1910 / 77 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[982]

Steaua Romana Aktiengesellschaft für Petroleum-Fndustrie.

Beschlusses werden die Herren Aktionäre unserer einer in Bukarest, Bulevardul Carol I. am 6./19. April 1910, Mittags

Auf Grund

stattfindenden

außerordentlichen Generalversammlung

hiermit eingeladen.

L

Berlin: bei der

Bas, Fraukfurt a. M.:

Filiale Frankfurt, e bei dem Bankhause Jacob S. bei der Filiale der Bauk

Industrie, bei der London :

Varis des 4 Septembre.

Dio î U

in welHer die Stimmenzahl anzugeben ist, dient dem

benannten Aktionär als Legitimation an der Generalversammlung. Der Verwaltungsrat.

Arthur von Gwinner, Vorsißender.

“Metallwerke Aktien-Gesellshaft vorm. Luckau & Steffen.

Einladung zur zwölften ordentlichen General- versammlung am Montag, 1910, Vormittags 10 Uhr, der Gesellschaft, Hamburg, Gotbenstraße Nr. 11.

Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre{nung. : 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 3) Verteilung des Reingewinns.

4) Aufsichtsratswab[.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist

Aktionär berechtigt. C welche an der Generalversammlung teil-

jeder 4 Aktionäre,

nebmen wollen, ihre Aftien Tage vor der Generalversammlung, der Eencralversammlung nicht mitgerechnet: in Hamburg bei der Gesellschaftskasse oder bei der Norddeutschen

in Dresden bei der Abteilung Dresden,

Credit-Anstalt, in Leipzig Credit-Anstalt, in Elberfeld bei Bank,

in Berlin bei dem Bankhause

Aktiengesellschaft, der und dienen die bierfür ausgestellten Be- Legitimation für die Teilnahme an

bis nach Abbaltung hinterlegen, und scheinigungen als

der Generalversammlun

Hamburg, den 31

_ Der Vorftaud. Lemb cke.

2 Chemische Werke vorm. Dr. Heinrich Byk.

¡ie Aktionäre unserer Gesellschaft werden bier- am Sonnabend, den 23. April d. I., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftshause Deuts(land zu Berlin, Behren-

_—

D . durch zu einer der Nationalbank für straße 68/69, 1) Aenderung des

haberaftien). 9) Beschlußfassung

3) Beschlußfassung

mögens der Firma

selliast mit r 4) Beschlußfajjung favitals um bis

von bis zu 800 Stü auf den Inhaber lautenden A 1000,—

Aktien à nom.

berechtigung vom 1. der Modalitäten der D

des

folgte Hinterlegung

“thmetisch geordi;zten 3 zwei Tage“ vor

aL.

testeu- Tag der Hier tage, deu g der SHittr

Qi ] bis S006 chr, in dent Gesellschaft, oder bei : Berlin zu deponieren.

Charlottenburg, den 1. Werke vorm.

Chemische Dr. S

- e. TagesoLtduung : Beschlußfassung über Erhöhung des Grundkapitals und entsprehende Statutenänderung. ; Aktionäre, die an der Generalversammlunkg teil- nebmen wollen, müssen ihre Aftien bezw. \chcine spätestens am 32. März/13. April d. J. hinterlegen, und zwar in Bukarest: bei der Kasse der koi der Bank of Roumania, Ltd., Deutschen Bank, bei der Bank für Handel und Industrie, bei der Mitteldeutschen Creditbank, bei der Nationalbank für Deutschland, Brüssel : bei der Deutschen Bank Succursale de Bruxelles, bei der Banque de Paris et des Pays- Sucecursale de Bruxelles,

Mitteldeutschen Creditbank, bei der Deutschen Bank (Berlin)

London Agenc7, , : bei der Banque Imp. Roy. Priv. Pays Autrichiens, 12 Rue du

Bescheinigung über die

bei der

; stattfindenden Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

J

“1 Au

D -

“ersammlung mi

Charls:‘zuburg, der Nationalbank für

. Litthauer.

»

nes Zusatzes, be

über

favitals um bochster

Verwaltungsrats Gesellschaft zu Nr. 5,

12 Uhr,

des

öIyterims-

Gesellschaft,

bei der Deutschen Bank

H. Stern, für Handel und

erfolgte Hinterlegung,

zur Teilnahme

den 25. April im Geschäftslofale

Es haben aber diejenigen

spätestens am fünften den Tag

Bank, UAllgemeinen Deutschen

Allgemeinen Deutschen der Bergisch-Märkischen A. Busse & Co.,

Generalversammlung zu

Marz 1910. [858] P. Seifert.

außerordentlichen

a

10 des Statuts (Einfügung treffend die Ausgabe von In-

Herabsetzung des Grund- 18 A 1 000 000,—. über den Erwerb des Ver- Lembach & Schleicher Ges- nfter Haftung zu Biebrich. über Erhöhung des Grund- : M 800 000,— durch Ausgabe

Cn 27

na

),— mit Dividenden- Juli d. J. ab, Fest]eßung

¿war: aus den Beschlüssen zu en Aenderungen des $ 4.

Nummernverzeichnis

April 1910,

[978]

Kenntnis geseßt, daßdie siebenunddreifßigste ordent- lihe Generalversammlung Samstag, 23. April 1916, um Verwaltungsgebäude in Teplitz, 1

teilnehmen wollen, haben dies spätestens am vierten Tage vor derselben deg Tag der General- versammlung nicht mitgerechnet unter inter- legung ihrer Aktien gemäß vertrags bei einer der folgenden

egebung unter Aus\{chluß geseßlihen Bezugsrechts der Aktionäre. 5) Statutenänderung, und a. Vornahme der sih a und 4 ergeden b. Aenderung des $ 19 (anderwei der Höchstzabl der Aufsichtsratsmitglieder).

6) Wablen zum Aufsichtsrat. Diejenigen Aktionäre,

F

_

te Festsezung

welche ih bei den Be- \{lüfen der Generalveriammlung beteiligen wollen, haben ibre Aktien oder die Bescheinigungen über die bei der Reichsbank oder einem deuts

derselben nebst einem doppelten, \pä- dem Versammluungs- legung und den Tag cht mitgerechnet, Bureau unferer \cheidstraßze 23, eutschland zu

en Notar er- | És wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß nur

Kohleuverein.

Duxer 6 z Gesellshaft werden hiermit in

Die Aktionäre der

den 12 Uhr Mittags, im Nudolfstraße 1251,

; Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts und des Berichts des Aussichtsrats.

9) Beschlußfassung über die Bilanz, die Gewinn-

und Verlustrechnung, über die Verwendung des ‘Reingewinns und Dechargierung der Verwal-

tungs8organe. 3) Wabl dreier Mitglieder des Aufsichtsrats, von auss{eiden, die wieder wählbar sind.

welchen zwei aus 1 Die Aktionäre, die an der Generalpersammlung

tattfindet.

8 27 des Gesellschafts- Stellen: Johann Licbieg

Wien bei den

«& Comp., in Dresden bei der Dresdner Bänk, in Leipzig bei der Dresdner Bank, in Berlin bei der Dresduer Bauk, in Berlin bei dem Bankinstitut Joseph Gold-

schmidt & Comp., in Koblenz bei dem Herrn Joh. Pet. in Teplitz bei der Gesellschaftsfassa anzumelden, woselbst die Legitimationskarten für die Teilnahme an der Generalversammlung verabfolgt werden. An besagter Stelle ist auch der Geschäfts- beridt vom 15. April 1910 ab zu beziehen. Dresden, am 2. April 1910.

Der Auffichtsrat.

Theodor von Liebieg. Ludwig Wolfrum. Nachdruck wird nicht honoriert.

Waaren - Credit-Anstalt, Cöln a/Rhein. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 28. April d. JI.-, 32 Uhr Nachmittags, im Sitzungssaale des Bank- bauses Sal. Oppenheim jr. & Co. in Cöln statt- findenden ordentlichen Generalversammluug er- gebenst eingeladen.

in Herren

Clemeus,

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rednung sowie der Berichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Entlastung von Vorstand und Auf- Adtêrat sowie über die Verwendung des Rein- gewinns. j

3) Wabl zum Aufsichtsrat und von Bilanzrevisoren.

4) Ermächtigung des Vorstands, weitere Aktien unserer Gesellschaft bis zu 50 000 #4 zur Ein- ziehung allmählich zurückzukaufen. Feststellung der diesbezüglichen Ausführungsbestimmungen.

5) Ermächtigung des Aufsichtsrats, den $ 3 Abs. 1 des Statuts, betreffend die Höhe des Grund- fapitals, entsprechend den zu bewirkenden An- fäufen eigener Aktien zu ändern.

6) Aenderung des $ 17 des Statuts dabin, daß der Aufsichtsrat aus mindejtens 4 und höchstens 7 Mitaliedern besteht und daß alljährlih von den Mitgliedern des Aufsichtsrats 1 bezw. 2 ausscheiden.

Stimmberechtigt sind nur die Aktionäre, welche ihre Aktien oder einen von einem deutschen Notar ausgestellten Depotschein mindestens eine Woche vor der Generalversammlung bei der Gefell- schaft oder bei den Bankhäusern Sal. Oppenheim jr. & Co. in Cöln oder L. Behrens «& Söhne in Hamburg binterlegt haben und daselbst bis nah der Generalversammlung belassen.

Cöln, den 31. März 1910. [980]

Der Auffichtsrat.

Berliner Grundverwertung

Actiengesellschaft. Die Herren Aktionäre unserer HBesellshaft werden zu der am Montag, den 25. April 1910,

Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal der Gesell- schaft bierselbst, Potsdamerstraße 69 I, stattfindenden ordentlihen Generalversammlung mit nach- stehender Tagesordnung hierdurch ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage des Ge|chäftsberichts sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1909. 9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und die vorgeschlagene Verteilung des NRein-

gewinns. i : : 3) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Auffichtsrat.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nebmen wollen, haben ihre Aktien oder Depot|)cheine der Reichsbank über solwe bis spätestens den 22. April cr., Nachmittags 4 Uhr, bei der Gesellschaft oder bei der Preußischen Bodenu- Credit-Aftien-Bauk zu Berlin, Voßstraße 6, oder bei einem Notar mit der Maßgabe zu hbinter- legen, daß die Rückgabe erst nach Schluß der Ver- sammlung zu erfolgen bat.

Berliu, den 1. April 1910. Der Auffichtsrat.

Heim.

[9%] Elektrishe Bahngesellschaft Münster-Schlucht A.-G. Münster i. Els.

Die Herren Aktionäre werden bierdurch zu der am 21. April 1910, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Münster in Münster i. Els. stattfindenden 0IIEIYen Nr IICGENE ergebenst ein- geladen.

[937]

Tagesorduung :

1) Jahresberiht, Vorlage der Bilanz und Gewwinn- und Verlustrehnung zur Genehmigung. 9) Dechargeerteilung an Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Wablen in den Aufsichtsrat.

derjenige zur Generalversammlung zugelaîssen wird,

der sih als Aktienbesiger ausweisen kann. Zu diesem Zwedckte sind die Aktien entweder zur Versammlung

mitzubringen oder bei einem Notar oder dem Burcau der Gesellschaft in Münster zu hinter- leaen und der Hinterlegungsshein vorzuweisen. Aktionäre, die ihr Stimmrecht durch einen Vertreter ausüben lassen wollen, haben hierzu eine schriftliche Nollmacht zu erteilen.

Münster i. Els., den 1. April 1910.

[111154] Preußishe National-Versiherungs- Gesellschaft zu Stettin.

Herren Aktionäre der Preußischen National- erden hierdurch zu der

Die

Versicherungs-Gesellschaft w am Mittwoch, mittags 10 Uhr, Roßmarkt 2,

1) Vorlage der

2) Bericht der

-=-’ger “Sagralvers

derfelben.

des S 14. c. Der $ Zur Vorstand gliedern,

schaft dur

waltungsr

toren

Direktors

gelegen 4a. Wegfall d

7) Weitere

der Gesell

Verzuges legung d

gemä aufsiht8g

zunehmen. Die ebendaselbst

Stettin, den

Braun. Th.

[111655

Mittwoch, 15 Uhr,

versammlung

1)

gestrichen

7) Weitere

Der $ 6

Am Namen des Auffichtsrats;

Dr. Heinrich Byk. Dr. F. L. Smidt.

Der Vorsigende: A, Scheurer.

langen.

rechnung für Direktion und der begleitenden des o EAE

6) Statutenänderung: “a. Ausdehnung f gegen Mieftsverlust infolge und auf Versicherung gegen l brehungen infolge von Sachshäden ($ 1). b. Wegfall der

gea

Für Unters Eingehung von Art odér Verfügungen übe Kapitalanlagen beztehen , at zwei oder mehr Beamte der Ge- sellshast mit der Stellvertretung der Direk- in der Weise beauftragen, Kollektivunterschrift von zweien dieser Beamten (Bevollmächtigten)

Dritten gegenüber erhoben werden, tretutig oder Vo habe.

waltungsrat if.

zu verlangen. Aufforderung nit nach, Anteilsrechts und det gel verlustig erklärt werden.“ 8) Ermächtigung des SS 123 und

beshlüssen n zunehmen, sondern au) deren Vornahme das Kaiserliche für Privatversicherung vor der Genehmigung verlangen sollte. Der gedruckte Rechnungsa vom 6. April d. J. in un

„der Zweck der

des nicht eingezah

den 20. April

in unserem

abzuhaltenden 65. Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : der Gewinn- Fahresberihts der

Bilanz, 1909, ‘des

Revisoren sowie

des Geschäfts

2

Nr. des

15 foll von jeßt ab lauten: Vertretung der Gesellschaft ist jedes Vorstandsmitglied allein befugt. mehreren ordentlichen so wird die Gesellschaft bei Ein-

aus

gebung von Wecselverbindlichkéiten und _ V n über Kapitalanlagen der Gefell- zwei Vorstandsmitglieder vertreten. riften, welde sh nicht auf Wechselverbindlichkeiten jeder

die erseßt.

Die Stellvertreter und die Bevollmächtigten haben {thre Unterschriften mit einem die Stell- vertretung kennzeihnenden Zusaß abzugeben. fann der Einwand ni daß ein Fall der Stellver- llmahtsau8übung nicht vor-

er Worte „und der

im Absay 2 des $ 18. Statutenänderung, Punkt 6 der Tagesordnung. Der $ 7 des Statuts et „Wenn ein  oder dorthin verzieht, ist er Anzeige zu mahen. Der Be t berechtigt, für den Fall dieses Barkaution oder Hinter-

schaft

von ihm es nit eingezahl

Verwaltun

eseßes,

Stimmkarten werden gegen Legitimation vom gleichen Tage an v-rabfolgt. Bertretunasvollmachten sind spätesteus am Tage vor der Generalversammlung vorzulegen.

11. März 1910.

Der Verwaltungsrat der Preußischen National- Verficherungs-Gesellschaft. Blaschke.

Liedckfeld.

] Stettiner Rüversiherungs- Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Stettiner Rückversicherungs- Actien-Gesellshaft werden hierdurch zu der am den 20. April 1910, Vormittags im Geschäftshause National-Versicherungs-Gesellshaft, Roßmarkt Nr. 2 in Stettin, abzuhaltenden 31. ordentlichen General-

cingeladen. *

Tagesorduunug : Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1909, des Geschäftsberihts der Direktion und der begleitenden des Aufsichtsrats. 2) Bericht der Nevisoren sowie Beschlußfassung der

Generalversammlung über Genehmigung

Bilanz und“über die dem Aufsichtsrate und der

Direktion zu erteilende Entlastung.

3) Beschluß der Generalversammlung über die Vorschläge zur Gewinnverteilung. 4) Wabl zweier Aufsichtsratêmitglieder. 5) Wahl von drei Nechnungsrevisoren.

6) Statutänderung.

Im $ 1 werden die Worte: „deren Gegenstand ist, Feuer-, Transport-, Unfall-, Hastpflicht-, Ein- bruch-Diebstahl- und Wasserleitungss{äden- e

und erseßt dur:

Statutänderung,

Punkt 6 der Tagesordnung : des Statuts erhält folgenden Zusaß: „Wenn ein Aktionär im Auslande wohnt oder dorthin verzieht, ift er vervflichtet, davon der Sesellschaft Anzeige zu machen. sichtsrat ist berechtigt, für den Fall des Ver- zuges von ihm Barkaution oder Hinterlegung lten Aktienbetrages zu ver-

Kommt der A

ammlung über Genehmigung der Bilanz und über die dem Verwaltungsrat und der Direktion zu erteilende Entlastung. 3) Beschluß der Generalversammlung über {läge zur Gewinnverteilung. 4) Wabl von 2 Mitgliedern des 5) Wahl von 3 Nevisoren und

Verwaltungsrats.

Unterschrift

halt folgenden Zusatz : Aktionär im Ausland wohnt

Kommt der Aktionär dieser so kann er seines eisteten Einzahlungen

39 des Versicherungs- an sämtlihen Aenderungs- iht nur Fassung8änderungen vor- ch solche Aenderungen,

bs{luß serer Kasse entgegen-

NRüversicherung auf

' Gesellschaft ist, Rükversiche- rung in allen Zweigen des Versicherungs- wesens im Inlande und Auslande“ ;

1910, Vor- Geschäftshause, ordentlichen

d und Verlust- Bemerkungen

Beschlußfassung die Vor-

2 Stellvertretern

auf Versicherung |' von Sachschäden NBetriebsunter-

zweiten Absatzes

Besteht der Mit-

bei r Kapitalien und fänn der Ver-

daß die

eines

nicht

Bevollmächtigten“

unabhängig von

verpflichtet, davon Der Ver-

ten Aktienbetrages

g8rats

Auffichtsamt

für 1909 ist

Zander.

der Preußischen

N

A

¿merTüngen

der

unabhängig von

Der Auf-

merkungen des Aufsichtsrats ab im Geschäftslokale unserer Gesellschaft zur

Einsicht der Aktionäre aus. ebendaselbst vom

vor der Generalversamailung porzulegen..

[981]

Gesellschaft zu der mittags 4 Uhr, i. Westf. versammlung.

forderung niht nach, so kann er seines An- teilsrechts und der geleisteten Einzahlungen verlustig erklärt werden.“

8) Ermächtigung des Aufsichtsrats gemäß S 274 des Handelsgeseßbuchs bei den demnächstigen Verhandlungen mit den Behörden über Ge- nehmigung der Statutenänderungen, Aende- rungen, die nur die Fassung betreffen, selb- ständig vorzunehmen.

Der gedruckte Rechnungsabs{luß pro 1909 nebst

em Direktionsberihte und den begleitenden Be- liegen vom 5. April cr.

Stimmkarten werden gegen Legitimation un gleichen Tage au verabfolgt. Vertretungsvollmachten sind spätestens am Tage

Die

Stettin, den 11. März 1910. L Stettiner Rückversicherungs-Actien-Gesellschaft. Der Aufsichtsrat. Braun. Th. Lieckfeld. Blaschke. Zander.

Vereinigte Brauereien Nagelschmidt

& Cramer A.-G. Wollersheim.

Einladung zu der am 22. April 1910, Vorúr.

9 Uhr, im Geschäftslokale der Lürener Bank zu Euskirchen stattfindenden ordentlichen General- versammlung.

i / Tagesordnung : :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats;

Beschlußfassung über die Bilanz; Entlastung

des Vorstands und Aufsichtsrats; Verwendung

_des Reingewinns.

2) Wahlen zum Aufsichtsrat. [979]

Euskirchen, den 1. April 1910. Der Auffichtsrat.

wir die Herren Aktionäre unserer

am 28. April 1910, Nach-

im Märki}chen Hof zu Altena

stattfindenden gußerordentlichen General-

Zur Ausübung des Stimmrechts

in der Generalversammlung find nur diejenigen

Aktionäre berechtigt, welhe spätestens am dritten

Werktage vor der anberaumten Genecral-

versammlung bis 6 Uhr Abends bei der Ge-

sellschaftskafse in Werdohl, bei der Deutschen

Nationalbank Com. Ges. a. Akfticn in Dort-

mund, bei der Bank für Handel & Industrie

oder bei Herrn Karl Kahn in Berlin

2. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be-

stimmten Aktien einreichen,

þ. ibre Aktien oder die darüber lautenden Hinter-

legungs\cheine der Reichsbank hinterlegen.

Tagesordnung :

1) Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft um #4 400 000,— auf f 2000 000,— durch Ausgabe von 400 den bisherigen gleihberechtigten, auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000,— Nennbetrag an ein Konfortium zum Kurse von 105 9/9 unter Aus\{luß des geseßz- lichen Bezugsrechts der Aktionäre.

9) Entsprechende Aenderung der Zahlen des $ 3 Abfaiz 1 des Gefellshaftsvertrags.

Werdohl, den 1. April 1910.

Stahlwerke Brüninghaus Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand. Ernst Brüninghaus. Wilhelm N öh. Gustav Brüninghaus.

Kölnische Rückversicherungs- Gesellschaft. Die 57. ordentliche Geueralversammlung der Aktionäre findet statt am Donnerstag, den 28. April a. c., Mittags 12 Uhr, in dem Geschäsis!okale der Gesellshaft zu Côln, Breite- straße 161. Die Tagetorbuung umfaßt: 1) den Geschäftsberiht der Direktion und den Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1909 sowie den Vorschlag zur Gewinn- verteilung an die Aktionäre ; 2) die Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Verteilung des Gewinns; 3) die Beschlußfassung über die Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats; 4) die Wahl von drei Mitgliedern des Auf- sichtsrats; : 5) die Wahl einer aus drei Aktionären bestehenden Kommission zur Revision der Bilanz pro 1910. Eintrittskarten und Stimmzettel können spätestens bis zum 25. April a. e. inklufive während der Geschäftsstunden in Empfang genommen werden. Die Vollmahten zur Vertretung abwesender Aktionäre sind am Tage vor der Geneneralver- sammlung dem Vorstande zu übergeben. Cöln, den 31. März 1910. Der Auffichtsrat.

Hiermit laden

[974]

[975] Minerva Retrocessions- und Rückver- sicherungs-Gesellschaft zu Cöln.

Die 24. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet statt am Donnerstag, den 28. April a. e., Mittags 125 Uhr, im Ge- \häftslokale der Kölnischen ückversiherungs-Gesell- haft zu Cöln, Breitestraße 161.

Die Tagesorduung umfaßt:

1) den Geschäftsbericht der Direktion und den Be- rit des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1909 fowie den Vorschlag zur Gewinn- verteilung an die Aktinäre;

9) die Beschlußfassung über die Genehmignng der Bilanz und die Verteilung des Gewinns ;

3) die Beschlußfassung über die Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats;

4) die - Wahl von - drei Mitgliedern des Auf- sichtsrats;

5) die Wahl einer aus drei Aktionären bestehenden Kommission zur Revision der Bilanz þÞro 1910.

Eintrittskarten und Stimmzettel können spätestens bis zum 25. April a. c. inklusive während der Geschäftsstunden in Empfang genommen werden.

Die Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre sind am Tage vor der Generalver- sammlung dem Vorstande zu übergeben.

Cöln, den 31. März 1910.

ftionär dieser Auf-

Der Aufsichtsrat.

S 31 der Statuten nebmen entgegen:

d

S wa

h

t

nach statutengemäß erfolgter Anmeldung den Herren

[878] Atlas Deutsche Lebensversicherungs-

Gesellschaft zu Ludwigshafen a/Rhein. Auf Grund des $ 25 unseres Statuts laden wir hiermit die Herren Aktionäre zu der am Montag den 25. April 1910, Vormittags 10 Uhr, im Sißungsfaale unseres Geschäftsgebäudes zu Lud- wigshafen am Rhein, Oberes Rheinufer 27, abzu- haltenden vierzehnten ordentlichen Generalver- sammlung eiñ. j Tagesorduung : 1) Der) i 0 Bo E ) Bericht der Nevisionskommission und des Auf- sichtsrats über die Prüfung es Bilam Auf 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats 4) Verwendung des Reingewinns. E 5) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsxats... _ Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung jou B ns bete des Vorstands liegen in em Bureau der Gesellschaft zur Eins S Aftionire bereit sellschaft zur Einsicht der Herren Zur Teilnahme an der Generalversamm is jeder Aktionär berechtigt, welcher ana Woche vor dem Termiu der Generalversamm- [hung tee fas n der Gesellschaft oder bei einer der nahbezeichneten weiteren Stell i hat ($ 31 der Statuten). S OOUAE Jede Aktie gewährt eine Stimme E Me __Die Aktionäre können sih durch andere, von ihnen hriftlih bevollmächtigte Aktionä reten [ass (L'30 der Statuten). g nâre vertreten lassen Eintrittskarten zur Generalversammlung werden

($ 29 der

Aktionären durch die Direktion d s

Aktic er Gc

zugestellt. iralgeguy Anmeldungen der Herren Aktionäre im Sinne des

1) die Deutsche Lebensverficherungs - Gesell- schaft Atlas zu Ludwigshafen T Rhei 2) die Rheinische Creditbank in Mannheim sowie deren Filialen in Baden-Baden, Freiburg i. B., Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe i. B., Konstanz, Lahr i. B.,

und Zweibrücken, die Depositenkafse d

3) Ber Mle Schaaffhauseu’she Bankverein 4) die Basler Handelsbank in Basel,

a. M., 6) das Bankhaus Vetter & Co. in Leipzig,

9) die Württembergi ebvialicien e. mea udwigshafen a. Rhein, den 1. April

"Der Auffichtörat.

Vereinsbank

1938) -Actien-G

esellschaft

hierdurch Geschäftsräumen der Gesellschaft,

versammlung eingeladen. Tagesordnung:

9) L EOet 1909.

2) Erteilung der Entlastun ie Uquid

\ und den Aufsichtörat. g an - die: Liquidatore

3) INteuwahl der gemäß Stat sei ° Mitglieder des Aufsichtsrats. 1iausiGeldende

jahr.

Niederlegung bei einem Notar dur bis zu demselben Termin Ede Berlin, den 2. April 1910. i

Mülhausen i. Els, Offenbur forz ülhau , Off g, Pforz- heim, Speyer a. Rhein, Straßburg i. Elf.

Der Auffichtsrat. Der Vorsitzende: M. Rosenthal.

Rheinischen Creditbank in. Bru L, di Agenturen der Rheinischen Ercbitbane n astatt und Neunkirchen (Reg.-Bez. Trier),

5) die M ianiia ie Vereinsbank in Frankfurt

7) die Bayerische Vercinsbauk in 8) die Bayerische Haudelsbauk in iu vi

vorm. C. H. Stobwasser & Co. i. L. Die Perres Q unserer Gesellschaft werden i h zu der am Freitag, den 29. Apri dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr, ORO! C Br 1 L P 55 S straße 156, stattfindenden Sebeatlidies WSS

1) Vorlage dèr Bilanz vom 31. Oktobér 1908 bis

4) Wahl von Revisoren für das nädbste Geshäfts-

Diejenigen unserer Herren Aktionäre, w der vorerwähnten Generalversammlung Oa ie haben thre Aktien bis spätesten8.28. April 910, Abends 6 Uhr, beï der Kasse unserer Gesellschaft, Neichenbergerstraße 156, oder bei der Bankfirma Samuel Zielenziger, Berlin W. 9 Bellevuestr. 5, zu deponieren bezw. die gesehene Bescheinigung

Die Herren Aktionäre von „Adler“ , s er A ement-Fabrik, Actien, Gesell baft ee PORES zu der am Sounabend, den 23. April A t G Bai, Wie i en: aufe, X ., Wilhelmstraße 92/9: stattfindenden ordentlichen Seleealbeccias

eingeladen. : Tagesordnung: N t des Vorjtands und des Aufsichtsrats. ) Foflegung de S u E Gewinn- und Verlust- tos 1 und Festsezung der Dividend 3) Erteilung d y s Inid Aufsibieat, er Entlastung an Vorstand und

er i Hinterlegung derselben spätestens am Mittwoch, den

20. April 1910, bis 5 Uhr Abends bei Kasse der C : ends bei der eutschen Bank in Berlin, Kanonierstr. 29/30 Nationalbank für Deut E : . 29/90, AXTETONE Mj schland in Berlin, zu deponteren d s N beizufügen. n und doppeltes Nummernverzeichnis Berlin, 2. April 1910.

„Adler“DeutschePortland-Cement-Fabrik Actien-Gesellschaft.

[318] Vi F : Vilanz der Affecuranz-Union von 1865, Hamburg, =----

in

in

Debitorces s ulto. Dezember L A Hi nas had O0O. Kreditores. Obligo der Aktionäre 375 000 ch e Ml E S 76 D s ch Hypotheken O ee 2 500 000 c E D ck S de S A S D Kavitalr îck G é 9 s nion Effekten (Kuröwert 4/678 600)" : | 682741 50 Crlratesewe tro E A eel, Depot und Guthaben . - . | 342 903/65} Shadenreserveù . . . . Leg OOO Prämiendébitores 3. 28 653/42] Rückversicherer. . . “:| "368866106 E ar A 1055 861 23|f Courtagen :c. und Kosten A 107 E i S n A N 17 612/49 Gewinn und dessen Verwendung: 1E Exttärejetbe. . . A, M 20 000 Ú AIDIDENDE ¿0 000 Sant A O s __} Gratial an die Beamten , 7250,—| 90 000!— 4988 775/19 E Debet. j y 4 988 7751: R —Hewinn- und Verlustkonto per 1909. a L E O E E E ——,Ö i An E Menngsprämien 1 347 768 30] Per Prämien e 2 Î S D S va ev ine 3 539 060 @ourtagen und Provisionen . . L 907 1021820 - Zinsen E OEE » C0 tionen 310 487/39 G E E (9 03992 E Deovisi S eee e 250 A EIDENTE[ETEN , «ch5 1454 390 24 A S Dana 1280 511/59 E o t 90 000|— 4 897 751/92 Pyr Me O9 (01,92

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand

Vayerische Celluloidwaren-Fabrik vorm. Albert Wacker A.G,,

450] [548] Nürub Aktiva. Bilan Soll. : urnverg. 2 3 n n Dezember 1909. _ : Pasfiva. Bilanz pro 31. Dezember 1909. Haben jrundstücks- und Gebäudekonto / “N Akti ; l O Ea E A N D E s 2 4 932 469,50 | Spie R S _50 000/— An Immobilienkonto: _ i e “|| Per Attienkapitalk L. Abséhreibuñg . « « «5700244. 926269600 Konivkorrentkono-4 0 800 000 Bestand am 1. Januar . .| 563 816/80 CF Bent aPGtonio: » » f 1000 000, ; 1 SCOITO Ot D A 4A 36 000!— 19% Abschreibung 5 63817 « Helervefondsfonto 140 0511/43 nventurtonlO A e s 930/501] Kontokorrentkonto B ......, 41 000/— Delkrederekonto . 9 000i— fetten age a 9 386 [GHI VIeICrVeJond8 . o 10 723/04 Zuganç S S Spezialreservefonds- A D evotkonw a e 136/39 Gewinn- und Verlustkonto. . 1 Saa Me G s oe» s e |__296 223/57] 814 402.20 O 100 000|— a fan 0 is a ivi 9 433 \ E - M atonto I, große L Unterstüzungsfonds- S h: „inen: O 50 938 956/04 [es Bestand am 1. Januar 33 0050 Kredi N 1504/41 i g | am L. J V 33 005/09 v reditorenkonto . 3 2899: Verlust. Gewinn- und Verlustkonto pro 1909. a 04 10% Abschreibung ___3300/51 - Gewinn- und: Verlusi: 343 282/92 : : E ; 29 701 58 onto : d es J 2 A 7 2 - S N Q | MNonto für Reparaturen und bauliche Verä t 7258 G [S e oe io dae 45 796 39 75 500/97 Dortrag. von 1908 Steuern und Versicherungen . O í L E 5 fen Pete pons Jahre 1908 . .| 194/40 | Maschinenkonto 11, Hand- —— E E A 16 461,28 Mino E r Ee A E E or, 51 929/09 | «maschinen: : U | ias Ae H 0 e 2 44715 Bestand am 1. Januar . .| 11709817 pro 1909 e A 94706128 ali P A M 8 133,— l | 109% Abschreibung 11 70982 dn l Ï | 105 388 55 C S 5 700,— | Zugang 98 342 aa A E c D o) L L d 3138 133 731/73 Meadnos a E L N els R 10 | z Elektr. Beleuchtungskonto —- 7317 Zv G L A A R e B « 1 200,— | _ (Neuanschaffung 1909) . | 5 10585 | Vortrag auf neue Rehnung . . „33 —]| 8133/— ; Fabrifeinrictungsfonto: 15 105/88 S A emmmn um Bestand am 1. Januar . . 29 344/68 Berlin, den 24. März 1910. N 52 57064 2004 Abübreibung 4 5 808194 i Doutî : : S s 23 475/74 Verbandshaus der Deutschen Gewerkvereine Aktiengesellschaft Zugang __ 80589 23] 104 064 97 c Der Vorstand. Der Auffichtsrat 7 Hilfsmaschinen- und Werkzeug- | S Rudolf Klein. Paul Rauer. A. Strubelt. K. Gold\hmidt. H. Baldt fonto: : | E W. Sandner. L Winter. - S an L Januar. 1|— M ; T ; 7 E a oe 9 78 pl Bilanz der Rhume Mühle in Northeim TIGS iva. pro 31. Dezember 1909. Passiva. 1000/0 Abschreibung : 9 16478 ia N 15 ear mem _— D tungotonto : S jrundstück und Wasserkraft : : 2 A M A Bestand am 1. Januar . . : T | L i; n Les N e 261 635|— r dir ie S 799.000 + E too L AEOS ebaude und Maschinen: i E O L | L 179762 laut Bilanz von 1865 4 475 879,31 laut Bilanz von 1908 As 1009/9 Abschreibung 1796 62 198 hierzu Neubauten bis in 1909 zurück- e 00 Me HOO Patent- u. Mustershußkonto: [2 ultimo 1909 ... , 640 082,56 gezablt 2 E 3 13127 ¿a fol I an L Sannar 1 : L 96187 öt eevetalh R R - a e sp 3 2324 Abschreibungen : L ee d eie Sie oe 73 500/— T5735 T0 t I Spezic / ; 2 3 2994 bis ultimo 1908 "e gigide: R E „20 000/— 100% Abschreibung . .. 3 232 1A i | E n 333,66 Ï : Gewinnvortrag va A Ga) 910 62 « Preislistenkonto: me | inte 15 000,— , 922 333,66 193 628/21 M 359019 E am 1. Januar . . Ls | entillel N —|| Reingewinnpro 97 940 anlor VAUNO: + « « . 7 L: Baan, 1e 1/—|| Reingewinnpro1909 „27 240,06 | 3083025 Es A asjabestc Q 95g | )/ r Lot ( Rid Et s C S 5 e 95 En Alieeibang 709.10 A | Buthaben bei lite d. E E s d. #0 ¿ W j: Í %xBaren onto: L ¡At hgerbesiände r Reichsþank_._…. . 2461 55 Bestand laut Inventur . . | } 259 945/61 an Getreide, Fabrikaten, Säcken und ' eo. Bestand . » 8 659 85 Mate L 508 252 15 6 E 5 631 12 | dito ae d E LTEBAZER j D + e | [264498 71 —- [Pr time di enb 1 156 680 99 E: | A OOLDENIOS 1 681 545/0 ¿ d 56 680 9 Soll. inn- 9/04 Gewinn- und Verlustkonto der Rhume Mühle in N ¿ 1156 680 99 L oll R Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1909. Hab —— é Kredit: I 6 M S A S p i = | An Kont tonto: Per Vortrag von 1908 L FEE- Q E V A j chUDI j 4 (5 D c s Dv O » 98 b Feet G R 2 068/73} Per Vortrag von 1908. . 3 590 19 a N 25 000 d e Gewinn an Waren . .| 389 329/23 Steuern und- Lasten S A a 4 4789 86 J E Oer IANE in 1909 ¿ 150 111 49 Verlust an Debitoren . . , 363821 28 638/21 | Gehalt und Löhne . ....... 69 412 79] fälle, gangene frühere Aus- Abschreibungskonto : div. Abschreibungen 41 420/34 Abih und Diskont A A E E? Uno Lo E Ca iele 1] 241 025/68 reibung | | R S a Cp a aper o 4A 94 706 28 | auf Gebäude und Maschinen 15 000'— E L E | A EE E 2 Ee In der heute stattgehabten G wt gcs 405 790/51 n E J 5 e 4 ; 2.2 c“ s Pw , Kapitalverluste Bs A Ie | 1909 mit 5% = 50, “per Affe festgelegt und An E e Ir 209 Bel lo Vergütung an den Aufsichtsrat s | zur Auszahlung: 9 gelangt dieselbe bei nahfolgenden Stellen laut $ 16 der Statuten Nürnberg: MeseniGafterasse: D a 1! hes 2 Dividende Ae | München: Bayeritehe Baux für Bande a Toitsivie HwUMUCpLtastng, VRBEtg: 20a von l 728000,— , 21 840 | Varibeea Und Würzburg ndustrie und deren Filialen in Fürth, ebertrag auf. Del- h s | int S ï ] Fi L gg frederefonto ooo 3/000, Jun Berlint E E sur Deutschland, ortrag auf 1910 _* * 449025 | 308302 cas Eu d E S Co., Comm. Ges. auf Aktien. 153 943/76 153 943/76 Nürnberg, den 30. März 1910. i

Northeim, den 31. Dezember 1909. Der Auffichtsrat. R. v. Loeßk.

Der Vorstand.

4A er Auffichtsrat. Justizrat Heinrich Hahn. Konsul Theodor Sghilli Bankdirektor Nobert Gutman. a DE Li Gro h.

Der Vorstand. Ch. Weidinger.

Otto Klepper. Adolf Nahme.

Rechtsanwalt Dr. Ludwig Friedsam. F. Kiesewetter.

——_.