1910 / 76 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ie häufi i 6 : ; 6 i ichtungsfri 1 industrielle Werke; Zeißwerke und Die häufigsten Preise für Fleisch im Kleinhandel betrugen im Wohendurhschnitt Belgien. „nów. Wahltagfahrt (Termin zur Wahl des definitiven Kon- | Rindfleisch von der Keule 1 kg 2,20 4, 1,40 4; dito Bauch demokratisher Vernichtungsfrieg [*Hrkeitälosenfürorge: a ohe der er

i jaldemokratie; Zum Kapite ; : i F , i i 10 Ubr. Die Forde- | fleisch 1 kg 1,80 , 1,20 #Æ. Schweinefleisch 1 kg 1,90 4, | Qojîa : j ) : E N der I. Hälfte des Monats März 1910 Geplante Zollerhöhungen. Der Finanzminister hat am naer m 6. Mai 1910 E Q R f ‘richt in | 1,40 4. Kalbfleish 1 kg 2,30 t, 1,20 M. gOammelfleisW MainitGgeies ex amen A N elen M s E 16. März d. J. der Kammer einen Geseßentwurf vorgelegt, worin ao anzumelden; in der Anmeldung ist ein in Chrzanów g : : me L «S A a Gier | ibe ie Altersve n L Gei: e Arbettgnachweise für 1 il oa Lm m IIGSARE Zollerhöhungen vorgesehen sind: E after Zustellungsbevolmähtigter namhaft zu machen. Liquidie- L E Fr « Soi LEE L Acbeitgeber; eie g n a en “latersti i: : 1 H; Maschenweine $0 Centimen für die Flasche ie 0 Franken jstagfahrt (Termin zur Yestitellung déx Ansprage) 17- Hg M M te 1 X 3.60 4, 1,40 4. Bare 1 kg | Organisation und ee 8 s ischen N brilecsehes in T 4] ian El O i i mi / i j “6 î ifstatistif; visi eidgenössische j / Rindfleisch Kalbfleisch| Öammel- „Shweinefle if ch inländischen, für 1 hI; gewöhnlihe Weine 40 Franken für 1 h1; Branntwein und mittags 10 Uhr ' E E D & tit 24 ul Pa 0 S Gaeta, Dat clitishes- "Soziale ‘Aufwendungen ; Leichtfertige E Zu e : E Si Een e es Ana S 500. ranken für 100 Ra oder 5 Franken für 1 Flasche; Trüffeln Wagengestellung ry Se Alo: und Briketts 1,60 j Lo E rebse x ; E Ms bee hes: Sale Ae rbeitsstreitigkeiten. preußischen L _ Der Zoll auf Parfümeriewaren foll um 25 v. H. und der auf vi Oberschlefis@es Revier Frei Wagen und ab Bahn. Orten - G __ | Seidenwaren, Frühgemüse und Teppiche um 20 v. H. des Wertes Ruhr er der Ba Theater und Musik.

E iu À erhöht werden. (Nach einem Bericht des Kaiserlichen Gesandten in Gestellt. . 923161 auswärtigen Fond3märkten. Konzerte. L j

———— Brüssel.) E Gele gestellt —— —. r O s (W. T. B.) (S@(luß.) Gold in Das alljährlich zum Besten des Paare des Phil- | Aus- | A S S Wirtn: das Kilcarcmm 9790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das yar Wo M [d ih e Met f E ca Bri h n ei CILL | s i ¿ i D vinz S 1 j Are : d ; ; i Î schnitt | usschreibungen Im Oberbergamtsbezirk Halle a. S. (Provinz Sachsen Sogratus rit Donnittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) abschließt, fand am Montag voriger Woche in der Philharmonie

e) att,

Schulterstück,

[4

g

erti

Bug

| (Schulterbl

Kopf und Beine

Oberschal Rückenfett

chwanzstüdck,

Gesamt-

(fris) durchschnitt

(Schlägel)

vom Bug

(Schulter, Blatt

A E __ (Slägel) S u

eh

vom Bug | Vorderschinken

(Schulter, Blatt) durhschnitt von der Keule

vom vom Bu chu

(2 f

im Gesamt- | \_durchschnitt | | von der Keule | im Gesamt- von der Keule im Gesamt-

| Blume, Kugel,

|_ Nuß,

| j | j | |

“von der Keule

|| H

' " dur schnitt

Í tim

F

n: S L L S

S a S _ Nied Qief Bußeisen für di z denburg und Pommern) förderte im Jahre 1909 ein Stein- | j \ 6 j Pf —— S “E ALS Saarlei ee A e e e i R E E E S _ 95 + (im Vergleich mit dem Vouighre_— 603 t) im | inh..40%/9 Hente M./N. pr. _ ult. 94,80, Einh. 4%/% Rente | statt. Es war ein Beethoven-Abend, der außer der ersten die neunte

S | 5 ] ] 7 ; 7 © E S RTE-| ; E S: A ) rate. die. r anedeullhen. Cáitte Königsberg i. Pr. | | | 150| 136 7 | 160-15 : 900 | . Apri : Nz ; 63 958 6 (— 13866 e), bei einem Absoy und Selbst- ult. 94,80 Oesterr” 4% Rente in Kr.-W. «Symplboni®Veethovens. brachte, „die-furz s tai ; fee O R O S D 8 8 8 169 0 o 10 | Lln, 1010 Palme ren Spoonnen Mantsdee M Fr gn Me (00 b eher Yrbesetabl don 40 | gui S678 Ungar, o Gafbrene 110% O ate | uu Die Juhtces Jrier enan fh and) Tire Kalert he un ilsit | | 115) | 148] 14 | 5 | 9590 | : / e 1: 9 ährten Angehörigen. Beliand am ZaHreL- „W. 93,05, Türkische Lose per medio 241,50, Wrient- | S. 7; E ; T L Bie Allenstein L 5 | | 113 154 1823| 128 18 198 136 8! 160! 147 550 | 200 5-20 Bau einer Wasserleitung und eines Wasserturms in 7 es r L Cets V öiderten 41 395416 t I alien n ik aa e Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. | Königliche Hoheit die Kronprinzessin befand, . namen

| | | 9 , p m : e cho i äFeftfti (C a D hl ß- a | 128| 145 160| 172] 165| 150| 159 | 160 990 260 | En Wenduyne (Niederlande, Prov. Westflandern). Ver- [b 64 329 t) im Werte von 90 891 227 (+ 783 477 A), bei 751,00, Südbahngesellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 122,50, Wiener | das berrlihe Werk in Feststimmung entgegen Den Schluß |

e î ) ; ) Zl (Hinterschinken)

5; _ a

| handlung demnächst im Gemeindehause. (Moniteur des Intérôts Rem Absatz und Selbstverbrauh von 41 396 677 t (+ 1111435 t) | Bankvereinaftien 553,25, Oesterr. Kreditanstalt Aft. pr. ult. 686,50, | chor sang der-mit dieser Aufgabe wohlvertraute Philharmonische

Graudenz | | 120/ 126 145 154] 160| 140} 152 [10 170) 210 | 275 200 t ; 7 i s EK 3 ) ) it den Damen Neugebauer- Derlin | | | 140| 163 160| 178| 165/ 150 159 | 150 : 280 340 p 180 E24 j d einer Arbeiterzahl von_43 703 (— 508) mit 99 E a Lu Ungar. aug. Kreditbankaktten 810,50*), Oesterr. Länderbankäktien L A Ne P T S ren Dr, Briesemétsber und Potsdam | | 140/ 171 200} 212} 200| 180| 192 160) 240 |- 3820| 180 Lieferung von Chilesalpeter nach Hulst (Nieder- zrigen. Bestand am Jahres\{luß_ 184 088 t. Ferner förderten | in{onbankaktien 600,50, Deutsche Reichsbanknoten pr. ul, Lll, | n orto eßt. Einige Tage zuvor ver-

N c | | Se | | Ds | i : : E : - ; O f ) 5 168 v R 5 Ii ; ! | Baptist Hoffmann vortrefflich bese ] / Brandenburg a.H. | | 120} 150 140 152} 180/ 180} 180 160| 1: 2380| 3800| 180 lande, Prov. Seeland). 8. April 1910. Aankoopcommissi@ ei Werke 94 456 & Eisenerz ( 4497) im Werte von 305 168 1 Brüxer Kohlenbergb.-Gesellsch.-Alt. —,—, Oesterr. Alpine Montan Di e S n e S ovowskb in demselhèn Saale Frankfurt a.Dder | | 120/ 146 160| 166] 160| 160| 160 | 180| 15! 240 | 320 | 200 van e Roomsch Katholieke Boerenbond Z. Vi, O. D. in 28 740 A), bei einem t und Selbstverbrauh von N e gefellshaftsaktien 738,50, Prager Ciseninduftriege]. „A E ) erti. O E, A u O en Chopin-Interpretens Ou | 120| 143 140] 143} 180| 170| 176 ) | 180! 15 240 | 800 | 200 Hulst im „het Wapen van Zeeland“ daselbst. Die Bedingungen - 1954 t) und einer Arbeiterza [l von 226 (— 8) M E d ) London, 31. März. (V. D) (C luß.) 2E 9/0 Bn « Le Rel längst “beliebt n " erfannt find. Neben \pielender Köslin | 118) 138 160 168 160] Eo 16 E E lind b@ dem Sirisisährer G. J. de Gier t Bene R: Pg E t A e 0004+ E 82 259 7 t) t lische o Mi S Be fige, Drivatbinton E Leichtigkeit in der Behandlung technischer Schwierigkeiten besißt er

v 22 | | 240 | 280 | Ds : A E rderten: a. ar 4t (+ 82299,( & ; un : : der Dey } E r : Stralsund . . | | | 140) 151 180 186 180 160 172 150 : 240 | 280 | O _ Türkei. Lieferung von 500 Pferdegeshirren für ein- Pee von 21 668 509 Æ (— 2 322 166 4), bei cinem Abfap und Bais 31 März. (W. T. B.) (Shluß.) 30/6 Franz. | ganz besonders a Zartheit And, po E NOS ol: Posen | 120| 139 140] 140] 160| 160| 160 Gor A. E 240 | 340 | 180 spännige Gepäckwagen, wie sie in der japanishen Armee gebräuchlich elbstverbrauh von 722 611,9 t (+ 79553,6 t). Bestand am | Rente 98,55. : j 7 “e uns E T By A, Brealau ® E 20 O L A 20| 160| 15 220 | 280 | 200 N not Daselbst Modelle und. nabere Baliiitnee Sie Sre R Ó E os Mlas L Aula E 31 Mär B t B) D A Stat gänzlich füllte, gab sich in stürmishem Beifall kund.

reslau | 140| 163 170| 176] 180| 180 | 175 Or A9 drianopel. Daselbst Vodelle un ere en. Sticher- é (— H), ei einem b S verb1 Lissabon, 31. März. ._ T. B.) nt ¿ a e O A tba : A kg Görliß | | 114/ 134 143 162 173) 150 164 / 170 286 | Bee | 5 heitsleistung in bar oder durch Bürgschaft in Höhe von 250 türkischen i 0,640 t (+ 0,640 t), bei einer Arbeiterzahl von 15 481 A Vork, 31. März. (W. T. B.) (Schluß.) Die heutige o Me e Em E E A A L i KoatashütteO-S | | A 140 159] 170) 160) 166 180 16 20 | O O E 465) mit 36317 (— 11) Angehörigen. Ferner förderten: a: zwei | Fondsbörse eröffnete bei trägem Geshä* in stetiger Haltung, doh | L evt unterstugt eine Gedächtnisfeier für Nobert Schumann, Königshütte O.-S | | | 130| 141 150 162] 170| 150| 162 | 790| 150| 143] 50 | 220 | 340 | 180 Lieferung von Personen- und Güterwagen nach Haifa teinsalzwerke 398 039,2 & (+ 3456,3 t) im Werte von 1809 408 # | machte ih bald ein scharfer Rügag bemerkbar, sodaß zahlreiGe | L er Programm * us\chließlih Shumannsche Kompositionen aufwies. B | | 120/ 131 140] 152} 160| 150| 156 169| 141 200 | 360 | 180 (Türkei). 40 Personenwagen 3. Klasse, 10 kombinierte Personen- 59 139 M) bei einem Absaß_ und Selbstverbrauch von 099 202,0 Notlimite erreiht wurden. Man spra von der Möglichkeit, daß die deren LrEgrase Feinsinniger und technisch gediegener Ausführung Magdeburg | 160| 175 180| 192 180| 180 180 | 180| 182 280 | 350 | 180 wagen 1. und 3. Klasse und 150 geschlossene Güterwagen. Vergebung 20 257,8 ©). Bestand am Jahres\{luß 91 752,9 t, b. 27 Kali- | Futscheidung in dem Tabaktrustprozeß am Montag fallen werde, aud Pn esa ea 1A Väcten iustler zuerst das A-Dur-Quartett Op. 41 T E | E ee 174) 188 180/ 166) 174 170| 176 289 | 335 | 191 durch die Generaldirektion der Hedjaseisenbahn in Konstantinopel. ilzwerke 2479 894 t (+ 227 587,4 £) im Werte bon 28 171 575 M | wirkte das anhaltend ungünstige Wetter in den TOU e enge E ‘zu Gehör bem als Schlußstück das unvergänglih jugendfrische Srfurt . | 150 154 165| 165] 170| 160| 166 | 170| 160] 6 280 | 320 |°* 200 Falls die Preise angemessen ersheinen, endgültiger Zuschlagstermin 2041019 4) bei einem Absaß und. Selbstverbrauch von | yerstimmend. Später befestigte sih die Tendenz wieder, da sich (Fs-Dur-Klavierquintett \chwungvoll und mitreißend vorgetragen, Altona | 150| 173 200| 218] 200| 180| 192 | 140| 154] 1: 930 | 400 | 180 am 14. April 1910. Die Personenwagen sind innerhalb 5 Monate 483 658,7 + (+ 228 846 t). Bestand am Jahres\chluß as 4,8 b | seitens interessierter Kreise Interventionskäufe zu den gewihenen late : Zwischen den beiden Kammermusikwerken spielte Emma Kiel | / 120) 138 170| 192] 177) 147 165 | 140/ 148 225 427 190 | die Güterwagen innerhalb 4 Monate nah dem Zuschlagstermiu zu diese 29 Werke beschäftigten 7759 Arbeiter (— 69) mit 20291 An- | Preisen zeigten, auch wurden Deckurgen, insbesondere in Union | V mit der ihr eigenen großzügigen Auffassung die C-Dur- SIenSbUra « « «| | 120/ 150 140| 176} 170] 150| 162 | 160] 160 2201 8960| 180 liefern. Angebote an die genannte Behörde. Daselbst nähere Be- ehórigen (+ 129). Ferner förderten sechs Werke 110 824,1 t Siede- Pacific-, Reading- und Kupferaktien vorgenommen. Vie Hausse- Pha taslé Op, 17 Arthur van Eweyk seßte seine wohlbekannte Daner. | | | 130| 149 160] 184/ 180| 150| 168 | 140| 140 2901 340." L00 dingungen. Sicherheitsleistung in bar oder durh Bankscheck in Höhe alz (— 8337 t) im_Werte von 3 328 429 M Log 203 393 M), bei partei ging anscheinend von neuem mit Käufen vor, jedoch das R für Lal Belsazar”" und den „Hidalgo" ein, während Oildesheim A | | 150| 154 150| 162] 170 160| 166 | 170| 156 200 | 360 180 von 10 000 türkishen Pfund. : inem Absatz und Selbstverbrauch von, 111 898,3 t (— 2327,39 $). Publikum verhielt sich zurückhaltend, da es die Wirkung der Neu- D r Mever E die zahlreiche Zuhbrershaft durch die fünst- Harburg a. Elbe | | !| 140/ 148 180! 192] 180| 160| 172 | 150| 145 240 | 360 | 190 Sig | N E : ; Bestand am Jahres\{luß 7310,9 t; ne beschäftigten 649 Arbeiter regelung der Pagen _die, wie man allgemein laubte, eine i fs d abe e Oa al initicke „Abend- Stade | | | 140| 151 180! 2041 180| 160| 172 160! 150 ) 990 | 360 200 _ Lieferung von Leinwa nd nach der Türkei. Das Marine 10) mit 1628 Angehörigen (— 54). Der Kalksteinbruch in Rüders- Folge der Lohnerhöhungen sein_ werde, abwarten wollte. In der 8 E e, E Slibramen" fine: Sa. . | 120| 139 170! 176] 160| 150| 156 | 140| 148 930 | 400 | 180 ministerium in Konstantinopel _ vergibt getrennt die Lieferung von dorf förderte 553 998 cbm (+- 19 692 cbm) im Werte von 2 590 895 M Näten Stunde war das Geschäft beschränkt und die Kursbewegung de " ada M beut n Pr e cbstein (Montag) Me e | 150| 165 160| 172] 140| 120| 132 | 160| 157 220 | 340 | 160 600 Ballen Leinwand nah Muster und 6000 m gestreifter Leinwand. 4-231 505 4) bei einem Absaß_und Selbstverbrauch von 553 487 ebm | uynstetig. Es fanden Deckungen und bessere Interventionskäufe in s ter wenig erbauli. Die junge Dame hat ihr Augenmerk noch Münster... | | 110 131 133| 149] 145| 133| 140 5| 165| 153 G30 3570| 170 Angebote an die 1 Sen V Jena nen WENUNTUN Sicher- 1. 5953 cbm). Bestand am Jahres\{luß 14 021 ebm. Beschäftigt | den führenden Werten statt, und die Börse [loß bei lebhafterem | Tr bhaft quf die technische Seite ihrer Kunst zu richten, daß sie dem Bielefeld .. . | | 140| 151 160| 166] 160 150| 156 160 157 E a e aut rig e urden 1060 (+ 17) Arbeiter mit 2047 (+ 22) Angehörigen. Geschäft ziemlich fest. Aktienumsay 550 000 Stück. Tendenz für | L halt nur geringe Aufmerksamkeit senken kann. Die Wiedergabe Ae | 140| 151 150| 156j 160| 140| 152 180/ 166 960. | 390 | 200 Lieferung von Tuch nah der Türkei. 100000 m fkhaki- | Nah einer durch_„W. T. B." übermittelten Meldung | Geld: Stetig. Geld auf 24 StundenDurchschn.-Zinsrate 23, do. ind 7 N Batibodens Es. Dur-Sonate ließ das deutlich erkennen. Eine Dortmund... | 120| 135 150| 156] 180| 165| 174 165] 158 960 | 280 | 180 farbiges Tuh für Anzüge und 120 000 m scieferfarbiges Tuch für Rer Kaiserlich russishen Finanz- und Handelsagenkur ; ag vai rate für legtes Darlehn des Tages 23, Wechsel auf London 4,84,50, A Siek Fuly Rößler, trat gleichfalls am Montag im Cassel 140| 157 145] 157] 170| 145| 160 170| 173) 65 E RNegenmäntel. Vorläufiger Zuschlagstermi 12. ülti Wochenausweis der Russischen Staatsbank vom 29. Marz | Cable Transfers 4,88,15. i : 1 Sungern, D it freundlichem Erfolge auf. Die Dame verfügt

| S a 2 S0 191 200 g D chlagstermin am 12., endgültiger am i tipreen den s W. T. B.) Wesel auf Beethovensaal mit freund ch folg f j ß

Sa 130| 138 140] 146] 160/ 150/ 156 200! 199 930 | 380 240 14. April 1910. Sicherheitsleistung in Höhe von 109/%. Angebot F. folgende Ziffern (die eingeklammerten Ziffern ent)prechen Rio de Janeiro, 31. März, (W. L. D. bor einen wohlgebildeten, warmklingenden Mezzosopran; nur verste t Frankfurta. Main | | 140| 170 170! 170] 170| 160| 166 220! 204 260 400 240 an die Intendantur des 11. Armeekorps in Adrianopel E S gleichen Positionen des bekannten Bilanzformulars der Staats- | London 155. über E Ne das \chöne Material angemessen zu verwenden; im Moababn 150! 161 180! 186l 200| 170| 188 Ol 173 O 220 es an die Intend O, ps ir ianopel. Mank bezw. den Ziffern der Vorwoche), alles în Millionen E H N her «f Lee iufige Scbablone L Roe. 4 | 5 | 150| 164 180| 180] 200| 180! 192 | 900| 189 260 | 400 | 200 __ Lieferung von Krawatten und Fez nah der Türkei. FNubel: Aktiva. Gold in den Kassen und auf besonderen Konten Kur sberichte von den auswärtigen Warenmärkten. us ¡16a un E N atb der Eönialihen Kapelle Düsseldorf . . | | 130| 147 180| 191] 183| 163| 175 180] 187 960 | 420 | 200 15 000 Krawatten nach Muster, das Stück zu 3 Piaster 30 Para; E(Nr. 1b und 2) 1200,8 (1204,0), old der Bank im Auslande b 1. Avril. (W. T. B.) Zu@Kerbericht. Korn- | bot Dienstag ein recht abwechslungsreiches Programm. Den Essen | 130| 145 160| 172] 160| 150| 156 | 150| 171 980 | 320 | 180 20 000 Fez zu 6 Piaster. Angebote an die 1. Sektion des Marine- ÉNr. 3 und 4) 219,0 (223,6), Silber- und Scheidemünze (Nr. Le M age ura, L A D. Maeorobutte 76 Grad o. S. e am O E L E O Vlagonie in Es-Dux, auci dié D | 114| 127 140| 149] 150| 130| 142 156| 172 ) 210 | 230 175 ministeriums in Konstantinopel. Sicherheitsleistung in Höhe von 10 9/6. Bund a) 83,6 (82,0), Diskont- und Spezialre{nungen (Nr. 5) 184,2 zucker rad o. S. 14, (* Brotraffin. I o. F. 24,50—24,75. n\ang

30| | 6 F M 71 Qs ; Ç \ - ——12,35. Stimmung: Stetig. Eile nantishe genannt. Zwar eine der schönsten aus des Meisters Neuß | 130/ 143 160| 172 170| 150| 162 170| 167 230] 240}: 190 Lieferung verschiedener Waren für die Verwaltung f (188,3), Spezialrenungen, sißergestellt dur Wedel Nr, Wert. | Sqr Sat E Gem. Raffinade mit Sack 24,25 bis Feber e Silweise zu breit. Diese Breiten fühlte man au troß

Cöln 138| 157 78 79| | 19: 571 | | 8 S tp4 E æ n Î apiere (Nr. 6 und 7) 59,7 (62,2), Sonstige Vorschüsse (Nr. 8—17) Kristallzucker T mit i h O ; bia. L e AISA E aler Trier | 120 131 140 146 160 150 t 180 166 240 400 | 200 G E, Merl 1910 a4 Un Mets J. | 169,3 (1779), Protestierle Wechsel und prolongierte Schulden, sicher- O 5 en “ta E i e: e er brillanten S T Ge nen és Genuß Aen | 140| 166 190| 196] 180/ 180| 180 180| 192 240 | 500 | 190 liefern sind: 8000 m Baumwollengewebe aus ébyelit J, „ZU Î gestellt durch unbeweglihes Eigentum (Nr. 18 und 19) 5,6 (5,7), U G O L Sa Ma 1090 Gh, 149% Br., Senftèr N wie er den Teil: „Bewegt g emäclich“ mit seinem Sigmaringen . . | 160| 160 170| 170} 160! 160| 160 l 180| 175 240 | 400 | 200 85 cm breit; 2000 m Baumwoll b Jens GUen, | Wertpapiere (Nr. 20) 66,9 (65,0), Wertpapiere aus Kommission er- / "urt 1490 Gb. 14,95 Br., —,— bez., August 14,95 Gd., | einshmeicel den Motiv brachte, packend der Schluß in geradezu im Dur ch- | | | T [i Faden, 100 cm breit; 4000 rid ia aus ew F worben (Nr. 21) 1,1 (0,8), Summen zur Nerrech{nung mit den Adels- | —,— bez, Juni 1% A r “Gb, 1185 Br. einschmei ent n Motiv brachte, Pacliher Klangschönheit war die schnitt: [6 | (Amerika), 85 am brett: 1600 m L obicleinen, Klag, i } und Bauernagrarbanken und anderen Regierungsinstitukienen B) 938 eigt E Sa: Stetig. Wohenumsag : 115 000 Zentner. Ba "Don Juan“ für großes Orchester von Richard

| | breit ; 1200 m leihtes Baumwollengewebe (Hassa), 90 cm breit ; 7 1,1 (1,4), Unkosten der Bank und verschiedene Fus GE ir. 8 | Die Worráte der ersien Hand an S cedute betrugen m Ende | Sue auf den Text von Lenau. E Lier den Fom-

I. Hälfte Märi |

c | 9. c j nao! p c - D d j w | á . io A s z F î î F 5 L , 2 ç 4 Ls 2 4 af \ A S E. s) : | 163, ? | 158) 5 166 164 268 | | 1000 e Saleinwand für Strohsäcke, 110 cm breit; 600 m Livree- î Sa So ver E e L S O B 0a Santa mit den | des Monats März 588 000 Zentner gegen 1.60 E zl | ponisten angeregt E S tticuikee de E und “Petro; O | 135| 155] 182] 163| 175| 1729| 1568| 16 axt 180 Sas E as E A AEIDETAEveNe für Leibchen, 80 cm breit ; Reichsrenteien (25 Aktiva, 14 Passiva) 15,7 (19,4), zusammen 2030,8 | Ende März 1909 und 1 575 A Benner P R I z C 02:08 Giovanni zu einem 20 i uon fue Men U Mitein- 1. Hälfte Fe- | H h | Zevüilrgetiébe 10 am Leit: 30D Ta. ram Cy aaE ry n (2058,0). Passiva. Kreditbillette (Differer nes L alo B0 M ¡61 50. r E i E mit da M de aticlide Grundzug der Sehnsucht nach Erlösung, Er- rate März | L 1OD, ATOR 0E) IOADO )| 168/ 166 2 353 | dreit; 100 Stück wollene Dee it den Jniti l S ao 1a aftiv) 1140,66 (1159,8), Kapitalien der ant (oie: 0) Ae “Dée 31. Mär (W. T. B.) Börsenschlußbericht.) of L dur ein Weib und die durch die Unmöglichkeit dieses Bes O | | | 220 em; 1200 m Barghentflanell weiß 80 em breit; 1500 Stid (65,0), Einlagen und lean N ten Bde Rebe: ci tactierunatii. ‘Ciwals Ruhig. Loko, Tubs und Firktin 72, ccletna bedingte Lebensverneinung, die \{ließlich zum Ekel am eigenen i E 3! 155l 178! 163! 17: 56! 16: 4! 156! 155 960 gestreifte baumwollene Servietten, 60 X 85 ecm; 600 Pakete Baum- 537,9 (527,9), Laufende ReGnungen er e Konten (Nr. 2 10 11, 12) oppeleimer 73. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen | Jch“ führen muß. Die Komposition, fern allem SormelsWema La, (Stat. Korr.) S N T i Nr. 00 A Nr. e S Stü Ey 6 Saldo Ce Maa ‘der Bank mit ihren Filialen (Nr. 94 | der Baumwollbörse. Baumwolle. Still. Upland loko | föntrapunktisch auf einer vollendeten Höhe, steht vor dem Zuhörer

S - / , em; Stück emaillierte Suppen- V

n S j ing 754. wie aus einem - Guß _ gefertigt. Man kann dem Autor in | teller, ‘blau, 22 cm; 1200 Stüdck emaillierte Becher, blau, 8 cm; Aktiva und 13 Passiva) 30,5 (39,9), Scldo E E E. 31. März. (W. T. B.) Petroleum amerik. | seiner Musik ohne ‘S@wierigkeit durch alle Phasen jenes

60 Stück große emaillierte Waschbecken, blau, 44 cm; 60 Stück Reichörenteien (Nr. 25 Aktiva und Nr. 14 Passiva) E pez. Gewiht 0,800° loko s{chwach, 6,00. ißen Momenten, wo dem

| : Begehrens folgen bis zu jenen schauersfüße 0 : Handel und Gewerbe. große emaillierte Waschbecken, blau, Mittelgröße 38 ecm; 60 Stück sammen 2030,8 (2058,0). ¿ f L Z 1, April. W. T. B.) (Vormittagsbericht.) | F f n alles gegeben wird. Diese legte Episode ist von Strauß am L ao orte r öre bia: 94 Le e E cte Net: Laut Meldung des „W. T. B. betrugen die Bruttoein- Hamburg, p ( here. Helden alles geg

/ ; Lo A 2 : i S / 1 Par z : j uhig. Good average Santos Mat 3 , | weitesten bearbeitet und am reisten gestaltet. Den gewaltigen Ab (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten „Nachrichten für Handel und Industrie “.) töpfe, blau, Mittelgröße, 20 ecm; 50 Stück emaillierte Bettunter- nahmen der Orientbahnen vom 19. bis 25. März 1920: Cal Ad O L, 0: Dezember 36} Gd., März 365 Gd. Zucker- La Lringt das „Ueberdrußmotiv“, in dem Don Juan sein in

s F C - 4 L es chieb + D L eAY T: 945 484 Fr. (mehr 12 844 Fr.), seit 1. Januar 1910: 92 891 460 Fr. ¿ ( Stefta, ibenrobzucker I. Produkt N N sen läßt. Hier zeigt der Tondichter aan vab Bérlins und seiner Vororte in den Mongfen Janus Betruar 1127 Betiunterschieber weis, mit Dedel. 120 Stück ai s Lpfe, (mehr 604 938 Yr.). Rtonit Basis E 88 N beenat acue Vjance, frei an per Hamburg Bohne Taltungskrast es Vidibntt Gewalt und die Spuren seines A Ful | N Vf L S ; n | blau, 15 cm; 60 Stuck emaillierte große Wasserkannen, blau, von Braunschweig, 31. März. (W. T. B.) Prämienziehung der April 14,824, Mat 14,85, Æuni 14,85," August 14,925, Oktober- | sehrmeisters Richard Wagner. Den Schluß bildete Mojarts . Zufuhr an den Bahnhöfen und Häfen in Berlin |B. Zufuhr (abzüglich des Versands) | 8 1 Inhalt. Vorläufige Sicherheitsleistung 1500 Fr., endgültige Braunschweiger 20 Taler-Lose von 1869: 180000 M Degember 1180, Januar-März 11,85. i SFupitersymphonie" in C-Dur. Hei der Vorliebe Strauß' für 4 r an denBahnhöfen undHäfen außer- | 109/69 des Lizitationswerts. Die ausgeschriebene Lieferung wird g Ser. 3426 Nr. 33 ; 13 500 4 Ser. 3426 Nr. 17; 9000 4 Ser. 7899 B davest 31, März (W: T: B) Raps für | diese Musik erübrigt {ich jede weitere Bemerkung. Die a. Empfang halb des Weichbildes vonBerlin*) | dem Ermessen der Verwaltung ganz oder teilweise ver en Näberos Nr. 35; 3000 4 Ser. 5397 Nr. 3; je 300 Ser. 87 Nr. 38, August 13 B S Königlihe Kapelle bot auh hier Vollendetes. Eine H awd f S h. Versand | Verbleiber ; e : : bei der Verwaltung des genannten Stifts in Jassy a G llen W L Ser. 1919 Nr. 20, Ser. 3704 Nr. 6, Ser. 4526 Nr. 16, Ser. 4979 os don, 31. März. (W. T. B.) Rübenrohzucker 88 °/o neube| ründete Streihmusikvereinigung, das „Wittenberg- SULRS oe | Sami | behn | Wasserwege | Zusammen | tagen. L E d a: a Nr. 49, Ser. 6191 Nr. 42, Ser. 7003 Nr. 14, SeE L 87 N 38, | März 14 b. 84 d. Wert, stetig. Javazucker 96% promp! O uartett“, reihte sich, G n Asieden “iefigen leid N E V aterwe , c F S g . . r U 2A O Í 1 ; ( R t e E Ser. 7003 Nr. 46, Ser. 7003 Nr. 47: je er. Ier. 1, : Nuftret m Beethovensaal den verschiedenen hiesigen glei - - - L gr e Mga ien, Seseruta Bon Des RRLet, Ser. 7209 Nr. 34, Ser. 6191 Nr. 8, Ser. 6191 Nr. 37, Ser. 7064 | 19 S inaae, ert f tärz. (W. T. B) (Shluß,) Standard- Teilgen Tonkórpern würdig ein. Der bewährte Violinist, Herr Alfred Steinkoblen, Koks und | Ae U Se für den Betrieb des Steinkohlenwerks „Pernik“- Nr. 5, Ser. 7064 Nr. 41. Kupfer stetig, 58, 3 Monat 594. Wittenberg hat die Führung, und die anderen Mitwirkenden : Briketts: ' 7 O p: F uan 9 9/0. Verhandlung am 8./21. April London, 31. März. (W. T. B.) Bankausweis. Total- tee "A An G. T. B.) Baumwolle. Hermann M pg Paul Herrmann und Joseph Melzer G 9: 99 048 4408 41944 E S a i S i »h anzlei der Sofianer Kreisfinanzverwaltung. (Bulgarische reserve 23 999 000 (Abn. 292 000) Pfd. Sterl. , Noten- Umsaß: 10 000 Ballen, davon für Spekulation und Export B. stellten gleich ihm ihr virtuoses Können in den Dienst der wiederzu- Westfälische. . 39 33! 4201 43 5 42 961 59 496 900 99 96 i Eih ung.) umlauf 28 740 000 (Abn. 37 000) Pfd: Sterl., Barvorrat | Fendenz: Willig. Amerikanische middling Ueferungen: Willig. | gebenden Tonwerke und brachten fo alle Schönheiten derselben heraus. Ce... f 18’ 1 203 7408 / 2 463 Lieferung von Zink nach Norwegen. Am 7. April 1910, 33 589 000 (Abn. 329 000) Pfd. Sterl, Portefeuille 33 012000 | April 7,79, April - Mai 7,74, Mai - Juni 7,71, Juni - Juli er süße und doch markige Ton der ersten Geige kam dem reen Oberschlesische . 29 129 944 | 7 516 122 428 67 452 12 942 80 394 1 Uhr, vergibt die Marineintendantur in Horten die Lieferung von (Ju 2 583 000) Pfd. Sterl., Guthaben der Privaten 43 112 000 | 767, Juli-August 7,62, August-September 7,37, September-Oktober | Zusammenspiel besonders zugute und entzükte namentlich im Andante

; V E L / 0:4 77 V o 28 : / 7 s F S D s wd i sen S ß der Niederschlesishe . . 37 056 S 37 05 96 57 2 045 2 4E 16 000 kg Zink in gegossenen Blöcken. Angebote werde B . 687 d. Sterl, Guthaben des Staats 8 880 900 | 7'0: tober-November 6,84, November-Dezember 6,77, Dezember- | $8 Brahmsschen B-Dur-Quartetts, während in dessen Schlußsaß ais 096 36 579 13 045 13 045 der Intendantur der Marine in Horten enigégengenonmen. Nähere ( 9 O Pfd. Sterl., Notenreserve 21 996 000 (Abn. 194 000) E C N Nioloncellist (Herr Melzer) besonders eindrucksvoll zu Worte kam.

5 ) (E ) Roheisen. ; fand och die Quartette in Es- und D-Dur von

( . A Lags Glasgow, 31. März. (W. T. B.) (Schluß) Außerdem fanden n Bie Mtoboraabe, die aleihfalls den leb-

tverhältnis der Reserve zu den Passiven 444 gegen +75. in der iddlesbrough stetig, warrants 51/62. Beethoven und Haydn eine Wiedergabe, die gleichfalls _leb-

ode Clearinghouseumsay 192 Millionen, gegen die enk- h Paris, In März. (W. T. B.) (Shluß.) Rohzu Fer | haftesten Beifall der zahlrei, erschienenen Zuhörer boll verdiente.

eniger 72 Millionen. stetig, 889% neue Kondition 374—373. Weißer -Zucker fest, | Margarete Kirchberg, die bereits im Vorjahre in einem mi B ‘2. #8

Deo unkohlen und

Briketts: : A

Böhmische . « - - 829 399 3 499 | c 9 9: Bau einer Straße in Tanger. Das Comité spécial des ;

Preußische \ Briketts 166 918 166 918 2 192 164 756 71 2 E 71 E S in Tanger vetaibt am 18. Juni 1910, 10 Uhr, us spre e Ae det M w _¿sisce{ Koble 937 L 9: 20 907 Qr E Qa Ausbau der unter dem Namen „Rue du Télégraphe glais“ be- E L A TEQR E Ee

u. sächsische} Kohlen Eo s 30 1 207 389 | 839 kannten Straße (zwischen Marshan-Tor ad L Tor mit Ab; vorrat in Gold 3 458 871 000 (Abn. 4216 000) Fr., do.

wegen notwendig.

Zusammen . .. 212 56 33 249 9245 810 934 482 118716 | 26242 139 958 Bestimmungen und Bedingungen ebendaselbst. Vertreter in Nor- bro Sterl., Regierungssicherheit 13 876 000 (Abn. 100 000) Pfd. Sterl.

,

San raus weis Silbe ke März 42, April 424, Mai-August 423, | ihrem Gatten gemeinsam veranstalteten Liederabend sich hier gut ein- U G Be Lie T | J Kaff i rührt hat, aab um dieselbe Zeit aa, O iu S : 0 aa R D 99 B 7e 5 0E c ck 465 s Mr L I z i c F ; ille der Hauptbank un Marz. (W. T. B. ava-Katfés add : | ab un Wesel De d Bortragsart hat inz E H E: 4 | 168 984 v 168 984 , 2 222 : 166 062 75 050 E 412 : 75 462. zweigung nah dem Marshan) in Zanger. Länge der Straße 503 m, s “Filialen Gun S (Sia aRL L 000) E Viotenumlauf M E an e Catoning ¿s ) I: E nei esonders umfangreiche, aber helle, frische 2 N Adlershof- Alt-Glienie, Charlottenburg, Köpenick, Friedenau, Grunewald, Halensee, Uchtenberg-Friedrichsfelde, Niedershöneweide- | &Mge der Abzweigung 29 m. Der Bauplan liegt auf der Kanzlei 5 342 686 000 (Zun. 200 254 000) Fr. Laufende Mena der Privaten zt R S aEv en 31. März. (W. T. B.) Petroleum. | und ansprechende Stimme verfehlte auch diesmal nicht ihren Ln Johannisthal, Pankow-Schönhausen, Neinickendorf (Dorf), Nirdorf, Nummelsburg, Schönholz, Spandau, Spindlersfeld, Tegel, Tempelhof, der E Ren Gesandtschaft in Tanger aus. Ebendaselbst können 616 056 000 (Zun. 40 440 000) r, Guthaben des Staats\chaßzes Raffiniertes Type weiß loko 20z Br., do. März 204 Br., | Eindruck, wenn auch die Neigung zum Tremolieren immer noh be- Wilmersdorf-Friedenau. Sailer Lie B RaaiA: E L P S 97 089 000 (Abn. 29 140 000) Fr-, Gesamtvorshüsse A ta do. April 203 Br., do. Mai - Juni 21 Br. Ruhig. | merkbar ist. Auch fehlt E bei aller Jute igeni und Zierlichkeit o G0 tan) E I gen: yMons1eur le ’rêésident du 997 F ins- Diskonterträgnis 8 794 un. (ck lz März des Vortrags bisweilen die wünschenêwerte Bertlesung. Comité Spécial des Travaux Publics, )ar En-Nic Î (Zun. 1 227 000) Fr.-, Zins- und l i Schmalz März —- S : N N Lb rie Vert A n: Sgt af u Be mon atl ‘ar Dar Bn G s alis ted Bevor um Man: Ra Dort (He Maf 1a, E I S | Bun Ee Ma, V9 ‘atecn Bun E A Î ck L ai r O e : : Das Lastenheft liegt während der nächsten drei W umlauf 81,08. oko middling 15,10, do. ,95, do. 4,69, | The i E E A ‘inen besond Glanz. Einlaß von Neisenden gehörenden Sachen auf G 9 y « 47 ; N Ó f i Vas Lalleny [ g end der nächsten drei Wochen : 142, Petroleum Refined (in Cases) | C ibre föstlichen Liedergaben einen esonderen Glanz des Art. 716, Pu nft 3, Leb No ilteaten Ct Nad Art 16 Mine terf s Mi Be sl und N 4 ut u Der „Nachrichten LEE Handel und Industrie“, Berlin, 31. März Marktpreise nach Ermittlung des e N hie ag uN e 7,90, do. do. în Phlabeln D M4 R Löwe nannte das Programm, owie etne Qu D; des bla S e Pia el p i Reisenden gebörende, einen von der griechischen Kammer in zweiter Lesung angenommenen S S An E AE G LM P „As Königlichen Polizeipräsidiums. Höchste und niedrigste Preise. Der 7,90, bd. Credit Balances G R s A malz We iy Neihbe holländischer un sranzeiter Ei M N Aittitenben an sich zollpflichtige Sachen kein Zoll erhoben, wenn der Gesamt- | Geseßentwurf vom 5./18. Februar d. I. erfä iehishe Zoll- | fe 4 S ) 1 ; e 4 - ir: Weizen, gute Sorte) 22,50 4, 22,46 #. ZWelzen : F , Robe u. Brothers ,80, Zuder fair : | felbstschöpferishen Interpretation und mil E, betrag des Zolles für das ganze Gepäck des Reisenden 4,50 Rubel | tarif („Deutsches Handelsarehiv 1909 S 10) lee b e Lea V Pulexeslenten au Ae über- Doppeen t Eo 14 29386. Weizen geringe Sorte) 22,34 t, E 3,86 Grireidefracht na Liverpool 14, Kaffee Rio Nr. 7 e bllaut thres namentlich im Piano ]o klangshönen „Organs e nicht übersteigt. Auf die Frage eines Zollamts, ob auf Grund dieser | änderungen: Z e zu richten. D le AATLAYE F LAG A L SERRE L REN 29,30 M. Roggen, gute Sortet) 15,50 #4, ——_#. Roggen, | fo 82, do. für April 6,75, do. für Juni 6,90, Kupfer, | die Künstlerin wiederum Stimmungen von gr ften Dauses rur Bestimmung von Reisenden mitgeführte Handelswaren wie 3. B. 1 Pud _ Aus dem Absayh c der Klasse 42 wird das Baumwollsamenöl | Mittelsortet) —,— #, —— #-. Roggen, geringe Sortet) —,— #, | Standard loko 12,70—13,00, Zinn 33,45—33,79. und konnte den stürmischen Beifall des Ses Pesbwichti L emaillierten Blechgeschirrs, 12 Stück Laternen und dergl. zollfrei gestrihen und in einen besonderen Absaß 4 mit einem Zollsaß von M. Futtergerste, gute Sorte *) 15,60 #, „fut b. Mies mébriade Blaue id R evocholungen beschwi j

: - 5 T Ls L A R: h n Se i ; : oFFT; „Ti ieß 8 Mittwoch einzulassen sind, hat der Finanzminister erläutert, daß nah Art. 716, | 30 Metalldrachmen für 100 Oka gebracht. E i uttergerste ittelsorte*) 15,00 4, 14,50 f. uttergerste, 4 ; : Titel „Der | Mit vortresflihem Gelingen ließ si, gleichfalls am Ptitlwocy, Punkt 3, des Zollreglements nur diejenigen von den Reisenden mit- | Der Zoll der in Klasse 61 Absaß h aufgeführten Mineralöl- Son E E Futtergerste 2 1440 6, 14,00 4. Hafer, gute Sorte*) 17,90 e, | Die seit Beginn dieses Inhres unter dem Arbtizelle deutscher | Gino Francesconi im Saal BeG ei e etwas ungem v Ga geführten Sachen zollfrei eingelassen werden fönnen, die aus\schließlich | rückstände wird von 50 auf 25 Metalldrahmen für 100 Ofa herab- Galizien. 17,20 #4. Hafer, Mittelsorte *) 17,10 #, 16,50 Æ. Hafer, Arbeitgeber erse Tänzler, Geschäftsstelle : Der runde, klare Ton seines Snstruments hatte etwas ungemeir

zu ihrem persönlichen Gebrauche bestimmt sind, und daß daher von | geseßt. Konkurs ist eröffnet über das Vermögen des Kaufmanns Wiktor geringe Sorte*®) 16,40 4, 15,80 #4. Mais (mixed) gute O Acbeitgeberverbände (S r Bezugspreis ¡ährlich 4 4) enthalten sprechendes; ein heller, singender Geigenton wurde eben}o glülih

ihnen mitgeführte Handelswaren, die offenbar zum Verkaufe bestimmt Der Zoll der in Klasse 62 aufgeführten Mineralöle wird von | Klagsbald in C Lia 7 7 S1 15,30 46, 14,80 6. Mais (mixed) Geriñaé Sor —— o P M ben Berichten | erzielt wie der echte dunkle Celloklang ; dabei fehlte es nicht an einem

E E R S N R L e den ummern 5 d 3 Bot leneebhnben u a folgende Dei- | warmherigen, mm n neigen auf dem Celo i hhusg

frei abzulassen sind. irkular des Zolldepartements vom 18. Januar N Absatz 2 der Klasse 252 wi E Absatz L: t L Le O l 1 Kratau, è i L A l L Erbsen, gelbe zum Kochen l 1 A ) “ne h “stlers den Vorzug, der Einze F )

De S Nr. 1689.) És E Gineuckat DeG S A ale E E n R Von 29 Me Oa L N O End L 50,00 p 30 B d. as Sltifébobnen, weiße 50.00 t, 30,00 M. | träge: Der Kampf gegen die sozialdemotrati}Gen ugen Sal Ton if libecieit lebhafte Anregungen zu bringen. Der Lieder- N Klasse 252 Absay h: Dynamos zollfrei. Konkursmasseverwalter : Landesadvokat Dr. Gerson Iéraël Rieser i Linsen 60,00 Æ, 22,00 4. Kartoffeln 8,00 4, 5,00 #. Aus der Gewerk\haftsbewegung; Der : :