1910 / 74 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

(

R

A Cnaanan E E Ra. Aucgaben, 1112843] Neues Hansaviertel Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1909. [112840] L, : n L E eien, : Lebeusversficherungsabteilung. | ; N S n Liqu. - E Eg g 580 N s / Ä O M es “B. Passiva. R H Essener Steinkohlenbergwerke ô age aus dem Sorjaÿre: 1. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfä Nach den vorgenommenen Neu- und Wiede wahlen; A. Aktiva. Q : i i M E ; ï : 1) Vortrag aus dem Uebershusse . . . 2 253 o Bare aus elbst M blMenes in der Generalversammlung vom 21. März 1910 4 1. Solawedhsel der Aktionäre . e 2 245 500/— [. Aktienkapital T Aktiengesellschaft Essen - Ruhr. 2) Pramienveserben d O RRO Tos | Kapitalversiherungen auf den Todesfall: besteht unser Auffichtsrat nunmehr aus folgenden L Un E S 566 000 11. Reservefonds 37 Pr -B.-O, S REE | Bei der heute vorgenommenen notariellen Aus- 3) Prämienüberträge... „Af (f TIOAN E E R Herren: August von der Heyden, Berlin, 111. Hypotheken: i | N Bestand am Schlusse des Vorjahrs . . losung von Teilschuldverschreibungen sind 4) Reserve für \{<webende Versicherungsfälle 4 000/- 2) zurüd>gestellt . A \ Otto Kaufmann, Charlottenburg, 1) zur Bede>kung des Prämienreservefonds im | 2) Zuwachs im Geschästsjahre ... ° folgende Nummern gezogen worden, welche hiermit - Bankier Gustav Salomon, Berlin, Sinne des Pr.-V.-G. $8 57, 98, 59 . , | 4102 121 S [TT. Prämienreserven | zur Nückzahlung gekündigt werden. e e E QIDOS T 1) Krankenversicherungen . . . ei | Auleiheder Rheinischen Anthracit Kohlenwerke

.

5) Gewinnreserve der Versicherten & —,— T1. Sablungen für Versicherun, sverpflihtungen Zuwachs aus dem Ueber- im Geschäftsjahre aus elbst bai Kommerzienrat Hans Schlesinger, Berlin, 2) Auterdem. . eo j ( i 4 A U L Bora 2 j Kapitalverfi Beach U Va Cet Justizrat Schachian, Berlin. : Darlehen auf Wertpapiere . - 2) De>ungskapital für laufende Renten | : vom Jahre 1904. L 6) Sonstige Neserven u. Nü>- D E T E C ee 04 Verlin, pen es A, 1910. .- Wertpapiere : 3) Unfallversich 2 ted | | 2748 6! 407 143 4 d 64 486 201 8 563 566 eues Hansaviertel | Mi ¡Be iere 75 467/50 | 3) Unfalversicherungen - - « au E | 374 376 2 N E A 450 /Ras 000 f 1) Mündelsichere Wertpapiere 175 464 | ) , | 1581 61C 652 666 682 716 717 769 870 899 900 23 768.33 105 528 986 995 1166 1195 1213 1254 1311 1322 1361

lagen . M 49 552,23 92) zurüdgeitellt . 3) ‘Unfllversüberungen p Heinrichs. I. Wreschner. Say 2 Pr.-V.-G., nämlich | A 1369 1404 1506 1537 1563 1629 1634 1644 1663

Zuwachs aus dem Ueber- ergütungen für in Rückde>ung über- Terrain-Aktien-Gesellschaft in Liqu. 5) Wertpapiere im Sinne des $ 59 Ziffer 1 | unfallversicherungen .

p \chusse des Vorjahres. ., „15 883,12 65 435/351 1 414 768 llten M e L R 2 E “mili 4 | : alie A “H Kapitalue No llene Versiherungen (Nückkäufe) .. - [111229] O a. nah landesg. Vorschrift zur Anlegung | 6) Kavltalpersicherunden axi E 506 1937 1 1601 166 fels a nfeile an 2 Tie Acti i : L 2 LRG | ; 1722 17 i 9 2012 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : eshlossene Versicherungen (Rückkäufe) .…. . u Î / ; von Mündelgeld zugelassen . . 1 900 | M 1 342 840,70 1704 1708 1722 1746 1819 1838 1977 1979 2014 a. selbst abgeschlossene / . 6 441 309,75 : Gewinnanteile an Versicherte, abgehoben . . 24 020 Actien-Gesellschaft der Gerresheimer D b. Pfandbriefe deutsher Hypothekenaktien- N ) M 6) Invaliditätszusaßversiche- z L 2023 2081 2090 2214 Saa E 2338 2340 2382 b. in Rü>kde>ung über- Rükversicherungsprämien für ¿ | | Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye Ae TAIEN U o e epo dil Ie 20 LeDI 200 492/50 rund O 2 406 80 | 1 345 247/50 | Bs 2429 2443 2404 2468 2 8. L nommene a 1443,87| 442 753/62 Kapitalversicherungen auf den Todesfall . | 138 6710: d V : h 1. Darlehen auf Versicherungsscheine zur Be- | 7) Kapitalversicherungen auf den Erlebensjall 959 759|— A le O órt mit dem ò » ede L ). 4 n Gerresheim. i > ,s Prämienreservefonds im Sinne | 8) Volksversicherungen 9 579 793|—| 4 301 086/83 | auf. Die Rückzahlung erfoigt mit 29/0 Aufgeld, | VOOAN O Tes S LR DT BS D, 4 218 241/60 V P A e x f i N EE O C O E | also mit (4 1020,— für jedes Stück, vom 2. Ja-

A j 7, Prämienüberträge sür |

y”

9) Sonstige Versicberunaë uf E . Steuern und Verwaltungskosten (abzüglich ) Sonstige Versicherungèn 1459/40} 444213 der vertrags8mäßigen Leistungen für in Rück: Bilanz am 31. Dezember 1909. 4 des Pr.-V.-G. $F 957, 98, 59 nuar 1911 ab gegen Auslieferung der Stücke o Du n « O - Ma L 4

Versicherungsscheingebühren. ....... 1 960 übe ne Versiche m): | 5 i ßi E | V j 36 : Kapitalerträge : s R E L perngtibne E): | Attiva L N O0 C C | 1 | en, G 20 igs Vi nebst Talons und den mod 1 nid fälligen Zinsscheinen. Uen Jur: fUT belegte. Gelder , . « (+ t 47 d) Maipaltunadfbsten L 96 7h 97 265 Grundstü>konto Í A O M Hul aben: 9 EQ1|E | 2) Unfauyer ierungen « . d 2 n 2 20217 Anleihe der Gewerkschaft des Steinkohlen- 9) Zinsen Nie vocdbecceband belegte Gi L Ab sScribunger ? EN A L s __126 755/01 127 pen Sabrit 44 R 1 987 000/— i 1) bei Dankhaujern O Rg O 7 2 d 964 30084 3) Haftpflichtversicherungen . , 86 761,16 177 803/74 bergwerks Hercules vom Jahre 1894. _ 3) Mietserträge E 2 271/62 X. Verlust aus Kapitalanlan: | R gebäudekonto . f % | 9 096 000! 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen —— | 4) Kapitalversicherungen auf den Todesfall Nr. 72 97 101 103 146 169 220 245 274 287 . Gewinn aus Kapitalanlagen : T t 156/97 Arbeiter- und Beamtenwohnungen:| X. Gestundete Prämien für: piala | M 198 368,54 4] 992 306 313 327 417 475 495 503 568 587 600 l) Kursgewinn R O [2 M onstiger Verlust c, Mf 156 Ton A a E D 9 084 000 1) Krankenversiherungen. . .. + -=- 11 717/63 5) Involiditätszusaßversiche- 4 634 641 694 833 827 925 970 1068 1073 1074 C M t E 704/76 i . Prämienreserve am Schlusse des Geschäfts: |TT T” as Oefen-, Gasgeneratoren- und Kanäle- N | 2) Kapitalversicherungen auf den ogen 6 | rigen, «a e Seite E L ait Lu D pa . Vergütung der Rückversicherer für: | s jahres für: | | O E ee FPOOLDODO! ; X Anl d 108 792,1 | 6) Kapitalversicherungen auf den Crlebensfall 20 258/53 A Die Verzinsung hört mit dem 31. Dezember d. Js. 1) Prämienreserveergänzung gemäß $ 58 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall . | 1 342 840/70 Owentanlagekonto 0, } -240000— F 3) Invaliditätszusaßver]iche 449 88 | 1d9 202/04 7) Volksversicherungen . 379 387/43] 797 483/20 | auf. Die Rüchahlung erfolat mit, 2 °/o Lufgeld, Pr. N E E | ___2) Sonstige E MIMETUNEN N 9 406/80] 1 345 247/50 | Kessel- und Maschinenkonto . . 180 000‘— M rungen « « «+0 t———- S AA V. Reserven für {{webende Versicherungsfälle : | also mit é L030, jur jedes Stück, vom S. Ja- 9) Eingetretene Versicherungsfälle. . . .. 47 761/91 | . Prämienüberträge am Schlusse des Geschäfts- |T|] | | Elektrische Licht- und Kraftanlagekonto | 328 000/— | f 4) Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall) 8 933317 1) Beim Prämienreservefonds aufbewahrt nuar 1911 ab gegen Auslieferung der Stüce jahres für: | Wasserleitungskonto . . . 1¡— F b) Volksversicherungen . . . . . . « + » +4590 353,40) 712008 a. für Kapitalversicherungen auf den | nebst Talons uid den no<h nicht falligen Zus Venen Ae d. t h N Anleihe der Gewerkschaft des Steiukohlenu-

Kadi |

3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . . 5 464/67 A s | 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen A 83 546/03 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : Utensilien-, Formen- und Gerätschaften G e. Nü>kständige Zinsen und Mieten . . . - - „16 721/29 N obeBau. S 981, fs H l Jahre 1899 . Sonstige Einnabmen j a. selbst abgeschlossene . . . 198 155,51 O O A 1— F Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten 230 724/80 b. für Volksversicherungen 399 1 310|— bergiverfs bercules vom Ja O R: s ! R E R S b. in Rü>kde>ung übernommene 213,03 | Totes und lebendes Inventarkonto . I M Barer Kassenbestand t e el 44 828/32 N Saufitae Softanbteile R | Nr. 103 116 138 142 197. 198 29 270 281 309 2) Sonstige Versiche i N 91: ggr, | Bahnanschlußkonto L Fnve Drusache 29 857/69 2) Sonstige Bestandteile | 429 509 528 541 542 550 580 637 658 689 «03

O tige VeriiWerungen „2 «. : 199 089/85 | Frl ea, tbe P L e 11 000 Inventar und Drucksachen : . E | a. für Krankenversicherungen 4 818|— ZA4 706 261

r A R aan A E A ma | Ur veiterTolthaus E R 0 57 f 1 E ; g Typ c «vori o te I eamte Es e as Ib E F E 8 | 70: ) S i i ; e

E M nreserve der Bersicherten A As [— | Badeanstalt in Gerresbeim 21 a s Q an versicherte b. für Unfallversicherungen 4 -65 601,60 | | Die Verzinsung hört mit dem 31. Dezember d. Is. | All. Sonstige Reserven Uno Uan 43 690/20 Auswärtige Lagereinrichtu aps L . D | : A V. Der t gu O bes anb G dés | c. für Haftpflichtversiche- j Ee auf. Die Rüdcßzahlung erfolgt mit 3 9% Aufgeld E ige Ausgaben 4 369/08 Eincidtunakonto. ungs8lonto , | - : 1) i e fe A Beamten und 4g | rungen . [N 46 399,— 112 000/60 j also mit 41030 tür jedes Stück, vom 2. Ja- | CV rshuß der Lebensversiche Ia btei | 9279/1 |5 : 4 ) O R G E S O F Uten Kautionen C Bs , [V I L 4 zj —— ——| | L ' E E i —— XV. VebersQuß der Lebensversiherungsabteilung . | |___3726153 | Glasfabrik Wittekind . . . 395 000|— M 2) Sonsti Je Ausstände R E S 178 90 155/83 4. für Kapitalversiherungen auf den | nuar 1941 ab gegen Rüklieferung der Stücke 2 059 744188 9 059 74488 | Immobilkonto Gee 10 000/- N E s ; | Todesfall... 0 E 4019 E oa 44 o nebst Talons und den noch nit fälligen Zinsscheinen. i G RE C A Glasfabrik Büdingen S UNE GL6OODE- M | e, für Volksversicherungen . . . . 7 593/80] 12974140 | Anleihe der Gewerkschaft de E L t s L 1A - Ausgaben. Æ# |& | Immobilkonto Konsum - Anstalt in 4 ( \’]. Gewinnreserven“der mit Gewinnanteil Ver- bergwerfks Hercules vom Jahre 5, B onto Konsum - Anstalt in M 1. Gewinnreserven“der mit G : j 973 438/01 | Nr. 20 106 107 108 109 201 282 283 284 :

sicherten ._ E

Ti. Sonnt Farvón nd A E 313 314 315 399 462 498 561 562 568 569 V1TI. Sonstige Reserven, und zwar : 313 314 019 909 Wo. O L S L 2 o i 683 685 717 718 719 720 721 722 (23 (40

C 4 De

L N NE Ia UUURG, Erlebensfallversicherungsab teilung. Gerresheim . . 118 000 ? 1) Maa aus Cont Üeberi>uNe 400/02 | E Zahlungen für unerledigte Bersicherungsfälle der | Un O A 1 9) Grärienreferve ever|Quise . . . ., nd ee | Vorjahre O s L o vakat Steinbruchkonto A L 1 5 1) Angesammelte Gewinnanteile der iét ; 802 8 y 3) Prämie d 96 327/98 [I. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Beamtenversicherungskonto l / GeLIeN “Die Verzinsung, 31. T J 9) P amtienubertrage a G E S S 11 886/05 | Geschäftsjahre aus felbft abges{loßfsencn | Feuerversider B : U U | J Z L kfenversihe 1 135 Die Verzinfung hört mit dem 31. Dezember D, 39 4) Sonstige Reserven und Nü>lagen 9996|—| 211 610/06 A R L | 4 | _|__ } Feuerversicherungskonte E l | a. für Krankenversicherungen M 3,9 R OAA, G LE anca Sa e L V Rüdlagen . …. , 2996—] 2 Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall . 4 406/88 | Nohmaterialien-, Halb- und Fertig- d für Qfatvert cer, 018 mil A000, für jedes Stôk, vom 2. Ja : Prannies N i E | I1T. Zahlungen ¿ur vorzeitig aufgelöste, felbst ab- Rb E Saa 000 B für Lebensversiherungen , 4918,72 mit é ASS0S,/— für jedes Stick, v. Ae E lverumgen auf den Erlebensfall : s 12rlóo / IV gel toNene Versicherungen (Rückkäufe) . 6 017/35 | Materialien für Glasfabrikation | . für Volksversicherungen_ „11 321,12 T A T A ) mit fälli Di dichein 298 g. telbî ae Tonp m1 L E 8H » De p A S / L j e j T 18 d > 0 lige SIeinen. 1. se stt abge R on 3 445/32 Q | . versficherungsprämien R d 96 629/49 Feuerung und Ofenbau . .. . | 409175136 angesammeltes Dividendenguthaben der Talons und den no< nit fälligen Zins|czetnen L He MaTbe aas Aber ent : 83 445/30] V. Steuern und Verwaltungskosten : Glasfkonto 1 475 001. nach Plan C Versicherten 2 503/33 Anleihe der Gewerkschaft der Zeche _ » P G“ c _— sus W s . « . . . . . . * . . . 4 cho 2 K O - S j h 1 45 3: i fi I 7 1) Steuern i j Effektenkonto . . 295 930/61 F 2) Kriegöreservefonds Ner 48 65 200251 292 125 494 308 524

[D T

NersicBe un 6f Hein rphthro ao! y l99 “. L U Cingebu E o is E 173/44 D D G U 91 450133 } i Papitalertyäa | 2) Verwaltungsékoste B gale5 | Riuorfo Doki L E J J 4 ( nd. 21 4: D 10 Ge ODN ORL OEO 198 4RA O8 f >95, Kapitalerträge | L eron ungelc fen...» » +4104715 10 498190 | Diverse Debitoren .. .. «12813085137 | 3) Neserve für Wiederinkrastseßung von Nr. 45 65 :200 202 n Bs N IEE E \ 2 e z 2. VI Absch eth »y onggniar d f / | A Le 44 60 585 626 669 720 754 765 S814 815 898 l) Zn!en sur seit belegte O A 9 286/82 I-48 D] retvungen . , . E M S L E E 393/95 Kassakonto E v Sao S A 33031| 6 N a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall pie Z L es - ° m 5,7 105 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder 146/34 VII. Verluft aus Kapitalanlagen: eon A g 33475|64 M 13 262,50 899 005: 062 I A L E E L 3) Mictserträge C 429/15 9 862131 L) uroveriust E S E 29/65 O R 512 049|— f b. Kapitalversicherungen 1471 1279 E 1220 ss L 1609 186% TAN ut t d y —| N A 2 Sonstige Co C C z L F N «BERF C \ p 4 l :} Ï n M a 4 l I 1 9) 15 »( |? . Gewinn aus Kapitalanlagen : : 2) Sonstiger Verlust Pl n ls e IT 29/65 T1116 75; 4 auf den Erlebensfall... , 3 148,— 16 410/50 667 as 1704 0 - 1) Kursgewinn G VII. Prâmienreserven am Sclusse des Geschäfts- ia 4) Reserve für besondere Risiken 1 555/32: 59 106/09 Die Verzinsung hôrt n 2) Sonstiger Gewinn E EORE g: 383/22 jahres für _ . Ft; ; Pasfiva. VIT. Guthab ae ‘rer Versicherungsunter E f Die Rückzahlung 9 1. Vergütung der Rü>versicherer für : E a 2 A | 1X: P t etsuherungen auf den Erlebensfall . 959 759! ibt f «rar ia R R E . | 7000 000’- v111, Se biRUiNDGR anPCe g 909/22 E, E L S OLO ag h des Stü S an j i X. Prämienüberträge Blu 8 Geschäfts, Hypothekenkonto Gerreshei | ) Je ee ite e E E _— o mit < 20, sür jedes Stud, J 1) E E gemäß F 98 bres für P Ae Det I _ Hôrstel artei en 1 350 000 IX.. Barkautionen c la A | nuar 1911 ab gegen Auslieferung der Stüe s ted s i f f Obligationskonto Porta 834 000|— X. Sonstige Passiva: ¿bst Talons und den no< nicht fälligen Zinsscheinen. y > 1 E S a Sia 6 9 s 4 ° L Gas vit On 9RQ r, ) ationskonto Porta 834 000'- X. Sonlltge Passi a: E J ne alons l e L tgen Zins inen 2) Eingetretene Versierunasfälle i ____ Kapitalbversicherungen auf den Erlebensfall . 20 258/53 | Wbitgali T e E | | 1 ek auf Hesellschafts 9 Gs d r Haf > 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . . c i X. Sonstige Reserven und Rü>lagen . .. | 3 148/— | Dbligationskonto Teutoburg . . . . | 543 000/— : 1 6s ritt dan ele T 300 000 eEiEA Zes Sauter Tiefbau vom O O veriiomäbice Cet da nar aff XI. Sonstige Auëgaben E E Sl Obligationskonto Büdingen . . . . | 400 000|— l E Ri ata T * Bo 451108 init I - WONsiige DeTITAYSINaRßtge LTeltlungen . . , C 27 097/33 NIE Uebers der Erlebensfaltversiherungsabteilung 1439/87 Hypothekenkonto Teutoburg 55 000! - Kautionen von Beamten und Agenten gestellt 7s B Jahre 1897. Canto tannbmes tettin bb Á L à d N 1V j Ä 09100 p es A H S I Ee Ô M s. g c, e rc 7 ) L 993 196 124 12 146 15 I ; 42 —_— e 4 N C a5 A 78 000'- 4) Son}tige Quïhc R A S A 2 29017 I S E E O 39 | Hypothekenkonto Wittekind 135 000 5) Darlehnszinsenübertrag . ... .- . « 3 326/74 A Die Verzinsung hört mit dem 30. Junt è Ti; T i ad E S LO0 RLUI- 6) Nicht abgehobene Aktionärdividende . . . 1544/40} 464 78041 | auf. Die Rücfzabhlung erfolgt zum Nennwert, atc A. Einnahmen. y ( B. Aus FTEIETVETNONDSTOUIO « «e C e 700 000/- ) U ( E A j ( e Ner, A: 9 S - é s « ZUULeO gaben. F F Spezialreservefondskonto ) 1. Gew 169 075 48 | mit Æ 1000 s Stud, vom A Juli D. Bolkêversicherungsabteilung. Volksverfi E ; 1 | Spezialreservefondskonto . . . . 84 000 X G s A ; 409 S | "E Aae T E 2 S I Nohortr3ono 08 Spn N RR Q y o Sverficherungsabteilung. Delkrederekonto 12 000 7 q 948 156 04 ab gegen Ausle - L L D CUH-L [S R L L. LKCDETITAGgE AUS Ot ) C: ablungen für unerledigte Versicberungsfälle Beamtenpensions- und NaGlaßkonto . 74 07696 9 248 156/04 9248 190 | den noch nicht fälli beinen r Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Ver- Arbeiterunterstütßungskafe in Kr F on ha 7 Dresden, den 25. Februar 1910 n }in E E SEITLEOREE arbeiterunterstüßungsfajje tn Kreuznach 2%) 285/11 reSden, den 20. Febru JALU. E E i L : u D z “t age“ Cd "7 0ER D ppa bs E H H znad É GEs bs „Urauia“‘‘ Actiengesellschaft sür Nvanton, Hg und Lebens-Versicherung zu Dresden. Deutsche Bank, Berlin, Kreuznacher G G ) 049 6 Clemens, E} Bankverein, Essen, und dessen Kreuznacher Glashütte A. G. i R h U y i j i: E R, i L R R Ec S fsener B Ö e und à E s e L O 22/8 | Diverse De E avi E aUS EEIEL : Vorstehende Bilanz wurde in der heutigen Generalversammlung genehmigt. Die auf 10 %/0 festge)eßte Aktionärdividende für das Geschäfts Filialen in Borbe>, Bottrop, Oberhausen E E E 0 R ITIGSCHE | Talon leren E L 049 018/96 ¡abr 1909 kann von heute ab an unserer Hauptkasse in Dresdeu, Sachsenplaßz 4 (Kassenstunden 8 bis 4 Uhr), bei der Deutschen Bank Filiale nd die Depositenkasseu Altenessen und E Felbit akaelloffenen T init ia ta N 10 000 : / Dresdeu bei der Dresdner Bauk zu Dresden vder bei der Sächsischen Bank zu Dresden erhoben werden. Das turnusgemaäß ausscheidende Aufsichts Rütteuscheid, aus Jeibit abge’ tlollenen ata E A N 51 h Z M ratsmitglicd Herr Fabrikbesißer Oscar Lindemann in Dresden wurde in den Auffichtsrat wiedergewählt. In der an dîe e r C O A. Schaffhauscu'scher Bankverein, Berlin «AVUii Vi D Ea DLSZ è BEIRE S f L - y Says 2% 1 C . r! its A , C E K H D LLCT M v4 o Ï Corp ( i+t5+t8 Dr. 0A t Dresde zut E Gewinnübertrag aus 1908 i Aufsichtsratssizung ist Herr Fabrikbesißer Maximilian Noetßzold in Dresden Briesnit zum Vorsitzenden und Herr Sanitätsrat Vr. med Kloy in Dresden zum “und Cölu, j E L 108,90 k 55772445 stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt worden. Effener C prt m Aen s Dortmund, 27,13 } } Diesjähriger Rein- a C i 26. März 1 sell fasse, Essen - Ruhr, Dercules 827,1: Diesjähriger Neir Dresden, den 26. März 1910. L s Gesellschaftsfafse, E | 41 Lea C 1 233 289,01 | 1 791 0134 j : Der Vorstand. Clemens. iebe O: D 836/33 Et E e L Pai G Jal Cte lmmviupazgm ima it C E E E A A I E E T S Q E: N - - U: E T L! DANL ava A Tatunaon con0RmER Menery j _ T3136 2817] S o L ES _ICE4; Die bei früheren Auslo)ungen gezogen 14416 757/14 (11 i E O Fischhausener Kreisbahn-Aktiengesellschaft. R Sten r 19 : e es De x zulammenge]eBre Es , : < > Naffi C ; C ; fo M 13319 $ V Der heule neu zui( T [ 5 N 1 er 30. September 1909. Pasfiva. Rhein. Anthracit-Kohlenwe rfe i D ROBIES Gewinn- und Verlustkonto für 1909, : steht aus den Herren: Rechtsanwalt Dr. Felix Zehme Aftiva. Bilanz Þ Sep Mrden Soll in Leipzig, Vorsizender, Geheimer Momme rena Á i v 1 | “Sercules 1894 Nr. 361 448 482 L Bee A A C , 4 O 118 F Ire : 1 Lei zzî ; »ber- A C i : d ¿ a E C z h Î 498 A Pas N E y A ES 580/41 Handlungsunkostenkonto . . . . | 1080 967 89 Bankdirektor E Sre bres 9 Geschäfts, Mi Gisenbahnkonuto 8 1 024 398/05} Per Stammaktienkonto e 101 000 | Poertingssiepen Nr. 2 227 54 370 654/16 Neparatur- und Unterhbaltungs- tretenber S N L dels-Gesells< ft ; Berlir 20 000 Lenz&CGo., Berlin, Kautionskonto 20 000 sind bis jeßt noch nicht eingelöft wo konto L 603 293/81 i: inhaber der Berliner V / Sd Au be P A 12 500 Dispyositionskonto . . « + 12 500 Efsen-Ruhr, den 21. März 1910 L G H S badi Lins S2! Wi dati d »UO 29081 é E L bi »vHo Ao M g 0 R M Le U 1 L j VE h s « s L 4 Me WBA 1 201/38 D 39 600 - j a e B Q E n lschaft, _ Erneuerungsfondéêkto. M 39911,04 Der Vorstand. 78 94712 - 76 Vroiznahe NotoiltgunaäEnn t; c u N C en cen Ban e D T L QU, « Ll x S O AMYCG Freuzuacher Beleiligungskonto 20 44960 rat, Bankier Adolf Moser in Berlin, Dr. Bais. E | |

)IZ L1I0I Q2 (00. 1 l

4 U c

I Hs

L n

Áé 306 i

Kautionskonto . E Grund- und Bodenkonkto Ostdeutsche Eisenbahngesel 1 C \{ußko 21 165/10 Dotierung per 1908/09 „, 4 988,85 {4 899 92 1s ed Mr Abu: T Zuschußkonto 21 1651 otierung Þpe 7 | T [113137] y r 910lgr Me 93 2% T A0 T T : a L | S —— h I S : E E Gewinnübertra aus 1908 A Rathenau in Berlin und Cisenbahndirektor a. D. Gewinn- und Verlustkonto A Lenz & Co, Berlin . T 0 100 _ Vereinigte Riegel- & Schloßfabriken | G E S der in Berlin. BYerlust per 1908/09 38 047/08] , Ostdeutsche Eisenbahngesell)chaft 20 810 31 - Pun E h e G L G A G Vobeipzig, ten 18. März 1910 e ir e : - Akt.-Ges. Velbert (Rheinl.). c Leut C e a E S 099119 Aas Diesjähriger Ey Leipzig, den 18. 2VCarz 1910. | 1-116 110/23 1116 11023 . E è : E L ( | : Es E % ad S664 S L E 99019 D D z e - f . 9 vorbe ecbéutlien Generai R n St&lusse des Geschäfts- A Neingewinn 1233 289/01 | 1 791 013/46 Leipziger Elektrische Straßenbahn. Wi oBat. Gewiun- und Verlustkonto. Kredit. Zu nser es b E Ee _ : Zeise. Köhler. 22. Dezember 1909, 4 d E E T LD D j 4 ® i pertreten waren V4 i l èo â E y A ; “F e NTA E Gs | das Grundkapital unerer AktieubrauereizumLöwenbräu N CriNtborttad o o) 33 058 20} Per Ostdeutsche GisenbabngefeliGar, secitigung der Unterbilanz von 334/37 Zuschußkonto (dieselbe erstatttet é 650 000 dur Zusamme D R L | he M) Us 4 9 N 2 L u. die Verwaltungs dabei ergebende Buchgewinn

T) O

{Y

L 2 579 793|— 4 028 435 0

ite des Geschäfts P

379 387/43 P L : Haben. - Pr d S n g

973 43810 er Gewinnvortrag aus 1908 . ., 557 724 4; [113139 Ÿ S Handlungsunkostenkonto . : E G4 As

L Es N “A T, | | 1 Miüin Jen. / i Betriebsfönto: das Betrieb8defizit des 21 165,10 im Verbältnis von 32 - Bei der heute in Gegenwart eines Kgl. Notars Betriebseinnahmen 4 25 345,44 i

47 600'43 E 4 028 435 06 vorgenommenen V 111. Verlosung unserer # °/oigen Betriebsausgaben ,„ 46 510,54 osten de. E verwendet.

DUU/ZO Durch Beschluß der beutigen Generalversammlung Schuldverschreibungen wurden folgende Nummern S E R R a b on TOORIDO 21 165/10 zusammen M 21 499,47) 21 49947 In Ausführung dieses

4 499 495/47 | ist die Divideude für 1909 auf | gezogen : nagen ee tas : aua Verlust B 38 047/08 | hierdurd L Zes qut bee Ait wed Gr

14 % = 4 140 für die Aktie Nr. 3 47 50 69 165 359 378 489 592 603 768 | «Sre O or 1908 0 lag J j nanteil, und Erneuerungss@einen bis spätestens

D. Verwendung des Ueberschusses é t 1 Foftaef E E : PRREE L aa 107 39 1160 12 9246 Dotierung per 1908 09 . . 4 988/88 winnanteil- und Erneuerungssheinen dis pätestens

E E M 5 | festgestellt. Dieselbe gelangt von heute ab gegen 776 842 1006 1043 1071 1132 1160 1210 1246 F | —— m5 i dei uuse ‘sellschaftsta#

L E E x (R-25 M i du $ | festges ieselbe g 1 gegen 776 842 ; 1 1104 LLOO LeAU 16 j y —T77e 77 | 30. April 1910 dei unserer Gesellschaftskasse

en Kapitalrejeroefonds ($37 Pr.-V.-G., $ 262 Einreichung der betreffenden Coupons bei 1957 1272 1297 1449 1508 1536 1615 1633 1640 99 946/99 O na

' ze ureichen.

f («) Ï

| E Herrn C. G. Trinkaus in Düffeldorf, 1690 1695 1757 1 1840 1850 1925 1970 1977 Königsberg, im März 1910. Die Zusammenlegung erfolgt in der Weise, daß ; l 2 eingereibten Aktien eine Alt J Gy %

rabzusegeu. Der | wird zu Abdschretdung!

A «A

4 T: |

r

)

3 2125 2152 2199 2193 2292 2336 242 Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. dor Aftionär va je : N LE 9 2563 26618 92671 2093 2831 2892 3182 Seen, Lucht. E l VON 1E im etrage von 4500, der Nationalbank für Deutschland in Berlin, 3978 } 3382 3487 3600 3605 4063 4092 4119 H-R E E Ee R - T E laufender ,

i e i d Herren „n Schlefinger-Trier & Co., Com : 4448 4550 4652 4800 4832. L <0 DOO L HetoA [112818] | S N, or An doi alp ulérte Ne nit Cugereithti eden für fraftlk E e n 1/44 iger g c ( A / manD,- Ses. in Berlin, Die im Gesamtbetrage von M d s er ollen Fischh s 4 94 J [) -( Laut Y der Ante ed n ingen wurden ai Meri d U as Ka ino Aktio einer unaecraden W a a 2 N Le 30 135|— der Bergisch-Märkischen Bank in Elberfeld >huldvershreibungen werden hiermit zur Nük- Fl) aujener Kreisbahn Act. Ge). der am 1. November cr. rü>zahlbaren Tilgungsrate eeTtirt, Ves 1e Lune E Lee Res

E A L E R dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in 1995 2 . 6 der Saßungen freiwillig Cöln, Düsseldorf und Berlin, 9487 2 Í

x Ÿ D D M, > Du olt v) T Er Met j e >r D nNPeit In TRE CRUTA A 1417144

s

l 4‘

) )i »

Î

(8 18 (8 In b k v s tis n

E

) ) )

¡d f x 1910 einbe e f Gr n der ordentlihen General ) 000 6 folgende Obligationen ausgelost: | Q ; : 3

und Düffeldorf, blung per 1. Oktober 1910 einberufen und treten Auf Grund der Wahlen der ordentlichen Ger von 40 000 46 folgende Obligationen ausgelost: | L ea LLLOREr Rg E E

Herren L. Behreus « Söhne in Hamburg at Dielen Termine außer Verzinsung. versammlung am 24. März cr. besteht der Auffichts« | Nr. 23 25 35 99 69 63 120 190 169 150 18 e O T U Yai ae E ift

der Deutschen Nationalbauk in Minden, Die Einlösung der obigen Schuldverschreibungen | rat aus folgenden Mitgliedern: v6 193 249 260 276 320 347 421 468 528 594 o72 1 Soricen E CALAT "8 290 des HandelsgefetbuDes

der Nheinish-Westfälischen Disconto-Gesell- erfolgt ab 14, Oktober 1910 zum Nominal- 1) Landrat Petersen in Fischhausen, Vorsitzender, | 610 624 632 655 702/745 757 279 778 799 857 O U „gen ay J 590 deb /QULELLRENINS

16 540/22 schaft Bielefeld A.-G. in Bielefeld, betrage gegen Nilckgabe * der verlynen E der M A baiattiià Sutor tn Königsberg, stellvertr. | 858 862 878 881 P cieht 965. m L Pertahren WELOCN

A A unserer Gesellschaftskasse in 0 5 { „fallenen Zinsabschuitte und der Erneuerungs- | Vorsißender, : N Die Einlösung geschieht am 1, November cer. |. pw L S E Wn

68 946 48 zur Me a schaftsfafse in Gerresheim | E Dee enen Zink 3) Geheimer Baurat Varrentrapp in Königsberg, | zum Nenuwerte bei dem Barmer Bankverein Fordern N zuglei unsere SWLRE ‘Vetheut Gerresheim, den 22. März 1910. an der Kasse der Gesellschaft in München, 4) Fabrikbesißer Porr in Fischhausen, Hinsberg, Fischer & Comp. in Ohligs oder | orderungen d E ; s

45 000|— Der Vorstand der / bei der Bayerischen Vereinsbaufk in München, | 5) Direktor P. Lenz in Berlin. der Bergisch Märkischen Bauk in Soliugenu. O da oiutand) den X Mitra 10

s. Actien - Gesellschaft der Gerresheimer Glas- bei dem Bankhause Ann QELE in Nürnberg. | Königsberg, den Sen n Ohligs, den 26. V 1910. j aieaeiat gte Riegel» K Schloß iahriten Akt.-Gei.

_— hüttenwerke vorm. Ferd. Heye. München, ten 23, Veärz 1910, Der Vorftand. " ei, dg

169 075/48 H. Heve. G. Dam T n I boi zum Löwenbräu in München. Lucht. Actien rauerei Der Aufsichtsrat. Dex Voxshaaud.

Auf Grund des $& 289 des Vaude geg duaes