1910 / 74 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

en. 1112843] Neues Hansaviertel : Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1909. [112840] | i

T R AL Af B M I MR A KLEE D S R D I ITT R R ELNI GERAOET are | _A. Einnahmen, E : 1. Ausgaben. : iy N ; g Lebensversicherungsabteilung. _,, gLebensverficherungsabteilung. qr F évvain-AttiewGesellswaft in Liau, : - . Ueberträge aus dem Vorjahre: j 1. Zablungen für unerledigte Versicherungsfälle _ Nach den vorgenommenen Leu- und Wiede wahle j A. Aktiva. M d 03. va M L) Vortrag aus dem Uebershusse . . . 2 253 der Vorjahre aus selbst abges{lossenen in der- Generalversammlung vom 21. März 1910 . Solawechsel der Aktionäre... . 2 245500 2 1. Aktienkapital . N . / 3 060 0002 Aktiengesellschaft Essen - Ruhr. 2 Prämienreserven e N S SEE : Kapitalversicherungen auf den Todesfall : besteht unser Aufsichtsrat nunmehr aus folgenden . Grundbesitz ; 7 566 000|— 11. Reservefonds ($ 37 Pr.-V.-G., $262 H.-G.-B.): Bei der heut tariellen Aus-- 3 O NE L C E D OeIentet. - . é Herren: August von der Heyden, Berlin, . Hypotheken: l) Bestand am Schlusse des Borja s e 43 348 g * Leilschuldversc ceibun ex sind 4) Reserve für schwebende Versicherungsfälle 4 000 det L E 4 4 (00 Otto Kaufmann, Charlottenburg, 1) zur Bede>kung des Prämienreservefonds im | 2) Zuwachs im Ge! Glfioiale ca 9 186 59 535/40 e uta ei \<ul! BERTREE UE eni L 5) Gewinnreserve der Versicherten & —,— . Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen / Bankier Gustav Salomon, Berlin, Sinne des Pr.-V.-G. $8 57, 58, 59 . . | 4102121 | R f | folgende Nummern gezogen worden, welche hierm Zuwachs aus dem Ueber- i “fts Kommerzienrat Hans Schlesinger, Berli 2 p O | [11. Prämienreserven für | zur Rückzahlung gekündigt werden. \husse des Vorjahres / enr t aut den Dai Justizrat SHaBian Berin Mein, Aer Wert ——- a E 1) Krankenverserun ger - fénde Nenn E | Anleiheder Rheinischen Anthracit Kohlenwerke j n T f [ auf den Todesfall: A , ; rlehen au A a ee Ug | |— 2) Deekungékapital für laufende Renten | vom Jahre 1904 i 6) Sonstige Reserven u. Nü>- ; 2) jur E 113 619 Berlin, den 26. März 1910. Wertpapiere : | N % 833409,— | 3) m A5 20e 6 2 368 : L 9D. : : 8 ; : c dd 409, | | Nr. 11 34 47 97 142 206 254 306 340 369 368 lagen eia a aan e 6 A DDZ E B Gaeet. c oon a o O oe 3 000 116 619 Neues Hansaviertel 1) Mündelsichere Wertpapiere . 75 467| | 3 ersi 48 351,— 74 376 : } c 56 Zuwachs aus dem Ueber- ergütungen für in Rückde>ung über- Terrain-Aktien-Gesellschaft in Liqu. 2) Se im Sinne des $ 59 Ziffer 1 | O 2 Ua Le Gisenbébi, 2 B81 616 669 666 682 tis 717 769 270 899 200 cusse des Vorjahres . ._. 15883,12| 65 435/35) 1414 768 nommene Versicherungen. . : 77429) Heinrichs. I. Wreschner. Say 2 Pr.-V.-G., nämlih M unfallversicherungen . - «_„ 2378833 | 105 628: 1365 998 1166 1195 1213 1254 1311 1322 1361 . Prämien für . Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- [111220 E a. nah landeëg. Vorschrift zur Anlegung | 5) Kapitalversicherungen auf den Todesfall S 1369 1404 1506 1537 1563 1629 1634 1644 1663 von Mündelgeld zugelassen . . 1 900|— é 1 342 840,70 1704 1708 1722 1746 1819 1838 1977 1979 2012

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall: eshlossene Versicherungen (Rückkäufe) . 16 394 ; 4 U ap sicherung f odesfa . Gewinnanteile an Versicherte, abgehoben . . i 94 020 Actien-Gesellschaft der Gerresheimer e þ. Pfandbriefe deutscher Hypothekenaktien- | 6) Invaliditätszusaßzversiche- 12023 2081 2086 2214 2260 2333 2338 2340 2382 23125 200 492/50 Tüngen . 9240680] 1345 24750 | | 2388 2429 2443 2454 2468 2483.

a. felbst abgeschlossene . . M 441 309,75 h S þ. in Rü>de>ung über- M E erbbrungen Mt A A un 4h Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye gesellschaften 4 ; ionen Cw T4488) G08 (E 1 au. : : N, iberunas\<{eine ns 2 j O L E D | ie Verzi 6 it: 31. D : }, e Stun S E Stein unt Bereliungkolien (abt in Gerresheim. Daglehen auf Versiberunaeine zue Be N y) Kdatversüßerungen auf er Trlefenitat| „259 70 108683 | auf Die Rüchahlung ecsoigt „mit, 21/9 usgeld GAS S 20120) 446018 der vertragsmäßigen Leistungen für in Rück- Bilauz am 31. Dezember 1909 C R 80 f S IVELORUO A0 PUDIO | | 8) Volksversicherungen - L «12579 793|—| 4 301 086/83 | A) ie Rückzahlung erfoigt mik 2 /0 Aufgeld, Dee er ag engeren. E e L j 1 960 de>ung übernommene Versicherungen) : En - i des Pr Bo Se V Brel O L N 218 241/60 [V. Prämienüberträge für T | also mit # L090, für Jer Siu), vom LIE . Kapitalerträge : 1) Steuern | Aktiva M e , A - 1) Krankenversicherungen 20 943/65 3 Been ee N N Sinfen: für. fést belegte Gelder .. . »- 58 08647 9 Altun s e R S Grundstü>konto . F q Guthaben: L) e nter el ae, e A S | nebst Talons und den no< nit fälligen Zinsscheinen. 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder . 915/39 Abschreibungen : 4 E i 12066 32 Fabrik Hiittéa- unb Verwaltungs- E 1) bei Bankhäusern . E S 13259154 6 la 3) L ceran S 86 761 18 177 803/74 Anleihe der Gewerkschaft des Steinkohlen- A SCIGTSGTITGOE a O T O 2 271/62 61273 X. Verlust aus Kapitalanlagen: E O gebäudekonto 2 096 000 9) bei anderen Versicherungsunternehmungen 131 709/27] 264 300/84 U : q Pa | 3 MEEYWELTS PEL vom Jahre n 7 . Gewinn aus Kapitalanlagen : M Ur SDerlt a e 4 56 Arbeiter- und Bea : X. Gestundete Prämien für: A | 4) Kapitalversiherungen auf « 198 368 54 | 2 A E 97 E 196 168 568 587 600 Le E a e ao O R d 2) Sonstiger Verlust .. „„.„ G on C e +19 004000. L) Krankenversiherungen. . „. + +- 11 717/63 | 5) nvaliditätszusaßzversiche- : Ss d | S 21 E n a a e Kerl 1073. 1074 2) Sonstiger Gewinn an a 704/76 704 ¿4 P eresewe am Shlusse des Geschäfts- [T7 | Deféns, Gasgeneratoren- und Kanäle- 2) Kapitalversicherungen auf E | rungen U 721,31] 19908985] 1078 1092 1095 1117 1163 91 N Q E | jahres für: | onto . E O 515 000/- A A 4 M 108 752,16 E E - h) ubr! s | 78 1092 109: l 63. e

E z L E ; / t 9 | y | 9 ¿ a Aa ) e » srlebensfall 920 258/53 | Die Verzinsung hört mit dem 31. Dezember d. Is. 1) Prämienreserve a Q 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall . | 1342 840/70 | | Owensanlagefkonto . ..... . «| 240000— 3) Invaliditätszusaßversiche L f 6) Kapitalversicherungen A E 979 3874: 7 483 f t SMAMaNT E S0

) S. Lo es U | 9) Sonstige Versicherungen . . O | M 2 406/80] 1 345 247/50 | Kessel- und Maschinenkonto . . 180 000 FUNGEN 449,838] 10920204 | 2 Bolksveeietumges - E i E O alss D ad o U L Stück “d E 2) Eingetretene Versicherungsfälle. . . i 47 761/91 . Prämienüberträge am Schlusse des Ged | Elektrische Liht- und Kraftanlagekonto | 328 000— 4) Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall 8 060/10 \’. Reserven für s<webende Versicherungsfälle: | | ae LORA ab ‘ge A M Altefertin on Ste 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen 5 464/67 jahres für: | [P asserleltunastonto 0, ias H) Volksversicherungen. . . . . . . . + +|__590 353/40 719 333/17 1) Beim Prämienrefervefonds aufbewahrt | | bst Talons und dés N \< nicht fälli i 3h schei

U ZAATR E V ertiaoam ias Asten. S 54G » rc 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : | | Utensilien-, Formen- und Gerä oN- - Naoaständiage-Qinse Miete —— ; 751 [96 a. für Kapitalversicherungen auf den | nebst Talons und den noch nicht fälligen Zins|<etnen. 4) Sonstige vertragêmäßige Leistungen . . . |___83 546/03} 136772 a Telbst aba los le l 08 iht 51 “h 1 V jerätschaften Xa Kü@ständige Zinsen und Mieten S A 16 721/29 Todesfall 6 981 Anleihe der Gewerkschaft des Steinkohlen- Sonstige Ei A c a. JebIl abge jene . . . 198 199, | | O a 1|— X1. Ausstände bei Generalagent ». Agente 9230 72480 O E A S2 i Sonstige Einnahmen „e | 51/21 b. in Nü>kde>ung übernommene 213,03 | 198 368/54 | | Totes und lebendes Inventarkonto 4 D D GIER p b. für Volksversicherungen,___229— 1 310/— „DEVAIWETTS Mein ahre L

"2er dane t nene | TRK L S l . Barer Kassenbestand L E E S 44 828/32 N i | Nr. 103 116 138 142 197. 198 251 270 281 309 2) Sonstige Versicherungen 199 089/85 Bahnanschlußkonto 11 000 Inventar und Dru>sachen : 29 857/69 2) Sonstige Bestandteile 4818| 499 509 528 541 542 550 580 637 658 689 703 |— N L 704 705 761.

M e 74 Arbeiterkosthaus 57 00 auti He orto Noamte ür Kranfkenversicherungen Gewinnreserve der Versicherten L R S a a S e os 57 000|— Kautionsdarlehen an versicherte Beamte a. für Kranfenver)1cherung L N l Y < e . S | Bade | ad 9 | - E. ede ( 65 EO1R d L L i L Sonstige Reserven und UCUdIaden | 43 690/20 “afi g “pa G N A Ab 31 000/— X V. Sonstige Aktiva: ; b. [ür Unfa L E M -65 601,60 | Die Verzinsung bört mit dem 31. Dezember d. Is. e Ausgabe a 4 369/08 | Finricht i Fem E: H 1) Depot der von Beamten und Agenten ge- s. Tr P 46 399 112 000/60 | l auf. Die Rü>zahlung erfolgt mit 3 °/o Aufgeld, Ueberschuß der Lebensversicherungsabteilung . | 37 261/53 Glasf bei Mittekink N T aa 1|— stellten Kautionen E O 51/05 S rungen... —— S | | also mit 41030,— für jedes Stück, vom 2. Ja- 2 059 744 T Samobilbont % A i R e e 2) Sonstige Ausstände «+6 [78 90 155/83 d. für Kapitalversicherungen auf den | | nuar 1911 ab gegen NRüklieferung der Stü>e | L Glasfc b e o R 10 000 | Todesfall E + «O 4 019|— N nebst Talons und den noch nit fälligen Zinsscheinen. A. Einnahmen. Mh E B. Ausgaben | G L d o e S e 615 000 | 0. für Volksversicherungen Ce 7 593/80 129 741/40 Anleihe der Gewerkschaft des Steinkohlen- Erleb ; ; tuog . j M Z | Immobilkonto Konsum - Azpstalt in | Í Eid v iTarior ; i x N | I 5 rlebensfaslverficherungsabteiluug. Erlebensfallverficherungsab teilung. | Gerreshei : V]. Gewinnreserven“der mit Gewinnanteil Ber- L bergwerks Hercules vom Jahre 1905. L. Übberteilb. cus beim Vorjahre: | e f B Sg O Serresheim i C eT A0 O00 Serien vet E 973 438/01 | Nr. 20 106 107 108 109 201 282 283 284 312 A 1gen fur unerledtg e Versicherungsfälle der | Patentkonto 1 G LO! Sis Sr G5 41 15 AOG ABD AÔR RR1 ARO FRR ERO Q Z Bortrag aus dem Uebershusse . . . 400 e «fe o vakat | Steinbruchkonto A A 1 vTt. Sonflige Reserven, un it 433 685 717 718 A L 10 0 2) PDFOINTIENTCIENDE as ae ain s 3‘ ü STAUR dra tri Sa t 4 | | a E Angesc , Gewi ile de ü | 683 685 717 718 719 720 721 722 723 740 753 3 S Aal bttelge L ee an : | gen far e ade Een im Beamtenversicherungskonto S l 1) Ane Gewinnanteile der Ver 18 a E en 720 721 722 723 T40 9 4) Sonstige Reserven und Nü>lagen . .. 2 996 211 610/06 Kapitalversicherungen E Lon Belebendfall : | 4 406/88 Map Beg R 1 a. für Krankenversicherungen j Die Verzinsung hört mit dem 31. Dezember d. Js. . Prämien für : | I1I. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst ab- | h fabrikate R M A B 248 000 | b. für Unfallversicherungen 430 4 | auf. Die Rückzahlung erfolgt zum Nennwert, also Kapitclversicherungen auf den Erlebensfall : | geschlossene Versicherungen (Rückkäufe) 6 017/35 | Materialien für Glasfabrikation, A y | E Lebensvert Gern : 3 7186| me E 9 tri harm, vg r be nebsi A: TOIDID GOOEIDION Ee s a oe a 6a 83 445 | Nückversicherungöprämien . ....„...+« | 26 629/49 Feuerung und Ofenbau Tan j 409 175136 4. für Volksversicherungen „11 821,14 ld 186/61 1911 ab gegen Auslieferung der Stücke nebst b. in Nückde>kung übernommene . . ., [—l 88.408 E MEMA uno Verwaltungskosten : Glasfonto M Ee OoUL ( 6. angesammeltes Dividendenguthaben der |93 Talons und dar Ho E S Nersi s\heingebü A teuern C 271: I E L C AGE O i na< Plan @ Versicherten Í 2 5033 S GEC Versicherungsscheingebühren. .. | 173/44 9) M ordltunabkoste L E O Cfreltenkonto. e e 295 930 61 N B d Plan Ls siche 91 450/33 ver. Poertingsfiepen vom Jahre 1897. | SErIOOITUNaPLOIIen . - «s « aa 5: 10 498/65 | Diverse Debitoren 9 813 085/37 2) Kriegsre]ervefon E a blie ei J G fn g 2 L R L E | L U T VOOIDI 3) Reserve für Wiederinkraftsezung von Nr. 48 65 200 951 252 428 484 505 524 535 # } 544 560 585 626 669 720 754 769 814 815 898

Kapitalerträge : S0 1) Zinsen für fest belegte Gelder . 9 2368: | VI. Abschreibungen . .. .. SOAIOS | Raa p Qo Os 33 031| 6 CTUE L Ï t 28618 VII. Verlust aus Kapitalanlagen: | a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall 899 903 952 959 960 1018 1020 1054 1057 1058

9) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder 146/34 Wechsellonto.. . . «« - 33 475/64 ; 2) M atäortri : : } Apalko E 19 (40 % 13 262,50 3) Mictsertrage j P S 9 862/31 9) S ale: A A L a o otb S O a Os E 912 049— b. Kapitalversiherungen x i | 1059 1089 1123 1190 1268 1340 1468 1469 1470 - Gewinn aus Kapitalanlagen: | VITI. Präâmi t D e S 14 416 757/14 auf den Erlebensfall. . , 3148,—| 16 410/50 1471 1472 1490 1509 1552 1553. 1622 1653 1666 1) Kursgewinn . Ï | I. Prämienreserven am Schlusse des Geschäfts- | | Ep —— aufe fle Gel ddie I 1 555/32 -9 106109 1667 1693 1704 1707 1783. 2) Sonstiger Gewinn . 4E 383/22 jahres für | NFtie ; Passiva. P z E A besondere E e O R O4 E Die Verzinsung hört mit dem 31. Dezember d. Is. . Vergütung der Nückversicherer für : N 1x Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall . | 959 759|— | Aktienkapitalkonto . « ««+++ 7 000 000’- V111. Guthaben anderer Versicherungsunker auf. Die Rücfzahlung erfolgt mit 2 °/9 Aufgeld, 1) Prämienreserveergänzung gemäß $ 58 1X. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäfts- | | Hypothekenkonto Gerresheim und) - «nehmungen. «O e A 909 22 | also mit 6 1020,— für jedes Stü, vom D. Ja- r.-V.-G. T Ed 2d A : I | 0 L sich tb Erlebensfall | | E ftontó Î e s E E Er E | S Sas E L As 4 BR [— | nuar 1911 ab gegen Auslieferung der Stücke as: Einaëtréten : 2 ____ Kapitalversiherungen auf den Grle ensfall . 20 258/53 LgALLONSLONEE Ee! E Ew 834 000/- | X. Sonstige Passwa: : : B | nebst Talons und den noh nicht fälligen Zinsscheinen. 3) Vorzeitig Lat Voriilbecungen X. Sonstige Reserven und Rü>lagen . . 3 148|— | Obligationskonto Teutoburg . . . .} $542 000— 1) Hypothek auf dem Gesfellschaftsgrundstük } 0000| Anleihe der Gewerkschaft des Steinkohlen- 4) Sonstige vertragsmäßige Leistun n ¿6 97 097/33 XI. Sontag e MUSdGPen ao S oos e E | E Obligationskonto Büdingen S E 400 000 in Dresden, ¿»e S 300 000/— bergwerks ver. Dahlhauser Tiefbau vom E : zUgE L Ge q e N “l [33] X11. Ueberschuß der Erlebensfallversicherungsabteilu | 9/27 | Hypothekenkonto Teutoburg . . 59 000/- 9) Kautionen von Beamten und Agenten gestellt 82 451/05 E89 Sonstige E | | ! jerungsabteilung | 1 439/85 (1001 i: 2) K "n ; 02 49109 Jahre T. Somtide GInnaben e «e eee o L 9/67 | Hypothekenkonto Konsum - Anstalt 3) Volkbversiherungökostenreserve L 73 794/18 Nr. 16 23 38 126 130 138 146 153 234 243 332 581/35 P E Gerresheim N 2 78 000/- 4) Sonstige Guthaben „e 3 664/04 953 338 342 389 394 424 478 523. : |: | 332 581/35 | Hypothekenkonto Wittekind. . . . .} 135 000- 5) Darlehnszinsenübertrag . „«+ + + + 3 32674 2 Die Verzinsung hört mit dem 30. Juni d. Is. A. Einnahmen. E e [A B. Ausgaben | | MNeservefondskonto O 700 000.- 6) Nicht abgehobene Aktionärdividende . . . l HDESSO 464 78041 | guf. Die Rücfzahlung erfolgt zum Nennwert, also Bolksversicherungsabteilung. e s Volksversicherungsabteil : s L Z | Spezialreservefondskonto . . . . 84 000 x1. Gewinn. (C - 169 075 48 | mit 6 1000,— für jedes Stü>k, vom 1, Juli d. Js. . Veberträge aus dem Vorjahre: ] A erag ‘Uung. u DeLtreberetonlo . ae a 6 12 000/- | A A —— | ab gegen Auslieferung der >tüde nebst Talons und L Frs Le . Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle Be nyenKons- Und Ne Eda >41 nIRaR 9 248 156/04 9 248 156/04 | 27 V * D r ee GLIA E L T) Vortrag aus dem Uebers<ufs}e L de Man J 5 A & y | d eamtenpen}ttong und Nachlaßkonto á (4 076/96 den nod) nicht falligen Zinsscheinen. 2) Vräatienreserve | 9 959 786/11 e aus felbst abgeschlossenen Ver- Arbeiterunterstützungskasse in Kreuznach 90 38511 Dresden, den 25. Februar 1910. \ : Zahlstellen sind: 3) Prämienüberträge E E 431 | 71) ¿tei t Kreuznacher Amortisationskonto 107 964/05 „Urauia“/ Actiengesellschaft sür Nyanten, TUNAS und Lebens-Versicherung zu Dresden. Deutsche Bank, Berlin | S e E s O S F S 0 JOU Z01|— E e o oe ea eie i Kreuz x G H M R N Ag RI Slemensês, : Tee i : ? ags Poser L E A a! z j ; e Kreuznacher Glashütte A. G. . 60 049 60 e i : ; / t M j j E E, e S A F g F 4) Nejerven für schwebende Versicherungs- i L) A ec E 3 457/10 | Diverse Kredi et a0 Ho | qR Rorstehende Bilanz wurde in der heutigen Generalversammlung genehmigt. Die auf 10 9/6 festgeseßte Aktionärdividende für das Geschäfts Effener Bankverein, Essen, und ; dessen E i A 3457/10 E E L S deine it IDETIC TEDIIDIEN ee o 0s 649 018/96 i i é S elg R ot E A - Tes ; 2; Filialen in Borbe, Bottrop, Oberhausen 5) Gewinnreserve der Versicherten B [1. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen Talonsuertonto A le 10 000 - ¡ahr 1909 kann von heute ob an unserer Hauptkasse in Dresden, Sachsenplag 4 (Kassenstunden 8 bis 4 Uhr), bei der Deutschen Bank Filiale und die Depositenkafsen Altenessen und : e E L <5 im Geschäftsjahre aus selbst abgeschlossenen | Dividendenkonto E 1 200/— Dresdeu, bei der Dresdner Bauk zu Dresden oder bel der Sächsischen Bank zu Dresden erhoben werden. Das turnusgemaäß ausscheidende Aufsichts- Rüttenscheid 4 uwadis aus dam Usber M 210 420,00 | | Versicherungen : | | E S Z 512 049 ratsmitglied Herr Fabrikbesißer Oscar Lindemann in Vresden wurde in den Auffichtsrat wiedergewählt. In der an die Generalversammlung anschließenden A. Schaffhausen’ scher Bankverein, Berlin N {usse "Ves Norjabres 58 850 —| 2722705: | 1) geleistet | Gewinnübertrag aus 1908 D Aufsichtsratssizung ist Herr Fabrikbe}1ßer Marimilian Noeßold in resden-Briesnitz zum Borsitenden und Herr Sanitätsrat Dr. med. Kloß in Dresden zum inb Cöln E E Ber P c ———— 12 B. Versicherungssummen A 306 108,90 | M 557 724,45 stellvertretenden Borsißenden des Aufsichtsrats gewählt worden. Effener Credit-Anstalt Effen und Dortmund )) Sonstige Reserven und Rücklagen þ. Gewinnanteile. . . , 27827,13| 333 936/03 Diesjähriger Rein Dresden, den 26. März 1910. i s Essen - f Hercules- M 4 (16,02 | 9 7 s ; | E e U 99 92 _( c Der Vorstand. Clemens. Gesellschaftsfaffe, fsen - Ruhr, Hercules Zuwachs aus dem Ueber- | | E tels 0c E E 7 900/30] 341 836/33 O e e 9 « _1 233 289,01 1 791 013/46 aas L LAAERS : L L z straße 50. i Ves de A ge A L / L E j : y i n ——— | P IELA 119122 | 9817] .. e \ ® F e e - is hot frithoeron S unaen aco 1 M me s{husse des Vorjahres A u 4 716/52] 2 863 661/26} I. Da lungen ae harzeitig aufgelöste, selbst ab- | | 14 416 757112 E A neu zusammengeseßte Aufsichtsrat be N Fischhaujeuer Kreisbahn-Aktiengesellschaft. E gen gezogenen ummern . Prämie e R9 r geschlossene Versicherun Nückkäufe - 122 inun- 9 5; E e neu zusammenge]eßie Ur | , ; S H ( ) 2 ; A M eE tiven N 1111 962/50 gelM.oN sicherungen (Rückkäufe). 9 133/90 Gewiun- und Verlustkonto für 1909, steht aus den Herren: Rechtsanwalt Dr. Felix Zehme | Aktiva. Vilanz per 30. September 1909. Pasfiva. Rhein. Anthracit-Kohleuwerke Nr. 242 1005 E vao | 1452 2209,

uuar 1911 ab gegen Auslieferung der Stücke

|—

. Vergütung der Rückversicherer für:

N 11. Zahlungen f

0:7 67/ :S .

10 079/93 [V. Gewinnanteile an Versicherte / I N d eheimer Kommerzienrat - Kapitalerträge: | vorzeitig abgehoben für bestehende Ver- ' Soll. M A Bankdirekto ius gy Leipzig, stellver: # 4 A | Hercules 1894 Nr. 361 448 482 1) Zinsen für fest belegte Gelder . 116 277/61 : _ sicherungen i eine a A 580/41 Handlungsunkostenkonto . . . . 1080 967 L dire oe “ardt V ustav Ahrens Geschäfts. An Eisenbahnkonto . . . .. . | 102439805 Per Stammaktienkonto . . . . - } 1011000 Poertingssiepen Nr. 226 2 »7 578 1572 1573 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder 1 832/34 V. Rückverficherungsprämien . „««««- 370 654/16 NReparatur- und Unterhaltungs- O A dels-G Fellschaft 1 Berlin, | e Std ate 20 000 „Lenz &Co., Berlin, Kautionskonto 20 000 sind bis jeßt no< nicht eingelöst O 2 M e Ee S 5 718/64 123 898/59 YL Steuern und Verwaltungskosten : | O E ieh 603 293181 O der R e Gerwäftöinhaber des Grunde und Bodenkonlo . - - 12 500|— „_Dispositionskonto .. . 12 500 Essen-Ruhr den 21. März 1910. e -, Gewinn aus Kapitalanlagen : ———— | D 1 201/38 M N 39 600 Kommerzienrat Gm De rolau, Kommerzien- Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft, " Crneuerungsfondskto. 4 39911,04 j ' ‘Der Vorstand 1) Kursgewinn A | 2) Verwaltungskosten 4789471381 480 148/76 Kreuznacher Beteiligungskonto 20 44960 Schlesischen Bankyerent n U Q tbe | uschußkonto i 21 165/10 Dotierung per 1908 09 4 988,88 44 899 92 er Boas, O: r o e | j ; S Zamiaros dies / Sl TA E L f : R A A rat, Bankier Adolf Moser in Berlin, Dr. Waller D D A 6 A O ani L TLEISEST 2) Sonstiger Gewinn 1 944/52 1 944/52] „V. Nbshreibungn .. 5, 249/65 Ab\GBreibunaen. « «+4. 24983 11000 Po » Morsi d Eisenbahndirektor a. D | N S A : [113137] Se 944/52 944/52] ( i E | 9 2496: A ERS i Nath Be enbc a. V. (Gewinn- und Verlustkonko: Lenz & Col, Be. + 6 900 E ; < : M A : —— V111. Verlust aus Kapitalanlagen: Gewinnübertrag aus 190! tathenau in Berkin und Sllenvamngttt ew Berlustk l «204 S POEN s 900 - C ŸI. Vergütung der Rüdversiheter für: l N E aagen: klt R UDELTGg A 1e | Karl Schrader in Berlin. | Verlust per 1908/09 A9 38 047/08] Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft 20 810 31 E K 2 g: ‘ver cid ) Prämienreserveergänzung gemäß $ 98 ») Sonsti rid R Diostshri G E Leipzig, den 18. März 1910. | ; 53 T11Ra110/93 ¡t.-Oe elbert (Rhein j E V Ra 2) Sonstiger Verlust riata 39515 Diesjähriger zig, ln h a | 1116 110/23 111611023 E L .). Pr.-V.-G. 77 598/20 ) Sonstiger Berlu e A | 395115 LEBLYLIGE R 7 l 2 S 4 | s Ä L-L E L 9028/2 > Ri AOR Sar C F N ZEHS Neinge 933 28! 7: 3/46 Ip trische Straßenbahn. aat 5 ; In unserer ordentlihen Generalversammlung vom ) Eingetretene Versicherungsfälle . 104 669|72 IX. Mete am Schlusse des Geschäfts- eingewinn 1233 289,01 | 1 791 01346 | Leipziger L [h ib ler i ) Debet. Gewiun- und Verlustkonto. Kredit. 997 Dezember 1909 M bee n 1300 ktien 1124 AUTEO ¿e 4 9 579 793! 4 098 42506 x s : : L N E Se p E é dis A jahres 2 579 793|— 4 028 435/06 - A - | vertreten waren, ist einstimmig beschlossen worden, : J | das Grundkapital unserer Gesellschaft zwe>s Be-

.

Aktieubrauerei zumLöwenbräuU | g, Verlustvortr e M O R e tieubrau Z An Verlustre 33 058 20} Per Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft, seitigung der Unterbilanz von 4 1300 000,— auf

7 43 Haben. < 4 f ¡Se Hand sunktostenkonto . - 334137 Zuschußkonto (dieselbe erf d c ' Dandlungsunkostentonte n 3 Ee selbe erstatttet e 650 000,— dur Zusammenlegung der Aktien

2 ) Per Gewinnvortrag aus 1908 557 72445 [113139 4 1

38/01 - i 0d aug Loo 557 7244: 3139] P d u ) i (d (l

211141 Marentonlo a c O0 (1001 , m tun Jen. N ,_ Betriebskönto: das Betriebsdefizit de S 21 165,10 ‘m Verbältnis von 2 : 1 i f | E ac lAA Bei der heute in Gegenwart eines Kgl. Notars Betriebseinnahmen M 29 345,44 u. die Verwaltungs- im Verhältnis von 2 : 1 herabzusetzen. Der sich

3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen 1711/02 R a S E Se L N 1 S vertrovfmblae Seiffimgen l 2080801001 AACAOOIEG O NOIMIenIICMRaN gin Stufe des B Gs V i; die P, 0 C; E T go! abres , k: M D000 4 0 6E S2 j 379 3 [T. Sonstige Einnahmen ee 128/91} X1. Gewinnreserve der Versicherten. . . . 2734 E Se M und Nücklagen | 118 6 . Sonstige Ausgaben ee [— 28 430 s \ re ige i á \ E D n N : : i @ X1IV. Uebers{<uß der Volksversicherungsabteilung . | 47 60043 iat BUIRLE vei Sid 4, 4 028 436000 vorgenommenen VI1IL. N P icaiees Betriebs8ausgaben ,„ 46 510,94 Posten de: Se 334.37 A LELENS Buchgewinn wird zu Abschreibungen 4 499 495/47 |—— | „Lur Des<uy Ler eutigen Generalversammlung Schuldverschreibungen wurden [01gendE Betriebsverlust per 1903/09 21 165/10 zusammen . . F 21 499,47) 21 499/47 Fn Ausfü ieses Bes forder1 ¡ L 2 4 499 495 47 | ist die Divideude für 1909 auf gezogen : Frneuerungsfondsfonto: Berlust T Sa guziog R Ausführung dieses Beschlusses fordern wir S Metau S0 Z i i 14 0/9 = 4 140 für die Aktie Nr. 3 47 50 69 165 359 378 489 592 603 7683| " h Fnetetun g D 4 988/88 A La 0 38 047/08 | hierdur< die Aftionäre auf, ihre Aktien nebst Ge- Uebers{<uß der Einnahmen über die Ausgaben B l. An den Savitaleesergeto O e O 8 969 f 2 festgestellt. Dieselbe gelangt von heute ab gegen 776 842 1006 1043 1071 1132 E, as A L M r 4 s j q F jr e ag ted p Sag S N [prets (m Meitkutadiabre: 1909. B B.) pitc efonds ($37 Pr.-V.-G., Z 4262 g dra E eee f L Bai Coupons bei 1257 1272: 1297 1449 1508 as O 1008 e 59 546/55 59 546/55 E 9 bei unserer Gesellschaftskafse Aus der Unfall- und Haftpflichtversicherungsabteilung . .. 84 779190 E M C O ÆID (C Verrn Q. V. rinkaus in Düsseldorf, i 1690 1695 1757 1773 1840 1850 1929 190 10° Königsberg, im März 1910. E A » f j if

G E E G Megbtelliung O au L f Gre L o E g' 5 Abs, 6 der S R dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein in 1995 2113 2125 2152 2199 2193 2292 2336 2429 Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. s Zusammenlegung ern n Lee Weise, daß Aus der Erlebensfallversiherungsabteilung 1 439/85 bente ge 9 celdu Ma aßungen freiwillig Cöln, Düsseldorf und Berlin, 9487 2492 2563 2618 2671 2753 2831 2892 3182 Petersen. Lucht. er Aktionär von je 2 eingereichten Aktien eine Aktie, G S R con luna A a r L ACIOOO eponierten Wechselschuld im Betrage von 4 4500,— der Natioualbank für Deutschland in Berlin, 3278 2333 3382 3487 3600 3605 4063 4092 4119 | —— E : _ | abgestempelt und mit einer neuen Nummer in fort- L STT 2) 40/6 des eingezahlten Aktienkapi B M O | Herren C. Schlesinger-Trier « Co., Com 4448 4550 4652 4800 48322. e : i e [T net ; - ; e E vere a M ; Uebershuß der Ausgaben über die Einnahme S N merk es eingezahtten tienkapitals (f. Bee 4 mand.-Ges. in Berliu, | _Die im Gesamtbetrage von H 40 000,— verloslen Fishhaujener Kreisbahn Act.-Ge). Laut $ 5 der Anleißebedingungen wurderi als vierte | „flär E n "Uftie ciner Wn ben Va ; e gaben über die Einnahmen | } _mertung O O E 39| der Bergisch-Märkischen Bauk in Elberfeld Schuldverschreibungen werden biermit zur Rü>- | V L S a hyoh der am 1. November cr. rü>zahlbaren Tilgungsrate erklärt, desgleichen je eine Aktie einer un eraden An- Aus der Krankenversiche e<hnungsjahre 1909. \_} 111. Tantiemen an: L | und Düsseldorf, ¡ablung per 1. Oktober 1910 einberufen und treken Auf Grund der Wablen der ordentlichen eneral- | von 40 000 4 folgende Obligationen ausgelost: | ¿2% ver cinem Aktionar eingereichter Aktien. wenn us der Krankenversicherungsabteilung «oe +6 2 006/23 1) Ut C e E O A | Herren L. Behreus & Söhne in Hamburg, mit diesém Termine außer Nerzinsung. versammlung am 24. März cr. besteht der Auffichts- Nr. 23 25 35 55 65 68 123 160 169 170 178 diese nicht der Gesellschaft zur Verwertung für Nech- | M Boa e E 52,7: | der Deutschen Nationalbauk in Minden, Die Einlösung der obigen Schuldverschreibungen rat aus folgenden Mitgliedern: . Roys 193 949 260 276 320 347 421 468 528 554 572 | nung des Beteiligten zur Verfügung gestellt ist. Jm 3) Hauptbevollmächtigten „e «0 —, H der Rheinisch-Westfälischen Disconto-Gesell- erfolgt ab A4. Oktober 1910 zum Nominal- | 1) Landrat Peterjen in Fischbausen, Vorsißender, | 610 624 632 655 702 745 767 772 778 799 857 | übrigen wird gemäß $ 290 des Handelsgeseßbuches

I S Deo a N]. 1664088 Oie Mes MS: i E E AE N tiänabe-- der ' verlvsten Stlide, der. 2) Regierungoras wan 2 Königsberg, stellvertr. | B68 T ReS, Be D e e und res & 289 des Handelsgeseib | IV. Gewi i ie Versickerte 2 16 unserer Gesell sfasse in C sheim nicht nen': \Puitte und der Erneuerungs- | + or1ßender, Nail in Gzni ie Einlösung gesteht am 1. November cr. | . de rund des n E L | | 5, Serre en die Daf r] 98 U am O Gr }) Bebeiyer Bangat, Barrentrawy in öniadferg, | m (enne (f Erna "ier Ohligs cet | Forderungen bil unserer Geselisaft in Velbert | an die Aktionäre (weitere 6 9/6 des eingezahlten Aktien- VENFERIER L 22. Mürz 1910. an der Kasse der Gesells<af! a P Münch b) Virettor P. denz in Berlin O Dina erg, F Mureis>Gtn Viant ù Galigge r E bel, Une, M

o O 45 z er Vorstand der bei der Bayerischen Vereinsbaufk in AUn en, D) a Hn Or Mt 1 á 6 “aaa O ' ä

| e e E e P 15 000/— Actien - Gesellschaft a Gerresheimer Glas- bei dem Be tbause Anton Kohn in Nürnberg. Königsberg, E R, t t pu h T A L A RUA Le eer air. -Gei O üttenwerke vorm. Ferd. Hcye. Mi 23. März 1910. j i “a

h e vorm. Ferd. Hcyc inchen, den 23. März 1 München. Lucht. cten rauere. Der Ausfsichtsvat. er Vorstand.

et ; 075148 ZAT f Zol Teg n7RrI1R - Somit Gewinn . . 169 075/48 (S{luß auf der folgenden Seite.) 169 075/48 H. Heye. G. Dammeyer. Aftieubraucrei zum Löwenbräu in

1