1910 / 82 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2895] Debet.

An ; S

Allgemeine Unkosten: Unkostenkonto, - Steuernkonto\ « « Assekuranzkonto

Stettiner Straßen-

Gewinun- un

E E E —— Ci

“M 18

110 456/05 42 011/68 28 32077

5 163/06

Eisenbahn-Gesellf chaft.

d Verlustkonto.

Per A

Gewinnvortrag aus 1908 . - Betriebseinnah- ménfonto j

Mietenkonto;

Kredit.

4 050¡—

1618 984/05 2 581/96

[2867]

[9

Aktiva.

U Die festge Bilan

Bank des Rheinischen Nachstehend verö Bilanz nebst Gewinn-

nd

zam 31.

Kassenbestand inkl. Guthaben bei der

Meichöbat. 1 uso P

fffentlihen w Verlustre eite Dividende von 43 °/

Dezember

nung.

ir die von der Gen

o ist an unserer 1909 ' ná<h dér

Bauernvereins Aktiengesellshaft,

eralversammlung am d.

Kasse sofort zahlbar.

Aktienkapital... Kontokorrentkreditoren

Gewinnverteilung.

Cóôln.

April 1910 genehmigte

1460 000|— 970 009/50

zum Deuts

M2 S2.

. Untersuchungsfachen. : AulgGole! V s . Ver

s l . Verlosung 2c. von Wertpapieren.

: °lust- und Fundsachen, Zus ; äufe, Verpachtungen, R e e,

Fünfte Beilage

hen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den $. April 1910.

F dei N 5 4 - c ts en et <c ten.

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

[2868] Bade- « S ; Attiva. - & Schwimmanstalt für Fr ; M R 20 000|— 6 218!— 506'— 1813/67

Depositen: Mes |. mit jährlicher Kündigungsfrist - 6 monatliche Kündigungsfrist .

488 822/87 60 779/20 29 573/95

153 800/71

\ 21 699/14

. Unfall- und Invalidits S 7 G fe nva R N c 9, Bankausweise. liditäts 2c. Versicherung.

10. Verschiede 0 Verschiedene Bekanntmachungen.

Reklameeinnah-

menkonto «- - Diverse Einnah- menfonto ;

Frankenversiherungskonto , Invalidenver\icherungskonko S Herstellung der Triebkraft in der Kraftstation: S E Diverse Ausgabenkonto Kotentonto «A Puyt- und Schiniermaterialkonto

Mascinen-u. Afkumulatorenunterhaltgskont. Kesel- und Rohrleitung8unterhaltungsfonto Stromzuführungsunterhaltungskonto S Zugkosten: i / 1 &ohnkonto, Fahrpersonal 359 63670 | Wagenunterbaltungskonto : ; 118 444/85 | Puyt- und Schmiermaterialkonto e 3 160/89 L Magenheizung®- und Beleuchtungskonto - 2 910/65 484 153/09 Bahnunterhaltungskonto - « | 95 096/93 Merkstattma] hinenunterhaltungsfonto 373/61 j 5 317/34 5 80816 | 2 615 27574

Fnventarienunterhaltungskonto 4 6 057/19 Soll. Gewinn- und Verlustrechnung

11 82011 L M

Fmmobilienunterhaltungskonto G R e E Üniformunterhaltungskonto « - * e | ie | eam | 98 000|— 31 145 34 039

Zinsenkonto 32 174|— 87 660

4 136/45 t | 19 515/39 2 243/82 116 398/04 4 45544 4 089/77 7 467/81 \

Wethlelbel nd evisenbejtan M anditaes E e : Effektenbestand Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Guthaben bei

3 monatlicher Künidigungsfrist z , täglicher ündigungsfrilt R Allgemeine gesetzliche j 4 17 315,84 Reserve - 4.383,30 N 31 538,13 Besondere Reserve - | n f a 26 538/13 Delkrederefonds \ s g 4 97 975|— N E tem i Nicht erhobene Dividende pro 1908. 1 300/50 4409/9 Dividende auf 4 1460 000,— (6s ATAEHTapHal. » 29 9000084 65 700|— Gewinnbeteiligungen 1 650/— ensions- und Unter- 6 30900, A 1 500,— 4 500'— 2 926|74

isttützungsfonds | 2 615 275174

Vortrag auf neue Re<hnung Haben.

[2021] Nohot i E Neheimer VBaukverein Act.-Ges. zu Neheim i/W

Debet. i Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1909

Banken . . « Forderungen aus laufender Rehnung

dur< Bürgschaft, Hypotheken oder Wertpapiere gede>t

1 642 924 Mobilienkonto . . - { #7500 e E T R

Pasfiva. 446 A 20 000'— 1 567/09 6 912/58

g 2404|

(>22 , É Sämtliche Handlungsunkosten ® “14 5

Oen des Mietekontos C aatsabgabenkonto Ta Reingewinn Dele Eer ena des Reingewinns: E

Zum geseßlihen Reservefonds

Spezialre] ervefonds 158

T elfrederekonto

FiGreidung auf Mobilienkonto . . . ,;

E R pro rata des einge-

en Aktienkapitals :

62/53 er few statutenmäßige Tantieme 5 397178 | 90) Su and und Aufsichtsrat 5: 4256,26

281/96 /o Superdividende n 8 375, 181367 3 420,93 755574 M 42 949,63

12 653/13 Gewinnvortrag aus 1908 .

Gewinn an Zinsen Gewinn an Provision (inkl. Inkassospesen) i

Anstaltskonto Effektenkonto Bankguthaben Gewinn- und Verlustkonto

Aktienkapital Neservekonto Spezialreserve

| _58— 28 537/67 Haben. t

28 537 67 Gewinn- und

Soll. Verlustkonto.

M 7 599/74

Betriebsausgaben 3 Naa

Betriebseinnahmen Zinsen Verlust

am 31. Dezember 1909. a Eee Vortrag aus 1908 . «- « - Vereinnahmte Zinsen eins<l. Wechseldiskont Vereinnahmte Provision Gewinn auf Kürswesel, Effekten und Diver]es

«I |3 4 200|—

| 115 378/14 31 635/16

1 631/42

g 9 29

04 7 555/74

Dhligationszinsenkonto i s ia oi 1A RNücfitellungfür Gewinnanteil! cheinsteuerkonto arg ie Verwaltungsunkosten eins<l. Gehälter Gezablte Zinsen

Gratifikationen- und Tantiemekonto . - Nbschreibungskonto - S | 5 L Zu verteilender Reingewinn . i 396 000! 44 9/0 Dividende Þro 1909 auf das Aktien- 1 631 283/51

Saldogewinn: Gewinnvortrag aus 1908 kapital von # 1 460 000,— . 65 700,— Bilanz am 31. Dezember 1909. H 0/9 Dotierung des allgemeinen . T 4 383,30 M

Gewinn in 1909 - eseglichen Reservefonds h x 3 51754 5 000,

an die bes ondere 45 006160 d 33 258/30 6 u 1 500,— 1 650,— 2 926,74 T52 814/72 | 152 844 72 Bank des Rheinischen Bauernvereins Aktien-Gesellschaft, Cöln. Röllgen. F. Kirchem. Schwedler.

Bilanz am 31. Dezember 1909.

| Bes s Bestand am j . Bestand am 1. San. 1909 | 219an9 0/0 | Abschreibung] Z1.Dez.1909 F

963 646|— 963 646 632 770 142 61415

620 115 N 241 929/05

139 762%

242 94910 126 094/38 18 586/99

124 363 3% 1i—

Mannheim, 5. April 1910.

E: d 1D O M D

DOLS ® | Aktiva. d ; 60 269 12 Abschluß der Hameluner Vank A —— 31. Dezember 1909. e N E

p. 31. Dezemb y

zember 1909. igattias: Kassakonto und Reichsbankguthaben: E S vorrätige Kasse und Neichsbank-

L A

R : guthaben PUnipilal 3 000 000,2: E Wechselkonto : grau] eingezahlt 1500 000 A 2e Pera Wechsel am } s : . Dezember 1909 R en und % A Effektenkonto: ads oren 1 796 ¿06/45 Effektenbestand

25 000|— 133 000|— 89 793/40

60 269 12 Passiva.

4 050|— 351 950|—

[2901] Aktiva.

M 4

900 000'—

Kapitalkonto : z Aktienkapital i eZervesonds : Bestand am 31. D ) _ Bestand am 31. Dezemb g Spezialreservefonds: A Gb Bestand am 31. Dezer 0 n ( Delkrederekonto: E Nückstellung Kontokorrentkonto : Krediloren in laufender Nechnung Banken und Bankiers 4 44 798,23 Diverse Kreditoren . , 273 507,31

Depositenkonto: Einlagen Akzeptenkonto Avalkonto: Bürgschaftsakzepte Dividendenkonto: E 6 9/9 Dividende S : no< zu zahlende Tantie Gewiun- und Verluftkonto: ate Vortrag auf 1910

,

A Per Ueberweisung [4] Stammaktien | : Reserve Vorzugsaktien] 1 Ueberweisung an den Delkredere- Obligationen fonds Ï 2 M Abschreibung auf Mobilien . . 2 010 000 Pensions- und Unterstützung8- fonds Gewinnbeteiligung Vortrag au\ neue

Aktiva. U E _

e——————————————_——_—————

43 484 26

An | WssenbeitaD e. E | Bankguthaben A | Effekten (Kautionen bei Behörden) S E

Zugang in 1909

Abschreibungen - Stromzuführung -

Zugang in 1909

Abschreibungen - Es Made» + F

Zugang in 1909 A

Abschreibungen + ° Maschinen und Afumulatoren

Zugang 1n 1909 f... ---

Abschreibungen - Feijel und Rohrleitungen

Zugang in 1909 Abschreibungen « « - Immobilien . - - k

Zugang 1n 1909

Abschreibungen - Merkstattmafschinen

Zugang in 1909

Abschreibungen - o o ° * FInventargegenstände ö z

Zugang in$1909 _—_— E 2 MHMTTIDUnGEn + * 9 2 e A H Pferde und Lagen Uniformen + « _-

Zugang in 1909

Abschreibungen - Materialienbestände:

für den Betrieb

für Neubauten « + ° zahlung

(einshließli<h Guthaben auf Reichs- banfkgirokonto und Coupons) G

Guthaben bei Bankèn i tz bu Effektenbestand und Beteili U d Beteiligungen . Kontokorrentdebitoren Avaldebitoren

157.695/64 247 133/68 o 399 947/17

1 081 271/25 365 2011/35 1197 807/60 133 000|— 13 313/30 ——__L= 3 595 370/99 Gewinn- und Verlustkonto.

104 848 06 37 004/85 1 002/38

9 000

| l | 2 Kassenbestand |

71! 15) sonstige Kre-

T

2 581 121 22 000|—

Ein-_ gelöst A | in

657 249/35 | 1909 13 144|—| 644 105/39 39 500

e | T . , | } Dividende

f 92 639 00881 vorrätige Coupons und So S orrentfonto: E: Debitoren in laufende ( r Ne : Banken und Bankiers ette , - M Diverse Debitoren ml. Aval . Neubaukonto Mobilienkonto: Bestand am 31. Dezember 1909 2 000,— 1 000,—

619 708/42 Rechnung ._- ¿ ___37 540/22 46 87 660,04

318 305/54

riüd>ständig - Obligation zinsen rüd- 0 ständig - 294 840,46 Beamten- | fautionen

97 448/14 Dispositions- 120; 8) fonds .

E A ST7HI Refervefond8 n Nüekstellung

für Gewinn- anteilschein- steuer - Kreditoren Grati- Ffationen u. Tantieme Gewinnsaldo : Gewinn- vortrag aus 1908

337 013/29 ' get 24 31 Der Vorstand der

S

234 056/69 77 000/—

23 200/—

1 654 152/60 41 353\— E |

| 3 595 370/99 Kredit.

6 1A 22 009/30 43 618/72 30 958/20 40 837/81

137 424/03

Debet, 797 942,82

1 612 799/60 |

20 630|— 25 390i—

[3196]

335 694/66 E

41 75272

c i &

| e j

M

36 309/38 11 321/25 89 793/40

137 424/03

Die aus\{eidenden Mitglieder unseres Auffichtsrats: D Herr L abrikbesißer F: Hausmann 3 s Zloreleibent, ug. Horstmann : : ele ; A Zer wiedergewählt. Seer F. D Mee uf f i em Aufsichtsrat ausgeschieden. Für leßteren Lrgihgr N E

4 09/9 Anleihe der Rheinisch n ischen Metall B G u Maschinenfabrik in e "en DiMUder sleliucbabte ce eines Notars in tres L ge n Verlosung der 1. Of- tober 1910 gemäß den Anleihebedi q E RIK : vebedingun t zahlung gelangenden 4 0/0 S C A gelan /o Teilschuldver i- LURREN find folgende Nummern im Selatteea e on # 154 ian gezogen worden : G A Fmission 1897: „21,61 99 156 158 212 233 252 278 347 378 461 474 483 491 526 594 6 aus E 474 483 491 526 1249 1523

| K

Vortrag aus 1908

Zinsenkonto Provisionsfonto Sffekftenkfonto

Pa gg e ono

He a p *“- iete, S 4 , Steuerkonto . Dai his Porti) . San Lt, E

Abschreibu ( C ais 95 125|— ng pro 1909 ,„ 1 000|— 5

|

4 256/25 3420/93 : 1 225 415/08 besteht nunmehr

|

Grundftüd> Fabrikgebäude Msngebaude + ».- - Fabrif- und - etriebscinrihtungen - Werkzeugmaschinen - - a g S Werkzeug und Lehren -. Allgemeine Inventarien -

pelle e S Patente und Gebrauchsmuster

Kassenbestand. + - * *,— Qa E Aus\tehende Forderungen einschl. Bankguthaben -. Fabrifationsbestände e S

B 1/225 415 08 Die Dividende von 609% is sofort zahlbar.

aus den Hetren Bankier Max Gers Bank on, Hamm, Vorsitend E Gustav Busse, Neheim, stellv. Vorsigend S A fu Ferd. Hoerster, Hüsten, d anfkfdirektor Georg Herrmann, Elberfeld.

Sli 2

1 303 167/73 4 898/58]

N | ee ———_

1 308 066131 13 080|— | C | O,

C ps O O

24 9950

1 "A t

1}

1—F

A 776 521 935 08 1167 0322

3 109 578

Der

Auffichtsrat

S2

1 D Go o B D [p C >—

18 469/11

1 02627 p e

19 495/38 1 940¡— | e

Herr Bernhard Hapk l nit 7 Sami

|

14

34 957/93 3 060 91

S p e 1

38 018/84 3 800 16 (E

# S * v

Vilanz am 31. Dezember 1909.

Pasfiva.

M

1 . | ‘250 000|— 250 000/—

E 1 333 600|— 93 000|— 114 480/—

295 000—

H s

M

4 050 2 000 000

194 8398

520 736! E 60 000 S 51 8800 | 70 000 5 00

1) Grundstückskonto I

2) O IT

D) S ITI

4) pi er: An vet Uebertrag Kosten des Neuba 42 538

en Hes ues . M 642 538,14 Beihilfe der Stadt Breslau

M 9E

Hypoth.-Amort.- n

Fonds

wingerstr. 10/12 , Kl Groläicas: E e 14/1

E

500 000|— 350 000|—

Schuldeu. L Aktienkapitalkonto T 2) E TI 3) 33 9/0 Obligationenanleiheko 4) Hypothekenkonto 1 O4 Lies 5) y s 500 000|— 6) Í S 70 000|— L en nto E - —— ) Fonds zum Nückkauf von Aktie 9) Dispositionsfondskonto E B 1s 10) Obligation.-Amortis.-Fondskonto 11) Stiftungsfondskonto L 12) Ae Sue 1 NO t erhobene Divide 18 34. 16 13) A ats cet 92 Nicht erhobene Zinsen bis 31. 12 283 345/92 34 9% Zinjen von 308 D A v E16. bis 2833545 45 2 R E 308 000 M# v. 1. 10. bis R 2 695|— 2 843/75 27 426/87 394 50 27 42687 40 394/50

5 42787 52 614/14 s 41 136/75

9 612/55 i 9 611/56 Ss E E 1909 | A 190 | 132 456/95 351 95 5 E glich Tilgungsguthaben 12240) F 351 950] 356 000! abzüglich Tilgungsguthaben | e ——— ; a —— \ | Hvvothek . . . . . . ® S N “t 706 ——- | Gesegliche S E C E 7 065 697139 Sonderrüstellung - S E T: 24 Verfügungsfonds á e o o. e . . . . « . . . . . . . . . . ns A Gewinn- und Berlustvortrag - E 96 707 1 e Í Gewinn und vortrag 196 707/10 1969 2071 2090 2227 2276 2279 2311 2339 2348 [1 3109574 2351 2369 2456 2462 2463 2500 2585 2635 2659 “gabe: 2663 2763 2795 2796 2800 2853 2855 2877 2883 C Le Emisfion 1902: 3025 3035 3104 3224 3229 3373 3423 3432 3547 3568 3613 3768 3771 3831 3862 3906 E 4057 4093 4146 4151 4257 4295 4310 T8 4449 4431 4495 4501 4569 4592 4619 4 92 4746 4764 4781 4783 4858 4890 4959 5044 5171 5174 5182 5212 5214 5260 5343 5435 3517 581 5585 5694 5639 5656 5661 5722 5750 5963 5978, 5808 5905 5919 5929 5930 5951 5954 im ganzen 154 Stü über je 1000 Aus dem Erlös eine tau Sund | U “einer verkauften Grundstü>s- | pas sind ferner folgende Nummern im uge 9 o “oe von M 12 000,— gezogen worden: j 20A / Emisfion TEDEe 73 151 776 1614 2569 2957 | ¿Emisfion 1902: 3074 3858 3887 4580 5534

| : 5 C im ganzen 12 Stü> über je 1000 A. Meyer Aktiengesellschaft. r je «

“Dr März 1910. Die Me

“e aul „Die Rückzahlung dieser ausgelostèn Teilshuldver-

N P Der Vorstand. schreibungen erfolgt zum Nennwert mit 50 ver Paul Meyer-

Le DRE K Gent 1. Oktober 1910 ab bei

M: Dividende gelangt Le! der Deuts@en Bats esellschaft sowie bei den Bank- An Betriebs- und Verwaltungsausgaben

Fofort zur Auszablung- | aid s E und Gewinn- und Verlustbere<hnung

bäusern C. G. Trinka üs} . G. Trinkaus, Düsseldorf, Bank für 2 Í L Bil und Ve i B e Ee E Deutsche Bauk, B S NUIE Uh ape geprüft und mit den faufmännis< ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Dr. Nationalbank für Deutsch! E: E, 5 gelellshaft J Berlin n O gefunden. Gnger-Fuios & Co. G En A d. Maschinen

erlin, 17. März 1E E öhne, Frankfurt a. Main, > f S ÿ i Ful ius Boer >, gerihllie Bigecetir des Frankfurt a. Main, Mitteldeutsche Creditbant g. Sue und L GeA

Tit, L L L s e ; ar . Genera s Die statutenmäßige Prüfung hat stattgefunden und zu esbaden, Wiesbaden, gegen Ausliefe- Verwaltungskosten Kl Grof É otnf ¿rz 1910. «Groscheng.14/15 eins<l. Hypothekenzinsen Carl Flohr. [2912

Aftienlavital Gläubiger- und Forderungen -

Pfandbriefshulden - - -

9 611/55 e 544 200! 923 463/16

541 080|—

292 278 309 315 L L 4 D) ZA g

96 930 988 1014 1059 1065 1096 1173 1188 295 1328 1351 1355 1393 1394 1441 1494 1554 1555 1598 1680 1686 1889 1898 1947

630 000|— 8 531|— 93 405/92 58 220|— 42 000|— 1 666/54

Uefuranzvoraus

e 107094/90 , 105 754,90 Zugang

: L Abschreibun 5) Maschinenkonto : Uebertrag / Neuanschaffungen . ._.

Abschreibun 6) Inventarienkonto : Uebertrag : Neuanschaffungen .

207 121

í E

Dezember 1909. Die Direktion. Klißing. Leers. a Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigt des Auffichtsrats.

S Gan P par- und Hülfe-Verein A.G. Neustadt b. Coburg.

Bilanz.

——_S——T-

Stettin, den 31.

536 783/24 S31 783/24

8 383/24 39 000.

244 345/92

2955

¡e Richtigkeit und 823 400

G Die Revifionskommisfion D Scarlau. [28

Dr. S Stettiner Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft. 22 Die für das Geschäftsjahr 1909, auf T4 °/o fest- SP Dividende kann gegen Einlieferung

_—

Gewinn- und Verlustkonto.

——————

| |

L S 23 507/62 | Vortrag aus 1908 . L S 177 66987] 201 17749} Mietsertrag -

: [—| 100 750/39 Fabrikations8gewinn

Soll. 730/69

ma—

10 41:

9 2

489 D

3434 3929 4333 4650 4991

infen «s 6

Handlungsunkoîten. : Hr S 148/75

Gewinnverteilung: / 196 707,10 geseßliche

gesetzte c t : des Dividendenscheines NANX Men Stammaftien

Nr. 1—2350 und 3551—95150, sowie des Dividendenscheines X11 zu den aktien Nr. 9351—3590 vom 7. d. Mts. ab erhoben wet in Stettin an unserer Kasse, Oberwiek Nr. 86/89 —__ J oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow, 33 759/93 in Berlin béi folgenden Bankhäujern: E Deutsche Bauk, Berliner Handels-Gesellschaft, Nationalbank für Deutschlaud, | Delbrück, Leo & Co-., | : Hardy & Co. G. b. H. | | Passiva. C. Scólefinger-Trier & Co. C. G. a. A. 45 000|— | | Aktienkapital Den Dividenden]cheinen ist ein Nummernverzeichnis 936 977129 | | Einlagenguthaben beizufügen. 7 90963 do. wöchentliche De B N Vereins\hulden | Reservesonds

werden wir ungesäumt der Steuerbehörde zur 2 stempelung vorlegen und können dieselben na< Er- 7 907 44 Gewinn-u. Verlustkonto

ledigung der Abstempelung dur vorbenanute PESEE

Zahlstellen bezogen werden. A | 1 027 745180

Stettin, 6. April 1910. [2896] Gewinn- und Verlustkonto. Debet.

den 6. Z Die Direktion.

Klizing. Leers. L eb g E : e - n Zinsresten 130 Stettiner Ziraßen-Eisenbahn-Gesellschaft. Zinsen auf Einlagen

Der Aufsichtsrat un|erer Gesellschaft besteht u 2D entl. zurzeit aus den Herren . O Ï Mobiliarabsretbung Geheimer Kommerzienrat Abel zu Stettin als Kostenvorlag 2c- | Vorsitzender; e s Gehälter d. Vorstände - + - 2 200|— Geheimer Sanitätsrat Dr. Scharlau zu Stettin Gewinn- und Verlustkonto . - - 5 707/44 Stadtrat Dr. Dohrn U Stettin, fi G

Geheimer Kommerzienrat Fr. Len zu Berlin, /

Stadtbaurat a. D- Th. Köhn zu Berlin-Grunewald, : 33 759/93

Regierungsrat Kemmann zu Berlin, 41 022199

| ee —— | —_

75 806/96

der ord. Generalversammlung verteilt.

59% de Á Rückstellung Í Sonderrü>stelung a S Rüstellung für Talonsteuer pro 1910 Gewinnanteil des Vorstandes .- .- 49% bee e e Le 71/290 Gewinnanteil des Aufsichtsrates 39% Superdividende «- - -+_-+ *.* Gratififationen an die Beamten Nortrag auf neue Rechnung -

9 835/35

17) Magistratsdarlehnskonto

18) Gewinn- und Verlustkonto Neservefonds Hypothek.-Amort.-Fonds x 34 9/9 Dividende v Bortrag

Aktiva. e : Verliehene Kapitalien . Kontokorrent Fahresstückzin}en Ausftehende Forderung Kafsebestand Mobiliar

Vorzugs- 23 000!—

3 500/— 101 250|— 42 000/— 30|—

40 394/50 1 684/31 10 148/75 | 11837 487/56 Gewinn- und Verlustkonto 1909,

A 12 979 126/26 7) Bestände

5 Konto „Amortisierte Aktien“

Ie bligati E 10) Kautionskonto S 11) Avalakzeptkonto 12) Kassakonto 13) Kontokorrentkonto

1012 58619

| 146811

| E 4 BOD " 13 956/25

15 619/27

| ec ———— 1 027 745/80 | ee a

Berlin, 1837 487/56

F

M

45 654/95 54 482/95 2 792/62 | 6 378/44 | 1734/52 5 836/45 | |_5 162/90} 122 042/83 | 3139/37

28 802/15 51 157/03 15 619/27 220 760/65

ynarst

S 1) Per Vortrag aus 1908

2) Betriebseinnahmen

3) - » wiitaeritr. 10/12... l. Groscheng. 14/15. . :

oder bei der Gesellschaftsfaf e,

per 31. Dezember 1909 habe: Paul Meyer

999 639/92

unseren Stammaktien | 20 198/44

Ab

Bogen zu

8 633/88 10 000/—

“H S 32 798/96 33 225/37 594 9/90

1 271/29

Paul Reiß, MBiicherrevi[o!-

: ; egeber N E faiutenmd) 8h De Erinnerungen keinen Anlaß ges ibi eg bpersreitngen und der nah dem Zinsen ne ab s fälligen Zinsscheine. Der B : ibungen und Ämor| isati. 18 M 190: arn N Set e bom Kapitalbetrag etücrO Nendae it aier säccibane An E obenbezeichneten Teilschuldver- 4 l dem 30. September 19 f a2 enu feier ausgelesien Zeil \Qulbporfreibupgon d L O 5 1797 256 72 E E 4236 4705 5746 5747, ausaclost oh, É 909, noch nicht zur Einlösung gekommen.

Oscar Nelke.

Breslau, den 4. März 1910. 220 760/65

z | er Vorstand der Breslauer Hallenschwimmbad-Aktien-Gesellschaft

Vorstehende Bilan __ Sanitätsrat Dr. Kabierske. Leitgeb Breslau, den 17. Bir o10 mit den Büchern übereinstimmend es. Swars - Zeus@ner.:

Numinern unser ) j e vom Jahre L

8 6 der Anleihebedingungen zUrC

J. Juli 1910 ausgelost worden:

139 21 25 50 84 103 121 139 15% 193 Einlösungsstelle für die eFündigten Obli Düsseldorf, den 1. April 1910.

z G i Rheinisch M ist die Directiou der isgcouto - Ges e Metallwaaren-undMaschinenfabri G. Müller. H. Beitter. 327A)

Bremen. Bremen, im April 1910.

Gas: und Eleftricitäts-Werke Bredow

[3197] In der am [iden Generalversammlung wurde Mitglied des M M Herr Ne'ke wiedergewählt. Berlin, den 6. April 1910. Dr. Paul Meyer Aktien-Gesellschaft. Der Vorftaud. - P. Meyer.

6. April 1910 stattgehabten ordent- das ausscheidende

Bankier

Car

Ï Kredit. Per Zinsrest 31. Dez. 1909 eingegangene Zinsen . - «+ - div. Einnahmen ..- - *

Revifionskommisfion des A Woywode. Kli nig Me

Ie Eugen Zander zu Stettin, Regierungsrat Stad>mann zu Berlin-SBrunewald. Stettin, den E. April 1910.

Die Direktion. Klitzing. Leers.

[uß

Nah Bes ividende

werden S °/o

[2897]