister B La Nr. 35607. Firma Max Bathke In das hiesige Handelsregister Band V X O A I 6 T O Blatt 305 ist heute eingetragen: Die Firma Inhaber Max Bathke, Kaufmann, Berlin. S a Gil E Ött Bei Nr. 35608. Firma Hans Böttcher, | Otto Kolle, als deren Znhaber # F eon 0 Schöneberg. Inhaber Hans Böttcher, Negierungs- | Kolle und E E dee N assung ¿ L baumeister a. D., Schöneberg. schweig. angege Ee, Geschäftszweig: Handlung

Nr. 35 609. Firma Julius Kräcker, Berlin, | mit Margarine und Mann. 1910 Inhaber Julius Krä>ker, Ingenieur, Schöneberg. SERILNe A, S Uet ibt 24 Geschäftszweig : Fabrik elektrischer und feinmechanischer Herzogliches Amtsgericht. 24. Apparate. Geschäftslokal: Alexandrinenstraße 137. A E Nr. 35 610. Firma Ludwig Fanter, Charlotten- burg. Inhaber Ludwig Fanter, Bauunternehmer, Charlottenburg. E Bei Nr. 6729 (Offene Handelsgesellschaft Accu- mulatoreu Werke Zinnermaun&Co., Berlin). Der bisherige Gesellshafter Marx Sire linger ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist durh Ausscheiden des Otto Zinnermann aufgelöst. Bei Nr. 12 770 (Offene Handelsgesellschaft Kracht «& Markert, Berlin). Jetzt Kommanditgesellschaft seit dem 2. Januar 1910. Ein Kommanditist ist eingetreten. Bei Nr. 12 968 (Firma Campe «& Co., Berlin). Die Gesamtprokura des Nichard Kirmse ist erloschen. Bei Nr. 14915. (Firma A. Breßler « Co., Berlin). Die Niederlassung ist jeßt Wilmersdorf. Bei Nr. 23 868 (Firma Hohenzollern - Garten Theodor Gerbih Ww. Bertha Gerbsch, Berliu). Jett offene Handelsgesellschaft seit 11. De- zember 1909. Theodor Gerbsh, Gastwirt, Berlin, und Paul Gerbs<h, Gastwirt, Berlin, sind in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafter ein- getreten. Bei Nr. 26637 (Firma Kaffee-Rösterei «& Versaundgeschäft „Triumph“ Gustav Elsuer, Berlin). Die Firma lautet jeßt: Kaffee-Nösterei « Versandgeschäft „Triumph““ Emil Beyer. Inhaber jeßt Emil Beyer, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kaufmann Emil Beyer aus-

3) Kaufmann Friedri< Berger in Berlin das bis.

tat Sh i; : Faufmann Franz Erwin Krull if Einzel- her in Bößow, Kreis Nauen, unter der uneingetragenen an Kausu s y

prokura erteilt. : Berlin, den 17. März 1910. / gönigliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

erlim. i EL12491] Jn das Handelsregister B des unterzeichneten Ge- its is am 18. März 1910 folgendes eingetragen

den : : tr. 7642. Norddeutsche Nundschachtelfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sig: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von Nundschachteln, Hohlkörpern und Pressungen aller Art aus Pappe oder dergleichen und verwandter Artikel sowie Beteiligung an ähnlichen der gleichen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 75 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Johannes Gutmann in Berlin, Kaufmann Georg Meyer in Berlin. Die Gesellschaft is eine Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 1. März 1910 festgestellt. Iedem Geschäftsführer steht die selbständige Vertretung der Ge- sellschaft zu. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Deffentliche Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Es bringen in die Gesellschaft ein:

1) Die offene Handelsgesellshaft Gutmann & Meyer jn Berlin die in der Anlage zum Gesellschaftsvertrag yerzeichneten Maschinen und Werkzeuge zur Schachtel- fabrikation und Kontorgerâte zum feslgeseßten Werte yon 24 000 4; 2) Kaufmann Karl Goßweiler in Shwarzenberg a. eine Stanzmaschine, zwei Schachtel- jiehpressen (System Goßweiler), eine Faltenpräge- yresse, b. das auss{ließli<he Neht auf Benutzung ind Verwertung des Gebrauchsmusters Nr. 401 996 und der Patentanmeldung G. 30 483 VII. 54a, und ¡war erstre>t sih dies aus\cließlihe Necht auf den Teil Deutschlands, welcher nördlih und östlich der Uuftlinie Oderberg, Görliß, Halle, Hannover und Bremen (aus\chl. dieser fünf Städte) liegt, c. eine gewöhnliche Lizenz auf seine Patente 154 632, 185 039 ind 212508 zum festgeseßten Gesamtwert _von 30000 & unter Anrechnung dieser Beträge auf die Stammeinlagen.

Nr. 7643. Allgemeine Photo-Gesellschaft mit heshränkter Haftung. Sih: Berlin, _Gegen- sand des Unternehmens: Gewerbebetrieb in allen die photographische Industrie betreffenden Handels- artikeln. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann David Tarnai in Berlin. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beshränkter haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Fe- hruar 1910 festgestellt. Außerdem wird hierbei be- fannt gemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen er folgen 1m Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 7644. Allgemeiue Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Herausgabe von Zeitungen, deren Einführung und Vertrieb sowie Verlag aller \portlih literarischen Srgeugn e und der Betrieb aller hiecmit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Carl Stein in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. März 1910 festgestelt. Außerdem wird hierbei bekannt gemaht: Deffentlihe Bekanntmachungen erfolgen dur< die im Verlage der Gesellschaft ersheinenden

äußerung von Patenten und fonstigen Schußzrechten betreffend die „Cylinder-Steg-De>ken“ oder aus der ‘Erteilung von Lizenzen- zur Herstellung derselben zu- | Firma P. Fride, Müllverwertung, betriebene Müll- stehen. Dex Uebernahmepreis für alle vorstehenden, verwertungsunternehmen mit allen Aktivis und von dem Gesellschafter Wilhelm Herbst auf die Ge- ge nah dem Stande vom 1. Januar 1910 zum

ellschaft übertragenen geseßlihen und N: estgeseßten Gesamtwerte von 355000 4, wovon

echte ist auf 390 000 / festgeseßt, sodaß 170000 4 | auf die Stammeinlagen angere<hnet werden bei bei Errichtung der Gesellschaft an den Gesellschafter | 1) 165 080 4, bei 2) 140 000 Æ, bei 3) 50 000 4. ei u zahlen sind. Die Veröffentlichungen der | Nr. 7637. Deutshe Turicum Gesellschaft

esellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. anzeiger. Die Gesellshaft wird dur< einen oder | Gegenstand des Unternehmens : Fabrikation und Gie lier vertreten. Sind mehrere | Vertrieb von Automobilen sowie Unterhaltung eines Geschäftsführer bestellt, so ist P Arie, für sih | Garagenbetriebes, Unterhaltung eines Fiakerbetriebes allein, zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt. | und Ser Nebenbetriebe, welhe mit vorstehenden zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 300 000 Æ. Geschäftsführer: Ingenieur Alexander von Soiroir in Berlin. Die Gesellschaft ist etne Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Ge- fellschaftsvertrag ist am 14. Januar 1910 festgestellt. Außerdem wird hierbei bekannt gemaht: Der Fn- genteur Alexander von Soiron in Berlin bringt in die Gesellschaft ein die von ihm erworbene Berliner Filiale der Automobilfabrik „Turicum“ À. G. in UÜster-Zürih ohne Aktiven und Passiven und ohne Inventar oder sonstige Mobilien zum festgeseßten Werte von 100 000 4 unter Anrechnung dieses Be- trages auf seine Stammeinlage.

Nr. 7638. Philipp Deuts<h & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Berlin, Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb und Her- stellung von Hilfsvorrichtungen der Baubranche, ins- besondere der Fortbetrieb des dem Kaufmann Philipp Deutsch in Berlin gehörenden Agenturgeshäftes und die gewerbliche Verwertung der auf dem europäischen Kontinente bestehenden Patente der Nansome & Smith Company New - York, Erwerb weiterer Unter- nehmungen, Veteiligung an denselben, Uebernahme von deren Vertretung. Das Stammkapital beträgt 41 000 Æ. Geschäftsführer: Kaufmann Philipp Deutsch in Berlin. Die Gesellschaft is eine Gesell- schaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaft8- vertrag ist am 19. Februar 1910 festgestellt. Sind mehre Geschäftsführer bestellt, so wird die Gefell- schaft durh zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Neichs- anzeiger. Der Kaufmann Philipp Deutsch in Berlin bringt in die Gesell)aft ein: das von ihm unter der nicht eingetragenen Firma „Nansome ver Mehr Machinery Company Ph. Deuts Generalvertreter“ zu Berlin betriebene Agenturge|<häft nebst Zubehör mit Aktiven und Passiven na< dem Stande vom 91, Dezember 1908 zum festgeseßten Werte von 18 281,65 f unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Nr. 7639. Luxus- & Bedarfs-Artikel Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung. Sig: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb von Parfümerien, Toiletteartikeln, Lederwaren, Bijouterien und Meiseartikeln en detail, Erwecb gleihartiger oder ähnliher Unternehmungen, Be- teiligung an solchen, Uebernahme von deren Ver- tretung. Das Stammkapital beträgt 40 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Richard Schwenke in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag

46c., 386 924. Einrichtun zur Zündung usw. ar Mobant Bosch, Stuttgart. 27. 4. 07. B. 34 292.

“46e. 307219. Oelreinigungsapparat usw. L. Pudenz, Cöln a. Nh., Nosenstr. 17. 6. 4. 07. P. 12243. - 4. 3, 10. 47b., 303964, Wellenlagec usw. Volk-

äusler, Hannover, Alte Cellerheerstr. 3. 14. 3. 07. 02760, 8, 8,10, / 3a. 305 254, Ningbügellager en ‘Taschen- uhren usw. Heinrich alter, unzenhausen. 20, 9, 01M, 22145. D743. 10. l 85b. 305 979. Lüftungs- und Belichtungs- vorrihtung usw. Royles Limited, Irlam b. mann «& Co., Crefeld. 5. 3. 07. V. 5652. 5. 3. 10. | Mantester; S E. W. Hopkins u. K. Osius, 47e. 367223. Schiebervershluß usw. August | Pat.-Änwälte, Berlin SW. 11. 27. 3. 07. R. 19 038. Mlitz, Charlottenburg, Oranienstr. 12. 15. 3. 07. | 10. 3. 10. M. 23834. 9. 3. 10; <ungen. 47e. 369 135. Schiebervershluß usw. August | . Infolge Verzichts.| Mlitz, Charlottenburg, Oranienstr. 12. 9.53. 07. 21f, 391 882, f ibe usw. 21f. 391 883, O bude usw.

a 385 308 08 iht Anschließ

; ; orrihtung zum Anschließen : ; N

von Nohrleitungen usw. Emil Witzenmaun, Pforz- Fetbeiun ea U Vorrichtung bei Warmwasser-

heim, Holzgartenstr. 48. 6. 3. 07. W. 22 031. 5. 3. 10. | Lg 188 620 Sägeblatt ufw

ld 304 450. Ventilklappye usw. Wieland 71g. 374 720. Schuhwerk usw

«c ie., Ulm a. D, 19. a 07. W. 22 109. 4. 3, 10. Sf. 388 703. Büchse usw. f

47g. 304 451. Ventilklappe usw. Wieland | 81e 296 588. Transportgurt usw. 85d. 402 532, Unterflur-Hydrant usw.

Vordermesser usw.

«& Cie., Ulm a. D. 19. 3. 07. W. 22 110. 4. 3.10. S89b, 408 GOS.,

5 der Gesellshaft war bisher Düsseldorf. Aachen, den 23. März 1910. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. [112482]

Im Handelsregister wurde heute bei der offenen Mane danellsGa}t Fried. vau Zütphen““ in

achen eingetragen: Das Handelsgeschäft ist mit Aktiven und Passiven mit Wirkung vom 1. Januar 1910 und’ mit dem Nechte, die Firma weiterzuführen, auf die Gesellshaft unter der Firma Fried van Zütphen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung übergegängen.

Aachen, ‘den 23. März 1910.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Berlin. Crivitz. [112508] In das hiesige Handelsregister ist heute die Firma Se Saß zu Raduhn, Inhaber Kaufmann Friedrih Saß daselbst, eingetragen. Crivitz, den 23. März 1910.

IGroßherzoglihes Amtsgericht.

Deutsch-Eylau. Befanntmachung. [112509] In unser Handelsregister A_ ist heute unter Nr. 197 die Firma Franz Bonna und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Bonna in Dt.-Eylau ein- getragen. f Der Geschäftsbetrieb umfaßt eine Kolonialwaren- handlung, verbunden mit einer Restauration und Destillation. : : Dt.-Eylau, den 22. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Achim. [112485]

Im hiesigen Handelsregister B is unter Nr. 17 heute eingetragen worden: Rieke’'s Honigkuchen- und Conditoreiwaren-Fabrik, Gefellsaft mit beschräukter Haftung zu Achim, Gegenstand des Unternehmens is Fabrikation und Vertrieb von Ba>kwaren. Stammkapital: 30000 A. Geschäfts- führer: Konditor Albert Nieke in Achim und Kauf- mann Wilhelm Rieke in Sarstedt. Ge}ellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. März 1910 festgestellt.

Jeder einzelne Gesellschafter ist zur gerichtlichen und außergeri<tlicen Vertretung der Gesellschaft befugt und zeihnet mit der Gesellshaftsfirma unter Beifügung seiner Namensunterschrift.

Achim, den 21. März 1910.

Königliches Amtsgericht. 11.

[112284]

Bremen. [112500] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 21. März 1910.

Bremer Deutal-Depot, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung H. Brustmeyer «& Co., Bremen: Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb und der Handel mit sämtlichen Bedarfs- artikeln a die zahnärztli<he Branche und ver- wandter Artikel.

Das Stammkapital beträgt 4 35 000.1

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. März 1910 abgeschlossen. A i I

Mündlihe und schriftliche Willenserklärungen der Geschästsführer sind für die Gesellschaft ver- Dn wenn fie von je zwei Geschäftsführern abgegeben sind : s

Die Dauer der Gesellschaft ist auf fünf Jahre festgeseßt. Geschäftsführer sind: der Kaufmann Heinri Georg Carl August Tietjen in Bremen, der Kaufmann Karl Gustav Hartwig in Lübe, Vorwerk und der Kaufmann Heinri<h Wilhelm Brustmeyer in Bremen. R

Bekanntmachungen der Gesellschaft"erfolgen dur< die „Weser-Zeitung“.

Am 22. März 1910. f

Hans Heller, Bremen: Am 11. März 1910 ist der hiesige Kaufmann Max Büchler als Gesfell- schafter eingetreten. Seitdem ofene Handels- gesellschaft. E f Rudolf Bechstedt, Bremen: Die Firma ist am 29. Dezember 1909 erloschen. i Packetfahrt Bremen Karl Schlewitßz, Bremen:

Dirschau. [112510] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 52 die i pg Albert Politt zu Dirschau und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Politt, ebenda, eingetragen worden. Dirschau, den 23, März 1910.*

Königliches Amtsgericht.

Aue, Erzgeb. [112623]

Im hiesigen Handelsregister sind folgende Firmen gelös<t worden: Blatt 331 Auna Schwarz in Aue am 11. Dezember 1909, Blatt 339 Victoria Hotel Bruno Burghold in Aue am 28. Fe- bruar 1910, Blatt 425 Nebel & Sauerstein in Aue am 24 März 1910.

Königl. Amtsgericht Aue, den 24. März 1910.

Balingen. ß, Amtsgericht Balingeu. [112486]

In das Handelsregister, Abteilung für Gesell- chaftsfirmen, wurde heute eingetragen: Die Firma Gebrüder Gminder, Sit in Ebingen. Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 1. März 1910. esellschafter sind: Paul u. Ludwig Gminder, Kauf- leute tn Ebingen.

Den 21. März 1910.

Oberamtsrichter Abel.

Beerfelden. Befkfanntmachung. [112488] Im Handelsregister Abteilung A wurde heute die

Döhlen. [112511] Auf Blatt 347 des Handelsregisters (Firma Arthur Seim in Deuben) ist eingetragen worden : Der unter Nr. 1 eingetragene Inhaber William Arthur Seim in Deuben is ausgeschieden. In- haberin ist Anna Elisabeth Helene verehel. Seim, geb. Berger, in Deuben, an die der Verwalter im Konkurse zum Vermögen des bisherigen Inhabers das Handelsgeschäft samt der Firma mit Zustimmung des Inhabers veräußert hat. Die neue Inhaberin haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts ent- standenen Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen au< nicht die im Betriebe begründeten

Außerdem wird Forderungen auf sie über.

47g. 304 452, Blechstreifen für Ventilklappen usw. Wieland «& Cie., Ulm a. D. 19. 3. 07. Berichtigung.

W. 22111. 4. 3. 10. y i Bei dem in Nr. 50A des Reichsanzei ers vom E Wilh S la ee 28, 2. 10 unter Klasse E veröffentlihten Ge-

: + + m, b, Y,, agdeburg- uchsmuster 409 702 ift 4. 1. 10 zu seten:

Budtau. 28. 3. 07. St. 9313. 11. 3. 10. R E 0 E Matt R 47h. 307573. Wechselgetriebe usw. Paul Berlin, den 29. März 1910.

5 irzow, E Oderbergerstr. 56. 15. 3. 07. Kaiserliches Patentamt.

. 4490. 4. 3. 10. Hauß. 49h, 340125, Maschine zur Herstellung von “uh A M aae u. “j Bn ales Ae

ac>er, Emi ildenbrand u. Eugen Rühle, : Pforzheim, Bleichstr. 7. 11. 3. 07. W. 22 042. Handelsregister.

« 0. 40. i . Aachen. [112483] 53k. 307 671. f Vorrichtung zur Umhüllung Im Handelsregister B 218 wurde heute die Firma hochkantstehender Speisestü>kchen usw. Aug. Michel, „Fried. van Zütphen, Gesellschaft mit be- Gänseleberpasteten- und i Konservenfabrik, schräukter Haftung“ mit dem Siße in Aachen Schiltigheim i. E. 22. 4. 07. M. 24 07D,.-9:3,/10; eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Fe- 53l. 308038. Form zur Herstellung von | bruar 1910 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens Schokoladefiguren usw. Walter Groß, Hamburg, | ist die Tuchfabrikation und insbesondere die UÜeber- Große Bleichen 23. 22. 4. 07. H. 31 303. 11. 3. 10. nahme der offenen Handelsgesellshaft Fried. van 57a. 303 638. Mattsheibenrahmen. Optische R und die Weiterführung der Geschäfte dieser Anstalt C. P. Goerz Aft.-Ges., Berlin-Friedenau. Firma. Das Stammkapital beträgt 137 000 4. 900 D, 4103. 97 3,10. Hierauf bringen die Gesellshafter Nobert Noßkothen 57a, 303 639, Mattscheibenrahmen. Optische | und Gottfried Pastor, beide Kaufleute in Aachen, Anstalt C. P. Goerz Aft.-Ges., Berlin-Friedenau. | ein das von ihnen als offene Handelsgesellschaft 2.0 V D, 41047 D, 8, 10. unter der es Fried. van Zütphen betriebene 57b. 305 533. Kopierpapier usw. Leipziger | Fabrikgeshäft nebst Aktiven und Passiven na< dem Buchbinderei Akt.-Ges. vorm. Gustav Fritsche, | Stande vom 1. Januar 1910 und mit dem Rechte, CEIWHOeUG (10,0 O7, L 17418, 953: 10. die bisherige Firma weiterzuführen, sodaß das Ge- 59e. 313650. Flügelpumpe usw. Kreuz- | {äft vom 1. Januar 1910 ab als auf Nechnung der nacher Maschinenfabrik Filter- & Asbestwerke Gesellschaft geführt anzusehen ist, und zwar erfolgt Theo Seitz, Kreuznach. 30. 3. 07. W. 22 191. | das Einbringen nah Maßgabe nachstehender Bilanz : 9. 3. 10. S 1910 Soll. M 63b. 308 025. Stüßvorrichtung usw. Gebr. | Jan. 1. An Stammkapital N. Noßkothen 100 000,— Hamm Maschinenfabrik, Tirschenreuth. 11. 4. 07. 1. Stammkapital Gottfr.

O. 35044 10.310. astor jr 000,— 63b. 318 237. Dreispänniger Wagebalken usw. v Le OLECRILOTEN 2 06D 133,46

Otto Friedrich, Niedershmon. 3. 6. 07. F. 15 724. 1. Kreditoren Gottfr.

5: 3. 10; i DATOT 1 «v 009/4B

63c. 371 883. Lenkvorrichtung usw. Ford Kreditoren N.Noß-

De A D b E S See C. W. kothen l 761,06 6 758,—

optins u. K. Dfius, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 4M ! Vortraa f Ñ 4. 3. 07. F. 15 290. 4. 3. 10, e. R R O iras REO 63e. 380 240, Verbindung von Massiv-Gummi- 1. Delkredere C Reserve für Reifen usw. Aft.-Gef. Meteler & Co., München. " Fredite 24. 9.09. A, 12/980: 8,3, 10. 63f. 302904. Geshwindigkeitsherabminderer usw. Fabrique Nationale d’Armes de Guerre,

Be Ack 8 Vertr. : C. Nöstel u. R. H. Korn, D e Berlin SW. 11. 5. 3. 07. F. 15 299.

O U s 64a. 304757. Flashenvers<hluß 'usw. Dora Buhlmaun geb. Drumm, Eltville a. Rh. 12. 3. 07.

D. 00'800; 9, 3. 10.

67a. 305 689. Sleifsteinregler usw. Helene

Hermine Neuhaus, Velbert. 14. 3. 07. N. 6736.

9: 0, 10.

67a. 206 360. Vorrichtung zum gleichzeitigen '

Schleifen usw. Rolle & Rakel, Weißwasser O.-L.

0 V. Uk 10018, 73; 10;

G67c. 304204. Messershärfer. N. Donner-

Da QUIE 4,9, 07. D.12448. 3,3 10.

68b., 306 294. Verschluß für Kasernenschrank-

turen. Joh. Heinr. Wolff, Ulm a. D. 8. 4. 07.

W. 22230. 8. 3. 10.

68b. 307 224. Basculevershluß usw. Fa. Hein-

rich Strenger, Heiligenhaus b. Velbert. 8. 4. 07.

Stk: 9331, * 10. 3. 10;

69. 306 983, Etui für Nasiermesser usw. Kraemer «& van Elsberg, G. m. b, S Cöln

I 2 A0 N. 30608, 8,3, 10. 70c. 318 803. Bleistiftspißmaschine usw. Emil Lehmanu, Striegau. 12. 3. 07. L. 17 390. 7. 3. 10. 7TO0c. 318 $04, Bleistiftspißmaschine usw. Emil Lehmann, Striegau. 12. 3. 07. L. 18 242. 7. 3. 10. 7Ia. 305 583. Schaftstiefel usw. Gebr. Henke, Tutilinden, 8,4, 07. H, 33014, 11. 3:10. TA4a. 304077, Ladenkasse usw. Albert t S Co., Dresden. 16. 3. 07. U. 2375. 75c. 306 208. Vorrichtung zum Streichen von almenwedeln usw. J. Seibt & Becker, Weißensee L ei. 0, 4, 07, S. 10237. 7, 32 10; 76d. 303 748, Nähmchen für Kettgarnspul- maschinen. Volkmaun & Co., Crefeld. 5. 3. 07. 25 DODL, D, B,.10. T7a. 304762. Umshaltungsvorrichtung usw. Medicinisches Waarenhaus, A.-G.,, Berlin. 14. 0,01, L 20 G19, 11. 9:10, 77f. 305 186, Gelenkstänghen-Verbindung usw. a. E Bub, Nürnberg. 2. 4. 07. B. 34 039.

D; De 10.

78d. 312592. Zündbandspule usw. Ferd. Arthur Wicke, Barmen, Westkotterstr. 20. 3. 07. S 2 108... 92, 8; 10.

79b. 305228, Preßkasten usw. Woerner, Mannheim, Luisenring 54. W. 22070.-12, 3,10.

SO0a. 345 121. Beschi>kungs- und Mischyor- ri<tung usw. K. Häudle & Söhne, Müßhla>er, Württ. 11. 4. 07. H. 33045. 9, 3. 10.

SEc. 306 399. Oeffner für Steuerbanderolen ufw. Carl Streubel, Dresden, Wettinerstr. 13. 10> V/, - 0, 00 (09, 10. 3. 10.

SEc, 306 SOL,. Morb mit Drahteinlage usw. Johannes Martin Wilhelm Heitmaun, Hamburg, Antonistr. 12. 15. 4. 07. H. 33 085. 9. 3. 10. S2a. 303 495, Muldentro>ner usw. Weolfen- bütteler Metallwerk vorm. W. Grobleben «& Co., Wolfenbüttel. 11. 3. 07. W. 22051.

Nobert 2, 0: Or

154 758,— M

4 052,66

1 683,86

78 618,82

35 607,79

Jan. 1 Per Kassabest s an. 1. Per Kafsabestan «„ 1. , Wechselbestand 1. Debitorenkonto 1. Warenbestand « 1. Materialien u. Kettscher u. Leimerei „A 85,50 u. Weberet . , 57,50 Ú. Appretur, 1388,18 1531/18 « Masch. u. Utens. Bestand. . 33 264,— 154758, Das Einbringen erfolgt zum Preise von 137 000 M, woran der Gesellschafter Noßkothen mit 100 000 (4 und der Gesells<hafter Pastor mit 37 000 4 betei- ligt ist. Die Stammeinlagen der Gesellschafter sind dur diese Einlagen voll gede>t. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, fo ist jeder berehtigt, die Gesellschaft für si allein zu vertreten. Geschäftsführer sind die vorgenannten Gesellschafter RNoßkothen und Pastor. Die Ver- öffentlihungen der Gesellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Aachen, den 23. März 1910. Kgl. Amtsgericht.

y L

Abt. 5.

Aachen. L [112484] Unter Nr. 219 des Handelsregisters B wurde heute eingetragen die Firma „Internationale Cylinder -Steg - Decken Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Aachen““, Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Dezember 1907 festgestellt und dur<h Beschlüsse der Gesellschafter vom 28. Juli 1908 und vom 17. Januar 1910 ab- geändert. Gegenstand des Unternehmens ist die ge- \<äftliße Ausbeutung der dem Ingenieur Wilhelm Herbst zu Berlin-Stegliß gehörigen Erfindung der sogenannten „Cylinder-Steg-Deke“, einschließlihaller Ergänzungen und Vérbesserungen dieser Erfindung, durch s der darauf erteilten und no< zu erteilenden Patente und sonstigen Schußrechte und durch Erteilung von Lizenzen zur Herstellung der ge- nannten Decke, ferner der Abu anderweitiger Geschäfte, welhe unmittelbar oder mittelbar hiermit in Zusammenhang stehen. Es is vorgesehen, daß auch anderweitige Pigouren in Beton- und Eisen- betonbau zu dem gleihen Zwe>e in den Geschäfts- betrieb der Gesellschaft ausgenommen werden. Das Stammkapital beträgt 440000 - Zu Ge- häftsführern find Franziskus Josephus Stüle- meyer, Fabrikant in Zeteringen (Nordbrabant), und der Kaufmann Josef Michels zu Aachen bestellt. Zur De>ung seiner Stammeinlage von 220 000 überträgt der Gesellschafter Zivil- ingenieur Wilhelm Herbst zu Verlin-Stegli der Gesellschaft alle ihm aus der Erfindung der „Cylinder- Steg-De>en“, ihren Ergänzungen und Verbesserungen, im Inlande und Auslande zustehenden gese lichen Nechte, insbesondere Patente und s\onstige Schuh- rehte, ohne Nücksiht darauf, ob eine Anmeldung der erwähnten Art erfolgt ist oder niht, zur Hälfte und ermächtigt die Gesellschaft, diese Rechte auf ihre Nechnung an Dritte zu veräußern oder Lizenzen darauf zu erteilen. Ferner überträgt Herbst auf die

Firma W. Heinri<h Maurer und als deren Fn- haber Molkereibesißer Wilhelm Heinri Maurer in Beerfelden eingetragen. Dem Kaufmann Wilhelm Maurer in Beerfelden ist Prokura erteilt. Angegebener Geschäftszweig: Molkerei, Spezereiwaren und Landes- produkte.

Beerfelden, am 21. März 1910.

Großh. Hess. Amtsgericht. Bentheim. [111023] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 7 ist heute zur Firma: Deutsch-Holländische Seifen- werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Waldseite bei Gildehaus folgendes eingetragen : Abraham de Kadt ist als Geschäftsführer ausge schieden. An seine Stelle tritt vom 15. Februar 1910 ab Herr Bauke Tjessinga zu Bentheim.

Den Herren G. A. de Jong, wohnhaft zu Gilde- utt A und C. D. Scheepsma daselbst ist Prokura erteilt.

Bentheim, den 16. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Berlin, [112490] In das Handelsregister B des unterzeichneten Ge- richts ist am 17. März 1910 eingetragen worden : Nr. 7633. Empire Necord Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternchmens: Fabrikation und Vertrieb von Schallplatten. Das Stammkapital beträgt 20000 #. Geschäftsführer: Geschäfts- reisender Johannes Sperling in Berlin. Die Ge- sellshaft ist eine Gesellshaft mit bes{ränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. März 1910 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so wird die Gesellschaft dur zwei Geschäfts- führer vertreten. Nr. 76359. Terrainverwertungsgesellschaft Berlin und Umgebung, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Charlottenburg. Gegenstand des Unternehmens: Erwerb und Ver- wertung von Terrains in Berlin und Umgebung und die damit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 100 000 4. Geschäftsführer : Negierungsbaumeister Hans Toebelmann in Char- lottenburg, Architekt Henry Groß in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefellschaftsvertrag ist am 14. März 1910 festgestellt. Jedem der Geschäftsführer Toebel- mann und Groß steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 7636. Müllverwertung, Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Siß: Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Verwertung von Müll und aller in - ihm vorhandenen Stoffe für landwirt- schaftlihe und industrielle Zwe>e und die Be- teiligung an hiermit in Verbindung stehenden Unternehmungen, Das Stammkapital beträgt 399 000-46. Geschäftsführer: Kaufmann Paul Fricke in Berlin, Kaufmann Friedri< Berger in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. März 1910 festgestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist bis 30, Juni 1932 beschränkt. Es bringen in die Ge-

ist am 2. März 1910 festgestellt. hierbei bekannt gemacht: Oeffentliche Bekannt- machungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Der Kaufmann Richard Schwenke in Charlottenbur bringt in die Gesellschaft ein: seine Forderungen auf Lieferung von Parfümerien, Seifen, Toiletteartikeln, Gürteln, Lederwaren und Bijouterien, zum fest- geseßen Werte von 18000 Æ unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Nr. 7640. Vertriebsgesellschaft für alkohol- freie Getränke, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung und Vertrieb alkoholarmer und alkoholfreier Getränke sowie der zur Herstellung der Getränke verwendeten Extrakte, Beteiligung an gleichen oder ähnli<hen Unternehmungen, Uebernahme von deren Vertretung. Das Stammkapital beträgt 100 000 Æ. Geschäftsführer: Kaufmann August Gehrloff in Potsdam. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 15. und 25. Februar 1910 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer vertreten. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Oeffent- lihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 7641. Britzer Grunderwerbsgesell- schaft mit beschräukter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Ausnußung des zu Brit, Uferstraße, E>e Straße 151 a, belegenen Grundstü>ks, das im Grundbuch des Amtsgerichts Nirdorf von Brit Band 36 Blatt 1103 verzeichnet ist, sowie die Ausnutzung oder der Erwerb ander- weiter, in Britz belegener Grundstü>e. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 A. Geschäftsführer: Kauf- mann Hermann Zeglin in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. März 1910 festgestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf 15 Bak be- schränkt. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Es bringen in die Gesellschaft ein: 1) Kaufmann August Lowrek, Mariendorf, 2) Kaufmann Hermann Zeglin, Berlin, 3) Maurermeister Gottlieb Lindner, Nirdorf, 4) ZBiegekeibesißer Eri<h Wolter zu Königswuster- bausen, 5) Maurermeister Friedrih Liedtke zu Treptow, 6) Creditbank für Handel und Gewerbe, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht, ihre Forderungen, die ihnen gegen den Zimmermeister Gustav Knopnadel in Briß aus Werklieferungsverträgen zustehen, zu den Beträgen von zu 1: 7000 M, zu 2: 4000 M, zu 3: 3000 M, zu 4: 2000 4, zu 5: 1500 Æ, zu 6: 2500 M, welche in voller Höhe ihres Nominalbetrages be- wertet und auf ihre Stammeinlagen zu den be- treffenden Beträgen angerechnet werden.

Bei Nr. 3095 Gesellschaft für Maschinenbau und elektrische Neuheiten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Erich Ohme ist nicht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Franz Glaeser in Berlin ist Geschäftsführer geworden.

Bei Nr. 5535 Melaphon-Hartstein «& Jndus- strie-Gesellschaft mit beschräukter Haftung : Georg Schmidt und Karl Manby Werther sind nicht mehr Geschäftsführer. Der Ingenieur Bernhard Kobs in Berlin ist von Amts wegen zum einstweiligen Geschäftsführer bestellt worden.

Bei Nr. 7092 Allgemeine Verkaufs- und

E d. 10, 83a. 304898, Bügelfutter usw. Gustav

Gesellschaft alle Rechte, welhe ihm aus dex Ver-

Jal ein: 1) Direktor Wilhelm Ahnhudt in Zerlin, 2) Kaufmann Paul Fri>e in Berlin,

Neklame-Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

eitungen. Nr. 7645. Grundstücks8gesellschaft Flora- straße 74 Gesellschaft mit beschränkter Haf- ung. Siz: Wilmersdorf. Gegenstand des Unternehmens: Erwerb und Verwertung des zu Yankow, Florastr. 74, belegenen Grundstü>s und alle hiermit im Zusammenhange stehenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschästs- führer: Kaufmann Max Sternberg in Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. März 1910 festgestellt. Außerdem wird hierbei bekannt jemacht : Deffentlichhe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. : Bei Nr. 3497 Terraingesellschaft Krüpelsee- <hweiz mit beschränkter Haftung: Emil Kamps it nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 5686 F. Schneider und Amelang Buchhandlung Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer. Bei Nr. 6392 Nymphe, Grunderwerbs- esellschaft mit beschränkter Haftung: Arthur »apenroth ist niht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Nobert Mohr in Berlin ist Geschäfts- führer geworden. Berlin, den 18. März 1910. : Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Handelsregister [112489] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. D A M ] Am 22. März 1910 i} in das Handelsregister ingetragen worden : i : Nr. 35 602 Firma: Paul Latté in Schöneberg, Jnhaber Paul Latté, Kaufmann, Schöneberg. Nr. 35 603 offene Handelsgesellschaft: Mecke! & deinze in Berlin: Gesellschafter : Frau Gertrud Veinze, geb. Keine, Berlin, und Wilhelm Meel, Kaufmann, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat un 1. Januar 1910 begonnen. 4 Nr. 35 604 offene Handels esellschaft: Zeuker «& Vietke in Berlin. Gesellschafter die Kunstschmiede ind Schlosser zu Berlin: Franz Zenker und Emil Vietke, Die Gesellschaft hat am 1. April 1907 be- gonnen. Vei Nr. 35 526 offene Handelsgesellschaft Lützow- lfer-Klinik Mathilde Hausing und Dr med. icolai Cahn in Berlin: Die Gesellschaft ist uufgelöst. Die bisherige Bee tal erin Oberin \athilde Hansing ist alleinige In aberin der Firma. Die Firma is in Lützow-Ufer-Klinik Mathilde vanfing geändert. | | Vei Nr. 23 646 Firma: S. Richter in Berliu: nhaber jeßt : Georg Koppe, ' Kaufmann, Zehlendorf. e in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- indlihkeiten gehen auf den Kaufmann Georg Koppe nht über, Die in dem Betriebe des Geschäfts be- \tündeten Forderungen gehen vom 1. März 1910 ab u den Kaufmann Georg Koppe über. : Bei Nr. 17 131 Firma: A. Rosenblum in Ham- burg mit Zweigniederlassung in Verlin: Inhaber eut: Witwe Amalie Nosenblum, geb. Engelstein, ilmerödorf. 7 Vei Nr. 32 708 ofene Handelsgesellschaft: Jo-

geschlossen. 1 L Bei Nr. 8022 (Offene Handelsgesellshaft Jmberg «e Lefson, Charlottenburg). Die Firma ist übergegangèn auf die Imberg & Lefson Gesell- [Va] mit beschränkter Haftung. Vergl. 122 D. M. B 7311.

Bei Nr. 11489 (Firma Ahrendt « Co., Berlin). Die Firma ist her gelöscht. Vergl. 167 H.-R. B 6549.

Gelöscht die Firmen:

Nr. 25149 J. Casparius, Berlin. Nr. 28 745 Adolf Kastellan, Charlottenburg. Berlin, den 23. März 1910. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Bernburg. [112492] Unter Nr. 783 des Handelsregister Abteilung A ist heute die Firma „Hermann Belger““ in Bern- burg und als Inhaber der Kaufmann Hermann Belger daselbst eingetragen. Bernburg, den 23. März 1910. Herzogliches Amtsgericht.

Beuthen, O.-S. j [112493] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 710 ist heute bei der Firma Felix Przyszkowsfki, Natibor, mit Zweigniederlassung in Beuthen O,-S. eingetragen worden: Dem Wilhelm Przysz- kowski in Beuthen O.-S. i} Prokura erteilt. Amtsgeriht Beuthen O.-S., den 16. März 1910.

Beuthen, O.-S. [112494] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden unter : É a. Nr. 846 die Firma Photographisches Atelier Korreckt“’ in Beuthen O.-S. und als ihr In- haber der Photograph Artur Pieper in Kattowitz, b. Nr. 847 die Firma Richard Violka in Beutheu O.-S. und als ihr Inhaber der Kauf- mann Nichard Violka in Beuthen O.-S., c. Nr. 848 die Firma „Wiener Chic“ Josef Jsrael in Beuthen O.-S. und als thr Inhaber der Kaufmann Josef Israel in Beuthen O.-S., d. Nr. 849 die Firma Felix Poppe in Beuthen O.-S. und als ihr Inhaber der Ingenieur Felix Poppe in Beuthen D.-S. l Amtsgeriht Beuthen O.-S., den 17. März 1910.

Bingen, Rhein. Befanntma<hung. [112495] In unserem Handelspegister wurde heute bei der irma Rosa Marcus in Bingen eingetragen:

s Marcus, Adele Marcus und Henny Marcus,

sämtlich in D pn wohnhaft, sind in das Geschäft

als persönlich haftende Gesellschafterinnen eingetreten. Das Geschäft wird unter der seitherigen Firma als offene Pan delogel a [Ga weitergeführt. Jede Gesell- schafterin ist zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Bingen, den 23. März 1910. Gr. Amtsgericht.

Birkenfeld, Fürstent. [112496] In das Handelsregister hiesigen Amtsgerichts ist unter A Nr. 9 zur Firma „Louis Presser zu

Birkenfeld“/ eingetragen : ; Sp. 2 : die Zweigniederlassung in Nohen besteht

iht mehr. n © Witwe, Amalie Her-

Die Firma ist am 1. Januar 1910 erloschen. Theodor Kliche, Bremen: Am 1. Januar 1910 ist der hiesige Kaufmann Theodor Oscar Nicolaus Kliche junior, unter Erlöschen seiner Prokura, als Gesellschafter eingetreten. Seitdem offene Han- delsgesellshaft. j E H. Edling, Bremen : Die Kommanditistin ist am 5. März 1909 verstorben und die Kommandit- gesellshalt hierdur<h aufgelöst worden. Seitdem seßten die bisherigen persönlih haftenden Gesfell- schafter Friedri< Bernhard Edling und Wilhelm August Edling das Geschäft bis zum 1. Januar 1910, unter unveränderter Firma, als offene Handelsgesellschaft fort, an welhem Tage der Ge- sellschafter Friedri< Bernhard Edling ausgeschieden und die offene Handelsgesellshaft hierdurh E gelöst worden ist. Seitdem seßt Wilhelm August Edling das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort. Friedr. M. Vietor Söhne, Bremen: Am 21. März 1910 i an Wopold Kölle Prokura erteilt. N ; Bremen, den 23. März 1910. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Cassel. Sandel8register Caffel. [112501] Zu Heinrich Führer, Cassel ist am 19. März 1910 eingetragen: Die Firma ist erloschen. Kgl. Amtsgericht. Abt. XITI1.

Cassel. Handelsregister Caffel. [112503] Zu A. Niggemann & C°, Caffel, ist am 23. März 1910 eingetragen : : ; Die Gesellschaft is aufgelöst, die Firma ift er-

loschen. Kgl. Amtsgeriht. Abt. X1II.

Cassel. Handelsregister Cassel. [112502] Zu J. Cohn & C2, Caffel, ist am 23. März 1910 eingetragen : L i Den Kaufleuten Raphael Wittkowski und Erich Neukamp in (ga ist Gesamtprokura erteilt. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11.

Coburg. [ 112504] In das Handelsregister find folgende Firmen ein- getragen: 1) Geschw. Ludwig in Coburg, unter welcher die Geschwister Therese und Paula Ludwig in offener Handelsgesellshaft seit dem 1. Januar 1910 ein Kurz-, Weiß- und Wollwarengeshäft in Coburg betreiben. R i 2) Christian Horu in Königsberg in Fr. und als deren Inhaber der Kaufmann Christian Horn daselbst. 3) Richard Heß, Hoflieferant in Cobur und als deren Inhaber der Handshuhfabrikant, Hof- lieferant Richard Heß daselbst. Coburg, den 21. März 1910. Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Colmar, Els. Befanntmachung.

Gebtwveiler““,

[112505] In das Firmenregister Band T1l wurde unter Nr. 488 eingetragen: eeJean Jacques Bloch in

Inhaber is der Kaufmann Johann Jakob Bloch,

Döhleu, am 19. März 1910. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [112512] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 8697, betr. die Aktiengesellschaft Emil Wünsche, Aktiengesellschaft für photo- graphische Judustrie in Reik: Die Firma is} erloschen ;

2a Blatt 8902, betr. die Gesellshaft Dresdner Tapisserie-Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Dresden: Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kauftnann Hermann Meiser in Dresden ; 3) auf Blatt 11 857, betr. die Gesellschaft Haelbig, Wagner « Co, Werkzeugmaschinen-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Gesellschaft ist durch Gesellschafterbes{luß vom 21. März 1910 aufgelöst. Der Kaufmann Heinrich Franz Nade und der Rentner Theodor Wagner sind nicht mehr Geschäftsführer. Zum Liquidator ist be- stellt der Rentner Theodor Wagner in Dresden ;

4) auf Blatt 11928, betr. die Gesellschaft Böhmische Goldbergbaugesellschaft, Gesell- [ans mit beschränkter Haftung in Dresden. Nach beendeter Uquidation ist die Firma erloschen ;

5) auf Blatt 12250: Die Firma Heinrich Döring in Dresden. Der Brauereibesißer Carl Heinrich Döring in Dresden ist Inhaber.

6) auf Blatt 7427, betr. die Firma Max Dreßler in Dresden: Die dem Kaufmanne Bernhard Jo- hannes Dreßler erteilte Prokura is erloschen. Prokura ift erteilt den Kaufleuten Hermann Jo- reu Geisler und Carl Richard Hugo Kretsch- mann, beide in Dresden. Ein jeder von ihnen darf die Firma nur gemeinsam mit einem anderen Prokuristen vertreten. Der Kaufmann Bernhard Johannes Dreßler in Dresden is in das Handels- geschäft eingetreten. Die hierdur< begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Februar 1910 begonnen.

7) auf Blatt 1578, betr. die Firma F. W. Ebert's Nachf. in Dresden: Der bisherige Inhaber, Julius Reinhold Leistner, ist gestorben. Die Kauf- mannswitwe Elisabeth Helene Leistner, geb. Kühn, in Dresden ist Jnhaberin.

8) auf Blatt 2130, betr. die Firma J. R. Leistner vormals Gottfried Berbig in Dresden: Der bisherige Inhaber Julius Reinhold Leistner is ge- storben. Die Kaufmannswitwe Elisabeth Helene Leistner, geb. Kühn, in Dresden ist Inhaberin. Prokura ist erteilt dem Kaufmanne Bruno Georg Leistner in Dresden.

9) auf Blatt 11 665, die Firma Standard-Kaffee- Compagnie Oschaß « Johue in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 24. März 1910.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 111.

Duisburg-Ruhrort. __ [112513]

In unser Handelsregister Abt. A ist folgendes eingetragèn worden :

1) die Firma C. J. Jonen Wwe. Filiale Ruhrort, Hauptuiecderlafsung Düsseldorf, mit dem Siye in Ruhrort und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Carl Mer in Düsseldorf. Dem Kaufmann Max Hedermann zu Dutsburg- Nukhrort ist für die Fiveigaieberkulnnn Prokura

hannes Westphal in Berlin: Die Gesellschaft ist elöst Der bisherige Gesellschafter Oberleutnant v D. Gerhard Nagel is alleiniger Inhaber der

Sp. 3: Karl Ludwig * eee mine geb. Westermann, in Birkenfeld,

Sohn von Michael, in Gebweiler.

erteilt