1910 / 79 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

m 31. Dezember 1.909.

Uto ale e 100 %%o Abschreibung Kassakonto . e Wechselkonto . ¿ Kontokorrentkonto:

Guthaben bei Banken und Bankiers - Außenstände (inkl. Bar- und Gffeften-

fautionen) Fabrikationskonto: fertige Waren - Nobmaterialien

E m 1 40291 140191

1 321 672/80 1 159 74872} 2 481 421/52

E |

839 759/39

150 768/931 990 528/32

6 510 327/19

G 510 32715

Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1909. Kredit. An | M & Per s 12 Nerluste 2 Vortrag aus 1908 . 60 215/30 Abschreibungen : Zinsenkonto : _16 167 17 2 9/0 auf FTabrikgebäudefonto E 38 228/19 Fabrikfationsfonio 1 770 993/99 90/0 » Beamten- und Arbeiter- E Wohnh.-Konto N 6 735 90 10% «N oblenschacht- u.Kurenkonto 37 835 54 10/6 5 Maschinenkonïo ; 13 586/38 D s MWasseranlagetonto 1 103 85 1009/0 - Tonfeldkonto 3 186/50 1009/0 Geleisfonto - 4 983 40 1009/0 » Utensilienkonto - 8 253/14 1009/0 « Pferde-, Wagen- und Auto- E mobilfonto - e 873572 1009/0 - Formenkonto 36 770/09

1009/0 » Owens - Patentbeteiligung8-

Toi. 1009/0 «- Lichtkonto

außergewöhnliche Abschreibungen :

10 9/6 auf Maschinenktonto

4599/0 » Wafsseranlagekonto

Transaktionskonto Unkostenkonto - Reparaturenkonto A Gescirrunterhaltungsfonto Obligationszinsentonto -

fru (Aal V V

Dividendenschein Nr. 14 wird mit bei der Gesellschaftsfasse 1n bei der Bank für Thüringe ]

chen Filialen, bei Herrn

in Chemnitz, b Böhmischen

rmals P fabriken

Gretschel.

deren sämtliche Bayer «& Heinze Teplitz und bet der

Triptis Aktiengesellshaf Glas

[1532] Pommersche Pro

t vo

50 838/09 1 40191

TTT 658/34

13 586/38 9934 65 E La 602 681/73 80 038/50 50 60718 747 901194 1 34 376 46

ei folgenden Zahlstel den Herren Gebr.

¿ 120,— b Triptis, n, vorm.

Unionbank orzellansa S. Fi) Urbach.

vinzial Zuckersiederei, S

len eingelöst: Arnhold-Dresden, B. M. Strupp A. G. in Meiningen und Abraham Schlefinger in Berl e der Anglo-Oesterr. Bank in in Prag-

brik Triptis, <mann Söhne.

Fischmann.

in, bet Herren Brüder Urba<h,

tettin. j

1 847 376/46

Prag und

Aktiva. Bilanz þro Pasfiva. n 2 O 4 2 1) Gebäude, Maschinen, Avparate, Kesselanlage, 1) Aktienkapitalkonto 00 600 000 n Mobilien, Handlungsgerätschasten, Pferde und 2) Reservekapitalkonto 360 000|— Magen - - L S 3) Extrareservekapital- | Neuanschaffungen - V konto » + « + | 1008 000 - SS0 LIO T6l| 4) Unterstüzungsfonto. 510 000/— L E Nit ana 1e ¿nigl. Haupt|teuer- Nbs@&reibungen pro 1909 _| 160 41016} °) Königl. H h Ab reib ngelr Pr 1 750 000 amt, hier, geltun- oel70 l L A i L tz E 2 dete Steuer 5 080 6254 2) Vorrâte an Robzu>er, fertigen und in Arbeit 17 228 79215 6) Diverse Kreditoren . | 9 604 992101 befindlichen Fabrikaten - « * 2. 4, ‘Pind- 7 228 792/15} 7) Dividende aus | D S «A ontn . Ht At c F 5) Vorrate an Knochenkoble, P al EL/ Säcken, G ind 482 602!9E 1901/08 unerboben 3 D601 O faden und son}ligen tateraliens 5 S 9 n fe S v g) Dividende pro 1909, 4 Diverse Debitoren S (- 04U/Us o... 1 A400D a 5) Wechselbestand - 5/0 P, Q EIOIAO 9) Gewinn- u. Verlust- | 6) Effektenbestand e L Ei fonto, Vortrag 11 361/32 r P-or be 15 è 7) Kasjenbettan? ° E a 90 620 339/03 120 620 339103 Debet. nn- und Verlustkonto pro 1909. Fredit. _ eee E E —— R E ———— Q R L E E M S Î

Abschreibungen

Uebertrag aus Unterstützungsfonto- , Tantieme an den Aufsichtsrat und di tion E Tantieme u. Gratifikationen an das Kontor- Uu. Fabrikpersonal 121 0/9 Dividende an die Aktionäre E

Bortrag auf neue Rechnung

e Direktion

Stettin, den 21. Dezember 1909.

Mir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Stettin, den 17. März 1

Wenzel.

[1533] S

Pommersche Provinzial Zuckersiederel, Siettin.

Die Dividende für das abgelau

jahr ist vom Montag, deu 4.

910. Die Rechnungsrev Tresselt.

Die Dircktion. G DaberL. A Posten mit den Bückern.

F. Blume.

Nr. 7 bezw.

fene Geschäft8-

April a. c. ab F. Blume.

160 410 /16}| Saldovortrag 8 492/70 aus 1908 . 61 105/251} Gewinn 35 000— pro 1909 . 450 000'— 11 361/32

726 369/43

isoren:

tenmacher-

mit 12/2 °/o gleih A 7 5,— 25,— pro neue

Die Direktiou.

-

29 178/08

697 191/39

E 726 369/43

vro alte und Aktie gegen Dividendenschein 8 an unserer Kasse zu erheben. Stettin, den 2. April 1910.

G. Haberkt.

Kontokorrentkonto . «

Magdeburg,

Die Uebereinsti

Stammeinlagekonto .

Summa

Allgemeine

mmung de befundenen 98. Februar 191 Emi 1 E L a ammer zu Magdeburg amtli< bestellter und beeidigter Bücherrevi]or.

von mir gevrüften und richtig Magdeburg, den

von der Handelsk

985 92274

I 7 057 42345 den 31. Dezember 1909.

Gas-Altktien-

ts Kontokorrentkonto s

Gewinn- und Nerlustkonto . « « «

l Nordmann,

[1491] [1525] Abschluß a Atktiva. Bilauzkouto per 31. Dezember 1909. Pasfiva. Gewinn und Verlust am 31. Dezember 1909. ——— eer ——_|\ : An t | Per T 3|_W a f Per N P Grundstü>sfkonto þ 256 362/22 Aktienkapitalkonto . 4 000 000 Gasfkohlenkonto . s 914 214/02 Vortrag aus 1908 e 8 f Betriebsgebäudekonto 1911 40044. S Obligationsanleihe- | Betriebsunkostenkonko L P G0 021,18 Som A 2E n S —— 29/0 Abschreibung S 38 228/19] 1 $73-181/200 Lonto 4 N 1 100 000|— Lobnkonto ._. + » c -- N 0 526/49 Ko skonto . 4 pie Bea! nd Arbeiterwohnhäuserkonto 736 774/04 Reservefondskonto 220 000|— Generalunfostenkonto- L 20S Teerkonto A S 28 9990 Beamtken- Un CITETIWO Ute 6 735/501 330 038/54 Arbeiterunter- | RBeamtenpen/sionsfondskonto 12 252/39) Ammoniakkonto «+20 5 905/32 24-290 Are na E ——— 7 a O stüßungskasse . - 90 866110 Ünterstüßungsfondsfonto . 3 000|—|| Magazin- und Werkstattskonto . 96 222 31 Kohlenschaht- und Kurenkonto - 378 39960 0 ro0/10| Noch nicht eingelöste T 1 Mobillénfono 3 302|79|| Zinsenkonto . - + - - raer Gas. 7 378/84 1009/9 Abschreibung - 37 835 57| 340 520/10} " Shligationszinsen 11 880|— | Zinsenkonto der 4°/o Teilschuldver- | } Konto der Lothringer-Luxemburger Gas- A A Maschinenkonto - « « * */; . | 135 863 | V -arebitoren <4 679/11 schreibungen E 60 000|— gesellshaft m. b. H. D uy 47 349/16 10 9/9 Abschreibung - 4 13 586,38 S \|_„} Gewinn- u. Verlust- | Bilanzkonto . - - 271 456/70 L 1002/0 ares „13 586,38 E 108 6909 E | Summa | 1 464 134/19 1464-134/19 Maferanlagekonto --+ “naar, 22 07d A Da a 2 | : , é Wasseranlage S ibung - s 1103,85 gewinn 6 983081,31 | E BEEN 31. Dezember "A909. A _- 45 9/0 Ertraabschreibung 9934,65 11 038 O E An u [y 08 [y Tonfeldkonto - e 3187/90 t noen - L GUOOA | | Kassakonto 46 582.70) Altienkapitalkonto 3 000 000/— —- 100 9/0 Abschreibung __3186020 ungen « | | Wechselkonto . 369|35|| Konto der 4 9/o Teilshuldverschreibungen . - 1 500 000/— . Geleiskonto « - *+ 4 984/40 vis E (T1 422,94 | | Effektenkonto y 34 675|— Reservefondskonto «0 300 000/— 100 9/6 Abschreibung 4 983 40 Á a Generalunkostenkonto 652/80 Amortisationserneuerungsfondsfonto . 1294 e 45 Utensilienkontonto . - < 8 254 be Ab- | Mobilienkonto S 8 374/82 Beamtenpensionsfondskon!o O D 1000/0. Abschrewung «> +; * 8 259 L S 747 901/94 Gerätefonto 175 355/63 Unterstüßungskonto S 4923/93 2 A S i ——=77 \chret- L A (9E | Rorrätekonto . . 9261 897/43 Feuerversicherungsfondsfonto 34 832/02 Pferde-, Wagen- und MAutomobilkonto O (99 bungen „23 521,03 | Gasmesserwerkstatt 9 544/31 Dispositionsfondskonto 53 844 62 1000/9 Abschreibung * Liv || Saufonto ls ae Se R Hypothekenkonto . . . -+ « - ¿i 171 661/30 Formentonto « 2 36 771 0 | | Lothringer - Luxemburger Gas- | Aktiendividendenkontot . N 315|— 100 9/6 Abschreibung 96 S | gesellshaft m. b. H. . 292 096/69 D aat s ad nere „„ 998/38 Owens-Patentbeteiligungskonto 50 839/09 | Lothringer - Luxemburger | Zinsenkonto der 49/0 Teilschuldverschreibungen 30 0 100 9/0 Abschreibung 50 838/09 gesellschaft m. b. D- h Eon E Wf 5 000— ; E : 999 000|—|| Tantiemekonto des Aufsichtsra 6 000|—

911 162/63 971 456/70

7 057 423/49

i G zu Magdeburg. F. Florin.

r vorstehenden Bilanz nebstFGewinn- und Verlustre<nung mit den Geschäftsbüchern bescheinige ich hiermit. 0.

erboben werden.

[1527]

vom 24. April 1899 erfo des Gesellschaftsvertrages

us ama E

[1

Liegenschaftékonto Fäßserkonto Mobilienkonto wagenkonto Kassakonto

Wechselkonto . « Effektenkonto

11526) Allgemeine Gas-Afk Die Dividende qur da: fiebzehn Mark für cine Aktie, festgeseßt bei Herren

soweit deren Mittel reichen, bei unseren

Nach der in der Gener sgten W erfolgten Ne

Herrn Hauptmann und Stadtratk a.

aul B

„Kaufmann P „Königl. Baur Magdeburg, den 2.

Allgemeine Gas-

S Ä EEEEEETE

530] . 4 Mittelbadische Vrau

Maschinen- und Lichtanlagenkonto Brauereìi- u. Flaschenbierutensilienkto Fuhrpark-, Lokfomotiv- U. Eisenbahn-

Debitoren- u. Darlehenskonto

tien-Gesellschaft z

10!

u Magdeburg.

das Geschäftsjahr 1909 is auf fünfzweidrittel Prozent , gleich

eizufügen. S RAoril 1910, Gas-Aftien-

April 1910.

iederwahl zw L

ubildung besteht derselbe aus folgenden Herren : D. A. Bethe, Magdeburg, Vorsitzender,

¿a Webs Kommerzienrat W. Zuetscwer, Magdeburg, Stellvertreter des

„Stadtratk G. Neuschaefer, Magdeburg,

Kaufmann Max Pommer, Magdeburg,

urchardt, Magdeburg,

at Dr. Ing. Emil Blum, Berlin.

Aktien-Gesellschaft zu Magdeburg. i i

erei-Gesellschaft zum Greifen A.-G.

kt worden und kann vom 3. April 1910 ab Zuckschwerdt & Beuchel, Magdeburg, bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin und, Gaswerfksfassen gegen Einlieferung des Dit

L L

eier Mitglieder des Aufsichtsrats un

5. Flortn.

in Freiburg i. V.

Bilanzkonto per 30. September 1909.

4 057 231 H} Aktienkapitalkonto .

960 000 Obligationenkonto - 120 000 —|| Hypothekenkonto 35 000|— Kreditorenkonto . 53 800|— Kautionenkonto .

Akzeptenkonto

77 000|—|} Gewinn- und Verlustkonto . 463 275/49 26 814 04 9 224135

6 000|—

Gesellschaft zu Magdeburg.

idendensheines Nr. 52

Den Dividendenscheinen ersuchen wir, ein laufend geordnetes Nummernverzeichnis mil der Namen®- unters<rift des Bestgers b Magdeburg, den

Allgemeine

L iw R E

alversammlung vom 2. April ds. I. gemäß $ 11 des Gesellschaftsvertrages l d der darauf nach Ÿ 13

Vorsitzenden,

ige ti Ä

Passiva. |}

1 000 000 M 1 015 220 2% M 2 048 903 61 1 058 687 43 M

58 71759 126 813

9 E 5 4532 E

Vorrâteïfonto 205 481/78 _B 5 313 826/66 5 313 82666 M Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1209. Haben.

Vortrag per 1. 10. 08

Abschreibungen -

1052, 1102, 1050.

1217, 1227, 1340.

verfallenen Coupons 3

Produfktions- u. Generalunfostenkonto

Reservefonds für Sanierung Bortrag auf neue Rechnung

zu (4 300, $10, 886, 737,

6. Von den Stücken zu Nr. 1378, 121d, 1323, 1357,

Die verlosten Stücke w Originalobligationen neb L ù aas 9/9 an unsere S

in Emmendingen und‘ inglingen, ]ow1€ vet den LBEE 1 Bankfirmen Ludwig Weil in Freiburg i. Br. Cölu: A. Schaaffhausen sche ind G. F. Grohé-Heurich, Neustadt a. S, t N Siegeuer Bauk für

1. Juli d. Is. eingelöst. Nom 1. Juli 1910 ab treten gationen außer Verzinsung. Freiburg i. Br., den

R, L B e Rit SLGE Ota | Ak rellî t Bei der heute unter ZUzte ung eines Oroßy- Notars h ; stattgehabten S. Verlosung l tienge]e haf Aktienbrauerei Dinglingen) gationen wurden folgende Nummern gezogen : a. Von den Stücken zu f 1000, Nr. 126, 40, 104, 101. b. Von den Stücken zu Nr. 350, 523, 327, 579, 359, e. Von den Stücken Nr. 742,758, 913,896, 854, a. Von den Stücken zu M 200 Nr. 1039, 1047, 1199, 1033, 1142,

ÁÆ 100,—.

unserer (chemals

356

erden gegen Rückgabe der alons und no< en Kassen

die verlosten Obli- 1. April 1910.

zum Greifen A.-G.

186 966/50

é 500,— 300,—.

E D L T

[1889]

1094, | 6 1080 am L. Q E gegen Auslieferung der Stück Jo E Cie dine tei f de 989, 1225, 1206, | Der ellschaftskasse, bei folgenden 1282, 1225, 1 Berlin: Deutsche Bauk,

Berliner Haudelsgesell\< ; nicht A. Schaaffhausen’ scher Vankvereil, Bankhaus Carl Ca

Elberfeld: Bergisch

werbe.

Erlös aus Bier, Trebern u. Diversen | 1175 2320 1 198 953/94 Durch Sanierung frei geworden - Le 709 341/08 Reservefondskonto per 1. 10. 09% : 60 000 Reorganisationskonto Per 1. 10. 08 5 483/98

L E EE L

2 160 745 50

E

2 160 745) Mf a 5

chreibungen un Nummern gez00 230 234 - 538 546 721 740 835

Die Verzinsung vorgenann 1. Oktober dieses Jahres auf. di S mo 209 799 86

L S O ie Obligationen Nr. T Mittelbadische Brauerei-Gesells<haft 1909 ausgelost wurden und am 1. zahlbar waren, noch nicht eingereicht

Niederschelden (Sieg), den 1. Der Vorstand.

arauf aufmerksam 6, die am 1-1 Oktober 1909 2

970 000” 11 3019 4 2109

E

arlottenhüttit.

0/ i L Bei der heute vorgenommenen notariellen Au j 4 0/0 Partialobli- | (sung von Teilschuldvers fer F Gesellschaft wurden nachstehende

75 91 97 149 150 154 191 218 954 343 457 460 518 522 525 529 549 561 586 607 611 615 700 875 888 917 931 966 992 1049 1079 914, 752. 1212 1235 1262 1322 1369 1379 1469. L Die Rüchzahlung dieser erfolgt r Oktober diescs Jahre e nebst Zinsschein

1091 1/8

e ¿ eet! D

Zinsscheinen, außer * Zahlstellen: ;

U,

ärkische Bank, ,

r Bankver! Handel & F}

ter Stü>ke hört mit t

A N A

Ny

worden |*

Ápril 1910.

-

M 9.

1. Untersuchungssachen.

2. Aufgebote, 2 erlust- und Fundsachen, 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Akti

5) Kommanditgesellschasten auf Aktien u. Aktiengesellschaften. llschaft zu Rosto, Medl.,

0 ,—. Teilschuldverschreibungen sind 671 678 786 807 901 950 1127 1254 1263 1284

[1876]

Bei der heutigen notariellen

folgende AUS gezogen worden : 5

Nr. 8 21 88 244 306 361 475 583 666

1329 1427 1554 1593.

Nr. 135 per 1. Juli 1909.

Die vorstehend ausgelosten

am L. Juli ds. Is. zahlfällig und der Norddeutschen B

beim Bankhause Ephraim Meyer &

an der Kasse unserer Gesellschaft,

eingelöst.

Vom 1. Juli ds. Is. ab bört die Verzinsung der beute ausgelosten Stücke auf. Rostock, den 1. April 1910. Mahn & Ohlerich e

[1514] Feuerversicherung

A. Aktiva.

1) Forderungen an die Aktionäre, für no<

eingezahltes Aktienkapital . 2) Sonstige Forderungen: a. Rückstände der Versicherten

b. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten

c. Guthaben bei Banken .

d. Guthaben bei anderen Bersiherungsunter-

nehmungen .

e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie anteilig auf das laufende Iahr treffen . . Mieten, die auf

t F

f. im folgenden Jahre fällige 2

das laufende Jahr treffen g. verschiedene Ausstände . 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen :

a. Hypotheken und Grundschulden . . -

þ. Wertpapiere . 5) Grundbesig . 6) Inventar . . « - 7) Sonstige Aktiva . 8) Einrichtungskosten 9) Verlust . ;

Gesamtbetrag . .

Feuerversicherungs-

Gewinn- und Verluf

1) Vortrag aus dem Vorjahre « - 2) Ueberträge (Reserven) aus dem

jahre:

a. für ni<ht verdiente Prämien

(Prämienüberträge) b. Schadenreserve . .

c. Organisations- und Nükversiche-

rungsreserve

4. Gewinnbeteiligungsreserve

e. Provisionsrejerve [Ur Super- provisionen u. rüständ. Prämien . 3) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni 4) Nebenleistungen der Bersicherten :

a. Policegebühren . . « . *

þ. Hypothekenf cheingebühren

c. Schildererlös A 5) Kapitalerträge :

L e 4e

b. Mietserträge . - . + -

6) Gewinn aus Kapitalanlagen:

a. Kursgewinn :

a. realisierter . . . 9 119,88

ß. bu<hmäßiger

b. Sonstiger Gewinn

7) Sonstige Einnahmen : E b. verfallene Dividende c. Bankzinsen .„+ + d. Spezialrüversicherung e. Anonyme Rü>erstattung .

S) Berlusk »> ++ +0

Gesamteinnahmen .

Zustellungen u. dergl.

engesellshasten.

4 9/9 hypothefkarische Anleih

Mahn & Ohlerihh Bierbrauerei Aktiengese

im Gesamtbetrage von 416 Auslosung un]erer

Restanten :

93 Teilshuldverschreibungen, lautend werden von diesem Tage ab mit auf in Hamburg,

Sohn, Hannover, und

beranerstraße 27, hierselbst,

auerei Aktiengesellschaft.

Bilanz für de:

3 600 000|—{|| 2) Ueberträge aus

1 174 200 4 005 500|—

11 393 029/76 _ Der Vorstand. Ed. Mathis. Rob. Mathis.

Aktien-Gesellschaft Rhein & Mosel zu Straßburg i/

1 660 000|— 486 727/89

2 355 727/89 2 913 90401

| R S am,

917 256/10 | 973 300/10

.

6) Verwaltungskosten, sicherer : a. Provi]

|

7) Steuern und öffentliche R 8) Leistungen zu gemeinnüßigen Zwe>ken, insbesondere für das Feuerlöshwelen: __. a. auf gesezliher Vorschrift beruhende

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußische

Berlin, Dienstag, den 9. April

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum eiuer 4gespaltenen Petitzeile 30 s.

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Bankausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

go Ag

O

n Staatsanzeiger.

1910.

[1874]

[1878]

auf 4 1000,— ver Stüd, sind 4 1050, per Stü bei

zur Auszahlung.

3-Aktien-Gesellschaft Rhein & Mosel zu Straßburg i/E

t Schluß des Geschäftsjahrs 1909.

A

1) Aktienkapital .

Abzug des Anteils der Rückversicherer : überträge) .

Schäden (Schadenre] erve)

4. Gewinnbeteiligung8reserve

rü>ständ. Prämien

04 98336] 2 Hypotheken und Grundschulden fowie sonstige E A in Geld zu shäßende Lasten (Reallasten, 8 346, Renten usw.) auf den Grundstücken Nr. 5 der

Aktiva : 4) Barkautionen . . -

5 179 700/—|| 5) Sonstige Passiva: 5 1 200 000|— a. Guthaben anderer Versicherungsunter- C E nehmungen

Lieferungen (S «+2 + +

as c. niht erhobene Dividenden . d. vershiedene Gläubiger. . .

)) Reservefonds . .

) Â e ) Vorsichtêreservefonds \ 2 )

Versorgungskase der Beamten . Gewinn . N

tre<hnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1909.

1) Rü>versicherungsprämien

T2 Í

2) Schäden, einschließlih der 4 409,01 46 betragenden Schadenermittlungskosten, aus den Vorjahren, abzüg-

lich des Anteils der Nückversicherer : a. gezahlt . «L

des Anteils der Rückversicherer : a. gezahlt . 4 b. zurüdgef

der Rü>kversicherer (Prämienüberträge) . b. Organisations- und Nückversicherungsreserve . c. Gewinnbeteiligungsreserve d. Provisionsreserve für C Prämien . i

4) Abschreibungen auf:

a. Immobilien

b. Forderungen (Prämien aus 1908 im Geschäftsjahr

\torniert) .

5) Verlust aus Kapitalanlagen :

a. Kursverlust : i : a. an realisierten Werlpapteren . . - . 8. buhmäßiger . Ne

b. fonstiger Verlust

-.

Gewinnbeteiligungen . « « + *“ Abgaben

-

Difreiilliae « «o

9) Sonstige Ausgaben: a. Zinsen der Bersorgungskasse der Beamten . . 10) Gewinn und de}jen Verwendung:

an den Kapitalreservefonds s . an den Vorsichtsreservefonds E

. an die Aktionäre T Se 1 «A S e S “an die Versorgungékasse der Beamten . Vortrag- auf neue Rechnung . .

mo AN P

Der Vorstand. Ed. Mathis. Rob. Mathis.

Hierdurh fordern wir die

ab eine 4. Liquidatiousrate Ç bei dem Bankhause

bei der Filiale der

bei dem Bankhau

gegen Abstempelung der

Karlsruhe, den 1. April 1910.

Karlsruher Terrat

Straßen Die für das Ge gelangt gegen Einlieferung des Div bei der Filiale der bei der Dresdner B bei der Kasse der Gesellschaft,

Hannover, den 24. März 191

B. Pasfiva.

das nächste Jahr, zu a und b na

a. für no< nicht verdiente Prämien (Prämien- i E, , . « «[ 1820 000— b. für angemeldete, aber no< nicht bezahlte \ S 544 48807

c. Organisations- und NRü>versicherungsreserve 200 000 e. Provisionsreserve für Superprovisionen u. S 9 589 488/07

—————

- Bekanntmachung.

&Snhaber unserer Aktien (Interimsscheine) auf, vom 1. Mai ds. Is. on 49% = 40,— per Stü,

Veit L. Homburger, hier, oder 5 f L C E Rheinischen Creditbank, hier, oder

traus & Co., hier,

[lftien (Interimsscheine) zu erheben. s

ngesellschaft in Liquidation.

A. Meeß.

bahu, Hannover.

schäftsjahr 1909 festgeseßte

Dividende von 5 9% auf die Gewinnanteilscheine

idendenscheins Nr. 8 mit 12,50 # pro Stück vom heutigen Tage ab Dresduer Bank in Haunover,

ank in Berlin und

Hannover, äIhmestr. 6,

Der Vorstand.

Gerding.

[1515] y

Feuerversiherungs-Aktien-Gesellschaft

„Rhein & Mosel“ zu Straßburg i/E. Aenderung in den

Personen der Mitglieder des Auffichtsrats.

Durch Beschluß der ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom 9. April 1910 wurden die turnus- mäßig ausgeschiedenen Mitglieder, Herren I. Schaller, A. Poizat, C. Sc{lumberger und L- Stromeyer, wiedergewählt.

An Stelle des verstorbenen Mitgliedes Herrn E. Huber wurde Herr Ch. Gunzert, Direktor der Aktien-Gesellschaft für Boden- & Kommunal- Kredit, hier, zum Mitglied gewählt.

Der Vorstand. Ed. Mathis. Rob. Mathis. [1516]

Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschast

„Rhein & Mosel“ zu Straßburg i/E.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre hat in ihrer Sißung vom 2. April 1910 die Dividende für das Geschäftsjahr 1909 auf

b. Rülage für ‘geshuldete j Steuern und

198 337/59

600 000 1 080 000|—

11 393 02976

Gesamtbetrag .

Ez. Ausgabe.

904 006 34

ai M 130 593,65 e... ‘1 2 9291 285,— b. Schäden, einschließli der 33 789,39 H betragenden

Schadenermittlungsfosten, 1m Geschäftsjahr, abzüglich

421 878/65

L 60240027 t S 953 203,07 3) Ueberträ e (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr: j

a. für no< ni<t verdiente Prämien, abzüglich des Anteils

855 653/34 1 277 531/99

1 820 000|— 200 000|— Superprovisionen u. rüd>ständ. c A E —| 2 045 000/—

„36 831,7

E E R)

abzüglih des Anteils der Rückver- visionen und sonstige Bezüge der Agenten 2c. . b. Jonftige Verwaltungskosten . . « « - Á# 203 809,

Organisationskosten . + - e... * 61 098,67 7 995,40

389 103/35

662 003/31

611 322/57 5 654 690/45

Gesamtausgaben .

Diese Dividende fann sofort eingezogen werden gegen Abgabe des Dividendenscheins Nr. 28 bei der Hauptkasse der Gesellschaft, Möllerstraße 5, zu Straßburg i. E., und bei deren Generalagen- turen sowie bei den na<folgenden Stellen zu Straßburg i. E.:

Boden- uud Kommunal-Kredit in Elsafß- Lothringen, Bauk von Elsaß und Lothringen, Herren Ch. Stachling, L. Valentin & Cie., Allgemeine Elsäsfische Bankgesellschaft, Bauk von Mülhausen, Bank für Handel & Industrie. [1517]

Feuerversiherungs-Aktien-Gesellschaft „Rhein & Mosel“ zu Straßburg 1/E.

Ubänderuug Des Gesellschaftsvertrags. Durch Beschluß der ordentlichen Generalversamm lung der Aktionäre vom 2. April 1910 erhält der erste Absatz des Artikels 1 unseres Gesellschaftsver- trages folgende Fassung: Artikel 1. Die unter der Firma:

Fouerversicherungs - Aktien . Gesellshaft „Rhein & Mosel“ (Compagnie d’assurances contre LIn- cendie „Rhin & Moselle*) bestehende Gesellschaft hat zum Zweck die Ver- sicherung, sowohl die direkte wie die Rückversicherung, von beweglichen und unbeweglichen Gegenständen gegen Feuer-, Blitz-, Erplosions- und Masserleitung8- äden einshließli<h des dadur verursachten Be- triebs- und Mietverlustes, sowie gegen Schaden dur< Einbruchdiebstahl im Deutschen Reiche und im

Auslande. Der Vorstand. Ed. Mathis. Rob. Mathis. [1870]

Löwenbrauerei Aktiengesellschaft

Hohenshönhaujen.

Am Montag, den 11. April 1910, Vor- mittags 10 Uhr, findet in unserem Bureau zu Hohenschönhausen die erste Verlosung der 4s °/o Teilschuldverschreibungen statt. Nah dem Teilungsplan kommen Schuldverschreibungen im Nennwerte von zusammen 16 000 zur Ziehung.

Hohenschönhausen, den 4. April 1910.

Der Vorstand. Wohl. J. Schöller.

ChemischeFabrikenvorm.Weiler-terMeer,

Uerdingen (Uiederrhein).

Bei der heute vorgenommenen Auslosung der 4 °/gigen Schuldverschreibungen unserer Gesell- haft wurden folgende Nummern gezogen :

Nr. 155 217 256 326 342 350 408 665 733 787 849 901 918 1057 1192 1235. 1200 1390 1442 1503 1642 1678 1696 1820 1865 1949.

Die Ras derselben mit 4 1020,— pro Stü> erfolgt ab 1. Oktober 1910 bei den Bankhäusern

Delbrück Leo & Co., Berlin, und

J. H. Stein, Cölu.

Talons und Coupons sind beizufügen. Die Ver- zinsung hört mit dem 1. Oktober 1910 auf.

Uerdingen (Niederrhein), den 1. April 1910.

Der Vorstand. [1881] Or. E. ter Meer, Kommerzienrat.